Inhaltsverzeichnis. Elas tizitiif sichre. Kapitel IV. Formänderungsberechnungen auf Grund elementarer

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. Elas tizitiif sichre. Kapitel IV. Formänderungsberechnungen auf Grund elementarer"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis. Einleitung. Kapitel I. Gleichgewichtsbedingungen, Auflagerungsarten und Beispiele für statisch bestimmte Bauwerke Gleichgewichtsbedingungen 1 Statisch bestimmte ibauwerke \ 3 Auflagerungsarten 4 Auflagerungsarten im Beton- und Eisenbetonbau 7 Beispiele für äußerlich statisch bestimmte Bauwerke 8 Der einfache Balken... 8 Der einseitig eingespannte Träger 12 Der Dreigelenkbogen....' 13 -Der Gerberträger 14 Kapitel II. Die statische Unbestimmtheit, Wahl des statisch bestimmten Hauptsystems und der statisch nicht bestimmbaren Größen 14 Der Grad der statischen Unbestimmtheit 14 Wahl des statisch bestimmten Hauptsystems und der statisch nicht bestimmbaren Größen 18 Kapitel III. Allgemeines über elastische Formänderungen 20 ' Elas tizitiif sichre. Kapitel IV. Formänderungsberechnungen auf Grund elementarer Ableitungen 23 Die rechnerische Bestimmung der 3 Arten der elastischen Formänderung mit Hilfe des Hookeschen Gesetzes 23 Einleitung 23 Formänderung durch Längskräfte 23 Formänderung durch Querkräfte 25 Formänderung durch Biegung 26 Entwicklung der Formel für die Durchbiegung aus der elementaren Ableitung für den Krümmungsradius 29 Bestimmung von Durchbiegungen für einige einfache Fälle '. 30 Bestimmung von Auflagerdrücken (statisch unbestimmte Größen).. 34 Bestimmung- von Durchbiegungen in beliebigen Schnitten einfacher oder durchlaufender Träger Träger auf mehreren Stützen (Clapeyronsche Gleichung), 38 Die Differentialgleichung der elastischen Linie 45 Anwendung auf verschiedene Trägerarten 47 Bestimmung von Auflagerdrücken 51

2 XI Vergleich zwischen'formänderung aus Biegung mit der infolge von "Querkräften 63 Bedeutung der Durchbiegungsberechnungen für die Praxis.. 55 Zulässigkeit der Berechnung von Eisenbetonkonstruktionen nach der Elastizitätslehre 57 Kapitel V. Rechnerische Bestimmung der elastischen Formänderung mit Hilfe der Arbeitsgleichung 59 Begriff der Arbeit 59 Formänderungsarbeit '.. 59 Formänderungsarbeit einer Längskraft 61 Formänderungsarbeit bei Biegung 64 Formänderungsarbeit einer Querkraft 67 Formänderungsarbeit beliebiger äußerer Kräfte in der Ebene eines Stabes 67 Verschiebungsarbeit 69 Das Prinzip der virtuellen Verrückungen 72 Grundgleichung der Verschiebungsarbeit (Arbeitsgleichung).. 73 Verschiebungsarbeit für die Längsbewegung 73 Verschiebungsarbeit für die Querbewegung Verschiebungsarbeit für die Drehbewegung. : Brauchbarmachung der Arbeitsgleichung zur Ermittlung von Formänderungen 76 Zusammenhang zwischen Verschiebungsarbeit und Formänderungsarbeit Die rechnerische Bestimmung von Formänderungen mit Hilfe der allgemeinen 'Arbeitsgleichung 78 Bestimmung von Durchbiegungen für einige einfache Fälle 79 Bestimmung von Auflagerdrücken (statisch unbestimmten Größen). 87 Träger auf mehreren Stützen (Clapeyronsche Gleichung) 87 Kapitel VI. Allgemeines über statisch unbestimmte Bauwerke und die Ermittlung der statisch nicht bestimm.- baren Größen 90 Allgemeines '90 Ermittlung der statisch nicht bestimmbaren Größen Möglichkeiten für die linke der Arbeitsgleichung, d. i. die virtuelle Arbeit der Auflagerkräfte: 96 Angriffspunkt starr... ' 96 Angriffspunkt nachgiebig 97 Virtuelle Arbeit der Auflagergröße bei innerlich statisch unbestimmten Bauwerken 97 Einzelne Sonderfälle.... ' 98 Das Temperaturglied der rechten. ;.. 99 Vollständige Arbeitsgleichung 100 Übereinstimmung der Ableitungen aus der Formänderungsarbeit und der Arbeitsgleichung (Castiglianoscher Satz) Der Zweigelenkrahmen. Kapitel VII. Die Gleichung für den Schub bei gleich hohen Kämpfern 108

3 XII, Kapitel VIII. Durchführung der Berechnung ßines Zwei- gelenkrahmens mit direkter Benutzung der in Kap. VII abgeleiteten Integralformeln 107 Einfluß der Belastung 107 Einfluß der Temperatur 114 Einfluß der Lagernachgiebigkeit...' 116 Kapitel IX. Die geometrische Deutung der in Kap. VII abgeleiteten Integralformeln 116 Kapitel X. Beispiele mit Gebrauch der in Kap. IX gedeuteten Integralformeln 118 Der symmetrische Rahmen mit einfach gebrochenem Riegel und gleichmäßiger Last 118 Der unsymmetrische Rahmen mit verschiedener Belastung. 121 Allgemeine Behandlung eines einfachen rechteckigen Rahmens mit wagerechter Belastung 126 Der einfache -rechteckige Rahmen mit gleichmäßig verteilter wagerechter Belastung 129 Der einfache rechteckige Rahmen mit einseitigem Erddruck. 130 Der unsymmetrische Rahmen mit Winddruck 133 Kapitel XI. Berechnung der Einfluß linien gleich ungen für den einfachen rechteckigen Rahmen ohne und mit Kragarmen 139 Einflußlinie für den Horizontalschub 139 Einflußlinien für die Biegungsmomente 141 Der rechteckige Zweigelenkrahmen mit Kragarmen 143 Kapitel XII. Der Rahmen mit gebogenem-(oder gebrochenem) Riegel ohne und mit Kragarmen 145 Ermittlung des Horizontalschubes für lotrechte Last mit Hilfe der gedeuteten Integrale 145 Berechnung der Einflußliniengleiohung des Horizontalschubes bei lotrechter Last 145 Konstruktion der Einflußlinien für Biegungsmömente.... 1S2 Entwicklung einer Formel aus der allgemeinen Einflußliniengleichung 154 Ermittlung des Horizontalschubes bei Temperaturähderung. 155 Einflußliniengleichungen für den bogenförmigen Rahmen mit Kragarmen bei lotrechter Last 156 Der Rahmen mit gebogenem Riegel bei seitlicher Belastung. 160 ' Bildung einfacher Schlußformeln 160 Kapitel XIII. Der eigentliche Zweigelenkbogen Die Ermittlung des Horizontalschubes mit Hilfe der gedeuteten Integrale 167 Einflußliniengleiohungen 168 Kapitel XIV. Der Zweigelenkrahmen mit Zuggurt 169 Schlußformeln für parabolisch gebogenen Riegel.. > Kapitel XV. Der Zweigelenkrahmen mit ungleich hohen Kämpfergelenken sowie der einstielige Rahmen Kapitel'XVI. Anwendbarkeit des Zweigelenkrahmens Im Hochbau '. 177 Im Brückenbau 180 Kapitel XVIa. Entwurfsvorschläge und Feststellung der Rahmenachse / 182

4 XIII Beliebig gelagerte einfache Rahmen. Kapitel XVII. Der einseitig gelenkige Stabzug oder Rahmen 189 Kapitel XVIII. Der beiderseits eingespannte gerade Träger 192 Kapitel XIX. Der einerseits eingespannte, andererseits frei drehbar gelagerte gerade Träger 194 Mehrstielige Gelenkrahmen mit Pendelstützen. Kapitel XX. Rahmen mit einer Pendelstütze Kapitel XXI. Rahmen mit zwei Pendelstützen : 199 Mehrstielige Gelenkrahnem mit steif angeschlossenen Stützen. Kapitel XXII. Der Rahmen mit einer Zwischenstütze Berechnungsgang im allgemeiuen Beispiele 207 Kapitel XXIII. Die Eckmomente als unbestimmte Größen 214 Berechnungsgang 4m allgemeinen 214 Anwendung 215 Darstellung der Einzelrahmen und Vorzeichen der Momenten' flächen auf den Mittelstielen 216 Symmetrische Fälle 218 Kapitel XXIV. Der Rahmen mit zwei Zwischenstützen Berechnungsgang im allgemeinen 219 Die Eckmomente als unbestimmte Größen 221 Eingespannte einfache Rahmen. Kapitel XXV. Bestimmungsgleichungen der statisch unbestimmten Größen Berechnungsgang im allgemeinen / 223 Der einfache Träger als Hauptsystem und lotrechte Belastung 226 Das Hauptsystem bei wagerechter Belastung 229 Die Eckmomente als unbestimmte Größen 230 Kapitel' XXVT. Voneinander unabhängige Bestimmungsgleichungen für X, Y, Z und symmetrische Rahmen. 232 Kapitel XXVII. Voneinander unabhängige Bestimmungsgleichungen für X, Y, Z und unsymmetrische Rahmen 237 Kapitel XXVIII. Lösung mit Rücksicht auf Normalkräfte 240 Kapitel XXIX. Berücksichtigung von Wärmeschwankungen 245 Kapitel XXX. Berechnung der Einflußliniengleichungen bei lotrechter Belastung 245 Kapitel XXXI. Der eingespannte Rahmen mit Kragarmen 248 Kapitel XXXII. Beispiel der Berechnung eines Durchlasses bei völliger Einspannung der nwände 249 Kapitel XXXIII. Anwendbarkeit des eingespannten oder geschlossenen Rahmens 258

5 XIV Der geschlossene Rahmen. Kapitel XXXIV. Allgemeines ' 260 Kapitel XXXV. Beispiel der Berechnung eines Kastenrahmens (Dachbinder in biegungsfester Verbindung mit dem Deckenunterzug) 260 Eingespannte mehrstielige Rahmen. Kapitel XXXVI. Der Rahmen mit Pendelzwischenstütze 271 Kapitel XXXVII. Der dreistielige Rahmen ohne Gelenke Berechnungsgang im allgemeinen 280 Die Eckmomente als unbestimmte Größen 285 Allgemeinere Fassung der Elastizitätsbedingungen. Kapitel XXXVIII 286 Die vier aus beiderseitig gelenkiger einseitig gelenkiger und beiderseits eingespannter Lagerung eiues einfachen Rahmens hervorgehenden Grundelastizitätsbedingungen 287 Die Anwendung der Grundelastizitätsbedingungen bei mehrstieligen Rahmen und filastizitätsbedingung Die zwei Grundgleichungen der Elastizitätsbedingungen Gebrauch der Elastizitätsbedingungen für Richtigkeitsprüfungen 297 Mehrstielige Rahmen unter Zugrundelegung statisch unbestimmter Hauptsysteme. Kapitel XXXIX. Der Zweigelenkrahmen als Hauptsystem (Beispiel der Berechnung eines Dachrahmens mit Pendelstütze) 298 Einleitung 298 Lotrechte Belastung 299 Rahmen ohne Mittelstütze 299 Ermittlung des Stützendrucks X b 300 Endgültige Größe von X a und der lotrechten Drücke A und B 306 Endgültige Momentenfläche und Richtigkeitsprüfung Wagerechte Belastung 307 Bemessung t Kapitel XL. Der durchlaufende Träger als Hauptsystem (Ermittlung von Einflußlinien für den Zweiggelenkrahmen mit aufgelagerten Kragarmen) 316 Kapitel XLI. Konstruktive Einzelheiten zu den Abschnitten der mehrstieligen Rahmen 322 Höhere Grade statischer Unbestimmtheit und ihr praktischer Wert. Kapitel XLII. Der Einfluß höherer Grade statischer Unbestimmtheit auf die Stärkeverhältnisse 324 Kapitel XLIII. Das Erfordernis der Unterteilung größerer Rahmenwerke 325 Bogendächer. Kapitel XLIV. Einleitung 332 Selte

6 1 XV Glatte Bogendächer: Flacher Zweigelenkbogen mit Zuggurt 333 Berücksichtigung ungleichmäßiger Erwärmung 333 Nähere Erläuterung der im Handbuch gegebenen Gleichungen 334 Einflußliniengleichungen für den Horizontalschub Der flache gelenklose Bogen 342 Die Bestimmungsgleichungen der 3 statisch unbestimmten Größen. 342 Nähere Erläuterung der im Handbuch gegebenen Gleichungen 343 Einflußliniengleichungen. 348 Konstruktionseinzelheiten glatter Bogendächer Bogendach nyt überhöhtem Zuggurt 349 Bogendächer mit gesprengtem Zuggurt 351 Bogendach mit Kragarmen... '. 352 Bogenbinderdächer: Allgemeines 353 Die statische Berechnung : Der gelenklose Bogenbinder in zeichnerischer Behandlung 353 Berechnung größerer eingespannter Brückengewölbe. (Einfacher und doch genauer Rechnungsgang nach Prof. Morsch.) Kapitel XLV. Einleitung und Voraussetzungen für die Berechnung. 358 ' Entwurf 361 Berechnung nach Prof. Morsch: Berechnung der drei statisch unbestimmten Größen Deutung der Integrale 364 Verwendung der Einflußlinien der drei statisch unbestimmten Größen, zur Bildung von Einflußlinien für die Kern* ' punktmomente 366 Berücksichtigung der Formänderung des Gewölbes durch Eigengewicht 367 Berücksichtigung der Temperatur- und Schwindeinflüsse 372 Allgemeine Schlußbemerkungen 376 Kapitel XLVI. '. Beispiel der Berechnung einer gelenklosen Bogenbrücke mit zeichnerischer Ermittlung der statisch unbestimmten Größen und direkter Benutzung derselben zur Bestimmung der Momente 377 Bestimmung der Gewölbeform 378 Einflußlinien der statisch unbestimmten Größen 379 ' Die Biegungsspannungen infolge Eigengewichts 384 Die Biegungsspannungen infolge der Verkehrslasten Temperaturspannungen...-..; 389 Zusammenstellung und Schlußbemerkungen 390 Einflußlinien für die Kernpunktmomente 392

7 XVI An h g Die Elemente der Einflußlinienlehre für vollwandige Konstruktionen. 1. Einflußlinie einer Auflagerreaktion Belantungsprinzip und Ordinatenmessung bei gleichmäßiger Last Einflußlinip für die Querkraft im Querschnitt K eines einfachen Balkens Einflußlinie für das Biegungsmoment im Querschnitt K Beschränkung der Einflußlinien für die Ermittlung der'maximalwerte an ganz bestimmten Stellen ' 398 (5. G e l t u n g s b e r e i c h u n d C h a r a k t e r i s t i k d e r E i n f l u ß l i n i e n Indirekte Belastung ' EinfJußlinien beim Gerberbalken Einflußlinien beim Dreigelenkbogen 401

Leibniz-Archiv (Arbeitsstelle Hannover der Göttinger Akademie der Wissenschaften)

Leibniz-Archiv (Arbeitsstelle Hannover der Göttinger Akademie der Wissenschaften) Konkordanz zwischen der und den von Onno herausgegebenen Leibniz: Werke Inhalt Leibniz-Archiv (Arbeitsstelle Hannover der Göttinger Akademie der Wissenschaften) Stand: 28.1.2009 Leibniz: Werke, Hrsg.:,

Mehr

BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität

BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität 1 https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/14324.html

Mehr

Statik im Bauwesen. HUSS-MEDIEN GmbH Verlag Bauwesen Berlin. Fritz Bochmann/Werner Kirsch. Band 3: Statisch unbestimmte ebene Systeme

Statik im Bauwesen. HUSS-MEDIEN GmbH Verlag Bauwesen Berlin. Fritz Bochmann/Werner Kirsch. Band 3: Statisch unbestimmte ebene Systeme Fritz Bochmann/Werner Kirsch Statik im Bauwesen Band 3: Statisch unbestimmte ebene Systeme 13. Auflage HUSS-MEDIEN GmbH Verlag Bauwesen 10400 Berlin Inhaltsverzeichnis Einführung 11.1. Allgemeine Grundlagen

Mehr

Die Geheimnisse. Wertpapieranalyse. von Benjamin Graham und David L. Dodd

Die Geheimnisse. Wertpapieranalyse. von Benjamin Graham und David L. Dodd Die Geheimnisse der Wertpapieranalyse von Benjamin Graham und David L. Dodd Inhalt Vorwort zur zweiten Ausgabe 9 Vorwort zur ersten Ausgabe 11 Einleitung: Die Probleme von Anlagestrategien 13 TEIL I Überblick

Mehr

Handbibliothel~ für Bauingenieure. Ein Hand- und Nachschlagebuch für Studium und Praxis. Begründet von Rohert Otzen. Neue Reihe.

Handbibliothel~ für Bauingenieure. Ein Hand- und Nachschlagebuch für Studium und Praxis. Begründet von Rohert Otzen. Neue Reihe. Handbibliothel~ für Bauingenieure Ein Hand- und Nachschlagebuch für Studium und Praxis Begründet von Rohert Otzen Neue Reihe herausgegehen von Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Ferd. Schleicher Statil~ der

Mehr

Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH. Uber die Dummheit. Eine Umschau im Gebiete menschlicher Unzulänglichkeit.

Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH. Uber die Dummheit. Eine Umschau im Gebiete menschlicher Unzulänglichkeit. Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH Uber die Dummheit. Eine Umschau im Gebiete menschlicher Unzulänglichkeit. Von Dr. Leopold Loewenfeld, Spezialarzt für Nervenkrankheiten in München. Zweite Auflage.

Mehr

Rahmen. Rahmenwirkung Berechnung einfacher Systeme. Institut für Tragwerksentwurf. Tragwerkslehre 2

Rahmen. Rahmenwirkung Berechnung einfacher Systeme. Institut für Tragwerksentwurf. Tragwerkslehre 2 Rahmen Rahmenwirkung Berechnung einfacher Systeme Rahmen Riegel vertikale Lasten horizontale Lasten Stiel biegesteife Ecke Vertikale und horizontale Lagerkräfte Vertikale und horizontale Lagerkräfte Rahmen

Mehr

Steuer=Kataster. Häuser= und Rustikal=

Steuer=Kataster. Häuser= und Rustikal= Staatsarchiv Landshut Steuer=Kataster des Marktes Perlesreith von 1808 Seite 1 Häuser= und Rustikal= Steuer=Kataster des Steuer=Districtes Markt Perlesreith im Landgericht Wolfstein im Rentamte Wolfstein

Mehr

12) DURCHLAUFTRAEGER und GELENKTRAEGER

12) DURCHLAUFTRAEGER und GELENKTRAEGER BULEITER HOCHBU S T T I K / F E S T I G K E I T S L E H R E 12) DURCHLUFTREGER und GELENKTREGER 1) Durchlaufträger (Mehrfeldträger) a) llgemeines b) Statisch unbestimmte Systeme c) Methoden zur Durchlaufträgerberechnung

Mehr

Theorie und Berechnung vollwandiger Bogenträger

Theorie und Berechnung vollwandiger Bogenträger Theorie und Berechnung vollwandiger Bogenträger bei Berücksichtigung des Einflusses der Systemverformung Von Dr.-Ing. Bernhard Fritz Mit 75 Textabbildungen Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH 1934 ISBN

Mehr

Briefe an Roman Ingarden MIT ERLÄUTERUNGEN UND ERINNERUNGEN AN HUSSERL

Briefe an Roman Ingarden MIT ERLÄUTERUNGEN UND ERINNERUNGEN AN HUSSERL Briefe an Roman Ingarden MIT ERLÄUTERUNGEN UND ERINNERUNGEN AN HUSSERL PHAENOMENOLOGICA COLLECTION PUBLIEE SOUS LE PATRONAGE DES CENTRES D'ARCHIVES-HUSSERL 25 EDMUND HUSSERL Briefe an Roman Ingarden MIT

Mehr

Leistung und des Dampfverbrauches

Leistung und des Dampfverbrauches Berechnung der Leistung und des Dampfverbrauches der Eincylinder-Dampfmaschinen. Ein Taschenbuch zum Gebrauche in der Praxis von Josef Pechan, Maschinen-Ingenieur, Professor des Maschinenbaues und Fachvorstand

Mehr

INHALT. Kritik der abstrakten Prinzipien ( ) Vorlesungen uber das Gottmenschentum. Aus den Fruhschriften Vladimir Solov'evs

INHALT. Kritik der abstrakten Prinzipien ( ) Vorlesungen uber das Gottmenschentum. Aus den Fruhschriften Vladimir Solov'evs INHALT Kritik der abstrakten Prinzipien (1877-1880) Vorlesungen uber das Gottmenschentum. Aus den Fruhschriften Vladimir Solov'evs Der mythologische ProzeB im alten Heidentum Metaphysik und positive Wissenschaft

Mehr

Produktgestaltung im freien Strommarkt -VERTRAULICH-

Produktgestaltung im freien Strommarkt -VERTRAULICH- Eine Erhebung von Kundenpräferenzen für leistungsrelevante Attribute von Stromprodukten mit Hilfe des Choice Based Conjoint-Verfahrens -VERTRAULICH- Masterarbeit, eingereicht von: Andreas (Schweiz) An

Mehr

Grundlagenkurs Notarpraxis

Grundlagenkurs Notarpraxis Grundlagenkurs Notarpraxis Handels- und Gesellschaftsrecht I-3 Prof. Dr. Peter Ries Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Richter am AG Charlottenburg (Handelsregister) DeutscheAnwaltAkademie Littenstraße

Mehr

Übersicht der ausführlich gelösten Beispiele und Aufgaben

Übersicht der ausführlich gelösten Beispiele und Aufgaben Inhalt / Übersicht der ausführlich gelösten Beispiele und Aufgaben XIII Übersicht der ausführlich gelösten Beispiele und Aufgaben Beispiele Dachbinder-Konstruktion aus Fachwerk und Vollwandträger; Auflagerkräfte

Mehr

Inhalt 1 Einführung 2 Wirkung der Kräfte 3 Bestimmung von Schwerpunkten

Inhalt 1 Einführung 2 Wirkung der Kräfte 3 Bestimmung von Schwerpunkten Inhalt (Abschnitte, die mit * gekennzeichnet sind, enthalten Übungsaufgaben) 1 Einführung... 1 1.1 Begriffe und Aufgaben der Statik... 2 1.1.1 Allgemeine Begriffe 1.1.2 Begriffe für Einwirkungen... 4 1.1.3

Mehr

Technische Mechanik. Statik

Technische Mechanik. Statik Hans Albert Richard Manuela Sander Technische Mechanik. Statik Lehrbuch mit Praxisbeispielen, Klausuraufgaben und Lösungen 4., überarbeitete und erweiterte Auflage Mit 263 Abbildungen ^ Springer Vieweg

Mehr

11) EBENE FACHWERKE und DREIGELENKBOGEN

11) EBENE FACHWERKE und DREIGELENKBOGEN BAULEITER HOCHBAU S T A T I K / E S T I G K E I T S L E H R E 11) EBENE ACHWERKE und DREIGELENKBOGEN 1) Ebene achwerke a) Allgemeines b) achwerkformen c) Berechnungsverfahren d) Beispiele Stabkräfte im

Mehr

Lohmeyer Baustatik 1

Lohmeyer Baustatik 1 Lohmeyer Baustatik 1 Grundlagen und Einwirkungen Bearbeitet von Stefan Baar 12., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage 2016. Buch. XVI, 332 S. Gebunden ISBN 978 3 8348 1792 1 Format (B x

Mehr

1 Fragestellungen der Statik... 1

1 Fragestellungen der Statik... 1 VII 1 Fragestellungen der Statik... 1 2 Kräfte und ihre Wirkungen... 5 2.1 Äußere Kräfte, wirkende Lasten... 5 2.2 Reaktionskräfte und innere Kräfte... 8 2.3 Kräfte am starren Körper... 10 2.3.1 Linienflüchtigkeitsaxiom...

Mehr

BAUMECHANIK I Prof. Dr.-Ing. Christian Barth

BAUMECHANIK I Prof. Dr.-Ing. Christian Barth BAUMECHANIK I Umfang V/Ü/P (ECTS) 2/2/0 (5) 2/2/0 2/2/0 2/2/0-2*/2*/0 - Diplom 5. 6. 7. 8. 9. 10. Definitionen und Klassifizierungen Kräfte und Kraftarten, Vektor, Vektorsysteme Darstellung vektorieller

Mehr

Zahlensysteme. Hardware Mathematische Grundlagen. Striche Römische Zahl Dezimalzahl Dualzahl

Zahlensysteme. Hardware Mathematische Grundlagen. Striche Römische Zahl Dezimalzahl Dualzahl Zahlensysteme Striche Römische Zahl Dezimalzahl Dualzahl 0 0 I 1 1 II 2 10 III 3 11 IV 4 100 V 5 101 VI 6 110 VII 7 111 VIII 8 1000 IX 9 1001 X 10 1010 XI 11 1011 XII 12 1100 XIII 13 1101 XIV 14 1110 XV

Mehr

Inhaltsverzeichnis. ' Zählung. Zehnersystem. Gleichheit. Ganze Zahlen. Bezeichnungen.

Inhaltsverzeichnis. ' Zählung. Zehnersystem. Gleichheit. Ganze Zahlen. Bezeichnungen. Inhaltsverzeichnis Arithmetik Knomera ', Seite i 7 Kapitel I. Dezimale Zählung i ' Zählung. Zehnersystem. Gleichheit. Ganze Zahlen. Bezeichnungen. Aufgaben zu Kapitel I 5 Kapitel II. Addition und Subtraktion

Mehr

Eigenspannungszustand: Ermittlung der Schnittgrößen, die durch die Ersatzkräfte hervorgerufen

Eigenspannungszustand: Ermittlung der Schnittgrößen, die durch die Ersatzkräfte hervorgerufen www.statik-lernen.de Beispiele (Ein-) Gelenkrahmen Seite Auf den folgenden Seiten wird das 'Kraftgrößenverfahren' (X A -Methode) zur Berechnung der Schnittkräfte statischer Systeme am Beispiel eines 2-fach

Mehr

Herausgeber: Inhaltsübersicht: Geleitwort Einführung Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes Satz und Druck:

Herausgeber: Inhaltsübersicht: Geleitwort Einführung Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes Satz und Druck: Inhaltsübersicht: Seite Geleitwort 1 Einführung 3 I Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes 5 Bemerkungen zu den Tabellen 1 6 6 Stellung der Süßwarenindustrie innerhalb des Ernährungsgewerbes

Mehr

In der Technik treten Fachwerke als Brückenträger, Masten, Gerüste, Kräne, Dachbindern usw. auf.

In der Technik treten Fachwerke als Brückenträger, Masten, Gerüste, Kräne, Dachbindern usw. auf. 6. Ebene Fachwerke In der Technik treten Fachwerke als Brückenträger, Masten, Gerüste, Kräne, Dachbindern usw. auf. 6.1 Definition Ein ideales Fachwerk besteht aus geraden, starren Stäben, die miteinander

Mehr

Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung. Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung

Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung. Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung 692091 30 cm Weihnachtsmann VIGGO EAN: 4260157692091 UVP.: 14,90 692015 30 cm Weihnachtsmann VIKTOR EAN: 4260157692015 UVP.: 14,90 223496 30 cm Weihnachtsmann

Mehr

Psychisch erkrankte Eltern. Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder?

Psychisch erkrankte Eltern. Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder? Geisteswissenschaft Jacqueline Sprey Psychisch erkrankte Eltern. Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder? Bachelorarbeit Psychisch erkrankte Eltern Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder? Jacqueline

Mehr

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Office Project 2003 - Das offizielle Trainingsbuch Machen Sie sich fit für Project 2003 1. Auflage Microsoft Office Project 2003 - Das offizielle Trainingsbuch schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Anlagenzusammenfassung bei Gebäude-PV in der Arbeit der Clearingstelle EEG

Anlagenzusammenfassung bei Gebäude-PV in der Arbeit der Clearingstelle EEG Anlagenzusammenfassung bei in der Arbeit der Clearingstelle EEG 32 Clearingstelle EEG 20. November 2014 1 / 30 Inhalt 1 2 3 4 5 2 / 30 32 Förderung für Strom aus mehreren Anlagen (1) 1 Mehrere Anlagen

Mehr

STEPHANIE E. LANG EXCHANGE TRADED FUNDS ERFOLGSGESCHICHTE UND ZUKUNFTSAUSSICHTEN

STEPHANIE E. LANG EXCHANGE TRADED FUNDS ERFOLGSGESCHICHTE UND ZUKUNFTSAUSSICHTEN STEPHANIE E. LANG EXCHANGE TRADED FUNDS ERFOLGSGESCHICHTE UND ZUKUNFTSAUSSICHTEN GLOBALER ÜBERBLICK UND NATIONALE ANALYSE DER STRUKTUR, PERFORMANCE, STEUERLICHEN BEHANDLUNG UND MARKTGEGEBENHEITEN VON ETFS

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung in die Statik der Tragwerke 1

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung in die Statik der Tragwerke 1 1 Einführung in die Statik der Tragwerke 1 1.1 Vorbemerkungen 1 1.1.1 Definition und Aufgabe der Baustatik l 1.1.2 Tragwerksformen irnd deren Idealisierung 2 1.1.2.1 Dreidimensionale Tragelemcnte: Räume

Mehr

Inhaltsverzeichnis. vii

Inhaltsverzeichnis. vii Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 1 1.1 AufgabenderFestigkeitslehre... 1 1.2 Beanspruchungsarten - Grundbeanspruchungen..... 3 1.2.1 Zugbeanspruchung.... 4 1.2.2 Druckbeanspruchung...... 4 1.2.3 Schub-

Mehr

3. Kraftgrößenverfahren

3. Kraftgrößenverfahren .Kraftgrößenverfahren von 8. Kraftgrößenverfahren. Prinzip Das Prinzip des Kraftgrößenverfahrens ist es ein statisch unbestimmtes System durch Einschalten von Gelenken und Zerschneiden von Stäben oder

Mehr

FESTIGKEITSLEHRE FÜR INGENIEURE. DTPL.-ING. H. WINKELt DR.-ING. K. LACHMANN SPRINGER-VERLAG BERLIN HEIDELBERG GMBH 1927 VON

FESTIGKEITSLEHRE FÜR INGENIEURE. DTPL.-ING. H. WINKELt DR.-ING. K. LACHMANN SPRINGER-VERLAG BERLIN HEIDELBERG GMBH 1927 VON FESTIGKEITSLEHRE FÜR INGENIEURE VON DTPL.-ING. H. WINKELt S'l'UIJIENRAT AN lleu BEUTHSCHULE NACH DEM TODE DES VERFASSERS Bl

Mehr

ELEMENTAR-MATHEMATIK

ELEMENTAR-MATHEMATIK WILLERS ELEMENTAR-MATHEMATIK Ein Vorkurs zur Höheren Mathematik 13., durchgesehene Auflage von Dr.-Ing. G. Opitz und Dr. phil. H. Wilson Mit 189 Abbildungen VERLAG THEODOR STEINKOPFF DRESDEN 1968 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Technische Mechanik Festigkeitslehre

Technische Mechanik Festigkeitslehre Holzmann, Meyer, Schumpich Technische Mechanik Festigkeitslehre Von Prof. Dr.-Ing. Günther Holzmann unter Mitwirkung von Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Dreyer und Prof. Dipl.-Ing. Helmut Faiss neu bearbeitet

Mehr

Übungen zu Zahlentheorie für TM, SS 2013

Übungen zu Zahlentheorie für TM, SS 2013 Übungen zu Zahlentheorie für TM, SS 2013 zusammengestellt von Johannes Morgenbesser Übungsmodus: Ausarbeitung von 10 der Beisiele 1 38, 5 der Beisiele A O und 15 der Beisiele i xxxi. 1. Zeigen Sie, dass

Mehr

Holzmann/Meyer/ Schumpich Technische Mechanik

Holzmann/Meyer/ Schumpich Technische Mechanik Holm Altenbach Holzmann/Meyer/ Schumpich Technische Mechanik Festigkeitslehre 11., überarbeitete und erweiterte Auflage Unter Mitarbeit von Professor Dr.Ing. HansJoachim Dreyer Mit 270 Abbildungen, 104

Mehr

Verzeichnisse. Inhaltsverzeichnis

Verzeichnisse. Inhaltsverzeichnis III Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis III Abbildungsverzeichnis VIII Tabellenverzeichnis XI 1 Einleitung 1 1.1 Anlass und Zielsetzung der Arbeit 1 1.2 Methodik und Aufbau der Arbeit 3 2 Grundlagen

Mehr

Baustatik Theorie I. und II. Ordnung

Baustatik Theorie I. und II. Ordnung Prof. Dr.-Ing. Helmut Rubin Prof. Dipl.-Ing. Klaus-Jürgen Schneider Baustatik Theorie I. und II. Ordnung 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 1996 Werner-Verlag Inhaltsverzeichnis 1 Einfuhrung

Mehr

IBERO-AMERIKANISCHE BIBLIOGRAPHIE

IBERO-AMERIKANISCHE BIBLIOGRAPHIE IBERO-AMERIKANISCHE Bearbeitet von Dr. Ha n s P r a es en t Bibliothekar an der Deuts

Mehr

Einleitung Die Labanotation Bewegungsfluss (LBA) Spannungsflusseigenschaften (KMP) Vorantriebe (KMP) Die Antriebe (LBA und KMP)

Einleitung Die Labanotation Bewegungsfluss (LBA) Spannungsflusseigenschaften (KMP) Vorantriebe (KMP) Die Antriebe (LBA und KMP) Vorwort 1 1 Einleitung 3 2 Die Labanotation 7 3 Bewegungsfluss (LBA) Spannungsflusseigenschaften (KMP) 9 3.1. Psychologische Aspekte des Bewegungsflusses 12 3.2 Die 6 Spannungsflusseigenschaften (SFE)

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkommen zur der Um sich schnell innerhalb der ca. 350.000 Mathematikaufgaben zu orientieren, benutzen Sie unbedingt das Lesezeichen Ihres Acrobat Readers: Das Icon finden Sie in der links stehenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis sverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis XIX XXV 1. Teil. Europarechtliche Grundlagen der Kfz-Haftpflichtversicherung A. Die Entwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen 2 B. Harmonisierung

Mehr

MORALISCHE BEHANDLUNG, HYGIENE UND ERZIEHUNG DER IDIOTEN ÉDOUARD SÉGUIN.

MORALISCHE BEHANDLUNG, HYGIENE UND ERZIEHUNG DER IDIOTEN ÉDOUARD SÉGUIN. MORALISCHE BEHANDLUNG, HYGIENE UND ERZIEHUNG DER IDIOTEN UND DER ANDEREN KINDER, DIE GEISTIG ZURÜCKGEBLIEBEN ODER in ihrer Entwicklung rückständig, unwillkürlichen Bewegungen unterworfen, debil, stumm

Mehr

Karl Baier NICHT- ÜBEN. seria singola. XXXII Sprüche

Karl Baier NICHT- ÜBEN. seria singola. XXXII Sprüche seria singola Karl Baier NICHT- ÜBEN XXXII Sprüche I Was macht einen guten Lehrer und einen guten Unterricht aus? Dies, dass der Lehrer das Unterrichten vergisst. Die Schüler sehen ihn nicht mehr und hören

Mehr

6. Arbeitssatz, Prinzip der virtuellen Verschiebungen (PvV) und Prinzip der virtuellen Kräfte (PvK)

6. Arbeitssatz, Prinzip der virtuellen Verschiebungen (PvV) und Prinzip der virtuellen Kräfte (PvK) Technische Mechanik 2 (SS 2011) 6. Arbeitssatz, Prinzip der virtuellen Verschiebungen (PvV) und Prinzip der virtuellen Kräfte (PvK) Arbeit: 6.1 Grundbegriffe und Arbeitssatz 6.1 Grundbegriffe und Arbeitssatz

Mehr

Anna Kurz. Analyse von Big-Five-Persönlichkeitsmerkmalen, Motiven, Ideenvorschlagsverhalten und demografischen Faktoren. Verlag Dr.

Anna Kurz. Analyse von Big-Five-Persönlichkeitsmerkmalen, Motiven, Ideenvorschlagsverhalten und demografischen Faktoren. Verlag Dr. Anna Kurz Einbindung externer Innovatoren in den Open-Innovation-Prozess: Untersuchung von Personen mit überdurchschnittlich hoher Innovativität, Kreativität und Ideenquantität Analyse von Big-Five-Persönlichkeitsmerkmalen,

Mehr

Der Satz von Betti besagt, dass die reziproken äußeren Arbeiten zweier Systeme, die im Gleichgewicht sind, gleich groß sind A 1,2 = A 2,1.

Der Satz von Betti besagt, dass die reziproken äußeren Arbeiten zweier Systeme, die im Gleichgewicht sind, gleich groß sind A 1,2 = A 2,1. Der Satz von Betti oder warum Statik nicht statisch ist. Der Satz von Betti besagt, dass die reziproken äußeren Arbeiten zweier Systeme, die im Gleichgewicht sind, gleich groß sind A 1,2 = A 2,1. (1) Bevor

Mehr

Steuerung der Anlagerisiken mittels Optionen am Beispiel Aktien Schweiz

Steuerung der Anlagerisiken mittels Optionen am Beispiel Aktien Schweiz Steuerung der Anlagerisiken mittels Optionen am Beispiel n Schweiz Anhang 1 Berechnungen...I 1.1 Optionspreisberechnung... I 1.2 Renditeberechnungen...II 1.3 Risikomasse...IV 1.4 Bewertung der Strategien...VI

Mehr

8. BILDANHANG. Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera.

8. BILDANHANG. Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera. I 8. BILDANHANG Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera. Abb. 2: Abbildung des Hexagons unter der Kuppel mit Blick in den Altarraum (Isaakopfer

Mehr

DER MÖNCH IN DER WÜSTE

DER MÖNCH IN DER WÜSTE METATEKTUR DER MÖNCH IN DER WÜSTE Studien zu Atmosphäre, Struktur & Typologie PROCESS:ZINE METATEKTUR DER MÖNCH IN DER WÜSTE von Josef-Matthias Printschler Studien zu Atmosphäre, Struktur & Typologie PROCESS:ZINE

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Raimond Dallmann. Baustatik 1. Berechnung statisch bestimmter Tragwerke ISBN:

Inhaltsverzeichnis. Raimond Dallmann. Baustatik 1. Berechnung statisch bestimmter Tragwerke ISBN: Inhaltsverzeichnis Raimond Dallmann Baustatik 1 Berechnung statisch bestimmter Tragwerke ISBN: 978-3-446-42319-0 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42319-0 sowie

Mehr

Verbreitung von weiblicher Genitalverstümmelung nach Land

Verbreitung von weiblicher Genitalverstümmelung nach Land Verbreitung von weiblicher Genitalverstümmelung nach Land Land Geschätzter Prozentanteil von Genitalverstümmelung betroffener Frauen Rechtliche Lage (gibt es spezifische Gesetze gegen FGM & wird dieses

Mehr

S Holzbalken (mit U-Profil-Verstärkung)

S Holzbalken (mit U-Profil-Verstärkung) S302-1 1 Allgemeine Erläuterungen S302-2 1.1 Statisches System, Schnittgrößen 1.1.1 Geometrie Das statische System kann aus bis zu 10 Feldern mit jeweils unterschiedlichen Längen und Steifigkeiten (Trägheitsmomenten)

Mehr

FREIGESPANNTE HOLZBINDER

FREIGESPANNTE HOLZBINDER Bau-Fachschriften: Nr. 1 FREIGESPANNTE HOLZBINDER Konstruktions- und Berechnungsgrundlagen mit 26 kompletten statischen Berechnungen und Ausführungszeichnungen G. HEMPEL 9. Auflage 1971 BRUDERVERLAG KARLSRUHE

Mehr

Übung zu Mechanik 1 Seite 34

Übung zu Mechanik 1 Seite 34 Übung zu Mechanik 1 Seite 34 Aufgabe 58 Für das dargestellte System berechne man die Auflagerreaktionen und Schnittgrößen! [m, kn] Aufgabe 59 Bestimmen Sie für das dargestellte System die Auflagerreaktionen

Mehr

Finite-Elemente-Methoden im Stahlbau

Finite-Elemente-Methoden im Stahlbau Rolf Kindmann Matthias Kraus Finite-Elemente-Methoden im Stahlbau ICENTENN Ernst & Sohn Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung und Übersicht 1 1.1 Erforderliche Nachweise und Nachweisverfahren 1 1.2 Verfahren

Mehr

Euklides: Dedomena. Was gegeben ist.

Euklides: Dedomena. Was gegeben ist. Euklides: Dedomena. (Die "Data" des Euklid) Was gegeben ist. Verzeichnis der Lehrsätze Dedomena Ins Deutsche übertragen von Dr. phil. Rudolf Haller mit Benützung von Euclidis Opera Omnia, ediderunt I.

Mehr

Übungsaufgaben Systemmodellierung WT 2015

Übungsaufgaben Systemmodellierung WT 2015 Übungsaufgaben Systemmodellierung WT 2015 Robert Friedrich Prof. Dr.-Ing. Rolf Lammering Institut für Mechanik Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 0 Einleitung 1. 1 Grundbegriffe 3

Inhaltsverzeichnis. 0 Einleitung 1. 1 Grundbegriffe 3 Inhaltsverzeichnis 0 Einleitung 1 1 Grundbegriffe 3 1.1 Begriffserklärung Statik starrer Körper... 3 1.2 Kräfte und Kräftearten... 3 1.3 Streckenlasten... 4 1.4 Was ist ein mechanisches System... 5 1.5

Mehr

Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Dezember 2016 FRANZ SCHUBERT. Neue Ausgabe sämtlicher Werke

Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Dezember 2016 FRANZ SCHUBERT. Neue Ausgabe sämtlicher Werke Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Dezember 2016 FRANZ SCHUBERT Neue Ausgabe sämtlicher Werke Träger: Internationale Schubert-Gesellschaft e.v., Tübingen. Erster Vorsitzender:

Mehr

2. Statisch bestimmte Systeme

2. Statisch bestimmte Systeme 1 von 14 2. Statisch bestimmte Systeme 2.1 Definition Eine Lagerung nennt man statisch bestimmt, wenn die Lagerreaktionen (Kräfte und Momente) allein aus den Gleichgewichtsbedingungen bestimmbar sind.

Mehr

Diagramme Einflu131inien und Momenle

Diagramme Einflu131inien und Momenle Diagramme Einflu131inien und Momenle fiir Durchlauftrager und Rahmen Von Dr. techno Wilhelm Valentin lngenieurkonsulent fur Bauwesen Wien Mit 55 Textabbildungen und 64 Tafeln Wien Springer-Verlag 1950

Mehr

1 3 0 4 0 6 0 9 0 9 0 9 0 7 0 8 0 1 0 2 0 7 0 6 0 9 0 0 0 5 0 6 0 9 0 6 0 0 0 0. 0 1. 0 1 0 8 0 6 0 6 0 9 0 5 0 6 0 4 0 7 0 8 0 6 0 7 0 4 0 8 0 6 0 6 0 6 0 3 0 2 0 9 0 2 0 1 0 6 0 8 0 4 0 7 0 5 0 5 0 8

Mehr

Inhalt. 9 Kirchberg, Automobilausstellungen und Fahrzeugtests in den Jahrgängen 1898 bis 1929 der Zeitschrift»Der Motorwagen«

Inhalt. 9 Kirchberg, Automobilausstellungen und Fahrzeugtests in den Jahrgängen 1898 bis 1929 der Zeitschrift»Der Motorwagen« Inhalt 9 Kirchberg, Automobilausstellungen und Fahrzeugtests in den Jahrgängen 1898 bis 1929 der Zeitschrift»Der Motorwagen«11 Vorwort Heft I 1898, S. 1-2 12 Der mitteleuropäische Motorwagen-Verein Heftl

Mehr

Gottfried C. O. Lohmeyer. Baustatik 2. Festigkeitslehre

Gottfried C. O. Lohmeyer. Baustatik 2. Festigkeitslehre Gottfried C. O. Lohmeyer Baustatik 2 Festigkeitslehre 8., überarbeitete und erweiterte Auflage Mit 260 Abbildungen, 90 Tafeln, 145 Beispielen und 48 Übungsaufgaben Te Ubner HLuHB Darmstadt MI HU 15182717

Mehr

Einführung in die. sphärisdu~ Astronomie. Dr. Adalbert Prey. Springer-Verlag Wien GmbH. Mit 123 Textabbildungen. Von

Einführung in die. sphärisdu~ Astronomie. Dr. Adalbert Prey. Springer-Verlag Wien GmbH. Mit 123 Textabbildungen. Von Einführung in die sphärisdu~ Astronomie Von Dr. Adalbert Prey em. o. Professor an der Universität Wien Mit 123 Textabbildungen Springer-Verlag Wien GmbH 1949 Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung

Mehr

Stahlbeton for Beginners

Stahlbeton for Beginners Silke Scheerer Dirk Proske Stahlbeton for Beginners Grundlagen für die Bemessung und Konstruktion Zweite Auflage

Mehr

LINZER ARCHÄOLOGISCHE FORSCHUNGEN - SONDERHEFTE

LINZER ARCHÄOLOGISCHE FORSCHUNGEN - SONDERHEFTE DVR-Nummer 0002852 NORDICO Stadtmuseum Linz LINZER ARCHÄOLOGISCHE FORSCHUNGEN - SONDERHEFTE Sonderh. I Eckhart, Lothar: Linzer Fundkatalog I. (Römische Funde) Mit Erg. H. 1, 1964-65 Sonderh. II Eckhart,

Mehr

Rudolstadt blüht auf Gemeinsam für unsere Stadt

Rudolstadt blüht auf Gemeinsam für unsere Stadt Rudolstadt blüht auf Gemeinsam für unsere Stadt Bilddokumentation zum Anger in Rudolstadt Eine Initiative der Projektgruppe Rudolstadt blüht auf 31. März 2011 Jess Fuller Dr. Wolfram Hübner Astrid von

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I. Lehrbuch

Inhaltsverzeichnis. Teil I. Lehrbuch Teil I. Lehrbuch 1. Spannungen... 3 1.1 Der Spannungsvektor. Normal- und Schubspannungen... 3 1.1.1 Gleichheit zugeordneter Schubspannungen... 5 1.2 Der allgemeine räumliche Spannungszustand... 7 1.2.1

Mehr

Arbeitsunterlagen. Statik 2

Arbeitsunterlagen. Statik 2 Arbeitsunterlagen Statik 2 WS 2014/15 Stand 07.10.2014 Inhalt 1. Vertiefung KGV 1.1 Eingeprägte Auflagerverformungen 1.2 Vorspannung 1.3 Systeme mit elastischer Lagerung 1.4 Ermittlung von Federsteifigkeiten

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Grundfachklausur Teil 2 / Statik II

Grundfachklausur Teil 2 / Statik II Technische Universität Darmstadt Institut für Werkstoffe und Mechanik im Bauwesen Fachgebiet Statik Prof. Dr.-Ing. Jens Schneider Grundfachklausur Teil 2 / Statik II im Sommersemester 204, am 08.09.204

Mehr

1. EINFLUSSLINIEN FÜR KRAFTGRÖßEN

1. EINFLUSSLINIEN FÜR KRAFTGRÖßEN Arbeitsblätter 1 Hinweise zur Konstruktion und Berechnung von Einflusslinien Definition: Eine Einflusslinie (EL) liefert den Einfluss einer Wanderlast P = 1 von festgelegter Wirkungsrichtung. längs des

Mehr

TWL Klausur WS 2016/ Termin / Bearbeitet von

TWL Klausur WS 2016/ Termin / Bearbeitet von TWL Klausur WS 2016/2017 1.Termin / 03.02.2017 Bearbeitet von Name Matr.-Nr. WICHTIGE HINWEISE Die Bearbeitungszeit beträgt 180 Minuten. Sie können die Aufgabenblätter und eigenes Papier verwenden. Jedes

Mehr

Gelenkträger unter vertikalen und schrägen Einzellasten und einer vertikalen Streckenlast

Gelenkträger unter vertikalen und schrägen Einzellasten und einer vertikalen Streckenlast www.statik-lernen.de Beispiele Gelenkträger Seite 1 Auf den folgenden Seiten wird das Knotenschnittverfahren zur Berechnung statisch bestimmter Systeme am Beispiel eines Einfeldträgers veranschaulicht.

Mehr

Todeslandschaften der Seele

Todeslandschaften der Seele 0 Gaetano Benedetti Todeslandschaften der Seele Psychopathologie, Psychodynamik und Psychotherapie der Schizophrenie Fünfte Auflage Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen Inhalt A. PSYCHOPATHOLOGIE DER SCHIZOPHRENIE

Mehr

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Office Project 2007 - Das offizielle Trainingsbuch von Carl Chatfield, Timothy Johnson 1. Auflage Microsoft Office Project 2007 - Das offizielle Trainingsbuch Chatfield / Johnson schnell und

Mehr

Das Buch Jesaja Kapitel 1-39

Das Buch Jesaja Kapitel 1-39 Peter Höffken Das Buch Jesaja Kapitel 1-39 Verlag Katholisches Bibelwerk GmbH, Stuttgart Inhaltsverzeichnis VORWORT 11 ERSTERTEIL: EINLEITUNG 13 1. Zum Aufbau des Jesajabuches (1^-39) 13 2. Zum Werden

Mehr

Paarungsliste Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer 2017

Paarungsliste Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer 2017 Paarungsliste Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer 2017 Tisch-Nr. Rechtes Alsterufer Linkes Alsterufer Tisch-Nr. 1 BBZ Rendsburg-Eckernförde (SH) I GS Alter Teichweg XX 2 3 Goethe-Gymnasium V Margaretha-Rothe-Gym.

Mehr

1. Es gibt verschiedene Einstellungen zur Schule. Inwieweit treffen folgende Aussagen auf Dich zu? (Mehrere Antworten waren möglich)

1. Es gibt verschiedene Einstellungen zur Schule. Inwieweit treffen folgende Aussagen auf Dich zu? (Mehrere Antworten waren möglich) 1. Es gibt verschiedene Einstellungen zur Schule. Inwieweit treffen folgende Aussagen auf Dich zu? (Mehrere Antworten waren möglich) Befragt: alle Tabelle 1 Ich gehe gerne zur Schule Ich langweile mich

Mehr

Statik I Ergänzungen zum Vorlesungsskript Dr.-Ing. Stephan Salber Institut für Statik und Dynamik der Luft- und Raumfahrtkonstruktionen Statik I Vorlesungs- und Übungsmaterial Vorlesung Benutzername: Vorlesungsskript

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Gepmetrie

Inhaltsverzeichnis. Gepmetrie Inhaltsverzeichnis Gepmetrie Einleitung. i 5 I. Gebrauch des Lineals und des Winkelhakens i Zweck der Geometrie. Begriff der Ebene. Gebrauch des Lineals. Prüfung des Lineals. Gebrauch des Winkelhakens.

Mehr

Schaft schafft schaft schafft forder vorder

Schaft schafft schaft schafft forder vorder 1 Übungen zur f Schreibung... 2 1.1 der Schaft (=Nomen), -schaft (=Nachsilbe) / -schafft (von schaffen )... 2 1.1.1 Setze die fehlenden Wörter (der Schaft oder schafft (von schaffen ) oder Wortteile (-schaft

Mehr

Allgemeine Informationen zum Unternehmen und Organisation

Allgemeine Informationen zum Unternehmen und Organisation Allgemeine Informationen zum Unternehmen und Organisation I. Adresse Name, Firmierung Straße PLZ. Ort Land Fax Internet Hauptbranche II. Firmenprofil Angebotenes Portfolio Rechtsform Gründungsjahr Tochtergesellschaften

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I Starrkörperstatik 17. Vorwort 5

Inhaltsverzeichnis. I Starrkörperstatik 17. Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Allgemeine Einführung 13 1.1 Aufgabe und Einteilung der Mechanik.............. 13 1.2 Vorgehen in der Mechanik..................... 14 1.3 Physikalische Größen und Einheiten................

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einleitung Mathematische Grundlagen

Inhaltsverzeichnis Einleitung Mathematische Grundlagen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1.1 Vorgehensweise bei der FEM... 3 1.2 Verschiedene Elementtypen... 5 1.3 Beispiele zur Finite-Elemente-Methode... 10 1.3.1 Beispiel zu nichtlinearen Problemen... 10 1.3.2

Mehr

Klausurentrainer Technische Mechanik

Klausurentrainer Technische Mechanik Joachim Berger Klausurentrainer Technische Mechanik Aufgaben und ausführliche Lösungen zu Statik, Festigkeitslehre und Dynamik Mit 281 Abbildungen Viewegs Fachbücher der Technik Vieweg IX 1 Statik 1 1.1

Mehr

Bemessung im Betonbau

Bemessung im Betonbau Manfred Curbach Franz-Hermann Schlüter Bemessung im Betonbau Formeln, Tabellen, Diagramme Ernst & Sohn A W i l e y C o m p a n y 0 Inhalts verzeichni s Vorwort Inhaltsverzeichnis V VIII 1 Bezeichnungen

Mehr

Note: Brackets indicate where Schumann altered Heine s original text.

Note: Brackets indicate where Schumann altered Heine s original text. SongCyclebyRobertSchumann(1810 1856) 20LiederundGesängeausdem LyrischenIntermezzo im BuchderLieder vonheinrichheine Originalmanuscriptversionof Dichterliebe,1840 TextsandTranslationsfromthebookletofThomasHampson

Mehr

Vorwort. 1 Druckgusslegierungen und ihre Eigenschaften 3. 1.1 Aluminiumdruckgusslegierungen 4. 1.2 Magnesiumdruckgusslegierungen 8

Vorwort. 1 Druckgusslegierungen und ihre Eigenschaften 3. 1.1 Aluminiumdruckgusslegierungen 4. 1.2 Magnesiumdruckgusslegierungen 8 Inhaltsverzeichnis IX Inhaltsverzeichnis Vorwort Einleitung V XXIII 1 Druckgusslegierungen und ihre Eigenschaften 3 1.1 Aluminiumdruckgusslegierungen 4 1.2 Magnesiumdruckgusslegierungen 8 1.3 Kupferdruckgusslegierungen

Mehr

Technische Mechanik. Festigkeitslehre

Technische Mechanik. Festigkeitslehre Hans Albert Richard Manuela Sander Technische Mechanik. Festigkeitslehre Lehrbuch mit Praxisbeispielen, \ Klausuraufgaben und Lösungen Mit 180 Abbildungen Viewegs Fachbücher der Technik Vieweg VII Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sommer Baustatik I+II Sessionsprüfung. Bemerkungen. ( und ) Montag, 08. August 2016, Uhr, HIL G 61 / HIL E 9

Sommer Baustatik I+II Sessionsprüfung. Bemerkungen. ( und ) Montag, 08. August 2016, Uhr, HIL G 61 / HIL E 9 Baustatik I+II Sessionsprüfung (101-0113-00 und 101-0114-00) Sommer 2016 Montag, 08. August 2016, 09.00 12.00 Uhr, HIL G 61 / HIL E 9 Name, Vorname: Studenten-Nr.: Bemerkungen 1. Die Aufgaben dürfen in

Mehr

Motivation im Betrieb

Motivation im Betrieb LUTZ VON ROSENSTIEL Motivation im Betrieb Mit Fallstudien aus der Praxis ROSENBERGER FACHVERLAG LEONBERG IX Vorbemerkung zur 11. Auflage Vorbemerkung zur 10. Auflage Empfehlungen für den Leser Zielsetzung

Mehr

CLARA UND WILLIAM STERN DIE KINDERSPRACHE EINE PSYCHOLOGISCHE UND SPRACHTHEORETISCHE UNTERSUCHUNG WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT

CLARA UND WILLIAM STERN DIE KINDERSPRACHE EINE PSYCHOLOGISCHE UND SPRACHTHEORETISCHE UNTERSUCHUNG WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT CLARA UND WILLIAM STERN DIE KINDERSPRACHE EINE PSYCHOLOGISCHE UND SPRACHTHEORETISCHE UNTERSUCHUNG WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT DARM STADT, L andes-lehrer-bifah'othek ^3 Fürstentums Liechtenstein

Mehr

ABEND IM SCHLOSS ZU OLDENBURG

ABEND IM SCHLOSS ZU OLDENBURG ABEND IM SCHLOSS ZU OLDENBURG LXI. 01.12.2017 Jean Asselborn Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten und Minister für Immigration und Asyl, Luxemburg Die Zukunft der EU Herausforderungen

Mehr