INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG"

Transkript

1 INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG F. Bernhardsgrütter / März / 12

2 Besetzungstyp der Musikgesellschaft Niederwil / SG Bei den Blasmusikvereinen existieren heute vier verschiedene Besetzungstypen: Die Harmoniemusik, die mit Blech- (u.a. Trompete, Horn) und Holzblasinstrumenten (u.a. Flöte, Klarinette, Oboe) sowie Schlaginstrumenten besetzt ist, die Blechbesetzung (Fanfare), die eher ortsgebundenen Möglichkeiten als einer allgemeinen Besetzungsnorm angepasst ist (u.a. Flügelhörner, Trompeten und Schlagwerk), die Metallharmonie (Fanfare mixte), die neben Blechblasinstrumenten aus Saxophonen und gelegentlich Flöten, Klarinetten und Schlagwerk besteht, sowie die Brass Band mit einer standardisierten Blechbesetzung nach englischem Vorbild (u.a. Kornette, Hörner und Schlagwerk Die Musikgesellschaft Niederwil spielt in der 3. Stärkeklasse «Fanfare mixte». F. Bernhardsgrütter / März / 12

3 Die Querflöte Das Piccolo Die Querflöte gehört zu den Holzblasinstrumenten, obwohl sie heute vorwiegend aus Metall hergestellt wird. Die bekanntesten Instrumente der Querflötenfamilie sind die grosse Flöte (die man gemeinhin als Querflöte bezeichnet) und das Piccolo. Der Ton wird erzeugt, indem durch die Lippenöffnung ein Luftstrom quer über das offene Mundloch des Flötenkopfs geblasen wird (wie z.b. bei einer Panflöte). Beim Querflöten- und Piccolospiel braucht es eine gute Koordination der Finger. Das ideale Einstiegsalter ist nach dem Besuch der musikalischen Grundschule in der 3. oder 4. Klasse. Bei starkem Instrumentenwunsch ist der Einstieg auch schon in der 2. Klasse mit einem gebogenen Kopfstück möglich. Eine ausgeglichene Kieferstellung sowie eine gute Atemkapazität sind zum Erlernen des Querflöten- und Piccolospiels von Vorteil. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Die Querflöte und das Piccolo sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie lassen sich gut mit anderen Instrumenten kombinieren. Querflöte kann man in Kammermusikgruppen, im Orchester, in der Jazzband oder in der Blasmusik spielen. F. Bernhardsgrütter / März / 12

4 Das Flügelhorn Das Flügelhorn ist ein Blechblasinstrument. In Bauform und Stimmung ist das Flügelhorn mit der Trompete vergleichbar, allerdings hat es abweichend von dieser ein überwiegend konisches Rohr, eine weite Mensur (Verhältnis der Weite zur Länge des Rohrs oder die Abmessung des Mundstückes) und ein Mundstück mit einem tiefen Kessel. Das Flügelhorn hat einen warmen, weichen Klang. Für die werden die Lippen mit viel Luft und leichter Spannung im Mundstück zum Vibrieren gebracht. Die Töne können mit Hilfe der Ventile, der Stütze (Spannung des Zwerchfells) und viel Luft verändert werden. Das Flügelhorn verlangt viel Energie und Kraft. Zum Spielen braucht es nur drei Finger der rechten Hand. Mit der linken Hand werden die Ventilzüge korrigiert. Der Instrumental- Einzelunterricht ist als Anschluss nach zwei Jahren musikalischer Grundschule sinnvoll. In Einzelfällen kann auch früher begonnen werden. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Das Flügelhorn kann man in der Blasmusik, im Orchester oder in einer Band spielen. Von der klassischen Musik über Jazz und Pop bis hin zu leichter Unterhaltungsmusik ist alles möglich. F. Bernhardsgrütter / März / 12

5 Die Trompete Die Trompete ist ein Blechblasinstrument. In Bauform und Stimmung ist die Trompete mit dem Flügelhorn vergleichbar, allerdings hat es abweichend von diesem eine relativ enge Mensur (Verhältnis der Weite zur Länge des Rohrs oder die Abmessung des Mundstückes) und der Schalltrichter entsprechend weit ausladend. Für die werden die Lippen mit viel Luft und leichter Spannung im Mundstück zum Vibrieren gebracht. Die Töne können mit Hilfe der Ventile, der Stütze (Spannung des Zwerchfells) und viel Luft verändert werden. Die Trompete verlangt viel Energie und Kraft. Zum Spielen braucht es nur drei Finger der rechten Hand. Mit der linken Hand werden die Ventilzüge korrigiert. Der Instrumental- Einzelunterricht ist als Anschluss nach zwei Jahren musikalischer Grundschule sinnvoll. In Einzelfällen kann auch früher begonnen werden. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Die Trompete kann man in der Blasmusik, im Orchester oder in einer Band spielen. Von der klassischen Musik über Jazz und Pop bis hin zu leichter Unterhaltungsmusik ist alles möglich. F. Bernhardsgrütter / März / 12

6 Das Saxophon Bariton Alt Tenor Sopran Das Saxophon gehört zu den Holzblasinstrumenten, obwohl es aus Metall hergestellt wird versuchte nämlich der Belgier Adolphé Sax eine Klarinette aus Blech zu bauen; so entstand das Saxophon. Es ist, wie die Klarinette, ein einfaches Rohrblattinstrument. Es gibt sie in vier gebräuchlichen Variationen (Größen): Sopran, Alt, Tenor und Bariton. Kinder beginnen in der Regel mit dem Altsaxophon. Später können sie auf ein anderes Saxophon umsteigen. Zur wird das am Mundstück befestigte Blatt durch Blasen und die Lippenspannung zum Vibrieren gebracht. Beim Saxophonspiel braucht es eine gute Koordination der Finger. Das Gewicht des Saxophons ist beträchtlich, es wird am besten durch einen Tragegurt ( Gstältli ) auf die Schultern verteilt oder durch eine Schlinge um den Nacken getragen. Bis auf wenige Details sind alle 4 Saxophon- Typen gleich zu spielen. Der Instrumental-Einzelunterricht ist als Anschluss nach zwei Jahren musikalischer Grundschule sinnvoll. In Einzelfällen kann auch früher begonnen werden. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Das Saxophon kann man in der Blasmusik, im Orchester oder in einer Band spielen. Auf dem Saxophon wird vor allem moderne Musik gemacht, vorab Jazz, Rock und Pop. F. Bernhardsgrütter / März / 12

7 Das Es-Horn Das Es-Horn ist ein Blechblasinstrument. Für die werden die Lippen gespannt und mit viel Luft zum Vibrieren gebracht. Die Töne können mit Hilfe der Ventile, der Stütze (Spannung des Zwerchfells) und viel Luft verändert werden. Das Es-Horn verlangt viel Energie und Kraft. Zum Spielen braucht es nur drei Finger der rechten Hand. Der Instrumental-Einzelunterricht ist als Anschluss nach zwei Jahren musikalischer Grundschule sinnvoll. In Einzelfällen kann auch früher begonnen werden. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Das Es-Horn wird vorwiegend in der Blasmusik gespielt. Von der klassischen Musik über Jazz und Pop bis hin zu leichter Unterhaltungsmusik ist alles möglich. F. Bernhardsgrütter / März / 12

8 Das Tenorhorn (Euphonium, Bariton) Das Tenorhorn (Euphonium, Bariton) ist ein Blechblasinstrument. Es wird auch Tenortuba genannt. Für die werden die Lippen gespannt und mit viel Luft zum Vibrieren gebracht. Die Töne können mit Hilfe der Ventile, der Stütze (Spannung des Zwerchfells) und viel Luft verändert werden. Das Tenorhorn (Euphonium, Bariton) verlangt viel Energie und Kraft. Zum Spielen braucht es grundsätzlich nur drei Finger der rechten Hand. Es gibt aber auch Instrumente, die mit einem vierten Ventil ausgerüstet sind. Der Instrumental-Einzelunterricht ist als Anschluss nach zwei Jahren musikalischer Grundschule sinnvoll. In Einzelfällen kann auch früher begonnen werden. Dieses Instrument ist für kleinere Kinder zu gross. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Das Tenorhorn (Euphonium, Bariton) wird vorwiegend in der Blasmusik gespielt. Von der klassischen Musik über Jazz und Pop bis hin zu leichter Unterhaltungsmusik ist alles möglich. F. Bernhardsgrütter / März / 12

9 Die Posaune Die Posaune ist ein Blechblasinstrument. Für die werden die Lippen gespannt und mit viel Luft zum Vibrieren gebracht. Im Gegensatz zur Trompete hat die Posaune keine Ventile, dafür einen Zug, auf welchem jeder Ton selbst gefunden werden muss. Damit der Ton stimmt, muss der Zug auf die genaue Position, sogenannte Lage, gefahren werden. Für das Posaunenspiel braucht es keine grosse Fingerfertigkeit, hingegen Geschicklichkeit für das Halten des Instruments und das gleichzeitige, genaue Hin- und Herbewegen des Zuges. Ein gutes Musikgehör ist eine wichtige Voraussetzung. Der Instrumental- Einzelunterricht ist als Anschluss nach zwei Jahren musikalischer Grundschule sinnvoll. In Einzelfällen kann auch früher begonnen werden. Für einen früheren Anfang gibt es auch kleinere Ausführungen, die sogenannte Altposaune. Diese ist kleiner und hat einen kürzeren Zug. Ein Wechsel zur Tenorposaune findet dann nach 1-2 Jahren, je nach Körperbau des Kindes, statt. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Die Posaune kann in der Blasmusik, im Orchester oder in einer Band eingesetzt werden. Von der klassischen Musik über Jazz und Pop bis hin zu leichter Unterhaltungsmusik ist alles möglich. F. Bernhardsgrütter / März / 12

10 Die Tuba (Bass) Die Tuba (Bass) ist das tiefste aller Blechblasinstrumente. Für die werden die Lippen gespannt und mit viel Luft zum Vibrieren gebracht. Die Töne können mit Hilfe der Ventile, der Stütze (Spannung des Zwerchfells) und viel Luft verändert werden. Die Tuba (Bass) verlangt viel Energie und Kraft. Zum Spielen braucht es nur drei Finger der rechten Hand. Es gibt jedoch auch Instrumente, die mit einem vierten Ventil ausgerüstet sind. Der Instrumental-Einzelunterricht ist als Anschluss nach zwei Jahren musikalischer Grundschule sinnvoll. In Einzelfällen kann auch früher begonnen werden. Dieses Instrument ist für Kinder zu gross. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen des Instrumentes erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Die Tuba kann man in der Blasmusik, im Orchester oder in einer Band spielen. Von der klassischen Musik über Jazz und Pop bis hin zu leichter Unterhaltungsmusik ist alles möglich. F. Bernhardsgrütter / März / 12

11 Die Perkussion Die Perkussions- oder Schlaginstrumente bilden zusammen die grösste und vielseitigste. Klangerzeugung Die Perkussionsinstrumente schlägt man normalerweise mit einem Schlägel oder von Hand an, d.h. zum Klingen bringt. Da mehrere verschiedene Perkussionsinstrumente beherrscht werden, stellen das Notenlesen und dessen Umsetzung etwas höhere Ansprüche an die SpielerInnen. Die Perkussionsinstrumente stellen hohe rhythmische Ansprüche. Ideales Einstiegsalter ist nach zwei Jahren musikalischer Grundschule. Es ist problemlos möglich, mit dem Erlernen der Perkussionsinstrumente erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Die Grundausbildung auf den Perkussionsinstrumenten ist für alle Schlaginstrumente die gleiche. Sie zeichnen sich durch Kreativität, Individualität und Improvisation aus. Die Perkussionsinstrumente sind sowohl ein Solo- als auch ein Begleitinstrument. Mit den Perkussionsinstrumenten besteht die Möglichkeit, in Jazz-, Rock- und Bigbands sowie in der Blasmusik mitzuspielen. F. Bernhardsgrütter / März / 12

12 Das Schlagzeug Die Schlag- oder Perkussionsinstrumente bilden zusammen die grösste und vielseitigste. Klangerzeugung Aus dem Begriff Schlagzeug ist ersichtlich, dass man die Instrumente mit normalerweise zwei Schlägeln anschlägt, d.h. zum Klingen bringt. Die Unabhängigkeit der Hände und Füsse spielt eine wichtige Rolle. Da mehrere Rhythmen gleichzeitig gespielt werden, stellen das Notenlesen und dessen Umsetzung etwas höhere Ansprüche an die SpielerInnen. Das Schlagzeug stellt hohe rhythmische Ansprüche. Ideales Einstiegsalter ist nach zwei Jahren musikalischer Grundschule. Es ist problemlos möglich, mit dem Schlagzeugunterricht erst zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. Das Schlagzeug ist relativ gross und schallintensiv. Die Grundausbildung auf dem Snaredrum (kleine Trommel) ist für alle Schlaginstrumente die gleiche. JazzschlagzeugerInnen bilden sich auf dem Schlagzeugset aus. Sie zeichnen sich durch Kreativität, Individualität und Improvisation aus. SchlagzeugerInnen des Sinfonieorchesters bilden sich auf den stimmbaren Instrumenten wie Vibraphone, Timpani und Pauken aus. Das Schlagzeug ist sowohl ein Solo- als auch ein Begleitinstrument. Mit dem Drumset besteht die Möglichkeit, in Jazz-, Rock- und Bigbands mitzuspielen. Das klassische Schlagzeug wird neben dem Sinfonieorchester auch in der Blasmusik eingesetzt. F. Bernhardsgrütter / März / 12

13 Informationen/Kontaktdaten der Musikgesellschaft Niederwil/SG unter: F. Bernhardsgrütter / März / 12

Information zum Junior-Orchester der Blasmusik Hafnerbach, sowie zu verschiedenen Blasinstrumenten in der Kapelle

Information zum Junior-Orchester der Blasmusik Hafnerbach, sowie zu verschiedenen Blasinstrumenten in der Kapelle Für den Inhalt verantwortlich: Blasmusik Hafnerbach A-3386 Hafnerbach, Kirchenplatz 3 e-mail: blasmusik.hafnerbach@aon.at Jugendreferent Dominik Wagner Hafnerbach, August 2008 Information zum Junior-Orchester

Mehr

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen Instrumentenratgeber der Winterthurer Musikschulen Liebe Kinder und Eltern Liebe Musik-Interessierte Für euch haben wir diesen Instrumentenratgeber gestaltet. Ihr findet darin Informationen über die Instrumente,

Mehr

Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau

Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau Büro: im Rathaus Prof.-Bamann-Str.22 89423 Gundelfingen Tel: 09073/999-123 Fax: 09073/999-169 E-mail: ms@gundelfingen-donau.de Sprechzeiten: Sekretariat Christine

Mehr

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall Musiktheorie 29 Ganze Note fröhlich traurig große Terz kleine Terz Tongeschlecht traurig fröhlich kleine Terz große Terz Tongeschlecht vier Schläge Halbe Note lang Halbe Note Viertelnote Achtelnote zwei

Mehr

Die schnelle Stunde Musik

Die schnelle Stunde Musik Claudia Schott Die schnelle Stunde Musik Instrumente Downloadauszug aus dem Originaltitel: Die schnelle Stunde Musik Instrumente Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Die schnelle Stunde

Mehr

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche:

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche: Die Musikschule Mannheim in einfacher Sprache G. Der Unterricht für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern! Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für

Mehr

BLECHBLASINSTRUMENTE.

BLECHBLASINSTRUMENTE. BLECHBLASINSTRUMENTE Trompete, Horn, Posaune und Tuba nennt man Blechblasinstrumente, weil sie aus dünnem Messingblech gebaut werden. Die Urahnen der Blechfamilie waren Tierhörner oder Meeresschnecken,

Mehr

Fagott. Man pustet in das Rohrblatt und benutzt die Klappen, um Töne zu erzeugen.

Fagott. Man pustet in das Rohrblatt und benutzt die Klappen, um Töne zu erzeugen. AB 4a: Lösungen Instrumente Lösungsblatt Fagott Schallstück S-Bogen Klappen Rohrblatt Stiefel Wasserklappe Man pustet in das Rohrblatt und benutzt die Klappen, um Töne zu erzeugen. Das Fagott verdankt

Mehr

Vorstellung. Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren

Vorstellung. Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren Vorstellung Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren Vorstellung Anfänger- und Juniororchester mit ca. 12 Personen im Alter von 8 12 Jahren Einführung - Inhalte 1. Du hast Spaß -

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Blasinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Blasinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: School- - 3. 4. Schuljahr Bestellnummer: 44966 Kurzvorstellung:

Mehr

die Blechbläser im Musikverein Ihringen e.v.

die Blechbläser im Musikverein Ihringen e.v. die Blechbläser im Musikverein Ihringen e.v. Trompete Flügelhorn Die Trompete ist wohl eines der bekanntesten Musikinstrumente. Ihr Einsatzgebiet reicht von der einfachen Kinder- Spielzeugtrompete bis

Mehr

Systematik Noten der Musikbibliothek

Systematik Noten der Musikbibliothek Systematik Noten der Musikbibliothek Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H K L M N O P Q Gesang für Einzelstimmen Chormusik Klavierinstrumente Orgelinstrumente Harmonika-Instrumente Schlaginstrumente Zupfinstrumente

Mehr

Informationen zu den Instrumenten

Informationen zu den Instrumenten Informationen zu den Instrumenten Trompete Die Trompete ist ein Blechblasinstrument, dessen Klang durch die Schwingungen der Lippen des Spielers am Mundstück erzeugt wird. Durch das Betätigen der Ventile

Mehr

11 Die Instrumente im Detail

11 Die Instrumente im Detail Kapitel: 11 Die Instrumente im Detail Ausgabe: 03/2010 Blatt: 1 11 Die Instrumente im Detail 11.1 Piccolo in der rechten Hand an der rechten Körperseite senkrecht getragen. Das Mundstück zeigt nach oben

Mehr

Flöten Rohrblatt Doppelrohrblatt

Flöten Rohrblatt Doppelrohrblatt 3 Gruppen in der Familie der HOLZBLAS-Instrumente Flöten Rohrblatt Doppelrohrblatt 1.Flöten: Holzblockflöten: Sopranino, Sopran/C-Blockflöte, Alt, Tenor, Bass,Großbass, Subbass Material:... Ahorn, Birnbaum,

Mehr

- Jürgen E. Reinhardt - Am See. U jezera - Walzer - Artikel-Nr Kleine Besetzung - Die vorliegende Ausgabe enthält folgende Stimmen:

- Jürgen E. Reinhardt - Am See. U jezera - Walzer - Artikel-Nr Kleine Besetzung - Die vorliegende Ausgabe enthält folgende Stimmen: GEMA-Werk.-Nr:14075800 - Jürgen E. Reinhardt - Am See U jezera - Walzer - Artikel-Nr. 0017 Arrangement für Blasorchester - Kleine Besetzung - Die vorliegende Ausgabe enthält folgende Stimmen: Direktion

Mehr

GFS Die Trompete. 1. Die Geschichte der Trompete

GFS Die Trompete. 1. Die Geschichte der Trompete GFS Die Trompete 1. Die Geschichte der Trompete Schon die Ägypter vor 3500 Jahren spielten trompetenartige Instrumente. Gewundene Formen sind jedoch erst ab dem 14. Jahrhundert durch Quellen nachzuweisen.

Mehr

Ausbildungskonzept. für Jungbläser der MG Lyssach. Musik macht Freu(n)de

Ausbildungskonzept. für Jungbläser der MG Lyssach. Musik macht Freu(n)de Ausbildungskonzept für Jungbläser der MG Lyssach Musik macht Freu(n)de Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1 Ausgangslage... 3 1.1 Ausgangslage... 3 2 Allgemeines... 3 2.1 Allgemeines... 3 3 Leitidee... 3

Mehr

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG im Jugendmusikkorps Avenwedde - Stadt Gütersloh - e. V.

MUSIKALISCHE AUSBILDUNG im Jugendmusikkorps Avenwedde - Stadt Gütersloh - e. V. JUGENDMUSIKKORPS AVENWEDDE - Stadt Gütersloh - e. V. MUSIKALISCHE AUSBILDUNG im Jugendmusikkorps Avenwedde - Stadt Gütersloh - e. V. Elementare Musikausbildung & e h Instrumentalunterricht Orchesterausbildung

Mehr

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Schulprospekt Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Die Musikschule Unterrheintal bietet Schülerinnen und Schülern,

Mehr

Musikschule Flawil. Unser Angebot. musikschule

Musikschule Flawil. Unser Angebot. musikschule Musikschule Flawil Unser Angebot musikschule Eine Musikschule für alle Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Musikfreunde Die Musikschule Flawil bietet Schülerinnen und Schülern, Jugendlichen

Mehr

Wo s Freude macht zu musizieren!

Wo s Freude macht zu musizieren! Musikverein Egringen 1908 e. V. www.musikverein-egringen.de Wo s Freude macht zu musizieren! Musik macht Spaß und Freude, fördert die Entwicklung, stärkt soziale Kompetenzen, fördert das kognitive Denken,

Mehr

Herzlich Willkommen. Wir sind motivierte, junge Musikantinnen und Musikanten. Schau doch mal bei uns rein! Du bist herzlich willkommen.

Herzlich Willkommen. Wir sind motivierte, junge Musikantinnen und Musikanten. Schau doch mal bei uns rein! Du bist herzlich willkommen. Jugend und Musik Herzlich Willkommen Kennst du eigentlich die Jugendmusiken im Werdenberg? In diesem Flyer werden unsere Jugendmusiken porträtiert. Wir alle sind Jungmusikantinnen und Jungmusikanten, die

Mehr

Unterfranken. Kreisverband Miltenberg. Lehrgang D1 2012. Querflöte

Unterfranken. Kreisverband Miltenberg. Lehrgang D1 2012. Querflöte Querflöte Sa. 15.09.12 (09.00-12.00) Theorie für alle Sa. 15.09.12 (13.00-15.00) Praxis Sa. 13.10.12 (10.00-12.00) Praxis+Theorie Sa. 20.10.12 (10.00-12.00) Praxis+Theorie Gunnar Hupe Für evtl. Rückfragen

Mehr

HOLZBLASINSTRUMENTE.

HOLZBLASINSTRUMENTE. HOLZBLASINSTRUMENTE Holzblasinstrumente gehören zu den ältesten Musikinstrumenten der Welt es gibt sie schon so lange, wie es Menschen auf der Erde gibt. Im Museum kann man Flöten sehen, die aus Tierknochen

Mehr

Musikverein Wasenweiler e.v.

Musikverein Wasenweiler e.v. Musikverein Wasenweiler e.v. Informationsbroschüre für alle Jungmusiker und Eltern Ausgabe März 2014 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Der Musikverein Die aktive Kapelle 3 Freizeitveranstaltungen 4 Ausbildung

Mehr

Blastin Blasi stru nstru men me te men nte

Blastin Blasi stru nstru men me te men nte Blastinstrumente Blasinstrumente Zuerst habe ich 2 Jahre Trompete gespielt, dort hatte ich aber Mühe. Dann hat mein Musiklehrer einmal ein Euphonium in den Einzelunterricht mitgenommen. Ich spielte ein

Mehr

Die Musikinstrumente

Die Musikinstrumente Was weisst du über Musikinstrumente? Trompete Horn Trommel Gitarre Blockflöte Klavier Geige Tamburin Triangel Xylophon Flügel Violine Schreibe die Namen der gezeichneten Musikinstrumente in die richtigen

Mehr

Grundwissen MUSIK. Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7

Grundwissen MUSIK. Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7 Grundwissen MUSIK Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7 Die offene Form dieser Materialsammlung zum Thema Grundwissen MUSIK erhebt keinen

Mehr

Workshop FAGOTT. Dozentin: Bettina PESCHANEL, Gebirgsmusikkorps Bw. Workshop 1: Samstag, , Uhr

Workshop FAGOTT. Dozentin: Bettina PESCHANEL, Gebirgsmusikkorps Bw. Workshop 1: Samstag, , Uhr Workshop FAGOTT Dozentin: Bettina PESCHANEL, Fagott WS I: Weißenborn Fagott-Studien für Fortgeschrittene Op. 8/Bd. 2; eigene, im Schwierigkeitsgrad vergleichbare Literatur WS II: 1-2 Stücke aus folgender

Mehr

GL 860 Fest soll mein Taufbund immer stehn

GL 860 Fest soll mein Taufbund immer stehn Direktion/Orgel Flöte in C (1. Stimme hoch) Flöte in C (2. Stimme hoch) Oboe in C (1. Stimme) Oboe in C (2. Stimme) Altsaxophon/Klarinette in Es (1. Stimme) Altsaxophon in Es (2. Stimme) Altsaxophon/Althorn

Mehr

GL 827 O komm, o komm, Emmanuel

GL 827 O komm, o komm, Emmanuel Direktion/Orgel 5 10 Flöte in C (1. Stimme hoch) 7 Flöte in C (2. Stimme hoch) 8 Oboe in C (1. Stimme) 7 Oboe in C (2. Stimme) 8 Altsaxophon/Klarinette in Es (1. Stimme) 7 Altsaxophon in Es (2. Stimme)

Mehr

Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G

Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G für die Städtische Musikschule Frankenthal (Pfalz) Musikschulsatzung (-MusschulS-) vom 15. Juni 1988 i. d. F. der 7. Änderungssatzung vom 15.04.2011 Der Stadtrat der

Mehr

Pflichtstücke der Qualifikationsstufe D

Pflichtstücke der Qualifikationsstufe D Pflichtstücke der Qualifikationsstufe D Stand: August 01 Herausgeber: Niedersächsischer Musikverband e. V. (NMV) Geschäftsstelle Osnabrücker Straße 1 49170 Hagen a. T. W. www.nds-musikverband.de Verantwortlich

Mehr

Bläserklasse am Gymnasium Ottobrunn Präsentation zum Bläserklassen Informationsabend 2013

Bläserklasse am Gymnasium Ottobrunn Präsentation zum Bläserklassen Informationsabend 2013 Bläserklasse am Gymnasium Ottobrunn Präsentation zum Bläserklassen Informationsabend 2013 Bei Fragen bzw. für weitere Informationen zur Bläserklassen stehe ich Ihnen gerne per Mail zur Verfügung: Marquisdekeys@gmx.de

Mehr

Flauto Oboe I, II Fagotto I, II Corno I, II in Re/D Clarino I, II in Re/D Timpani in Re-La/D-A Pianoforte Violino I Violino II Viola I, II Violoncello e Basso Allegro Konzert in d KV 466 3 p p p p 3 p

Mehr

Schulprogramm 2015/16

Schulprogramm 2015/16 Schulprogramm 2015/16 Grundschulunterricht Instrumental-, Gesangs-, Ensembleunterricht Anmeldeformular Leitung: Urs Mahnig, Bleiki 22, 6130 Willisau Tel: 041 970 46 10 musikschule@willisau.ch / musikschule@ettiswil.ch

Mehr

Unterrichtsangebote für Kinder und Jugendliche

Unterrichtsangebote für Kinder und Jugendliche Unterrichtsangebote für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, eine qualifzierte musikalische Ausbildung schafft stets Freude an der Musik, ob im Chor, im Orchester,

Mehr

6-10 KREATIV INSTRUMENTE SACH INFORMATION SCHLAGINSTRUMENTE BLASINSTRUMENTE

6-10 KREATIV INSTRUMENTE SACH INFORMATION SCHLAGINSTRUMENTE BLASINSTRUMENTE SACH INFORMATION Alles, was einen Ton von sich gibt, könnte eigentlich ein Instrument sein. Der Mensch entdeckte irgendwann einmal, dass gewisse Gegenstände Töne hervorbringen können. Wenn ihm diese Töne

Mehr

Wahlfach Schulsanitätsdienst. Der Termin für die Vorbesprechung wird über eine Durchsage bekannt gegeben.

Wahlfach Schulsanitätsdienst. Der Termin für die Vorbesprechung wird über eine Durchsage bekannt gegeben. Wahlfach Schulsanitätsdienst Termin: Donnerstag ca. 13.00 Uhr 14.30 Uhr, Schüler und Schülerinnen 7. - 8. Klasse Der Termin für die Vorbesprechung wird über eine Durchsage bekannt gegeben. Wir suchen wieder

Mehr

Musikschule Heilsbronn. Schuljahr 2015/2016

Musikschule Heilsbronn. Schuljahr 2015/2016 Musikschule Heilsbronn Schuljahr 2015/2016 Musikschule Heilsbronn Trägerschaft: Stadtkapelle Heilsbronn e.v. Schulleitung: Claus Bernecker, Schulleiter Charly Hopp, stv. Schulleiter Sonnenstr. 1, 91560

Mehr

Metrum Rhythmus Hören Bewegung Ganzkörperlich / Tanz und feinmotorisch (z.b. Glockenspiel oder Blockflöte - im zweiten Unterreichtsjahr)

Metrum Rhythmus Hören Bewegung Ganzkörperlich / Tanz und feinmotorisch (z.b. Glockenspiel oder Blockflöte - im zweiten Unterreichtsjahr) Musikschule tonart Kontakt: Musikschulbüro Schweizerstraße 21 6845 Hohenems Telefon: 05576 77370 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr Angebotene Fächer Musikalische Früherziehung Musikalisch-elementare

Mehr

für JUNG & ALT! Das Stadtmusik Stipendium: Was ist das? Stadtmusik Feldbach: Wer ist das?

für JUNG & ALT! Das Stadtmusik Stipendium: Was ist das? Stadtmusik Feldbach: Wer ist das? Das Stadtmusik Stipendium: Was ist das? für Blasmusik ist was für alte Opas! Das is ja voll uncool! Ist das wirklich so? Schau` doch mal rein und überzeuge dich davon, ob es wirklich so bei einer Blasmusik

Mehr

Musikklasse am Gymnasium An der Stenner

Musikklasse am Gymnasium An der Stenner Musikklasse am Gymnasium An der Stenner Die MUSIKALISCHE AUSBILDUNG spielt am Gymnasium An der Stenner eine wichtige Rolle. Bereits seit Jahren bietet das Gymnasium neben dem traditionellen Musikunterricht

Mehr

Grundwissen. Die Notenschrift. Violinschlüssel oder G-Schlüssel

Grundwissen. Die Notenschrift. Violinschlüssel oder G-Schlüssel Die Notenschrift Violinschlüssel oder G-Schlüssel Ein weiterer Notenschlüssel ist der Bassschlüssel oder F-Schlüssel. Er gibt an, dass der Ton f auf der 4. Notenlinie liegt. Tonleitern Die Durtonleiter

Mehr

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe Musikschule im Kulturhof Itzehoe Musizieren im Kulturhof Itzehoe Jeder Mensch bringt eine natürliche und entwicklungsfähige Musikalität mit auf die Welt. Schon im Mutterleib fühlt und hört man die Stimme

Mehr

Musikunterricht für Erwachsene

Musikunterricht für Erwachsene Schulen Einsiedeln MUSIKSCHULE Musikunterricht für Erwachsene Übersicht zum Angebot der Musikschule Einsiedeln «Musizieren verbessert das räumliche Vorstellungsvermögen sowie mathematische und verbale

Mehr

Systematik der Tonträger

Systematik der Tonträger Systematik der Tonträger A B C D E F G H J K L M N O P R S T U W X Y Vokalmusik: Einzelstimmen Vokalmusik: Chor Vokalmusik mit Sprechstimmen Bühnenmusik, Dramatische Musik Instrumentalmusik: Einzelinstrumente

Mehr

STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL. Schulordnung - in der Fassung vom

STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL. Schulordnung - in der Fassung vom STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL Schulordnung - in der Fassung vom 03.05.1978-1 Aufgabe (1) Die Musikschule soll als Bildungsstätte für Musik die musikalischen Fähigkeiten bei den Musikinteressierten jeden

Mehr

«Musik ist Leben!» Unsere Musikschule Gaiserwald

«Musik ist Leben!» Unsere Musikschule Gaiserwald «Musik ist Leben!» Unsere Musikschule Gaiserwald Musik ist Leben Inhalt Musik ist Leben Inhalt Musik hat seit jeher in allen Kulturen eine entscheidende Rolle gespielt und ist aus dem gesellschaftlichen

Mehr

Das Angebot der Musikschule Reinach. Welches Instrument passt zu mir?

Das Angebot der Musikschule Reinach. Welches Instrument passt zu mir? Das Angebot der Musikschule Reinach Welches Instrument passt zu mir? An unserer Musikschule können Kinder und Jugendliche ab dem obligatorischen Kindergarten bis zum Abschluss ihrer Ausbildung, jedoch

Mehr

Instrumentalangebote

Instrumentalangebote Instrumentalangebote Blockflöten Renata Würsten Cello Camilla Flessner und Christoph Ehrsam Klavier Flavio Dora Voraussichtliche Unterrichtstage: Dienstag,, Freitag Violine Ursula Schnepp Elektro-Bass

Mehr

Musikwiederholung. Notenwerte: (schreib die Note und die Anzahl der Schläge)

Musikwiederholung. Notenwerte: (schreib die Note und die Anzahl der Schläge) AB 1 Die C Dur Tonleiter Musikwiederholung Schreib die C Dur Tonleiter auf! äääääääääää Schreibe die Notennamen unter die Noten! wtuezrqqrze Notenwerte: (schreib die Note und die Anzahl der Schläge) Viertelnote

Mehr

Informa-onstag Militärmusik

Informa-onstag Militärmusik Herzlich Willkommen Die Schweizer Armee Wehrpflicht für alle Männer gem. BV Ziviler Ersatzdienst (Zivildienst) 1 Die Schweizer Armee 16 Jahre 18 Jahre 19 Jahre 20 Jahre Vororien-erung Obligatorische Orien-erungstage

Mehr

Der. MUSIKZWEIG der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015

Der. MUSIKZWEIG der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015 der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015 für Schülerinnen und Schüler, deren besondere Fähigkeiten und Interessen im Bereich der Musik liegen für Schülerinnen und Schüler, deren besondere Fähigkeiten

Mehr

Musikunterricht. beim. Turnverein Stierstadt 1891 e.v.

Musikunterricht. beim. Turnverein Stierstadt 1891 e.v. Musikunterricht beim Turnverein Stierstadt 1891 e.v. Vorwort Liebe Musikschüler/innen und solche, die es werden möchten! Liebe Eltern. Die Musikabteilung des Turnverein Stierstadt 1891 e.v. kann bereits

Mehr

Münchner Musik Fragebogen

Münchner Musik Fragebogen Rehabilitation Münchner Musik Fragebogen Zum Erfassen von Musikhörgewohnheiten post-lingual ertaubter Probanden nach der Cochlea- Entwickelt von: S.J. Brockmeier 1 Name: Datum (tt/mmm/jj): Geburtsdatum

Mehr

Informationsblätter OPUS112. das Sinfonische Blasorchester der Feuerwehr Hannover

Informationsblätter OPUS112. das Sinfonische Blasorchester der Feuerwehr Hannover Informationsblätter OPUS112 das Sinfonische Blasorchester der Feuerwehr Hannover OPUS112 das Sinfonische Blasorchester der Feuerwehr Hannover Das 50-köpfige Ensemble besteht aus Studenten, Schülern, Rentnern

Mehr

Aus der musikalischen Arbeit eines Klassenlehrers

Aus der musikalischen Arbeit eines Klassenlehrers Christoph Fucke Aus der musikalischen Arbeit eines Klassenlehrers Vor ein paar Jahren ging eine Meldung durch die Presse, die mich als Klassenlehrer hellwach werden ließ. In ihr war ein Versuch mit Schweizer

Mehr

Nur zu Prüfzwecken -

Nur zu Prüfzwecken - Das Orchester Begriffsverwirrung Ein,Orchester gab es schon im Theater der Antike. Allerdings war damit ein halbrunder Platz vor der Bu hne gemeint, von dem aus ein Chor das dramatische Geschehen kommentierte.

Mehr

MUSIKINSTRUMENTE. Das Schlüsselproblem einer allgemeingültigen Systematik

MUSIKINSTRUMENTE. Das Schlüsselproblem einer allgemeingültigen Systematik MUSIKINSTRUMENTE Das Schlüsselproblem einer allgemeingültigen Systematik ...instrumente I Streichinstrumente Saiteninstrumente Blasinstrumente Tasteninstrumente Zupfinstrumente Schlaginstrumente Mechanische

Mehr

13. Jul / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN. 31. Aug / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN

13. Jul / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN. 31. Aug / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN KUNST & KULTUR Stimmbildung und Gesang SING YOURSELF FREE - SINGEN MACHT SPAß! SUMMERCARD Kleingruppe - Basisworkshop Sing yourself Free - Schnellkurs Singen In der Gruppe werden interessierten SängerInnen

Mehr

Trompete, Tenorhorn, Bariton &, Euphonium & Einblasübungen. für. Band 2. von. Horst Rapp

Trompete, Tenorhorn, Bariton &, Euphonium & Einblasübungen. für. Band 2. von. Horst Rapp Diese Einblasübungen sind zur Ergänzung des Unterrichtswerkes Brassini (Band 2). Mit dem Kauf von Brassini sind Sie berechtigt, diese kostenlos von unserer Homepage herunterzuladen und zu verwenden. Trompete,

Mehr

4BR Roadtest: Alliance Mundstücken

4BR Roadtest: Alliance Mundstücken 4BR Roadtest: Alliance Mundstücken 19-Jun-2008 4BR befasst sich mit einigen der neuesten Mundstücke Alliance. Sind sie die biz? So seltsam es klingen mag, aber wie viel Geld Sie ausgeben auf ein neues

Mehr

Workshop Dirigieren. Dozent: Matthias PROCK, Heeresmusikkorps Ulm

Workshop Dirigieren. Dozent: Matthias PROCK, Heeresmusikkorps Ulm Workshop Dirigieren Dozent: Matthias PROCK, Heeresmusikkorps Ulm sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen als Domsänger bei den Regensburger Domspatzen. Kirchenmusikalisch geprägt nahm er 1996 sein

Mehr

I Aufgabengliederung. Anlage zur Satzung für die Städt. Musikschule Pfaffenhofen a. d. Ilm

I Aufgabengliederung. Anlage zur Satzung für die Städt. Musikschule Pfaffenhofen a. d. Ilm STÄDTISCHE MUSIKSCHULE PFAFFENHOFEN A. D. ILM ANERKANNT und GEFÖRDERT vom FREISTAAT BAYERN MITGLIED im VERBAND DEUTSCHER MUSIKSCHULEN Schulordnung für die Städtische Musikschule Pfaffenhofen a.d.ilm vom

Mehr

der Stadt Königsbrunn

der Stadt Königsbrunn Schulordnung der Sing- und Musikschule der Stadt Königsbrunn 1. Die Stadt Königsbrunn erlässt im Vollzug des 5 der Satzung für die Sing- und Musikschule der Stadt Königsbrunn folgende Schulordnung 1 Aufbau

Mehr

Erläuterungen zu AB 1

Erläuterungen zu AB 1 Unterrichtsmaterialien: AB, Glockenspiel Erläuterungen zu AB 1 Musikwiederholung WH der C-Durtonleiter Spielen der Tonleiter am Glockenspiel. Singen der Tonleiter mit Zeigehilfe. Position der Noten in

Mehr

Orchesterordnung. des Symphonischen Blasorchesters Bläserphilharmonie Regensburg e.v.

Orchesterordnung. des Symphonischen Blasorchesters Bläserphilharmonie Regensburg e.v. Orchesterordnung des Symphonischen Blasorchesters Bläserphilharmonie Regensburg e.v. I. SINN UND ZWECK... 2 II. AUFBAU UND MITGLIEDERSTRUKTUR DES VEREINS... 3 1. Vereinsmitglieder... 3 2. Orchestermitglieder...

Mehr

Praxis Grundschule 5/2008 Lösungen

Praxis Grundschule 5/2008 Lösungen Praxis Grundschule 5/2008 Lösungen Überall Mathematik Brigitte Steinau Die fertigen Würfelnetze finden Sie auf den folgenden n. Skizzen als Hilfen beim Lösen von Sachaufgaben Klaus-Peter Eichler Die Lösungen

Mehr

Hinweise zum Material

Hinweise zum Material Hinweise zum Material Die Beschäftigung mit den bekanntesten Instrumenten ist ein zentraler Baustein des Musikunterrichts und bereitet auf das Themenfeld Werkhören" vor. Die einzelnen Instrumente lassen

Mehr

MusikSchulZeitung. Editorial

MusikSchulZeitung. Editorial Regionale Musikschule Gelterkinden Rünenbergstrasse 35, 4460 Gelterkinden, 061 985 70 80 info@msgelterkinden.ch, www.msgelterkinden.ch - Editorial - Tag der offenen Türe 15. 9.12-1. Band-Contest der rmsg

Mehr

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums)

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums) HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Dirigieren Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchesterdirigent (Musiktheater/Konzert)

Mehr

Elterninformationen für den Einstieg in die Klasse 5. Andreas-Vesalius-Gymnasium

Elterninformationen für den Einstieg in die Klasse 5. Andreas-Vesalius-Gymnasium Elterninformationen für den Einstieg in die Klasse 5 Andreas-Vesalius-Gymnasium Übersicht Andreas-Vesalius-Gymnasium Gymnasium G8 Die Erprobungsstufe Schultag in Klasse 5 Freiarbeit Hausaufgabenkonzept

Mehr

Anforderungen in der Eignungsprüfung für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Musik am Campus Koblenz für Level B und Level C

Anforderungen in der Eignungsprüfung für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Musik am Campus Koblenz für Level B und Level C Anhang 1 (zu 1 Abs. 2, 5 und 6 Abs. 1) Anforderungen in der Eignungsprüfung für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Musik am Campus Koblenz für Level B und Level C A) Übersicht: I. Schriftliche Prüfung

Mehr

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft)

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule;

Mehr

Blasinstrumente/Schlagzeug

Blasinstrumente/Schlagzeug HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Blasinstrumente/Schlagzeug Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchester- oder Ensemblemusiker

Mehr

Wahlfach Schulsanitätsdienst. Der Termin für die Vorbesprechung wird über eine Durchsage bekannt gegeben.

Wahlfach Schulsanitätsdienst. Der Termin für die Vorbesprechung wird über eine Durchsage bekannt gegeben. Wahlfach Schulsanitätsdienst Termin: Donnerstag ca. 13.00 Uhr 14.30 Uhr, Schüler und Schülerinnen 7. - 8. Klasse Der Termin für die Vorbesprechung wird über eine Durchsage bekannt gegeben. Wir suchen wieder

Mehr

Prof.-Hermann-Rauhe-Schule Schuleigener Arbeitsplan Stand: August 2011. Fach: Musik Jahrgangsstufe 4 Jahreswochenstundenzahl: 80

Prof.-Hermann-Rauhe-Schule Schuleigener Arbeitsplan Stand: August 2011. Fach: Musik Jahrgangsstufe 4 Jahreswochenstundenzahl: 80 Prof.-Hermann-Rauhe-Schule Schuleigener Arbeitsplan Stand: August 2011 Fach: Musik Jahrgangsstufe 4 Jahreswochenstundenzahl: 80 Zeitraum () Inhalt / Themen Sommerferien Herbstferien Die SuS singen ein

Mehr

Pflege eines Blechblasinstruments

Pflege eines Blechblasinstruments Pflege eines Blechblasinstruments Um ein einwandfreies Funktionieren des Instruments auch nach Jahren noch zu gewährleisten, ist es nötig, gewisse Wartungs- und Pflegearbeiten regelmäßig durchzuführen.

Mehr

PROBESTIMMEN BLASORCHESTER-NOTEN von dem Komponisten Josef Ginzl aus Marienbad. Liebe Freunde der böhmischen Blasmusik,

PROBESTIMMEN BLASORCHESTER-NOTEN von dem Komponisten Josef Ginzl aus Marienbad. Liebe Freunde der böhmischen Blasmusik, PROBESTIMMEN 2016 BLASORCHESTER-NOTEN von dem Komponisten Josef Ginzl aus Marienbad. Liebe Freunde der böhmischen Blasmusik, wir freuen uns sehr, Ihnen zur neuen Saison ein breites Spektrum an neuen und

Mehr

Musikschule der Gemeinde Schönaich

Musikschule der Gemeinde Schönaich Informationen Musikschule der Gemeinde Schönaich Sekretariat, Schulleitung und Unterrichtsräume: Schulstraße 2 (im Bürgerhaus) Weitere Unterrichtsräume: Große Gasse 3 (altes Schulhaus) 71101 Schönaich

Mehr

Jugendmusikschule der Stadt Bad Wurzach

Jugendmusikschule der Stadt Bad Wurzach Oktober 2014 JMS Herzlich Willkommen Jugendmusikschule der Stadt Bad Wurzach Allgemeines Seite 2 Instrumental- und Gesangsunterricht Die städtische Jugendmusikschule Bad Wurzach besteht seit 1978. Das

Mehr

Kammermusik-Katalog. Ein Verzeichnis von seit 1841 veröffentlichten Kammermusikwerken. zusammengestellt von. Prof. Dr.

Kammermusik-Katalog. Ein Verzeichnis von seit 1841 veröffentlichten Kammermusikwerken. zusammengestellt von. Prof. Dr. Kammermusik-Katalog Ein Verzeichnis von seit 1841 veröffentlichten Kammermusikwerken zusammengestellt von Prof. Dr. Wilhelm Altmann Direktor der Musikabteilung (Deutschen Musiksammlung), der Preuß. Staatsbibliothek

Mehr

Akustik und musikalische Aufführungspraxis

Akustik und musikalische Aufführungspraxis Jürgen Meyer Akustik und musikalische Aufführungspraxis Leitfaden für Akustiker, Tonmeister, Musiker, Instrumentenbauer und Architekten 5.aktualisierte Auflage & Edition Bochinsky Inhalt Vorwort zur fünften

Mehr

Inhalt. 2. Das musikalische Klangbild 2.1. Modellvorstellung 27

Inhalt. 2. Das musikalische Klangbild 2.1. Modellvorstellung 27 Inhalt Vorwort zur sechsten Auflage 11 Vorwort zur ersten Auflage 12 1. Einführung In die Akustik 1.1. Physikalische Grundbegriffe 13 1.1.1. Der Schalldruck 13 1.1.2. Die Schallschnelle 13 1.1.3. Die Schalleistung

Mehr

Bayerische Brass Band Akademie - 3BA Concert Band Brass IN Brass Band Camp

Bayerische Brass Band Akademie - 3BA Concert Band Brass IN Brass Band Camp Bayerische Brass Band Akademie - 3BA Concert Band Brass IN Brass Band Camp 3BA e.v. Gassnergasse 3 86316 Friedberg 18. Sep. 2014 Gründung Bayerische Jugend Brass Band Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

JUGENDMUSIKSCHULE ROSENSTEIN ///////////////// PROGRAMM///////////////// Musik macht Kinder schlau

JUGENDMUSIKSCHULE ROSENSTEIN ///////////////// PROGRAMM///////////////// Musik macht Kinder schlau JUGENDMUSIKSCHULE ROSENSTEIN ///////////////// PROGRAMM///////////////// I N T EL L I G EN Z F Ö R D ER N Musik macht Kinder schlau DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG Darum Musikschule: 2» vielseitiger und kindgerechter

Mehr

h.- j. sommer burgweg 2 ch 4702 oensingen tel (0) fax ++41 (0)

h.- j. sommer burgweg 2 ch 4702 oensingen  tel (0) fax ++41 (0) h.- j. sommer burgweg 2 ch 4702 oensingen www.alphornmusik.ch tel. ++41 (0)62 396 04 27 fax ++41 (0)62 396 04 28 atelier@alphornmusik.ch Die Naturtonreihe Musikalische Grundlagen Klänge gleich welcher

Mehr

Karel Kohlroß. Musiktheorie und Schlagzeug. geboren am: 12. November 1969. musikalischer und beruflicher Werdegang:

Karel Kohlroß. Musiktheorie und Schlagzeug. geboren am: 12. November 1969. musikalischer und beruflicher Werdegang: Karel Kohlroß Musiktheorie und Schlagzeug geboren am: 12. November 1969 musikalischer und beruflicher Werdegang: 1976 1978 Schlagzeugunterricht beim MV Dielheim 1978 1986 Schlagzeugunterricht bei Manfred

Mehr

Inhalt. 1. Einleitung... 9

Inhalt. 1. Einleitung... 9 Inhalt 1. Einleitung............................................... 9 2. Grundsätzliches......................................... 11 2.1 Wann muss eine Trommel gestimmt werden?................... 12 2.2

Mehr

SCHULPROGRAMM 2016/17

SCHULPROGRAMM 2016/17 SCHULPROGRAMM 2016/17 Liebe Eltern, liebe Musikinteressierte Die Vorbereitungen für das Schuljahr 2016/17 sind in vollem Gange und somit halten Sie bereits das Schulprogramm der Musikschule Buttisholz

Mehr

Ein feste Burg ist unser Gott Reformationskantate

Ein feste Burg ist unser Gott Reformationskantate Stephan Langenberg Ein feste Burg ist unser Gott Reformationskantate Solo Bar, Chor SATB 2 Trompeten (Flügelhörner, Kornette), 3 Posaunen Bassposaune oder Tuba Schlagzeug (2 Spieler) und Orgel CHOR & BLÄSER

Mehr

MUSIKMITTELSCHULE TULLN

MUSIKMITTELSCHULE TULLN MUSIKMITTELSCHULE TULLN PRÄSENTAT ION Das Ohr ist das Tor zur Seele, Indien 2014/15 1 ZIEL 2 Die MMS hat die Aufgabe, die Musikalität und instrumentale Begabung in jener Weise zu fördern, um dadurch die

Mehr

INTERNATIONALE MUSIKPRÜFUNGEN VON ÖSTERREICHISCHER KONTAKT: JAMES SMALE, BMUS (HONS) PGDIPTCL

INTERNATIONALE MUSIKPRÜFUNGEN VON ÖSTERREICHISCHER KONTAKT: JAMES SMALE, BMUS (HONS) PGDIPTCL INTERNATIONALE MUSIKPRÜFUNGEN VON ÖSTERREICHISCHER KONTAKT: JAMES SMALE, BMUS (HONS) PGDIPTCL WAS SIND TRINITY MUSIKPRÜFUNGEN? Trinity College London ist ein internationales Prüfungszentrum, welches seit

Mehr

Hiermit melde ich mich zur Eignungsprüfung an mit dem Studienabschluss: (bitte ankreuzen) Hauptfach: (Siehe Anlage Hauptfächer)

Hiermit melde ich mich zur Eignungsprüfung an mit dem Studienabschluss: (bitte ankreuzen) Hauptfach: (Siehe Anlage Hauptfächer) FFrreei iil llaasssseenn füürr f EEi iinnggaannggsssst teemppeel ll (Standorte Aachen, Köln und Wuppertal) Antrag auf Zulassung zur künstlerischen Eignungsprüfung oder zur besonderen künstlerischen Begabtenprüfung

Mehr

Studienplan Instrumentalstudium

Studienplan Instrumentalstudium Wildbergstraße 18, 4040 Linz Tel.: 0043-732-701000-Dw. 21 / 22 Fax: 0043-732-701000-Dw. 16 e-mail: studienbuero@bruckneruni.at www.bruckneruni.at Bachelor-Studium: Studienplan Instrumentalstudium Empfohlenes

Mehr

Die Trompete GFS von Marco Männle 10.12.2008

Die Trompete GFS von Marco Männle 10.12.2008 Die Trompete GFS von Marco Männle 10.12.2008 Übersicht Geschichte der Trompete Bekannte Trompetenmarken Herstellung in der Fabrik Die Trompete - Allgemeines - Aufbau der Trompete Ventilarten Ventile und

Mehr

Jugendmusikschule. Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren

Jugendmusikschule. Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren Jugendmusikschule im Hermann-Lenz-Haus Kirchplatz 9, 74653 Künzelsau Tel.: Jürgen Koch 07940 931800 Katerina Kaminski 07940 931801 Fax: 07940 547180 Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren

Mehr

Installationsanleitung für das FR-7x

Installationsanleitung für das FR-7x Hallo lieber ROLAND-V-Accordion Spieler, anhand nachfolgender Beschreibungen können Sie Ihr V-Accordion der X-Serie durch die Klangerweiterung/Expansion VA -SE-03 mit speziellen Orchester- Klängen und

Mehr