Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis"

Transkript

1 Butzbacher Weg 6 D Darmstadt T: F: E: W: llgemeines bauaufsichtliches (für nicht geregelte Bauarten) nummer: Gegenstand: bsturzsichernde Verglasung nach TRV gemäß Bauregelliste Teil 3 lfd. Nr (usgabe 2012/1) nwendung: bsturzsichernde Verglasung der Kategorie nach TRV, ntragsteller: Wolfsgruber GmbH Rienzfeldweg 6 I Bruneck usstellungsdatum: Geltungsdauer bis: ufgrund des allgemeinen ses ist die oben genannte Bauart im Sinne der Landesbauordnungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Dieses allgemeine bauaufsichtliche umfasst 35 Seiten. Dr.-Ing. Hans-Werner Nordhues Stellv. Leiter der Prüfstelle Dipl.-Ing. Sarah Eckhardt Projektbearbeiter

2 llgemeines bauaufsichtliches Seite 2 von 35 Seiten Inhaltsverzeichnis llgemeine Bestimmungen... 3 B Besondere Bestimmungen Gegenstand und nwendungsbereich Gegenstand nwendungsbereich Eigenschaften und Zusammensetzung der Bauart Verglasung Unterkonstruktion und Glasbefestigung Übereinstimmungsnachweis llgemeines Werkseigene Produktionskontrolle Bestimmung für den Entwurf und Bemessung Entwurf und Bemessung Nachweis der Tragfähigkeit unter stoßartiger Belastung usführung Nutzung, Unterhalt und Wartung Rechtsbehelfsbelehrung... 12

3 llgemeines bauaufsichtliches Seite 3 von 35 Seiten LLGEMEINE BESTIMMUNGEN Mit dem allgemeinen ist die nwendbarkeit der Bauart im Sinne der Landesbauordnungen nachgewiesen. Das allgemeine bauaufsichtliche ersetzt nicht die für die Durchführung von Bauvorhaben gesetzlich vorgeschriebenen Genehmigungen, Zustimmungen und Bescheinigungen. Das allgemeine bauaufsichtliche wird unbeschadet der Rechte Dritter, insbesondere privater Schutzrechte erteilt. Hersteller und Vertreiber der Bauart haben, unbeschadet weitergehender Regelungen in den Besonderen Bestimmungen, dem Verwender der Bauart Kopien des allgemeinen ses zur Verfügung zu stellen und darauf hinzuweisen, dass das allgemeine bauaufsichtliche an der Verwendungsstelle vorliegen muss. uf nforderung sind den beteiligten Behörden Kopien des allgemeinen ses zur Verfügung zu stellen. Das allgemeine bauaufsichtliche darf nur vollständig vervielfältigt werden. Eine auszugsweise Veröffentlichung bedarf der Zustimmung des Deutschen Glasbau Instituts. Texte und Zeichnungen von Werbeschriften dürfen dem allgemeinen nicht widersprechen. Übersetzungen des allgemeinen ses müssen den Hinweis Von der Deutsches Glasbau Institut GmbH nicht geprüfte Übersetzung der deutschen Originalfassung enthalten. Das allgemeine bauaufsichtliche wird widerruflich erteilt. Die Bestimmungen des allgemeinen ses können nachträglich ergänzt oder geändert werden, insbesondere, wenn neue technische Erkenntnisse dies erfordern.

4 llgemeines bauaufsichtliches Seite 4 von 35 Seiten B BESONDERE BESTIMMUNGEN 1 Gegenstand und nwendungsbereich 1.1 Gegenstand Die in diesem aufgeführte Bauart ist eine absturzsichernde Verglasung nach den Technischen Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen TRV (usgabe 01/2003) gemäß Bauregelliste Teil 3 lfd. Nr (usgabe 2012/1). 1.2 nwendungsbereich Die vorliegende Bauart darf als absturzsichernde Verglasung der Kategorie C1 nach TRV angewendet werden. Dabei gelten die unter bschnitt 2 beschriebenen nforderungen.

5 llgemeines bauaufsichtliches Seite 5 von 35 Seiten 2 Eigenschaften und Zusammensetzung der Bauart 2.1 Verglasung Die Verglasung besteht aus Verbundsicherheitsglas. ufbau und bmessungen der Verglasung sind Tabelle 1 zu entnehmen. Hinsichtlich der verwendeten Glasprodukte ist bschnitt 2 der TRV (01/2003) zu beachten. Folgende Unterlagen sind Grundlage dieses allgemeinen ses: Prüfbericht P a vom Prüfbericht P b vom Gutachterliche Stellungnahme 12G004 vom 10. Dezember 2012, Wörner und Nordhues TWP GmbH Konstruktionszeichnungen der Fa. Wolfsgruber GmbH Es sind nur Glaserzeugnisse nach Bauregelliste Teil 1 bzw. mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung für die Verwendung nach TRLV zu verwenden. Die Scheiben dürfen keiner festigkeitsreduzierenden Oberflächenbehandlung unterzogen werden. Die Glasqualität ist vom Hersteller bzw. Lieferanten durch Werksbescheinigungen bzw. Übereinstimmungserklärungen zu bestätigen. Tabelle 1: Glasaufbau und maximale bmessungen der Gläser Glasaufbau bmessungen [mm] Breite Höhe min. max. min. max Die Verglasungen dürfen eine größere Scheibendicke und/ oder Foliendicke aufweisen

6 llgemeines bauaufsichtliches Seite 6 von 35 Seiten Übereinstimmungserklärungen zu bestätigen. Tabelle 2: Glasaufbau und maximale bmessungen der Gläser Glasaufbau bmessungen [mm] Breite Höhe min. max. min. max Die Verglasungen dürfen eine größere Scheibendicke und/ oder Foliendicke aufweisen

7 llgemeines bauaufsichtliches Seite 7 von 35 Seiten 2.2 Unterkonstruktion und Glasbefestigung Die Glasscheiben können aus einer VSG-Einheit bestehend aus zwei Einzelscheiben aus TVG oder ESG gefertigt werden. Die Form der Brüstungsverglasungen kann je nach Einbau von einem Rechteck bis zu einem Parallelogramm mit einer Neigung von 38 (siehe nlage 1) der Glasunterkante zur Horizontalen variieren. Die Brüstungsverglasung wird insgesamt mit vier Klemmhaltern punktförmig gelagert, je zwei am seitlichen Rand. Die Klemmhalter sind aus Zinkdruckguss (ZDG) oder Edelstahl (V2 bzw oder V4 bzw ) nach Zulassung Z (Erzeugnisse, Verbindungsmittel und Bauteile aus nichtrostenden Stählen, pril 2009) gefertigt und sind je nach Dicke der Gummieinlage für verschiedene Glasdicken geeignet. Die Klemmhalter werden vom Hersteller mit einer 8-stelligen Ziffernfolge bezeichnet (z.b. E ). Diese bezeichnet die Haltergeometrie, den Rohrdurchmesser, die Glasdicke und das Material. In bbildung 1 sind die Ziffernfolgen dargestellt. Geometrie Rohr-ø Glas Material E bbildung 1: Erläuterung der Halterbezeichnungen In das allgemeine bauaufsichtliche werden die Geometrien E1, E4, E5 und E6 mit aufgenommen. Zu den Klemmhaltern mit einer eckigen Geometrie gehören die Klemmhalter E1, E4 und E5 (siehe bbildung 2). Bei diesen Klemmhaltern kann eine Sicherheitsplatte eingelegt werden, um die Klemme am unteren Rand als Eckklemmhalter einzubauen.

8 llgemeines bauaufsichtliches Seite 8 von 35 Seiten bbildung 2: Klemmhalter E1 (links), E4 (mitte) und E5 (rechts) Zu den Klemmhaltern mit einem abgerundeter Geometrie gehört der Klemmhalter E6 (siehe bbildung 3). Bei diesen Klemmhaltern kann keine Sicherheitsplatte eingelegt werden. bbildung 3: Klemmhalter E6

9 llgemeines bauaufsichtliches Seite 9 von 35 Seiten 3 Übereinstimmungsnachweis 3.1 llgemeines Die in diesem allgemeinen aufgeführte Bauart bedarf nach der Bauregelliste, Teil 3 des Nachweises der Übereinstimmung durch die Übereinstimmungserklärung des nwenders (Unternehmers). Der Unternehmer erklärt hierin gegenüber dem uftraggeber, dass die aufgeführte Bauart in allen Einzelheiten entsprechend den Bestimmungen des allgemeinen ses ausgeführt wurde und die hierbei verwendeten Bauprodukte den Bestimmungen des allgemeinen ses entsprechen. Ein Muster für die Übereinstimmungserklärung ist in diesem allgemeinen abgedruckt. 3.2 Werkseigene Produktionskontrolle n jedem Herstellwerk der Bauart ist eine Produktionskontrolle einzurichten und durchzuführen. Unter der Produktionskontrolle wird die vom Unternehmer vorzunehmende, kontinuierliche Überwachung der Produktion verstanden, mit der dieser sicherstellt, dass die von ihm hergestellte Bauart diesem allgemeinen entspricht. Die Produktionskontrolle soll mindestens die im Folgenden aufgeführten Maßnahmen einschließen: Beschreibung und Überprüfung der usgangsmaterialien und der Bestandteile. Die Ergebnisse der Produktionskontrolle sind aufzuzeichnen und auszuwerten. Die ufzeichnungen müssen mindestens folgende ngaben enthalten: Bezeichnung der Bauart bzw. der usgangsmaterialien und der Bestandteile, rt der Kontrolle oder Prüfung, Datum der Herstellung und der Prüfung der Bauart bzw. des usgangsmaterials oder der Bestandteile, Ergebnis der Kontrollen der Prüfungen und Vergleich mit den nforderungen,

10 llgemeines bauaufsichtliches Seite 10 von 35 Seiten Unterschrift des für die Produktionskontrolle Verantwortlichen. Die ufzeichnungen sind mindestens fünf Jahre aufzubewahren. Sie sind der obersten Bauaufsicht auf Verlangen vorzulegen. Bei ungenügendem Prüfergebnis sind vom nwender unverzüglich die erforderlichen Maßnahmen zur bstellung des Mangels zu ergreifen. Bauarten, die den nforderungen nicht entsprechen, sind so zu handhaben, dass Verwechslungen mit den Übereinstimmenden ausgeschlossen werden. Nach bstellung des Mangels ist soweit technisch möglich und zum Nachweis der Mängelbeseitigung erforderlich die betreffende Prüfung unverzüglich zu wiederholen.

11 llgemeines bauaufsichtliches Seite 11 von 35 Seiten 4 Bestimmung für den Entwurf und Bemessung 4.1 Entwurf und Bemessung Für die Planung und die Bemessung der absturzsichernden Verglasung ist die technische Baubestimmung Technische Regeln für die Verwendung von linienförmig gelagerten Verglasungen (TRLV) (usgabe 08/2006) und die technische Baubestimmung Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen (TRV) (usgabe 01/2003) zu beachten. Unter Last- und Temperatureinwirkung darf kein Kontakt zwischen Glas und Metall oder Glas und Glas auftreten. Die Lagerungen sind so auszuführen, dass keine Zwängungen aus Temperaturdehnung entstehen können. Die statische Dimensionierung sowohl der Verglasung als auch der Unterkonstruktion ist, unabhängig von der in diesem bescheinigten bsturzsicherheit, mit den jeweils gültigen Bemessungsnormen durchzuführen. 4.2 Nachweis der Tragfähigkeit unter stoßartiger Belastung Die Tragfähigkeit unter stoßartiger Belastung wurde im Prüfbericht P b und in der gutachterlichen Stellungnahme 12G004 der Wörner und Nordhues TWP GmbH nachgewiesen. Der Nachweis der Tragfähigkeit unter stoßartiger Belastung für die nforderungen an absturzsichernde Verglasungen der Kategorie C1 nach TRV (usgabe 01/2003) für einen nprall von innen nach außen ist erbracht. 5 usführung Die usführung muss den ngaben in diesem in allen Detailpunkten entsprechen. Die Montagearbeiten sind von fachkundigem und geschultem Personal unter ufsicht eines fachkundigen Bauleiters auszuführen.

12 llgemeines bauaufsichtliches Seite 12 von 35 Seiten 6 Nutzung, Unterhalt und Wartung Die Bauart muss zum Erhalt ihrer Funktion regelmäßig gereinigt und gewartet werden. Der Zustand der Bauart ist in regelmäßigen bständen zu kontrollieren. Beschädigte Teile sind unverzüglich auszutauschen. Zum ustausch dürfen nur Teile verwendet werden, die diesem allgemeinen entsprechen. 7 Rechtsbehelfsbelehrung Die Erteilung dieses allgemeinen ses ist ein Verwaltungsakt, gegen den Widerspruch zulässig ist. Der Widerspruch ist innerhalb eines Monats nach usstellung dieses allgemeinen ses schriftlich oder zur Niederschrift bei der Deutschen Glasbau Institut GmbH, Butzbacher Weg 6, Darmstadt einzulegen. Der Widerspruch kann nicht auf elektronischem Weg eingelegt werden. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit des Widerspruchs ist der Zeitpunkt des Eingangs der Widerspruchsschrift beim Deutschen Glasbau Institut. Falls die Frist durch das Verschulden eines vom widersprechenden Bevollmächtigten versäumt werden sollte, so würde dessen Verschulden dem Widersprechenden zugerechnet werden.

13 llgemeines bauaufsichtliches Seite 13 von 35 Seiten Muster für eine Übereinstimmungserklärung Hersteller: Bauart: bsturzsichernde Verglasung nach TRV gemäß Bauregelliste Teil 3 lfd. Nr nwendungszweck: bsturzsichernde Verglasung der Kategorie C1 nach TRV Einbauort: Datum der Herstellung:... Hiermit wird bestätigt, dass die oben genannte Bauart hinsichtlich aller Einzelheiten fachgerecht und unter Einhaltung der Bestimmungen des allgemeinen ses Nr der Deutschen Glasbau Institut GmbH hergestellt und eingebaut wurde. Datum, Ort Stempel, Unterschrift Diese Bescheinigung ist dem Bauherrn zur Weitergabe an die zuständige Bauaufsichtsbehörde auszuhändigen.

14 Bezeichnung Bedeutung bmessungen [mm] min. max. h5 Glaskante oben - Mittelachse oberer Klemmhalter h4 Glaskante unten - Mittelachse unterer Klemmhalter h6 bstand Handlauf - Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h3 bstand Boden Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h2 bstand der Klemmhalter a Winkel zu Horizontalen 0 38 h1 Höhe der Glassscheibe Siehe Tabelle unten B Breite der Glassscheibe Siehe Tabelle unten Klemmentyp E1/E4/E6 E5 E6 Material V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V4 poliert min. ufbau B [mm] h1 [mm] Sicherungsstift Min Max Min Max Nein Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 1 VSG aus ESG mit PVB-Folie

15 Bezeichnung Bedeutung bmessungen [mm] min. max. h5 Glaskante oben - Mittelachse oberer Klemmhalter h6 bstand Handlauf - Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h3 bstand Boden Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h2 bstand der Klemmhalter a Winkel zu Horizontalen 0 38 h1 Höhe der Glassscheibe Siehe Tabelle unten B Breite der Glassscheibe Siehe Tabelle unten Klemmentyp E1/E4/E6 E5 E6 Material V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V4 poliert min. ufbau B [mm] h1 [mm] Sicherungsstift Min Max Min Max Nein Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 12 VSG aus ESG mit PVB-Folie

16 Bezeichnung Bedeutung bmessungen [mm] min. max. h5 Glaskante oben - Mittelachse oberer Klemmhalter h4 Glaskante unten - Mittelachse unterer Klemmhalter h6 bstand Handlauf - Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h3 bstand Boden Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h2 bstand der Klemmhalter a Winkel zu Horizontalen 0 38 h1 Höhe der Glassscheibe Siehe Tabelle unten B Breite der Glassscheibe Siehe Tabelle unten Klemmentyp E1/E4/E6 E5 E6 Material V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V4 poliert min. ufbau B [mm] h1 [mm] Sicherungsstift Min Max Min Max E1, E4, E6: Ja E5: Nein Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 13 VSG aus ESG TVG mit PVB-Folie

17 Bezeichnung Bedeutung bmessungen [mm] min. max. h5 Glaskante oben - Mittelachse oberer Klemmhalter h6 bstand Handlauf - Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h3 bstand Boden Glas 10 Bis 50 ohne Kantenschutz b 50 bis 120 mit Kantenschutz h2 bstand der Klemmhalter a Winkel zu Horizontalen 0 38 h1 Höhe der Glassscheibe Siehe Tabelle unten B Breite der Glassscheibe Siehe Tabelle unten Klemmentyp E1/E4/E6 E5 E6 Material V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V2 V4 Zinkdruckguss (ZDG) ZDG mit Edelstahlfinish V4 poliert min. ufbau B [mm] h1 [mm] Sicherungsstift Min Max Min Max Nein Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 14 VSG aus ESG TVG mit PVB-Folie

18 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 15 VSG Klemmhalter aus ESG E1 mit mit PVB-Folie geradem Rücken, nsicht und Schnitt

19 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 16 VSG Sicherungsplatte aus ESG mit Typ PVB-Folie E101

20 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 17 VSG Sicherungsstift aus ESG mit Typ PVB-Folie E101

21 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 18 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E148 PVB-Folie

22 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 19 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E400 PVB-Folie

23 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 10 VSG Sicherungsplatte aus ESG mit Typ PVB-Folie E401

24 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 11 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E448 PVB-Folie

25 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 12 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E442 PVB-Folie

26 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 13 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E448 PVB-Folie

27 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 14 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E500 PVB-Folie

28 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 15 VSG Sicherungsstift aus ESG mit Typ PVB-Folie E500

29 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 16 VSG Sicherungsplatte aus ESG mit Typ PVB-Folie E501

30 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 17 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E533 PVB-Folie

31 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 18 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E542 PVB-Folie

32 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 19 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E600 PVB-Folie

33 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 20 1 VSG Sicherungsstift aus ESG mit Typ PVB-Folie E600

34 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 21 1 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E642 PVB-Folie

35 Punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit Wolfsgruber Klemmhaltern nlage 22 1 VSG Glasklemme aus ESG Typ mit E648 PVB-Folie

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4 Seite 2 von 11 Seiten Inhaltsverzeichnis A Allgemeine Bestimmungen... 3 B Besondere Bestimmungen... 4 1 Gegenstand und Anwendungsbereich... 4 1.1 Gegenstand... 4 1.2 Anwendungsbereich... 4 2 Eigenschaften

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Butzbacher Weg 6 D - 64289 Darmstadt T: +49 6151 97199 0 F: +49 6151 97199 20 E: info@d-g-i.eu W: www.d-g-i.eu Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (für nicht geregelte Bauarten) Prüfzeugnisnummer:

Mehr

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4 Seite 2 von 11 Seiten Inhaltsverzeichnis A Allgemeine Bestimmungen... 3 B Besondere Bestimmungen... 4 1 Gegenstand und Anwendungsbereich... 4 1.1 Gegenstand... 4 1.2 Anwendungsbereich... 4 2 Eigenschaften

Mehr

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4 Seite 2 von 13 Seiten Inhaltsverzeichnis A Allgemeine Bestimmungen... 3 B Besondere Bestimmungen... 4 1 Gegenstand und Anwendungsbereich... 4 1.1 Gegenstand... 4 1.2 Anwendungsbereich... 4 2 Eigenschaften

Mehr

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4 Seite 2 von 22 Seiten Inhaltsverzeichnis A Allgemeine Bestimmungen... 3 B Besondere Bestimmungen... 4 1 Gegenstand und Anwendungsbereich... 4 1.1 Gegenstand... 4 1.2 Anwendungsbereich... 4 2 Eigenschaften

Mehr

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4

A Allgemeine Bestimmungen B Besondere Bestimmungen Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand... 4 Seite 2 von 14 Seiten Inhaltsverzeichnis A Allgemeine Bestimmungen... 3 B Besondere Bestimmungen... 4 1 Gegenstand und Anwendungsbereich... 4 1.1 Gegenstand... 4 1.2 Anwendungsbereich... 4 2 Eigenschaften

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Butzbacher Weg 6 D - 64289 Darmstadt T: +49 6151 97199 0 F: +49 6151 97199 20 E: info@d-g-i.eu W: www.d-g-i.eu Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (für nicht geregelte Bauarten) Prüfzeugnisnummer:

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Butzbacher Weg 6 D - 64289 Darmstadt T: +49 6151 97199 0 F: +49 6151 97199 20 E: info@d-g-i.eu W: www.d-g-i.eu Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (für nicht geregelte Bauarten) Prüfzeugnisnummer:

Mehr

1 GEGENSTAND UND ANWENDUNGSBEREICH

1 GEGENSTAND UND ANWENDUNGSBEREICH Seite 2 von 12 Seiten 1 GEGENSTAND UND ANWENDUNGSBEREICH 1.1 Gegenstand Bei der in diesem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis aufgeführten Bauart handelt es sich um eine absturzsichernde Verglasung nach den

Mehr

1 GEGENSTAND UND ANWENDUNGSBEREICH

1 GEGENSTAND UND ANWENDUNGSBEREICH Seite 2 von 13 Seiten 1 GEGENSTAND UND ANWENDUNGSBEREICH 1.1 Gegenstand Bei der in diesem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis aufgeführten Bauart handelt es sich um eine absturzsichernde Verglasung nach den

Mehr

1 Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand Anwendungsbereich... 3

1 Gegenstand und Anwendungsbereich Gegenstand Anwendungsbereich... 3 Inhalt: 1 Gegenstand und Anwendungsbereich... 3 1.1 Gegenstand... 3 1.2 Anwendungsbereich... 3 2 Anforderungen an die Bauart... 3 2.1 Eigenschaften und Zusammensetzung... 3 2.2 Anzuwendende Prüfverfahren...

Mehr

A Allgemeine Bestimmungen... 3

A Allgemeine Bestimmungen... 3 P r ü f z e u g n i s N r. : V T 1 3-0 1 7. 1 P S e i t e 2 Inhalt: A Allgemeine Bestimmungen... 3 B Besondere Bestimmungen... 4 1 Gegenstand des allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses und Verwendungs-

Mehr

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 4. August 1998 Kolonnenstraße 30 L Telefon: (0 30) 7 87 30 TeleTax: (0 30) 7 87 30 - - 240 320 GeschZ.: IV 42-1.56.2-293/98

Mehr

A l l g e m e i n e s b a u a u f s i c h t l i c h e s P r ü f z e u g n i s P r ü f z e u g n i s N r. : V T

A l l g e m e i n e s b a u a u f s i c h t l i c h e s P r ü f z e u g n i s P r ü f z e u g n i s N r. : V T P r ü f z e u g n i s N r. : V T 1 4-0 2 2. 1 P S e i t e 2 Änderung/Ergänzung Dieses allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis ergänzt und ersetzt das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis VT 14-022P

Mehr

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 18. Dezember 2007 Kolonnenstraße 30 L Telefon: 030 78730-404 Telefax: 03078730-320 GeschZ.: 1141-1.156.603-141/06 Allgemeine

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. Freistehende Einhandmischer-Waschtischarmatur der Firma Vola A/S Serie Vola FS2

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. Freistehende Einhandmischer-Waschtischarmatur der Firma Vola A/S Serie Vola FS2 Nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium DAR-Registriernummer: DAP-PL-1524.11 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Für: Freistehende Einhandmischer-Waschtischarmatur der Firma Vola

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. Prüfzeugnis Nr.: VT P. Prüfstelle. Dieses allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis umfasst 16 Seiten.

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. Prüfzeugnis Nr.: VT P. Prüfstelle. Dieses allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis umfasst 16 Seiten. Prüfstelle Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nr.: VT 12-007P Antragsteller: SWS Gesellschaft für Glasbaubeschläge mbh Friedrich-Engels-Straße 12 51538 Waldbröl Ausstellungsdatum: 28.06.2012

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. 2-Griff-Waschtischarmatur der Firma E.C.A Valfsel Armatur Sanayi A.S. Serie APELSKÄR, Art.-Nr.

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. 2-Griff-Waschtischarmatur der Firma E.C.A Valfsel Armatur Sanayi A.S. Serie APELSKÄR, Art.-Nr. Nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium DAR-Registriernummer: DAP-PL-1524.11 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Für: 2-Griff-Waschtischarmatur der Firma E.C.A Valfsel Armatur Sanayi

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium DAR-Registriernummer: DAP-PL-1524.11 Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001/14001 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Für: 2-Griff-Waschtischarmatur

Mehr

Z November 2016

Z November 2016 11.11.2016 II 44-1.155.20-38/16 Z-155.20-105 9. November 2016 9. November 2021 Bostik GmbH An der Bundesstraße 16 33829 Borgholzhausen Universalklebstoffe für Bodenbeläge "Bostik Dispersionsklebstoffe

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nummer: P-12-001726-PR21-ift (AbP-H04-09-de-01) Gegenstand: Vorgefertigte absturzsichernde Verglasung nach DIN 18008 Teil 4 - Kategorie A, 2 seitig

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nummer: P-12-001726-PR19-ift (AbP-H04-09-de-01) Gegenstand: Vorgefertigte absturzsichernde Verglasung nach DIN 18008 Teil 4 - Kategorie A, 2 seitig

Mehr

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung /15. Z vom: 5. August 2016

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung /15. Z vom: 5. August 2016 Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium DAR-Registriernummer: DAP-PL-1524.11 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Für: Unterputz-Thermostat-Wannenfüll- und Brausearmatur der Firma

Mehr

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Z März 2012

Z März 2012 über die Änderung, Ergänzung und vom 14. Januar 2009 09.03.2012 III 35-1.19.14-251/11 Z-19.14-235 9. März 2012 9. März 2017 DRUM GmbH & Co. KG Industriestraße 22a 66914 Waldmohr Karl F. Jacobs GmbH Siemensstraße

Mehr

Z Juni 2017

Z Juni 2017 01.06.2017 I 26-1.21.2-30/17 Z-21.2-2047 1. Juni 2017 14. April 2020 Hilti Deutschland AG Hiltistraße 2 86916 Kaufering Hilti Schraubdübel HTH für die Anwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen Der oben genannte

Mehr

Z März 2014

Z März 2014 26.03.2014 I 21-1.21.1-15/14 Z-21.1-2021 26. März 2014 26. März 2019 Hilti Deutschland AG Hiltistraße 2 86916 Kaufering Hilti Betonschraube HUS3 Der oben genannte Zulassungsgegenstand wird hiermit allgemein

Mehr

'#',\ $'S ^,r.ou. ll /14

'#',\ $'S ^,r.ou. ll /14 Deutsches!nstitut für Bautechnik Zulassungsstelle für Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prülamt Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des ö{fentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Z September 2016

Z September 2016 23.09.2016 I 26-1.21.2-81/16 Z-21.2-2052 23. September 2016 14. April 2020 FROEWIS AKTIENGESELLSCHAFT Gewerbeweg 44 9486 SCHAANWALD FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN Fröwis Schraubdübel Gecko U8 für die Anwendung

Mehr

Z April 2016

Z April 2016 11.04.2016 I 26-1.21.2-43/16 Z-21.2-2047 11. April 2016 14. April 2020 Hilti Deutschland AG Hiltistraße 2 86916 Kaufering Hilti Schraubdübel HTH für die Anwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen mit allgemeiner

Mehr

Zulassungsgegenstand: Wärmedämmstoffe aus extrudiertem Polystyrolschaum (XPS) nach DIN EN 13164:2013-03

Zulassungsgegenstand: Wärmedämmstoffe aus extrudiertem Polystyrolschaum (XPS) nach DIN EN 13164:2013-03 Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Einhandmischer-Spültischarmatur der Firma BLANCO GmbH + Co. KG Serie BLANCOQUATURA. Art.-Nr. 517186

Einhandmischer-Spültischarmatur der Firma BLANCO GmbH + Co. KG Serie BLANCOQUATURA. Art.-Nr. 517186 tüv Rneinland LGA Products GmbH Nach DIN EN ISO/lEC 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium DAR-Registriernummer: DAP-PL-1 524. 11 TÜVRheinland@ rgatdl Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Für: Einhandmischer-Spültischarmatur

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund Postfach: 44285 Dortmund Telefon (02 31) 45 02-0 Telefax (02 31) 45 85 49 E-Mail: info@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nr.: P 220007395-10-01

Mehr

R14 Ausschreibungstext für Überkopfverglasung AbZ

R14 Ausschreibungstext für Überkopfverglasung AbZ R14 Ausschreibungstext für Überkopfverglasung AbZ 70.3-74 Allgemeine Beschreibung der Ausführung: Überkopfverglasung / Vordachverglasung mit Schwertern oder Haltekonstruktion Tec als Unterkonstruktion,

Mehr

Z August 2017

Z August 2017 24.08.2017 I 26-1.21.2-41/17 Z-21.2-1769 24. August 2017 14. April 2020 EJOT Baubefestigungen GmbH In der Stockwiese 35 57334 Bad Laasphe EJOT Schraubdübel ejotherm STR U / STR U 2G nach ETA-04/0023 für

Mehr

ETA-11/0380. Sicherheit bei Brüstungsverglasungen. Europaweite Sicherheit

ETA-11/0380. Sicherheit bei Brüstungsverglasungen. Europaweite Sicherheit ETA-11/080 Sicherheit bei Brüstungsverglasungen Europaweite Sicherheit SPG SPG ESG ESG ESG ESG ESG ESG ESG ESG TVG TVG SPG SPG ESG ESG ESG ESG ESG ESG ESG ESG TVG TVG SPG SPG ESG ESG ESG ESG ESG ESG ESG

Mehr

Versuchsbericht Pendelschlagversuch

Versuchsbericht Pendelschlagversuch Prüfstelle Inhalt: Projekt: Versuchsbericht Pendelschlagversuch Systemprüfung: Brüstungsverglasung Bellevue mit Bmax=3000mm Projektnummer: VT 12-0167 Bericht: VT 12-0167 - 09 Auftrag: Auftraggeber: Absturzsichernde

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine (Amtliche Materialprüfungsanstalt) Leitung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. J. Blaß und Univ.-Prof. Dr.-Ing. T. Ummenhofer Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Gegenstand:

Mehr

Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen

Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen 39 Alle zur Verwendung kommenden Materialien müssen dauerhaft beständig gegen die zu berücksichtigenden Einflüsse sein. Die freien Kanten von Verglasungseinheiten sind ausreichend vor Beschädigungen zu

Mehr

Zuhccunganumrtefi z Geltungrdauor vomr 15. November 2011 blsi 15. November Antragstoller: Bostik GmbH

Zuhccunganumrtefi z Geltungrdauor vomr 15. November 2011 blsi 15. November Antragstoller: Bostik GmbH Zulrseungc$alb filr Bauproäilrta und 3aüartsn Eautcchnisclies Präfamt Ei*e vont Bund und d+a tändern gemainsam getrsgene Anstslt des öffentlichen ftechts Mitglied der EOTA, der UEAtc und detwftao Datum:

Mehr

Z Oktober 2016

Z Oktober 2016 13.10.2016 I 29-1.21.8-98/15 Z-21.8-2069 13. Oktober 2016 14. April 2020 fischerwerke GmbH & Co. KG Otto-Hahn-Straße 15 79211 Denzlingen Bewehrungsanschluss mit fischer Injektionsmörtel FIS SB Der oben

Mehr

Z September 2015

Z September 2015 20.0.2015 I 36-1.14.4-49/15 Z-14.4-744 9. September 2015 9. September 2017 SSI Fritz Schäfer GmbH Fritz-Schäfer-Straße 20 57290 Neunkirchen Galvanisch verzinkte Verbindungselemente der Festigkeitsklasse.

Mehr

6. Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen (TRAV)

6. Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen (TRAV) 40 6. Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen (TRAV) Vollständige Wiedergabe des Textes einschließlich Kommentierung Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund Postfach: 44285 Dortmund Telefon (0231) 4502-0 Telefax (0231) 45 85 49 E-Mail: info@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis-Nummer: P-120002331

Mehr

Dreischeiben-Isolierglas im Rahmen von Zustimmungen im Einzelfall

Dreischeiben-Isolierglas im Rahmen von Zustimmungen im Einzelfall Freie und Hansestadt Hamburg B e h ö r d e f ü r S t a d t e n t w i c k l u n g u n d U m w e l t Amt für Bauordnung und Hochbau Merkblatt des Referats für Bautechnik ABH 31 Dreischeiben-Isolierglas im

Mehr

AbteilungBrandschutz - Referat Brandverhaltenvon Baustoffen IP-BWU03-1-16.5.235

AbteilungBrandschutz - Referat Brandverhaltenvon Baustoffen IP-BWU03-1-16.5.235 M ~A. r""~ MPA STUTTGART Otto.Graf.lnstitut Materialprüfungsanstalt. UniversitätStuttgart AbteilungBrandschutz - Referat Brandverhaltenvon Baustoffen Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis

Mehr

Hinweise Glasklemmen Glasklemmen für flache und runde Profile Punkthalter & Hinweise _ 112. Glasklemmen & Gummieinlagen _

Hinweise Glasklemmen Glasklemmen für flache und runde Profile Punkthalter & Hinweise _ 112. Glasklemmen & Gummieinlagen _ 102 Glas-Klemmsysteme stift Glasdicke von bis in mm 9,52 11,52 8,76 12,76 8 12 be 500 1500 chse 150 250 halter 500 700 Achse 150 250 r be 800 1000 10 50*/120** as 10 50*/120** * mit Kantenschutz VSG =

Mehr

PEC ANKERSCHIENEN. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z

PEC ANKERSCHIENEN. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z VERANKERUNGSTECHNIK PEC ANKERSCHIENEN Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-21.4-2032 04.07.2014 I 23-1.21.4-103/13 Z-21.4-2032 4. Juli 2014 14. August 2017 PEC Vertriebs GmbH Gatzenstraße 107 47802

Mehr

D E U T S C H E S I N S T I T U T F Ü R B A U T E C H N I K

D E U T S C H E S I N S T I T U T F Ü R B A U T E C H N I K D E U T S C H E S I N S T I T U T F Ü R B A U T E C H N I K Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 22. April 1997 Kolonnenstraße 30 Telefon: (0 30) 7 87 30-267 Telefax: (0 30) 7 87 30-320 GeschZ.:

Mehr

TI 015. Technische Information Verbundsicherheitsglas SIGLAPLUS SIGLAPLUS S

TI 015. Technische Information Verbundsicherheitsglas SIGLAPLUS SIGLAPLUS S TI 015 Technische Information Verbundsicherheitsglas S Verfasser: Susanne Reichert Stand: 08/2014 Allgemein und S sind Verbundsicherheitsgläser, deren Ionoplast- Zwischenlage aus dem Haus DuPont den erhöhten

Mehr

Tel.: +49 30 78730-0 Fax: +49 30 78730-320 E-Mail: dibt@dibt.de. SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH Otto-Schott-StraBe 13, 07745 Jena

Tel.: +49 30 78730-0 Fax: +49 30 78730-320 E-Mail: dibt@dibt.de. SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH Otto-Schott-StraBe 13, 07745 Jena DIBt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Deutsches Institut fur Bautechnik ANSTALT DES OFFENTLICHEN RECHTS ZUlassungsstelle fur Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prufamt Mitglied der Europaischen

Mehr

Aussenstelle Erwitte Auf den Thränen Erwitte Telefon (02943) Telefax (02943)

Aussenstelle Erwitte Auf den Thränen Erwitte Telefon (02943) Telefax (02943) NRW. Aussenstelle Erwitte Auf den Thränen 2 59597 Erwitte Telefon (02943) 897-0 Telefax (02943) 897 33 E-Mail: erwitte@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nummer: P-MPA-E-99-512

Mehr

Gutachterliche Stellungnahme Abstände im Conlit Abschottungssystem

Gutachterliche Stellungnahme Abstände im Conlit Abschottungssystem Gutachterliche Stellungnahme Abstände im Conlit Abschottungssystem GA-2014/291a-Nau Übereinstimmungsbestätigung (zu abz-nr. Z-19.15-1877 Kabelabschottung System Conlit Bandage) Ausführendes

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Industrie Service Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Mehr Sicherheit. Mehr Wert. Prüfzeugnisnummer: P - BAY 09-0041 Datum: 14.03.2008 Seite 1 Antragsteller: EURO WINDKAT GmbH Leibnizstraße I 97204

Mehr

Z August 2015

Z August 2015 24.08.2015 I 62-1.17.1-65/13 Z-17.1-822 24. August 2015 2. Juli 2018 H & R GmbH Osemundstraße 4 58636 Iserlohn Drahtanker mit Durchmesser 3 mm und 4 mm für zweischaliges Mauerwerk mit Schalenabständen

Mehr

6. Zusammenfassung und Anmerkungen

6. Zusammenfassung und Anmerkungen 6. Zusammenfassung und Anmerkungen 6.1 Allgemeines Seite 65 In der vorliegenden Typenstatik wurde das System Crosilux 2.0 statisch bemessen. Die Berechnung umfasst die Verglasung, die Unterkonstruktion

Mehr

KH-01. Produkt Klemmhalter inklusive KU-Abdeckkappen. Form Höhe/Breite/Länge* Anschluß Belastung VE/Stück oval 40/26/50 gerade ETB geprüft 8 /VA24/

KH-01. Produkt Klemmhalter inklusive KU-Abdeckkappen. Form Höhe/Breite/Länge* Anschluß Belastung VE/Stück oval 40/26/50 gerade ETB geprüft 8 /VA24/ Klemmhalter KH KH-01 Klemmhalter inklusive KU-Abdeckkappen Form Höhe/Breite/Länge* Anschluß Belastung VE/Stück oval 40/26/50 gerade ETB geprüft 8 /VA24/ glanzverchromt vermessingt und lackiert VSG T 6mm

Mehr

Glasstatik und Baugenehmigung

Glasstatik und Baugenehmigung Glasstatik und Baugenehmigung Zustimmung im Einzelfall Neue technische Regeln TRAV TRLV TRPV Fassaden Forum 2010 6. Mai 2010 in Hamburg Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, GSK - Glas Statik Konstruktion GmbH

Mehr

S icherheit. bei Brüstungsverglasungen. AbZ Beste Beste Verbindungen

S icherheit. bei Brüstungsverglasungen. AbZ Beste Beste Verbindungen S icherheit bei Brüstungsverglasungen AbZ 70.2-28 Pauli Pauli + + Sohn Sohn GmbH GmbH Beste Beste Verbindungen 1 379_PS_klemm_AbZ_flyer_9.qxd 14.01.2005 9:49 Uhr Seite 2 Hier sind Sie sicher! Das Wichtigste,

Mehr

Aligemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. SIOEN COATING N.V. Fabriekstraat Ardooie BELGIEN. 1. Februar

Aligemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. SIOEN COATING N.V. Fabriekstraat Ardooie BELGIEN. 1. Februar Mater""ialprüfanstalt für das Bauwesen MPA BA HANNOVER Aligemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnlsnummer: P - NDS04-256 Gegenstand: Beschichtete Polyestergewebe "SIOLINE B 81xx", "SIOLINE B 82xx"

Mehr

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 4. Dezember 2001 Kolonnenstraße 30 L Telefon: (0 30) 7 87 30 206 Telefax: (0 30) 7 87 30 320 GeschZ.: IV 45-1.19.11-194/01

Mehr

Z März 2014

Z März 2014 06.03.2014 I 38-1.70.5-33/08 Z-70.5-193 6. März 2014 6. März 2019 CROSO International GmbH Rönkhauser Straße 9 59757 Arnsberg-Müschede punktgehaltene absturzsichernde Verglasung mit CROSINOX Klemmhaltern

Mehr

Alles fest im Griff...

Alles fest im Griff... Glasklemmen Alles fest im Griff... 114 Metallbau Trend - Sortimente 115 Glasklemmen INFOPOINT AbP () Ein AbP wird in Anlehnung an eine technische Richtlinie erstellt. Grundlage ist hier die TRAV (Technische

Mehr

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 3. April 2006 Kolonnenstraße 30 L Telefon: 030 78730-272 Telefax: 030 78730-320 GeschZ.: III 56-1.41.3-10/05 Allgemeine bauaufsichtliche

Mehr

Z Oktober 2013

Z Oktober 2013 01.10.2013 I 30-1.70.5-35/13 Z-70.5-195 1. Oktober 2013 1. Oktober 2015 INOX DESIGN OHG Hauptstrasse 15 39035 WELSBERG ITALIEN Absturzsichernde Verglasung mit Klemmhaltern aus nichtrostendem Stahl Der

Mehr

Allgemeine. Zulassung. ba uaufs ichtliche. Zulassungsnummer: z Geltungsdauer vom'.22. Juli 2015 bis: 22. Juli 2020

Allgemeine. Zulassung. ba uaufs ichtliche. Zulassungsnummer: z Geltungsdauer vom'.22. Juli 2015 bis: 22. Juli 2020 Allgemeine ba uaufs ichtliche Zulassung Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Z Oktober 2013

Z Oktober 2013 01.10.2013 I 30-1.70.5-36/13 Z-70.5-196 1. Oktober 2013 1. Oktober 2015 INOX DESIGN OHG Hauptstrasse 15 39035 WELSBERG ITALIEN Absturzsichernde Verglasung mit Klemmhaltern aus Zinkdruckguss Der oben genannte

Mehr

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung II /15. Geltungsdauer vom; 26. Mai 2015 bis: 14.

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung II /15. Geltungsdauer vom; 26. Mai 2015 bis: 14. Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Z Juli 2016

Z Juli 2016 25.05.2016 III 38-1.19.23-216/15 Z-19.23-2098 1. Juli 2016 1. Juli 2019 Jockel Brandschutztechnik-Service GmbH Maybachstraße 11 50259 Pulheim-Brauweiler Fugenausführung "Fugenschnur RP 55" in feuerwiderstandsfähigen

Mehr

DIßt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z II /15

DIßt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z II /15 DIßt Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der

Mehr

Notwendige Unterlagen zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall für absturzsichernde Verglasungen (Merkblatt GA Fassung

Notwendige Unterlagen zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall für absturzsichernde Verglasungen (Merkblatt GA Fassung Notwendige Unterlagen zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall für absturzsichernde Verglasungen (Merkblatt GA Fassung 24.06.2010) Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 1 2 Notwendige Angaben und Unterlagen

Mehr

Begehbare Verglasungen im Rahmen einer Zustimmung im Einzelfall

Begehbare Verglasungen im Rahmen einer Zustimmung im Einzelfall Merkblatt der Landesstelle für Bautechnik Begehbare Verglasungen im Rahmen einer Zustimmung im Einzelfall (Merkblatt G4 - Fassung 01.01.2015) REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN LANDESSTELLE FÜR BAUTECHNIK -

Mehr

IMB Glasgeländer BG015

IMB Glasgeländer BG015 IMB Glasgeländer BG015 Französischer Balkon aus Glas, absturzsichernde Verglasung Kategorie A Das IMB Glasgeländer-System BG015 ist ein französischer Balkon aus Glas für bodentiefe Fenster oder Fenster

Mehr

Hinweise für die Tätigkeit von Prüfstellen für die Erteilung allgemeiner bauaufsichtlicher Prüfzeugnisse (Fassung 02/2015)

Hinweise für die Tätigkeit von Prüfstellen für die Erteilung allgemeiner bauaufsichtlicher Prüfzeugnisse (Fassung 02/2015) Hinweise Referat P 4 Anerkennung und Notifizierung von Drittstellen Fassung 02/2015 Hinweise für die Tätigkeit von Prüfstellen für die Erteilung allgemeiner bauaufsichtlicher Prüfzeugnisse (Fassung 02/2015)

Mehr

Z Februar 2017

Z Februar 2017 21.02.2017 I 53-1.9.1-11/15 Z-9.1-863 21. Februar 2017 21. Februar 2022 Kebony AS Hoffsveien 48 0377 OSLO NORWEGEN Kebony Clear Decking Der oben genannte Zulassungsgegenstand wird hiermit allgemein bauaufsichtlich

Mehr

Planungshinweise Punktgehaltene Verglasung

Planungshinweise Punktgehaltene Verglasung Diese Unterlage soll bei der Planung und der Ausschreibung Punktgehaltener Verglasungen Hilfestellung leisten. Glasarten Für Punktgehaltene Verglasungen sollten nur vorgespannte Gläser (ESG-H oder bauaufsichtlich

Mehr

Z Mai 2016

Z Mai 2016 26.04.2016 III 55-1.42.5-8/16 Z-42.5-467 10. Mai 2016 10. Mai 2021 Trelleborg Pipe Seals Lelystad B.V. Pascallaan 80 8218NJ LELYSTAD NIEDERLANDE Dichtungssystem zur Herstellung nachträglicher Anschlüsse

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflaboratorium DAR-Registriernummer: DAP-PL-1524.11 Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001/14001 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Für: Unterputz-Thermostatarmatur

Mehr

Die Inhalte dieses Vortrages wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Es wird jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und

Die Inhalte dieses Vortrages wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Es wird jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und FS1 Fiedler Stöffler Ziviltechniker GmbH Wilhelm Greil Str. 18 A-6020 Innsbruck Tel. +43 (0)512.260440 DI Dr. Michael Fiedler Glasbrüstungen 1 Die Inhalte dieses Vortrages wurden mit größtmöglicher Sorgfalt

Mehr

Zulassungsgegenstand: Standaufnehmer (Radar-Antennen) mit angebautem Messumformer vom Typ RTG40B als kontinuierliche von Uberfullsicherungen

Zulassungsgegenstand: Standaufnehmer (Radar-Antennen) mit angebautem Messumformer vom Typ RTG40B als kontinuierliche von Uberfullsicherungen Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prufamt Eine vom Bund und den gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA, der UEAtc und Zulassung

Mehr

Brüstungs- und Geländersystem mit absturzsichernder Verglasung und Befestigung mit Klemmhaltern

Brüstungs- und Geländersystem mit absturzsichernder Verglasung und Befestigung mit Klemmhaltern Ausschreibungstext für: Brüstungs- und Geländersystem mit absturzsichernder Verglasung und Befestigung mit Klemmhaltern Allgemeine Leitbeschreibung: Die im Folgenden beschriebene Leistung umfasst eine

Mehr

Ihre Verbindung zum Glas. Klemmbefestigungen. GLASBESCHLÄGE» Klemmbefestigungen 365» Verwendung nach AbZ 383» Klemmbefestigungen Oberflächen 389

Ihre Verbindung zum Glas. Klemmbefestigungen. GLASBESCHLÄGE» Klemmbefestigungen 365» Verwendung nach AbZ 383» Klemmbefestigungen Oberflächen 389 Klemmbefestigungen GLASBESCHLÄGE» Klemmbefestigungen 365» Verwendung nach AbZ 383» Klemmbefestigungen Oberflächen 389» Geländersysteme 391» Möbel- und UV-Beschläge 403» Schiebe-und Gleitbeschläge 441»

Mehr

TYP A 10 : Ganzglasgeländer für 10 mm Glasstärke Verankerung an einer durchlaufenden Bodenschiene Geprüft nach ift ROSENHEIM

TYP A 10 : Ganzglasgeländer für 10 mm Glasstärke Verankerung an einer durchlaufenden Bodenschiene Geprüft nach ift ROSENHEIM TYP A 10 : Ganzglasgeländer für 10 mm Glasstärke Verankerung an einer durchlaufenden Bodenschiene Geprüft nach ift ROSENHEIM TYP B : Ganzglasgeländer für 16 mm - 20 mm Glasstärke. Fußanker werden auf einer

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis P-22-MPANRW-5731-SG-K

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis P-22-MPANRW-5731-SG-K Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund Postfach: 44285 Dortmund Telefon (02 31) 45 02-0 Telefax (02 31) 45 85 49 E-Mail: info@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis-Nummer: P-22-MPANRW-5731-SG-K

Mehr

Z Juli 2013

Z Juli 2013 31.07.2013 I 23-1.21.8-5/13 Z-21.8-1868 31. Juli 2013 31. Juli 2018 JORDAHL GmbH Nobelstraße 51 12057 Berlin JORDAHL-Konsolkopf Der oben genannte Zulassungsgegenstand wird hiermit allgemein bauaufsichtlich

Mehr

STATISCHE BERECHNUNG VORDACH PREMIUM

STATISCHE BERECHNUNG VORDACH PREMIUM STATISCHE BERECHNUNG VORDACH PREMIUM 1413443 Tragwerksplaner: Ingenieurbüro Dr. Siebert Büro für Bauwesen Gotthelfstraße 24 81677 München München, November 2013 Bearbeiter: Dr.-Ing. Barbara Siebert SCHUTZVERMERK

Mehr

Publikation ift Rosenheim

Publikation ift Rosenheim Seite 0 von 4 I. Dokumenteninformationen, Geschäftsfeldleiter Glas und Baustoffe Autoren Headline Insulated glass - Two in One Hinweise für den Einsatz von Dreifach Isolierglas für absturzsichernde Verglasungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 3 Hinterlüftete Vertikalverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglas

Inhaltsverzeichnis. 3 Hinterlüftete Vertikalverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglas 1 Konstruieren mit Glas 15 1.1 Glas als Baustoff 15 1.1.1 Definition von Glas 15 1.1.2 Allgemeine Eigenschaften von Glas 16 1.1.3 Chemische Zusammensetzung 17 1.1.4 Transparenz 21 1.1.5 Sprödigkeit 21

Mehr

Dämmstoff aus Mineralfasern für Rohrleitungen "ISOVER-Lamellenmatte ML 3"

Dämmstoff aus Mineralfasern für Rohrleitungen ISOVER-Lamellenmatte ML 3 Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Glasbau-Praxis. Konstruktion und Bemessung. ~uwerk

Glasbau-Praxis. Konstruktion und Bemessung. ~uwerk Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller Dipl.-Ing. Felix Nicklisch Dipl.-Ing. Sebastian Thieme Dipl.-Ing. Thorsten Weimar Glasbau-Praxis Konstruktion und Bemessung Vertikal- und Überkopfverglasungen Absturzsichernde

Mehr

I. Angaben zum Objekt, Bauvorhaben

I. Angaben zum Objekt, Bauvorhaben Hinweis: Musterformular, welches individuell vom jeweiligen Sachkundigen als Unternehmer nach Art. 52 BayBO angepasst werden kann Prüfung technischer Anlagen und Einrichtungen durch Sachkundige nach der

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. Nr. P - BWU 02-63 (P-IV 013)

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis. Nr. P - BWU 02-63 (P-IV 013) Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine Amtliche Materialprüfungsanstalt Leitung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Blaß Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer KIT-Campus Süd Versuchsanstalt für Stahl,

Mehr

ATJ Vordach LIVO. Statischer Nachweis der Überkopfverglasung und Ermittlung der Dübellasten

ATJ Vordach LIVO. Statischer Nachweis der Überkopfverglasung und Ermittlung der Dübellasten Statischer Nachweis der Überkopfverglasung und Ermittlung der Dübellasten Projekt: P-25-02 Bericht: P-25-02 Datum: 10. Januar 2003 PSP Technologien im Bauwesen GmbH Lagerhausstraße 27 D-52064 Aachen Tel.:

Mehr

FK-Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt. Prüfzeugnis Stand: 03/2014. Typ: FK 6505 PASSION FOR POWER.

FK-Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt. Prüfzeugnis Stand: 03/2014. Typ: FK 6505 PASSION FOR POWER. PASSION FOR POWER. Prüfzeugnis Stand: 03/2014 FK-Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt Typ: FK 6505 Gustav Hensel GmbH & Co. KG Elektroinstallations- und Verteilungssysteme Allgemeines bauaufsichtliches

Mehr

GlasGlobal Professional Musterberechnung

GlasGlobal Professional Musterberechnung Beispiel: GlasGlobal Professional Musterberechnung 2-fach Isolierverglasung, vertikal Allseitig linienförmig gelagert Maße: 2000 mm x 850 mm 1 Eingabe der Geometrie Auswahl von Scheibe, Einbauwinkel, Geometrie,

Mehr

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung /14. Geltungsdauer vom: 16. Dezember 2014 bis: 16.

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung /14. Geltungsdauer vom: 16. Dezember 2014 bis: 16. DIBt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der

Mehr

PRÜFBERICHT. CAPAROL Farben und Lacke Bautenschutz GmbH Roßdörfer Straße Ober-Ramstadt

PRÜFBERICHT. CAPAROL Farben und Lacke Bautenschutz GmbH Roßdörfer Straße Ober-Ramstadt PRÜFBERICHT Betrifft Korrosionsschutz auf Stahlbauteilen durch Beschichtungssysteme DIN EN ISO 12944-5 (07/98) Bauaufsichtliche Zulassung gem. Bauregelliste A, Teil 1, ÜHP Ausgabe - 2010/1, lfd. Nr. 4.9.1

Mehr

Stichwortverzeichnis

Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis A Abstandhalter 5, 110 112 Absturzsichernde Verglasung 3, 102, 138, 144 f., 148, 180, 210, 215 Absturzsicherung 102, 108 Ätzen 19 allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abz) 21, 24,

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund Postfach: 44285 Dortmund Telefon (02 31) 45 02-0 Telefax (02 31) 45 85 49 E-Mail: info@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nr.: P - 220008951-11

Mehr