GESTRA Steam Systems SMK 22, SMK Betriebsanleitung Kondensatableiter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GESTRA Steam Systems SMK 22, SMK 22-51. Betriebsanleitung 808498-04. Kondensatableiter"

Transkript

1 GESTRA Steam Systems SMK 22 SMK D Betriebsanleitung Kondensatableiter SMK 22, SMK 22-51

2 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4 Achtung...4 DGRL (Druckgeräte Richtlinie)...4 ATEX (Atmosphère Explosible)...4 Erläuterungen Verpackungsinhalt...5 Systembeschreibung...5 Funktion...5 Technische Daten Korrosionsbeständigkeit...6 Auslegung...6 Typenschild/Kennzeichnung...6 Aufbau Einzelteile SMK Einzelteile SMK Legende...9 Einbau SMK 22, SMK Ausführung mit Schweißenden...10 Achtung...10 Wärmebehandlung der Schweißnähte...10 Inbetriebnahme SMK 22, SMK Achtung...11 Betrieb SMK 22, SMK Mono-Regelmembran

3 Inhalt Fortsetzung Wartung Seite Mono-Regelmembran reinigen / wechseln...13 Werkzeug...13 Anzugsmomente...13 Ersatzteile SMK 22, SMK Ersatzteil Liste...14 Außerbetriebnahme Gefahr...15 Entsorgung...15

4 Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch Die Kondensatableiter SMK 22, SMK nur zum abführen von Kondensat aus Wasserdampf oder als Dampfentlüfter einsetzen. Einsatz in Rohrleitungen zum Ableiten von Kondensat aus Wasserdampf innerhalb der zulässigen Druck und Temperaturgrenzen unter Beachtung der chemischen und korrosiven Einflüsse auf das Druckgerät. Sicherheitshinweis Das Gerät darf nur von geeigneten und unterwiesenen Personen montiert und in Betrieb genommen werden. Wartungs und Umrüstarbeiten dürfen nur von beauftragten Beschäftigten vorgenommen werden, die eine spezielle Unterweisung erhalten haben. Gefahr Die Armatur steht während des Betriebs unter Druck! Wenn Flanschverbindungen, Verschlussschrauben oder der Regler gelöst werden, strömt heißes Wasser oder Dampf aus. Schwere Verbrühungen am ganzen Körper sind möglich. Montage oder Wartungsarbeiten nur bei Anlagendruck null durchführen! Die Leitungen vor und hinter der Armatur müssen drucklos sein! Die Armatur ist während des Betriebs heiß! Schwere Verbrennungen an Händen und Armen sind möglich. Montage oder Wartungsarbeiten nur in kaltem Zustand durchführen! Scharfkantige Innenteile können Schnittverletzungen an den Händen verursachen! Beim Wechseln der Regelgarnitur Arbeitshandschuhe tragen! Achtung Das Typenschild kennzeichnet die technischen Eigenschaften des Gerätes. Ein Gerät ohne gerätespezifisches Typenschild darf nicht in Betrieb genommen oder betrieben werden! DGRL (Druckgeräte Richtlinie) Die Geräte entsprechen den Anforderungen der Druckgeräte-Richtlinie 97/23/EG. Verwendbar in der Fluidgruppe 2. Die Geräte fallen unter Artikel 3.3. und dürfen keine CE-Kennzeichnung tragen. ATEX (Atmosphère Explosible) Die Geräte weisen keine potenzielle Zündquelle auf und fallen daher nicht unter die Explosionsschutz Richtlinie 94/9/EG. Einsetzbar in Ex Zonen 0, 1, 2, 20, 21, 22 (1999/92/EG). Die Geräte erhalten keine Ex Kennzeichnung. 4

5 Erläuterungen Verpackungsinhalt SMK 22 1 Kondensatableiter SMK 22 1 Flügelmutter (beigelegt) 1 Betriebsanleitung SMK Kondensatableiter SMK Flügelmutter (beigelegt) 1 Betriebsanleitung Systembeschreibung Thermischer Kondensatableiter in totraumarmer Ausführung mit korrosionsbeständiger, wasserschlaggeschützter Mono-Regelmembran zur Kondensatableitung und Entlüftung von dampfbeheizten Anlagen in Steril- und Aseptikbereichen. Die Mono-Regelmembran mit Kugelabschluss ist durch einen frei beweglichen und selbstzentrierenden Kugelzapfen dampfdicht und schmutzunempfindlich. Die Mono-Regelmembran besitzt eine hohe Ansprechempfindlichkeit (Verdampfungsthermostat). Der Kondensatableiter führt anfallendes Kondensat im gesamten Arbeitsbereich verzögerungsfrei ab und entlüftet automatisch. Die Öffnungstemperatur liegt ca. 5K unter Siedetemperatur. Alle mediumberührten Teile aus Edelstahl. Gehäusedichtung aus EPDM, optional PTFE (SMK 22) und PTFE (SMK 22-51) entsprechend den Bestimmungen der FDA (FDA = Food and Drug Administration). Die Oberflächenrauhigkeit Ra der medienberührten Oberfläche beträgt 0,8 μm. Funktion Der SMK... ist ein Kondensatableiter mit Mono-Regelmembran. Die Membrankapsel enthält ein flüssiges Steuermedium, dessen Verdampfungstemperatur etwas niedriger als die des Wassers ist. Wenn Kondensat den Ableiter durchströmt, ist das Steuermedium der Mono-Regelmembran aufgrund der niedrigen Umgebungstemperatur vollkommen flüssig. Der Innendruck der Kapsel ist geringer als der Umgebungsdruck (Betriebsdruck), so dass die Membranfolie mit dem Ventil in Offenstellung gedrückt wird. Mit zunehmender Kondensattemperatur beginnt die Steuerflüssigkeit zu verdampfen. Der Innendruck der Kapsel steigt, die Membranfolie wird in Schließstellung gedrückt. Die Funktion wird weder von schwankendem Vordruck noch vom Gegendruck beeinflusst. 5

6 Technische Daten Korrosionsbeständigkeit Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch wird die Sicherheit des Gerätes nicht durch Korrosion beeinträchtigt. Auslegung Das Gehäuse ist nicht für schwellende Belastung dimensioniert. Dimensionierung und Korrosionszuschläge sind gemäß dem Stand der Technik ausgelegt. Typenschild / Kennzeichnung Druck- und Temperaturgrenzen siehe Kennzeichnung auf dem Gehäuse bzw. siehe Angaben auf dem Typenschild. Weitere Informationen siehe GESTRA Druckschriften, wie Datenblätter und Technische Informationen. Nach EN 19 sind auf dem Typenschild oder dem Gehäuse Typ und Ausführung gekennzeichnet: Herstellerzeichen Typenbezeichnung Druckklasse PN oder Class Werkstoffnummer Maximale Temperatur Maximaler Druck Durchflussrichtung Stempel auf dem Gehäuse/Typenschild, z.b. (Beispiel: 1. Quartal 2007) zeigt Herstellquartal und -jahr GESTRA SMK 22 MADE BY GESTRA PMA 10bar - TMA 150 C - PMX 6bar DN QA... - Charge:... Fig. 1 GESTRA SMK 22 MADE BY GESTRA PMA 10bar - TMA 185 C - PMX 6bar DN QA... - Charge:... Fig. 2 Fig. 3 GESTRA SMK22-51 MADE BY GESTRA PMA 10bar - TMA 185 C - PMX 6bar DN QA... - Charge:... 6

7 Aufbau Einzelteile SMK ! Fig. 4 Fig. 5 7

8 Aufbau Fortsetzung Einzelteile SMK " % & / ( $ ) Fig. 6 8

9 Aufbau Fortsetzung Legende 1 Gelenkklammer SMK 22 2 Gehäuseoberteil SMK 22 3 Feder SMK 22 4 Mono-Regelmembran SMK 22 5 Gehäusedichtung EPDM (PTFE) 6 Gehäuseunterteil 7 Flügelmutter 8 Sechskantmutter 9 Innensechskantschraube M6 x 12 0 Gehäuseoberteil SMK 22! Gehäuseunterteil SMK " Gelenkklammer SMK Sechskantmutter $ Flügelmutter % Gehäuseoberteil SMK & Feder / Mono-Regelmembran SMK ( Gehäusedichtung PTFE ) Gehäuseunterteil SMK

10 Einbau SMK 22, SMK Unter Beachtung des Durchflussrichtungspfeiles (Pfeil in Fließrichtung zeigend) ist die Einbaulage beliebig. Bei Einbau in waagerechter Leitung bevorzugt mit Haube nach oben. Ausführung mit Schweißenden 1. Einbaulage beachten. 2. Durchflussrichtung beachten. Der Durchflussrichtungspfeil befindet sich auf dem Ableitergehäuse! 3. Servicemaß berücksichtigen. Wenn der Ableiter fest eingebaut ist, wird zur Demontage der Mono- Regelmembran 4 / / ein Freimaß von mindestens 30 mm benötigt! 4. Kunststoff-Verschlussstopfen entfernen. Die Kunststoff-Verschlussstopfen dienen nur als Transportsicherung! 5. Schweißenden reinigen. 6. Montage mit Lichtbogenschmelzschweißen (Schweißprozess 111 und 141 nach ISO 4063) oder Gasschmelzschweißen (Schweißprozess 3 nach ISO 4063). Achtung Das Einschweißen von Kondensatableitern in druckführende Leitungen darf nur von Schweißern mit Prüfbescheinigung nach DIN EN 287 durchgeführt werden. Wärmebehandlung der Schweißnähte Eine nachträgliche Wärmebehandlung der Schweißnähte ist nicht erforderlich. 10

11 Inbetriebnahme SMK 22, SMK Die Schweißverbindungen am SMK 22, SMK müssen einwandfrei und dicht sein. Achtung Die Armatur steht bei der Inbetriebnahme und während des Betriebs unter Druck! Die Armatur ist während des Betriebs heiß! Schwere Verbrennungen an Händen und Armen sind möglich. Montage- oder Wartungsarbeiten nur bei Anlagendruck null durchführen. Die Leitungen vor und hinter der Armatur müssen drucklos sein! 11

12 Betrieb SMK 22, SMK SMK 22 und SMK können gewartet werden (siehe Wartung). Mono-Regelmembran Die Mono-Regelmembran ist werkseitig so eingestellt, daß er dampfdicht schließt und kurz unterhalb der druckabhängigen Siedetemperatur öffnet. 3,2 mm 2,6 mm Fig. 7 Fig. 8 12

13 Wartung GESTRA Kondensatableiter SMK 22, SMK sind grundsätzlich wartungsfrei. Bei Einsatz in ungespülten Neuanlagen sollte jedoch nach der ersten Inbetriebnahme eine Kontrolle und Reinigung der Mono-Regelmembran vorgenommen werden. Mono-Regelmembran reinigen / wechseln / demontieren 1. Gefahrenhinweis auf Seite 4 beachten! 2. Sechskantmutter oder Flügelmutter der Gelenkklammer lösen und Gelenkklammer von Gehäuseober- und -unterteil abnehmen. Fig. 4, Fig. 5, Fig Innensechskantschrauben lösen und herausschrauben. Fig Regelmembran abnehmen und reinigen. 5. Regelmembran bei sichtbarem Verschleiß oder Beschädigungen wechseln. 6. Gehäuse und Innenteile reinigen. Alle Dichtflächen reinigen. 7. Regelmembran auf das Gehäuseunterteil drücken (rastet hörbar ein). 8. Neuen Gehäusedichtring 5 / ( einsetzen. 9. Gehäuseober- und -unterteil zusammenfügen. 10. Gelenkklammer anlegen und Sechskantmutter gemäß der Tabelle Anzugsmomente festziehen (bzw. Flügelmutter montieren). 11. Schrauben einschrauben und gemäß der Tabelle Anzugsmomente festziehen. Werkzeug Ring-Maulschlüssel SW 15, DIN 3113, Form B Sechskant-Winkelschraubendreher mit Zapfen SW 6, DIN 6912 Drehmoment-Schlüssel 5-22,5 Nm, DIN ISO 6789 Anzugsmomente Teil Benennung Anzugsmoment [Nm] 8 / Sechskantmutter 8 7 / $ Flügelmutter 8 9 Innensechskantschraube M6 x 12 7 Alle Anzugsmomente beziehen sich auf Raumtemperatur 20 C. MOLYKOTE ist ein eingetragenes Warenzeichen der Dow Corning GmbH, Wiesbaden. 13

14 Ersatzteile SMK 22, SMK ( 4 / Fig. 9 SMK 22 Fig. 10 SMK Ersatzteil-Liste Teil Benennung Bestellnummer 4 Mono-Regelmembran SMK Gehäusedichtung (EPDM 39 x 3), FDA-konform Gehäusedichtung (PTFE 29 x 3), FDA-konform / Mono-Regelmembran SMK ( Gehäusedichtung (PTFE), FDA-konform

15 Außerbetriebnahme Entsorgung Gefahr Schwere Verbrennungen und Verbrühungen am ganzen Körper sind möglich! Bevor Flanschverbindungen oder Verschlussschrauben gelöst werden, müssen alle angeschlossenen Leitungen drucklos (0 bar) und auf Raumtemperatur (20 C) sein! Demontieren Sie das Gerät und trennen Sie die Abfallstoffe gemäß den Stoffangaben der Wertstofftabelle Seite 9. Bei der Entsorgung des Gerätes müssen die gesetzlichen Vorschriften zur Abfallentsorgung beachtet werden. 15

16 GESTRA Weltweite Vertretungen finden Sie unter: España GESTRA ESPAÑOLA S.A. Luis Cabrera, E Madrid Tel / Fax / ; Polska GESTRA Polonia Spolka z.o.o. Ul. Schuberta 104 PL Gdansk Tel / od 10 Fax / Great Britain Flowserve Flow Control (UK) Ltd. Abex Road Newbury, Berkshire RG14 5EY Tel / Fax / Portugal Flowserve Portuguesa, Lda. Av. Dr. Antunes Guimarães, 1159 Porto Tel / Fax / Italia Flowserve S.p.A. Flow Control Division Via Prealpi, 30 l Cormano (MI) Tel / Fax / USA Flowserve GESTRA U.S Ampere Drive Louisville, KY Tel.: / Fax: / GESTRA AG Postfach , D Bremen Münchener Str. 77, D Bremen Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Internet /507cs 2007 GESTRA AG Bremen Printed in Germany 16

UNA 23 UNA 25 UNA 26 UNA 27

UNA 23 UNA 25 UNA 26 UNA 27 GESTRA GESTRA Steam Systems UNA 23 UNA 25 UNA 26 UNA 27 Betriebsanleitung 808489-04 Kondensatableiter UNA 23, UNA 25, UNA 26, UNA 26h Edelstahl, UNA 27h 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer

Mehr

Wahlweise mit Regelmembran 5 H 2 (Standard) Kurz vor Erreichen der jeweiligen Siedetemperatur

Wahlweise mit Regelmembran 5 H 2 (Standard) Kurz vor Erreichen der jeweiligen Siedetemperatur Betriebsanleitung GESTRA Duo-Superkondensomat TK 23, TK 2 Ausgabe: /9 Kondesatableiter PN 6/PN 2 DN TK 23, TK 2 A Funktion Die Duo-Superkondensomaten TK 23 und TK 2 sind thermisch gesteuerte Kondensatableiter

Mehr

GESTRA Steam Systems ER 50-1, ER 56-1. Deutsch. Betriebsanleitung 808358-03. Niveauelektrode

GESTRA Steam Systems ER 50-1, ER 56-1. Deutsch. Betriebsanleitung 808358-03. Niveauelektrode GESTRA Steam Systems ER 50-1 ER 56-1 DE Deutsch Betriebsanleitung 808358-03 Niveauelektrode ER 50-1, ER 56-1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4

Mehr

NRG 16-12, NRG 17-12, NRG 19-12

NRG 16-12, NRG 17-12, NRG 19-12 GESTRA Steam Systems NRG 16-12 NRG 17-12 NRG 19-12 D Betriebsanleitung 803964-06 Niveauelektrode NRG 16-12, NRG 17-12, NRG 19-12 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRGT 26 1 NRGT 26 1S. Betriebsanleitung 808437 07. Niveauelektrode NRGT 6 1, NRGT 6 1S

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRGT 26 1 NRGT 26 1S. Betriebsanleitung 808437 07. Niveauelektrode NRGT 6 1, NRGT 6 1S GESTRA GESTRA Steam Systems NRGT 26 1 NRGT 26 1S D Betriebsanleitung 8087 07 Niveauelektrode NRGT 6 1, NRGT 6 1S 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... Sicherheitshinweis... Gefahr...

Mehr

VAPOPHONE VKP 10. Betriebsanleitung 803579-01 Prüfgerät für Kondensatableiter

VAPOPHONE VKP 10. Betriebsanleitung 803579-01 Prüfgerät für Kondensatableiter VAPOPHONE VKP 10 Betriebsanleitung 803579-01 Prüfgerät für Kondensatableiter 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 5 Sicherheitshinweis... 5 Gefahrenhinweis... 5 Erläuterungen

Mehr

Schmiedestahl Edelstahl Fig. 60A. Seite. Schmiedestahl Edelstahl Fig. 61A Seite 4. Schmiedestahl Edelstahl Fig. 64A Seite 6

Schmiedestahl Edelstahl Fig. 60A. Seite. Schmiedestahl Edelstahl Fig. 61A Seite 4. Schmiedestahl Edelstahl Fig. 64A Seite 6 CONA All-in-one - Kondensatableiter mit integrierten Absperrventilen in Zu- und Ablauf CONA All-in-one Kondensatableiter mit integrierten Absperrventilen in Zu- und Ablauf CONA B All-in-one Bimetall Kondensatableiter

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde 36 Durchgangsventile PN 6 mit Aussengewinde VVG.. Gehäuse aus Rotguss CC9K (Rg5) DN 5...0 k vs 5...25 m 3 /h Flachdichtende Aussengewindeanschlüsse G..B nach ISO 228- Verschraubungs-Sets ALG.. mit Gewindeanschluss

Mehr

Gasdruckregler & Gasfilter. Exklusiver Distributor für Maxitrol Company

Gasdruckregler & Gasfilter. Exklusiver Distributor für Maxitrol Company Gasdruckregler & Gasfilter Exklusiver Distributor für axitrol Company Inhalt Gasdruckregler Serie L Poppet... Serie... Serie R & RS... Serie... Serie... Zubehör embranrisssicherung... Druckmessstutzen...

Mehr

NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S. Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S

NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S. Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7

Mehr

NRG 16-51 NRG 17-51 NRG 19-51

NRG 16-51 NRG 17-51 NRG 19-51 GESTRA Steam Systems NRG 16-51 NRG 17-51 NRG 19-51 DE Deutsch Betriebsanleitung 808823-03 Niveauelektroden NRG 16-51, NRG 17-51, NRG 19-51 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4

Mehr

Flansch-Kugelhahn Typ AF90D

Flansch-Kugelhahn Typ AF90D Flansch-Kugelhahn Typ AF90D DIN-Flanschkugelhahn mit Doppeldichtsystem zum Einbau zwischen Flanschen nach DIN EN 1092-1, antistatisch, mit ISO-Kopfflansch zur Direktmontage pneumatischer und elektrischer

Mehr

PT700. Produktinformationen

PT700. Produktinformationen PT700 Produktinformationen PT700 Der PT700 ist ein Signalwandler für ein 4-20 ma Eingangssignal mit einem hochvolumigen Ausgang mit bis zu 4 bar. Durch die Überwachung des Ausgangs durch Drucksensoren

Mehr

GESTRA Steam Systems NRG 16-50 NRG 17-50 NRG 19-50 NRG 111-50 Betriebsanleitung 808807-03

GESTRA Steam Systems NRG 16-50 NRG 17-50 NRG 19-50 NRG 111-50 Betriebsanleitung 808807-03 GESTRA Steam Systems NRG 16-50 NRG 17-50 NRG 19-50 NRG 111-50 DE Deutsch Betriebsanleitung 808807-03 Niveauelektroden NRG 16-50, NRG 17-50, NRG 19-50, NRG 111-50 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer

Mehr

RC 200-Ausführungen. www.remotecontrol.se. Rotork Sweden AB Tel +46 (0)23 587 00 Fax +46 (0)23 587 45 www.remotecontrol.se falun.info@rotork.

RC 200-Ausführungen. www.remotecontrol.se. Rotork Sweden AB Tel +46 (0)23 587 00 Fax +46 (0)23 587 45 www.remotecontrol.se falun.info@rotork. Top Quality Valve Actuators Made in Sweden RC-DA/SR Technische Daten RC-DA RC-SR Alle Remote Control Schwenkantriebe sind 0% Dichtheits- und Funktionsgetestet Gekennzeichnet nach internationalem Standard

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten für die Steriltechnik, Baureihen BKVL A / BKVL A LED aus zum Einsatz auf metallverschmolzenen Schaugläsern Schauglasleuchte Typ BKVL 20 HDA, 20 W, 24 V, mit eingebautem Drucktaster

Mehr

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM BEKO HAT DAS UMFASSENDE TROCKNER-PROGRAMM DIE PASSENDE LÖSUNG FÜR JEDE AUFGABE BEKO ist weltweit bekannt für innovative, lösungsorientierte Druckluft-Technik kundennah bietet

Mehr

Dreiwegventil mit Aussengewinde, PN16

Dreiwegventil mit Aussengewinde, PN16 4 464 Dreiwegventil mit Aussengewinde, PN6 VXG44.. Gehäuse aus Rotguß CC49K (Rg5) DN 5...DN 40 k vs 0,25...25 m 3 /h Flachdichtende Aussengewindeanschlüsse G nach ISO 228- Verschraubungs-Sets ALG.. mit

Mehr

Betriebsanleitung Eck-Absperrventile EA 10

Betriebsanleitung Eck-Absperrventile EA 10 10 W 4111-6.10a Blatt 1 / 5 MW Bitte lesen Sie die komplette Betriebsanleitung sorgfältig, bevor Sie Eckabsperrventile EA 10 montieren oder in Betrieb nehmen! 1. VERWENDUNGSZWECK Die Eckabsperrventile

Mehr

Bedienungsanleitung. Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397..

Bedienungsanleitung. Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397.. Bedienungsanleitung Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397.. Inhalt Bedienungsanleitung Raumtemperatur-Regler 24/5 (2) A~ mit Wechsler 3 Installation des Raumtemperatur-Reglers Verwendungsbereich

Mehr

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend Ausführung mit einem oder zwei Temperatursensoren c Ausbaumaß für Wartung (Temperatursensor) Die Standardausführung

Mehr

Messumformer für Absolut-, Relativ- und Differenzdruck

Messumformer für Absolut-, Relativ- und Differenzdruck Inhaltsverzeichnis 1 Gültigkeit der Betriebsanleitung... 2 2 Bestimmungsgemäße Verwendung... 2 3 Sicherheit... 2 4 Bedienungs- und Wartungspersonal... 2 5 Allgemeine Gefahren und Unfallverhütung... 2 6

Mehr

Wartungshandbuch Trommeltrockner

Wartungshandbuch Trommeltrockner Wartungshandbuch Trommeltrockner T5190LE Typ N1190.. Original-Bedienungsanleitung 438 9098-10/DE 2015.11.04 Inhalt Inhalt 1 Symbole...5 2 Allgemeines...5 3 Wartung...6 3.1 Säubern der Flusenfilter...6

Mehr

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter Montage und Betriebsanleitung B 60 200 Liter Allgemeine Beschreibung: - Der andboiler muss über einen Stecker am Netz angeschlossen werden oder es ist in der festgelegten Installation ein allpoliger Schalter

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

SoWi - Sensor (IP 54)

SoWi - Sensor (IP 54) SoWi - Sensor (IP 54) D Vor der Installation muss die Bedienungsanleitung durchgelesen werden. Die Angaben und Anweisungen dieser Bedienungsanleitung müssen zur Vermeidung von Gefahren und Schäden beachtet

Mehr

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM DATENBLATT D 015 N 920 APE-W - AC-Version in Seitenlage. Automatische Netzanpassung, weltweit (optional mit Anschluss für die externe Steuerung). N 920

Mehr

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz red-y industrial series Produktinformation Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz Hohe Präzison in rauer Umgebung: Massedurchflussmesser & Regler mit IP67 & Ex Schutz

Mehr

kypräzise Regelung vom Produktfluss

kypräzise Regelung vom Produktfluss . kypräzise Regelung vom Produktfluss ky SPC-2 Hygienisches, elektro-pneumatisches Stellventil Anwendungsbereich Das Ventil SPC-2 ist ein hygienisches, elektro-pneumatisch betätigtes Regelventil, konstruiert

Mehr

ITT BBAI 1328 A u s g a b e D BAS10316 12.04.2011

ITT BBAI 1328 A u s g a b e D BAS10316 12.04.2011 BBAI 1328 A u s g a b e D BAS10316 12.04.2011 POWERLOCK BOX BEDIENUNGS- UND WARTUNGSANLEITUNG ENTSCHLÜSSELUNG DER TEILENUMMER Produktbezeichnung PBX Kontakte PS Stromliefernd PD Stromziehend Gehäuse SL

Mehr

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 Stand 01. Juni 2011 Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 gute Wahl Armaturen / IVR mit verlängertem Hals, Typ Nordika 200 Für Öl, Wasser, Dampf,

Mehr

Die Serie effizienter Druckluftmembranpumpen ist komplett!

Die Serie effizienter Druckluftmembranpumpen ist komplett! NEU NEU NEU NEU NEU Die Serie effizienter Druckluftmembranpumpen ist komplett! Ihr Nutzen Anschlüsse: DIN 11851 oder Tri-Clamp Entspricht den Richtlinien EC 1935/2004 und FDA CIP- und SIP-Reinigung möglich

Mehr

TopFilter TFOV EINZELFILTER BETRIEBSANLEITUNG ÜBERSETZUNG VON ANWEISUNGEN ORIGINAL FORM NO.: A.0500.707 IM-TFOV-DE REVISION: 11.

TopFilter TFOV EINZELFILTER BETRIEBSANLEITUNG ÜBERSETZUNG VON ANWEISUNGEN ORIGINAL FORM NO.: A.0500.707 IM-TFOV-DE REVISION: 11. BETRIEBSANLEITUNG TopFilter TFOV EINZELFILTER FORM NO.: A.0500.707 IM-TFOV-DE REVISION: 11.00 (07/2012) ÜBERSETZUNG VON ANWEISUNGEN ORIGINAL LESEN SIE DIESES BETRIEBSANLEITUNG SORGFÄLTIG ZU IHREM VERSTÄNDNIS,

Mehr

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07 Entlüftungen Entlüftungen werden in die Abluftanschlüsse pneumatischer, elektropneumatischer und elektrischer eräte geschraubt, um zu gewährleisten, dass entstehende Abluft nach außen abgegeben werden

Mehr

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724 Bedienungsanleitung Bacchi Espressomaschine Bestell-Nr. 87724 Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme der Espressomaschine sorgfältig durch! Beachten Sie die Sicherheitshinweise! Bewahren

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

Relativ- und Absolutdrucktransmitter

Relativ- und Absolutdrucktransmitter Relativ- und Absolutdrucktransmitter Typ 691 Druckbereich -1... 0 600 bar Die Drucktransmitter der Typenreihe 691 besitzen die einzigartige und bewährte Keramiktechnologie. Neben einer grossen Variantenvielfalt

Mehr

Pneumatische Stellantriebe Das Original! Technik der Spitzenklasse.

Pneumatische Stellantriebe Das Original! Technik der Spitzenklasse. Automatik- Armaturen Stellantriebe Zubehör Pneumatische Stellantriebe as Original! Technik der Spitzenklasse. Prospekt-Nr. S1-01-13 Inhaltsverzeichnis Vorteile und Ihre Nutzen... Seite 3 Abbildung Stellantrieb...

Mehr

Kaba S-Modul c-lever. Kurzanleitung. QG_S-Modul_c-lever - 201503

Kaba S-Modul c-lever. Kurzanleitung. QG_S-Modul_c-lever - 201503 Kaba S-Modul c-lever Kurzanleitung QG_S-Modul_c-lever - 201503 DE Kaba AG Access & Workforce Management Hofwisenstraße 24 8153 Rümlang Schweiz Kaba AG Access & Workforce Management Mühlebühlstraße 23 8620

Mehr

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme a Kft. i r á g n u H t e n nass mag Precision Controls Kft. seit 0 Nass Controls LP Nass Magnet GmbH Einleitung.......................................................................

Mehr

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie in 10 einfachen Schritten einen neuen Heizkörper einbauen, richtig anschließen und abdichten, erfahren Sie in dieser. Lesen Sie, wie Sie schrittweise vorgehen

Mehr

Endschalterbox W-Serie. Produktinformationen

Endschalterbox W-Serie. Produktinformationen Endschalterbox W-Serie Produktinformationen A. Einstellung ohne Spezialwerkzeuge B. Vorinstallierte Klemmleiste C. M20x1,5 Kabeleingänge C. B. A. Merkmale Quick-set Kurvenscheiben Schnelleinstellbare Endschalternocken:

Mehr

Datenblatt ECC 12 und 22

Datenblatt ECC 12 und 22 Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC wird in Heizungs- und Kühlsystemen eingesetzt zur Regelung von: - Fancoilgeräten - Induktionsgeräten - Klimasystemen - kleinen Lüftungssystemen - 2-Rohr-Systemen

Mehr

GESTRA Steam Systems URB 1. Betriebsanleitung 808472-06. Bedien- und Visualisierungsgerät URB 1

GESTRA Steam Systems URB 1. Betriebsanleitung 808472-06. Bedien- und Visualisierungsgerät URB 1 GESTRA Steam Systems URB 1 D Betriebsanleitung 808472-06 Bedien- und Visualisierungsgerät URB 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 8 Sicherheitshinweis... 8 Gefahrenhinweis...

Mehr

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 OHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 9 86-0 Fax: +49(0)9346 / 9 86-5 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 E E OL-GL-Kugelhähne Die nahezu universelle chemische eständigkeit von Fluorkunststoff ermöglicht

Mehr

Sicherheit. Betriebsanleitung Gas-Druckregler 60DJ, J78R, GDJ GEFAHR WARNUNG. Inhaltsverzeichnis VORSICHT. Lesen und aufbewahren

Sicherheit. Betriebsanleitung Gas-Druckregler 60DJ, J78R, GDJ GEFAHR WARNUNG. Inhaltsverzeichnis VORSICHT. Lesen und aufbewahren 0308.0 Fx/ivd????... Edition.0 GB F NL I E K S N P GR TR CZ PL RUS H www.docuthek.com Betriebsanleitung Gas-ruckregler 0J, J78R, GJ Originalbetriebsanleitung 008 009 Elster GmbH Inhaltsverzeichnis Gas-ruckregler

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise)

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) prozessprüfbare Temperaturmeßeinsätze Typ V/U X x Gerätegruppe II Gerätekategorie 2G Zone 1 Zündschutzart Eigensicherheit

Mehr

TE Technisches - Email. Bodenauslaufventile

TE Technisches - Email. Bodenauslaufventile TE Technisches - Email Bodenauslaufventile 1 Bodenauslaufventile von Düker zuverlässig, widerstandsfähig, langlebig Düker-Bodenauslaufventile zeichnen sich durch zuverlässigen Betrieb, lange Standzeiten

Mehr

Druckmessgeräte SITRANS P

Druckmessgeräte SITRANS P Übersicht Druckmessgeräte STRANS P Aufbau Die Hauptbauteile des Druckmessumformers sind: Messinggehäuse mit Siliziummesszelle und Elektronikplatte Prozessanschluss Elektrischer Anschluss Die Siliziummesszelle

Mehr

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm 0102 Bestellbezeichnung Merkmale 5 mm nicht bündig Bis SIL2 gemäß IEC 61508 einsetzbar Technische Daten Allgemeine Daten Schaltelementfunktion NAMUR Öffner Schaltabstand s n 5 mm Einbau nicht bündig Ausgangspolarität

Mehr

Laddomat 21-100 Rücklaufanhebung

Laddomat 21-100 Rücklaufanhebung Laddomat 21-100 Rücklaufanhebung Gebrauchs- und Montageanleitung Hinweis! Die Zeichnungen in dieser Broschüre beschreiben lediglich das Anschlussprinzip. Jede Montage muss entsprechend den geltenden Vorschriften

Mehr

QIVICON ZigBee -Funkstick. Bedienungsanleitung. Leben im Smart Home

QIVICON ZigBee -Funkstick. Bedienungsanleitung. Leben im Smart Home QIVICON ZigBee -Funkstick Bedienungsanleitung Leben im Smart Home Zu Ihrer Sicherheit. Ihr QIVICON ZigBee -Funkstick darf nur von autorisiertem Service-Personal repariert werden. Öffnen Sie niemals selbst

Mehr

WESTO Hydraulik GmbH August-Euler-Straße 5 D-50259 Pulheim T +49 2238 3022-0 info@westo.de www.westo.de

WESTO Hydraulik GmbH August-Euler-Straße 5 D-50259 Pulheim T +49 2238 3022-0 info@westo.de www.westo.de Druckschlauch Management Anlagensicherheit In Anlehnung an die Druckgeräterichtlinie 97/23/EG sowie die Betriebssicherheitsverordnung (Betr. Sich. V.) und die Sicherheitsregeln für Hydraulik-leitungen

Mehr

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472 Elektrische Temperaturmesstechnik Rohr-In-Line-Wierstansthermometer Typ TR472 WIKA Datenblatt TE 60.28 Anwenungen T Nahrungs- un Genussmittelinustrie, Molkereien, Schank- un Abfüllanlagen, Brauereien T

Mehr

SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM

SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM In diesem Kapitel werden kurz einige wichtige Begriffe definiert. Ebenso wird das Beheizen von Anlagen mit Dampf im Vakuumbereich beschrieben. Im Sprachgebrauch

Mehr

WebEx Sitzungstypen. SINUMERIK 810D/840Di/840D. eps Network Services WebEx SC5.0 Sitzungstypen. White Paper 11/2006 --

WebEx Sitzungstypen. SINUMERIK 810D/840Di/840D. eps Network Services WebEx SC5.0 Sitzungstypen. White Paper 11/2006 -- 1 SINUMERIK 810D/840Di/840D eps Network Services White Paper 11/2006 -- Sicherheitshinweise Dieses Handbuch enthält Hinweise, die Sie zu Ihrer persönlichen Sicherheit sowie zur Vermeidung von Sachschäden

Mehr

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft Druckerhöhungsanlage Hya-Solo EV Baureihenheft Impressum Baureihenheft Hya-Solo EV Alle Rechte vorbehalten. Inhalte dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Herstellers weder verbreitet, vervielfältigt,

Mehr

Betriebsanleitung. PIPE RACK JACK Typ MS 1

Betriebsanleitung. PIPE RACK JACK Typ MS 1 Betriebsanleitung PIPE RACK JACK Typ MS 1 Sehr geehrter Kunde, Durch den Kauf Ihres PIPE RACK JACK (PRJ) sind Sie Eigentümer eines hochwertigen und zuverlässigen Rohrhebesystems geworden. Bei sachgemäßem

Mehr

Leitfähigkeitsmessumformer Typ CST 1

Leitfähigkeitsmessumformer Typ CST 1 Inhaltsverzeichnis 1 Gültigkeit der Betriebsanleitung... 2 2 Bestimmungsgemäße Verwendung... 2 3 Sicherheit... 2 4 Bedienungs- und Wartungspersonal... 2 5 Allgemeine Gefahren und Unfallverhütung... 2 6

Mehr

Prinzip der Inertisation / Überlagerung

Prinzip der Inertisation / Überlagerung Prinzip der Inertisation / Überlagerung Standard Anwendung Überströmventil Typ LPS oder ZM-B Niederdruck Reduzierventil Typ LPR oder ZM-R 40 mbar g Ins Freie N 2 2 bar g 20 mbar g www.zimmerli-inert.com,

Mehr

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten Alle nachfolgenden Preise + 5,5 % TZ (ab 01.12.2010) Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung Die jeweilige Anforderung vor Ort bestimmt, wie ein E.C.A.-

Mehr

Montageanleitung Gehäuse ISO-GEH.AXX Schutzgehäuse für VEGAMET 391

Montageanleitung Gehäuse ISO-GEH.AXX Schutzgehäuse für VEGAMET 391 Montageanleitung Gehäuse ISO-GEH.AXX Schutzgehäuse für VEGAMET 391 Document ID: 38160 Auswertgeräte und Kommunikation 1 Produktbeschreibung 1 Produktbeschreibung Das Gehäuse ist für den Einbau eines Auswertgerätes

Mehr

Hyperdrain Kondensatableiter

Hyperdrain Kondensatableiter Hyperdrain Kondensatableiter HYPERDRAIN: WIRKSAME KONDENSATBESEITIGUNG Der Kondensatableiter stellt den wichtigsten Teil jedes Druckluftsystems dar. Seine Aufgabe besteht darin, Kondensat und Verunreinigungen,

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder Die Vorteile des switchcontrol auf einen Blick: Beschreibung Nutzen 1 3 4 5 6 7 8 9 10 Deutlich sichtbare Stellungsanzeige sowohl für die

Mehr

Rückschlagventile H/HA/HB/HGL

Rückschlagventile H/HA/HB/HGL Rückschlagventile H/HA/HB/HGL Rückschlagventile H/HA/HB/HGL Lieferübersicht Ausführung Ventilfunktion Ausführung Typ Pneumatischer Anschluss 1 Rückschlagventile H QS-4, QS-6, QS-8, QS-10, QS-12 Pneumatischer

Mehr

Hochreine FDA-konforme Dichtungen ERIKS MARKT PRODUKT APPLIKATION CUSTOMIZING LOGISTIK INFRASTRUKTUR. Know-how macht den Unterschied

Hochreine FDA-konforme Dichtungen ERIKS MARKT PRODUKT APPLIKATION CUSTOMIZING LOGISTIK INFRASTRUKTUR. Know-how macht den Unterschied Hochreine FDA-konforme Dichtungen MARKT PRODUKT APPLIKATION CUSTOMIZING LOGISTIK INFRASTRUKTUR Know-how macht den Unterschied ERIKS E R I K S Dichtungselemente Hochreine FDA-konforme O-Ringe 1. Einleitung

Mehr

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert 2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert Typenschlüssel (gleichzeitiges Bestellbeispiel) CX06M 2/2 F C 2 10 064 014 PV Schaltfunktion Baureihe CX06M = Modulbaureihe CX06M CX07M = Modulbaureihe

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

new york Bedienungsanleitung

new york Bedienungsanleitung new york Bedienungsanleitung ❿ Sitzfläche ganz ausnutzen Die anatomisch geformte Sitzfläche soll vollständig besessen werden. Nur so ist der Kontakt zur stützenden Rückenlehne gewährleistet. new york ist

Mehr

flowserve.com Kämmer SmallFlow Klein und Kleinstmengenventile

flowserve.com Kämmer SmallFlow Klein und Kleinstmengenventile flowserve.com Kämmer SmallFlow Klein und Kleinstmengenventile 1 Kämmer SmallFlow Ventile Für Flowserve ist ein Kleinmengenventil ein Ventil mit einem K v Wert zwischen 0,01 und 4. Flowserve ist aber auch

Mehr

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther.

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther. Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG 45 Jahre Leidenschaft und Präzision Seit dem Gründungsjahr 1968 steht der Name Günther für fortschrittliche Lösungen in der Temperaturmesstechnik.

Mehr

6-Weg-Regelkugelhahnen DN15 und DN 20

6-Weg-Regelkugelhahnen DN15 und DN 20 6-Weg-Regelkugelhahnen DN15 und DN 20 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Projektierung 2 Aufbau des 6-Weg-Regelkugelhahnen 2 Einsatzgebiet 2 Kennlinie 3 Durchflussrichtung 3 arkierung der Anschlusstore 3

Mehr

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe 1

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe 1 Electric Drives and Controls Hydralics Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe Technical data 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ

Mehr

Einbausystem PHARMadapt EPA

Einbausystem PHARMadapt EPA SENSORS FOR FOOD AND BIOPHARMA. Produktinformation Prozessadaption EPA PHARMA Einbausystem PHARMadapt EPA Einsatzbereich / Verwendungszweck Aseptische Prozessanbindung für Anwendungen in Pharmazie und

Mehr

IUI-MAP-L4 LED-Tableau

IUI-MAP-L4 LED-Tableau IUI-MAP-L4 LED-Tableau de Installationshandbuch 610-F.01U.565.842 1.0 2012.01 Installationshandbuch Bosch Sicherheitssysteme 2 de IUI-MAP-L4 LED-Tableau Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 1.1 Bestimmungsgemäße

Mehr

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 ZULTNER 4 Geschäftsfelder - 4 Standorte 2 www.zultner.at Inhaltsverzeichnis Schweißfittings Rohrbögen 1.4301/4307 1.4404/4432 Ø 13,7-608 mm T-Stücke 1.4301/4307

Mehr

Fertigungsspiegel. Wir denken Wärme weiter! Lieferprogramm. Wärmetauscher. Dampferzeuger. Kondensatoren. Brauchwassererwärmer. Elektro-Heizanlagen

Fertigungsspiegel. Wir denken Wärme weiter! Lieferprogramm. Wärmetauscher. Dampferzeuger. Kondensatoren. Brauchwassererwärmer. Elektro-Heizanlagen Fertigungsspiegel IGEFA WEINBRENNER Wärmetauscher GmbH Industriestraße 16 56472 Hof / Ww. Fon +49 (0)2661-91 22 0 Fax +49 (0) 2661-91 22 33 hof@derwaermetauscher.de www.derwaermetauscher.de Lieferprogramm

Mehr

Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile

Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile Digitaler elektropneumatischer Stellungsregler für den integrierten Anbau an Prozessregelventile Typ 8694 kombinierbar mit Kompaktes Edelstahldesign Integrierte Ventilstellungserfassung Einfachste Inbetriebnahme

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion KM-10-510-HN-442 Standardspulen HN bei 2 und 4 HN bei 1, 3 und 5 441 12 V

Mehr

Leitfähigkeits-Messgerät

Leitfähigkeits-Messgerät Leitfähigkeits-Messgerät Typ 8222 kombinierbar mit Konfigurierbare Ausgänge: zwei Transistor sowie ein oder zwei Ausgänge 4... 20 ma Abnehmbare Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung Universeller Prozessanschluss

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

beams 80 Katalog 8 deutsch

beams 80 Katalog 8 deutsch 6 7 8 beams 80 Katalog 8 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems / ModularSupport 6 ModularSteel 120 7 ModularSteel

Mehr

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung D 83355 Erlstätt Kaltenbacher Weg 12 ACHTUNG: Verwenden Sie dieses Produkt erst, wenn sie die gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! Der

Mehr

Bedienungsanleitung Entspannungsstation CML/CMI 204-504 INHALTSVERZEICHNIS

Bedienungsanleitung Entspannungsstation CML/CMI 204-504 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS 1. FUNKTIONSBESCHREIBUNG 2 2. EIGENSCHAFTEN 2 2.1. Betriebsdaten 2 3. SICHERHEIT 2 4. INBETRIEBNAHME 3 4.1. Montage der Zentrale 3 4.2. Prüfung der allgemeinen Dichtigkeit 3 4.3. Entlüften

Mehr

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR25

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR25 Elektrische Temperaturmesstechnik Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR25 WIKA Datenblatt TE 60.25 74-06 weitere Zulassungen siehe Seite 5 Anwendungen Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, Molkereien,

Mehr

Cisco TelePresence ISDN GW 3241 Sicherheitsund

Cisco TelePresence ISDN GW 3241 Sicherheitsund Cisco TelePresence ISDN GW 3241 Sicherheitsund Konformitätshinweise Auf dieser Seite: Symbole der Sicherheitshinweise Betriebsrichtlinien Sicherheitswarnungen Technische Daten Ihre ISDN-Verbindung Konformitätshinweise

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

TXB1.PROFINET PROFINET BIM TX-I/O

TXB1.PROFINET PROFINET BIM TX-I/O s 8 186 TX-I/O PROFINET BIM TXB1.PROFINET Interface von der S7-Automationsstation zum Bus der TX-I/O-Module Kompakte Bauform nach DIN 43 880, geringer Platzbedarf Einfache Installation und Zugänglichkeit

Mehr

Industrie Drucktransmitter

Industrie Drucktransmitter ECT 87 Industrie Drucktransmitter Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur.

Mehr

Feuchtigkeit in der Trommel ist bedingt durch die Endkontrolle. Netzleitung. Wasserablauf. Wasserzulauf

Feuchtigkeit in der Trommel ist bedingt durch die Endkontrolle. Netzleitung. Wasserablauf. Wasserzulauf Inhalt Sicherheitshinweise....................... Aufstellfläche............................ Unter- und Einbau des Gerätes.............. Lieferumfang............................ Schlauch- und Leitungslängen...............

Mehr

L 1039-10. Charger. Bedienungsanleitung

L 1039-10. Charger. Bedienungsanleitung L 1039-10 Charger Bedienungsanleitung Inhalt Inhalt Wichtige Sicherheitshinweise... 2 Lieferumfang... 3 Das Ladegerät L 1039-10... 3 Produktübersicht... 4 Ladegerät in Betrieb nehmen... 5 Ladegerät einbauen...

Mehr

ZRK / ZRKF. Zwischenflansch-Rückschlagklappen Swing check valves ZRK / ZRKF. Sonstiges. Materialien. Material

ZRK / ZRKF. Zwischenflansch-Rückschlagklappen Swing check valves ZRK / ZRKF. Sonstiges. Materialien. Material Zwischenflansch-Rückschlagklappen Sonstiges 932 930 920 915 Materialien GGG40 Stahl Edelstahl Duplex Alubronze Hastelloy Material GGG40 Carbon steel Stainless steel Duplex Alubronze Hastelloy Baureihe

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr