Talgo 22. Der erste wirkliche Doppelstockzug

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Talgo 22. Der erste wirkliche Doppelstockzug"

Transkript

1 Talgo 22 Der erste wirkliche Doppelstockzug

2 Zwei durchgängige Etagen und stufenlose Übergänge Der erste wirkliche Doppelstockzug Für Ihre Bedürfnisse entwickelt Der Talgo 22 ist der weltweit erste wirkliche Doppelstockzug. Er gibt dem Begriff doppelstöckig eine ganz neue Bedeutung. Optimierter Fahrgastraum Das Konzept des Doppelstocktriebzuges beruht auf der Talgo-Einzelradtechnik. Nur sie ermöglicht einen stufenlosen und offenen Übergang auf beiden Etagen. Der Talgo-Doppelstock-ET bietet dem Betreiber ein Mehr an Nutzfläche und dem Fahrgast die Möglichkeit, entspannter zu reisen. Produktfamilie Talgo 22 ist eine modular aufgebaute Elektrozugfamilie. Durch eine flexible Gestaltung von Wagenkasten und Innenraumdesign wird der Zug den besonderen Anforderungen für den Nah-, Regional- und Intercityverkehr sowie verschiedenen Lichtraumprofilen angepasst.

3 Innovative Technik auf zwei durchgängigen Ebenen Komfortkennzeichen des Talgo 22 ist der revolutionäre Doppelübergang. Das Oberdeck bildet über die gesamte Zuglänge einen durchgängigen, offenen Raum. So lassen sich freie Plätze im gesamten Obergeschoss schnell auffinden. Auch in der unteren Etage wird das Bewegen im gesamten Zug dank der durchgängigen Niederflurigkeit erheblich erleichtert. Die kurzen Fahrzeuge ermöglichen einen besonders breiten Wagenkasten.

4 Einfaches Einsteigen, einfache Platzsuche Maximale Kapazität Optimierte Bahnsteiglängennutzung Vielerorts wird die Länge der Bahnsteige dem steigenden Verkehrsaufkommen nicht mehr gerecht. Bauliche Veränderungen sind nicht immer möglich. Die innovative Gestaltung des Talgo 22 ermöglicht eine effektive Ausnutzung auch kürzerer Bahnsteige. Kurze Zwischenwagen von 7,5 9 m Länge passen die Zuglänge den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten optimal an. An die Stelle vergleichsweise langer Lokomotiven treten beim Talgo 22 kompakte integrierte Traktionsmodule. Je nach Anforderungsprofil werden optional außerdem Steuerwagen oder UIC-konforme Endwagen für den lokbespannten Betrieb angeboten. Effizienter Fahrgastwechsel Die Vielzahl der Einstiegstüren und das stufenlose Unterdeck erleichtern den Reisenden die Orientierung beim Ein- und Aussteigen. Stauungen und Behinderungen im Einstiegsbereich werden durch die Möglichkeit, das gesamte Oberdeck des Zuges von jedem beliebigen Aufgang aus zu erreichen, vermieden. Fahrgastwechselzeiten können im Vergleich zu konventionellen Doppelstockzügen um mehr als ein Drittel reduziert werden. Der Einstieg am weit verbreiteten 550 mm Bahnsteig erfolgt niveaugleich. Für andere Bahnsteighöhen erleichtern auf Wunsch installierbare Rampen bewegungseingeschränkten Reisenden den Einstieg. Hohe Leistung Alle Traktionsbaugruppen befinden sich direkt über den Triebdrehgestellen. Dies ermöglicht unabhängig von der Reisendenzahl stets beste Beschleunigungswerte und eine konstante Achslast der angetriebenen Achsen.

5 Bewährte Technik Talgo Doppelstock-IC Waggon der finnischen Staatsbahn Der Talgo 22 bündelt die langjährigen Erfahrungen von Talgo Oy im Bau von Doppelstockzügen mit alltagserprobten technischen Lösungen der einstöckigen Talgo-Gliederzüge, wie den seit Jahrzehnten erfolgreich verwendeten Fahrwerks- und Federungssystemen. Antrieb und Steuerung werden durch erprobte Module von ELIN EBG Traction gewährleistet, die sich bereits in verschiedensten Schienenfahrzeugen bewährt haben. Kalkulierbare LCC und höchste Zuverlässigkeit Die auf drei Kontinenten eingesetzten Talgo-Fahrzeuge bieten den Betreibern höchste Verfügbarkeit bei minimalem Wartungsaufwand. Gliederzüge mit luftgefederten Talgo-Einzelradfahrwerken bieten erhöhten Laufkomfort und größte Entgleisungssicherheit. Auf Wunsch übernimmt Talgo auch die Instandhaltung. Talgo XXI Weltrekordzug mit passiver Neigetechnik ELTAS Leitsystem

6 Von der S-Bahn bis zum Hochgeschwindigkeitsverkehr Ein neues Reisegefühl Nahverkehr Stufenlose Doppelübergänge, großzügige Aufgänge und breite Einstiegstüren in weniger als 10 m Abstand erleichtern das Bewegen im Zug. Die Durchgangshöhe beträgt im G2-Lichtraumprofil auf beiden Etagen zwei Meter. Fernverkehr Die Fahrgäste können abseits der hier nicht in jedem Wagen erforderlichen Einstiegsbereiche die Aussicht von ihrem Sitzplatz genießen. Zuverlässige Klimaanlagen, individuelle Leseleuchten und optional Audiobzw. Videomodule sorgen dafür, das die Fahrt nicht nur im Oberdeck wie im Fluge vergeht. Der Talgo 22 wird für den Einsatz auf Neubaustrecken im HGV- Netz bei Bedarf druckdicht ausgerüstet. Je nach Kundenwunsch wird der Wagenkasten in Aluminium- Leichtbauweise oder in einer neuartigen GfK-Variante gefertigt. Neben einem nochmaligen Gewichtsgewinn ermöglicht die GfK-Version spürbaren Platzgewinn, da hier Wärme- und Schallisolierung in der Wagenkastenstruktur enthalten sind. Sicherheit durch Talgo-Einzelradfahrwerke Kennzeichen der Talgo-Fahrwerke sind Radiallenkung und Einzelräder ohne durchgehende Achse. Jedes Rad befindet sich somit auch bei Kurvenfahrten stets in einer zur Schiene parallelen Position. Ein bei Drehgestellen herkömmlicher Bauart auftretender Sinuslauf wird vermieden. Mit Talgo-Einzelrädern ausgestattete Fahrzeuge sind nachweislich deutlich leiser als konventionelle Schienenfahrzeuge. Die Gliederzugbauweise garantiert optimale Laufeigenschaften bis zu 200 km/h.

7 Durchgängiges Oberdeck ein ganz neues Reisegefühl

8 Talgo 22 Eine Doppelstockfamilie Technische Daten Einsatzgebiete S-Bahn-, Nah- und Fernverkehr Lichte Höhe mm mm (je nach Lichtraumprofil) Lichte Breite mm mm (je nach Lichtraumprofil) Zuglänge ab 50 m Mittelwagenlänge 7,5 m 9,0 m Sitzplatzanzahl ab 240 Sitzanordnung 2+2 oder 2+3 Antriebleistung 1,7 3,2 MW/AC/DC Höchstgeschwindigkeit km/h Stromsysteme ELIN-Optionen 15 kv / 25 kv / 3 kv / 1,5 kv

9

10 SPANIEN Patentes Talgo, S.A. C/ Gabriel García Márquez, 4 E Las Rozas - Madrid Tel.: (+34) Fax: (+34) USA Talgo America, Inc. 505 Fifth Ave. South - Suite 180 Seattle, WA Tel.: Fax: Talgo, Inc. 505 Fifth Ave. South - Suite 180 Seattle, WA Tel.: Fax: Talgo LRC, LLC 704 E. Gallatin Livingston, MT Tel.: Fax: (Talgo) TTA, LLC 7940 Route 415 Bath, NY Tel.: Fax: DEUTSCHLAND Talgo (Deutschland) GmbH Revaler Straße Berlin Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) FINNLAND Talgo Oy Elektroniikkatie 2 FIN Oulu Tel.: +358 (0) Fax: +358 (0) ELIN EBG TRACTION ELIN EBG Traction GmbH Cumberlandstraße A-1141 Wien ÖSTERREICH Tel.: Fax:

Straßenbahn Avenio Den Haag, Niederlande

Straßenbahn Avenio Den Haag, Niederlande siemens.com/mobility Straßenbahn Avenio Den Haag, Niederlande 40 vierteilige 100-%-Niederflurfahrzeuge Siemens ist einer der führenden Anbieter von integrierten Mobilitätslösungen für den urbanen Bereich

Mehr

Neue Doppelstockzüge für die Zürcher S-Bahn

Neue Doppelstockzüge für die Zürcher S-Bahn Neue Doppelstockzüge für die Zürcher S-Bahn Pressekonferenz vom 30. Juni 2008 SBB Personenverkehr P-OP-SB 30.06.2008 1 Andreas Meyer, CEO SBB SBB Personenverkehr P-OP-SB 30.06.2008 2 Stand heute Flotte

Mehr

Gotthard-Basistunnel GBT. Ertüchtigung nationale Bestandsflotte SBB. Fahrzeugsteckbriefe Personenverkehr.

Gotthard-Basistunnel GBT. Ertüchtigung nationale Bestandsflotte SBB. Fahrzeugsteckbriefe Personenverkehr. Gotthard-Basistunnel GBT. Ertüchtigung nationale Bestandsflotte SBB. Fahrzeugsteckbriefe Personenverkehr. Lokomotive Re 460. InterCity-Neigezug (ICN) RABDe 500. 2 3 Inbetriebnahme: 1994 Flottengrösse:

Mehr

Eurorunner ER20. Die Lokomotivenplattform für Personenund Güterverkehr in Europa. www.siemens.com/mobility

Eurorunner ER20. Die Lokomotivenplattform für Personenund Güterverkehr in Europa. www.siemens.com/mobility Eurorunner ER20 Die Lokomotivenplattform für Personenund Güterverkehr in Europa www.siemens.com/mobility Sparsam und auf leisen Soh ER20 Plattform für den Passagier- und Frachtverkehr 2 umweltfreundlich

Mehr

.coach Immer eine gute Verbindung

.coach Immer eine gute Verbindung .coach Immer eine gute Verbindung Der.coach Mobiles Internet Mobiles WLAN Mobile Fahrzeugdaten Mit Sicherheit zufriedene Fahrgäste Ihre Fahrgäste reisen zufriedener mit einem mobilen Internetzugang! IPmotion

Mehr

Beste Verbindungen in der Region Basel.

Beste Verbindungen in der Region Basel. Beste Verbindungen in der Region Basel. vernetzt 145 000 Fahrgäste täglich 53 Mio. Fahrgäste jährlich 3 Tramlinien 98 Trams 18 Buslinien 66 Linienbusse 430 Mitarbeitende CHF 97 Mio. Umsatz CHF 415 Mio.

Mehr

Aus Energie wird Geschwindigkeit. Siemens Transformatoren. Fahrzeugtransformatoren. Power Transmission and Distribution

Aus Energie wird Geschwindigkeit. Siemens Transformatoren. Fahrzeugtransformatoren. Power Transmission and Distribution Aus Energie wird Geschwindigkeit. Siemens Transformatoren. Fahrzeugtransformatoren Power Transmission and Distribution Fahrzeugtransformatoren von Siemens In jedem Fall die richtige Lösung Siemens Fahrzeugtransformatoren

Mehr

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de Der JS50 Lang...eine Länge voraus NEU! jetzt mit als Option www.16mobil.de Der JS50 Lang lässt keine Zweifel offen... Sensationelles Design Sinnliche Formgebung und temperamentvolle Linien Leicht zu Fahren

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 29. Oktober 2009, 15:30 Uhr Grußwort der Bayerischen Staatssekretärin für

Mehr

StadtBahnen, Busse und Spezialfahrzeuge. Technische Daten zu allen Fahrzeugen

StadtBahnen, Busse und Spezialfahrzeuge. Technische Daten zu allen Fahrzeugen StadtBahnen, Busse und Spezialfahrzeuge Technische Daten zu allen Fahrzeugen Vorwort Liebe Kundinnen und Kunden, wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Fahrzeuge interessieren! mobiel ist die zentrale

Mehr

Sperrfrist: Freitag, 27.05.2011 11:30 Uhr

Sperrfrist: Freitag, 27.05.2011 11:30 Uhr MEDIENMITTEILUNG Bussnang, 27. Mai 2011 Sperrfrist: Freitag, 27.05.2011 11:30 Uhr Auf zu neuen Ufern Das Jahr 2010 war für die Stadler Rail Group erneut erfolgreich. Der Umsatz liegt mit CHF 1'077 Mio.

Mehr

Agenda. Was ist Touch&Travel? Technische Funktionsweise. Ausblick

Agenda. Was ist Touch&Travel? Technische Funktionsweise. Ausblick Touch&Travel Agenda Was ist Touch&Travel? Technische Funktionsweise Ausblick 2 Touch&Travel - Mobiltelefon als Bahn- und Busfahrkarte Touch&Travel Der einfache und flexible Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln

Mehr

Flexibility for rent Schienenfahrzeuge mieten Schnelle und innovative Lösungen

Flexibility for rent Schienenfahrzeuge mieten Schnelle und innovative Lösungen Flexibility for rent Schienenfahrzeuge mieten Schnelle und innovative Lösungen www.railpool.eu Kundennutzen Flexible Angebote für individuellen Bedarf RAILPOOL vereint Vermietung, Wartung, Ersatzteilbeschaffung,

Mehr

Bahnverkehr: Lehr- und Forschungsgebiet für Öffentliche Verkehrs- und Transportsysteme - Nahverkehr in Europa

Bahnverkehr: Lehr- und Forschungsgebiet für Öffentliche Verkehrs- und Transportsysteme - Nahverkehr in Europa Bahnverkehr: Spurweite, Fahrraumbegrenzung, Gleisabstände Vorlesung am 26.04.2013 Dr.-Ing. Volker Albrecht Folie 1 Überblick Grundüberlegungen zu spurgeführten Systemen Spurweite und damit zusammenhängende

Mehr

Lift 2. TWIN Die System-Revolution im Aufzugsbau. Zwei Kabinen. Ein Schacht. Ein Quantensprung. ThyssenKrupp Aufzüge

Lift 2. TWIN Die System-Revolution im Aufzugsbau. Zwei Kabinen. Ein Schacht. Ein Quantensprung. ThyssenKrupp Aufzüge TWIN Die System-Revolution im Aufzugsbau. Zwei Kabinen. Ein Schacht. Ein Quantensprung. Lift 2 Ein Unternehmen von ThyssenKrupp Elevator ThyssenKrupp Aufzüge TK Unglaublich, aber zwei. Erstmals genügt

Mehr

Bacher Integrated Management

Bacher Integrated Management Ihre IT-Verantwortung wir tragen sie mit. Bacher Integrated Management Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal BIM gibt den EINBLICK. Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal von Bacher

Mehr

Brillante Bildqualität und Leistung an jedem Ort NEU. Premium Ultraschall System

Brillante Bildqualität und Leistung an jedem Ort NEU. Premium Ultraschall System Brillante Bildqualität und Leistung an jedem Ort NEU Premium Ultraschall System Charismatisch & Bedienerfreundlich Das vollständig digitale Ultraschall-System, ausgestattet mit fortschrittlichsten Technologien

Mehr

Mit dem Fahrrad in der U-Bahn

Mit dem Fahrrad in der U-Bahn Umwelt Mit dem Fahrrad in der U-Bahn Die Stadt gehört Dir. 5/2012 Ein umweltfreundliches Kombi-Angebot Fahrradregeln für die U-Bahn Wer in Wien schnell, sicher und kostengünstig unterwegs sein will, hat

Mehr

Class 159 Network SouthEast

Class 159 Network SouthEast Class 159 Network SouthEast 1 HINTERGRUND... 3 1.1 Class 159... 3 1.2 Technische Daten... 3 2 ROLLMATERIAL... 4 2.1 Class 159 Network SouthEast... 4 2.2 Class 43 Hochgeschwindigkeitszug Intercity Swallow...

Mehr

MOBILITÄT 2100 NAHMOBILITÄT Nahverkehr der Zukunft

MOBILITÄT 2100 NAHMOBILITÄT Nahverkehr der Zukunft MOBILITÄT 2100 NAHMOBILITÄT Nahverkehr der Zukunft - vortrag - DB ML AG Christoph Djazirian Leiter Strategie Personenverkehr Frankfurt, den 21.06.2013 Rückblick und Status Quo Ausblick und Diskussion 2

Mehr

Sicher unterwegs. mit der Badner Bahn

Sicher unterwegs. mit der Badner Bahn Sicher unterwegs mit der Badner Bahn M o d e r n k o m f o r ta b e l s i c h e r Sicherheit braucht aufmerksamkeit Wir leben in einer Zeit, in der Sicherheit eine immer größere Rolle spielt. Dank strengerer

Mehr

HARTING har-flex. People Power Partnership

HARTING har-flex. People Power Partnership HARTING har-flex People Power Partnership Klein, flexibel, robust Klein, flexibel, robust: HARTING har-flex Mit har-flex hat HARTING eine Baureihe von Leiterplattensteckverbindern für den universellen

Mehr

Leittechnik TCMS in Schienenfahrzeugen. Referenzen

Leittechnik TCMS in Schienenfahrzeugen. Referenzen Leittechnik TCMS in Schienenfahrzeugen Referenzen EMU / DMU Spanien / EMU (Electrical Multiple Unit) UT S-447 RENFE, Barcelona/Spanien 2006: 2 Einheiten MAS 72x-T Diagnose, HLK EMU (Electrical Multiple

Mehr

ICE-Trade Wickel- & Lagerbock

ICE-Trade Wickel- & Lagerbock Passage de la Poste 3 2 B 7700 Mouscron Belgium ICE-Trade Wickel- & Lagerbock Die ICE-Trade Wickelböcke werden Kundenspezifisch (Breite, Durchmesser, Drehmoment, Gewicht) gebaut. Unsere Standardwickelmaschinen

Mehr

Avenio M freie Fahrt auch in engsten Kurven

Avenio M freie Fahrt auch in engsten Kurven siemens.de/mobility Avenio M freie Fahrt auch in engsten Kurven Unsere 100 %-Niederflurstraßenbahnen, speziell für Sie gemacht: Avenio fits your city. Avenio fits your city. Gemacht für Ihre Stadt. Entdecken

Mehr

Sichere Beförderung in und mit dem Rollstuhl

Sichere Beförderung in und mit dem Rollstuhl Rollstühle - gut und sicher versorgt Sichere Beförderung in und mit dem Rollstuhl Seminar des Bundesverbands Selbsthilfe Körperbehinderter e.v. Altötting 17.05.2014 Dipl.-Ing. Susanne Stabel, Berufsgenossenschaft

Mehr

Deutschland Takt und Deutschland Tarif: Relevant für die kommunale Ebene?

Deutschland Takt und Deutschland Tarif: Relevant für die kommunale Ebene? Deutschland Takt und Deutschland Tarif: Relevant für die kommunale Ebene? 21.05.2013 Konferenz Kommunales Infrastruktur Management Hans Leister Verkehrsverbund Berlin Brandenburg GmbH (VBB) Initiative

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

Informationen zur DIN EN 81-70 Zugänglichkeit von Aufzügen für Personen mit Behinderungen

Informationen zur DIN EN 81-70 Zugänglichkeit von Aufzügen für Personen mit Behinderungen Informationen zur DIN EN 81-70 Zugänglichkeit von Aufzügen für Personen mit Behinderungen Schindler Aufzüge Kabinengröße Aufzugsanlagen von Schindler eignen sich auch für den barrierefreien Gebäudezugang.

Mehr

Optical Distribution Frame SCM

Optical Distribution Frame SCM Optical Distribution Frame SCM Wachstumsstark Glasfaser schneller verteilen Effiziente Entfaltungsmöglichkeiten Funktionales Rack Das Glasfaser-Verteilergestell ODFSCM von R&M ein ETSI konformes Rack bietet

Mehr

VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör

VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör Ob im OP oder auf der Intensivstation: Wenn es ums Absaugen geht, brauchen Sie leistungsstarke und zuverlässige Geräte, die einfach zu

Mehr

Die Bandbreite bei den Trennmittel-Mischanlagen reicht von Einzelplatzstationen mit Inline-Mischung bis zu kompletten Zentral-Mischanlagen mit einer Kapazität von bis zu 10000 Liter/Stunde und 4x 5000

Mehr

Türschliesser von ASSA ABLOY

Türschliesser von ASSA ABLOY Türschliesser von ASSA ABLOY Come closer! Die neue Türschliesser-Produktlinie überzeugt in Technik und Design. Eine neue Generation von Türschliessern erobert den Markt. Come closer! Türschliesser von

Mehr

Predictive Maintenance und moderne IT Die Zukunft für den Service im Schienenverkehr

Predictive Maintenance und moderne IT Die Zukunft für den Service im Schienenverkehr Predictive Maintenance und moderne IT Die Zukunft für den Service im Schienenverkehr Industry Siemens Sector, Mobility Rail Division Services We keep the rail world running Schutzvermerk / Copyright-Vermerk

Mehr

PLATZ FÜR GROSSE IDEEN

PLATZ FÜR GROSSE IDEEN PLATZ FÜR GROSSE IDEEN PLATZ FÜR GROSSE IDEEN MOBILDISPLAY CLASSIC DIE MOBILDISPLAYS - Stilvoll präsentieren Multimediale Bildschirmsysteme ersetzen zunehmend die klassischen Werbe- und Informationsmedien.

Mehr

3. IRG Rail Annual Market Monitoring Report Österreichische Bahn im europäischen Vergleich

3. IRG Rail Annual Market Monitoring Report Österreichische Bahn im europäischen Vergleich PRESSEMITTEILUNG Wien, 9. April 2015 3. IRG Rail Annual Market Monitoring Report Österreichische Bahn im europäischen Vergleich Bahnfahren in Österreich boomt Österreicherinnen und Österreicher fahren

Mehr

Bahnlärmmessung/Bahnlärmmonitoring

Bahnlärmmessung/Bahnlärmmonitoring Bahnlärmmessung/Bahnlärmmonitoring Nicht öffentlicher Technikworkshop zum Thema Bahnlärmmessung/Bahnlärmmonitoring am 09.10.2014 in Mainz Dr.-Ing. Klaus-Georg Krapf, Dieter Müller Wölfel Beratende Ingenieure

Mehr

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung PRESSEMITTEILUNG WEILERzeigt auf der METAV 2014 mehr Maschinen als 2012 Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung Emskirchen, den 22. Januar 2014.Die WEILER Werkzeugmaschinen

Mehr

Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit!

Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit! Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit! Europ Assistance Haus & Familie: Unsere Lösungen für veränderte Gesellschaftsstrukturen Die Lebensstile verändern sich

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Informatik und Kommunikation Mathias Oertle, Geschäftsleitung

Informatik und Kommunikation Mathias Oertle, Geschäftsleitung Informatik und Kommunikation Mathias Oertle, Geschäftsleitung Leistungen Wir bieten Ihnen Komplettlösungen für die Informatik und Netzwerktechnik in den Bereichen der Industrie, Büro und Privat. Unser

Mehr

WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie

WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie Gebäudeautomation Perfekt gesteckt, drahtlos geschaltet WAGO-Produkte, von der Dosenklemme bis zum Feldbusknoten, sind in der Gebäudetechnik fest etabliert.

Mehr

Smart Data for Mobility (SD4M)

Smart Data for Mobility (SD4M) Smart Data for Mobility (SD4M) Big-Data-Analytik-Plattform für multimodale Smart-Mobility-Services Dr. habil. Feiyu Xu feiyu@dfki.de DFKI Mobilitätsökosystem geprägt von Vielfältigkeit der Verkehrsmittel

Mehr

spherecast Content Management System

spherecast Content Management System spherecast Content Management System Content Management System Was ist ein Content Management System (CMS) Software System zum einfachen Erstellen von Webseiten und Bearbeiten von Inhalten im Internet

Mehr

Dräger Linea Medizinische Versorgungseinheiten

Dräger Linea Medizinische Versorgungseinheiten Dräger Linea Medizinische Versorgungseinheiten Ergonomie und Ökonomie im Einklang Wandversorgungseinheiten für individuelle Strom-, Gas- und IT-Versorgung sowie Beleuchtungsoptionen für eine Vielzahl von

Mehr

Der ICx - Zukunft des Fernverkehrs in Deutschland. Präsentation zur Tagung Moderne Schienenfahrzeuge. Deutsche Bahn AG

Der ICx - Zukunft des Fernverkehrs in Deutschland. Präsentation zur Tagung Moderne Schienenfahrzeuge. Deutsche Bahn AG Der ICx - Zukunft des Fernverkehrs in Deutschland Präsentation zur Tagung Moderne Schienenfahrzeuge Deutsche Bahn AG 1 Projektleitung ICx / Fernverkehr AG TEF 1(X) Graz, 08.04.2013 Flotten-, Nutzungs-

Mehr

STINGER. Löscharm Flughafen- und Industriefahrzeuge

STINGER. Löscharm Flughafen- und Industriefahrzeuge STINGER Löscharm Flughafen- und Industriefahrzeuge Rosenbauer STINGER Löscharm Brandbekämpfung am Flughafen. STINGER für Flughafen-Löschfahrzeuge. 3.800 l/min / 85 m Rosenbauer bietet den Flughafen-Feuerwehren

Mehr

Behindertengerechter öffentlicher Verkehr im Kanton Zürich 2024

Behindertengerechter öffentlicher Verkehr im Kanton Zürich 2024 Behindertengerechter öffentlicher Verkehr im Kanton Zürich 2024 2 3 Mobilität für alle Editorial Ob mit Bahn, Bus oder Tram der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) bietet effiziente und umweltschonende Mobilität

Mehr

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac - Sauger Typ MCS 520 - für Pferdeäpfel, Laub, Abfall oder Fallobst Sauger ohne Grenzen Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac Achtung: Saugbehälter aus Aluminium Kein Kunststoff

Mehr

Pedelec. aktuelle Rechtslage. Mit Sicherheit in guten Händen! LVW / TÜV Thüringen

Pedelec. aktuelle Rechtslage. Mit Sicherheit in guten Händen! LVW / TÜV Thüringen Pedelec aktuelle Rechtslage LVW / TÜV Thüringen Pedelec = Pedal Electric Cycle Pedelecs 25 Tretunterstützung bis 25 km/h Motorleistung max. 250 W Definition ergibt sich aus Richtlinie 2002/24/EG Elektro-Leichtmofas

Mehr

Nahverkehr INNOVATION HAT ZUGKRAFT UNISTAR CSV 24. Elektrischer Weichenantrieb für Rillenschienenweichen und Vignolweichen

Nahverkehr INNOVATION HAT ZUGKRAFT UNISTAR CSV 24. Elektrischer Weichenantrieb für Rillenschienenweichen und Vignolweichen Nahverkehr INNOVATION HAT ZUGKRAFT UNISTAR CSV 24 Elektrischer Weichenantrieb für Rillenschienenweichen und Vignolweichen Nahverkehr ELEKTRISCHER WEICHENANTRIEB UNISTAR CSV 24 Ein Antrieb für alle Einbaufälle

Mehr

Höchster Brandschutz auch für kleine Objekte.

Höchster Brandschutz auch für kleine Objekte. NEW Höchster Brandschutz auch für kleine Objekte. www Speziell entwickelt für Kleinanwendungen. Die Integral IP BX ist die neueste Brandmelderzentrale der bewährten Integral IP Systemfamilie. Sie wurde

Mehr

CNC Fräsmaschine EAS(Y) 600 LKG ECO

CNC Fräsmaschine EAS(Y) 600 LKG ECO CNC Fräsmaschine EAS(Y) 600 LKG Artikelnummer: 1100,025 Abbildungen können Sonderausstattungen zeigen Die EAS(Y) KG Baureihe ist die Weiterentwicklung der EAS (Y) Baureihe. Großzügig dimensionierte Seitenteile

Mehr

Siemens Mobility / Innovationen Bahntechnik

Siemens Mobility / Innovationen Bahntechnik Fertigungsprozesse Gemeinsam Zukunft gestalten Siemens @ TU Dresden 2008 Siemens / Innovationen Bahntechnik Thomas Gerhard, Industry Sector, Division Leiter I MO Technology and Innovation Dresden, 09.

Mehr

KLEINE DISPLAYS MIT GROSSER WIRKUNG!

KLEINE DISPLAYS MIT GROSSER WIRKUNG! Kleine, quadratische LC-Displays, die sich aufgrund ihrer Dimensionen und technischen Eigenschaften perfekt für kreative Anordnungen in modular aufgebauten Videowänden eignen. Dieses Anforderungsprofil

Mehr

INNOVATION IN NEUER DIMENSION.

INNOVATION IN NEUER DIMENSION. INNOVATION IN NEUER DIMENSION. Hochstrom- und Wärmemanagement auf engstem Raum we complete competence WIR REAGIEREN AUF HERAUSFORDERUNG MIT LÖSUNGEN. Es ist Zeit für: in nur einer Leiterplatte auf engstem

Mehr

Knürr ErgoCon Sicherheit und Komfort auf allen Ebenen Höhenverstellbare Konsole mit cleverem Kabelmanagement. Technical Furniture

Knürr ErgoCon Sicherheit und Komfort auf allen Ebenen Höhenverstellbare Konsole mit cleverem Kabelmanagement. Technical Furniture Sicherheit und Komfort auf allen Ebenen Höhenverstellbare Konsole mit cleverem Kabelmanagement Technical Furniture die neue Kontrollraum-Konsole, elektrisch höhenverstellbar mit viel Platz für technische

Mehr

Effizienz zahlt sich aus!

Effizienz zahlt sich aus! Effizienz zahlt sich aus! Jetzt auf einen verbrauchsoptimierten Mercedes umsteigen. F: 210 x 148 mm 13415/22/11004/10 Vorderseite Großer Aktionstag am 24. September 2011 210x148_Mailing.indd 1 Wir geben

Mehr

CargoBeamer. Bahntransport aller Sattelauflieger und Verkehrsverlagerung im Alpentransit. Medienreise Schweizer Bahnjournalisten

CargoBeamer. Bahntransport aller Sattelauflieger und Verkehrsverlagerung im Alpentransit. Medienreise Schweizer Bahnjournalisten CargoBeamer Bahntransport aller Sattelauflieger und Verkehrsverlagerung im Alpentransit Medienreise Schweizer Bahnjournalisten Karlsruhe, 23. Juni 2014 Foto: CargoBeamer 2014 Der Fernverkehr auf den Straßen

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

Charterzüge. Ihr eigener Zug nach Ihrem Fahrplan. www.bls.ch/charter

Charterzüge. Ihr eigener Zug nach Ihrem Fahrplan. www.bls.ch/charter de Charterzüge. Ihr eigener Zug nach Ihrem Fahrplan. www.bls.ch/charter Interlaken Ost Thayngen Schaffhausen Erzingen Kreuzlingen Romanshorn Boncourt Bonfol Basel SBB Liestal Niederweningen Winterthur

Mehr

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM Leitgedanke 2 3 Eine Expedition ins Ideenreich! Eine Ausstellung ist ein Ort, an dem Kunden mit einem Produkt, mit einer Marke, das erste Mal in Berührung kommen. Ein

Mehr

OPTIMO. Möbelprogramm. einfach&attraktiv

OPTIMO. Möbelprogramm. einfach&attraktiv OPTIMO Möbelprogramm einfach&attraktiv optimal&ideal Die einfache Art, die optimal abgestimmten Möglichkeiten sowie die schlanke Auswahl an Materialien fügen das OPTIMO zu einem sehr attraktiven Möbelprogramm

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Modernisieren mit dem Umbau-Kit der Super Screen International GmbH. Absolut tageslichttauglich durch Highend LED-Technik! Netzwerkfähig weltweit

Modernisieren mit dem Umbau-Kit der Super Screen International GmbH. Absolut tageslichttauglich durch Highend LED-Technik! Netzwerkfähig weltweit Modernisieren mit dem Umbau-Kit der Super Screen International GmbH Absolut tageslichttauglich durch Highend LED-Technik! Netzwerkfähig weltweit Serienproduktion, Lieferung und rundum Service Europa- &

Mehr

Das faire Hotspot-Management. Mobiles Internet mit HOTSPLOTS sicher und flexibel

Das faire Hotspot-Management. Mobiles Internet mit HOTSPLOTS sicher und flexibel Das faire Hotspot-Management Mobiles Internet mit HOTSPLOTS sicher und flexibel ÜBER UNS Gegenwart VISION Zukunft Erst wurde die Welt durch das Internet global. Dann wurde das Internet durch WLAN mobil.

Mehr

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 LEISTUNGSSTARKE PHOTOMETRISCHE 1 LED-ENGINES Schréder hat 2 photometrische Konzepte ausgearbeitet, um allen Anwendungsbereichen in der Stadt- und StraSSenbeleuchtung

Mehr

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM BEKO HAT DAS UMFASSENDE TROCKNER-PROGRAMM DIE PASSENDE LÖSUNG FÜR JEDE AUFGABE BEKO ist weltweit bekannt für innovative, lösungsorientierte Druckluft-Technik kundennah bietet

Mehr

Clever vernetzt. Intelligente Mobilitätskonzepte von DB Rent.

Clever vernetzt. Intelligente Mobilitätskonzepte von DB Rent. Clever vernetzt. Intelligente Mobilitätskonzepte von DB Rent. Willkommen beim Experten für intelligente Mobilitätskonzepte. Die Mobilität der Zukunft ist mehr als ein Fuhrparkkonzept. DB Rent erarbeitet

Mehr

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies Die ES4-Familie Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung Industrial Technologies ES4: Die nächste Generation unserer Systemfamilie Die perfekte Ergänzung für Ihr

Mehr

Neue Infos zum LiB-Server (Fileserver & Lifetime Backup System) Ein Fileserver mit eingebauter Datensicherung kann auch klein und smart sein

Neue Infos zum LiB-Server (Fileserver & Lifetime Backup System) Ein Fileserver mit eingebauter Datensicherung kann auch klein und smart sein IB L LIVETIME BACKUP YOUR SAFE SECURITY Neue Infos zum LiB-Server (Fileserver & Lifetime Backup System) Ein Fileserver mit eingebauter Datensicherung kann auch klein und smart sein Einführung Echtzeitdatensicherung

Mehr

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool Der JS50 L größer und noch geräumiger Revolutionäres Design mit einer einzigartigen Linienführung. Einsteigen und losfahren..... und das bereits mit 15 Jahren.

Mehr

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!)

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!) 12 1 Das große JUBELäum! NEU Sie lieben es noch komfortabler? Für Ihre persönlichen Komfortwünsche stehen Ihnen fair kalkulierte Sonderausstattungen zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie unserer

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

Software Innovations BPM M2M BRM

Software Innovations BPM M2M BRM Intelligente Geräte. Intelligente Prozesse. Intelligent vernetzt. So starten Sie erfolgreiche Projekte im Internet of Things and Services. Die IoTS Edition im Überblick Software Innovations BPM M2M BRM

Mehr

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Solar-Log TM überwacht und steuert Ihre Solaranlage Verschleiß und Schäden treten bei allen technischen Geräten

Mehr

Produktplattform CORADIA Continental Antwort auf zukünftige Marktanforderungen

Produktplattform CORADIA Continental Antwort auf zukünftige Marktanforderungen 9.12.2008 Version Produktplattform CORADIA Continental Antwort auf zukünftige Marktanforderungen Dipl.-Ing. (TU) SFI Wolfram Schwab Leiter Plattformen Regionalzüge, Alstom LHB GmbH Vortrag RWTH Aachen

Mehr

Intelligent optimieren. OPRA Asset Life-Cycle- Management

Intelligent optimieren. OPRA Asset Life-Cycle- Management Intelligent optimieren. OPRA Asset Life-Cycle- Management Effizientes Management und Informationen spielen eine Schlüsselrolle bei der erfolgreichen Optimierung und Umsetzung von Kosten und Service. Das

Mehr

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon)

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon) BUSINESS CASES AiMS ORS Mit dem bevorstehenden Regelbetrieb des ORF HD-Programms muss auch das hauseigene Monitoringsystem entsprechend erweitert werden um das eigene und das HD-Programm anderer TV-Sender

Mehr

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Standalone dreiphasiges USV System PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Hohe Performance dank innovater USV-Technologie ABB hat im Bereich

Mehr

Be Certain with Belden

Be Certain with Belden Be Certain with Belden Lösungen für Smart Grids A B C OpenRail-Familie Kompakte IN Rail Switches Hohe Portvielfalt Verfügbar mit Conformal Coating Erhältlich in kundenspezifischen Versionen IBN-Kabel Breites

Mehr

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms solarwatt energy solution DE solarwatt ENERGY SOLUTION Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms olarwatt Energy olution Intelligent steuern, effektiv speichern, clever

Mehr

Selbstbestimmt durch die Stadt

Selbstbestimmt durch die Stadt Die Stadt gehört Dir. Info Selbstbestimmt durch die Stadt Barrierefrei in Wien unterwegs 3/2010 Barrierefreiheit auf allen Linien Auf die Fahrt vorbereiten! Die Wiener Linien ermöglichen effiziente und

Mehr

Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach.

Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach. Die Stromversorgung eines Rechenzenters war noch nie so einfach. www.avesco.ch Rechenzentren können sich weder einen Stromausfall noch Störungen leisten. Dagegen haben wir eine einfache Lösung. Cat Notstromversorgungs-Lösungen

Mehr

Güterwagen Personenwagen

Güterwagen Personenwagen Güterwagen Personenwagen Schutzgebühr: 2,- Euro Willkommen...... zu den Welten von ade und hobby trade. Wir freuen uns hiermit, unseren neuen Katalog für Personen- und Güterwagen präsentieren zu dürfen.

Mehr

Für Netzwerke, die funktionieren. Die clevere Wissensmanagement-Lösung für Netzwerke, Verbände und Unternehmen. Knodge

Für Netzwerke, die funktionieren. Die clevere Wissensmanagement-Lösung für Netzwerke, Verbände und Unternehmen. Knodge Für Netzwerke, die funktionieren. Die clevere Wissensmanagement-Lösung für Netzwerke, Verbände und Unternehmen Knodge Wissensmanagement von Netzwerkern für Netzwerker KNODGE ist ein internetbasiertes Enterrise-Content-Management-System,

Mehr

Wartung Instandsetzung CRM. Perfekter Service. Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz

Wartung Instandsetzung CRM. Perfekter Service. Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz Service Wartung Instandsetzung CRM Perfekter Service Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz uellem d i v i d n i t i M pt! e z n o k s g n u Wart Höchste Anlagenverfügbarkeit

Mehr

Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10

Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10 Kooperationsprojekt Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10 Berufsschule 2 Ausbildungsbetriebe und IHK Team-Nr.: Ausbildungsbetrieb/e Teammitarbeiter: Die Aufgabe Am 7. Dezember 1835, um 9 Uhr, bestieg die

Mehr

Segway. Eine Bewertung des neuartigen Transportmittels durch die Unfallforschung der Versicherer

Segway. Eine Bewertung des neuartigen Transportmittels durch die Unfallforschung der Versicherer Segway Eine Bewertung des neuartigen Transportmittels durch die Unfallforschung der Versicherer 2 Segway Was ist das? Quelle: www.segway.de 3 Segway Was ist das? Zahlen Stand 2005: 15-20.000 Fahrzeuge

Mehr

Potentiale des Systems

Potentiale des Systems Potentiale des Systems 1. Instandhaltungsmanagement Planung, Steuerung, Nachweise 4. Benchmark aller Standorte, Werkstätten, Fahrzeugbauarten Flottenmanagement 2. Ersatzteilmanagement Optimierung, Verbrauch

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

ERSATZTEILVERSORGUNG ZUR OPTIMIERUNG IHRER INSTANDHALTUNG

ERSATZTEILVERSORGUNG ZUR OPTIMIERUNG IHRER INSTANDHALTUNG ERSATZTEILVERSORGUNG ZUR OPTIMIERUNG IHRER INSTANDHALTUNG Eine sorgfältig geplante, vorausschauende Ersatzteillieferpolitik reduziert die Auswirkungen der Instandsetzungsarbeiten auf ein Minimum Die Ersatzteillieferservices

Mehr

nah, fern und...ganz weit!

nah, fern und...ganz weit! TRANSPORTE- nah, fern und...ganz weit! Vorstellung unseres Unternehmens Transporte- & Personaldienstleistungen Sehr geehrte Damen und Herren, Bewegung bedeutet Innovation, Fortschritt, aber auch Vertrauenssache

Mehr

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3.

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3. NEUBAU BÜROCENTER Neusser City am Bahnhof direkt gegenüber NEUSS FURTHER STR. 3 Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof Ihr Büro Ihr Erfolg! Ihr Office am optimalen Standort

Mehr

2. AUTO ZEITUNG YOUNGTIMER TOUR. 4. Juni 2011. Ausschreibung

2. AUTO ZEITUNG YOUNGTIMER TOUR. 4. Juni 2011. Ausschreibung 2. AUTO ZEITUNG YOUNGTIMER TOUR 4. Juni 2011 Ausschreibung Organisation Veranstalter Bauer Automotive GmbH, Redaktion AUTO ZEITUNG, Industriestraße 16, 50735 Köln Sportlicher Ausrichter ADAC Nordrhein,

Mehr

1 HINTERGRUND... 2. Amtrak Acela Express Hochgeschwindigkeitszug... 2 2 ROLLMATERIAL... 3

1 HINTERGRUND... 2. Amtrak Acela Express Hochgeschwindigkeitszug... 2 2 ROLLMATERIAL... 3 Amtrak Acela Express 1 HINTERGRUND... 2 Amtrak Acela Express Hochgeschwindigkeitszug... 2 2 ROLLMATERIAL... 3 2.1 Acela Motorisierter Steuerwagen... 3 2.2 Acela 1.Klasse Wagen... 3 2.3 Acela Business Klasse

Mehr

Innovations-Hotspot aspern IQ

Innovations-Hotspot aspern IQ Innovations-Hotspot aspern IQ Plus-Energie Nachhaltigkeit ÖGNB* * TQB-Zertifizierung für Dienstleistungsgebäude der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen Das Technologiezentrum aspern IQ

Mehr

Qualität ist kein Zufall

Qualität ist kein Zufall Qualität ist kein Zufall Lackiersysteme für den Laborbetrieb Innovation Höchste Qualität Modernste technische Standards Technische Flexibilität Kompetenz und Erfahrung Zuverlässigkeit Flexible Anpassung

Mehr

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung 3-Lohn & Gehalt Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung Lohn & Gehalt Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 3-Lohn & Gehalt Mit 2-Lohn & Gehalt arbeiten Sie schnell,

Mehr

Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten

Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten Pressemitteilung Bretten, August 2015 S1507 SCA auf der Bondexpo: Halle 9, Stand 9218 Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten Der Klebetechnikspezialist SCA stellt auf der

Mehr