Bedienungsanleitung. LED-Leuchtmittel-Set CU-2CTW mit Fernbedienung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung. LED-Leuchtmittel-Set CU-2CTW mit Fernbedienung"

Transkript

1 Bedienungsanleitung LED-Leuchtmittel-Set CU-2CTW mit Fernbedienung Vielen Dank, dass Sie sich für das LED-Leuchtmittel-Set CU-2CTW mit Fernbedienung entschieden haben. Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung vor Gebrauch sorgfältig durch und befolgen Sie die darin beschriebenen Anweisungen, damit eine korrekte Funktion unseres Produktes gewährleistet ist. Bitte heben Sie diese Bedienungsanleitung für ein späteres Nachlesen auf. Inhalt 1 Produktbeschreibung 2 Inbetriebnahme 2.1 Batterien einsetzen 2.2 LED-Leuchtmittel einsetzen 2.3 Fernbedienung und LED-Leuchtmittel aufeinander abstimmen (Zuweisung bzw. Zuweisung aufheben), Gruppeneinteilung und -steuerung 3 Austausch und Erweiterung 3.1 Batterien 3.2 LED-Leuchtmittel 3.3 Fernbedienung 4 Häufige Fragen 5 Fehler und Fehlerbeseitigung 6 Entsorgung 7 Technische Daten 1

2 Produktbeschreibung Das Produkt ist einfach zu bedienen. Das LED-Leuchtmittel kann genauso eingesetzt werden wie eine normale Glühlampe, Energiesparlampe oder LED-Lampe. Nach dem Einsetzen des Leuchtmittels lässt sich eine Funkverbindung zwischen Fernbedienung und Leuchtmittel herstellen, z.b. zum Ein-/Ausschalten, Dimmen und Ändern der Farbtemperatur. Eine zusätzliche Antenne ist dabei nicht erforderlich. Achtung: Nicht alle Leuchtmittel mit Dimm-Funktion sind für das CU-2CTW LED-Leuchtmittel-Set mit Fernbedienung geeignet! Achtung: Die Fernbedienung für das CU-2CTW LED-Leuchtmittel-Set ist ein eigenständiges System. Es funktioniert nur mit unseren Produkten und ist nicht mit herkömmlichen Energiesparlampen, Glühlampen oder fernbedienbaren LED-Leuchtmitteln anderer Hersteller kompatibel. Konformität und Zulassung Hiermit erklärt MONACOR INTERNATIONAL, dass sich das Leuchtmittel-Set CU-2CTW in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den übrigen einschlägigen Bestimmungen der Richtlinie 1999 / 5 / EG befinden. Die Konformitätserklärung kann bei MONACOR INTERNATIONAL angefordert werden. Das Leuchtmittel-Set ist für den Betrieb in den EU- und EFTA-Staaten allgemein zugelassen und anmelde- und gebührenfrei. Tastenfunktionen: 2

3 2 Inbetriebnahme Bei der ersten Inbetriebnahme unseres Produktes bitte die folgenden Bedienschritte durchführen, damit eine korrekte Funktion gewährleistet ist. 2.1 Batterien einsetzen - Die Fernbedienung herausnehmen und vorsichtig auf den Batteriefachdeckel drücken, um die Abdeckung von der Fernbedienung abzunehmen. - Zwei Micro-Batterien (AAA) polrichtig in das Batteriefach einsetzen (siehe Abbildung). - Den Batteriefachdeckel wieder aufsetzen und fest schließen. Achtung: Die Batterien werden nicht mitgeliefert! 2.2 LED-Leuchtmittel einsetzen (Bitte das Leuchtmittel während des Einsetzens am Metallring anfassen.) - Das LED-Leuchtmittel aus der Verpackung nehmen. - Vor dem Einsetzen des Leuchtmittels die Stromversorgung ausschalten. - Das ursprüngliche Leuchtmittel durch ein CU-2CTW LED-Leuchtmittel ersetzen. - Die Stromversorgung wieder einschalten. Normalerweise leuchtet das LED-Leuchtmittel jetzt. 3

4 2.3 Fernbedienung und LED-Leuchtmittel aufeinander abstimmen (Zuweisung bzw. Zuweisung aufheben), Gruppeneinteilung und Steuerung) Das LED-Leuchtmittel muss der Fernbedienung zugewiesen werden, damit es mit dieser bedient werden kann. Außerdem lassen sich mit dem CU-2CTW Set mehrere Leuchtmittel in Gruppen einteilen (bis zu 4 Gruppen möglich) oder einzeln steuern. 1) Vergewissern Sie sich, dass Batterien und Leuchtmittel ordnungsgemäß eingesetzt wurden. 2) Zuweisung und Gruppeneinteilung Die Leuchtmittel auswählen, die der Fernbedienung zugewiesen werden sollen und deren Stromversorgung ausschalten. Die Stromversorgung nach 10 Sekunden wieder einschalten. Wenn das Licht aufleuchtet, die Taste Kanal ein I mit der Nr. 1 einmal betätigen (innerhalb von 3 Sekunden). Das Leuchtmittel blinkt 3 Mal zu Bestätigung. Diese Bedienschritte ggf. wiederholen, um weitere Leuchtmittel den Tasten Kanal ein I mit den Nr. 2 4 zuzuweisen. 3) Steuerung mit der Fernbedienung Nach der Zuweisung und Gruppeneinteilung können die Leuchtmittel gesteuert werden: - Die Stromversorgung einschalten. - Zum Einschalten aller Leuchtmittel die Taste Alles ein I betätigen. 4

5 - Mit dem Einstellring in der Mitte lässt sich das Licht einstellen: Zum Dimmen den Einstellring oben oder unten betätigen (Helligkeit erhöhen bzw. reduzieren). Zum Ändern der Farbtemperatur den Einstellring links oder rechts betätigen (warm weiß bzw. kalt weiß). - Wenn die Taste Alles ein I gedrückt gehalten wird, werden alle Leuchtmittel auf die maximale Helligkeit eingestellt. - Zum Ausschalten aller Leuchtmittel die Taste Alles aus o betätigen. - Zum Steuern der jeweiligen Gruppe die entsprechende Gruppentaste 1-4 betätigen. - Mit dem Einstellring in der Mitte lässt sich das Licht (für die jeweilige Gruppe) einstellen: Zum Dimmen den Einstellring oben oder unten betätigen (Helligkeit erhöhen bzw. reduzieren). Zum Ändern der Farbtemperatur den Einstellring links oder rechts betätigen (warm weiß bzw. kalt weiß). Wenn die Taste Kanal ein I gedrückt gehalten wird, werden alle Leuchtmittel (in der jeweiligen Gruppe) auf die maximale Helligkeit eingestellt. - Zum Ausschalten der Leuchtmittel (in der jeweilige Gruppe) die Taste Kanal aus o betätigen. Tipp 1 Wenn mehr als zwei Gruppen (maximal vier Gruppen) gleichzeitig betrieben werden, die Taste Alles ein I betätigen, um alle Leuchtmittel einzuschalten. Anschließend die nicht benötigten Gruppen ausschalten und die Beleuchtung mit dem Einstellring in der Mitte einstellen. Tipp 2 Bei eingeschalteter Stromversorgung wird das LED-Leuchtmittel mit der Fernbedienung ausgeschaltet. Das Leuchtmittel schaltet dann in den Standby-Modus. In dieser Betriebsart beträgt der Stromverbrauch jedes Leuchtmittels 0,3 W. Tipp 3 Speicherfunktion: Die letzten Einstellungen bleiben nach dem Wiedereinschalten der Stromversorgung oder der Leuchtmittel erhalten. 5

6 Anmerkung Wenn die Leuchtmittel oder die Stromversorgung ausgeschaltet wurden, wird nach dem Wiedereinschalten die zuletzt gewählte Einstellung (vor Ausschalten der Leuchtmittel) fortgesetzt. Wenn die Leuchtmittel oder die Stromversorgung im Nachtlichtmodus ausgeschaltet wurden, bleiben nach dem Wiedereinschalten die zuletzt gewählte Einstellung vor dem Nachtlichtmodus erhalten. Die Stromversorgung nach Bedarf ein- und ausschalten. 4) Nachtlichtmodus Im Nachtlichtmodus geben CU-2CTW Leuchtmittel ein weiches Licht ab (wie Mondlicht), das sich gut als Nachtlicht eignet und Strom spart. Wenn die Taste Alles aus o gedrückt gehalten wird, schalten alle Leuchtmittel gleichzeitig in den Nachtlichtmodus. Die Taste Kanal aus o der Gruppe gedrückt halten. Alle Leuchtmittel dieser Gruppe schalten gleichzeitig in den Nachtlichtmodus. Im Nachtlichtmodus beträgt der Stromverbrauch jedes Leuchtmittels 0,4 W. 5) Zuweisung ändern Mit einer neuen Zuweisung lassen sich die vorher durchgeführten Einstellungen ändern und die Leuchtmittel nach Bedarf neu gruppieren. Zuvor muss jedoch die bisherige Zuweisung aufgehoben werden. Das Leuchtmittel wählen, dessen Zuweisung aufgehoben werden soll. Die Stromversorgung ausschalten. Wenn sie nach 10 Sekunden wieder eingeschaltet wird, die Taste Alles ein I oder die Taste Kanal ein I 5 Mal innerhalb von 3 Sekunden betätigen. Wenn das Leuchtmittel 6 Mal blinkt, wurde die Zuweisung erfolgreich aufgehoben. Zuweisung und Neugruppierung der Leuchtmittel siehe Punkt 2. 6

7 3 Austausch und Erweiterung 3.1 Batteriewechsel Die Fernbedienung ist direkt nach dem Austausch der Batterien betriebsbereit. Die zuletzt gewählten Einstellungen bleiben erhalten. 3.2 Austausch oder Erweiterung (Leuchtmittel) - Wenn neue Leuchtmittel (Modell CUB-2CTW) hinzugefügt oder die ursprünglichen Leuchtmittel ausgetauscht werden sollen, die folgenden Bedienschritte zum Zuweisen oder Neugruppieren durchführen. - Die Stromversorgung des auszutauschenden Leuchtmittels ausschalten. Beim Austauschen des Leuchtmittels nur den Metallring anfassen. - Das Leuchtmittel herausnehmen und vorsichtig in die Leuchte einsetzen. - Die Stromversorgung wieder einschalten. - Das neue Leuchtmittel wie in Kapitel 2.3, Punkt 2 beschrieben einstellen. 3.3 Austausch oder Erweiterung (Fernbedienung) Nach dem Einsetzen der Batterien die neue Fernbedienung wie in Kapitel 2.3, Punkt 2 beschrieben einstellen. Anmerkung: Jedes CU-2CTW Leuchtmittel lässt sich von bis zu 4 Fernbedienungen steuern. Wenn eine weitere (d.h. fünfte) Fernbedienung verwendet wird und das Leuchtmittel dieser Fernbedienung zugewiesen wurde, lässt sich dieses Leuchtmittel nicht mehr mit der Fernbedienung steuern, der es vorher zugewiesen wurde. 7

8 4 Häufig gestellte Fragen Frage 1: Verbraucht das Leuchtmittel auch noch Strom, nachdem es per Fernbedienung abgeschaltet wurde? Antwort 1: Ja, der Stromverbrauch beträgt jedoch nur 0,3 W pro Leuchtmittel. Frage 2: Wie viele Leuchtmittel lassen sich mit einer einzigen Fernbedienung steuern? Antwort 2: Mit der entsprechenden Zuweisung lassen sich mit jeder einzelnen Fernbedienung beliebig viele Leuchtmittel steuern. Das gilt auch für jeden Kanal. Frage 3: Kann man zwei oder mehr Fernbedienungen zum Steuern eines einzigen Leuchtmittels oder einer einzigen Leuchtmittel-Gruppe verwenden? Antwort 3: Ja, bis zu 4 Fernbedienungen können zum Steuern eines einzigen Leuchtmittels oder einer einzigen Leuchtmittel-Gruppe verwendet werden. Frage 4: Welche Reichweite und welche Frequenz hat die Fernbedienung? Antwort 4: Die Fernbedienung entspricht IEEE Die Reichweite der Fernbedienung beträgt 20 m und arbeitet mit einer Frequenz von 2,4 GHz. 8

9 Frage 5: Muss man zum Einstellen der Beleuchtung die Fernbedienung auf das LED-Leuchtmittel richten? Antwort 5: Nein, das ist nicht nötig. Das Funksignal wird in alle Richtungen abgestrahlt. 5 Störungen und Störungsbeseitigung Störung 1: Das Leuchtmittel reagiert nicht auf die Fernbedienung. Die folgenden Punkte sollten überprüft werden: - Ist die Stromversorgung eingeschaltet? - Sind die eingesetzten Batterien verbraucht? - Wurden Leuchtmittel und Fernbedienung aufeinander abgestimmt? Störung 2: Das Leuchtmittel verändert sich unerwartet. Mögliche Ursache: Das Leuchtmittel wird möglicherweise von einer anderen Fernbedienung gesteuert. Problemlösung siehe Kapitel 2.3, Punkt 6. 6 Entsorgung Bitte bei der Entsorgung von Produkten die geltenden Vorschriften beachten. Vor der Entsorgung der Fernbedienung die Batterien herausnehmen. Verbrauchte Batterien nach geltenden Vorschriften entsorgen. 8 Technische Daten (laut Angaben des Herstellers) 9

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Bedienungsanleitung CU-100RGB RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Vielen Dank, dass Sie sich für den RGB-LED-Controller mit berührungsempfindlichem Farbring entschieden haben.

Mehr

Bedienungsanleitung LivingColors Iris

Bedienungsanleitung LivingColors Iris Bedienungsanleitung LivingColors Iris Auspacken und Aufbauen Erste Schritte mit Ihren LivingColors Wenn Ihre LivingColors bei Ihnen Zuhause eintrifft, ist sie bereits mit der Fernbedienung verbunden. Sie

Mehr

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung DE Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung NC-5381-675 Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung 01/2011 - EX:MH//EX:CK//SS Inhaltsverzeichnis Ihr neues

Mehr

Bedienungsanleitung für den Wi-Fi Controller CU-100WIFI. Vielen Dank, dass Sie sich für diesen Wi-Fi-Controller entschieden haben.

Bedienungsanleitung für den Wi-Fi Controller CU-100WIFI. Vielen Dank, dass Sie sich für diesen Wi-Fi-Controller entschieden haben. Bedienungsanleitung für den Wi-Fi Controller CU-100WIFI Vielen Dank, dass Sie sich für diesen Wi-Fi-Controller entschieden haben. Der Wi-Fi-Controller CU-100WIFI eignet sich zur Steuerung der Geräte CU-1RGB,

Mehr

Modell: ES-628. Schnurlose Fernbedienung. Deutsche Bedienungsanleitung

Modell: ES-628. Schnurlose Fernbedienung. Deutsche Bedienungsanleitung Modell: ES-628 Schnurlose Fernbedienung Deutsche Bedienungsanleitung Vielen Dank für den Kauf der Fernbedienung der Reihe JJC ES-628. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem Gebrauch durch, um einen

Mehr

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF 1 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System LEDIMAX Bedienungsanleitung Komponenten Fernbedienung: Funkfrequenz: LX-R302RF 3 Kanal Fernbedienung zum mischen von Weißtönen warm weiß, neutral weiß, kalt weiß 868Mhz

Mehr

Kabellose Desktop-Maus Benutzerhandbuch

Kabellose Desktop-Maus Benutzerhandbuch Kabellose Desktop-Maus Benutzerhandbuch Produktmerkmale 1. Kabellose Übertragung mit einer Funkfrequenz von 27 MHz 2. Verwendung von 256 ID-Codes zur Vermeidung von Störungen, wenn mehrere Funkmäuse gleichzeitig

Mehr

Gehen Sie auf den Reiter Lampen und mit einem Doppelklick auf die Lampe können sie dieser ein SMART Schalt-Verfahren zuweisen.

Gehen Sie auf den Reiter Lampen und mit einem Doppelklick auf die Lampe können sie dieser ein SMART Schalt-Verfahren zuweisen. Smarter Schalter Mit der SMARTER Schalter Funktion ist es möglich, den gewöhnlichen Wandschalter als Dimmer oder Auslöser zum Abrufen der festgelegten Funktionen zu nutzen. Den SMARTEN Schalter können

Mehr

Infrarot-fernbedienung YB1FA

Infrarot-fernbedienung YB1FA Partner in Sachen Klima Bedienungsanleitung Infrarot-fernbedienung YB1FA Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Anschluss und Inbetriebnahme des Gerätes gründlich durch. Benutzerinformation n Die Funktionen

Mehr

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus DALIeco Ergänzende Hinweise zur Inbetriebnahme 1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus... 1 1.1. Switch Off Delay... 2 1.2. Stand-by Level... 2 1.3. Stand-by Time... 2 1.4. Lichtsensor...

Mehr

Benutzerhandbuch 3D Brille

Benutzerhandbuch 3D Brille Benutzerhandbuch 3D Brille System Voraussetzungen Die 3D Brillen sind für Betrieb ohne Sender entwickelt und arbeiten zusammen mit 3D DLP ausgestatteten Projektoren und Fernsehern. Schalten sie ihr Display

Mehr

Anleitung LED Stehtischkubus

Anleitung LED Stehtischkubus Anleitung LED Stehtischkubus Um an die Schalter zu kommen, bitte den Tisch drehen. Die Elektronik befindet sich auf der Unterseite. (Vorher Deckelplatte abnehmen!) Der schwarze Schalter rechts muss eingeschaltet

Mehr

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Item No.: EMT445ET A. Funktionen 1. Mit dieser programmierbaren digitalen Zeitschaltuhr können Sie spezielle Ein- und Ausschaltzeiten

Mehr

50 meter wireless phone line. User Manual

50 meter wireless phone line. User Manual 50 meter wireless phone line User Manual 50 meter wireless phone line Benutzerhandbuch Plug-and-play- Installation in 1 Minute LIEBER KUNDE, wir freuen uns, dass Sie sich für den Kauf eines Wireless Phone

Mehr

Bedienungsanleitung Askon Mega-Bite Bissanzeigerset

Bedienungsanleitung Askon Mega-Bite Bissanzeigerset Bedienungsanleitung Askon Mega-Bite Funkbissanzeiger - Set 1 Bedienungsanleitung 141206 Askon Mega-Bite Bissanzeigerset Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb dieses hochwertigen Askon Funkbissanzeigersets.

Mehr

10-KANAL DRAHTLOSER EMPFÄNGER

10-KANAL DRAHTLOSER EMPFÄNGER 10-KANAL DRAHTLOSER EMPFÄNGER GRUNDBESCHREIBUNG R10 WS304-10 ZUR SCHALTUNG UND ZEITSTEUERUNG VON STROMGERÄTEN BIS 16 A Antenne mit Konnektor SMA 433,92 MHz Taste - Erlernen von ZEITSTELLUNG R9 R8 R7 Ein

Mehr

Technische Daten Funkfernbedienung

Technische Daten Funkfernbedienung Technische Daten Funkfernbedienung - Separate Steuerung von bis zu 10 Empfängern - Reichweite bis zu 30 Meter - Farben individuell einstellbar - 10 Programme für Farbverlauf - Farbverlauf synchron oder

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

Invert Mini. Anleitung Deutsch V 1.0 TheTubbieKilleR

Invert Mini. Anleitung Deutsch V 1.0 TheTubbieKilleR Invert Mini Anleitung Deutsch V 1.0 TheTubbieKilleR Alle Angaben sind ohne Gewähr!!! Ich übernehme keine Haftung für Schäden die ihr selber durch unsachgemäßes Werkeln an eurem Marker verursacht, oder

Mehr

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick 2.0. Copyright JOY it

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick 2.0. Copyright JOY it Bedienungsanleitung für Smart PC Stick 2.0 Smart PC Stick 2.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie

Mehr

LED RF Controller RGBW

LED RF Controller RGBW LED RF Controller RGBW Fernbedienung schwarz: LC-002-002 weiß: LC-002-003 Empfänger: LC-002-001 1. Funktionsbeschreibung Diese RGB(W) Steuerung funktioniert mittels Funksignals und benötigt somit keinen

Mehr

FUNKSTECKDOSEN-SET, 5-TLG.

FUNKSTECKDOSEN-SET, 5-TLG. FUNKSTECKDOSEN-SET, 5-TLG. Bedienungsanleitung X / 16 / 2003 INHALTSANGABE Einführung Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!...Seite 1 Verpackung...Seite 1 Leistungsmerkmale...Seite 1 Vor dem Start Einlegen/Wechseln

Mehr

Anleitung DGTV Fernbedienung

Anleitung DGTV Fernbedienung Anleitung DGTV Fernbedienung Inhaltsverzeichnis: 1. Einstellung der Fernbedienung auf Radio-Frequenz 4 1. Fernbedienung Sie können die Set-Top-Box mit Hilfe Ihrer Fernbedienung steuern und bedienen. 2.

Mehr

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG FERNBEDIENUNG DE SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE 2 2 3 4 5 8 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 INFORMATIONEN 1. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme

Mehr

AM-1 Handbuch. Airmouse inklusive deutscher Tastatur

AM-1 Handbuch. Airmouse inklusive deutscher Tastatur AM-1 Handbuch Airmouse inklusive deutscher Tastatur Lieferumfang Orbsmart AM-1 USB-Empfänger USB-Kabel Handbuch Systemvoraussetzungen HID kompatibles Gerät USB-Anschluss Windows 2000 Windows XP Windows

Mehr

ANT+ remote. Bedienungsanleitung

ANT+ remote. Bedienungsanleitung ANT+ remote Bedienungsanleitung Bestandteile der ANT+remote Die ANT+remote besitzt drei Knöpfe, welche mit dem Symbolen (, & ) markiert sind. Zusätzlich befindet sich mittig eine rot-/ grüne Status-LED.

Mehr

Wireless touch RGB Controller

Wireless touch RGB Controller Wireless touch RGB Controller Einführung Der Touch RGB Controller ist einer unserer neuesten RGB Controller mit der neuesten Touch und Wireless-Technologie. Der Controller besitzt ein elegantes Farbrad

Mehr

Size: 60 x mm * 100P

Size: 60 x mm * 100P Size: 60 x 84.571mm * 100P *, ( ), ( ) *, Elektrische und elektronische Geräte dürfen nach der europäischen WEEE-Richtlinie nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Deren Bestandteile müssen getrennt der

Mehr

FRITZ!DECT 200 512005005

FRITZ!DECT 200 512005005 512005005 FRITZ!DECT 200 Lieferumfang FRITZ!DECT 200 Das ist FRITZ!DECT 200 Mit FRITZ!DECT 200 erhalten Sie eine intelligente Steckdose für das Heimnetz. FRITZ!DECT 200 schaltet Haushalts- und andere Geräte

Mehr

Bedienungsanleitung III / 2004

Bedienungsanleitung III / 2004 Bedienungsanleitung III / 2004 DALI EASY RMC Version 1.0 OSRAM GmbH Kunden Service Center Steinerne Furt 62 86167 Augsburg Tel : +49 (0) 1803 677-200 (kostenpflichtig) Fax.: +49 (0) 1803 677-202 www.osram.com

Mehr

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 /

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 / Anleitung EX-3465 SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s Vers. 1.3 / 02.11.15 Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. AUFBAU 3 3. HARDWARE INSTALLATION 4 3.1 Hardwareinstallation 4 3.2 Hot

Mehr

Bellman Visit 868 Wecker BE1500 (DE)

Bellman Visit 868 Wecker BE1500 (DE) Bellman Visit 868 Wecker BE1500 Bellman Visit 868 Wecker BE1500 (DE) Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von Bellman & Symfon entschieden haben. Das Bellman Visit 868-System besteht aus verschiedenen

Mehr

RGBW Touch Funk Controller

RGBW Touch Funk Controller 1 RGBW Touch Funk Controller mit Touch-Wheel LC-1548-11 Anwendbar mit: - LC-1549-11 Empfänger für Funk Controller 12V-36V 4x4A - LC-1726-12 Empfänger für Funk Controller 12V-36V 4x8A - LC-1550-11 Empfänger

Mehr

DIGITALES AM/FM RADIO

DIGITALES AM/FM RADIO DIGITALES AM/FM RADIO JUNIOR PR 505, PR 510, PR 515 BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHE DATEN Lautsprecher: 3,5 Zoll, 8 Ohm dynamischer Lautsprecher Ausgangsleistung: 0,8 W Batteriebetrieb: DC (3x R14/UM-2/C

Mehr

einfabig LED Dimmer Controller mit Touch funk Fernbedienung

einfabig LED Dimmer Controller mit Touch funk Fernbedienung einfabig LED Dimmer Controller mit Touch funk Fernbedienung Dieses Produkt ist einer unserer neuen intelligenten LED Touch Dimmer auf Basis der neuen Touch und Wirelesstechnologie. Durch unsere Firma erforscht

Mehr

KRONOS v2 A-192. Bedienungsanleitung (DE)

KRONOS v2 A-192. Bedienungsanleitung (DE) KRONOS v2 A-192 Bedienungsanleitung (DE) Inhalt 1. Vorstellung des KRONOS v2 (Schema) 2. Einführung 3. Einschalten des Chronometers im Modus gewünschte Option 3.1. Einfaches Einschalten 3.2. Einschalten

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme

Beschreibung Montage Inbetriebnahme RITTO Schaltgerät Art.-Nr. 498 Beschreibung Montage Inbetriebnahme 04/008 / Id.-Nr. 400 33 484 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen

Mehr

KVM Umschalter Benutzer-Handbuch

KVM Umschalter Benutzer-Handbuch KVM Umschalter Benutzer-Handbuch Rev. 1.0 060502 1 Benutzer-Handbuch für Compact KVM Umschalter, für 2 PCs, PS/2, für 3/4/5-Tasten Maus Compact KVM Umschalter, für 4 PCs, PS/2, für 3/4/5-Tasten Maus Lesen

Mehr

EURO SCANNER / Geldscheinprüfer

EURO SCANNER / Geldscheinprüfer EURO SCANNER / Geldscheinprüfer ETL 1980 Art.-Nr.: 1980 Bedienungsanleitung Vor Inbetriebnahme die Bedienungsanleitung bitte sorgfältig lesen. Einführung Wir gratulieren zum Erwerb des Euro-Scanner / Geldscheinprüfer.

Mehr

FRITZ!DECT Repeater 100

FRITZ!DECT Repeater 100 412009005 FRITZ! Repeater 100 Power / DSL Internet WPS Festnetz Info Status Das ist FRITZ! Repeater 100 FRITZ! Repeater 100 erweitert die Reichweite Ihres Schnurlostelefons. Sie melden den FRITZ! Repeater

Mehr

Infrarotkamera mit Micro-SD-Kartenspeicher

Infrarotkamera mit Micro-SD-Kartenspeicher Einleitung Aufgrund der kompakten Bauweise eignet sich die TC-1 Infrarotkamera (nachfolgend auch als Gerät bezeichnet) besonders in den Bereichen Qualitätskontrolle, Instandhaltung und frühzeitige Fehlererkennung.

Mehr

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W Deutsch Conference phones for every situation Auf der beigefügten CD finden Sie ein Handbuch mit zusätzlichen Informationen Beschreibung Drei Anzeigeleuchten

Mehr

MH-850. Mikrofon mit UHF-Sender Microphone with UHF Transmitter. Bedienungsanleitung Instruction Manual

MH-850. Mikrofon mit UHF-Sender Microphone with UHF Transmitter. Bedienungsanleitung Instruction Manual Vertrieb von JTS-Produkten Distribution of JTS products Bedienungsanleitung Instruction Manual MH-850 Mikrofon mit UHF-Sender Microphone with UHF Transmitter DEUTSCH Bevor Sie einschalten Wir wünschen

Mehr

LockerLock Schließgehäuse

LockerLock Schließgehäuse LockerLock Schließgehäuse Achtung! ÕVor Inbetriebnahme (Zuweisung von Keys) unbedingt den Abschnitt "Inbetriebnahme" dieser Anleitung durchlesen. Einsatzbereich Der Möbelverschluss LockerLock wird als

Mehr

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter

Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter Registrieren Sie Ihr Gerät und Sie erhalten Support unter www.philips.com/welcome CD250 CD255 SE250 SE255 Kurzbedienungsanleitung 1 Anschließen 2 Installieren 3 Genießen Lieferumfang Basisstation ODER

Mehr

SA 3000 Paging System Handbuch zur Problembehebung November

SA 3000 Paging System Handbuch zur Problembehebung November SA 3000 Paging System Handbuch zur Problembehebung November 2014 1 Die folgenden Seiten sollen Ihnen helfen einfache Probleme am Gerät selbst zu erkennen und zu beheben. Jedes System beinhaltet eine vollständige

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung. Wohnungsstation Aufputz Freisprechen

Montage- und Bedienungsanleitung. Wohnungsstation Aufputz Freisprechen Montage- und Bedienungsanleitung Wohnungsstation Aufputz Freisprechen 1250.. Gerätebeschreibung Die Wohnungsstation Aufputz Freisprechen ist eine vorgefertigte Einheit und gehört zum Gira Türkommunikations-System.

Mehr

DENVER CR-918BLACK GERMAN TASTEN UND FUNKTIONEN

DENVER CR-918BLACK GERMAN TASTEN UND FUNKTIONEN DENVER CR-918BLACK GERMAN 14 15 TASTEN UND FUNKTIONEN 1. / TUNING - 2. ZEIT EINSTELLEN - SPEICHER/SPEICHER+ 3. SCHLUMMERFUNKTION / SLEEP-TIMER 4. EIN / AUS 5. / TUNING + 6. LAUTSTÄRKE REDUZIEREN - / ALARM

Mehr

L G1 3 + ANLEITUNG

L G1 3 + ANLEITUNG 3 + ANLEITUNG L3903-0520G1 2 Alkali-Batterien AAA erforderlich, nicht enthalten. Batterien sicher und vorschriftsgemäß entsorgen. Abweichungen in Farbe und Gestaltung vorbehalten. INHALT: Alle Teile aus

Mehr

AirVital. Bedienungsanleitung. Gerätebeschreibung B E. Abluftklappe Zuluftklappe Ausblasstutzen Kabelkanal Netzkabel

AirVital. Bedienungsanleitung. Gerätebeschreibung B E. Abluftklappe Zuluftklappe Ausblasstutzen Kabelkanal Netzkabel AirVital Bedienungsanleitung Gerätebeschreibung D C I Technischer Stand:.3. - Änderungen vorbehalten - http://www.trivent.com A A B C D E B Abdeckplatte Gehäusedeckel Gehäuseunterteil Display Fernbedienung

Mehr

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Multilink-Headsets B-Speech SORA. Das Headset erlaubt Ihnen, drahtlos über Ihr Mobiltelefon zu kommunizieren. Es verwendet BT Version 2.1 und Multilink- Technologie

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch Bedienungsanleitung PX-3678-675 S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch 03/2012 - EX:CK//EX:CK//FRG

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

NX Interaktiver Lernspiel-Stift. für Tablets. Bedienungsanleitung

NX Interaktiver Lernspiel-Stift. für Tablets. Bedienungsanleitung NX-1175-675 Interaktiver Lernspiel-Stift für Tablets Bedienungsanleitung 2 NX-1175-675 Inhalt Lieferumfang...5 Produktdetails...6 Inbetriebnahme...7 Download der Kalala Smart Park App...8 Mikrofon einschalten...9

Mehr

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Funktionsumfang der Video-Sonnenbrille 1. Hochwertige Polaroid Linse. 2. Eingebauter 2 GB Speicher für ca. 5 Stunden Videoaufnahme, variiert von 3-20 Stunden, je nach

Mehr

ALBRECHT MAX-treme. Bedienungsanleitung. Bluetooth Lautsprecher. Deutsch / English / Français / Italiano / Español. Deutsch 1

ALBRECHT MAX-treme. Bedienungsanleitung. Bluetooth Lautsprecher. Deutsch / English / Français / Italiano / Español. Deutsch 1 ALBRECHT MAX-treme Bluetooth Lautsprecher Bedienungsanleitung Deutsch / English / Français / Italiano / Español Deutsch 1 1 Verpackungsinhalt 1. Lautsprecher 2. Audiokabel 3. USB-Kabel 4. Bedienungsanleitung

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 I I 1 Grundeinstellungen im Steuerungskasten Im Steuerungskasten des Whirlpools befindet sich dieser Schalter: Bevor sie Änderungen am Steuerungskasten

Mehr

Hauptfunktionen. LCD-Anzeige und Frontansicht

Hauptfunktionen. LCD-Anzeige und Frontansicht Bedienungsanleitung Hauptfunktionen 1. Aufwachlicht (Sonnenaufgang) Das Licht geht langsam an und wird stetig heller, bevor der Alarm ertönt. 2. Einschlaflicht (Sonnenuntergang) Das Licht wird immer schwächer,

Mehr

"Memory Stick" zur Programmierung der comfort 8+ Lichtsteuranlage mit PC Software "scenes editor"

Memory Stick zur Programmierung der comfort 8+ Lichtsteuranlage mit PC Software scenes editor comfort 8+ IRPC "Memory Stick" zur Programmierung der comfort 8+ Lichtsteuranlage mit PC Software "scenes editor" 1: Programmstart, Einstellungen 1.1 Zuerst die Software der beiliegenden CD-ROM auf einem

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

CBLM CAN BUS Lichtmodul

CBLM CAN BUS Lichtmodul CBLM CAN BUS Lichtmodul Einbau- und Bedienungsanleitung ARBEITSWEISE Das CBLM CAN BUS Modul kann in Fahrzeuge mit vorhandenen CAN Bus und 12 Volt Stromversorgung montiert werden. Das Modul liest aus dem

Mehr

WARNUNG: NUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR WARNUNG: Die Verwendung von Kopfhörern beim Führen eines Kraftfahrzeugs, Motorrads oder Fahrrads kann gefährlich

WARNUNG: NUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR WARNUNG: Die Verwendung von Kopfhörern beim Führen eines Kraftfahrzeugs, Motorrads oder Fahrrads kann gefährlich 1 WARNUNG: NUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR WARNUNG: Die Verwendung von Kopfhörern beim Führen eines Kraftfahrzeugs, Motorrads oder Fahrrads kann gefährlich sein und ist in einigen Ländern gesetzlich verboten.

Mehr

FERNSTEUERUNG FÜR RAUCHMELDER

FERNSTEUERUNG FÜR RAUCHMELDER B15221-R1-410-UC-GER 13/5/10 11:26 AM Page 1 Ei Electronics 2009 P/N B15221 Rev 1 FERNSTEUERUNG FÜR RAUCHMELDER Ausschließlich zur verwendung mit Ei168-D, Ei405-D, Ei405TY-D und alle Funkrauch-und Hitzemelder

Mehr

Neue Fernbedienung TV-Lift

Neue Fernbedienung TV-Lift 20.04.2015 Neue Fernbedienung TV-Lift Axel Scheibner Hintergrund zum Wechsel der Fernbedienung Das 433MHz Band ist dicht belegt, deshalb kommt es bei der alten Fernbedienung, die unidirektional arbeitet,

Mehr

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger)

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Die Reichweite von Funksteuerungen wird durch die gesetzlichen Bestimmungen für Funkanlagen und durch bauliche Gegebenheiten begrenzt.

Mehr

Bedienungsanleitung. Zur Inbetriebnahme muss der komplette Anschluss und die Prüfung nach anschließendem Unterspannungsetzen erfolgt sein.

Bedienungsanleitung. Zur Inbetriebnahme muss der komplette Anschluss und die Prüfung nach anschließendem Unterspannungsetzen erfolgt sein. Seebacher GmbH Marktstraße 57-83646 Bad Tölz Marktstr. 57 - D-83646 Bad Tölz Telefon +49 (0) 80 41 / 7 77 76 Telefax +49 (0) 80 41 / 7 77 72 info@seebacher.de www.seebacher.de Bad Tölz, 22.10.2009 Bedienungsanleitung

Mehr

S21 LED Controller Synergy21 LED RGB-Controller 12V/24V RGB-Touch-Controller Technische Daten Art. Nr (weiß) Art. Nr.

S21 LED Controller Synergy21 LED RGB-Controller 12V/24V RGB-Touch-Controller Technische Daten Art. Nr (weiß) Art. Nr. Der Rainbow Touch RGB Controller verwendet die fortschrittliche Mikrokontrolleinheit. Es kann benutzt werden um eine Vielzahl von LED- ansteuern, wie z.b. Streifen oder Wandfluter. Des Weiteren verfügt

Mehr

Bedienungsanleitung K25i Mini Keyboard

Bedienungsanleitung K25i Mini Keyboard Bedienungsanleitung K25i Mini Keyboard Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des K25i Mini Keyboards. Dieses Keyboard funktioniert als Tastatur, Air Maus und programmierbare Infrarot (IR) Fernbedienung. Bequem

Mehr

Bedienungsanleitung AS-i Modul AC /00 06/2012

Bedienungsanleitung AS-i Modul AC /00 06/2012 Bedienungsanleitung AS-i Modul AC2620 7390307/00 06/2012 Inhalt 1 Vorbemerkung...3 2 Sicherheitshinweise...3 3 Bestimmungsgemäße Verwendung...3 4 Adressieren...4 4.1 Modulunterteile ohne Adressierbuchse...4

Mehr

2.4GHz Digitales Sender System. Bitte lesen Sie die Anleitung, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen BEDIENUNGSANLEITUNG

2.4GHz Digitales Sender System. Bitte lesen Sie die Anleitung, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen BEDIENUNGSANLEITUNG 2.4GHz Digitales Sender System 2.4GHz Digitales Sender System No.8228 und No.8311 XP2G & XP3G #29215 & #29216 Bitte lesen Sie die Anleitung, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen Die Inhalte können sich

Mehr

Bedienungsanleitung. (Bluetooth Headset CUBE)

Bedienungsanleitung. (Bluetooth Headset CUBE) Bedienungsanleitung (Bluetooth Headset CUBE) Allgemeines Die Wireless-Technologie Bluetooth hat zum Ziel, mit der neu gewonnenen Freiheit durch drahtlose Verbindungen den Kommunikationsmarkt zu revolutionieren.

Mehr

Bedienungsanleitung Kapazitive Sensoren

Bedienungsanleitung Kapazitive Sensoren Bedienungsanleitung Kapazitive Sensoren KF 706157/00 02/2012 Inhalt 1 Vorbemerkung 1.1 Hinweise zu diesem Dokument 1.2 Verwendete Symbole 2 Bestimmungsgemäße Verwendung Montage Elektrischer Anschluss.1

Mehr

Bedienungsanleitung R/C Quadrocpter U816 Hauptmerkmale

Bedienungsanleitung R/C Quadrocpter U816 Hauptmerkmale Hauptmerkmale 1. Wir vereinen 4 Motoren, welche sehr stabile Flugeigenschaften garantieren in allen Situationen. 2. Leichte Reparatur und Installation aller Bauteile. 3. Wir installierten ein 6 Achsen

Mehr

!!!WICHTIG!!! Beachten Sie bitte vor der Programmierung die richtige Einstellung der Zustandsschalter

!!!WICHTIG!!! Beachten Sie bitte vor der Programmierung die richtige Einstellung der Zustandsschalter Power-Board Programmer CAM-Schalter Service-LEDs Mini-USB-Anschluss Programmer-Schalter Zustandsschalter Micro-USB-Anschluss USB-Power-Anschluss Settings für verschiedene Cams Programmierung von Rev. 3.0

Mehr

ACTOR². Twin Kamera Recorder. Bedienungsanleitung V2.1. Allgemeiner Hinweis:

ACTOR². Twin Kamera Recorder. Bedienungsanleitung V2.1. Allgemeiner Hinweis: ACTOR² Bedienungsanleitung V2.1 Allgemeiner Hinweis: Beachten Sie die in Ihrem Land geltenden gesetzlichen Regelungen zu Video und Fotoaufnahmen von öffentlichen Plätzen, sowie die gesetzlichen Vorgaben

Mehr

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater RTX 4002 DECT Repeater DECT Repeater Der Repeater erhöht die Reichweite Ihres schnurlosen DECT-Telefons in Bereichen, wo bisher kein Empfang möglich war. Alle Funktionen eines Handgerätes werden auch innerhalb

Mehr

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1. Features 2. Empfänger 3. Sender 4. Bedienung des Empfängers 5.

Mehr

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Inhalt 1 Hinweise 2 1.1 Haftungshinweise 2 1.2 Bedienhinweise 2 1.3 Sicherheitshinweise 2 2 Optische und akustische Signale 2 3 Eingabeeinheiten

Mehr

Datenblatt - Design LED Wandsteuerung Touch Dimmer

Datenblatt - Design LED Wandsteuerung Touch Dimmer // Technische Spezifikationen Artikelnummer: 7675119 Versorgungsspannung Maximale Belastung: Maße (L x B x H): Features: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: 12V DC - 24V DC 3 RGB Kanäle, 2A pro Kanal

Mehr

Bedienungsanleitung MKVision digital

Bedienungsanleitung MKVision digital Bedienungsanleitung MKVision digital Stand: 06.07.2010 1 Inhaltsverzeichnis 1 Raumtastatur... 4 1.1 Allgemeine Funktionshinweise... 5 1.2 Tastenübersicht Funktionstasten... 6 1.3 Tastenübersicht Bedienungstasten...

Mehr

EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten

EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten Bedienungsanleitung EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten V1.0 01.04.10 EX-3466 SATA2 HDD Umschalter Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE INSTALLATION 4

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Tür- und Fenstersensor.

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Tür- und Fenstersensor. Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Tür- und Fenstersensor www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweis...

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87372 Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie es für späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC Æ PROG. Gruppensteuerung GPS 1020 230/24 V GPS 1020 230/12 V Ref. : 5003592B GEBRAUCHS- ANWEISUNG GPS1020 230/24V 162190A 220-240V~ 24V - 5A m 5A Das GPS 1020 wird als Gruppensteuerung für SOMFY 12 / 24

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MODELL: BH-100

BEDIENUNGSANLEITUNG MODELL: BH-100 BEDIENUNGSANLEITUNG Headset mit Bluetooth MODELL: BH-100 www.lenco.com Ü BERSICHT DES HEADSETS 1 Betriebstaste 2 Lautstärke + / Nächster Titel 3 Lautstärke - / Vorheriger Titel 4 Mikrofon 5 LED-Anzeige

Mehr

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Clean Air Podręcznik RFZ Zdalne sterowanie Heating Cooling

Mehr

R/C Hubschrauber Bedienungsanleitung

R/C Hubschrauber Bedienungsanleitung style your life AAF GmbH Kuckuckstr. 30 // 82237 Wörthsee web: www.trendy-planets.de // mail: service@trendy-planets.de trendy planets ist eine eingetragene Marke der AAF GmbH R/C Hubschrauber Bedienungsanleitung

Mehr

Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260. Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung

Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260. Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp 27.06.2006 9:54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260 Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung DIANA 60 - Raumtemperaturregler - Bestell-Nr.: 003217 TYBOX

Mehr

Installationsanleitung. Cleverer Thermostat. Geeignet für die SmartHome Alarmzentrale (Modell GATE-02)

Installationsanleitung. Cleverer Thermostat. Geeignet für die SmartHome Alarmzentrale (Modell GATE-02) Installationsanleitung Cleverer Thermostat Geeignet für die SmartHome Alarmzentrale (Modell GATE-02) INSTALLATIONSANLEITUNG CLEVERER THERMOSTAT Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Egardia Cleveren Thermostats.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise... 2 Inbetriebnahme Technische Daten... 9 Konformitätsinformation Funkkopfhörer MD

INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise... 2 Inbetriebnahme Technische Daten... 9 Konformitätsinformation Funkkopfhörer MD FUNKKOPFHÖRER MD 41659 Medion Service Center Franz-Fritsch-Str. 11 A-4600 Wels Hot-Line:0810-001048 Fax:07242-93967592 E-Mail:Service-Austria@medion.at BEDIENUNGSANLEITUNG 12/04 www.medion.com Überblicik

Mehr

MP3-Funkgong >>MY Chime<< D001

MP3-Funkgong >>MY Chime<< D001 MP3-Funkgong >>MY Chime

Mehr

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise 1. Stellen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Wahl. Sie haben ein Produkt erworben, das nach den höchsten Standards der Automobilindustrie entwickelt und gefertigt

Mehr

Simplyworks SWITCH 125 GEBRAUCHSANWEISUNG. Lieferumfang Bitte auf Vollständigkeit prüfen: SWITCH Micro-Batterien (Typ AAA )

Simplyworks SWITCH 125 GEBRAUCHSANWEISUNG. Lieferumfang Bitte auf Vollständigkeit prüfen: SWITCH Micro-Batterien (Typ AAA ) Simplyworks GEBRAUCHSANWEISUNG SWITCH 125 Lieferumfang Bitte auf Vollständigkeit prüfen: SWITCH 125 2 Micro-Batterien (Typ AAA ) diese Gebrauchsanweisung SimplyWorks ist das erste umfassende kabellose

Mehr

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Kühlschrank weiß/weiß Artikel 123143 / 123142 / 123163 Allgemeines die Übersetzung

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87316 Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie esfür späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. NV-Dimm-Einsatz mit Druck-Wechselschalter. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. NV-Dimm-Einsatz mit Druck-Wechselschalter. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung NV-Dimm-Einsatz mit Druck-Wechselschalter Best.-Nr. : 1183 00 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Schwere Verletzungen,

Mehr

Ziel des Spiels Immer längere Vorgaben von Signalfolgen in drei verschiedenen Spielen korrekt 2U wiederholen.

Ziel des Spiels Immer längere Vorgaben von Signalfolgen in drei verschiedenen Spielen korrekt 2U wiederholen. 1 oder mehr Spieler Inhalt des Spiels Senso Computer Spiel Spielanleitung 1 Ersatzbirnchen (im Innern des Spiels) Anmerkung: Batterien sind nicht im Spiel enthalten Ziel des Spiels Immer längere Vorgaben

Mehr