Gemeindeporträts Oberbergischer Kreis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gemeindeporträts Oberbergischer Kreis"

Transkript

1 Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträts Oberbergischer Bevölkerungsdaten zum sowie Prognosedaten zum OBERBERGISCHER KREIS DER LANDRAT

2 Zahlen, Daten, Fakten Zum Download Inhalt der Gemeindeporträts Bevölkerungsveränderung 2014 Natürlicher Saldo, Wanderungssaldo und Gesamtsaldo Salden je Einwohner Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner 2014 Grafische Darstellung der Altersgruppenanteile Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Bevölkerungszahlen 1987/2013/2014 Prognosezahlen 2020/2030/2040 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen in 2014 Zu- und Fortzüge nach Altersgruppen, unterteilt nach Deutschen und Ausländern Demografiebericht Oberbergischer Daten zum Zahlen, Daten, Fakten Ausgabe 02/2015 Zu- und Fortzüge über die Gemeinde-/Stadtgrenze in 2014 Grafische Darstellung der größten Zu- und Fortzüge innerhalb Nordrhein-Westfalens Tabellarische Darstellung der übrigen Zu- und Fortzüge Bevölkerungsentwicklung insgesamt im Oberbergischen zum Volkszählung Zensus alte Prognose neue Prognose Impressum Herausgeber: Oberbergischer Der Landrat Moltkestraße Verantwortlich für den Inhalt: Uwe Stranz, Bau- und Planungsdezernent Kontakt: Silke Hund Telefon: Telefax: Titelfoto: pdesign - Fotolia.com Datenquelle : Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein- Westfalen (IT.NRW) Datengrundlage der Gemeindeporträts Diese Gemeindeporträts für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden ergänzen den Demografiebericht Oberbergischer (Zahlen, Daten, Fakten Ausgabe 02/2015). Die Daten für den Oberbergischen basieren auf den aktuellen Bevölkerungszahlen, die vom Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) veröffentlicht wurden. Die fortgeschriebenen Zahlen des Zensus 2011 und können von den Zahlen der Kommunen abweichen. Die von IT.NRW fortgeschriebene Bevölkerungszahl zum berücksichtigt neben den Geburten und Sterbefällen (natürliche Entwicklung) sowie den Zu- und Fortzügen (Wanderungen) auch Korrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle. Insoweit können die Salden aus der natürlichen Entwicklung und der Wanderungen von den Salden der fortgeschriebenen Bevölkerungszahlen abweichen. IT.NRW hat im Jahr 2015 eine neue Bevölkerungsvorausberechnung veröffentlicht. Diese Bevölkerungsprognose basiert auf dem Bevölkerungsstand zum Die Zuzüge in den Jahren 2014 und 2015, die auch die sprunghaft angestiegenen Flüchtlingszahlen enthalten, sind in der Berechnung der Prognosezahlen nicht berücksichtigt. 2

3 Bevölkerungsentwicklung in den Städten und Gemeinden in 2014 Radevormwald zum Radevormwald zum Hückeswagen Lindlar Wipperfürth Morsbach bis unter Einwohner bis unter Einwohner bis unter Einwohner Hückeswagen Lindlar Wipperfürth Morsbach Natürliche Entwicklung und Wanderungen in 2014 Natürliche Entwicklung und Salden in den Kommunen des Oberbergischen es Gesamtsaldo Zu- und Fortzüge und Salden in den Kommunen des Oberbergischen es Geburten Deutsche Geburten Ausländer Todesfälle Deutsche Todesfälle Ausländer Natürlicher Saldo Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer Wanderungssaldo Hückeswagen Hückeswagen -34 Lindlar Lindlar Morsbach Morsbach Radevormwald Radevormwald Wipperfürth Wipperfürth

4 Zahlen, Daten, Fakten Stadtporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anzahl Anteil je Einwohner zum Oberbergischer Geburten 166 Geburtenrate 8,8 8,5 Gestorbene 208 Sterberate 11,0 11,1 natürlicher Saldo -42 natürlicher Saldo -2,2-2,6 Zugezogene Zugezogene 66,3 58,2 Fortgezogene Fortgezogene 63,0 54,8 Wanderungssaldo 61 Wanderungssaldo 3,2 3,5 Veränderung 19 Veränderung 1,0 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle 29,80% Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,21% 5,75% 2,60% 2,45% 3,54% 22,59% 6,88% 3,90% 7,29% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

5 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach in 2014 Lindlar 15 Weitere Zuzüge Köln 40 Schöppingen* 17 Hemer* Drolshagen Olpe 12 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 846 Hessen 32 Rheinland-Pfalz 32 Bayern 25 übrige Bundesländer 72 Griechenland 51 Rumänien 45 Polen 29 Türkei 21 Bulgarien 16 übriges Europa 44 Pakistan 8 Libanon 5 übriges Ausland 22 insgesamt Fortzüge von insgesamt Fortzügen aus in 2014 Weitere Fortzüge Köln 60 Siegen Drolshagen Olpe 16 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 830 Hessen 40 Baden-Württemberg 29 Niedersachsen 25 übrige Bundesländer 89 Griechenland 32 Türkei 28 Polen 17 Bulgarien 10 Rumänien 8 übriges Europa 41 USA 6 Pakistan 4 übriges Ausland 28 insgesamt * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 5

6 Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Oberbergischer Geburten 144 Geburtenrate 7,5 8,5 Gestorbene 215 Sterberate 11,2 11,1 natürlicher Saldo -71 natürlicher Saldo -3,7-2,6 Zugezogene Zugezogene 59,9 58,2 Fortgezogene Fortgezogene 54,8 54,8 Wanderungssaldo 99 Wanderungssaldo 5,2 3,5 Veränderung 28 Veränderung 1,5 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle 15,77% 33,50% Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,05% 2,26% 2,21% 3,31% 5,46% 3,19% 6,64% 21,61% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

7 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach in 2014 Weitere Zuzüge Köln 112 Hemer* 23 Schöppingen* 13 Bergisch Gladbach 45 Rösrath 14 Overath 77 Wipperfürth Lindlar 79 Much Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 874 Bayern 23 Baden-Württemberg 20 Rheinland-Pfalz 15 übrige Bundesländer 39 Rumänien 47 Polen 26 Italien 15 Spanien 14 Serbien ohne Kosovo 10 übriges Europa 47 Libanon 4 Indien 3 übriges Ausland 14 insgesamt Fortzüge von insgesamt Fortzügen aus in 2014 Weitere Fortzüge Köln 113 Bonn 23 Bergisch Gladbach 24 Overath 53 Lindlar 73 Much Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 790 Niedersachsen 31 Rheinland-Pfalz 20 Bayern 15 übrige Bundesländer 54 Polen 17 Rumänien 13 Italien 13 Russische Föderation 11 Mazedonien 8 übriges Europa 55 Indien 3 Georgien 3 übriges Ausland 19 insgesamt * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 7

8 Zahlen, Daten, Fakten Stadtporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Oberbergischer Geburten 461 Geburtenrate 9,3 8,5 Gestorbene 558 Sterberate 11,2 11,1 natürlicher Saldo -97 natürlicher Saldo -2,0-2,6 Zugezogene Zugezogene 68,5 58,2 Fortgezogene Fortgezogene 66,2 54,8 Wanderungssaldo 115 Wanderungssaldo 2,3 3,5 Veränderung 18 Veränderung 0,4 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle 30,10% Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,88% 6,06% 2,75% 2,57% 3,44% 6,02% 3,51% 7,63% 23,03% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Alter Jahr insgesamt Veränderug 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

9 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach in 2014 Weitere Zuzüge Köln 193 Hemer* 57 Schöppingen* 42 Bonn 38 Siegen 28 Dortmund 22 Bergisch Gladbach 31 Hückeswagen 12 Wipperfürth 43 Overath 12 Lindlar Much 16 Kierspe 12 Meinerzhagen Morsbach 34 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen Hessen 83 Niedersachsen 72 Rheinland-Pfalz 67 übrige Bundesländer 207 Rumänien 268 Polen 81 Griechenland 46 Italien 35 Bulgarien 17 übriges Europa 183 Indien 9 Syrien, Arabische Republik 9 übriges Ausland 74 insgesamt Fortzüge von insgesamt Fortzügen aus in 2014 Weitere Fortzüge Köln 267 Bonn 45 Düsseldorf 39 Siegen 27 Dortmund 22 Bergisch Gladbach 43 Overath 25 Wipperfürth 26 Lindlar Much Kierspe Meinerzhagen Morsbach 14 * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 9 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen Baden-Württemberg 88 Niedersachsen 68 Hessen 66 übrige Bundesländer 247 Rumänien 139 Polen 77 Griechenland 36 Italien 24 Türkei 22 übriges Europa 160 China (Festland) 8 Marokko 7 übriges Ausland 38 insgesamt 3 287

10 Zahlen, Daten, Fakten Stadtporträt Hückeswagen Bevölkerungsveränderung Hückeswagen 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Hückes wagen Oberbergischer Geburten 111 Geburtenrate 7,4 8,5 Gestorbene 155 Sterberate 10,3 11,1 natürlicher Saldo -44 natürlicher Saldo -2,9-2,6 Zugezogene 761 Zugezogene 50,4 58,2 Fortgezogene 795 Fortgezogene 52,6 54,8 Wanderungssaldo -34 Wanderungssaldo -2,3 3,5 Veränderung -78 Veränderung -5,2 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,76% 32,90% 5,76% 2,27% 2,11% 3,24% 6,33% 3,65% 6,33% 21,65% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Hückeswagen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Hückeswagen

11 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen Hückeswagen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt 761 Zuzügen nach Hückeswagen in 2014 Weitere Zuzüge Schöppingen* 18 Hemer* 15 Köln 14 Wuppertal 37 Remscheid 88 Wermelskirchen 48 Radevormwald 45 Wipperfürth 122 Halver 10 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 570 Rheinland-Pfalz 17 Bayern 10 Baden-Württemberg 9 übrige Bundesländer 37 Ungarn 44 Polen 18 Italien 12 Niederlande 8 Rumänien 8 übriges Europa 20 Georgien 3 Indien 1 übriges Ausland 4 insgesamt Fortzüge von insgesamt 795 Fortzügen aus Hückeswagen in 2014 Weitere Fortzüge Köln 30 Düsseldorf 11 Wuppertal 30 Remscheid 90 Wermelskirchen 57 Radevormwald 73 Wipperfürth * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 612 Baden-Württemberg 22 Bayern 18 Niedersachsen 17 übrige Bundesländer 35 Ungarn 43 Rumänien 4 Türkei 4 Vereinigtes Königreich 3 Weißrußland (Belarus) 3 übriges Europa 13 Georgien 4 Indien 4 übriges Ausland 13 insgesamt

12 Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträt Lindlar Bevölkerungsveränderung Lindlar 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Lindlar Oberbergischer Geburten 156 Geburtenrate 7,4 8,5 Gestorbene 191 Sterberate 9,1 11,1 natürlicher Saldo -35 natürlicher Saldo -1,7-2,6 Zugezogene Zugezogene 50,2 58,2 Fortgezogene 842 Fortgezogene 40,0 54,8 Wanderungssaldo 214 Wanderungssaldo 10,2 3,5 Veränderung 179 Veränderung 8,5 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle 32,57% Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,76% 5,17% 2,47% 2,53% 3,52% 6,38% 3,79% 6,79% 22,01% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Lindlar (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Lindlar

13 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen Lindlar 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach Lindlar 2014 Leverkusen 10 Weitere Zuzüge Köln 102 Schöppingen* 30 Düsseldorf 22 Hemer* 15 Wuppertal 15 Bergisch Gladbach 59 Rösrath 18 Kürten 51 Overath 49 Wipperfürth Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 804 Rheinland-Pfalz 27 Niedersachsen 21 Hessen 16 übrige Bundesländer 60 Polen 29 Ungarn 14 Rumänien 13 Kroatien 8 Italien 8 übriges Europa 35 Syrien, Arabische Republik 4 Indien 3 übriges Ausland 14 insgesamt Fortzüge von insgesamt 842 Fortzügen aus Lindlar 2014 Weitere Fortzüge Köln 98 Bonn 17 Wuppertal 11 Düsseldorf 10 Bergisch Gladbach 36 Kürten 37 Overath 26 Wipperfürth * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 15 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 651 Niedersachsen 22 Bayern 16 Hessen 14 übrige Bundesländer 46 Polen 21 Türkei 9 Rumänien 8 Schweiz 8 Ungarn 5 übriges Europa 24 Indien 2 Brasilien 2 übriges Ausland 14 insgesamt

14 Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Oberbergischer Geburten 120 Geburtenrate 8,8 8,5 Gestorbene 146 Sterberate 10,8 11,1 natürlicher Saldo -26 natürlicher Saldo -1,9-2,6 Zugezogene 700 Zugezogene 51,6 58,2 Fortgezogene 743 Fortgezogene 54,8 54,8 Wanderungssaldo -43 Wanderungssaldo -3,2 3,5 Veränderung -69 Veränderung -5,1 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle 30,50% Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,86% 5,14% 2,88% 2,99% 4,18% 22,36% 7,07% 7,23% 3,79% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

15 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt 700 Zuzügen nach in 2014 Weitere Zuzüge Köln 21 Schöppingen* 20 Bonn 15 Hemer* 14 Wipperfürth 48 Lindlar Kierspe Meinerzhagen Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 535 Baden-Württemberg 14 Hessen 11 Bayern 11 übrige Bundesländer 30 Rumänien 12 Russische Föderation 12 Polen 10 Niederlande 7 Mazedonien 6 übriges Europa 28 Irak 7 Afghanistan 2 übriges Ausland 15 insgesamt Fortzüge von insgesamt 743 Fortzügen aus in 2014 Weitere Fortzüge Köln 39 Bergisch Gladbach 10 Wipperfürth 40 Lindlar Kierspe Meinerzhagen 13 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 618 Hessen 14 Baden-Württemberg 13 Bayern 12 übrige Bundesländer 31 Polen 8 Türkei 8 Rumänien 4 Belgien 4 Spanien 3 übriges Europa 6 Kenia 6 Algerien 2 übriges Ausland 14 insgesamt 743 * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 15

16 Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträt Morsbach Bevölkerungsveränderung Morsbach 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Morsbach Oberbergischer Geburten 85 Geburtenrate 8,3 8,5 Gestorbene 120 Sterberate 11,7 11,1 natürlicher Saldo -35 natürlicher Saldo -3,4-2,6 Zugezogene 587 Zugezogene 57,3 58,2 Fortgezogene 530 Fortgezogene 51,8 54,8 Wanderungssaldo 57 Wanderungssaldo 5,6 3,5 Veränderung 22 Veränderung 2,1 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle 15,43% 32,04% Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,32% 2,54% 2,48% 3,24% 6,39% 7,04% 21,68% 3,84% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Morsbach (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Morsbach

17 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen Morsbach 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt 587 Zuzügen nach Morsbach in 2014 Weitere Zuzüge Landkreis 40 Altenkirchen Köln 27 Hemer* 17 Schöppingen* Windeck Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 430 Rheinland-Pfalz 62 Niedersachsen 10 Hessen 9 übrige Bundesländer 29 Polen 13 Albanien 3 Slowenien 2 Griechenland 2 Italien 2 übriges Europa 15 Syrien, Arabische Republik 2 USA 2 übriges Ausland 6 insgesamt Fortzüge von insgesamt 530 Fortzügen nach Morsbach in 2014 Weitere Fortzüge Landkreis 55 Altenkirchen Köln 29 Siegen Windeck Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 354 Rheinland-Pfalz 77 Niedersachsen 14 Hessen 11 übrige Bundesländer 29 Polen 5 Türkei 5 Serbien ohne Kosovo 3 Italien 2 Rumänien 2 übriges Europa 7 Indien 5 USA 3 übriges Ausland 13 insgesamt 530 * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 17

18 Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Oberbergischer Geburten 135 Geburtenrate 8,1 8,5 Gestorbene 197 Sterberate 11,8 11,1 natürlicher Saldo -62 natürlicher Saldo -3,7-2,6 Zugezogene Zugezogene 64,6 58,2 Fortgezogene 935 Fortgezogene 56,1 54,8 Wanderungssaldo 141 Wanderungssaldo 8,5 3,5 Veränderung 79 Veränderung 4,7 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,47% 14,07% 31,48% 2,61% 3,05% 4,12% 22,49% 6,25% 6,84% 3,63% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

19 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach in 2014 Weitere Zuzüge Köln 54 Schöppingen* 30 Hennef Much 31 Ruppichteroth Windeck Morsbach 23 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 878 Rheinland-Pfalz 29 Niedersachsen 22 Bayern 21 übrige Bundesländer 42 Rumänien 27 Italien 9 Polen 8 Serbien ohne Kosovo 5 Spanien 4 übriges Europa 14 Syrien, Arabische Republik 2 Indien 1 übriges Ausland 14 insgesamt Fortzüge von insgesamt 935 Fortzügen aus in 2014 Weitere Fortzüge Köln 47 Bonn Much 16 Ruppichteroth Windeck Morsbach 22 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 714 Rheinland-Pfalz 36 Niedersachsen 24 Bayern 18 übrige Bundesländer 64 Rumänien 13 Polen 8 Österreich 6 Belgien 5 Ungarn 5 übriges Europa 24 Marokko 4 Indien 2 übriges Ausland 12 insgesamt 935 * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 19

20 Zahlen, Daten, Fakten Stadtporträt Radevormwald Bevölkerungsveränderung Radevormwald 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Radevormwald Oberbergischer Geburten 157 Geburtenrate 7,1 8,5 Gestorbene 296 Sterberate 13,4 11,1 natürlicher Saldo -139 natürlicher Saldo -6,3-2,6 Zugezogene Zugezogene 49,6 58,2 Fortgezogene 871 Fortgezogene 39,5 54,8 Wanderungssaldo 222 Wanderungssaldo 10,1 3,5 Veränderung 83 Veränderung 3,8 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,68% 32,09% 2,22% 6,57% 2,43% 3,20% 5,83% 6,06% 21,41% 3,51% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Radevormwald (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Radevormwald

21 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen Radevormwald 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach Radevormwald in 2014 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Weitere Zuzüge Köln 29 Dortmund 15 Hemer* 20 Schöppingen* 16 Solingen 14 Wuppertal 166 Remscheid 164 Wermelskirchen 30 Schwelm 16 Ennepetal 22 Hückeswagen 73 Wipperfürth 13 Halver 16 Nordrhein-Westfalen 812 Baden-Württemberg 23 Niedersachsen 20 Hessen 12 übrige Bundesländer 41 Italien 42 Polen 35 Bulgarien 21 Türkei 9 Kroatien 7 übriges Europa 41 USA 6 Syrien, Arabische Republik 3 Leverkusen 19 übriges Ausland 21 insgesamt Fortzüge von insgesamt 871 Fortzügen aus Radevormwald in 2014 Weitere Fortzüge Köln 27 Düsseldorf 18 Gelsenkirchen 14 Essen 11 Wuppertal 99 Remscheid 121 Wermelskirchen 16 Schwelm 22 Ennepetal 11 Hückeswagen 45 Wipperfürth 24 Halver 24 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 639 Niedersachsen 36 Baden-Württemberg 26 Rheinland-Pfalz 23 übrige Bundesländer 63 Polen 12 Italien 10 Türkei 6 Rumänien 5 Kroatien 4 übriges Europa 18 USA 11 China (Festland) 3 übriges Ausland 15 insgesamt 871 * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 21

22 Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Oberbergischer Geburten 164 Geburtenrate 8,8 8,5 Gestorbene 213 Sterberate 11,4 11,1 natürlicher Saldo -49 natürlicher Saldo -2,6-2,6 Zugezogene Zugezogene 63,3 58,2 Fortgezogene Fortgezogene 58,4 54,8 Wanderungssaldo 91 Wanderungssaldo 4,9 3,5 Veränderung 42 Veränderung 2,2 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,11% 13,67% 32,50% 2,58% 2,77% 3,79% 7,40% 21,72% 6,37% 4,10% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

23 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach in Weitere Zuzüge Köln 66 Hemer* 20 Siegen 18 Leverkusen Drolshagen 12 Morsbach 37 Olpe 20 Wenden 10 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 920 Niedersachsen 38 Baden-Württemberg 16 Rheinland-Pfalz 13 übrige Bundesländer 42 Polen 19 Italien 14 Türkei 11 Rumänien 8 Kroatien 7 übriges Europa 57 Kanada 9 Japan 4 übriges Ausland 25 insgesamt Fortzüge von insgesamt Fortzügen aus in Weitere Fortzüge Köln 45 Siegen 14 Bergisch 10 Gladbach Morsbach 58 Olpe 17 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 879 Rheinland-Pfalz 38 Hessen 25 Niedersachsen 15 übrige Bundesländer 50 Polen 9 Kosovo (ab ) 9 Rumänien 7 Österreich 7 Vereinigtes Königreich 5 übriges Europa 23 Kirgisistan 3 Japan 2 übriges Ausland 20 insgesamt * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 23

24 Zahlen, Daten, Fakten Stadtporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Oberbergischer Geburten 186 Geburtenrate 9,9 8,5 Gestorbene 206 Sterberate 10,9 11,1 natürlicher Saldo -20 natürlicher Saldo -1,1-2,6 Zugezogene Zugezogene 55,4 58,2 Fortgezogene Fortgezogene 64,2 54,8 Wanderungssaldo -166 Wanderungssaldo -8,8 3,5 Veränderung -186 Veränderung -9,9 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,51% 28,77% 5,07% 3,10% 3,24% 4,57% 23,92% 7,03% 3,49% 7,30% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

25 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach in 2014 Weitere Zuzüge Köln 42 Schöppingen* 21 Hemer* 14 Bonn 13 Bergisch Gladbach Much 11 Ruppichteroth 23 Windeck Morsbach 79 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 742 Rheinland-Pfalz 37 Niedersachsen 23 Hessen 14 übrige Bundesländer 56 Polen 56 Rumänien 17 Türkei 13 Griechenland 5 Spanien 5 übriges Europa 43 Syrien, Arabische Republik 7 Libanon 6 übriges Ausland 21 insgesamt Fortzüge von insgesamt Fortzügen aus in 2014 Weitere Fortzüge Köln 54 Bonn Ruppichteroth Windeck Morsbach 105 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 858 Rheinland-Pfalz 61 Baden-Württemberg 26 Hessen 24 übrige Bundesländer 92 Polen 38 Rumänien 17 Türkei 10 Ungarn 7 Lettland 4 übriges Europa 33 Thailand 7 Kanada 6 übriges Ausland 28 insgesamt * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 25

26 Zahlen, Daten, Fakten Stadtporträt Bevölkerungsveränderung 2014* Anteil je Einwohner zum Anzahl Oberbergischer Geburten 216 Geburtenrate 8,6 8,5 Gestorbene 297 Sterberate 11,9 11,1 natürlicher Saldo -81 natürlicher Saldo -3,2-2,6 Zugezogene Zugezogene 60,1 58,2 Fortgezogene Fortgezogene 53,0 54,8 Wanderungssaldo 178 Wanderungssaldo 7,1 3,5 Veränderung 97 Veränderung 3,9 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,94% 31,93% 6,31% 2,50% 2,31% 3,49% 6,46% 21,42% 5,93% 3,71% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen

27 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach in 2014 Weitere Zuzüge Köln 79 Schöppingen* 28 Hemer* 19 Bonn 14 Bergisch 14 Gladbach Lindlar Much Morsbach 22 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz 36 Bayern 26 Hessen 25 übrige Bundesländer 78 Rumänien 71 Polen 23 Bulgarien 4 Schweden 4 Russische Föderation 4 übriges Europa 36 Kasachstan 3 Syrien, Arabische Republik 3 übriges Ausland 21 insgesamt Fortzüge von insgesamt Fortzügen aus in 2014 Weitere Fortzüge Köln 102 Bonn 19 Bergisch 17 Gladbach Düsseldof 13 Siegen 14 Lindlar Much Morsbach 10 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen Hessen 38 Rheinland-Pfalz 36 Bayern 24 übrige Bundesländer 85 Rumänien 29 Polen 27 Ungarn 10 Schweiz 8 Spanien 5 übriges Europa 25 Kasachstan 3 Irak 2 übriges Ausland 19 insgesamt * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 27

28 Zahlen, Daten, Fakten Stadtporträt Wipperfürth Bevölkerungsveränderung Wipperfürth 2014* Anzahl Anteil je Einwohner zum Wipper fürth Oberbergischer Geburten 192 Geburtenrate 9,0 8,5 Gestorbene 201 Sterberate 9,4 11,1 natürlicher Saldo -9 natürlicher Saldo -0,4-2,6 Zugezogene 937 Zugezogene 43,9 58,2 Fortgezogene 938 Fortgezogene 44,0 54,8 Wanderungssaldo -1 Wanderungssaldo 0,0 3,5 Veränderung -10 Veränderung -0,5 0,8 *ohne Bestandskorrekturen aufgrund nachträglich berichtigter Meldefälle Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,56% 31,08% 5,85% 2,58% 2,55% 3,83% 6,27% 3,94% 22,40% 6,94% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Wipperfürth (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr /Alter insgesamt Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Wipperfürth

29 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen Wipperfürth 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt 937 Zuzügen nach Wipperfürth in 2014 Weitere Zuzüge Köln 37 Hemer* 27 Schöppingen* 23 Wuppertal 15 Bergisch Gladbach 14 Wermelskirchen 22 Kürten 30 Radevormwald 24 Hückeswagen 124 Lindlar 53 Halver 16 Kierspe Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen 724 Baden-Württemberg 18 Rheinland-Pfalz 12 Niedersachsen 10 übrige Bundesländer 46 Polen 22 Italien 20 Rumänien 19 Bulgarien 10 Türkei 8 übriges Europa 27 Brasilien 4 Syrien, Arabische Republik 2 übriges Ausland 15 insgesamt Fortzüge von insgesamt 938 Fortzügen aus Wipperfürth in 2014 Weitere Fortzüge Köln 66 Aachen 18 Wuppertal 15 Bergisch Gladbach 12 Wermelskirchen 16 Kürten 27 Radevormwald 13 Hückeswagen 122 Lindlar Halver 18 Kierspe Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen 712 Niedersachsen 25 Bayern 25 Rheinland-Pfalz 23 übrige Bundesländer 52 Polen 10 Italien 9 Niederlande 9 Albanien 7 Rumänien 6 übriges Europa 32 China (Festland) 4 USA 3 übriges Ausland 21 insgesamt 938 * in Hemer und Schöppingen befinden sich Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 29

30 Zahlen, Daten, Fakten Porträt Oberbergischer Bevölkerungsveränderung Oberbergischer 2014* Anzahl Anteil je Einwohner zum Geburten Geburtenrate 8,5 Gestorbene Sterberate 11,1 natürlicher Saldo -710 natürlicher Saldo -2,6 Zugezogene Zugezogene 58,2 Fortgezogene Fortgezogene 54,8 Wanderungssaldo 934 Wanderungssaldo 3,5 Veränderung 224 Veränderung 0,8 Anteil der Altersgruppen an der Gesamtzahl der Einwohner ,92% 31,35% 5,75% 2,58% 2,56% 3,61% 6,43% 3,68% 22,31% 6,80% Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Oberbergischer (Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011) Jahr insgesamt Alter Veränderung 2013/ Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen Oberbergischer

31 Zu- und Fortgezogene nach Altersgruppen Oberbergischer 2014 Zuzüge Deutsche Zuzüge Ausländer Fortzüge Deutsche Fortzüge Ausländer u18 18-u u50 50-u65 ab Zuzüge von insgesamt Zuzügen nach Oberberg in 2014 Düsseldorf 94 Rhein-Erft- 138 Mettmann 101 Leverkusen 109 Köln 816 Bonn 128 Ennepe-Ruhr- 98 Wuppertal 284 Remscheid 303 Rheinisch- Bergischer 704 Rhein-Sieg- 560 Märkischer 574 Olpe 169 Siegen- Wittgenstein 216 Weitere Zuzüge von Borken 306 Städteregion 81 Aachen Höxter 32 Zuzüge aus Zahl der Zuzüge Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz 393 Niedersachsen 258 Hessen 252 übrige Bundesländer 857 Rumänien 549 Polen 369 Italien 162 Griechenland 115 Bulgarien 93 übriges Europa 761 Syrien, Arabische Republik 39 Indien 26 übriges Ausland 313 insgesamt Fortzüge von insgesamt Fortzügen nach Oberberg in 2014 Düsseldorf 133 Rhein-Erft- 145 Mettmann 89 Leverkusen 74 Köln 977 Bonn 192 Ennepe-Ruhr- 87 Wuppertal 184 Remscheid 275 Rheinisch- Bergischer 603 Rhein-Sieg- 528 Märkischer 308 Olpe 156 Siegen- Wittgenstein 194 Weitere Fortzüge nach Städteregion 125 Aachen Borken 31 Höxter 6 Fortzüge nach Zahl der Fortzüge Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz 433 Niedersachsen 326 Baden-Württemberg 295 übrige Bundesländer Rumänien 255 Polen 250 Türkei 107 Ungarn 89 Italien 79 übriges Europa 595 China (Festland) 25 Georgien 22 übriges Ausland 316 insgesamt * im Borken und im Märkischen sind Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge 31

32 Zahlen, Daten, Fakten Aktuelle Daten Auf der Internetseite des Demografieforums Oberberg finden Sie noch folgende Veröffentlichungen rund um das Thema Demografie: Beitrag zur entwicklung Ehrenamt im Wandel - Beispiel Feuerwehr Ausgabe 2013 Viele bunte Ideen für Nachbarschaften Ausgabe 1/2014 Unser Dorf hat Zukunft 2014 Ausgabe 2/2014 Zukunft für Fachkräfte - Oberberg im Wandel Ausgabe 1/2015 Den eigenen Weg in den Beruf finden Ausgabe 2/2015 Gebiet Bevölkerungszahl zum Veränderung / Hückeswagen Lindlar Morsbach Radevormwald Wipperfürth Oberbergischer Die aktuellen Bevölkerungsdaten von IT.NRW zu den Stichtagen und finden Sie im Internet unter: >> Bevölkerungszahlen Zahlen, Daten, Fakten Gemeindeporträts Ehrenamt im Wandel Ausgabe 15/2013 Motive der Zuzüge Radevormwald Ausgabe 2/2014 Motive der Zuzüge Lindlar Ausgabe 1/2015 Demografiebericht Oberbergischer Ausgabe 2/2015 Ihre Ansprechpartnerinnen: Oberbergischer Der Landrat - und Regionalentwicklung Moltkestraße Kerstin Gipperich Telefon Telefax Silke Hund Telefon Telefax Demografieforum Oberberg Die Zukunft gestalten - Oberberg packt s an Eine Initiative des Oberbergischen es und seiner Kommunen OBERBERGISCHER KREIS DER LANDRAT

Demografiebericht Oberbergischer Kreis

Demografiebericht Oberbergischer Kreis Zahlen, Daten, Fakten 02 2016 Demografiebericht Oberbergischer Kreis Daten zum 31.12. sowie Prognosedaten zum 01.01.2040 OBERBERGISCHER KREIS DER LANDRAT Zahlen, Daten, Fakten 02 2016 Durch Zuwanderung

Mehr

Demografiebericht Oberbergischer Kreis

Demografiebericht Oberbergischer Kreis Zahlen, Daten, Fakten 02 2015 Demografiebericht Oberbergischer Kreis Daten zum 31.12. sowie Prognosedaten zum 01.01. OBERBERGISCHER KREIS DER LANDRAT Zahlen, Daten, Fakten 02 2015 Es leben wieder mehr

Mehr

Demografiebericht Oberbergischer Kreis

Demografiebericht Oberbergischer Kreis Demografiebericht Oberbergischer Kreis Bevölkerungsentwicklung zum 31.12.2011 Stadt Gummersbach Datenquelle 2 Diese Präsentation enthält Daten des Landesbetriebs Information und Technik (IT.NRW) www.it.nrw.de

Mehr

Demografiebericht Oberbergischer Kreis

Demografiebericht Oberbergischer Kreis Zahlen, Daten, Fakten 16 2013 Demografiebericht Oberbergischer Kreis Daten zum 31.12. OBERBERGISCHER KREIS DER LANDRAT Zahlen, Daten, Fakten 16 2013 Mitten im Wandel Hagen Jobi, Landrat Schon Ende der

Mehr

Auswertung Verfahrensautomation Justiz

Auswertung Verfahrensautomation Justiz 6477/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage 8 1 von 5 2010 1132 222 1354 831 139 970 Österreich 992 185 1177 755 127 882 Deutschland 15 3 18 8 1 9 (Jugoslawien) 1 1 Italien 2 2 Schweiz 2 2 Türkei 26

Mehr

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte 15 - Stabsstelle Borken, 05.05.2015 V e r m e r k Neue Bevölkerungsprognose 2014-2040 von IT.NRW für die e und kreisfreien Städte - Eckwerte - Bevölkerungsrückgang im Borken bis 2040 um 6,7% (ca. -24.500

Mehr

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland.

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland. Anzahl Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid Insgesamt 127 785 14 287 8 960 6 707 9 730 2 501 3 656 3 187 1 659 4 530 3 306 männlich 64 526 7 527 4

Mehr

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn Iserlohn 03 / 2014 Bevölkerungsstand in Iserlohn am 30.09.2014 30.09.2014 31.12.2013 Verlust absolut Verlust prozentual Einwohner insgesamt 94.628 94.913-285 -0,30% davon männlich 46.112 46.269-157 -0,34%

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard Inländer/Ausländer HWS* NWS*

Mehr

Migration in Ingolstadt

Migration in Ingolstadt Migration in Ingolstadt Wanderungsbewegungen Migration in Ingolstadt Zuzüge und Fortzüge Migration in Ingolstadt Stadtplanungsamt,, 4.11.214 2 von 29 Begriffserläuterungen Migration: Verlegung des Lebensmittelpunktes

Mehr

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030 .9101 Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Bevölkerung in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 Seite 1 von 8 Düsseldorf, Stadt 665 1 816 1 308 Duisburg, Stadt 400 1 069 651 Essen, Stadt 413 1 225 995 Krefeld, Stadt 110 351 286 Mönchengladbach, Stadt 79 202 141

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 Seite 1 von 7 Düsseldorf, Stadt 601 1 541 1 064 Duisburg, Stadt 375 869 492 Essen, Stadt 345 1 024 812 Krefeld, Stadt 94 329 266 Mönchengladbach, Stadt 82 191 127 Mülheim

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2013 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2015 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

Entwicklung der Studierendenzahlen seit dem Wintersemester 1993/94

Entwicklung der Studierendenzahlen seit dem Wintersemester 1993/94 Entwicklung der Studierendenzahlen seit dem Wintersemester 1993/94 35000 30000 25000 20000 17462 18558 19876 21137 22833 23812 24485 25454 26553 27997 30170 31021 31173 29668 29021 28098 28596 28333 28125

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Seite 1 von 7 Entzug des Sorgerechts und in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Nordrhein-Westfalen 2007 3 023 2 458 565 15 380 2008 3 209 2 403 806 17 084 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) + 6,2 % 2,2 % + 42,7 %

Mehr

Demografiebericht 2014 (Stand )

Demografiebericht 2014 (Stand ) Demografiebericht 2014 (Stand 30.09.2014) Der Bürgermeister - Öffentliche Sicherheit und Soziales - Inhaltsverzeichnis I. Einwohnerstruktur II. Sozialstruktur III. Ausländerstatistik IV. Asylbewerberstatistik

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 7 Nordrhein-Westfalen 2006/07 6 288 17 167 39 362 321 424 144 640 24 747 42 079 595 707 2007/08 5 990 16 946 38 911 339 636 117 609 26 227 24 238 41 372 610 929 Veränderung 4,7 % 1,3 % 1,1

Mehr

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007 Seite 1 von 8 Nordrhein-Westfalen 2006 *) 164 661 67 144 97 517 2007 191 858 84 311 107 547 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) *) + 16,5 % + 25,6 % + 10,3 % Landschaftsverbände als überörtliche Träger zusammen**)

Mehr

Angaben zur Bevölkerungsstruktur und entwicklung in der Stadt Pforzheim finden Sie in folgenden Veröffentlichungen der Kommunalen Statistikstelle:

Angaben zur Bevölkerungsstruktur und entwicklung in der Stadt Pforzheim finden Sie in folgenden Veröffentlichungen der Kommunalen Statistikstelle: Angaben zur Bevölkerungsstruktur und entwicklung in der Stadt Pforzheim finden Sie in folgenden Veröffentlichungen der Kommunalen Statistikstelle: - Statistisches buch der Stadt Pforzheim (erscheint jährlich)

Mehr

II. BEVÖLKERUNG 16 / Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei

II. BEVÖLKERUNG 16 / Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei BEVÖLKERUNG Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei den Wanderungsbewegungen mit dem In- und Ausland zurückzuführen. 16 / BEVÖLKERUNG

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen Information und Technik NRW Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen 2003 4 753 26,3 600 385 385 575 741 630 627 439 371 2011 4 635 26,0 426 364 472 542 471 714 633 539 474 2012 4 651 26,1 432 351 434 537 460

Mehr

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz Seite 1 von 9 und Umsätze von Betrieben 1) in mit Waren sowie mit 2012 964 27 555 24 454 008 5 296 748 21,7 % 2013 956 31 538 23 641 609 5 850 054 24,7 % 2014 1 013 30 210 24 989 441 5 881 456 23,5 % Zu-

Mehr

Geleistete Arbeitsstunden. Beschäftigte. in 1 000

Geleistete Arbeitsstunden. Beschäftigte. in 1 000 Seite 1 von 9, und Umsätze der Industrie in von Unternehmen mit mindestens 50 n 2015 5 113 1 060 843 827 371 25 683 310 151 795 273 69 262 842 2016 5 129 1 057 824 835 957 26 102 391 150 882 798 69 633

Mehr

Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf. Düsseldorf, Stadt. Duisburg, Stadt. Essen, Stadt. Krefeld, Stadt. Mönchengladbach, Stadt

Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf. Düsseldorf, Stadt. Duisburg, Stadt. Essen, Stadt. Krefeld, Stadt. Mönchengladbach, Stadt Bevölkerung in nach Migrationsstatus Seite 1 von 7 Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt 2011 17 541 000 3 849 000 21,9 % 13 691 000 78,1 % 2012 17 547 000

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2010 9 570 1 170 672 315 395 131 254 41,6 2011 9 613 1 199 644 348 102 145 686 41,9 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998 144 980 42,6 2014 10 038 1 219 747 337 698 145 613 43,1 2015 10 088 1 219 289 333

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen Öffentliche in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 9 je Nordrhein-Westfalen Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Mönchengladbach, Stadt 1995 17 592 600 1 312 440

Mehr

Pflegeeinrichtungen und Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Pflegeeinrichtungen und Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 8 und Beschäftigte in in Beschäftigte in n 15.12.2011 4 634 2 309 2 325 214 516 49,5 % 59 657 154 859 15.12.2013 4 835 2 377 2 458 225 354 49,5 % 67 018 158 336 15.12.2015 5 219 2 593 2 626

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus - 1 - Inhaltsverzeichnis NEU Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011... 3 NEU NEU Bevölkerungsentwicklung in den Städten und

Mehr

Scheidungen und Scheidungskinder in Nordrhein-Westfalen 2004 bis 2007

Scheidungen und Scheidungskinder in Nordrhein-Westfalen 2004 bis 2007 Seite 1 von 10 (n) (n) Nordrhein-Westfalen 2004 51 139 28 068 23 071 37 052 2005 47 480 26 683 20 797 33 212 2006 45 665 24 983 20 682 33 098 2007 43 104 24 075 19 029 30 351 Veränderung 2007 geg. 2006

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1)

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1) Baugenehmigungen in 2013 und 2014 Seite 1 von 17 in neuen 2013 19 646 15 247 1 752 2 647 43 412 24 661 890 5 284 49 586 2014 17 707 13 667 1 578 2 462 40 103 23 280 764 4 763 45 630 Zu- (+) bzw. Abnahme

Mehr

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW Indikator 7.5 Empfängerinnen und Empfänger von Mindestsicherungsleistungen in NRW Jahresende 2011 nach en Nordrhein-Westfalen 6) 1 562 171 25 644 214 410 40 814 1 843 039 2,5 10,3 Reg.-Bez. Düsseldorf

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Seite 1 von 7 2007/08 5 990 16 946 38 911 339 636 117 609 26 227 24 238 41 372 610 929 2008/09 5 658 18 463 33 828 353 846 114 613 27 425 24 623 41 988 620

Mehr

Betriebe, Beschäftigte, geleistete Arbeitsstunden, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe NRWs

Betriebe, Beschäftigte, geleistete Arbeitsstunden, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe NRWs Seite 1 von 10,, geleistete, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baur im Bauhauptgewerbe NRWs Nordrhein-Westfalen 1996 2 003 127 413 896 24 817 94 968 6 732 2 915 039 1 108 622 152 628 12 715 336 2005 1 156

Mehr

Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen. Chartbericht. Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT.

Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen. Chartbericht. Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT. Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Januar-Mai 2014 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamt Deutschland und von IT.NRW Beherbergungsstatistik Jan.-Mai 2014 BUNDESLÄNDER

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand 01.10.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

1. Das weltweite Humboldt-Netzwerk

1. Das weltweite Humboldt-Netzwerk Alle ausländischen und deutschen Stipendiaten und Preisträger nach aktuellen Aufenthaltsländern, Stand: Januar 2016 Nordamerika Kanada 35 11 57 12 115 131 89 183 61 464 4 9 8 16 33 616 USA 206 411 1086

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 6 Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in vollständige teilweise elterlichen Sorge als Vormund oder Pfleger 2) des Personensorgerechts (ganz oder teilweise) Jugendamt Sorgeerklärungen

Mehr

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060.

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der in Nordrhein-Westfalen 2014 bis 2040/2060 Bestell-Nr. A633 2014 51, (Kennziffer

Mehr

Statistik der Ausländischen Studierenden. WS 14/15 Stand

Statistik der Ausländischen Studierenden. WS 14/15 Stand Ref. 05 -Finanzcontrolling- Statistik der Ausländischen Studierenden (nach Ländern und Status) WS 14/15 Stand 05.12.2014 Anmerkungen zu den Tabellen: Rückmelder fortgeschrittene Studierende, die auch letztes

Mehr

Aufenthaltserlaubnis nach 32 Absatz 2 Nr. 1 und 36 Absatz 1 Aufenthaltsgesetz

Aufenthaltserlaubnis nach 32 Absatz 2 Nr. 1 und 36 Absatz 1 Aufenthaltsgesetz LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/15011 04.05.2017 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 5842 vom 7. April 2017 des Abgeordneten André Kuper CDU Drucksache 16/14818

Mehr

Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4

Erläuterungen zu den Begriffen der Amtlichen Bevölkerungszahl und der Zahl der gemeldeten Personen 4 Ausgabe 2017 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2016

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 Öffentliche in je Rangziffer 1) 1995 17 592 600 1 312 440 944 504 147 X 1998 17 683 500 1 228 236 925 525 143 X 2001 17 771 400 1 176 323 914 933 141 X 2004 17 808 081 1 170 053 904 543

Mehr

Kaufwerte von Bauland in Nordrhein-Westfalen 2009 und 2010

Kaufwerte von Bauland in Nordrhein-Westfalen 2009 und 2010 Seite 1 von 8 Kaufwerte von in 2009 und 2010 2009 6 262 6 050 400 m² 105,86 2010 5 974 5 349 000 m² 118,34 Zu- (+) bzw. Abnahme ( ) gegenüber 2009 4,6 % 11,6 % Reg.-Bez. Düsseldorf 2009 1 399 1 494 400

Mehr

Veranstaltung der IHK Köln

Veranstaltung der IHK Köln Veranstaltung der IHK Köln Gummersbach, 1. 1. Mai Mai 21 Diese Unterlage ist nur im Zusammenhang mit dem mündlichen Vortrag vollständig; die isolierte Nutzung einzelner Darstellungen kann zu Missverständnissen

Mehr

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2016

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2016 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 9 Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in 2011/12 4 349 17 118 335 274 25 199 103 581 31 813 24 796 49 911 592 041 2012/13 4 304 16 361 330 577 22 826 100 612 32 598 23 762 49 698 580

Mehr

Kinderarmut. Factsheet. Nordrhein-Westfalen. Kinder im SGB-II-Bezug

Kinderarmut. Factsheet. Nordrhein-Westfalen. Kinder im SGB-II-Bezug Factsheet Nordrhein-Westfalen Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im SGB-II-Bezug in den Jahren 2011 und 2015 im Vergleich 2011 2015 Saarland Rheinland-

Mehr

Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung"

Parl. Anfrage 8819/J - EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung 8419/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft 1 von 18 Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS 2010 Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS 2010 Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Ecuador 1 Griechenland 1 Vereinigtes Königreich 8 2 Arabische Republ.Syrien 1 Bulgarien 6 China (VR)(einschl.Tibet) 1 Dänemark 1 Frankreich

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Aethiopien 2 Österreich 2 Ungarn 9 1 Ägypten 1 Armenien 16 China 1 Kroatien 1 Mazedonien 3 Österreich 3 Polen 5 Russische Foederation

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik Sommersemester 2017

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik Sommersemester 2017 1 Norwegen 1 Österreich 1 Schweiz 1 Ungarn 7 1 Arabische Republ.Syrien 1 Armenien 17 China 1 Griechenland 1 Italien 1 Japan 1 Litauen 1 Peru 2 Polen 3 Russische Foederation 3 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 05/2016. St. Johann im Pongau. Dorfgastein. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 05/2016. St. Johann im Pongau. Dorfgastein. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 04/2017. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 04/2017. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 12/2016. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 12/2016. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/776 6. Wahlperiode 20.06.2012 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Tino Müller, Fraktion der NPD Leistungen zugunsten von ausländischen Staatsangehörigen in Mecklenburg-

Mehr

Stand Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Wintersemester 2013/14

Stand Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Wintersemester 2013/14 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo(alt)

Mehr

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo(alt)

Mehr

Chartbericht Jan.-Nov. 2016

Chartbericht Jan.-Nov. 2016 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan.-Nov. 2016 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2016 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen

Mehr

Chartbericht Jan.-Sep. 2016

Chartbericht Jan.-Sep. 2016 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan.-Sep. 2016 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan.-Sep. 2016 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen

Mehr

Unternehmen, tätige Personen und Jahresumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk

Unternehmen, tätige Personen und Jahresumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk Seite 1 von 8, tätige Personen und esumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk insgest 2) in je 2011 113 592 1 075 350 9 761 416 194 810 108 830 101 204 2012 113 976 1 079 616 9 767 900 192 420 109 564

Mehr

Chartbericht Jan. - Okt. 2014

Chartbericht Jan. - Okt. 2014 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Okt. 2014 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes Deutschland und von IT.NRW Beherbergungsstatistik Jan.- Okt. 2014 BUNDESLÄNDER

Mehr

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 15. Wahlperiode. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15/202. der Abgeordneten Hedi Thelen (CDU) und

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 15. Wahlperiode. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15/202. der Abgeordneten Hedi Thelen (CDU) und LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 15. Wahlperiode Drucksache 15/202 24. 08. 2006 Kleine Anfrage der Abgeordneten Hedi Thelen (CDU) und Antwort des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit Zuwanderungssituation

Mehr

Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsvorausberechnung. Dr. Kerstin Ströker

Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsvorausberechnung. Dr. Kerstin Ströker Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsvorausberechnung - vertiefende Einblicke in Annahmen und Ergebnisse - Dr. Kerstin Ströker Dortmund, 08.05.2009 Vorausberechnung der Bevölkerung in Annahmen (Basisbevölkerung:

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2011 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 16. Mai 2012 Artikelnummer: 5127101117004 Weitere Informationen zur

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 3. September 2015 Artikelnummer: 5127101147004 Ihr Kontakt zu uns:

Mehr

Auswertung der Peiner Bevölkerung nach Personen mit Migrationshintergrund. (Stand: )

Auswertung der Peiner Bevölkerung nach Personen mit Migrationshintergrund. (Stand: ) Auswertung der Peiner Bevölkerung nach Personen mit Migrationshintergrund (Stand: 18.03.2015) Der Migrationshintergrund wurde nach folgenden Kriterien ermittelt: 1. Personen, die eine ausländische Staatsangehörigkeit

Mehr

Chartbericht Jan. - Sep. 2015

Chartbericht Jan. - Sep. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Sep. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis In den ersten drei Quartalen 2015 empfängt NRW gut 16,2 Mio. Gäste und kann

Mehr

Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen. Chartbericht Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis

Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen. Chartbericht Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht 2016 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik 2016 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen in Deutschland und NRW

Mehr

Chartbericht Jan. - Okt. 2017

Chartbericht Jan. - Okt. 2017 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Okt. 2017 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan. - Okt. 2017 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen

Mehr

Chartbericht Jan. - Sep. 2017

Chartbericht Jan. - Sep. 2017 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Sep. 2017 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW Beherbergungsstatistik Jan. - Sep. 2017 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen in Deutschland

Mehr

Zunahme 4,0% %

Zunahme 4,0% % Einbürgerungen 1) 2000-2011 1 Bayern 186.688 178.098 Deutschland 20.622 19.921 17.090 14.640 Zunahme 4,0% % 13.225 13.430 13.099 12.053 12.498 12.098 12.021 154.547 140.731 5,2% 127.153 124.832 117.241

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen einer Prognose am Beispiel Wolfsburg

Möglichkeiten und Grenzen einer Prognose am Beispiel Wolfsburg Möglichkeiten und Grenzen einer Prognose am Beispiel Wolfsburg 14.03.2017 Sabine Schulze Agenda 2 I. Vorbemerkungen II. III. Bevölkerungsprognose - Planungsannahmen Ergebnisse IV. Ursachen V. Fazit I.

Mehr

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie *) in 2012 mit erneuerbaren MINDEN-LÜBBECKE STEINFURT BORKEN HERFORD MÜNSTER BIELEFELD LIPPE COESFELD WARENDORF GÜTERSLOH KLEVE WESEL BOTTROP RECKLINGHAUSEN GELSEN- KIRCHEN HAMM PADERBORN HÖXTER DUISBURG

Mehr

Studierende Fachhochschulen Ausländische Studieanfänger/innen an Fachhochschul-Studiengängen - Zeitreihe Studienjahr

Studierende Fachhochschulen Ausländische Studieanfänger/innen an Fachhochschul-Studiengängen - Zeitreihe Studienjahr Studierende Fachhochschulen Ausländische Studieanfänger/innen an Fachhochschul-Studiengängen - Zeitreihe Studienjahr Quelle: Fachhochschulrat auf Basis BiDokVFH Datenaufbereitung: bmwfw, Abt. IV/9 Staatengruppe

Mehr

Chartbericht 1. Quartal 2016

Chartbericht 1. Quartal 2016 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht 1. Quartal 2016 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan.-Mrz. 2016 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen

Mehr

Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4

Erläuterungen zu den Begriffen der Amtlichen Bevölkerungszahl und der Zahl der gemeldeten Personen 4 Ausgabe 2015 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2014

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Abbildungen Abb. 1 (-) des Freistaates Sachsen im II. Quartal 2015 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 4 Abb. 2 Zu- und über die Landesgrenze

Mehr

Amtliche Zahlen des Statistischen Bundesamtes 2015

Amtliche Zahlen des Statistischen Bundesamtes 2015 Amtliche Zahlen des Statistischen Bundesamtes Zahlen zur Lage der Modeindustrie zum Vorjahr Umsatz Bekleidungsgewerbe (ohne Umsatzsteuer ) 7.498.864 7.416.46-1,1 Lederbekleidung 45.919 43.556-5,1 Arbeits-

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/7 Albanien 121 54.762 53.805 98,3% 957 1,7% 35.721 - - 7 0,0% 33 0,1% 36 0,1% 76 0,2% 31.150 87,2% 4.495 12,6% Bosnien und Herzegowina 122 7.473 4.634 62,0% 2.839 38,0% 6.500 - - 1 0,0% - - 12

Mehr

Zahl der Einbürgerungen von Ausländern nach Nordrhein-Westfalen von 2000 bis 2011

Zahl der Einbürgerungen von Ausländern nach Nordrhein-Westfalen von 2000 bis 2011 Seite 1 von 7 Zahl der Einbürgerungen von Ausländern nach von 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 474 966 65 743 60 566 49 837 44 318 40 059 35 100 36 758 32 581 26 106 26 355 28 186

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS 11/12

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS 11/12 Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Irland 1 Kirgisien 1 Schweiz 1 Togo 6 1 Arabische Republ.Syrien 1 Armenien 3 China (VR)(einschl.Tibet) 1 Dänemark 1 Ghana 1 Griechenland

Mehr

Chartbericht Jan. - Jul. 2017

Chartbericht Jan. - Jul. 2017 Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Jul. 2017 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW, ohne Destatis Beherbergungsstatistik Jan. - Jul. 2017 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen

Mehr

Chartbericht Jan. - Aug. 2015

Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik Jan.-Aug. 2015 BUNDESLÄNDER 2 26.10.2015 Beherbergungsstatistik

Mehr

Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen. Chartbericht Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis

Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen. Chartbericht Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Tourismusstatistik Nordrhein-Westfalen Chartbericht 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW und Destatis Beherbergungsstatistik 2015 BUNDESLÄNDER 2 Ankünfte und Übernachtungen in Deutschland und NRW

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-31.10.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 5.349 3.312 2.037 9.086-10

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-30.06.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 3.425 2.187 1.238 6.316-2

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Einbürgerungen 1) ,7 % Zunahme. Abnahme 0,3 %

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Einbürgerungen 1) ,7 % Zunahme. Abnahme 0,3 % Einbürgerungen 1) 2000-2010 1 Bayern 186.688 178.098 Deutschland 20.622 19.921 17.090 14.640 13.225 13.430 13.099 12.098 Abnahme 0,3 % 12.053 12.021 154.547 140.731 Zunahme 5,7 % 127.153 124.832 117.241

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Einbürgerungen 1)

Einbürgerungen 1) Einbürgerungen 1) 2000-2012 1 20.622 19.921 17.090 14.640 Bayern 13.225 13.430 13.099 12.098 Zunahme 5,6% 4,0 % 13.204 12.053 12.498 12.021 186.688 178.098 154.547 140.731 Deutschland 127.153 124.832 117.241

Mehr

Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010

Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 Seite 1 von 5 Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Saisonarbeitskräfte Landwirtschaftliche Betriebe 1) allen weiblichen Arbeitskräften Anteil an Im Betrieb beschäftigte Arbeitskräfte

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-30.11.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 5.788 3.577 2.211 9.548-11

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-31.12.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 6.089 3.774 2.315 9.847-11

Mehr