Mit Mezzanine-Finanzierung die Eigenkapitalquote erhöhen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit Mezzanine-Finanzierung die Eigenkapitalquote erhöhen"

Transkript

1 HORST S. WERNER Mit Mezzanine-Finanzierung die Eigenkapitalquote erhöhen bank-verlag medien

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Unternehmensfinanzierung in Deutschland 13 Einführung 13 Eigenkapitalausstattung des deutschen Mittelstands 14 Strukturwandel der Kreditwirtschaft Basel II Rating Einfluss von Basel II auf die Unternehmensfinanzierung Einfluss der Eigenkapitalquote auf die Bonität und das Rating 17 Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung 18 Defizite bei der Eigenkapitalversorgung des Mittelstands 19 B Grundlagen der Mezzanine-Finanzierung 21 Der Begriff Mezzanine-Kapital" 1. Typische Merkmale von Mezzanine 1.1 Anwendungsbereich 1.2 Nachrangigkeit 1.3 Verzicht auf Sicherheiten 1.4 Flexible Vergütungsstrukturen und Renditeerwartung 1.5 Steuerrechtliches Fremdkapital 1.6 Befristete, längerfristige Kapitalüberlassung 1.7 Keine Beeinträchtigung der Gesellschafterstruktur 1.8 Beteiligung an laufenden Verlusten Eigenkapitalstärkung und Ratingverbesserung 1. Wirtschaftliche Betrachtung

3 2. Bilanzielle Betrachtung Wirtschaftliches Eigenkapital 29 Mezzanine-Kapital im weiteren Sinne und im engeren Sinne 31 Emissionsfähige und nicht emissionsfähige Mezzanine-Titel 32 Nachrangigkeit von Mezzanine-Kapital Die vertragliche Rangrücktrittsvereinbarung Parteien der Rangrücktrittsvereinbarung Abgrenzung zu anderen Rechtskonstruktionen Mögliche Wirkung der Rangrücktrittsvereinbarung Rangrücktritt zugunsten bestimmter Senior-Darlehensgeber Einfacher Rangrücktritt zwecks Qualifizierung des Mezzanine-Kapitals als handelsrechtliches bzw. wirtschaftliches Eigenkapital Qualifizierter Rangrücktritt zwecks Entpassivierung in der Überschuldungsbilanz Struktureller Nachrang Gesetzlicher Rangrücktritt 39 Vergütungsstrukturen im Rahmen einer Mezzanine-Finanzierung Basisvergütung Fixe und variable Vergütung Laufende und endfällige Vergütung Vereinbarung einer erfolgsabhängigen Vergütung Mezzanine-Kicker Equity Kicker Option Wandlungsrecht Huckepack"-Vereinbarungen Non-Equity Kicker Equity Kickers und das Recht des Eigenkapitalersatzes Strukturierung der Vergütung Kapitalkosten 46 Informations- und Kontrollrechte des Mezzanine-Kapitalgebers 47 Steuerliche Behandlung des Mezzanine-Kapitals und Gesellschafterfremdfinanzierung ( 8 a KStG) Anwendungsbereich des 8 a KStG Freigrenze Erfolgsunabhängige und erfolgsabhängige Vergütung Laufende (Basis-)Verzinsung Mezzanine-Kicker Rechtsfolgen des 8 a KStG 55 Mezzanine-Instrumente in Deutschland - Ein Überblick Mezzanine-Kapital im engeren Sinne Equity Mezzanine Genussrecht 56

4 1.1.2 Stille Gesellschaft 1.2 Debt Mezzanine Nachrangdarlehen Nachranganleihe Genussrecht und stille Gesellschaft 1.3 Hybrid Mezzanine 2. Mezzanine-Kapital im weiteren Sinne 2.1 Partiarisches Darlehen 2.2 Gewinnschuldverschreibungen 3. Sonderformen des Mezzanine-Kapitals 3.1 Verkäuferdarlehen 3.2 Schuldscheindarlehen 3.3 Eigenkapitalersetzendes Gesellschafterdarlehen Vorteile des Mezzanine-Kapitals für die Beteiligten 1. Unternehmen 2. Investoren Typische Einsatzbereiche für Mezzanine 1. Expansionsfinanzierung 2. Buy-Out-Finanzierung 3. Rekapitalisierungs-Mezzanine 4. PIPE-Mezzanine 5. Bridge-Mezzanine 6. Start-up-Mezzanine 7. Turnaround-Mezzanine und Debt-Equity-Swap Der Markt für Mezzanine in Deutschland 73 Einführung Die Nachfrage nach Mezzanine-Kapital Das Angebot an Mezzanine-Kapital Mezzanine, quo vadis? D Gestaltungsvarianten des Mezzanine-Kapitals 78 Einführung Genussrechte 1. Rechtliche Rahmenbedingungen 1.1 Das Genussrecht als reines Vermögensrecht

5 1.2 Begründung der Genussrechte Formale Anforderungen Genussschein - Das verbriefte Genussrecht Abgrenzung des Genussrechts zu anderen Mezzanine-Instrumenten Merkmale und Ausgestaltung der Genussrechtsbeteiligung Zeichnungssumme Beteiligung am Jahresgewinn Beteiligung am Jahresverlust Haftung und Nachrangabrede Dauer der Genussrechte Informations- und Kontrollrechte Veräußerbarkeit und Handelbarkeit Bilanzielle Betrachtung Bilanzausweis des Genusskapitals nach HGB Bilanzausweis des Genusskapitals nach IAS / IFRS Bilanzausweis des Genusskapitals nach US-GAAP Steuerliche Betrachtung Besteuerung bei der Emittentin Besteuerung beim Genussrechts-Inhaber Besteuerung der Gewinnanteile Besteuerung von Veräußerungsgewinnen 94 Stille Gesellschaft Rechtliche Rahmenbedingungen Entstehung der stillen Gesellschaft Abgrenzung der stillen Beteiligung zu anderen Mezzanine- Instrumenten Die stille Gesellschaft als reine Innengesellschaft Formale Anforderungen Vertretungsmacht Eintragung in das Handelsregister Abgrenzung zwischen atypischer und typischer stiller Gesellschaft Merkmale und Ausgestaltung der stillen Gesellschaft Einlage Beteiligung am Jahresgewinn Beteiligung am Jahresverlust Haftung und Nachrangabrede Gestaltung des stillen Kapitals als Debt bzw. Equity Mezzanine Gesetzliche Gleichstellung des stillen Kapitals mit Eigenkapital Dauer der Gesellschaft Informations-und Kontrollrechte 103

6 2.6 Veräußerbarkeit und Handelbarkeit Bilanzielle Betrachtung Bilanzausweis des stillen Kapitals nach HGB Bilanzausweis des stillen Kapitals nach IFRS/IAS Bilanzausweis des stillen Kapitals nach US-GAAP Steuerliche Betrachtung Abgrenzung zwischen atypischer und typischer stiller Gesellschaft Mitunternehmerinitiative und Mitunternehmerrisiko Mitunternehmerchance Gewinnerzielungsabsicht Besteuerung der typisch stillen Gesellschaft Die steuerliche Behandlung bei dem zu finanzierenden Unternehmen Die steuerliche Behandlung bei dem stillen Gesellschafter Sonstige Steuern Besteuerung der atypisch stillen Gesellschaft Besteuerungsverfahren und Besteuerungszeitpunkt Verlustzuweisungen im Rahmen der atypisch stillen Gesellschaft Die Besteuerung bei Beendigung oder Veräußerung der Beteiligung Sonstige Steuern 115 Nachrangdarlehen Rechtliche Rahmenbedingungen Merkmale und Ausgestaltung des Nachrangdarlehens Strukturierung und Gestaltung des Nachrangs Sicherheiten Verzinsung Verlustteilnahme Dauer des Darlehens Informations- und Kontrollrechte Veräußerbarkeit Bilanzielle Betrachtung Bilanzausweis des Nachrangdarlehens nach HGB Bilanzausweis des Nachrangdarlehens nach IFRS / IAS Bilanzausweis des Nachrangdarlehens nach US-GAAP Steuerliche Betrachtung 122 Nachranganleihe Rechtliche Rahmenbedingungen Merkmale und Ausgestaltung der Nachranganleihe Nachrangigkeit Vergütung Dauer 129

7 2.4 Informations- und Kontrollrechte 2.5 Veräußerbarkeit und Handelbarkeit 3. Bilanzielle und steuerliche Betrachtung Wandelschuldverschreibung (Wandel- und Optionsanleihe) 1. Rechtliche Rahmenbedingungen 1.1 Wandel-und Optionsanleihen 1.2 Formale Anforderungen 1.3 Deckung der Wandel- bzw. Optionsanleihe 2. Merkmale und Ausgestaltung 2.1 Zinsausgestaltung 2.2 Wandlungsrecht und -modalitäten 2.3 Kündigungsrechte und Anpassungsklauseln 3. Bilanzielle Betrachtung 3.1 Bilanzierung nach HGB Anleiheschuldner Anleihegläubiger 3.2 Bilanzierung nach IFRS/IAS 3.3 Bilanzierung nach US-GAAP 4. Steuerliche Betrachtung 4.1 Anleiheschuldner 4.2 Anleihegläubiger Mezzanine-Kapital im weiteren Sinne 1. Partiarisches Darlehen 1.1 Rechtliche Rahmenbedingungen 1.2 Merkmale und Ausgestaltung Zinsgestaltung und Bezugsgröße Verlustteilnahme Dauer des Darlehens Informations- und Kontrollrechte Nachrangigkeit 1.3 Bilanzielle und steuerliche Betrachtung 2. Gewinnschuldverschreibung Sonderformen des Mezzanine-Kapitals 1. Verkäuferdarlehen 2. Schuldscheindarlehen 2.1 Rechtliche Rahmenbedingungen 2.2 Merkmale und Ausgestaltung Bereitstellung des Darlehens Verzinsung, Laufzeit, Sicherheiten und Covenants 2.3 Bilanzielle und steuerliche Betrachtung 3. Eigenkapitalersetzendes Gesellschafterdarlehen 3.1 Voraussetzungen 3.2 Rechtsfolgen 3.3 Debt-Equity-Swap als Gestaltungsvariante

8 Platzierung einer Mezzanine-Finanzierung 150 Einführung Institutionelle Investoren Beteiligungsgesellschaften Finanzierungsanlässe Kommerzielle Beteiligungsgesellschaften Venture-Capital-Gesellschaften und Fonds (Frühphasenfinanzierung) Private-Equity-Gesellschaften und Fonds (Spätphasenfinanzierung) Strategische Investoren und Corporate Venture Capital Unternehmensbeteiligungsgesellschaften Förderorientierte Beteiligungsgesellschaften Mittelständische Beteiligungsgesellschaften Beteiligungsgesellschaften der Sparkassen Die Finanzierungsanfrage Mezzanine-Verbriefungsprogramme Grundstruktur einer Mezzanine-Verbriefung Refinanzierung Bereitstellung des Mezzanine-Kapitals Standardisierte Genussrechte Eigenkapitalqualität Vergütung Laufzeit, Kündigung und Rückzahlung Informations- und Kontrollrechte Sonstige Pflichten des Unternehmens Die Perspektive der Marktteilnehmer Die mittelständischen Unternehmen Der Kapitalmarkt Banken Herausforderungen des deutschen Verbriefungsmarktes Öffentliche Förderprogramme Förderzwecke Förderbedingungen Arten der Förderung Bund, Länder und Europäische Union Mittelstandsfonds Identifikation und Auswahl geeigneter Förderprogramme Die Antragsstellung

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Die Autoren... VII

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Die Autoren... VII Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis IX Vorwort................................................. V Die Autoren............................................. VII 1 Grundlagen der Unternehmensfinanzierung..........7

Mehr

2.1 Forschungsbegriff-Mittelstandsdefinition des IfM Die neue EU-Mittelstandsdefinition 18

2.1 Forschungsbegriff-Mittelstandsdefinition des IfM Die neue EU-Mittelstandsdefinition 18 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung, 13 2 Definition des Mittelstandes in Deutschland 17 2.1 Forschungsbegriff-Mittelstandsdefinition des IfM 18 2.2 Die neue EU-Mittelstandsdefinition 18 3 Gefahr eines Finanzierungsengpasses

Mehr

Stefan Kurz. Mezzanine Finanzierungsinstrumente für mittelständische Unternehmen Rechtliche Gestaltung, Bilanzierung und steuerliche Behandlung

Stefan Kurz. Mezzanine Finanzierungsinstrumente für mittelständische Unternehmen Rechtliche Gestaltung, Bilanzierung und steuerliche Behandlung Stefan Kurz Mezzanine Finanzierungsinstrumente für mittelständische Unternehmen Rechtliche Gestaltung, Bilanzierung und steuerliche Behandlung Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis V Abkürzungsverzeichnis,

Mehr

Mezzanine- Finanzierungen

Mezzanine- Finanzierungen Mezzanine- Finanzierungen von Jürgen Brokamp, Dietmar Ernst, Karsten Hollasch, Georg Lehmann, Klaus Weigel unter Mitarbeit von Andreas Barckow, Susanne Kolb, Sebastian Lemm, Frank Schubert Verlag Franz

Mehr

Vorwort... V Die Autoren... VI

Vorwort... V Die Autoren... VI Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis Vorwort........................................................ V Die Autoren.................................................... VI Einleitung......................................................

Mehr

A. Gang der Darstellung 17. B. Private Equity Eine Einfçhrung 19

A. Gang der Darstellung 17. B. Private Equity Eine Einfçhrung 19 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 A. Gang der Darstellung 17 B. Private Equity Eine Einfçhrung 19 I. Grundlagen der Unternehmensfinanzierung 19 1. Innen- und Außenfinanzierung 19 2. Eigen- und Fremdfinanzierung

Mehr

Mezzanine Kapital Mezzanine Finanzierung

Mezzanine Kapital Mezzanine Finanzierung 1 Mezzanine Kapital Mezzanine Finanzierung Mezzanine-Kapital oder Mezzanine-Finanzierungen beschreibt als Sammelbegriff Finanzierungsarten, die in ihren rechtlichen und wirtschaftlichen Ausgestaltungen

Mehr

Mezzanine-Kapital ) BOORBERG. Finanzierungsinstrumente für Unternehmen in der Krise. Dr. Michael Damnitz, MBA Rechtsanwalt, Frankfurt am Main

Mezzanine-Kapital ) BOORBERG. Finanzierungsinstrumente für Unternehmen in der Krise. Dr. Michael Damnitz, MBA Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Mezzanine-Kapital Finanzierungsinstrumente für Unternehmen in der Krise Dr. Michael Damnitz, MBA Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Dr. Ingo Kleutgens Rechtsanwalt und Steuerberater Mayer Brown LLP, Frankfurt

Mehr

Eigenkapital im Mittelstand-

Eigenkapital im Mittelstand- Eigenkapital im Mittelstand- Genussrechte als Beteiligungsform Informationsveranstaltung der S-Beteiligungsgesellschaft der Sparkasse Freiburg- Nördlicher Breisgau mbh am 2. Februar 2006 Sparkasse im Elztal

Mehr

Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen

Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen Michael Helm Wirtschaftsprüfer Steuerberater 8. und 9. Mai 2008 www.salans.de Übersicht 1. Unternehmensfinanzierung aber wie? 2. Vor- und Nachteile

Mehr

Inhaltsübersicht. Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsübersicht. Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis VII XI XVII XIX Einführung 1 I. Problemstellung 1 II. Ziel, Gang und Umfang der Untersuchung 4 III. Kapitalmärkte,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Tetl 1 Betriebswirtschaft

Inhaltsverzeichnis. Tetl 1 Betriebswirtschaft Tetl 1 Betriebswirtschaft I. MittelstandsfinanzieTung in Deutschland: Struktur und Rahmenbedingungen (Steiner/Schiffet) 1 1. Allgemeines 1 2. Rahmenbedingungen der LJnternehmensfinanzierung 2 3. Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Bilanzierung und Besteuerung von Genussrechten

Bilanzierung und Besteuerung von Genussrechten Michael Lühn Bilanzierung und Besteuerung von Genussrechten Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Christoph Watrin Deutscher Universitäts-Verlag Inhaltsübersicht Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis

Mehr

Mezzanine - Kapital. Holger Kopietz. Maßgeschneiderte Finanzierung für den Mittelstand. vorgestellt von

Mezzanine - Kapital. Holger Kopietz. Maßgeschneiderte Finanzierung für den Mittelstand. vorgestellt von Mezzanine - Kapital Maßgeschneiderte Finanzierung für den Mittelstand vorgestellt von Holger Kopietz Holger Kopietz Finanzcontrolling, Kurfürstenallee 82, 28211 Bremen, Telefon: 0421 / 223 0 210 Mail:

Mehr

Was sind Genussrechte? Referent: Peter Paul Schikora Vorstand GlucoMetrix AG

Was sind Genussrechte? Referent: Peter Paul Schikora Vorstand GlucoMetrix AG Referent: Peter Paul Schikora Vorstand GlucoMetrix AG 15. 09. 2011 Genussrecht ist ein juristischer Begriff aus dem deutschen Schuldrecht. Ein Genussschein ist eine Anlageform, die z. B. Rechte am Reingewinn

Mehr

Individuelle Mezzanine-Finanzierungen

Individuelle Mezzanine-Finanzierungen Individuelle Mezzanine-Finanzierungen Maßgeschneiderte Lösungen für den Mittelstand Quelle: Deutsche Bahn Martin Völker WGZ Initiativkapital GmbH Vortrag auf der EXPOFIN Dortmund, den 08. Mai 2008 Schwächere

Mehr

STEIDL Unternehmensberatung. Newsletter Nr. 09 Oktober Themenschwerpunkt: Mezzanine - Finanzierung. 1. Warum Mezzanine Kapital?

STEIDL Unternehmensberatung. Newsletter Nr. 09 Oktober Themenschwerpunkt: Mezzanine - Finanzierung. 1. Warum Mezzanine Kapital? STEIDL Unternehmensberatung Newsletter Nr. 09 Oktober 2005 Themenschwerpunkt: Mezzanine - Finanzierung 1. Warum Mezzanine Kapital? 2. Bilanzierung von Mezzanine - Kapital 3. Steuerliche Behandlung von

Mehr

Venture Capital-Finanzierung und stille Gesellschaft

Venture Capital-Finanzierung und stille Gesellschaft Petra M. Ritzer-Angerer Venture Capital-Finanzierung und stille Gesellschaft Ein Beitrag zur Rechtsformwahl bei VC-Finanzierungsverträgen PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften IX INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Mezzanine Finanzierungen

Mezzanine Finanzierungen Wirtschaft Thomas Weber Mezzanine Finanzierungen Neue Perspektive in der Mittelstandsfinanzierung Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Bibliografische Information

Mehr

"Nachfolge richtig finanzieren - Liquidität auch bei nicht alltäglichen Projekten" 16. März 2016

Nachfolge richtig finanzieren - Liquidität auch bei nicht alltäglichen Projekten 16. März 2016 "Nachfolge richtig finanzieren - Liquidität auch bei nicht alltäglichen Projekten" Referent: Christian Müller Geschäftsführer SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbh 16. März 2016 1 Umsetzung

Mehr

Finanzierungsinstrument und Anlagemöglichkeit

Finanzierungsinstrument und Anlagemöglichkeit 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. MATTHIAS GÜNDEL BJÖRN KATZORKE Finanzierungsinstrument und Anlagemöglichkeit

Mehr

KfW-Research. WirtschaftsObserver online. Mezzanine-Finanzierungen für den Mittelstand: Der Markt ist in Bewegung. Nr. 1, Juli 2005.

KfW-Research. WirtschaftsObserver online. Mezzanine-Finanzierungen für den Mittelstand: Der Markt ist in Bewegung. Nr. 1, Juli 2005. KfW-Research. WirtschaftsObserver online. Mezzanine-Finanzierungen für den Mittelstand: Der Markt ist in Bewegung. Nr. 1, Juli 2005. Mezzanine-Finanzierungen für den Mittelstand: Der Markt ist in Bewegung.

Mehr

Eckdaten des Genussrechtes

Eckdaten des Genussrechtes Mezzanine Kapital der S-UBG in Kooperation mit der KfW-Mittelstandsbank KfW-Genussrechtsprogramm - Eigenkapital für den breiten Mittelstand - Eckdaten des Genussrechtes Vertragspartner Refinanzierungspartner

Mehr

Die Bedeutung von Mezzanine-Finanzierung für KMU in Abgrenzung zu vergleichbaren Finanzierungsformen

Die Bedeutung von Mezzanine-Finanzierung für KMU in Abgrenzung zu vergleichbaren Finanzierungsformen Wirtschaft Thomas Hockenbrink Die Bedeutung von Mezzanine-Finanzierung für KMU in Abgrenzung zu vergleichbaren Finanzierungsformen Diplomarbeit RHEINISCHE FACHHOCHSCHULE KÖLN University of Applied Sciences

Mehr

Eigenkapital, Bonität und Investitionen von Unternehmen

Eigenkapital, Bonität und Investitionen von Unternehmen 诲诲睍睏 睏 ȏpresseinformation Eigenkapital, Bonität und Investitionen von Unternehmen Zusammenhänge von Finanzierungsfähigkeit und Investitionsmöglichkeiten Der deutsche Mittelstand und Familienunternehmen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Betriebswirtschaft. IV. Zusammenfassung und Ausblick... 22

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Betriebswirtschaft. IV. Zusammenfassung und Ausblick... 22 Revision Teil 1 Betriebswirtschaft 1 Mittelstandsfinanzierung im Umbruch (Jordan)... 1 I. Wirtschaftliches Umfeld der Mittelstandsfinanzierung... 2 II. Finanzierungsformen eines Unternehmens... 4 1. Übersicht

Mehr

Die Besteuerung von Wandelschuldverschreibungen im deutschen und niederländischen Steuerrecht

Die Besteuerung von Wandelschuldverschreibungen im deutschen und niederländischen Steuerrecht Steuerwissenschaftliche Schriften 61 Die Besteuerung von Wandelschuldverschreibungen im deutschen und niederländischen Steuerrecht Bearbeitet von Nadia Altenburg 1. Auflage 2017. Buch. 296 S. Softcover

Mehr

Risikokapital für Unternehmen. mzs. Rechtsanwälte

Risikokapital für Unternehmen. mzs. Rechtsanwälte Risikokapital für Unternehmen mzs Rechtsanwälte Unser Know-how verschafft Ihnen Kapital mzs Rechtsanwälte berät Unternehmen im In- und Ausland über Möglichkeiten der Anschub- und Wachstumsfinanzierung

Mehr

Anerkennung von Mezzaninekapital als Eigenkapital

Anerkennung von Mezzaninekapital als Eigenkapital Dr. Horst Friedrich, Am Hang 41, 61440 Oberursel, Email horst.friedrich@advisos.eu Tel (06171) 20 50 62, Mobil (0160) 803 93 53, Fax (06171) 20 50 63 www.advisos.eu Inhalt Anerkennung von Mezzaninekapital

Mehr

Mezzanine Finanzierungsformen

Mezzanine Finanzierungsformen Mezzanine Finanzierungsformen Was sind Mezzanine? Der Begriff Mezzanine stammt aus der Architektur und bezeichnet ein "Zwischengeschoss", das zwischen zwei Hauptstockwerken steht. Im übertragenen Sinne

Mehr

Corporate Finance. Hybridfinanzierungen: Mezzanine Capital

Corporate Finance. Hybridfinanzierungen: Mezzanine Capital Corporate Finance Hybridfinanzierungen: Mezzanine Capital 1 Einordnung und Vorteilhaftigkeitsanalyse Mezzanine Capital steht als Oberbegriff für mehrere Finanzierungsinstrumente, die sowohl Charakteristika

Mehr

Beteiligungen als Gütesiegel?

Beteiligungen als Gütesiegel? Beteiligungen als Gütesiegel? Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbh (MBG SH) Media Docks, Lübeck 10. August 2006 Dr. Gerd-Rüdiger Steffen, Geschäftsführer Unternehmensprofil

Mehr

Wachstumsfinanzierung mit Mezzanine-Kapital. Lampe Capital Finance GmbH Essen, August 2016

Wachstumsfinanzierung mit Mezzanine-Kapital. Lampe Capital Finance GmbH Essen, August 2016 Lampe Capital Finance GmbH Essen, August 2016 Lampe Capital Finance BANKHAUS LAMPE // 2 Lampe Capital Finance ist ein Unternehmen der Bankhaus Lampe KG und gehört zur Oetker-Gruppe Nahrungsmittel Umsatz:

Mehr

Mezzanine: Ein Finanzierungsinstrument. Verbesserung der Kreditwürdigkeit? 23. Stuttgarter Unternehmergespräch 30. Oktober 2003

Mezzanine: Ein Finanzierungsinstrument. Verbesserung der Kreditwürdigkeit? 23. Stuttgarter Unternehmergespräch 30. Oktober 2003 : Ein Finanzierungsinstrument zur Verbesserung Kreditwürdigkeit? 23. Stuttgarter Unternehmergespräch 30. Oktober 2003 Landesbank Baden-Württemberg Seite 1 Agenda Derzeitiges Finanzierungsumfeld Was ist

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung... 13

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung... 13 Inhaltsverzeichnis A. Einleitung... 13 B. Einsatzmöglichkeiten für Mezzanine-Kapital in der Krise von Unternehmen... 17 I. Begriffsbestimmung Mezzanine-Kapital und seine gängigen Funktionen... 18 II. Typische

Mehr

Wachstumskapital für Unternehmen

Wachstumskapital für Unternehmen Wachstumskapital für Unternehmen Unser Know-how verschafft Ihnen Kapital mzs Rechtsanwälte berät Unternehmen im In- und Ausland über Möglichkeiten der Anschub- und Wachstumsfinanzierung einschließlich

Mehr

Mezzanine Finanzierungsinstrumente

Mezzanine Finanzierungsinstrumente Mezzanine Finanzierungsinstrumente Stille Gesellschaft Nachrangdarlehen Genussrechte Von Dipl.-Kfm. Michael Häger Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und Dr. Manfred Elkemann-Reusch Rechtsanwalt unter

Mehr

RITTERSHAUS. Rechtsanwälte

RITTERSHAUS. Rechtsanwälte 1 Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis Mitarbeiterbeteiligungsprogramme als Krisengestaltungsinstrument Heidelberg, den 18. September 2015 Dr. Martin Bürmann Rechtsanwalt,

Mehr

international. mobile. multicultural Gründungsfinanzierung

international. mobile. multicultural Gründungsfinanzierung Gründungsfinanzierung Prof. (FH) Dr. Stefan Razik, FH KufsteinTirol Hochschullehrer für Unternehmensführung Inhaltsübersicht 1. Einführung in die Problematik 2. Grundlagen der Gründungsfinanzierung 3.

Mehr

Prof. Xaver Egger. Architektur:ProjektEntwicklung. Immobilien Finanzierung Investment. Architektur:ProjektEntwicklung

Prof. Xaver Egger. Architektur:ProjektEntwicklung. Immobilien Finanzierung Investment. Architektur:ProjektEntwicklung Immobilien Finanzierung Investment Arten der Immobilienfinanzierung klassische Immobilienfinanzierung Prof. Xaver Egger Finanzierung eines Immobilienprojektes über eine festgelegte Laufzeit zu fixen Konditionen.

Mehr

Lena Katharina Landsmann. Die stille Gesellschaft in der Insolvenz. PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften

Lena Katharina Landsmann. Die stille Gesellschaft in der Insolvenz. PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Lena Katharina Landsmann Die stille Gesellschaft in der Insolvenz PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Einleitung 13 I.Einführung 13 II. Historische Entwicklung 14 III.

Mehr

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften. (Dr. rer. pol.)

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften. (Dr. rer. pol.) Kapitalabgrenzung und Einordnung der hybriden Finanzinstrumente nach IFRS und ihre Auswirkungen auf den Jahresabschluss und die Kennzahlen von Kapitalgesellschaften Dissertation zur Erlangung des akademischen

Mehr

Mezzanine Finanzierungsinstrumente

Mezzanine Finanzierungsinstrumente Mezzanine Finanzierungsinstrumente Stille Gesellschaft Nachrangdarlehen Genussrechte Wandelanleihen Von Dipl.-Kfm. Michael Häger Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und Dr. Manfred Elkemann-Reusch Rechtsanwalt

Mehr

Unternehmensübernahmen II Geld ist nicht gleich Geld

Unternehmensübernahmen II Geld ist nicht gleich Geld Unternehmensübernahmen II Geld ist nicht gleich Geld Jörg Schuppener, Peter J. P. Krause (BANK MAGAZIN, 06/2000, Seite 36-38) Im ersten Teil der Serie über Unternehmensübernahmen (Ausgabe Mai 2000) wurden

Mehr

Kernelemente eines Beteiligungsvertrags

Kernelemente eines Beteiligungsvertrags Kernelemente eines Beteiligungsvertrags aiti-park - Kapitalforum 2010 Michael Wagner, Sonntag & Partner 30.04.201027. April 2010 Beteiligungsverträge - Überblick I. Arten von Beteiligungsverträgen II.

Mehr

Finanzierungskongress Handel 2005 des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels e.v. (BGA) Düsseldorf, 29.

Finanzierungskongress Handel 2005 des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels e.v. (BGA) Düsseldorf, 29. Mezzanine-Kapital für den Mittelstand 2005 des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels e.v. (BGA) Düsseldorf, 29. September 2005 Die Stärkung der Eigenkapitalbasis ist gegenwärtig ein großes

Mehr

Anforderungskriterien an mittelständische Unternehmen für die Durchführung einer Mezzanine-Finanzierung

Anforderungskriterien an mittelständische Unternehmen für die Durchführung einer Mezzanine-Finanzierung Wirtschaft Udo Kempener Anforderungskriterien an mittelständische Unternehmen für die Durchführung einer Mezzanine-Finanzierung Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

Clever finanzieren Alternativen zum klassischen Kredit

Clever finanzieren Alternativen zum klassischen Kredit Clever finanzieren Alternativen zum klassischen Kredit Info-Veranstaltung am 13. November im HWK-Bildungszentrum Weitere alternative Finanzierungsformen Leasing Mezzanine Finanzierung Business Angels/

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Vorwort Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis V IX XV XVII Abkürzungs Verzeichnis XXI 1 Warum die Mittelstandsfinanzierung in das Blickfeld rückt - Einführung r 1 2 Weshalb Risikoorientierung notwendig

Mehr

Unternehmensfinanzierung im Wandel: Wachstumsphase und Finanzierungsmöglichkeiten

Unternehmensfinanzierung im Wandel: Wachstumsphase und Finanzierungsmöglichkeiten Unternehmensfinanzierung im Wandel: Wachstumsphase und Finanzierungsmöglichkeiten Martin Frank, 23. Juni 2005 AVCO-Jahrestagung 2005, Wien Mittelstand im Aufbruch - Zukunftsorientierte Finanzierungslösungen

Mehr

Finanzierung. Jochen Drukarczyk. Eine Einführung mit sechs Fallstudien. 10., völlig neu bearbeitete Auflage. 46 Abbildungen und 121 Tabellen

Finanzierung. Jochen Drukarczyk. Eine Einführung mit sechs Fallstudien. 10., völlig neu bearbeitete Auflage. 46 Abbildungen und 121 Tabellen Jochen Drukarczyk Finanzierung Eine Einführung mit sechs Fallstudien 10., völlig neu bearbeitete Auflage 46 Abbildungen und 121 Tabellen Lucius ft Lucius Stuttgart XI Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Einführung

Mehr

EK-FK-Abgrenzung bei stillen Einlagen

EK-FK-Abgrenzung bei stillen Einlagen EK-FK-Abgrenzung bei stillen Einlagen Prof. Dr. Joachim Hennrichs Institut für Gesellschaftsrecht / Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bilanz- und Steuerrecht Universität zu Köln Typisch stille Einlagen

Mehr

Eigenkapital für Wachstumsinvestitionen

Eigenkapital für Wachstumsinvestitionen Eigenkapital für Wachstumsinvestitionen Wachstumschance Auslandsgeschäft Innovation & Internationalisierung, Düsseldorf, 16. Mai 2013 Gliederung 1. Varianten der Eigenkapitalfinanzierung 2. Eigenkapitalangebot

Mehr

Die Beteiligungsfinanzierung eingetragener Genossenschaften A Forschungsinstitut für Genossenschaftswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg

Die Beteiligungsfinanzierung eingetragener Genossenschaften A Forschungsinstitut für Genossenschaftswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg Forschungsinstitut für Genossenschaftswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg Veröffentlichungen 47 Die Beteiligungsfinanzierung eingetragener Genossenschaften Gestaltungsmöglichkeiten und Wege zu deren

Mehr

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente Sebastian Bertram, ILB, 09.06.2016 Investment Manager/ Team ICT 1. Worüber? Sebastian Bertram, ILB, 09.06.2016

Mehr

Inhaltsübersicht 1 Bedeutung und Wesen der stillen Gesellschaft 13

Inhaltsübersicht 1 Bedeutung und Wesen der stillen Gesellschaft 13 Inhaltsübersicht 1 Bedeutung und Wesen der stillen Gesellschaft 13 1.1 Allgemeines 13 1.2 Der stille Gesellschafter 15 1.3 Beteiligung am Handelsgewerbe eines anderen 16 1.4 V ermögenseinlage 19 1.5 Der

Mehr

ONLINE-FINANZIERUNG FÜR DEN MITTELSTAND. Alternative bzw. Erga nzung zur Bank. Frankfurt, Oktober 2016

ONLINE-FINANZIERUNG FÜR DEN MITTELSTAND. Alternative bzw. Erga nzung zur Bank. Frankfurt, Oktober 2016 ONLINE-FINANZIERUNG FÜR DEN MITTELSTAND Alternative bzw. Erga nzung zur Bank Frankfurt, Oktober 2016 KREDITGESCHÄFT QUO VADIS? Zurückhaltende Kreditvergabe betrifft insbesondere kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Mezzanine-Finanzierung im Immobilienmanagement

Mezzanine-Finanzierung im Immobilienmanagement Mezzanine-Finanzierung im Immobilienmanagement Mezzanine-Finanzierung im Immobilienmanagement Seminararbeit von Stefan Schmitt 05. Dezember 2007 Inhaltsverzeichnis Seite III Inhaltsverzeichnis ABBILDUNGSVERZEICHNIS

Mehr

Crowdfunding zur Immobilienfinanzierung rechtliche Aspekte. Sabine Usinger, Dr. Wolfgang Sammler

Crowdfunding zur Immobilienfinanzierung rechtliche Aspekte. Sabine Usinger, Dr. Wolfgang Sammler Crowdfunding zur Immobilienfinanzierung rechtliche Aspekte Sabine Usinger, Dr. Wolfgang Sammler Immobilienfinanzierung durch Crowdfunding hat in den letzten Jahren ein beachtliches Wachstum erlebt. Die

Mehr

VfkE-Landesveranstaltung Mecklenburg-Vorpommern

VfkE-Landesveranstaltung Mecklenburg-Vorpommern www.pwclegal.de VfkE-Landesveranstaltung Mecklenburg-Vorpommern Erneuerbare Energien und Bürgerbeteiligung Agenda Gründe und Vorteile der Bürgerbeteiligung Grundlegende smodelle Genossenschaftliche (eg)

Mehr

Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds

Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds Programm Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds Nachhaltige Finanzierung im Jahr 2014 und darüber hinaus: Mag. Andreas Reinthaler,

Mehr

Neuere Finanzierungsformen als Alternative zum Bankkredit

Neuere Finanzierungsformen als Alternative zum Bankkredit Neuere Finanzierungsformen als Alternative zum Bankkredit Präsentation im Rahmen der Vorlesung Praxis der Unternehmensfinanzierung bei Prof. Dr. Sartor Neuere Finanzierungsformen als Alternative zum Bankkredit

Mehr

B. Einkünfte aus Kapitalvermögen ( 20 EStG)

B. Einkünfte aus Kapitalvermögen ( 20 EStG) B. Einkünfte aus Kapitalvermögen ( 20 EStG) B. 20 EStG 17 I. Überblick 19 II. Besteuerungstatbestand 20 III. Besteuerungsumfang 81 IV. Besteuerungsverfahren 111 18 B. 20 EStG I. Überblick Erhebliche Änderungen

Mehr

initiativ in NRW. Mitarbeiterkapitalbeteiligung Eigenkapitalrelevanz von Stiller Beteiligung und Genussrecht

initiativ in NRW. Mitarbeiterkapitalbeteiligung Eigenkapitalrelevanz von Stiller Beteiligung und Genussrecht initiativ in NRW. Mitarbeiterkapitalbeteiligung Eigenkapitalrelevanz von Stiller Beteiligung und Genussrecht Impressum 2. Auflage September 2004 Herausgeber: Projektbüro Mitarbeiterkapitalbeteiligung c/o

Mehr

Mezzanine Kapital. eine Alternative für Unternehmer und Investoren. Prof. Dr. Josef K. Fischer. Hürth, 14. Juli 2006

Mezzanine Kapital. eine Alternative für Unternehmer und Investoren. Prof. Dr. Josef K. Fischer. Hürth, 14. Juli 2006 Mezzanine Kapital eine Alternative für Unternehmer und Investoren Prof. Dr. Josef K. Fischer Hürth, 14. Juli 2006 Gliederung Ausgangslage Was ist Mezzanine Kapital? Begriff und Erscheinungsformen Rendite-

Mehr

EIGENKAPITALSTÄRKUNG FÜR F R DEN MITTELSTAND. by M Cap Finance 2010, all rights reserved 1

EIGENKAPITALSTÄRKUNG FÜR F R DEN MITTELSTAND. by M Cap Finance 2010, all rights reserved 1 EIGENKAPITALSTÄRKUNG FÜR DEN MITTELSTAND by M Cap Finance 2010, all rights reserved 1 M Cap Finance by M Cap Finance 2010, all rights reserved 2 M Cap Finance Mittelstandsfonds für Deutschland Eigenkapitalstärkung

Mehr

Unternehmensfinanzierung

Unternehmensfinanzierung Praxis Horst S. Werner Rolf Kobabe Unternehmensfinanzierung Bonitätssteigerung Finanzierungsstrategien Kapitalstrukturverbesserung Eigenkapitalerhöhung Bilanzoptimierung Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter

Mehr

Finanzierungsbausteine - Welche Chancen ergeben sich für Wachstumsunternehmen? 24. November 2009

Finanzierungsbausteine - Welche Chancen ergeben sich für Wachstumsunternehmen? 24. November 2009 Finanzierungsbausteine - Welche Chancen ergeben sich für Wachstumsunternehmen? 24. November 2009 Dr. Tanja Zschach Global Banking / Firmenkunden Deutschland Marktgebiet Thüringen Disclaimer Hinweis in

Mehr

Refinanzierung am Kapitalmarkt

Refinanzierung am Kapitalmarkt Akquisition durch Brückenkredit Refinanzierung am Kapitalmarkt Innenfinanzierung Revolvierende Kreditlinien Liquiditätslinien Garantien/Bürgschaften Unternehmensanleihen Syndizierte Kredite Commercial

Mehr

Unternehmensfinanzierung bei Start-ups

Unternehmensfinanzierung bei Start-ups Unternehmensfinanzierung bei Start-ups Konstantin Graf Lambsdorff Workshop HighTech Startbahn 24. September 2014 Die wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten: Bankkredite Leasing Fördermittel Friends & Family

Mehr

Stille Gesellschaft, Genussrecht und partiarisches Darlehen als mezzanine Kapitaltitel zur Finanzierung einer GmbH

Stille Gesellschaft, Genussrecht und partiarisches Darlehen als mezzanine Kapitaltitel zur Finanzierung einer GmbH Zivilrechtliche Schriften 59 Stille Gesellschaft, Genussrecht und partiarisches Darlehen als mezzanine Kapitaltitel zur Finanzierung einer GmbH Eine Analyse der historischen Entwicklung und Abgrenzung

Mehr

Finanzierung und Bilanzierung in der Bau Wirtschaft

Finanzierung und Bilanzierung in der Bau Wirtschaft Dieter Jacob, Constanze Stuhr Finanzierung und Bilanzierung in der Bau Wirtschaft Basel II - neue Vertragsmodelle International Financial Reporting Standards Teubner Inhalt Vorwort und Gesamtübersicht

Mehr

Fan-Anleihen als Finanzierungsinstrument im Profifußball

Fan-Anleihen als Finanzierungsinstrument im Profifußball KulturKommerz 23 Fan-Anleihen als Finanzierungsinstrument im Profifußball Analyse Bewertung Praxisfälle Bearbeitet von Prof. Dr. Thomas Bezold, Timo Lurk 1. Auflage 2015. Taschenbuch. XI, 140 S. Paperback

Mehr

Neuere Finanzierungsinstrumente für Unternehmensgründungen und kleine mittelständische Unternehmen. Vortrag190304_a_HK.ppt

Neuere Finanzierungsinstrumente für Unternehmensgründungen und kleine mittelständische Unternehmen. Vortrag190304_a_HK.ppt Neuere Finanzierungsinstrumente für Unternehmensgründungen und kleine mittelständische Unternehmen 2004 Vortrag190304_a_HK.ppt Gliederung 1. Einleitung ins Thema 2. Systematik der Finanzierungsinstrumente

Mehr

Broschüre Finanzieren nach Basel II

Broschüre Finanzieren nach Basel II Broschüre 1. Auflage Broschüre schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG ZAP Verlag Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 89699 191 1 Inhaltsverzeichnis 1. für

Mehr

Günter Seefelder Alles zur stillen Gesellschaft interna

Günter Seefelder Alles zur stillen Gesellschaft interna Günter Seefelder Alles zur stillen Gesellschaft interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Überblick......................................... 5 1.1. Struktur der stillen Gesellschaft.....................

Mehr

Dr. Timo Hesse. Debt Restructuring. Eine Untersuchung der Abbildung finanzieller Sanierungsmaßnahmen nach HGB unter Berücksichtigung der IFRS

Dr. Timo Hesse. Debt Restructuring. Eine Untersuchung der Abbildung finanzieller Sanierungsmaßnahmen nach HGB unter Berücksichtigung der IFRS Reihe: Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung Band 47 Herausgegeben von Prof. (em.) Dr. Dr. h. c. Jörg Baetge, Münster, Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch, Münster, und Prof. Dr. Stefan Thiele, Wuppertal Dr.

Mehr

Die Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital im handelsrechtlichen Jahresabschluss

Die Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital im handelsrechtlichen Jahresabschluss Wirtschaft Kristiane Prescha Die Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital im handelsrechtlichen Jahresabschluss Darstellung und kritische Würdigung alternativer Abgrenzungskonzepte Diplomarbeit Fernuniversität

Mehr

Mezzanine-Finanzierung. Ein Leitfaden für Gründer, Initiatoren und Kapitalgeber

Mezzanine-Finanzierung. Ein Leitfaden für Gründer, Initiatoren und Kapitalgeber Mezzanine-Finanzierung Ein Leitfaden für Gründer, Initiatoren und Kapitalgeber - Seite 2 - Mezzanine-Kapital ist...... wirtschaftliches Eigenkapital, ohne dass der Unternehmer Einflussnahmerechte abgeben

Mehr

Finanzierung von Familiengesellschaften nach Basel II und IFRS

Finanzierung von Familiengesellschaften nach Basel II und IFRS Constantin Bettermann Finanzierung von Familiengesellschaften nach Basel II und IFRS Kautelarjuristische und betriebswirtschaftliche Betrachtung PETER LANG Frankfurt am Main Berlin Bern Bruxelles New York

Mehr

Personengesellschaftsrecht II. # 20 Stille Gesellschaft

Personengesellschaftsrecht II. # 20 Stille Gesellschaft Personengesellschaftsrecht II # 20 Stille Gesellschaft Stille Gesellschaft 230 HGB (1) Wer sich als stiller Gesellschafter an dem Handelsgewerbe, das ein anderer betreibt, mit einer Vermögenseinlage beteiligt,

Mehr

Vergleich der Finanzsysteme. Unternehmensfinanzierung im Wandel

Vergleich der Finanzsysteme. Unternehmensfinanzierung im Wandel Vergleich der Finanzsysteme Unternehmensfinanzierung im Wandel Lernziel Die Gesamtwirtschaftlichen Finanzierungssysteme unterscheiden können. Verstehen, dass die Außenfinanzierung der Unternehmung entweder

Mehr

Finanzierung und Besteuerung von Start-up Unternehmen

Finanzierung und Besteuerung von Start-up Unternehmen (Hrsg.) Finanzierung und Besteuerung von Start-up Unternehmen Praxisbuch für erfolgreiche Gründer ~ Springer Gabler Teil I Einführung (Hahn). Einleitung.............................................................

Mehr

II. Die Vorratsaktien im geltenden deutschen Aktienrecht 5. III. Die Vorratsaktien im schweizerischen Recht 6

II. Die Vorratsaktien im geltenden deutschen Aktienrecht 5. III. Die Vorratsaktien im schweizerischen Recht 6 - VII - INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGEN LITERATURVERZEICHNIS EINLEITUNG 1. KAPITEL GRUNDLAGEN 1 Der Begriff der Vorratsaktie 3 I. Allgemeines 3 II. Die Vorratsaktien im geltenden deutschen Aktienrecht 5

Mehr

Gesellschaftsrecht. Manfred Heße/Theodor Enders. Eine Einführung in die rechtlichen Grundlagen und in die Vertragsgestaltung

Gesellschaftsrecht. Manfred Heße/Theodor Enders. Eine Einführung in die rechtlichen Grundlagen und in die Vertragsgestaltung Manfred Heße/Theodor Enders Gesellschaftsrecht Eine Einführung in die rechtlichen Grundlagen und in die Vertragsgestaltung 2001 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart IX Inhaltsverzeichnis Vorwort der Herausgeber

Mehr

CORPORATE FINANCE IM PROFIFUSSBALL

CORPORATE FINANCE IM PROFIFUSSBALL Christian Keller CORPORATE FINANCE IM PROFIFUSSBALL Erfolgsfaktoren, Strategien und Instrumente für die Finanzierung von Fußballunternehmen ibidem-veriag Stuttgart VII Inhaltsverzeichnis 1 Problemstellung

Mehr

FREIBERGER FORSCHUNGSHEFTE Herausgegeben vom Rektor der TU Bergakademie Freiberg

FREIBERGER FORSCHUNGSHEFTE Herausgegeben vom Rektor der TU Bergakademie Freiberg FREIBERGER FORSCHUNGSHEFTE Herausgegeben vom Rektor der TU Bergakademie Freiberg D 237 Wirtschaftswissenschaften Eigenkapitallösungen für Projektfinanzierungen bei PPP-Hochbauprojekten - Integration von

Mehr

Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Investoren und Family Offices

Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Investoren und Family Offices Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Investoren und Family Offices Ergebnisse einer Befragung von institutionellen Investoren in Deutschland Juli 2017 Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften

Mehr

Elegante Kapitalbeschaffung durch mezzanine Beteiligungen

Elegante Kapitalbeschaffung durch mezzanine Beteiligungen Elegante Kapitalbeschaffung durch mezzanine Beteiligungen Erfolgreiche Finanzierungen ohne Bank Gernot Meyer Unternehmensberatung Karlstr. 21, D-82377 Penzberg Tel: 08856-934801 Mail: info@gernotmeyer.de

Mehr

Information Januar 2013

Information Januar 2013 Mitbestimmungsförderung Information Januar 2013 Inhalt Einleitung... 2 Übersicht wichtiger mezzaniner Finanzierungsquellen... 4 Alexander Sekanina, Wirtschaftsreferent Mischformen der Unternehmensfinanzierung:

Mehr

Finanzierung und Bilanzierung in der Bauwirtschaft

Finanzierung und Bilanzierung in der Bauwirtschaft Dieter Jacob Constanze Stuhr Finanzierung und Bilanzierung in der Bauwirtschaft Basel Il/Ill - neue Finanzierungsmodelle IFRS-BilMoG ~ 2., überarbeitete Auflage 4u Springer Vieweg Inhalt Vorwort und Gesamtübersicht

Mehr

Besteuerung der Gesellschaften

Besteuerung der Gesellschaften Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Altenholz Fachbereich Steuerverwaltung Lehrplan Gesellschaftsrecht Besteuerung der Gesellschaften (ab EJ 2012) Stand: April 2013 FHVD Altenholz - Fachbereich

Mehr

Urban Bacher. BWL kompakt. Praxiswissen der Bilanzierung, Investition und Finanzierung. 5., vollständig überarbeitete ündierweiterte Auflage DG VERLAG

Urban Bacher. BWL kompakt. Praxiswissen der Bilanzierung, Investition und Finanzierung. 5., vollständig überarbeitete ündierweiterte Auflage DG VERLAG Urban Bacher BWL kompakt Praxiswissen der Bilanzierung, Investition und Finanzierung 5., vollständig überarbeitete ündierweiterte Auflage DG VERLAG Inhaltsverzeichnis Literaturempfehlungen -. IX Teil A:

Mehr

Inhaltsübersicht. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhaltsübersicht. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Inhaltsübersicht Vorwort 7 Abkürzungsverzeichnis 27 Einleitung 35 1. Kapitel Materielle Mitarbeiterbeteiligung und die Besonderheiten des Krankenhausmarktes 41 I. Einführung in die materielle Mitarbeiterbeteiligung

Mehr

Rechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting. CROWDSALAD 15. Januar 2015

Rechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting. CROWDSALAD 15. Januar 2015 Rechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting CROWDSALAD 15. Januar 2015 Peter Siedlatzek Rechtsanwalt Björn Brücher Rechtsanwalt Peter Siedlatzek Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist, Unternehmer Ausbildung:

Mehr

Finanzierungsalternativen in Form von stillen und offenen Beteiligungen

Finanzierungsalternativen in Form von stillen und offenen Beteiligungen Jürgen Zabel Finanzierungsalternativen in Form von stillen und offenen Beteiligungen Durch finanzielle Beteiligungen kann die Eigenkapitalausstattung eines Unternehmens verbessert, der Finanzrahmen für

Mehr

aws-mittelstandsfonds

aws-mittelstandsfonds Gemeinsam Werte schaffen Gemeinsam Werte schaffen aws-mittelstandsfonds Nachfolge in Österreich Flexible Finanzierungsmöglichkeiten für den österreichischen Mittelstand Unternehmensnachfolge Potential

Mehr

Hybride Finanzierungsformen als Finanzierungsinstrumente mittelständischer Unternehmen

Hybride Finanzierungsformen als Finanzierungsinstrumente mittelständischer Unternehmen econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publikationsserver der ZBW Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft The Open Access Publication Server of the ZBW Leibniz Information Centre for Economics Stirtz,

Mehr