Bevölkerung und Haushalte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bevölkerung und Haushalte"

Transkript

1 Bevölkerung und Haushalte

2 2.0 Vorbemerkung Bevölkerung und Haushalte Bevölkerungsstand und entwicklung Bevölkerungsentwicklung des Landkreises Prignitz bis Bevölkerung nach Hauptaltersgruppen von 1997 bis 2013 (am Ende des Jahres) Durchschnittsalter der Bevölkerung des Landkreises Prignitz von 1995 bis Eheschließungen und Ehescheidungen 1995 bis Eheschließungen 2009 bis 2012 nach ausgewählten Merkmalen Nichtdeutsche Bevölkerung 1995 bis Einwohnerzahlen der amtsfreien Städte und Gemeinden sowie der Ämter und ihrer Gemeinden am Städte und amtsfreie Gemeinden Amt Bad Wilsnack/Weisen Amt Lenzen-Elbtalaue Amt Meyenburg Amt Putlitz-Berge Einwohnerzahlen in den Ämtern und amtsfreien Städten und Gemeinden 1994 bis Gemeindegrößen am Bevölkerungsdichte (Einwohner je km 2 ) nach Ämtern und amtsfreien Städten und Gemeinden Bevölkerungsbewegung Natürliche Bevölkerungsbewegung Lebendgeborene und Gestorbene von 1970 bis 2012 in ausgewählten Jahren Entwicklung der natürlichen Bevölkerungsbewegung bis Natürliche Bevölkerungsbewegung nach Ämtern, amtsfreien Städten und Gemeinden 2006 bis Geburten- und Sterberaten nach Ämtern, amtsfreien Städten und Gemeinden Räumliche Bevölkerungsbewegung Zuzüge und Fortzüge von 1970 bis 2013 in ausgewählten Jahren Zu- und Fortzüge von/nach anderen Bundesländern nach Altersgruppen 2012 und Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 23

3 Räumliche Bevölkerungsbewegung nach Ämtern und amtsfreien Städten und Gemeinden 2006 bis 2013 (Wanderungen über die Amts-, Stadtgrenze) Saldo der Zu- und Fortzüge nach Ämtern, amtsfreien Städten und Gemeinden Bevölkerungsstruktur Altersaufbau der Bevölkerung des Landkreises Prignitz Bevölkerung nach Alter und Geschlecht Vergleich männliche und weibliche Bevölkerung am Haushalte Privathaushalte nach der Haushaltsgröße 1997 bis Bevölkerung in Privathaushalten nach Familienstand 1997 bis Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 24

4 2.0 Vorbemerkungen Geburtenrate Anzahl der Lebendgeborenen bezogen auf der Bevölkerung Sterberate Anzahl der Gestorbenen bezogen auf der Bevölkerung Natürlicher Saldo Differenz aus Geburten- und Sterbefällen Zuzugsrate Anzahl der Zuzüge bezogen auf der Bevölkerung Fortzugsrate Anzahl der Wegzüge bezogen auf der Bevölkerung Wanderungssaldo Differenz aus Zuzügen und Wegzügen Ausländerquote Ausländer bezogen auf 100 der Bevölkerung Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 25

5 2. Bevölkerung und Haushalte 2.1. Bevölkerungsstand und entwicklung Bevölkerungsentwicklung des Landkreises Prignitz bis Bevölkerung nach Hauptaltersgruppen von 1997 bis 2013 (am Ende des Jahres) Jahr unter 15 Jahre 15 bis unter 65 Jahre 65 Jahre und älter Personen % Personen % Personen % , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,0 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 26

6 Durchschnittsalter der Bevölkerung des Landkreises Prignitz von 1995 bis ,0 48,0 46,0 44,0 42,0 40,0 40,0 40,4 41,0 41,4 41,9 42,5 43,0 43,6 44,1 44,6 45,2 45,8 46,3 46,9 47,4 47,8 48,2 48,2 48,5 38,0 36,0 34,0 32,0 30, Eheschließungen und Ehescheidungen 1995 bis 2012 Jahr Eheschließungen Ehescheidungen insgesamt je der Bevölkerung insgesamt je der Bevölkerung je 100 Eheschließungen , ,29 43, , ,87 66, , ,02 65, , ,28 37, , ,91 48, , ,28 71, , ,45 75, , ,94 61, , ,65 50, , ,87 43, , ,06 47, , ,04 46, , ,83 43, , ,77 40, , ,87 42, , ,80 38, , ,64 34, , ,94 36,9 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 27

7 Eheschließungen 2009 bis 2012 nach ausgewählten Merkmalen Eheschließungen davon Jahr insgesamt je Einwohner beide Ehepartner deutsch beide Ehepartner ausländisch Mann deutsch / Frau ausländisch Mann ausländisch / Frau deutsch Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % , ,2 4 1,1 10 2, , ,2 2 0,5 4 1,0 5 1, , ,1 10 2,6 9 2, , ,3 1 0,2 3 0,7 3 0, Nichtdeutsche Bevölkerung 1995 bis 2013 Jahr insgesamt darunter männlich Ausländerquote Personen % in % ,8 1, ,2 1, ,1 0, ,8 1, ,7 1, ,7 1, ,9 1, ,3 1, ,9 1, ,5 1, ,8 1, ,9 1, ,9 1, ,3 1, ,6 1, ,7 1, ,6 1, ,2 1, ,4 1,49 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 28

8 Einwohnerzahlen der amtsfreien Städte und Gemeinden sowie der Ämter und ihrer Gemeinden am Städte und amtsfreie Gemeinden Stadt/Gemeinde Einwohner davon gesamt männlich weiblich Veränderung zum Vorjahr in % Groß Pankow (Prignitz) ,7 Gumtow ,3 Karstädt ,5 Perleberg ,9 Plattenburg ,4 Pritzwalk ,4 Wittenberge , Amt Bad Wilsnack/Weisen Gemeinde Einwohner gesamt männlich davon weiblich Veränderung zum Vorjahr in % Bad Wilsnack, Stadt ,9 Breese ,8 Legde/Quitzöbel ,3 Rühstädt ,8 Weisen ,9 Amt Bad Wilsnack/ Weisen gesamt , Amt Lenzen-Elbtalaue Gemeinde davon Einwohner gesamt männlich weiblich Veränderung zum Vorjahr in % Cumlosen ,1 Lanz ,9 Lenzen, (Elbe), Stadt ,2 Lenzerwische ,9 Amt Lenzen-Elbtalaue gesamt ,0 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 29

9 Amt Meyenburg Gemeinde Einwohner davon gesamt männlich weiblich Veränderung zum Vorjahr in % Gerdshagen ,1 Halenbeck-Rohlsdorf ,1 Kümmernitztal ,8 Marienfließ ,6 Meyenburg, Stadt ,8 Amt Meyenburg gesamt , Amt Putlitz-Berge Gemeinde Einwohner davon gesamt männlich weiblich Veränderung zum Vorjahr in % Berge ,3 Gülitz-Reetz ,4 Pirow ,3 Putlitz, Stadt ,0 Triglitz ,0 Amt Putlitz-Berge gesamt ,4 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 30

10 Einwohnerzahlen in den Ämtern und amtsfreien Städten und Gemeinden 1994 bis 2013 Amt / amtsfreie Stadt/Gemeinde Bevölkerung am Groß Pankow (Prignitz) Gumtow Karstädt Perleberg, Stadt Plattenburg Pritzwalk, Stadt Wittenberge, Stadt Amt Bad Wilsnack/Weisen Amt Lenzen-Elbtalaue Amt Meyenburg Amt Putlitz-Berge Landkreis insgesamt Amt / amtsfreie Stadt/Gemeinde Bevölkerung am Groß Pankow(Prignitz) Gumtow Karstädt Perleberg, Stadt Plattenburg Pritzwalk, Stadt Wittenberge, Stadt Amt Bad Wilsnack/Weisen Amt Lenzen-Elbtalaue Amt Meyenburg Amt Putlitz-Berge Landkreis insgesamt Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 31

11 noch Amt / amtsfreie Stadt/Gemeinde Bevölkerung am Groß Pankow(Prignitz) Gumtow Karstädt Perleberg, Stadt Plattenburg Pritzwalk, Stadt Wittenberge, Stadt Amt Bad Wilsnack/Weisen Amt Lenzen-Elbtalaue Amt Meyenburg Amt Putlitz-Berge Landkreis insgesamt Gemeindegrößen am Einwohnergrößenklasse Anzahl der Anteil an den Gemeinden Einwohner Gemeinden Einwohnern Anzahl in % unter 500 Einwohner ,1 3, bis unter Einwohner ,9 6, bis unter Einwohner ,6 29, und mehr Einwohner ,4 60,75 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 32

12 Bevölkerungsdichte (Einwohner je km 2 ) nach Ämtern und amtsfreien Städten und Gemeinden 2013 Quelle: Landkreis Prignitz Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 33

13 2.2. Bevölkerungsbewegung Natürliche Bevölkerungsbewegung Lebendgeborene und Gestorbene von 1970 bis 2012 in ausgewählten Jahren Jahr Lebendgeborene Gestorbene Personen Geburten- bzw. Gestorbenen- Überschuss Lebendgeborene Gestorbene bezogen auf der Bevölkerung Geburten- bzw. Gestorbenen- Überschuss ,5 14,0-0, ,3 14,9-4, ,4 14,8-0, ,2 14,2 1, ,5 12,4 0, ,2 17,2-3, ,2 14,1-7, ,8 12,9-7, ,0 12,8-7, ,2 13,3-8, ,3 12,6-7, ,4 12,0-6, ,9 12,4-6, ,9 11,2-5, ,6 11,5-4, ,5 11,7-5, ,3 11,8-5, ,1 11,3-5, ,1 12,1-6, ,9 12,3-6, ,3 12,2-5, ,1 12,2-6, ,3 12,8-6, ,2 12,3-6, ,8 13,5-7, ,5 14,1-7, ,3 14,5-8, ,6 13,5-6,9 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 34

14 Entwicklung der natürlichen Bevölkerungsbewegung bis Geborene Gestorbene Natürliche Bevölkerungsbewegung nach Ämtern, amtsfreien Städten und Gemeinden 2006 bis 2012 Amt/amtsfreie Stadt/ Gemeinde Groß Pankow (Prignitz) Geburten Anzahl der Sterbefälle Gumtow Karstädt Perleberg Plattenburg Pritzwalk Wittenberge Amt Bad Wilsnack/ Weisen Amt Lenzen- Elbtalaue Amt Meyenburg Amt Putlitz- Berge Landkreis insgesamt Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 35

15 Geburten- und Sterberaten nach Ämtern, amtsfreien Städten und Gemeinden 2012 Amt Putlitz-Berge 6,7 10,3 Amt Meyenburg 6,6 15,2 Amt Lenzen-Elbtalaue 5,5 15,0 Amt Bad Wilsnack/Weisen 5,6 15,8 Wittenberge, Stadt 6,5 15,0 Pritzwalk, Stadt 7,5 13,6 Plattenburg 6,3 16,7 Perleberg, Stadt 6,4 12,6 Karstädt 6,3 11,9 Gumtow 8,7 11,8 Groß Pankow (Prignitz) 7,5 9,0 Sterbefälle je 1000 Einwohner Geburten je 1000 Einwohner 0,0 2,0 4,0 6,0 8,0 10,0 12,0 14,0 16,0 18,0 20,0 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 36

16 Räumliche Bevölkerungsbewegung Zuzüge und Fortzüge von 1970 bis 2013 in ausgewählten Jahren (Gesamtwanderung als Summe aller Zu- und Fortzüge der Gemeinden inklusive Umzüge innerhalb des Landkreises) Jahr Zuzüge Fortzüge Wanderungssaldo Zuzüge Fortzüge Wanderungssaldo Personen bezogen auf 1000 der Bevölkerung ,4 21,1-6, ,1 27,5-5, ,5 25,8-5, ,5 32,9-4, ,3 43,9-10, ,8 75,7-37, ,5 41,9-18, ,6 34,8-5, ,3 41,6-1, ,9 42,2-2, ,4 43,1-4, ,5 47,8-3, ,0 57,7-7, ,8 56,8-3, ,8 50,4-6, ,7 54,9-9, ,2 54,5-12, ,3 49,8-9, ,4 50,0-9, ,2 48,1-9, ,9 49,7-10, ,7 46,5-6, ,0 51,2-11, ,8 48,4-10, ,1 49,7-6, ,1 47,5-5, ,3 48,4-6, ,7 48,9-3, ,7 46,2-2,5 Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 37

17 Zu- und Fortzüge von/nach anderen Bundesländern nach Altersgruppen 2012 und bis unter 18 Jahre 18 bis unter 30 Jahre 30 bis unter 45 Jahre 45 Jahre bis unter und älter Zuzüge Zuzüge Fortzüge Fortzüge Räumliche Bevölkerungsbewegung nach Ämtern und amtsfreien Städten und Gemeinden 2006 bis 2013 (Wanderungen über die Amts-, Stadtgrenze) Amt / amtsfreie Stadt/Gemeinde Anzahl der Zuzüge Fortzüge Groß Pankow (Prignitz) Gumtow Karstädt Perleberg Plattenburg Pritzwalk Wittenberge Amt Bad Wilsnack/ Weisen Amt Lenzen- Elbtalaue Amt Meyenburg Amt Putlitz- Berge Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 38

18 Saldo der Zu- und Fortzüge nach Ämtern, amtsfreien Städten und Gemeinden Groß Pankow (Prignitz) Gumtow Karstädt Perleberg Plattenburg Pritzwalk Wittenberge Amt Bad Wilsnack/Weisen Amt Lenzen- Elbtalaue Amt Meyenburg Amt Putlitz-Berge Wanderungsgewinn Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 39

19 2.3. Bevölkerungsstruktur Altersaufbau der Bevölkerung des Landkreises Prignitz Jahre und älter 89 Jahre 87 Jahre 85 Jahre 83 Jahre 81 Jahre 79 Jahre 77 Jahre 75 Jahre 73 Jahre 71 Jahre 69 Jahre 67 Jahre 65 Jahre 63 Jahre 61 Jahre 59 Jahre 57 Jahre 55 Jahre 53 Jahre 51 Jahre 49 Jahre 47 Jahre 45 Jahre 43 Jahre 41 Jahre 39 Jahre 37 Jahre 35 Jahre 33 Jahre 31 Jahre 29 Jahre 27 Jahre 25 Jahre 23 Jahre 21 Jahre 19 Jahre 17 Jahre 15 Jahre 13 Jahre 11 Jahre 9 Jahre 7 Jahre 5 Jahre 3 Jahre 1 Jahr männlich weiblich Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 40

20 Bevölkerung nach Alter und Geschlecht Vergleich männliche und weibliche Bevölkerung am Jahre und älter 89 Jahre 87 Jahre 85 Jahre 83 Jahre 81 Jahre 79 Jahre 77 Jahre 75 Jahre 73 Jahre 71 Jahre 69 Jahre 67 Jahre 65 Jahre 63 Jahre 61 Jahre 59 Jahre 57 Jahre 55 Jahre 53 Jahre 51 Jahre 49 Jahre 47 Jahre 45 Jahre 43 Jahre 41 Jahre 39 Jahre 37 Jahre 35 Jahre 33 Jahre 31 Jahre 29 Jahre 27 Jahre 25 Jahre 23 Jahre 21 Jahre 19 Jahre 17 Jahre 15 Jahre 13 Jahre 11 Jahre 9 Jahre 7 Jahre 5 Jahre 3 Jahre 1 Jahr männlich weiblich Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 41

21 2.4. Haushalte Privathaushalte nach der Haushaltsgröße 1997 bis 2012 Jahr Haushalte davon Einpersonen- Mehrpersonenhaushalte haushalte zusammen mit... Personen und mehr Anzahl in ,3 14,2 30,1 14,4 (7,2) (7,3) ,9 15,7 29,3 14,6 (6,5) (6,7) ,5 16,1 29,5 15,2 (6,8) (5,9) ,4 14,4 30,1 15,5 (7,5) (5,9) ,8 16,2 28,8 14,4 (8,1) (5,0) ,5 15,6 29,0 15,2 (8,2) / ,2 15,9 28,4 14,6 (8,7) (5,1) ,5 14,6 28,9 15,8 (8,5) / ,6 16,6 29,0 17,7 (8,0) / ,4 17,8 27,5 16,9 (6,7) / ,1 16,6 27,5 17,2 (6,1) / ,3 18,4 26,9 18,4 (5,0) / ,4 17,5 26,9 18,5 (5,2) / ,0 18,3 26,7 19,1 / / ,8 18,7 26,1 18,2 5,0 / ,8 16,8 26,0 16,9 6,1 / Bevölkerung in Privathaushalten nach Familienstand 1997 bis 2012 Jahr Insgesamt davon ledig verheiratet zusammenlebend Anzahl in verwitwet Geschieden getrennt lebend ,0 36,8 48,4 (9,4) (5,4) ,8 36,4 47,3 (9,2) (5,9) ,4 36,5 44,3 (9,6) (8,0) ,2 35,0 45,2 (7,9) (9,1) ,9 36,2 44,0 (6,9) (8,8) ,5 33,6 45,4 (6,8) (8,6) ,9 33,3 42,9 (8,0) (8,7) ,7 35,0 41,3 (7,9) (7,4) ,8 29,7 45,2 (9,0) (5,8) ,8 30,7 42,4 (8,8) (6,9) ,1 29,2 43,8 (6,6) (8,5) ,1 29,1 43,6 (7,5) (5,9) ,8 29,4 41,7 (7,1) (6,5) ,7 27,9 42,2 (5,8) (7,8) ,9 29,5 40,3 8,0 5, ,5 30,3 40,5 6,5 / Landkreis Prignitz, Statistisches Jahrbuch 2012/13 42

Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020

Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020 Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020 Thomas Willmann - Grundlagen - Analyse Vergangenheit, Annahmen und Trendverlängerung Gesamtstadtprognose mit 3 Personengruppen: deutsch Hauptwohnung, nichtdeutsch

Mehr

Kleinräumige Bevölkerungsprojektion

Kleinräumige Bevölkerungsprojektion Kleinräumige Bevölkerungsprojektion für den Landkreis Würzburg und seine Gemeinden erstellt durch MODUS Institut für angewandte Wirtschaftsund Sozialforschung Bamberg www.modus-bamberg.de LANDRATSAMT WÜRZBURG

Mehr

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn Demographischer Quartalsbericht Iserlohn 02 / 2016 Bevölkerungsstand in Iserlohn am 30.06.2016 30.06.2016 31.12.2015 Veränderung absolut Veränderung prozentual Einwohner insgesamt 95.202 95.329-127 -0,13%

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus - 1 - Inhaltsverzeichnis NEU Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011... 3 NEU NEU Bevölkerungsentwicklung in den Städten und

Mehr

Stadt Ingolstadt. Migration in Ingolstadt. Zuzüge und Fortzüge. Migration in Ingolstadt Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik 1

Stadt Ingolstadt. Migration in Ingolstadt. Zuzüge und Fortzüge. Migration in Ingolstadt Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik 1 Zuzüge und Fortzüge Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik 1 Begriffserläuterungen Migration: Verlegung des Lebensmittelpunktes über eine sozial bedeutsame Entfernung Wanderungen: Zuzüge und

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 04/2016 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Juli 2014 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden Verbandsgemeinden

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in der Landeshauptstadt Hannover im Jahr 2014: Wanderungen, Geburten und Sterbefälle

Bevölkerungsentwicklung in der Landeshauptstadt Hannover im Jahr 2014: Wanderungen, Geburten und Sterbefälle Landeshauptstadt Hannover Baudezernat Fachbereich Planen und Stadtentwicklung Bereich Stadtentwicklung 18.11.2015 Bevölkerungsentwicklung in der Landeshauptstadt Hannover im Jahr 2014: Wanderungen, Geburten

Mehr

Bevölkerungsstatistik Demographie. Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Dr. Markus Zwick März 2012

Bevölkerungsstatistik Demographie. Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Dr. Markus Zwick März 2012 Bevölkerungsstatistik Demographie Ludwig-Maximilians-Universität München März 2012 Operationalisierungen Bevölkerung als primäres Untersuchungsobjekt der Demographie Die Demographie (griech. demos = Volk,

Mehr

Metropolregionen in Deutschland

Metropolregionen in Deutschland 2 Kapitel 2 Vorbemerkung 2005 wurde von der Ministerkonferenz für Raumordnung (MKRO) die Zahl der Metropolregionen von sieben auf elf erhöht. Bei Metropolregionen handelt es sich um Verdichtungsräume,

Mehr

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck 78 70 64 56 48 40 32 24 30. Juni 2015 16 8 0 Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck Redaktion: Organisationsabteilung

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 30. Juni 2013 A I 1 vj 2/13 Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen Ergebnisdarstellung

Mehr

Bevölkerung Stadt Gelsenkirchen. Tabellenname / Titel Stichworte:

Bevölkerung Stadt Gelsenkirchen. Tabellenname / Titel Stichworte: 28.07.2008 Bevoelkerung_aktuell.xls / Tabellenverzeichnis Verzeichnis der Tabellen Tabellenname / Titel Stichworte: - Wochenstatistik Deutsche, Nichtdeutsche, Insgesamt, Zweitwohnsitz Bevölkerung am Ort

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 3 j / 10 Bevölkerung in Berlin 2010 statistik Berlin Brandenburg Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsstand Lebenserwartung Impressum Statistischer Bericht A I 3 j / 10 Erscheinungsfolge:

Mehr

Bevölkerung Stadt Gelsenkirchen. Tabellenname / Titel Stichworte:

Bevölkerung Stadt Gelsenkirchen. Tabellenname / Titel Stichworte: 28.07.2008 Bevoelkerung_aktuell.xls / Tabellenverzeichnis Verzeichnis der Tabellen Tabellenname / Titel Stichworte: - Wochenstatistik Deutsche, Nichtdeutsche, Insgesamt, Zweitwohnsitz Bevölkerung am Ort

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Bad Oeynhausen

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Bad Oeynhausen Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Bad Oeynhausen Demographiebericht Daten - Prognosen Bad Oeynhausen (im Landkreis Minden-Lübbecke) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 4.425 43 736.856 66 im Jahr 1900 5.994 58 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.887 73 736.856 66 im Jahr 1900 2.188 84 810.854

Mehr

Kapitel VIII Bevölkerungsstatistik Demographie. Statistisches Bundesamt, Dr. Markus Zwick

Kapitel VIII Bevölkerungsstatistik Demographie. Statistisches Bundesamt, Dr. Markus Zwick Kapitel VIII Bevölkerungsstatistik Demographie www.forschungsdatenzentrum.de Operationalisierungen Bevölkerung als primäres Untersuchungsobjekt der Demographie Die Demographie (griech. demos = Volk, graphein

Mehr

Brandenburger Sozialindikatoren 2003 Aktuelle Daten zur sozialen Lage im Land Brandenburg

Brandenburger Sozialindikatoren 2003 Aktuelle Daten zur sozialen Lage im Land Brandenburg Brandenburger Sozialindikatoren 2003 Aktuelle Daten zur sozialen Lage im Land Brandenburg 5000 4500 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 0 1994 1996 1998 2000 2002 2004 Einführung Die Brandenburger Sozialindikatoren

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Stand: 10/2014 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 30. Juni 2014 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden

Mehr

Vorbemerkungen 3. Erläuterungen Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6

Vorbemerkungen 3. Erläuterungen Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6 Weinböhla Inhalt Vorbemerkungen 3 Erläuterungen 5 Tabellen 1. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6 2. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen, Altersgruppen und Geschlecht

Mehr

STATISTISCHE Nr. 2/2014 INFORMATIONEN April 2014

STATISTISCHE Nr. 2/2014 INFORMATIONEN April 2014 DIE FRIEDENSSTADT STATISTISCHE Nr. 2/2014 INFORMATIONEN April 2014 Stadt Osnabrück Bevölkerungsprognose 2013 bis 2030 Bevölkerungspyramide Stadt Osnabrück 2012/2030 Stadt Osnabrück, Der Oberbürgermeister,

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Jülich

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Jülich Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Jülich Demographiebericht Daten - Prognosen Jülich (im Landkreis Düren) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise 2. Indikatoren Demographischer

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Neuruppin

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Neuruppin Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Neuruppin Demographiebericht Daten - Prognosen Neuruppin (im Landkreis Ostprignitz-Ruppin) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise

Mehr

Die Bevölkerungsentwicklung in Mittelfranken und in den Sportkreisen Eine Vorausberechnung

Die Bevölkerungsentwicklung in Mittelfranken und in den Sportkreisen Eine Vorausberechnung Die Bevölkerungsentwicklung in Mittelfranken und in den Sportkreisen Eine Vorausberechnung Gliederung 1. Das Kompetenzzentrum Demographie des LfStaD 2. Bevölkerungsvorausberechnungen Wie und warum? 3.

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Tangstedt (OD)

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Tangstedt (OD) Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Tangstedt (OD) Demographiebericht Daten - Prognosen Tangstedt (im Landkreis Stormarn) Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise 2.

Mehr

Schloß Holte-Stukenbrock

Schloß Holte-Stukenbrock Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Schloß Holte-Stukenbrock Demographiebericht Daten - Prognosen Schloß Holte-Stukenbrock (im Landkreis Gütersloh) Inhaltsübersicht

Mehr

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. München

Demographiebericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. München Demographiebericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de München Demographiebericht Daten - Prognosen München, kreisfreie Stadt Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise 2. Indikatoren Demographischer

Mehr

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen 2 Zusammenfassung Im Jahr 2014 ist die Zahl der Kölnerinnen und Kölner im Vergleich zum Vorjahr um rund 9.500 auf

Mehr

Bevölkerungsstatistik 2015 Einwohnergemeinde Mümliswil-Ramiswil

Bevölkerungsstatistik 2015 Einwohnergemeinde Mümliswil-Ramiswil Bevölkerungsstatistik 2015 Einwohnergemeinde 1. Bevölkerungsbewegung ab 2004-2015 Zuwachs 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Geburten 20 27 14 23 19 12 21 26 22 18 20 15 Zuzug

Mehr

Kreisfreie Stadt Speyer

Kreisfreie Stadt Speyer STATSTSCHES LANDESAMT Kreisfreie Stadt Speyer Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der kreisfreien Städte und Landkreise in wird von unterschiedlichen strukturellen Rahmenbedingungen geprägt. Mit dem

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in der Vorder- und der Westpfalz

Bevölkerungsentwicklung in der Vorder- und der Westpfalz Bevölkerungsentwicklung in der Vorder- und der Westpfalz Vortrag von Dr. Ludwig Böckmann Statistisches Landesamt anlässlich der Vortragsreihe Zukunftsbausteine des Sportbundes Pfalz am 18. September 2008

Mehr

Fortschreibung des Berichtes zur Sozialraumanalyse für die Arbeit in der Jugendhilfe 2012

Fortschreibung des Berichtes zur Sozialraumanalyse für die Arbeit in der Jugendhilfe 2012 Fortschreibung des Berichtes zur Sozialraumanalyse für die Arbeit in der Jugendhilfe 2012 Erarbeitet September 2012 Datenerhebungen aus den Jahren 2010/2011 1 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorwort... 3 2.

Mehr

BEVÖLKERUNG. Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Sterbefälle Fortzüge. Zuzüge. Geburten. Ausländer. Eheschließungen. Einbürgerungen

BEVÖLKERUNG. Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Sterbefälle Fortzüge. Zuzüge. Geburten. Ausländer. Eheschließungen. Einbürgerungen Zuzüge Geburten Wanderungssaldo Natürlicher Saldo Sterbefälle Fortzüge BEVÖLKERUNG Ausländer Einbürgerungen Eheschließungen Scheidungen Altersstruktur Vorausberechnung Folie 1 Phasen starker Zunahme und

Mehr

Datenbank zum demografischen Wandel in den hessischen Gemeinden

Datenbank zum demografischen Wandel in den hessischen Gemeinden Datenbank zum demografischen Wandel in den hessischen Gemeinden Datenblatt für Gießen, Universitätsst. (Stand: Oktober 2011) Die Hessen Agentur hat im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft,

Mehr

Wanderungsdaten nach Ziel und Herkunft

Wanderungsdaten nach Ziel und Herkunft Stand: Oktober 2016 Wanderungsdaten nach Ziel und Herkunft Hannah Amsbeck, Bertelsmann Stiftung / Frank Osterhage, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung ggmbh (ILS) Das Datenportal Wegweiser

Mehr

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Anstieg in Rheinland-Pfalz weniger stark als im Bundesdurchschnitt

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Anstieg in Rheinland-Pfalz weniger stark als im Bundesdurchschnitt Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Anstieg in Rheinland-Pfalz weniger stark als im Bundesdurchschnitt Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Prognose bis 2030 Daten und Fakten

Mehr

2. Fortschreibung TEIL A Gesamtstadt 2009 Hansestadt Rostock. Bevölkerungsprognosen bis 2025 Gesamtstadt und Stadtbereiche

2. Fortschreibung TEIL A Gesamtstadt 2009 Hansestadt Rostock. Bevölkerungsprognosen bis 2025 Gesamtstadt und Stadtbereiche 2. Fortschreibung TEIL A Gesamtstadt 29 Bevölkerungsprognosen bis 22 Gesamtstadt und Stadtbereiche Teich Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 22 für die gesamt Bevölkerungsprognosen bis zum Jahr 22 für die

Mehr

RATHENOW. Bevölkerungsprognose für die Stadt. Erfurt, August 2009

RATHENOW. Bevölkerungsprognose für die Stadt. Erfurt, August 2009 Bevölkerungsprognose für die Stadt RATHENOW Auftraggeber: Stadt Rathenow Projektbearbeitung: Projektleitung: Dipl.-Geogr. Stefan Wolf Dipl.-Geogr. Oliver Behrens Erfurt, August 2009 Gesellschaft für Markt-

Mehr

Gender Datenreport BERLIN DEMOGRAFIE Ehe und Familie sind nach wie vor bedeutende. BILDUNG Junge Frauen sind heute in Schulen und Hochschulen

Gender Datenreport BERLIN DEMOGRAFIE Ehe und Familie sind nach wie vor bedeutende. BILDUNG Junge Frauen sind heute in Schulen und Hochschulen BERLIN 2015 DEMOGRAFIE Ehe und Familie sind nach wie vor bedeutende Formen des Zusammenlebens. Neben die traditionelle Ehe mit Kindern sind aber in vergleichbar großer Zahl unverheiratete bzw. alleinerziehende

Mehr

Demografiebericht Oberbergischer Kreis

Demografiebericht Oberbergischer Kreis Demografiebericht Oberbergischer Kreis Bevölkerungsentwicklung zum 31.12.2011 Stadt Gummersbach Datenquelle 2 Diese Präsentation enthält Daten des Landesbetriebs Information und Technik (IT.NRW) www.it.nrw.de

Mehr

IBA Strukturmonitoring 2011

IBA Strukturmonitoring 2011 IBA Hamburg GmbH IBA Strukturmonitoring 2011 - Anhang - Hamburg im Dezember 2011 Ansprechpartner: Matthias Klupp Tanja Tribian & KONZEPTE Beratungsgesellschaft für Wohnen, Immobilien und Tourismus mbh

Mehr

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Bayern einziges Flächenbundesland, in dem die Einwohnerzahl wächst

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Bayern einziges Flächenbundesland, in dem die Einwohnerzahl wächst Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen Bayern einziges Flächenbundesland, in dem die Einwohnerzahl wächst Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Prognose bis 2030 Daten und Fakten

Mehr

Demographischer Wandel als Herausforderung für die Oberpfalz

Demographischer Wandel als Herausforderung für die Oberpfalz der am 22.10.08 in Neustadt a.d.waldnaab Regierungspräsidentin Prognostizierter Rückgang der Bevölkerung in Bayern + Bevölkerungsvorausberechnung Bayern 2005-2025 (in Mio. Einwohner) Bevölkerungsvorausberechnung

Mehr

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen in Nordrhein- Westfalen moderater als deutschlandweit

Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen in Nordrhein- Westfalen moderater als deutschlandweit Bevölkerungsentwicklung: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen in Nordrhein- Westfalen moderater als deutschlandweit Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Prognose bis 2030 Daten und Fakten für rund

Mehr

Volkszählungen

Volkszählungen Volkszählungen 1754-2001 Quelle: Statistik Austria Verfasser: Karl Hödl, 28. 1. 2016 Volkszählungen werden in Österreich seit 1754 durchgeführt. Die letzte Volkszählung in der bis dahin üblichen Art wurde

Mehr

BEVÖLKERUNG STADT ZÜRICH 2011

BEVÖLKERUNG STADT ZÜRICH 2011 ERSCHEINT JÄHRLICH BEVÖLKERUNG STADT ZÜRICH 2011 Präsidialdepartement Inhalt ÜBERBLICK 2011 DIE WICHTIGSTEN ZAHLEN 3 1 BEVÖLKERUNGSSTAND 5 1.1 Herkunft und Geschlecht 5 1.2 Alter 9 1.3 Wohnsitzart und

Mehr

3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose

3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose 3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose Nach allen zur Verfügung stehenden Daten unterschiedlicher Quellen wird die Bevölkerung des Kreises Schleswig-Flensburg bis zum Jahr 2025 um höchstens

Mehr

Zentrale Steuerung Abteilung Statistik. Statistischer Bericht Nr Kieler Stadtteile 2006

Zentrale Steuerung Abteilung Statistik. Statistischer Bericht Nr Kieler Stadtteile 2006 Abteilung Statistik Statistischer Bericht Nr. 189 Kieler e 2006 Zeichenerklärung - = Zahlenwert genau Null (nichts). = Zahlenwert ist unbekannt oder ist geheim zu halten... = Angabe fällt später an -

Mehr

Demografie-Monitoring des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen e. V.

Demografie-Monitoring des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen e. V. Demografie-Monitoring des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen e. V. Barbara Rösel, Statistisches Landesamt Bremen 03.05.2012 Jahrestagung der AG Nord-West des VDSt in Osnabrück 1 Einleitung 1 Einleitung

Mehr

Die Einwohnerdaten beruhen in der Regel auf einer Auswertung des Melderegisters der Stadt Hamm.

Die Einwohnerdaten beruhen in der Regel auf einer Auswertung des Melderegisters der Stadt Hamm. Erläuterungen Die Einwohnerdaten beruhen in der Regel auf einer Auswertung des Melderegisters der Stadt Hamm. Daten, die durch das Landesamt für Information und Technik NRW erhoben und bereitgestellt wurden,

Mehr

des Regionalen Wachstumskern Perleberg Wittenberge-Karstädt

des Regionalen Wachstumskern Perleberg Wittenberge-Karstädt des Regionalen Wachstumskern Perleberg Wittenberge-Karstädt Zielgruppenorientierte Erweiterung der touristischen Angebotspalette zur Akquisition von Besuchern Schaffung Nachhaltige Stärkung der wirtschaftlichen

Mehr

Demografiebericht Nr. 2

Demografiebericht Nr. 2 Demografiebericht Nr. 2 Fachbereich Soziales, Jugend, Schule und Gesundheit einschließlich Prognose 2011 2030 November 2012 Impressum Herausgeber: Verantwortlich: Druck: Landkreis Potsdam-Mittelmark Fachbereich

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Mecklenburg-Vorpommern 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose

Mehr

Indikatorendokumentation

Indikatorendokumentation Indikatorendokumentation Bevölkerung D001 Wohnbevölkerung (Jahresende) Bevölkerungsgröße ; Statistisches Bundesamt, GENESIS-Online Wohnbevölkerung in 1.000 am Jahresende (31.12.) ab 2001 Berlin zu Westdeutschland

Mehr

2025 hat Sachsen-Anhalt noch zwei Millionen Bürger. Bertelsmann Stiftung: 17 Prozent weniger Einwohner in 17 Jahren

2025 hat Sachsen-Anhalt noch zwei Millionen Bürger. Bertelsmann Stiftung: 17 Prozent weniger Einwohner in 17 Jahren 2025 hat Sachsen-Anhalt noch zwei Millionen Bürger Bertelsmann Stiftung: 17 Prozent weniger Einwohner in 17 Jahren Gütersloh, 8. Dezember 2008. In Sachsen-Anhalt schrumpft die Bevölkerung im Ländervergleich

Mehr

Mit 75 Jahren... Die Seniorinnen und Senioren im Alter von 75 und mehr Jahren in München seit 1995

Mit 75 Jahren... Die Seniorinnen und Senioren im Alter von 75 und mehr Jahren in München seit 1995 Autor: Peter Geißer Auswertungen: Carolin Köpf Grafiken und Karte: Angelika Kleinz Mit 75 Jahren... Die Seniorinnen und Senioren im Alter von 75 und mehr Jahren in München seit 1995 Die Anzahl der Seniorinnen

Mehr

Regionalisierte Bevölkerungsprognosen zum Kanton St.Gallen, seinen Wahlkreisen und Gemeinden

Regionalisierte Bevölkerungsprognosen zum Kanton St.Gallen, seinen Wahlkreisen und Gemeinden Statistik.WWW Regionalisierte Bevölkerungsprognosen zum Kanton St.Gallen, seinen Wahlkreisen und Gemeinden St.Gallen, 27. Juni 2013 Begrüssung: Dr. Theo Hutter, Leiter Referent: Lutz Benson, Inhalt Aufbau

Mehr

Amt für Stadtentwicklung und Statistik legt neue Einwohnerprognose für Köln bis 2040 vor

Amt für Stadtentwicklung und Statistik legt neue Einwohnerprognose für Köln bis 2040 vor Presse-Information Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Laurenzplatz 4, 50667 Köln Redaktionsbüro 0221/221-26456 Gregor Timmer (gt) 0221/221-26487 Jürgen Müllenberg (jm) 0221/221-26488 Stefan Palm

Mehr

Marktgemeinde Telfs Tirol

Marktgemeinde Telfs Tirol Marktgemeinde Telfs Tirol Daten und Bemerkungen zur demografischen Entwicklung Stand: 1.1. 2008 Am 6. Jänner 2006 wurde eine erste umfassende Darstellung der demographischen Entwicklung und von Einblicken

Mehr

Der demografische Wandel in Baden-Württemberg und seine Auswirkungen auf das Gesundheitswesen

Der demografische Wandel in Baden-Württemberg und seine Auswirkungen auf das Gesundheitswesen Folie 0 Der demografische Wandel in Baden-Württemberg und seine Auswirkungen auf das Gesundheitswesen Präsidentin Dr. Carmina Brenner Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Auftaktveranstaltung zur

Mehr

Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Fachkräftesituation in Sachsen

Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Fachkräftesituation in Sachsen Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Fachkräftesituation in Sachsen Wolfgang Nagl ifo Dresden Dresden, 6. Juli 2011 Alterspyramide Sachsen Dimensionen des demographischen Wandels Bevölkerung

Mehr

MUSTER. Haushalte Heute. Ergänzender Aktualisierungsfragebogen für den Haushalt. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

MUSTER. Haushalte Heute. Ergänzender Aktualisierungsfragebogen für den Haushalt. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Haushalte Heute Ergänzender Aktualisierungsfragebogen für den Haushalt Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Rechtsgrundlagen und weitere rechtliche Hinweise entnehmen Sie der Seite 4 des Fragebogens. Haushaltsnummer

Mehr

Wirtschafts- und Sozialstatistik

Wirtschafts- und Sozialstatistik Thomas Augustin und Andrea Wiencierz WS 2012/13 5 Ausgewählte Aspekte der Bevölkerungsstatistik 5.0 Vorbemerkungen 5.0 Vorbemerkungen Literatur Schaich, E. & Schweitzer, W. (1995): Ausgewählte Methoden

Mehr

Schlagwortliste ausgewählter Veröffentlichungen

Schlagwortliste ausgewählter Veröffentlichungen Schlagwortliste ausgewählter Veröffentlichungen Abfall Nummer / Berichtsjahr Beiträge zur Statistik Nr. 91 Bürgerumfrage 2004 91/2004 Beiträge zur Statistik Nr. 86 Bürgerumfrage Herbst 2002 86/2002 Beiträge

Mehr

bevölkerung jahresbericht dortmunderstatistik 2014 Nr. 202 dortmunderstatistik nr. 202 jahresbericht 2014 bevölkerung

bevölkerung jahresbericht dortmunderstatistik 2014 Nr. 202 dortmunderstatistik nr. 202 jahresbericht 2014 bevölkerung jahresbericht dortmunderstatistik 14 bevölkerung Nr. 2 1 Impressum Herausgeber Stadt Dortmund, 3/Dez Stabsstelle - Dortmunder Statistik, 44122 Dortmund, 04/14 Redaktion Berthold Haermeyer (verantwortlich),

Mehr

Bildungsbericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Soest, LK

Bildungsbericht. Ein Baustein des Wegweisers Kommune. wegweiser-kommune.de. Soest, LK Bildungsbericht Ein Baustein des Wegweisers Kommune wegweiser-kommune.de Soest, LK Bildungsbericht Daten - Prognosen Soest, Landkreis Inhaltsübersicht 1. Nutzungshinweise 2. Indikatoren Bildung 2013 3.

Mehr

Bevölkerung, Beschäftigung und Wohnungsmarkt. Die Entwicklung im Rhein-Erft-Kreis bis 2020 und ein Ausblick auf das Jahr 2050

Bevölkerung, Beschäftigung und Wohnungsmarkt. Die Entwicklung im Rhein-Erft-Kreis bis 2020 und ein Ausblick auf das Jahr 2050 Bevölkerung, Beschäftigung und Wohnungsmarkt Die Entwicklung im Rhein-Erft-Kreis bis 2020 und ein Ausblick auf das Jahr 2050 SK Kiel SK Hamburg SK Schwerin SK Bremen SK Hannover SK Berlin SK Magdeburg

Mehr

Ausgangslage. Demographische Entwicklung und die Folgen

Ausgangslage. Demographische Entwicklung und die Folgen Ausgangslage Bürgerschaftliches Engagement findet vor Ort statt. Daher ist es notwendig die Situation zu ermitteln und zu analysieren, um entsprechende bedarfsgerechte Maßnahmen ergreifen zu können. Demographische

Mehr

Fortschreibung des Wohnraumversorgungskonzepts für Eckernförde. steg Hamburg 03. Dezember 2013

Fortschreibung des Wohnraumversorgungskonzepts für Eckernförde. steg Hamburg 03. Dezember 2013 Fortschreibung des Wohnraumversorgungskonzepts für Eckernförde steg Hamburg 03. Dezember 2013 Ablauf 19:00 Uhr Begrüßung Bürgervorsteherin Karin Himstedt Bürgermeister Jörg Sibbel 19:05 Uhr Vorstellung

Mehr

NEUE BEVÖLKERUNGSPROGNOSEN FÜR ÖSTERREICH UND DIE BUNDESLÄNDER

NEUE BEVÖLKERUNGSPROGNOSEN FÜR ÖSTERREICH UND DIE BUNDESLÄNDER Pressekonferenz Wien, 17. Oktober 2005 NEUE BEVÖLKERUNGSPROGNOSEN FÜR ÖSTERREICH UND DIE BUNDESLÄNDER Themenübersicht Österreichs Bevölkerung wächst durch Zuwanderung Wanderungsgewinne kompensieren Geburtendefizite

Mehr

DIE BEVÖLKERUNGS- ENTWICKLUNG IN KLAGENFURT 2007

DIE BEVÖLKERUNGS- ENTWICKLUNG IN KLAGENFURT 2007 5/2008 DIE BEVÖLKERUNGS- ENTWICKLUNG IN KLAGENFURT 2007 Allgemeine Bevölkerungsentwicklung Natürliche Bevölkerungsbewegung (Geborene, Gestorbene, Eheschließungen, Ehescheidungen) Einbürgerungen Wanderungsbewegung

Mehr

DATENQUELLEN DATENQUELLEN ZU 'KINDER, EHE UND FAMILIE'

DATENQUELLEN DATENQUELLEN ZU 'KINDER, EHE UND FAMILIE' é ZU 'KINDER, EHE UND FAMILIE' Bevölkerung nach Familienstand; Statistische Landesämter: Kreisstatistik (Tabellen 3 und 7) des Tabellenprogramms der Volks-, Berufs-, Gebäude- und Wohnungszählung 1987,

Mehr

Die demografische Entwicklung Ostthüringens in statistischen Daten

Die demografische Entwicklung Ostthüringens in statistischen Daten Die demografische Entwicklung Ostthüringens in statistischen Daten von Ronald Münzberg Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Zeulenroda, 21.10.2010 Inhalt Entwicklung der Bevölkerung von 1990 bis 2009

Mehr

Metropolregionen in Deutschland

Metropolregionen in Deutschland Kapitel 2 Vorbemerkung 2005 wurde von der Ministerkonferenz für Raumordnung (MKRO) die Zahl der Metropolregionen von sieben auf elf erhöht. Bei Metropolregionen handelt es sich um Verdichtungsräume, die

Mehr

Schwangerschaftsabbrüche

Schwangerschaftsabbrüche Schwangerschaftsabbrüche im Freistaat Sachsen 2007 A IV 11 - j/07 ISSN 1435-8670 Preis: 1,50 Bevölkerung, Gebiet, Erwerbstätigkeit Zeichenerklärung - 0 Nichts vorhanden (genau Null) Weniger als diehälftevon

Mehr

Gemeindedatenblatt: Bad Nauheim, St. (440002)

Gemeindedatenblatt: Bad Nauheim, St. (440002) Gemeindedatenblatt: Bad Nauheim, St. (440002) Die Gemeinde Bad Nauheim liegt im südhessischen Landkreis Wetteraukreis und fungiert mit rund 30.900 Einwohnern (Stand: 31.12.2013) als ein Mittelzentrum (mit

Mehr

Erste Datenanalysen Verband Deutscher Städtestatistiker 50. Jahrestagung der AG Süd Mannheim,

Erste Datenanalysen Verband Deutscher Städtestatistiker 50. Jahrestagung der AG Süd Mannheim, Erste Datenanalysen Verband Deutscher Städtestatistiker 50. Jahrestagung der AG Süd Mannheim, 27.06.2013 1. Ergebnisse Bevölkerung Agenda 2. Ergebnisse Gebäude- und Wohnungszählung 3. Ausblick Veröffentlichungstermin

Mehr

Mittelbereichsprofil Perleberg - Wittenberge Raumbeobachtung und Stadtmonitoring

Mittelbereichsprofil Perleberg - Wittenberge Raumbeobachtung und Stadtmonitoring Mittelbereichsprofil Perleberg - Wittenberge 2016 Raumbeobachtung und Stadtmonitoring I. Räumliche Lage und administrative Gliederung Prenzlau Perleberg - Wittenberge Abgrenzung der Mittelbereiche gemäß

Mehr

Die Einwohnerzahl wird in weiten Teilen Niedersachsens weiter zurückgehen Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung

Die Einwohnerzahl wird in weiten Teilen Niedersachsens weiter zurückgehen Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung Kathleen Driefert (Tel. 0511 9898-1614) Die Einwohnerzahl wird in weiten Teilen Niedersachsens weiter zurückgehen Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung 1. Einleitung Für die niedersächsischen

Mehr

Fortschreibung 2008 des Nahverkehrsplanes 1997 2001 des Landkreises Prignitz

Fortschreibung 2008 des Nahverkehrsplanes 1997 2001 des Landkreises Prignitz B E R I C H T Fortschreibung 008 des Nahverkehrsplanes 1997 001 des Landkreises Prignitz Gesamtentwurf A U F T R A G G E B E R Landkreis Prignitz Geschäftsbereich II D A T U M 6. Oktober 007 Berliner Straße

Mehr

statistik Berlin Brandenburg Familienstand in Berlin und Brandenburg FAKTENBLATT THEMEN Familienstand in Brandenburg

statistik Berlin Brandenburg Familienstand in Berlin und Brandenburg FAKTENBLATT THEMEN Familienstand in Brandenburg Familienstand in Berlin Die Mehrheit der Berlinerinnen und Berliner ist ledig (47,5 Prozent), verheiratet sind 36,0 Prozent. Der Anteil eingetragener en an allen Personen beträgt 0,3 Prozent. Bevölkerung

Mehr

Entwicklung von Wanderungsbewegungen in Nordrhein-Westfalen

Entwicklung von Wanderungsbewegungen in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Entwicklung von Wanderungsbewegungen in Nordrhein-Westfalen Ein Blick auf verschiedene Altersgruppen Kurzanalyse von Wanderungsbewegungen Betrachtung von 3

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.164 66 736.856 66 im Jahr 1900 1.328 75 810.854 73 im Jahr 1934 1.669 94

Mehr

Sächsischer Seniorenbericht Staatsministerium für Soziales

Sächsischer Seniorenbericht Staatsministerium für Soziales Sächsischer Seniorenbericht - 2009 - Freistaat Sachsen Staatsministerium für Soziales Inhalt: 1 Einführung... 13 2 Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen... 17 2.1 Veränderung der Bevölkerungsstruktur...17

Mehr

Arbeitsmarkt Münchner Statistik, 2. Quartalsheft, Jahrgang Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl

Arbeitsmarkt Münchner Statistik, 2. Quartalsheft, Jahrgang Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl Autorin: Adriana Kühnl Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl München hat niedrigste Arbeitslosenquote 2015 unter den zehn größten deutschen Städten Die Münchner Arbeitslosenquoten im Vergleich zu den größten

Mehr

Statistische Information 2007/2. Bevölkerungsstand Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsbewegung Arbeitsmarkt Fahrzeugbestand Vornamenstatistik

Statistische Information 2007/2. Bevölkerungsstand Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsbewegung Arbeitsmarkt Fahrzeugbestand Vornamenstatistik Statistische Information 2007/2 Bevölkerungsstand Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsbewegung Arbeitsmarkt Fahrzeugbestand Vornamenstatistik Übersicht über die Stadtteile der Stadt Zwickau Kartengrundlage:

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Schleswig-Holstein 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose

Mehr

Bevölkerungsentwicklung 1990 bis 2006 der Gemeinde Steinburg

Bevölkerungsentwicklung 1990 bis 2006 der Gemeinde Steinburg Studienarbeit Bevölkerungsentwicklung 1990 bis 2006 der Gemeinde Steinburg (Kreis Stormarn, Schleswig-Holstein) von Oliver Wunder 3. Semester Koitenhäger Landstr. 15a 17491 Greifswald Tel.: 03834 350308

Mehr

Integrationsmonitoring der Länder. Datenband. Erster Bericht zum. Teil 2. Verfasser Länderoffene Arbeitsgruppe Indikatorenentwicklung und Monitoring

Integrationsmonitoring der Länder. Datenband. Erster Bericht zum. Teil 2. Verfasser Länderoffene Arbeitsgruppe Indikatorenentwicklung und Monitoring Erster Bericht zum Integrationsmonitoring der Länder 2005 2009 Datenband Verfasser Länderoffene Arbeitsgruppe Indikatorenentwicklung und Monitoring der Konferenz der für Integration zuständigen Ministerinnen

Mehr

Das wachsende und das schrumpfende Österreich

Das wachsende und das schrumpfende Österreich Das wachsende und das schrumpfende Österreich Erste Group Wirtschaftsdialog Velden, 4. Mai 2011 Seite 1 4. Mai 2011 Bevölkerung: Trends und ihre Folgen Seite 2 4. Mai 2011 Trends Österreich ergraut Österreich

Mehr

Potenzialflächenanalyse Wohnen für die Stadtteile Westbevern- Dorf und Westbevern-Vadrup

Potenzialflächenanalyse Wohnen für die Stadtteile Westbevern- Dorf und Westbevern-Vadrup Potenzialflächenanalyse Wohnen für die Stadtteile Westbevern- Dorf und Westbevern-Vadrup Bürgerinformationsveranstaltung am 5.06.205 Aufgabenstellung Beschluss des Rates am 07..203 zur Erarbeitung eines

Mehr

Die Wirtschaftsregion Landkreis Cham. ... in Zahlen - Ausgabe 2015 / 16. Landratsamt Cham Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement

Die Wirtschaftsregion Landkreis Cham. ... in Zahlen - Ausgabe 2015 / 16. Landratsamt Cham Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Landratsamt Cham Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Die Wirtschaftsregion Landkreis Cham... in Zahlen - Ausgabe 215 / 16 1 www.landkreis-cham.de DEMOGRAFISCHE ENTWICKLUNG BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG

Mehr

Einbürgerungsstatistik 2000

Einbürgerungsstatistik 2000 Einbürgerungsstatistik 2000 Merkmalsdefinitionen Stand: 31.12.2005 www.forschungsdatenzentrum.de EF01U1 Bundesland Bundesland dem die Einbürgerungsbehörde zugeordnet ist 01 = Schleswig-Holstein 02 = Hamburg

Mehr

Statistik der Geburten

Statistik der Geburten Statistik der Geburten 1998-1999 Merkmalsdefinitionen Stand: 11.01.2007 www.forschungsdatenzentrum.de EF01 Berichtsmonat Monat in dem die Geburt statistisch verarbeitet wurde EF02 Berichtsjahr Jahr in

Mehr

Datensatzbeschreibung Bundesstatistik zum Elterngeld Beendete Bezüge Stand:

Datensatzbeschreibung Bundesstatistik zum Elterngeld Beendete Bezüge Stand: Datensatzbeschreibung Bundesstatistik zum Elterngeld Beendete Bezüge Stand: 19.02.2015 Variablenname Bezeichnung Bemerkung EF1U1 Bundesland der zuständigen Elterngeldstelle laut AGS (amtlicher Bundesland

Mehr

Demografischer Wandel in Rheinland-Pfalz: Daten, Zahlen, Fakten

Demografischer Wandel in Rheinland-Pfalz: Daten, Zahlen, Fakten Demografischer Wandel in Rheinland-Pfalz: Daten, Zahlen, Fakten Jörg Berres Präsident des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz Nürburg, 22. September 2010 Folie 1 1. Bevölkerungsentwicklung weltweit

Mehr

Bevölkerung und Haushalte. Gemeinde Karstädt am 9. Mai 2011

Bevölkerung und Haushalte. Gemeinde Karstädt am 9. Mai 2011 Bevölkerung und Haushalte Gemeinde Karstädt am 9. Mai 2011 Ergebnisse des Zensus 2011 Seite 2 von 28 Inhaltsverzeichnis Einführung... Rechtliche Grundlagen... Methode... 4 4 5 Tabellen 1.1 Bevölkerung

Mehr

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport

Deutschland im demographischen Wandel Datenreport Deutschland im demographischen Wandel 2030 Datenreport Sachsen 1. Auszug aus der Publikation Deutschland im Demographischen Wandel 2030 Datenreport 2. Länderbericht zur Bevölkerungsprognose 2030 Sachsen

Mehr