Ausbildungsinteressierte Jugendliche aus der EU - FAQ für Unternehmen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausbildungsinteressierte Jugendliche aus der EU - FAQ für Unternehmen"

Transkript

1 Die Förderleistungen des Sonderprogramms zur Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen und jungen Fachkräften aus Europa sowie die Vermittlungsdienstleistung der Bundesagentur für Arbeit für Unternehmen zur Umsetzung des Programms werden anhand konkreter Fragestellungen beschrieben: Beratung und Vermittlungsdienstleistung Wer kann zu Möglichkeiten und Wegen, auch Jugendliche aus der EU als Bewerber zu gewinnen, unterstützen und beraten? Welche Besonderheiten muss ich berücksichtigen, wenn ich erstmals Jugendliche aus der EU als Auszubildende in meinem Unternehmen eingliedern möchte? Welche Unterstützung bietet das Sonderprogramm für Unternehmen? Wie kann die Vermittlungsdienstleistung in Anspruch genommen werden? Der Arbeitgeber-Service der örtlichen Agentur für Arbeit unterstützt bei der Besetzung offener Ausbildungsstellen, wenn die offene Ausbildungsstelle bei der Agentur gemeldet ist. Er berät auch über die Möglichkeiten und Besonderheiten bei der Besetzung von Ausbildungsstellen mit Bewerbern aus der EU. Der Arbeitgeber-Service kann die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) einbinden, die mit ihren Netzwerkpartnern in der EU nach geeigneten Bewerbern sucht und über die Förderleistungen des Programms informiert. an ausbildungswillige Unternehmen des Bundeswirtschaftsministeriums tätig sind, beraten und informieren Unternehmen, welche Besonderheiten bei der Ausbildung von Jugendlichen aus der EU berücksichtigt werden müssen. Wer diese Beratung anbietet, ist in der Übersicht Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen - Projektstandorte 2012 zusammengestellt. Für die neue ESF-Förderperiode ab 2014 hat das Bundeswirtschaftsministerium angekündigt, dass die Beratung von Unternehmen, die Auszubildende aus der EU erfolgreich integrieren wollen, weiterhin gefördert werden soll. Unternehmen können die Vermittlungsdienstleistung der Bundesagentur für Arbeit in Anspruch nehmen um in Kontakt mit ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus der EU zu kommen. Die finanziellen Leistungen des Sonderprogramms können zwar ausschließlich von den ausbildungsinteressierten Jugendlichen bzw. Auszubildenden aus der EU, die das 18. Lebensjahr und noch nicht das 35. Lebensjahr vollendet haben, beantragt werden. Sie können jedoch von Unternehmen in die Planung des Rekrutierungs- und Integrationsprozesses (z. B. Sprachförderung) von Auszubildenden aus der EU einbezogen werden. Der Arbeitgeber-Service der örtlichen Agentur für Arbeit unterstützt bei der Bewerbersuche, wenn die offene Ausbildungsstelle bei der Agentur für Arbeit gemeldet ist. Soll sich die Bewerbersuche auf Jugendliche aus dem EU-Ausland erstrecken, schaltet der Arbeitgeber-Service der örtlichen Agentur für Arbeit die Zentrale

2 Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) ein, die in Zusammenarbeit mit ihren Netzwerkpartnern in der EU geeignete Kandidaten sucht und Bewerber vorschlägt. Die Aktivitäten der ZAV konzentrieren sich insbesondere auf Griechenland, Italien, Portugal und Spanien. Ist die Vermittlungsdienstleistung auf bestimmte Ausbildungsberufe beschränkt? Sind für die Inanspruchnahme der Vermittlungsdienstleistung Fristen zu beachten? Zwei offene Ausbildungsstellen konnte ich bisher nicht besetzen. Ich möchte jetzt Jugendlichen aus der EU eine Chance geben. Können mir über das Sonderprogramm /Bewerber aus der EU für diese beiden Ausbildungsstellen vorgeschlagen werden? Ich habe aktuell noch unbesetzte Ausbildungsstellen für den Ausbildungsbeginn Herbst Kann ich über das Förderprogramm unterstützt werden diese Ausbildungsplätze zu besetzen, an wen muss ich mich wenden und sind Fristen zu beachten? Wer unterstützt und berät zu Fragen der Integration von Jugendlichen aus der EU und steht ggf. als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung? Nein. Eine Beschränkung auf bestimmte Ausbildungsberufe besteht nicht. Offene Ausbildungsstellen, die mit einem Jugendlichen aus der EU besetzt werden sollen, müssen mit Blick auf die Dauer des Auswahl- und Vorbereitungsprozesses spätestens sechs Monate vor Ausbildungsbeginn bei der Agentur für Arbeit gemeldet sein. Der Auswahl- und Vorbereitungsprozess umfasst für ausbildungsinteressente Jugendliche aus der EU die Rekrutierung und Auswahl im Herkunftsland, das Absolvieren eines Deutschsprachkurses im Herkunftsland sowie ein Praktikum im Unternehmen einschließlich Vertiefung der Deutschsprachkenntnisse. Offene Ausbildungsstellen mit Ausbildungsbeginn Herbst 2014 müssen bis spätestens bei der Agentur für Arbeit gemeldet sein. Die Vermittlungsdienstleistung der Zentrale Auslands- und Fachvermittlung steht Unternehmen offen, die selbst mindestens fünf Ausbildungsstellen besetzen wollen oder gemeinsam in einem Projekt mit anderen Arbeitgebern mindestens fünf offene Ausbildungsstellen bei der Agentur für Arbeit gemeldet haben. Die Vermittlungsdienstleistung der Bundesagentur für Arbeit kann für den Ausbildungsbeginn Herbst 2013 nicht mehr in Anspruch genommen werden. Ausbildungsinteressente aus dem EU-Ausland können unabhängig von der Vermittlungsdienstleistung bei Vorliegen der persönlichen Fördervoraussetzungen und einem konkreten Ausbildungsplatzangebot in Deutschland Leistungen aus dem Förderprogramm beantragen. Der Antrag auf Förderleistungen muss jeweils vor dem leistungsbegründenden Ereignis gestellt werden. an ausbildungswillige Unternehmen des Bundeswirtschaftsministerium tätig sind, unterstützen Unternehmen bei der Integration von Jugendlichen. Sie stehen in Notfällen und Konflikten bei der betrieblichen und privaten Integration den Unternehmen und den Jugendlichen während des ausbildungsvorbereitenden

3 Praktikums und während der Ausbildung als Ansprechpartner zur Seite. Wer diese Beratung anbietet, ist in der Übersicht Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen - Projektstandorte 2012 zusammengestellt. Für die neue ESF-Förderperiode ab 2014 hat das Bundeswirtschaftsministerium angekündigt, dass die Beratung von Unternehmen, die Auszubildende aus der EU erfolgreich integrieren wollen, weiterhin gefördert werden soll. Förderleistungen des Sonderprogramms Welche Leistungen können über das Förderprogramm gezahlt werden und wie werden die Leistungen beantragt? Durch die Förderleistungen des Sonderprogramms soll Jugendlichen aus dem EU-Ausland der Zugang zu einer betrieblichen Ausbildung in Deutschland erleichtert werden. Das Sonderprogramm sieht für Jugendliche aus der EU, die das 18. Lebensjahr nicht jedoch das 35. Lebensjahr vollendet haben, diese Leistungen vor: Sprachbarrieren abbauen Kosten für einen Deutschsprachkurs im Herkunftsland, einen Vollzeitdeutschsprachkurs sowie einen praktikumsbegleitenden Deutschsprachkurs während eines ausbildungsvorbereitenden Praktikums in Deutschland Lebensunterhalt sichern ergänzende finanzielle Unterstützung zur Sicherung des Lebensunterhalts während eines ausbildungsvorbereitenden Praktikums und der Ausbildung Ausbildung erfolgreich absolvieren Pauschale für Aufwendungen für die ausbildungsbegleitende Förderung und die sozial- und berufspädagogische Begleitung für die gesamte Dauer der Ausbildung Fahrkosten Pauschale für Aufwendungen für Hin- und Rückfahrt zum Bewerbungsgespräch sowie zum ausbildungsvorbereitenden Praktikum und für die Anreise zu Beginn der Ausbildung; ggf. Rückreise bei Abbruch der Ausbildung Informationen zu den Förderleistungen des Sonderprogramms sind auch unter eingestellt. Die einzelnen Leistungen sind von den Jugendlichen/Ausbzubildenden frühzeitig (z. B. vor Beginn des Sprachkurses oder vor der Anreise zum Vorstellungsgespräch) bei der Zentrale Auslands- und Fachvermittlung zu beantragen: Zentrale Auslands- und Fachvermittlung, Team 101

4 Villemombler Straße Bonn, Deutschland Tel: , Fax: Die Anträge werden durch die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) bearbeitet. Wann muss ich die Förderung beantragen? Setzt die Förderung der Bewerberin/des Bewerbers voraus, dass ich offene Ausbildungsstellen bei der Agentur für Arbeit melde? Ich möchte einen Jugendlichen aus Polen als Auszubildenden einstellen. Der Kontakt wurde über einen Arbeitnehmer vermittelt (Alternative: über eine regionale Initiative) und kam ohne Beteiligung der BA zustande. Die finanziellen Leistungen des Sonderprogramms wenden sich an ausbildungsinteressierte Jugendliche bzw. Auszubildende aus der EU und können deshalb nur vom Jugendlichen selbst beantragt werden. Bitte beachten Sie dabei, dass die Anträge jeweils frühzeitig, d. h. z. B. vor Beginn des Sprachkurses oder vor der Anreise zum Vorstellungsgespräch, gestellt werden müssen. Nein. Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) prüft jedoch in diesem Fall vor der Bewilligung der Förderleistung die Seriosität der Ausbildungsstelle. Hierzu werden Informationen zur zu besetzenden Ausbildungsstelle beim Unternehmen eingeholt und wird das Vorliegen einer gültigen Ausbildungsberechtigung hinterfragt. Die Meldung der offenen Ausbildungsstelle bei der Agentur für Arbeit ist nur erforderlich, wenn die Vermittlungsdienstleistung in Anspruch genommen werden soll. Die Fachkraft kann Förderleistungen bei der Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) beantragen. Um Nachteile zu vermeiden, sollten sich der Jugendliche oder das Unternehmen frühzeitig an die ZAV (Tel / oder per wenden und sich beraten lassen. Können Förderleistungen nach dem Sonderprogramm gezahlt werden und was muss ich bzw. der Auszubildende tun? Muss der im Sonderprogramm vorgesehene Ablauf mit Vollzeitsprachkurs im Heimatland, praktikumsvorbereitendem Vollzeitsprachkurs oder praktikumsbegleitenden Sprachkurs in Deutschland, Praktikum im Unternehmen und Beginn der Ausbildung eingehalten werden, um den Anspruch auf Mit dem Deutschsprachkurs im Herkunftsland und Praktikum in Deutschland begleitet von einer weiteren Förderung der Deutschsprachkenntnisse soll der Jugendliche in die Lage versetzt werden zu entscheiden, ob eine Ausbildung in Deutschland für ihn in Frage kommt und diesen auf die Ausbildung (Berufsschulunterricht) in Deutschland vorbereiten. Vor diesem Hintergrund macht es Sinn, dass diese Bestandteile des Programms durchlaufen werden. Einzelfallbezogene Ausnahmen sind jedoch möglich. Lediglich das Absolvieren des ausbildungsvorbereitenden Praktikums ist stets verpflichtend.

5 Förderleistungen nicht zu verlieren? Werden ergänzende Leistungen, die ich während des Praktikums bzw. der Ausbildung erbringe (z. B. Bereitstellung von Wohnraum und Verpflegung) auf die Unterstützungsleistung nach dem Sonderprogramm angerechnet? Über das Sonderprogramm werden auch Deutschsprachkurse gefördert. Werden auch ausbildungsbegleitende Deutschsprachkurse gefördert? Das Sonderprogramm sieht eine ausbildungsbegleitende Förderung vor (vgl. Ziffer I. Nr. 9 - Anlage zur Richtlinie). Welche Art von Unterstützung wird gefördert und unter welchen Voraussetzungen kann diese Leistung in Anspruch genommen werden? An wen kann ich mich wenden, wenn sich während der Ausbildung Schwierigkeiten ergeben und diese Unterstützungsleistung erforderlich wird? Die Förderleistungen können nur in der Reihenfolge Sprachkurs im Herkunftsland und anschließendes Praktikum in Deutschland gefördert werden. Aufgrund des engen Zeitfensters zum Ausbildungsbeginn 2013 werden die Förderinstrumente nicht in vollem zeitlichem Umfang (z. B. Praktikum bis zu max. 3 Monate) in Anspruch genommen werden können, was sich verkürzend auf Sprachkurs im Herkunftsland und Praktikum in Deutschland auswirken kann. Darüber hinaus kann der individuelle Bedarf des Ausbildungsinteressenten aufgrund z. B. bereits vorhandener guter Deutschsprachkenntnisse geringer sein. Die weiteren Bestandteile des Förderkatalogs können vom Auszubildenden jeweils nach seinen individuellen Bedarfen beantragt werden. Der geldwerte Vorteil dieser Leistungen wird bei der Berechnung der Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes berücksichtigt. Die ausbildungsbegleitenden Hilfen des Sonderprogramms (abh-eu) ermöglichen eine Sprachförderung von höchstens 8 Unterrichtseinheiten wöchentlich. Die ausbildungsbegleitenden Hilfen des Sonderprogramms (abh-eu nach Ziffer I. 9 der Richtlinie) sehen Leistungen für einen berufsschulbegleitenden Sprachunterricht und / oder Nachhilfe zum Berufsschulunterricht vor. Die Leistung muss vom Auszubildenden vor Beginn der Maßnahmen beantragt werden. Mit dem Antrag soll eine Bedarfs- und Leistungsbeschreibung sowie ein Kostenvoranschlag des Trägers, der die Maßnahme durchführt, beigefügt werden. an ausbildungswillige Unternehmen des Bundeswirtschaftsministerium tätig sind, unterstützen Unternehmen bei der Bereitstellung von zu Unterstützungsmaßnahmen (abh-eu). Wer diese Unterstützung anbietet, ist in der Übersicht Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen - Projektstandorte 2012 zusammengestellt. Für die neue ESF-Förderperiode ab 2014 hat das Bundeswirtschaftsministerium angekündigt, dass die Beratung von Unternehmen, die Auszubildende aus der EU erfolgreich integrieren wollen, weiterhin gefördert werden soll.

6 Das Sonderprogramm umfasst auch die sozial- / berufspädagogische Ausbildungsbegleitung während der gesamten Dauer der Ausbildung (vgl. Ziffer I. Nr Anlage zur Richtlinie). Welche Art von Unterstützung wird gefördert und unter welchen Voraussetzungen kann diese Leistung in Anspruch genommen werden? An wen kann ich mich wenden und wer übernimmt diese Unterstützungsleistungen? Die sozialpädagogische Ausbildungsbegleitung ist bedarfsorientiert und kann über die gesamte Ausbildungsdauer eingesetzt werden. Zu den Angeboten gehören unter anderem: - Alltagshilfen - Angebote zur Förderung der Selbständigkeit - Hilfestellung bei Problemlagen - Konfliktbewältigung - Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit den an der Ausbildung Beteiligten - Abstimmung der notwendigen Unterstützungsleistungen - Ansprechpartner für Betriebe bei ggf. auftretenden Schwierigkeiten im Ausbildungsverhältnis Die Leistung muss vom Auszubildenden vor Beginn der Ausbildungsbegleitung beantragt werden. Mit dem Antrag soll eine Bedarfs- und Leistungsbeschreibung sowie ein Kostenvoranschlag des Trägers beigefügt werden. an ausbildungswillige Unternehmen des Bundeswirtschaftsministerium tätig sind, unterstützen im Jahr 2013 Unternehmen bei der Bereitstellung von Unterstützungsmaßnahmen. Wer diese Unterstützung anbietet, ist in der Übersicht Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen - Projektstandorte 2012 zusammengestellt. Für die neue ESF-Förderperiode ab 2014 hat das Bundeswirtschaftsministerium angekündigt, dass die Beratung von Unternehmen, die Auszubildende aus der EU erfolgreich integrieren wollen, weiterhin gefördert werden soll.

MobiPro-EU. DGB Tag der Berufsausbildung. Attraktivität beruflicher Bildung Perspektiven für die Fachkräfte von morgen. Berlin,

MobiPro-EU. DGB Tag der Berufsausbildung. Attraktivität beruflicher Bildung Perspektiven für die Fachkräfte von morgen. Berlin, MobiPro-EU DGB Tag der Berufsausbildung Attraktivität beruflicher Bildung Perspektiven für die Fachkräfte von morgen Berlin, 25.10.2013 Bundesministerium für Arbeit und Soziales Referat Grundsatzfragen

Mehr

Nachname. Vorname. Geburtsdatum Staatsangehörigkeit. Bitte reichen Sie als Nachweis unbedingt mit dem Antrag eine Kopie Ihres Passes ein!

Nachname. Vorname. Geburtsdatum Staatsangehörigkeit. Bitte reichen Sie als Nachweis unbedingt mit dem Antrag eine Kopie Ihres Passes ein! Eingangsdatum ZAV: Azubi Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen! Kundennummer: Tag der Antragstellung: Antrag auf Leistungen zur Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen

Mehr

Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Berufsberatung. Qualifizierten Nachwuchs sichern. Logo

Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Berufsberatung. Qualifizierten Nachwuchs sichern. Logo Berufsberatung Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Qualifizierten Nachwuchs sichern Logo Qualifizierten Nachwuchs sichern Qualifizierte Fachkräfte sichern Ihre Zukunft.

Mehr

Vorstellung am Runden Tisch - Innocel Lörrach, Ausbildung internationaler Jugendlicher im Dreiländereck

Vorstellung am Runden Tisch - Innocel Lörrach, Ausbildung internationaler Jugendlicher im Dreiländereck Vorstellung am Runden Tisch - Innocel Lörrach, 28.9.2015 - Ausbildung internationaler Jugendlicher im Dreiländereck Seite 1 Förderprogramm MobiPro-EU Sonderprogramm des Bundes zur Förderung der beruflichen

Mehr

Unterstützung vor und während der Berufsausbildung von geflüchteten Menschen

Unterstützung vor und während der Berufsausbildung von geflüchteten Menschen Unterstützung vor und während der Berufsausbildung von geflüchteten Menschen Für Arbeitgeber gibt es eine Vielzahl an Unterstützungen rund um die Ausbildung von Menschen mit einem Fluchthintergrund. Unser

Mehr

Antrag auf Finanzierung von ausbildungsbegleitenden Hilfen (abh-eu) Programm The Job of my Life / MobiPro-EU

Antrag auf Finanzierung von ausbildungsbegleitenden Hilfen (abh-eu) Programm The Job of my Life / MobiPro-EU Eingangsdatum: Azubi Kundennummer: Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen! Tag der Antragstellung: Antrag auf Finanzierung von ausbildungsbegleitenden Hilfen (abh-eu) Programm The Job of my Life /

Mehr

Betriebliche Eingliederungshilfen. Hilfen bei Einstellung neuer Mitarbeiter INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Beraterin berät ältere Wiedereinsteigerin

Betriebliche Eingliederungshilfen. Hilfen bei Einstellung neuer Mitarbeiter INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Beraterin berät ältere Wiedereinsteigerin Beraterin berät ältere Wiedereinsteigerin Hilfen bei Einstellung neuer Mitarbeiter INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Betriebliche Eingliederungshilfen Logo Wofür zahlt die Bundesagentur für Arbeit Eingliederungszuschüsse?

Mehr

ZAV-Internationaler Personalservice. Gewinnen Sie Ihre neue Fachkraft im Ausland Informationen für Arbeitgeber

ZAV-Internationaler Personalservice. Gewinnen Sie Ihre neue Fachkraft im Ausland Informationen für Arbeitgeber ZAV-Internationaler Personalservice Gewinnen Sie Ihre neue Fachkraft im Ausland Informationen für Arbeitgeber Gewinnen Sie Ihre neue Fachkraft im Ausland Neue Wege gehen - für eine Personalplanung mit

Mehr

Jugendliche aus Europa zur Ausbildung nach Baden-Württemberg? Informationen für Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen

Jugendliche aus Europa zur Ausbildung nach Baden-Württemberg? Informationen für Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen Jugendliche aus Europa zur Ausbildung nach Baden-Württemberg? Informationen für Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen Sehr geehrte Unternehmerin, sehr geehrter Unternehmer, verehrte Damen und Herren,

Mehr

Cleveres Köpfchen Główka pracuje

Cleveres Köpfchen Główka pracuje SOUTH BALTIC PROFESSIONALS Exchanging good practices Stralsund, 23. Oktober 2013 Christian Justa, Agentur für Arbeit Greifswald Cleveres Köpfchen Główka pracuje Berufsausbildung in meiner Region Opcja

Mehr

Wie die BA auf die Märkte Bewerbergewinnung von morgen reagiert... Kooperation mit EURES-Netzwerk (Netzwerk der europäischen Arbeitsverwaltungen): Abs

Wie die BA auf die Märkte Bewerbergewinnung von morgen reagiert... Kooperation mit EURES-Netzwerk (Netzwerk der europäischen Arbeitsverwaltungen): Abs Internationale Personalgewinnung aus dem Ausland Seite 1 Wie die BA auf die Märkte Bewerbergewinnung von morgen reagiert... Kooperation mit EURES-Netzwerk (Netzwerk der europäischen Arbeitsverwaltungen):

Mehr

International Rekrutieren. Angebote der Bundesagentur für Arbeit

International Rekrutieren. Angebote der Bundesagentur für Arbeit Agentur für Arbeit Nürnberg und IPS Bayern Stand: Nov. 2017 International Rekrutieren Angebote der Bundesagentur für Arbeit Die ZAV: Standorte und Netzwerk Die ZAV bedient als Dienststelle der BA mit besonderen

Mehr

TOP 5: Ausbildungsmigration aus EU-Ländern

TOP 5: Ausbildungsmigration aus EU-Ländern 15.05.2014 Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration - Landesausschuss für Berufsbildung - TOP 5: Ausbildungsmigration aus EU-Ländern Strukturelle Rahmenbedingungen

Mehr

Ausweitung ausbildungsbegleitender Hilfen (abh) und Einführung der Assistierten Ausbildung (AsA)

Ausweitung ausbildungsbegleitender Hilfen (abh) und Einführung der Assistierten Ausbildung (AsA) Ausbildungsleiter-Arbeitskreis SACHSENMETALL 19.05.2015 Ausweitung ausbildungsbegleitender Hilfen (abh) und Einführung der Assistierten Ausbildung (AsA) Allianz für Aus- und Weiterbildung zielt u. a. auf

Mehr

Projektmanager Fachkräftegewinnung Europa. Burkhard Schrewing Projektmanager Fachkräftegewinnung Europa

Projektmanager Fachkräftegewinnung Europa. Burkhard Schrewing Projektmanager Fachkräftegewinnung Europa Burkhard Schrewing Projektmanager Fachkräftegewinnung Europa Burkhard Schrewing Projektmanager Fachkräftegewinnung Europa Ist-Situation: DIHK-Report 2013: geringere Schwierigkeiten bei der Stellenbesetzung

Mehr

Flüchtlinge Chancen für den Handwerksbetrieb nutzen

Flüchtlinge Chancen für den Handwerksbetrieb nutzen Flüchtlinge Chancen für den Handwerksbetrieb nutzen Anna Wüstefeld, Migrationsbeauftragte der Agentur für Arbeit Ulm Themen Begrifflichkeiten Arbeitserlaubnisverfahren Praktika Ausbildung Unterstützungsmöglichkeiten

Mehr

Rekrutierung von Fachkräften aus dem Ausland und wie der IPS Sie dabei unterstützen kann

Rekrutierung von Fachkräften aus dem Ausland und wie der IPS Sie dabei unterstützen kann 30.05.2016 Internationaler Personalservice Niedersachsen-Bremen Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Rekrutierung von Fachkräften aus dem Ausland und wie der IPS Sie dabei unterstützen kann Inhalt

Mehr

ZAV Zentrale Auslands- und

ZAV Zentrale Auslands- und Personalgewinnung aus dem Ausland Eberhard Niklas, Internationaler Personalservice Frankfurt am 03.09.2013 in der IHK Darmstadt ZAV Zentrale Auslands- und Fachvermittlung Handlungsfelder zur Steigerung

Mehr

August Zugang zu Förderinstrumenten des SGB III und SGB II für Asylbewerber und Flüchtlinge

August Zugang zu Förderinstrumenten des SGB III und SGB II für Asylbewerber und Flüchtlinge August 2016 Zugang zu Förderinstrumenten des SGB III und SGB II für Asylbewerber und Flüchtlinge Maßnahmenportfolio für Erwachsene - Grundsicherung (SGB II) Instrument Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen

Mehr

Aktualisierungen des Förderwegweisers Pflege

Aktualisierungen des Förderwegweisers Pflege WERT.ARBEIT GmbH, Berlin Aktualisierungen des Förderwegweisers Pflege Stand: September 2015 Berliner Bündnis für Altenpflege Qualitäts- und Qualifizierungsoffensive für die Fachkräftesicherung in der Altenpflege

Mehr

Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück

Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück Caritasverband f. d. Stadt und den Landkreis Osnabrück, Johannisstr. 91, 49074 Osnabrück Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück Arbeitsgenehmigungsrechtliche Informationsstelle Ansprechpartnerin

Mehr

August Zugang zu Förderinstrumenten des SGB III und SGB II für Asylbewerber und Flüchtlinge

August Zugang zu Förderinstrumenten des SGB III und SGB II für Asylbewerber und Flüchtlinge August 2016 Zugang zu Förderinstrumenten des SGB III und SGB II für Asylbewerber und Flüchtlinge Maßnahmenportfolio für Erwachsene - Grundsicherung (SGB II) Instrument Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen

Mehr

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt Bedingungen für eine Arbeitsaufnahme, Praktikum oder Ausbildung aus Sicht der Agentur für Arbeit Landau Allgemeine Rechtliche Grundlagen Arbeitsmarktzugang

Mehr

Niedersächsischer Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs. Modellprojekte betriebliche Ausbildung

Niedersächsischer Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs. Modellprojekte betriebliche Ausbildung Qualifizierungsnetzwerk Logistik Vortrag zum 2. Netzwerktreffen am 08.04.2010 in Stade Niedersächsischer Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs Modellprojekte betriebliche Ausbildung Teil I Niedersächsischer

Mehr

Brigitte Strebel, Teamleiterin Arbeitgeber-Service. Beschäftigung geflüchteter Menschen Informationen für Arbeitgeber

Brigitte Strebel, Teamleiterin Arbeitgeber-Service. Beschäftigung geflüchteter Menschen Informationen für Arbeitgeber Brigitte Strebel, Teamleiterin Arbeitgeber-Service Beschäftigung geflüchteter Menschen Informationen für Arbeitgeber Integrationsgesetz seit Anfang August 2016 in Kraft Aussetzen der Vorrangprüfung für

Mehr

Jugendarbeitslosigkeit in Europa Handlungsbedarfe für die deutsche Kinderund Jugendhilfe

Jugendarbeitslosigkeit in Europa Handlungsbedarfe für die deutsche Kinderund Jugendhilfe 1. Einführung Jugendarbeitslosigkeit in Europa 2. Ausgangslage und Problemstellung Jugendarbeitslosigkeit in Europa Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland Duales System für Europa? 3. Aktuelle Situation

Mehr

Information für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Information für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Information für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ARBEITSMARKTZULASSUNG Arbeitsmarktzulassung 1. Information für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Seit 1. Mai 2011 ist innerhalb der Bundesagentur für Arbeit (BA)

Mehr

Stand: Asylbewerber. Arbeitsmarktzugang Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

Stand: Asylbewerber. Arbeitsmarktzugang Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts 1. Asylbewerber (Gestattete/Personen, die eine Anerkennung als politisch Verfolgte oder als Flüchtlinge nach der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) beantragt haben) während der ersten 3 Monate des Aufenthalts

Mehr

Wegweiser für Unternehmer zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Wegweiser für Unternehmer zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt Wegweiser für Unternehmer zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt Stadt Pulheim Informationen für Unternehmer Wegweiser für Unternehmer zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Mehr

Flüchtlinge und Arbeit

Flüchtlinge und Arbeit Delegiertenversammlung IG Metall Ulm 16.09.2015 Flüchtlinge und Arbeit Anna Wüstefeld, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Agenda Begrifflichkeiten Zugang zum Arbeitsmarkt Hospitation Praktikum

Mehr

Fachkräfte für Deutschland Dienstleistungsangebot der BA / ZAV

Fachkräfte für Deutschland Dienstleistungsangebot der BA / ZAV Fachkongress zur Gewinnung und Bindung von internationalen Fachkräften 05.12.2014 Neugebauer Fachkräfte für Deutschland Dienstleistungsangebot der BA / ZAV Fachkräftemangel in Gesundheits- und Pflegeberufen

Mehr

Die Suche nach internationalen Fachkräften - konkret. Bernhard Schattner ZAV/CIM Teamleiter Projekte Triple Win

Die Suche nach internationalen Fachkräften - konkret. Bernhard Schattner ZAV/CIM Teamleiter Projekte Triple Win Die Suche nach internationalen Fachkräften - konkret Bernhard Schattner ZAV/CIM Teamleiter Projekte Triple Win Perspektive 2025: Zuwanderung eines von zehn Handlungsfeldern der BA Fachkräfte Deutschland

Mehr

Leistungskraft im Überblick ARBEITGEBER-SERVICE HAMBURG

Leistungskraft im Überblick ARBEITGEBER-SERVICE HAMBURG Leistungskraft im Überblick ARBEITGEBER-SERVICE HAMBURG Wo Sie uns finden: Regionale Organisation in allen sieben Bezirken Die Teams vor Ort sind branchenorientiert ausgerichtet. ARBEITGEBER-SERVICE HAMBURG

Mehr

Ausbildung in Teilzeit

Ausbildung in Teilzeit Folie 0 Vereinbarkeit von Familie und Beruf Von Beginn an flexibel Ausbildung in Teilzeit Foto: Frank Gärtner-Fotolia Folie 1 Teilzeitausbildung Was ist das? Teilzeitausbildung ist eine moderne und flexible

Mehr

5. Netzwerkkonferenz Pflegenetzwerk Vogtlandkreis 29. Mai 2013

5. Netzwerkkonferenz Pflegenetzwerk Vogtlandkreis 29. Mai 2013 Arbeitgeberservice 5. Netzwerkkonferenz Pflegenetzwerk Vogtlandkreis 29. Mai 2013 Wege und Möglichkeiten zur Fachkräftegewinnung durch Qualifizierungsmaßnahmen 1. Programm WeGebAU Qualifizierung Beschäftigter

Mehr

Pressemitteilung Nr. 85/ Oktober 2010

Pressemitteilung Nr. 85/ Oktober 2010 Pressemitteilung Nr. 85/2010 28. Oktober 2010 Der Ausbildungsmarkt im Berichtsjahr 2009/2010 Karrieremöglichkeiten für junge Leute so gut wie lange nicht Betriebe schalten bei Bewerbersuche häufiger Arbeitgeberservice

Mehr

Nachwuchsförderung zahlt sich aus INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Arbeitgeber 417. Ausbildungsbonus. Logo

Nachwuchsförderung zahlt sich aus INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Arbeitgeber 417. Ausbildungsbonus. Logo Arbeitgeber 417 Nachwuchsförderung zahlt sich aus INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Ausbildungsbonus Logo AUSBILDUNGSBONUS In vielen Branchen hält der Fachkräftemangel bereits Einzug. Langfristig ist dieser

Mehr

II. Förderleistungen nach Artikel 2 der Richtlinie Initiative Inklusion für betriebliche Berufsausbildung durch die Schaffung neuer Ausbildungsplätze

II. Förderleistungen nach Artikel 2 der Richtlinie Initiative Inklusion für betriebliche Berufsausbildung durch die Schaffung neuer Ausbildungsplätze Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zur Umsetzung der Artikel 2 und 3 der Richtlinie Initiative Inklusion des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Mehr

AUFBAU - ausländische Unternehmer für betriebliche Ausbildung in Ingolstadt

AUFBAU - ausländische Unternehmer für betriebliche Ausbildung in Ingolstadt AUFBAU - ausländische Unternehmer für betriebliche Ausbildung in Ingolstadt 21JO01050 Projektdurchführung: DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH - Standort Ingolstadt Bayern, Ingolstadt Projektziele:

Mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Bundesministerium für Arbeit und Soziales Bundesministerium für Arbeit und Soziales Richtlinie für das Sonderprogramm des Bundes zur Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen und arbeitslosen jungen Fachkräften

Mehr

Agentur für Arbeit Fürstenfeldbruck. Integration von geflüchteten Menschen in den Arbeitsund. Ausbildungsmarkt

Agentur für Arbeit Fürstenfeldbruck. Integration von geflüchteten Menschen in den Arbeitsund. Ausbildungsmarkt Agentur für Arbeit Fürstenfeldbruck Integration von geflüchteten Menschen in den Arbeitsund Ausbildungsmarkt Agenda Überblick Asylverfahren - Beschäftigung Integration in Arbeit und Ausbildung Zusammenarbeit

Mehr

Fachkräfteengpässe bei Gesundheitsberufen in nahezu allen Bundesländern

Fachkräfteengpässe bei Gesundheitsberufen in nahezu allen Bundesländern Regionale Pflegekonferenz des Landkreises Bernkastel-Wittlich Ferdinand Zingen Agentur für Arbeit Bernkastel-Kues/Wittlich Fachkräfte für die Pflege Fachkräfteengpässe bei Gesundheitsberufen in nahezu

Mehr

Projekt Mehr Land in Sicht -Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig Holstein Teilprojekt Ankommen Perspektive Job. Geflüchtete Menschen beschäftigen

Projekt Mehr Land in Sicht -Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig Holstein Teilprojekt Ankommen Perspektive Job. Geflüchtete Menschen beschäftigen Projekt Mehr Land in Sicht -Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig Holstein Teilprojekt Ankommen Perspektive Job Geflüchtete Menschen beschäftigen Projekt Mehr Land in Sicht Ziel: Asylbewerber und Geduldete

Mehr

Jetzt die eigenen Nachwuchskräfte sichern!

Jetzt die eigenen Nachwuchskräfte sichern! Informationen für Arbeitgeber Jetzt die eigenen Nachwuchskräfte sichern! Assistierte Ausbildung (AsA) AsA - Jetzt die eigenen Nachwuchskräfte sichern! Jetzt die eigenen Nachwuchskräfte sichern! Wer heute

Mehr

Berufsausbildung und Fachkräftesicherung Fördermöglichkeiten

Berufsausbildung und Fachkräftesicherung Fördermöglichkeiten Berufsausbildung und Fachkräftesicherung Fördermöglichkeiten Um Sie, die Unternehmen in unserer Region, bei der Gewinnung sowie Ausund Weiterbildung von Fachkräften zu unterstützen, existieren eine Reihe

Mehr

Azubis gesucht? Berater/-innen der Passge nauen Besetzung helfen Ihnen, die Richtigen zu finden!

Azubis gesucht? Berater/-innen der Passge nauen Besetzung helfen Ihnen, die Richtigen zu finden! 1 Azubis gesucht? Berater/-innen der Passge nauen Besetzung helfen Ihnen, die Richtigen zu finden! So funktioniert die Passgenaue Besetzung Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten die Berater/-innen ein Profil

Mehr

Praktika für Flüchtlinge Folgende Praktika können Sie als Unternehmen mit Flüchtlingen durchführen:

Praktika für Flüchtlinge Folgende Praktika können Sie als Unternehmen mit Flüchtlingen durchführen: Monatlich sind mindestens zu zahlen: Einstiegsqualifizierung (EQ) > 216 Euro Vergütung, > 108 Euro Sozialversicherungsbeiträge. Beide Beiträge von der Arbeitsagentur refinanziert werden. Es steht Ihnen

Mehr

Förderung benachteiligter Jugendlicher

Förderung benachteiligter Jugendlicher Förderung benachteiligter Jugendlicher Wirtschaftskreis Treptow-Köpenick 17.03.2015 18.08.2014, Hartmut Stasch (Geschäftsführer des Jobcenters) Förderung der Berufsvorbereitung: Einstiegsqualifizierung

Mehr

Erstanlaufstelle für Flüchtlinge Integration Point

Erstanlaufstelle für Flüchtlinge Integration Point Aktuelle Situation in Hamm aktuell leben in Hamm 1449 zugewiesene Flüchtlinge ( u.a. Syrien, Irak Afghanistan, Albanien, Kosovo) Tendenz ist steigend täglich bis 30 Neuzuweisungen ca. 400 Menschen wird

Mehr

57. IW-Studiengespräch zur beruflichen Bildung. Berufsvorbereitung gemeinsam mit Betrieben

57. IW-Studiengespräch zur beruflichen Bildung. Berufsvorbereitung gemeinsam mit Betrieben 57. IW-Studiengespräch zur beruflichen Bildung Berufsvorbereitung gemeinsam mit Betrieben Themen des Vortrages: Angebote der BA im Übergangssystem Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) Einstiegsqualifizierungen

Mehr

Fachkräftevermittlung in der Praxis

Fachkräftevermittlung in der Praxis Frank Böttcher Geschäftsbereichsleiter Internationaler Personalservice ZAV Fachkräftevermittlung in der Praxis BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo

Mehr

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Deutscher Bundestag Drucksache 18/7164 18. Wahlperiode 23.12.2015 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Brigitte Pothmer, Kerstin Andreae, Markus Kurth, weiterer Abgeordneter

Mehr

Referentin: Katharina Conrad. Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

Referentin: Katharina Conrad. Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen Referentin: Katharina Conrad Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen Rechtliche Regelungen - Zuständigkeit Asylbewerber/innen und geduldete Personen: ab dem 4. Monat Vermittlung und Eingliederungsleistungen

Mehr

Förderprogramme für Ausbildungsplätze Informationen für Ausbildungsbetriebe-

Förderprogramme für Ausbildungsplätze Informationen für Ausbildungsbetriebe- Stand: 13.03.2009 Förderprogramme für Ausbildungsplätze 2009 -Informationen für Ausbildungsbetriebe- Programmbezeichnung Ziel/Zielgruppe Antragsberechtigte Höhe der Förderung Info/Antragstellung I. Land

Mehr

Arbeitgeber-Service. Beschäftigung geflüchteter Menschen - Informationen für Arbeitgeber

Arbeitgeber-Service. Beschäftigung geflüchteter Menschen - Informationen für Arbeitgeber Arbeitgeber-Service Beschäftigung geflüchteter Menschen - Informationen für Arbeitgeber Warum sind geflüchtete Menschen ein Gewinn für die Wirtschaft in Deutschland? Der Arbeitsmarkt verändert sich: Der

Mehr

Herausforderungen des demografischen Wandels und der Gesundheitsversorgung in einem Flächenland.

Herausforderungen des demografischen Wandels und der Gesundheitsversorgung in einem Flächenland. Veranstaltung des Verbandes der Physiotherapeuten in MV am 22.09.2017 Herausforderungen des demografischen Wandels und der Gesundheitsversorgung in einem Flächenland. Herausforderungen des demografischen

Mehr

Fachkräftevermittlung in der Praxis

Fachkräftevermittlung in der Praxis Jan Kaltofen Geschäftsführer Jobcenter Halle (Saale) Fachkräftevermittlung in der Praxis BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo für die Besonderen

Mehr

Qualifizierung mit Perspektive für Menschen mit Behinderungen

Qualifizierung mit Perspektive für Menschen mit Behinderungen Unterstützte Beschäftigung Qualifizierung mit Perspektive für Menschen mit Behinderungen Informationen für Arbeitgeber Unterstützte Beschäftigung Neue Wege für Ihr Unternehmen Ist Ihr Unternehmen - Leitung,

Mehr

Hallo Azubi. Hilfestellungen und Unterstützung bei der Ausbildung durch Agentur für Arbeit und Jobcenter im Kreis Höxter

Hallo Azubi. Hilfestellungen und Unterstützung bei der Ausbildung durch Agentur für Arbeit und Jobcenter im Kreis Höxter Hallo Azubi Hilfestellungen und Unterstützung bei der Ausbildung durch Agentur für Arbeit und Jobcenter im Kreis Höxter In den meisten Regionen gab es mehr Bewerber als von Betrieben gemeldete Ausbildungsstellen

Mehr

Junge Flüchtlinge: Integration durch Ausbildung

Junge Flüchtlinge: Integration durch Ausbildung Junge Flüchtlinge: Integration durch Ausbildung Flüchtlingssituation im Kammerbezirk Zahlen aus dem Bezirk der IHK Darmstadt (Stand 11/2015) Im Bezirk der IHK Darmstadt sind über 10.000 Flüchtlinge untergebracht

Mehr

IHK-Nürnberg für Mittelfranken

IHK-Nürnberg für Mittelfranken IHK-Nürnberg für Mittelfranken Ergebnisse der DIHK-Umfrage zur Ausbildungsstellensituation Frühjahr 2017 1. Bildet Ihr Unternehmen aus? (Mehrfachnennung möglich) 7% Ja Nein 93% 02.08.2017 2 2. Konnten

Mehr

Merkblatt. Sonderprogramm für zusätzliche Ausbildungsplätze

Merkblatt. Sonderprogramm für zusätzliche Ausbildungsplätze Wirtschaftsministerium Stand: 06/2006 Baden-Württemberg Merkblatt Sonderprogramm für zusätzliche Ausbildungsplätze 1. Ziel und Zweck der Förderung Der Ausbildungsstellenmarkt 2006 steht vor besonderen

Mehr

Regionaldirektion Berlin-Brandenburg 13. Dezember 2016 Fachtagung SFBB. Unterstützungsangebote der BA für Geflüchtete am Übergang Schule - Beruf

Regionaldirektion Berlin-Brandenburg 13. Dezember 2016 Fachtagung SFBB. Unterstützungsangebote der BA für Geflüchtete am Übergang Schule - Beruf Regionaldirektion Berlin-Brandenburg 1. Dezember 2016 Fachtagung SFBB Unterstützungsangebote der BA für Geflüchtete am Übergang Schule - Beruf Regelangebot der BA steht allen jungen Geflüchteten nach individuellem

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Fit for Work. Förderung von betrieblichen Ausbildungsstellen

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Fit for Work. Förderung von betrieblichen Ausbildungsstellen Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Fit for Work Förderung von betrieblichen Ausbildungsstellen Sehr geehrte Damen und Herren, junge Menschen haben unterschiedliche

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Fit for Work. Förderung von betrieblichen Ausbildungsstellen

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Fit for Work. Förderung von betrieblichen Ausbildungsstellen Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Fit for Work Förderung von betrieblichen Ausbildungsstellen Sehr geehrte Damen und Herren, junge Menschen haben unterschiedliche

Mehr

Berufliche Bildung und Mobilität in Europa. EU-Berufsbildungsprogramme LEONARDO DA VINCI

Berufliche Bildung und Mobilität in Europa. EU-Berufsbildungsprogramme LEONARDO DA VINCI Berufliche Bildung und Mobilität in Europa EU-Berufsbildungsprogramme LEONARDO DA VINCI LEONARDO DA VINCI Berufliche Mobilität von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Europa So verbessern sie ihre Fremdsprachenkenntnisse,

Mehr

Unternehmensbefragung Duale Berufsausbildung im Landkreis Northeim

Unternehmensbefragung Duale Berufsausbildung im Landkreis Northeim Unternehmensbefragung Duale Berufsausbildung im Landkreis Northeim 1. Zu welcher Branche gehört Ihr Unternehmen? Industrie Handwerk Handel / Banken Dienstleistungen Sonstige 2. Wo befindet sich Ihr Unternehmensstandort?

Mehr

Qualifizierung mit Perspektive für Menschen mit Behinderung

Qualifizierung mit Perspektive für Menschen mit Behinderung Qualifizierung mit Perspektive für Menschen mit Behinderung Unterstützte Beschäftigung Informationen für Arbeitgeber Unterstützte Beschäftigung NEUE WEGE FÜR IHR UNTER NEHMEN Ihr Unternehmen -Führung,

Mehr

Die Berufsberatung in der Agentur für Arbeit

Die Berufsberatung in der Agentur für Arbeit 23.07.2015 Die Berufsberatung in der Agentur für Arbeit Die Aufgaben der Berufsberatung Berufsorientierung Berufliche Beratung Vermittlung von Ausbildungsstellen Förderung Das Berufsinformationszentrum

Mehr

Wie können Flüchtlinge in Werne gezielt in den Arbeitsmarkt integriert werden?

Wie können Flüchtlinge in Werne gezielt in den Arbeitsmarkt integriert werden? Wie können Flüchtlinge in Werne gezielt in den Arbeitsmarkt integriert werden? Agenda Der Integration Point Angebote und Leistungen Potentiale geflüchteter Menschen nutzen Rechtliche Regelungen zur Beschäftigung

Mehr

Referent: Jan Wallstein IHK Südthüringen

Referent: Jan Wallstein IHK Südthüringen Referent: Jan Wallstein IHK Südthüringen 1 Zur Person Berater im Projekt Passgenaue Vermittlung von Auszubildenden an ausbildungswillige Unternehmen. Erfahrungen in der Vermittlung als Berufseinstiegsbegleiter

Mehr

Auch vor dem Hintergrund der aktuellen Fachkräfteengpässe sollte das Potenzial von Flüchtlingen für den Arbeitsmarkt genutzt werden.

Auch vor dem Hintergrund der aktuellen Fachkräfteengpässe sollte das Potenzial von Flüchtlingen für den Arbeitsmarkt genutzt werden. Merkblatt Flüchtlinge Stand: 21.01.2016 Information für Arbeitgeber die Zahl der Flüchtlinge, die auch in unserer Region Schutz vor Verfolgung suchen, ist in den letzten Monaten stark gestiegen und das

Mehr

Die Leistungen der Agentur für Arbeit Hamburg für schwerbehinderte Menschen

Die Leistungen der Agentur für Arbeit Hamburg für schwerbehinderte Menschen Corinna Westfahl, Teamleiterin Agentur für Arbeit Hamburg, 31. Mai 2013 Die Leistungen der Agentur für Arbeit Hamburg für schwerbehinderte Menschen was leisten die Arbeitsvermittlung und der Arbeitgeberservice

Mehr

März Frühzeitige Integration von Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt

März Frühzeitige Integration von Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt März 2016 Frühzeitige Integration von Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt Agenda Integration in den Arbeitsmarkt: Wer, wie und was ist zu beachten? Derzeitige Situation im Kreis Paderborn Was sind die Aktivitäten

Mehr

Step by Step in die betriebliche Ausbildung

Step by Step in die betriebliche Ausbildung Informationen für Unternehmen Step by Step in die betriebliche Ausbildung Sprache - Arbeit - Ausbildung Modell zur nachhaltigen Integration von geflüchteten jungen Menschen in den Ausbildungsmarkt Unsere

Mehr

Integration von Geflüchteten in Arbeit und Ausbildung Perspektiven und Unterstützungsmöglichkeiten aus Sicht der BA

Integration von Geflüchteten in Arbeit und Ausbildung Perspektiven und Unterstützungsmöglichkeiten aus Sicht der BA DVGW 25.10.2016 - Regionaldirektion Baden-Württemberg - Martina Tschik Integration von Geflüchteten in Arbeit und Ausbildung Perspektiven und Unterstützungsmöglichkeiten aus Sicht der BA Schulbildung ist

Mehr

Betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Brücke in die Berufsausbildung

Betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Brücke in die Berufsausbildung Betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Brücke in die Berufsausbildung EINSTIEGSQUALIFIZIERUNG Hinweis: Die betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) ist ein von der Wirtschaft

Mehr

Dienstleistungsangebote ZAV Incoming und EURES Deutschland

Dienstleistungsangebote ZAV Incoming und EURES Deutschland Dienstleistungsangebote ZAV Incoming und EURES Deutschland Handlungsfelder zur Steigerung des Fachkräfteangebots Bundesagentur für Arbeit, Perspektive 2025: Fachkräfte für Deutschland, 2011. Seite 2 Steigender

Mehr

Agentur für Arbeit Berufsberatung/U25. Die Berufsberatung und ihr Angebot als Partner im Netzwerk

Agentur für Arbeit Berufsberatung/U25. Die Berufsberatung und ihr Angebot als Partner im Netzwerk Agentur für Arbeit Berufsberatung/U25 Die Berufsberatung und ihr Angebot als Partner im Netzwerk Akteure der Berufswahlbegleitung Kammern Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT durch wirtschaftliche Interessen

Mehr

Flüchtlinge in Ausbildung Chancen und Herausforderungen

Flüchtlinge in Ausbildung Chancen und Herausforderungen Flüchtlinge in Ausbildung Chancen und Herausforderungen Dr.-Ing. Anette Rückert KWB-Tagung der kaufmännischen Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter Braunschweig 13. April 2016 Statistik und Datenlage

Mehr

Agentur für Arbeit Berlin Süd Arbeitgeber-Service Asyl. Status Quo und geänderte Rahmenbedingungen zur beruflichen Integration von Geflüchteten

Agentur für Arbeit Berlin Süd Arbeitgeber-Service Asyl. Status Quo und geänderte Rahmenbedingungen zur beruflichen Integration von Geflüchteten Agentur für Arbeit Berlin Süd Arbeitgeber-Service Asyl Status Quo und geänderte Rahmenbedingungen zur beruflichen Integration von Geflüchteten Personengruppen und Arbeitsmarktzugang Anerkannte Flüchtlinge

Mehr

Flüchtlinge im Garten- und Landschaftsbau. Nils Oelkers Willkommenslotse Fachverband Garten- und Landschaftsbau Hessen-Thüringen

Flüchtlinge im Garten- und Landschaftsbau. Nils Oelkers Willkommenslotse Fachverband Garten- und Landschaftsbau Hessen-Thüringen Flüchtlinge im Garten- und Landschaftsbau Nils Oelkers Willkommenslotse Fachverband Garten- und Landschaftsbau Hessen-Thüringen 1 Inhalt Aufgaben der Willkommenslotsen Projektpartner in Thüringen Worauf

Mehr

Menschen mit Behinderungen. Förderung von Fachkräften für Unternehmen

Menschen mit Behinderungen. Förderung von Fachkräften für Unternehmen Menschen mit Behinderungen Förderung von Fachkräften für Unternehmen Sehr geehrte Damen und Herren, geeignete Fachkräfte sichern die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens. Deshalb möchte ich Sie auf ein

Mehr

Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.v.

Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.v. Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.v., Postfach 16 04, 49006 Osnabrück Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.v. ESF Projekt Netwin 3 -Netzwerk Integration Ansprechpartnerin: Dr. Barbara Weiser

Mehr

Lutz Mania, Beschäftigungssicherung in den Unternehmen Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit

Lutz Mania, Beschäftigungssicherung in den Unternehmen Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit Lutz Mania, 02.09.2009 Beschäftigungssicherung in den Unternehmen Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit Überblick Aktuelle Situation am Arbeits- und Ausbildungsmarkt Arbeitsmarktberatung Leistungen

Mehr

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen für behinderte und schwerbehinderte Menschen

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen für behinderte und schwerbehinderte Menschen Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen für behinderte und schwerbehinderte Menschen Probebeschäftigung Eingliederungszuschuss Ausbildungszuschuss Agenda Einleitung und Vorstellung

Mehr

Potentiale nutzen geflüchtete Menschen beschäftigen. Die Agentur für Arbeit als Dienstleister für die Region

Potentiale nutzen geflüchtete Menschen beschäftigen. Die Agentur für Arbeit als Dienstleister für die Region Potentiale nutzen geflüchtete Menschen beschäftigen Die Agentur für Arbeit als Dienstleister für die Region Potenziale nutzen geflüchtete Menschen beschäftigen Integration von geflüchteten Menschen in

Mehr

Arbeitgeber-Service. Beschäftigung geflüchteter Menschen Informationen für Arbeitgeber

Arbeitgeber-Service. Beschäftigung geflüchteter Menschen Informationen für Arbeitgeber Arbeitgeber-Service Beschäftigung geflüchteter Menschen Informationen für Arbeitgeber Warum sind geflüchtete Menschen ein Gewinn für die Wirtschaft in Deutschland? Weil der Arbeitsmarkt sich verändert:

Mehr

Teilzeitausbildung - ein Gewinn für alle. Ausbildung - Potenziale entdecken, Zukunft schaffen. Informationen für Arbeitgeber. Auto auf Hebebühne

Teilzeitausbildung - ein Gewinn für alle. Ausbildung - Potenziale entdecken, Zukunft schaffen. Informationen für Arbeitgeber. Auto auf Hebebühne Auto auf Hebebühne Ausbildung - Potenziale entdecken, Zukunft schaffen Informationen für Arbeitgeber Teilzeitausbildung - ein Gewinn für alle Einklinker DIN lang Logo Ausbildung in Teilzeit Teilzeitausbildung

Mehr

Integrationsbeauftragte für ausländische Fachkräfte

Integrationsbeauftragte für ausländische Fachkräfte Integrationsbeauftragte für ausländische Fachkräfte Sprache ist nicht alles Wer wir sind DSG Deutsche Seniorenstift Gesellschaft mbh & Co. KG Hauptsitz in Hannover Geschäftsfelder: Stationäre Altenpflege

Mehr

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT ARBEIT UND VERKEHR Der Staatsminister Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Postfach 10 03 29 01073 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages

Mehr

Welche Personenkreise werden nach dem Aufenthaltsgesetz unterschieden?

Welche Personenkreise werden nach dem Aufenthaltsgesetz unterschieden? Welche Personenkreise werden nach dem Aufenthaltsgesetz unterschieden? 1 Asylsuchende: sind eingereist und registriert erhalten eine Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchende (BüMA) nach 63a AsylG

Mehr

Die Ausbildungsplatzsituation

Die Ausbildungsplatzsituation Die Ausbildungsplatzsituation Analyse der Zahlen der BA im September 2011 DGB-Bezirk Niedersachsen Bremen Sachsen-Anhalt Abteilung Jugend Abteilung Arbeitsmarktpolitik Bundesweit fehlen 70.000 Ausbildungsplätze

Mehr

2. Schon jetzt um Lehrlinge für 2011 werben! 3. Vorweihnachtszeit ist Betriebsfeierzeit - die ZAV-Künstlervermittlung hilft

2. Schon jetzt um Lehrlinge für 2011 werben! 3. Vorweihnachtszeit ist Betriebsfeierzeit - die ZAV-Künstlervermittlung hilft DER NEWSLETTER FÜR ARBEITGEBER November 2010 / Nr. 5 Bildelement: null Sehr geehrte Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, ein für die Wirtschaft erfolgreiches Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende.

Mehr

ist statistisch nicht eindeutig definiert. In der Ausbildungsmarktstatistik erfolgt der Nachweis von Bewerber aus früheren Schulentlassjahren.

ist statistisch nicht eindeutig definiert. In der Ausbildungsmarktstatistik erfolgt der Nachweis von Bewerber aus früheren Schulentlassjahren. A Altbewerber ist statistisch nicht eindeutig definiert. In der Ausbildungsmarktstatistik erfolgt der Nachweis von Bewerber aus früheren Schulentlassjahren. Andere ehemalige Bewerber sind Personen, die

Mehr

Praktika für Flüchtlinge Folgende Praktika können Sie als Unternehmen mit Flüchtlingen durchführen:

Praktika für Flüchtlinge Folgende Praktika können Sie als Unternehmen mit Flüchtlingen durchführen: Monatlich sind mindestens zu zahlen: Einstiegsqualifizierung (EQ) > 216 Euro Vergütung, > 108 Euro Sozialversicherungsbeiträge. Beide Beiträge von der Arbeitsagentur refinanziert werden. Es steht Ihnen

Mehr

Ausbildungsumfrage 2012

Ausbildungsumfrage 2012 Ausbildungsumfrage 0.0.0 Seite von 9 00 Teilnehmer bundesweit 8 Teilnehmer Unternehmen der IHK Südthüringen Frage:. Bildet Ihr Unternehmen aus? Ja 0 89,00% Nein,00% 8 Frage:. Bieten Sie im Jahr 0 mehr

Mehr

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Eingliederungszuschuss

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Eingliederungszuschuss Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Eingliederungszuschuss Wofür kann eine finanzielle Unterstützung erfolgen? Sie suchen kompetente und erfahrene

Mehr