Reglement Schulergänzende Betreuung (Tagesstrukturen)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Reglement Schulergänzende Betreuung (Tagesstrukturen)"

Transkript

1 Schule Reglement Schulergänzende Betreuung (Tagesstrukturen) Betreuungsgrundsätze Das Betreuungsteam schafft ein anregendes und altersgerechtes Umfeld, welches vielfältige und sinnvolle Erfahrungen im Alltag ermöglicht. Die Kinder können die Freizeit, ihren Bedürfnissen entsprechend miteinander gestalten, spielen, malen, Hausaufgaben erledigen und kreativ sein. Hierzu wird eine entsprechende Infrastruktur zur Verfügung gestellt. 1. Organisation Für Schülerinnen und Schüler der Schule Pfungen werden während den Schulwochen Tagesstrukturen (Schulergänzende Betreuung) angeboten. Für die strategische Leitung ist die Schulpflege zuständig. Die operative Leitung obliegt der Leitung Betreuung. Das Betreuungsteam sorgt für einen reibungslosen Betrieb und koordiniert diesen mit der Schulleitung. Erste Ansprechperson für die Erziehungsberechtigten ist die Leitung Betreuung. Bei Problemen, die nicht im Gespräch zwischen Erziehungsberechtigten und der Leitung Betreuung gelöst werden können, wird die Schulleitung beigezogen. In unklaren strittigen Fällen entscheidet die Schulpflege als Rekursinstanz. Für die administrativen Aufgaben unterstützt die Schulverwaltung die Leitung Betreuung. 2. Betrieb 2.1. Angebot und Öffnungszeiten Die Schulergänzende Betreuung wird wie folgt angeboten: während den Schulwochen Martinimärt Freitag vor den Sommerferien Vor gesetzlichen Feiertagen schliessen wir um Uhr. Zeit Montag + Dienstag Mittwoch Donnerstag + Freitag Uhr mit Morgenessen mit Morgenessen mit Morgenessen Uhr mit Mittagessen mit Mittagessen mit Mittagessen Uhr mit Zvieri mit Zvieri mit Zvieri Uhr mit Zvieri mit Zvieri Seite 1/5 Tritt in Kraft per Schuljahr: 2016/2017

2 Die Schulpflege behält sich vor, ein Angebot bei weniger als 5 Kindern (Fixanmeldungen) nicht durchzuführen. Möchte ein Kind die Betreuung regelmässig früher verlassen, ist dies der Leitung Betreuung vorgängig schriftlich mitzuteilen. An schulfreien Tagen infolge Weiterbildung der Lehrpersonen und am Fasnachtsmontag bieten wir eine Ganztagesbetreuung von 7.00 bis Uhr an. Für Kinder, die an den entsprechenden Tagen fix für die Nachmittagsbetreuung angemeldet sind, entstehen keine Zusatzkosten, ausser wenn noch die zusätzliche Morgenbetreuung gewünscht wird. Für die anderen ist dieses Zusatzangebot kostenpflichtig. Es ist in jedem Fall eine separate Anmeldung notwendig. Diese hat mindestens eine Woche vorher zu erfolgen. Das Anmeldeformular ist bei der Schulverwaltung oder der Leitung Betreuung erhältlich. Das Formular kann auch unter herunter geladen werden. Erziehungsberechtigte, deren Kinder fix angemeldet sind, erhalten dieses Anmeldeformular direkt von der Schulverwaltung und müssen dies in jedem Fall retournieren. Kein Angebot an Schulergänzender Betreuung: während den Schulferien an gesetzlichen Feiertagen am Freitag nach Auffahrt 2.2 Aufnahmebedingungen/Anmeldung Der Anmeldetermin für ein neues Schuljahr wird jährlich frühzeitig im Bindestrich und auf der Homepage der Schule Pfungen publiziert. Innerhalb zwei Wochen nach Erhalt des Stundenplans können nach Absprache mit der Leitung Betreuung noch Anpassungen vorgenommen werden. Die Anmeldung erfolgt in der Regel auf Beginn eines Schuljahres und gilt für ein Semester (halbes Jahr) oder für ein ganzes Schuljahr. Für Kinder, die bereits die Betreuung besuchen, muss jeweils auf das neue Schuljahr eine Neuanmeldung erfolgen. Das entsprechende Formular erhalten Sie von der Schulverwaltung. Bei noch vorhandenem Platzangebot ist nach Absprache mit der Leitung Betreuung ein Eintritt während des Schuljahres möglich. Anmeldeformulare sind auf der Schulverwaltung oder bei der Leitung Betreuung erhältlich. Das Formular kann auch unter heruntergeladen werden. Die Anmeldung ist der Schulverwaltung abzugeben. Spontanmeldungen, das heisst unregelmässige bzw. kurzfristige Anmeldungen, sind möglich, sofern freie Plätze vorhanden sind. Die Anmeldung geht an die Leitung Betreuung und die Barzahlung hat vor Ort zu erfolgen. Mit der Anmeldung anerkennen die Erziehungsberechtigen das Reglement Schulergänzende Betreuung und die Tarifordnung (siehe Anhang). Seite 2/5 Tritt in Kraft per Schuljahr: 2016/2017

3 2.3 Absenzen, Krankheit und Unfall Die Erziehungsberechtigten melden voraussehbare Absenzen wie Schulausflüge, Jokertage, Klassenlager etc. der Leitung Betreuung möglichst frühzeitig, spätestens jedoch bis Uhr des Vortages. Bei Krankheit oder Unfall muss die telefonische Abmeldung an die Leitung bis spätestens Uhr des jeweiligen Tages erfolgen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten infolge Abwesenheit. Ausnahmen sind in Art. 23 des Elternbeitragsreglements für die Betreuung von Kindern in familien- und schulergänzenden Betreuungsangeboten der Gemeinde Pfungen geregelt. Kranke Kinder dürfen die Schulergänzende Betreuung nicht besuchen. 2.4 Kündigungen, Änderungen Kündigungen oder Änderungen der Betreuungsvereinbarung sind auf das Ende des 1. Semesters eines Schuljahres möglich. Diese haben bis zum 30. November schriftlich an die Schulverwaltung zu erfolgen. Alle Betreuungsvereinbarungen enden automatisch am Ende des Schuljahres, es ist dafür keine Kündigung erforderlich. 2.5 Ausschluss Bei Nichtbezahlung der Kosten, bei disziplinarischen Schwierigkeiten oder bei wiederholten unentschuldigten Absenzen kann nach schriftlicher Verwarnung der Ausschluss des Kindes durch die Schulleitung beschlossen werden. 2.6 Verpflegung Es wird auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung geachtet. Das Mittagessen wird von Extern geliefert. Das Frühstück und die Zwischenmahlzeiten werden vor Ort zubereitet. Die Mahlzeiten werden von den Kindern und Betreuerinnen gemeinsam eingenommen. 3. Finanzielles Die Tarifordnung ist dem Anhang 1 zu entnehmen. Sie bildet einen integrierenden Bestandteil des Reglements Schulergänzende Betreuung. Die Kosten werden den Erziehungsberechtigten im Voraus von der Finanzverwaltung der Gemeinde Pfungen halbjährlich in Rechnung gestellt. 4. Versicherung und Haftung Die Unfall- (in der obligatorischen Krankenversicherung enthalten) und Haftpflichtversicherung ist Sache der Erziehungsberechtigten. Von den Kindern wird verlangt, dass sie zu den Schulanlagen, dem Mobiliar und den weiteren Einrichtungen Sorge tragen. Bei mutwilliger oder fahrlässiger Sachbeschädigung haften die Erziehungsberechtigten. Die Schule Pfungen haftet nicht für Diebstähle. Seite 3/5 Tritt in Kraft per Schuljahr: 2016/2017

4 . 5. Inkraftsetzung/Änderungschronik Genehmigt am Tritt in Kraft per Beschluss der Schulpflege Schuljahr 2013/2014 Nr Schuljahr 2014/2015 Nr Schuljahr 2016/2017 Nr. 16 NAMENS DER SCHULPFLEGE: Die Präsidentin: Die Schulsekretärin: Seite 4/5 Tritt in Kraft per Schuljahr: 2016/2017

5 Anhang 1 zum Reglement Schulergänzende Betreuung Tarife Betreuungsangebote Tarife pro Kind und Tag Angebot Zeit Fixanmeldungen pro Tag und Kind (gilt für 1 Semester = ½ Jahr) Spontan- Anmeldungen pro Tag und Kind Frühstückstisch (Betreuung vor Schulbeginn) Mittagsbetreuung (Betreuung über Mittag) Nachmittagsbetreuung (Betreuung ganzer Nachmittag) Spätnachmittagsbetreuung (Betreuung nach der Schule) Uhr Fr Fr Uhr Fr Fr Uhr Fr Fr Uhr Fr Fr Für eine allfällige Ermässigung gilt das Elternbeitragsreglement (EBR) der Gemeinde Pfungen. Die Einzelheiten dazu sowie einen Tarifrechner finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Pfungen unter Die Antragsformulare sind auf der Gemeindeverwaltung Pfungen erhältlich. Weiterbildungstage, Fasnachtsmontag etc. Tarife pro Kind und Tag Angebot Morgen Uhr Vormittag Uhr Mittag Uhr Nachmittag Uhr Fr gratis Fr Fr Tarife gültig ab Schuljahr 2014/2015 Seite 5/5 Tritt in Kraft per Schuljahr: 2016/2017

Betriebsreglement Schulergänzende Betreuung

Betriebsreglement Schulergänzende Betreuung Betriebsreglement Schulergänzende Betreuung Primarschule Rickenbach www.primarschule-rickenbach.ch 1 Zusammenfassung Das nachfolgende Regelwerk gibt umfassend Auskunft über Sinn, Zweck und Organisation

Mehr

Primarschule Lufingen Informationsbroschüre Schulergänzende Betreuung der Schule Lufingen

Primarschule Lufingen  Informationsbroschüre Schulergänzende Betreuung der Schule Lufingen Primarschule Lufingen www.schule-lufingen.ch Informationsbroschüre Schulergänzende Betreuung der Schule Lufingen Betreuungsgrundsätze In Kürze: o Mittagessen in der Kleingruppe o gleichbleibende Gruppenstruktur

Mehr

Reglement Tagesstrukturen für die von der Schule Wildberg subventionierten schulergänzenden Angebote

Reglement Tagesstrukturen für die von der Schule Wildberg subventionierten schulergänzenden Angebote X Reglement Tagesstrukturen für die von der Schule Wildberg subventionierten schulergänzenden Angebote Reglement Nr.: 45-01-2 Ressort: Schülerbelange Gültig ab: 01.08.2016 Ersetzt Ausgabe vom: 11.02.2014

Mehr

Betriebsreglement. Mittagstisch/ Schulergänzende Betreuung

Betriebsreglement. Mittagstisch/ Schulergänzende Betreuung Betriebsreglement Mittagstisch/ Schulergänzende Betreuung Inhaltsverzeichnis 1 Sinn und Zweck 3 2 Trägerschaft 3 3 Angebot 3 3.1 Mittagstisch 3 3.2 Schulergänzende Betreuung und Ferienbetreuung 3 4 Ernährung

Mehr

Modulare Tagesschule. Betreuung in der Schule Risch Informationen für Eltern und Lernende

Modulare Tagesschule. Betreuung in der Schule Risch Informationen für Eltern und Lernende Modulare Tagesschule Betreuung in der Schule Risch Informationen für Eltern und Lernende Betreuerinnen Team Rotkreuz Betreuerinnen Team Risch Das Angebot Mit dem Angebot der Modularen Tagesschule besteht

Mehr

Schachenhort Primarschule Bonstetten

Schachenhort Primarschule Bonstetten Schachenhort Primarschule Bonstetten Allgemeine Bestimmungen. Zweck Die Primarschule Bonstetten stellt gemäss 7 Volksschulgesetz ein Tagesstrukturangebot für in Bonstetten wohnhafte Schülerinnen und Schüler

Mehr

Betriebsreglement Mittagstisch

Betriebsreglement Mittagstisch Betriebsreglement Mittagstisch Schwerzenbach, 23.5.2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Grundlage... 3 1.2 Angebot... 3 2 Pädagogisches Konzept... 3 2.1 Pädagogische Zielsetzungen... 3 2.2 Betreuungs-

Mehr

Reglement Ausserschulische Betreuung. ab 1. August 2015

Reglement Ausserschulische Betreuung. ab 1. August 2015 Reglement Ausserschulische Betreuung ab. August 0! Inhaltsverzeichnis I.! Allgemein! Grundsatz! Allgemeine Bestimmungen! Angebot! II.! Administratives! An- und Abmeldung! Absenzen / Krankheit! Betreuung!

Mehr

Tagesschulverordnung. Einwohnergemeinde Grindelwald

Tagesschulverordnung. Einwohnergemeinde Grindelwald Tagesschulverordnung Einwohnergemeinde Grindelwald Gültig ab 0. August 0 - - Gestützt auf - Volksschulgesetz vom 9. März 00 inkl. Änderung vom. August 008 - Volksschulverordnung vom 8. Mai 008 - Tagesschulverordnung

Mehr

Reglement Freiwillige Tagesschule Oberembrach

Reglement Freiwillige Tagesschule Oberembrach Reglement Freiwillige Tagesschule Oberembrach Reglement gültig für Einwohner in Oberembrach 1. Allgemeines 1.1 Seit dem Schuljahr 2012 / 2013 bietet die Primarschulgemeinde Oberembrach eine Freiwillige

Mehr

Projekt «Tagesstrukturen an der Schule Rudolfstetten-Friedlisberg»

Projekt «Tagesstrukturen an der Schule Rudolfstetten-Friedlisberg» Projekt «Tagesstrukturen an der Schule Rudolfstetten-Friedlisberg» Herzlich willkommen Rudolfstetten, 3. November 2016 03.11.2016 1 Ablauf des heutigen Abends Begrüssung Ausgangslage Rechtliche Grundlagen

Mehr

Schul- und familienergänzende Tagesstrukturen der Gemeinde Eich Informationen von A Z für Erziehungsberechtigte (Reglement)

Schul- und familienergänzende Tagesstrukturen der Gemeinde Eich Informationen von A Z für Erziehungsberechtigte (Reglement) Schul- und familienergänzende Tagesstrukturen der Gemeinde Eich Informationen von A Z für Erziehungsberechtigte (Reglement) (Pfeile (->) verweisen auf entsprechende Abschnitte) Abholen der Kinder Alle

Mehr

Für Kinder der Primarschule Winkel ab dem 1. Kindergartenjahr bis Ende der 6. Klasse. Modul Zeit Angebot 1 Frühstück Bei Bedarf ab SJ 2017/18

Für Kinder der Primarschule Winkel ab dem 1. Kindergartenjahr bis Ende der 6. Klasse. Modul Zeit Angebot 1 Frühstück Bei Bedarf ab SJ 2017/18 ABC der Betreuung Für Kinder der Primarschule Winkel ab dem 1. Kindergartenjahr bis Ende der 6. Klasse. Modul Zeit Angebot 1 Frühstück Bei Bedarf ab SJ 2017/18 Blockzeitenbetreuung 08.20-09.05 Uhr 11.15-11.55

Mehr

Betriebsreglement. Schulergänzende Betreuung Oberrieden, Hort

Betriebsreglement. Schulergänzende Betreuung Oberrieden, Hort Betriebsreglement Schulergänzende Betreuung Oberrieden, Hort Gültig ab Schuljahr 1. August 2017 Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Rechtsgrundlagen... 1 3 Organisation und Führung... 1 4 Öffnungszeiten... 1 4.1

Mehr

Betreuungsvereinbarung

Betreuungsvereinbarung kindertagesstätte krankenhausstrasse 6a. 3672 oberdiessbach. 031 771 24 23. www.kinderpunkt.ch Betreuungsvereinbarung Zwischen dem Verein Kita Kinderpunkt und Namen/Vorname der Eltern Inhaltsverzeichnis

Mehr

Morgenbetreuung. A-Z für Eltern

Morgenbetreuung. A-Z für Eltern Morgenbetreuung A-Z für Eltern Einleitung Damit Sie sich bei uns möglichst gut zurechtfinden, haben wir die wichtigsten Informationen für den Alltag von A-Z zusammengetragen. Das A-Z ergänzt das Betriebsreglement

Mehr

SCHULGEMEINDE WALLISELLEN

SCHULGEMEINDE WALLISELLEN SCHULGEMEINDE WALLISELLEN Konzept Tagesschule Wallisellen Beschluss Schulpflege vom: 03. November 2015 Inkrafttreten ab: 01. August 2016 Redaktionelle Anpassung: 17. November 2016 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Reglement über die Horte/Mittagstische in der Schule Thalwil

Reglement über die Horte/Mittagstische in der Schule Thalwil Schulergänzende Betreuung (SeB) Reglement über die Horte/Mittagstische in der Schule Thalwil vom 18. Juni 2012, geändert am 3. Februar 2014 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis Reglement über die Horte/Mittagstische

Mehr

TAGESSTRUKTUREN BETRIEBSREGLEMENT. 1. Grundlagen. 1.1 Leitsätze. 1.2 Gesetzliche Grundlage

TAGESSTRUKTUREN BETRIEBSREGLEMENT. 1. Grundlagen. 1.1 Leitsätze. 1.2 Gesetzliche Grundlage TAGESSTRUKTUREN BETRIEBSREGLEMENT 1. Grundlagen 1.1 Leitsätze Mit der schulergänzenden Kinderbetreuung tragen wir den veränderten Lebensformen Rechnung. Wir sorgen für ein gutes Betreuungsumfeld, in dem

Mehr

Betriebsreglement der Mittagstisch Rheinfelden GmbH

Betriebsreglement der Mittagstisch Rheinfelden GmbH Betriebsreglement der Mittagstisch Rheinfelden GmbH Trägerschaft Die Mittagstische sowie die Nachmittags- und Ferienbetreuung werden für die Kindergärten und Primarschulen der Stadt Rheinfelden von der

Mehr

Name, Vorname Geburtsdatum Adresse. Vorname Strasse PLZ/Ort Arbeitgeber inkl. Telefon G

Name, Vorname Geburtsdatum Adresse. Vorname Strasse PLZ/Ort Arbeitgeber inkl. Telefon G Personalien des Kindes: Name, Vorname Geburtsdatum Adresse Personalien Erziehungsberechtigte Vater Mutter Name Vorname Strasse PLZ/Ort Arbeitgeber inkl. Adresse Telefon P Telefon G Natel E-Mail Rechnungsadresse

Mehr

Am Mittwoch werden die Module Nachmittag 1 bis 3 zusammengefasst (13.30-17.00 Uhr), damit Ausflüge in die Umgebung stattfinden können.

Am Mittwoch werden die Module Nachmittag 1 bis 3 zusammengefasst (13.30-17.00 Uhr), damit Ausflüge in die Umgebung stattfinden können. Neues Angebot: "Tagesschule light" Anmeldung für die Tagesschule Fraubrunnen im Schuljahr 2016/17 Geschätzte Eltern Unsere Tagesschule besteht seit sechs Jahren. Seit dem Zusammenschluss der Gemeinden

Mehr

Betriebsreglement Gültig ab 1. August 2017

Betriebsreglement Gültig ab 1. August 2017 Betriebsreglement Gültig ab 1. August 2017 Inhalt 1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN... 3 1.1 Konzept... 3 1.2 Pädagogische Grundsätze... 3 1.3 Aufnahmebedingungen... 3 1.4 Öffnungszeiten (Schulzeit, Schulferien,

Mehr

Gemeinde Öhningen. Entgeltordnung. für die Inanspruchnahme der Verlässlichen Grundschule und der Nachmittagsbetreuung in den Schulen und Kindergärten

Gemeinde Öhningen. Entgeltordnung. für die Inanspruchnahme der Verlässlichen Grundschule und der Nachmittagsbetreuung in den Schulen und Kindergärten Gemeinde Öhningen Entgeltordnung für die Inanspruchnahme der Verlässlichen Grundschule und der Nachmittagsbetreuung in den Schulen und Kindergärten Der Gemeinderat hat in der öffentlichen Sitzung am 18.09.2012

Mehr

Elterndossier Mittagstisch Schaanwald

Elterndossier Mittagstisch Schaanwald Elterndossier Mittagstisch Schaanwald Version 3.2016 Liebe Eltern Herzlich Willkommen in der Kinderoase. Wir sind ein spontaner Kinderhütedienst mit Mittagstisch in Vaduz und Mauren, einer Ganztagesstätte

Mehr

Betriebsreglement Verein TaBa

Betriebsreglement Verein TaBa Betriebsreglement Verein TaBa www.ta-ba.ch Inhaltsverzeichnis Trägerschaft...3 Allgemeine Bestimmungen...3 2.1 Konzept, Pädagogische Grundsätze... 3 2.2 Aufnahmebedingung... 3 2.3 Öffnungszeiten... 4 2.4

Mehr

Betriebsreglement Hort und Mittagstisch Seuzach

Betriebsreglement Hort und Mittagstisch Seuzach Primarschule Schulverwaltung Stationsstrasse 1 8472 Seuzach Telefon 052 320 47 31 Fax 052 320 47 90 sekretariat@primarschule-seuzach.ch www.primarschule-seuzach.ch Betriebsreglement Hort und Mittagstisch

Mehr

Informationsblatt Mittagstisch für Schüler und Schülerinnen für das Schuljahr 2016/2017

Informationsblatt Mittagstisch für Schüler und Schülerinnen für das Schuljahr 2016/2017 Verein Mittagstisch Obersiggenthal Informationsblatt Mittagstisch für Schüler und Schülerinnen für das Schuljahr 2016/2017 Auch im neuen Schuljahr 2016/17 bietet der Verein Mittagstisch Obersiggenthal

Mehr

Familienergänzende Tagesstrukturen: Angebot der Gemeinde Neuenkirch

Familienergänzende Tagesstrukturen: Angebot der Gemeinde Neuenkirch Familienergänzende Tagesstrukturen: Angebot der Gemeinde Neuenkirch Konzept Tagesstrukturen Neuenkirch 1/5 13.05.2012 Betrieb und Struktur 1. Grundlagen Die Tagesstrukturen der Schule Neuenkirch stützen

Mehr

REGLEMENT KITA RUMPELCHISCHTE

REGLEMENT KITA RUMPELCHISCHTE REGLEMENT KITA RUMPELCHISCHTE Gemäss Beschluss der Schulpflege vom 14. März 2017 Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden die männliche Form verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten

Mehr

Betriebsreglement Hort

Betriebsreglement Hort Betriebsreglement Hort Schwerzenbach, 6. Februar 2014 / 17. September 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Grundlage... 3 1.2 Angebot... 3 2 Pädagogisches Konzept... 3 2.1 Pädagogische Zielsetzungen...

Mehr

Für Kinder der Primarschule Winkel ab dem 1. Kindergartenjahr bis Ende der 6. Klasse.

Für Kinder der Primarschule Winkel ab dem 1. Kindergartenjahr bis Ende der 6. Klasse. ABC der Betreuung Für Kinder der Primarschule Winkel ab dem 1. Kindergartenjahr bis Ende der 6. Klasse. Modul Zeit Angebot 1 Morgentisch 07.00-08.30 Uhr Betreuung, Frühstück und Freizeitaktivitäten Blockzeitenbetreuung

Mehr

Richtlinien für Hausaufgaben-Betreuung an der Schule Alpnach

Richtlinien für Hausaufgaben-Betreuung an der Schule Alpnach Tagesstrukturen Richtlinien für Hausaufgaben-Betreuung an der Schule Alpnach 1. Zweck der Richtlinien 1.1 Diese Richtlinien regeln die Hausaufgaben-Betreuung an der Schule Alpnach. 2. Grundsätze 2.1 Die

Mehr

Ausschreibung der Tagesschule Papillon, Täuffelen. für das Schuljahr 2015/2016

Ausschreibung der Tagesschule Papillon, Täuffelen. für das Schuljahr 2015/2016 Einwohnergemeinde Gerolfingen Täuffelen Die Gemeinde am Bielersee Ausschreibung der Tagesschule Papillon, Täuffelen für das Schuljahr 2015/2016 Liebe Eltern Sie haben Kinder, die bereits im Schulalter

Mehr

Der Gemeinderat der Stadt Sulzburg hat am und folgende Benutzungsordnung beschlossen: Trägerschaft, ergänzende Angebote

Der Gemeinderat der Stadt Sulzburg hat am und folgende Benutzungsordnung beschlossen: Trägerschaft, ergänzende Angebote Benutzungsordnung für das Betreuungsangebot der Ernst-Leitz-Schule im Rahmen der verlässlichen Grundschule und der flexiblen Nachmittagsbetreuung sowie der Ferienbetreuung der Stadt Sulzburg Der Gemeinderat

Mehr

Betriebsreglement KiTi Bergdietikon

Betriebsreglement KiTi Bergdietikon Verein Kinderbetreuung Bergdietikon Betriebsreglement KiTi Bergdietikon Gültig ab 1. Februar 2016 Inhaltsverzeichnis: 1. Aufnahme... 2 2. Öffnungszeiten... 2 3. Definition der Betreuungsmodule... 2 4.

Mehr

Schulkreis Seen-Mattenbach. Willkommen zum Informationsabend Eintritt in den Kindergarten

Schulkreis Seen-Mattenbach. Willkommen zum Informationsabend Eintritt in den Kindergarten Willkommen zum Informationsabend Eintritt in den Kindergarten Ablauf Begrüssung (R. Ehrsam) Vorstellung Kindergartenalltag (C. Braendle, A. Gürtler) Für Eltern mit noch jüngeren Kindern (C. Braendle, A.

Mehr

Reglement des Schülerhorts Neuhausen am Rheinfall

Reglement des Schülerhorts Neuhausen am Rheinfall Reglement des Schülerhorts Neuhausen am Rheinfall 40.5 Reglement des Schülerhorts Neuhausen am Rheinfall vom. Januar 06. Angebot Der Schülerhort ist ein ausserschulisches, familienergänzendes Betreuungsangebot

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE MEIKIRCH. Tagesschulverordnung

EINWOHNERGEMEINDE MEIKIRCH. Tagesschulverordnung EINWOHNERGEMEINDE MEIKIRCH Tagesschulverordnung Beschlossen durch den Gemeinderat am 19. Mai 2010 Änderungen vom 8. Juni 2011, 28. März 2012 und 9. März 2016 Die Einwohnergemeinde Meikirch erlässt gestützt

Mehr

Gemeinde Buus KONZEPT MITTAGSTISCH. vom

Gemeinde Buus KONZEPT MITTAGSTISCH. vom Gemeinde Buus KONZEPT MITTAGSTISCH vom 9.5.2017 1. Ausgangslage Der Mittagstisch ist Teil des familien- und schulergänzenden Betreuungsangebots und erweitert die Blockzeiten der Schule. Mit dem Angebot

Mehr

Verein Kinderbetreuung Wunderkiste. Reglement. Version 1 vom

Verein Kinderbetreuung Wunderkiste. Reglement. Version 1 vom Verein Kinderbetreuung Wunderkiste Reglement Version 1 vom 01.01.2015 1 Kinderbetreuung Wunderkiste Inhaltsverzeichnis Kurzinfo... 22 1. Öffnungszeiten... 2 2. Ferien... 2 3. Betreuungsumfang und Tarife...

Mehr

Schule Domleschg Domleschgerstrasse Pratval. Schulleitung Schuljahr 2016/2017 Betreuungs- und Betriebskonzept Mittagstisch

Schule Domleschg Domleschgerstrasse Pratval. Schulleitung Schuljahr 2016/2017 Betreuungs- und Betriebskonzept Mittagstisch Schule Domleschg Domleschgerstrasse 20 7415 Pratval Schulleitung 30.05.2016 Schuljahr 2016/2017 Betreuungs- und Betriebskonzept Mittagstisch Verantwortliche Schulträgerschaft: Beteiligte Schulstandorte:

Mehr

Konzept. Konzept Aufgabenstunden. V07_Stand

Konzept. Konzept Aufgabenstunden. V07_Stand Konzept Konzept Aufgabenstunden V07_Stand 10.12.2014 http://www.schule-killwangen.ch Seite 1 von 7 http://www.schule-killwangen.ch Seite 2 von 7 Inhalt 1. Ausgangslage 4 1.1 Volksschulgesetz 1.2 Lehrplan

Mehr

Der Einwohner- und Freizeitverein Speicherschwendi bietet neu jeweils am Donnerstag einen Mittagstisch mit Betreuung im Restaurant Bären an.

Der Einwohner- und Freizeitverein Speicherschwendi bietet neu jeweils am Donnerstag einen Mittagstisch mit Betreuung im Restaurant Bären an. Liebe Eltern und Erziehungsverantwortliche Der Einwohner- und Freizeitverein Speicherschwendi bietet neu jeweils am Donnerstag einen Mittagstisch mit Betreuung im Restaurant Bären an. Das Angebot kann:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Musikschule Kloten Bassersdorf Lufingen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Musikschule Kloten Bassersdorf Lufingen Schule Kloten der Musikschule Kloten Bassersdorf Lufingen Stand 10.07.2014 Schule Kloten Musikschule Kloten Bassersdorf Lufingen Seite 1 Alle Formulare und Dokumente können als PDF-Datei im Internet unter

Mehr

Vertrag Kinderbetreuung

Vertrag Kinderbetreuung 1 Vertrag Kinderbetreuung Zwischen den Tagesstrukturen Ehrendingen (nachstehend TSE genannt) und den nachstehend aufgeführten Sorgepflichtigen: Personalien: Angaben zum Kind Geburtsdatum Nationalität Geschlecht

Mehr

Tagesstrukturen Betriebsreglement Mittagstischangebot der Schule Maur Grundlagen Organisation Leitung und Adressen 2

Tagesstrukturen Betriebsreglement Mittagstischangebot der Schule Maur Grundlagen Organisation Leitung und Adressen 2 Schulverwaltung Telefon 043 366 13 33 E-mail: schule@maur.ch Tagesstrukturen Betriebsreglement Mittagstischangebot der Schule Maur 09.12 08.12 1. Grundlagen 2 2. Organisation 2 2.1. Leitung und Adressen

Mehr

Mittagstische in Muttenz

Mittagstische in Muttenz Mittagstische in Muttenz M i t t a g s t i s c h e K i n d e r g a r t e n u n d P r i m a r s c h u l e Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern Die Gemeinde Muttenz bietet seit 2011 einen betreuten

Mehr

Suchen Sie eine familienergänzende Betreuung für Ihre Kinder?

Suchen Sie eine familienergänzende Betreuung für Ihre Kinder? Suchen Sie eine familienergänzende Betreuung für Ihre Kinder? Die Tagesschulangebote Langenthal ergänzen die unterrichtsfreie Zeit Ihrer Kinder ideal. Tagesschulangebote Langenthal von Kindergarten bis

Mehr

Verein Mittagstisch Veltheim. Betriebsreglement

Verein Mittagstisch Veltheim. Betriebsreglement Verein Mittagstisch Veltheim Betriebsreglement Inhaltsverzeichnis 1 Betriebsreglement... 3 2 Allgemeines... 3 2.1 Aufnahme... 3 2.2 Öffnungszeiten... 3 2.3 Ort und Räumlichkeiten... 3 2.4 Betreuung...

Mehr

Wir heissen Sie und Ihre Familie an unserer Schule herzlich willkommen!

Wir heissen Sie und Ihre Familie an unserer Schule herzlich willkommen! Schulleitung Gemeindeschulen Bergstrasse 8 6206 Neuenkirch 041 469 77 11 Liebe Eltern Wir heissen Sie und Ihre Familie an unserer Schule herzlich willkommen! Mit der vorliegenden Schrift haben wir für

Mehr

Kita zem Bärli GmbH Reglement

Kita zem Bärli GmbH Reglement Kita zem Bärli GmbH Reglement Tel. Büro: 061 321 05 75 / Gruppe Zwärgli und Tabaluga 061 321 96 73 Gruppe 1 Gruppe 2 3 Monate bis ca. 3 Jahre ca. 3 Jahre bis 8 Jahren zembaerli@sunrise.ch / www.kita-zembaerli.ch

Mehr

Konzept Hausaufgabenhilfe

Konzept Hausaufgabenhilfe Konzept Hausaufgabenhilfe Konzept Hausaufgabenhilfe Primarschule Eichberg, 9453 Eichberg Mai 2012 1 1. Inhaltsverzeichnis Konzept Hausaufgabenhilfe... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1. Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Finken: Jedes Kind trägt drinnen Finken und bringt diese am 1. Tag mit.

Finken: Jedes Kind trägt drinnen Finken und bringt diese am 1. Tag mit. Reglement der Privatschule Schatzinsel / Organisation 1. Öffnungszeiten Montag bis Freitag 7.45 Uhr 17.00 Uhr Mittwoch 7.45 Uhr 13.00 Uhr Geschlossen An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Schule geschlossen.

Mehr

Reglement Kita pop e poppa fischermätteli gmbh

Reglement Kita pop e poppa fischermätteli gmbh Reglement Kita pop e poppa fischermätteli gmbh - 0 - 1. Träger & Kindertagesstätte Pop e poppa fischermätteli gmbh ist der Träger der Kindertagesstätte fischermätteli, Bern. Sie ist im Netz pop e poppa

Mehr

Schule Oberrieden. Betriebsreglement der Schulergänzenden Betreuung (SeB)

Schule Oberrieden. Betriebsreglement der Schulergänzenden Betreuung (SeB) Schule Oberrieden Betriebsreglement der Schulergänzenden Betreuung (SeB) Gültig ab 1. August 2014 Betriebsreglement Schulergänzende Betreuung (SeB) Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 1 2 Aufgabe... 1

Mehr

Anmeldung für das Tagesschulangebot der Schule Diemtigtal

Anmeldung für das Tagesschulangebot der Schule Diemtigtal 3753 Oey, 31. März 2015/mn An die Eltern der schulpflichtigen Kinder der Gemeinde Diemtigen Anmeldung für das Tagesschulangebot der Schule Diemtigtal Sehr geehrte Eltern Sie haben Kinder, die bereits oder

Mehr

Konzeption für das Betreuungskonzept

Konzeption für das Betreuungskonzept Konzeption für das Betreuungskonzept 1. Allgemeines Offizieller Träger des Betreuungsangebotes an der Grundschule Hammersbach ist der Main-Kinzig-Kreis (Schulträger). Dieser bedient sich zur Erfüllung

Mehr

Tagesbetreuungsreglement Gültig ab 1. August 2014

Tagesbetreuungsreglement Gültig ab 1. August 2014 Tagesbetreuungsreglement Gültig ab 1. August 2014 1. Allgemeines 3 2. Allgemeine Bestimmungen 3 3. Anmeldebedingungen 4 4. Organisation und Tagesablauf 4 5. Versicherungen und Beiträge 5 6. Kündigungsfristen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Ferienbetreuung Betreuung der KiTa Lummerland

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Ferienbetreuung Betreuung der KiTa Lummerland Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Ferienbetreuung Betreuung der KiTa Lummerland Allgemeine Geschäftsbedingungen für ausserschulische Betreuung gültig ab 01.07.2016 Reglement gültig ab 01.12.2015

Mehr

Pädagogisches Konzept. Gültig ab März 2016

Pädagogisches Konzept. Gültig ab März 2016 Pädagogisches Konzept Tagesstrukturen Gemeinde Lupfig Gültig ab März 2016 Inhaltsverzeichnis Einleitung.. 3 1. Räumliche Rahmenbedingungen / Infrastruktur. 3 2. Kinder. 4 2.1 Allgemein. 4 2.2 Betreuungsschlüssel...

Mehr

mittagstisch hausen öppis für dä buuch und s härz Betriebsreglement

mittagstisch hausen öppis für dä buuch und s härz Betriebsreglement Betriebsreglement vom Vereinsvorstand im April 2014 erlassen letzte Anpassungen im März 2015 vorgenommen Inhaltsverzeichnis 1. Trägerschaft und Betriebsführung... 2 2. Öffnungszeiten... 2 3. Finanzierung...

Mehr

T A X O R D N U N G

T A X O R D N U N G T A X O R D N U N G 2 0 1 6 MUTTENZER TAGESHEIME SONNENMATT / UNTERWART UND TAGESFAMILIEN Vom2. Dezember 2015 Seite 2 1 ANMELDUNG Beim Eintritt wird ein Vertrag abgeschlossen, in dem die Betreuungszeiten

Mehr

Konzept Schule mit Tagesstruktur in Rieden

Konzept Schule mit Tagesstruktur in Rieden 8737 Gommiswald Tel. 058 228 70 70 www.gommiswald.ch Konzept Schule mit Tagesstruktur in Rieden Vom Gemeinderat erlassen am 13. Dezember 2016 In Kraft ab 01. August 2017 1. Grundsätze Das vorliegende Konzept

Mehr

Vorbereitungskurse Aufnahmeprüfung Gymnasium Allgemeine Bestimmungen Organisation Qualität 2

Vorbereitungskurse Aufnahmeprüfung Gymnasium Allgemeine Bestimmungen Organisation Qualität 2 Schulverwaltung Telefon 043 366 13 33 E-mail: schule@maur.ch Vorbereitungskurse Aufnahmeprüfung Gymnasium Allgemeine Bestimmungen 08.10 08.11 10.06 1. Organisation 2 2. Qualität 2 3. Angebot 2 3.1. Inhalte

Mehr

Schmatzplatz Die Tagesstruktur im Tannzapfenland. Reglement V1.2_2015_09_05. Christina Stillhart & Daniel Sigrist Sonnenhofstrasse 7 8374 Oberwangen

Schmatzplatz Die Tagesstruktur im Tannzapfenland. Reglement V1.2_2015_09_05. Christina Stillhart & Daniel Sigrist Sonnenhofstrasse 7 8374 Oberwangen Reglement V1.2_2015_09_05 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Allgemeine Bestimmungen... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufnahmeverfahren... 3 4 Kosten... 3 5 Betreuung... 4 6 Versicherung... 4 7 Kündigung...

Mehr

Förderverein die Rasselbande Mittagsbetreuung der Grundschule an der Dieselstraße. Elternvertrag

Förderverein die Rasselbande Mittagsbetreuung der Grundschule an der Dieselstraße. Elternvertrag Elternvertrag zwischen dem Förderverein an der Grundschule Dieselstraße: Nachname (Erziehungsberechtigter) Vorname (Erziehungsberechtigter) Name des Kindes Geburtsdatum Anschrift Telefon (tagsüber) Aufnahmedatum

Mehr

Rahmenkonzept Schulergänzende Tagesstrukturen

Rahmenkonzept Schulergänzende Tagesstrukturen Rahmenkonzept Schulergänzende Tagesstrukturen Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage 2 2. Ziele 2 3. Angebot 3 4. Organisation und Struktur 3 4. 1. Betreuung während der Schulzeit 3 4. 2. Betreuung an schulfreien

Mehr

Primarschule Gommiswald Irene Egli Schulleitung Postfach 8737 Gommiswald Tel Betriebsreglement Schule mit Tagesstruktur in Rieden

Primarschule Gommiswald Irene Egli Schulleitung Postfach 8737 Gommiswald Tel Betriebsreglement Schule mit Tagesstruktur in Rieden Primarschule Gommiswald Irene Egli Schulleitung Postfach 8737 Gommiswald Tel. 058 228 70 64 Betriebsreglement Schule mit Tagesstruktur in Rieden Version Oktober 2016 1. Grundsätze Das vorliegende Betriebsreglement

Mehr

KiTa Feuerthalen Erlenstrasse Feuerthalen. KiTa Feuerthalen. Betriebsreglement

KiTa Feuerthalen Erlenstrasse Feuerthalen. KiTa Feuerthalen. Betriebsreglement KiTa Feuerthalen Erlenstrasse 4 8245 Feuerthalen KiTa Feuerthalen Betriebsreglement Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Ziele / Grundsätze... 3 3. Trägerschaft und Organisation... 3 3.1. Organigramm...

Mehr

Vereinbarung. über die Mittagsbetreuung / verlängerte Mittagsbetreuung von Kindern an der Volksschule Lauben

Vereinbarung. über die Mittagsbetreuung / verlängerte Mittagsbetreuung von Kindern an der Volksschule Lauben Vereinbarung über die Mittagsbetreuung / verlängerte Mittagsbetreuung von Kindern an der Volksschule Lauben Bitte füllen Sie diese Anmeldung vollständig aus und geben Sie das Formular in der Mittagsbetreuung

Mehr

Reglement der Musikschule Niederwil

Reglement der Musikschule Niederwil Reglement der Musikschule Niederwil 1 Sinn und Zweck 1 Die Musikschule Niederwil vermittelt Kindern aller Schulstufen sowie Jugendlichen und Erwachsenen eine qualifizierte musikalische Ausbildung, fördert

Mehr

Elternreglemente der KiTa Villa Regenbogen in Günsberg. Elternreglemente. Die KiTa Villa Regenbogen in Günsberg

Elternreglemente der KiTa Villa Regenbogen in Günsberg. Elternreglemente. Die KiTa Villa Regenbogen in Günsberg Elternreglemente der KiTa Villa Regenbogen in Günsberg Elternreglemente Die KiTa Villa Regenbogen in Günsberg 1 Aufnahmebedingungen Die KiTa Villa Regenbogen betreut Kinder im Alter ab 3 Monaten bis 8

Mehr

INFORMATIONSBLATT ZUR OFFENEN GANZTAGSSCHULE AN DER GRUNDSCHULE ST.LANTBERT

INFORMATIONSBLATT ZUR OFFENEN GANZTAGSSCHULE AN DER GRUNDSCHULE ST.LANTBERT OGS - Grundschule St. Lantbert Stadtjugendpflege Freising, Kölblstr. 2, 85356 Freising Tel.: 08161-231870, Fax: 08161-231871 INFORMATIONSBLATT ZUR OFFENEN GANZTAGSSCHULE AN DER GRUNDSCHULE ST.LANTBERT

Mehr

Schul- und Hausordnung Kindergarten und Primarschule Stetten

Schul- und Hausordnung Kindergarten und Primarschule Stetten SCHULE STEH EN Schulleitung Schulhaus Egg 5608 Sterten 056 496 57 88 Schul- und Hausordnung Kindergarten und schule Stetten Gültig ab Schuljahr 2016/17 Lehrpersonen und Hauswart setzen sich dafür ein,

Mehr

Tagesschulangebot in der Gemeinde Huttwil Bedarfsumfrage bei Eltern

Tagesschulangebot in der Gemeinde Huttwil Bedarfsumfrage bei Eltern Tagesschulangebot in der Gemeinde Huttwil Bedarfsumfrage bei Eltern Huttwil, im Januar 2015 Liebe Eltern Sie haben Kinder, die bereits oder bald im Kindergarten- und Schulalter sind. Mit diesem Fragebogen

Mehr

Reglement. der Kita zem Bärli GmbH. Gruppe 1 Gruppe 2. 3 Jahre bis Schuleintritt 3 Monate bis 3 Jahre

Reglement. der Kita zem Bärli GmbH. Gruppe 1 Gruppe 2. 3 Jahre bis Schuleintritt 3 Monate bis 3 Jahre Reglement der Kita zem Bärli GmbH Gruppe 1 Gruppe 2 3 Jahre bis Schuleintritt 3 Monate bis 3 Jahre 0 Einleitung Das vorliegende Betriebsreglement gibt umfassend Auskunft über die Kinder Tagesbetreuung

Mehr

Geltungsbereich Schulpflicht Schulangebot Schulbetrieb Hausordnung Absenzen Dispensationen Schulweg Versicherung Wohnortwechsel

Geltungsbereich Schulpflicht Schulangebot Schulbetrieb Hausordnung Absenzen Dispensationen Schulweg Versicherung Wohnortwechsel Geltungsbereich Schulpflicht Schulangebot Schulbetrieb Hausordnung Absenzen Dispensationen Schulweg Versicherung Wohnortwechsel 1 GELTUNGSBEREICH Diese Schulordnung gilt für alle Kinder, die in Schenkon

Mehr

Kinderkrippe Sumsihuus Betriebsreglement

Kinderkrippe Sumsihuus Betriebsreglement Kinderkrippe Sumsihuus Raiffeisenplatz 9000 St. Gallen 071 225 44 19 sumsihuus@raiffeisen.ch St. Gallen, im März 2012 1 Raiffeisen Kinderkrippe Sumsihuus Gültig ab 1. Januar 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Öffnungszeiten...

Mehr

Schule Full Reuenthal. Informationen für Eltern und Kinder

Schule Full Reuenthal. Informationen für Eltern und Kinder Schule Full Reuenthal Informationen für Eltern und Kinder Adressen und Telefonnummern Primarschule Rüttistr. 111 Tel. 056 246 18 23 Kindergarten Schulstr. 510 Tel. 056 246 10 72 Schulleitung Ueli Zulauf

Mehr

Benutzungsordnung für die Kernzeitenbetreuung in der Friedensschule Pleidelsheim (Kernzeitenbenutzungsordnung)

Benutzungsordnung für die Kernzeitenbetreuung in der Friedensschule Pleidelsheim (Kernzeitenbenutzungsordnung) Benutzungsordnung für die Kernzeitenbetreuung in der Friedensschule Pleidelsheim (Kernzeitenbenutzungsordnung) Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in ihrer jeweils gültigen Fassung

Mehr

Schul- und Disziplinarordnung der Gewerblichen Berufsschule Chur

Schul- und Disziplinarordnung der Gewerblichen Berufsschule Chur Schul- und Disziplinarordnung der Gewerblichen Berufsschule Chur Beschlossen vom Berufsschulrat am 11. April 2006 I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Geltungsbereich Die Schul- und Disziplinarordnung gilt

Mehr

3 Leitung Die Führung des Chinderhuus untersteht der Leitung Chinderhuus; dieser ist auch das Personal unterstellt.

3 Leitung Die Führung des Chinderhuus untersteht der Leitung Chinderhuus; dieser ist auch das Personal unterstellt. REGLEMENT Seite 1 von 6 Inhalt 1 Institution... 3 2 Anmeldung auf der Warteliste... 3 3 Leitung... 3 4 Aufnahmealter... 3 5 Mindestaufenthaltsdauer... 3 6 Öffnungszeiten... 3 7 Ferien / Abwesenheiten...

Mehr

Kindergarten Informationen Humlikon 2014/15

Kindergarten Informationen Humlikon 2014/15 Kindergarten Informationen Humlikon 2014/15 Liebe Eltern Nachfolgend haben wir Ihnen ein paar Informationen zum Kindergarten Humlikon zusammengestellt. Bei weiteren Fragen oder Anregungen kommen Sie bitte

Mehr

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt kita Betriebsreglement Inhalt 1. Einleitung 2. Sinn und Zweck 3. Trägerschaft 4. Leitung und Team 5. Aufnahmebedingungen 6. Anmeldung 7. Eingewöhnungen 8. Öffnungszeiten, Ferien und Feiertage 9. Betreuungsmöglichkeiten

Mehr

Satzung. für die offene Ganztagsschule. der Arbeiterwohlfahrt. in der Stadt Dachau und Hebertshausen

Satzung. für die offene Ganztagsschule. der Arbeiterwohlfahrt. in der Stadt Dachau und Hebertshausen Arbeiterwohlfahrt Kinder und Jugend ggmbh Satzung für die offene Ganztagsschule der Arbeiterwohlfahrt in der Stadt Dachau und Hebertshausen (Stand: 01. Februar 2015) Satzungsgliederung der offenen Ganztagsschule

Mehr

Tagesschule Matten Pädagogisches Konzept

Tagesschule Matten Pädagogisches Konzept Tagesschule Matten Pädagogisches Konzept Zusammen spielen Zusammen lernen Zusammen lachen Zusammen träumen Zusammen man selbst sein Alexandra Fellhauer Inhaltsverzeichnis 1. Leitgedanken 2. Mahlzeiten

Mehr

Alle Information finden Sie im beiliegenden Infoblatt und Anmeldeformular.

Alle Information finden Sie im beiliegenden Infoblatt und Anmeldeformular. Niederndorf, am 19. April 2017 An alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Schüler der Volksschule Niederndorf Betreff: Mittagsaufsicht in der Volksschule Niederndorf Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

Mehr

A ALLGEMEINE ANGABEN Fragen für alle Haushalte

A ALLGEMEINE ANGABEN Fragen für alle Haushalte Evaluation des Bedarfs an familienergänzenden Betreuungsplätzen Fragebogen z. H. von Haushalten mit einem oder mehreren Kindern im Vorschul- und/oder Schulalter (Kindergarten und Primar) Gemeinde : FREIBURG

Mehr

Betriebsreglement Krippe. Version Januar 2014

Betriebsreglement Krippe. Version Januar 2014 Betriebsreglement Krippe Version Januar 2014 Angebot Zielgruppe Die Kleinkind-Gruppe der Kindertagesstätte (KiTa) Villa Chräuel steht allen Kindern ab 3 Monaten bis zum Eintritt in den Kindergarten offen.

Mehr

Tarife Espace d Enfance

Tarife Espace d Enfance Tarife Espace d Enfance Mit dem Espace d Enfance können Sie für ihr Kind seine individuelle und optimale Ausserschulische Betreuung schaffen. Das Espace d Enfance ist während 51 Wochen im Jahr geöffnet

Mehr

Wichteli Spielgruppe Konzept

Wichteli Spielgruppe Konzept Spielgruppe Wichteli Christine Meier März 2017 Wichteli Spielgruppe Konzept Ziele Mit der Betreuung der Kinder streben wir folgende Ziele an: Familienergänzende Begleitung Gewährleistung einer individuellen

Mehr

Satzung für die Mittagsbetreuung der Gemeinde Baierbrunn

Satzung für die Mittagsbetreuung der Gemeinde Baierbrunn (Beschluss, GR-Sitzung vom 19.03.2013) Satzung für die Mittagsbetreuung der Gemeinde Baierbrunn vom 21.03.2013 Aufgrund von Art. 23 und Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern

Mehr

I. Allgemeines 3 Art. 1 Grundsätzliches 3 Art. 2 Regeln 3

I. Allgemeines 3 Art. 1 Grundsätzliches 3 Art. 2 Regeln 3 Freiwillige Tagesschulen Wädenswil Inhaltsverzeichnis Seite I. Allgemeines 3 Art. 1 Grundsätzliches 3 Art. 2 Regeln 3 II. Betreuungsbetrieb 3 Art. 3 Angebot 3 Art. 4 Module, Öffnungszeiten 4 Art. 5 Ferien-Schülerclub

Mehr

Infoheft Tagesschule

Infoheft Tagesschule Infoheft Tagesschule 1 Leitung der Tagesschule Unsere Tagesschule wird von der Gemeinde Lauperswil und der Schulleitung organisiert. Kontakt: Tagesschulleitung: Cécile Voumard Oberdorfstrasse 5 3438 Lauperswil

Mehr

Betriebsreglement. tagesstrukturen untersiggenthal. Postfach Untersiggenthal +41 (0)

Betriebsreglement. tagesstrukturen untersiggenthal. Postfach Untersiggenthal +41 (0) Betriebsreglement tagesstrukturen untersiggenthal Postfach 65 5417 Untersiggenthal +41 (0)56 288 07 69 leitung@tagesstrukturen-untersiggenthal.ch info@tagesstrukturen-untersiggenthal.ch www.tagesstrukturen-untersiggenthal.ch

Mehr

Kindergarten ein Ort für Kinder

Kindergarten ein Ort für Kinder Schule Niederlenz Kindergarten ein Ort für Kinder Der Kindergarten ist die erste Bildungsstufe in unserem Schulsystem. Er unterstützt die Eltern bei der Erziehung der vorschulpflichtigen Kinder und fördert

Mehr

Reglement Der Kindertagesstätte Neugut

Reglement Der Kindertagesstätte Neugut Reglement Der Kindertagesstätte Neugut verantw.: KL / gen: GL / freig: MSL / Rev.0 14.11.2016 Seite 1 / 8 INHALTSVERZEICHNIS 1. AUFNAHME UND EINGEWÖHNUNG 1.1 Aufnahmebestimmungen 1.2 Mindestbetreuungszeit

Mehr

Merkblatt für die Kinderbetreuung in Tagesfamilien

Merkblatt für die Kinderbetreuung in Tagesfamilien Vermittlungsstelle Tagesfamilien Cornelia De Olivera, Im Zentrum 18, 8634 Hombrechtikon, Tel: 079 905 91 34 leitung@tagesfamilien-hombrechtikon.ch Merkblatt für die Kinderbetreuung in Tagesfamilien Liebe

Mehr

Einwohnergemeinde. Gerolfingen. Täuffelen Die Gemeinde am Bielersee. Betriebskonzept. Auf dem Areal der Primarschule

Einwohnergemeinde. Gerolfingen. Täuffelen Die Gemeinde am Bielersee. Betriebskonzept. Auf dem Areal der Primarschule Einwohnergemeinde Gerolfingen Täuffelen Die Gemeinde am Bielersee Betriebskonzept Auf dem Areal der Primarschule Inhalt Betriebskonzept... 3 1 Titel... 3 2 Zweck... 3 3 Trägerschaft... 3 4 Verantwortlichkeiten...

Mehr