Funk-Codierschaltgerät

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Funk-Codierschaltgerät"

Transkript

1 Funk-Codierschaltgerät 20058

2 Inhaltsverzeichnis Sicherheit und Hinweise...3 Technische Daten...6 Steuergerät Legende...7 Codiergerät Legende...8 Symbolerklärung...8 Schlüssel-Code Anwendung...9 Montage...10 Programmierung A. Änderung des Master-Codes...22 B. Programmierung Schlüssel-Code C. Anlernen eines Schlüssel-Codes am Antrieb...26 D. Anlernen eines Schlüssel-Codes mit am Antrieb...27 E. Löschen eines Schlüssel-Codes...28 F. Löschen aller Codes und Werksreset...30 G. Ausschalten des Tonsignals...32 H. Anschalten des Tonsignals

3 Sicherheit und Hinweise 1. Sicherheitshinweise Zur individuellen Steuerung von bis zu vier Garagen- und / oder Außentorantrieben, 4-Kanal Funk für Garagentorantriebe Serie DRIVE S und P, Dreh- und Schiebetorantriebe, Serie Twin / Slide u. externer Empfänger Art.-Nr. X0156 (für Fremdfabrikate). Zur Montage im Außenbereich geeignet. Bewahren Sie diese Montageanleitung sorgfältig auf, um ggf. Änderungen in der Programmierung durchführen zu können. Durch Betätigen einer Taste wird die Tastaturbeleuchtung aktiviert. Jede Eingabe wird durch ein akustisches (Beep) und optisches Signal angezeigt. Fehlerhafte Eingaben werden durch ein ca. 2 Sek. langes Signal angezeigt. Mit der Taste Enter werden die Eingaben bestätigt. Korrekte Eingaben werden durch zwei bzw. drei kurz aufeinander folgende Signale (Beeps) bestätigt. Das akustische Signal kann abgeschaltet werden. (G 1-2) Mit der Eingabe des Administrator-Codes kann der Codiertaster programmiert werden. Der werksseitig eingestellte Master-Code ist Ersetzen Sie diesen Code durch Ihre individulle, 6-stellige Zahlenkombination. (A 1-4) Notieren Sie Ihren Code auf Seite 9, bei Verlust wenden Sie sich bitte an unseren Endkunden-Service. 3

4 Durch Eingabe eines Schlüssel-Codes, 4- bis 5- stelliger Code und Bestätigung durch die Enter-Taste wird ein Funksignal gesendet. Es können bis zu 4 Schlüssel-Codes am Codiertaster programmiert werden (B 1-4). Der Schlüssel-Code muss am Funkempfänger (Torantrieb) angelernt werden (C 1-2). Not-Stop: Innerhalb von 25 Sek. kann durch Betätigen einer beliebigen Taste die Bewegung des Tores gestoppt oder wiederholt werden. Durch Eingabe eines Schlüssel-Codes und der -Taste kann eine Teilöffnung des Tores programmiert werden. Der Schlüssel-Code mit muss am Funkempfänger (Torantrieb) angelernt werden (D 1-2). 2. CE-Erklärung und konformität Nicht im Hausmüll entsorgen! Die Zeitschaltuhren sind recyclingfähig und können im Wertstoffhof oder an einer Sammelstelle für elektrischen Hausmüll abgegeben werden. 4

5 EU-Konformitätserklärung Der Hersteller: Alfred Schellenberg GmbH An den Weiden Siegen erklärt hiermit, dass die genannten Produkte den wesentlichen Schutzanforderungen entsprechen, die in den Richtlinien des Rates über elektrische und elektronische Produkte festgelegt sind. Das Funk-Codierschaltgerät: Artikel-Nr.: Richtlinien 1999 / 5 / EG über Funkanlagen und Telekommunikationseinrichtungen Zur Beurteilung wurden folgende harmonisierte europäische Normen herangezogen: Elektromagnetische Verträglichkeit-, Emission- und Störfestigkeit EN , V , EN , V Spektrumangelegenheiten Sender EN , V Elektrische Sicherheit EN : A11:2009; A12:2011 Siegen, den 13. März 2013 Geschäftsleitung 5

6 3. Bestimmungsgemässe verwendung Das Codierschaltgerät ist ausschließlich für die Steuerung von Garagen-, Dreh- und Schiebetoren ausgelegt. Eine andere oder darüber hinausgehende Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Für Folgeschäden, Sachschäden und Personenschäden bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung, haftet die Alfred Schellenberg GmbH nicht. Bewahren Sie diese Anleitung auf, diese muss jedem Nutzer zur Verfügung stehen. Technische Daten Reichweite ca. 15m Frequenz 433 MHz 4 Kanal Funk Schutzklasse IP44 Batterie 9V Abmessungen 130x67x26mm, BxHxT 6

7 steuergerät legende twin 2000 / 3000 / 4000 / 5000 Slide 400 / 5000 Prog Prog drive 600p / 700p / 850P / eco / drive s Prog Für die Garagentorantriebe 500 B und 550 A, Art.-Nr / entfällt Schritt. 22 dieser Montageanleitung. Bitte beachten Sie, den Absatz Handsender anlernen in der Montageanleitung des Garagentorantriebs auf Seite 13. 7

8 Codiergerät Legende Klappdeckel Leuchtdiode Bedienfeld Batteriefach (Blockbatterie 9,0V) Symbolerklärung M Master-Code Schlüssel-Code 1-4 Schlüssel-Code 1-4 akustisches Signal Wiederholung des letzten Schrittes Der zu programmierende Schlüssel-Code, wird mittels erster Ziffer (1-4) festgelegt. 8

9 Schlüssel-code anwendung Eigener Master-Code: Beispiel-Code 4, 4, 8, 1, 3, 3 M Master-Code: 6 stelliger Code. Sollte zu Beginn der Einstellungen individuell angepasst werden (S. 22). Dient zur Sicherheit vor externen Eingriffen. Vor jeder Programmänderung einzugeben. Der Master-Code ist werkseitig auf 1,2,3,4,5,6 eingestellt. Schlüssel-Code 1: Beispiel-Code 5, 0, 3, 3 1 Schlüssel-Code 1 : 4- bis 5- stelliger individueller Code (S.25). - Öffnet und schließt das Drehtor komplett. - Öffnet und schließt das Schiebetor komplett. - Öffnet und schließt das Garagetor komplett. 1 Schlüssel-Code 1 plus - Öffnet und schließt den ersten Flügel des Drehtores. (Fußgängerfunktion) - Öffnet und schließt das Schiebetor ca. 1 m weit. (Fußgängerfunktion) - Bei Garagentoren ist keine Teilöffnung möglich. 1 Bis zu vier Schlüssel-Codes programmierbar. 9

10 1x 2x B 2x C A 10

11 1. A 11

12 2. 1x A1 12

13 3. 13

14 4. 2x A2 14

15

16 7. 2x B 2x C 16

17 8. 17

18 9. 2x A2 18

19 10. 19

20 11. 20

21 12. 1x A1 21

22 A , 2, 3, 4, 5, 6 2x x 22

23 15. M x, x, x, x, x, x x, x, x, x, x, x 3x 23

24 B. 16. M x, x, x, x, x, x 2x x 24

25 x, x, x, x 1 x, x, x, x 3x 25

26 C. 19. Prog x, x, x, x 26

27 D. 21. Prog x, x, x, x 27

28 E. 23. M x, x, x, x, x, x 2x x 28

29 25. 1 x, x, x, x x, x, x, x 3x 29

30 F. 26. M x, x, x, x, x, x 2x x 30

31 x 31

32 G. 29. M x, x, x, x, x, x 2x 30. 3x 0 32

33 H x M x, x, x, x, x, x x 33

34 Kunden-Service Bei Garantie, Ersatzteilbedarf oder Fragen rund um die sachgemäße Montage Ihres Produktes wenden Sie sich bitte an unseren Kunden-Service. Alfred Schellenberg GmbH An den Weiden Siegen Erreichbarkeit: Mo. bis Fr Uhr Sa Uhr Tel Fax Druck- und Satzfehler sowie technische Änderungen vorbehalten!

smartphone-garagentoröffner

smartphone-garagentoröffner smartphone-garagentoröffner De 60999 IP 20 6 V-36 V max. 5 ma Art.No. 60999-20-55 C 0681 07/14 2,4 GHz,

Mehr

Gesamtkatalog 2015/2016. für Bau- und Fachmärkte

Gesamtkatalog 2015/2016. für Bau- und Fachmärkte Gesamtkatalog 2015/2016 für Bau- und Fachmärkte Rollladenantriebe 8 Rollladengurt-Antriebe 11 Rohrmotoren 16 Steuerelemente 25 Markisenantriebe 32 Markisenmotoren 34 Markisenantriebe 36 Markisenkurbel

Mehr

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Inhalt 1 Hinweise 2 1.1 Haftungshinweise 2 1.2 Bedienhinweise 2 1.3 Sicherheitshinweise 2 2 Optische und akustische Signale 2 3 Eingabeeinheiten

Mehr

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer Bedienungsanleitung 4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer RoHS compliant 2002/95/EC Funktionsübersicht... 1 Technische Daten... 1 Programmierung und Einstellung... 2 Einstellung der Zeitschaltuhr...

Mehr

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm.

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm. GEBRAUCHS- ANLEITUNG 1. Merkmale Damit Sie die Vorzüge Ihres optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter

Mehr

1. Wichtige Sicherheitshinweise

1. Wichtige Sicherheitshinweise 1. Wichtige Sicherheitshinweise ACHTUNG: WICHTIGE SICHERHEITSANWEISUNGEN. FÜR DIE SICHERHEIT VON PERSONEN IST ES WICHTIG, DIESEN ANWEISUNGEN FOLGE ZU LEISTEN. DIESE ANWEISUNGEN SIND AUFZUBEWAHREN. Bestimmungsgemäße

Mehr

4-Kanal Funk-Handsender Typ TDRCT-04

4-Kanal Funk-Handsender Typ TDRCT-04 Bedienungsanleitung 4-Kanal Funk-Handsender Typ TDRCT-04 RoHS compliant 2002/95/EC Funktionsübersicht...2 Technische Daten & Lieferumfang...2 Bedienung...3 5 Kontaktinformationen...6 Der Unterzeichner

Mehr

Die Vorteile Ihres Somfy Hoftorantriebes auf einen Blick

Die Vorteile Ihres Somfy Hoftorantriebes auf einen Blick Die Vorteile Ihres Somfy Hoftorantriebes auf einen Blick Einfach und bequem: Sie öffnen und schließen das Tor bequem mit Ihrem Somfy Handsender - ohne vom Auto auszusteigen. Nachrüstung jederzeit möglich:

Mehr

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF 1 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System LEDIMAX Bedienungsanleitung Komponenten Fernbedienung: Funkfrequenz: LX-R302RF 3 Kanal Fernbedienung zum mischen von Weißtönen warm weiß, neutral weiß, kalt weiß 868Mhz

Mehr

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung Elektronische Lösung für Türen und Tore, Schranken und automatische Steuerungselemente Kontrolle mit Fingerabdrücken Fahrzeughalter Programmierbarer Motion

Mehr

ANHANG. TCL 210 Travel. Bedienungsanleitung Operating Instructions Mode d emploi Bedieningshandleiding

ANHANG. TCL 210 Travel. Bedienungsanleitung Operating Instructions Mode d emploi Bedieningshandleiding ANHANG TCL 210 Travel Bedienungsanleitung Operating Instructions Mode d emploi Bedieningshandleiding Diese Ausklappseite zeigt Ihnen eine Übersicht über Ihr TCL 210 Travel. Please open this page for At

Mehr

Funklösungen Für Ihren täglichen Komfort

Funklösungen Für Ihren täglichen Komfort Funklösungen Für Ihren täglichen Komfort Über SOMMER 2 DIE VIELSEITIGEN MÖGLICHKEITEN DES SOMMER FUNKS Wir liefern Ihnen die passende Lösung für die Fernsteuerung Ihrer Markisen, Rollläden, Torantriebe,

Mehr

Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260. Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung

Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260. Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp 27.06.2006 9:54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260 Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung DIANA 60 - Raumtemperaturregler - Bestell-Nr.: 003217 TYBOX

Mehr

Funk-Sonnensensor (Solar) GF0031

Funk-Sonnensensor (Solar) GF0031 Funk-Sonnensensor Radio sun sensor Télécommandes murales Funk-Sonnensensor (Solar) GF0031 EN FR ES IT Original-Montage- und Betriebsanleitung Original assembly and operating instructions Notice originale

Mehr

Bedienungsanleitung SmartCam

Bedienungsanleitung SmartCam Bedienungsanleitung SmartCam Inhalt 1 Hinweise 2 2 Berechtigungen 3 3 Signalisierung 4 4 Ändern Betriebsart/Kennziffer 5 5 Bedienung/Programmierung Betriebsart K1 6 6 Bedienung/Programmierung Betriebsart

Mehr

Master-Slave- Power-Switch MS 97. Bedienungsanleitung

Master-Slave- Power-Switch MS 97. Bedienungsanleitung Master-Slave- Power-Switch MS 97 Bedienungsanleitung 1 Allgemeines Mit dem MS 97 sind durch Einschalten eines Gerätes gleichzeitig auch weitere Geräte in Betrieb zu nehmen, ohne dass jedesmal seperat alle

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

EasyControl Eco-Schnittstelle. EasyControl / Eco-Schnittstelle. Montage- und Gebrauchsanleitung

EasyControl Eco-Schnittstelle. EasyControl / Eco-Schnittstelle. Montage- und Gebrauchsanleitung Montage- und Gebrauchsanleitung EasyControl / Eco-Schnittstelle 2 3 EasyControl Eco-Schnittstelle Bitte unbedingt beachten und aufbewahren! Änderungen vorbehalten! Ausgabe:08/15 Id_Nr.911 361 530 Allgemeines

Mehr

RX 180/4 (RX-40) 40-KANAL FUNKEMPFÄNGER INSTALLATIONS- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (VERSION 1.1)

RX 180/4 (RX-40) 40-KANAL FUNKEMPFÄNGER INSTALLATIONS- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (VERSION 1.1) RX 180/4 (RX-40) 40-KANAL FUNKEMPFÄNGER INSTALLATIONS- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (VERSION 1.1) Bitte lesen Sie die vorliegende Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt installieren. 1. Bestimmungsgemäße

Mehr

RFID Zylinder Installation Schritt-für-Schritt Handbuch. Sicherheitstechnik

RFID Zylinder Installation Schritt-für-Schritt Handbuch. Sicherheitstechnik RFID Zylinder Installation Schritt-für-Schritt Handbuch Sicherheitstechnik Selbst Sicherheit schaffen. Produkthinweis. Hinweis Elektronisches Zylinderschloss nach DIN18252, EN1303, Schutzart IP45 Bei Schäden,

Mehr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr Bedien- und Einbauanleitung S88 Rückmelde Modul Art.-Nr. 10200 V1.0 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise... 2 2 Einführung... 4 3 Spezifikationen... 4 4 Anschluss... 4 4.1 Klemmen Anschlussplan...

Mehr

RADIOBAND3G. UNIVERSELLES Funkkommunikationssystem für Sicherheitsschaltleisten, kompatibel mit allen Motorsteuerungen.

RADIOBAND3G. UNIVERSELLES Funkkommunikationssystem für Sicherheitsschaltleisten, kompatibel mit allen Motorsteuerungen. Anwendungshandbuch zum RadioBand System der 3. Generation UNIVERSELLES Funkkommunikationssystem für Sicherheitsschaltleisten, kompatibel mit allen Motorsteuerungen Inhaltsverszeichnis 1. Einleitung 03

Mehr

2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Centralis Receiver RTS. Centralis Receiver RTS. Funkempfänger

2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. inteo Centralis Receiver RTS. Centralis Receiver RTS. Funkempfänger Funkempfänger Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkempfängers optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter der

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC

IRT 803. Leistungsaufnahme Ausgangsspannung /-Strom GPS V DC. Ausgang-Sicherung GPS V DC Æ PROG. Gruppensteuerung GPS 1020 230/24 V GPS 1020 230/12 V Ref. : 5003592B GEBRAUCHS- ANWEISUNG GPS1020 230/24V 162190A 220-240V~ 24V - 5A m 5A Das GPS 1020 wird als Gruppensteuerung für SOMFY 12 / 24

Mehr

NACH DEM AUSPACKEN IHRES TRESORS FINDEN SIE IM STYROPORSCHUTZ FÜR DIE TÜR:

NACH DEM AUSPACKEN IHRES TRESORS FINDEN SIE IM STYROPORSCHUTZ FÜR DIE TÜR: 1250 INSTRUCTIONS 12.06.07/JRS/DIR BEDIENUNGSANLEITUNG SERIE 1250 NACH DEM AUSPACKEN IHRES TRESORS FINDEN SIE IM STYROPORSCHUTZ FÜR DIE TÜR: ZWEI NOTSCHLÜSSEL (DIESE SCHLÜSSEL MÜSSEN AN EINEM SICHEREN

Mehr

Der CX-465 Programmiersender. Montageanleitung. www.acomax.de. 1. Allgemeine Informationen

Der CX-465 Programmiersender. Montageanleitung. www.acomax.de. 1. Allgemeine Informationen . Allgemeine Informationen Die acomax Steuerungen dienen zur Ansteuerung von Antrieben für Rollläden, Sonnenschutzanlagen und vergleichbaren Anwendungen im Kurzzeitbetrieb. Sie sind robust und zuverlässig.

Mehr

www. .de Betriebsanleitung Drehflügel-Torantrieb An der Sägemühle Hamminkeln Telefon: oder

www. .de Betriebsanleitung Drehflügel-Torantrieb An der Sägemühle Hamminkeln Telefon: oder www..de Betriebsanleitung Drehflügel-Torantrieb An der Sägemühle 6 46499 Hamminkeln Telefon: 02852-7089518 oder 0172-2462336 E-Mail: m.stroet@gmx.de Sicherheitshinweise: 1. Vor Inbetriebnahme bitte diese

Mehr

Bedienungsanleitung Digital Access Keypad DAK-2000

Bedienungsanleitung Digital Access Keypad DAK-2000 Bedienungsanleitung Digital Access Keypad DAK-2000 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise für die Inbetriebnahme, Benutzung und Handhabung. Bitte heben Sie

Mehr

Kurzanleitung zu den Einstellungen für Funk-Steckdosen

Kurzanleitung zu den Einstellungen für Funk-Steckdosen Kurzanleitung zu den Einstellungen für Funk-Steckdosen MicroGuard-USB Funk ist mit einem Sendemodul für 433MHz ausgestattet, mit dem ein Schalten von konventionellen Funk-Steckdosen möglich ist. Dabei

Mehr

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANLEITUNG. Funkempfänger Platine RTS. Platine RTS. Funkempfänger Platine RTS

1. Merkmale GEBRAUCHS- ANLEITUNG. Funkempfänger Platine RTS. Platine RTS. Funkempfänger Platine RTS Funkempfänger Platine RTS GEBRAUCHS- ANLEITUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkempfängers Platine RTS optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

Bedienungsanleitung Askon Mega-Bite Bissanzeigerset

Bedienungsanleitung Askon Mega-Bite Bissanzeigerset Bedienungsanleitung Askon Mega-Bite Funkbissanzeiger - Set 1 Bedienungsanleitung 141206 Askon Mega-Bite Bissanzeigerset Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb dieses hochwertigen Askon Funkbissanzeigersets.

Mehr

info@eurohomelink.com HomeLink Hotline: (0) 080000 466 354 65. Johnson Controls

info@eurohomelink.com HomeLink Hotline: (0) 080000 466 354 65. Johnson Controls HomeLink. Der integriert te Garagentoröffner Programmierungs- und Bedienungsanleitung 21. Januar 2008 Dieses Dokument gilt speziell für das Produkt HomeLink (Europa) Unser Service für Sie denn wir sind

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

FR-81BOSTON. Bedienungsanleitung. Funk-Türglocke / Personenruf BEDIENUNGSANLEITUNG

FR-81BOSTON. Bedienungsanleitung. Funk-Türglocke / Personenruf BEDIENUNGSANLEITUNG 2 JAHRE BESCHRÄNKTE GARANTIE Es wird für die Dauer von 2 Jahren ab Kaufdatum gewährleistet, dass der Betäubungsgas-Melder frei von Defekten in den Materialien und in der Ausführung ist. Dies trifft nur

Mehr

Bedienungsanleitung III / 2004

Bedienungsanleitung III / 2004 Bedienungsanleitung III / 2004 DALI EASY RMC Version 1.0 OSRAM GmbH Kunden Service Center Steinerne Furt 62 86167 Augsburg Tel : +49 (0) 1803 677-200 (kostenpflichtig) Fax.: +49 (0) 1803 677-202 www.osram.com

Mehr

RadioBlack. Mechanisch mit Funk INHALT

RadioBlack. Mechanisch mit Funk INHALT RadioBlack Mechanisch mit Funk INHALT 1. Algemeines... 2 2. Beschreibung... 2 3. Montage... 2 4. Technischen Daten... 2 5. Elektrischer Anschluss... 2 2. Sender in Betrieb nehmen... 2 3. Speicher komplett

Mehr

Funk-Clocksender GF0021 GF0027. Montage- und Bedienungsanleitung

Funk-Clocksender GF0021 GF0027. Montage- und Bedienungsanleitung GEIGER-Funk Sonnenschutzsteuerungen Funk-Clocksender mit Astrofunktion GF0021 GF0027 Montage- und Bedienungsanleitung für vorcodierte Anlagen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Sicherheitshinweise...3

Mehr

Multimedia-Fernbedienung USB Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten

Mehr

Antriebssysteme für Garagentore

Antriebssysteme für Garagentore Antriebssysteme für Garagentore Stand-by-Verbrauch: nur 0,3 Watt! Für jedes Garagentor den besten Antrieb. Sicher. Komfortabel. Schnell. Energiesparend. 2 Das Öffnen und Schließen eines Tores ist für uns

Mehr

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung 73-1 - 5978 23764 ABB i-bus EIB UP-LCD-Display 6136-24-500 für UP-Busankoppler 6120 U-500 Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige Hinweise Fig. 1 / Gesamtansicht

Mehr

Bedienungsanleitung für Hochsicherheitstresorschloss DFS - S plus - 99 Seite 1 / 7

Bedienungsanleitung für Hochsicherheitstresorschloss DFS - S plus - 99 Seite 1 / 7 Bedienungsanleitung für Hochsicherheitstresorschloss DFS - S plus - 99 Seite 1 / 7 Anerkannt nach ENV 1300-B Schlossklasse 2 Anerkennungs Nr. M 10 33 43 3 (Datenschnittstelle) Batteriefach offen Tastaturfeld

Mehr

Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) GARAGE HAUS KOMPLETT SCHARF KOMPLETTE SCHARFSCHALTUNG

Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) GARAGE HAUS KOMPLETT SCHARF KOMPLETTE SCHARFSCHALTUNG Bedienungsanleitung Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) Für eine bequeme Steuerung und verständliche Zustandsanzeige stehen im System 100 verschiedene Bedienteile zur Verfügung.

Mehr

Funkfernsteuerungen. Handsender der neuen Generation im modernen Design SENDER 868 MHZ SENDER 433 MHZ

Funkfernsteuerungen. Handsender der neuen Generation im modernen Design SENDER 868 MHZ SENDER 433 MHZ Funkfernsteuerungen Handsender der neuen Generation im modernen Design KOMPATIBILITÄT: Bereits bestehende Funkanlagen welche mit dem bisherigen Decodiersystem SLH ausgerüstet sind, können mit den neuen

Mehr

Bedienung des GamePad HZ 1400

Bedienung des GamePad HZ 1400 Bedienung des GamePad HZ 1400 GamePad Eigenschaften 1. Auf/Ab/Links/Rechts Pfeiltasten 2. L Taste 3. LED 4. Start Taste 5. A Taste 6. B Taste 7. C Taste 8. D Taste 9. Verstellbare Gummistreifen 10. GamePad

Mehr

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Inhalt 1 Hinweise 2 1.1 Haftungshinweise 2 1.2 Bedienhinweise 2 1.3 Sicherheitshinweise 2 2 Optische und akustische Signale 2 3 Eingabeeinheiten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG SPY RF TH

BEDIENUNGSANLEITUNG SPY RF TH BEDIENUNGSANLEITUNG SPY RF TH ÜBERSICHT I. EINLEITUNG 1 AUSSTATTUNG II. III. IV. PRÄSENTATION 1 INSTALLATION DES WANDHALTERS HINWEISE ZUR INSTALLATION 1 STÖRUNGS URSACHEN 2 INSTALLATIONSANWEISUNG 3 DISPLAY

Mehr

Betriebsanleitung. Wärmebrücken. Gerät Benennung Wärmebrücke mit Keramikheizkörpern Wärmebrücke mit Infrarotheizkörpern.

Betriebsanleitung. Wärmebrücken. Gerät Benennung Wärmebrücke mit Keramikheizkörpern Wärmebrücke mit Infrarotheizkörpern. Betriebsanleitung Wärmebrücken Typ WB - K WB - I Gerät Benennung Wärmebrücke mit Keramikheizkörpern Wärmebrücke mit Infrarotheizkörpern Wärmebrücke 1 Geliefert durch: Kundendienst: Datum: Inhaltsverzeichnis

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital Bedienungsanleitung PX-3678-675 PX-3679-675 Importiert von: PEARL.GmbH / PEARL-Straße 1-3 / 79426 Buggingen INHALTSVERZEICHNIS DEU Ihr neuer Audio-Adapter...

Mehr

Abt. Fliethomatic Stand: 11. November 2003 Seite 1 von 6

Abt. Fliethomatic Stand: 11. November 2003 Seite 1 von 6 Kurzbeschreibung Zutrittskontrolle auf Transponderbasis für Genius / Fliethomatic Verdrahtungsvorschlag Abt. Fliethomatic Stand: 11. November 2003 Seite 1 von 6 Antenne (Leseeinheit) Die Antenne (Leseeinheit,

Mehr

VASCO TAN-GENERATOR DIGIPASS 840A CV

VASCO TAN-GENERATOR DIGIPASS 840A CV VASCO TAN-GENERATOR DIGIPASS 840A CV Bedienungsanleitung INHALTSVERZEICHNIS > 1. Einleitung... 2 > 2. Gehäusebeschreibung und Tastenanordnung... 3 > 3. Grundsätzliche Funktionen des Lesers... 7 > 4. Erzeugung

Mehr

Funkzentrale Supercom 646

Funkzentrale Supercom 646 Funkzentrale Supercom 646 Anwendung Funktionen Die Funkzentrale Supercom 646 ist ein Daten-Fernauslesesystem, das fest installiert ist und mit dem bi-direktionalen Funksystem Supercom von Sontex arbeitet.

Mehr

USB/SD Autoradio SCD222

USB/SD Autoradio SCD222 USB/SD Autoradio SCD222 10004825 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

THERMOSTAT SE : MODE PROG

THERMOSTAT SE : MODE PROG THERMOSTAT SE00 6 : 0.0 INHALT Wichtige Informationen zum sicheren Gebrauch Bedienelemente Displaystruktur Funktionsbeschreibung, Werkseinstellungen Technische Daten, Schaltplan Einstellen Tag und zeit

Mehr

12 Volt-Rohrmotor T06, 6 Nm

12 Volt-Rohrmotor T06, 6 Nm Ihr Rolladen-Innovator 12 Volt-Rohrmotor T06, 6 Nm Art.-Nr.: 56206-12 12-Volt-Elektroantrieb für Rollläden und SonnenschutzAnlagen (Rohrmotor). Der Motor wird durch ein 2-poliges Kabel mit der Wandhalterung

Mehr

Torantriebe INFO. Für jedes Tor der richtige Antrieb! Komfortabel, stark und sicher! - Garagentorantriebe. - Außentorantriebe.

Torantriebe INFO. Für jedes Tor der richtige Antrieb! Komfortabel, stark und sicher! - Garagentorantriebe. - Außentorantriebe. Torantriebe Für jedes Tor der richtige Antrieb! - Garagentorantriebe - Außentorantriebe - Zubehör Komfortabel, stark und sicher! INFO Torantriebe Für jedes Tor der richtige Antrieb... Das leistungsstarke

Mehr

Elektroniktresor Serie Tiger. Bedienungsanleitung für Elektronikschloss WDS. Inhalt

Elektroniktresor Serie Tiger. Bedienungsanleitung für Elektronikschloss WDS. Inhalt Bedienungsanleitung für Elektronikschloss WDS Inhalt 1. Funktionsübersicht 2. Wichtige Hinweise zur Bedienung / Haftungsausschluss 3. Inbetriebnahme 4. Umstellen der Öffnungscodes 5. Öffnen und Schließen

Mehr

Betriebsanleitung. Digitales Multifunktionsmessgerät mit LED-Anzeige WPM 600 B-Z. Sicherheitshinweise

Betriebsanleitung. Digitales Multifunktionsmessgerät mit LED-Anzeige WPM 600 B-Z. Sicherheitshinweise Betriebsanleitung WPM 600 B-Z Sicherheitshinweise Warnung Dieses Gerät darf nur von sach- und fachkundigen Personen installiert oder gewartet werden. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Schäden,

Mehr

Freischneider Grastrimmer (mit Verbrennungsmotor)

Freischneider Grastrimmer (mit Verbrennungsmotor) Leitfaden zur Konformitätsprüfung 1. Überarbeitung, 09/2016 Freischneider Grastrimmer (mit Verbrennungsmotor) Deutsche Übersetzung : Industrieverband Garten e.v. - IVG Wiesenstr. 21 a1, 40549 Düsseldorf,

Mehr

Produktinformation. Einbau-Ruf-Relais TRE1-EB/1

Produktinformation. Einbau-Ruf-Relais TRE1-EB/1 Produktinformation Einbau-Ruf-Relais TRE1-EB/1 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...2 Einleitung...2 Hinweise zur Produktinformation... 2 Verwendete Symbole für Warnhinweise... 3 Weitere verwendete Symbole

Mehr

Garagentorantrieb FAUNUS BT 600

Garagentorantrieb FAUNUS BT 600 Garagentorantrieb FAUNUS BT 600 SICHER FÜR MENSCHEN UND SACHWERTE, IN JEDER SITUATION dank D-Track, der exklusiven Quetschsicherung, die absolut zuverlässigen Schutz bietet. Betriebsfähigkeit immer garantiert

Mehr

VASCO DIGIPASS 836. Bedienungsanleitung und Funktionsweise

VASCO DIGIPASS 836. Bedienungsanleitung und Funktionsweise VASCO DIGIPASS 836 Bedienungsanleitung und Funktionsweise INHALTSVERZEICHNIS > 1. Grundsätzliche Funktionen des Lesers... 4 > 2. Lesertyp-ID... 5 > 3. Transaktionsnummern für das Online-Banking erzeugen...

Mehr

CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG. EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800

CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG. EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800 CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800 BESCHREIBUNG Sehr geehrter Kunde! Um die Funktionsweise der PEKATRONIC CAN BUS Alarmanlage genau zu verstehen, lesen

Mehr

ANHANG. DB 100plus. Bedienungsanleitung Operating Instructions Mode d emploi Bedieningshandleiding

ANHANG. DB 100plus. Bedienungsanleitung Operating Instructions Mode d emploi Bedieningshandleiding ANHANG DB 100plus Bedienungsanleitung Operating Instructions Mode d emploi Bedieningshandleiding Diese Ausklappseite zeigt Ihnen eine Übersicht über Ihr DB 100plus. Please open this page for At a glance

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Sparpaket Heizung. Bedienungsanleitung eco-schalter

Sparpaket Heizung. Bedienungsanleitung eco-schalter Sparpaket Heizung Bedienungsanleitung eco-schalter Inhaltsverzeichnis 1. Bestimmungsgemäßer Einsatz 2. Bedienung 3. Sicherheitshinweis 4. Entsorgungshinweise 5. Batterien einlegen (wechseln) 6. Montage

Mehr

IHR WETTER - ÜBERALL DEUTSCHE BEDIENUNGSANLEITUNG

IHR WETTER - ÜBERALL DEUTSCHE BEDIENUNGSANLEITUNG IHR WETTER - ÜBERALL DEUTSCHE BEDIENUNGSANLEITUNG EINFÜHRUNG Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen drahtlosen Lonobox-Messgerät für Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Dieses Gerät kann mit Ihrer professionellen

Mehr

{ FUNKUHR ART.-NR. 5852978

{ FUNKUHR ART.-NR. 5852978 { FUNKUHR ART.-NR. 5852978 Das Gerät ist bestimmt für den Einsatz im europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz. Lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und bewahren Sie diese an einem

Mehr

LED-Downlights #57009

LED-Downlights #57009 BEDIENUNGSANLEITUNG RGB DOWNLIGHTS LED-Downlights #57009 DEUTSCH Gewährleistung Unser Produkt wurde unter strengen Qualitäts-Kontrollen hergestellt. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Sollten

Mehr

secuentry/anleitung IOS ConfigApp

secuentry/anleitung IOS ConfigApp Beschreibung Kostenlose App zum Programmieren von Schlössern der Serie secuentry der Firma BURG- WÄCHTER. Mit der exklusiven secuentry PC-Software (Light, System, System+) administrieren Sie bequem komplette

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Wächter. 6842-101-500 IR-Service-Handsender. 0073-1-8141 Rev. 01 20.09.2012

Bedienungsanleitung Busch-Wächter. 6842-101-500 IR-Service-Handsender. 0073-1-8141 Rev. 01 20.09.2012 Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation (+KNX)/Titelblätter/Waechter/Titelblatt - 6842 - IR-Servicehandsender @ 25\mod_1340349812156_1.docx @ 219803 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover ===

Mehr

Brondi. Bedienungsanleitung

Brondi. Bedienungsanleitung BM-10 Brondi BABY-MONITOR Bedienungsanleitung EIGENSCHAFTEN - mehr als 300 Kanal-Kombinationen (8 Kanäle und 38 Unterkanäle) um Störungen mit anderen Geräten zu vermeiden. - Reichweite bis zu 3 Kilometer

Mehr

Haustüren, Licht und Garagen-, Einfahrtssowie Industrietorantriebe können Endkunden nun auch von unterwegs bedienen und kontrollieren

Haustüren, Licht und Garagen-, Einfahrtssowie Industrietorantriebe können Endkunden nun auch von unterwegs bedienen und kontrollieren Bild 1: Die App zum Hörmann BiSecur Funksystem erlaubt eine Positionsabfrage und Bedienung von Garagen- und Einfahrtstoren sowie Haustüren aus dem Haus heraus oder von unterwegs. Neue Hörmann BiSecur App

Mehr

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten Benutzerhandbuch VISO10 DCF (Kontinentaleuropa nicht UK) 1. Funktionen Gut lesbare und verständliche Zeitanzeige Ewiger Kalender bis zum Jahr 2099 Wochentag & Monat in 8 einstellbaren Sprachen 2. Aufbau

Mehr

USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät

USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät PE-4093 BEDIENUNGSANLEITUNG Eigenschaften......1 Systemvoraussetzungen...... 1 Vor der Inbetriebnahme......1 1. Den Treiber installieren........2 2. Bluetooth Services

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

Bedienungsanleitung 82101 Code-Combi A. 1 Bedienhinweise. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung 82101 Code-Combi A. 1 Bedienhinweise. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Bedienhinweise...1 2 Öffnung mit Code...2 3 Sperrzeit 4 Verschließen 5 Programmierung...3 6 Öffnung ohne Code 7 Stromversorgung...4 8 Funktionsstörung / Fehlerbehebung 9 Zeichnung...5

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

Bedienungsanleitung. Verteiler 4x14 INHALT:

Bedienungsanleitung. Verteiler 4x14 INHALT: Bedienungsanleitung Verteiler 4x14 INHALT: 1 Grundsätzliches...2 1.1 Hersteller...2 1.2 Bestimmungsgemäßer Gebrauch...2 1.3 Sicherheitshinweise...3 1.4 CE-Kennzeichnung...3 1.5 WEEE-Kennzeichnung...3 2

Mehr

Differenzfrequenzmessgerät mit zwei Analogausgängen

Differenzfrequenzmessgerät mit zwei Analogausgängen Differenzfrequenzmessgerät mit zwei Analogausgängen Type: VFPF 250AN64AE Das Differenzfrequenzmessgerät VFPF 250 AN 64 AE misst kontinuierlich die Frequenzsignale der beiden Eingänge sowie Displays und

Mehr

Funk Schnittstellenbeschreibungen

Funk Schnittstellenbeschreibungen FSB-LP Funk Schnittstellenbeschreibungen Personenruf Ausgabe: 24.03.2014 H I N W E I S Die vorliegenden Fassungen der FSB-LP wurden entsprechend Artikel 4.1 der Richtlinie 1999/5/EG des Europäischen Parlamentes

Mehr

Bedienungsanleitung AC/DC 2 AC/DC 4 AC/DC 6 AC/DC 9 DC IP68 AC IP65

Bedienungsanleitung AC/DC 2 AC/DC 4 AC/DC 6 AC/DC 9 DC IP68 AC IP65 Bedienungsanleitung AC/DC 2 AC/DC 4 AC/DC 6 AC/DC 9 DC IP68 AC IP65 DC IP68 AC IP65 AC/DC 6 AC/DC 9 2 Lieferumfang: 1 1 2 AC/DC 2 AC/DC 4 2 AC/DC 6 AC/DC 9 AC/DC 4 AC/DC 2 DC IP68 AC IP65 3 Ausserdem werden

Mehr

Funk-Energiekosten-Messgerät EMR7370

Funk-Energiekosten-Messgerät EMR7370 Funk-Energiekosten-Messgerät EMR7370 Best.Nr. N5025 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Bedienung Achten Sie hierauf, auch wenn

Mehr

Montageanleitung. Allgemeine Beschreibung...S. 2. Montageanweisung und Funktionen...S. 3. Einstellungen bei Funk-Reed-Kontakt...S.

Montageanleitung. Allgemeine Beschreibung...S. 2. Montageanweisung und Funktionen...S. 3. Einstellungen bei Funk-Reed-Kontakt...S. Art.-Nr.: Art.-Nr.: Montageanleitung Inhalt Allgemeine Beschreibung...S. Montageanweisung und Funktionen...S. Einstellungen bei Funk-Reed-Kontakt...S. Anschlussplan Funk-Reed-Kontakt...S. Anschlussplan

Mehr

Automatische Land-Generator- (Wechselrichter)- Umschaltung für 3 Quellen LAU 325 / 340

Automatische Land-Generator- (Wechselrichter)- Umschaltung für 3 Quellen LAU 325 / 340 BEDIENUNGSANLEITUNG Automatische Land-Generator- (Wechselrichter)- Umschaltung für 3 Quellen LAU 325 / 340 INHALT 1. ALLGEMEINE INFORMATION 2 1.1 VERWENDUNGSZWECK 2 1.2 GARANTIE 2 1.3 HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Mehr

Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 300 RC

Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 300 RC Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 00 RC Bedienungsanleitung Elektronik AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-7016 1 Inhalt 1 Funk-Fernbedienung KeyMatic RC... 1.1 Batterien einlegen...

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender basic

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender basic Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender basic Für künftige Verwendung aufbewahren! Gültig ab 01. Mai 2013 Allgemeines Sicherheitshinweise V VORSICH Der Handsender basic

Mehr

Funkfernbedienung für mobile Ampelanlagen der Typen MPB 3xxx, MPB 4xxx

Funkfernbedienung für mobile Ampelanlagen der Typen MPB 3xxx, MPB 4xxx Funkfernbedienung für mobile Ampelanlagen der Typen MPB 3xxx, MPB 4xxx www.berghaus-verkehrstechnik.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis GRUNDLAGEN... 3 TECHNISCHE DATEN... 3 ALLGEMEIN... 3 EMPFÄNGER... 3 ZUSATZAUSGANG...

Mehr

TOR ANSONIC TORANTRIEBE

TOR ANSONIC TORANTRIEBE I H R W E G Z U M TOR E R F O L G ANSONIC TORANTRIEBE POSITIVE SCHWINGUNGEN Ein Torantrieb von ansonic einbaufertig geliefert, zuverlässig und auf dem neuesten Stand der Technik. Wie oft lässt Sie Ihr

Mehr

2WAY Funk-Bedienteil

2WAY Funk-Bedienteil 2WAY Funk-Bedienteil 2WAY arming station Clavier sans fil bidirectionnel Draadloos bedieningselement 2WAY Trådløst tastatur 2WAY Dispositivo di comando radio 2WAY Vorwort FU8110 11915687 Sehr geehrte Kundin,

Mehr

Infoblatt Sicherheit von Maschinen

Infoblatt Sicherheit von Maschinen Infoblatt Sicherheit von Maschinen Die vom Hersteller zu erfüllenden Sicherheitsanforderungen an Maschinen sind ab dem 29.12.2009 in der neuen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG geregelt. Eine aktuelle Version

Mehr

elero MonoTel Nr. 28 200.0001 Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf!

elero MonoTel Nr. 28 200.0001 Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf! MonoTel Nr. 28 200.0001 elero Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf! elero GmbH Antriebstechnik Linsenhofer Str. 59 63 D-72660 Beuren info@elero.de www.elero.com 309400 01

Mehr

BETRIEBSHANDBUCH. IBRit - rf1 - digi1 Miniatur Funkmodul zur drahtlosen Datenübertragung. I n t e r f a c e T e c h n i k.

BETRIEBSHANDBUCH. IBRit - rf1 - digi1 Miniatur Funkmodul zur drahtlosen Datenübertragung. I n t e r f a c e T e c h n i k. I n t e r f a c e T e c h n i k BETRIEBSHANDBUCH Einleitung Das Miniatur Funkmodul IBRit- rf1 - digi1 dient zur Messdatenübertragung von Messgeräten mit Mitutoyo Digimatic Schnittstelle an einen PC. Die

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR DEN ZUGANG ZU IHREM E-BANKING-BEREICH ÜBER LUXTRUST SCAN UND LUXTRUST MOBILE

ANWEISUNGEN FÜR DEN ZUGANG ZU IHREM E-BANKING-BEREICH ÜBER LUXTRUST SCAN UND LUXTRUST MOBILE ZUGANGSANLEITUNG FÜR ERSTBENUTZER VON LUXTRUST SCAN UND LUXTRUST MOBILE DE / NO LUXT ANWEISUNGEN FÜR DEN ZUGANG ZU IHREM E-BANKING-BEREICH ÜBER LUXTRUST SCAN UND LUXTRUST MOBILE Diese Anleitung enthält

Mehr

al-mo easy Radio Plus

al-mo easy Radio Plus al-mo easy Radio Plus Einbau -und Einstellanleitung Plug & Play Motor mit automatischer Endlagenerkennung (Automatik-Stopp) Hinderniserkennung Entlastung nach anschlag Funkbedienung und/oder Schalterbedienung

Mehr

Betriebsanleitung Tropfkörper Steuerung, Pumpe 1 über SW, Pumpe 2 getaktet

Betriebsanleitung Tropfkörper Steuerung, Pumpe 1 über SW, Pumpe 2 getaktet , Auf der Grad 7, 27801 Dötlingen Auf der Grad 7 27801 Dötlingen Betriebsanleitung Tropfkörper Steuerung, Pumpe 1 über SW, Pumpe 2 getaktet , Auf der Grad 7, 27801 Dötlingen Kleinkläranlagensteuerung Technische

Mehr

Bedienungsanleitung. Funk-Universalsender

Bedienungsanleitung. Funk-Universalsender Bedienungsanleitung 1. Funktion Der dient der Erweiterung einer bestehenden Installation durch drahtlose Übertragung von Schaltbefehlen. Das Funk-Telegramm des s wird von allen Funk- Empfängern des Funk-Managements

Mehr

DRUCKSENSOR CVDSENS500 Technische Informationen

DRUCKSENSOR CVDSENS500 Technische Informationen DRUCKSENSOR CVDSENS500 Technische Informationen technische information 3 INHALT titel DRUcKsENsoR seite serie cvdsens500 Technische Informationen Montageanleitung Programmierung und Ausgabemeldung Programmierung

Mehr

24 Volt TBOS 9V. Impulsgesteuerte Magnetspule

24 Volt TBOS 9V. Impulsgesteuerte Magnetspule OER Siehe Verkabelungsdiagramm 24 Volt TBOS 9V Impulsgesteuerte Magnetspule 1-Stationen Steuergerät, zu verwenden mit einer impulsgesteuerten Magnetspule TBOS von Rain Bird. Achten Sie darauf, dass alle

Mehr