DAS Faire Chancen EinkauFsbuch. Branchen- und Dienstleistungsführer Nachhaltig-sozial und umweltgerecht Einkaufen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DAS Faire Chancen EinkauFsbuch. Branchen- und Dienstleistungsführer Nachhaltig-sozial und umweltgerecht Einkaufen"

Transkript

1 DAS Faire Chancen EinkauFsbuch Branchen- und Dienstleistungsführer Nachhaltig-sozial und umweltgerecht Einkaufen

2 Nachhaltig Konsumieren Nachhaltig wirtschaften, freundlicher Kundenservice und am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen zu qualifizieren und wieder in Be schäftigung zu bringen, sind Stärken gemeinnütziger Unternehmen. Hier haben wir für Sie einige ihrer Leistungen. Rudi Kaske AK Präsident

3 DAS Faire Chancen EinkauFsbuch Branchen- und Dienstleistungsführer Nachhaltig-sozial und umweltgerecht Einkaufen

4 Liebe Leserinnen und Leser! Wir haben die Betriebe für das AK-Faire Chancen Einkaufsbuch nach folgenden Gesichtspunkten zusammengestellt: Die Produkte bzw. Dienstleistungen sind für jede/n interessant und allgemein zugänglich; die Unternehmen arbeiten gemeinnützig und verfolgen soziale oder ökologische Anliegen; die Betriebe sind arbeitsmarktpolitisch vernetzt. Das Einkaufsbuch ist nach Bundesländern (nach Einwohnerzahl geordnet) und alphabetisch gegliedert. Mit dem Branchenindex können Sie gezielt bestimmte Produkte und Dienstleistungen finden. Die Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Betriebe, von denen es bis Redaktionsschluss keine Rückmeldung gab, kommen leider nicht vor. Redaktion: DSE-Wien Dr. Beatrix Beneder: Der Wiener Dachverband sozialökonomischer Einrichtungen vertritt seit über zehn Jahren Organisationen, die langzeitbeschäftigungslose Menschen beraten, qualifizieren und beschäftigen. Die Interessenvertretung repräsentiert 29 Organisationen mit 45 Projekten, die in Wien jährlich über Menschen beraten bzw. Arbeitsplätze anbieten. Die Betriebsrecherche erfolgte in Zusammenarbeit mit dem bdv austria (Mag. Philipp Hammer). Eine Datenbank auf der Website informiert über alle soziale Unternehmen in Österreich, die in der Arbeitsintegration tätig sind. 2

5 Glossar Ein spezifisches Vokabular ist Ausdruck der vielschichtigen Welt der sozialen Unternehmen, deren wichtigsten Begriffe hier kurz erklärt werden. Aktive Arbeitsmarktpolitik 1983 reagierte Sozialminister Alfred Dallinger auf den deutlichen Anstieg der Arbeitslosenrate mit neuen arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen mittels befristeter Arbeitsplätze (z.b. Aktion 8000) in bereits bestehenden Einrichtungen bzw. neu gegründeten, gemeinnützigen. Daraus entwickelten sich in den folgenden Jahren die ersten sozialen Unternehmen. Outplacement Ziel ist durch Outplacement (dazu gehören Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Jobcoaching, Vermittlung von Praktika) mit der Transitarbeitskraft einen Arbeitsplatz im ersten Arbeitsmarkt zu finden. Sozialintegrative Unternehmen sind soziale Unternehmen, die langzeitarbeitslosen und arbeitsmarktfernen Menschen durch Beratung oder Beschäftigung helfen, Schritt für Schritt wieder im Erwerbsleben Fuß zu fassen. Dazu zählen: Sozialökonomische Betriebe (SÖB), Gemeinnützige Beschäftigungsprojekte (GBP) und Beratungsund Betreuungseinrichtungen (BBE). Die meisten sozialintegrativen Betriebe erwirtschaften einen beträchtlichen Teil ihres Budgets durch eigene Erlöse. Social Profit (Benefit) Unternehmen sind gemeinnützige Unternehmen mit wirtschaftlicher, gewinnorientierter Arbeitsweise, aber um den sozialen und nicht finanziellen Gewinn zu maximieren. 3

6 Sozialökonomische Betriebe bieten Erwerbslosen für einen befristeten Zeitraum Arbeitsplätze, um in relativ geschütztem Rahmen ihre Arbeitsfähigkeiten zu entwickeln und zusätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben. Transitarbeitsplätze sind zeitlich befristete Dienstverhältnisse mit dem Ziel der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt und zur nachhaltigen Aufrechterhaltung eines zukünftigen Dienstverhältnisses. Zweiter Arbeitsmarkt unterscheidet sich vom ersten Arbeitsmarkt, dass Arbeitsplätze mit Hilfe staatlicher Förderungen unterstützt bzw. geschaffen werden. Diese Arbeitsplätze sind zeitlich befristet und sollen auf die berufliche Integration im ersten Arbeitsmarkt vorbereiten. 4

7 Dienstleistungen Bauen und Renovieren W fix und fertig W team handwerk W Kolping Handwerk W Kümmerei W Neustart Arbeitstraining W Wien Work Renovierung NÖ GESA OÖ Pisa Fortuna OÖ VABB Spectrum OÖ Troja Sparta Stmk BEST Stmk bfi Beschäftigungsprojekt T emmaus Innsbruck T issba mobil K AWOL V Integra Büro- und Druckdienstleistungen W DruckundWerkstatt W fix und fertig W Wien Work Bürodienstleistungen W Wien Work Dokuscan NÖ avm St. Valentin NÖ GESA NÖ unida services OÖ Contigo Dienstleistungsservice Stmk pro mente Siebdruck (ARKF Graz) Stmk pro mente Digitaldruck & Copyshop (ARKF Fohnsdorf) T issba druck & kopierservice T JuNet Burgenland Vorarlberg Salzburg Kärnten Tirol Steiermark OÖ NÖ Wien

8 Wien Dienstleistungen NÖ OÖ Steiermark Tirol Kärnten Salzburg Vorarlberg Burgenland Persönliche Dienste,Textilreinigung & Wäscheservice W VISITAS W Volkshilfe SANSPEED W Wien Work Textilreinigung NÖ J.O.B OÖ VABB Dienstleistung OÖ Volkshilfe Arbeitswelt Stmk BEST Stmk Chance B Stmk pro mente Textil- und Hausservice Stmk pro mente Wäsche- und Bügelservice (ARKF Kapfenberg) Stmk SÖBSA T Libelle Wäscherei K Contrapunkt Recycling und Wertstoffgewinnung W D.R.Z Demontage- und Recycling-Zentrum W R.U.S.Z NÖ J.O.B OÖ Volkshilfe Arbeitswelt OÖ Volkshilfe ReVital Shops Stmk Chamäleon Mühldorf T Werkbank Reinigung: Haushalt, Gebäude W Bandgesellschaft W Haus- und Heimservice W Kümmerei W Volkshilfe Wien Wohnen mit Service NÖ GESA OÖ Pisa Fortuna OÖ Troja Sparta OÖ VABB Dienstleistung

9 Dienstleistungen Stmk DLG Weiz Stmk IdA s Z(S)auberfrauen (Caritas) Stmk WerkStart Graz Stmk WerkStart Obersteiermark S JOP 21 Job Initiative Pinzgau B Heinzelfrauen Reparaturdienstleistungen W D.R.Z Demontage- und Recycling-Zentrum W R.U.S.Z W Wien Work Möbeltapezierung OÖ Return Stmk BAN Sozialökonomische BetriebsgmbH Stmk pro mente Möbelrenovierung (ARKF Hartberg) Transporte, Übersiedlung, Entrümpelung W Volkshilfe WÜRFEL... 42, 43 NÖ emmaus St. Pölten NÖ AR. SOS Kinderdorf OÖ Return Stmk BAN Sozialökonomische BetriebsgmbH Stmk Buglkraxn Stmk SÖBSA T emmaus Innsbruck T Werkbank S hai und fair-kauf S JOP 21 Job Initative Pinzgau S PAP Pongauer Arbeitsprojekt S TAO & Modecircel V ABO V carla Logistik B Mein Laden Burgenland Vorarlberg Salzburg Kärnten Tirol Steiermark OÖ NÖ Wien

10 Wien Handel NÖ OÖ Steiermark Tirol Kärnten Salzburg Vorarlberg Burgenland Altwarenhandel & Second-Hand W carla Nord und carla Mittersteig W Volkshilfe Box NÖ AR. SOS Kinderdorf NÖ emmaus St. Pölten OÖ Arge-Trödlerladen OÖ RIFA OÖ Volkshilfe Shops und ReVital Shops Stmk AGAIN Second-Hand-Shop Stmk BAN Sozialökonomische BetriebsgmbH Stmk Buglkraxn Stmk carla T carla T issba second hand T ROCK&KO Second-Hand mit Flair T WAMS Second-Hand-Laden K Contrapunkt S Fesch n Steil S hai und fair-kauf S PAP-Laden: Anders kaufen S TAO & Modecircel , 176 V carla V Siebensachen Second-Hand B carla Eisenstadt B Mein Laden Design, Schmuck und Re-Use-Produkte W D.R.Z Demontage- und Recycling-Zentrum W gabarage upcycling design W markt_platz Stmk heidenspass Stmk pro mente Designwerkstätte Stmk tag.werk T issba werkstatt

11 Handel Geschenkartikel & Spielwaren W gabarage upcycling design W unik.at NÖ Eibe NÖ LUNA T issba weltladen T s Gwandtl und Naturladen T Schenk & Spiel Handwerkliche Produkte W markt_platz W Projekt Synapse, unik.at und Mentorix W team handwerk NÖ emmaus St. Pölten NÖ Lok in OÖ Manufaktur Haslach Alom wolle Lebensmittel NÖ Lebmit & Bunttex NÖ LUNA NÖ MühlenHof NÖ Ökokreis Naturwerkstatt T issba weltladen V aqua mühle frastanz Sozialmarkt W SOMA NÖ SOMA SAM NÖ SOMA Volkshilfe NÖ Sozialmarkt Krems Stmk LEBI-Laden Burgenland Vorarlberg Salzburg Kärnten Tirol Steiermark OÖ NÖ Wien

12 Wien Gewerbe NÖ OÖ Steiermark Tirol Kärnten Salzburg Vorarlberg Burgenland Gärtnerei und Pflanzen W Bandgesellschaft NÖ CityFarm NÖ Eibe NÖ fairwurzelt Frauenprojekt NÖ Landschaftspflege NÖ Ökokreis Naturwerkstatt NÖ WUK bio.pflanzen OÖ Primavera Stmk pro mente Gartenbau (ARKF Hartberg) Stmk SÖBSA Stmk SÖDIEB T emmaus Innsbruck T JuNet V ABF Fahrrad und KFZ W DruckundWerkstatt W Neustart Arbeitstraining NÖ RadVit, Vitis OÖ B7 Fahrradzentrum OÖ RIFA Stmk Bicycle Stmk Rebikel T CONRAD K Das Radl K Zweirad Impulse V Fahrradverleih Integra

13 Gewerbe Gastronomie und Catering W Catering Max W Michl s W INIGO Mehr als Essen W Wien Work Gastronomie OÖ Restaurant Café Zur Brücke Stmk Gasthaus Puchmühle Stmk Café & Restaurant Leonardo Stmk Café & Restaurant Paradox Stmk Café Papillon Stmk Gasthaus zum Kleinhapl Stmk IdA s Jausen- und Buffetservice (Caritas) Stmk Chance B T Werkbank Bistro S Restaurant Schmankerl Malerei OÖ VABB Job Start K Das Radl Schlosserei Stmk GBL Liezen Stmk LEO GmbH V aqua mühle frastanz V Integra Schneiderei W Vokshilfe MERIT NÖ Lebmit & Bunttex NÖ Modätex Stmk Chamäleon Mühldorf Stmk WerkStart Obersteiermark T S Gwandtl und Naturladen K Contrapunkt V Integra Burgenland Vorarlberg Salzburg Kärnten Tirol Steiermark OÖ NÖ Wien

14 Wien Gewerbe NÖ OÖ Steiermark Tirol Kärnten Salzburg Vorarlberg Burgenland Tischlerei W Wien Work Tischlerei NÖ Eibe NÖ J.O.B NÖ Sozial Aktiv OÖ ALOM OÖ Buntspecht Stmk GBL Liezen T JuNet T Schindel & Holz K Contrapunkte S PAP Pongauer Arbeitsprojekt V ABF V ABO

15 Wien 13

16 Wien Bandgesellschaft Österreichisches Hilfswerk für Menschen mit besonderen Bedürfnissen Witzelsbergergasse 26-28, 1150 Wien Web Telefon 01/ n Reinigung, Handwerk, Reparaturen, Gartenpflege n Assistenzdienste, Journal bzw. Fahrten und Botendienste n Datenerfassung und EDV Rund ums Haus ist ein Qualifizierungsprojekt der Bandgesellschaft mit dem Ziel der beruflichen Integration. Der Betrieb bietet Dienstleistungen im Bereich Reinigung, Gartenpflege, persönliche Botenwege und Reparaturarbeiten. Seit über einem halben Jahrhundert unterstützt die Bandgesellschaft Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderungen dabei ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Die Entfaltung der Erwerbschancen behinderter Menschen leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gleichberechtigung und Selbstständigkeit. Mit Ihrem Auftrag tragen Sie dazu bei. 14

17 Wien carla nord und jobstart Wien Caritas Steinheilgasse 3, 1210 Wien / Web Telefon 01/ n Verkauf von Waren aller Art in den zwei Carla-Second- Hand-Hallen n Handwerkliche Dienstleistungen: Malerei, Trockenbau, Instandhaltungs- und Abrissarbeiten, Böden verlegen, Tischlerarbeiten: Herstellung von Insektenhotels, Möbelaufbau, Küchenmontage n Recycling und Re-Use von Mobiltelefonen n Bürodienstleistungen: Versandservice n Reinigung: Büros und private Haushalte, Grundreinigung, Teppich- und Polsterreinigung n Gartenarbeiten: Rasen mähen, Hecken schneiden, Pflanzarbeiten, Mulch ausbringen n Abholung von Spenden, Räumungen von Verlassenschaften, Transporte jobstart ist ein sozialökonomischer Betrieb der Caritas der Erzdiözese Wien. Langzeitarbeitslose Frauen und Männern sind über ein befristetes Dienstverhältnis angestellt, um wieder in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. 15

18 Wien Die Carlas bieten schöne Gebrauchtwaren und professionelle Dienstleistungen. Die Re-Use-Möbeldesign-Linie Daisy verwandelt Möbel aus den 1950er, 1960er und 1970er Jahre in moderne Wohnklassiker. Das ist nicht nur schön, sondern auch ökologisch nachhaltig. carla Mittersteig Mittersteig 10, 1050 Wien Web Telefon 01 / n Im Carla Mittersteig finden Sie auf über Quadratmetern Verkaufsfläche gut erhaltene Second-Hand-Waren aller Art. 16

19 Wien Catering MAX pro mente wien Handelskai 348 (Catamaran), 1020 Wien Web Telefon 01/ n Catering n Betriebsrestaurant im Catamaran n Vermietung von Veranstaltungsräumlichkeiten 1995 gegründet, ist das Café-Restaurant Catering MAX ein Betrieb der pro mente Beschäftigungsprojekte GesmbH. Geboten werden zeitlich befristete Jobs in Küche, Service, Wäscherei, Reinigung und Büro. Unser Ziel ist es, arbeitsmarktferne Menschen und/oder auch Personen mit psychischen Erkrankungen wieder auf den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln. Die Transitarbeitskräfte sollen im Projekt berufliche Qualifizierung für die Arbeit im Gastgewerbe erlangen. Durch die besondere Gestaltung des Arbeitsangebotes soll parallel eine Stabilisierung der psychischen und sozialen Situation erlangt werden. Unsere Speisen werden täglich aus marktfrischen Bio- und Fair-Trade-Produkten zubereitet. 17

20 Wien DruckundWerkstatt Verein Galilei Quellenstraße 2c, 1100 Wien Hofherr-Schrantz-Gasse 4/1, Hof, 1210 Wien Web Telefon oder Quellenstraße: 01/ und hofherr-schrantz-gasse: 01/ Standort 1100 Wien n Verwaltung (Empfang, Telefondienst, Büro) n Postversand n Copyshop n Reinigung Standort 1210 Wien n KFZ-Technik; Karosseriebautechnik, Lackiererei n Lager, Hausarbeit, Transport Der sozialökonomische Betriebsverbund DruckundWerkstatt arbeitet an der gesellschaftlichen und beruflichen Integration langzeitbeschäftigungsloser Menschen. Zentrales Ziel von DruckundWerkstatt ist die Förderung einer gesellschaftlichen und beruflichen (Re-)Integration der TeilnehmerInnen. In der Werkstatt können AutofahrerInnen ihr Pickerl ( 57a- Begutachtung) überprüfen lassen. Das dient Ihrer Fahrsicherheit und unterstützt zugleich ein arbeitsmarktpolitisches Projekt. Der Betrieb erfüllt alle gewerberechtlichen Bestimmungen. 18

21 Wien D.R.Z Demontage- und Recycling-Zentrum Die Wiener Volkshochschulen GmbH Vogtgasse 29, 1140 Wien Web und Telefon 01/ Recycling-Kunsthandwerk aus Elektroschrott n Schmuck, Accessoires, Lampen, Taschen aus recycelten Computerteilen n Couchtische und Hocker aus Waschmaschinentrommeln Qualitätsgeprüfte Second-Hand-Geräte und Servicedienstleistungen n EDV- und Audio-Geräte n Komponenten und Ersatzteile n Beratung, Reparaturen, Virenentfernung, Installationen etc. Entsorgungsdienstleistungen n Elektroaltgeräte- und Sperrmüll-Abholungen Das D.R.Z Demontage- und Recycling-Zentrum ist der sozialwirtschaftliche Betrieb der Wiener Volkshochschulen GmbH. Durch befristete Beschäftigung im Recycling und der Wiederverwendung von Elektrogeräten erhalten Arbeit suchende Menschen die Chance in ein geregeltes Arbeitsleben zurückzufinden. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb unterwerfen wir uns strengen Umwelt- und Qualitätsrichtlinien. TrashDesignManufaktur-Produkte werden unter technischer und künstlerischer Leitung hergestellt: einzigartig, dauerhaft beanspruchbar und alltagstauglich. 19

22 Wien fix und fertig Ein Betrieb der Suchthilfe Wien ggmbh Rotenmühlgasse 26, 1120 Wien Web Telefon 01/ n Textildruck: Sieb-, Transfer-, Folien- und Digitaldruck n Versandleistungen: Abwicklung und Versand von Massensendungen, Komplettieren von Werbepackages, Serienbrieferstellung n Renovierung: Bau- und Baunebengewerbe alles aus einer Hand Seit 20 Jahren bietet fix und fertig Arbeitsmöglichkeiten für Menschen, die aufgrund ihres (ehemaligen) Suchtmittelkonsums schwer Zugang zum regulären Arbeitsmarkt finden. Ziel ist die gesellschaftliche und berufliche (Re)-Integration der KlientInnen. Wir bedrucken, was Sie wollen und wie Sie es wollen : ob T-Shirt, Baby-Strampler oder Tasche individuelle Ideen werden professionell umgesetzt. 20

23 Wien gabarage upcycling design Schleifmühlgasse 6, 1040 Wien Web Telefon 01/ n Entwicklung und Herstellung von Upcycling-Designprodukte: Lampen, Möbel, Taschen, Schmuck, Accessoires etc. (auch Einzelanfertigungen) n Gestaltung von Werbemitteln und Werbegeschenken für Unternehmen n Individuelle Raumausstattung z.b. für Büros, Verkaufsräume, Hotellerie n Workshops für Unternehmen, Schulklassen etc. Als integrativer Social Business Betrieb bereiten wir ehemals suchtkranke Menschen auf den (Wieder-)Einstieg in den Regelarbeitsmarkt vor. In Zusammenarbeit mit Profis aus Design und Handwerk entstehen einzigartige Produktlösungen gemäß der Philosophie des upcycling-designs. Der Betrieb beschäftigt am Arbeitsmarkt benachteiligte Personengruppen. Mit Hilfe eines speziellen, für gabarage entwickelten 5-Stufen-Qualifizierungsprogramms werden die MitarbeiterInnen auf den (Wieder-)Einstieg in den Regelarbeitsmarkt vorbereitet. Dabei spielt auch die Förderung der individuellen Kreativität und Gestaltungsfähigkeit eine zentrale Rolle. 21

24 Wien gabarage arbeitet an der Schnittstelle Design-Ökologie- Gesellschaft; Altmaterialien werden als Ausgangsmaterial für ökologisch nachhaltige Designstücke genutzt: ein mehrfach international ausgezeichnetes Beispiel dafür, dass höchste Designansprüche mit einer an neuen Ressourcen sparsamer, nachhaltigen Produktion perfekt harmonieren. 22

25 Wien Haus- und Heimservice Wiener Hilfswerk Schottenfeldgasse 29, 1072 Wien Web Telefon 01/ n Allgemeine Haushalts- und Büroreinigung (ein Reinigungsauftrag von min. 2 Stunden kostet min. 32 Euro) n Großputz, Fenster putzen n Wäscheversorgung, Vorhängeservice, Bügeln n Botengänge, Einkäufe, Begleit- und Anwesenheitsdienste n Übersiedlungshilfe (verpacken, Grundreinigung) Das Haus- und Heimservice basiert auf der Wiedereingliederung von langzeitarbeitslosen Menschen in den Arbeitsmarkt und wird vom Wiener Hilfswerk in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsmarktservice Wien umgesetzt. Die Transitarbeitskräfte werden bei der beruflichen Wiedereingliederung unterstützt durch Arbeitspraxis, Deutschkurse, Bewerbungsunterstützung und Beratung bei der Organisation der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sauber und Sozial: Reinigungsdienstleistungen für den privaten Haushalt und KleinunternehmerInnen. Mit der Inanspruchnahme des Haus- und Heimservices sorgen Sie nicht nur für Ihre Entlastung bei der Haushaltsführung, sondern Sie unterstützen damit auch ein Sozialprojekt, das arbeitslosen Menschen neue Perspektiven eröffnet. 23

26 Wien INIGO Mehr als Essen Caritas Bäckerstrasse 18, 1010 Wien Schönbrunnerstraße 295, 1120 Wien Web Telefon 01/ und 01/ n Restaurantbetrieb im 1. Bezirk: Mittagsmenü n Catering n Veranstaltungslocation (Ausstellungsräumlichkeiten für KünstlerInnen) n Salon Schönbrunn im 12. Bezirk: Der Salon ist Teil des traditionsreichen Caritas Hauses Schönbrunn. Der Kaffeehausbetrieb bietet neben Kuchen und Torten kulinarische Schmankerln. Regelmäßig gibt es ein kulturelles Angebot für Konzertabende (Klaviermusik), Vernissagen, Lesungen und Vorträge. Das INIGO bietet mehr als Essen und Trinken. Das INIGO unterstützt langzeitarbeitslose Frauen und Männer beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. Es bietet die Möglichkeit, Berufserfahrung zu sammeln, Selbstvertrauen zu gewinnen und mit Unterstützung des Inigo-Teams einen Folgearbeitsplatz am ersten Arbeitsmarkt zu bekommen. Eine StammkundInnen-Karte bringt Preisvorteile: 10% Rabatt auf alle Mittagsmenüs und 5% Rabatt auf alle Getränke und sämtliche andere Speisen (ausgenommen Specials). Vergünstigungen gibt es auch bei fast allen anderen Veranstaltungen und kulinarischen Events im INIGO. 24

27 Wien Kolping Handwerk Paulanergasse 11, 1040 Wien Web Telefon 01/ n Ausmal- und Streicharbeiten n Möbelreparaturen und -montagen n Transporte n Gerätereparatur, kleine Installationsarbeiten, Behebung kleinerer Elektogebrechen n Soziale Dienstleistungen: Hol- und Bringdienste für BewohnerInnen in Pflege- und Altenheimen Kolping Österreich will auch heute im Sinne Adolph Kolpings Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt Handwerk fördert die berufliche Integration arbeitsmarktferner Jugendlicher durch praktische Arbeit in den Sozialeinrichtungen von Kolping Österreich mit dem Ziel der Vermittlung in den regulären Arbeitsmarkt. Die besonders negativen Auswirkungen von Jugendarbeitslosigkeit sind europaweit wieder erlebbar. Wer Beschäftigungprojekte für Jugendliche unterstützt, zeigt soziales Bewusstsein. 25

28 Wien Die Kümmerei - ein Projekt der JobTransfair GmbH Margaretengürtel /1, 1050 Wien Web Telefon 01/ n Malerei n Maurerei/Trockenausbau n Installationstechnik n Reinigungsdienst: Tägliche Unterhaltsreinigung; Baustellenendreinigung n Gebäudeinstandhaltung/Hausarbeit Seit 2013 bietet Die Kümmerei arbeitsmarktfernen Personen, älteren WiedereinsteigerInnen und Frauen ab 45 Jahre befristete Beschäftigung mit dem Ziel der Re-(Integration) in den ersten Arbeitsmarkt. Durch die Aufträge an die KÜMMEREI erhalten laufend bis zu 60 Transitarbeitskräfte eine praxisnahe Ausbildung im Bau- und Baunebengewerbe, in der Reinigung und im Facility. Die Ausbildung erfolgt durch ArbeitsanleiterInnen, FacharbeiterInnen mit Zusatzqualifikation, die auch selbst am Bau mitarbeiten. 26

29 Wien Michl s Café Restaurant Reichsratsstraße 11, 1010 Wien Web Telefon 01/ n Restaurantbetrieb (Fair-Trade-Produkten). Das Michl s bietet Ihnen täglich von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr eine vielfältige Frühstücksauswahl, Tages- uns A la carte Gerichte sowie abwechslungsreiche Kaffee- und Kuchenkreationen. n Catering n Ausgezeichnete Süßspeisen (Gugelhupf) n Vermietung von Räumlichkeiten (separater Eingang) für Seminare, geschlossene Feiern, Pressekonferenzen Das Michl s Café Restaurant ist ein sozialökonomischer Betrieb, dessen Ziel es ist, neben guter Küche langzeitarbeitslosen Menschen und Menschen mit Behinderung den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Das Michl s ist ein Projekt der Wien Work Integrative Betriebe und AusbildungsgmbH, einem gemeinnützigen Unternehmen der Sozialwirtschaft. Was für Jamie Oliver das Fifteen in London, ist für Schirmherr Bürgermeister Dr. Michael Häupl das Michl s in Wien. Bei der Zubereitung unserer Speisen und der Auswahl unserer Lieferanten achten wir auf Fair Trade Produkte und Nachhaltigkeit. Das Michl s ist mit dem Umweltzeichen für Tourismus ausgezeichnet. Das gesamte Michl s ist barrierefrei zugänglich. Das Michl s verfügt über 65 Sitzplätze und der Michl s Social 27

30 Wien Club mit ca. 110 m² bietet Raum für geschlossene Feiern und Veranstaltungen. Räumlichkeiten mit historischem Ambiente verbunden mit moderner Ausstattung geben Ihren Festen eine private und exklusive Atmosphäre. 28

31 Wien Neustart Arbeitstraining Wien Schönbrunnerstraße , 1120 Wien Web Telefon 0676/ n Transporte: Räumungen von Keller- und Dachbodenabteilen Wohnungsräumungen und Entsorgungen; Übersiedlungen n Fahrradwerkstatt: Reparaturen und Service und ein Fahrrad-Stellplatz für die fachgerechte Wintereinlagerung n Holzwerkstatt: Restaurierungsarbeiten an Möbeln, Renovierung von Holzfenstern und -türen Eines der Hauptprobleme nach einer längeren Haftstrafe ist der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben. Viele unserer KlientInnen sind schlecht ausgebildet und aufgrund von langer Arbeitslosigkeit, persönlichen und sozialen Problemen den Anforderungen des Arbeitsmarkts nicht mehr gewachsen. Im NEUSTART Arbeitstraining werden sie schrittweise darauf vorbereitet, im Berufsleben wieder Fuß zu fassen. Soziale Absicherung und ein Job sind wichtige Faktoren in der Rückfallsvermeidung. Durch Ihre Aufträge können wir unseren Klienten Arbeitsmöglichkeiten anbieten. Sie unterstützen uns damit bei der Resozialisierung straffälliger Menschen. Alle Arbeiten werden von unseren Klienten unter Anleitung eines fachkundigen Vorarbeiters ausgeführt. Wir garantieren eine qualitativ hochwertige, termingemäße und kostengünstige Erledigung. 29

32 Wien Projekt Synapse, unik.at und Mentorix Ein Projekt der Humanisierten Arbeitsstätte Albertgasse 33 und Josefstädterstraße Wien Web Telefon 01/ unik.at Galerie Josefstädterstraße 40 n Verkauf handgefertigter Kunsthandwerksprodukte und Geschenkartikel: Kerzen, Gebrauchskeramik-Produkte n Holz- und Glasprodukte n Schmuck n Saftbar Mentorix: frisch gepresste Biosäfte, Waffeln, Kuchen, Apfelchips etc. n Catering Synapse in der Albertgasse 33 n Cafeteria n Instandhaltung und Reinigung, Küche, Lager n Werkstätten für Holz, Keramik, Kerzenherstellung Synapse, unik.at und Mentorix sind drei Berufsintegrationsprojekte auf sozialökonomischer Basis für Menschen mit mindestens 50% Behinderung. Ziel ist die (Re-)Integration in den regulären Arbeitsmarkt. Charakteristika unserer Projekte sind die individuelle arbeitsplatzbezogene Qualifizierung durch ein vielfältiges Arbeitstrainingsangebot (Handwerk, Reinigung, Küche, Gastronomie, Einzelhandel, Büro, Lager), realistische 30

33 Wien Arbeitsbedingungen mit Kundenkontakt in unserer Saftbar und Galerie und eine Erfolgsquote von über 90% der TeilnehmerInnen. Mit den Umsätzen aus den Beschäftigungsprojekten finanzieren wir die Integrative Berufsausbildung unserer neun Lehrlinge. 31

34 Wien R.U.S.Z Reparatur- und Servicezentrum Verein zur Förderung der Sozialwirtschaft Lützowgasse 12-14, 1140 Wien Web Telefon 01/ n Reparatur von Haushaltsgroßgeräten, Unterhaltungselektronik und Computern n Verkauf von instand gesetzten Second-Hand-Geräten n Neugeräteverkauf n Haushaltspannendienst n Waschmaschinen-Tuning (Energieeffizienzsteigerung alter Waschmaschinen) Das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z hat in Wien die personalintensive Reparaturdienstleistung neu erfunden und zählt zu den Mitbegründern vom ReparaturNetzWerk Wien. Soziale Integration, Abfallvermeidung und Ressourcenschonung: Seit 2010 wird dieses Know-how im Ressourceneffizienz- Projekt angewendet: Spenden Sie Ihre alte Wasch maschine Die ökosoziale Umverteilung von Haushaltsgeräten. In Kombination mit Waschmaschinen-Tuning zeigt es, dass Energieund Ressourceneffizienz kein Widerspruch sein müssen. 32

35 Wien SOMA Sozialmarkt Wiener Hilfswerk Neustiftgasse 73-75, 1070 Wien Web Telefon 01/ n Einkaufsberechtigt sind Menschen mit Wohnsitz in Wien und einem maximalen monatlichen Nettoeinkommen unter der Armutsgrenze der Statistik Austria. Das Verkaufssortiment hängt von den eingehenden Waren ab, die von Unternehmen aufgrund Überschussproduktionen, Falschetikettierungen, Restmengen bzw. Waren mit Verpackungsfehlern abgegeben werden. Erhältlich sind: Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel und Haushaltswaren. Ebenso werden gebrauchte, aber geprüfte PC zum Kauf angeboten. Der Hilfswerk-SOMA ist Teil einer Bewegung, die mittlerweile mehr als 30 Sozialmärkte in ganz Österreich zählt. Hilfswerk- SOMA wird als sozialökonomischer Betrieb geführt, in dem langzeiterwerbslose Frauen und Männer für Tätigkeiten im Einzelhandel angeleitet und trainiert werden, begleitend dazu unterstützen sie SozialarbeiterInnen. Im SOMA liegen die Preise für Lebensmittel zwischen 30 und 50 Prozent unter den regulären Handelspreisen. Der Betrieb verbindet soziale mit ökoloigschen Anliegen: leistet ein Beitrag zur Armutsbekämfpung, Beschäftigung und Abfallvermeidung. 33

36 Wien team handwerk und Shop handwerkunst Dirmhirngasse , 1230 Wien Herbststraße 21/Ecke Kirchstetterngasse, 1160 Wien Web Telefon 01/ n Im Shop Verkauf der Produkte aus den Werkstätten: qualitativ hochwertige und handgefertigte Unikate aus Keramik, Holz, Papier, Filz u.v.m. n Malerei- und Anstreicharbeiten n Möbel: Maßanfertigungen, Reparaturen und Holzzaunreparaturen n Barrierefreie Wohnungsberatung und -adaptierungen team handwerk bietet arbeitsmarktfernen Personen im handwerklichen Umfeld (Malerei, Tischlerei, Facility) ein befristetes Dienstverhältnis bis zu sieben Monaten. Ziel ist die Wiedereingliederung in den regulären Arbeitsmarkt. Folgende Maßnahmen werden zu beruflichen Integration angeboten: Sozial arbeiterische Betreuung, Gewöhnung an handwerkliche Tagesstruktur und Arbeitsprozesse, Qualifizierungsberatung, Berufsorientierung und Karriereplanung, Bewerbungstraining, Stellenvermittlung mittels Outplacement. 34

37 Wien Das handwerk bietet Unterstützung bei der Strukturierung des Alltages für erwachsene Personen, die als behindert und/ oder psychisch krank eingestuft werden. Der Empowerment- Gedanke im Sinne einer (Wieder-)Herstellung von Selbstbestimmung der eigenen Lebensumstände ist unsere Leitlinie. Die Ergebnisse dieser Arbeit Kunstwerkunikate lassen sich sehen und auch kaufen. 35

S o z i a l m a r k t INFOMAPPE SOMA TERNITZ. www.somanoe.at. Gfiederstraße 3, 2630 Ternitz

S o z i a l m a r k t INFOMAPPE SOMA TERNITZ. www.somanoe.at. Gfiederstraße 3, 2630 Ternitz INFOMAPPE SOMA TERNITZ Gfiederstraße 3, 2630 Ternitz Regionalmanagement Mag. a Julia Prinz Tel: 0676/880 44 668 j.prinz@somanoe.at Heidemarie Dahlke-Staringer Tel: 0676/880 44 577 h.dahlke-staringer@somanoe.at

Mehr

The Service Company. Übergänge erfolgreich gestalten am Beispiel des Bereichs Jobmanagement bei Wien Work

The Service Company. Übergänge erfolgreich gestalten am Beispiel des Bereichs Jobmanagement bei Wien Work The Service Company Übergänge erfolgreich gestalten am Beispiel des Bereichs Jobmanagement bei Wien Work Wien Work integrative Betriebe und AusbildungsgmbH Wien Work ist einer von insgesamt 8 integrativen

Mehr

Sachspenden österreichweit www.asyl.at

Sachspenden österreichweit www.asyl.at Bundesland Organisation was wird gebraucht Aktualisierte Informationen darüber, was gebraucht wird Wien Kontakt wo hinbringen Spendenlager Rotes Kreuz Don Bosco Flüchtlingswerk Diakonie Winterjacken, Hygieneartikel,

Mehr

Perspektive 09. Bericht zur DSE-Jobmesse für langzeitbeschäftigungslose. 10. Juni 2009 im WUK

Perspektive 09. Bericht zur DSE-Jobmesse für langzeitbeschäftigungslose. 10. Juni 2009 im WUK DSE-Wien Parhamerplatz 9 1170 Wien Tel. +43 (0)1-720 38 80-77 Fax +43 (0)1-720 38 80-20 Mobil + 43 (0)664 811 91 86 E-Mail: office@dse-wien.at www.dse-wien.at Perspektive 09 Bericht zur DSE-Jobmesse für

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

ecofashion - Mode mit Zukunft! The end of the pipe A. Husnik Mag.a Andrea Husnik die umweltberatung Wien 10. November 2009

ecofashion - Mode mit Zukunft! The end of the pipe A. Husnik Mag.a Andrea Husnik die umweltberatung Wien 10. November 2009 ecofashion - Mode mit Zukunft! The end of the pipe A. Husnik Mag.a Andrea Husnik die umweltberatung Wien 10. November 2009 Wer trägt dann mein T- Shirt..? Modern ist, was man selbst trägt. Unmodern ist,

Mehr

RHEIN-NECKAR MIT DIENSTLEISTUNGEN BEGEISTERN BERUFLICHES TRAINING UND AUSBILDUNG IN DIENSTLEISTUNGSBERUFEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM

RHEIN-NECKAR MIT DIENSTLEISTUNGEN BEGEISTERN BERUFLICHES TRAINING UND AUSBILDUNG IN DIENSTLEISTUNGSBERUFEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM RHEIN-NECKAR BERUFLICHES TRAINING UND AUSBILDUNG IN DIENSTLEISTUNGSBERUFEN MIT DIENSTLEISTUNGEN BEGEISTERN SRH BERUFLICHE REHABILITATION Berufliches Trainingszentrum Rhein-Neckar:

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

Sozialintegrative Unternehmen & Beratung in Wien

Sozialintegrative Unternehmen & Beratung in Wien Arbeit & Beratung auf 1 Blick Sozialintegrative Unternehmen & Beratung in Wien In Zusammenarbeit mit DSE-Wien Ihr Partner in der aktiven Arbeitsmarktpolitik Der Wiener Dachverband für sozial-ökonomische

Mehr

I n t e g r a t i o n s p r o j e k t e 2004. Wirtschaftliche Grundlagen und Erfolgsfaktoren. für Integrationsfirmen

I n t e g r a t i o n s p r o j e k t e 2004. Wirtschaftliche Grundlagen und Erfolgsfaktoren. für Integrationsfirmen I n t e g r a t i o n s p r o j e k t e 2004 Wirtschaftliche Grundlagen und Erfolgsfaktoren für Integrationsfirmen Anton Senner 12. März 2004 BAG-Integrationsfirmen. Hedemannstraße 14. 10969 Berlin Tel.

Mehr

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Mag. Karl Seiser Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Überblick 1. Wandel in der Geschützten Arbeit in Österreich am Beispiel von FAB Pro.Work Micheldorf 2. Berufliche

Mehr

Maria Muster Hauptstrasse 20 2008 Musterhausen. _ Ihre Einkaufskarte. Günstig und gut. _Caritas-Markt. Günstig und gut.

Maria Muster Hauptstrasse 20 2008 Musterhausen. _ Ihre Einkaufskarte. Günstig und gut. _Caritas-Markt. Günstig und gut. Maria Muster Hauptstrasse 20 2008 Musterhausen _ Ihre Einkaufskarte _Caritas-Markt In Kürze Der Caritas-Markt ist ein Projekt des nationalen Caritas-Netzes. Die Caritas-Märkte in den Regionen werden von

Mehr

Beschäftigung & Beratung in Wien

Beschäftigung & Beratung in Wien Arbeit & Beratung auf 1 Blick Beschäftigung & Beratung in Wien In Zusammenarbeit mit Beschäftigung SÖBÜ (Sozialökonomische Betriebe Überlasser) SÖB (Sozialökonomische Betriebe) Itworks Arbeitskräfteüberlassung*

Mehr

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN Kinderbetreuung und Versorgung der pflegebedürftigen Angehörigen Wir unterstützen Mitarbeiter dabei, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren. Ein qualifizierter

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

Kooperation des Abfallwirtschaftsbetriebs München AWM mit Münchner Sozialbetrieben. Münchner Sozialbetriebe möbeln den Sperrmüll auf

Kooperation des Abfallwirtschaftsbetriebs München AWM mit Münchner Sozialbetrieben. Münchner Sozialbetriebe möbeln den Sperrmüll auf Kooperation des Abfallwirtschaftsbetriebs München AWM mit Münchner Sozialbetrieben Acht Gebrauchtmöbel- bzw. Gebrauchtwarenhäuser stellen sich vor Pressegespräch mit Kommunalreferentin Gabriele Friderich

Mehr

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing Leasing und mehr Jetzt neu Mobilien-Leasing Kfz-Leasing Fuhrparkmanagement Mobilien- Leasing Immobilien- Leasing Kfz-Leasing für Privat- und Geschäftskunden Fahren statt kaufen. Wir finanzieren Ihr Wunschfahrzeug.

Mehr

IG Arbeit Luzern IGA 16.09.2009 1

IG Arbeit Luzern IGA 16.09.2009 1 IG Arbeit Luzern 16.09.2009 1 InteressenGemeinschaft (IG) Arbeit Gründung 1984 als Verein mit Sitz in Luzern 2008 Bezug der neuen Räumlichkeiten an der Unterlachenstrasse 9 Rund 55 Stellen Fachpersonal

Mehr

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Medieninformation 14. Oktober 2010, 11:00 Uhr Lehrbetrieb WTB Louis-Häfliger-Gasse 10/Objekt 50/1.Stock 1210 Wien Ihre Gesprächspartner sind: Gerhard Ruprecht,

Mehr

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.v. Wohnen und Leben im Seniorenhaus Steinbach Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Das DRK-Seniorenhaus Steinbach stellt sich vor: Unser Haus liegt dort,

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber Nachhaltigkeitskriterien für Messestand-Betreiber Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 3 Marketing und Kommunikation... 3 Einkauf und Verwendung von Ressourcen... 4 Mobilität und Transport...

Mehr

impuls Reha Arbeit und Rehabilitation Berufliches Training und Arbeitsplätze für Menschen mit psychischer Erkrankung HH-Altona HH-Mitte HH-Bergedorf

impuls Reha Arbeit und Rehabilitation Berufliches Training und Arbeitsplätze für Menschen mit psychischer Erkrankung HH-Altona HH-Mitte HH-Bergedorf impuls Reha Arbeit und Rehabilitation HH-Altona HH-Mitte HH-Bergedorf Berufliches Training und Arbeitsplätze für Menschen mit psychischer Erkrankung Gemeinsam machen wir es möglich... Bergedorfer Impuls

Mehr

BEREICH ARBEIT UND INTEGRATION. Tätigkeitsbericht 2014

BEREICH ARBEIT UND INTEGRATION. Tätigkeitsbericht 2014 BEREICH ARBEIT UND INTEGRATION Tätigkeitsbericht 2014 INHALT Kurzkonzept 3 Einrichtungsdaten 4 Ausgangssituation 5 Beschäftigte KlientInnen, Betreuung und Outplacement 6 Fallweise geringfügig Beschäftigte

Mehr

Regionale Lebensmittel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Die Sicht des Verbrauchers

Regionale Lebensmittel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Die Sicht des Verbrauchers Regionale Lebensmittel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Die Sicht des Verbrauchers DI in Nicole Kajtna, ÖGUT Netzwerk Land / Seminar 14. Juni 2011, Lebensministerium, Wien Überblick: ÖGUT nachhaltiger

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Zivildienststellen. Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch:

Zivildienststellen. Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch: Zivildienststellen Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch: Administration Botengänge, Fahrdienste und Erledigung von allgemeinen Besorgungen Unterstützung in der Telefonzentrale Mitarbeit und Mitverantwortung

Mehr

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein s Bestattungsvorsorge Die Lebenszeit ist ungewiss. Mit der Geburt eines Menschen beginnt eine unbestimmte Zeit des Lebens

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Ing. Reinhold Entholzer und Sozial-Landesrätin Mag. a Gertraud Jahn am Mittwoch, den 15. April 2015 zum Thema Ein Ticket 1000

Mehr

Ihr Zivildienst bei der Caritas Salzburg

Ihr Zivildienst bei der Caritas Salzburg Ihr Zivildienst bei der Caritas Salzburg Im Rahmen der einzelnen Einrichtungen werden die Zivildienstpflichtigen nach den jeweiligen betrieblichen Erfordernissen sowie unter größtmöglicher Berücksichtigung

Mehr

Generali Geldstudie 2015

Generali Geldstudie 2015 Department: Research Country: Generali Austria Generali Geldstudie 0 Institut: Methode: Stichprobe: Schwankungsbreite: +/-,% Erhebungszeitraum: November 0 Veröffentlichung: 0. Dezember 0 MAKAM Research

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Für uns ist die Vermittlung von Au-pairs nicht nur Beruf, sondern Berufung. Die Au-pair Agentur Dorota Weindl ist ein kompetenter Partner für Gasteltern

Mehr

X Begleitung in Krisen X Gesundheitsförderung und Prävention X. Soziale Unterstützung und Empowerment

X Begleitung in Krisen X Gesundheitsförderung und Prävention X. Soziale Unterstützung und Empowerment Einreichende Dienststelle Bezirksstelle: Landesverband Generalsekretariat VISITAS Besuchsdienst Wien Dieses Formular soll einen raschen Überblick über das Projekt bzw. die Aktivität oder das Programm geben.

Mehr

Unternehmen Region Dienstleistungen Kontakt

Unternehmen Region Dienstleistungen Kontakt 1. 2. 3. 4. 5. 205,1 7.500 ja österreichweit Integrierte Facility Services (IFS), Property Services, Support Services, Cleaning Services, Security Services, Catering Services 169,87 4.870 ja österreichweit

Mehr

Rahmenkonzept für Hauswirtschaft in Seniorenzentren

Rahmenkonzept für Hauswirtschaft in Seniorenzentren Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Oberbayern e.v. Rahmenkonzept für Hauswirtschaft in Seniorenzentren Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Oberbayern e.v. Edelsbergstr. 10 80686 München III-1.3. 07/2009 Seite

Mehr

Wenn kein Wind geht, musst Du rudern.

Wenn kein Wind geht, musst Du rudern. Wenn kein Wind geht, musst Du rudern. Polnisches Sprichwort 1 Informationen: Jahresbericht der Integrationsämter 2005/2006-503 Integrationsprojekte nach SGB IX in Deutschland - Insgesamt 11.385 Mitarbeiter,

Mehr

1. Handel im Wandel: Nachhaltiges Wirtschaften in einer globalisierten Welt

1. Handel im Wandel: Nachhaltiges Wirtschaften in einer globalisierten Welt 1. Handel im Wandel: Nachhaltiges Wirtschaften in einer globalisierten Welt Bildungsprojekt für 6 bis 12-jährige Kinder im Spielhaus boomerang in München-Moosach In dem Projekt zu nachhaltigem Wirtschaften

Mehr

Alles aus einer Hand!

Alles aus einer Hand! FACILITY SERVICES Viele Dienstleistungen - Ein Partner Die Philosophie der OSR Gruppe ist simpel: Alles aus einer Hand! Dabei werden nicht nur die klassischen Sparten wie Gebäudereinigung und Schädlingsbekämpfung

Mehr

Pflegekompetenz mit Tradition.

Pflegekompetenz mit Tradition. Paulinenkrankenhaus um 1920 Pflegekompetenz mit Tradition. Viele Berliner nennen es liebevoll Pauline ; manche sind sogar hier geboren. Aus Tradition ist das historische Paulinenhaus in Berlin-Charlottenburg

Mehr

Kurzkonzept 3 Einrichtungsdaten 4 Ausgangssituation 5 Neuere Entwicklungen 6 Beschäftigte Klient_innen, Betreuung und Outplacement 6

Kurzkonzept 3 Einrichtungsdaten 4 Ausgangssituation 5 Neuere Entwicklungen 6 Beschäftigte Klient_innen, Betreuung und Outplacement 6 TÄTIGKEITSBERICHT 2012 INHALT Kurzkonzept 3 Einrichtungsdaten 4 Ausgangssituation 5 Neuere Entwicklungen 6 Beschäftigte Klient_innen, Betreuung und Outplacement 6 Fallweise geringfügig Beschäftigte 6 Projekt

Mehr

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN.

DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN. DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN. Unsere Leistungen FÜR PRIVATKUNDEN Betreuung, Gesellschaft, Assistenz, Botengänge, Administration Grundpflege Haushaltshilfe Ferienvertretung von Angehörigen Betreuung

Mehr

Gegründet wurde die Passt im Jahr 2003 durch die Muttergesellschaft Diakonie Hasenbergl, die zu 100 Prozent Gesellschafterin ist.

Gegründet wurde die Passt im Jahr 2003 durch die Muttergesellschaft Diakonie Hasenbergl, die zu 100 Prozent Gesellschafterin ist. Seit 2003 sind wir da, wo SIE uns brauchen! Präsentation unseres Bereiches: Gebäudereinigung Das sind wir Die Passt GmbH ist ein mittelständisches Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in München, das heterogene

Mehr

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER.

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. Wir haben die passende Lösung für Sie: Tonnen, Container und Mulden für alle Arten von Abfällen. Von mini bis ganz groß. Für Industrie, Gewerbe und Haushalte.

Mehr

DAS INTELLIGENTE RAUMSYSTEM

DAS INTELLIGENTE RAUMSYSTEM ALLES UNTER IHREM DACH Ihre Halle ist ein großartiger Ort. Für Produktion, Montage, Logistik und Storage. Doch sie ist kein idealer Ort für Management, Kommunikation und Office-Aufgaben. Mit unserem neuen

Mehr

Die Virtuelle Werkstatt Saarbrücken eine Einrichtung der SHG- Gruppe. B. Keßler-Nolte

Die Virtuelle Werkstatt Saarbrücken eine Einrichtung der SHG- Gruppe. B. Keßler-Nolte Die Virtuelle Werkstatt Saarbrücken eine Einrichtung der SHG- Gruppe Die Virtuelle Werkstatt Saarbrücken Aufbau, Modellphase Status der Werkstatt Finanzierung und Vergütung Zielgruppe der Virtuellen Werkstatt

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober am 14. Mai 2014 zum Thema Erstmals in Oberösterreich: Der direkte Wegweiser für Konsument/innen zu ökologischen Produkten und Produzenten:

Mehr

Name, Vorname. Geburtsdatum/Alter. Adresse. Telefon. Sind Sie alleinstehend? ja nein. Besteht Familienanbindung? ja nein

Name, Vorname. Geburtsdatum/Alter. Adresse. Telefon. Sind Sie alleinstehend? ja nein. Besteht Familienanbindung? ja nein Bezirksamt Mitte von Berlin Abteilung Soziales und Bürgerdienste Büro Bezirksstadtrat Projekt Wohnen für Hilfe Fragebogen für Vermieter/innen I. Persönliche Angaben Name, Vorname....... Geburtsdatum/Alter........

Mehr

IP Neu für Alle: Die Reform der Invaliditätspension

IP Neu für Alle: Die Reform der Invaliditätspension IP Neu für Alle: Die Reform der Invaliditätspension Ziel: Weniger Invaliditätspensionen, dafür verstärkte Arbeitsmarktintegration von gesundheitlich beeinträchtigten Menschen. Die geringeren Pensionskosten

Mehr

www.convo-coworking.at

www.convo-coworking.at www.convo-coworking.at Was ist Coworking? Hinter dem Prinzip Coworking steckt die Erfolgsstory der Menschheit selbst. Früh wurde uns bewusst, dass die Herausforderungen des Alltags in einer Gemeinschaft

Mehr

TÄTIGKEITSBERICHT 2013

TÄTIGKEITSBERICHT 2013 TÄTIGKEITSBERICHT 2013 INHALT Kurzkonzept 3 Einrichtungsdaten 4 Ausgangssituation 5 Entwicklungen 2013 6 Beschäftigte KlientInnen, Betreuung und Outplacement 6 Fallweise geringfügig Beschäftigte 6 Projekt

Mehr

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com W A N T E D : Lehrlinge als [ ] VERKAUFSBERATER/IN [ ] VERKAUFSMANAGER/IN bei Internorm-Partnern in ganz Österreich www.internorm.com in Kooperation mit Internorm, Europas führende Fenstermarke, lebt von

Mehr

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013)

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Angebote Vortrag zum Thema Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken Referate und Gespräche zur Suchtprävention am Arbeitsplatz Alkoholfreie Drinks

Mehr

Der Handelshof KANNE macht den Unterschied.

Der Handelshof KANNE macht den Unterschied. Der Handelshof macht den Unterschied. Beste Qualität, faire Preise und bis zu 80.000 Artikel Herzlich willkommen im Handelshof, Ihrem Cash & Carry Markt und Liefergroßhandel für Gastronomie, Hotellerie,

Mehr

JOB FACTORY Investment in unsere Jugend

JOB FACTORY Investment in unsere Jugend BKB-KMUgespräch im Gundeldingerfeld 14. November 2007 Der kritische Übergang von der Schule in das Berufsleben am, Beispiel der Job Factory JOB FACTORY Investment in unsere Jugend Robert Roth BonVenture

Mehr

Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten

Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten Stark am Markt: Unser Unternehmen Die TraQ (Transfer und Qualifizierung Hellweg Sauerland) wurde im Jahr 2002 gegründet und hat sich insbesondere auf

Mehr

30-jährige Erfahrung von Möbel Pfister

30-jährige Erfahrung von Möbel Pfister DEPARTEMENT GESUNDHEIT UND SOZIALES Arbeiten und integriert sein trotz psychischer Behinderung 30-jährige Erfahrung von Möbel Pfister 26. August 2015 Vilma Müller & Sandra Wiederkehr Ablauf Symposium Einführung

Mehr

Herstellerunabhängiger Service und Verkauf von Drucker, Fax, Multifunktionsgeräten sowie entspr. Ersatzteile/Verbrauchsmaterialien

Herstellerunabhängiger Service und Verkauf von Drucker, Fax, Multifunktionsgeräten sowie entspr. Ersatzteile/Verbrauchsmaterialien Kompetenter Partner für PRIVAT INDUSTRIE BÜRO Herstellerunabhängiger Service und Verkauf von Drucker, Fax, Multifunktionsgeräten sowie entspr. Ersatzteile/Verbrauchsmaterialien German Parts Florastr. 92

Mehr

Übersicht. Da die Aufgaben sehr vielseitig sind, erwähnen wir hier nur die Wichtigsten.

Übersicht. Da die Aufgaben sehr vielseitig sind, erwähnen wir hier nur die Wichtigsten. Übersicht über die möglichen Aufgaben für welche Sie uns kontaktieren können. Da die Aufgaben sehr vielseitig sind, erwähnen wir hier nur die Wichtigsten. Wir freuen uns, wenn Sie bei uns eine Anfrage

Mehr

Barrierefreier Wohnbau

Barrierefreier Wohnbau Barrierefreier Wohnbau Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

St. Gallen. _Caritas Markt Günstiger einkaufen geht nicht

St. Gallen. _Caritas Markt Günstiger einkaufen geht nicht St. Gallen _Caritas Markt Günstiger einkaufen geht nicht Caritas Markt Die Idee Auch in der reichen Schweiz leben Menschen mit einem minimalen Einkommen. Sie können sich nur das Notwendigste leisten und

Mehr

Medizinische Versorgung (z.b. Blutdruckmessen, Wundversorgung nach ärztlichen Vorgaben )

Medizinische Versorgung (z.b. Blutdruckmessen, Wundversorgung nach ärztlichen Vorgaben ) Pflichten eines/r PersonenbetreuersIn Deutschkenntnisse gut lesen & sprechen (verständlich) Persönliche, freundliche und aufmerksame Betreuung Tägliche Körperpflege: Waschen, Duschen, Zahnpflege, bei Bedarf

Mehr

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL?

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? :WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? Garantierter Mindestpreis + Fairtrade-Aufschlag = Verkaufspreis für den Erzeuger Der garantierte Mindestpreis deckt die Produktionskosten und Löhne der Erzeuger.

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Inhalt. Seite. C Eine weitere Möglichkeit Abfall zu vermeiden: Fachgeschäfte für die Reparatur von Elektrogeräten. Elektrogeräte. Fahrräder.

Inhalt. Seite. C Eine weitere Möglichkeit Abfall zu vermeiden: Fachgeschäfte für die Reparatur von Elektrogeräten. Elektrogeräte. Fahrräder. Unser Motto Reparieren statt wegwerfen Inhalt Verschenkbörse Seite Elektrogeräte 2 C Eine weitere Möglichkeit Abfall zu vermeiden: Fachgeschäfte für die Reparatur von Elektrogeräten Tausch- und Verschenkmarkt

Mehr

Arbeitsprojekte St.Gallen

Arbeitsprojekte St.Gallen Arbeitsprojekte St.Gallen Inhalt 1. Grundhaltung... 1 2. Zielgruppen... 1 3. Ziele... 2 4. Die Angebote der Arbeitsprojekte... 2 5. Interne Organisation... 6 6. Externe Vernetzung... 7 7. Öffentlichkeitsarbeit...

Mehr

Für Ihre Freiräume im Alltag!

Für Ihre Freiräume im Alltag! Für Ihre Freiräume im Alltag! Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten. (Deutsches Sprichwort) 2 Mit unserem Angebot können Sie sich freuen. Auf Entlastung im Alltag und mehr Zeit für

Mehr

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT!

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT! MITTEN IM PARK...... IHR PERSÖNLICHES EVENT! Seit Ende 2006 liegt die exklusive gastronomische Betreuung der Orangerie im Günthersburgpark in den Händen der Fa. Meyer Catering & Service in Kooperation

Mehr

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken - für die NÖ Landeskliniken - - Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken Mag. Isabella Haselsteiner & Mag. (FH) Kristina Starkl DocJobs Karrieretage - Albert Schweitzer Haus Wien, 25. Mai 2013

Mehr

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Studium abgeschlossen! Was nun? - Turnus in NÖ Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Isabella Haselsteiner, NÖ Landeskliniken-Holding / Abteilung Recht und Personal Die NÖ Landeskliniken-Holding!

Mehr

Hamburg kocht fair! Hamburg kocht fair!

Hamburg kocht fair! Hamburg kocht fair! Aktivitäten von hamburgmal fair zum Einsatz von Produkten aus dem Fairen Handel in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung 1 Vorbemerkung: Grundsätzlich sollte bei Nahrungsmitteln immer auf die Kriterien

Mehr

Perspektiven eröffnen Der Mensch im Mittelpunkt

Perspektiven eröffnen Der Mensch im Mittelpunkt Perspektiven eröffnen Der Mensch im Mittelpunkt Inhalt Überzeugend: unsere Stärken Beschäftigtentransfer: verantwortungsvoll handeln Zeitarbeit: passgenau und flexibel Überzeugend: unsere Stärken Unsere

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM.

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Wir sind ein anerkannter Schweißfachbetrieb nach DIN 18 800-7 Klasse C. Metallbearbeitung mit

Mehr

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach Privatleben und Selbständigkeit Privatleben und Selbständigkeit Ein Studio im Altersheim richten Sie sich wohnlich ein Ihr Studio im Altersheim dürfen

Mehr

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout 1 Ihre Vorteile: Mehr Einsparpotenziale bei Strom und Gas Mehr Unabhängigkeit von Energielieferanten Mehr Beratungsleistung WOLFF & MÜLLER ENERGY

Mehr

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com Premium-Qualität in Holz Ressource und Werkstoff für morgen www.rettenmeier.com Liebe Leserin, lieber Leser, das Bewusstsein gegenüber und der Umgang mit unserer Umwelt befinden sich in einem umgreifenden

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Herzlich willkommen zur Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Gründung: 1999 Umsatz: EUR 2,4 Mio. (Plan 2005) Mitarbeiter: 11 Standort: Langenzersdorf (Niederösterreich) Eigentümer: Horst Moser, Wolfgang Böhm

Mehr

trebiz- Berufliche Orientierung und Qualifizierung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

trebiz- Berufliche Orientierung und Qualifizierung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf trebiz- Berufliche Orientierung und Qualifizierung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf Kim Schinner Mick Jürgensen trebiz- Berufliche Orientierung und Qualifizierung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Mehr

Franchise-Netzwerk BEITRAINING

Franchise-Netzwerk BEITRAINING 1 von 5 12.02.2009 09:54 Franchise-Netzwerk BEITRAINING BEITRAINING ist spezialisiert auf die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sogenannten people skills. Es bietet Weiterbildung zu den

Mehr

Kongresskultur denkt grün

Kongresskultur denkt grün GREEN MEETINGS Kongresskultur denkt grün Immer mehr Menschen sind im Privatbereich sensibilisiert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt. Als Tagungsgäste haben sie aber selten Einfluss auf den

Mehr

Erdäpfel Top Beilage

Erdäpfel Top Beilage Erdäpfel Top Beilage Chart 1) Frage: Gerade bei Fleischgerichten machen Beilagen oft erst den vollen Genuss aus. Welche Beilagen fallen Ihnen spontan ein? 1. Nennung, Top 10 Erdäpfel / Brat- / Petersil-

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Zukunft des Zweiten Arbeitsmarkts

Zukunft des Zweiten Arbeitsmarkts Ihre Gesprächspartner/-innen: Mag. a Silvia Kunz Dr. Johann Kalliauer FAB-Geschäftsführerin Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich Zukunft des Zweiten Arbeitsmarkts Pressekonferenz am Donnerstag,

Mehr

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen Ringstraße 15, Rankweil Büro- und Handelsflächen Inhalt Ringstraße 15, Rankweil 3 Planunterlagen UG 5 Planunterlagen EG 7 Qualität und Ausstattung 9 Bleiben Sie im Gespräch 10 1 Ringstraße 15, Rankweil

Mehr

DIE LEASEPLAN KAROSSERIEPARTNER BODY REPAIR SHOPS

DIE LEASEPLAN KAROSSERIEPARTNER BODY REPAIR SHOPS Zuständig für: Notdienst 0 24h Wien MO Drive (Annahmestelle) 1040 Wien Wiedner Hauptstraße 52 01/769 56 90 01/769 56 90 Andert/Hillinger (Annahmestelle) 1100 Wien Clemens-Holzmeister-Straße 6 0664/252

Mehr

Pressemitteilung Richtfest für Seniorenzentrum Casa Reha und HIT Verbrauchermarkt am Giesinger Bahnhof

Pressemitteilung Richtfest für Seniorenzentrum Casa Reha und HIT Verbrauchermarkt am Giesinger Bahnhof Investa Projektentwicklungs- und Verwaltungs GmbH Vilshofener Straße 8 81679 München Pressemitteilung Richtfest für Seniorenzentrum Casa Reha und HIT Verbrauchermarkt am Giesinger Bahnhof München, 12.

Mehr

Wir lösen. nachhaltig. EcoServe für Chemikalien, Sonderabfälle und Gefahrgüter

Wir lösen. nachhaltig. EcoServe für Chemikalien, Sonderabfälle und Gefahrgüter Wir lösen. nachhaltig. EcoServe für Chemikalien, Sonderabfälle und Gefahrgüter WIR LÖSEN. NACHHALTIG. EcoServe EcoServe International AG, 1986 als «Muff & Partner» gegründet, hat sich als Spezialist für

Mehr

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Bewusst wählen Genuss aus der Region Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Was bedeutet für den Lebensmitteleinkauf? Ökologisch

Mehr

Betreutes Wohnen und Beschäftigung. für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C

Betreutes Wohnen und Beschäftigung. für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C Betreutes Wohnen und Beschäftigung für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C Inhalt 3 1 2 4 5 11 6 7 8 9 10 Unsere Aufgabe 4 Betreutes Wohnen 6 Betreutes Gemeinschaftswohnen 8 Betreutes Einzelwohnen

Mehr

ICH BAU MIT! 25 % MACHT STOLZ UND SPART! BIS ZU GÜNSTIGER BAUEN!

ICH BAU MIT! 25 % MACHT STOLZ UND SPART! BIS ZU GÜNSTIGER BAUEN! ICH BAU MIT! MACHT STOLZ UND SPART! BIS ZU 25 % GÜNSTIGER BAUEN! ICH BAU MIT! MACHT STOLZ UND SPART! EIGENHÄNDIG ZUM EIGENHEIM UND BIS ZU 25 % SPAREN Mit dem ICH BAU MIT! System von WimbergerHaus können

Mehr

Mitglied bei Creditreform

Mitglied bei Creditreform Unser Service Ihr Erfolg Mitglied bei Creditreform LeistungsCard CrefoAktuell 10 Firmenkurzauskünfte 50 telefonische Auskünfte 100 Mahnmarken BonitätsMonitoring Bonitätsindex Bonitätszertifikat Internetzugriff

Mehr

NUTZEN STATT BESITZEN!! RESSOURCENSCHONENDE LEBENSSTILE?!! Ursula Tischner! econcept, Agentur für nachhaltiges Design, Köln, www.econcept.

NUTZEN STATT BESITZEN!! RESSOURCENSCHONENDE LEBENSSTILE?!! Ursula Tischner! econcept, Agentur für nachhaltiges Design, Köln, www.econcept. NUTZEN STATT BESITZEN!! RESSOURCENSCHONENDE LEBENSSTILE?!! Ursula Tischner! econcept, Agentur für nachhaltiges Design, Köln, www.econcept.org, u.tischner@econcept.org!! PRO KOPF VERBRAUCH IN D Ressourcenverbrauch

Mehr

Raumkonzepte mit System

Raumkonzepte mit System Raumkonzepte mit System NOVOCONT Modulbau Bedarfsgerecht. Erweiterbar. Clever. Räume für alle Anforderungen, stabil und variabel. NOVOCONT Systembau erstellt passgenaue Raummodule und realisiert damit

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen.

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Wohnen für Mithilfe. Mehr als nur Mieter. GEMEINSAM LEBEN Wohnen für Mithilfe. Gemeinsam besser leben. Mit dem Projekt Wohnen für Mithilfe gibt das Studentenwerk

Mehr