Public Value im deutschen Fernsehen Daten, Fakten und Tendenzen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Public Value im deutschen Fernsehen Daten, Fakten und Tendenzen"

Transkript

1 Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß GöfaK Medienforschung GmbH Public Value im deutschen Fernsehen Daten, Fakten und Tendenzen DLM Symposium 2011 Berlin, 17. März 2011

2 Programmbericht 2010 Fernsehen in Deutschland GöfaK Medienforschung 2

3 KONKRETISIERUNG DER LEISTUNGSANFORDERUNGEN DER MEDIENANSTALTEN AN PRIVATE FERNSEHVOLLPROGRAMME? GöfaK Medienforschung 3

4 Leistungsanforderungen an private Fernsehvollprogramme* Marktanteile 2010 Informationsanteile ohne Sportübertragung Nachrichtenumfang Fernsehvollprogramme mit einem Marktanteil von mindestens 10 Prozent RTL 13,6 Sat.1 10,1 30% * Vgl. Thomas Fuchs: Nachrichten ohne Reiz ohne Anreiz keine Nachrichten? Eine Zwischenbilanz der Debatte über Nachrichten und Informationen im privaten Fernsehen. In: Programmbericht 2010, S (Zusammenfassung, H.J.W.). 60 Min. werktäglich (davon 15 Min. zwischen 18 und 23 Uhr) bzw. 300 Min. pro Woche Fernsehvollprogramme mit einem Marktanteil von mindestens 5 bis unter 10 Prozent Pro Sieben 6,3 20 Min. werktäglich 30% VOX 5,6 bzw. 100 Min. pro Woche Fernsehvollprogramme mit einem Marktanteil von weniger als 5 Prozent kabel eins 3,9 15 Min. werktäglich 15% RTL II 3,8 bzw. 75 Min. pro Woche GöfaK Medienforschung 4

5 FERNSEHINFORMATION GöfaK Medienforschung 5

6 Informationsbegriffe Inhaltlich-thematische Differenzierung des Informationsbegriffs Politische Informationsangebote + sonstige Sachinformation: Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Medien, Sport, Gesundheit, Konsum etc. + Information über Angstthemen : Verbrechen, Unfälle, Katastrophen + Information über Zerstreuungsthemen : Prominenz, Alltagsrealität, Erotik, Kuriositäten Zeitliche Differenzierung des Informationsbegriffs Aktuelle Information zum Zeitgeschehen vs. sonstige Informationsangebote GöfaK Medienforschung 6

7 Informationsanteile (1) (Prozentanteile an einem durchschnittlichen 24 Stunden-Tag, Herbst 2010) GöfaK Medienforschung 7

8 Informationsanteile (2) (Prozentanteile an einem durchschnittlichen 24 Stunden-Tag, Herbst 2010) GöfaK Medienforschung 8

9 Informationsanteile (3) (Prozentanteile an einem durchschnittlichen 24 Stunden-Tag, Herbst 2010) GöfaK Medienforschung 9

10 Informationsanteile (4) (Prozentanteile an einem durchschnittlichen 24 Stunden-Tag, Herbst 2010) GöfaK Medienforschung 10

11 Informationsanteile (5) (Prozentanteile an einem durchschnittlichen 24 Stunden-Tag, Herbst 2010) GöfaK Medienforschung 11

12 Entwicklung der Informationsanteile in den privaten Senderfamilien (Durchschnittswerte der Fernsehvollprogramme, in Prozent) RTL Group ProSiebenSat.1 Information zum Zeitgeschehen Aktuelle politische Information GöfaK Medienforschung 12

13 FERNSEHNACHRICHTEN GöfaK Medienforschung 13

14 Das werktägliche Nachrichtenangebot der Fernsehvollprogramme (Sendeminuten pro Werktag, Mo Fr, Herbst 2010) Sendeminuten RTL VOX RTL II Sat.1 Pro Sieben kabel eins ARD ZDF Erstsendungen Wiederholungen* Sendungen Uhr * Wiederholungen des RTL-Nachtjournals (fünfmal pro Woche), der RTL II Late News (einmal pro Woche) und der Spätausgabe der kabel eins news (zweimal pro Woche). GöfaK Medienforschung 14

15 Entwicklung des Zeitumfangs der Nachrichtensendungen (Sendeminuten pro Werktag, Mo Fr, inklusive Wiederholungen) GöfaK Medienforschung 15

16 Zusammenhänge: Nachrichtenvolumen und aktuelle politische Information (SAT.1: Sendeminuten pro Tag, Mo Fr, inklusive Wiederholungen) GöfaK Medienforschung 16

17 Politik in den Hauptnachrichtensendungen der privaten Fernsehvollprogramme (Angaben pro Werktag, Mo Fr, Frühjahr 2010) Programm Sendung Dauer Politische Information Anteil Umfang Beiträge RTL RTL Aktuell 18:45 Uhr 22 Min. 31% 7 Min. 7 VOX Vox Nachrichten ~0:00 Uhr 19 Min. 24% 5 Min. 3 RTL II RTL II News 20:00 Uhr 13 Min. 18% 2 Min. 3 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 20:00 Uhr 12 Min. 52% 6 Min. 6 ProSieben Newstime 18:00 Uhr 10 Min. 36% 3 Min. 3 kabel eins kabel eins news ~16:00 Uhr 10 Min. 29% 3 Min. 3 GöfaK Medienforschung 17

18

19 Basistabellen zu den Grafiken: Informationsanteile (1) (4) (Prozentanteile an einem durchschnittlichen 24 Stunden-Tag, Herbst 2010) GöfaK Medienforschung 19

>>TV-Programmanalyse<<

>>TV-Programmanalyse<< Jens Woelke >>TV-Programmanalyse

Mehr

Akzeptanz von Nachrichten- und Informationsprogrammen. Welche Nutzer werden durch privates und öffentlichrechtliches. Gerhard Graf, GGmedia

Akzeptanz von Nachrichten- und Informationsprogrammen. Welche Nutzer werden durch privates und öffentlichrechtliches. Gerhard Graf, GGmedia 1 Akzeptanz von Nachrichten- und Informationsprogrammen Welche Nutzer werden durch privates und öffentlichrechtliches Fernsehen erreicht? Gerhard Graf, GGmedia DLM Symposium 2011 Berlin, 17. März 2011

Mehr

Marktanteile Montag bis Freitag Uhr 2014

Marktanteile Montag bis Freitag Uhr 2014 Marktanteile Montag bis Freitag 18. - 18.3 Uhr 214 Bevölkerung ab 14 Jahre in RTL-Fensterhaushalten in % übrige Programme 22,1% Bayerische Lokalprogramme gesamt 17,5% sixx 2,% kabel eins 2,% Super RTL

Mehr

Hauptnachrichten. Spanien, zwischen. anderen

Hauptnachrichten. Spanien, zwischen. anderen InfoMonitor Juli 2013 Machtkampf in Ägypten und NSA Affäre waren Top Nachrichtenthemen im Juli Der Machtkampf in Ägypten und die Überwachungs und Spionageaffäre in Verbindung mit dem US Nachrichtendienst

Mehr

Fußball EM war dominierendes Nachrichtenthema im Juni

Fußball EM war dominierendes Nachrichtenthema im Juni InfoMonitor Juni Fußball EM war dominierendes Nachrichtenthema im Juni Die Fußball EM in Polen und der Ukraine war im Juni das Topthema der Hauptnachrichtensendungen des Ersten, des ZDF, von RTL und Sat..

Mehr

Bundestagswahl war wichtigstes Nachrichtenthema im September

Bundestagswahl war wichtigstes Nachrichtenthema im September InfoMonitor September Bundestagswahl war wichtigstes Nachrichtenthema im September Die Bundestagswahl war im September das Thema, über das die Hauptnachrichtensendungen von ARD, ZDF, RTL und Sat. am ausführlichsten

Mehr

Lokal TV FUNKANALYSE BAYERN Tagesreichweite* Montag bis Freitag Bevölkerung ab 14 Jahre in Bayern in TSD 1500 TSD 1000 TSD 500 TSD

Lokal TV FUNKANALYSE BAYERN Tagesreichweite* Montag bis Freitag Bevölkerung ab 14 Jahre in Bayern in TSD 1500 TSD 1000 TSD 500 TSD 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2 21 22 23 24 25 26 27 28 29 21 211 212 213 214 215 Lokal TV 1992-215 Tagesreichweite* Montag bis Freitag Bevölkerung ab 14 Jahre in Bayern in TSD 15 TSD 1.28 1

Mehr

Champions League Finale wichtigstes Nachrichtenthema im Mai

Champions League Finale wichtigstes Nachrichtenthema im Mai InfoMonitor Mai Champions League Finale wichtigstes Nachrichtenthema im Mai Das historische Finale der Fußball Champions League, in dem erstmals zwei deutsche Mannschaften standen, führte im Mai die Liste

Mehr

Lebensmittel im deutschen Fernsehen

Lebensmittel im deutschen Fernsehen Joachim Trebbe, Ada Fehr, Anne Beier Lebensmittel im deutschen Fernsehen Analyse der Strukturen, Themen und Akteure in der Fernsehberichterstattung über Lebensmittel, Ernährung und Lebensmittelsicherheit

Mehr

Nahostkonflikt wichtigstes Nachrichtenthema im November

Nahostkonflikt wichtigstes Nachrichtenthema im November InfoMonitor November Nahostkonflikt wichtigstes Nachrichtenthema im November Die aktuelle Situation im Nahen Osten war das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im November. Tagesschau, heute, RTL

Mehr

Machtkampf in der Ukraine hinter Weihnachten das Topthema der Fernsehnachrichten im Dezember

Machtkampf in der Ukraine hinter Weihnachten das Topthema der Fernsehnachrichten im Dezember InfoMonitor Dezember Machtkampf in der Ukraine hinter Weihnachten das Topthema der Fernsehnachrichten im Dezember Weihnachtliche Themen standen im Dezember in der Liste der Topthemen ganz oben. Gut zwei

Mehr

Marktanteile Montag bis Freitag Uhr 2012 Bevölkerung ab 14 Jahre in RTL-Fensterhaushalten in %

Marktanteile Montag bis Freitag Uhr 2012 Bevölkerung ab 14 Jahre in RTL-Fensterhaushalten in % Marktanteile Montag bis Freitag 18. - 18.3 Uhr 212 Bevölkerung ab 14 Jahre in RTL-Fensterhaushalten in % VOX 5,7% übrige Programme 15,9% Super RTL,8% RTL II 2,4% kabel eins 2,8% SAT.1 6,4% Bayerische Lokalprogramme

Mehr

Flüchtlinge und Nepal Katastrophe waren die Topthemen der Fernsehnachrichten im April

Flüchtlinge und Nepal Katastrophe waren die Topthemen der Fernsehnachrichten im April InfoMonitor April 0 Flüchtlinge und Nepal Katastrophe waren die Topthemen der Fernsehnachrichten im April Mit jeweils knapp zwei Stunden ( Minuten) Berichterstattung in den Hauptnachrichtensendungen der

Mehr

Brutto-Werbemarkt Deutschland

Brutto-Werbemarkt Deutschland Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, April 2015 Brutto-Werbemarkt Deutschland Nielsen, Januar Dezember 2014 Gesamtwerbemarkt: Mediasplit Brutto-Werbeinvestitionen steigen leicht TV

Mehr

Untersuchungszeitraum: Untersuchte Sendungen: Tagesschau 20 Uhr; heute 19 Uhr; RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten Quelle: IFEM, Köln.

Untersuchungszeitraum: Untersuchte Sendungen: Tagesschau 20 Uhr; heute 19 Uhr; RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten Quelle: IFEM, Köln. InfoMonitor Februar Flüchtlingskrise auch im Februar Thema Nr. in den Fernsehnachrichten Wie in den Monaten zuvor beherrschte auch im Februar das Thema Flüchtlingskrise die Nachrichten. Die Hauptnachrichten

Mehr

Donald Trump dominiert die Berichterstattung der deutschen Fernsehnachrichten im Januar

Donald Trump dominiert die Berichterstattung der deutschen Fernsehnachrichten im Januar InfoMonitor Januar 2017 Donald Trump dominiert die Berichterstattung der deutschen Fernsehnachrichten im Januar Der Amtsantritt und erste Amtshandlungen des neuen US-Präsidenten Donald Trump waren das

Mehr

Funkanalyse Bayern Fernsehen. TNS Infratest MediaResearch

Funkanalyse Bayern Fernsehen. TNS Infratest MediaResearch Funkanalyse Bayern 27 Fernsehen Funkanalyse Bayern 27 Entwicklung der Empfangsbedingungen Bevölkerung ab 14 Jahre in TV-Haushalten in Bayern 1% 8% 6% 46,8 36,2 18,1 29,8 26,3 24,5 27,4 21,1 31,6 16, 13,7

Mehr

Nelli Khorrami. Diplomica Verlag INFOTAINMENT. Politik und Unterhaltung in den TV Nachrichten. Eine Inhaltsanalyse deutscher Hauptnachrichtensendungen

Nelli Khorrami. Diplomica Verlag INFOTAINMENT. Politik und Unterhaltung in den TV Nachrichten. Eine Inhaltsanalyse deutscher Hauptnachrichtensendungen Nelli Khorrami Diplomica Verlag INFOTAINMENT Politik und Unterhaltung in den TV Nachrichten Eine Inhaltsanalyse deutscher Hauptnachrichtensendungen Nelli Khorrami Infotainment: Politik und Unterhaltung

Mehr

Die Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen

Die Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen Die Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen 2 Nachrichten gehörten von Beginn an zu den festen Programmbestandteilen des (deutschen) Fernsehens. Das audio-visuelle Medium folgte damit dem Vorbild des

Mehr

Brutto-Werbemarkt Deutschland

Brutto-Werbemarkt Deutschland Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Unterföhring, Mai 2015 Brutto-Werbemarkt Deutschland Nielsen, Januar Dezember 2015 Gesamtwerbemarkt: Mediasplit Brutto-Werbeinvestitionen steigen weiter TV gewinnt

Mehr

Die Informationsqualität der Fernsehnachrichten aus Zuschauersicht Von Camille Zubayr und Stefan Geese*

Die Informationsqualität der Fernsehnachrichten aus Zuschauersicht Von Camille Zubayr und Stefan Geese* x 152 U Hat sich das Urteil des Publikums über Qualität der Fernsehnachrichten verändert? Ergebnisse einer Repräsentativbefragung zur Bewertung der Fernsehnachrichten Die Informationsqualität der Fernsehnachrichten

Mehr

Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen. Herausgegeben von Th. Jäger, Köln, Deutschland

Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen. Herausgegeben von Th. Jäger, Köln, Deutschland Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen Herausgegeben von Th. Jäger, Köln, Deutschland Christina Wanke Die Darstellung Afghanistans in den Hauptnachrichtensendungen Eine Struktur- und Inhaltsanalyse

Mehr

FERNSEHEN IN. Seit 1998 werden die acht deutschen Fernsehvollprogramme zweimal jährlich von der GöfaK Medienforschung 1

FERNSEHEN IN. Seit 1998 werden die acht deutschen Fernsehvollprogramme zweimal jährlich von der GöfaK Medienforschung 1 54 THEMA FERNSEHEN IN 2003 Seit 1998 werden die acht deutschen Fernsehvollprogramme zweimal jährlich von der GöfaK Medienforschung 1 beobachtet und die Entwicklungen der Programmstrukturen in einem Bericht

Mehr

Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio

Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio Im deutschsprachigem Raum freiempfangbare oder abonnierbare TV- und Radioprogramme via ASTRA 19,2 Ost Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio Listung nach Frequenzbelegung STAND: 25.09.2008 TV/ Frequenz Trans-

Mehr

Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio

Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio Im deutschsprachigem Raum freiempfangbare oder abonnierbare TV- und Radioprogramme via ASTRA 19,2 Ost Analog TV / Analog Radio / ADR-Radio Listung nach Sendernamen + Sprachen STAND: 31.03.2008 TV / Radio

Mehr

Programmstatistik Fernsehen

Programmstatistik Fernsehen Service public Programmstatistik Fernsehen 12% 4% 32% 11% 5% 12% 24% 1% Aktualität und Information Kultur und Bildung Musik Filme und Serien Unterhaltung Sport Kindersendungen Andere Sendungen SRG SSR:

Mehr

FGW-Umfragen zur Glaubwürdigkeit von Medien und von Nachrichtensendungen verschiedener Fernsehsender. Ergebnisse aktuelle FGW-Umfrage November 2017

FGW-Umfragen zur Glaubwürdigkeit von Medien und von Nachrichtensendungen verschiedener Fernsehsender. Ergebnisse aktuelle FGW-Umfrage November 2017 FGW-Umfragen zur Glaubwürdigkeit von Medien und von Nachrichtensendungen verschiedener Fernsehsender Ergebnisse aktuelle FGW-Umfrage November 2017 27.11.2017 Ergebnisse November 2017: Seriöse Qualitätsmedien

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen aus

Medienverhalten der Jugendlichen aus Chart Medienverhalten der Jugendlichen aus dem VIENNA Blickwinkel AUTOSHOW der Jugendlichen Ergebnisse der Aussteller- und Besucherbefragung Projektleiter: Studien-Nr.: ppa. Dr. David Pfarrhofer ZR n=

Mehr

zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten

zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten Publikationen zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten (ALM-Studie) GöfaK Medienforschung GmbH Lennéstr. 12A 14471 Potsdam www.goefak.de

Mehr

Sondierungsgespräche zur Jamaika-Koalition waren das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im November

Sondierungsgespräche zur Jamaika-Koalition waren das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im November InfoMonitor November 2017 Sondierungsgespräche zur Jamaika-Koalition waren das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im November Die Sondierungsgespräche über eine regierungsbildende Jamaika-Koalition

Mehr

Programmstatistik Fernsehen

Programmstatistik Fernsehen Service public Programmstatistik Fernsehen 10 % 4 % 34 % 12 % 4 % 22 % 1 % 13 % Aktualität und Information Kultur und Bildung Musik Filme und Serien Unterhaltung Sport Kindersendungen Andere Sendungen

Mehr

Der Katalonien-Konflikt war das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Oktober

Der Katalonien-Konflikt war das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Oktober InfoMonitor Oktober 2017 Der Katalonien-Konflikt war das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Oktober Der Konflikt zwischen Katalonien und der spanischen Zentralregierung um die Unabhängigkeit

Mehr

Redaktion Qualität und Quote eisw Bildnach essum Impr

Redaktion Qualität und Quote eisw Bildnach essum Impr 1 Qualität und Quote 1 war ein Jahr mit einer besonderen Ereignislage. So oft wie seit vielen Jahren nicht mehr wurde das Regelprogramm durch Brennpunkt -Sendungen ergänzt, um über aktuelle Vorfälle vertiefend

Mehr

Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei dominierten die deutschen Fernsehnachrichten im März

Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei dominierten die deutschen Fernsehnachrichten im März InfoMonitor März 2017 Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei dominierten die deutschen Fernsehnachrichten im März Die Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei waren das Topthema in den deutschen

Mehr

Das Verfassungsreferendum in der Türkei dominierte die deutschen Fernsehnachrichten im April

Das Verfassungsreferendum in der Türkei dominierte die deutschen Fernsehnachrichten im April InfoMonitor April 2017 Das Verfassungsreferendum in der Türkei dominierte die deutschen Fernsehnachrichten im April Auch im April stand die Türkei im Fokus der deutschen Fernsehnachrichten. Auf das Topthema

Mehr

Programmstatistik Fernsehen

Programmstatistik Fernsehen Service public Programmstatistik Fernsehen 11% 4% 32% 12% 4% 12% 23% 1% Aktualität und Information Kultur und Bildung Musik Filme und Serien Unterhaltung Sport Kindersendungen Andere Sendungen Inklusive

Mehr

Der Tod von Helmut Kohl war das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Juni

Der Tod von Helmut Kohl war das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Juni Der Tod von Helmut Kohl war das Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Juni Der Tod von Helmut Kohl führte die Topthemenliste der wichtigsten Nachrichtensendungen im Juni an. Insgesamt entfielen

Mehr

Fernsehen und Internet Konkurrenz, Ergänzung, Bereicherung?

Fernsehen und Internet Konkurrenz, Ergänzung, Bereicherung? Fernsehen und Internet Konkurrenz, Ergänzung, Bereicherung? Dr. Andreas Bereczky, ZDF Direktor 30.01.2015 1 Die Fakten Dr. Andreas Bereczky, ZDF Direktor 30.01.2015 2 ZDF Das Fernsehangebot Spartenkanal

Mehr

STATISTIKEN. Marktanteile Hauptsender bundesweit

STATISTIKEN. Marktanteile Hauptsender bundesweit 56 STATISTIKEN Marktanteile TV, Hauptsender, bundesweit Zuschauer ab 3 Jahre, Mo So, 3. 3. Uhr. Jahre 26, 27 und 28. Angaben in Prozent. Quelle: AGF / GfK Fernsehforschung, pc#tv, FS-Panel (D + EU) Marktanteile

Mehr

Donald Trumps Innen- und Außenpolitik Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Februar

Donald Trumps Innen- und Außenpolitik Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Februar InfoMonitor Februar 2017 Donald Trumps Innen- und Außenpolitik Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im Februar Donald Trumps Innen- und Außenpolitik sowie nationale und internationale Reaktionen darauf

Mehr

Reichweitenmessung KT1 Privatfernsehen GmbH

Reichweitenmessung KT1 Privatfernsehen GmbH Reichweitenmessung KT Privatfernsehen GmbH Struktur der Befragten Basis In Prozent Total 00 00 GESCHLECHT Männer Frauen ALTER bis Jahre 0 0 bis Jahre bis Jahre + Jahre BEZIRK Klagenfurt Klagenfurt Land

Mehr

Fernsehen für Oberfranken Ihr Medienpartner in der Region. Mediadaten 2016

Fernsehen für Oberfranken Ihr Medienpartner in der Region. Mediadaten 2016 Fernsehen für Oberfranken Ihr Medienpartner in der Region Mediadaten 2016 Datenbasis: Funkanalyse Bayern 2016 TVO Fernsehen für Oberfranken Mediadaten - TV Bevölkerung ca. 460.300 Haushalte bei rund 1.067.000

Mehr

ÖKONOMISCHE AUSWIRKUNGEN REGIONALER TV-WERBUNG NATIONALER TV-ANBIETER. Info-Sitzung des Medienrats der BLM am 8. November 2012

ÖKONOMISCHE AUSWIRKUNGEN REGIONALER TV-WERBUNG NATIONALER TV-ANBIETER. Info-Sitzung des Medienrats der BLM am 8. November 2012 ÖKONOMISCHE AUSWIRKUNGEN REGIONALER TV-WERBUNG NATIONALER TV-ANBIETER Info-Sitzung des Medienrats der BLM am 8. November 2012 PRÜFUNGSSCHRITTE ZUR ERMITTLUNG DER AUSWIRKUNGEN REGIONALISIERTER TV-WERBUNG

Mehr

Fußballübertragungen gehörten wie schon in den vergangenen Jahren zu den populärsten Sendungen des Ersten. 2011 waren aber die ladies first.

Fußballübertragungen gehörten wie schon in den vergangenen Jahren zu den populärsten Sendungen des Ersten. 2011 waren aber die ladies first. Qualität und Quote 2011 Im Jahr 2011 verbrachte das Fernsehpublikum die meiste Zeit mit RTL. Marktanteile der Fernsehprogramme im Jahr 2011 Sendetag gesamt Zur besten Sendezeit abends zwischen 20 und 23

Mehr

Ihre persönliche Senderübersicht!

Ihre persönliche Senderübersicht! 11.03.2017 Ihre persönliche Senderübersicht! Programm 1 ORF eins HD Basis- 578000 DE 2 ORF 2 HD OÖ Basis- 578000 DE 3 ATV HD Basis- 578000 DE 4 PULS 4 Basis- 586000 DE 5 LT1 Basis- 394000 DE 6 Servus TV

Mehr

Ihre persönliche Senderübersicht!

Ihre persönliche Senderübersicht! 14.09.2017 Ihre persönliche Senderübersicht! Sender 1 ORF eins HD Basis- 578000 DE 2 ORF 2 HD OÖ Basis- 578000 DE 3 ATV HD Basis- 578000 DE 4 PULS 4 Basis- 586000 DE 5 LT1 HD Basis- 394000 DE 6 Servus

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen Fernsehen

Medienverhalten der Jugendlichen Fernsehen Chart Medienverhalten der Jugendlichen Fernsehen Studie: Oö. Jugend-Medien-Studie Studien-Nr.: ZR face-to-face Interviews, repräsentativ für die oberösterreichischen Jugendlichen zwischen und Jahren Erhebungszeitraum:.

Mehr

Programmstatistik Radio

Programmstatistik Radio Service public Programmstatistik Radio 6% je 1% 2% 66% 14 % 1% 8% 2% Musik (Suisa) Musikanalyse Moderation Radio-Service Aktualität und Information Kultur und Bildung Hörspiele Unterhaltung Sport Andere

Mehr

Einschaltquotenmessung

Einschaltquotenmessung Freie Universität Berlin Fachbereich Politik- und Referentinnen: Jana Pieritz Matrikelnr.: 4055302 Sozialwissenschaften Vicky Schumann Matrikelnr.: 4078980 Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Mehr

Scripted-Reality-Formate und ihr Programmumfeld im deutschen Fernsehen

Scripted-Reality-Formate und ihr Programmumfeld im deutschen Fernsehen Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß Annabelle Ahrens, M.A. GöfaK Medienforschung GmbH Scripted-Reality-Formate und ihr Programmumfeld im deutschen Fernsehen Berlin, 10. Mai 2012 1 Der Ausgangspunkt: Programmsparten

Mehr

Imperativ der Aufmerksamkeit

Imperativ der Aufmerksamkeit Michael Meyen Imperativ der Aufmerksamkeit Tagung Psychosozialer Wandel durch neue Medien: Entwicklung und Lernen, Arbeit, Ausbildung und Freizeit Würzburg, 5. Mai 2017 Helmut Schön (1974) Jupp Derwall

Mehr

Heinz Gerhard: Fernsehen: Leitmedium im digitalen Zeitalter?

Heinz Gerhard: Fernsehen: Leitmedium im digitalen Zeitalter? Heinz Gerhard: Fernsehen: Leitmedium im digitalen Zeitalter? Kurzvortrag Symposium Hans-Bredow-Institut: Medienrepertoires sozialer Milieus im medialen Wandel Perspektiven einer übergreifenden Nutzungsforschung

Mehr

P r e s s e m e l d u n g

P r e s s e m e l d u n g P r e s s e m e l d u n g Social TV-Jahrescharts 2012: RTL 2 ist Social TV-Quotenkönig und sorgt für Sensation Erfolgreiche Social-TV-Formate: Doku-Soaps, Casting-Shows und Sport- Live-Events Zweite TV-Quote:

Mehr

HD ARTE Deutsch HD Kultur 4 HD Das Erste HD S24 314 MHz 256 QAM Unterhaltung HD SWR-Fernseher BW HD Unterhaltung

HD ARTE Deutsch HD Kultur 4 HD Das Erste HD S24 314 MHz 256 QAM Unterhaltung HD SWR-Fernseher BW HD Unterhaltung Millstätter Straße 82 9544 Feld am See Tel.: 04246/3959 Programm Kanal Frequenz Modulation Genre HD ORF 1 HD Unterhaltung 1 HD ORF 2 HD S21 306 MHz 256 QAM Unterhaltung HD Servus TV Deutschland Unterhaltung

Mehr

ALM-Fernsehprogrammanalyse

ALM-Fernsehprogrammanalyse ALM-Fernsehprogrammanalyse Stichprobenbericht Frühjahr 2008 GöfaK Medienforschung GmbH Potsdam Projektleitung Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß Prof. Dr. Joachim Trebbe Forschungsgruppe Dr. Torsten Maurer Bertil

Mehr

Ihre persönliche Senderübersicht!

Ihre persönliche Senderübersicht! 18.01.2017 Ihre persönliche Senderübersicht! Programm 1 ORF eins HD Basis- 578000 DE 2 ORF 2 HD OÖ Basis- 578000 DE 3 ATV HD Basis- 578000 DE 4 PULS 4 Basis- 586000 DE 6 Servus TV HD Österreich Basis-

Mehr

Senderliste Analog TV Stand: 01.02.2016

Senderliste Analog TV Stand: 01.02.2016 Senderliste Analog TV Nr. TV analog Sprache 1 Das Erste deutsch 2 ZDF deutsch 3 Fernsehen in Schwerin deutsch 4 TV Schwerin deutsch 5 MV1 deutsch 6 Phoenix deutsch 7 KiKa deutsch 8 arte deutsch 9 Infokanal

Mehr

Der Bundestagswahlkampf war das dominierende Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im September

Der Bundestagswahlkampf war das dominierende Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im September InfoMonitor September 2017 Der Bundestagswahlkampf war das dominierende Topthema der deutschen Fernsehnachrichten im September Der Bundestagswahlkampf prägte erwartungsgemäß die Berichterstattung in der

Mehr

Agenda TV NEWS JUNI 2014

Agenda TV NEWS JUNI 2014 1 Agenda TV NEWS JUNI 2014 - YouTube: sinnvolle TV-Reichweitenergänzung? - ProsiebenSat.1 startet 7TV-Livestream-App - Magine streamt WM Spiele von ARD und ZDF 2 Reichweitenaufbau bei TV Wenignutzern über

Mehr

Deutschland. HD SD (16:9) Digital NRW TV** SD (16:9) Digital. Weitere Sendepunkte sind auf der nächsten Seite zu finden.

Deutschland. HD SD (16:9) Digital NRW TV** SD (16:9) Digital. Weitere Sendepunkte sind auf der nächsten Seite zu finden. Deutschland Anixe TV Eurosport Deutschland ARD HeimatLive HD** HD (16:9) Digital ARTE Sponsoring HD HD (16:9) Band * HSE24 AXN / Animax imusic HD** HD (16:9) Digital Biography Channel / History Channel

Mehr

Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen

Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen Medien Sabine Kessel Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen Ein Vergleich von öffentlich-rechtlichen und privaten Formaten Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung:... 2 2 Allgemeines zu deutschen

Mehr

Relevant Set Sendervielfalt Sendernutzung. Unterföhring, 26. Juli 2012

Relevant Set Sendervielfalt Sendernutzung. Unterföhring, 26. Juli 2012 Relevant Set Sendervielfalt Sendernutzung 1 Unterföhring, 26. Juli 2012 Digitalisierung der Fernsehlandschaft immer weiter ansteigend TV-Haushalte mit mind. einem Digitalreceiver Angaben in Prozent 100

Mehr

Programmstatistik Radio Programminhalt in Prozent

Programmstatistik Radio Programminhalt in Prozent Service public Programmstatistik Radio Programminhalt in Prozent 6% je 66% 15% 7% 2% Musik (Suisa) Musikanalyse Moderation Radio-Service Aktualität und Information Kultur und Bildung Hörspiele Unterhaltung

Mehr

TV & Radio Programmbelegung*

TV & Radio Programmbelegung* & belegung* für Stadtnetz Ulm und Neu-Ulm Stand: 15.11.2017 belegung 1 Das Erste HD HD Public 2 ZDF HD HD Public 3 SWR BW HD HD 4 BR Süd HD HD 5 REGIO M4 6 SAT.1 Public 7 ProSieben Public 8 RTL Television

Mehr

Medienstrukturen und Mediennutzung in einer digitalen Medienwelt

Medienstrukturen und Mediennutzung in einer digitalen Medienwelt Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius Medienstrukturen und Mediennutzung in einer digitalen Medienwelt Über uns Informatik ZIM BWL Digitalisierung Politologie VWL MCG Politische Kommunikation Lehrstuhl für empirische

Mehr

TV & Radio Programmbelegung*

TV & Radio Programmbelegung* & belegung* für Stadtnetz Ulm und Neu-Ulm Stand: 30.05.2017 belegung name Typ Genre 1 Das Erste HD HD Public 2 ZDF HD HD Public 3 SWR BW HD HD 4 BR Süd HD HD 5 REGIO M4 6 SAT.1 Public 7 ProSieben Public

Mehr

Frequenz(MHz) Symbolrate Aboanbieter 2.Sprache. Symbolrate

Frequenz(MHz) Symbolrate Aboanbieter 2.Sprache. Symbolrate ORF - Digital ORF 1 S31 386,00 / 6111 ORF Deutsch ORF 2 S31 386,00 / 6111 ORF Deutsch ORF 2 Burgenland S31 386,00 / 6111 ORF Deutsch ORF 2 Kärnten S31 386,00 / 6111 ORF Deutsch ORF 2 - Niederösterreich

Mehr

ALM-Fernsehprogrammanalyse

ALM-Fernsehprogrammanalyse ALM-Fernsehprogrammanalyse Stichprobenbericht Herbst 2008 GöfaK Medienforschung GmbH Potsdam Projektleitung Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß Prof. Dr. Joachim Trebbe Forschungsgruppe Dr. Torsten Maurer Bertil

Mehr

Die Nachrichtenjournale tagesthemen und heute journal

Die Nachrichtenjournale tagesthemen und heute journal Die Nachrichtenjournale tagesthemen und heute journal Johannes Mehne Die Nachrichtenjournale tagesthemen und heute journal Johannes Mehne Berlin, Deutschland ISBN 978-3-658-01649-4 DOI 10.1007/978-3-658-01650-0

Mehr

Dokumentation: Daten und Materialien zur Stichprobenerhebung im Frühjahr 2006

Dokumentation: Daten und Materialien zur Stichprobenerhebung im Frühjahr 2006 Dokumentation: Daten und Materialien zur Stichprobenerhebung im Frühjahr 2006 I. Tabellen zur Programmentwicklung (Jahr 2005 / Frühjahr 2006) Verzeichnis II. Grafiken zur Programmentwicklung (Frühjahr

Mehr

TV & Radio Programmbelegung*

TV & Radio Programmbelegung* & belegung* für Stadtnetz Ulm und Neu-Ulm Stand: 18.01.2018 belegung 1 Das Erste HD HD Public 2 ZDF HD HD Public 3 SWR BW HD HD 4 BR Süd HD HD 5 REGIO M4 6 SAT.1 Public 7 ProSieben Public 8 RTL Television

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, 19.03.2015. Werbung im Teletext

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, 19.03.2015. Werbung im Teletext Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, 19.03.2015 Werbung im Teletext 2 Wer fernsieht, sieht Teletext! Die Attraktivität und Beständigkeit des Teletextes ist auch im digitalen Zeitalter

Mehr

Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten. Stichprobenbericht Herbst 2016

Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten. Stichprobenbericht Herbst 2016 Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten Stichprobenbericht Herbst 2016 Projektleitung Joachim Trebbe Hans-Jürgen Weiß Forschungsgruppe Anne Beier Torsten Maurer Eva Spittka Matthias Wagner Mitarbeit

Mehr

FGW-Umfragen Glaubwürdigkeit Medien für ZDF 2015/16. für heute und heute-journal Stand

FGW-Umfragen Glaubwürdigkeit Medien für ZDF 2015/16. für heute und heute-journal Stand FGW-Umfragen Glaubwürdigkeit Medien für ZDF 2015/16 für heute und heute-journal Stand 13.12.2016 ZDF Zweites Deutsches Fernsehen Programmplanung Medienforschung Dr. Heinz Gerhard D - 55100 Mainz Telefon

Mehr

A2011/7678. Johanna Thiel. Inszenierte Politik. in den Bundestagswahlkämpfen 2005 und Inszenierungsstrategien von Politikern

A2011/7678. Johanna Thiel. Inszenierte Politik. in den Bundestagswahlkämpfen 2005 und Inszenierungsstrategien von Politikern SUB Hamburg A2011/7678 Johanna Thiel Inszenierte Politik in den Bundestagswahlkämpfen 2005 und 2009 Inszenierungsstrategien von Politikern PETER LANG Frankfurt am Main Berlin Bern Bruxelles New York Oxford

Mehr

Marken und Märkte. Andreas Trautwein. Absolvent der Kowi, Informatik und Philosophie 2005

Marken und Märkte. Andreas Trautwein. Absolvent der Kowi, Informatik und Philosophie 2005 Marken und Märkte Andreas Trautwein Absolvent der Kowi, Informatik und Philosophie 2005 Die Marke bringt`s. Medienmarken und Glaubwürdigkeit von Webnachrichten. Methode: Experiment Stichprobe: 81 Befragte

Mehr

Riedstadt-Goddelau Groß-Gerau-Dornberg Frankfurt

Riedstadt-Goddelau Groß-Gerau-Dornberg Frankfurt 114 Frankfurt = Zug der Linie RE 4.30 4.33 4.35 4.39 4.45 4.48 4.52 5.01 5.06 alle 30 Min 7.00 7.05 7.09 7.15 7.18 7.36 7.23 7.45 7.48 8.01 8.06 15.23 15.34 15.40 16.01 16.06 16.00 16.05 16.15 16.18 16.31

Mehr

Kategorie Medien. Kunde: ZDF Agentur: Serviceplan, München

Kategorie Medien. Kunde: ZDF Agentur: Serviceplan, München Kategorie Medien Kunde: ZDF Agentur: Serviceplan, München ZDF MIT DEM ZWEITEN SIEHT MAN BESSER Die Marketing-Situation Das ZDF ist der größte deutsche Fernsehsender, der alle 16 Bundesländer mit einem

Mehr

Funkanalyse Bayern Fernsehen. TNS Infratest MediaResearch

Funkanalyse Bayern Fernsehen. TNS Infratest MediaResearch Fernsehen Entwicklung der Empfangsbedingungen Bevölkerung ab 14 Jahre in TV-Haushalten in Bayern 100% 80% 60% 40% 46,8 12,8 36,2 29,8 26,3 21,1 16,0 13,7 13,3 11,3 9,2 8,2 8,2 7,2 6,2 18,1 24,5 27,4 31,6

Mehr

1-2-3 TV Shopping Deutsch Free to air Keine sd Astra 1M H 1.103 27500 3/4 12460

1-2-3 TV Shopping Deutsch Free to air Keine sd Astra 1M H 1.103 27500 3/4 12460 1-2-3 TV Shopping Deutsch Free to air Keine sd Astra 1M H 1.103 27500 3/4 12460 3sat Kultur Deutsch Free to air Keine sd Astra 1N H 1.077 27500 3/4 11954 6 Live TV Erw achsene Deutsch Free to air Keine

Mehr

Online-Käufer unter dem Mikroskop der VuMA Touchpoints. VuMA Touchpoints mehr drin, näher dran

Online-Käufer unter dem Mikroskop der VuMA Touchpoints. VuMA Touchpoints mehr drin, näher dran Online-Käufer unter dem Mikroskop der VuMA Touchpoints VuMA Touchpoints mehr drin, näher dran Oliver Aust Leiter Mediaplanung und Strategie Mediengruppe RTL Der Altersschwerpunkt der Besteller via Internet

Mehr

Mediennutzung und Integration der türkischen Bevölkerung in Deutschland

Mediennutzung und Integration der türkischen Bevölkerung in Deutschland Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß Freie Universität Berlin Mediennutzung und Integration der türkischen Bevölkerung in Deutschland Berlin, 19. Juni 2008 Menschen mit türkischem Migrationshintergrund in Deutschland

Mehr

Senderübersicht ZU JEDER ZEIT. EWE TV Home DAS VOLLE PROGRAMM

Senderübersicht ZU JEDER ZEIT. EWE TV Home DAS VOLLE PROGRAMM Senderübersicht EWE DAS VOLLE PROGRAMM ZU JEDER ZEIT Stand_Juli_2017_860349 Energie. Kommunikation. Mensch. www.ewe.de 1) Für EWE DSL-Kunden kostenlos. 2) Hier können Sie Ihre persönliche eintragen. Irrtümer,

Mehr

Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten. Stichprobenbericht Frühjahr 2015

Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten. Stichprobenbericht Frühjahr 2015 Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten Stichprobenbericht Frühjahr 2015 Projektleitung Joachim Trebbe Hans-Jürgen Weiß Forschungsgruppe Anne Beier Torsten Maurer Matthias Wagner Mitarbeit Florian Buchmayr

Mehr

MEDIADATEN 2016

MEDIADATEN 2016 Mediadaten: V11 MEDIADATEN 2016 www.laendletv.com Ländle TV allgemeine Informationen Das Vorarlberger Lokalfernsehen Ländle TV bietet regionale Informationen innerhalb einer täglichen Nachrichtensendung

Mehr

BEWEGTBILDNUTZUNG AM BEISPIEL YOUTUBE Vergleich der Online-Bewegtbildnutzung mit Leistungsdaten von TV-Sendern Köln, IP Deutschland

BEWEGTBILDNUTZUNG AM BEISPIEL YOUTUBE Vergleich der Online-Bewegtbildnutzung mit Leistungsdaten von TV-Sendern Köln, IP Deutschland BEWEGTBILDNUTZUNG AM BEISPIEL YOUTUBE Vergleich der Online-Bewegtbildnutzung mit Leistungsdaten von TV-Sendern 29.10.2012 Köln, IP Deutschland YouTube und TV-Sender METHODIK Für TV-Leistungswerte ist die

Mehr

Inszenierte Politik in den Bundestagswahlkämpfen 2005 und 2009

Inszenierte Politik in den Bundestagswahlkämpfen 2005 und 2009 Inszenierte Politik in den Bundestagswahlkämpfen 2005 und 2009 Inszenierungsstrategien von Politikern Bearbeitet von Johanna Thiel 1. Auflage 2011. Buch. 270 S. Hardcover ISBN 978 3 631 61858 5 Format

Mehr

Michael Bernhard / glampool. -Mareile Höppner-

Michael Bernhard / glampool. -Mareile Höppner- Michael Bernhard / glampool -Mareile Höppner- -Mareile Höppner- Geburtstag 12.05.1977 Sprachen Deutsch und Englisch Ausbildung Abitur Studium Lehramt Deutsch und Religion in Kiel 'Radio Nora', Verkehrs-

Mehr

TV Senderliste Engelsberg Digital Free TV / Pay TV (kostenpflichtige Sender) Kanal Frequenz (MHz) Modulationsverfahren TV-Sender S27 354,00 QAM 256 NatGeo Wild, Fox Serie, Heimatkanal, Disney Cinemagic,

Mehr

Frei empfangbar Deutsch (HD und SD Sender)

Frei empfangbar Deutsch (HD und SD Sender) Frei empfangbar Deutsch (HD und SD Sender) 1 2 3.tv SD S41 466 MHz 6.900 64 Qam 1 2 3.tv HD HD K26 514 MHz 6.900 256 Qam 3 sat SD S28 362 MHz 6.900 64 Qam 3sat HD HD K57 762 MHz 6.900 256 Qam Anixe HD

Mehr

Veränderung von Beteiligungsverhältnissen bei der TeleBazaar Marketing. Aktenzeichen: KEK 717. Beschluss

Veränderung von Beteiligungsverhältnissen bei der TeleBazaar Marketing. Aktenzeichen: KEK 717. Beschluss Veränderung von Beteiligungsverhältnissen bei der TeleBazaar Marketing GmbH Aktenzeichen: KEK 717 Beschluss In der Rundfunkangelegenheit der TeleBazaar Marketing GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin

Mehr

CuBe Matrix Case Study. TV-Konsumverhalten analysiert mit dem CuBe SequenceAnalyser

CuBe Matrix Case Study. TV-Konsumverhalten analysiert mit dem CuBe SequenceAnalyser CuBe Matrix Case Study TV-Konsumverhalten analysiert mit dem CuBe SequenceAnalyser Spezialist für sequentielle Datenanalyse und Mustererkennung Unsere Geschäftsbereiche User Behavior Analysis Klickpfadanalysen

Mehr

28. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik 2005

28. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik 2005 Mediennutzung 50plus...und warum diese Einteilung keinen Sinn macht? 28. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik 2005 Referent: Sascha Blödorn, Südwestrundfunk Stuttgart, 19. Februar 2005 (geänderte und erweiterte

Mehr

Nachrichtenfaktor Prominenz hält Kirche in den Schlagzeilen

Nachrichtenfaktor Prominenz hält Kirche in den Schlagzeilen BERICHT Communicatio Socialis 41 (2008), Nr. 4: 412 416 Quelle: www.communicatio-socialis.de Christian Kalmer Nachrichtenfaktor Prominenz hält Kirche in den Schlagzeilen Analyse von Fernsehnachrichten

Mehr

Die Fragmentierung der politischen Öffentlichkeit in Ost- und Westdeutschland Katharina Kleinen-von Königslöw

Die Fragmentierung der politischen Öffentlichkeit in Ost- und Westdeutschland Katharina Kleinen-von Königslöw Die Fragmentierung der politischen Öffentlichkeit in Ost- und Westdeutschland 3. Workshop des MLFZ Mediatisierung der Gesellschaft? Mediensoziologische Forschung in vergleichender Perspektive 18.-. November

Mehr

Zulassungsantrag der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH & Co. KG für das Fernsehprogramm n-tv. Aktenzeichen: KEK 354. Beschluss

Zulassungsantrag der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH & Co. KG für das Fernsehprogramm n-tv. Aktenzeichen: KEK 354. Beschluss Zulassungsantrag der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH & Co. KG für das Fernsehprogramm n-tv Aktenzeichen: KEK 354 Beschluss In der Rundfunkangelegenheit der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH & Co. KG, vertreten

Mehr

Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten. Stichprobenbericht Frühjahr 2016

Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten. Stichprobenbericht Frühjahr 2016 Fernsehprogrammanalyse der Medienanstalten Stichprobenbericht Frühjahr 2016 Projektleitung Joachim Trebbe Hans-Jürgen Weiß Forschungsgruppe Anne Beier Torsten Maurer Eva Spittka Matthias Wagner Mitarbeit

Mehr

Die Wettbewerbsbedingungen für den 52. Grimme-Preis 2016

Die Wettbewerbsbedingungen für den 52. Grimme-Preis 2016 Wettbewerb Fiktion Die Kategorie Fiktion zeichnet ästhetisch bzw. formal außergewöhnliche Produktionen aus, die Beleg für hohe Standards und die Weiterentwicklung der audiovisuellen Kultur in diesem Bereich

Mehr