Schaltgerät EN 2. Universelle Versorgungsspannung 3 Eingänge mit Verknüpfungsmöglichkeiten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schaltgerät EN 2. Universelle Versorgungsspannung 3 Eingänge mit Verknüpfungsmöglichkeiten"

Transkript

1 Schaltgerät EN Merkmale Maßbild Universelle Versorgungsspannung Eingänge mit Verknüpfungsmöglichkeiten über DIP-Schalter Zeitstufen einstellbar Gehäuse mit Schnappbefestigung für Tragschiene DIN , Anzeige IN Anzeige IN Anzeige IN Betriebsanzeige Anzeige (Transistor/Relais) Ausschaltverzögerung t Einschaltverzögerung t DIP-Schalter F F8 Anschlussschema EN EN T AC 9... V AC...6 V DC... V 7 8 X X X X 7 8 L N +V V EN + IN + IN + IN V V Q/Q +...V V Q/Q +...V V Q/Q Sensor Sensor Sensor 58 SENSICK KATALOG --6

2 EN Technische Daten EN EN T Versorgungsspannung U v Netzfrequenz Leistungsaufnahme Ausgänge AC 9... V oder AC... 6 V (durch Brücken umrüstbar) DC... V ) Hz ca. VA Versorgungsspannung für Sensor DC V ± 5 % Ausgangsstrom (Summe) gesamt ma siehe Belastungskurve Ausgangsstrom Transistorausgang ( ) Schaltstrom, max. Schaltfrequenz Relaisausgang Schaltspannung max. Schaltstrom max. ma, kurzschlussfest, Anzeige blinkt bei Überlastung, erlischt bei Kurzschluss khz 7/ 8/ () AC 5 V ) Auslieferung AC... 6 V ) Für NPN-Variante externer pull-up- Widerstand kω erforderlich A Schaltfrequenz /s Eingänge 6 (IN ) und 8 (IN ) und (IN ), Eingangsspannung HIGH LOW Mindestschaltzeit Logik Zeitstufen geeignet für PNP, NPN ) und B Sensorausgänge DC... V > DC V > DC 6 V 5 μs Verknüpfung der Eingänge sowie Verzögerungs- und Speicher-Modi über DIP-Schalter F F8 (siehe Wahrheitstabelle und Funktionsdiagramme) Ausschaltverzögerung t,5...s, einstellbar Einschaltverzögerung t,5...s, einstellbar... s, einstellbar VDE-Schutzklasse V Schutzart IP Umgebungstemperatur Betrieb 5 C C Schockbelastung nach IEC 68 Gewicht Gehäusematerial Lager C C ca. g Kunststoff Belastungskurve Ausgangsstrom A, V V Bestell-Information Typ Bestell-Nr. EN EN T 6 6 V, 5V SENSICK KATALOG 59

3 Schaltgerät EN Wahrheitstabelle Logik-Modul: Je nach Stellung der 8 DIP-Schalter F F8 auf der Front des Gerätes werden die logischen Eingangspegel der Eingänge miteinander verknüpft und bewirken direkt oder verzögert eine Reaktion des Ausgangs (der parallel als Relais- und Halbleiter-Ausgang ausgebildet ist). IN F IN invertiert IN F 7 IN invertiert f (IN, IN ) = IN oder IN F 5 f (IN, IN ) = IN und IN F 8 = F8 F 8 = F 6 F = F invertiert F = Mode (keine Verzögerung) Mode 5 Mode 9 Mode (Einschalt- und Ausschaltverzögerung) Mode 6 Mode F F Mode (dynamisch verzögert) Mode 7 Mode Mode (Frequenzdiskriminator) Mode 8 Mode f (IN, IN, IN ) = IN oder f (IN, IN ) IN f (IN, IN, IN ) = IN und f (IN, IN ) IN invertiert Funktionsdiagramme und Beschreibung der Modi F 8 = Verzögerungs-Modi Mode F = F = Keine Verzögerung Der Ausgang folgt unverzögert, der logischen Verknüpfung der Eingänge IN, IN und IN. Mode F = F = Einschalt- und Ausschaltverzögerung t t t t Der Ausgang folgt anzugs- und abfallverzögert. muss min. für t high sein, damit reagiert. Durch LOW von wird t zurückgesetzt. Nach Ablauf t spricht an, Oszillator f. t wird angehalten. Wenn dann wieder LOW, beginnt t zu laufen, nach deren Ende inaktiv wird. Geht während des Ablaufs von t wieder HIGH, wird t zurückgesetzt und beginnt bei = LOW wieder neu zu laufen. Beide Zeiten, t und t, sind also retriggerbar. Mode F = F = Dynamisch verzögert t t t Der Ausgang wird mit einer steigenden Flanke von für die Dauer von t gesetzt. Diese Zeit ist hier nicht nachtriggerbar. Mode F = F = Frequenzdiskriminator t t t t t t t t t t Mit der ersten steigenden Flanke von wird die Zeitstufe t gestartet. Kommt innerhalb des Ablaufs von t eine weitere steigende Flanke von, wird für die Dauer von t gesetzt und gleichzeitig Zeitstufe t nachgetriggert. Alle weiteren steigenden Flanken von, wenn sie während des Ablaufs von t eintreffen, triggern sowohl t als auch t nach. t ist in der Praxis immer größer als t einzustellen. Wenn t, aber noch nicht t abgelaufen ist, wird t nicht durch die nächste steigende Flanke von nachgetriggert. Diese Funktion ergibt bei der Einstellung t t einen Frequenzdiskriminator: Wenn die Periodendauer T der Eingangsfrequenz von kleiner als t ist, geht ständig auf HIGH; ist oder wird T größer als t, bleibt bzw. wird LOW. logische Verknüpfung der Eingänge: F = f (IN, IN, IN ) 5 SENSICK KATALOG --6

4 EN F 8 = F = Speicher-Modi Mode 5 F = F = IN t t t Wenn während der steigenden Flanke von IN die Verknüpfung HIGH ist, wird mit dieser Flanke der Ausgang für die Zeit t gesetzt. Mode 6 F = F = IN t t Wenn während der fallenden Flanke von IN nicht HIGH ist, wird der Ausgang für die Dauer von t gesetzt. Mode 7 F = F = IN t t t War bei steigender Flanke von IN nicht HIGH, so wird mit der fallenden Flanke von IN der Ausgang für die Zeit t gesetzt. Mode 8 F = F = IN t t Tritt während der HIGH-Zeit von IN keine steigende Flanke von auf, so wird bei der fallenden Flanke von IN der Ausgang für die Dauer von t gesetzt. F 8 = F = Speicher-Modi Mode 9 F = F = IN Mode F = F = IN t Mode F = F = IN t t t t Eine steigende Flanke von setzt den Ausgang; eine steigende Flanke von IN setzt ihn zurück (flankengesteuertes RS-Flipflop). Wenn während der fallenden Flanke von IN HIGH ist, wird der Ausgang für die Dauer von t gesetzt (d.h. wie Mo, nur IN invertiert verwendet). War bei steigender Flanke von IN nicht HIGH, so wird mit der fallenden Flanke von IN der Ausgang für die Zeit t gesetzt (wie Mo, F* invertiert verwendet). Mode F = F = IN t t Tritt während der HIGH-Zeit von IN keine steigende Flanke von auf, so wird bei der fallenden Flanke von IN der Ausgang für die Dauer von t gesetzt. logische Verknüpfung der Eingänge: F = f (IN, IN, IN ) --6 SENSICK KATALOG 5

5 Schaltgerät EN Merkmale Maßbild Universelle Versorgungsspannung Eingänge mit je einem Relaisausgang Gehäuse mit Schnappbefestigung für Tragschiene DIN , Sicherung (5 V/,5 A) Anzeige IN Betriebsanzeige Anzeige IN Anschlussschema EN L N AC 9... V AC...6 V 7 8 X X X X EN DC V DC V + IN + IN SENSICK KATALOG --6

6 EN Technische Daten EN Versorgungsspannung U V AC 9... V oder AC... 6 V ) (durch Brücken umrüstbar) Netzfrequenz Hz Leistungsaufnahme ca. VA Ausgänge Versorgungsspannung für Sensor DC V ± 5 % Ausgangsstrom (Summe) gesamt, A siehe Belastungskurve Ausgangsstrom min. Last ma Relaisausgang 5/6/7( ) und //5 ( ) Schaltspannung max. AC 5 V Schaltstrom max. A Schaltfrequenz /s Eingänge für PNP, NPN ) und B Sensoreingänge 6 (IN ), 8 (IN ) Eingangsspannung HIGH LOW DC... V > DC V < DC 6 V VDE-Schutzklasse ) V Schutzart IP Umgebungstemperatur Betrieb 5 C C Schockbelastung nach IEC 68 Gewicht Gehäusematerial Lager C C 97 g Kunststoff ) Auslieferung AC... 6 V ) Für NPN-Variante externer pull-up- Widerstand kω erforderlich Belastungskurve Ausgangsstrom A, Bestell-Information Typ Bestell-Nr. EN ,,5, SENSICK KATALOG 5

7 Trennschaltverstärker EN Ex Merkmale Maßbild II () G/D [EEx ia] IIC gemäß 99 Richtlinie 9/9/EC (ATEX) mit eigensicheren Eingängen Sichere galvanische Trennung zwischen Eingang, Ausgang und Versorgungsspannung nach VDE Teil -kanalig mit je einem Relais- EN EX,5 ausgang x u Invertierbare Ausgänge Schnappbefestigung für 5 mm Hut ,5 Profilschienen nach DIN EN 675 Einstell-Möglichkeiten Alle Typen EN Ex Schalter zur Umkehr der Wirkungsrichtung. Schalter in Stellung I und Kontakt in Eingangskreis geschlossen, Ausgang ergibt aktiv (EIN). Schalter in Stellung II, Ausgang wird invertiert. LED (rot) Signalisierung Leitungsüberwachung: Die Aktivierung der Leitungsbruch- und Leitungskurzschlussüberwachung ist nur funktionsfähig, wenn ein Sensor nach EN (NAMUR) oder ein mechanischer Kontakt mit entsprechender Widerstandsbeschaltung angeschlossen wird. Diese Schaltung überwacht den Eingangsstrom und schaltet den Ausgang bei den Eingangsströmen <, ma Leitungsbruch/und > 6,5 ma/kurzschlussunabhängig von der Einstellung der Wirkungsrichtung ab. LED (gelb) zur Signalisierung des Schaltzustandes: LED wird parallel zum Ausgang angesteuert. LED (grün) Betriebsanzeige. Anschlussschema + 5 _ _ Ex-Bereich EN Ex L+/L 5 M/N 5 SENSICK KATALOG --6

8 EN Ex Technische Daten EN Ex- Versorgungsspannung U V AC V AC V DC V Netzfrequenz /s Leistungsaufnahme je Kanal ca., VA Leistungsaufnahme, gesamt ca.,7 W Eingänge für oder Sensoren Leerlaufspannung DC 8,5 V EG-Baumusterprüfbescheinigung TÜV ATEX 6 Max. Ausgangsspannung U o,5 V Max. Ausgangsstrom I o 6 ma Max. Ausgangsleistung P o 67 mw Max. externe Kapazität C a, μf Max. externe Induktivität L a 5 mh Umgebungstemperatur T A Betrieb: C T a +6 C Schaltpunkte Kurzschlussstrom Schaltausgänge ) Schaltspannung U max. Schaltstrom I max. Schaltleistung P max. VDE-Schutzklasse ) Bei induktiver oder kapazitiver Last geeignete Funkenlöschung vorsehen <,55 ma >,75 ma l 8,5 ma je Eingang ein Relais: x u AC 5 V 5 A VA Schutzart IP Umgebungstemperatur Lager 5 C C Gewicht Gehäusematerial I ca. 75 g Kunststoff Übertragungsverhalten Wirkungsrichtung (hell-/dunkelschaltend) umstellbar (siehe Tabelle) Leitungsüberwachung: abschaltbar max. Schaltfrequenz: /s Bestell-Information Typ Bestell-Nr. EN EX EN EX- 6 6 EN EX Schaltfunktionstabelle Eingang Wirkungsrichtung H/D-Umschalter auf Leitungsüberwachung Ausgangsstatus ohne Störung im Eingangskreis mit Störung im Eingangskreis Kontakt geöffnet Kontakt geschlossen Leitungsbruch Kurzschluss Leitungsbruch Kurzschluss I II rote LED Relais gelbe LED beliebig aus abgefallen aus beliebig aus angezogen ein beliebig aus angezogen ein beliebig aus abgefallen aus ein ein abgefallen aus ein ein abgefallen aus ein ein abgefallen aus ein ein abgefallen aus aus aus abgefallen aus aus aus angezogen ein aus aus angezogen ein aus aus abgefallen aus --6 SENSICK KATALOG 55

SINEAX SV 824 Trennschaltverstärker

SINEAX SV 824 Trennschaltverstärker Ausgang mit Relais-Kontakten im Gehäuse S7 für Schienen- und Wand-Montage 00 II () G Verwendung Der Zwei-Kanalige SINEAX SV 84 (Bilder und ) wird zur binären Signalübertragung aus eigensicheren Steuerstromkreisen

Mehr

Betriebsanleitung Schaltverstärker N00..A N05..A / / 2014

Betriebsanleitung Schaltverstärker N00..A N05..A / / 2014 Betriebsanleitung Schaltverstärker N00..A N05..A 80009130 / 00 0 / 014 Hinweise für den sicheren Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen 1 Verwendung Geräte, die eigensichere Stromkreise beinhalten,

Mehr

W23-2: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche

W23-2: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche Baureihe W- Reflexions- Lichttaster HGU Reflexions- Lichttaster energetisch Reflexions- Lichtschranken W-: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche DDie Lichtschranken der Baureihe W- sind vor

Mehr

Kontaktschutzrelais für Magnetspringkontakte. Typenübersicht für Kontaktschutzrelais

Kontaktschutzrelais für Magnetspringkontakte. Typenübersicht für Kontaktschutzrelais Elektrisches Zubehör für Druckmeßgeräte Kontaktschutzrelais für Magnetspringkontakte Steuergeräte für Induktivkontakte - Ex-Ausführung - nicht Ex-Ausführung Induktivkontakt mit integriertem Schaltverstärker

Mehr

Lichttaster W 30: Deutliche Signale auch bei geringsten Reflexionen

Lichttaster W 30: Deutliche Signale auch bei geringsten Reflexionen Lichtschranken Lichttaster W 0 Baureihe WL 7- Reflexions- Lichttaster HGA Reflexions- Lichttaster energetisch Lichttaster W 0: Deutliche Signale auch bei geringsten Reflexionen Eine Reihe von Standardmerkmalen

Mehr

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün

Bestellbezeichnung. 10 Jahre, EEPROM 10 Jahre, EEPROM. LED rot / LED grün LED rot / LED grün Tachometer Tachometer Vorwahl mit zusätzlicher Voraktivierung 6 Dekaden LED-Anzeige, rot/grün Bestellbezeichnung -V6S-V -V6S-C Technische Daten Allgemeine Daten Vorwahl Datenspeicherung einfach einfach

Mehr

KHA6-GT*-Ex1. Grenzwertschalter für Thermoelemente. Aufbau. Nicht-Ex-Bereich Ex-Bereich. Funktion. 230 V AC 1-kanalig. Eingang EEx ia IIC

KHA6-GT*-Ex1. Grenzwertschalter für Thermoelemente. Aufbau. Nicht-Ex-Bereich Ex-Bereich. Funktion. 230 V AC 1-kanalig. Eingang EEx ia IIC Grenzwertschalter für Thermoelemente KHA6GT*Ex1 23 V AC 1kanalig Eingang EEx ia IIC Klemmstellenkompensation 2 Schaltpunkte wirken auf 2 Ausgangsrelais Hoch oder Tiefalarm für jeden Schaltpunkt wählbar

Mehr

instabus EIB System Aktor

instabus EIB System Aktor Produktname: Schaltaktor 4fach / Schließer / 10 A / wassergeschützt Bauform: Aufputz Artikel-Nr.: 0604 00 ETS-Suchpfad: Ausgabe, Binärausgang 4fach, Gira Giersiepen, Schaltaktor 4-fach 10A WG AP Funktionsbeschreibung:

Mehr

Zentraleinheit Schaltgerät Leckmaster 155 zur Leckage-Detektion

Zentraleinheit Schaltgerät Leckmaster 155 zur Leckage-Detektion Zentraleinheit Schaltgerät Leckmaster 155 zur Leckage-Detektion für den Anschluss von 5 kapazitiven Leckage-Detektoren Jola Spezialschalter GmbH & Co. KG Klostergartenstr. 11 D-67466 Lambrecht Tel. +49

Mehr

H 4011: (Ex)i-Schaltverstärker, sicherheitsgerichtet

H 4011: (Ex)i-Schaltverstärker, sicherheitsgerichtet H 4011 HI 803 014 D (1647) H 4011: (Ex)i-Schaltverstärker, sicherheitsgerichtet Mit galvanischer Trennung Für Näherungsschalter nach DIN EN 60947-5-6 (NAMUR) und Kontaktgeber Mit Leitungsschlussüberwachung

Mehr

NOT-AUS-Schaltgerät, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgerät, Schutztürwächter Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften PNOZ NOT-AUS-Schaltgerät, bis Kategorie X2.7P 4, EN 954-1 Schutztürwächter Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern, Schutztüren und Lichtschranken

Mehr

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe > Für binäre Signal- und Steuerstromkreise > Eingänge oder Ausgänge eigensicher [Ex ia] IIC > Galvanische Trennung zwischen Eingängen und Ausgängen > Einsetzbar bis SIL 2 (IEC 61508) www.stahl.de 08578E00

Mehr

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de > Für Schwingungs-, Beschleunigungs- und Geschwindigkeitssensoren in 2-und 3-Leiter Ausführung > Platzsparende zweikanalige Variante > Signalfrequenzen bis zu 50 khz > Einfache Einstellung über frontseitige

Mehr

Funkempfänger & Funkrepeater Reihe G053/1

Funkempfänger & Funkrepeater Reihe G053/1 www.stahl.de Funkempfänger & Funkrepeater > Funkempfänger 1-kanalig mit potentialfreiem Relais- oder NPN-/ PNP-Ausgang 4-kanalig mit potentialfreien Relaisausgängen > Funkrepeater zur Erweiterung der Funkreichweite

Mehr

PI-EX-ME-2NAM/COC-24VDC

PI-EX-ME-2NAM/COC-24VDC Ex-i-NAMUR-Trennschaltverstärker, mit eigensicherem Eingang und Relaisausgang, Wechsler, -kanalig, 4-V-DC-Versorgung INTERFACE Datenblatt 0033_0_de PHOENIX CONTACT - /007 Beschreibung Der PI-EX-ME-NAM/COC-4VDC

Mehr

Leitwertrelais LWR E

Leitwertrelais LWR E Leitwertrelais LWR Jola Spezialschalter GmbH & Co. KG Klostergartenstr. 11 D-67466 Lambrecht Tel. +49 6325 188-01 Fax +49 6325 6396 kontakt@jola-info.de www.jola-info.de E-1 37-1-0 Die in diesen Unterlagen

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Digitale Anzeigegeräte

Digitale Anzeigegeräte 48 Digitale Anzeigegeräte Aufbau Die digitalen Anzeigegeräte sind in den Varianten (4-stellig) und, (5-stellig) erhältlich. Die rote LED-Anzeige ist 14 mm hoch. Die digitalen Anzeigegeräte können mittels

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme

Beschreibung Montage Inbetriebnahme RITTO Schaltgerät Art.-Nr. 498 Beschreibung Montage Inbetriebnahme 04/008 / Id.-Nr. 400 33 484 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen

Mehr

HART Loop Converter HMX50

HART Loop Converter HMX50 Technische Information HART Loop Converter HMX50 Signalübertragung Anwendungsbereich Der HART Loop Converter wertet die dynamischen HARTVariablen (PV, SV, TV, QV) aus und wandelt diese in analoge Stromsignale

Mehr

IP Schaltgerät. Art.-Nr Beschreibung Montage Konfiguration

IP Schaltgerät. Art.-Nr Beschreibung Montage Konfiguration Art.-Nr. 1 9581 00 Beschreibung Montage Konfiguration 0/009 / Id.-Nr. 400 34 043 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen Ausgabe des

Mehr

Laser-Lichtschranken Weitsicht ja, Vorsicht nein

Laser-Lichtschranken Weitsicht ja, Vorsicht nein Lichtschranken W Baureihe L- Laser WL - die beste Lösung, wenn es auf den Millimeter oder weniger ankommt. Reflexions- Lichttaster HGA Reflexions- Lichtschranken Einweg- Lichtschranken W L-: Laser-Lichtschranken

Mehr

instabus EIB System Sensor/Aktor

instabus EIB System Sensor/Aktor Produktname: Binäreingang 1fach / Binärausgang 3fach, 3phasig Bauform: Aufputz Artikel-Nr.: 0598 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 1/3fach 3Phasen AP Funktionsbeschreibung:

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

VEO. V2ZA10 3MIN V AC/DC Art.Nr.: V2ZA10P 3MIN V AC/DC Art.Nr.: TECHNISCHE DATEN. 5 Funktionen 4 Zeitbereiche

VEO. V2ZA10 3MIN V AC/DC Art.Nr.: V2ZA10P 3MIN V AC/DC Art.Nr.: TECHNISCHE DATEN. 5 Funktionen 4 Zeitbereiche 5 Funktionen 4 Zeitbereiche Bedienelemente Zeitfeineinstellung Versorgungsspannung 24-240V AC/DC 1 Wechsler Baubreite 22,5 mm Zeitbereich Funktionswahlschalter Anzeigeelemente : Versorgungsspannung TECHNISCHE

Mehr

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex Ex-Remote-I/O-System Das Eingangsmodul DI40Ex dient zu Anschluss von Sensoren nach NAMUR (EN 50227) oder mechanischen Kontakten. Das Modul hat die Schutzart EEx ib IIC und kann daher in Zone 1/Division

Mehr

NOT-AUS Schaltgerät, Schutztürwächter

NOT-AUS Schaltgerät, Schutztürwächter Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern, Schutztüren und Lichtschranken Gerätemerkmale Relaisausgänge zwangsgeführt: 3 Sicherheitskontakte (S) unverzögert 1 Hilfskontakt (Ö) unverzögert

Mehr

Stromstabilisierte Steuerkarte

Stromstabilisierte Steuerkarte Merkmale - Geeignet für Magnete bis 24 V Nennspannung und 0,95 A Nennstrom - Auf Europa-Steckkarte Format 100 x 160 mm - Stecker 31-polig nach DIN 41617 oder 32-polig nach DIN 41612 Bauform F oder C -

Mehr

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001 , GH Q605 0010 R0001 Der Binäreingang ist ein Reiheneinbaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt. Er dient zum Anschluß von konventionellen 230 V-Schalt-

Mehr

Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter

Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter PSEN Zubehör i Schnittstelle zum Anschluss und zur Auswertung eines oder mehrerer Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter oder Sicherheitssteuerungen. Zulassungen Gerätemerkmale

Mehr

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway Beschreibung: 3E CAN Gateway Erweiterung eines CAN Netzwerks um 2 weitere CAN Teilnetze, welche zum CAN Hauptnetzwerk galvanisch getrennt sind. Kommunikations- und Fehlerstatus wird durch die LED Anzeigen

Mehr

DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais

DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais

Mehr

- Allgemeine Hinweise - Anwendung - Funktionsprinzip

- Allgemeine Hinweise - Anwendung - Funktionsprinzip TMS-KTY mit automatischer Wiedereinschaltung - Allgemeine Hinweise Das elektronische Thermistor-Motorschutz-Relais überwacht in Verbindung mit PTC-Si-Fühlern die Wicklung von elektrischen Maschinen. Bei

Mehr

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14 3 Ex i Trennstufen Messumformerspeisegerät mit SIL 2 Feldstromkreis Ex i) Kompakter Grenzwertschalter mit 2 konfigurierbaren Grenzwerten und Für 2- und 3-Leiter Messumformer, 2-Leiter HART Messumformer

Mehr

Schaltaktor, 4fach, 16A, C-Last, REG AT/S , GH Q R0111

Schaltaktor, 4fach, 16A, C-Last, REG AT/S , GH Q R0111 , GH Q631 0028 R0111 SK 0090 B 97 Der 4fach Schaltaktor ist ein Reiheneinbaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über eine Busanschlussklemme hergestellt. Er ist besonders geeignet

Mehr

Wechselspannung. Unterspannung Kontinuierliche Spannungsüberwachung (Umin) Baubreite 1TE ode 2TE

Wechselspannung. Unterspannung Kontinuierliche Spannungsüberwachung (Umin) Baubreite 1TE ode 2TE Überwachungsrelais für Wechselspannung kontrollieren den angeschlossenen Stromkreis kontinuierlich und reagieren, wenn der eingestellte Auslöswert (Grenzwert) über- oder unterschritten wird. Liegt die

Mehr

02/11/2015

02/11/2015 Modular DIN-Schiene 35 mm HSV Bestell-Nr 84874320 Überwachung von über- und -unterschreitung, Taktrate und Stillstand. Messung mittels binärer Sensoren, 3-Leiter PNP oder NPN, Namur, Spannung 0-30 V oder

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Ex i Eingänge, 8/6 Kanäle Reihe 9462

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Ex i Eingänge, 8/6 Kanäle Reihe 9462 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

EWS. Technisches Datenblatt. Eigensicheres Speisegerät und Trennverstärker.

EWS. Technisches Datenblatt. Eigensicheres Speisegerät und Trennverstärker. www.kem-kueppers.com info@kem-kueppers.com Technisches Datenblatt EWS Eigensicheres Speisegerät und Trennverstärker zertifiziert gemäß DIN EN ISO 9001 2 EWS - Eigensicheres Speisegerät und Trennverstärker

Mehr

VTD03-**-*-Ex. Technisches Datenblatt. Trägerfrequenz Impulsverstärker mit Doppelabgriff.

VTD03-**-*-Ex. Technisches Datenblatt. Trägerfrequenz Impulsverstärker mit Doppelabgriff. www.kem-kueppers.com info@kem-kueppers.com Technisches Datenblatt VTD03-**-*-Ex Trägerfrequenz Impulsverstärker mit Doppelabgriff zertifiziert gemäß DIN EN ISO 9001 2 VTD 03 - Trägerfrequenz Impulsverstärker

Mehr

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Jola Spezialschalter K. Mattil & Co. KG Postfach 11 49 D-67460 Lambrecht (Pfalz) Telefon: (0

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

W 27-2: Die Lichtschrankenbaureihe. Möglichkeiten D ATENBLATT. Reflexions- Lichttaster HGA. Reflexions- Lichtschranken. Einweg- Lichtschranken

W 27-2: Die Lichtschrankenbaureihe. Möglichkeiten D ATENBLATT. Reflexions- Lichttaster HGA. Reflexions- Lichtschranken. Einweg- Lichtschranken W -: Die Lichtschrankenbaureihe mit erweiterten Möglichkeiten 00... 00 mm beim Reflexions- Lichttaster mit sichtbarem Laserlicht und einstellbarer mit Hintergrundausblendung. Meter bei der Reflexions-

Mehr

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme.

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme. Datenblatt www.sbc-support.com S-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Das S S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte mit

Mehr

Grenzwertschalter Licht

Grenzwertschalter Licht Grenzwerschalter Licht GSL Besondere Merkmale potentialfreie Relaiskontakte galvanisch getrennter Sensoreingang (PELV) einstellbare Ansprechverzögerung Impuls oder Daueransteuerung einstellbar automatischer

Mehr

MLV12-54-LAS-300/76b/110/124

MLV12-54-LAS-300/76b/110/124 U MLV--LAS-00/76b/0/ Reflexions-Lichtschranke mit Polfilter MLV--LAS-00/76b/0/ mit Metallstecker M; -polig, 90 umsetzbar Laser Class II! Hindernisgröße > 0, mm! Weit hell sichtbare Anzeige-LEDs für Power

Mehr

Technisches Datenblatt Spannungsversorgung

Technisches Datenblatt Spannungsversorgung Schaltnetzteil einphasig geregelt, 120 Watt Technische Änderungen vorbehalten 722758 Identifikation Typ DRAN 120-24B Eingangsseite Nennspannung AC 115 / 230 V (automatische Umschaltung) Arbeitsspannungsbereich

Mehr

Kontaktschutzrelais und Alarmrelais

Kontaktschutzrelais und Alarmrelais Kontaktschutzrelais und Alarmrelais Jola Spezialschalter GmbH & Co. KG Klostergartenstr. 11 D-67466 Lambrecht Tel. +49 6325 188-01 Fax +49 6325 6396 www.jola-info.de R-1 12-1-0 Die in diesen Unterlagen

Mehr

Zeitrelais abfallverzögert mit Halbleiterausgang

Zeitrelais abfallverzögert mit Halbleiterausgang Zeitrelais abfallverzögert mit Halbleiterausgang Technische Änderungen vorbehalten 762028 Identifikation Typ LAV 6-2028 Art.-Nr. 762028 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Abfallverzögertes Halbleiterrelais

Mehr

3 Nicht - Ex i Trennstufen

3 Nicht - Ex i Trennstufen 3 Nicht - Ex i Trennstufen Temperaturmessumformer mit Ausgang 0/4... 20 ma, ohne Grenzwertkontakt Feldstromkreis Nicht-Ex i) Ein Gerät für nahezu alle Temperaturfühler individuell konfigurierbar 1 und

Mehr

Mess- und Überwachungsrelais CM-PAS

Mess- und Überwachungsrelais CM-PAS 2CDC 251 050 F0004 Produkteigenschaften Dreiphasenüberwachung auf Phasenfolge, Phasenausfall und Einstellbare schaltschwelle Einstellbare Ansprechverzögerungszeit Bifrequenter Messeingang 50/60 Hz Aus

Mehr

Elektrodenrelais Leckstar 171/1 und Leckstar 171/2 zur Leckage-Detektion

Elektrodenrelais Leckstar 171/1 und Leckstar 171/2 zur Leckage-Detektion Elektrodenrelais Leckstar 171/1 und Leckstar 171/2 zur Leckage-Detektion B-1 Jola Spezialschalter GmbH & Co. KG Klostergartenstr. 11 D-67466 Lambrecht Tel. +49 6325 188-01 Fax +49 6325 6396 kontakt@jola-info.de

Mehr

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand rote Anzeige von -9999 99999 Digits Einbautiefe: 120 mm ohne steckbare

Mehr

Technisches Datenblatt Spannungsversorgung

Technisches Datenblatt Spannungsversorgung Schaltnetzteil 3-phasig geregelt, 2400 Watt Technische Änderungen vorbehalten 722814 Identifikation Typ CPSB3-2400-24 Eingangsseite Nennspannung 3 AC 400 500 V Arbeitsspannungsbereich AC 340 V 550 V/DC

Mehr

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung 73-1 - 6397 28053 Busch-Installationsbus EIB Spannungsversorgung 640 ma 6180-102 für Einbau in Verteiler D Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige Hinweise

Mehr

Interaktiver Katalog Zusatzkatalog PDFs. Interaktiver Katalog... Sensing and Control

Interaktiver Katalog Zusatzkatalog PDFs. Interaktiver Katalog... Sensing and Control Interaktiver Katalog Zusatzkatalog PDFs Wenn Sie weitere Produktinformationen oder Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung benötigen, sehen Sie sich unseren Interaktiven Katalog

Mehr

Thermostate und Hygrostate

Thermostate und Hygrostate SERIE SERIE Temperatur- und Feuchtewächter für den Schaltschrank Kleine Bauform (17.5 mm breit) Bimetall-Sprung-Kontakt roßer Einstellbereich Hohe elektrische Lebensdauer Für Tragschiene DIN EN 60715 TH35.81.0.000.240x.81.0.000.230x.81

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

Lichttaster und Lichtschranken

Lichttaster und Lichtschranken ONLINE-DATENBLATT www.mysick.com Lichttaster und Lichtschranken WL280-S230 Lichttaster und Lichtschranken Typ > WL280-S230 Artikelnr. > 6027484 Auf einen Blick Sichtbares Rotlicht Potentiometer zur Einstellung

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr

Feuchte-Detektoren zur Kühldeckenregelung

Feuchte-Detektoren zur Kühldeckenregelung Feuchte-Detektoren zur Kühldeckenregelung Jola Spezialschalter GmbH & Co. KG Klostergartenstr. 11 D-67466 Lambrecht Tel. +49 6325 188-01 Fax +49 6325 6396 www.jola-info.de H-1 51-1-0 Die in diesen Unterlagen

Mehr

48x24. Digitales Einbauinstrument 3½-stellig DV, DT. ohne Schaltpunkte. Analogausgang

48x24. Digitales Einbauinstrument 3½-stellig DV, DT. ohne Schaltpunkte. Analogausgang V Digitales Einbauinstrument ½-stellig DV, DT ohne Schaltpunkte Stand 06/0/0 - einbaugeräteanalog.doc Digitale Einbauinstrumente Shunt Widerstand PT00/PT000 Gleichstrom Potimessung V, Gleichstrom 0 V 0

Mehr

Lichtschrankenverstärker ISG-N37 1-Kanal-Verstärker (manuelle Verstärkungseinstellung)

Lichtschrankenverstärker ISG-N37 1-Kanal-Verstärker (manuelle Verstärkungseinstellung) Lichtschrankenverstärker ISG-N3 -Kanal-Verstärker (manuelle Verstärkungseinstellung) Lichtschranke mit moduliertem IR-Licht Reichweite bis 35 m hohe Sicherheit gegen Fremdlicht, Störimpulse und Beeinflussung

Mehr

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Variantenvielfalt in der Serie 38* Kontakt- und Halbleiter-Ausgang Schraub- und Zugfederklemme Zeit-Relais in gleicher Bauform EMR Elektromechanische Relais

Mehr

ABB Zeitrelais E 234CT Bedienungsanleitung

ABB Zeitrelais E 234CT Bedienungsanleitung Auswahltabelle Kontakt Verlust- Bestellangaben EAN Gew. Verp. leist. W Kurzbezeichnung Erzeugnis-Nr. 40 13614 kg St. Multifunktions-Zeitrelais mit den Funktionen AV, RV, EW, AW, BI, BP, IF 1W 2,5 E 234

Mehr

Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD. Betriebsanleitung

Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD. Betriebsanleitung Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD Betriebsanleitung Inhalt 1 Technische Beschreibung... 3 2 Inbetriebnahme Kältekreisüberwachung... 5 2.1 Inbetriebnahme Kreis 1... 5 2.1.1 Konfigurieren Kreis 1... 5 2.1.2

Mehr

Lichttaster und Lichtschranken W24-2 Ex, Reflexions-Lichtschranke

Lichttaster und Lichtschranken W24-2 Ex, Reflexions-Lichtschranke ONLINE-DATENBLATT www.mysick.com Lichttaster und Lichtschranken W24-2 Ex, Reflexions-Lichtschranke WL24-2X430 Lichttaster und Lichtschranken W24-2 Ex, Reflexions-Lichtschranke Typ > WL24-2X430 Artikelnr.

Mehr

Online-Datenblatt UE43-3MF2A2 UE43-3MF SICHERHEITS-RELAIS

Online-Datenblatt UE43-3MF2A2 UE43-3MF SICHERHEITS-RELAIS Online-Datenblatt UE43-3MF2A2 UE43-3MF A B C D E F Abbildung kann abweichen Bestellinformationen Typ Artikelnr. UE43-3MF2A2 6024900 Weitere Geräteausführungen und Zubehör www.sick.com/ue43-3mf H I J K

Mehr

Serie 49 - Koppelrelais A

Serie 49 - Koppelrelais A Serie 49 - Koppelrelais 8-10 - 16 A SERIE 49 Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung 49.31-50x0 49.52/72-50x0 Spulen für AC, DC oder DC sensitiv, 500 mw Sichere

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte bis Kategorie X1P 2, EN 954-1 Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern Zulassungen Relaisausgänge zwangsgeführt:

Mehr

P R o D u k T i n F o R m at i o n. TDR-Füllstandsensor LFP. Die saubere Lösung

P R o D u k T i n F o R m at i o n. TDR-Füllstandsensor LFP. Die saubere Lösung P R o D u k T i n F o R m at i o n TDR-Füllstandsensor Die saubere Lösung TYPE EL - CLASS I NOVEMBER 2010 Füllstandsensoren Die saubere Lösung Weitere Informationen Technische Daten im Detail.........3

Mehr

ONLINE-DATENBLATT. RTF-M2117 ZoneControl LICHTTASTER UND LICHTSCHRANKEN

ONLINE-DATENBLATT. RTF-M2117 ZoneControl LICHTTASTER UND LICHTSCHRANKEN ONLINE-DATENBLATT RTF-M2117 ZoneControl A B C D E F Abbildung kann abweichen Bestellinformationen Typ Artikelnr. RTF-M2117 1063198 Weitere Geräteausführungen und Zubehör www.sick.de/zonecontrol H I J K

Mehr

Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524

Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524 - 1 - Produktinformation Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524 Weiteingangsbereich 90...264V AC Leistungen: 600 und 1000W Batteriespannung: 24V Ladestrom: 21 bzw. 35A max. 2, 3 bzw. 8 stufige Ladekennlinie

Mehr

Fluidtechnik. Temperatur-Sensoren 1600. Intelligenter Temperatursensor Folientastatur, USB Opto Schnittstelle

Fluidtechnik. Temperatur-Sensoren 1600. Intelligenter Temperatursensor Folientastatur, USB Opto Schnittstelle Fluidtechnik Temperatur-Sensoren 1600 1 Abmessungen Ø38 x 118mm Temperatur Arbeitsbereich -40 bis +300 C Temperatur-Messbereich von -40 bis +300 C M12-dose für PT100-Widerstandsthermometer Analogausgang

Mehr

Sensorik Näherungssensoren Serie ST6. Katalogbroschüre

Sensorik Näherungssensoren Serie ST6. Katalogbroschüre Serie ST6 Katalogbroschüre 2 Serie ST6 ST6 6 mm T-Nut mit Kabel offene Kabelenden, 2-polig, offene Kabelenden, 3-polig 4 6 mm T-Nut mit Kabel offene Kabelenden, 3-polig ATEX zertifiziert 6 6 mm T-Nut mit

Mehr

Leckage-Detektoren, System Liqui-Switch: Kapazitiver Sensor COW-LS4

Leckage-Detektoren, System Liqui-Switch: Kapazitiver Sensor COW-LS4 Leckage-Detektoren, System Liqui-Switch: Kapazitiver Sensor COW-LS4 Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen. Für elektrisch leitfähige und elektrisch nicht leitfähige Flüssigkeiten, verwendbar

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com PSR-SCP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 PSR-SPP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 Sicherheits-Relais für NOT-HALT- und Schutztür-Schaltungen INTERFACE Datenblatt Beschreibung Das Sicherheits-Relais PSR-...- 24DC/ESP4/2X1/1X2 kann

Mehr

Überwachungsrelais Wirkleistungsüberwachung in Drehstromnetzen Typen DWB02, PWB02

Überwachungsrelais Wirkleistungsüberwachung in Drehstromnetzen Typen DWB02, PWB02 Überwachungsrelais Wirkleistungsüberwachung in Drehstromnetzen Typen DWB02, PWB02 DWB02 Produktbeschreibung DWB02 und PWB02 sind Messrelais für die Wirkleistung in symmetrisch belasteten Drehstromnetzen.

Mehr

KNX 12CH Multi I/O. Art Version 1.3 Letzte Änderung:

KNX 12CH Multi I/O. Art Version 1.3 Letzte Änderung: KNX 12CH Multi I/O Art. 11500 BETRIEBSANLEITUNG Autor: NN/bm/cfs Version 1.3 Letzte Änderung: 12.12.2016 2014 Züblin Elektro GmbH Marie- Curie-Strasse 2, Deutschland Die hierin enthaltenen Angaben können

Mehr

Abmessungen 40 23,75 R20,8

Abmessungen 40 23,75 R20,8 Abmessungen 5 20 15 52 35,4 30 M12x1 0102 5,3 M18x1 LED Bestellbezeichnung Merkmale Zum Einbau ins Gehäuse Direkter Aufbau auf Normantriebe Erfüllt EG-Maschinenrichtlinie EG-Baumusterprüfbescheinigung

Mehr

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach Bedienungsanleitung Vorverstärker 8fach 0530 00 Funktionsbeschreibung Der Vorverstärker 8fach verstärkt die Audiosignale von 8 Quellen wie z.b. Tuner, CD-Player usw. auf eine Ausgangsspannung von 5 V AC.

Mehr

AS-i Safety Analogeingangsmodule, IP20

AS-i Safety Analogeingangsmodule, IP20 2 sichere Eingänge in einem Modul: 4... 20 ma oder 0... 10 V oder Pt100 oder Thermoelemente (Typ J / K / N / R / S) geeignet für Applikationen bis SIL 3, PLe (Abbildung ähnlich) Das AS-i Safety Eingangsmodul

Mehr

Netzmodule. MODU Series, 20 und 40 Watt

Netzmodule. MODU Series, 20 und 40 Watt MODU Series, 0 und 0 Watt Merkmale u Ultrakompakte Schaltnetzteile mit erhöhter Leistungsdichte, ersetzen MODU W und 0W Modelle ulieferbar in zwei Gehäuse-Varianten: - für Platinenmontage mit Lötpins -

Mehr

W9L: Laser-Lichtschranken, klein, leicht, sicher

W9L: Laser-Lichtschranken, klein, leicht, sicher Baureihe W9 Laser ReflexionsLichttaster HGA ReflexionsLichtschranke W9L: Laser-Lichtschranken, klein, leicht, sicher EinwegLichtschranke "Haar"-kleine Objekte werden ebenso sicher erkannt wie schnelle

Mehr

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern Produktname: Binärein-/ausgang 2/2fach 16 A REG Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 0439 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 2/2fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN

Online-Datenblatt. FX3-XTDS84002 Flexi Soft SICHERHEITS-STEUERUNGEN Online-Datenblatt FX3-XTDS84002 Flexi Soft A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T Technische Daten im Detail Merkmale Modul Art der Konfiguration Sicherheitstechnische Kenngrößen Bestellinformationen Typ

Mehr

Thermistor - Maschinenschutzgeräte TSG Seite 1 von 7

Thermistor - Maschinenschutzgeräte TSG Seite 1 von 7 ESGO GmbH Energietechnik und Schaltgeräte Oppach Straße der Freundschaft 8 Thermistor - Maschinenschutzgeräte TSG Seite 1 von 7 Merkmale Allgemeines Vorschriften S-TSG 1 TSG 2 TSG 3.4 DIN VDE 0660 Teil

Mehr

Mess- und Überwachungsrelais CM-WDS Zykluswächter mit Watchdog-Funktion

Mess- und Überwachungsrelais CM-WDS Zykluswächter mit Watchdog-Funktion Datenblatt Mess- und Überwachungsrelais CM-WDS Zykluswächter mit Watchdog-Funktion Das CM-WDS dient zur hardwaremäßigen, externen Überwachung der korrekten Funktionsweise von speicherprogrammierbaren Steuerungen

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011 , 2CDG 110 15x R0011 SA/S 8.10.2.1 2CDC 071 016 S001 Die 10-A-Schaltaktoren sind Reiheneinbaugeräte im Pro M- Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind zum Schalten von ohmschen, induktiven und

Mehr

Speise-Trennverstärker Ex

Speise-Trennverstärker Ex Speise-Trennverstärker Ex WG 21 Zur Speisung von eigen sicheren 2-Leiter-Messumformern und SMART-Transmittern. Die Vorteile Der WG 21 bietet sichere Trennung und hohe Isolation zwischen Eingang, Ausgang

Mehr

Sicherheits- Auswertegeräte

Sicherheits- Auswertegeräte Sicherheits- A1 SSZ- sind für den Betrieb mit SSZ-Sicherheits-Schaltmatten, -Schaltleisten und -Bumpern vorgesehen. Über eine 4-adrige oder zwei 2-adrige Leitungen werden die Signalgeber an das Auswertegerät

Mehr

Abmessungen. Elektrischer Anschluss

Abmessungen. Elektrischer Anschluss T/53 Abmessungen R,6 6,35 6, Kollektor Emitter 3 Anode 4 Kathode 3,6 6,3 optische Achse 4, 7, 6,,8,79 5, 3,5 4,48 4 3,9,5 8,5 Bestellbezeichnung T/53 Gabellichtschranke mit Festkabel Merkmale MiniaturBauform

Mehr

Fehlerstromschutzschalter mit Überstromauslöser FI/LS Reihe 8562

Fehlerstromschutzschalter mit Überstromauslöser FI/LS Reihe 8562 > Mit Fehlerstrom-Mess- und Auslöseeinrichtung > Mit 2-polig schaltendem Leitungsschutzschalter für Überlast und Kurzschluss www.stahl.de Der FI/LS-Schutzschalter ist der perfekte Schutz bei Erdschluss,

Mehr

Datenblatt EL Inverter 12V ZIG-Stecker, 2 Watt

Datenblatt EL Inverter 12V ZIG-Stecker, 2 Watt EL Inverter 12V ZIG-Stecker, 2 Watt im KFZ-Bereich Einsatz im Kraftfahrzeug über Zigarettenanzünder-Buchse. Betrieb von EL-Folien verschiedener Verwinkelbarer Zigarettenanzünder-Stecker (90 Grad-Knick)

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in V4A (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog-

Mehr

Serie 82 - Industrie-Zeitrelais, 5 A

Serie 82 - Industrie-Zeitrelais, 5 A Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion für hohe Industrieanforderungen Multifunktion: 4 Ablauffunktionen Multispannung: (24...240) V AC und (24 48) V DC Multizeitbereiche: 6 Bereiche, 0,1 s...10 h Für

Mehr

Serie 87 - Industrie-Zeitrelais 5-8 A

Serie 87 - Industrie-Zeitrelais 5-8 A Serie 87 - Industrie-Zeitrelais 5-8 A SERIE 87 Zeitrelais mit Multi- oder für höchste Industrieanforderungen bis 70 C Multifunktion: 8 Ablauffunktionen oder Multispannung: (24...240) V AC und (24 48) V

Mehr

Tabelle 139: DO479 Bestelldaten. Produktbezeichnung C-UL-US gelistet B&R ID-Code $40 Anzahl der Ausgänge gesamt in 2 Gruppen zu

Tabelle 139: DO479 Bestelldaten. Produktbezeichnung C-UL-US gelistet B&R ID-Code $40 Anzahl der Ausgänge gesamt in 2 Gruppen zu 8.2 DO479 8.2.1 Allgemeines Die DO479 ist ein Standard-Digitalausgangsmodul. 8.2.2 Bestelldaten Bestellnummer Kurzbeschreibung Abbildung 3DO479.6 2005 Digitales Ausgangsmodul, 16 Transistor-Ausgänge 24

Mehr