2015) de l'association du corps professoral de l'université de Fribourg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2015) de l'association du corps professoral de l'université de Fribourg"

Transkript

1 Recueil systématique..0 Statuts du mai 00 (Etat le mars 05) de l'association du corps professoral de l'université de Fribourg Statuten vom. Mai 00 (Stand am. März 05) des Vereins der Körperschaft der Professorinnen und Professoren der Universität Freiburg Vu les articles et de la loi du 9 novembre 997 sur l'université; Vu les articles à des Statuts du mars 000 de l Université; Arrête : gestützt auf Artikel und des Gesetzes vom 9. November 997 über die Universität; gestützt auf Artikel - der Statuten vom. März 000 der Universität; beschliesst: I. DISPOSITIONS GÉNÉRALES I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art.. Statut juridique Les professeur-e-s de l Université de Fribourg sont de plein droit membres de l association de droit public du corps professoral (ci-après: l association). Art.. But L association défend les intérêts et les droits des professeur-e-s et remplit les tâches attribuées par la loi. Par ailleurs, elle participe à la formation d opinion, dans les questions importantes, concernant l ensemble de l Université. Ce faisant, elle s efforce de soutenir l Université dans sa mission (art. de la loi sur l Université). Art.. Moyens financiers Les ressources financières de l association proviennent de l Université ainsi que des contributions de tiers. Art.. Rechtlicher Status Die Professoren und Professorinnen der Universität Freiburg sind von Gesetzes wegen Mitglied des öffentlich-rechtlichen Vereins der Körperschaft der Professorinnen und Professoren (im folgenden: der Verein). Art.. Zweck Der Verein vertritt die Interessen und die Rechte der Professoren und Professorinnen und nimmt die durch das Gesetz zugewiesenen Aufgaben wahr. Er wirkt ausserdem an der Meinungsbildung zu wichtigen, die Gesamtheit der Universität betreffenden Fragen mit. Dabei bemüht er sich, die Universität in ihrem Auftrag zu unterstützen (Art. des Universitätsgesetzes). Art.. Finanzielle Mittel Der Verein erhält seine finanziellen Mittel aus Beiträgen der Universität sowie allenfalls aus Zuwendungen Dritter.

2 Recueil systématique..0 L'association peut prélever une cotisation annuelle de fr au maximum. Le cas échéant, celle-ci est directement prélevée sur le salaire, le 0 juin de chaque année. La caisse est tenue soit par le président ou la présidente soit par le vice-président ou la vice-présidente. La comptabilitété annuelle fait l objet d un contrôle par des réviseur-e-s. Es kann ein Mitgliederbeitrag von höchstens CHF 50.- pro Jahr erhoben werden. Dieser wird ggf. am 0. Juni des Jahres direkt vom Gehalt abgezogen. Die Kasse wird durch den Präsidenten oder die Präsidentin oder den Vizepräsidenten oder die Vizepräsidentin geführt. Die Jahresrechnung wird von Revisoren oder Revisorinnen geprüft. II. LES MEMBRES Art.. Membres Sont membres de l association les professeur-e-s ordinaires, extraordinaires et associé-e-s. Les chargé-e-s de cours et les privatdocents, qui ne sont pas membres d un autre corps, sont représenté-e-s à raison de deux membres au maximum par Faculté. Ces derniers sont choisis par les membres du corps professoral des facultés pour la durée de deux ans et peuvent prendre part, sans droit de vote, aux assemblées de l association. II. MITGLIEDSCHAFT Art.. Mitgliedschaft Mitglieder des Vereins sind die ordentlichen, ausserordentlichen und assoziierten Professoren und Professorinnen. Die Lehrbeauftragten und Privatdozenten und -dozentinnen, die nicht Mitglieder einer anderen Körperschaft sind, sind durch höchstens zwei Mitglieder pro Fakultät vertreten. Diese werden für zwei Jahre durch die Mitglieder der Professorenschaft der Fakultäten bestimmt und können an den Versammlungen des Vereins teilnehmen, haben jedoch kein Stimmrecht. III. ORGANISATION III. ORGANISATION. L assemblée générale. Die Generalversammlung Art. 5. Généralités et convocation L assemblée générale est l organe suprême de l association. Elle est convoquée par le président ou la présidente au moins une fois par année. Le président ou la présidente convoque l assemblée dans un délai d'un mois, si 0 membres ou si la majorité du corps professoral d une faculté en font la demande, par écrit et en mentionnant l'objet des débats (assemblée générale extraordinaire). Art. 5. Allgemeines und Einberufung Die Generalversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie wird durch den Präsidenten oder die Präsidentin mindestens einmal im Jahr einberufen. Der Präsident oder die Präsidentin ist zur Einberufung innerhalb eines Monats verpflichtet, wenn 0 Mitglieder oder die Mehrheit der Professoren und Professorinnen einer Fakultät dies schriftlich und unter Angabe des Verhandlungsgegenstandes verlangen (ausserordentliche Generalversammlung).

3 Recueil systématique..0 Art. 6. Forme de la convocation La convocation aux assemblées générales ordinaires et extraordinaires a lieu au moins jours avant celles-ci; elle mentionne l ordre du jour. La convocation s effectue par une invitation écrite aux membres de l association. Art. 6. Form der Einberufung Die ordentlichen und ausserordentlichen Generalversammlungen sind mindestens Tage im Voraus unter Angabe der Traktandenliste einzuberufen. Die Einberufung erfolgt durch schriftliche Einladung an die Mitglieder des Vereins. Art. 7. Compétences Art. 7. Befugnisse L assemblée générale dispose en particulier des compétences suivantes: Die Generalversammlung hat insbesondere folgende Befugnisse:. elle délibère et décide sur les affaires qui concernent les professeur-e-s et peut. Sie berät und beschliesst über Angelegenheiten, die die Professoren und adopter des prises de positions, dont ses Professorinnen betreffen und kann représentants et représentantes doivent tenir compte; Stellungnahmen verabschieden, die die von ihr gewählten Vertreter und Vertreterinnen berücksichtigen müssen;. elle élit le président ou la présidente, le vice-président ou la vice-présidente et deux réviseur-e-s;. Sie wählt den Präsidenten oder die Präsidentin, den Vizepräsidenten oder die Vizepräsidentin und zwei Revisoren oder Revisorinnen;. elle élit les sénateurs et sénatrices chargé-e-s de représenter le corps professoral au sénat;. Sie wählt die Senatoren und Senatorinnen, die die Körperschaft der Professorinnen und Professoren im Senat vertreten;. elle nomme le comité;. Sie wählt das Komitee; 5. elle approuve le programme d activité du comité; 5. Sie genehmigt das Tätigkeitsprogramm des Komitees; 6. elle nomme les représentants ou représentantes dans les commissions; 6. Sie wählt die Vertreter und Vertreterinnen in die Kommissionen; 7. elle procède à la révision des statuts; 7. Sie nimmt Statutenänderungen vor; 8. elle approuve la comptabilité et le rapport annuel du comité; 8. Sie genehmigt die Rechnung und den Jahresbericht des Komitees; 9. elle décide de la perception de la cotisation et en fixe le montant, dans les limites de l'article al.. 9. Sie entscheidet über die Erhebung des Mitgliederbeitrages und setzt im Rahmen des Art. Abs. dessen Höhe fest. Art. 8. Déroulement de l assemblée générale L assemblée ne peut pas prendre de décision sur un objet qui ne figure pas à l ordre du jour. Au début de l assemblée, les membres présents peuvent cependant modifier à l unanimité l ordre du jour. Teneur selon décision du mars 05, ratifiée par le Sénat le mai 05. Art. 8. Ablauf der Generalversammlung Über einen nicht in der Traktandenliste aufgeführten Gegenstand darf die Generalversammlung keinen Beschluss fassen. Die anwesenden Mitglieder können jedoch zu Beginn der Versammlung die Traktandenliste mit einstimmigem Entscheid abändern. Fassung gemäss Entscheid vom. März 05, ratifiziert den Senat am. Mai 05.

4 Recueil systématique..0 Art. 9. Droit de vote A l assemblée générale, chaque membre dispose d une voix, l art. al. étant réservé. Un vote ou une élection aura lieu à bulletin secret si au moins un des membres présents en fait la demande. Art. 0. Votes et élections Sauf disposition contraire des présents statuts, les votes et les élections s effectuent à la majorité absolue des membres présents. Si, sur un objet, plusieurs propositions sont faites, le président ou la présidente met deux propositions en confrontation jusqu'à ce qu'il ne reste plus qu'une seule proposition. Pour les élections, la majorité relative suffit, dès le troisième tour de scrutin. Art. 9. Stimmrecht Jedes Mitglied verfügt in der Generalversammlung über eine Stimme, vorbehaltlich Art. Abs.. Eine Wahl oder Abstimmung ist geheim durchzuführen, wenn mindestens ein anwesendes Mitglied dies verlangt. Art. 0. Wahlen und Abstimmungen Vorbehaltlich abweichender Regelungen durch die vorliegenden Statuten entscheidet bei Abstimmungen und Wahlen die absolute Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Bestehen zum gleichen Verhandlungsgegenstand mehrere Anträge, so stellt der oder die Vorsitzende solange zwei Anträge einander gegenüber bis nur noch ein Antrag übrigbleibt. Bei Wahlen genügt im dritten Wahlgang das relative Mehr.. Le comité. Das Komitee Art.. Composition Le comité se compose de cinq membres, issus de chacune des Facultés et représentatifs de la diversité du corps professoral. Les membres du comité sont élus par l assemblée générale pour une durée de ans et ne sont rééligibles que deux fois. Art.. Présidence Le président ou la présidente et le viceprésident ou la vice-présidente sont élu-e-s par l assemblée générale pour deux ans. Ils ou elles ne sont rééligibles qu une fois. Art.. Zusammensetzung Das Komitee besteht aus fünf Mitgliedern; jede Fakultät ist mit einem Mitglied vertreten. Die Zusammensetzung des Komitees repräsentiert zudem die Vielfalt der Professorinnen und Professoren. Die Mitglieder des Komitees werden von der Generalversammlung für eine Dauer von Jahren gewählt und können für höchstens zwei weitere Mandate wiedergewählt werden. Art.. Präsidentschaft Der Präsident oder die Präsidentin und der Vizepräsident oder die Vizepräsidentin werden von der Generalversammlung für zwei Jahre gewählt. Sie können einmal wiedergewählt werden.

5 Recueil systématique..0 Le président ou la présidente assure la conduite des affaires courantes de l association. Pour toutes les questions importantes, il ou elle demande l accord du comité. Le président ou la présidente représente l association envers les tiers, pour autant qu une représentation particulière ne soit pas prévue. Les membres du comité soutiennent le président ou la présidente dans son travail. Si nécessaire, le président ou la présidente peut confier une partie des tâches au viceprésident ou à la vice-présidente ou à un autre membre du comité. Art.. Quorum Le quorum est atteint lorsque deux membres ainsi que le président ou la présidente ou le vice-président ou la viceprésidente sont présents. Der Präsident oder die Präsidentin gewährleistet die Ausführung der laufenden Geschäfte des Vereins. In allen wichtigen Fragen holt er oder sie die Zustimmung des Komitees ein. Der Präsident oder die Präsidentin vertritt den Verein nach aussen, sofern dieser nicht durch eine besondere Vertretung repräsentiert wird. Die Mitglieder des Komitees unterstützen den Präsidenten oder die Präsidentin in seiner oder ihrer Arbeit. Wenn nötig, kann der Präsident oder die Präsidentin einen Teil der Aufgaben dem Vizepräsidenten oder der Vizepräsidentin oder einem anderen Mitglied des Komitees übertragen. Art.. Beschlussfähigkeit Das Komitee ist beschlussfähig, wenn neben dem Präsidenten oder der Präsidentin oder dem Vizepräsidenten oder der Vizepräsidentin zwei weitere Mitglieder des Komitees anwesend sind. à l assemblée générale; 5. se préoccupe des développements universitaires qui concernent les professeur-e-s. Art.. Tâches Art.. Aufgaben Le comité: Das Komitee:. prépare les séances de l assemblée générale;. bereitet die Sitzungen der Generalversammlung vor;. liquide les affaires courantes;. erledigt die laufenden Geschäfte;. exécute les mandats (en particulier le programme d activité) qui lui sont. führt die Mandate (insbesondere das Tätigkeitsprogramm) aus, die ihm von confiés par l assemblée générale; der Generalversammlung übertragen werden;. le cas échéant, soumet des propositions. unterbreitet ggf. der Generalversammlung Vorschläge; 5. verfolgt die die Professoren und Professorinnen betreffenden universitären Entwicklungen. Art. 5. Séances Le président ou la présidente convoque le comité au moins une fois par semestre. Lors de chaque séance, les membres du comité sont informés des affaires courantes. Le comité invite le Rectorat pour une rencontre au moins une fois par année. Art. 5. Sitzungen Der Präsident oder die Präsidentin hat mindestens eine Sitzung pro Semester einzuberufen. In jeder Sitzung werden die Mitglieder des Komitees über die laufenden Geschäfte orientiert. Mindestens einmal pro Jahr soll eine Zusammenkunft mit dem Rektorat stattfinden. 5

6 Recueil systématique..0 Le président ou la présidente fixe au moins une fois par année une séance avec les sénateurs et sénatrices élu-e-s par l assemblée générale. Un procès-verbal des séances est dressé. Art. 6. Publicité Les procès-verbaux des séances du comité peuvent être consultés auprès du président ou de la présidente par chaque membre de l association. Der Präsident oder die Präsidentin setzt mindestens einmal pro Jahr eine Sitzung mit den von der Generalversammlung gewählten Senatoren und Senatorinnen an. Über die Sitzungen des Komitees wird Protokoll geführt. Art. 6. Öffentlichkeit Die Protokolle der Sitzungen des Komitees können von jedem Mitglied des Vereins beim Präsidenten oder der Präsidentin eingesehen werden. IV. DISPOSITIONS FINALES Art. 7. Adoption et modification des statuts L adoption ainsi que la modification des statuts requièrent une majorité des deux tiers des membres présents à l assemblée générale. Art. 8. Approbation Les statuts ainsi que leurs modifications doivent être soumis au Sénat pour ratification. Art. 9. Entrée en vigueur Les présents statuts entrent en vigueur dès leur ratification par le Sénat et abrogent les statuts du 8 janvier 999. Préavisés positivement par le Rectorat de l Université, le 5 juin 00. Ratifiés par le Sénat de l Université, le 6 juillet 00. IV. SCHLUSSBESTIMMUNGEN Art. 7. Annahme und Änderung der Statuten Zur Annahme und Änderung der Statuten bedarf es einer Zweidrittelmehrheit der in der Generalversammlung anwesenden Mitglieder. Art. 8. Genehmigung Die Statuten sowie deren Änderungen sind dem Senat zur Genehmigung vorzulegen. Ar. 9. Inkrafttreten Die vorliegenden Statuten treten mit der Genehmigung des Senats in Kraft und heben damit die Statuten vom 8. Januar 999 auf. Positiver Vorbescheid durch das Rektorat am 5. Juni 00. Genehmigt durch den Senat der Universität am 6. Juli 00. 6

du 23 février 2010 vom 23. Februar 2010

du 23 février 2010 vom 23. Februar 2010 Recueil systématique.5.0 Statuts Statuten du février 00 vom. Februar 00 de l'association du personnel administratif et technique de l Université de Fribourg des Vereins des administrativen und technischen

Mehr

du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 Geowissenschaften Naturwissenschaftlichen Fakultät

du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 Geowissenschaften Naturwissenschaftlichen Fakultät Statuts Statuten du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 du Département de géosciences des Departements für Geowissenschaften Le Conseil de la Faculté des sciences Vu l article 47 de la loi du 19 novembre

Mehr

du 14 janvier 2003 vom 14. Januar 2003

du 14 janvier 2003 vom 14. Januar 2003 Recueil systématique 4...0 Statuts Statuten du 4 janvier 00 vom 4. Januar 00 du Département de Gestion de l Université de Fribourg (Suisse) des Departements für Betriebswirtschaftslehre der Universität

Mehr

du 2 octobre 2017 vom 2. Oktober 2017

du 2 octobre 2017 vom 2. Oktober 2017 Recueil systématique..0 Règlement Reglement du octobre 07 vom. Oktober 07 du fonctionnement du Sénat et de son Bureau (RFS ; règlement du Sénat) betreffend die Arbeitsweise des Senats und des Senat-Büros

Mehr

du 15 mai 2002 vom 15. Mai 2002 Freiburg

du 15 mai 2002 vom 15. Mai 2002 Freiburg Statuts Statuten du 5 mai 00 vom 5. Mai 00 de la Crèche de l'université de Fribourg der Kinderkrippe der Universität Freiburg L Assemblée générale de l Association de la crèche universitaire Die Generalversammlung

Mehr

du 2 novembre 2015 vom 2. November 2015

du 2 novembre 2015 vom 2. November 2015 Statuts Statuten du 2 novembre 2015 vom 2. November 2015 du Département de biologie des Departements für Biologie Le Conseil de Faculté de la Faculté des Sciences Vu l art. 47 de la loi sur l Université

Mehr

du 8 juillet 2002 vom 8. Juli 2002

du 8 juillet 2002 vom 8. Juli 2002 Statuts Statuten du 8 juillet 00 vom 8. Juli 00 de l'institut interdisciplinaire d'éthique et des droits de l'homme des interdisziplinären Instituts für Ethik und Menschenrechte Les cinq Facultés de l

Mehr

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November Recueil systématique 4..0.4 Règlement du 5 décembre 006 (Etat au 6 novembre 0) pour les étudiants et étudiantes ayant le droit comme branche secondaire Reglement vom 5. Dezember 006 (Stand am 6. November

Mehr

Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Fédération des Églises protestantes de Suisse (FEPS)

Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Fédération des Églises protestantes de Suisse (FEPS) Mandat der Kommission für den Fonds für Frauenarbeit (FFA) des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Mandat de la Commission pour le Fonds pour le Travail des Femmes (FTF) de la Fédération

Mehr

Statuten des Schweizerischen Hängegleiter-Verbandes. Statuts de la Fédération Suisse de Vol Libre

Statuten des Schweizerischen Hängegleiter-Verbandes. Statuts de la Fédération Suisse de Vol Libre Statuten des Schweizerischen Hängegleiter-Verbandes Statuts de la Fédération Suisse de Vol Libre (gültig ab 25. März 2017) (en vigueur à compter du 25 mars 2017) I. Name, Sitz, Geschäftsjahr I. Nom, siège,

Mehr

I. DENOMINATION, SIEGE ET BUT I. NAME, SITZ UND ZWECK

I. DENOMINATION, SIEGE ET BUT I. NAME, SITZ UND ZWECK Statuts de l'association des Ami(e)s de l'observatoire Astronomique d'ependes (AOE) Statuten des Vereins der Freunde und Freundinnen der Sternwarte Ependes (FSE) I. DENOMINATION, SIEGE ET BUT I. NAME,

Mehr

CVP Schmitten Statuten der Christlichdemokratischen Volkspartei CVP 3185 Schmitten

CVP Schmitten Statuten der Christlichdemokratischen Volkspartei CVP 3185 Schmitten CVP Schmitten Statuten der Christlichdemokratischen Volkspartei CVP 3185 Schmitten Um die Lesbarkeit zu erleichtern, wird nur die männliche Form verwendet, wobei in allen Fällen jeweils die weibliche und

Mehr

du 2 mars 1998 vom 2. März 1998

du 2 mars 1998 vom 2. März 1998 Recueil systématique.. Directives du Rectorat Richtlinien des Rektorats du mars 998 vom. März 998 concernant l utilisation du fichier d adresses du personnel de l Université, des personnes rattachées à

Mehr

du 14 juin 2013 vom 14. Juni 2013 Institute for International Business Law (IBL) Institute for International Business Law (IBL)

du 14 juin 2013 vom 14. Juni 2013 Institute for International Business Law (IBL) Institute for International Business Law (IBL) Recueil systématique 4...6.0 Statuts Statuten du 4 juin 0 vom 4. Juni 0 Institute for International Business Law (IBL) Le Conseil de la Faculté de droit Vu la Loi du l9 novembre 997 sur l'université; Vu

Mehr

du 12 mars 2009 vom 12. März 2009

du 12 mars 2009 vom 12. März 2009 Recueil systématique...0. Statuts Statuten du mars 009 vom. März 009 de la Commission d évaluation de la formation pratique des enseignants et enseignantes du secondaire II en section française de l Université

Mehr

Verein Amici di Sciaredo

Verein Amici di Sciaredo Verein Amici di Sciaredo I. Name, Sitz, Zweck Art. 1 Name / Sitz Unter dem Namen Amici di Sciaredo besteht mit Sitz in Biel/Bienne ein Verein gemäss den Bestimmungen der Art. 60 ff des Schweizerischen

Mehr

du 29 janvier 2007 (Etat le 13 février 2013) vom 29. Januar 2007 (Stand am 13. Februar 2013)

du 29 janvier 2007 (Etat le 13 février 2013) vom 29. Januar 2007 (Stand am 13. Februar 2013) Recueil systématique 4..0..8 Règlement du 9 janvier 007 (Etat le 3 février 03) relatif au double diplôme de bachelor et de master Fribourg/Paris II Le Conseil de la Faculté de droit Vu la Convention du

Mehr

qui est-ce? Règle du jeu

qui est-ce? Règle du jeu qui est-ce? Jeu de révisions pour le niveau 5 e (début d'année) sur le thème de la présentation. Objectif : revoir les expressions apprises en 6 e (le nom, l'âge, la ville, le pays d'origine, les loisirs,

Mehr

Statuten des Clubs Nothveststein 1238

Statuten des Clubs Nothveststein 1238 Statuten des Clubs Nothveststein 1238 I. Name, Zweck und Sitz Artikel 1: Name und Zweck Unter dem Namen Club Nothveststein nachfolgend Nothveststein genannt, besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff.

Mehr

Verein Barmelweid. Statuten

Verein Barmelweid. Statuten Verein Barmelweid Statuten 14. Juni 2017 I. NAME, SITZ UND ZWECK Art. 1 Name Unter dem Namen «Verein Barmelweid» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Er ist im Handelsregister eingetragen.

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

STATUTEN VEREIN MITTAGSTISCH LANGMATT. Unter dem Namen. Verein Mittagstisch Langmatt

STATUTEN VEREIN MITTAGSTISCH LANGMATT. Unter dem Namen. Verein Mittagstisch Langmatt STATUTEN VEREIN MITTAGSTISCH LANGMATT Artikel 1 Name, Sitz, Dauer Unter dem Namen Verein Mittagstisch Langmatt besteht ein Verein (Verein) im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich. Die Dauer des

Mehr

AIPPI. Association Internationale pour la Protection de la Propriété Industrielle. Projet de nouveaux statuts Projet d'un nouveau règlement

AIPPI. Association Internationale pour la Protection de la Propriété Industrielle. Projet de nouveaux statuts Projet d'un nouveau règlement AIPPI Association Internationale pour la Protection de la Propriété Industrielle Annuaire 199411V Projet de nouveaux statuts Projet d'un nouveau règlement Proposed new Statutes Proposed new Regulations

Mehr

du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003

du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003 Règlement Reglement du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003 pour l obtention du diplôme de formation continue d informaticien/ informaticienne FFC. für den Erwerb des Weiterbildungs- Diploms als Informatiker/

Mehr

Gültig ab 1. Januar 2008 Änderungen aufgrund der Anpassung des höchstversicherten Verdienstes gemäss UVG

Gültig ab 1. Januar 2008 Änderungen aufgrund der Anpassung des höchstversicherten Verdienstes gemäss UVG Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Sozialversicherungen BSV Mathematik, Analysen, Statistik Tabellen zur Ermittlung der nach bisherigem Recht entrichteten IV-Taggelder (Besitzstandswahrung,

Mehr

Statuten des Vereins Swiss Physics Olympiad (SwissPhO)

Statuten des Vereins Swiss Physics Olympiad (SwissPhO) Statuten des Vereins Swiss Physics Olympiad (SwissPhO) Revision 28.11.2009 I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name Unter dem Namen "Swiss Physics Olympiad" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen

Mehr

du 7 février 2006 vom 7. Februar 2006

du 7 février 2006 vom 7. Februar 2006 Recueil systématique 6.8. Directives Richtlinien du 7 février 006 vom 7. Februar 006 concernant les maîtres et maîtresses de sports universitaires avec charge de cours de l'institut du Sport de l'université

Mehr

Fédération Valaisanne des Retraités Walliser Verband der Rentner

Fédération Valaisanne des Retraités Walliser Verband der Rentner Fédération Valaisanne des Retraités Walliser Verband der Rentner S T A T U T S Chapitre 1 Dispositions générales S T A T U T E N 1. Kapitel Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Nom et reconnaissance Art. 1 Name

Mehr

EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG DER SWISSQUOTE GROUP HOLDING AG Übersetzung des französischen Originaltextes

EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG DER SWISSQUOTE GROUP HOLDING AG Übersetzung des französischen Originaltextes EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG DER SWISSQUOTE GROUP HOLDING AG Übersetzung des französischen Originaltextes Donnerstag, 30. April 2009, 10.30 Uhr (Türöffnung ab 10.00 Uhr) im Hotel Savoy

Mehr

Statuten Gemeinnütziger Verein Togo. Statuten. Stand: Gemeinnütziger Verein Togo-Assist

Statuten Gemeinnütziger Verein Togo. Statuten. Stand: Gemeinnütziger Verein Togo-Assist Statuten Stand: 22.2. Gemeinnütziger Verein Togo-Assist 1 Art. 1 Name, Zweck und Sitz des Vereins 1. Unter dem Namen "Gemeinnütziger Verein Togo" besteht auf unbestimmte Dauer mit Sitz in der Gemeinde

Mehr

Mitglied des AGV können juristische Personen sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften werden, die sich im Einzugsgebiet als Arbeitgeber betätigen.

Mitglied des AGV können juristische Personen sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften werden, die sich im Einzugsgebiet als Arbeitgeber betätigen. STATUTEN I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen «Arbeitgeber- Verband Rorschach und Umgebung» (nachfolgend AGV) besteht seit dem 11. Dezember 1939 ein Verein im Sinne von Art. 60

Mehr

du 10 février 2015 vom 10. Februar 2015

du 10 février 2015 vom 10. Februar 2015 Recueil systématique 5.8. Règlement Reglement du 0 février 05 vom 0. Februar 05 concernant la formation continue à l Université de Fribourg über die Weiterbildung an der Universität Freiburg Le Rectorat

Mehr

du 19 mai 2015 vom 19. Mai 2015

du 19 mai 2015 vom 19. Mai 2015 Recueil systématique..0.5 Règlement Reglement du 9 mai 05 vom 9. Mai 05 pour l obtention du Certificat de Formation continue (Certificate of Advanced Studies, ci-après CAS) en «Transformation des conflits

Mehr

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche Recueil systématique 5.. Directives Richtlinien Du 6 juin 0 Vom 6. Juni 0 relatives aux délais, taxes et demandes de congé dans le domaine de l admission betreffend Fristen, Gebühren und Urlaubsgesuche

Mehr

Satzung des Vereins Le Carrefour e.v. Statuts de l association Le Carrefour e.v. 1. Nom, siège, année d exercice. 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung des Vereins Le Carrefour e.v. Statuts de l association Le Carrefour e.v. 1. Nom, siège, année d exercice. 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung des Vereins Le Carrefour e.v. Statuts de l association Le Carrefour e.v. 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein trägt den Namen «Le Carrefour Francophone de Hanovre et sa région», kurz genannt

Mehr

Statuten. des. s Drü-33-Clübli

Statuten. des. s Drü-33-Clübli Statuten des s Drü-33-Clübli I. NAME, SITZ UND ZWECK Art. 1 Name, Sitz Unter dem Namen s Drü-33-Clübli besteht mit Sitz in Suhr ein Verein gemäss den Bestimmungen der Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Mehr

du 24 février 2015 vom 24. Februar 2015 I. RATTACHEMENT ET MISSIONS I. ZUORDNUNG UND AUFGABEN

du 24 février 2015 vom 24. Februar 2015 I. RATTACHEMENT ET MISSIONS I. ZUORDNUNG UND AUFGABEN Recueil systématique 7.. Statuts Statuten du février 0 vom. Februar 0 du Centre de langues de l'université de Fribourg des Sprachenzentrums der Universität Freiburg Le Rectorat de l'université de Fribourg

Mehr

Verein Landart Grindelwald

Verein Landart Grindelwald Verein Landart Grindelwald Statuten Inhaltsübersicht Artikel 1 Name, Sitz 2 Zweck 3 Erwerb der Mitgliedschaft 4 Austritt 5 Ausschliessung 6 Anspruch auf das Vereinsvermögen 7 Mitgliederbeitrag 8 Weitere

Mehr

statuten statuts Verein Bobath-TherapeutInnen Schweiz Association Thérapeutes Bobath Suisse

statuten statuts Verein Bobath-TherapeutInnen Schweiz Association Thérapeutes Bobath Suisse statuten statuts Verein Bobath-TherapeutInnen Schweiz Association Thérapeutes Bobath Suisse info@ndtswiss.ch www.ndtswiss.ch Statuten Revidierte Fassung zu Handen der Mitgliederversammlung 2013 Statuts

Mehr

STATUTEN VEREIN KINDERPROJEKT BARRANQUILLA

STATUTEN VEREIN KINDERPROJEKT BARRANQUILLA STATUTEN VEREIN KINDERPROJEKT BARRANQUILLA Artikel 1 Name und Zweck des Vereins 1.1. Unter dem Namen Verein Kinderprojekt Barranquilla besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Mehr

Statuten des Vereins. Freunde Bruno Weber Park. I. Name, Sitz und Zweck

Statuten des Vereins. Freunde Bruno Weber Park. I. Name, Sitz und Zweck Statuten des Vereins Freunde Bruno Weber Park I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen "Freunde Bruno Weber Park" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Spreitenbach.

Mehr

STATUTEN / STATUTS. Mai 2012

STATUTEN / STATUTS. Mai 2012 STATUTEN / STATUTS Mai 2012 Statuten des Vereins Jugend und Wirtschaft Statuts de l Association Jeunesse et Economie Art. 1 NAME UND SITZ DES VEREINS Unter dem Namen Verein Jugend und Wirtschaft besteht

Mehr

Datenschutz-Forum STATUTEN DATENSCHUTZ-FORUM SCHWEIZ

Datenschutz-Forum STATUTEN DATENSCHUTZ-FORUM SCHWEIZ STATUTEN DATENSCHUTZ-FORUM SCHWEIZ Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Name und Sitz Art. 2 Zweck Mitgliedschaft Art. 3 Grundsatz Art. 4 Einzelmitglieder Art. 5 Kollektivmitglieder Art. 6 Ehrenmitglieder Art.

Mehr

Offizieller. Statuten

Offizieller. Statuten Offizieller Inhaltsverzeichnis Seite I. Allgemeine Bestimmungen 2 II. Mitgliedschaft 2 III. Finanzmittel und Haftung 3 IV. Organisation 3 a. Mitgliederversammlung 3 b. Vorstand 4 c. Ausschuss 5 d. Revisionsstelle

Mehr

Registre de Commerce et des Sociétés. Formulaire réservé au dépôt électronique (Formular ausschliesslich zur elektronischen Abgabe)

Registre de Commerce et des Sociétés. Formulaire réservé au dépôt électronique (Formular ausschliesslich zur elektronischen Abgabe) Adresse postale: Registre de Commerce et des Sociétés L-2961 Tél (+352) 26 428-1 Fax (+352) 26 42 85 55 www.rcsl.lu Registre de Commerce et des Sociétés R C S Formulaire réservé au dépôt électronique (Formular

Mehr

Statuten Sportanlagen Engi, Sektion Golf

Statuten Sportanlagen Engi, Sektion Golf Statuten Sportanlagen Engi, Sektion Golf I. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen "golf engi" besteht ein Verein gemäss vorliegender Statuten und im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Engi, Glarus Süd.

Mehr

S T A T U T E N. vom 19. April HINDERNISFREI BAUEN LUZERN Verein, Sternmattstrasse 50, 6005 Luzern, ,

S T A T U T E N. vom 19. April HINDERNISFREI BAUEN LUZERN Verein, Sternmattstrasse 50, 6005 Luzern, , S T A T U T E N vom 19. April 2016 HINDERNISFREI BAUEN LUZERN Verein, Sternmattstrasse 50, 6005 Luzern, 041 360 79 88, www.hblu.ch I. Name und Sitz Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Hindernisfrei Bauen

Mehr

Statuten der Sozialdemokratischen Partei Appenzell A.Rh.

Statuten der Sozialdemokratischen Partei Appenzell A.Rh. Appenzell Ausserrhoden Statuten der Sozialdemokratischen Partei Appenzell A.Rh. I NAME, RECHTSFORM UND ZIEL Art. Unter dem Namen Sozialdemokratische Partei des Kantons Appenzell Ausserrhoden (SP AR) besteht

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015 Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2014-2015 Université de Fribourg Faculté DE DROIT Universität Freiburg Rechtswissenschaftliche

Mehr

EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG DER SWISSQUOTE GROUP HOLDING AG

EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG DER SWISSQUOTE GROUP HOLDING AG EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG DER SWISSQUOTE GROUP HOLDING AG Mittwoch, 25. April 2007, 16.00 Uhr (Türöffnung ab 15.30 Uhr) im Hotel Widder, 8001 Zürich TRAKTANDENLISTE 1. Präsentation

Mehr

Unter dem Namen VOILA ZUG besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zug.

Unter dem Namen VOILA ZUG besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zug. I. Name Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen VOILA ZUG besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zug. Art. 2 Der Verein bezweckt die Aktivierung von Gesundheitsförderung (GF) und Suchtprävention

Mehr

Statuten. der. Interessengemeinschaft Effektive Mikroorganismen Schweiz, IG-EM.ch

Statuten. der. Interessengemeinschaft Effektive Mikroorganismen Schweiz, IG-EM.ch Statuten der Interessengemeinschaft Effektive Mikroorganismen Schweiz, IG-EM.ch Inhaltsverzeichnis I NAME, SITZ UND ZWECK DES VEREINS... 3 ART. 1 NAME UND SITZ... 3 ART. 2 ZWECK... 3 ART. 3 VERBINDUNGEN...

Mehr

STATUTEN. Verein Schweizer Theatertreffen

STATUTEN. Verein Schweizer Theatertreffen STATUTEN Verein Schweizer Theatertreffen mit Sitz in Bern 1. Name und Sitz Unter dem Namen Schweizer Theatertreffen besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Bern. 2. Zweck

Mehr

Walking Mettauertal/Gansingen Statuten

Walking Mettauertal/Gansingen Statuten Walking Mettauertal/Gansingen Statuten 1. Name, Sitz und Zweck 1.1. Name, Sitz 1.2. Zweck 2. Mitgliedschaft 2.1. Vereinsmitglieder 2.2. Beginn und Ende der Mitgliedschaft 3. Mittel 3.1. Mittel des Vereins

Mehr

Vereinsstatuten Gültig ab

Vereinsstatuten Gültig ab Vereinsstatuten Gültig ab 23.04.2015 Verein Startnetzwerk Thurgau mit Sitz in Weinfelden 1. Name und Sitz Unter dem Namen Startnetzwerk Thurgau besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz

Mehr

Statuten Gewerbeverein Gossau

Statuten Gewerbeverein Gossau Statuten Gewerbeverein Gossau Stand: April 2001 STATUTEN GEWERBEVEREIN GOSSAU Artikel 1: Name Der Gewerbeverein Gossau ist ein Verein im Sinne von Artikel 60ff ZGB. Er bildet eine Sektion des Kantonal

Mehr

Statuten des Vereins Konkret

Statuten des Vereins Konkret Statuten des Vereins Konkret 1 Allgemeine Bestimmungen 1.1 Name und Sitz Der Verein Konkret ist ein Verein nach Art. 60 ff ZGB, mit Sitz in an der Schwerzistrasse 60, 8606 Nänikon (Uster ZH). 1.2 Ziel

Mehr

Tables pour la fixation des allocations journalières APG

Tables pour la fixation des allocations journalières APG Tabellen zur Ermittlung der EO-Tagesentschädigungen Tables pour la fixation des allocations journalières APG Gültig ab 1. Januar 2009 Valable dès le 1 er janvier 2009 318.116 df 10.08 Als Normaldienst

Mehr

Ruhezeiten Temps de repos. Basel 2012

Ruhezeiten Temps de repos. Basel 2012 Ruhezeiten Temps de repos Basel 2012 1 1. Mai 1892 Basel 2 1892 2012 120 Jahre später: Ziel erreicht? 120 ans plus tard: Le but est-il atteint? 3 3 x 8 h 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 2 4 6 8 4 3 x

Mehr

Tabellen zur Ermittlung der IV-Taggelder Tables pour la fixation des indemnités journalières AI

Tabellen zur Ermittlung der IV-Taggelder Tables pour la fixation des indemnités journalières AI Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Sozialversicherungen BSV Mathematik, Analysen, Statistik Tabellen zur Ermittlung der IV-Taggelder Tables pour la fixation des indemnités journalières

Mehr

Statuten Verein Kunstkiosk Baar

Statuten Verein Kunstkiosk Baar Statuten Verein Kunstkiosk Baar I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 1. Unter dem Namen Kunstkiosk Baar besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. 2. Der Sitz des Vereins ist Baar. Art. 2 1. Der Verein

Mehr

Statuten. 1 Der am 7. Juni 2001 gegründete Zaeslin Alumni Club ist ein Verein in Sinne von Art. 60 ff. ZGB. 2 Der Verein hat seinen Sitz in Basel.

Statuten. 1 Der am 7. Juni 2001 gegründete Zaeslin Alumni Club ist ein Verein in Sinne von Art. 60 ff. ZGB. 2 Der Verein hat seinen Sitz in Basel. ZAESLIN ALUMNI CLUB Statuten I. Allgemeines Art. 1 - Name und Sitz 1 Der am 7. Juni 2001 gegründete Zaeslin Alumni Club ist ein Verein in Sinne von Art. 60 ff. ZGB. 2 Der Verein hat seinen Sitz in Basel.

Mehr

Freie Landschaft Schweiz Paysage Libre Suisse Schweizerischer Verband für eine vernünftige Energiepolitik und Raumplanung

Freie Landschaft Schweiz Paysage Libre Suisse Schweizerischer Verband für eine vernünftige Energiepolitik und Raumplanung Freie Landschaft Schweiz Paysage Libre Suisse Schweizerischer Verband für eine vernünftige Energiepolitik und Raumplanung STATUTEN ****************************** Artikel 1 Name und Sitz Unter dem Namen

Mehr

1 Statut juridique et siège 1 Rechtsstellung und Sitz

1 Statut juridique et siège 1 Rechtsstellung und Sitz Fremdsprachenunterricht an Hochschulen in der Schweiz (IG-FHS) Enseignement des langues dans les Hautes Ecoles en Suisse (GI-ELHE) Interessengruppe der Groupe d intérêt de la STATUTS Vereinigung für Angewandte

Mehr

AUTISMUSHILFE OSTSCHWEIZ. Vereinsstatuten

AUTISMUSHILFE OSTSCHWEIZ. Vereinsstatuten AUTISMUSHILFE OSTSCHWEIZ Vereinsstatuten 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Autismushilfe Ostschweiz besteht ein Verein im Sinne von Art 60 ff ZGB mit Sitz an der jeweiligen

Mehr

Statuten. TCS Landesteil Bern-Mittelland

Statuten. TCS Landesteil Bern-Mittelland Statuten TCS Landesteil Bern-Mittelland vom 27.4.2010 Inhalt 1. Allgemeines...3 1.1. Name, Rechtsform und Sitz...3 1.2. Zweck...3 2. Mitgliedschaft...3 2.1. Aufnahme...3 2.2. Mitgliederbeiträge...3 2.3.

Mehr

Reglement der Kommissionen der AGEF Règlement des commissions de l AGEF

Reglement der Kommissionen der AGEF Règlement des commissions de l AGEF Reglement der Kommissionen der AGEF Règlement des commissions de l AGEF Erasmus Student Network Fribourg Erasmus Student Network Fribourg Präambel Vorliegende Statuten verwenden bei unbestimmten natürlichen

Mehr

du 25 mai 2010 vom 25. Mai 2010

du 25 mai 2010 vom 25. Mai 2010 Recueil systématique 9... Accord Abkommen du mai 00 vom. Mai 00 entre l Université de Fribourg/Suisse et l Institut Catholique de Paris zwischen der Universität Freiburg/ Schweiz und dem Institut Catholique

Mehr

Statuten Solothurner Mädchenchor Seite 1

Statuten Solothurner Mädchenchor Seite 1 Statuten Solothurner Mädchenchor Seite 1 Statuten des Vereins Solothurner Mädchenchor I. Name, Sitz, Zweck Art. 1. Name und Sitz Unter dem Namen «Solothurner Mädchenchor» besteht ein Verein im Sinne von

Mehr

STATUTEN. KMU Netzwerk Hebelstrasse Basel

STATUTEN. KMU Netzwerk Hebelstrasse Basel STATUTEN KMU Netzwerk Hebelstrasse 79 4056 Basel www.kmu-netz.ch office@kmu-netz.ch Seite 2 INHALT Artikel 1 - Verein 4 1.1 Name und Sitz 4 1.2 Zweck 4 Artikel 2 - Mitgliedschaft 4 2.1 Aktiv-Mitglieder

Mehr

Magische weiße Karten

Magische weiße Karten Magische weiße Karten Bedienungsanleitung Ein Stapel gewöhnlicher Karten wird aufgedeckt, um die Rückseite und die Vorderseite zu zeigen. Wenn eine Karte ausgewählt wurde, ist der Magier in der Lage, alle

Mehr

Der Rennstall für Rennpferdefreunde Stall MUSTER

Der Rennstall für Rennpferdefreunde Stall MUSTER Der Rennstall für Rennpferdefreunde Stall MUSTER STATUTEN I Allgemeines Art. 1 Name und Sitz Art. 2 Zweck 1. Unter dem Namen Stall MUSTER besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB. 2. Sitz des Stall

Mehr

S T A T U T E N STROH+PAILLE+PAGLIA FACHVERBAND STROHBAU SCHWEIZ I. NAME UND SITZ. Name Sitz II. ZWECK UND MITTEL

S T A T U T E N STROH+PAILLE+PAGLIA FACHVERBAND STROHBAU SCHWEIZ I. NAME UND SITZ. Name Sitz II. ZWECK UND MITTEL FACHVERBAND STROHBAU SCHWEIZ S T A T U T E N I. NAME UND SITZ Name Sitz II. ZWECK UND MITTEL Zweck Tätigkeit Haftung Finanzen III. MITGLIEDSCHAFT Grundsatz Ende der Mitgliedschaft IV. VEREIN Organe Generalversammlung

Mehr

Statuten des Vereins für Eltern und Kinder Stetten

Statuten des Vereins für Eltern und Kinder Stetten Statuten des Vereins für Eltern und Kinder Stetten 1. Name und Sitz Unter dem Namen Verein für Eltern und Kinder Stetten besteht mit Sitz in Stetten ein Verein gemäss den Bestimmungen der Art. 60 ff. des

Mehr

Statuten des Vereins Altersheim Rotmonten

Statuten des Vereins Altersheim Rotmonten Statuten des Vereins Altersheim Rotmonten Art. 1 Sitz Unter dem Namen Verein Altersheim Rotmonten besteht ein gemeinnütziger Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in 9010 St. Gallen, Kirchlistrasse 14.

Mehr

Statuten der Spitex Hochdorf und Umgebung

Statuten der Spitex Hochdorf und Umgebung Statuten der Spitex Hochdorf und Umgebung I Allgemeines Art. 1 Name und Sitz des Vereins Unter dem Namen Spitex Hochdorf und Umgebung besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Hochdorf.

Mehr

Statuten Verein Naturschule St. Gallen

Statuten Verein Naturschule St. Gallen Statuten Verein Naturschule St. Gallen l. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen "Verein Naturschule St. Gallen" besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff ZGB mit Sitz in St. Gallen. ll. Ziel, Zweck,

Mehr

du 3 février 2009 vom 3. Februar 2009

du 3 février 2009 vom 3. Februar 2009 Directives Richtlinien du 3 février 2009 vom 3. Februar 2009 concernant l engagement selon le principe du "tenure track" über die Anstellung nach dem Prinzip des "tenure track" Le Rectorat de l Université

Mehr

Statuten der Schweizerischen Plattform der Ausbildungen im Sozialbereich

Statuten der Schweizerischen Plattform der Ausbildungen im Sozialbereich Statuten der Schweizerischen Plattform der Ausbildungen im Sozialbereich Art. 1 Bezeichnung Unter dem Namen "Schweizerische Plattform der Ausbildungen im Sozialbereich" (SPAS) besteht ein Verein im Sinne

Mehr

STATUTEN. Der Verein engagiert sich in der Freizeitgestaltung für Familien der Gemeinde Kallnach.

STATUTEN. Der Verein engagiert sich in der Freizeitgestaltung für Familien der Gemeinde Kallnach. STATUTEN 1. Name, Sitz und Zweck Art. 1.1 Unter dem Namen Elternkreis Kallnach/Niederried besteht gemäss Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Kallnach ein Verein. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

Mehr

Badminton-Club Trimbach

Badminton-Club Trimbach Badminton-Club Trimbach Statuten I. Name, Zweck, Sitz, Haftbarkeit, Vereinsjahr Name und Rechtsnatur 1. Der Badminton-Club Trimbach (nachstehend BCT genannt) ist ein konfessionell und politisch neutraler

Mehr

Statuten des Vereines Forsthaus Hölli

Statuten des Vereines Forsthaus Hölli Statuten des Vereines Forsthaus Hölli Inhaltsübersicht Artikel 1 Name, Sitz 2 Zweck 3 Erwerb der Mitgliedschaft 4 Austritt 5 Ausschliessung 6 Anspruch auf das Vereinsvermögen 7 Mitgliederbeitrag 8 Weitere

Mehr

Verein Ziegler-Freiwillige

Verein Ziegler-Freiwillige Verein Ziegler-Freiwillige Statuten I. Name, Sitz und Zweck Name, Sitz Art. 1 Unter dem Namen Ziegler-Freiwillige, nachfolgend Verein genannt, besteht in Bern ein Verein gemäss den Bestimmungen Art. 60

Mehr

TOURNOIS HANDICAP. 08 au 13 mars RE-ENTRY 6 PARTIES ENTREE 50.- RE-ENTRY 40.- JUNIORS ème MIAMI LOW COST

TOURNOIS HANDICAP. 08 au 13 mars RE-ENTRY 6 PARTIES ENTREE 50.- RE-ENTRY 40.- JUNIORS ème MIAMI LOW COST 08 au 13 mars TOURNOIS HANDICAP 2ème 2016 RE-ENTRY 6 PARTIES ENTREE 50.- RE-ENTRY 40.- JUNIORS 20.- MIAMI LOW COST 2ème MIAMI LOW COST Tournoi avec handicap et Re-entry Du 8 au 13.03.2016 REGLEMENT Ce

Mehr

Statuten des Verbandes der Fachhochschuldozierenden Nordwestschweiz fh-ch-nw

Statuten des Verbandes der Fachhochschuldozierenden Nordwestschweiz fh-ch-nw Statuten des Verbandes der Fachhochschuldozierenden Nordwestschweiz fh-ch-nw Name, Sitz 1 Unter dem Namen Verband der Fachhochschuldozierenden Nordwestschweiz fh-ch-nw besteht ein Verein im Sinne von Art.60

Mehr

Statuten. Collective

Statuten. Collective Statuten Collective Rechtsform, Zweck und Sitz Art. 1 Rechtsform, Name und Sitz Unter dem Namen Collective besteht ein nicht gewinnorientierter, gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz

Mehr

Vereinsstatuten 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Vereinsstatuten 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Vereinsstatuten 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Asperger-Hilfe Nordwestschweiz besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz an der jeweiligen Adresse des Vereinspräsidenten

Mehr

Statuten 1 der Konferenz kantonaler Volkswirtschaftsdirektorinnen und Volkswirtschaftsdirektoren (VDK)

Statuten 1 der Konferenz kantonaler Volkswirtschaftsdirektorinnen und Volkswirtschaftsdirektoren (VDK) Statuten 1 der Konferenz kantonaler Volkswirtschaftsdirektorinnen und Volkswirtschaftsdirektoren (VDK) I. Allgemeine Bestimmungen Artikel 1 Bestand, Mitgliedschaft und Sitz 1 Unter dem Namen Konferenz

Mehr

Statuten des Vereins Sitterbugs

Statuten des Vereins Sitterbugs Statuten des Vereins Sitterbugs I. Name, Zweck und Mittel Art. 1 Name Art. 2 Zweck Art. 3 Mittel Unter dem Namen Sitterbugs besteht auf unbestimmte Dauer mit Sitz in St. Gallen ein Verein im Sinne von

Mehr

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Recueil systématique.0. Loi du 9 novembre 997 (Etat le 7 juin 0) sur l'université Gesetz vom 9. November 997 (Stand am 7. Juni 0 über die Universität Le Grand Conseil du canton de Fribourg Vu le message

Mehr

STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ

STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ Geschäftsstelle T +41 44 211 40 11 Kappelergasse 14 F +41 44211 8018 8001 Zürich info@ks-cs.ch STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ Art.1 Name und Sitz Unter dem Namen Kommunikation Schweiz

Mehr

VEREIN SAH REGION BASEL

VEREIN SAH REGION BASEL VEREIN SAH REGION BASEL S t a t u t e n : A. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen SAH Region Basel besteht ein gemeinnütziger Verein gemäss ZGB Art.60ff mit Sitz in Basel. Art. 2 Der Verein SAH

Mehr

Statuten des Vereins Kultur Bildung Arbeit Bümpliz/Bethlehem (KuBA)

Statuten des Vereins Kultur Bildung Arbeit Bümpliz/Bethlehem (KuBA) Statuten des Vereins Kultur Bildung Arbeit Bümpliz/Bethlehem (KuBA) Präambel Die nachstehenden Statuten sind Ausdruck des Bestrebens für die Tätigkeit zweier Vereine eine gemeinsame Plattform zu finden,

Mehr

Statuten Trägerverein Theater Duo Fischbach

Statuten Trägerverein Theater Duo Fischbach Statuten Trägerverein Theater Duo Fischbach Inhaltsübersicht Artikel 1 Name, Sitz 2 Zweck 3 Erwerb der Mitgliedschaft 4 Austritt 5 Ausschliessung 6 Anspruch auf das Vereinsvermögen 7 Mitgliederbeitrag

Mehr

4. Liegendmatch 4er match olympique

4. Liegendmatch 4er match olympique 4. Liegendmatch 4er match olympique Liegendmatch / match olympique (60Schuss ISSF / 60coups, ISSF) 24./25. Juli und 01./07./08./09. August 2015 24/25 juillet et 01/07/08/09 août 2015 50m Gewehr / carabine

Mehr

Statuten - Fédération Suisse de Speeddown - Statuts

Statuten - Fédération Suisse de Speeddown - Statuts Art. 1. PERSONALITE ET SIEGE 1.1 FSSD (Fédération Suisse de Speeddown) est une fédération au sens des articles 69-79 code civil suisse, neutre sur le plan confessionnel et politique. Elle ne poursuit aucun

Mehr

Lachen, 16. Januar 2002 revidiert 17. Februar Statuten

Lachen, 16. Januar 2002 revidiert 17. Februar Statuten Lachen, 16. Januar 2002 revidiert 17. Februar 2016 Statuten 1 Name, Sitz Unter dem Namen Computeria Ausserschwyz besteht ein Verein im Sinne von Art.60 ff. ZGB mit Sitz am jeweiligen Wohnort der Präsidentin/des

Mehr

S T A T U T E N. Partei der Stadt Gossau

S T A T U T E N. Partei der Stadt Gossau FDP.Die Liberalen Ortspartei Gossau-Arnegg S T A T U T E N der Freisinnig-Demokratischen Partei der Stadt Gossau Allgemeine Bestimmungen Zweck, Sitz Art. 1 Die Freisinnig-Demokratische Partei der Stadt

Mehr

STATUTEN. 3. Fassung Seite 1

STATUTEN. 3. Fassung Seite 1 STATUTEN Die vorliegenden Statuten wurden an der Generalversammlung vom 20. März 2014genehmigt und ersetzten die Statuten vom 12. April 2012. Das Spesenreglement vom 12.04.2012 wird aufgehoben. 3. Fassung

Mehr

(Fassung vom 12. Dezember 2015)

(Fassung vom 12. Dezember 2015) STATUTEN WAFFENLAUF-VEREIN SCHWEIZ (Fassung vom 12. Dezember 2015) 1 / 8 Statuten Waffenlauf-Verein Schweiz I. Name, Sitz, Grundlagen, Zweck und Mittel Artikel 1 Name und Sitz Der Waffenlauf-Verein Schweiz

Mehr