Vorfälle auf Eisenbahnkreuzungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorfälle auf Eisenbahnkreuzungen"

Transkript

1 V Vorfälle auf Eisenbahnkreuzungen Bericht. Halbjahr 6 Bundesanstalt für Verkehr Sicherheitsuntersuchungsstelle des Bundes Wien, Trauzlgasse Tel.: +4//6-69 Fax: +4// Homepage: http.//versa.bmvit.gv.at Version.,..6 GZ.: BMVIT-4.9/-IV/BAV/UUB/SCH/6 Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

2 SUB Vorfälle auf EK Bericht. Halbjahr 6. Halbjahr 6. Gemeldete Vorfälle. Halbjahr 6 Infrastrukturbetreiber Kollision mit Gesamt EK mit Gemeldete Vorfälle. Halbjahr 6 getötet schwer leicht ÖBB PKW 4 - LKW Bus Fahrrad Gesamt 4 Privatbahnen PKW LKW Bus Fahrrad Gesamt Anschlussbahnen PKW LKW Bus Fahrrad Gesamt _SUB_EK-Unfälle _.HJ 6_..docx

3 SUB Vorfälle auf EK Bericht. Halbjahr 6. Vergleich. Halbjahr 6 mit. Halbjahr bis (Tabelle) Vergleich. Halbjahr 6 mit. Halbjahr bis Infrastrukturbetreiber Jahr Gesamt EK mit getötet schwer leicht ÖBB Privatbahnen Anschlussbahnen *) Ohne Suizid. 6_SUB_EK-Unfälle _.HJ 6_..docx

4 SUB Vorfälle auf EK Bericht. Halbjahr 6. Vergleich. Halbjahr 6 mit. Halbjahr bis (Grafik) Unfälle auf EK - ÖBB Gesamt EK mit getötet (ohne Suizid) schwer leicht Unfälle auf EK - Privatbahnen Gesamt EK mit getötet (ohne Suizid) schwer 4 6 leicht Unfälle auf EK - Anschlussbahnen,,, 4, 6 Gesamt EK mit getötet schwer leicht (ohne Suizid) 6_SUB_EK-Unfälle _.HJ 6_..docx 4

5 SUB Vorfälle auf EK Bericht. Halbjahr 6.4 Auswertung EK-/EK-Benutzer. Halbjahr 6 Auswertung. Halbjahr 6 (Art der / Benutzer der EK) Infrastrukturbetreiber Benutzer der EK Sicht Akustik Bewachung Sonstige*) LZA**) HSA**) VSA**) ÖBB PKW LKW Bus Fahrrad Privatbahnen PKW LKW Bus Fahrrad Anschlussbahnen PKW LKW Bus Fahrrad *) Sonstige - z.b. Privatwegtafel, **) LZA - Lichtzeichenanlage, HSA - Halbschrankenanlage, VSA - Vollschrankenanlage. Auswertung Privatbahnen. Halbjahr 6 Auswertung. Halbjahr 6 (Privatbahnen) Infrastrukturbetreiber Kollision mit Gesamt EK mit getötet *) schwer leicht GKB Bus MBS LKW NÖVOG PKW NSB PKW ROeEE PKW SLB PKW StH PKW StLB PKW WLB PKW Gesamt 6 9-6_SUB_EK-Unfälle _.HJ 6_..docx

6 SUB Vorfälle auf EK Bericht. Halbjahr 6.6 Auswertung Bundesländer. Halbjahr 6 Auswertung. Halbjahr 6 (Bundesländer) Bundesland Infrastrukturbetreiber Gesamt EK mit getötet *) schwer leicht W ÖBB Privatbahnen NÖ ÖBB - Privatbahnen OÖ ÖBB - 6 Privatbahnen 6 - S ÖBB Privatbahnen Anschlussbahnen T ÖBB Privatbahnen V ÖBB Privatbahnen K ÖBB 6 - Privatbahnen ST ÖBB - - Privatbahnen - - B ÖBB Privatbahnen Gesamt 49 6_SUB_EK-Unfälle _.HJ 6_..docx 6

7 SUB Vorfälle auf EK Bericht. Halbjahr 6 Suizide Im. Halbjahr 6 wurden der SUB zwei Suizide auf EK gemeldet. Schlussfolgerungen. Halbjahr 6 - Gegenüber dem Vergleichszeitraum ist die Anzahl der Unfälle auf EK bei den ÖBB rückläufig (-), bei den Privatbahnen gleichbleibend. - Das Verhältnis zwischen Unfällen auf EK mit und Unfällen auf beläuft sich auf ca. 4 % Unfälle auf EK mit und ca. 6 % Unfälle auf. - Die Anzahl der bei Unfällen auf EK getöteten Personen ist gegenüber dem Vergleichszeitraum stark fallend (-). - Die Ursachen für Unfälle auf EK liegen zu 9 % im Bereich der Straßenverkehrsteilnehmer (Missachtung des Haltgebotes wie Stopptafel und rotes Licht, Einfahren in bereits schließende Schrankenanlagen, Unterschätzung der Geschwindigkeit sich nähernder Schienenfahrzeuge udgl.) und zu % im Bereich der Eisenbahnunternehmen (z.b. Störungen, unterlassene ). - Zusätzlich wurden Vorfälle auf EK ohne Personenschaden und/oder Sachschaden gemeldet (davon Fälle Defekt an technisch gesicherten EK, Fälle durch Unachtsamkeit des Bedieners die EK im geöffneten Zustand angetroffen, Fälle Missachtung schriftlicher Aufträge). - Im Halbjahr 6 ereigneten sich im Bereich der ÖBB sowie im Bereich von Privatbahnen insgesamt drei Beinahe-Zusammenpralle (zwei auf EK mit, einer auf ). Wien, am. August 6 Für die Sicherheitsuntersuchungsstelle des Bundes Der Leiter Peter Urbanek eh. 6_SUB_EK-Unfälle _.HJ 6_..docx

Vorfälle auf Eisenbahnkreuzungen

Vorfälle auf Eisenbahnkreuzungen V Vorfälle auf Eisenbahnkreuzungen Jahresbericht Bundesanstalt für Verkehr Sicherheitsuntersuchungsstelle des Bundes Wien, Trauzlgasse Tel.: +4//7-59 Fax: +4//7-5998 Email: uus@bmvit.gv.at Homepage: bmvit.gv.at

Mehr

ZUSAMMENPRALL Z MIT PKW AUF EK

ZUSAMMENPRALL Z MIT PKW AUF EK ZUSAMMENPRALL Z 46741 MIT PKW AUF EK am 22. August 2011 Österreichische Bundesbahnen Bf Ossiach-Bodensdorf EK km 364,038 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft

Mehr

2. Niederösterreichischer Fahr(schul)lehrertag 29. November ÖBB-Infrastruktur/Betriebsleitung (Konzern)

2. Niederösterreichischer Fahr(schul)lehrertag 29. November ÖBB-Infrastruktur/Betriebsleitung (Konzern) 2. Niederösterreichischer Fahr(schul)lehrertag 29. November 2016 ÖBB-Infrastruktur/Betriebsleitung (Konzern) Einleitung Das gedankenlose Befahren von Eisenbahnkreuzungen (EK) führt jährlich zu Verletzten

Mehr

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2009

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2009 Hamburg 29 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Inneres Hamburg 29 A. Überblick A Unfallentwicklung im Jahresverlauf 29 registr. Unfälle Verkehrsunfälle mit Personenschäden mit Sachschäden Verunglückte

Mehr

Betriebskonzept. Eisenbahn-Infrastrukturtechnik. Strecke : Liesing Waldmühle Lst. Ing. Reinhard Sieber. Stand: Version 1.0.

Betriebskonzept. Eisenbahn-Infrastrukturtechnik. Strecke : Liesing Waldmühle Lst. Ing. Reinhard Sieber. Stand: Version 1.0. Betriebskonzept Strecke 160 01: Liesing Waldmühle Lst. Foto: www.kaltenleutgebnerbahn.at Ing. Reinhard Sieber Fachhochschule St.Pölten GmbH Matthias Corvinus-Straße 15 A-3100 St.Pölten E: lbsieber@fhstp.ac.at

Mehr

Themendienst. Bahnübergänge im Netz der Deutschen Bahn Sensible Schnittstellen zwischen Schiene und Straße

Themendienst. Bahnübergänge im Netz der Deutschen Bahn Sensible Schnittstellen zwischen Schiene und Straße Bahnübergänge im Netz der Deutschen Bahn Sensible Schnittstellen zwischen Schiene und Straße Anzahl seit Jahren rückläufig Bund, Bahn und Straßenbaulastträger gemeinsam gefordert Aufklärungskampagne zur

Mehr

EISENBAHNKREUZUNGEN ÖBB-Strecke EK km 3,020 und EK km 2,752

EISENBAHNKREUZUNGEN ÖBB-Strecke EK km 3,020 und EK km 2,752 EISENBAHNKREUZUNGEN ÖBB-Strecke 18301 EK km 3,020 und EK km 2,752 am 29. Juli 2008 Österreichische Bundesbahnen Strecke 18301 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft

Mehr

Lokalaugenschein/Fachbereich Schiene

Lokalaugenschein/Fachbereich Schiene Lokalaugenschein/Fachbereich Schiene Bundesanstalt für Verkehr Seite 2 Lokalaugenschein INHALT SEITE 3 VERZEICHNIS DER ABKÜRZUNGEN 1. ZUSAMMENFASSUNG SEITE 4 2. ÖRTLICHE VERHÄLTNISSE 3. BESCHREIBUNG DER

Mehr

ZUSAMMENPRALL ZUG MIT KLEINMOTORRAD

ZUSAMMENPRALL ZUG MIT KLEINMOTORRAD ZUSAMMENPRALL ZUG 96596 MIT KLEINMOTORRAD am 3. Februar 2012 Österreichische Bundesbahnen Strecke 11001 Bf Tulln an der Donau St.Pölten Hbf EK km 41,469 (Hst Ober Radlberg) Die Untersuchung erfolgt in

Mehr

ENTROLLEN VON ZWEI FAHRZEUGEN

ENTROLLEN VON ZWEI FAHRZEUGEN ENTROLLEN VON ZWEI FAHRZEUGEN am 06. Juli 2010 Österreichische Bundesbahnen Strecke 40401 im Bf St. Michael km 202,412 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft getretenen

Mehr

Fahrgastrechte-Statistik Insgesamt rund 282,4 Millionen Fahrgäste wurden im Jahr 2015 von den Eisenbahnverkehrsunternehmen befördert.

Fahrgastrechte-Statistik Insgesamt rund 282,4 Millionen Fahrgäste wurden im Jahr 2015 von den Eisenbahnverkehrsunternehmen befördert. Fahrgastrechte-Statistik 2015 Insgesamt rund 282,4 Millionen Fahrgäste wurden im Jahr 2015 von den Eisenbahnverkehrsunternehmen befördert. apf Fahrgastrechtestatistik 2015 apf Fahrgastrechtestatistik 2015

Mehr

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2013

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2013 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Inneres und Sport A. Überblick A 1 Unfallentwicklung im Jahresverlauf 213 registr. Unfälle Verkehrsunfälle mit Personenschäden mit Sachschäden Verunglückte insg.

Mehr

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2016 )vorläufig, Stand Februar 2017(

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2016 )vorläufig, Stand Februar 2017( )vorläufig, Stand Februar 017( Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Inneres und Sport 571 684 65 817 916 995 949 906 1049 813 80 676 4.84 5.319 5.346 5.979 5.913 6.167 5.93 5.79 5.793 5.479 6.164 6.09

Mehr

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2014

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2014 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Inneres und Sport 653 732 84 929 922 888 899 625 1.28 784 761 849 4.73 5.115 5.297 5.78 5.924 5.644 5.386 5.46 5.682 5.676 5.663 5.472 Behörde für Inneres und Sport

Mehr

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2017 )vorläufig, Stand Februar 2018(

Verkehrsunfallstatistik Hamburg 2017 )vorläufig, Stand Februar 2018( )vorläufig, Stand Februar 18( Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Inneres und Sport 64 615 84 787 917 97 83 794 844 897 835 659 4.837 5.346 5.877 5.686 5.938 5.564 5.198 5.359 6.157 5.818 5.88 6.1

Mehr

Entschädigungsregelungen. Nutzer in Österreich. Mag. Norman Schadler 03. März 2017

Entschädigungsregelungen. Nutzer in Österreich. Mag. Norman Schadler 03. März 2017 Entschädigungsregelungen für ÖV- Nutzer in Österreich Mag. Norman Schadler 03. März 2017 Inhaltsverzeichnis Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (apf) Rechtsgrundlagen, Gesetz Reformen die neuen Fahrgastrechte

Mehr

ZUSAMMENPRALL UND ENT- GLEISUNG DES ZUGES 8673 AUF EISENBAHNKREUZUNG

ZUSAMMENPRALL UND ENT- GLEISUNG DES ZUGES 8673 AUF EISENBAHNKREUZUNG ZUSAMMENPRALL UND ENT- GLEISUNG DES ZUGES 8673 AUF EISENBAHNKREUZUNG am 18. Dezember 2008 Steiermärkische Landesbahnen GmbH Strecke Gleisdorf - Weiz EK km 4,935 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung

Mehr

Untersuchungsbericht. Zusammenprall Z 3200 mit LKW auf EK km 11,780 zwischen Bf Sattledt und Hst Unterhart am 05. Juli 2016

Untersuchungsbericht. Zusammenprall Z 3200 mit LKW auf EK km 11,780 zwischen Bf Sattledt und Hst Unterhart am 05. Juli 2016 Bundesanstalt für Verkehr Sicherheitsuntersuchungsstelle des Bundes GZ: BMVIT-795.372-IV/BAV/UUB/SCH/2016 Zusammenprall Z 3200 mit LKW auf EK km 11,780 zwischen Bf Sattledt und Hst Unterhart am 05. Juli

Mehr

Sicherheit von schwachen Verkehrsteilnehmern an Kreisverkehren Neue Erkenntnisse zur Gestaltung von Knotenpunkten

Sicherheit von schwachen Verkehrsteilnehmern an Kreisverkehren Neue Erkenntnisse zur Gestaltung von Knotenpunkten Sicherheit von schwachen Verkehrsteilnehmern an Kreisverkehren Neue Erkenntnisse zur Gestaltung von Knotenpunkten Dipl.-Ing. Jörg Ortlepp Leiter Verkehrsinfrastruktur Winterkolloquium des Karlsruher Institut

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 03. April 2014

PRESSEMITTEILUNG 03. April 2014 POLIZEIPRÄSIDIUM TUTTLINGEN PRESSESTELLE PRESSEMITTEILUNG 03. April 2014 Verkehrsunfallbilanz 2013 im Zuständigkeitsbereich des neuen Polizeipräsidiums Tuttlingen für die Landkreise Freudenstadt, Rottweil,

Mehr

PRESSESTELLE DES SENATS

PRESSESTELLE DES SENATS PRESSESTELLE DES SENATS Verkehrsunfallbilanz 2016: Mehr Sachschäden, weniger Verletzte 2. März 2017/bis02 Im vergangenen Jahr verunglückten auf Hamburgs Straßen 293 Menschen weniger als im Vorjahr, insbesondere

Mehr

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2009 Alkohol

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2009 Alkohol Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 29 Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 29 Einleitung Thema dieses Basic Fact Sheets sind jene Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden,

Mehr

Kurzbericht. Auswertung der. Unfallstatistik (Straßenverkehrsunfälle) der Statistik Austria

Kurzbericht. Auswertung der. Unfallstatistik (Straßenverkehrsunfälle) der Statistik Austria Kurzbericht Auswertung der Unfallstatistik (Straßenverkehrsunfälle) der Statistik Austria Amt der Salzburger Landesregierung Landesamtsdirektion: Landesstatistik Dr. Gernot Filipp Juni 2016 Datengrundlagen:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage 10. Mai 2016 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Martin Bill (GRÜNE) vom 03.05.2016 und Antwort des Senats - Drucksache 21/4315 - Betr.: Unfallstatistik Radverkehr Mit der Drs. 21/721 wurde die

Mehr

Straßenverkehr 2003/2004

Straßenverkehr 2003/2004 Straßenverkehr 2003/2004 19. Februar 2004 9. Februar 2004 1 Themen Verkehrsunfälle 2003 Prävention Überwachung Verkehrsfluss verbessern Strukturen optimieren 9. Februar 2004 2 Überblick Langzeitentwicklung

Mehr

Vorläufige polizeiliche Verkehrsunfallstatistik des Landes Sachsen-Anhalt Unfalllagebild motorisierte Zweiräder Sachsen-Anhalt 2007

Vorläufige polizeiliche Verkehrsunfallstatistik des Landes Sachsen-Anhalt Unfalllagebild motorisierte Zweiräder Sachsen-Anhalt 2007 Vorläufige polizeiliche Verkehrsunfallstatistik des Landes Sachsen-Anhalt Unfalllagebild motorisierte Zweiräder Sachsen-Anhalt 2007 Technisches Polizeiamt des Landes Sachsen-Anhalt Dezernat 35 - Verkehrsprävention

Mehr

Sicherheit im Straßenverkehr Unfalllage 2010

Sicherheit im Straßenverkehr Unfalllage 2010 Sicherheit im Straßenverkehr Unfalllage 2010 Mastertitelformat bearbeiten Master-Untertitelformat bearbeiten 1 Verkehrssicherheit 2010 Verkehrsunfall-Bilanz 2010: Unfälle gesamt: 64.375 [+ 812] davon 11,2

Mehr

ZUSAMMENPRALL MIT TRAKTOR UND ENTGLEISUNG ZUG 6802

ZUSAMMENPRALL MIT TRAKTOR UND ENTGLEISUNG ZUG 6802 ZUSAMMENPRALL MIT TRAKTOR UND ENTGLEISUNG ZUG 6802 am 6. Juli 2012 Strecke St. Pölten Hbf - Mariazell EK km 18,475 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft getretenen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/8142 21. Wahlperiode 07.03.17 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Martin Bill (GRÜNE) vom 27.02.17 und Antwort des Senats Betr.: Unfallstatistik

Mehr

KOLLISION MIT VERSCHUB UND ENTGLEISUNG ZUG 41818

KOLLISION MIT VERSCHUB UND ENTGLEISUNG ZUG 41818 KOLLISION MIT VERSCHUB UND ENTGLEISUNG ZUG 41818 am 5. März 2011 Österreichische Bundesbahnen Strecke 22201 Bf Schwarzach-Sankt Veit Villach Hbf km 200,027 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit

Mehr

VERSCHUBKOLLISION IN BRUCK A.D. MUR

VERSCHUBKOLLISION IN BRUCK A.D. MUR VERSCHUBKOLLISION IN BRUCK A.D. MUR am 25. Oktober 2010 Österreichische Bundesbahnen Strecke 10501 Bahnhof Bruck a.d. Mur Fbf Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft

Mehr

UNTERSUCHUNGSBERICHT. SCHWERE STÖRUNG mit einem Tablet im Luftfahrzeug der Type Airbus A

UNTERSUCHUNGSBERICHT. SCHWERE STÖRUNG mit einem Tablet im Luftfahrzeug der Type Airbus A Schwere Störung vom 03.09.2014 Seite 1 von 7 UNTERSUCHUNGSBERICHT ÜBERSICHT SCHWERE STÖRUNG mit einem Tablet im Luftfahrzeug der Type Airbus A321-111 am 03.09.2014 um ca. 12:07 Uhr UTC im Anflug auf den

Mehr

Polizeidirektion Leipzig. Verkehrsbericht 2014

Polizeidirektion Leipzig. Verkehrsbericht 2014 Polizeidirektion Leipzig Verkehrsbericht 2014 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 3 Erläuterungen 4 Polizeidirektion Leipzig Gesamtunfallzahlen 6 Bundesautobahnen 9 / 14 / 38 Gesamtunfallzahlen 10 Stadt Leipzig

Mehr

I. Überblick über Kinderunfälle im Straßenverkehr 2011. Unfallzahlen 2011 sowie die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr:

I. Überblick über Kinderunfälle im Straßenverkehr 2011. Unfallzahlen 2011 sowie die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr: 1 unfälle im Straßenverkehr im Jahr 2011 Der folgende Überblick informiert über die Eckdaten des Statistischen Bundesamt zum Thema unfälle im Straßenverkehr 2011. Als gelten alle Mädchen und Jungen unter

Mehr

1638/AB XXIV. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich.

1638/AB XXIV. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich. 1638/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung 1 von 17 1638/AB XXIV. GP Eingelangt am 29.05.2009 BM für Verkehr, Innovation und Technologie Anfragebeantwortung GZ. BMVIT-10.000/0017-I/PR3/2009 DVR:0000175 An

Mehr

Themendienst. Bahnübergänge im Netz der Deutschen Bahn Sensible Schnittstellen zwischen Schiene und Straße

Themendienst. Bahnübergänge im Netz der Deutschen Bahn Sensible Schnittstellen zwischen Schiene und Straße Bahnübergänge im Netz der Deutschen Bahn Sensible Schnittstellen zwischen Schiene und Straße Anzahl seit Jahren rückläufig Bund, Bahn und Straßenbaulastträger gemeinsam gefordert Aufklärungskampagne zur

Mehr

VerkehrsunfallVerk ehrsunfallschulwegsicherungverkehrsu. nfallverkehrsunfal l GeschwindigkeitsüberwachungVerkehr

VerkehrsunfallVerk ehrsunfallschulwegsicherungverkehrsu. nfallverkehrsunfal l GeschwindigkeitsüberwachungVerkehr bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich VerkehrsunfallVerk ehrsunfallschulwegsicherungverkehrsu nfallverkehrsunfal l GeschwindigkeitsüberwachungVerkehr sunfallverkehrsunf alldialogdisplayve rkehrsunfallverkeh

Mehr

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 Kinder

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 Kinder Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 (0 bis 14 Jahre) Einleitung Thema dieses Basic Fact Sheets sind jene Straßenverkehrsunfälle

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/4315 21. Wahlperiode 10.05.16 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Martin Bill (GRÜNE) vom 03.05.16 und Antwort des Senats Betr.: Unfallstatistik

Mehr

ENTGLEISUNG DES ZUGES 197 DER WLB

ENTGLEISUNG DES ZUGES 197 DER WLB ENTGLEISUNG DES ZUGES 197 DER WLB am 27. Juni 2008 Wiener Lokalbahnen AG Strecke 1 Gleis 2, km 2,6 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft getretenen Bundesgesetz,

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, nachstehend ist die zeitliche Entwicklung der in Hamburg polizeilich registrierten Verkehrsunfälle unter Radfahrerbeteiligung sowie die verunglückten Radfahrer dargestellt.

Mehr

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 Alkohol

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 Alkohol Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 21 Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 21 Einleitung Thema dieses Basic Fact Sheets sind jene Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden,

Mehr

5626/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

5626/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 5626/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung 1 von 5 5626/AB XXIV. GP Eingelangt am 06.08.2010 BM für Verkehr, Innovation und Technologie Anfragebeantwortung An die Präsidentin des Nationalrats Mag. a Barbara

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/9597 20. Wahlperiode 22.10.13 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dennis Thering (CDU) vom 14.10.13 und Antwort des Senats Betr.: Verkehrssicherheit

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/721 21. Wahlperiode 16.06.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Martin Bill (GRÜNE) vom 09.06.15 und Antwort des Senats Betr.: Unfallstatistik

Mehr

Basic Fact Sheet 2006 Kinder

Basic Fact Sheet 2006 Kinder Basic Fact Sheet 2006 Kinder Basic Fact Sheet 2006 Kinder (0-14) Die Anzahl getöteter Kinder reduzierte sich in den letzten 10 Jahren in Österreich um knapp ein Drittel. In diesem Basic Fact Sheet wird

Mehr

Straßenverkehrsunfälle

Straßenverkehrsunfälle Straßenverkehrsunfälle Jahresergebnisse 2008 Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden Schnellbericht 4.3 Auskünfte Für schriftliche oder telefonische Anfragen steht Ihnen in der Statistik Austria der

Mehr

«Titel» «Vorname» «Nachname» «zh»

«Titel» «Vorname» «Nachname» «zh» GZ BMVIT-450.060/0009-II/V1/2005 Bitte Antwortschreiben unter Anführung der Geschäftszahl an die oben angeführte e-mail-adresse richten. «Titel» «Vorname» «Nachname» «zh» 16.03.2005 Anwendung des Arbeitszeitgesetzes

Mehr

Verkehrsunfallstatistik 2015 Polizeipräsidium Münster

Verkehrsunfallstatistik 2015 Polizeipräsidium Münster bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich Verkehrsunfallstatistik 2015 Polizeipräsidium Münster www.polizei.nrw.de/muenster www.facebook.com/polizeimuenster www.twitter.com/polizeimuenster Impressum

Mehr

Baden-Württemberg MINISTERIUM FÜR INNERES, DIGITALISIERUNG UND MIGRATION PRESSESTELLE

Baden-Württemberg MINISTERIUM FÜR INNERES, DIGITALISIERUNG UND MIGRATION PRESSESTELLE Baden-Württemberg MINISTERIUM FÜR INNERES, DIGITALISIERUNG UND MIGRATION PRESSESTELLE PRESSEMITTEILUNG 2. März 2017 Verkehrsunfallbilanz 2016: Historischer Tiefstand bei den tödlich verunglückten Personen

Mehr

Vorläufige Verkehrsunfallbilanz 2002 Land Brandenburg

Vorläufige Verkehrsunfallbilanz 2002 Land Brandenburg Vorläufige Verkehrsunfallbilanz 22 Land Brandenburg bei Straßenverkehrsunfällen seit 1991 1 931 876 88 82 768 8 657 643 6 4 495 486 425 375 359 2 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2 21 22 4

Mehr

Marktliberalisierung und Netzzugang aus Sicht eines österreichischen EVU

Marktliberalisierung und Netzzugang aus Sicht eines österreichischen EVU Marktliberalisierung und Netzzugang aus Sicht eines österreichischen EVU Wolfgang Sauseng CombiNet-Tagung, 12. November 2015 Stand 27.10.2015, Ersteller C.T. 1 Chronologie Ende der 1990er-Jahre Bahnliberalisierung

Mehr

Unfallzahlen auf Rekordniveau auch Unfälle mit ungeschützten Verkehrsteilnehmern?

Unfallzahlen auf Rekordniveau auch Unfälle mit ungeschützten Verkehrsteilnehmern? Unfallzahlen auf Rekordniveau auch Unfälle mit ungeschützten Verkehrsteilnehmern? ^ SVLuma - Fotolia.com istockphoto.com / Sean Locke Verunglückte Fußgänger und Fahrradbenutzer im Straßenverkehr 100000

Mehr

bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich

bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich Kreispolizeibehörde Warendorf Polizeiliche Verkehrsunfallstatistik 2012 Eckpunkte der Unfallentwicklung des Jahres 2012 im Bereich der KPB Warendorf: Bei

Mehr

I. Überblick über Kinderunfälle im Straßenverkehr Unfallzahlen 2010 sowie die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr:

I. Überblick über Kinderunfälle im Straßenverkehr Unfallzahlen 2010 sowie die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr: 1 unfälle im Straßenverkehr im Jahr 2010 Der folgende Überblick informiert über die Eckdaten des Statistischen Bundesamt zum Thema unfälle im Straßenverkehr 2010. Als gelten alle Mädchen und Jungen unter

Mehr

TÖTUNG EINES JUGEND- LICHEN FAHRGASTES

TÖTUNG EINES JUGEND- LICHEN FAHRGASTES TÖTUNG EINES JUGEND- LICHEN FAHRGASTES am 7. November 2008 ÖBB-Strecke 10103 Haltestelle Kuchl Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft getretenen Bundesgesetz, mit

Mehr

SICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR 2016 BILANZ UND AUSBLICK

SICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR 2016 BILANZ UND AUSBLICK Foto: Sabine Hürdler/fotolia.com BILANZ UND AUSBLICK 02. März 2017 Verkehrssicherheit 2016 Verkehrsunfall-Bilanz: Unfälle gesamt: (vorläufige Daten) 68.404 + 1.207 2015 2016 Personenschadensunfälle: 7.898

Mehr

BICYCLE RESEARCH REPORT NR. 59

BICYCLE RESEARCH REPORT NR. 59 BICYCLE RESEARCH REPORT NR. 59 Mai 1995 JÜRGEN GRANDEL / CARL-FRIEDRICH MÜLLER: UNTERSUCHUNG ZUM UNFALLGESCHEHEN MIT FAHRRÄ DERN Radfahrerunfälle meistens an Kreuzungen und Einmündungen 60% der Lkw-/Fahrrad-Unfälle

Mehr

FAHRGASTRECHTE-STATISTIK 2013

FAHRGASTRECHTE-STATISTIK 2013 FAHRGASTRECHTE-STATISTIK 213 p Rund 274,3 Millionen Reisende. Das ist eine Steigerung von 4,8 Prozent. p Steigende Beschwerdezahlen bei ÖBB-Personenverkehr und ÖBB-Infrastruktur. p Rückgang der Beschwerdezahlen

Mehr

Verkehrsunfallgeschehen auf den Autobahnen in der Polizeidirektion Braunschweig

Verkehrsunfallgeschehen auf den Autobahnen in der Polizeidirektion Braunschweig Autobahnpolizeikommissariat, 22.05.2017 Verkehrsunfallgeschehen auf den Autobahnen in der Polizeidirektion Bewertung des Verkehrsunfallgeschehens 2016 im Vergleich zu den Vorjahren. 1. Allgemeines Am Streckennetz

Mehr

Sicherheit an Bahnübergängen

Sicherheit an Bahnübergängen Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List Professur für Verkehrssicherungstechnik Sicherheit an Bahnübergängen Dr.-Ing. Eric Schöne Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List Professur für Verkehrssicherungstechnik

Mehr

Bezirk Linz-Stadt. Unfallstatistik 15. Unfallhäufungsstellen im Bezirk Linz-Stadt. Bezirksgrenze Unfallhäufungsstelle

Bezirk Linz-Stadt. Unfallstatistik 15. Unfallhäufungsstellen im Bezirk Linz-Stadt. Bezirksgrenze Unfallhäufungsstelle Unfallstatistik 15 Bezirk Linz-Stadt Unfallhäufungsstellen im Bezirk Linz-Stadt 4 7 5 6 20 11 21 18 15 19 14 13 12 22 8 10 9 1 16 17 2 3 BEV-Wien Abb. 3.1 0 1 2 3 4 5 Kilometer Bezirksgrenze Unfallhäufungsstelle

Mehr

Polizeiliche Verkehrsunfallbilanz Sachsen-Anhalt 2016

Polizeiliche Verkehrsunfallbilanz Sachsen-Anhalt 2016 Polizeiliche Verkehrsunfallbilanz Sachsen-Anhalt 2016 2 Langzeitentwicklung: Jahre 2007 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Trend zum Vorjahr Verkehrsunfälle gesamt 81.824 76.374 76.455 76.085 73.076 74.376

Mehr

Diese Unterlage wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend Sektion III ausgearbeitet und ist zur Verwendung in der

Diese Unterlage wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend Sektion III ausgearbeitet und ist zur Verwendung in der Diese Unterlage wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend Sektion III ausgearbeitet und ist zur Verwendung in der Bundesverwaltung bestimmt INHALT Allgemeines 1 Energiestatistik -

Mehr

bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich

bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich Kreispolizeibehörde Warendorf Polizeiliche Verkehrsunfallstatistik 2015 Impressum: Herausgeber: Redaktion: Druck: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Warendorf

Mehr

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 Radfahrer

Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 2010 Radfahrer Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 21 Straßenverkehrsunfälle Österreich Basic Fact Sheet 21 Einleitung Thema dieses Basic Fact Sheets sind jene Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden,

Mehr

bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich Verkehrsunfallentwicklung 2016 Polizeipräsidium Köln Direktion Verkehr

bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich Verkehrsunfallentwicklung 2016 Polizeipräsidium Köln Direktion Verkehr bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich Polizeipräsidium Köln Direktion Verkehr 1 Polizeipräsidium Köln Stadtgebiet Köln 2 Verkehrsunfallentwicklung mit Personenschaden Verkehrsunfälle mit Personenschaden

Mehr

V e r k e h r s u n f a l l - s t a t i s t i k

V e r k e h r s u n f a l l - s t a t i s t i k V e r k e h r s u n f a l l - s t a t i s t i k 2016 Herausgeber: Polizeipräsidium Mittelfranken Abteilung Einsatz SG E4 Stand: 16.02.2017 1 1. Vorwort Die Statistik wurde nach den endgültigen Zahlen (16.

Mehr

POLIZEIPRÄSIDIUM MITTELFRANKEN ABTEILUNG EINSATZ - ABSCHNITT MITTE

POLIZEIPRÄSIDIUM MITTELFRANKEN ABTEILUNG EINSATZ - ABSCHNITT MITTE Herausgeber: Polizeipräsidium Mittelfranken Abteilung Einsatz - Abschnitt Mitte Stand: 16.2.21 1 1. Vorwort Die Statistik wurde nach den endgültigen Zahlen (16. Februar 21) erstellt. 2. Inhalt 1. Vorwort

Mehr

Aktuelle Busunfallstatistik

Aktuelle Busunfallstatistik Aktuelle Busunfallstatistik Der Bus das sicherste Verkehrsmittel! Die Anzahl der getöteten Businsassen ist von 58 im Jahr 1992 auf 16 im Jahr 2004 gesunken. Die Todeszahlen im motorisierten Individualverkehr

Mehr

Montafonerbahn AG. Wir sind für Sie da!

Montafonerbahn AG. Wir sind für Sie da! Montafonerbahn G Wir sind für Sie da! mbs Rückblick 1905: Gründung der mbs mbs Rückblick 1905: Gründung der mbs mbs Rückblick 1905: Gründung der mbs mbs Rückblick 19501950er bis 1960 mbs Rückblick 1960

Mehr

Polizeikommissariat Wolfenbüttel

Polizeikommissariat Wolfenbüttel Polizeikommissariat Wolfenbüttel Verkehrsstatistik 214 Inhaltsverzeichnis Thema Seite Erläuterungen zur Verkehrsstatistik 1 Unfallentwicklung Übersicht 2 Entwicklung der Verkehrsunfälle gesamt- / stat.

Mehr

Untersuchte Vorfälle des Jahres 2006

Untersuchte Vorfälle des Jahres 2006 Untersuchte Vorfälle des Jahres 2006 Die nachstehenden Vorfälle wurden im laufenden Jahres 2006 von der Bundesanstalt für Verkehr, Unfalluntersuchung Fachbereich Schiene, untersucht: 03. Jänner 2006; Bahnhof

Mehr

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2017

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2017 AM-Report Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2017 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Tabellenverzeichnis... 3 3 Der Arbeitsmarkt allgemein... 5 3.1 Gesamtarbeitslosigkeit... 5 3.2 Beschäftigung...

Mehr

Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, hat die Verkehrsunfallbilanz für das Jahr 2016 vorgestellt.

Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, hat die Verkehrsunfallbilanz für das Jahr 2016 vorgestellt. Verkehrsunfallbilanz 2016 Historischer Tiefstand bei Getöteten Weniger Schwerverletzte Wildunfälle neue Unfallursache Nr. 1 Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, hat die Verkehrsunfallbilanz

Mehr

Verkehrsunfallentwicklung 2013

Verkehrsunfallentwicklung 2013 Verkehrsunfallentwicklung 201 Im Jahr 201 wurden der Polizei im Kreis insgesamt 5.122 Verkehrsunfälle gemeldet. Bei der statistischen Erfassung von Verkehrsunfällen wird unterschieden zwischen Verkehrsunfällen

Mehr

Sicherheit zuerst Stadtgestaltung für mehr Sicherheit im Radverkehr

Sicherheit zuerst Stadtgestaltung für mehr Sicherheit im Radverkehr Sicherheit zuerst Stadtgestaltung für mehr Sicherheit im Radverkehr Jörg Ortlepp Leiter Verkehrsinfrastruktur Auftaktveranstaltung zur Fußverkehrsförderung des Landes Baden-Württemberg Stuttgart, 26. Februar

Mehr

Zusammenfassende Antwort auf die Fragen 1 und 2:

Zusammenfassende Antwort auf die Fragen 1 und 2: STAATSMINISTERIUM Der Staatsminister SACHSISCHES STAATSMINISTERIUM 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard -von -Lindenau -Platz 1 01067 Dresden Aktenzeichen

Mehr

Verkehrsunfallstatistik 2016 Polizeipräsidium Münster

Verkehrsunfallstatistik 2016 Polizeipräsidium Münster 1 bürgerorientiert professionell rechtsstaatlich Verkehrsunfallstatistik 2016 Polizeipräsidium Münster www.polizei.nrw.de/muenster www.facebook.com/polizeimuenster www.twitter.com/polizeimuenster Impressum

Mehr

Polizeidirektion Wiesbaden

Polizeidirektion Wiesbaden Polizeidirektion Wiesbaden Verkehrsunfallstatistik 2016 Anstieg der Unfallzahlen um ~ 4 % Nahezu gleichbleibende Anzahl von Verkehrsunfällen (VU) mit Kindern, aber Anstieg bei schwerverletzten Kindern

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Mag. Günther Steinkellner am Montag, 5. Dezember 2016, 11:00 Uhr im OÖ. Presseclub, Saal C, Landstraße 31, Linz zum Thema "Mehr Sicherheit auf Oberösterreichs

Mehr

Projekthintergrund zu Österreich unterwegs

Projekthintergrund zu Österreich unterwegs 1 Roman Kirnbauer, bmvit, INFRA 2 Projekthintergrund zu Österreich unterwegs www.oesterreich-unterwegs.at DI Roman Kirnbauer Abteilung II / Infra 2 Infrastrukturplanung Bundesministerium für Verkehr, Innovation

Mehr

Ursachen von Motorrad-Unfällen

Ursachen von Motorrad-Unfällen Presse Information Ursachen von Motorrad-Unfällen Die österreichweite Zweirad-Studie 1 Eine neue Motorradstudie liefert erstmals jene Daten zu Unfallursachen, die aus der allgemeinen Unfallstatistik nicht

Mehr

Salzburg. Verkehr in Österreich. Verkehrsunfallstatistik 2006

Salzburg. Verkehr in Österreich. Verkehrsunfallstatistik 2006 Salzburg Verkehr in Österreich Verkehrsunfallstatistik 2006 Landesstelle Salzburg Südtiroler Platz 11/2A 5020 Salzburg T +43-(0)577 0 77-2500 F +43-(0)577 0 77-2599 E-Mail kfv@kfv.at www.kfv.at Heft: 39

Mehr

Neue Führerschein Prüfungsfragen Theorie Module GW, B, A. März in Kooperation mit dem BMVIT

Neue Führerschein Prüfungsfragen Theorie Module GW, B, A. März in Kooperation mit dem BMVIT Neue Führerschein Prüfungsfragen Theorie Module GW, B, A März 2016 in Kooperation mit dem BMVIT Neue Führerschein Prüfungsfragen Theorie Module GW, B, A ab 7. März 2016 Die Führerschein Computer Prüfung

Mehr

Verkehrsunfall mit dem Zweirad Schlechte Karten!?

Verkehrsunfall mit dem Zweirad Schlechte Karten!? Verkehrsunfall mit dem Zweirad Schlechte Karten!? Seit 1999 beschäftigt sich die Verkehrsunfallforschung mit der Dokumentation und Auswertung von Verkehrsunfällen mit Personenschäden im Großraum Dresden.

Mehr

Volkswirtschaftliches Nutzenpotential der Überprüfung von Fahrerassistenzsystemen im Rahmen der periodischen Fahrzeugüberwachung

Volkswirtschaftliches Nutzenpotential der Überprüfung von Fahrerassistenzsystemen im Rahmen der periodischen Fahrzeugüberwachung Fakultät für Verkehrswissenschaften "Friedrich List, Institut für Wirtschaft und Verkehr, Lehrstuhl für Verkehrswirtschaft und internationale Verkehrspolitik Volkswirtschaftliches Nutzenpotential der Überprüfung

Mehr

ENTGLEISUNG ZUG 64525

ENTGLEISUNG ZUG 64525 ENTGLEISUNG ZUG 64525 am 3. Juli 2012 Österreichische Bundesbahnen Strecke 45701 zw. Bf Weißkirchen Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner 2006 in Kraft getretenen Bundesgesetz,

Mehr

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE PRESSEMITTEILUNG 19. Februar 2015 Verkehrsunfallbilanz 2014 Innenminister Reinhold Gall: Mehr als jeder fünfte Verkehrstote ist ein Motorradfahrer Schwerpunktkontrollen

Mehr

Ablenkung im Straßenverkehr Erkenntnisse aus KFV-Projekten

Ablenkung im Straßenverkehr Erkenntnisse aus KFV-Projekten Ablenkung im Straßenverkehr Erkenntnisse aus KFV-Projekten Fahrschultagung 2015 DI Christian Kräutler Schladming, 08.10.2015 3 4 5 Zusammenfassung Befragung Von 100 Lenkern Telefonier-Verhalten im Auto

Mehr

Unfallanalyse von Kindern beim Radfahren

Unfallanalyse von Kindern beim Radfahren Unfallanalyse von Kindern beim Radfahren Dipl.-Ing. Klaus Robatsch Bereichsleiter Forschung & Wissensmanagement KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) RADLakademie, 23.10.2014, St. Pölten Verkehrssicherheitsmaßnahmen

Mehr

Verkehrsunfallentwicklung im Kreis Siegen - Wittgenstein

Verkehrsunfallentwicklung im Kreis Siegen - Wittgenstein Kreispolizeibehörde Siegen - Wittgenstein Abt. Gefahrenabwehr / Strafverfolgung Dezernat Verkehrsangelegenheiten Verkehrsunfallentwicklung 2010 im Kreis Siegen - Wittgenstein ( ohne Bundesautobahn ) Vergleichsdaten

Mehr

VERKEHRSUNFALL- STATISTIK 2 12

VERKEHRSUNFALL- STATISTIK 2 12 Sicherheits- und Justizdepartement SJD Kantonspolizei KAPO Sarnen, 1. März 2013 VERKEHRSUNFALL- STATISTIK 2 12 Kantonspolizei Foribach, 6060 Sarnen Postfach 1561, 6061 Sarnen Tel. 041 666 65 00, Fax 041

Mehr

TÖTUNG EINER PERSON DURCH BERÜHRUNG DER OBERLEITUNG

TÖTUNG EINER PERSON DURCH BERÜHRUNG DER OBERLEITUNG TÖTUNG EINER PERSON DURCH BERÜHRUNG DER OBERLEITUNG am 16. Oktober 2008 ÖBB-Traktion GmbH Dienstsitz Wels Rundhaus Abstellgleis Stand 12 Die Untersuchung erfolgt in Übereinstimmung mit dem mit 1. Jänner

Mehr

passaufdichauf.at PASS AUF DICH AUF! Mehr Informationen und Videos findest du unter:

passaufdichauf.at PASS AUF DICH AUF! Mehr Informationen und Videos findest du unter: Mehr Informationen und Videos findest du unter: passaufdichauf.at Foto: shutterstock Impressum: ÖBB-Werbung GmbH im Auftrag der ÖBB-Infrastruktur AG, Prod.-Nr. 117017-1467. Medieninhaber: ÖBB-Infrastruktur

Mehr

NÖ.Regional.GmbH 3100 St.Pölten Josefstr. 46a/5

NÖ.Regional.GmbH 3100 St.Pölten Josefstr. 46a/5 NÖ.Regional.GmbH 3100 St.Pölten Josefstr. 46a/5 office@noeregional.at www.noeregional.at Radverkehrsinfrastruktur DI Waltraud Wagner Mobilitätsmanagerin NÖ-Mitte, Verkehrsberatung Mostviertel 0676 88 591

Mehr

Abbiegeassistenz für Lkw Unfallsituation, Grundlagen und Anforderungen

Abbiegeassistenz für Lkw Unfallsituation, Grundlagen und Anforderungen Abbiegeassistenz für Lkw Unfallsituation, Grundlagen und Anforderungen Dr. Patrick Seiniger Referat Aktive Fahrzeugsicherheit und Fahrerassistenz Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) Bundesanstalt für

Mehr

Bundesanstalt für Verkehr Seite 59 / 105 Untersuchungsbericht

Bundesanstalt für Verkehr Seite 59 / 105 Untersuchungsbericht Bundesanstalt für Verkehr Seite 59 / 105 Untersuchungsbericht Beilage Auszug aus [1] Bericht über die Untersuchung des abgebrochenen Achsstummels aus einem polnischen Kesselwagen und Gutachten über die

Mehr

Verkehrssicherheitsbericht

Verkehrssicherheitsbericht Schleswig-Holstein Der echte Norden Verkehrssicherheitsbericht Herzogtum Lauenburg und Stormarn 2016 Verkehrssicherheitsbericht Herzogtum Lauenburg und Stormarn 2016 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis

Mehr