KAI

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KAI"

Transkript

1 Typische radiologische Thoraxbefunde bei Intensivpatienten R. Roßdeutscher KAI

2

3 Lungenkontusion

4 Aufgabe der Radiologie mit Projektionsaufnahmen Klärung klinisches Symptome Fieber, Dyspnoe, Hämoptysen! Nachweis/Ausschluss kardiopulmonaler Begleiterkrankungen bei extrathorakalen intensivpflichtigen Primärerkrankungen! Nachweis/Ausschluss von Komplikationen! Kontrolle von Maßnahmen Katheter, Sonden, Beatmungstuben, Drainagen n. Krug

5 Intensivlungenbild Interpretation Art und Lage von Tubus, Katheter, Drainagen! Pathologie von Lunge, Pleura, Mediastinum Vieldeutige Befunde! Klinische Daten, Voraufnahmen! Zusatzuntersuchungen: Seitenaufnahmen, US, CT

6 -- Luft -- Fett -- Wasser -- Kalk -- Metall

7 Durchdringung der Röntgenstrahlen -- Luft durchlässiger -- Fett.. -- Wasser.. -- Kalk.. -- Metall undurchlässiger

8 Negatives Schwarz-Weiss-Bild, also: -- Luft -- Fett schwarz.. -- Wasser grau -- Kalk.. -- Metall weiß

9 Erkennbar ist, was sich durch andere Dichte als die Nachbarschaft von dieser abzeichnet! v. a. Luft - Nicht-Luft Kalk wird unterbewertet (Hartstrahl)

10 Schematische Analyse der Thoraxaufnahme(n) Knöcherner Thorax, Weichteile der Thoraxwand Zwerchfellhälften Randwinkel (Sinus phrenico-costales) Transparenz/Dichte des Lungenparenchyms Gerüst-/Gefäßzeichnung/Fissuren Hili Herz und Gefäßband Mediastinum Trachea und zentrale Bronchien Seitenaufnahme: Retrosternal- und Retrokardialraum, BWS

11 3. Dimension 2 - dimensionales Bild eines 3 - dimensionalen Körpers! Zuordnung von Konturen zu bestimmten Tiefen des Bildes anhand anatomischer Landmarken

12 Probleme der Liegeaufnahme schwacher mobiler Generator fehlende Belichtungsautomatik schwierige Ausrichtung von Kassette und Zentralstrahl mangelnde Kooperationsfähigkeit des Patienten bei Lagerung bei Inspiration bei Atemstillstand

13 Projektionsradiographie Technische Besonderheiten Fokusabstand ~ 1 m, andere Strahlengeometrie! Filmkassette dorsal, ap-strahlengang, ventrale Strukturen größer! Im Liegen Minderinspiration; Zwerchfell überlagert basale Lunge, Minderbelüftung der OL, Herz und Mediastinum breiter! Positionierung des Patienten (flach, halbaufgerichtet, verdreht) n. Krug

14

15 Rasterverkippung Zentralstrahl Parallelraster: Bettaufnahmen

16

17

18 PA im Stehen AP im Liegen

19 Präoperativ pa Postoperativ ap (Knie-Prothese)

20 Wo verläuft die V. brachiocephalica?

21 KATHETER

22 Präoperativ pa Postoperativ ap (Knie-Prothese)

23 ZVK Fehllagen

24 Einblutung in Pleuraspalt nach Subklavia-Fehlpunktion LiN

25 TUBUS SONDEN KATHETER

26 Tubus, Sonde, Katheter

27 Trachealtubus Komplikationen Fehllage Ösophagus Fehllage zu hoch: Stimmbandverletzung Fehllage zu tief: einseitige Intubation Lazeration: Pneumomediastinum, Pneumothorax, Subkutanes Emphysem, Mediastinitis Stenose an Tracheostoma oder Tubusspitze LiN

28 PLEURARAUM

29 ? Lange

30 Pneumothorax Im Liegethoraxbild (ap)

31 Pneumothorax Im Liegethoraxbild ( = ap) Reuter

32 Lange Pneu in Seitenlage

33 n. Lange Fluidothorax Formen / Nachweisgrenze

34

35

36

37

38

39

40 PNEUMONIE

41 !! Entzündung der Lunge hervorgerufen durch:! infektiöse - allergische - physikalische - chemische Noxe Pneumonie Th. Krahe: Pneumonien; in: Th Krahe Bildgebende Diagnostik von Lunge und Pleura 1998 Hypersensitivitätspneumonitis nach Chemotherapie Hofmann-Preiss

42 Pneumonie Thoraxübersichtsaufnahme! erst wenn Lungeninfiltrate nachweisbar sind, darf von Pneumonie gesprochen werden!!!! sicherstes Zeichen eines Infiltrates ist ein positives Bronchopneumogramm Th. Krahe: Pneumonien; in: Th Krahe Bildgebende Diagnostik von Lunge und Pleura 1998 Die Lunge im Netz Hofmann-Preiss

43 Unterlappenpneumonie rechts Liegethorax und Verlauf LIN

44 positives Bronchopneumogramm ARDS bei Sepsis nach Darmgangrän Blutkultur: Klebsiellen !44 Hofmann-Preiss

45

46 Staph.aureus Abszess

47 Rippenserienfraktur

48 Pleurahämatom Empyem - Aspirationspneumonie

49 Aspiration

50 ?

51 ATELEKTASE

52 Tumor im rechten OL Bronchialkarzinom

53 Postoperativ nach OL-Resektion.?

54 ?

55 Mittellappen-Atelektase

56 GEFÄSSE KREISLAUF

57 Kranialisation

58 Lungenödem 1. Tag

59 Lungenödem 4. Tag

60 Lungenödem 8. Tag

61 Lungenödem 1./8. Tag

62 ARDS

63 Hanisch

64 Hanisch

65 Hanisch

66 Hanisch

67 POSTOPERATIV

68

69

70 Thorax-Befunde bei Intensivpatienten Komplexes Bild Überlagerungen in 1 Ebene Andere Geometrie Unterscheidungen schwierig im Liegend- Thorax Hilfreich im Verlauf Passend zu Klinischem Bild Physikalischem Untersuchungsbefund Beatmung

71 Trachealtubus, ZVK 3 Rippenfrakturen rechts Klavikulafraktur rechts Weichteilemphysem rechts (bis Mediastinum) Zwerchfell rechts unscharf Flächige Verdichtung intrathorakal rechts Keine Luft intrapleural; oder am Herzrand?

72 Thoraxwandtrauma rechts Pleuraerguß rechts (z.b. Blut); interlobär? DD Kontusion? Pulmonales Hämatom? DD extrapulmonale Flüssigkeit (Hämatom?) Weichteilemphysem: entweder penetrierende Verletzung (Wand, Pleura parietalis, visceralis) oder Luft über frakturbedingte Läsion der Pleura visceralis und parietalis in die Wand Pneumothorax rechts

Thoraxradiologie Fall 1: 35jähr. Frau mit Dyspnoe. Fall 1: 35jähr. Frau mit Dyspnoe. Systematische Analyse eines Röntgen-Thorax

Thoraxradiologie Fall 1: 35jähr. Frau mit Dyspnoe. Fall 1: 35jähr. Frau mit Dyspnoe. Systematische Analyse eines Röntgen-Thorax Fall 1: 35jähr. Frau mit Dyspnoe Thoraxradiologie Dr. med. Jan Kellner, Oberarzt Standortleiter Radiologie SRFT Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Kantonsspital St.Gallen Fall 1: 35jähr. Frau mit

Mehr

Indikationen: Fremdmaterial. Pleuraerguss Stauung Infiltrat Metastasen / Primärtumor Sonstige

Indikationen: Fremdmaterial. Pleuraerguss Stauung Infiltrat Metastasen / Primärtumor Sonstige Thoraxpathologien. Thoraxpathologien. Indikationen: Fremdmaterial Pneumothorax Pleuraerguss Stauung Infiltrat Metastasen / Primärtumor Sonstige p g Thoraxpathologien. Schema: Von außen nach innen Von innen

Mehr

Radiologische Veränderungen bei Pleuraerkrankungen

Radiologische Veränderungen bei Pleuraerkrankungen Radiologische Veränderungen bei Pleuraerkrankungen Winfried Köpernik Radiologische Praxis am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Themen Radiologische Verfahren Normalanatomie Pneumothorax Pleuraerguss,

Mehr

Lernziele. Typische Ursachen der Dyspnoe, die mit radiologischen Verfahren diagnos(ziert werden können

Lernziele. Typische Ursachen der Dyspnoe, die mit radiologischen Verfahren diagnos(ziert werden können Diagnos(sche Strategien: Dyspnoe Michael Beldoch, Anna Maaßen, Julia Pfeiffer, Karen Suden PD Dr. Alex Frydrychowicz Lernziele Systema(sche Befundung Rö- Thorax Typische Ursachen der Dyspnoe, die mit radiologischen

Mehr

Diagnostische Strategien: Dyspnoe. Michael Beldoch, Dr. Susanne Anton, Julia Pfeiffer, Dr. Heike Seidel PD Dr. Alex Frydrychowicz

Diagnostische Strategien: Dyspnoe. Michael Beldoch, Dr. Susanne Anton, Julia Pfeiffer, Dr. Heike Seidel PD Dr. Alex Frydrychowicz Diagnostische Strategien: Dyspnoe Michael Beldoch, Dr. Susanne Anton, Julia Pfeiffer, Dr. Heike Seidel PD Dr. Alex Frydrychowicz Lernziele Typische Ursachen der Dyspnoe, die mit radiologischen Verfahren

Mehr

CT Thorax. Lernziele. Peter Hunold

CT Thorax. Lernziele. Peter Hunold CT Thorax Peter Hunold Lernziele Kurze Rekapitulation Technische Prinzipen der CT Nachverarbeitung CT Datensätze Anatomie des Thorax kennenlernen Indikationen zur Thorax-CT kennenlernen Typische Befundmuster

Mehr

Thoraxdiagnostik. Lernziele. Befundung eines Rö Thorax. Strukturen der Lunge. Durchblutungsunterschiede im Stehen.

Thoraxdiagnostik. Lernziele. Befundung eines Rö Thorax. Strukturen der Lunge. Durchblutungsunterschiede im Stehen. Thoraxdiagnostik Jörg Barkhausen Lernziele Zeichen der kardialen Stauung im Röntgenbild Differenzierung alveolärer und interstitieller Infiltrate Differentialdiagnose häufiger Erkrankungen mit erhöhter

Mehr

Thoraxröntgen oder lieber gleich CT?

Thoraxröntgen oder lieber gleich CT? Thoraxröntgen oder lieber gleich CT? Dirk Schädler Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin Campus Kiel Frage 1: Demographie Ich bin: 1. Pflegekraft / Physiotherapeut 2. Assistenzarzt 3.

Mehr

Auf Lunge CT des Thorax

Auf Lunge CT des Thorax Auf Lunge CT des Thorax Florian Vogt Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Lernziele Fensterung Anatomie des Thorax kennenlernen Nachverarbeitung CT Datensätze Indikationen zur Thorax-CT kennenlernen

Mehr

Thoraxroentgen in der Praxis: Technik Gefässe Lungendurchblutung. T. Böhm, CA Radiologie, KSGR

Thoraxroentgen in der Praxis: Technik Gefässe Lungendurchblutung. T. Böhm, CA Radiologie, KSGR Thoraxroentgen in der Praxis: Technik Gefässe Lungendurchblutung T. Böhm, CA Radiologie, KSGR Strahlenexposition Thoraxbild pa: 0.01mSv Thoraxbild seitlich: 0.15 msv Natürliche Strahlendosis eines Jahres:

Mehr

Thoraxdiagnostik. Röntgen Thorax für Anfänger. Ringvorlesung Radiologie. Lernziele. Befundung eines Rö Thorax. Strukturen der Lunge

Thoraxdiagnostik. Röntgen Thorax für Anfänger. Ringvorlesung Radiologie. Lernziele. Befundung eines Rö Thorax. Strukturen der Lunge Thoraxdiagnostik Jörg Barkhausen Röntgen Thorax für Anfänger 6 Doppelstunden Wieder am Do 08.11.12, 16:30 18:00 Uhr Demoraum Radiologie Interaktives Seminar Systematische Befundung, Normalwerte und Normalbefunde,

Mehr

Diese Arbeitsanweisung gilt für die Aufnahme: Thorax 2 Ebenen im Stehen für die Arbeitsplätze DiDi 1 und DiDi 2 in der Röntgenabteilung.

Diese Arbeitsanweisung gilt für die Aufnahme: Thorax 2 Ebenen im Stehen für die Arbeitsplätze DiDi 1 und DiDi 2 in der Röntgenabteilung. Seite: 1 von 6 1 Ziel und Zweck Erstellung einer kontrastreichen Thoraxübersichtsaufnahme. 2 Anwendungsbereich Diese Arbeitsanweisung gilt für die Aufnahme: Thorax 2 Ebenen im Stehen für die Arbeitsplätze

Mehr

CT Thorax. Lernziele. Spiral-CT (4. Generation) Spiral-CT: Vorteile. CT Anatomie. 2010: 320-Zeilen-Spiral-CT

CT Thorax. Lernziele. Spiral-CT (4. Generation) Spiral-CT: Vorteile. CT Anatomie. 2010: 320-Zeilen-Spiral-CT Lernziele Thorax Kurze Rekapitulation Technische Prinzipen der Nachverarbeitung Datensätze Anatomie des Thorax kennenlernen Florian Vogt Indikationen zur Thorax- kennenlernen Typische Befundmuster im Bild

Mehr

Auf Lunge CT des Thorax

Auf Lunge CT des Thorax Auf Lunge CT des Thorax Florian Vogt Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Lernziele Technische Prinzipen des CT Anatomie des Thorax kennenlernen Nachverarbeitung CT Datensätze Indikationen zur Thorax-CT

Mehr

Thoraxdiagnostik. Röntgen Thorax für Anfänger. Ringvorlesung Radiologie. Lernziele. Strukturen der Lunge. Befundung eines Rö Thorax

Thoraxdiagnostik. Röntgen Thorax für Anfänger. Ringvorlesung Radiologie. Lernziele. Strukturen der Lunge. Befundung eines Rö Thorax Thoraxdiagnostik Jörg Barkhausen Röntgen Thorax für Anfänger 6 Doppelstunden Wieder am Do 11.04.13, 16:30 18:00 Uhr Demoraum Radiologie Interaktives Seminar Systematische Befundung, Normalwerte und Normalbefunde,

Mehr

Thoraxverletzungen. Priv.-Doz. Dr. med. M. Löhnert Chefarzt der Chirurgischen Klinik Städtische Kliniken Bielefeld - Rosenhöhe

Thoraxverletzungen. Priv.-Doz. Dr. med. M. Löhnert Chefarzt der Chirurgischen Klinik Städtische Kliniken Bielefeld - Rosenhöhe Priv.-Doz. Dr. med. M. Löhnert Chefarzt der Chirurgischen Klinik Städtische Kliniken Bielefeld - Rosenhöhe Notärztefortbildung vom 20.04.2004 Thoraxtrauma => Risiken für Patient: Störung der Respiration

Mehr

Auf Lunge CT des Thorax

Auf Lunge CT des Thorax Auf Lunge CT des Thorax Florian Vogt Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Lernziele Technische Prinzipen des CT verstehen Anatomie des Thorax kennenlernen Nachverarbeitung CT Datensätze Indikationen

Mehr

CT Thorax. Lernziele. Jörg Barkhausen

CT Thorax. Lernziele. Jörg Barkhausen Thorax Jörg Barkhausen Lernziele Technik der Computer Tomografie Hounsfield Skala / Fensterung Anatomie des Thorax kennenlernen Indikationen zur Thorax kennenlernen Typische Befundmuster im Bild erfassen

Mehr

Dyspnoe. Lernziele. Systema(sche Befundung Rö- Thorax. Fall 1. Diagnos(sche Strategien:

Dyspnoe. Lernziele. Systema(sche Befundung Rö- Thorax. Fall 1. Diagnos(sche Strategien: Diagnos(sche Strategien: Dyspnoe Michael Beldoch Dr. med. Rebecca Heuer PD Dr. Alex Frydrychowicz Lernziele Typische Ursachen der Dyspnoe, die mit radiologischen Verfahren diagnos(ziert werden können Vorstellung

Mehr

Grundkurs Thoraxröntgen

Grundkurs Thoraxröntgen Grundkurs Thoraxröntgen Okka Hamer Niels Zorger Stefan Feuerbach René Müller-Wille Grundkurs Thoraxröntgen Tipps und Tricks für die systematische Bildanalyse Mit 597 Abbildungen 123 Prof. Dr. med. Okka

Mehr

Bildgebende Diagnostik bei der Pneumonie

Bildgebende Diagnostik bei der Pneumonie Institut und Poliklinik für Radiologische Diagnostik Prof. Dr. K. Lackner Kinderradiologie Bildgebende Diagnostik bei der Pneumonie F. Körber, Köln Pneumonien Spektrum der Bildgebung Die drei klassischen

Mehr

Röntgendiagnostik Thorax

Röntgendiagnostik Thorax Röntgendiagnostik Thorax Alessia Ebling, Dr.med.vet. DECVDI Ziel Leitfaden zur Interpretation von Thorax Röntgenbildern 1 Inhalt Bildgebende Modalitäten für Thorax Untersuchungen Indikationen für Thoraxröntgen

Mehr

CT Thorax. Raumwechsel. Achtung!! Computer Tomografie (CT) Lernziele. Technische Parameter. Wie unterscheidet man CT und MRT

CT Thorax. Raumwechsel. Achtung!! Computer Tomografie (CT) Lernziele. Technische Parameter. Wie unterscheidet man CT und MRT Thorax Raumwechsel Achtung!! Jörg Barkhausen Kurs Traumatologie ab sofort Transitorium Gebäude 50 Mittlerer Eingang (50.2) 1. OG, Kursraum 4 Lernziele Computer Tomografie () Technik der Computer Tomografie

Mehr

PJ-Logbuch der Universität des Saarlandes Fach: Thorax- und Herz- Gefäßchirurgie

PJ-Logbuch der Universität des Saarlandes Fach: Thorax- und Herz- Gefäßchirurgie Allgemeines: Am Ende des PJ Tertials in der THG-Chirurgie beherrscht der Student eine umfassende Anamneseerhebung und systematische körperliche Untersuchung inkl. korrekter Dokumentation Köperliche Untersuchung:

Mehr

Thoraxchirurgie Teil I. Anatomie und Physiologie Diagnostik Operative Technik Traumatologie

Thoraxchirurgie Teil I. Anatomie und Physiologie Diagnostik Operative Technik Traumatologie Thoraxchirurgie Teil I I. II. III. IV. Anatomie und Physiologie Diagnostik Operative Technik Traumatologie Anatomie Anatomie Anatomie Physiologie Physiologie Die menschliche Lunge besteht aus etwa 300-600*10

Mehr

K. Papadopoulos-Schmitt Elsenfeld OT Rück-Schippach Tel

K. Papadopoulos-Schmitt Elsenfeld OT Rück-Schippach Tel Prüfungsfragen Atmungsorgane (Lunge) 1. Bei der allgemeinen körperlichen Untersuchung eines jungen Erwachsenen findet (finden) sich über der normalen gesunden Lunge typischerweise welche(r ) Befund(e)?

Mehr

Grundlagen der Klassifikation nach ILO ILO 2011 D

Grundlagen der Klassifikation nach ILO ILO 2011 D Grundkurs: Pneumologische Radiologie Grundlagen der Klassifikation nach ILO 2000 - ILO 2011 D Priv.-Doz. Dr. med. J. Rodenwaldt Klinik für Radiologie www.kk-dortmund.de 1 Klinik für Radiologie PD Dr. med.

Mehr

Thoraxdrainagen. H.-S. Hofmann Thoraxchirurgisches Zentrum Regensburg Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Universitätsklinikum Regensburg

Thoraxdrainagen. H.-S. Hofmann Thoraxchirurgisches Zentrum Regensburg Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Universitätsklinikum Regensburg Thoraxdrainagen H.-S. Hofmann Thoraxchirurgisches Zentrum Regensburg Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Universitätsklinikum Regensburg Inspiration und Exspiration 2A 2B Definition Thoraxdrainagen

Mehr

Die Atmungsorgane. Erstellt von Ludger Emmerling, Christoph Schenk, Hans-Jürgen Diel, Ronny Helmer und Andreas Schiebelhut

Die Atmungsorgane. Erstellt von Ludger Emmerling, Christoph Schenk, Hans-Jürgen Diel, Ronny Helmer und Andreas Schiebelhut Die Atmungsorgane Arbeitsauftrag IV Erstellt von Ludger Emmerling, Christoph Schenk, Hans-Jürgen Diel, Ronny Helmer und Andreas Schiebelhut Erstellt am 20.04.2002, Fortbildungswochenende Mahlerts Anatomie

Mehr

Luftnot Schnelle Diagnose durch radiologische Bilder

Luftnot Schnelle Diagnose durch radiologische Bilder Luftnot Schnelle Diagnose durch radiologische Bilder Prof. Dr. Lothar Heuser E-mail: Radiologie@kk-bochum.de www.radiologie-bochum.de 1 Luftnot Erkrankungen mit Verschattungen der Lunge Lungenentündung

Mehr

Röntgenquiz Thorax. S. Diederich. Deutscher Röntgenkongress 2013, Hamburg

Röntgenquiz Thorax. S. Diederich. Deutscher Röntgenkongress 2013, Hamburg Deutscher Röntgenkongress 2013, Hamburg 01.06.2013 Röntgenquiz Thorax S. Diederich Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Marien-Hospital Düsseldorf stefan.diederich@vkkd-kliniken.de

Mehr

U-Kurs Thoraxchirurgie

U-Kurs Thoraxchirurgie U-Kurs Thoraxchirurgie Sebastian Angenendt Oberarzt Funktionsbereich Thoraxchirurgie Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirugie Was ist Thoraxchirurgie? Lungenchirurgie Chirurgie der Pleura Chirurgie

Mehr

Skelettsystem Polytrauma

Skelettsystem Polytrauma Skelettsystem Polytrauma M. Schüttert und Dosis angepasst an klinische (Skelettdiagnostik/Frakturen oder muskuloskelettale Diagnostik/ DD Tumor/ Bandscheibenvorfall Kollimation so dünn wie möglich obligat

Mehr

RÖNTGEN- TIPPS FÜR TURNUSÄRTZINNEN ANHAND RADIOLOGISCHER ROUTINEFÄLLE. Historie. Rö- Technik. Röntgenröhre. Röntgenbild

RÖNTGEN- TIPPS FÜR TURNUSÄRTZINNEN ANHAND RADIOLOGISCHER ROUTINEFÄLLE. Historie. Rö- Technik. Röntgenröhre. Röntgenbild RÖNTGEN- TIPPS FÜR TURNUSÄRTZINNEN ANHAND RADIOLOGISCHER ROUTINEFÄLLE Dr. Doris Zebedin Historie 1895 CW Röntgen Entdecker der X- Strahlen 1901 Ersten Nobelpreis für Physik Hand Röntgen des Anatomen Geheimrath

Mehr

Systematische Röntgendiagnostik des Thorax. Und versteckte Befunde. Aufbau

Systematische Röntgendiagnostik des Thorax. Und versteckte Befunde. Aufbau Systematische Röntgendiagnostik des Thorax Und versteckte Befunde Dr. K. von Pückler Dip.ECVDI, FTÄ für Radiologie Dr. N. Ondreka Dr. A. Hartmann Klinikum Veterinärmedizin Klinik für Kleintiere -Radiologie-

Mehr

Facharztprüfung Innere Medizin

Facharztprüfung Innere Medizin unversum InnereMedizin 7/2009 Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin Vorbereitung zur Facharztprüfung Innere Medizin Dr. Helmut Prosch Institut für Röntgendiagnostik, Otto-Wagner-Spital, Wien

Mehr

Leitlinie Bronchialkarzinom 2011 IOZ Passau (adaptiert an S3-Leitlinie Bronchialkarzinom 2010) UICC-Klassifikation 2009

Leitlinie Bronchialkarzinom 2011 IOZ Passau (adaptiert an S3-Leitlinie Bronchialkarzinom 2010) UICC-Klassifikation 2009 Nr 27724 Version 1-0-0 Datum 29.08.11 Seite 1 von 5 Leitlinie Bronchialkarzinom 2011 Passau (adaptiert an S3-Leitlinie Bronchialkarzinom 2010) UICC-Klassifikation 2009 Tab.1: Beschreibung der TNM-Parameter

Mehr

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 220

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 220 Klinische Angaben Lehrserie Nr. 220 Histologisches Typing von Lungentumoren an der Bronchusbiopsie unter dem Aspekt der individualisierten multimodalen Therapie von: Prof. Dr. med. Annette Fisseler-Eckhoff,

Mehr

Speiseröhre Erkrankungen II. Dr. Katalin Müllner

Speiseröhre Erkrankungen II. Dr. Katalin Müllner Speiseröhre Erkrankungen II. Dr. Katalin Müllner Ösophaguserkrankungen beim dem Vortrag schon! a) Dysphagie (Schluckstörung) b) Achalasie (Schlucklähmung) c) Divertikel d) Ösophagusvarizen e) Refluxösophagitis

Mehr

Reihe, REF.-R. RADIOLOGIE. Thoraxdiagnostik. Bearbeitet von Dag Wormanns, Jürgen Biederer, Beate Rehbock

Reihe, REF.-R. RADIOLOGIE. Thoraxdiagnostik. Bearbeitet von Dag Wormanns, Jürgen Biederer, Beate Rehbock Reihe, REF.-R. RADIOLOGIE Thoraxdiagnostik Bearbeitet von Dag Wormanns, Jürgen Biederer, Beate Rehbock 1. Auflage 2016. Buch. 384 S. Hardcover ISBN 978 3 13 169591 8 Format (B x L): 21 x 28 cm Weitere

Mehr

Vorbereitung für die Lerngruppe und Nutzung dieses Skripts: Schaue Dir die Schlagworte in diesem Skript an und formuliere Deine Antworten.

Vorbereitung für die Lerngruppe und Nutzung dieses Skripts: Schaue Dir die Schlagworte in diesem Skript an und formuliere Deine Antworten. Atmung Vorbereitung für die Lerngruppe und Nutzung dieses Skripts: Schaue Dir die Schlagworte in diesem Skript an und formuliere Deine Antworten. Bei Fragen sende eine Email an: info@heilpraktiker-lerngruppen.de

Mehr

KLINISCHE RADIOLOGIE

KLINISCHE RADIOLOGIE RADIOLOGIE PRÜFUNGSTHEMEN SEMMELWEIS UNIVERSITÄT ABTEILUNG FÜR RADIOLOGIE 2017 KLINISCHE RADIOLOGIE Gegenstand des Fachs: Radiologie Fach setzt auf eine umfassende Kenntnis der Anatomie, Pathologie und

Mehr

Anästhesie und Intensivtherapie in der Thoraxchirurgie

Anästhesie und Intensivtherapie in der Thoraxchirurgie Anästhesie und Intensivtherapie in der Thoraxchirurgie Bearbeitet von Stefan Fischer, Thomas Hachenberg, Tobias Welte, Gerhard Brodner, Christian Byhahn, Nicolas J. Dickgreber, Ralf Eberhardt, Axel Ekkernkamp,

Mehr

Radiologische Staging- Untersuchungen beim Bronchialkarzinom. D. Maintz

Radiologische Staging- Untersuchungen beim Bronchialkarzinom. D. Maintz Radiologische Staging- Untersuchungen beim Bronchialkarzinom D. Maintz Fallbeispiel Gliederung n Bronchialkarzinom 20-25% kleinzelliges Lungenkarzinom Small cell lung cancer (SCLC) typisch frühe lymphogene

Mehr

Ein-Lungen-Anästhesie PEEP und Beatmungsformen. Dr. L. Fischler, Klinik für Anästhesie/ IPS, Kantonsspital Bruderholz

Ein-Lungen-Anästhesie PEEP und Beatmungsformen. Dr. L. Fischler, Klinik für Anästhesie/ IPS, Kantonsspital Bruderholz Ein-Lungen-Anästhesie PEEP und Beatmungsformen Dr. L. Fischler, Klinik für Anästhesie/ IPS, Kantonsspital Bruderholz 1 Inhalt! Physiologie Einlungenventilation! Präoperative Beurteilung! Management des

Mehr

1. MA Studienjahr Herbstsemester 2009/2010 Themenblock: Atmung

1. MA Studienjahr Herbstsemester 2009/2010 Themenblock: Atmung 1. MA Studienjahr Herbstsemester 2009/2010 Themenblock: Atmung Woche 12 vormittags Montag, 30.11.2009 Dienstag, 01.12.2009 Mittwoch, 02.12.2009 Donnerstag, 03.12.2009 Freitag, 04.12.2009 Respiratorische

Mehr

Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin

Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin Jörg Barkhausen Buchempfehlung Reiser, Kuhn, Debus Duale Reihe Radiologie 2011 744 Seiten 1580 Abbildungen Broschiert EUR 59,99 ISBN 9783131253231 Informationen

Mehr

Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin

Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin Jörg Barkhausen Buchempfehlung Reiser, Kuhn, Debus Duale Reihe Radiologie 2006 732 Seiten 1530 Abbildungen kartoniert EUR 49,95 ISBN 313-125-3223 Informationen

Mehr

Einstelltechnik des Thorax und des Hemithorax in der Röntgendiagnostik. A. Brunner, Lehrerin an der MTRA-Schule am Klinikum Nürnberg

Einstelltechnik des Thorax und des Hemithorax in der Röntgendiagnostik. A. Brunner, Lehrerin an der MTRA-Schule am Klinikum Nürnberg Einstelltechnik des Thorax und des Hemithorax in der Röntgendiagnostik A. Brunner, Lehrerin an der MTRA-Schule am Klinikum Nürnberg Thorax p.a. / seitlich im Stehen Hemithorax - oben, a.p./p.a. + schräg

Mehr

Röntgentechnik: Thorax, Mamma & Abdomen. Lernziele. Röntgenröhre. Projektionsradiografie. Röntgenröhre. Röntgenröhre

Röntgentechnik: Thorax, Mamma & Abdomen. Lernziele. Röntgenröhre. Projektionsradiografie. Röntgenröhre. Röntgenröhre Röntgentechnik: Thorax, Mamma & Abdomen Jörg Barkhausen Lernziele Grundlagen der Entstehung von Röntgenstrahlen Aufnahmetechnik häufiger konventioneller Röntgenaufnahmen Grundlagen der Bildinterpretation

Mehr

Thoraxzentren. Jahresbericht

Thoraxzentren. Jahresbericht Thoraxzentren Jahresbericht 2011 12.09.2012 Zertifizierungen Zertifiziert Bad Berka Berlin - Evangelische Lungenklinik (ELK) Berlin - Helios Lungenklinik Heckeshorn Chemnitz Duisburg Essen Herne Ostercappeln

Mehr

Infektionsfokus in Thorax und Abdomen

Infektionsfokus in Thorax und Abdomen 15. Kongress der DIVI; Leipzig, 04.12.15 Infektionsfokus in Thorax und Abdomen Bildgebung und interventionelle Therapie Peter Hunold Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Universitätsklinikum Schleswig-Holstein,

Mehr

Pilzpneumonie. CT Diagnostik

Pilzpneumonie. CT Diagnostik Pilzpneumonie CT Diagnostik Radiologie Prof. Dr. Claus-Peter Heussel Diagnostische und Interventionelle Radiologie Thoraxklinik Heidelberg Das CT Thorax ist eine sensitive Methode zum Nachweis pulmonaler

Mehr

Irreversible Überblähung der kleinsten luftgefüllten. Emphysem aus dem Griechischen bedeutet Aufblähung

Irreversible Überblähung der kleinsten luftgefüllten. Emphysem aus dem Griechischen bedeutet Aufblähung Das Lungenemphysem Irreversible Überblähung der kleinsten luftgefüllten Strukturen (Lungenbläschen, Alveolen) der Lunge. Emphysem aus dem Griechischen bedeutet Aufblähung Pathogenese Durch Entzündungsreaktionen,

Mehr

Lungenradiologie. László Horváth, M.D.

Lungenradiologie. László Horváth, M.D. Lungenradiologie László Horváth, M.D. Schichtanatomie der Lunge Koronalschicht CT der Lunge Thorax Röntgenbild (p-a) Thorax, Seitenaufname (r-l) Thorax in 2 Richtungen (p-a und r-l) Handflächen-großer,

Mehr

Thoraxzentren Jahresbericht September 2011

Thoraxzentren Jahresbericht September 2011 Thoraxzentren Jahresbericht 21 21. September211 1 21. September 211 Zertifizierungen Zertifiziert Bad Berka Berlin Berlin Helios Chemnitz Duisburg Essen Herne Ostercappeln Waldburg Zeil Prof. Dr. med.

Mehr

interne Fortbildung HR-CT der Lunge

interne Fortbildung HR-CT der Lunge interne Fortbildung 04.11.2013 HR-CT der Lunge Indikationen diffuse (interstitielle) Lungenerkrankungen Detektion subtiler Parenchymveränderungen morphologische Charakterisierung Diagnose/ Diffenrentialdiagnosen

Mehr

Kardiovaskuläre Radiologie. Prof. Thorsten Bley

Kardiovaskuläre Radiologie. Prof. Thorsten Bley Kardiovaskuläre Radiologie Prof. Thorsten Bley Case of the week Wie lautet Ihre Diagnose? 1. Pneumothorax 2. Weichteilemphysem 3. Aortendissektion 4. Zentrale Lungenembolie 5. Rippenfraktur Case of the

Mehr

Eine ungewöhnliche Sportverletzung. Giftige Fälle, K. Kurz, Innere Medizin II

Eine ungewöhnliche Sportverletzung. Giftige Fälle, K. Kurz, Innere Medizin II Eine ungewöhnliche Sportverletzung Giftige Fälle, 03.07.2017 K. Kurz, Innere Medizin II 39-jähriger türkischer Pat. mit Schwellung im linken Oberschenkel (zunehmend seit 2010) Vor ca. 9 Monaten erstmalig

Mehr

Tipps zum Aktenstudium für interne Fallanalysen

Tipps zum Aktenstudium für interne Fallanalysen Tipps zum Aktenstudium für interne Fallanalysen Initiative Qualitätsmedizin Prof. Dr. Jochen Strauß HELIOS Klinikum Berlin Buch Dr. Oda Rink FA Peer Review IQM Der Kriterienkatalog Waren Diagnostik und

Mehr

Differentialdiagnosen der Dyspnoe

Differentialdiagnosen der Dyspnoe Differentialdiagnosen der Dyspnoe Rettungsdienst-Fortbildung 25.01.2005 Definition der Dyspnoe Dyspnoe ist das subjektive Gefühl einer erschwerten Atmung, das in ausgeprägtem Zustand (bei Einsatz der Atemhilfsmuskulatur)

Mehr

Funktionsminderung in der Tumortherapie

Funktionsminderung in der Tumortherapie Hochpräzisionsstrahlentherapie: minimale Funktionsminderung in der Tumortherapie Dr. med. Joachim Göbel Lübeck Neue Geräte bessere Bestrahlung? Was können die neuen Geräte? (was die alten nicht konnten)

Mehr

CLINICAL PATHWAY Ambulant erworbene Pneumonie (CAP)

CLINICAL PATHWAY Ambulant erworbene Pneumonie (CAP) Definition Jede Lungenentzündung eines immunkompetenten, d. h. nicht abwehrgeschwächten Patienten, deren Erreger im privaten oder beruflichen Umfeld "zu Hause" erworben wurde, wird als Ambulant Erworbene

Mehr

Ultraschall in der Notfallmedizin

Ultraschall in der Notfallmedizin Ultraschall in der Notfallmedizin Ultraschall in der Notfallmedizin rasch verfügbar an jedem Ort und zu jeder Zeit durchführbar nicht invasiv völlig schmerzfrei beliebig oft wiederholbar Live-Bild direkte

Mehr

Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin

Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin Einführung Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin Jörg Barkhausen Buchempfehlung Reiser, Kuhn, Debus Duale Reihe Radiologie 2011 744 Seiten 1580 Abbildungen Broschiert EUR 59,99 ISBN 9783131253231 Informationen

Mehr

CT-Gerät: Siemens - Somatom Definition FLASH - CT2009A VA30A Thorax - Gefäße - Thorakales Aortenaneurysma. Fragestellung.

CT-Gerät: Siemens - Somatom Definition FLASH - CT2009A VA30A Thorax - Gefäße - Thorakales Aortenaneurysma. Fragestellung. Erstellung: Dr. Dominik Ketelsen, 07.09.2011 20:04 Validierung: PD Dr. med. Michael Lell, 04.10.2011 19:51 : Thorax - Gefäße - Thorakales Aortenaneurysma Dosismodulation [ / Nein] Quality ref. mas [mas]

Mehr

Stundenplan des Studienblocks "Thorax" im Wintersemester 2017/2018 (Stand: )

Stundenplan des Studienblocks Thorax im Wintersemester 2017/2018 (Stand: ) Stundenplan des Studienblocks "Thorax" im Wintersemester 2017/2018 (Stand: 15.09.2017) Der Studienblock "Thorax" wird im Wintersemester 2017_2018 in den Semesterwochen 1 bis 4 (09.10.2017-03.11..2017)

Mehr

Lernziele für Diagnostische und Interventionelle Radiologie im QSB 11

Lernziele für Diagnostische und Interventionelle Radiologie im QSB 11 Lernziele für Diagnostische und Interventionelle Radiologie im QSB 11 1. Skelett i. die Grundzüge der Röntgenanatomie des Knochens kennen. ii. die häufigsten Frakturen im Röntgenbild erkennen und die Verläufe

Mehr

Biopsien und Drainagen. Prozedurale Standards

Biopsien und Drainagen. Prozedurale Standards UNIVERSITÄTSKLINIKUM DES SAARLANDES Biopsien und Drainagen Prozedurale Standards Arno Bücker Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie UKS-Homburg Trockene Richtlinien ACR - American College

Mehr

Von Wasserschlössern und Blubberrohren. oder: Wie funktioniert eine Thoraxdrainage? Teil III

Von Wasserschlössern und Blubberrohren. oder: Wie funktioniert eine Thoraxdrainage? Teil III Von Wasserschlössern und Blubberrohren oder: Wie funktioniert eine Thoraxdrainage? Aus gegebenem Anlass finden Sie hier einige Informationen zu Thoraxdrainagen. Wie bei Star Wars beginnt die Serie nicht

Mehr

Prozeduren: Kostentrennend bei DRG

Prozeduren: Kostentrennend bei DRG Prozeduren: Kostentrennend bei DRG Anästhesie-Methoden: 93.92.10 Intravenöse Anästhesie E 65. und E.70 93.92.11 Inhalative Anästhesie E 65. und E.71 93.92.12 Balancierte Anästhesoe E 65. und E.72 Achtung!!

Mehr

Einführung in die Neuroradiologie

Einführung in die Neuroradiologie Einführung in die Neuroradiologie B. Turowski 2010 Neuroradiologie Neuroradiologie Diagnostik und Therapie von: Gehirn und Rückenmark = Neuro-Achse Hüll- und Stützstrukturen Kompetenz Frage einer 84-jährigen

Mehr

Thoraxchirurgie Teil I

Thoraxchirurgie Teil I Prof. Dr. med. H. Jakob Dept. of Thoracic- and Cardiovascular Surgery West German Heart Centre, University Hospital Essen heinz.jakob@uk-essen.de www.whze.de Thoraxchirurgie Teil I Vorlesungsplan jeweils

Mehr

Die körperliche Untersuchung. Anamnese IPPAF - Inspektion - Palpation - Perkussion - Auskultation - Funktionsprüfung

Die körperliche Untersuchung. Anamnese IPPAF - Inspektion - Palpation - Perkussion - Auskultation - Funktionsprüfung Die körperliche Untersuchung Anamnese IPPAF - Inspektion - Palpation - Perkussion - Auskultation - Funktionsprüfung 1 Anamnese Husten? Auswurf? Atemnot? 2 Ursache zunächst durch Gehalt an Fresszellen sekundäre

Mehr

"In general, all solitary pulmonary nodules should be considered malignant until proven otherwise". Tan et al., Chest 123 (2003)

In general, all solitary pulmonary nodules should be considered malignant until proven otherwise. Tan et al., Chest 123 (2003) "In general, all solitary pulmonary nodules should be considered malignant until proven otherwise". Tan et al., Chest 123 (2003) RELEVANZ Hohe Rate neu detektierter pulmonaler RH ca. 150.000 SRH / Jahr

Mehr

Präklinische Versorgung des Thoraxtraumas

Präklinische Versorgung des Thoraxtraumas Präklinische Versorgung des Thoraxtraumas Dr. Hannes Topar UKH Klagenfurt ÄL Prim. Priv. Doz. Dr. Vinzenz Smekal Inhalt Epidemiologie Anatomie & Physiologie Pathophysiologie Symptome und Diagnostik Primärversorgung

Mehr

Lungenerkrankungen bei Kindern

Lungenerkrankungen bei Kindern Volker Klingmüller Lungenerkrankungen bei Kindern Folgende Krankheitszeichen sollten zu einer Untersuchung der Thoraxorgane führen: Atemstörungen, wiederholte Hustenattacken (eventuell mit Auswurf), Verdacht

Mehr

Pneumologische Funktionsdiagnostik. 6. Diffusionsmessung

Pneumologische Funktionsdiagnostik. 6. Diffusionsmessung Pneumologische Funktionsdiagnostik 6. Diffusionsmessung Inhalt 6.1 physiologische Grundlagen 6.2 Indikationen 6.3 Prinzip 6.4 Durchführung 6.5 Interpretation der Parameter 6.6 Qualitätskriterien Abbildung

Mehr

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 221

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 221 Klinische Angaben Lehrserie Nr. 221 Lungentumoren von: Prof. Dr. med. Rainer M. Bohle, und Dr. med. Yoo-Jin Kim, Homburg/Saar Dieses Manuskript darf nicht ohne Zustimmung der IAP vervielfältigt werden.

Mehr

Praktische Pneumologie in der Pädiatrie - Diagnostik

Praktische Pneumologie in der Pädiatrie - Diagnostik Praktische Pneumologie in der Pädiatrie - Diagnostik Rationale Differenzialdiagnostik Bearbeitet von Matthias Griese, Thomas Nicolai, Robert Dalla Pozza, Christoph Döhlemann, Richard de la Chaux 1. Auflage

Mehr

Airwaymanagement. Anatomische und physiologische Grundlagen: Oberer Respirationstrakt o Nase o Nasennebenhöhlen o Rachenraum

Airwaymanagement. Anatomische und physiologische Grundlagen: Oberer Respirationstrakt o Nase o Nasennebenhöhlen o Rachenraum Anatomische und physiologische Grundlagen: Oberer Respirationstrakt o Nase o Nasennebenhöhlen o Rachenraum Unterer Respirationstrakt o Ab Larynx einschließlich abwärts o Genauer: Stimmritze Luftleitende

Mehr

Stundenplan des Studienblocks "Thorax" im Sommersemester 2017 (Stand: )

Stundenplan des Studienblocks Thorax im Sommersemester 2017 (Stand: ) Stundenplan des Studienblocks "Thorax" im Sommersemester 2017 (Stand: 13.04.2017) Der Studienblock "Thorax" wird im Sommersemester 2017 in den Semesterwochen 1 bis 4 (17.04.2017-12.05.2017) und 9 bis 12

Mehr

Physikalische Befunde bei Bronchitis, Bronchialasthma, Lungenentzündung und Pleuritis

Physikalische Befunde bei Bronchitis, Bronchialasthma, Lungenentzündung und Pleuritis Physikalische Befunde bei Bronchitis, Bronchialasthma, Lungenentzündung und Pleuritis Dr. med. Peter Igaz PhD DSc Klinik II. der Inneren Medizin Medizinische Fakultät Semmelweis Universität Ursachen von

Mehr

Thoraxtrauma & Pneumothorax

Thoraxtrauma & Pneumothorax Hauptvorlesung Herz-Thorax-Chirurgie Thoraxtrauma & Pneumothorax T. Walles, Klinik für Thorax-, Herz- und thorakale Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie Klinik und Poliklinik für Thorax-, Herz- und Thorakale

Mehr

Pankreas. Normale Pankreassonographie. Parenchymstruktur Fokale Läsionen Ductus pancreaticus

Pankreas. Normale Pankreassonographie. Parenchymstruktur Fokale Läsionen Ductus pancreaticus Normale sonographie Beurteile: Größe Parenchymstruktur Fokale Läsionen Ductus pancreaticus Normale anatomie 10 12 cm lang Caput in Konkavität des Duodenums Proc uncinatus hinter AMS/VMS Corpus vor Wirbelsäule

Mehr

48. Symposion der. Deutschen Abteilung der IAP e.v. vom Februar 2012 in Bonn. Halbtags-Schnittseminar: Lungentumoren. von

48. Symposion der. Deutschen Abteilung der IAP e.v. vom Februar 2012 in Bonn. Halbtags-Schnittseminar: Lungentumoren. von 48. Symposion der Deutschen Abteilung der IAP e.v. vom 24. 26. Februar 2012 in Bonn Halbtags-Schnittseminar: Lungentumoren von Prof. Dr. med. Rainer M. Bohle, und Dr. med. Yoo-Jin Kim, Homburg/Saar 2012

Mehr

Radiologie Trainer. Lernen mit Erfolg Band Körperstamm, Innere Organe und Gefäße Band Kopf und Hals Band Bewegungsapparat. II

Radiologie Trainer. Lernen mit Erfolg Band Körperstamm, Innere Organe und Gefäße Band Kopf und Hals Band Bewegungsapparat. II I. Radiologie Trainer Lernen mit Erfolg Band Körperstamm, Innere Organe und Gefäße Band Kopf und Hals Band Bewegungsapparat. II Radiologie Trainer Körperstamm, Innere Organe und Gefäße Herausgegeben von

Mehr

Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie

Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie Dr. M. Volker Kroll Internist, Facharzt für Lungen - und Bronchialheilkunde,

Mehr

Exit. Computertomographie

Exit. Computertomographie Computertomographie Radiologische Privatpraxis Dr. med. Karl-Wilhelm Westerburg Ottostrasse 13 80333 München Telefon: 0 89 55 27 956 0 Fax: 0 89 55 27 956 10 info@prirad.de www.prirad.de Computertomographie

Mehr

9 Pneumothorax. 9.1 Anatomie und Sonoanatomie. 9.2 Klinik. 9.2 Klinik. G. Mathis. Lunge, vereinfacht auch viszerale Pleura genannt ( Abb. 9.1b).

9 Pneumothorax. 9.1 Anatomie und Sonoanatomie. 9.2 Klinik. 9.2 Klinik. G. Mathis. Lunge, vereinfacht auch viszerale Pleura genannt ( Abb. 9.1b). .2 Klinik Pneumothorax G. Mathis.1 Anatomie und Sonoanatomie Neben der tragenden Wirbelsäule bildet der knöcherne Thorax ein festes und schützendes Gerüst für Herz, Lunge und große Gefäße. Knochen und

Mehr

Intensivmedizin bei. adipositas

Intensivmedizin bei. adipositas Intensivmedizin bei adipositas BMI Normalgewicht 18.5 24.9 Übergewicht 25.0 29.9 Adipositas Grad I 30.0 34.9 Adipositas Grad II 35.0 39.9 Adipositas Grad III (permagna) 40 44 % 13 % 40 % 32 % weltweit:

Mehr

5. Bildanhang Pneumonien Fall 1: 41-jährige Patientin mit Lobärpneumonie im Lingulabereich. 5. Bildhang 63

5. Bildanhang Pneumonien Fall 1: 41-jährige Patientin mit Lobärpneumonie im Lingulabereich. 5. Bildhang 63 5. Bildhang 63 5. Bildanhang 5.1. Pneumonien Fall 1: 41-jährige Patientin mit Lobärpneumonie im Lingulabereich. Bild 1a: Verschattung im Lingulasegment, entspricht einer Lobärpneumonie. Bild 1b: B-Mode-Bild

Mehr

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska 1 Pulmologie 2 Hauptaufgaben der Lunge Sauerstoffaufnahme CO2-Abgabe Erhaltung des Säuren-Basen-Gleichgewichtes

Mehr

Thoraxchirurgische Notfälle Kardioblock

Thoraxchirurgische Notfälle Kardioblock Thoraxchirurgische Notfälle Kardioblock 05.06.2015 Jena Sektion Thoraxchirurgie M. Steinert Probleme: Thoraxtraumata Pneumo- und Hämatothorax Pleuraempyem Hämoptoe mediastinale Perforationen mediastinales

Mehr

Maligne Lungenerkrankungen

Maligne Lungenerkrankungen Maligne Lungenerkrankungen Marc Harth, H. Jost Achenbach Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, J.W. Goethe- Universität, Frankfurt Zentrum der Inneren Medizin, Med. Klinik I, Abt.

Mehr

Kriterien für die Diagnose von postoperativen Wundinfektionen gemäss dem Centers for Disease Control. Version vom

Kriterien für die Diagnose von postoperativen Wundinfektionen gemäss dem Centers for Disease Control. Version vom Kriterien für die Diagnose von postoperativen Wundinfektionen gemäss dem Centers for Disease Control. Version vom 01.10.2016 Horan TC et al. CDC definitions of nosocomial surgical site infections, 1992:

Mehr