Regionalzug-Verkehr zwischen Bayerischem Untermain und Rhein-Main

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Regionalzug-Verkehr zwischen Bayerischem Untermain und Rhein-Main"

Transkript

1 Regionalzug-Verkehr zwischen Bayerischem Untermain und Rhein-Main Planungen und Konzepte der BEG Dr. Markus Lang, Nils Frase 2. AG Südkorridor des Dialogforums Hanau Fulda/Würzburg Karlstein am Main, 11. April 2016

2 Grundlagen des Integralen Taktfahrplanes 2 AG Südkorridor; Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

3 Fahrzeitbedingung: Knotenabstand inkl. Umsteige- & Haltezeiten 60 -Takt 30, 60, 90, Takt 15, 30, 45, 60, 75, 90, 105, AG Südkorridor; Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

4 Planungsansätze Klassische Planung Integraler Taktfahrplan Nachfrage Nachfrage Infrastruktur Fahrplan Fahrplan Infrastruktur fahrplanbasierte Infrastrukturplanung 4 AG Südkorridor; Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

5 Streckennetz Bayerischer Untermain Rhein-Main-Gebiet Betrachtungsraum 5 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

6 SPNV im Südkorridor Frankfurt/M Würzburg: Ziele der BEG Fahrplan- und Angebotskonzepte im SPNV: - Express-Verkehr: schnelle, stündliche Verbindung zwischen Rhein-Main und Franken und Zulauffunktion zum ICE-Verkehr, - Regionalzüge: bessere Feinerschließung der Region Bayerischer Untermain im Stundentakt, umsteigefreie Anbindung an Rhein-Main-Gebiet, - Integraler Taktfahrplan (ITF): kundenfreundliche Fahrpläne, Systemanschlüsse (Aschaffenburg) Angebotsausweitung, schnellere Verbindungen, optimale Anschlüsse Qualität & Barrierefreiheit: - Fahrzeuge: Einsatz leistungsfähiger, barrierefrei ausgestatteter Züge, ausreichende Kapazitäten (Sitzplätze, Mehrzweckbereiche), - Bahnhöfe: kundenfreundliche, barrierefreie Ausstattung, optimale Fahrgastinformation (Echtzeit), funktionale Weiterentwicklung (P+R, B+R, Schnittstelle Bahn+Bus). Kundenfreundliches Erscheinungsbild der Züge und Bahnhöfe! 6 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

7 12/2015: Optimierung Regionalverkehr Würzburg Aschaffenburg Frankfurt RE Frankfurt/M Aschaffenburg - Würzburg (Ausschreibungsprojekt Main-Spessart ): - Verkehr im 1h-Takt (4-24 Uhr), im 2h-Takt weiter über Schweinfurt von/nach Bamberg; - DB Regio: Einsatz neuer Doppelstock-Züge mit hoher Sitzplatzkapazität zur HVZ ab Ausweitung Zugangebot: + 9% ggü RB-Verkehr Frankfurt/M Aschaffenburg : - neuer Taktfahrplan mit attraktiven Fahrzeiten (Wegfall 20-minütiger Standzeit in Hanau). - Einsatz moderner Triebzüge (ET 425) Ausweitung Zugangebot: 1h-Takt täglich (bisher nur 2h-Takt an Sa+S) 7 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

8 12/2015: SPNV am Bayerischer Untermain Auszug Angebotsstruktur Main-Spessart- Express Zugtyp RB RE RB RB RB RE RB RB RE RB RB RB RE RB RB RB RB RE RB RB RE RB RB RB RB RE RB RB RB RE RB RB Zugnummer Verkehrstag TGL TGL TGL TGL W(Sa) TGL TGL TGL TGL TGL TGL W(Sa) TGL TGL TGL W(Sa) Sa+S TGL TGL W(Sa) TGL W(Sa) Sa+S W(Sa) TGL TGL TGL TGL W(Sa) TGL W(Sa) TGL Würzburg Hbf ab 7:37 8:37 9:37 10:37 11:37 12:37 13:37 14:37 Gemünden (Main) ab 8:04 9:04 10:04 11:04 12:04 13:04 14:04 15:04 Langenprozelten 8:07 9:07 10:07 11:07 12:07 13:07 14:07 15:07 Lohr Bahnhof 8:15 9:15 10:15 11:15 12:15 13:15 14:15 15:15 Partenstein 8:20 9:20 10:20 11:20 12:20 13:20 RB 14:20Aschaffenburg 15:20 Wiesthal 8:26 9:26 10:26 11:26 12:26 13:26 14:26 15:26 Heigenbrücken an 8:31 9:31 10:31 11:31 12:31 13:31 14:31 15:31 Heigenbrücken ab 8:08 8:32 9:08 9:32 10:08 10:32 11:08 11:32 12:08 12:32 13:08 13:32 14:08 Heigenbrücken 14:32 15:08 15:32 [ Laufach 8:14 I 9:14 I 10:14 I 11:14 I 12:14 I 13:14 I 14:14 I 15:14 I Hösbach 8:17 I 9:17 I 10:17 I 11:17 I 12:17 I 13:17 I 14:17 I 15:17 I Aschaffenburg Hbf an 8:23 8:42 9:23 9:42 10:23 10:42 11:23 11:42 12:23 12:42 13:23 13:42 14:23 14:42 15:23 15:42 Aschaffenburg Hbf ab 8:43 9:11 9:43 10:06 10:43 11:11 11:43 12:06 12:43 13:11 13:43 14:06 14:06 14:43 15:11 15:43 16:06 Kleinostheim 8:48 9:16 9:48 10:11 10:48 11:16 11:48 12:11 12:48 13:16 13:48 14:11 14:48 15:16 15:48 16:11 Rübacher Schlucht I 9:18 I 10:13 I 11:18 I 12:13 I 13:18 I 14:13 I 15:18 I 16:13 Dettingen (Main) 8:52 9:21 9:52 10:16 10:52 11:21 11:52 12:16 12:52 13:21 13:52 14:13 14:16 RB 14:52 Aschaffenburg 15:21 15:52 16:16 Kahl (Main) ab 8:56 9:25 9:56 10:20 10:56 11:25 11:56 12:20 12:35[3] 12:56 13:25 13:56 14:17 14:20 14:56 15:25 15:56 16:20 Großkrotzenburg I 9:28 I 10:23 I 11:28 I 12:23 12:39 I 13:28 I 14:20 14:23 I 15:28 I 16:23 Hanau - Frankfurt Großauheim (Hanau) I 9:31 I 10:26 I 11:31 I 12:26 12:42 I 13:31 I 14:23 14:26 I 15:31 I 16:26 Hanau Hbf an 9:00 9:33 10:00 10:28 11:00 11:33 12:00 12:28 12:46 13:00 13:33 14:00 14:25 14:28 15:00 15:33 16:00 16:28 Hanau Hbf ab 9:02 9:04 9:34 10:03 10:29 11:02 11:04 11:34 12:03 12:29 13:04 13:04 13:02 13:34 14:03 14:25 14:26 14:29 15:02 15:04 15:34 16:03 16:18 16:29 Hanau West I 9:07 9:37 10:06 10:32 I 11:07 11:37 12:06 12:32 13:07 13:07 I 13:37 14:06 14:32 14:32 I 15:07 15:37 16:06 16:21 16:32 Hanau-Wilhelmsbad über 9:10 9:40 10:09 10:35 über 11:10 11:40 12:09 12:35 13:10 13:10 über 13:40 14:09 14:35 14:35 über 15:10 15:40 16:09 16:24 16:35 Maintal Ost I 9:13 9:43 10:12 10:38 I 11:13 11:43 12:12 12:38 13:13 13:13 I 13:43 14:12 14:31 14:38 14:38 I 15:13 15:43 16:12 16:27 16:38 Maintal West Offen- 9:16 9:46 10:15 10:41 Offen- 11:16 11:46 12:15 12:41 13:16 13:16 Offen- 13:46 14:15 14:41 14:41 Offen- 15:16 15:46 16:15 16:30 16:41 Frankfurt-Mainkur bach 9:18 9:48 10:18 10:43 bach 11:18 11:48 12:18 12:43 13:18 13:19 bach 13:48 14:18 14:43 14:43 bach 15:18 15:48 16:18 16:33 16:43 Frankfurt(M) Ost I 9:22 9:52 10:22 10:47 I 11:22 11:52 12:22 12:47 13:22 13:22 I 13:52 14:22 14:38 14:47 14:47 I 15:22 15:52 16:22 16:37 16:47 Frankfurt(M) Süd an 9:17 9:29 9:57 10:25 10:52 11:17 11:26 11:57 12:25 12:52 13:26 13:25 13:17 13:57 14:25 14:40 14:52 14:52 15:17 15:26 15:57 16:25 16:40 16:52 Frankfurt(M) Süd ab 9:18 9:30 10:26 11:18 11:27 12:26 13:27 13:26 13:18 14:26 14:41 15:18 15:27 16:26 16:46 Frankfurt(M) Hbf an 9:24 9:42 10:32 11:24 11:32 12:32 13:32 13:32 13:24 14:32 15:24 15:32 16:32 Frankfurt(M) Flughafen an 14:52 17:01 Verkehrstage/Gültigkeiten: [1] W Main-Spessart-Express [2] TGL RB-Verkehr Main-Spessart 8 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

9 12/2015: SPNV Frankfurt/Main Aschaffenburg - Würzburg: Taktschema 9 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

10 06/2017: Inbetriebnahme Spessart-Neubaustrecke Laufach Heigenbrücken Ausschreibungsprojekt Main-Spessart : - Fahrzeitverkürzung und bessere Anschlüsse in Aschaffenburg von/nach Darmstadt Mainz - neuer Haltepunkt Heigenbrücken (barrierefrei) Verbesserung Fahrplan und Anschlüsse RB Frankfurt/M Aschaffenburg Laufach: - Durchbindung RB Frankfurt/M Aschaffenburg bis Laufach; Erhalt HVZ-Züge von/nach Gemünden - Aschaffenburg Laufach: 1h-Takt auch an Sa+S Ausweitung Zugangebot: 1h-Takt täglich von/bis Laufach RB Aschaffenburg Wiesbaden: - 1h-Takt auch an Sa+S Ausweitung Zugangebot: 1h-Takt täglich 10 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

11 06/2017: SPNV Frankfurt/M Aschaffenburg - Würzburg: Taktschema mit Spessart-Neubaustrecke Laufach - Heigenbrücken Knoten Aschaffenburg: 1. Bessere RE-Anschlüsse von/zur RB 75 Ri. Darmstadt. 2. Hösbach & Laufach umsteigefrei an Frankfurt/M angebunden 11 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

12 12/2018: Start Ausschreibungsprojekt Südhessen-Untermain Streckennetz: - RB Aschaffenburg Darmstadt Wiesbaden (RB 75); - RB Frankfurt/M Aschaffenburg Laufach (RB 55). Zuschlag an Hessische Landesbahn (HLB), Vertragslaufzeit: 12/ /2033 barrierefreie Neufahrzeuge: vierteilige Triebzüge Alstom Coradia Continental Täglicher 1h-Takt im Gesamtnetz, Ausweitung des Zugangebotes in Tagesrandlagen. Verbesserung Qualität & Barrierefreiheit 12 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

13 12/2018: Inbetriebnahme SPNV-Projekt Südhessen-Untermain Knoten Aschaffenburg: 1. RB-Verkehr: Neufahrzeuge, Barrierefreiheit, höhere Qualität 2. Ab 2021 bessere Feinerschießung durch neue Halte 13 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

14 12/2021: Stationsoffensive Bayern neue RB-Stationen Sonderinvestionsprogramm des Freistaats Bayern und DB Station & Service AG Bayerischer Untermain: Haltepunkt Aschaffenburg Ost (Goldbacher Viadukt) Haltpunkt Mainaschaff Nord (Schließung Rückersbacher Schlucht) Bedienung der neuen Halte im RB- Verkehr Frankfurt/M Laufach im 1h- Takt geplant. Mainaschaff Nord Aschaffenburg Ost Verbesserung Feinerschließung 14 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

15 Projekt: neue Station Aschaffenburg-Ost (Stationsoffensive) Strecken: Würzburg Frankfurt (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Bau neuer Bahnsteige mit einer Höhe von 76 cm über SO auf Höhe der EÜ Goldbacher Viadukt - Projekt ist mit der Erneuerung der EÜ Goldbacher Viadukt verknüpft Verkehrlicher Nutzen: - Erschließung neuer Fahrgastpotentiale - Barrierefreiheit - Qualitätssteigerung Sachstand: - Ortstermin hat stattgefunden - Angestrebte IBN 12/ AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

16 Projekt: neue Station Mainaschaff Nord (Stationsoffensive) Strecken: Würzburg Frankfurt (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Bau neuer Bahnsteige mit einer Höhe von 76 cm über SO am Schneidweg (Vorzugsvariante) - Anbindung entweder über vorhandenen BÜ oder aber über einen Steg (ggf. Auflassung des BÜ) Verkehrlicher Nutzen: - Erschließung neuer Fahrgastpotentiale - Barrierefreiheit - Qualitätssteigerung Sachstand: - Ortstermin hat stattgefunden - Angestrebte IBN 12/ AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

17 Nach 2020: Neuordnung SPNV mit Inbetriebnahme Nordmainische S-Bahn RE Frankfurt/M Aschaffenburg Würzburg: - Neuordnung & Fahrzeitverkürzung: RE-Züge verkehren im 1h-Takt nordmainisch nur mit Halt in Frankfurt/M Ost Beschleunigung & Verbesserung Fahrplan RB Frankfurt/Main Aschaffenburg Laufach: - Neuordnung & Fahrzeitverkürzung durch südmainische Führung nur mit Halt in Offenbach möglich (Planungsvorbehalt RMV) Beschleunigung möglich (Detailplanung RMV) RB Aschaffenburg Wiesbaden: - Ausweitung 30 -Takt in HVZ (Mo-Fr) vorbehaltlich Finanzierbarkeit evtl. Ausweitung Zugangebot in HVZ (30 -Takt) 17 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

18 ABS/NBS Hanau Fulda/Würzburg: notwendige Infrastrukturmaßnahmen für einen leistungsfähigen Südkorridor Hanau Nantenbach Großauheim: Beseitigung niveaugleicher Bahnsteigzugänge Dettingen am Main: 1. Blockverdichtung 2. Schnelle Einfahrt in Gleis 3 18 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang Aschaffenburg Hbf: 1. Westkopf: Weichenverbindung Gleise 7 & 8; 2. Ostkopf: Abstellgleis mit 100m Nutzlänge (W110); 3. Streckenbeschleunigung Aschaffenburg Darmstadt 4. Deckungssignale an Gleisen 5 & 7 (Stärken & Schwächen von Zügen).

19 Projektvorschlag: schnelle Einfahrt Bf Dettingen Gleis 3 + Blockverdichtung Strecken: Würzburg Frankfurt (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Bau schneller Weichen für die Ein- und Ausfahrt nach/aus Gleis 3 - Blockverdichtung Verkehrlicher Nutzen: - Fahrzeitverkürzung - Erhöhung der Betriebsqualität - Qualitätssteigerung Sachstand: - Projektvorschlag BF Dettingen Gleis 3 19 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

20 Projektvorschlag: Weichenverbindung Aschaffenburg Hbf Strecken: Würzburg Frankfurt (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Bau einer Weichenverbindung zwischen den Gleisen 7 und 8 westlich des Bahnsteiges und östlich der Weichen 246 und 249 Verkehrlicher Nutzen: - kreuzungsfreie Fahrten aus und nach Richtung Hanau werden ermöglicht (Bogenweichen, v=60km/h) - Erhöhung der Betriebsqualität - Qualitätssteigerung Sachstand: - Projekt befindet sich derzeit in der Planung/Prüfung 20 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

21 Projektvorschlag: Zugdeckungssignale Aschaffenburg Hbf Strecken: Würzburg Frankfurt (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Bau von Zugdeckungssignalen an den Gleisen 5 und 7 zur Stärkung/Schwächung der Züge in/aus Richtung Frankfurt Verkehrlicher Nutzen: - Stärken/Schwächen von Zügen - Qualitätssteigerung - Nachfragegerechte Kapazitätauslastung Sachstand: - Projektvorschlag 21 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

22 Projektvorschlag: Abstellgleis Weiche 110 Aschaffenburg Hbf Strecken: Würzburg Frankfurt (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Verlängerung des bestehenden Abstellgleises an der Weiche 110 auf eine Nutzlänge von 100 m Verkehrlicher Nutzen: - Abstellen von längeren Triebzügen Sachstand: - Projektvorschlag 22 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

23 SPFV im Südkorridor Frankfurt/M Würzburg: Forderungen der BEG Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) im Takt-System (Integraler Taktfahrplan) : - Integraler Taktfahrplan/Deutschlandtakt - Grundlage für verlässliches Gesamtangebot und ITF-System im Südkorridor, ICE-Halt Aschaffenburg: mindestens stündliche Bedienung - Wachstumsraum Aschaffenburg (Bevölkerung, Wirtschaft), - Ausrichtung SPNV als Zu-/Abbringer zum Fernverkehr in Aschaffenburg Hbf, - Kurze Umsteigezeiten und -wege zwischen ICE und SPNV ICE-Fahrzeit Mannheim Fulda ca. 90 Min. für ITF-Knoten Mannheim und Fulda - Optimale Korrespondenzen im nationalen Fernverkehr und erhebliche Reisezeitverkürzung für zahlreiche Verbindungen in und aus Richtung Bayern. - Heutige ICE-Fahrzeit Mannheim Fulda 97 Min: Engpassbeseitigung und partieller Infrastrukturausbau für ITF-konforme ICE-Fahrzeit 90 Min. ausreichend. 23 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

25 Projekt: Neubau Spessartquerung Strecke: Aschaffenburg Würzburg (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Bau einer neuen Trasse zwischen Laufach und Heigenbrücken Verlegung der Verkehrsstation Heigenbrücken (Neubau 2 Außenbahnsteige, Rampen) - Modernisierung der Stationen Partenstein (Neubau 2 Außenbahnsteige), Laufach (Neubau Mittelbahnsteig) und Hösbach (Neubau Außenbahnsteig Gleis 1, Rampe) Verkehrlicher Nutzen: - Verkürzung der Reisezeiten - Verbesserung der Einstiegsverhältnisse an den Stationen Sachstand: - Baubeginn erfolgt; vsl. IBN Gesamtmaßnahme 12/2017 Heutige Strecke bei Heigenbrücken - Inbetriebnahme Partenstein, Laufach ist erfolgt - Inbetriebnahme Hösbach 12/ AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

26 Projekt: Neue Weichenverbindung Laufach Strecke: Aschaffenburg Würzburg (KBS 800) Beschreibung der Maßnahme: - Anbindung Gleis 1 im Bf Laufach durch Bau einer neuen Weichenverbindung (Überleitverbindung in Richtung Hösbach), um zukünftig die bisher in Heigenbrücken endenden Züge in Laufach wenden zu können. Verkehrlicher Nutzen: - Wendemöglichkeit in Laufach - Regionalbahnen verkehren vom barrierefreien Hausbahnsteig Gleis 1 Sachstand: - Bau erfolgt im Zuge des Neubaus der Spessartquerung - IBN vsl. 06/2017 Bf Laufach Gleis 1 26 AG Südkorridor, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Nils Frase, Dr. Markus Lang

Bahndreieck Spessart. Ausbau/Neubau länderübergreifend ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda

Bahndreieck Spessart. Ausbau/Neubau länderübergreifend ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda Entwicklungsperspektiven der Schienenverkehre im Südkorridor Frankfurt am Main - Würzburg Karlstein 11.04.2016 Bahndreieck Spessart Ausbau/Neubau länderübergreifend ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda Knoten,

Mehr

Bahndreieck Spessart. Ausbau/Neubau länderübergreifend ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda

Bahndreieck Spessart. Ausbau/Neubau länderübergreifend ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda Arbeitsgruppe Südkorridor (Frankfurt am Main Würzburg) Aschaffenburg 06.02.2017 Bahndreieck Spessart Ausbau/Neubau länderübergreifend ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda Knoten, Strecken, Bündelungsabschnitte

Mehr

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Treffen der Arbeitsgruppe Konzeption/Verbesserung Südkorridor

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Treffen der Arbeitsgruppe Konzeption/Verbesserung Südkorridor Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Treffen der Arbeitsgruppe Konzeption/Verbesserung Südkorridor Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Karlstein, 11.04.2016 Das Projekt Hanau-Würzburg/Fulda befasst sich auch

Mehr

Bau-Informations-Gespräch (BIG) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd

Bau-Informations-Gespräch (BIG) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Vorstellung: - Projektinbetriebnahmen - Projekte im Bau - künftige Projekte - neue Haltepunkte - Stationsoffensive Bayern 20 neue Haltepunkte DB Station&Service

Mehr

Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG. Wiesbaden, 18. Mai 2017

Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG. Wiesbaden, 18. Mai 2017 Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG Wiesbaden, 18. Mai 2017 Wachstumsfelder der Schiene erfordern den gezielten Ausbau der Schieneninfrastruktur in Deutschland

Mehr

Bayern-Takt und Deutschland-Takt FBS-Anwendertreffen Dresden

Bayern-Takt und Deutschland-Takt FBS-Anwendertreffen Dresden Bayern-Takt und Deutschland-Takt 2030 - FBS-Anwendertreffen Dresden 2017 - Andreas Schulz 27.04.2017 Bayern vor der Bahnreform 1994/1996 Konzentration auf Ballungsräume, Rückzug aus der Fläche! 150 SPNV-Strecken

Mehr

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen. Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach,

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen. Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach, 16.09.2014 Das Projekt Aus-/Neubaustrecke Hanau-Würzburg/Fulda ist in zwei Abschnitte

Mehr

Eigene Gleise für die S6 Projektziele und verkehrlicher Nutzen. DB Netz AG Großprojekte Mitte Mai 2017

Eigene Gleise für die S6 Projektziele und verkehrlicher Nutzen. DB Netz AG Großprojekte Mitte Mai 2017 Foto: Deutsche Bahn AG / Lothar Mantel Eigene Gleise für die S6 Projektziele und verkehrlicher Nutzen Foto: Deutsche Bahn AG / Jürgen Hörstel Für einen besseren Personennahverkehr: Eigene Gleise für die

Mehr

Thomas Grewing Titelm Anb asterforma indung t durch Süd Klicken thüri bearbeiten ngens an das ICE-Netz

Thomas Grewing Titelm Anb asterforma indung t durch Süd Klicken thüri bearbeiten ngens an das ICE-Netz Thomas Grewing Anbindung Titelmasterformat Südthüringens durch Klicken bearbeiten an das ICE-Netz Inhalt 1 Anbindung der Region Südthüringen 2 Planungen für Südthüringen ab Dezember 2017 3 Tourismusregion

Mehr

Gültig vom 03. Juni bis 11./12. Juni 2017 (in den Nachtstunden ab 22 Uhr)

Gültig vom 03. Juni bis 11./12. Juni 2017 (in den Nachtstunden ab 22 Uhr) Würzburg Gemünden (Main) Aschaffenburg Kursbuchstrecke 800 Gültig vom 03. Juni bis 11./12. Juni 2017 (in den Nachtstunden ab 22 Uhr) Schienenersatzverkehr (SEV) Lohr Aschaffenburg Hbf Main-Spessart-Express

Mehr

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen -

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen - Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Thüringer Nahverkehr 2018 - Herausforderungen und Chancen - Jena, 09.11.2015 Seite 1 Inhalt 1 Auswirkung durch die Inbetriebnahme des VDE 8 2 Neuerungen im SPNV

Mehr

Bau-Informations-Gespräch (BIG) 04.11.2015 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd

Bau-Informations-Gespräch (BIG) 04.11.2015 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Vorstellung: - Projektinbetriebnahmen - Projekte im Bau - künftige Projekte - neue Haltepunkte DB Station&Service AG, RB-Süd, E.Fuchs 1 Projektinbetriebnahmen

Mehr

In Takt lokal und deutschlandweit?

In Takt lokal und deutschlandweit? In Takt lokal und deutschlandweit? -Nahverkehr im Spannungsfeld - Andreas Schulz 23.04.2015 Grundlagen des Integralen Taktfahrplanes 2 Fahrzeitbedingung (Knotenabstand inkl. Umsteige- und Haltezeiten)

Mehr

Bahnsteigumbau Frankfurt Hbf

Bahnsteigumbau Frankfurt Hbf RE30 Frankfurt Gießen Treysa Geänderte Fahrzeiten aufgrund von Bahnsteigarbeiten im Frankfurter Hbf in der Zeit vom 6. Juni bis 19. Juli 2015 fährt der RE 15002 planmäßige Abfahrt Frankfurt Hbf 7.48 Uhr

Mehr

640 Frankfurt - Frankfurt Ost - Hanau - Aschaffenburg

640 Frankfurt - Frankfurt Ost - Hanau - Aschaffenburg 640 nkurt - nkurt Ost - Hanau - Aschaenburg 640 nkurt Hb - Großkrotzenburg Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) Linie 55 Kahl(Main) - Aschaenburg Hb Tari der Verkehrsgemeinschat am Bayrischen Untermain Zug

Mehr

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Titelmasterformat Fahrplan und Baumaßnahmen durch Klicken bearbeiten Halle, 16.02.2016 Jena, 09.11.2015 Seite 1 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Mehr

Inbetriebnahme VDE 8.2

Inbetriebnahme VDE 8.2 Inbetriebnahme VDE 8.2 Angebotsverbesserungen im Fernverkehr DB Fernverkehr Angebotskommunikation P.FMA (K), November 2015 Ein neues Bahnzeitalter: Durch Inbetriebnahme VDE 8 werden deutliche Reisezeitverkürzungen

Mehr

ABS/NBS Hanau Würzburg/Fulda im BVWP Arbeitsgruppe Südkorridor Aschaffenburg,

ABS/NBS Hanau Würzburg/Fulda im BVWP Arbeitsgruppe Südkorridor Aschaffenburg, ABS/NBS Hanau Würzburg/Fulda im BVWP 2030 Arbeitsgruppe Südkorridor Aschaffenburg, 06.02.2017 1 Projektanmeldungen Projektnummer Projekttitel Projektinhalt Entscheidung 1-080 ABS Hanau - Nantenbach (Variante

Mehr

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Michael Heilmann Verbandsdirektor Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd Tagung der TU Kaiserslautern Mobilität 2016.0 am 18.02.2016

Mehr

ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig

ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig Projektvorstellung DB Netz AG Regionalbereich Südost 1 I.NG-SO-V / I.NF-SO-P(V) 26.10.2016 Projektübersicht ABS Leipzig Dresden (VDE 9) Berlin Projektziel:

Mehr

Angebotskonzept K 21. Infrastrukturbedarf und Fahrbarkeit

Angebotskonzept K 21. Infrastrukturbedarf und Fahrbarkeit Angebotskonzept K 21 Infrastrukturbedarf und Fahrbarkeit 27.11.2010 Ist das Angebotskonzept K 21 für das Land Baden-Württemberg eine realistische Alternative im Regionalverkehr? Das Fahrplankonzept für

Mehr

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Hofheim, den 12. November 2015 Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Weitere durchgehende RegionalExpress-Linie von Frankfurt nach Kassel / Zusätzliche Fahrten auf insgesamt zehn Linien /

Mehr

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Auszug Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich März 2013 VDE 8 ist größte Infrastruktur-Inbetriebnahme des Jahrzehnts

Mehr

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 3. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 3. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 3. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Gelnhausen, 25.02.2015 TOP 2 Abnahme des Protokolls 2 BÜ 1 3673 3600

Mehr

ENTWICKLUNG VON UND PLANUNGSANSÄTZE FÜR STADT-UMLAND-VERKEHRE. Forum Nahverkehr Berlin,

ENTWICKLUNG VON UND PLANUNGSANSÄTZE FÜR STADT-UMLAND-VERKEHRE. Forum Nahverkehr Berlin, ENTWICKLUNG VON UND PLANUNGSANSÄTZE FÜR STADT-UMLAND-VERKEHRE Forum Nahverkehr Berlin, 9.06.07 Projektstruktur ÖPNV-KONZEPT 00 (KORRIDORUNTERSUCHUNG) Grundlagendaten & Verkehrsmodell Korridore Brandenburg

Mehr

Knoten Ruhland Streckenübersicht Knoten Ruhland und Niederschlesische Magistrale

Knoten Ruhland Streckenübersicht Knoten Ruhland und Niederschlesische Magistrale Knoten Ruhland Streckenübersicht Knoten Ruhland und Niederschlesische Magistrale Cottbus Knoten Ruhland Brieske Lauchhammer Hosena Ortrand Knappenrode Grenze D/PL Niesky Horka Wegliniec 1 Projektübersicht

Mehr

Anforderungen des. Deutschland-Taktes. Andreas Schulz Fachtagung VCD Berlin

Anforderungen des. Deutschland-Taktes. Andreas Schulz Fachtagung VCD Berlin Anforderungen des Deutschland-Taktes Andreas Schulz 11.06.2012 Fachtagung VCD Berlin Rückzug des Fernverkehrs in Deutschland seit der Bahnreform bis 2008 Einstellung oder deutliche Angebotsreduzierung

Mehr

Bau-Informations-Dialog (BID) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd

Bau-Informations-Dialog (BID) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Bau-Informations-Dialog (BID) 13.07.2017 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Vorstellung: - Projektinbetriebnahmen - Projekte im Bau - künftige Projekte - neue Haltepunkte DB Station&Service

Mehr

DREHSCHEIBE-Fahrzeitenübersicht Fernzüge Frankfurt - Hanau - süd- und nordmainisch. Richtung West - Ost

DREHSCHEIBE-Fahrzeitenübersicht Fernzüge Frankfurt - Hanau - süd- und nordmainisch. Richtung West - Ost DREHSCHEIBE-Fahrzeitenübersicht Fernzüge Frankfurt - Hanau - süd- und nordmainisch Richtung West - Ost Zugnummer Verkehrstage Ff Süd OF Hbf Ff Ost Süds Nords Zuglauf EN-K 421 täglich 0:08 0:12 0:21 Düsseldorf-Wien

Mehr

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG Pressekonferenz Ausbau Knoten und Zugbildungsanlage Halle (Saale) Baumaßnahmen Grundlegende Modernisierung der Gleisanlagen und der Bahntechnik Optimierung des vorhandenen Spurplans Neue elektronische

Mehr

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands - Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Deutsche Bahn AG Torsten Wilson Erfurt l 18.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit

Mehr

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg Schwäbisch Gmünd DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest 1 I.SV-SW 16.01.2013 Übersicht BMP BW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg

Mehr

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE 1 24.08.2017 Steckbrief Netz 11 1) Strecken Aschaffenburg Hbf Miltenberg Wertheim Lauda Crailsheim (KBS 781/782) Crailsheim Schwäbisch Hall-Hessental Öhringen

Mehr

Schleswig-Holstein Der echte Norden

Schleswig-Holstein Der echte Norden Schleswig-Holstein Der echte Norden Ein neuer Haltepunkt für Moisling Stadtteilbeirat Projekt Soziale Stadt, Lübeck Moisling, 02. Februar 2017 Lukas Knipping, NAH.SH Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein

Mehr

Brückenarbeiten in Rüsselsheim und MZ-Bischofsheim 23. bis 28. November 2012

Brückenarbeiten in Rüsselsheim und MZ-Bischofsheim 23. bis 28. November 2012 Brückenarbeiten in Rüsselsheim und MZ-Bischofsheim 23. bis 28. November 2012 Wiesbaden Mainz F.-Flugh. Offenb. Ost Hanau Wiesbaden MZ-Kastel F.-Flugh. Offenb. Ost Hanau RB 75 Aschaffenburg Darmstadt Mainz

Mehr

Bahndreieck Spessart. Variantenübersicht Ausbau/Neubau ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda. Arbeitsgemeinschaft Bahndreieck Spessart

Bahndreieck Spessart. Variantenübersicht Ausbau/Neubau ABS/NBS Hanau Würzburg/ Fulda. Arbeitsgemeinschaft Bahndreieck Spessart ABS/NBS H-W/F AG Hanau-Gelnhausen Arbeitsgemeinschaft Entwicklungsmöglichkeiten des Fahrplanangebotes nach Ausbau 17.11.2015 Bahndreieck Spessart Bahndreieck Spessart Variantenübersicht Ausbau/Neubau ABS/NBS

Mehr

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl 31.05.2017 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Nürnberg Berlin ist das bedeutendste Eisenbahn-Infrastrukturprojekt

Mehr

Nahverkehrskonzept Breisgau-S-Bahn

Nahverkehrskonzept Breisgau-S-Bahn - - Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg Dipl.-Ing Breisgau-S-Bahn 2005 - Konzeption Nahverkehrskonzept aus einem Guss Integriertes Nahverkehrskonzept für die ganze Region Ausbau SPNV zum S-Bahn-System

Mehr

Nachbereitung Erste Fachschlichtung Thema: Verkehrliche Leistungsfähigkeit des Bahnknotens Stuttgart 21

Nachbereitung Erste Fachschlichtung Thema: Verkehrliche Leistungsfähigkeit des Bahnknotens Stuttgart 21 Nachbereitung Erste Fachschlichtung Thema: Verkehrliche Leistungsfähigkeit des Bahnknotens Stuttgart 21 1 Deutsche Bahn AG Dr.-Ing. Volker Kefer Vorstand Ressort Technik, Ressort Infrastruktur 29. Oktober

Mehr

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Schneller Direkter Komfortabler Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Zwischen Berlin und München wird der ICE die 1. Wahl Einsteigen und ankommen Beg inn eines neuen Zeitalters des Bahnfahrens 3:55

Mehr

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE Anlage 1 19.12.2016 Steckbrief Netz 16 1) Strecke Los a (Aulendorfer Kreuz) RB Ulm Laupheim Stadt Biberach Süd (KBS 751) RB Ulm Laupheim West Biberach Aulendorf

Mehr

Zugausfälle Frankfurt (M) Hbf Frankfurt (M) Süd

Zugausfälle Frankfurt (M) Hbf Frankfurt (M) Süd RE 54 / 55 Würzburg Aschaffenburg Frankfurt (M) Hbf Kursbuchstrecke 640/615 Zugausfälle Frankfurt (M) Hbf Frankfurt (M) Süd Gültig vom 23. Januar bis 24. März 2017 Neuauflage Bauinformationen Fahrplanänderungen

Mehr

Wallauer Spange Informationsgespräch Main-Taunus-Kreis. DB Netz AG

Wallauer Spange Informationsgespräch Main-Taunus-Kreis. DB Netz AG Wallauer Spange Informationsgespräch Main-Taunus-Kreis Frankfurt RheinMain plus Eine Kooperation für den Ausbau der Infrastruktur auf der Schiene Schienen-Neu- und Ausbauprojekte in Hessen Schienen-Neu-

Mehr

Weitere Entwicklung des Schienenverkehrs auf der Murr- Rems- Hohenlohe- und Tauberbahn

Weitere Entwicklung des Schienenverkehrs auf der Murr- Rems- Hohenlohe- und Tauberbahn Weitere Entwicklung des Schienenverkehrs auf der Murr- Rems- Hohenlohe- und Tauberbahn Verkehrspolitisches Gespräch am 20. Juni 2013 Winfried Hermann Minister für Verkehr und Infrastruktur 1. Rahmenbedingungen

Mehr

Wir starten durch! Der neue Main- Neckar-Ried-Express

Wir starten durch! Der neue Main- Neckar-Ried-Express Herausgeber Wir starten durch! Der neue Main- Neckar-Ried-Express DB Regio AG Region Mitte Fahrgastmarketing Am Victoria-Turm 2 68163 Mannheim www.bahn.de/main-neckar-ried-express DB_Main_Neckar_Ried_Flyer_Dinlang_RZ.indd

Mehr

Wir starten durch! Der neue Main- Neckar-Ried-Express

Wir starten durch! Der neue Main- Neckar-Ried-Express Herausgeber Wir starten durch! Der neue Main- Neckar-Ried-Express DB Regio AG Region Mitte Fahrgastmarketing Am Victoria-Turm 2 68163 Mannheim www.bahn.de/main-neckar-ried-express Wir starten neu durch!

Mehr

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 DB Fernverkehr AG Birgit Bohle 17. Februar 2017 München - Bamberg- Die Inbetriebnahme der

Mehr

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 Ausbaukonzept I) M A S S N A H M E N V O R 2018 HOHE PRIORITÄT I.1) Breisacher Bahn Geschwindigkeitserhöhung Gottenheim-Freiburg Verlegung

Mehr

S-Bahnlinien Wiesbaden Frankfurt Offenbach Hanau

S-Bahnlinien Wiesbaden Frankfurt Offenbach Hanau Brückenbauarbeiten an der B 43 23. bis 25. November 2013 RE 3/RE80 Frankfurt Mainz Saarbrücken S-Bahnlinien Wiesbaden Frankfurt Offenbach Hanau Ausfall von Zügen Besonderheiten Schienenersatzverkehr Regio

Mehr

Bau-Informations-Gespräch (BIG) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd

Bau-Informations-Gespräch (BIG) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Bau-Informations-Gespräch (BIG) 09.11.2016 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Vorstellung: - Projektinbetriebnahmen - Projekte im Bau - künftige Projekte - neue Haltepunkte Passau Hbf

Mehr

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 4. Sitzung TOP 5: Vortrag zu den Einflüssen des (integralen) Taktfahrplans auf die Netzplanung

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 4. Sitzung TOP 5: Vortrag zu den Einflüssen des (integralen) Taktfahrplans auf die Netzplanung Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 4. Sitzung TOP 5: Vortrag zu den Einflüssen des (integralen) Taktfahrplans auf die Netzplanung DB Netz AG Tobias Tralls I.NM-MI-E 15.09.2015 Inhalt 1. 2. 3. 4. Theorie

Mehr

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Thomas Dill stellv. Bereichsleiter und Abteilungsleiter Vergabe Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 1. Oktober 2014 1 Betriebsaufnahmen

Mehr

in Nordbayern Johannes Schneider Bayerische Eisenbahngesellschaft mbh Bereichsmanager nordöstliches Bayern

in Nordbayern Johannes Schneider Bayerische Eisenbahngesellschaft mbh Bereichsmanager nordöstliches Bayern Perspektiven des Regionalverkehrs in Nordbayern Johannes Schneider Bereichsmanager nordöstliches Bayern Datum: 12.05.2009 Seite: 1 Der 1Bayern-Takt in Nordbayern 2009 Flächendeckender Integraler Taktfahrplan

Mehr

Langfristige Planung für den Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg. Bernd Klingel

Langfristige Planung für den Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg. Bernd Klingel Langfristige Planung für den Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg Bernd Klingel 21. März. 2013 ARL Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 110. LAG-Sitzung, Heilbronn Inhalt Langfristige

Mehr

Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan

Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan Sitzung des Ausschuss für Bauwesen und Umwelt der Gemeinde Schönkirchen am 20.08.2012 Lukas Knipping,

Mehr

S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl: Aktueller Stand Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 in Feuchtwangen. DB Netz AG Florian Liese

S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl: Aktueller Stand Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 in Feuchtwangen. DB Netz AG Florian Liese S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl: Aktueller Stand Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 in Feuchtwangen DB Netz AG Florian Liese Ziele des Projektes Zweistündliche Verlängerung der S4 nach Dombühl ermöglichen.

Mehr

Bahnhof Stuttgart-Vaihingen Einrichtung Regional- und Fernzughalt

Bahnhof Stuttgart-Vaihingen Einrichtung Regional- und Fernzughalt Einrichtung Regional- und Fernzughalt DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest Stuttgart, 30.01.2017 Neubau Bahnsteige Lage im Netz Aufgabenstellung in Richtung Böblingen nutzbarer Bahnsteig mit Höhe

Mehr

2. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Bauschwerpunkte DB Netz Herbst 2016

2. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Bauschwerpunkte DB Netz Herbst 2016 2. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Bauschwerpunkte DB Netz Herbst 2016 DB Netz AG Regionalbereich Süd 1 Baubetriebsplanung / Baufahrplan München, 13.07.2016 Bauschwerpunkte Netz

Mehr

Main-Weser-Bahn im Takt

Main-Weser-Bahn im Takt Initiative zur Verbesserung des Bahnfahrplans in Mittelhessen c/o Dr. Franz Grolig Hauptstraße 39 61200 Wölfersheim Tel: 06033 16047 Mobil: 0172 6521701 Email: mwb-im-takt@lerbu.de Web: www.probahn-bus.org/mwb-im-takt

Mehr

Knoten Berlin, Südkreuz (a) Blankenfelde (Dresdner Bahn, PFA I) Abstimmung mit BI Lankwitz. DB Netz AG Regionalbereich Ost - Großprojekte I.

Knoten Berlin, Südkreuz (a) Blankenfelde (Dresdner Bahn, PFA I) Abstimmung mit BI Lankwitz. DB Netz AG Regionalbereich Ost - Großprojekte I. Knoten Berlin, Südkreuz (a) Blankenfelde (Dresdner Bahn, PFA I) Abstimmung mit BI Lankwitz DB Netz AG Regionalbereich Ost - Großprojekte I.NG-O-D Berlin, 25.09.2017 Agenda 1. Projektübersicht 2. Maßnahmen

Mehr

3. Welche Züge fahren im weiteren Verlauf auf der Neubaustrecke und welche auf der Bestandsstrecke im Filstal?

3. Welche Züge fahren im weiteren Verlauf auf der Neubaustrecke und welche auf der Bestandsstrecke im Filstal? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 516 19. 09. 2011 Kleine Anfrage des Abg. Martin Rivoir SPD und Antwort des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Südbahn 2020 Kleine Anfrage

Mehr

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten Verkehrsknotenpunkte Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten - Hauptbahnhof München pro Tag 450.000 Reisende und Besucher (Bayerns größter Bahnhof) alle Bahnsteige barrierefrei erreichbar

Mehr

Präsentation zur Veranstaltung für Gremienmitglieder Stuttgart 21 - Der Umstieg: Utopie oder sinnvoll machbar" am

Präsentation zur Veranstaltung für Gremienmitglieder Stuttgart 21 - Der Umstieg: Utopie oder sinnvoll machbar am Präsentation zur Veranstaltung für Gremienmitglieder Stuttgart 21 - Der Umstieg: Utopie oder sinnvoll machbar" am 24.10.2016 Die Bild- und Urheberrechte liegen beim Referenten der Präsentation. Umst21-2

Mehr

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Vorteile für den Landkreis Karlsruhe

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Vorteile für den Landkreis Karlsruhe Bahnprojekt Ulm Vorteile für den Landkreis Karlsruhe mit den Bahnstrecken KBS 771: KBS 710.3: Anlage zur Tischvorlage Nr. 46/2011 an den VA am 26.10.2011 Mannheim Heidelberg Bruchsal - Mühlacker Vaihingen

Mehr

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Bernd Arm Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 20. Mai 2014 1 Hohe Zuverlässigkeit im SPNV 100 99,299,0 99,7 98,0 98,6 97,8 99,6 99,0 97,8 98,9

Mehr

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 1. Das Streckennetz 2. Unser Auftraggeber die Bayerische Eisenbahn - gesellschaft (BEG): Was kaum einer weiß: Ohne öffentliche Finanzierung

Mehr

Infrastrukturentwicklung Bayern 2013-2018 BayernPaket

Infrastrukturentwicklung Bayern 2013-2018 BayernPaket Infrastrukturentwicklung Bayern 2013-2018 BayernPaket 26 Maßnahmen zur Umsetzung Coburg Ebenhausen (Unterfr) Schweinfurt Hbf Schwabach Maxhütte-Haidhof Straubing Vilshofen Landshut (Bay) Hbf München Hbf

Mehr

Strecke Magdeburg Halberstadt Metamorphose einer Ausbauplanung

Strecke Magdeburg Halberstadt Metamorphose einer Ausbauplanung Strecke Magdeburg Metamorphose einer Ausbauplanung Peter Panitz Abteilungsleiter Verkehrsplanung und Qualitätsmanagement bei der NASA GmbH ÖPNV-Plan Überblick Strecke Magdeburg - Funktion Strecke Magdeburg

Mehr

Haltepunkt Bremen-Föhrenstraße

Haltepunkt Bremen-Föhrenstraße Stationskonzept Bremer Osten Folie 1 Projekt Haltepunkt Bremen-Föhrenstraße verkehrliche und städtebauliche Vorprüfung Präsentation beim Fachausschuss Bau, Umwelt, Verkehr und Stadtteilentwicklung des

Mehr

Die Deutsche Bahn erneuert ihre Infrastruktur. Bauvorhaben in Mecklenburg Vorpommern 2017

Die Deutsche Bahn erneuert ihre Infrastruktur. Bauvorhaben in Mecklenburg Vorpommern 2017 Die Deutsche Bahn erneuert ihre Infrastruktur Bauvorhaben in Mecklenburg Vorpommern 2017 Deutsche Bahn AG Dr. Joachim Trettin Gisbert Gahler, Sprecher Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Renado

Mehr

Fahrplan im ÖBB-Fernverkehr Dietmar Pfeiler (FV-LM )

Fahrplan im ÖBB-Fernverkehr Dietmar Pfeiler (FV-LM ) Fahrplan im ÖBB-Fernverkehr 17.3.2017 Dietmar Pfeiler (FV-LM ) DIE FLOTTE DES ÖBB FERNVERKEHRS Im Fernverkehr kommt hochwertiges Rollmaterial zum Einsatz EC/IC ICE Höchstgeschwindigkeit 230 km/h 200 km/h

Mehr

Stuttgart 21 - Auswirkungen auf das Filstal Dr. Matthias Ilg

Stuttgart 21 - Auswirkungen auf das Filstal Dr. Matthias Ilg Reichenbach, 24. November 2011 Stuttgart 21 - Auswirkungen auf das Filstal Dr. Matthias Ilg 1 Stuttgart 21 Auswirkungen für das Filstal Fernverkehr Güterverkehr Filstal S-Bahn 2 Filstal - Fernverkehr Quelle:

Mehr

Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009

Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009 Aufnahme des elektrischen Zugbetriebs auf der Elsenz- und Schwarzbachtalbahn Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009 DB Regio RheinNeckar Sinsheim, 15.10.2008 Das Erfolgsmodell S-Bahn RheinNeckar 5 Jahre

Mehr

Deutschland-Takt. Der Deutschland-Takt als Grundlage für eine integrierte Infrastrukturplanung Bernhard Wewers,

Deutschland-Takt. Der Deutschland-Takt als Grundlage für eine integrierte Infrastrukturplanung Bernhard Wewers, Deutschland-Takt Der Deutschland-Takt als Grundlage für eine integrierte Infrastrukturplanung Bernhard Wewers, 26.6.2014 Ziele (aus 2008) Fachdiskussion anstelle der heftig geführten Organisationsdiskussion

Mehr

Taktangebote im Fernverkehr Konsequenzen für Fahrpläne und das Angebot im Schienenverkehr

Taktangebote im Fernverkehr Konsequenzen für Fahrpläne und das Angebot im Schienenverkehr Institut für Verkehrswesen, Eisenbahnbau und -betrieb Taktangebote im Fernverkehr Konsequenzen für Fahrpläne und das Angebot im Schienenverkehr Braunschweig, 10. August 2017 Agenda Einleitung Open Markt

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl 07.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Mehr

Modul I. Technische Machbarkeit, betriebliche Möglichkeiten, Kosten und Fahrgastpotentiale. Vorstellung der Untersuchungsergebnisse

Modul I. Technische Machbarkeit, betriebliche Möglichkeiten, Kosten und Fahrgastpotentiale. Vorstellung der Untersuchungsergebnisse Einführung eines S-Bahn- Modul I Technische Machbarkeit, betriebliche Möglichkeiten, Kosten und Fahrgastpotentiale Vorstellung der Untersuchungsergebnisse 23.07.2009 1 Aufgabenstellung: Untersuchung der

Mehr

Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion

Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion November 2015 Personenverkehr RM Ost Fahrplan 2016 Anpassungen im S-Bahn Netz 01.12.2015 Taktknoten Beispiel RJ von

Mehr

Bedienung ausgewählter Orte im Zielfahrplan 2030 des Bundesverkehrswegeplans

Bedienung ausgewählter Orte im Zielfahrplan 2030 des Bundesverkehrswegeplans Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Bedienung ausgewählter Orte im Zielfahrplan 2030 des Bundesverkehrswegeplans 28. September 2016 optimising railways Bedienung Günzburg Bedienung

Mehr

Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Verkehrssituation im mittleren Ruhrgebiet

Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Verkehrssituation im mittleren Ruhrgebiet B 224 A 52 A 31 Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Verkehrssituation im mittleren Ruhrgebiet 14 13 2 7 18 19 21 24 32 23 6 33 3 4 22 8 9 31 17 28 16 30 29 5 20 34 1 15 11 10 25 26 12 27 z.b. A 43 vor

Mehr

Filstal Verkehrskonferenz. 19. September Süßen

Filstal Verkehrskonferenz. 19. September Süßen Filstal Verkehrskonferenz 19. September 2016 Süßen Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg Minister Winfried Hermann MdL MINISTERIUM FÜR VERKEHR MINISTERIUM FÜR VERKEHR Grußwort Minister Winfried Hermann

Mehr

Auch das sind die Ergebnisse von (bundespolitisch bedingt) 3 Monaten unmoderierter Diskussion

Auch das sind die Ergebnisse von (bundespolitisch bedingt) 3 Monaten unmoderierter Diskussion ABS / NBS Hanau Würzburg / Fulda AG Raumordnungsverfahren Bündelung von Trassen Bahndreieck 27.09.2017 Spessart Auch das sind die Ergebnisse von (bundespolitisch bedingt) 3 Monaten unmoderierter Diskussion

Mehr

Studie Beschleunigung München Praha. 1. Bayerisch-Tschechischer Bahngipfel

Studie Beschleunigung München Praha. 1. Bayerisch-Tschechischer Bahngipfel Bayerische Eisenbahngesellschaft mbh Studie Beschleunigung München Praha 1. Bayerisch-Tschechischer Bahngipfel Furth im Wald, 26. Juli 2017 optimising railways Aufgabenstellung und Ziel des Projekts Aufgabenstellung:

Mehr

Der Deutschland-Takt M I N I S T E R A. D. B E R L I N,

Der Deutschland-Takt M I N I S T E R A. D. B E R L I N, Der Deutschland-Takt R EINHOLD DELLMANN M I N I S T E R A. D. B E R L I N, 1 4. 1 0. 2 0 1 5 Der Deutschland-Takt Der Deutschland-Takt ist ein Taktfahrplan als Zielzustand für den Personenund Güterverkehr

Mehr

Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Bürgerinformationsveranstaltung. DB Netz AG Darmstadt

Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Bürgerinformationsveranstaltung. DB Netz AG Darmstadt Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Bürgerinformationsveranstaltung DB Netz AG Darmstadt 30.09.2016 Agenda Projekt Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Aktueller Sachstand Geplantes Vorgehen zur frühen

Mehr

Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene?

Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene? Sachschlichtung Stuttgart 21 29.10.2010 Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene? Boris Palmer Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Folie 1/50 Rückblick auf die erste Schlichtungsrunde: Ist XXXX Stuttgart

Mehr

Inbetriebnahmen zum bzw. im Netzfahrplan 2017

Inbetriebnahmen zum bzw. im Netzfahrplan 2017 n zum bzw. im Netzfahrplan 2017 1023 Ertüchtigung Kiel-Lübeck (2. Baustufe) Erhöhung der ngeschwindigkeit auf bis zu 140 km/h mit Reduzierung Fahrzeit auf der Gesamtstrecke auf unter eine Stunde für den

Mehr

Greven. Münster (Westf) Hbf. Drensteinfurt Ascheberg

Greven. Münster (Westf) Hbf. Drensteinfurt Ascheberg 1 Nordwalde Greven MünsterSprakel Altenberge Münster-Häger Havixbeck Ostbevern Westbevern Münster Zentrum Nord Münster-Roxel MünsterMecklenbeck Münster-Albachten Telgte Münster (Westf) Hbf Münster-Hiltrup

Mehr

Angebotskonzeption für den Regionalverkehr Baden-Württemberg 2020 und Betriebsprogramm Stuttgart 21

Angebotskonzeption für den Regionalverkehr Baden-Württemberg 2020 und Betriebsprogramm Stuttgart 21 Angebotskonzeption für den Regionalverkehr Baden-Württemberg 2020 und Betriebsprogramm Stuttgart 21 Die landeseigene Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) hat im Auftrag des Innenministeriums

Mehr

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Frankfurt am Main, 10.12.2014 Im Streckenabschnitt Hanau Gelnhausen

Mehr

Projekte im Bahnknoten Lindau. Deutsche Bahn AG

Projekte im Bahnknoten Lindau. Deutsche Bahn AG Projekte im Bahnknoten Lindau Deutsche Bahn AG Streckenausbau München Lindau (ABS 48) Elektrifizierung Geltendorf Memmingen Lindau Anhebung Streckenhöchstgeschwindigkeit auf bis zu 160 km/h Ertüchtigung

Mehr

Gleisarbeiten zwischen Rüsselsheim und Mainz-Bischofsheim. 27. September bis 07. Oktober Hanau Offenbach Ost Frankfurt Wiesbaden.

Gleisarbeiten zwischen Rüsselsheim und Mainz-Bischofsheim. 27. September bis 07. Oktober Hanau Offenbach Ost Frankfurt Wiesbaden. Gleisarbeiten zwischen und 27. September bis 07. Oktober 2016 Hanau Offenbach Ost Frankfurt Wiesbaden Ausfall von Zügen Besonderheiten Schienenersatzverkehr Regio Hessen Die Bauarbeiten arbeiten zwischen

Mehr

Anlage 2: Schienenpersonennahverkehr im Überblick

Anlage 2: Schienenpersonennahverkehr im Überblick Anlage 2: Schienenpersonennahverkehr im Überblick In der nachfolgenden Tabelle werden die Situation sowie der ste, bei Erstellung des RNVP bekannte Vertragsstand dargestellt. Die ab beginnenden S--Verträge

Mehr

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt Pressekonferenz 10.11.2015 Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2 VDE 8.2 VDE 8.1 DB Netz AG I.NGW (3) Zielstellung Gesamtvorhaben Ersetzen der konventionellen Signaltechnik durch ein ESTW Modernisierung

Mehr

Integrierter Taktfahrplan 2025 als Wachstumsmotor für Regionalbahnen. Klaus Garstenauer Regionalbahntag Perg,

Integrierter Taktfahrplan 2025 als Wachstumsmotor für Regionalbahnen. Klaus Garstenauer Regionalbahntag Perg, Integrierter Taktfahrplan 2025 als Wachstumsmotor für Regionalbahnen Klaus Garstenauer Regionalbahntag Perg, 16.09.2013 Inhalt 1. Integrierter Taktfahrplan 2025 2. Neuigkeiten für Regionalbahnen 16.9.2013

Mehr

571ppi/ #

571ppi/ # Außenstelle Hamburg/Schwerin Eisenbahn-Bundesamt, Pestalozzistraße 1, 19053 Schwerin Bearbeitung: Sb1 Veröffentlichung im Internet Telefon: 0385-7452-0 Telefax: 0385-7452-199 e-mail: Sb1-hmb-swn@eba.bund.de

Mehr

Mecklenburger Südbahn

Mecklenburger Südbahn Status quo: Reisezeitverkürzungen auf der Gesamtstrecke nicht möglich. Teils zu geringe Nutzernachfrage im langläufigen Regional- und Fernverkehr Zu niedrige Fahrgelderlöse Gründe: Streckengeschwindigkeit

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Pressegespräch Dresden, 14.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und Brücken

Mehr