Massiv-Holz-Mauer Detail: 1.1 Sockelanschluss MHM 25cm mit WDVS an Betondecke. z.b. Gipskartonplatte, Lehmbauplatte,...

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Massiv-Holz-Mauer Detail: 1.1 Sockelanschluss MHM 25cm mit WDVS an Betondecke. z.b. Gipskartonplatte, Lehmbauplatte,..."

Transkript

1 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60 mm WLG 045 Mörtelbett als kraftschlüssige Auflagerfläche (z.b. Zementoder Quellmörtel) Außenwand 25 cm Befestigung nach Statik Luftdichte Abklebung Bauwerksabdichtung Perimeterdämmung Sockelputz Sockelhöhe mindestens 30 cm OK Gelände Kellerdecke aus Beton oder z.b. auch als Brettstapeldecke bauseits nivellierte Richtschwelle aus Kernholz z.b. Lärche (10/8 cm) Schwelle aus Kernholz z.b. Lärche Kellerwand Entwicklungs GmbH Detail: 1.1 Sockelanschluss MHM 25cm mit WDVS an Betondecke

2 Holzfassade z.b. 60 mm WLG 045 Mörtelbett als kraftschlüssige Auflagerfläche (bzw. Zementoder Quellmörtel) Außenwand 25 cm Befestigung nach Statik Luftdichte Abklebung Bauwerksabdichtung Perimeterdämmung Sockelputz Sockelhöhe mindestens 30 cm OK Gelände Kellerdecke aus Beton oder z.b. auch als Brettstapeldecke bauseits nivellierte Richtschwelle aus Kernholz z.b. Lärche (10/8 cm) Schwelle aus Kernholz z.b. Lärche Kellerwand Entwicklungs GmbH Detail: 1.2 Sockelanschluss MHM 25cm mit Holzfassade an Betondecke

3 bei Bedarf Luftdichte Abklebung Tellerkopfschraube d=8mm e= max. 60cm Sacklochbohrung (gibt Position und Richtung der Schraube an) z. B. Gipskartonplatte, Außenwand 25 cm z.b. 60 mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Entwicklungs GmbH Detail: 2.1 Elementstöße Außenwandecke MHM 25cm mit WDVS

4 z. B.Gipskartonplatte, Außenwand 29,5 cm Tellerkopfschraube d=8mm e= max. 60cm durch die Sacklochbohrungen (vorgebohrte Senkungen) wird die Anzahl, die genaue Position und der Einschraubwinkel der Verbindungsschrauben vorgegeben. (45 Diagonalverschraubung) bei Bedarf luftdichte Abklebung z.b. 60mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Entwicklungs GmbH Detail: 2.2 Elementstöße Längsstoß einer Außenwand MHM 29,5cm mit WDVS

5 z.b. 60 mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Außenwand 25 cm Tellerkopfschraube d=8mm e= max. 60cm z. B. Gipskartonplatte, Sacklochbohrung (gibt Position und Richtung der Schraube an) Innenwand, nicht tragend 11,5 cm Entwicklungs GmbH Detail: 2.3 Elementstöße Innenwand an Außenwand (eingefräst) MHM 11,5cm an MHM 25cm mit WDVS

6 z.b. 60 mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Außenwand 25 cm Holzständer (z.b. KVH 12/6 cm) Ständerbauwand Innenwand mit Hohlraumdämmung Entwicklungs GmbH Detail: 2.4 Elementstöße Innenwand an Außenwand (eingefräst) Holzrahmenwand 12cm an MHM 25cm mit WDVS

7 z.b. 60 mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Außenwand 25 cm Holzständer (z. B. KVH 12/6 cm) Ständerbauwand Innenwand mit Hohlraumdämmung Entwicklungs GmbH Detail: 2.5 Elementstöße Innenwand an Außenwand Holzrahmenwand 12cm an MHM 25cm mit WDVS

8 bei Bedarf luftdichte Abklebung Montagehilfe Fußbodenaufbau von oben nach unten: Fußbodenbelag z.b.parkett, Fliesen,... Trockenestrichplatten Trittschalldämmung z.b. HWF Betonplatten Sichtschalung z.b. 3-Schichtplatte, Nut- und Federbretter,... Balkenlage sichtbar Sichtbalken (12/24) mit Schwalbenschwanzverbindung Randbalken (16/24) z.b. diffusionsoffene Unterspannbahn bei Bedarf luftdicht ankleben Außenwand 25 cm z.b. 60 mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Entwicklungs GmbH Detail: 3.1 Deckenanschluss Sichtbare Balkenlage an MHM 25cm

9 bei Bedarf luftdichte Abklebung Montagehilfe Fußbodenaufbau von oben nach unten: Fußbodenbelag z.b.parkett, Fliesen,... Trockenestrichplatten Trittschalldämmung z.b. HWF Betonplatten Schalung Balkenlage Deckenbalken (12/24) mit Schwalbenschwanzverbindung Randbalken (16/24) Hohlraumdämmung z.b. Dämmkeile, Zellulose,... Federschiene z.b. diffusionsoffene Unterspannbahn bei Bedarf luftdicht ankleben Außenwand 25 cm z.b. 60 mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Entwicklungs GmbH Detail: 3.2 Deckenanschluss Nicht sichtbare Balkenlage an MHM 25cm

10 bei Bedarf luftdichte Abklebung Montagehilfe Fußbodenaufbau von oben nach unten: Fußbodenbelag z.b.parkett, Fliesen,... Trockenestrichplatten Trittschalldämmung z.b. HWF Betonplatten Brettstapeldecke sichtbar Brettstapeldecke z.b. 140mm z.b. diffusionsoffene Unterspannbahn bei Bedarf luftdicht ankleben Außenwand 25 cm z.b. 60 mm, WLG 045 Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Entwicklungs GmbH Detail: 3.3 Deckenanschluss Brettstapeldecke an MHM 25cm

11 Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) als Putzträger Putz Sparren Stellbrett Sichtbare Vordachschalung im Sparren ausgefräst Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60 mm, WLG 045 Außenwand 25 cm Pfette 16/22 bei Bedarf luftdichte Abklebung Entwicklungs GmbH Detail: 4.1 Traufanschluss Dachstuhl nicht sichtbar

12 Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) Dampfbremse Sichtschalung Sichtsparren Stellbrett Sparren Sichtbare Vordachschalung im Sparren ausgefräst Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60 mm, WLG 045 Außenwand 25 cm Pfette Sichtsparren mit Schalbenschwanzverbindung Entwicklungs GmbH Detail: 4.2 Traufanschluss Sichtbarer Dachstuhl Sichtsparren mit Schwalbenschwanz

13 Brettstapelelemente z.b.12cm Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Holzweichfaserdämmung Dampfbremse sichtbare Brettstapelelemente Aufgeschraubter Vordachsparren Sichtbare Vordachschalung im Sparren ausgefräst Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60 mm, WLG 045 Außenwand 25 cm Pfette 16/22 Entwicklungs GmbH Detail: 4.3 Traufanschluss Dachstuhl mit Brettstappelelementen sichtbar Vordach mit aufgeschraubten Sparren

14 Brettstapelelemente z.b.12cm Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Holzweichfaserdämmung Dampfbremse sichtbare Brettstapelelemente Aufgeschraubter Vordachsparren Sichtbare Vordachschalung im Sparren ausgefräst Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60 mm, WLG 045 Außenwand 25 cm Pfette 16/22 Pfettenaufdoppler am giebelseitigen Vordach Entwicklungs GmbH Detail: 4.4 Traufanschluss Dachstuhl mit Brettstappelelementen sichtbar Vordach mit aufgeschraubten Sparren

15 Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Sparren bzw. Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) Dampfbremse Sichtschalung Sichtsparren Sichtsparren Pfette Sichtschalung Innenwand 16 cm Entwicklungs GmbH Detail: 5.1 Firstdetail Sichtbarer Dachstuhl

16 Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Sparren bzw. Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) Dampfbremse Sichtschalung Sichtsparren mit Schwalbenschwanzverbindung Sichtsparren mit Schalbenschwanzverbindung Pfette Sichtschalung Innenwand 16 cm Entwicklungs GmbH Detail: 5.2 Firstdetail Sichtbarer Dachstuhl Sparren mit Schwalbenschwanzverbindung

17 Sichtbare Vordachschalung im Sparren ausgefräst Vordachsparren bei Bedarf luftdichte Abklebung Pfette Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60 mm, WLG 045 Außenwand 25 cm bei Bedarf luftdichte Abklebung Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) als Putzträger Putz Entwicklungs GmbH Detail: 6.1 Ortgang MHM 25cm an Dachstuhl nicht sichtbar Putzfassade

18 sichtbare Vordachschalung Vordachsparren Pfette Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60 mm, WLG 045 Außenwand 25 cm Pfette Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) Dampfbremse Sichtschalung Sichtsparren Entwicklungs GmbH Detail: 6.2 Ortgang MHM 25cm an sichtbaren Dachstuhl Putzfassade

19 Vordachsparren Pfette sichtbare Vordachschalung Boden-,Deckel- Schalung z.b. 60 mm, WLG 045 Außenwand 25 cm Pfette Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) Dampfbremse Sichtschalung Sichtsparren Entwicklungs GmbH Detail: 6.3 Ortgang MHM 25cm an sichtbaren Dachstuhl Holzfassade

20 Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) als Putzträger Putz bei Bedarf luftdichte Abklebung Innenwand nicht tragend 11,5 cm Entwicklungs GmbH Detail: 6.4 Dachanschluss MHM 11,5cm an Dachstuhl

21 Dachaufbau von oben nach unten: Dacheindeckung Dachlattung Konterlattung Hohlraumdämmung (z.b. Cellulosedämmung) Dampfbremse Sichtschalung Sichtsparren sichtbare Schalung Sichtsparren Innenwand nicht tragend 11,5 cm Entwicklungs GmbH Detail: 6.5 Dachanschluss MHM 11,5cm an sichtbaren Dachstuhl

22 bei Bedarf luftdichte Abklebung Diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) z.b. 60mm, WLG 045 Außenwand 25 cm Entwicklungs GmbH Detail: 7.1 Fensteranschluss Anschluß unten (MHM 25cm)

23 Außenwand 25 cm zb. 60mm, WLG 045 diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) bei Bedarf luftdichte Abklebung Entwicklungs GmbH Detail: 7.2 Fensteranschluss Anschluß oben (MHM 25cm)

24 Außenwand 25 cm zb. 60mm, WLG 045 bei Bedarf luftdichte Abklebung diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Entwicklungs GmbH Detail: 7.3 Fensteranschluss Anschluß seitlich (MHM 25cm)

25 diffusionsoffenes Putzsystem (WDVS) Außenwand 25 cm F30 zb. 60mm, WLG 045 F90 bei Bedarf luftdichte Abklebung z.b. Gipsfaserplatte z.b. z.b. MHM 20,5 cm F30 Entwicklungs GmbH Detail: 8.1 Gebäudetrennwand Horizontalschnitt

26 F90 F30 F30 z.b. MHM 20,5 cm z.b. Gipsfaserplatte z.b. bauseits nivelierte Richtschwelle aus Kernholz z.b. Lärche (10/8cm) Bauwerksabdichtung bei Bedarf luftdichte Abklebung Befestigung nach Statik Keller Mörtelbett als kraftschlüssige Auflagerfläche (z.b. Zementoder Quellmörtel) Entwicklungs GmbH Detail: 8.2 Gebäudetrennwand Vertikalschnitt, Anschluss auf Beton

27 Dachlatten im Bereich der Wand mit Stahlprofil ausführen Nichtbrennbare Dämmung Holraumdämmung z.b. Cellulose Sichtschalung Sichtsparren Dampfbremse z.b. Gipsfaserplatte z.b. MHM 20,5 cm z.b. F30 F30 F90 Entwicklungs GmbH Detail: 8.3 Gebäudetrennwand Vertikalschnitt, Anschluss an Sichtdachstuhl

14. Konstruktionsbeispiele

14. Konstruktionsbeispiele 14. Konstruktionsbeispiele Leitlinie für die MHM-Konstruktionsbeispiele: Die im Folgenden gezeigten Beispiele stellen mögliche Konstruktionen mit der und den Profil-Holz-Elementen dar. Sie sollen die Bauwerksplanung

Mehr

Planungshandbuch. -Massiv-Holz-Mauer -Profil-Holz-Elemente

Planungshandbuch. -Massiv-Holz-Mauer -Profil-Holz-Elemente Planungshandbuch -Massiv-Holz-Mauer -Profil-Holz-Elemente 1 MHM Haudenschild: Saxer Holzbau Weiningen GmbH Mark Twain Samuel Langhorne Clemens ( 1835-1910 ) Ich habe nie verstehen können, warum die Deutschen,

Mehr

Natürlich Wohlfühlbauen MASSIVHOLZMAUER

Natürlich Wohlfühlbauen MASSIVHOLZMAUER FACHINFORMATION FÜR ARCHITEKTEN, PLANER UND HOLZBAUER www.massivholzmauer.de Natürlich Wohlfühlbauen MASSIVHOLZMAUER DIE MASSIVHOLZMAUER Vorteile für Planer und Holzbauer Einfache Konstruktion und Statikprüfung

Mehr

Planungshandbuch. -Massiv-Holz-Mauer -Profil-Holz-Elemente

Planungshandbuch. -Massiv-Holz-Mauer -Profil-Holz-Elemente Planungshandbuch -Massiv-Holz-Mauer -Profil-Holz-Elemente 1 MHM Haudenschild: Saxer Holzbau Weiningen GmbH Mark Twain Samuel Langhorne Clemens ( 1835-1910 ) Ich habe nie verstehen können, warum die Deutschen,

Mehr

Baubeschreibung unserer Holzhäuser als Ausbauhaus

Baubeschreibung unserer Holzhäuser als Ausbauhaus Baubeschreibung unserer Holzhäuser als Ausbauhaus Planung Architektenleistung ab OK Kellerdecke / Bodenplatte, einschließlich Bauantrag. Tragwerksplanung (Statik und Wärmeschutznachweis) Außenwände, Diffusionsoffener

Mehr

4 KONSTRUKTIONSDETAILS

4 KONSTRUKTIONSDETAILS KONSTRUKTIONSDETAILS 4 4.1 Außenecke Außenwand 4.2 Innenecke Außenwand 4.3 Sockelanschluss Außenwand 4.4 Zugverankerung Wandelement / Bodenplatte 4.5 Zugverankerung Geschossstoß 4.6 Anschluss Tür / Fenster

Mehr

Öko-Star Außenwand. Technische Information: sommerlicher Wärmeschutz Phasenverschiebung

Öko-Star Außenwand. Technische Information: sommerlicher Wärmeschutz Phasenverschiebung Öko-Star Außenwand 1 2 3 4 5 6 7 Wandaufbau von Außen nach Innen: Fassade 1. Edelputz 2. Wärmedämmverbundsystem 40 mm Holzständerkonstruktion 3. Äußere Beplankung Holzwerkstoffplatte V 100, 13 mm 4. Holzfachwerkkonstruktion

Mehr

Checkliste für Arbeitsvorbereitung Holzrahmenbau

Checkliste für Arbeitsvorbereitung Holzrahmenbau Checkliste für Arbeitsvorbereitung Holzrahmenbau Kunde: Datum: Bauvorhaben: Lieferadresse: Terminwunsch: Zimmerei: Architekt: Statiker: Bauherr: Gibt es eine Datei zum Bauvorhaben? Ja, kommt per e-mail

Mehr

Geld und Zeit sparen mit Dachelementen von Zumstein

Geld und Zeit sparen mit Dachelementen von Zumstein Geld und Zeit sparen mit Dachelementen von Zumstein In einem Tag unter Dach Auf der Suche nach rationelleren Produktions- und Montageabläufen hat sich die Max Zumstein AG schon vor Jahren auf den Bau von

Mehr

Sockel, spritzwasserfrei MW Wandaufbau:

Sockel, spritzwasserfrei MW Wandaufbau: - Innenbekleidung nicht dargestellt - Mauerwerk - STEICO flex / Rahmenwerk - Schwellholz Sockelkantenprofil (stirnseitige Verklebung) Spritzwasserbereich mind. 30 cm Sockelputzaufbau im Spritzwasserbereich

Mehr

Passivhaus Objektdokumentation

Passivhaus Objektdokumentation Passivhaus Objektdokumentation Einfamilienhaus Magnestraße 7 Weitnau Verantwortlicher Planer Dipl.-Ing. (FH) Dieter Herz Herz & Lang GmbH http://www.herz-lang.de Das Einfamilienhaus wurde am Südhang im

Mehr

AWS. Lignotrend-Detailkatalog. Aussenwand Sanierung (Dämmständer U*psi F bzw. U*psi S) Inhaltsverzeichnis

AWS. Lignotrend-Detailkatalog. Aussenwand Sanierung (Dämmständer U*psi F bzw. U*psi S) Inhaltsverzeichnis Lignotrend-Detailkatalog Sanierung (Dämmständer bzw. ) Inhaltsverzeichnis [6.] Knotenpunkt mit Decke...AWS - DEM [6.2]...AWS - AWS [6.3] Fenstereinbau... AWS - FE [6.4] Knotenpunkt Sockel...AWS - SO [6.5]

Mehr

Konstruktionen. Detailkatalog. natürlich bauen & wohnen. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen

Konstruktionen. Detailkatalog. natürlich bauen & wohnen. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Detailkatalog Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Konstruktionen Stand: 02 / 2008. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten. Es gilt die aktuellste Version. INHALT Anschlussdetails

Mehr

PAVATEX. Wärmebrückenkatalog. 1. Dächer. Geneigte Dächer mit 1.1 Aufsparrendämmung 1.2 Zwischensparrendämmung 1.3 Zwischen- und Untersparrendämmung

PAVATEX. Wärmebrückenkatalog. 1. Dächer. Geneigte Dächer mit 1.1 Aufsparrendämmung 1.2 Zwischensparrendämmung 1.3 Zwischen- und Untersparrendämmung PAVATEX... Geneigte Dächer mit 1.1 Aufsparrendämmung 1.2 Zwischensparrendämmung 1.3 Zwischen- und Untersparrendämmung Ausgabe April 2004 - Entwicklungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten Schweizer

Mehr

Stand: November Technische Zeichnungen Elementierter Holzrahmenbau

Stand: November Technische Zeichnungen Elementierter Holzrahmenbau Stand: November 0 Technische Zeichnungen Elementierter Holzrahmenbau Inhalt Legende 5 Vorwort 6 Regelquerschnitte Außenwandkonstruktion mit WDVS, direktbeplankt, ohne Install.-Ebene 7 mit hinterlüft. Fassade

Mehr

Konstruktionen. Detailkatalog - Steildach. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen

Konstruktionen. Detailkatalog - Steildach. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Detailkatalog - Steildach Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Konstruktionen INHALT Stand: 0 / 07. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten. Es gilt die aktuellste Version.

Mehr

Vertikalschnitt mit Anschluss an Attika M. ca. 1:5

Vertikalschnitt mit Anschluss an Attika M. ca. 1:5 AQUAPANEL vorgehängte hinterlüftete Fassade, W684T-DA-V1 Vertikalschnitt mit Anschluss an Attika UK, bauseits Attikablech, bauseits Kleintierschutzgitter-Streifen PVC-Einfassprofil z.b. Protektor Nr. 37517

Mehr

Ausführungsdetails für Innenwände Ausführung Außenwand Innenwände mit Deckenauflager Wandanschluß schalldämmende Trennwand aus Planfüllziegeln PFZ durchgeführt in Planziegel- Außenwand Wandanschluß schalldämmende

Mehr

Eine Marke der

Eine Marke der HOLZBAUSYSTEME DETAILZEICHNUNGEN Eine Marke der www.quick-mix.de Holzbausysteme Detailzeichnungen Die auf den nachfolgenden Seiten dargestellten Detailzeichnungen sind allgemeine und unverbindliche Empfehlungen

Mehr

Wärmebrückenkatalog. 2. Wände.

Wärmebrückenkatalog. 2. Wände. PAVATEX. 2. Wände. 2.2 Außenwände in Holzständerbauweise 10 C Isotherme 13 C Isotherme 1797, C Ausgabe April 2004 - Entwicklungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten U = 0,202 W/(m² K) m, Wand T = 17,97

Mehr

DARSTELLUNG DER BAUSTOFFE UND BAUTEILE

DARSTELLUNG DER BAUSTOFFE UND BAUTEILE DARSTELLUNG DER BAUSTOFFE UND BAUTEILE KS - MAUERWERK DICHTUNGSSCHLÄMME KS - ISO - KIMMSTEIN KUNSTSTOFF - WEICHSCHAUM - FUGENBÄNDER IM- PRÄGNIERT - VORKOMPRIMIERTES DICHTBAND ENTWÄSSERUNGSÖFFNUNG IM VERBLENDMAUERWERK

Mehr

4 GKF / Gipsfaser 2 Schichten x 18 mm

4 GKF / Gipsfaser 2 Schichten x 18 mm Lignotrend-Detailkatalog Trennwände (Gebäude-/Wohnung-) Massivholz Inhaltsverzeichnis [3.1] Gebäudetrennwand, Knotenpunkt mit Decke Massivholz...GTW - DEM [3.] Gebäudetrennwand, Knotenpunkt Aussenwand...

Mehr

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig Detailzeichnungen 1 Sockelabschluss über Erdreich 2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig 4 Sockelabschluss aufgehende Bauteile 5 Dach-/Wandanschluss

Mehr

Dokumentation Holzrahmenbau. Montage

Dokumentation Holzrahmenbau. Montage Dokumentation Holzrahmenbau Montage Teilprojekt II: Aufbau eines Wissensmanagement am Beispiel modifizierten Normungswesen im Holzbau Einsatz visueller Medien in der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Zimmerer-

Mehr

Konstruktionen. Detailkatalog - WDVS Holzbau. natürlich besser dämmen. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen

Konstruktionen. Detailkatalog - WDVS Holzbau. natürlich besser dämmen. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Detailkatalog - WDVS Holzbau Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Konstruktionen INHALT Stand: 0 / 0. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten. Es gilt die aktuellste Version.

Mehr

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig Detailzeichnungen 1 Sockelabschluss über Erdreich 2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig 4 Sockelabschluss aufgehende Bauteile 5 Dach-/Wandanschluss

Mehr

DARSTELLUNG DER BAUSTOFFE UND BAUTEILE

DARSTELLUNG DER BAUSTOFFE UND BAUTEILE DARSTELLUNG DER BAUSTOFFE UND BAUTEILE KS - MAUERWERK DICHTUNGSSCHLÄMME KS - ISO - KIMMSTEIN KUNSTSTOFF - WEICHSCHAUM - FUGENBÄNDER IM- PRÄGNIERT - VORKOMPRIMIERTES DICHTBAND ENTWÄSSERUNGSÖFFNUNG IM VERBLENDMAUERWERK

Mehr

Bauvorhaben Ast, bei Landshut

Bauvorhaben Ast, bei Landshut , Zimmerei, Flurstr. 17, 84172 Buch a. Erlbach Flurstraße 17 Niedererlbach 84172 Buch a. Erlbach Telefon + Fax 08709/3922 e-mail: info@zimmerei-rottenwoehrer.de Bankverbindung: Raiffeisenbank Buch-Eching

Mehr

SAKRET Innendämmung IDS 101. Fundament - Außenwand mit Innendämmung. Detailzeichnungen stellen nur eine Empfehlung dar und ersetzen keine Fachplanung

SAKRET Innendämmung IDS 101. Fundament - Außenwand mit Innendämmung. Detailzeichnungen stellen nur eine Empfehlung dar und ersetzen keine Fachplanung SAKRET IDS 101 Armierung Fundament - Außenwand mit SAKRET IDS 102 Außen Fensterbank Außenputz (vorh.) Wärmedämmung Dichtband, vorkomprimiert Luftdichte Ausführung Neues Fenster nach RAL Anputzleiste mit

Mehr

WS 07/ 08 Ökologische Bautechnologie Studienarbeit

WS 07/ 08 Ökologische Bautechnologie Studienarbeit WS 07/ 08 Ökologische Bautechnologie Studienarbeit INHALTSANGABE Grundrisse und Schnitt Ansichten Details U-WerteBerechnung A/V Verhältnis Schemaschnitt be-und entlüftung Schema Regenwassernutzung GRUNDRISSE

Mehr

Konstruktionen. Detailkatalog. natürlich besser dämmen. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen

Konstruktionen. Detailkatalog. natürlich besser dämmen. Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Detailkatalog Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Konstruktionen INHALT WDVS Holzbau Holzrahmenbau Massivholzwand Stand: 0 / 0. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten. Es

Mehr

Luftdicht mit Produkten von ISOCELL AUSSENWAND im Holzbau / neu Bsp. 1

Luftdicht mit Produkten von ISOCELL AUSSENWAND im Holzbau / neu Bsp. 1 AUSSENWAND im Holzbau / neu Bsp. 1 Hinterlüftungslattung OMEGA Winddichtung bei geschlossener Fassade winddicht verklebt mit der AIRSTOP Dichtmasse Sprint, sd= 0,02m OMEGA Fassadenbahn bei horizontalen

Mehr

Holzbausysteme. Detailzeichnungen. Eine Marke der

Holzbausysteme. Detailzeichnungen. Eine Marke der Holzbausysteme Detailzeichnungen Eine Marke der Holzbausysteme Detailzeichnungen Die auf den nachfolgenden Seiten dargestellten Detailzeichnungen sind allgemeine und unverbindliche Empfehlungen und ein

Mehr

2 3. Ein wichtiger Faktor beim Hausbau: die Bauphysik. 4. Angenehmes und gesundes Wohnklima

2 3. Ein wichtiger Faktor beim Hausbau: die Bauphysik. 4. Angenehmes und gesundes Wohnklima 2 3. Ein wichtiger Faktor beim Hausbau: die Bauphysik 2.4 Luftdichtigkeit & Winddichtigkeit Wärme und Behaglichkeit stellen sich nur dann ein, wenn im Raum keine Zugluft entsteht. Deshalb sind unsere Häuser

Mehr

Dachstuhlprofi Ralf Steinmetz Holzbau GmbH Dimbacher Str Obersulm-Willsbach Tel.: 07134/ Fax: 07134/ Vorname Zuname Datum

Dachstuhlprofi Ralf Steinmetz Holzbau GmbH Dimbacher Str Obersulm-Willsbach Tel.: 07134/ Fax: 07134/ Vorname Zuname Datum Lernen darf nicht nach 3 Jahren Lehrzeit aufhören Das ganze Leben ist ein Lernprozess schlechthin Mitarbeiter-Schulung Vorname Zuname Datum Fragen: 1. Rispenband 40/2 wie nageln an der Traufe St. Nägel:

Mehr

SANIERUNG Seite 1 INHALT

SANIERUNG Seite 1 INHALT SANIERUNG Seite 1 INHALT Aussenwandaufbau AW (SI) 1... 2 Aussenwandaufbau AW (SI) 2... 3 Dachaufbau DA (SI) 1... 4 Dachaufbau DA (SI) 2... 5 Dachaufbau DA (SI) 3... 6 Dachaufbau DA (SI) 4... 7 Deckenaufbau

Mehr

ISOFLOC FASSADEN- DÄMMUNG

ISOFLOC FASSADEN- DÄMMUNG ISOFLOC FASSADEN- DÄMMUNG mit Lambdaplus Montageanleitung Copyright isofloc Holding AG Bütschwil 01 eg.a.lp.ma.de.0104.e Durch die energetische Sanierung der Fassade lassen sich je nach Ausführung bis

Mehr

Details für energiesparende Konstruktionen. Ausschreibungstexte mit Baupreisen. Zeichnungen im CAD-Format auf CD-ROM

Details für energiesparende Konstruktionen. Ausschreibungstexte mit Baupreisen. Zeichnungen im CAD-Format auf CD-ROM t Details für energiesparende Konstruktionen Ausschreibungstexte mit Baupreisen Zeichnungen im CAD-Format auf CD-ROM lt Detail IWU-Konstruktionsdetails 1.1 Außenwand, WDVS - Reg elqu er schnitt it~aufienwand,

Mehr

3. Systeme. Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Rw U (W/m 2 K) EI 30 > 52 db 0,19* EI 60 > 53 db < 0,19*

3. Systeme. Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Rw U (W/m 2 K) EI 30 > 52 db 0,19* EI 60 > 53 db < 0,19* DACHSYSTEME 3. Systeme Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Rw U (W/m 2 K) EI 30 > 52 db 0,19* EI 60 > 53 db < 0,19* EI 90 > 54 db < 0,19* * Mind. 200 mm Dämmstoff notwendig

Mehr

Architektur mit der Natur

Architektur mit der Natur Architektur mit der Natur Holzhäuser Zimmerei Bauplanung Dämmung Philosophie Leben und wohnen in gesunder Ursprünglichkeit Holz ist neben Stein der älteste Baustoff der Menschheit und spricht die Gefühle

Mehr

Planen und Bauen mit Holz. Zimmerei Holzrahmenbau Niedrigenergiebauweise Josef Rottenwöhrer. Bauvorhaben

Planen und Bauen mit Holz. Zimmerei Holzrahmenbau Niedrigenergiebauweise Josef Rottenwöhrer. Bauvorhaben , Zimmerei, Flurstr. 17, 84172 Buch a. Erlbach Flurstraße 17 Niedererlbach 84172 Buch a. Erlbach Telefon + Fax 08709/3922 e-mail: info@zimmerei-rottenwoehrer.de Bankverbindung: Raiffeisenbank Buch-Eching

Mehr

Angebot Leistungsverzeichnis Projekt Seite:

Angebot Leistungsverzeichnis Projekt Seite: Ing.- Büro Dersch Zimmermannsarbeiten Angebot Leistungsverzeichnis Projekt 1 01 Bauholzlieferung 01.01 NH II Bauholz nach DIN 68365, Tanne od.glw., trocken (Rohgew. 430-470 kg/cbm), in allen Holzstärken

Mehr

Bauherrschaft. Grundriss Erdgeschoss 1/50. Bad. Schlafzimmer. Essen/Wohnen 2014/2015. Shivani Shankar Chakraborty MSc ETH Arch

Bauherrschaft. Grundriss Erdgeschoss 1/50. Bad. Schlafzimmer. Essen/Wohnen 2014/2015. Shivani Shankar Chakraborty MSc ETH Arch Situation 1/5000 Situation 1/500 Gülllengrube Milchkammer Stall Mistplatz Tenn Stall Brunnen Stall Parkplatz neu B Veloplatz neu Nassraum Durchgang 12.42 HV Kasten Bestand Scheune 1.90 Heizung Bestand

Mehr

Willkommen bei Opitz Holzbau

Willkommen bei Opitz Holzbau Willkommen bei Opitz Holzbau Die OPITZ ÖKOWAND Wandaufbauten für den Wohnungsbau Ihr Wohntraum ist unsere Mission Vertrauen Sie auf unsere jahrzehntelange Erfahrung OPITZ Holzbau ist führender Anbieter

Mehr

Luftdichtheit Innenausbau, Traufe

Luftdichtheit Innenausbau, Traufe Luftdichtheit Innenausbau, Traufe Aufsparrendämmung mit Aufschiebling, Betonköcher LI 001 2008 Deutschland 47 3 29 35 13 13 60 13 Schalungsbahn Ampatex SB 130 35 Klebeband Ampacoll BK 530, 15 mm 60 Randanschlusskleber

Mehr

Neubau Sporthalle, Hägglingen. Situationen. Mst. 1:500. Rasenplatz. Spielplatz. Rasenplatz. Sandgrube. Spielplatz. Sandgrube. Architekturkonzept

Neubau Sporthalle, Hägglingen. Situationen. Mst. 1:500. Rasenplatz. Spielplatz. Rasenplatz. Sandgrube. Spielplatz. Sandgrube. Architekturkonzept Architekturkonzept Die räumliche Stellung des Neubaus der Turnhalle orientiert sich an der orthogonalen Ausrichtung des bestehenden Schulbaus. Die neue Halle wird in Verlängerung des bestehenden Schulplatzes

Mehr

Opakes Bauteil: 11 - Bodenplatte

Opakes Bauteil: 11 - Bodenplatte Opakes Bauteil: 11 - Bodenplatte Nr: 11 Beschrieb: Bodenplatte Art: Boden Lage gegen: Erdreich 1 0.070 Ja Zementmörtel 1.400 0.050 0.050 2 0.000 Ja Dampfbremse Polyethylen (PE) 0.330 0.001 0.001 3 0.160

Mehr

Keller. Boden fertig Boden roh B: Plättli W: Abrieb D: Abrieb EI ST. roh Gang

Keller. Boden fertig Boden roh B: Plättli W: Abrieb D: Abrieb EI ST. roh Gang ES neu A 0.00 best. KN best. ES -. best. KS best. Swisscom -.6 Grenze Sickerschacht Grünfläche Wiese Anschluss an KN KS best. Swisscom.8.87.0 Wasserleitung neu AK-AK Mauer 98 8..08 8.60 8.89 8.70 Swisscom

Mehr

Bauteilkatalog. Vorbemerkungen. Grundsätzliches

Bauteilkatalog. Vorbemerkungen. Grundsätzliches Vorbemerkungen Nachfolgend dargestellte Abbildungen stellen einige Möglichkeiten für die Ausbildung von diversen Details dar. Aufgrund der vielfältigen Kombinationsmöglichkeit mit anderen Materialien,

Mehr

S O N N E N E N E R G I E einfangen, puffern, nutzbar machen.

S O N N E N E N E R G I E einfangen, puffern, nutzbar machen. S O N N E N E N E R G I E einfangen, puffern, nutzbar machen. Alternative Konzepte zur gängigen Dämmstrategien. Projekte aus den 50er und 60er Jahren Prof. Günter Pfeifer Fondation Kybernetik Technische

Mehr

Gebäude errichtet bis

Gebäude errichtet bis Einleitung 1 Zukunftsfähig modernisieren: Sanieren mit Passivhauskomponenten 2 Gebäudezertifizierung bei Sanierungen 3 Grundlagen 9 Angewandte Methoden 10 Ökologische Amortisation von Modernisierungsmaßnahmen

Mehr

SICHER BAUEN MIT BESONDEREM BRETTSPERRHOLZ: Multifunktional, materialeffizient und massiv mit Rippen- und Kastenelementen.

SICHER BAUEN MIT BESONDEREM BRETTSPERRHOLZ: Multifunktional, materialeffizient und massiv mit Rippen- und Kastenelementen. LIGNO AUSGABE 2013 Brettsperrholz-Kasten-und Rippenelemente für Holzbau-Konstruktion, Innenausbau und Fassade, für Neubau und Sanierung: Alle Bauteillösungen im Überblick. SICHER BAUEN MIT BESONDEREM BRETTSPERRHOLZ:

Mehr

Schnitt A-A. Schnitt DEFH 7-8. Phase: Projektänderung Auftrag Nr.: Msst.: 1: 100. Kind 1 Kind 1 Eltern. Kind 2. Wohnen. Wohnen. Basteln.

Schnitt A-A. Schnitt DEFH 7-8. Phase: Projektänderung Auftrag Nr.: Msst.: 1: 100. Kind 1 Kind 1 Eltern. Kind 2. Wohnen. Wohnen. Basteln. Schnitt 000 0 000 + 000 0 +0 Kind + +0 Kind Kind Eltern 0 0 0 0 0 0 + + + +0 0 0 0 +0 +0 +0-0 -0 0 0 0 0 00 0 0 0 0 0 0 0 0 00 + + - +0 + + - +000 +00 ± 0,00 =. m.ü.m -0-0 00 Tiefgarage Garage -0-0 -0-00

Mehr

Haus auf Betontablett Doppelhaus in Holzständerbauweise

Haus auf Betontablett Doppelhaus in Holzständerbauweise Haus auf Betontablett Doppelhaus in Holzständerbauweise Fachschule für Technik und Gestaltung Flensburg, September 2008 Tim Göbel, Rebecka Meyer, Marco van Staa Inhalthaltsverzeichnis Einleitung 1 Raumprogramm

Mehr

IHR PARTNER FÜR ALLES RUND UMS HOLZ

IHR PARTNER FÜR ALLES RUND UMS HOLZ IHR PARTNER FÜR ALLES RUND UMS HOLZ Massiv-Holz-Häuser mit besonderem Charakter! 100% Natürlich Ohne Leim und Chemie Holz-Unser Rohstoff Mit der Natur bauen Unsere Vollholzwände haben heimische Bäume zum

Mehr

Lösung Innendämmung in Holzständerbauweise

Lösung Innendämmung in Holzständerbauweise Lösung Innendämmung in Holzständerbauweise DIE KAPILLAR - AKTIVE INNENDÄMMUNG WWW.ISOCELL.AT DÄMMARBEITEN IN DER PRAXIS Vor Beginn der Einblasarbeiten: Es wird ein Tragwerk aus senkrechten Holzständern

Mehr

Wärmebrückenberechung Projekt. Wilhelmstraße 39 - KfW40-Standard. Hofheim am Taunus. Institut Wohnen und Umwelt GmbH

Wärmebrückenberechung Projekt. Wilhelmstraße 39 - KfW40-Standard. Hofheim am Taunus. Institut Wohnen und Umwelt GmbH Wärmebrückenberechung Projekt Wilhelmstraße 39 - KfW40-Standard Hofheim am Taunus Autor: Marc Großklos Institut Wohnen und Umwelt GmbH Darmstadt, 01.08.2008 Hinweise Im Folgenden sind die Ergebnisse der

Mehr

Projekt: 1406 Am Hegen 17 - Fründt Immobilien GmbH LV-Nr.: A Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau

Projekt: 1406 Am Hegen 17 - Fründt Immobilien GmbH LV-Nr.: A Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau Seite 1 Vorbemerkung Trockenbauarbeiten: Das Einrichten und Räumen der Baustelle sowie das Vorhalten der Baustelleneinrichtung einschl. der Geräte sind in den Positionen enthalten. Die gem. VOB erforderliche

Mehr

StoTherm Classic mit Dämmplatte Top40 und Dämmplatte Top32 für Passivhäuser. PASSIV HAUS geeignete Komponente

StoTherm Classic mit Dämmplatte Top40 und Dämmplatte Top32 für Passivhäuser. PASSIV HAUS geeignete Komponente Fassade Fassadendämmsysteme Arch. Kopeinig, Velden/Österreich StoTherm Classic mit Dämmplatte Top40 und Dämmplatte Top32 für Passivhäuser Zertifizierungsunterlagen - WDVS nach Passivhaus-Standard Wärmebrückenfreie

Mehr

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 4

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 4 Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 4 Dämmen im Steildach 4 1 1 Modernisierung von Steildächern Dämmdicken beim Dach Zwischensparren-Dämmung von innen Integra ZKF + UKF von außen Integra ZSF + EP 1 Aufsparren-Dämmung

Mehr

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 4

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 4 Modernisierung von Steildächern Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 4 Dämmdicken beim Dach Zwischensparren-Dämmung von innen Integra ZKF + UKF Integra ZSF + EP 1 Aufsparren-Dämmung Integra AP Dämmen

Mehr

Bramac DivoDämm Verlegeanleitung

Bramac DivoDämm Verlegeanleitung Bramac DivoDämm FolderA6_2011_Layout 1 07.12.10 17:43 Seite 1 SAG BRAMAC ZUM DACH. Bramac DivoDämm Verlegeanleitung Bramac DivoDämm FolderA6_2011_Layout 1 07.12.10 17:43 Seite 2 Bramac DivoDämm Pro Bramac

Mehr

baustellenbesichtigung

baustellenbesichtigung baustellenbesichtigung mi 31..017 STANDORT: DANIEL GRAN-STRASSE 36, 3100 ST. PÖLTEN PROGRAMM: 1:30 Treffpunkt Parplatz Höhe Daniel Granstraße 3 1:3 Kurze Einführung ins Projekt anschließend Rundgang durch

Mehr

Wohnungsbau mit Stahl 076 Aufstockung eines Fachwerkhauses in Dinslaken

Wohnungsbau mit Stahl 076 Aufstockung eines Fachwerkhauses in Dinslaken Wohnungsbau mit Stahl 076 Aufstockung eines Fachwerkhauses in Dinslaken Stahl-Informations-Zentrum Wohnungsbau mit Stahl 076 Aufstockung in Stahlständerbauweise Ein Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert

Mehr

STANDARD-DETAILS. Traufe. Ortgang. Bitte Beachten: Die Traufschalung durch ein bläue- und schimmelhemmendes Anstrichsystem allseitig schützen.

STANDARD-DETAILS. Traufe. Ortgang. Bitte Beachten: Die Traufschalung durch ein bläue- und schimmelhemmendes Anstrichsystem allseitig schützen. Traufe Die Traufschalung durch ein bläue- und schimmelhemmendes Anstrichsystem allseitig schützen. abschlussprofil nach den Verarbeitungsrichtlinien der hersteller einbauen. Öffnung der Hinterlüftungsebene

Mehr

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein Drückt Zeit und Kosten: FERMACELL Vapor macht Dampf im Holzbau Die Luftdichtheit der Gebäudehülle ist aus Gründen des Heizenergieverbrauchs und der Bauschadenfreiheit

Mehr

Planungsbüro Bretall Jasperallee Braunschweig Fon: Fax:

Planungsbüro Bretall Jasperallee Braunschweig Fon: Fax: 1 01 TITEL TITEL Zimmererarbeiten 01.001 Bauschnittholz aus Kantholz für Zimmer- arbeiten liefern; Abbund gesondert. Holzart: Fichte / Tanne / Kiefer Nadelholz NH S10 Oberflächen sauber gehobelt, Kanten

Mehr

Projekt: 1415 Alte Berner Straße 26, Hamburg-FRÜNDT Grundst.GmbH LV-Nr.: Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau

Projekt: 1415 Alte Berner Straße 26, Hamburg-FRÜNDT Grundst.GmbH LV-Nr.: Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau Seite 1 Vorbemerkung Trockenbauarbeiten: Das Einrichten und Räumen der Baustelle sowie das Vorhalten der Baustelleneinrichtung einschl. der Geräte sind in den Positionen enthalten. Die gem. VOB erforderliche

Mehr

1. Passivhaus- Objektdokumentation

1. Passivhaus- Objektdokumentation 1. Passivhaus- Objektdokumentation Einfamilienhaus mit Garage in Truchtlaching Verantwortlicher Planer in der Ausführung Dipl. Ing. (FH) Thorsten Knieriem; Verantwortliche Architekten im Entwurf Brüderl

Mehr

AWH. Lignotrend-Detailkatalog. Aussenwand Holzrahmenbau (Dämmständer U*psi T) Inhaltsverzeichnis

AWH. Lignotrend-Detailkatalog. Aussenwand Holzrahmenbau (Dämmständer U*psi T) Inhaltsverzeichnis Lignotrend-Detailkatalog ussenwand Holzrahmenbau (Dämmständer ) Inhaltsverzeichnis [4.1] Knotenpunkt mit Decke Massivholz... WH - DEM [4.2] ussenwandecke... WH - WH [4.3] Fenstereinbau...WH - FE [4.4]

Mehr

Innenwände im EG/OG/DG Backsteinmauer 15 cm, Grundputz und Abrieb

Innenwände im EG/OG/DG Backsteinmauer 15 cm, Grundputz und Abrieb Baubeschrieb Bauobjekt: Neubau Mehrfamilienhaus Nr. 8 am Sagaplatz 7214 Grüsch Bauherr: Baugesellschaft Sagaplatz, Verwaltung Flury Treuhand, Luzeinerstr. 8, 7240 Küblis Architektur: Architekturbüro Fritz

Mehr

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ FÜR DEN WANDANBAU (MIT ABBUND) Montage Ihrer Überdachung SEITE 2 MONTAGE Sie möchten Ihr Carport nicht selbst montieren? Unser fachkundiges Montageteam montiert

Mehr

Massenermittlung und Flächenberechnung

Massenermittlung und Flächenberechnung Massenermittlung und Flächenberechnung 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Ein Vorwort 4 2.1. Abzugsflächen nach VOB 4 3. Dachflächenberechnungen 4 3.1. Massenermittlung Dachflächen 4 3.1.1.

Mehr

Innendämmung. Theorie und Praxis

Innendämmung. Theorie und Praxis Innendämmung Theorie und Praxis Wärmedämmung im Bestand ist wichtig für - Behaglichkeit - Wohnhygiene - Energieeinsparung Innen oder außen dämmen? Dem Wärmestrom egal. Aber... außen -5 C innen +20 C Innen

Mehr

JETZT NEU IM SORTIMENT! } TROCKENBAU } DÄMMSTOFFE } FOLIEN & ABDICHTUNG

JETZT NEU IM SORTIMENT! } TROCKENBAU } DÄMMSTOFFE } FOLIEN & ABDICHTUNG Alles für das Handwerk Baustoffe für den Holzbau JETZT NEU IM SORTIMENT! } TROCKENBAU } DÄMMSTOFFE } FOLIEN & ABDICHTUNG ALLES FÜR DEN HOLZBAU FICHTE KONSTRUKTIONSVOLLHOLZ KVH-NSI S10 NACH DIN 4074 (ab

Mehr

5 Die Altbausanierung Sanierung von außen

5 Die Altbausanierung Sanierung von außen 5 Die Altbausanierung Neues Produkt: PAVACOMBI Ergänzungsdämmung für PAVAPLUS und ISOLAIR L 66 Konstruktionsbeispiele mit bauphysikalischen Nachweisen mit ISOLAIR L, PAVACOMBI und PAVAFLEX Lattung ggf.

Mehr

Das Familienunternehmen GUTEX

Das Familienunternehmen GUTEX Das Familienunternehmen GUTEX Familienbetrieb seit 1920 Standort Waldshut-Tiengen im südlichen Schwarzwald 1932 erste Produktion von Holzfaserplatten in Europa Ca. 130 Mitarbeiter, 7 Tage im 4-Schicht-betrieb

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Holzrahmenbau. Bewährtes Hausbausystem. Bearbeitet von Klaus Fritzen

Holzrahmenbau. Bewährtes Hausbausystem. Bearbeitet von Klaus Fritzen Holzrahmenbau Bewährtes Hausbausystem Bearbeitet von Klaus Fritzen 5. Auflage 2014. Buch. 552 S. Hardcover ISBN 978 3 87104 201 0 Format (B x L): 21 x 29,7 cm Weitere Fachgebiete > Technik > Baukonstruktion,

Mehr

m a d e f o r b u i l d i n g e i g e n h e i m

m a d e f o r b u i l d i n g e i g e n h e i m M a d e f o r b u i l d i n g b u i l t f o r l i v i n g B au t eil k ata lo g eigenheim I M P R E S S U M KLH Massivholz GmbH Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: KLH Massivholz GmbH Auflage:

Mehr

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ FÜR DEN WANDANBAU Montage Ihrer Überdachung SEITE 2 MONTAGE Sie möchten Ihr Carport nicht selbst montieren? Unser fachkundiges Montageteam montiert auf Anfrage

Mehr

Konstruktionsvorschläge

Konstruktionsvorschläge Konstruktionsvorschläge Inhaltsverzeichnis 1. Dach 1.1-1.3 Steildach S. 4 1.4 Vollsparrendämmung Altbau S. 5 1.5 Flachdach S. 6 2. Wand 2.1 Sanierung Mauerwerk S. 8/9 2.2 Neubau Mauerwerk S. 10 2.3 Holzrahmenbau

Mehr

Luftdicht verkleben! Passivhaus-Serie, Teil 3: Deckenanschlüsse bei Passivhäusern

Luftdicht verkleben! Passivhaus-Serie, Teil 3: Deckenanschlüsse bei Passivhäusern 36 Luftdicht verkleben! Passivhaus-Serie, Teil 3: Deckenanschlüsse bei Passivhäusern Fotos: Gerrit Horn Nachdem wir Ihnen in den beiden ersten Teilen der Passivhaus-Serie hochwärmegedämmte Außenwandkonstruktionen

Mehr

BRANDSCHUTZ ÖNORM EN klassifizierte Aufbauten mit ISOCELL Zellulosedämmung

BRANDSCHUTZ ÖNORM EN klassifizierte Aufbauten mit ISOCELL Zellulosedämmung BRANDSCHUTZ ÖNORM klassifizierte Aufbauten mit ISOCELL Zellulosedämmung Wand außen (von nach außen) Querlattung Platte Formline DHF 60 60 IBS Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung Bericht

Mehr

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein Drückt Zeit und Kosten: FERMACELL Vapor macht Dampf im Holzbau Die Luftdichtheit der Gebäudehülle ist aus Gründen des Heizenergieverbrauchs und der Bauschadenfreiheit

Mehr

Energetische Sanierung der äußeren Gebäudehülle - Dach, Fassade, Fenster, Haustür. Dipl.-Ing. (FH) Richard Heinz esatop GmbH, Neu-Ulm

Energetische Sanierung der äußeren Gebäudehülle - Dach, Fassade, Fenster, Haustür. Dipl.-Ing. (FH) Richard Heinz esatop GmbH, Neu-Ulm Energetische Sanierung der äußeren Gebäudehülle - Dipl.-Ing. (FH) Richard Heinz esatop GmbH, Neu-Ulm 1 2 3 4 5 Gründe für die energetische Sanierung Sicherheit Schönheit Werterhaltung und Wertsteigerung

Mehr

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein Drückt Zeit und Kosten: FERMACELL Vapor macht Dampf im Holzbau Die Luftdichtheit der Gebäudehülle ist aus Gründen des Heizenergieverbrauchs und der Bauschadenfreiheit

Mehr

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen Dämmung im Bereich von Versorgungsleitungen Bei einer abgehängten Konstruktion, die mit Mineralwolle gedämmt wird, können Leitungen vollständig ohne großen Aufwand mit gedämmt werden. Beim Einbau von Dämmplatten

Mehr

EDER Anschlussdetails Planungshilfe für die monolithische Ziegelbauweise

EDER Anschlussdetails Planungshilfe für die monolithische Ziegelbauweise EDER Anschlussdetails Planungshilfe für die monolithische Ziegelbauweise NATÜRLICH ZIEGEL. 03 04 05 06 07 08 Außenwand - Bodenplatte ohne Keller Außenwand - Kellerdecke mit Ziegel-Dämmschalung Außenwand

Mehr

STANDARD-DETAILS. Traufe

STANDARD-DETAILS. Traufe TRAUFE Traufe Deutsche Deckung 02 Eternit Dachfolie Rofatop 135 fix/210 fix 03 Schalung 04 Sparren 05 Unterlegstreifen 06 Wärmedämmung 07 Dampfbremse/-sperre, luftdicht verlegt, Planung & Anwendung 2012

Mehr

HERR MATE STOJIC HOHESTR FILDERSTADT TEL/ FAX: MOB:

HERR MATE STOJIC HOHESTR FILDERSTADT TEL/ FAX: MOB: REIHENHÄUSER HERR MATE STOJIC HOHESTR. 91-70794 FILDERSTADT TEL/ FAX: 0711-776055 MOB: 0172-6505482 EXPOSÉ-INHALTSÜBERSICHT 1. Kurzbeschreibung Objekt + Flächen 2. Pläne 3. Baubeschreibung 4. Objektbilder

Mehr

Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden

Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden Altbau in Berlin - Westend Wärmedämmung der Brandwand Fotodokumentation Seite 1/14 Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden Foto 1.1 - Brandwand mit diversen Putz- und Feuchteschäden 23.04.2015 Altbau

Mehr

INNENDÄMMUNG 26.04.2012

INNENDÄMMUNG 26.04.2012 INNENDÄMMUNG 26.04.2012 Gründerzeit, Bj.1906, Erwinstrasse 4 in Freiburg MEINE FAMILIE Astrid Luis, Finn, Benjamin GRÜNDERZEIT, BJ.1906, ERWINSTRASSE 4 IN FREIBURG Besitzerwechsel 1969 nach Sanierung 2011

Mehr

Passivhaus Objektdokumentation

Passivhaus Objektdokumentation Passivhaus Objektdokumentation Reiheneckhaus in Niederneuching Forellenweg 5a Verantwortlicher Planer Walter Kressirer www.kressirer.de Dieses Reiheneckhaus ist eines von zwei Passivhäusern einer gereihten

Mehr

Unterdach-Dämmsysteme

Unterdach-Dämmsysteme Unterdach-Dämmsysteme DiETRiCH Unterdach-Dämmsysteme Die DiETRiCH Unterdach-Dämmsysteme sind Aufsparren-Warmdachkonstruktionen, welche im Neubau wie auch bei Sanierungen zum Einsatz kommen. Durch die vollflächige,

Mehr

Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung)

Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung) Bezeichnung: awrxsom05 Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung) Erdreich > 300 mm > 300 mm Technische Bewertung: ++ Standardlösung gemäß ÖNORM. Seit jahrzehnten bewährte Lösung. Nachteil sind die 3

Mehr

Tradition ganz modern

Tradition ganz modern Tradition ganz modern Die Holzrahmenbauweise ist eine moderne Weiterentwicklung der traditionellen Fachwerkbauweise. Hochwärmegedämmte Gebäudehüllen planen und fertigen wir seit 1992 im eigenen Werk. Diese

Mehr

Gebäude-Dokumentation Project Documentation

Gebäude-Dokumentation Project Documentation Gebäude-Dokumentation Project Documentation 1. Zusammenfassung/Abstract Einfamilienhaus in München 1.1. Gebäudedaten / Data of building Baujahr / Year of construction: 2015 U-Wert Außenwand / U-value external

Mehr

Baubeschreibung. Planverfasser: Dl. Jacek Lewicki, Mag. Arch., Baumeister, Hettenkofergasse 18-22/3/16; 1160 Wien,

Baubeschreibung. Planverfasser: Dl. Jacek Lewicki, Mag. Arch., Baumeister, Hettenkofergasse 18-22/3/16; 1160 Wien, Bauvorhaben 2391 Kaltenleutgeben, Hauptstraße 83 EZ.: 1007; KG.: 16115 Kaltenleutgeben Seite 1/5 Bauwerber: Hasnerstraße 66/3 1160 Wien Grundeigentümer: Hasnerstraße 66/3; 1160 Wien und Dejan Cvetkovic

Mehr

/ Planungsphase abgeschlossen: Bodenplatte:

/ Planungsphase abgeschlossen: Bodenplatte: Planungsphase abgeschlossen: Bodenplatte: Erdarbeiten abgeschlossen. Kanalanschlüsse fertig gestellt. Elemente ausgelegt. Eisenkörbe am Rand 0 63 82 / 92 17 0 www.schellerhaus.de Bodenplatte bereit zum

Mehr