Kursdaten TRISANA Wängi

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kursdaten TRISANA Wängi"

Transkript

1 Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 600 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Alle Module sind Bestandteil der Ausbildung zum Medizinischen Masseur. Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung MTG: Ein Modul (einjährige Ausbildung) à 22 Tage (157 Std.) Medizinisch-theoretische Vertiefungsausbildung MTV: Elf Module à 6 Tage (je 42 Std.) Die Vertiefungs-Module können parallel oder anschliessend an die Grundlagenausbildung besucht werden. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Folgenden die geschlechtsneutrale Formulierung gewählt. Sie gilt jeweils für beide Geschlechter Vers Seite 1 Änderungen vorbehalten

2 Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung (157-Std-Lehrgang) Für die Krankenkassenanerkennung der Methoden Klassische Massage, Fussreflexzonenmassage und Manuelle Lymhdrainage benötigen alle Therapeuten nebst der Fachausbildung auch eine Ausbildung von mind. 150 Std. Anatomie, Physiologie und Pathologie. Das EMR ist zuständig für die Therapeutenanerkennung der meisten Kassen. Informieren Sie sich über das Zulassungsprozedere in unserem Sekretariat oder direkt auf der Website des EMR ( Die Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung entspricht den aktuellen Anforderungen des EMR sowie der ASCA Kursinhalte: Anatomie/Physiologie 46 Std. Pathologie 45 Std. Anamnese/Diagnostik Psychosomatik/Psychologie Notfallmassnahmen, CPR-Kurs, Hygiene, Recht, Praxisführung Kursleitung: Kursdauer: Einstieg: Kurskosten: Dozenten und Dozentinnen der Trisana Massagefachschule 22 Tage von Uhr bis Uhr oder 44 Abende von Uhr bis Uhr (insgesamt 157 Std. à 60 Min. inkl.prüfung) nach Absprache auch in laufende Kurse möglich CHF 3' inkl. ausführliche Kursunterlagen, Prüfung und Abschlussurkunde MTG: Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung: Samstag-Tageskurs 2013/2014 MTG SA Zelle und Gewebe Anatomie/Physiologie/Allg. Pathologie MTG SA Herz-Kreislauf-System, Blut Anatomie/Physiologie MTG SA Herz-Kreislauf-System, Blut Pathologie MTG SA Bewegungsapparat Anatomie/Physiologie MTG SA Bewegungsapparat Pathologie MTG SA Atem- und Verdauungssystem Anatomie/Physiologie MTG SA Atem- und Verdauungssystem Pathologie MTG SA Harn- und Geschlechtssystem Anatomie/Physiologie MTG SA Harn- und Geschlechtssystem Pathologie MTG SA Nervensystem, Haut Anatomie/Physiologie MTG SA Nervensystem, Haut Pathologie MTG SA Sinnesorgane/Hormonsystem Anatomie/Physiologie MTG SA Sinnesorgane/Hormonsystem Pathologie MTG SA Anamnese/Diagnostik MTG SA Anamnese/Diagnostik MTG SA Psychologie/Gesprächsführung MTG SA Anamnese/Diagnostik MTG SA Psychologie/Gesprächsführung MTG SA Psychologie/Gesprächsführung MTG SA Hygiene/Recht/Krankenkassen MTG SA Notfallmassnahmen/BLS-AED-Kurs (Unterrichtszeit: bis Uhr) MTG SA Praxisführung Prüfung FR Schriftliche Prüfung: bis Uhr Vers Seite 2 Änderungen vorbehalten

3 MTG: Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung: Samstag-Tageskurs 2014/2015 MTG SA Zelle und Gewebe Anatomie/Physiologie/Allg. Pathologie MTG SA Herz-Kreislauf-System, Blut Anatomie/Physiologie MTG SA Herz-Kreislauf-System, Blut Pathologie MTG SA Bewegungsapparat Anatomie/Physiologie MTG SA Bewegungsapparat Pathologie MTG SA Atem- und Verdauungssystem Anatomie/Physiologie MTG SA Atem- und Verdauungssystem Pathologie MTG SA Harn- und Geschlechtssystem Anatomie/Physiologie MTG SA Harn- und Geschlechtssystem Pathologie MTG SA Nervensystem, Haut Anatomie/Physiologie MTG SA Nervensystem, Haut Pathologie MTG SA Sinnesorgane/Hormonsystem Anatomie/Physiologie MTG SA Sinnesorgane/Hormonsystem Pathologie MTG SA Anamnese/Diagnostik MTG SA Anamnese/Diagnostik MTG SA Anamnese/Diagnostik MTG SA Psychologie/Gesprächsführung MTG SA Psychologie/Gesprächsführung MTG SA Psychologie/Gesprächsführung MTG SA Notfallmassnahmen/BLS-AED-Kurs/Hygiene (Unterrichtszeit: bis Uhr) MTG SA Recht/Krankenkassen MTG SA Praxisführung Prüfung FR Schriftliche Prüfung: bis Uhr Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung: Donnerstag-Abendkurs 2014/2015 (jeweils 18:30 Uhr bis 22:15 Uhr) Kursbeginn am 13. November 2014 Vers Seite 3 Änderungen vorbehalten

4 Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung: Donnerstag-Abendkurs 2013/2014 (jeweils 18:30 Uhr bis 22:15 Uhr) MTG DO Zelle und Gewebe Anatomie/Physiologie MTG DO Gewebe/Allgemeine Pathologie Anatomie/Physiologie/Pathologie MTG DO Passiver Bewegungsapparat Anatomie/Physiologie MTG DO Aktiver Bewegungsapparat Anatomie/Physiologie MTG DO Bewegungsapparat Pathologie MTG DO Bewegungsapparat Pathologie MTG DO Herz-Kreislauf-System Anatomie/Physiologie MTG DO Herz-Kreislauf-System Anatomie/Physiologie/Pathologie MTG DO Blut, Lymphsystem Anatomie/Physiologie MTG DO Blut, Lymphsystem Anatomie/Physiologie/Pathologie MTG DO Atemsystem Anatomie/Physiologie/Pathologie MTG DO Verdauungssystem Anatomie/Physiologie MTG DO Verdauungssystem Anatomie/Physiologie MTG DO Verdauungssystem Pathologie MTG DO Harnsystem Anatomie/Physiologie MTG DO Harnsystem Pathologie MTG DO Geschlechtsorgane Anatomie/Physiologie MTG DO Geschlechtsorgane Pathologie MTG DO Nervensystem Anatomie/Physiologie MTG DO Nervensystem Anatomie/Physiologie MTG DO Nervensystem Pathologie MTG DO Haut Anatomie/Physiologie/Pathologie MTG DO Sinnesorgane Anatomie/Physiologie MTG DO Sinnesorgane Anatomie/Physiologie/Pathologie MTG DO Hormonsystem Anatomie/Physiologie MTG DO Hormonsystem Pathologie MTG DO Anamnese/Diagnostik MTG DO Anamnese/Diagnostik MTG DO Anamnese/Diagnostik MTG DO Anamnese/Diagnostik MTG DO Anamnese/Diagnostik MTG DO Anamnese/Diagnostik MTG DO Psychologie/Gesprächsführung MTG DO Psychologie/Gesprächsführung MTG DO Psychologie/Gesprächsführung MTG DO Psychologie/Gesprächsführung MTG DO Psychologie/Gesprächsführung MTG DO Psychologie/Gesprächsführung MTG DO Hygiene MTG DO Recht MTG DO BLS-AED-Kurs MTG DO Krankenkassen MTG DO Praxisführung MTG DO Praxisführung Prüfung SA Schriftliche Prüfung: bis Uhr Vers Seite 4 Änderungen vorbehalten

5 MTV: Medizinisch-theoretische Vertiefungsausbildung Die folgenden Kurse sind Bestandteil der Ausbildung zum Medizinischen Masseur/zur Medizinischen Masseurin. Die Kurse der Medizinisch-theoretischen Vertiefungsausbildung können als Weiterbildung auch einzeln gebucht werden. Sie können parallel oder anschliessend an die Medizinisch-theoretische Grundlagenausbildung (157 Std.-Lehrgang) besucht werden. MTV: Medizinisch-theoretische Vertiefungsausbildung: Samstag-Tageskurse Kursleitung: Kursdauer: Kurskosten: Dozenten und Dozentinnen der Trisana Massagefachschule pro Kurs 6 Tage von Uhr bis Uhr (42 Std. à 60 Min. inkl. Prüfung) pro Kurs CHF 1' (jeweils inklusive Kursunterlagen, Prüfung und Abschlussurkunde) Ausnahmen: MTV Bew CHF 1' / MTV Arb CHF Reduzierte Kurskosten bei Buchung mehrerer Kurse der Medizinisch-theoretischen Vertiefungsausbildung. Vertiefung Anatomie/Physiologie Bewegungsapparat (MTV Bew) Voraussetzungen: Modul MTG (jeweils die entsprechenden Themen Anatomie/Physiologie) MTV Bew 2013 (Sa-Tageskurs) bis Uhr MTV Bew SA MTV Bew SA MTV Bew SA MTV Bew SA MTV Bew SA MTV Bew SA Vertiefung Pathologie: Bewegungsapparat (MTV P1) und Organsysteme (MTV P2 und P3) Voraussetzungen: Modul MTG (jeweils die entsprechenden Themen Anatomie/Physiologie und Pathologie) MTV P (Sa-Tageskurs) MTV P (Sa-Tageskurs) MTV P (Tageskurs) bis Uhr bis Uhr bis Uhr MTV P1 SA MTV P2 SA MTV P3 FR MTV P1 SA MTV P2 SA MTV P3 SA MTV P1 SA MTV P2 SA MTV P3 SA MTV P1 SA MTV P2 SA MTV P3 SA MTV P1 SA MTV P2 SA MTV P3 SA MTV P1 SA MTV P2 SA MTV P3 SA Vertiefung Anamnese/Befunderhebung (MTV AD) Voraussetzungen: Modul MTG (Thema Anamnese/Befunderhebung) MTV AD 2014 (Sa-Tageskurs) bis Uhr MTV AD SA MTV AD SA MTV AD SA Kompetenznachweis 1: MTV AD SA SA MTV AD SA MTV AD SA Vertiefung Kommunikation (MTV Komm), Arbeitsplatzgestaltg (MTV Arb), Praxisführg/Qualitätss. (MTV PrQ) Voraussetzungen: Modul MTG (Anamnese/Diagnostik) MTV Komm 2013 (Sa-Tageskurs) MTV Arb 2013 (Sa-Tageskurs) MTV PrQ bis Uhr bis Uhr bis Uhr MTV Komm SA MTV Komm SA MTV Arb SA MTV PrQ SA MTV Komm SA MTV Arb SA MTV PrQ FR MTV Komm SA MTV Arb SA MTV PrQ SA MTV Komm SA MTV PrQ SA MTV Komm SA MTV PrQ SA Vers Seite 5 Änderungen vorbehalten

Kursdaten TRISANA Wängi

Kursdaten TRISANA Wängi Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen 2015-2016 Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 600 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Alle

Mehr

Kursdaten TRISANA 2015/2016

Kursdaten TRISANA 2015/2016 Kursdaten TRISANA 2015/2016 Inhaltsverzeichnis Seite Ausbildung Klassische Massage (M1 - M4) 2 Ausbildung Fussreflexzonenmassage (FRZ A - FRZ B) 4 Weiterbildungen Fussreflexzonenmassage Ausbildung Manuelle

Mehr

Kursdaten TRISANA Wängi

Kursdaten TRISANA Wängi Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen 2016-2018 Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 157 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Aus

Mehr

Kursdaten TRISANA 2016/2017

Kursdaten TRISANA 2016/2017 Kursdaten TRISANA 2016/2017 Inhaltsverzeichnis Seite Ausbildung Klassische Massage (M1 - M4) 2 Ausbildung Fussreflexzonenmassage (FRZ A - FRZ B) 4 Weiterbildungen Fussreflexzonenmassage 5 Ausbildung Manuelle

Mehr

sanita Schule für Massage und physikalische Therapie Löhrstr. 29, 4552 Derendingen, Tel. 032 682 16 27, Fax 032 682 24 30, Mail:info@sanita.

sanita Schule für Massage und physikalische Therapie Löhrstr. 29, 4552 Derendingen, Tel. 032 682 16 27, Fax 032 682 24 30, Mail:info@sanita. Löhrstr. 29, 4552 Derendingen, Tel. 032 682 16 27, Fax 032 682 24 30, Mail:info@sanita.ch Chronologische Kurzübersicht (Details siehe ausführliches WB-Programm) *Tage bzw. Abende/Std. Tag Datum Kurs Dauer*

Mehr

für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen

für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen Kursprogramm 2012/2013 Inhaltsverzeichnis Allgemeines Übersicht über unsere Ausbildungen Medizinische Massagen Schulmedizinische Grundlagen

Mehr

Vorbereitungskurs Anatomie/Physiologie 2017 Höhere Berufsbildung HF Pflege

Vorbereitungskurs Anatomie/Physiologie 2017 Höhere Berufsbildung HF Pflege Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum Sarganserland Vorbereitungskurs Anatomie/Physiologie 2017 Höhere Berufsbildung HF Pflege Für die 3-jährige Ausbildung! Ziele Die Teilnehmerinnen*

Mehr

Ausbildungskonzept Med. Masseur/in. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke

Ausbildungskonzept Med. Masseur/in. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausbildungskonzept Med. Masseur/in Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Inhaltsverzeichnis Ausschreibung Medizinische/r Masseur/in 4 Aufnahmebedingungen 4 Kosten der Ausbildung 5 Kostenbeteiligung und Unterstützungsbeiträge

Mehr

Chronologische Kurzübersicht (Details siehe ausführliches Programm)

Chronologische Kurzübersicht (Details siehe ausführliches Programm) Löhrstr. 29, 4552 Derendingen, Tel. 032 682 16 27, Mail: info@sanita.ch Fortbildungen 2011 Chronologische Kurzübersicht (Details siehe ausführliches Programm) *Tage bzw. Abende/Std. Tag Datum Kurs Dauer*

Mehr

Vorbereitungskurs 2016 Anatomie/Physiologie

Vorbereitungskurs 2016 Anatomie/Physiologie Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum Sarganserland Höhere Berufsbildung HF Pflege Vorbereitungskurs 2016 Anatomie/Physiologie Verkürzter Kurs für angehende Studierende

Mehr

Ausbildungskonzept Wellnesstherapeut. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke

Ausbildungskonzept Wellnesstherapeut. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausbildungskonzept Wellnesstherapeut Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Inhaltsverzeichnis Ausschreibung Wellnesstherapeut 3 Aufnahmebedingungen 3 Kosten der Ausbildung 3 Detailangaben 4 Schulordnung 5 EMR

Mehr

Med 3 D Zürich Aus- und Fortbildung in Medizinischem Wissen EMR/ASCA konform

Med 3 D Zürich Aus- und Fortbildung in Medizinischem Wissen EMR/ASCA konform Medizinisches Wissen Med 3 D Zürich Aus- und Fortbildung in Medizinischem Wissen EMR/ASCA konform Schule für Körpertherapie Kiental BE, Wetzikon ZH, Uzwil SG Traditionell-Westliches und Ganzheitlich- Funktionelles

Mehr

Massage-Ausbildung Massage-Praktiker/in. Grundausbildung Massage. Praxis Theorie Anwendung

Massage-Ausbildung Massage-Praktiker/in. Grundausbildung Massage. Praxis Theorie Anwendung Massage-Ausbildung Massage-Praktiker/in Grundausbildung Massage Praxis Theorie Anwendung Inhalt der Ausbildung Inhalt der Ausbildung: In dieser Ausbildung gebe ich mein Wissen und meine Erfahrungen weiter,

Mehr

für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen

für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen Kursprogramm 2016 Inhaltsverzeichnis Allgemeines Übersicht über unsere Ausbildungen EMR-konforme Modulausbildungen Weiterbildungen 3

Mehr

Studium Westliche Medizin

Studium Westliche Medizin Studium 600 Stunden 350 Stunden 150 Stunden www.biomedica.ch Inhaltsverzeichnis Ausbildungen mit Methode 4 Gut zu wissen 5 Überblick 600 / 350 Stunden 6 Überblick 150 Stunden 7 600 Stunden 8 350 Stunden

Mehr

für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen Kursprogramm

für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen Kursprogramm für physikalische und prophylaktische Therapien im Gesundheitswesen Kursprogramm Inhaltsverzeichnis Allgemeines Übersicht über unsere Ausbildungen EMR-konforme Modulausbildungen Weiterbildungen Schulmedizinische

Mehr

Gesundheitszentrum und Massageschule

Gesundheitszentrum und Massageschule Gesundheitszentrum und Massageschule Heilpraktiker-Ausbildung mit Dr. Thomas Wolf Intensiv begleitetes Selbststudium Eine gute Basis, um therapeutisch tätig sein zu können, stellt die Heilpraktiker-Ausbildung

Mehr

Ausbildung Medizinische Masseurin, Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis

Ausbildung Medizinische Masseurin, Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis Ausbildung Medizinische Masseurin, Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis Medizinische Masseurinnen und Masseure arbeiten im Gesundheitswesen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Gesundheitsberatung,

Mehr

RA Y O N EX - W EBIN A RE

RA Y O N EX - W EBIN A RE RA Y O N EX - W EBIN A RE W EBIN A R- UN T ERLA GEN : T H EMA : Außergewöhnliche Heilpraktikerausbildung an der Paul-Schmidt-Akademie REFEREN T : Prof. Dietmar Heimes / HP Bettina Schipper / HP Sonja Hümmeler

Mehr

Academy Cosmetic & Spa, Baar / Zug

Academy Cosmetic & Spa, Baar / Zug Academy Cosmetic & Spa, Baar / Zug Lehrgang zur Wellness-Kosmetologin & Kosmetikerin Die Bedürfnisse der modernen Kosmetik haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Wellnesswelle wurde zum

Mehr

Ausbildung zum Medizinischen Masseur mit eidg. Fachausweis

Ausbildung zum Medizinischen Masseur mit eidg. Fachausweis Ausbildung zum Medizinischen Masseur mit eidg. Fachausweis Medizinische Masseurinnen und Masseure arbeiten im Gesundheitswesen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Gesundheitsberatung, Prävention und

Mehr

Die Alternative Weiterbildung ab 14. April 2016 Lagerung, Betreuung und Logistik im OP-Bereich.

Die Alternative Weiterbildung ab 14. April 2016 Lagerung, Betreuung und Logistik im OP-Bereich. Die Alternative Weiterbildung ab 14. April 2016 Lagerung, Betreuung und Logistik im OP-Bereich. Zentrum für medizinische Bildung Höhere Fachschule für Operationstechnik Die Weiterbildung stärkt und fördert

Mehr

BM-Vorbereitungskurse 2015 / 2016

BM-Vorbereitungskurse 2015 / 2016 BM-Vorbereitungskurse 2015 / 2016 Die optimale BM Prüfungsvorbereitung Bildungsdepartement Inhalt 1. Fächer / Niveau 2. Kursinhalte 3. Kosten 4. Dauer / Kursdaten 5. Anmeldung 6. Fragen Seite 2 BM Vorbereitungskurse

Mehr

Datum Modul / EMR-Code Thema Art Zeiten Std / ALLG.NHK / 1 Philosophie der Naturheilkunde / Einführungstag Unterricht

Datum Modul / EMR-Code Thema Art Zeiten Std / ALLG.NHK / 1 Philosophie der Naturheilkunde / Einführungstag Unterricht Datum Modul / EMR-Code Thema Art Zeiten Std. 04.11.2012 131 / ALLG.NHK / 1 Philosophie der Naturheilkunde / Einführungstag Unterricht 09.00-17.00 7 131 / ALLG.NHK / 1 Philosophie der Naturheilkunde Gef.Stud.

Mehr

2016 MEDIZINISCHE GRUNDLAGEN M1.8-11 und PRÜFUNG M1.13

2016 MEDIZINISCHE GRUNDLAGEN M1.8-11 und PRÜFUNG M1.13 2015 MEDIZINISCHE GRUNDLAGEN M1.1-7 NOTFÄLLE M3 Inhalt Nr. h Datum Zeit Kosten Der gesunde Mensch Inhalt: Anatomie/Physiologie zu Bewegungssystem, innere Organe, Sinnesorgane und Haut, Hormon- und Nervensystem,

Mehr

Ük informatik kurse 2015/16

Ük informatik kurse 2015/16 Ük informatik kurse 2015/16 In überbetrieblichen Kursen (ük) wird das grundlegende praktische Wissen und Können gemäss Bildungsverordnung und kantonaler Kursverordnung vermittelt. Die Kurse sind modular

Mehr

Ausbildungskonzept Craniosacral-Therapeut/in. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke

Ausbildungskonzept Craniosacral-Therapeut/in. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausbildungskonzept Craniosacral-Therapeut/in Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke 2 Inhaltsverzeichnis Ausschreibung Craniosacral-Therapeut/in 4 Ausbildungskosten 4 Methode 5 Störungen des Craniosacralen Systems

Mehr

Projektleiter/in VSSM

Projektleiter/in VSSM Projektleiter/in VSSM Lehrgangsleitung Daniel Bolliger April 2016 Oktober 2017 Allgemeine Bedingungen 5 Voraussetzung zum Kursbesuch 3 Anmeldeschluss Ausbildungsdauer 4 Kurskosten Module und Inhalte 5

Mehr

Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz

Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz Überblick Kurstitel: Klassische Massage Fuss Reflexzonen-Massage Datum: laufender Beginn laufender Beginn 3 Top Griffe für eine einfache Rücken-/Nackenmassage

Mehr

Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA)

Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA) Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA) Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Sport Massage Manuelle Lymphdrainage Präventive Massage PHYSIOTHERAPIE LINDENEGG Lindenegg 8 2502 Biel/Bienne

Mehr

Ausbildungskonzept Bindegewebsmassage. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke

Ausbildungskonzept Bindegewebsmassage. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausbildungskonzept Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke 2 Ausschreibung Die ist eine Reflexzonentherapie, die 1929 von Elisabeth Dicke entwickelt wurde. Die Massagetechnik der unterscheidet sich wesentlich

Mehr

Ernährungs-Coaching. Voraussetzung: keine. Kursinhalt Grundlagen in Anatomie, Physiologie und Pathologie. Ernährung. Beratung und Kommunikation

Ernährungs-Coaching. Voraussetzung: keine. Kursinhalt Grundlagen in Anatomie, Physiologie und Pathologie. Ernährung. Beratung und Kommunikation Ernährungs-Coaching Voraussetzung: keine Kursinhalt Grundlagen in Anatomie, Physiologie und Pathologie Corinne Spahr Dipl. Ernährungsberaterin Ernährung Beratung und Kommunikation Themen Sie lernen die

Mehr

Richtlinien für das Anerkennen fremder Lernleistungen (AfL) zum Lehrgang 150 Stunden Medizinische Grundlagen

Richtlinien für das Anerkennen fremder Lernleistungen (AfL) zum Lehrgang 150 Stunden Medizinische Grundlagen Richtlinien für das Anerkennen fremder Lernleistungen (AfL) zum Lehrgang 150 Stunden Medizinische Grundlagen Für den Lehrgang 150 Stunden medizinische Grundlagen werden am iac fremde Lernleistungen angerechnet

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Ausbildungskonzept Manuelle Lymphdrainage. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke

Ausbildungskonzept Manuelle Lymphdrainage. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausbildungskonzept Manuelle Lymphdrainage Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausschreibung Die Königin der Massagen Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme. Sie kann nicht Lymphmassage

Mehr

Heilpraktikerschule Odenwald Wir über uns

Heilpraktikerschule Odenwald Wir über uns Heilpraktikerschule Odenwald Wir über uns Qualität beginnt bei der Ausbildung Unsere Schule IncentiveMED wurde 1996 gegründet Internationale medizinische Ausbildungen, Fort- und Weiterbildungen, Akademie

Mehr

RAHMENLEHRPLAN FÜR DEN LEHRBERUF MASSEUR I. STUNDENTAFEL

RAHMENLEHRPLAN FÜR DEN LEHRBERUF MASSEUR I. STUNDENTAFEL BGBl. Nr. 148/1984 i.d.f. 268/1989, 555/1990, BGBl. II Nr. 352/1998 Anlage A/23/3 RAHMENLEHRPLAN FÜR DEN LEHRBERUF MASSEUR I. STUNDENTAFEL Gesamtstundenzahl: 2 Schulstufen zu insgesamt 800 Unterrichtsstunden

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

8078 Vorbereitung zur Befähigungsprüfung für Masseure/Masseurinnen

8078 Vorbereitung zur Befähigungsprüfung für Masseure/Masseurinnen Dieser Kurs dient zur Auffrischung, Intensivierung und gezielten Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung (Modul 1 bis 3). Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in den sechs Massagetechniken sowie Balneo- und Hydrologie.

Mehr

Modul 1 Bildung der Berufsbildner/innen (Lehrmeisterkurs)

Modul 1 Bildung der Berufsbildner/innen (Lehrmeisterkurs) Modul 1 Bildung der Berufsbildner/innen (Lehrmeisterkurs) Leitgedanken Eine gute Ausbildung von Lernenden verlangt die Unterstützung und Förderung der Vorgesetzten. Dabei geht es um mehr als die Vermittlung

Mehr

AUSBILDUNG 2014. Neurointegrative Physiotherapie. nach Allan Phillips D.O. Neurolog Akademie für angewandte Neurowissenschaft

AUSBILDUNG 2014. Neurointegrative Physiotherapie. nach Allan Phillips D.O. Neurolog Akademie für angewandte Neurowissenschaft nach Allan Phillips D.O. Neurointegrative AUSBILDUNG 2014 Seite 2 von 5 NEUROINTEGRATIVE PHYSIOTHERAPIE MODULE 2014 Neurointegrative Modul A 3 Tage:. Basiswissen: Systemtheorie, Informationstheorie, Theorie

Mehr

Der Eidgenössische Titelerwerb Komplementärtherapeut/in

Der Eidgenössische Titelerwerb Komplementärtherapeut/in Der Eidgenössische Titelerwerb Komplementärtherapeut/in Gerne Informieren wir Sie über den aktuellen Stand (März 2015). Es sei vorweggenommen, dass alle TherapeutInnen die beim EMR, ASCA, EGK und Visana

Mehr

Lehrgang. Medizinische Grundlagen

Lehrgang. Medizinische Grundlagen Zertifizierte Weiterbildungsinstitution Lehrgang Medizinische Grundlagen EduQua Medizinische Grundlagen 2 Der Lehrgang «Medizinische Grundlagen» fördert das Verständnis von gesunden und krankhaften Vorgängen

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Medizinisches Wissen. MedWissen Kiental. Lehrgang mit anerkanntem Abschluss. Schule für Körpertherapie Kiental Wetzikon Uzwil

Medizinisches Wissen. MedWissen Kiental. Lehrgang mit anerkanntem Abschluss. Schule für Körpertherapie Kiental Wetzikon Uzwil Medizinisches Wissen MedWissen Kiental Lehrgang mit anerkanntem Abschluss Schule für Körpertherapie Kiental Wetzikon Uzwil Für wen ist das Medizinische Grundwissen gedacht? Dieser Lehrgang umfasst gesamthaft

Mehr

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Lehrgangsort: Bielefeld

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Lehrgangsort: Bielefeld Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Lehrgangsort: Bielefeld Ansprechpartner: IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Ina Konstanty Uwe Lammersmann Telefon: 0521

Mehr

Kompakt & Intensiv-Ausbildung - durch individuelle Wege zum HP

Kompakt & Intensiv-Ausbildung - durch individuelle Wege zum HP Immer mehr Menschen, gehen den Weg zu ganzheitlichen Heilmethoden, Homöopathie, Akupunktur uvm. - dabei hat der Heilpraktiker eine ganz große Position eingenommen. Ist es Ihre Berufung mit und am Menschen

Mehr

Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn. www.in-besten-haenden.at

Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn. www.in-besten-haenden.at Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn www.in-besten-haenden.at Was macht ein(e) Aroma-EnergetikerIn? Aroma-EnergetikerIn Aroma- FachberaterIn KinesiologIn Human- EnergetikerIn Fachwissen

Mehr

FOI. 1. Aktuelles. Liebe FOI`ler, 1. Aktuelles 2. INOMT Diplom Osteopathie Ausbildung 3. Spezialkurs 4. Schlussgedanken

FOI. 1. Aktuelles. Liebe FOI`ler, 1. Aktuelles 2. INOMT Diplom Osteopathie Ausbildung 3. Spezialkurs 4. Schlussgedanken 2015 Newsletter 2 Ausbildungsinstitut für Funktionelle Osteopathie und Integration Papenwiese 7 49733 Haren 0049(0)5932/7353430 Liebe FOI`ler, 1. Aktuelles 2. INOMT Diplom Osteopathie Ausbildung 3. Spezialkurs

Mehr

HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM

HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM 2014 / 2015 Wenn's ums Hochseesegeln geht, dann: www.ccs-thunersee.ch www.ccs-cruising.ch Im Fehmarnsund Hochsee Ausweis (RG Thunersee) (B Schein) Führerschein für Yachten

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

www.biomedica.ch Medizinische Grundlagen 150 / 350 / 600 / 700 Stunden

www.biomedica.ch Medizinische Grundlagen 150 / 350 / 600 / 700 Stunden www.biomedica.ch Medizinische Grundlagen 150 / 350 / 600 / 700 Stunden Geschätzte Interessentin, geschätzter Interessent Herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen. Sie halten das Heft mit Informationen

Mehr

Ausgangslage: Modul 1 Modul 2 Modul 3

Ausgangslage: Modul 1 Modul 2 Modul 3 Aus- und Weiterbildung 2015 Ausgangslage: Der Energiemarkt ist einem grossen Wandel unterworfen. Der Anteil von Heizöl im Energiemix ist rückläufig. Die erneuerbaren Energieträger haben an Bedeutung gewonnen.

Mehr

8076 Grundausbildung gewerblicher Masseur und Diplomierter Präventionstrainer Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung

8076 Grundausbildung gewerblicher Masseur und Diplomierter Präventionstrainer Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Ausbildungslehrgang mit anerkanntem Abschluss und Berufsqualifikation. Im Lehrgang eignen Sie sich umfassend und von Grund auf die für das Berufsbild Masseur erforderlichen theoretischen und praktischen

Mehr

INFORMATIONSBROSCHÜRE. für die Ausbildung zum/r medizinischen MasseurIn

INFORMATIONSBROSCHÜRE. für die Ausbildung zum/r medizinischen MasseurIn INFORMATIONSBROSCHÜRE für die Ausbildung zum/r medizinischen MasseurIn in der forte AKADEMIE Vorwort Es freut uns sehr, dass Sie sich für die Fachausbildung zum medizinischen Masseur in der forte AKADEMIE

Mehr

Teilnahmevoraussetzungen zur Fortbildung

Teilnahmevoraussetzungen zur Fortbildung FAQ Wo finde ich einen Osteopathen in meiner Nähe? Unsere osteopathischen Diplomanten sind in der Ärzte- und Therapeutenliste auf unserer Homepage veröffentlicht: http://www.dgom.info/dgom_aerztesuche.html.

Mehr

Kommunikationsausbildung

Kommunikationsausbildung Kommunikationsausbildung "Das habe ich doch gar nicht so gemeint!" - "Da haben Sie mich aber falsch verstanden!" Sind Ihnen solche oder ähnliche Aussagen bekannt? Vielleicht verleitet Sie diese Äusserungen

Mehr

VON DER AUSBILDUNG BIS ZUM PROFI

VON DER AUSBILDUNG BIS ZUM PROFI Ausbildungstradition - seit 1953 Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin - seit 1976 Terminübersicht Kosmetik Med. Fußpflege Naildesign Wellness Make-up Artist VON DER AUSBILDUNG BIS ZUM PROFI

Mehr

Modulare Ausbildung Schweizerischer Samariterbund. Themenliste

Modulare Ausbildung Schweizerischer Samariterbund. Themenliste Modulare Ausbildung Themenliste Checkliste zur fachtechnischen Vorbereitung der Kandidaten innerhalb des Samaritervereins. Kursleiter SSB Technischer Leiter SSB Assistent SSB Liebe Kandidatinnen und Kandidaten

Mehr

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen «Im Modul 1 mit SVEB-Zertifikat erwerben Sie die passende didaktische Grundausbildung für Ihre Lernveranstaltungen mit Erwachsenen und einen anerkannten Abschluss.» ausbilden Modul 1 mit SVEB-Zertifikat

Mehr

Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten

Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten Dima lernen in Gebärdensprache! FAHRSCHULE MANNHARD DIMA organisiert, gemeinsam mit der Fahrschule Mannhard, Zürich, die Fahrschule-Kurse für Gehörlose

Mehr

Werden nur die Module Dekompressionstauchen und Rettungstechniken (inkl. Theorieteil) besucht kann das Brevet D2 Plus abgegeben werden

Werden nur die Module Dekompressionstauchen und Rettungstechniken (inkl. Theorieteil) besucht kann das Brevet D2 Plus abgegeben werden D*** CMAS Dieser Kurs wird allgemein als das höchste Niveau für Taucher angesehen. Nebst taucherischen Fertigkeiten werden auch physische Disziplinen geübt und geprüft. Im Weiteren zeichnet sich der 3*-Taucher

Mehr

Antrag auf Anerkennung für Kurse im Bereich 5

Antrag auf Anerkennung für Kurse im Bereich 5 Fakultät für Psychologie Studienleitung MAS DDPC Missionsstr. 62 Tel +41 61 267 24 00 Lehrstuhl Prof. A. Grob mas-ddpc@unibas.ch CH-4055 Basel www.mas-ddpc.unibas.ch Gemäss Wegleitung des MAS DDPC beinhalten

Mehr

Vermitteln der Grundkenntnisse in Word XP, Excel XP und PowerPoint XP. Interessierte Personen mit Grundkenntnissen auf der Windows -Oberfläche

Vermitteln der Grundkenntnisse in Word XP, Excel XP und PowerPoint XP. Interessierte Personen mit Grundkenntnissen auf der Windows -Oberfläche Office XP Niveau 1 Kursziel Vermitteln der Grundkenntnisse in Word XP, Excel XP und PowerPoint XP Zielpublikum, Voraussetzungen Interessierte Personen mit Grundkenntnissen auf der Windows -Oberfläche Unterrichtsfächer

Mehr

AYURVEDA YOGA und 2 Ayurveda Behandlungen

AYURVEDA YOGA und 2 Ayurveda Behandlungen AYURVEDA YOGA und 2 Ayurveda Behandlungen Ostern: 17. 21. April 2014 im Ayurvedahotel Bären in Brienz - Schweiz Kursleitung Kurskosten Kost / Logis Inbegriffen Hotel Bären Pia Fischer, Yoga- und Meditationslehrerin,

Mehr

Was ist gesunde Ernährung

Was ist gesunde Ernährung Willkommen, liebe Freunde der gesunden Ernährung! Wir freuen uns über Ihr Interesse und stellen Ihnen gerne nachfolgend unsere Ausbildung zum Ernährungsberater vor. Was ist gesunde Ernährung Das grundlegende

Mehr

Weiterbildungs- und Prüfungsordnung in der Integrativen Manuelle Therapie

Weiterbildungs- und Prüfungsordnung in der Integrativen Manuelle Therapie 1. Ziel der Weiterbildung... 1 2. Anerkennung der Weiterbildung... 1 3. Ablauf der Weiterbildung... 1 4. Abschluss der Weiterbildung... 2 5. Zulassungsvoraussetzung zur Weiterbildung... 2 6. Zeitrahmen

Mehr

Kurs Geburtsvorbereitung

Kurs Geburtsvorbereitung Kurs Geburtsvorbereitung Die Geburtsvorbereitung Je besser Sie auf die Geburt vorbereitet sind, desto ruhiger und entspannter können Sie diesem Ereignis entgegenblicken. Was wir bieten Individuelle Betreuung

Mehr

Ausbildungskonzept zum / zur dipl. Medizinischen Masseur/in SPA

Ausbildungskonzept zum / zur dipl. Medizinischen Masseur/in SPA Ausbildungskonzept zum / zur dipl. Medizinischen Masseur/in SPA Hauptsitz Rapperswil SG Standort Zürich Standort Bern Untere Bahnhofstrasse 19, 8640 Rapperswil Vulkanstrasse 120, 8048 Zürich Laupenstrasse

Mehr

CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf

CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf Weiterbildung Weiterbildungsstudiengänge CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf Beraten und Begleiten von Studierenden und Lehrpersonen weiterentwickeln. CAS Mentoring & Coaching im Lehrberuf (CAS M&C)

Mehr

RUSSISCH IN DEN ALPEN Intensivkurs für Schneesportlehrer ohne Russisch-Kenntnisse

RUSSISCH IN DEN ALPEN Intensivkurs für Schneesportlehrer ohne Russisch-Kenntnisse RUSSISCH IN DEN ALPEN Intensivkurs für Schneesportlehrer ohne Russisch-Kenntnisse Die Schneesportlehrer unterrichten jeden Tag Kinder und Erwachsene aus aller Welt und haben in der Gästebetreuung eine

Mehr

AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE

AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE Bern 27.-30. April 2015 AUSBILDUNGSMODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE Bern 27.-30. April 2015 Mitglieder von Führungsorganen gemäss BVG sind zum Besuch von Erst-

Mehr

nach der neuen Bildungsverordnung über die Ausbildung und das Qualifikationsverfahren Medizinische/-r Praxisassistent/-in EFZ vom 01.01.

nach der neuen Bildungsverordnung über die Ausbildung und das Qualifikationsverfahren Medizinische/-r Praxisassistent/-in EFZ vom 01.01. SCHUL-DOK MPA BERUFS- UND HANDELSSCHULE AG MEDIZINISCHE BILDUNG TAGE Direktion / Schulleitung Frau Irène Büsser Medizinische Praxisassistentin EFZ Medizinischer Praxisassistent EFZ Ausbildungsmodus drei

Mehr

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung 2010/2011 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation. Die AzU Ausbildung ist öffnet

Mehr

Obwalden. Quellen. Unterlagen. Obwalden: Quellen / Unterlagen. Akupunktur. Medizinische Massage. Naturheilpraxis. Reflexzonenmassage

Obwalden. Quellen. Unterlagen. Obwalden: Quellen / Unterlagen. Akupunktur. Medizinische Massage. Naturheilpraxis. Reflexzonenmassage Obwalden: Quellen / Unterlagen Obwalden Quellen GesG Gesundheitsgesetz, erlassen am 20. Oktober 1991, Stand am 1. Januar 2011, http://www.lexfind.ch/dta/10593/2/810100.pdf. GesberV Verordnung über Berufe

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung.

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung. Gefahrgutbeauftragtenausbildung: Erst- und Fortbildung - Kombikurs (durch anerkannten Schulungsveranstalter Sieglinde Eisterer TUGIS Gefahrguttransport) Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung:

Mehr

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Kanton Zürich Bildungszentrum Zürichsee Weiterbildung Sachbearbeiter/in Rechnungswesen MIT DIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ DIE ZAHLEN IM GRIFF Sie können gut mit Zahlen umgehen? Die Nachfrage nach qualifizierten

Mehr

Ausbildungskonzept für die/den dipl. Berufsmasseur/in SPA

Ausbildungskonzept für die/den dipl. Berufsmasseur/in SPA Ausbildungskonzept für die/den dipl. Berufsmasseur/in SPA Hauptsitz Rapperswil SG Standort Zürich Standort Bern Untere Bahnhofstrasse 19, 8640 Rapperswil Vulkanstrasse 120, 8048 Zürich Laupenstrasse 35,

Mehr

8076 Grundausbildung der Massage

8076 Grundausbildung der Massage Warum Sie den Lehrgang Grundausbildung der Massage besuchen sollen: Ausbildungslehrgang mit anerkanntem Abschluss und Berufsqualifikation. Im Lehrgang eignen Sie sich umfassend und von Grund auf die für

Mehr

Ausbildung BirthCare BGB

Ausbildung BirthCare BGB Ausbildung BirthCare BGB GRUNDLAGEN Schwangerschaft und Geburt sind einschneidende Erlebnisse. Es ist eine Zeit der Freude, Hoffnung und gleichzeitig der Verunsicherung und Neuorientierung. Die Geburtsvorbereiterin

Mehr

Start der Physiotherapieausbildung für Hund und Pferd am 13.7. 2013

Start der Physiotherapieausbildung für Hund und Pferd am 13.7. 2013 Start der Physiotherapieausbildung für Hund und Pferd am 13.7. 2013 Informationen zur Ausbildung Voraussetzung für die Teilnahme o Grundkenntnisse der Tieranatomie und Pathologie sind von Vorteil, aber

Mehr

WEITERBILDUNG 2015. Muskeln, Gelenke und Wirbelsäule erfolgreich behandeln! SIWF/FMH-Fähigkeitsausweis «Manuelle Medizin (SAMM)»

WEITERBILDUNG 2015. Muskeln, Gelenke und Wirbelsäule erfolgreich behandeln! SIWF/FMH-Fähigkeitsausweis «Manuelle Medizin (SAMM)» WEITERBILDUNG 2015 SIWF/FMH-Fähigkeitsausweis «Manuelle Medizin (SAMM) Muskeln, Gelenke und Wirbelsäule erfolgreich behandeln! Die Schweizerische Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin SAMM bietet eine

Mehr

AUSBILDUNGSDOKUMENTATION

AUSBILDUNGSDOKUMENTATION AUSBILDUNGSDOKUMENTATION Unsere Gesellschaft ist geprägt von rasantem Wandel und praktisch unbegrenzten technologischen und kommunikativen Möglichkeiten. Diese Einflüsse sind in allen Bereichen des menschlichen

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Ausbildung. für Kursleiterinnen und Kursleiter. FreeDance Tanz-Meditation Rhythmus und Entspannung

Ausbildung. für Kursleiterinnen und Kursleiter. FreeDance Tanz-Meditation Rhythmus und Entspannung Ausbildung für Kursleiterinnen und Kursleiter FreeDance Tanz-Meditation Rhythmus und Entspannung Ausbildungsdauer 12 Wochenenden verteilt auf 1 1 / 4 Jahre Ausbildungsziel Erwerben von Grundkompetenzen

Mehr

Ausbildung zur Sehtrainer/In und Augentherapeut/In

Ausbildung zur Sehtrainer/In und Augentherapeut/In Ausbildung zur Sehtrainer/In und Augentherapeut/In, Gründerin und Leiterin Schule für ganzheitliche Augentherapie Eye-to-I Ganze Ausbildung: Dauer: 2 Jahre, Berufsbegleitend je 7 WochenendSeminare jeweils

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: PHYTOMED AG Adresse: 345 Hasle b. Burgdorf Ansprechperson: Nicole Weppler, Verantwortliche Kurse,

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Aus- und Weiterbildung im Schweizerischen Samariterbund

Aus- und Weiterbildung im Schweizerischen Samariterbund 18.04.2008 ZO 369 Anhang 1 Aus- und Weiterbildung im Schweizerischen Samariterbund Inhaltsverzeichnis 1. Stufe Verein 1.1 Architektur 27.08.2011 1.2 Modul 1 (Ausbilder I SSB) 13.03.2009 1.3 Eintrittsticket

Mehr

DIFT Jahresplan 2016 - Tages- & Wochenendseminare alle Seminare können einzeln als Weiterbildung gebucht werden!!

DIFT Jahresplan 2016 - Tages- & Wochenendseminare alle Seminare können einzeln als Weiterbildung gebucht werden!! TPH Tierpsychologie Hund TPH Sportvarianten 06.02.2016 Katrin Schuster TPH Stereotypien / Stress & Depressionen Taxien 07.02.2016 Katrin Schuster TPH Ausdrucks- Signalverhalten Hund 1 20.02.2016 Eva Zwicker

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016 Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Personalführung im Gesundheitswesen KSW 12 ECTS Modul

Mehr

«Purzelbaum KiTa» Mehr Bewegung und gesunde Ernährung in der Kindertagesstätte. www.weiterbildung.bfgs-tg.ch

«Purzelbaum KiTa» Mehr Bewegung und gesunde Ernährung in der Kindertagesstätte. www.weiterbildung.bfgs-tg.ch Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales Weiterbildung «Purzelbaum KiTa» Mehr Bewegung und gesunde Ernährung in der Kindertagesstätte 2015 www.weiterbildung.bfgs-tg.ch Purzelbaum KiTa Kursbeschreibung

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

CAS. Programm. Praktika leiten im therapeutischen Bereich. Praktika leiten im. therapeutischen. Bereich. Kurs 2014 2015

CAS. Programm. Praktika leiten im therapeutischen Bereich. Praktika leiten im. therapeutischen. Bereich. Kurs 2014 2015 Praktika leiten im CAS therapeutischen Programm Bereich Kurs 2014 2015 Praktika leiten im therapeutischen Bereich 2014 2015 Praktika leiten im therapeutischen Bereich Kurs 2014 2015 Interkantonale Hochschule

Mehr

Flüssiggaskurse 2015

Flüssiggaskurse 2015 Flüssiggaskurse 2015 Die EKAS-Richtlinie Flüssiggas, Teil 2 definiert die Anforderung für das Ausführen von Flüssiggas-Installationen. Im Interesse der Sicherheit dürfen Arbeiten mit Flüssiggas nur von

Mehr

Ablauf Vorstellungsgespräch

Ablauf Vorstellungsgespräch Leitfaden für Vorstellungsgespräche Ablauf Vorstellungsgespräch Bewerber: Bewerbung als: Interviewer: Datum: ERGEBNIS DES VORSTELLUNGSGESPRÄCHS Gesamtpunktzahl 14-16 Hervorragend 9 13 Kompetent 6-8 Entwicklungsbedarf

Mehr

Schule für Blütentherapie

Schule für Blütentherapie Ausbildungsprogramm Kompaktausbildung Blütentherapeut/In Kursinformationen Kursziel Sie werden optimal auf Ihre künftige Tätigkeit als Blütentherapeut/In vorbereitet. Sie kombinieren das Fachwissen aller

Mehr

2012/ Zweites Semester Thematik

2012/ Zweites Semester Thematik Pharmaziestudium Anatomisches Praktikum 2012/2013 - Zweites Semester Thematik Institut für Humanmorphologie und Entwicklungsbiologie Semmelweis Universität Lehrstoff: Grundlagen der menschlichen Anatomie,

Mehr

In Zusammenarbeit mit

In Zusammenarbeit mit Flüssiggaskurse 2016 In Zusammenarbeit mit Die neue EKAS-Richtlinie 6517 Flüssiggas definiert die Anforderung für das Ausführen von Flüssiggas-Installationen. Im Interesse der Sicherheit dürfen Arbeiten

Mehr