EMICODE, Blauer Engel, LEED Gütezeichen für emissionsarme Verlegewerkstoffe im Vergleich

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EMICODE, Blauer Engel, LEED Gütezeichen für emissionsarme Verlegewerkstoffe im Vergleich"

Transkript

1 EMICODE, Blauer Engel, LEED Gütezeichen für emissionsarme Verlegewerkstoffe im Vergleich Reinhard Oppl Eurofins Product Testing A/S Galten (Dänemark) und Hamburg 1

2 Eurofins Produktprüfung Standorte Galten (DK) Hamburg (D) Manchester (UK) Reichenwalde (D) Barneveld (NL) Bratislava (SK) Des Moines (USA) Paris (FR) Aix (FR) Torino (IT) Bangalore (IND) Suzhou (CN) Shanghai (CN) Shenzhen (CN) Bangkok (TH) Hong Kong (HK) Eurofins Product Testing A/S Galten, DänemarkD nahe bei Arhus Andere Geschäftsbereiche: Prüfungen für Nahrungsmittel, Pharmazeutika, Umwelt, genetische Prüfungen 2

3 Hintergrund: Gerüche und VOC in Raumluft "Sick-Building-Syndrom", Allergien Gerüche Berichterstattung Formaldehyd Lösemittel Aber auch ganz andere Probleme: Schlechte Lüftung L (zu wenig; Zugluft) Staub und Dreck Soziales Klima 3

4 Reaktion: Emissionsarme Produkte Erste Reaktion bessere Lüftung im Konflikt mit Energie-Einsparung Deshalb: Weniger Verunreinigung durch emissionsarme Produkte Drei Möglichkeiten: Gesetzliche Regelungen Anforderung bei Ausschreibung und Einkauf Freiwillige Gütezeichen 4

5 Gütezeichen für emissionsarme PRODUKTE: DIBt (Bodenbeläge u.m.) VOC-Verordnungen & AFSSET, Frankreich (mehrere Bauprodukte) M1, Finnland (alle Bauprodukte) Blauer Engel, Deutschland (mehrere Produkte) Umweltzeichen, Österreich (viele Produkte) Indoor Air Comfort, Europa (mehrere Produkte) EU-Ökolabel Dänisches Innnenraumklima- Label (viele Bauprodukte) Nordisches Ökolabel GUT, Europa (Teppich) EMICODE, Europa (Klebstoffe, Dichtstoffe und mehr) CertiPUR, Europa (PUR-Schaum) CertiPUR US (PUR-Schaum) Kalifornische Section / LEED (viele Bauprodukte + Möbel) FloorScore, USA (Bodenbeläge) BIFMA, USA (Büromöbel) Indoor Advantage, USA (mehrere Produkte) CRI Green Label Plus, USA (Teppiche) Green Label, Hong Kong (mehrere Produkte) 5

6 Emissionsprüfung: VOC, Formaldehyd VOC = Volatile Organic Compounds: Lösemittel, Additive, Weichmacher,... 6

7 Bedeutung des Prüfergebnisses Grundlegende Überlegungen Von einer Emissionsprüfung erhält man: Kammer-Luftkonzentration zum Messzeitpunkt µg/m³ Umrechnung: Emissionsrate pro Oberfläche µg/m²h (oder pro Masseneinheit, oder pro Einheit/Gerät) Umrechnung: Beitrag zur Luftkonzentration µg/m³ im Referenzraum oder im realen Raum (Quellstärke) CEN-Norm: Modifizierung des ISO Modellraums Etwas größere Grundfläche Detailliertere Beschreibung (Fenster, Tür) Harmonisiert mit Formaldehyd-E1-Prüfmethode 7

8 Referenzräume Vergleich ISO Neue CEN Norm CA Büro CA Schulklasse Boden m² Höhe m Volumen m³ Temperatur C Relative Luftfeuchte % Effektiver Luftwechsel / h

9 Labels für emissionsarme VERLEGEWERKSTOFFE: Europa: CE-Zeichen noch nicht mit VOC-Anforderungen DIBt bauaufsichtliche Zulassung VOC-Verordnungen, Frankreich USA und LEED: Europa: EMICODE, Europa Blauer Engel AFSSET, Frankreich M1, Finnland Nordisches Ökolabel ("Schwan") Indoor Air Comfort Kalifornische "Section 01350" / LEED FloorScore, USA Indoor Advantage, USA CRI Green Label, USA Andere Gebäudebewertungen HQE (Frankreich), BREEAM (UK), DGNB 9

10 VOC-Emissionen und CE-Kennzeichnung CE-Zeichen = grundlegende Anforderung Erklärt oder zertifiziert Verpflichtend für viele Bauprodukte Basis: Mandat der Europäischen Kommission an CEN Produktspezifische TCs: Anforderungsnorm Übereinstimmung mit dieser Norm: CE-Zeichen VOC-Emissionen sind in viele dieser Normen aufzunehmen Aktuelle Arbeiten: Harmonisierte Prüfung, zur Verwendung und Bezugnahme in Produktnormen ABER akzeptierte Grenzwerte werden weiterhin von jedem EU-Mitgliedsstaat alleine festgesetzt 10

11 Europa - verpflichtende Anforderungen: CE-Zeichen noch nicht mit VOC-Anforderungen Hängt ab von der EU-Kommission Prüfmethode wird z.zt. festgelegt, Anforderungen noch nicht DIBt bauaufsichtliche Zulassung, Ü-Zeichen Emission nach 3 und nach 28 Tagen, TVOC, VOC, NIK, R, TSVOC Prüfung, Zulassungsantrag, Kosten, Wiederholungsprüfung Zeitverzögerung Ab 2011 auch für Parkettklebstoffe und Parkettlacke VOC-Verordnungen, Frankreich Emission nach 28 Tagen, Eigeneinstufung, Marktkontrollen? 11

12 Frankreich verpflichtendes Label (Entwurf): 12

13 Europa freiwillige Gütezeichen: EMICODE, Europa Emission nach 3 und 28 Tagen, TVOC, TSVOC, EC1 PLUS Marktkontrolle Blauer Engel Emission nach 3 und nach 28 Tagen, TVOC, VOC, NIK, R, TSVOC AFSSET, Frankreich Emission nach 3 und nach 28 Tagen, TVOC, VOC, CLI, R M1, Finnland Emission nach 28 Tagen, TVOC Formaldehyd Geruch Nordisches Ökolabel + Byggvarudeklaration Emission nach 28 Tagen, nur TVOC Indoor Air Comfort / Indoor Air Comfort GOLD 13

14 Gebäudebewertungen - Nachhaltigkeit Prinzip: Anforderungen an nachhaltiges Bauen und Wirtschaften (Energie, Müll, Recycling, ) Dazu gehört auch: Gesundheit und Komfort der Nutzer Und dazu gehört auch: Emissionsarme Produkte verwenden Punkte sammeln für die Erfüllung der Anforderungen Bewertung nach Gesamtpunktzahl, mehrere Stufen LEED (USA, Italien, Spanien, Deutschland, ) HQE (Frankreich) BREEAM (UK) 14

15 USA und LEED-Gebäudebewertung VOC-Gehalt: Grenzwerte stammen aus der Bekämpfung von Smog und Ozon in Städten SCAQMD Begrenzung rund um Los Angeles Flüchtige Stoffe, minus Wasser, minus VOC die nicht zur Ozonbildung beitragen VOC-Emission: Kalifornische Section / LEED Emission nach 14 Tagen in einer Prüfkammer FloorScore, USA Indoor Advantage, USA CRI Green Label, USA nur Prüfung oder auch Zertifizierung? LEED in Italien: EMICODE EC1 15

16 Andere Gebäudebewertungen HQE (Frankreich): Basis: Kenntnis der Emissionen gibt erste Punkte Mehr Punkte, wenn Gütezeichen vorhanden z.b. für Klebstoffe: EMICODE BREEAM (UK): Klebstoffe: Abwesenheit von krebserzeugenden Emissionen gemäß EN DGNB (D): Keine Anforderungen an Emissionen nur an die Raumluft nach Fertigstellung des Gebäudes 16

17 Vergleich der Gütezeichen: Gesetzlich bindend? DIBt-Zulassung, Französische Verordnungen Marktbedeutung, Bekanntheit EMICODE: Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Frankreich (HQE), UK, Section 1350: LEED-Projekte Blauer Engel: Deutschland Qualität und Vergleichbarkeit der Grenzwerte Nächste Folie Qualität der Aussage / Kontrollen Kosten 17

18 Vergleich EMICODE, Blauer Engel, : Vergleichsprüfungen, 20 Klebstoffe (2009, 2007) EMICODE EC1 (Version 2009): 16, 5 Blauer Engel: 13, 7 Je 1 Fall: BE, EC1 und umgekehrt DIBt-Zulassung: 20, 0 Französische VOC-Verordnungen: 20, 0 LEED / Section 01350: 20, 0 EMICODE EC1 und Blauer Engel: Vergleichbares Schutzniveau neue Prüfungen (2009) mit identischer Bewertung Neue EMICODE-Klasse EC1 PLUS (2010): neue Herausforderung für die Industrie Zulassungen und Verordnungen, sowie LEED / USA: Für emissionsarme Klebstoffe leicht erreichbar 18

19 Vergleich der Gütezeichen: Gesetzlich bindend? Marktbedeutung, Bekanntheit Qualität und Vergleichbarkeit der Grenzwerte Qualität der Aussage / Kontrollen Wiederholungsprüfungen, Marktkontrollen, QS-Audits Kosten Prüfkosten, Mitgliedsgebühr, Lizenzkosten 19

20 für emissionsarme VERLEGEWERKSTOFFE: Europa: CE-Zeichen noch nicht mit VOC-Anforderungen DIBt bauaufsichtliche Zulassung VOC-Verordnungen, Frankreich USA und LEED: Europa: EMICODE, Europa Blauer Engel AFSSET, Frankreich M1, Finnland Nordisches Ökolabel ("Schwan") Indoor Air Comfort Kalifornische Section / LEED FloorScore, USA Indoor Advantage, USA CRI Green Label, USA Andere Gebäudebewertungen HQE (Frankreich), BREEAM (UK), DGNB 20

21 EMICODE, Blauer Engel, LEED Gütezeichen für emissionsarme Verlegewerkstoffe im Vergleich Reinhard Oppl Eurofins Product Testing A/S Galten (Dänemark) und Hamburg 21

WEBINAR: Französische Verordnungen zur Kennzeichnung der VOC-Emissionsklasse

WEBINAR: Französische Verordnungen zur Kennzeichnung der VOC-Emissionsklasse WEBINAR: Französische Verordnungen zur Kennzeichnung der VOC-Emissionsklasse Eurofins Product Testing A/S Dänemark, Deutschland, Frankreich, Niederlande, USA, China, Reinhard Oppl Vertriebsleiter VOC-Prüfungen

Mehr

VOC-Emissionen aus Bauprodukten und EU-Bauproduktenrichtlinie

VOC-Emissionen aus Bauprodukten und EU-Bauproduktenrichtlinie VOC-Emissionen aus Bauprodukten und EU-Bauproduktenrichtlinie Reinhard Oppl Eurofins Product Testing A/S Dänemark, Deutschland, Frankreich, Niederlande, USA, China, 1 Eurofins Product Testing Standorte

Mehr

VOC-Emissionen Änderungen an Verordnungen und Normen. Reinhard Oppl

VOC-Emissionen Änderungen an Verordnungen und Normen. Reinhard Oppl VOC-Emissionen Änderungen an Verordnungen und Normen Reinhard Oppl Eurofins Product Testing A/S Weltweit das größte Prüflabor für Volatile Organic Compounds(VOC) Teil der Eurofins Gruppe: 15.000 Mitarbeiter

Mehr

EU-Umweltzeichen. VOC-Emissionen, VOC- und SVOC-Gehalt in neueren Produktanforderungen. Caroline Laffargue

EU-Umweltzeichen. VOC-Emissionen, VOC- und SVOC-Gehalt in neueren Produktanforderungen. Caroline Laffargue EU-Umweltzeichen VOC-Emissionen, VOC- und SVOC-Gehalt in neueren Produktanforderungen Caroline Laffargue Repräsentant von Eurofins Product Testing A/S für Frankreich voc@eurofins.com 1 EU-Umweltzeichen

Mehr

Prüfbericht Nr (II)

Prüfbericht Nr (II) Hamberger Flooring GmbH & Co. KG Rohrdorfer Str. 133 83071 Stephanskirchen Prüfbericht Nr. 35898-001 (II) Auftraggeber: Probenbezeichnung lt. Auftraggeber: Hamberger Flooring GmbH & Co. KG, Stephanskirchen

Mehr

GEV (Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.v.)

GEV (Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.v.) GEV () Menschen verbringen immer mehr Zeit in Innenräumen. Damit kommt der Qualität der Raumluft und Emissionen aus verarbeiteten Werkstoffen an Wand und Boden zunehmend wachsende Bedeutung zu. Während

Mehr

BMBF: Umsetzung der Qualitätsstufe 5, BNB-K 1.1.6

BMBF: Umsetzung der Qualitätsstufe 5, BNB-K 1.1.6 BMBF: Umsetzung der Qualitätsstufe 5, BNB-K 1.1.6 21.01.2015 München CORPUS COGNITO 2015 1 Nachhaltig Bauen - Energieeffizienz Planerische Optimierung der TGA gemäß DIN EN 15251 ist ein MUSS!! Voraussetzung:

Mehr

GEV Einstufungskriterien

GEV Einstufungskriterien Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.v. (GEV) GEV Einstufungskriterien Anforderungen an emissionskontrollierte Oberflächenbehandlungsmittel für Parkett sowie

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Weichfaserplatte M 042 Nut + Feder. Wärmedämmplatte aus Holzweichfasern nach EN 13171

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Weichfaserplatte M 042 Nut + Feder. Wärmedämmplatte aus Holzweichfasern nach EN 13171 Wärmedämmplatte aus Holzweichfasern nach EN 13171 Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2)

Mehr

Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN.

Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN. Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN. Mensch & Natur Im Heute sind wir verantwortlich für das Morgen. Markus Hütt, CoO JELD-WEN Central Europe Schützen, was wirklich wichtig ist.

Mehr

Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in den Vergabekreislauf

Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in den Vergabekreislauf Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in den Vergabekreislauf Themenblock Nachhaltige Beschaffung im Ladenbau Düsseldorf 17. Februar 2014 Übersicht 1. Warum Nachhaltigkeits-Kriterien in den Ladenbau

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPur WV 205 transparent. PUR Versiegelung, wässrig, matt, transparent, emissionsarm

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPur WV 205 transparent. PUR Versiegelung, wässrig, matt, transparent, emissionsarm PUR Versiegelung, wässrig, matt, transparent, emissionsarm Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe

Mehr

lich! Wohnen mit reinem Gewissen.

lich! Wohnen mit reinem Gewissen. natür lich! Wohnen mit reinem Gewissen. Ökologisch Handeln. Es liegt in der Natur der Sache. Kein anderes Geschöpf ist mit dem Geschick der Menschheit so viel fältig, so eng verknüpft wie der Baum. Alexander

Mehr

1.13. Verlegen mit emissionsarmen Universalprodukten gemäß EMICODE und Blauer Engel

1.13. Verlegen mit emissionsarmen Universalprodukten gemäß EMICODE und Blauer Engel Verlegen mit emissionsarmen Universalprodukten 1.13 Verlegen mit sehr emissionsarmen Produkten im The Charles Hotel, München Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der

Mehr

VOC Prüfbericht Indoor Air Comfort

VOC Prüfbericht Indoor Air Comfort Aspen Aerogel Inc. 30 Forbes Rd MA01532 Northborough USA Eurofins Product Testing A/S Smedeskovvej 38 8464 Galten Denmark VOC@eurofins.com www.eurofins.com/voc-testing VOC Prüfbericht Indoor Air Comfort

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoEuro Trend. Dreilagige Raufasertapete. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich)

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoEuro Trend. Dreilagige Raufasertapete. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Dreilagige Raufasertapete Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Produktspezifische Ökobilanzwerte

Mehr

Schallabsorbierendes Deckensegel aus Polyester mit Tragkonstruktion aus Aluminium. nicht erhoben. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend.

Schallabsorbierendes Deckensegel aus Polyester mit Tragkonstruktion aus Aluminium. nicht erhoben. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend. Schallabsorbierendes Deckensegel aus Polyester mit Tragkonstruktion aus Aluminium Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version

Mehr

Sensorische Bewertung von Bauprodukten

Sensorische Bewertung von Bauprodukten HermannRietschelInstitut Fachgebiet Heiz und Raumlufttechnik IV.2 Emissionen aus Materialien Sensorische Bewertung von Bauprodukten Abschlussveranstaltung HermannRietschelInstitut Fachgebiet Heiz und Raumlufttechnik

Mehr

Das bauaufsichtliche Schutzniveau und die Auswirkungen des EuGH-Urteils

Das bauaufsichtliche Schutzniveau und die Auswirkungen des EuGH-Urteils Das bauaufsichtliche Schutzniveau und die Auswirkungen des EuGH-Urteils Auswirkungen des EuGH-Urteils Marc Nierhaus 27.10.2015 1 von 17 Inhalt 1. Entwicklung des bauaufsichtlichen Schutzniveaus 2. Europäische

Mehr

Gesünder wohnen besser leben. Wohngesund bauen und modernisieren mit der BayWa.

Gesünder wohnen besser leben. Wohngesund bauen und modernisieren mit der BayWa. Gesünder wohnen besser leben. Wohngesund bauen und modernisieren mit der BayWa. Einatmen. Ausatmen. Und sich rundum wohlfühlen. Wer baut, möchte sich ein Zuhause schaffen. Ein Zuhause, das zum Wohlfühlen

Mehr

Prüfbericht Nr

Prüfbericht Nr Ramsauer GmbH & Co KG Sarstein 17 4822 Bad Goisern am Hallstätterrsee Prüfbericht Nr. 40664-002 Auftraggeber: Ramsauer GmbH & Co KG Bad Goisern am Hallstätterrsee Probenbezeichnung lt. Auftraggeber: Naturstein

Mehr

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 18. Dezember 2007 Kolonnenstraße 30 L Telefon: 030 78730-404 Telefax: 03078730-320 GeschZ.: 1141-1.156.603-141/06 Allgemeine

Mehr

Überblick über Regulierungen und Testmethoden bezüglich Emissionen aus Innenfarben und Ergebnisse aus Kammermessungen an Modelrezepturen

Überblick über Regulierungen und Testmethoden bezüglich Emissionen aus Innenfarben und Ergebnisse aus Kammermessungen an Modelrezepturen Überblick über Regulierungen und Testmethoden bezüglich Emissionen aus Innenfarben und Ergebnisse aus Kammermessungen an Modelrezepturen Harald Petri, Dr. Stephan Krieger Dr. Kathrin Reinheimer VILF Lacktreff

Mehr

Alles ECO? Die Qual bei der Produktwahl

Alles ECO? Die Qual bei der Produktwahl Alles ECO? Die Qual bei der Produktwahl Fachtagung eco-bau 22. März 2013 Michael Pöll Fachkoordinator eco-bau Lösemittel/VOC Fachtagung eco-bau, 22. März 2013, Seite 2 Der Weg vom Bauprodukt (Lösemittel)

Mehr

Bewertung von Geruchsemissionen aus Bauprodukten für gute Innenraumluft und energiesparende Gebäude

Bewertung von Geruchsemissionen aus Bauprodukten für gute Innenraumluft und energiesparende Gebäude Bewertung von Geruchsemissionen aus Bauprodukten für gute Innenraumluft und energiesparende Gebäude Dr. Wolfgang Plehn, Simone Brandt (Umweltbundesamt, Dessau), Prof. Dr.-Ing. habil. Birgit Müller (Hochschule

Mehr

Dr. Helge Kramberger 12/2010 1

Dr. Helge Kramberger 12/2010 1 Dr. Helge Kramberger 12/2010 1 Grundlagen und Rahmenbedingungen Produktgruppen, Marktrelevanz Beantragung, Erteilung, Kosten Beispiele für Vergabegrundlagen RAL-UZ 12a: Blauer Engel für Lacke Zukünftige

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Element. Kundenindividueller Körper aus Verolith-Granulat

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Element. Kundenindividueller Körper aus Verolith-Granulat Kundenindividueller Körper aus Verolith-Granulat Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2)

Mehr

Herausforderungen und zukünftige Aufgaben für das Institut Dr. Roland Gellert Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.v. München

Herausforderungen und zukünftige Aufgaben für das Institut Dr. Roland Gellert Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.v. München Herausforderungen und zukünftige Aufgaben für das Institut Dr. Roland Gellert Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.v. München 1 FIW Wärmeschutztag 2012, 15. Juni 2012, München Aus der Satzung von 1921:

Mehr

Prüfbericht Nr (IV)

Prüfbericht Nr (IV) Sihl AG Bolligenstrasse 93 3006 Bern Schweiz Prüfbericht Nr. 50215-001 (IV) Auftraggeber: Probenbezeichnung lt. Auftraggeber: Sihl AG 3006 Bern Prepasted Systexx Glass Textile design2wall 2522 Proben-Nr.:

Mehr

Sensorische Prüfung im AgBB-Bewertungsschema Pilotphase

Sensorische Prüfung im AgBB-Bewertungsschema Pilotphase Für Mensch & Umwelt Fachkonferenz zum Abschluss der Pilotphase des AgBB zur Geruchsprüfung von Bauprodukten Sensorische Prüfung im AgBB-Bewertungsschema Pilotphase Dr. Ana Maria Scutaru UBA, Fachgebiet

Mehr

VDB-Regionaltagung Nordrhein, 27.September 2016, Krefeld

VDB-Regionaltagung Nordrhein, 27.September 2016, Krefeld VDB-Regionaltagung Nordrhein, 27.September 2016, Krefeld Auswirkungen des EuGH-Urteils für Bauprodukte mit Ü-Kennzeichnung Erläuterung des Urteils, betroffene Regelwerke und zukünftige Ausrichtung Dipl.-Ing.

Mehr

Prüfbericht VOC Verordnungen in Europa

Prüfbericht VOC Verordnungen in Europa Sihl GmbH Kreuzauer Strasse 33 D-52355 Deutschland Eurofins Product Testing A/S Smedeskovvej 38 8464 Galten Dänemark voc@eurofins.com www.eurofins.com/voc-testing Date 13. August 2015 Prüfbericht VOC Verordnungen

Mehr

Prüfbericht VOC Verordnungen in Europa

Prüfbericht VOC Verordnungen in Europa Protox Fabriksvej 19 6000 Kolding DÂNEMARK Eurofins Product Testing A/S Smedeskovvej 38 8464 Galten Dänemark voc@eurofins.com www.eurofins.com/voc-testing Date 13. August 2015 Prüfbericht VOC Verordnungen

Mehr

Consense Internationale Fachmesse und Kongress für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben

Consense Internationale Fachmesse und Kongress für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben Consense Internationale Fachmesse und Kongress für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben 1 Bauprodukte für eine gesunde Innenraumluft Instrumente und Kriterien Construction products for healthy

Mehr

Mit Tarkett entscheiden Sie sich für Nachhaltigkeit!

Mit Tarkett entscheiden Sie sich für Nachhaltigkeit! Mit Tarkett entscheiden Sie sich für Nachhaltigkeit! Nachhaltigkeit im Gleichgewicht Unser Ansatz der Nachhaltigkeit heißt Nachhaltigkeit im Gleichgewicht. Damit ermöglichen wir unseren Kunden ihre projekt-

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDivers V. PE Nadelvlies. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDivers V. PE Nadelvlies. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt PE Nadelvlies Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Produktspezifische Ökobilanzwerte (ENV 1.1 und ENV 2.1)

Mehr

GEV und EMICODE Fragen und Antworten

GEV und EMICODE Fragen und Antworten GEV und EMICODE Fragen und Antworten 01. Was sind Emissionen? Als Emission bezeichnet man die Abgabe gasförmiger, flüssiger oder fester Stoffe aus Anlagen oder Materialien in die Umgebung. Auch Erschütterungen,

Mehr

GEV - Einstufungskriterien

GEV - Einstufungskriterien Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.v. (GEV) GEV - Einstufungskriterien Anforderungen an emissionskontrollierte Oberflächenbehandlungsmittel für Parkett

Mehr

Construction Coatings and Healthy Indoor Air Beschichtungsstoffe und gesunde Innenraumluft

Construction Coatings and Healthy Indoor Air Beschichtungsstoffe und gesunde Innenraumluft Construction Coatings and Healthy Indoor Air Beschichtungsstoffe und gesunde Innenraumluft Dr. Helge Kramberger, RMI 06/2012 1 Paint Indoor air is three times more polluted than outdoor air. Paints and

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Plan. Fassadenplatte aus Verolith-Granulat. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Plan. Fassadenplatte aus Verolith-Granulat. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Fassadenplatte aus Verolith-Granulat Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Produktspezifische Ökobilanzwerte

Mehr

Luftqualität als Herausforderung. Martin Wörz Leiter Entwicklung Komfortlüftung, Hoval Aktiengesellschaft, Liechtenstein

Luftqualität als Herausforderung. Martin Wörz Leiter Entwicklung Komfortlüftung, Hoval Aktiengesellschaft, Liechtenstein Luftqualität als Herausforderung Martin Wörz Leiter Entwicklung Komfortlüftung, Hoval Aktiengesellschaft, Liechtenstein Luft Zusammensetzung von Luft Volumenanteil Stickstoff N 2 78,09 % Sauerstoff O 2

Mehr

Bewertungen von Baumaterialien und Informationen für Planer/innen und Bauwerber/innen

Bewertungen von Baumaterialien und Informationen für Planer/innen und Bauwerber/innen Bewertungen von Baumaterialien und Informationen für Planer/innen und Bauwerber/innen Hildegund Mötzl IBO Österr. Institut für Baubiologie und -ökologie Baubook Online Datenbank für Bauprodukte natureplus

Mehr

Baurechtliche Anforderungen für VOC-Emissionen in Deutschland sowie international

Baurechtliche Anforderungen für VOC-Emissionen in Deutschland sowie international Baurechtliche Anforderungen für VOC-Emissionen in Deutschland sowie international Wolfgang Misch Deutsches Institut für Bautechnik Referat II 4, Gesundheitsschutz, Innenraumhygiene, chemische Fragen 2

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPrep Sil. Schadstoffgeprüfter Silikatputzgrund für den Innenbereich

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPrep Sil. Schadstoffgeprüfter Silikatputzgrund für den Innenbereich Schadstoffgeprüfter Silikatputzgrund für den Innenbereich Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe

Mehr

(Dipl.-Chem. Christian Scherer) 8.1 Einleitung. 8.2 Vorgehen

(Dipl.-Chem. Christian Scherer) 8.1 Einleitung. 8.2 Vorgehen 8 8.1 Einleitung Energieeinsparung ist ein wichtiges politisches und gesamtgesellschaftliches Projekt der nächsten Jahre. Nicht nur die begrenzten Ressourcen an fossilen Energieträgern sondern auch der

Mehr

Parameter Prüfung nach 3 Tagen Prüfung nach 28 Tagen Konzentration, mg/m 3. Grenzwert,

Parameter Prüfung nach 3 Tagen Prüfung nach 28 Tagen Konzentration, mg/m 3. Grenzwert, Carlos Hahn Holzimport Rothenbaumchausssee 133 20216 Hamburg Deutschland AgBB Prüfbericht Eurofins Product Testing A/S Smedeskovvej 38 8464 Galten Dänemark voc@eurofins.com www.eurofins.com/voc-testing

Mehr

Werkstattbericht Nr. 10/2001. Werkstattbericht. Werkstattbericht

Werkstattbericht Nr. 10/2001. Werkstattbericht. Werkstattbericht Werkstattbericht Nr. 10/2001 Werkstattbericht Werkstattbericht Werkstattbericht Nr. 10/2001 Werkstattbericht Nr. 10/2001 Werkstattbericht Nr. 10/2001 Ausländische Beschäftigte in den EU-Staaten nach Nationalität

Mehr

Anforderungen. Indoor Air Comfort und Indoor Air Comfort Gold. Version 5.3a 03 / 2015

Anforderungen. Indoor Air Comfort und Indoor Air Comfort Gold. Version 5.3a 03 / 2015 Anforderungen Indoor Air Comfort und Indoor Air Comfort Gold Version 5.3a 03 / 2015 Eurofins Consumer Product Testing GmbH Eurofins Product Testing A/S Zertifizierungsstelle VOC Prüflabor Produktemissionen

Mehr

Innenraumbelastung durch VOC-Emissionen von Türen? Erkenntnisse aus der Forschung und Umsetzung in die Praxis

Innenraumbelastung durch VOC-Emissionen von Türen? Erkenntnisse aus der Forschung und Umsetzung in die Praxis Dipl.-Ing (FH) Benno Bliemetsrieder, ift Rosenheim Dr. Michael Wensing, Fraunhofer Wilhelm Klauditz Institut, Braunschweig Innenraumbelastung durch VOC-Emissionen von Türen? Erkenntnisse aus der Forschung

Mehr

natureplus in der öffentlichen Beschaffung in Österreich Ein Bericht von Barbara Bauer, IBO 19. Januar 2017

natureplus in der öffentlichen Beschaffung in Österreich Ein Bericht von Barbara Bauer, IBO 19. Januar 2017 natureplus in der öffentlichen Beschaffung in Österreich Ein Bericht von Barbara Bauer, IBO 19. Januar 2017 Die 3 Säulen der Nachhaltigkeit http://www.gallus-group.com/de/desktopdefault.aspx/tabid-318/473_read-901

Mehr

Gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten nach dem AgBB-Schema

Gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten nach dem AgBB-Schema Gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten nach dem AgBB-Schema Ana Maria Scutaru (1), Christine Däumling (1) und Jutta Witten (2) Geschäftsstelle AgBB (1) Umweltbundesamt, FG Innenraumhygiene (2) Hessisches

Mehr

MasterTop TC 417W. Kontakt zum Hersteller. Registrierungscode : MZFCDR. Allgemeines

MasterTop TC 417W. Kontakt zum Hersteller. Registrierungscode : MZFCDR. Allgemeines Seite 1 von 7 Kontakt zum Hersteller MasterTop TC 417W Registrierungscode : MZFCDR BASF Construction Chemicals Europe AG Herr Gwénaël Jan T. +41 62 868 93 61 gwenael.jan@basf.com Allgemeines Produktgruppe

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPox WG 100 getönt. EP Grundierung, wässrig. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPox WG 100 getönt. EP Grundierung, wässrig. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt EP Grundierung, wässrig Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Epoxidharzbeschichtungen (mit speziellen Anforderungen):

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPma DL 300 transparent. PMMA Transparente Versiegelung des StoPma Balkonsystems

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPma DL 300 transparent. PMMA Transparente Versiegelung des StoPma Balkonsystems PMMA Transparente Versiegelung des StoPma Balkonsystems Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV

Mehr

Fühlen Sie sich rundum wohl!

Fühlen Sie sich rundum wohl! Wohngesunde Innentüren 2 Ein gesundes Zuhause Fühlen Sie sich rundum wohl! Haus und Wohnung waren schon immer Rückzugspunkte vom öffentlichen Leben, hier tanken wir Kraft und kommen zur Ruhe. Wer baut,

Mehr

Informationen über den Stand der Normung zu Nachhaltigkeitskriterien zur Produktion von Biomasse als Kraftstoffe

Informationen über den Stand der Normung zu Nachhaltigkeitskriterien zur Produktion von Biomasse als Kraftstoffe Die Gründung des CEN/TC 383 Sustainable produced biomass for transport fuels and energy production applications (derzeitiger Titel Sustainability criteria for biomass ) im Jahr 2008 und um aktuelle Entwicklungen

Mehr

Verlegesystem ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen. TacTiles

Verlegesystem ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen. TacTiles Verlegesystem ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen TacTiles Verlegung ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen Wir haben für ein 4.000 Quadratmeter umfassendes Projekt in unserem Messezentrum

Mehr

Das neue Vergaberecht und die Kriterien für nachhaltiges Bauen

Das neue Vergaberecht und die Kriterien für nachhaltiges Bauen Seminar: natureplus in der öffentlichen Beschaffung Das neue Vergaberecht und die Kriterien für nachhaltiges Bauen 19.01.2017 München Thomas Schmitz, natureplus Gliederung des Vortrags 1. Das neue Vergaberecht

Mehr

Prüfbericht Nr

Prüfbericht Nr eco-institut GmbH Sachsenring 69 50677 Köln timura Holzmanufaktur GmbH Am Alten Stolberg 4 06548 Rottleberode Prüfbericht Nr. 21855-1 Auftraggeber: Probenbezeichnung lt. Auftraggeber: timura Holzmanufaktur

Mehr

Verlegesystem ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen. TacTiles

Verlegesystem ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen. TacTiles Verlegesystem ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen TacTiles Verlegung ohne die Verwendung von flüssigen Klebstoffen Wir haben TacTiles für ein 4.000 Quadratmeter umfassendes Projekt in unserem

Mehr

BIU Büro für integrierten Umweltschutz

BIU Büro für integrierten Umweltschutz Eurofins VOC Seminar 2015 Frankfurt Airport 27. Oktober 2015 Umweltfreundliche und emissionsarme Baumaterialien für nachhaltige und grüne Gebäude zertifiziert durch LEED, BREEAM & DGNB Dr. Michael H. Rieß

Mehr

Sensorische Bewertung von Bauprodukten

Sensorische Bewertung von Bauprodukten Hermann-Rietschel-Institut Fachgebiet Heiz- und Raumlufttechnik IV.2 Emissionen aus Materialien Sensorische Bewertung von Bauprodukten Abschlussveranstaltung Hermann-Rietschel-Institut Fachgebiet Heiz-

Mehr

SAKRET BAUSYSTEME 04/17. SAKRET setzt auf die Zukunft. Nachhaltige Produkte - emissionsarm und staubreduziert

SAKRET BAUSYSTEME 04/17. SAKRET setzt auf die Zukunft. Nachhaltige Produkte - emissionsarm und staubreduziert SAKRET BAUSYSTEME 04/17 SAKRET setzt auf die Zukunft Nachhaltige Produkte - emissionsarm und staubreduziert Der Zukunft zuliebe Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Zukunft Immer mehr Menschen leben heute

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoSilent Decor M. Schalldurchlässige Silikat-Akustikbeschichtung. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoSilent Decor M. Schalldurchlässige Silikat-Akustikbeschichtung. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Schalldurchlässige Silikat-Akustikbeschichtung Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Farben und Beschichtungen

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Dämmplatte Top32. Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Dämmplatte Top32. Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163 Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163 Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2)

Mehr

Der Blaue Engel für nora Bodenbeläge

Der Blaue Engel für nora Bodenbeläge Der Blaue Engel für nora Bodenbeläge Weltweit das erfolgreichste Zeichen für umweltgerechte Produkte PVC-frei nora die Bodenbeläge mit dem Schutzengel Seit 2006 tragen nora Bodenbeläge als erste elastische

Mehr

Messung von Gerüchen: Ein neues Kriterium für Produkte im Innenraum? Dr. Helge Kramberger, RMI 03/2014 1

Messung von Gerüchen: Ein neues Kriterium für Produkte im Innenraum? Dr. Helge Kramberger, RMI 03/2014 1 Messung von Gerüchen: Ein neues Kriterium für Produkte im Innenraum? Dr. Helge Kramberger, RMI 03/2014 1 Messung von Gerüchen Warum? Gründe und Motivation für Geruchsmessungen Wie? Die Prüfmethode und

Mehr

Standorte Swiss Post International Information zu verwendeten Freimachungsvermerken

Standorte Swiss Post International Information zu verwendeten Freimachungsvermerken e Information zu verwendeten Freimachungsvermerken Ziel des Informationsblattes & Unternehmensprofil Ziel des Informationsblattes Dieses Informationsblatt dient der Erläuterung der verwendeten Freimachungsvermerke

Mehr

Akustikplatte aus Blähglasgranulat für abgehängte Decken- und Wandkonstruktionen. gemäß EPD. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend.

Akustikplatte aus Blähglasgranulat für abgehängte Decken- und Wandkonstruktionen. gemäß EPD. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend. Akustikplatte aus Blähglasgranulat für abgehängte Decken- und Wandkonstruktionen Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe

Mehr

Anforderungen an Prüfberichte

Anforderungen an Prüfberichte Anforderungen an Prüfberichte 1. Unterlagen Seite 2 2. Gültigkeit der Prüfberichte Seite 3 3. Konformitäten Seite 3 4. Ablauf der Produktbewertung Seite 4 5. Form der Unterlagen Seite 6 Ihr Ansprechpartner

Mehr

Dr. Berthold Schäfer Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v.

Dr. Berthold Schäfer Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Dr. Berthold Schäfer Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Informationsbereitstellung der Produkthersteller Dr.-Ing. Berthold Schäfer EuGH-Urteil C-100/13

Mehr

Ein Buch mit sieben Siegeln: Label und Zeichen. Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar des FORUM WASCHEN Fulda, den 6./7. März 2014

Ein Buch mit sieben Siegeln: Label und Zeichen. Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar des FORUM WASCHEN Fulda, den 6./7. März 2014 Ein Buch mit sieben Siegeln: Label und Zeichen Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar des FORUM WASCHEN Fulda, den 6./7. März 2014 Inhalt des Vortrags Ob Umweltzeichen, Energie-Label oder Bio-Siegel: Label,

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoColor Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoColor Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen

Mehr

Umweltproduktdeklaration am Beispiel der Firma Xella. Franz Loderer Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbh

Umweltproduktdeklaration am Beispiel der Firma Xella. Franz Loderer Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbh Umweltproduktdeklaration am Beispiel der Firma Xella Franz Loderer Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbh 20.10.2010 Umweltzeichen gemäß ISO 14025 Typ I Information für Endkunden Beleuchtet

Mehr

Die 10 gefährlichsten Wohngifte: Wovon sollen wir uns fürchten?

Die 10 gefährlichsten Wohngifte: Wovon sollen wir uns fürchten? Die 10 gefährlichsten Wohngifte: Wovon sollen wir uns fürchten? Roger Waeber dipl. Natw. ETH / SIA BAG, Abteilung Chemikalien, Fachstelle Wohngifte Fokus Gebäude und Gesundheit Eintretenswahrscheinlichkeit

Mehr

Zertifikate / Qualifikationen. PNZ-Produkte GmbH, Eichstätter Straße 2-4a, Kipfenberg Tel.: , Fax ,

Zertifikate / Qualifikationen. PNZ-Produkte GmbH, Eichstätter Straße 2-4a, Kipfenberg Tel.: , Fax , Zertifikate / Qualifikationen PNZ-Produkte GmbH, Eichstätter Straße 2-4a, 85110 Kipfenberg Tel.: 08465-17380, Fax 08465-3616, www.pnz.de Die PNZ-Produkte GmbH verfügt über ein geprüftes, Qualitäts- und

Mehr

GEV und EMICODE - Fragen und Antworten

GEV und EMICODE - Fragen und Antworten GEV und EMICODE - Fragen und Antworten 01. Was sind Emissionen? Als Emission bezeichnet man die Abgabe gasförmiger, flüssiger oder fester Stoffe aus Anlagen oder Materialien in die Umgebung. Auch Erschütterungen,

Mehr

Nachhaltige Immobilienwirtschaft Mehrwert durch Zertifizierung? 2. Klimatag BayernLB am in München

Nachhaltige Immobilienwirtschaft Mehrwert durch Zertifizierung? 2. Klimatag BayernLB am in München Nachhaltige Immobilienwirtschaft Mehrwert durch Zertifizierung? 2. Klimatag BayernLB am 28.04.2010 in München Inhalt - Immobilien Zertifizierungssysteme - DGNB Zertifikat: Ganzheitliche Gebäudebewertung

Mehr

Seminar zur Ausbildung von Prüfsachverständigen im Fachgebiet Lüftungsanlagen

Seminar zur Ausbildung von Prüfsachverständigen im Fachgebiet Lüftungsanlagen Seminar zur Ausbildung von Prüfsachverständigen im Fachgebiet Lüftungsanlagen Der Weg von der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung einer Brandschutzklappe zur Leistungserklärung. Dipl.-Ing. Michael

Mehr

Gesund bauen für Mensch und Umwelt Vortrag im Rahmen der DGNB Sonderschau auf der BAU 2013 München von Architekten BKSP, Hannover und FMSC, Bochum

Gesund bauen für Mensch und Umwelt Vortrag im Rahmen der DGNB Sonderschau auf der BAU 2013 München von Architekten BKSP, Hannover und FMSC, Bochum Gesund bauen für Mensch und Umwelt Vortrag im Rahmen der DGNB Sonderschau auf der BAU 2013 München von Architekten BKSP, Hannover und FMSC, Bochum 17.01.2013 Bauherr: VHV Hannoversche Lebensversicherung

Mehr

Subbeilage 2 zur Beilage 672/2012. Erläuterungen

Subbeilage 2 zur Beilage 672/2012. Erläuterungen Subbeilage 2 zur Beilage 672/2012 Erläuterungen Zu Art. 1 Gemäß Art. 2 Z 16 der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 ist unter der Bereitstellung auf dem Markt jede entgeltliche oder unentgeltliche Abgabe eines

Mehr

Kriterien für schadstoff- und emissionsarme Bauprodukte

Kriterien für schadstoff- und emissionsarme Bauprodukte Für Mensch & Umwelt Workshop Die Qual der Baustoffwahl Ökologische Baustoffe suchen und finden Kriterien für schadstoff- und emissionsarme Bauprodukte Dr. Johanna Wurbs Fachgebiet III 1.4 Stoffbezogene

Mehr

Schadstoffgeprüfte, stumpfmatte Innen-Dispersionsfarbe für intensive Farbtöne, Nassabrieb 1 nach EN gemäß EPD. 15 Jahre (nach BNB)

Schadstoffgeprüfte, stumpfmatte Innen-Dispersionsfarbe für intensive Farbtöne, Nassabrieb 1 nach EN gemäß EPD. 15 Jahre (nach BNB) Schadstoffgeprüfte, stumpfmatte Innen-Dispersionsfarbe für intensive Farbtöne, Nassabrieb 1 nach EN 13300 Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version

Mehr

Ergebnisse und aktueller Stand der Arbeiten in CEN/TC 351/WG 2 Emissionen aus Bauprodukten in die Innenraumluft. Neue Prüfnorm CEN/TS 16516

Ergebnisse und aktueller Stand der Arbeiten in CEN/TC 351/WG 2 Emissionen aus Bauprodukten in die Innenraumluft. Neue Prüfnorm CEN/TS 16516 Ergebnisse und aktueller Stand der Arbeiten in CEN/TC 351/WG 2 Emissinen aus Bauprdukten in die Innenraumluft Neue Prüfnrm CEN/TS 16516 Reinhard Oppl (Eurfins) Dr. Helge Kramberger (RMI) Reinhard Oppl,

Mehr

Consumer Barometer-Studie 2017

Consumer Barometer-Studie 2017 Consumer Barometer-Studie 2017 Anteil der mobilen Internetnutzung erstmals über Der Anteil der mobilen Internetnutzung liegt in allen 63 Ländern der Consumer Barometer-Studie 1 erstmals über 2. Wir untersuchen,

Mehr

Parkett und Holzfußböden im Lichte der Bauproduktenverordnung Rechtsanwalt Martin Kuschel, Attendorn

Parkett und Holzfußböden im Lichte der Bauproduktenverordnung Rechtsanwalt Martin Kuschel, Attendorn Parkett und Holzfußböden im Lichte der Bauproduktenverordnung Rechtsanwalt Martin Kuschel, Attendorn 1. Vorbemerkung Bedingt durch den für eine pünktliche Veröffentlichung erforderlichen Vorlauf ist dieser

Mehr

FiF- Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung 27. Juli 2006 EU-Büro des BMBF Cornelia Schneider

FiF- Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung 27. Juli 2006 EU-Büro des BMBF Cornelia Schneider FiF- Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung 27. Juli 2006 EU-Büro des BMBF Cornelia Schneider Gutachter und Gutachterinnen im 6. Forschungsrahmenprogramm der EU Auswertung der Datenbank 2005, Stand:

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18883-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 19.09.2013 bis 18.09.2018 Ausstellungsdatum: 19.09.2013 Urkundeninhaber:

Mehr

Emissionsklassen für Möbel Güte- und Prüfbedingungen

Emissionsklassen für Möbel Güte- und Prüfbedingungen Emissionsklassen für Möbel Güte- und Prüfbedingungen RAL Registrierung RAL-RG 437 Ausgabe Oktober 2015 DEUTSCHES INSTITUT FÜR GÜTESICHERUNG UND KENNZEICHNUNG E.V. Bildnachweis: RAL e.v. Herausgeber RAL

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version

Mehr

Das DGNB-Zertifikat für Nachhaltige Gebäude Aufgabe der EPD in der Gebäudezertifizierung

Das DGNB-Zertifikat für Nachhaltige Gebäude Aufgabe der EPD in der Gebäudezertifizierung Das DGNB-Zertifikat für Nachhaltige Gebäude Aufgabe der EPD in der Gebäudezertifizierung Anna Braune PE INTERNATIONAL BAU 2011, IBU Workshop Nutzen und praktische Anwendung von EPDs in der Gebäudeplanung

Mehr

Prüfbericht Nr (IV)

Prüfbericht Nr (IV) Akzo Nobel Hilden GmbH Düsseldorfer Str. 96-100 40721 Hilden Prüfbericht Nr. 51005-001 (IV) Prüfziel: Emissionsanalyse gemäß französischer VOC- und KMR-Verordnung Probenbezeichnung laut Auftraggeber: Brettschichtholz

Mehr

Wissen schafft. Vorsprung. Positionspapier zur CE-Kennzeichnung von Sanitär- und Gebäudearmaturen. Stand: VDMA Technik für Menschen

Wissen schafft. Vorsprung. Positionspapier zur CE-Kennzeichnung von Sanitär- und Gebäudearmaturen. Stand: VDMA Technik für Menschen Positionspapier zur CE-Kennzeichnung von Sanitär- und Gebäudearmaturen Stand: 26.06.2013 Wissen schafft Vorsprung Verband Deutscher Maschinenund Anlagenbau e.v. Fachverband Armaturen Vorsitzender: Dr.

Mehr

INSTITUT FÜR UMWELT UND GESUNDHEIT - IUG

INSTITUT FÜR UMWELT UND GESUNDHEIT - IUG IUG-Prüfkriterien Bodenbeläge Alle Bodenbeläge, welche die Kriterien des IUG für eine Eignung für Allergiker im Innenraum erfüllen Für Allergiker zu empfehlender Bodenbelag in Innenräumen, im eigenen bzw.

Mehr

Vergabekriterien. für TFI-TÜV PROFiCERT-product

Vergabekriterien. für TFI-TÜV PROFiCERT-product Vergabekriterien für TFI-TÜV PROFiCERT-product 1 Allgemeines... 1 2 Allgemeine Anforderungen an einzusetzende Stoffe... 2 3 Erstprüfung... 3 3.1 Prüfkriterien für Bodenbeläge... 3 3.1.1 Prüfungen zum gesundheitlichen

Mehr

Hinweis zu den angebotenen Unterlagen

Hinweis zu den angebotenen Unterlagen Hinweis zu den angebotenen Unterlagen Die auf den Webseiten angebotenen Unterlagen sollen die Beschaffer vor Ort im Bereich der nachhaltigen Beschaffung unterstützen. Die Unterlagen wurden nach bestem

Mehr

Akkreditierung von Zertifizierungsstellen nach Einführung der Bauprodukteverordnung am

Akkreditierung von Zertifizierungsstellen nach Einführung der Bauprodukteverordnung am Akkreditierung von Zertifizierungsstellen nach Einführung der Bauprodukteverordnung am 01.07.2013 Welche Pflichten entstehen daraus für Zertifizierungsstellen und Hersteller von Bauprodukten? Dr. K. Stemmer

Mehr

Erstes nachhaltiges Bodensystem

Erstes nachhaltiges Bodensystem Presseinformation Press Release Abdruck frei Reproduction permitted Belegexemplar erbeten Kindly provide specimen copy Zukunftsorientierte Produktentwicklung Erstes nachhaltiges Bodensystem Ulm, 16. April

Mehr