Schalltechnische Untersuchung

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schalltechnische Untersuchung"

Transkript

1 Dipl.-Ing. Gerd-Dieter Dox Rotkehlchenweg 1c Hennigsdorf Messstelle nach 26,28 BImSchG Schalltechnische Untersuchung - LÄRMIMMISSIONSPROGNOSE - Bebauungsplan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Stadt Jüterbog Auftraggeber: A.Reich GmbH Jüterbog Grünaer Weg Jüterbog - Auftrag vom Berichts-Nr.: G 53 / 2013 Bearbeiter: Umfang: Dipl.-Ing. Gerd-Dieter Dox Fachingenieur für Schallschutz 11 Seiten, 4 Anlagen Gerd-Dieter Dox Hennigsdorf, den

2 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite 2 Inhaltsverzeichnis : 0. Zusammenfassung 3 1. Aufgabenstellung 4 2. Aufgabenbearbeitung 4 3. Schalltechnischer Ausgangsdaten Fachmarkt-Nutzungen Verkehrslärm Fuchsberge Weitere Gewerbenutzungen Berechnungsergebnisse Fachmarkt-Nutzung Bestand Fachmarkt-Nutzung Erweiterung Verkehrslärm Fuchsberge 9 5. Interpretation und Schlussfolgerungen Interpretation Schlussfolgerungen Verwendete Unterlagen Verzeichnis der Anlagen 11

3 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite 3 0. Zusammenfassung Mit dem Bebauungsplan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion in der Stadt Jüterbog werden die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die zukünftige Entwicklungsmöglichkeit des ehemaligen Lok-Stadions zu einem Wohngebiet geschaffen. Das vorliegende Gutachten beschreibt die Ergebnisse einer schalltechnischen Untersuchung hinsichtlich der Verträglichkeit der geplanten Wohnnutzung mit den im Bestand vorhandenen östlich gelegenen Fachmärkten am Neuheimer Weg und weiteren gewerblichen Nutzungen in der Umgebung des B-Plangebietes. Die von den Fachmärkten ausgehenden maßgeblichen Schallemissionen werden vom Kundenverkehr auf den ausreichend vorhandenen Parkplätzen bestimmt, eine immissionsrelevante Abstrahlung der Fachmarkt-Gebäude kann ausgeschlossen werden. Die vorschriftenkonformen Schallausbreitungsberechnungen führen am nächstgelegenen WA- Baufeld zu Tag-Beurteilungspegeln zwischen 34 db(a) und maximal 42 db(a). Damit wird der schalltechnische Orientierungswert der DIN Schallschutz im Städtebau für den Schutzanspruch Allgemeines Wohngebiet WA / 55 db(a) um deutlich mehr als 13 db(a) unterschritten. Somit kann ein Immissionskonflikt mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Bei einer theoretisch möglichen Erweiterung oder Neuansiedlung weiterer Fachmarkt-Gebäude würde sich eine noch wirksamere Gebäudeabschirmung für den Parkplatz-Lärm ergeben, so dass auch bei dieser Prognose ein Immissionskonflikt für die Wohnbebauung mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann. Mit einem angenommenen DTV-Wert von Kraftfahrzeugen pro Tag auf der Straße Fuchsberge werden vom Verkehrslärm am straßennahen WA-Baufeld maximale Tag- Beurteilungspegel von 60 db(a) verursacht. Somit liegt dieser Bereich im Lärmpegelbereich LPB III, für den als passive Schallschutzmaßnahme der Einbau von Fenstern der Schallschutzklasse SK 2 gefordert wird. Diese Anforderung wird von allen handelsüblichen Fenstern erfüllt, so dass eine entsprechende Festsetzung im B-Plan nicht erforderlich ist. Diese Anforderung stellt auch keine erhöhte Anforderung an den Bauherrn, so dass auch aus dieser Sicht kein Immissionskonflikt vorliegt. Von den in der weiteren Umgebung liegenden Gewerbeunternehmen gehen keine immissionsrelevanten Geräuschemissionen aus. Zusammenfassend kann geschlussfolgert werden, dass die geplante Wohnbebauung aus schalltechnischer Sicht einerseits verträglich mit den bereits vorhandenen Fachmarkt- Nutzungen ist und andererseits für die bestandsgeschützten Fachmarktnutzungen auch keine Einschränkungen erforderlich wären.

4 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite 4 1. Aufgabenstellung Durchführung einer schalltechnischen Untersuchung zur Ermittlung der Schallemissions- / -immissionssituation im Rahmen der B-Planbearbeitung Nachweis der Verträglichkeit mit den bestandsgeschützten Fachmarkt-Nutzungen am Neuheimer Weg und weiteren gewerblichen Nutzungen in der Umgebung Darstellung der Ergebnisse (Text, Tabellen) 2. Aufgabenbearbeitung Die Aufgabenbearbeitung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber und dem beauftragten Planungsbüros (IDAS GmbH Luckenwalde) sowie mit der Stadtverwaltung Jüterbog. Grundlage der Bearbeitung waren die vom Auftraggeber übergebenen Arbeitsunterlagen zum aktuellen Planungsstand. Als maßgebliche Immissionsnachweisorte für die Verträglichkeit mit der Fachmarkt- Nutzung wurden an der nächstgelegenen WA-Baugrenze fiktive Orte mit der Nummerierung 1 10 und mit einer Höhe von h = 6 m angenommen. Für die Beurteilung der Verkehrslärmsituation wurden weitere Immissionsorte mit der Nummerierung an der straßennahen Baugrenze angenommen. Die Schallausbreitungsberechnungen wurden mit dem PC-Programm IMMI der Fa. Wölfel-Messsysteme-Software, Höchberg b. Würzburg, durchgeführt. Das Programm rechnet vorschriftenkonform. Alle zutreffenden Berechnungs- und Beurteilungsvorschriften sind im Programm implementiert, hier zutreffend die DIN Schallschutz im Städtebau mit den schalltechnischen Orientierungswerten. Die Parkplätze wurden vorschriftenkonform nach der Parkplatzlärmstudie, die Straße Fuchsberge nach RLS 90 modelliert. In der ANLAGE 1: LAGEPLAN sind die Lage des B-Plangebietes mit den östlich benachbarten Fachmärkten am Neuheimer Weg und der südlichen Straße Fuchsberge sowie die maßgeblichen Immissionsorte dargestellt. Vereinbarungsgemäß erfolgten die Berechnungen auch für eine zweite Variante der Fachmarkt-Nutzungen, bei der ein fiktives weiteres Gebäude einschließlich des diesem Gebäude zugeordneten Parkplatzes als mögliche Entwicklung modelliert wurde.

5 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite 5 3. Schalltechnische Ausgangsdaten 3.1. Fachmarkt-Nutzungen Die dominerende Schallquelle bei den Fachmarktnutzungen stellen die Parkplätze für den Kundenverkehr dar. Eine immissionsrelevante Schallabstrahlung der Fachmarkt-Gebäude kann ausgeschlossen werden. Die Bilder 1 und 2 zeigen die bei der Vor-Ort-Begehung besichtigten Parkplätze: Bild 1: Parkplatz Fachmarkt Garten/Repo/Baustoffe Bild 2: Parkplatz Fachmarkt Möbel

6 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite 6 Bild 2: Parkplatz Mitte, derzeit ungenutzt, für Erweiterung Die Schalltechnische Modellierung der Parkplätze erfolgte vorschriftenkonform nach der Parkplatzlärmstudie des Bayerischen Landesamtes für Umwelt, 6. Auflage, August Dabei wurden die Parkplätze unterteilt in die Bereiche P1 Garten und P2 Möbel, für die optionale Erweiterung mit P3 Erweiterung. Als maßgebliche Ausgangsgrößen wurden angenommen: - Parkplatz P1 Garten/Repo/Baustoffe Parkplatzart: Einkaufszentren, Standard, Pflaster (Zuschlag KPA = 5 db(a), KI = 4 db(a)) Bau- und Möbelfachmärkte (n = 0,04) Bezugsgröße Nettoverkaufsfläche, hier angenommen: B = 3000 m² Daraus errechneter Schallleistungspegel des Parkplatzes: Lw = 97,6 db(a) - Parkplatz P2 Möbel Parkplatzart: Einkaufszentren, Standard, Pflaster (Zuschlag KPA = 5 db(a), KI = 4 db(a)) Bau- und Möbelfachmärkte (n = 0,04) Bezugsgröße Nettoverkaufsfläche, hier angenommen: B = 2000 m² Daraus errechneter Schallleistungspegel des Parkplatzes: Lw = 93,3 db(a) - Parkplatz P3 Option Erweiterung Parkplatzart: Einkaufszentren, Standard, Pflaster (Zuschlag KPA = 5 db(a), KI = 4 db(a)) Bau- und Möbelfachmärkte (n = 0,04) Bezugsgröße Nettoverkaufsfläche, hier angenommen: B = 2000 m² Daraus errechneter Schallleistungspegel des Parkplatzes: Lw = 93,3 db(a)

7 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite 7 Hinweis: Dieser Teil des Parkplatzes ist bereits vorhanden, er wird aber derzeitig praktisch nicht genutzt, da die Kapazität der Teilflächen P1 und P2 völlig ausreichend ist Verkehrslärm Fuchsberge Belastbare Angaben zu den Verkehrsstärkewerten der Straße liegen nach Auskunft der Stadtverwaltung nicht vor. Deshalb wurden folgende Annahmen getroffen: - DTV Kfz/24 Std. - Gemeindestraße, LKW-Anteil tags 10%, nachts 3% - Zulässige Geschwindigkeit 50 km/h - Nicht geriffelter Gußasphalt Modellierung als Straße nach RLS Weitere Gewerbenutzungen Von den im weiteren Umfeld des B-Plangebietes liegenden Handels- und/oder Gewerbebetriebe (hier: nordwestlich MÄRKA Märkische Kraftfutter GmbH am Neuheimer Weg und südwestlich Neumann-Transporte auf der gegenüberliegenden Straßenseite Fuchsberge mit Ausfahrt über den Birkenweg) gehen keine für das B-Plangebiet immissionsrelevanten Geräuschemissionen aus. Diese Aussage ist abgeleitet - aus der Vor-Ort-Analyse des Gutachters - aus einer Rückfrage beim LUGV zum möglichen Konfliktpotenzial Somit wurde auf eine vertiefende Untersuchung verzichtet.

8 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite 8 4. Berechnungsergebnisse 4.1. Fachmarkt-Nutzungen Bestand Die vorschriftenkonforme Schallausbreitungsberechnung für die Ist-Variante (gegenwärtige Fachmarkt-Nutzungen) führt an der WA-Baugrenze zu Tag-Beurteilungspegeln von 34,4 bis 41,6 db(a), gerundet 34 bis 42 db(a). Damit wird der schalltechnische Orientierungswert der DIN Schallschutz im Städtebau für den Schutzanspruch Allgemeines Wohngebiet WA / 55 db(a) äußerst deutlich um mehr als 13 db(a) unterschritten. In der ANLAGE 2 sind die Protokollausdrucke des Rechnerlaufes beigefügt. Dabei zeigt die Übersichtstabelle die Gesamt-Beurteilungspegel an allen Immissionsorten In der zweiten Tabelle sind die Teil-Beurteilungspegel der beiden Parkplätze P Garten und P Möbel getrennt ausgewiesen einschließlich der kumulativen Überlagerung zum Gesamt-Beurteilungspegel Fachmarkt-Nutzungen Erweiterung Die vorschriftenkonforme Schallausbreitungsberechnung für diese theoretisch mögliche Variante führt an der WA-Baugrenze zu Tag-Beurteilungspegeln von 31,6 bis 41,0 db(a), gerundet 32 bis 41 db(a). Damit wird der schalltechnische Orientierungswert der DIN Schallschutz im Städtebau für den Schutzanspruch Allgemeines Wohngebiet WA / 55 db(a) äußerst deutlich um mehr als 14 db(a) unterschritten. In der ANLAGE 3 sind die Protokollausdrucke dieses Rechnerlaufes beigefügt.

9 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite Verkehrslärm Fuchsberge Die vorschriftenkonforme Schallausbreitungsberechnung führt an der WA-Baugrenze zu - Tag-Beurteilungspegeln von 56 bis 60 db(a) und - Nacht-Beurteilungspegeln von 46 bis 50 db(a).. Damit werden die schalltechnischen Orientierungswerte der DIN für den Schutzanspruch Allgemeines Wohngebiet Verkehr von 55 / 45 db(a) um bis zu 5 db(a) überschritten. In der ANLAGE 4 sind die Protokollausdrucke dieses Rechnerlaufes beigefügt. Zum Schutz vor Verkehrslärm-Immissionen können passive Schallschutzmaßnahmen, z.b. der Einbau von Fenstern mit einer entsprechenden Schallschutzklasse SK, im B- Plan festgesetzt werden. Die Ermittlung der Anforderungen erfolgt vorschriftenkonform nach DIN 4109 Schallschutz im Hochbau und VDI 2719 Schalldämmung von Fenstern und deren Zusatzeinrichtungen nach folgendem Algorithmus: 1. Aus dem maximalen Beurteilungspegel wird der maßgebliche Außenlärmpegel errechnet zu (L r + 3 db), hier also (60 + 3) = 63 db(a). 2. Daraus wird bestimmt nach Tab. 8 und 10 der DIN 4109 der Lärmpegelbereich LPB III mit einem erforderlichen resultierenden Schalldämmmaß der Außenbauteile von 35 db, somit für die Kombination Wand/Fenster von 40/30 db 3. Aus Tabelle 2 der VDI 2719 wird damit die Fenster-Schallschutzklasse SK 2 ermittelt mit einem bewerteten Schalldämmmaß des am Bau funktionsfähig eingebauten Fensters von 30 bis 34 db, das erfordert ein Prüfstands-Schalldämmmaß von mindestens 32 db. Aufgrund anderer Anforderungen (Wärmschutzverordnung u.a.) erfüllten alle handelsüblichen Fenster mindestens die Anforderungen an die Fenster-SK 2, so dass hier keine erhöhten, zusätzlichen Anforderungen erfüllt werden müssen.

10 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite Interpretation und Schlussfolgerungen 5.1. Interpretation Die Berechnungsergebnisse zeigen, dass die im Bestand vorhandenen Fachmarkt- Nutzungen keine immissionsrelevanten Auswirkungen auf das geplante Wohngebiet auf dem ehemaligen Lok-Stadion verursachen. Diese Aussage gilt sowohl für die gegenwärtige Bestands-Nutzungen (Garten/Repo/Baustoffe und Möbel) als auch für eine fiktiv angenommene mögliche Erweiterung mit einem weiteren Fachmarkt-Gebäude. Es ist leicht nachvollziehbar, dass die Nutzung der Kunden-Parkplätze als dominierende Schallquellen wegen der relativ großen Entfernungen zum geplanten Wohngebiet und wegen der abschirmenden Wirkung der Gebäude (im Bestand: Möbel, ebenso bei einer möglichen Erweiterung) zu keinen Überschreitungen der schalltechnischen Orientierungswerte führen. Dies wurde ja durch die vorschriftenkonformen Schallausbreitungsberechnungen belegt. Ebenso führt die Verkehrslärm-Situation zu keinem unzulässigen Immissionskonflikt, da die geringfügigen Überschreitungen der schalltechnischen Orientierungswerte durch passive Schallschutzmaßnahmen, hier: Einbau von Fenstern mit der Schallschutzklasse SK 2, ausgeglichen werden können. Da alle handelsüblichen Fenster die Anforderungen der SK 2 erfüllen, liegt hier auch keine erhöhte Anforderung an den/die Bauherren vor Schlussfolgerungen Zusammenfassend kann geschlussfolgert werden, dass die geplante Wohnbebauung aus schalltechnischer Sicht einerseits verträglich mit der bereits vorhandenen Fachmarkt-Nutzung ist und andererseits für die bestandsgeschützten Fachmarktnutzungen auch keine Einschränkungen erforderlich wären.

11 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lok-Stadion Jüterbog Seite Verwendete Unterlagen - Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge Bundes-Immissionsschutzgesetz -BImSchG- vom 14. Mai DIN Schallschutz im Städtebau, Juli DIN ISO Dämpfung des Schalls bei der Ausbreitung im Freien, Oktober DIN 4109 Schallschutz im Hochbau, November VDI 2719 Schalldämmung von Fenstern und deren Zusatzeinrichtungen, August Arbeitsunterlagen des Auftraggebers bzw. der Stadtverwaltung 7. Verzeichnis der Anlagen - ANLAGE 1 : Lageplan - ANLAGE 2 : Berechnungsergebnisse Fachmärkte / Bestand - ANLAGE 3 : Berechnungsergebnisse Fachmärkte / Erweiterung - ANLAGE 4 : Berechnungsergebnisse Verkehrslärm Fuchsberge

12 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lokstadion Jüterbog ANLAGE 1: LAGEPLAN B-PLANGEBIET UND IMMISSIONSPUNKTE

13 B-PLAN Nr. 034 "Wohngebiet Lok-Stadion" LAGEPLAN Lageplan [ B-Plan ] M 1: Fachmärkte y/m Baustoffe Garten 1 2 P Garten/Baustoffe "Erweiterung" P Erweiterung P Möbel Möbel 8 Fachmarkt Fuchsberge Fuchsberge 100 Fuchsberge IMMI x/m 600 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG

14 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lokstadion Jüterbog ANLAGE 2: BERECHNUNGSERGEBNISSE Fachmärkte / Bestand

15 B-PLAN Nr. 034 "Wohngebiet Lok-Stadion" LAGEPLAN Lageplan [ BPlan ] M 1: y/m 350 Garten Fachmärkte Repo Baustoffe 1 2 P Garten/Baustoffe "Erweiterung" P Erweiterung P Möbel Fachmarkt Möbel Fuchsberge DTV Fuchsberge 100 Fuchsberge 100 IMMI x/m AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG

16 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG Kurze Liste - Unbenannt - Immissionsberechnung Beurteilung nach DIN BPlan ohne Erweiteru IRW L r,a IRW L r,a IPkt001 WA IPkt002 WA IPkt003 WA IPkt004 WA IPkt005 WA IPkt006 WA IPkt007 WA IPkt008 WA IPkt009 WA IPkt010 WA F1 drücken, um Hinweise zu weiteren Features zu erhalten. IMMI Seite 1

17 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lokstadion Jüterbog ANLAGE 3: BERECHNUNGSERGEBNISSE Fachmärkte / Erweiterung

18 B-PLAN Nr. 034 "Wohngebiet Lok-Stadion" LAGEPLAN Lageplan [ BPlan + Erweiterung ] M 1: y/m 350 Garten Fachmärkte Repo Baustoffe 1 2 P Garten/Baustoffe "Erweiterung" P Erweiterung P Möbel Fachmarkt Möbel Fuchsberge DTV Fuchsberge 100 Fuchsberge 100 IMMI x/m AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG

19 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG Kurze Liste - Unbenannt - Immissionsberechnung Beurteilung nach DIN B-Plan IRW L r,a IRW L r,a IPkt001 WA IPkt002 WA IPkt003 WA IPkt004 WA IPkt005 WA IPkt006 WA IPkt007 WA IPkt008 WA IPkt009 WA IPkt010 WA F1 drücken, um Hinweise zu weiteren Features zu erhalten. IMMI Seite 1

20 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG Mittlere Liste» - Unbenannt - Immissionsberechnung Beurteilung nach DIN IPkt001» WA - 01 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 41.0 IPkt002» WA - 02 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 41.6 IPkt003» WA - 03 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 41.5 IPkt004» WA - 04 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 40.6 IPkt005» WA - 05 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 39.7 IPkt006» WA - 06 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 38.4 IPkt007» WA - 07 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel IMMI Seite 1

21 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG Summe 36.9 IPkt008» WA - 08 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 35.4 IPkt009» WA - 09 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 34.8 IPkt010» WA - 10 BPlan ohne Erweiteru x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel Summe 34.4 IMMI Seite 2

22 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG Mittlere Liste» - Unbenannt - Immissionsberechnung Beurteilung nach DIN IPkt001» WA - 01 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 40.5 IPkt002» WA - 02 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 41.0 IPkt003» WA - 03 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 37.2 IPkt004» WA - 04 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL002» P Möbel PRKL003» P Erweiterung Summe 34.1 IPkt005» WA - 05 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL002» P Möbel PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung Summe 35.0 IPkt006» WA - 06 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 33.0 IPkt007» WA - 07 B-Plan IMMI Seite 1

23 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 33.1 IPkt008» WA - 08 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 32.4 IPkt009» WA - 09 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 32.0 IPkt010» WA - 10 B-Plan x = m y = m z = 6.0 m PRKL001» P Garten/Baumarkt PRKL003» P Erweiterung PRKL002» P Möbel Summe 31.6 IMMI Seite 2

24 B-Plan Nr. 034 Wohngebiet Lokstadion Jüterbog ANLAGE 4: BERECHNUNGSERGEBNISSE Verkehrslärm Fuchsberge

25 B-PLAN Nr. 034 "Wohngebiet Lok-Stadion" LAGEPLAN IPKT-Berechnung Tag (6h-22h) [ Verkehrslärm Straße ] M 1: "Erweiterung" y/m 7 P Möbel Möbel 8 Fachmarkt Fuchsberge DTV Fuchsberge IMMI x/m AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG

26 AKUSTIK OFFICE SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG HENNIGSDORF GERD-DIETER DOX B-PLAN ROTKEHLCHENWEG 1c BERATENDR INGENIEUR STADT JÜTERBOG Kurze Liste - Unbenannt - Immissionsberechnung Beurteilung nach DIN Verkehrslärm Straße IRW L r,a IRW L r,a IPkt010 WA IPkt011 WA IPkt012 WA IPkt013 WA IPkt014 WA IPkt015 WA IPkt016 WA IPkt017 WA IPkt018 WA IPkt019 WA IPkt020 WA F1 drücken, um Hinweise zu weiteren Features zu erhalten. IMMI Seite 1

Schalltechnisches Gutachten

Schalltechnisches Gutachten Dipl.-Ing. Gerd-Dieter Dox Rotkehlchenweg 1c 16761 Hennigsdorf Messstelle nach 26,28 BImSchG Schalltechnisches Gutachten - LÄRM-KONTINGENTIERUNG Bebauungsplan Nr. 45 Sondergebiet Handel Grenzstraße der

Mehr

Schalltechnische Untersuchung

Schalltechnische Untersuchung Dipl.-Ing. Gerd-Dieter Dox Rotkehlchenweg 1c 16761 Hennigsdorf Messstelle nach 26,28 BImSchG Schalltechnische Untersuchung - LÄRMIMMISSIONSPROGNOSE - Bebauungsplan Nr. F 22 A 25 Gewerbe am Kreisel Stadt

Mehr

Schalltechnische Untersuchung

Schalltechnische Untersuchung Dipl.-Ing. Gerd-Dieter Dox Rotkehlchenweg 1c 16761 Hennigsdorf Messstelle nach 26,28 BImSchG Schalltechnische Untersuchung - LÄRMIMMISSIONSPROGNOSE - Sportplatzanlage Bergfelde - Schönfließ im Rahmen des

Mehr

Schalltechnische Stellungnahme Rahmen der Bauleitplanung: B-Plan Nr Eichenweg in Großheidee / Verkehrslärm

Schalltechnische Stellungnahme Rahmen der Bauleitplanung: B-Plan Nr Eichenweg in Großheidee / Verkehrslärm Schalltechnische Stellungnahme im Rahmen der Bauleitplanung: B-Plan Nr. 0906 Eichenweg in Großheidee / Verkehrslärm Bericht-Nr.: 8-6-L Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz ó Kirchdorfer Straße

Mehr

ANHANG 3: SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN LÄRMIMMISSIONSPROGNOSE -

ANHANG 3: SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN LÄRMIMMISSIONSPROGNOSE - ANHANG 3: SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN LÄRMIMMISSIONSPROGNOSE - Begründung - Entwurf Stand: April 2018 Dipl.-Ing. Gerd-Dieter Dox Rotkehlchenweg 1c 16761 Hennigsdorf Messstelle nach 26,28 BImSchG Schalltechnisches

Mehr

Befatendea lngenieuröüro für Akustik, Luftreinhaltung Stellungnahme zu den Anregungen und Hin-

Befatendea lngenieuröüro für Akustik, Luftreinhaltung Stellungnahme zu den Anregungen und Hin- Immissionsschutzrechtliche Stellungnahme zur 7. Änderung des Bebauungsplans Nr. B 14 der Gemeinde Ammersbek Befatendea lngenieuröüro für Akustik, Luftreinhaltung Stellungnahme zu den Anregungen und Hin-.,,,

Mehr

Schallimmissionsprognose zur geplanten 11. Änderung des B-Planes Nr. 12 Sondergebiet Abfallwirtschaft der Gemeinde Leck (Kreis Nordfriesland)

Schallimmissionsprognose zur geplanten 11. Änderung des B-Planes Nr. 12 Sondergebiet Abfallwirtschaft der Gemeinde Leck (Kreis Nordfriesland) Ahrensburg, 26.06.2017 Schallimmissionsprognose zur geplanten 11. Änderung des B-Planes Nr. 12 Sondergebiet Abfallwirtschaft der Gemeinde Leck (Kreis Nordfriesland) -hier: Ergänzung zur Schallimmissionsprognose

Mehr

Anlage 3c zur Drucksache-Nr VFA Schalltechnisches Gutachten 38

Anlage 3c zur Drucksache-Nr VFA Schalltechnisches Gutachten 38 Anlage 3c zur Drucksache-Nr. 2011-213 VFA 12.09.2011 Schalltechnisches Gutachten 38 9 Zusammenfassung Die beabsichtigt, derzeit landwirtschaftlich genutzte Flächen im Gewann Rotacker zwischen der Lochfeldstraße,

Mehr

Schalltechnisches Gutachten zum Betrieb von drei Windenergieanlagen nahe dem Bebauungsplan Nr. 11 in Heede

Schalltechnisches Gutachten zum Betrieb von drei Windenergieanlagen nahe dem Bebauungsplan Nr. 11 in Heede Schalltechnisches Gutachten zum Betrieb von drei Windenergieanlagen nahe dem Bebauungsplan Nr. 11 in Heede Messstelle nach 26 BImSchG für Geräusche und Erschütterungen Akkreditiertes Prüflaboratorium nach

Mehr

Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz. A. Müller GbR Bürgerm.-Smit-Straße Weener. über

Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz. A. Müller GbR Bürgerm.-Smit-Straße Weener. über Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz, Kirchdorfer Straße 26, 26603 Aurich A. Müller GbR Bürgerm.-Smit-Straße 23 26826 Weener über THALEN CONSULT GmbH INGENIEURE - ARCHITEKTEN STADTPLANER Urwaldstraße

Mehr

anbei erhalten Sie die Stellungnahme zur Änderung des Flächennutzungsplans in Eberhardzell-Füramoos vom

anbei erhalten Sie die Stellungnahme zur Änderung des Flächennutzungsplans in Eberhardzell-Füramoos vom H E I N E + J U D S c h l o ß s t r a ß e 5 6 7 0 1 7 6 S t u t t g a r t Stadt Biberach, Stadtplanungsamt Museumstraße 2 88100 Biberach Per Mail Stuttgart, 22. November 2016 Änderung des Flächennutzungsplans

Mehr

06132/5/01/3. Schallschutz gegen Verkehrslärm. Bauvorhaben: Bebauungsplan Nr. 140 Steinstraße / Kohlhasenbrücker Straße Landeshauptstadt Potsdam

06132/5/01/3. Schallschutz gegen Verkehrslärm. Bauvorhaben: Bebauungsplan Nr. 140 Steinstraße / Kohlhasenbrücker Straße Landeshauptstadt Potsdam BBP Bauconsulting mbh Wolfener Str. 36 12681 Berlin Tel. 030 936923-11 bbp@baucon.de 06132/5/01/3 Schallschutz gegen Verkehrslärm Bauvorhaben: Bebauungsplan Nr. 140 Steinstraße / Kohlhasenbrücker Straße

Mehr

BPlan WA Reischach Nord Schalltechnische Stellungnahme zum Verkehrslärm Kr AÖ32

BPlan WA Reischach Nord Schalltechnische Stellungnahme zum Verkehrslärm Kr AÖ32 GEO.VER.S.UM H. Pressler Birkenweg 8 93455 Traitsching VG Reischach Gemeinde Reischach Herrn Bgm. Herbert Vilsmaier Herrn Bernhard Reisbeck Eggenfeldener Straße 9 84571 Reischach per email an: reisbeck@reischach.de

Mehr

INGENIEURBÜRO FÜR TECHNISCHE AKUSTIK UND BAUPHYSIK EUGEN BAUER UND PARTNER GMBH BERATENDE INGENIEURE ING.-KAMMER BAU NRW

INGENIEURBÜRO FÜR TECHNISCHE AKUSTIK UND BAUPHYSIK EUGEN BAUER UND PARTNER GMBH BERATENDE INGENIEURE ING.-KAMMER BAU NRW INGENIEURBÜRO FÜR TECHNISCHE AKUSTIK UND BAUPHYSIK EUGEN BAUER UND PARTNER GMBH BERATENDE INGENIEURE ING.-KAMMER BAU NRW Ing.-Büro für tech. Akustik und Bauphysik Wellinghofer Amtsstr. 4 44265 Dortmund

Mehr

SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG ZUM BEBAUUNGSPLAN AM MÜHLWEIHER II IN POXDORF

SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG ZUM BEBAUUNGSPLAN AM MÜHLWEIHER II IN POXDORF GEMEINDE POXDORF SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG ZUM BEBAUUNGSPLAN AM MÜHLWEIHER II IN POXDORF Inhalt 21. September 2017 1. ZIEL UND ZWECK DER UNTERSUCHUNG 2. BEURTEILUNGSGRUNDLAGE 3. ORIENTIERUNGSWERTE

Mehr

12302 Bebauungsplan Neustadt Süd Neustadt a. d. Aisch

12302 Bebauungsplan Neustadt Süd Neustadt a. d. Aisch 12302 Bebauungsplan Neustadt Süd Neustadt a. d. Aisch Auftraggeber Stadt Neustadt a. d. Aisch Würzburger Straße 33 91413 Neustadt a. d. Aisch Datum 23. Mai 2014 Bericht Nummer: 12302.1 Dokument: 12302_001bg_im.docx

Mehr

ENERCON GmbH Dreekamp Aurich. Aurich,

ENERCON GmbH Dreekamp Aurich. Aurich, ENERCON GmbH Dreekamp 5 26605 Aurich Aurich, 12.10.2011 Bauleitplanung in der Gemeinde Südbrookmerland Änderung des B-Planes Nr. 8.06.1 Gewerbestraße Schalltechnische Beratung IEL-Projekt Nr.: 2366-11-L6

Mehr

Schalltechnische Untersuchung zum Containerdorf im Levopark Bad Segeberg -Ermittlungen zum Verkehrslärm-

Schalltechnische Untersuchung zum Containerdorf im Levopark Bad Segeberg -Ermittlungen zum Verkehrslärm- Beratendes Ingenieurbüro für Akustik, Luftreinhaltung und Immissionsschutz Bekannt gegebene Messstelle nach 29b BImSchG (Geräuschmessungen) Schalltechnische Untersuchung zum Containerdorf im Levopark Bad

Mehr

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 88 Vollsortimenter am Moselbach. Thema: Lärmimmissionen

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 88 Vollsortimenter am Moselbach. Thema: Lärmimmissionen Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 88 Vollsortimenter am Moselbach Thema: Lärmimmissionen Dipl.-Ing. Kerstin Sommer KÖTTER Consulting Engineers GmbH & Co. KG, Rheine 1 Untersuchungsumfang: I. Geräuschimmissionen

Mehr

Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 118 Südlich Visbeker Straße der Gemeinde Emstek

Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 118 Südlich Visbeker Straße der Gemeinde Emstek Vorentwurf Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 118 Südlich Visbeker Straße der Gemeinde Emstek Messstelle nach 26 BImSchG für Geräusche und Erschütterungen Telefon (0441) 57061-0 Fax (0441)

Mehr

Schalltechnische Stellungnahme Rahmen der Bauleitplanung: Vorhabenbezogener Bebau Nr. 80 Birkenweg / Auriche

Schalltechnische Stellungnahme Rahmen der Bauleitplanung: Vorhabenbezogener Bebau Nr. 80 Birkenweg / Auriche Schalltechnische Stellungnahme im Rahmen der Bauleitplanung: Vorhabenbezogener Bebau uungsplan Nr. 80 Birkenweg / Auriche er Straße in Esens / Verkehrslärm Bericht-Nr.: 3785-16-L1 Ingenieurbüro für Energietechnik

Mehr

Schalltechnische Untersuchung Bebauungsplan Nr. 35 Westlich der Landsberger Straße Gemeinde Inning am Ammersee

Schalltechnische Untersuchung Bebauungsplan Nr. 35 Westlich der Landsberger Straße Gemeinde Inning am Ammersee Schalltechnische Untersuchung Bebauungsplan Nr. 35 Westlich der Landsberger Straße Gemeinde Inning am Ammersee Dipl. Ing. (FH) Franz Maget ACCON Bericht Nr.: ACB-0416-7430/01 29.April 2016 ACCON GmbH Zertifiziert

Mehr

Planfeststellungsentwurf K 35 (AW) Ortsumgehung ESCH - HOLZWEILER

Planfeststellungsentwurf K 35 (AW) Ortsumgehung ESCH - HOLZWEILER Januar 2011 Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz Planfeststellungsentwurf K 35 (AW) Ortsumgehung ESCH - HOLZWEILER - SCHALLTECHNISCHE UNTERSUCHUNG - Kocks Consult GmbH Stegemannstraße 32-38 56068 Koblenz

Mehr

Ihre Zeichen Ihre Nachricht vom Unsere Zeichen Datum Juli 2017

Ihre Zeichen Ihre Nachricht vom Unsere Zeichen Datum Juli 2017 Dr. Dröscher Lustnauer Straße 11 72074 Tübingen Stadt Freiberg a. N. Recht und Ordnung Frau Christel Back Marktplatz 2 71691 Freiberg a.n. U m w eltgutachten Genehmigungen Betrieblicher Umweltschutz Lustnauer

Mehr

Geräuschkontingentierung der gewerblichen Flächen

Geräuschkontingentierung der gewerblichen Flächen Bebauungsplan An der Hohle Schalltechnische Untersuchung Geräuschkontingentierung der gewerblichen Flächen Auftraggeber: Nadine Richter, Ricardo Bartsch Hochsteinstraße 6 01902 Elstra Auftragnehmer: rgoumwelt

Mehr

Gemeinde Strahlungen, Aufstellung des Bebauungsplans Rheinfeldhöfer Straße, Beratungsleistung zum Schallimmissionsschutz

Gemeinde Strahlungen, Aufstellung des Bebauungsplans Rheinfeldhöfer Straße, Beratungsleistung zum Schallimmissionsschutz Wölfel-Gruppe * Max-Planck-Str. 15 * 97204 Höchberg Verwaltungsgemeinschaft Bad Neustadt a. d. Saale Herr Stefan Ziegler Goethestraße 1 97616 Bad Neustadt a. d. Saale Bearbeiter: Dr. rer. nat. Daniel Höhne-Mönch

Mehr

im Rahmen der Aufstellung des Bebauungsplans Grabenäcker-Süd in Heimerdingen

im Rahmen der Aufstellung des Bebauungsplans Grabenäcker-Süd in Heimerdingen Schalltechnisches Gutachten im Rahmen der Aufstellung des Bebauungsplans Grabenäcker-Süd in Heimerdingen Auftraggeber: Stadtverwaltung Ditzingen Am Laien 1 71254 Ditzingen Auftragsdatum: 16.12.2016 Datum:

Mehr

1. Anlass und Aufgabenstellung. 2. Anforderungen

1. Anlass und Aufgabenstellung. 2. Anforderungen Schalltechnischen Untersuchung zur 39. Änderung des Flächennutzungsplanes, Wohnentwicklungsfläche nördlich des Bebauungsplanes Nr. 57, der Gemeinde Trittau Projektnummer: 16303.01 Beratendes Ingenieurbüro

Mehr

Richard Möbus G U T A C H T E N G / 1 3

Richard Möbus G U T A C H T E N G / 1 3 Richard Möbus Lessingstraße 17 A Sachverständiger für Schallschutz 65189 Wiesbaden Dipl.- Ing. Physik. Technik Telefon 0611/505 85 28 Telefax 0611/505 85 30 moebus@der-akustiker.de G U T A C H T E N 2

Mehr

Akustiklabor Berlin. Nova Bodengesellschaft GmbH & Co. KG Culemeyerstr Berlin JO/MJ

Akustiklabor Berlin. Nova Bodengesellschaft GmbH & Co. KG Culemeyerstr Berlin JO/MJ Akustiklabor Berlin Bau- und Raumakustik Immissionsprognosen für Lärm und Luftschadstoffe Schalltechnische Messungen ALB Akustiklabor Berlin Holbeinstraße 17 12203 Berlin Nova Bodengesellschaft GmbH &

Mehr

Schalltechnischer Bericht Nr. S rev 2. SO/GE/WA Bgm.-Schönbauer-Straße, Pocking

Schalltechnischer Bericht Nr. S rev 2. SO/GE/WA Bgm.-Schönbauer-Straße, Pocking Schalltechnischer Bericht Nr. S1701002 rev 2 Osterhofen, den 05.09.2017 Schalltechnischer Bericht Nr. S1701002 rev 2 Auftraggeber: Herrn Martin Zwicklbauer Berger Straße 1a 94060 Pocking Gegenstand: Datum:

Mehr

Schalltechnische Untersuchung B-Plan Nr. 69 Im Grunde in Kaltenkirchen. Nachtrag Geschlossener Gebäuderiegel

Schalltechnische Untersuchung B-Plan Nr. 69 Im Grunde in Kaltenkirchen. Nachtrag Geschlossener Gebäuderiegel Schalltechnische Untersuchung B-Plan Nr. 69 Im Grunde in Kaltenkirchen Schalltechnische Untersuchung B-Plan Nr. 69 Im Grunde in Kaltenkirchen Auftraggeber: Architekturbüro Thyroff-Krause Otto-Moderson-Weg

Mehr

A KUSTIK B ERATUNG J ACOBI

A KUSTIK B ERATUNG J ACOBI DR. GERT JACOBI DIPLOM-PHYSIKER BERATER FÜR AKUSTIK A KUSTIK B ERATUNG J ACOBI Bauvorhaben: Bebauungsplan Barmbek Nord 14 Drosselstraße 22305 Hamburg Auftraggeber: Richard Ditting GmbH & Co. KG Pinnasberg

Mehr

Übersichtslageplan des Bebauungsplangebietes und der örtlichen Gegebenheiten 01 09 10 08 11 02 07 03 Legende Emissionslinie Straße 06 04 Emissionslinie Schiene Baugrenzen 1 Immissionsort mit Nr. 05 Maßstab

Mehr

Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan Untere Bachäcker II in Stadt Bad Waldsee, Ortsteil Haisterkirch

Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan Untere Bachäcker II in Stadt Bad Waldsee, Ortsteil Haisterkirch Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan Untere Bachäcker II in Stadt Bad Waldsee, Ortsteil Haisterkirch Stellungnahme zum finalen Planstand vom 28.10.2016 Auftraggeber: Citiplan GmbH Wörthstraße

Mehr

Schalltechnische Untersuchung Überprüfung von WEA-Standorten im Landkreis Lüneburg

Schalltechnische Untersuchung Überprüfung von WEA-Standorten im Landkreis Lüneburg Schalltechnische Untersuchung Überprüfung von WA-Standorten Schalltechnische Untersuchung Überprüfung von WA-Standorten 18.09.2014 LK 2013.248 und LK 2014.210 Aufgabenstellung Der Landkreis Lüneburg hat

Mehr

GERLINGER + MERKLE. Schalltechnisches Gutachten eines Bebauungsplans zur Erweiterung Gewerbegebiet West II. Erweiterung Neuhausen

GERLINGER + MERKLE. Schalltechnisches Gutachten eines Bebauungsplans zur Erweiterung Gewerbegebiet West II. Erweiterung Neuhausen Schalltechnisches Gutachten eines Bebauungsplans zur Erweiterung Gewerbegebiet West II Objekt: Gewerbegebiet West II Erweiterung 75242 Neuhausen Auftraggeber: Gemeinde Neuhausen im Enzkreis Gemeindeverwaltung

Mehr

Prognose der Geräuschimmissionen

Prognose der Geräuschimmissionen Prognose der Geräuschimmissionen einwirkend auf das geplante Mehrfamilienhaus Bergisch Gladbacher Straße 4 in Odenthal Prognose der Geräuschimmissionen einwirkend auf das geplante Mehrfamilienhaus Bergisch

Mehr

G U T A C H T E N. Nr

G U T A C H T E N. Nr G U T A C H T E N Nr. 12-03-8 1. Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 1 der Gemeinde Hornbek Auftraggeber: Planung: Bearbeitung ibs: Amt Breitenfelde Wasserkrüger

Mehr

10011 Bebauungsplan Nr. 24 Gewerbe- und Industriepark Haidter Weg, Markt Erlbach

10011 Bebauungsplan Nr. 24 Gewerbe- und Industriepark Haidter Weg, Markt Erlbach 10011 Bebauungsplan Nr. 24 Gewerbe- und Industriepark Haidter Weg, Markt Erlbach Auftraggeber Markt Erlbach Neue Straße 16 91459 Markt Erlbach Datum 10. Dezember 2010 Stellungnahme Nummer: 10011.2 Dokument:

Mehr

SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN

SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN Deckblatt Nr. 3 zum Bebauungsplan "Herrenacker" der Gemeinde Wörth a. d. Isar Prognose und Beurteilung anlagenbezogener Geräusche Lage: Gemeinde Wörth a. d. Isar Landkreis Landshut

Mehr

B EBAUUNGSPLAN HÜTTSTALL II S CHALLPROGNOSE G EMEINDEVERWALTUNG S CHALLBACH D ORFSTRASSE 6, SCHALLBACH

B EBAUUNGSPLAN HÜTTSTALL II S CHALLPROGNOSE G EMEINDEVERWALTUNG S CHALLBACH D ORFSTRASSE 6, SCHALLBACH Luftbildbasis: mapandroute.com. G EMEINDEVERWALTUNG S CHALLBACH D ORFSTRASSE 6, 79597 SCHALLBACH B EBAUUNGSPLAN HÜTTSTALL II S CHALLPROGNOSE Hinterdorfstraße 11, D-79415 Bad Bellingen 4 Telefon: 07635-28

Mehr

SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE

SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE Bau- und Raumakustik, Lärmbekämpfung SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE OT Bitterfeld Postfach 1542 D-06735 Bitterfeld-Wolfen Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Akustik e.v.

Mehr

Stadt Friesoythe. Immissionsprognose zum Bebauungsplan Nr. 231 Mückenkamp. Verkehrslärm

Stadt Friesoythe. Immissionsprognose zum Bebauungsplan Nr. 231 Mückenkamp. Verkehrslärm Stadt Friesoythe Immissionsprognose zum Bebauungsplan Nr. 231 Mückenkamp Verkehrslärm Auftragsnummer: 15024 INHALT 1 AUFTRAGGEBER... 3 2 GRUNDLAGEN DER PLANAUFSTELLUNG... 3 3 BEURTEILUNGSGRUNDLAGEN...

Mehr

max. zulässiger flächenbezogener Schallleistungspegel L w

max. zulässiger flächenbezogener Schallleistungspegel L w C.Hentschel Consult Ing.-GmbH, Oberer Graben 3a, 85354 Freising Stadt Unterschleißheim Bauamt Frau Ehrnsberger Rathausplatz 1 85716 Unterschleißheim Ihr Schreiben: Unser Zeichen: 736-2013 ST-V03 Telefon:

Mehr

Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 11 in Diepholz

Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 11 in Diepholz Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 11 in 49356 Diepholz Messstelle nach 26 BImSchG für Geräusche und Erschütterungen Akkreditiertes Prüflaboratorium nach ISO/IEC 17025 Akkreditiert durch:

Mehr

Ihr Zeichen Unser Zeichen Datum AF/fs/B Mai 2015

Ihr Zeichen Unser Zeichen Datum AF/fs/B Mai 2015 Arno Flörke Ingenieurbüro für Akustik und Umwelttechnik Kolpingstraße 6 45721 Haltern am See Telefon 0 23 64 929 794 Telefax 0 23 64 929 795 afi A. Flörke Ingenieurbüro, Kolpingstraße 6, 45721 Haltern

Mehr

Lütjensee B-Plan 2 2. Änd. und B-Plan 29

Lütjensee B-Plan 2 2. Änd. und B-Plan 29 Lärmuntersuchung Lütjensee B-Plan 2 2. Änd. und B-Plan 29 Auftraggeber: Amt Trittau Europaplatz 5 22946 Trittau über Planlabor Stolzenberg St. Jürgen-Ring 34 23564 Lübeck 26. Januar 2015 Büro für Bauphysik

Mehr

Schalltechnische Untersuchung

Schalltechnische Untersuchung B-Plan Nordspange / Willy-Brandt-Anlage Bürgerinformationsveranstaltung vom 14. Dezember 2011 Schalltechnische Untersuchung FRITZ Beratende Ingenieure VBI, Einhausen Projekt Nr. 05209 Dipl.-Phys. Peter

Mehr

Berechnung von Tag- / Nacht-Lärmkarten im Bereich des Bebauungsplans Nr. 209 der Stadt Sankt Augustin

Berechnung von Tag- / Nacht-Lärmkarten im Bereich des Bebauungsplans Nr. 209 der Stadt Sankt Augustin Kramer Schalltechnik GmbH Otto-von-Guericke-Str. 8 D-53757 Sankt Augustin Stadtverwaltung 53754 Sankt Augustin Ihr Zeichen: AUF15-447 Projekt-Nr.: 15 02 030/01 Datum: 29.10.2015 Seite: 1 von 11 Ihr Ansprechpartner:

Mehr

BÜRO FÜR LÄRMSCHUTZ Dipl.-Ing. A. Jacobs - Beratender Ingenieur

BÜRO FÜR LÄRMSCHUTZ Dipl.-Ing. A. Jacobs - Beratender Ingenieur BÜRO FÜR LÄRMSCHUTZ Dipl.-Ing. A. Jacobs - Beratender Ingenieur Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Lärm- und Erschütterungsschutz Büro für Lärmschutz - Weißenburg 29-2687 Papenburg

Mehr

Ihr Zeichen sf/fl Aug. 2016

Ihr Zeichen sf/fl Aug. 2016 uppenkampundpartner GmbH Kapellenweg 8 48683 Ahaus Gemeinde Nottuln, Fachbereich 3 Herrn Jonas Deuter Stiftsplatz 7/8 48301 Nottuln Ansprechpartner Stefanie Fleischmann Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom

Mehr

Schalltechnische Berechnung

Schalltechnische Berechnung Schalltechnische Berechnung Bebauungsplan Nr. 7.07 Westerender Straße Gemeinde Südbrookmerland - Verkehrslärm - Auftragsnummer: 0 Verkehrslärm Bebauungsplan Nr. 7.07 Westerender Straße, Gemeinde Südbrookmerland

Mehr

Schalltechnische Untersuchung 1120 und 1050 Wien, Wolfganggasse

Schalltechnische Untersuchung 1120 und 1050 Wien, Wolfganggasse Zusammenfassender Kurzbericht GZ 153270 2017-03-30 A-3100 St. Pölten Schulring 15 Telefon: 02742/78607 FAX DW 20 e-mail: stpoelten@axis.at Internet: www.axis.at Wohnfonds Wien Wien, 2017-03-30 153270 Wei/Zeh

Mehr

ING.-BÜRO FÜR AKUSTIK UND LÄRM-IMMISSIONSSCHUTZ

ING.-BÜRO FÜR AKUSTIK UND LÄRM-IMMISSIONSSCHUTZ ING.-BÜRO FÜR AKUSTIK UND LÄRM-IMMISSIONSSCHUTZ Dipl.-Ing. eter Buchholz Beratender Ingenieur VBI VDI Mitglied der IK-Bau NW Ing.-Büro f. Akustik u. Lärm-Immissionsschutz 5809 Hagen Eppenhauser Str. 101

Mehr

KRAMER Schalltechnik GmbH Beratung Gutachten Informations-Technologie

KRAMER Schalltechnik GmbH Beratung Gutachten Informations-Technologie KRAMER Schalltechnik GmbH Schalltechnische Untersuchungen zu Gewerbe-, Verkehrs- und Freizeitlärm Benannte Messstelle nach 26 BImSchG Dipl.-Ing. Manfred Heppekausen Von der Industrie- und Handelskammer

Mehr

AB CDEB D F D D D D D D

AB CDEB D F D D D D D D AB CDB D FD DDDDD Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan Straßenverkehrslärm Objekt Standorterweiterung Deutsches Rotes Kreuz Blutspendedienst West ggmbh Feithstraße 180-186 58097 Hagen Bauherr

Mehr

Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan Langenäcker OG Kottweiler-Schwanden. Entwurf. im Auftrag der: Ortsgemeinde Kottweiler-Schwanden

Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan Langenäcker OG Kottweiler-Schwanden. Entwurf. im Auftrag der: Ortsgemeinde Kottweiler-Schwanden Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan Langenäcker OG Kottweiler-Schwanden Entwurf im Auftrag der: Ortsgemeinde Kottweiler-Schwanden Bericht-Nr.: P7-00/E vorgelegt von FIRU GfI mbh Kaiserslautern

Mehr

Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplanteilgebiet Oberstiftstraße / Lindenweg Schweich

Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplanteilgebiet Oberstiftstraße / Lindenweg Schweich FORSCHUNGS- UND INFORMATIONS-GESELLSCHAFT FÜR FACH- UND RECHTSFRAGEN DER RAUM- UND UMWELTPLANUNG MBH Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplanteilgebiet Oberstiftstraße / Lindenweg Schweich im Auftrag

Mehr

Schalltechnische Stellungnahme: Prüfung zusätzlicher, gewerblicher Nutzung im südlichen Bereich des Plangebiets des VhB Nr. 57 in Bremen "Blumenthal"

Schalltechnische Stellungnahme: Prüfung zusätzlicher, gewerblicher Nutzung im südlichen Bereich des Plangebiets des VhB Nr. 57 in Bremen Blumenthal itap GmbH Marie-Curie-Str. 8 26129 Oldenburg BGB-Grundstücksgesellschaft Herten BV Bremen, Schwaneweder Straße Hohewardstraße 345-349 45699 Herten Messstelle nach 26 BImSchG für Geräusche und Erschütterungen

Mehr

Schalltechnische Anforderungen an Tierhaltungsanlagen

Schalltechnische Anforderungen an Tierhaltungsanlagen Schalltechnische Anforderungen an Tierhaltungsanlagen 13. KTBL-Tagung 15. Juni 2016 Hannover Dipl.-Ing. Christian Heicke Uppenkamp und Partner GmbH Berlin Inhaltsverzeichnis Rechtliche Rahmenbedingungen

Mehr

Gutachterkanzlei Klosterstraße Klosterstraße Neumünster

Gutachterkanzlei Klosterstraße Klosterstraße Neumünster - - D- Gutachterkanzlei Klosterstraße Klosterstraße 97 24536 Neumünster Industrie, Bau und Immobilien Niederlassung Hamburg Telefon +49.40.23603-0 Telefax +49.40.23603-810 Kontakt Pit Breitmoser Tel. direkt

Mehr

12919 Bebauungsplan Nr. 347 B der Stadt Erlangen

12919 Bebauungsplan Nr. 347 B der Stadt Erlangen 12919 Bebauungsplan Nr. 347 B der Stadt Erlangen Auftraggeber Erlanger Höfe GmbH & Co. KG Daimlerstraße 32 91301 Forchheim Datum 16. Dezember 2015 Stellungnahme Nummer: 12919.2 Dokument: 12919_002st_im.docx

Mehr

INGENIEURBÜRO PETER GERLACH

INGENIEURBÜRO PETER GERLACH INGENIEURBÜRO PETER GERLACH ING.-BÜRO GERLACH 28325 BREMEN ROCKWINKELER LANDSTRASSE 117A BERATENDER INGENIEUR VBI Mitglied der Ingenieurkammer Bremen Mitgl.-Nr. 95 Bau- und Raumakustik Bauphysik Schallschutz

Mehr

Tabelle: Orientierungswerte für Verkehrsgeräusche nach Beiblatt 1 DIN 18005, Teil 1 (Auszug)

Tabelle: Orientierungswerte für Verkehrsgeräusche nach Beiblatt 1 DIN 18005, Teil 1 (Auszug) 3.4 Beurteilung der Verkehrsgeräuschsituation nach DIN 18005 Beurteilungsgrundlage für Verkehrslärmimmissionen im Rahmen städtebaulicher Planungen ist die DIN 18005 Schallschutz im Städtebau. Die anzustrebenden

Mehr

Wie versteht man die Tabellen zum Schallgutachten?

Wie versteht man die Tabellen zum Schallgutachten? Wie versteht man die Tabellen zum Schallgutachten? Wie versteht man die Tabellen zum Schallgutachten? Immissionen? Immission: Die Einwirkung von Schall auf einen Ort. Die lokale physikalische Auswirkung

Mehr

VORUNTERSUCHUNG ZUR MÖGLICHEN AUFSTELLUNG EINES BEBAUUNGSPLANES BORNTAL ERFURT

VORUNTERSUCHUNG ZUR MÖGLICHEN AUFSTELLUNG EINES BEBAUUNGSPLANES BORNTAL ERFURT ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR Ahornallee 1, 99428 Weimar Telefon 03643 2447-0, Telefax 03643 2447-17 E-Mail ita @ ita-weimar.de, Internet http://www.ita-weimar.de VORUNTERSUCHUNG ZUR MÖGLICHEN AUFSTELLUNG

Mehr

Nachtrag vom zu Schallimmissions-Prognose. Nr. LG 83/2012

Nachtrag vom zu Schallimmissions-Prognose. Nr. LG 83/2012 Messstelle für Geräusche nach 26,28 BImSchG Güte-Prüfstelle nach DIN 4109 Industrie, Gewerbe- u. Verkehrslärm Bau- u. Raumakustik Erschütterungen 036920/8050-7, -5 Nachtrag vom 04.11.2016 zu Schallimmissions-Prognose

Mehr

I N G E N I E U R E BERATUNG PLANUNG PRÜFUNG FORSCHUNG

I N G E N I E U R E BERATUNG PLANUNG PRÜFUNG FORSCHUNG BERATUNG PLANUNG PRÜFUNG FORSCHUNG RAUMAKUSTIK TONTECHNIK BAUPHYSIK SCHALLSCHUTZ VMPA MESSSTELLE NACH DIN 4109 IMMISSIONSSCHUTZ NACH 26, 28 BUNDES-IMMISSIONSSCHUTZGESETZ Lichtenweg 15 51465 Bergisch Gladbach

Mehr

Per an Stadt Ochsenhausen Herrn Wiedmann Marktplatz Ochsenhausen B

Per  an Stadt Ochsenhausen Herrn Wiedmann Marktplatz Ochsenhausen B ACCON GmbH Provinostraße 52 86153 Augsburg Per E-Mail an wiedmann@ochsenhausen.de Stadt Ochsenhausen Herrn Wiedmann Marktplatz 1 88416 Ochsenhausen ACCON GmbH Büro Augsburg Provinostraße 52 86153 Augsburg

Mehr

Tel.: Fax: Internet:

Tel.: Fax: Internet: Schallimmissionsprognose im Rahmen der Aufstellung des Bebauungsplan Nr. 44 Enge Straße in 2766 Beverstedt Projekt Nr. 8.065-5 Messstelle bekannt gegeben nach 29b BImSchG Auftraggeber: Gemeinde Beverstedt

Mehr

1. Anlass und Aufgabenstellung

1. Anlass und Aufgabenstellung Schalltechnische Untersuchung zum Planfeststellungsverfahren für den Ersatzneubau der alten Levensauer Hochbrücke und den Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals NOK-Km 93,2 94,2 Ergänzende Berechnungen zur Nutzung

Mehr

Schalltechnische Berechnungen für den Verkehrslärm im Rahmen des Bebauungsplanes Nr. 298 der Stadt Aurich

Schalltechnische Berechnungen für den Verkehrslärm im Rahmen des Bebauungsplanes Nr. 298 der Stadt Aurich Schalltechnische Berechnungen für den Verkehrslärm im Rahmen des Bebauungsplanes Nr. 298 der Stadt Aurich Auftrags-Nr.: 2364-12-L3 Messstelle nach 26 und 28 BImSchG Kirchdorfer Straße 26 26603 Aurich Schalltechnische

Mehr

Berichtsnummer Y0492/ Aufgabenstellung Unterlagen Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes...

Berichtsnummer Y0492/ Aufgabenstellung Unterlagen Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes... 2 Änderungsindex Geänderte Hinzugefügte Version n n Erläuterungen 001 23.05.2017 - - Erstellung Inhaltsverzeichnis 1 Aufgabenstellung... 3 2 Unterlagen... 3 3 Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes...

Mehr

Schalltechnisches Gutachten, Sachstand zur frühzeitigen Beteiligung Stand:

Schalltechnisches Gutachten, Sachstand zur frühzeitigen Beteiligung Stand: Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan, Sachstand zur frühzeitigen Beteiligung Seite 1 Weinheim, Bebauungsplan 1/03-16 für den Bereich Allmendäcker südlich der Liegnitzer Straße Schalltechnisches

Mehr

Schallimmissionsschutz Wohnheim Sophienstraße, Neuss

Schallimmissionsschutz Wohnheim Sophienstraße, Neuss Schallimmissionsschutz Wohnheim Sophienstraße, Neuss Projektnummer: 3435-15 Objekt: Wohnheim für behinderte Menschen Sophienstraße Neuss Auftraggeber: Lebenshilfe Neuss e.v. Hamtorwall 16 41460 Neuss gefertigt:

Mehr

PWC Urweltfunde Umbau und Erweiterung der Verkehrsanlage. Feststellungsentwurf. - Schalltechnische Untersuchung -

PWC Urweltfunde Umbau und Erweiterung der Verkehrsanlage. Feststellungsentwurf. - Schalltechnische Untersuchung - Unterlage 17 BAB A 8 Karlsruhe München Streckenabschnitt Stuttgart Ulm Fahrtrichtung Ulm - Stuttgart Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg Regierungspräsidium Stuttgart BAB-km: 167+865-168+474 Nächster

Mehr

VB/79/09 Einsteinweg der Stadt Gera

VB/79/09 Einsteinweg der Stadt Gera Ingenieurbüro Arnulf Bührer Beratende Ingenieure für Wärmeschutz und Akustik Aga Ahornstraße 8 07554 Gera Telefon 036695 30250 Telefax 036695 30251 Vorhabenbezogener Bebauungsplan VB/79/09 Einsteinweg

Mehr

SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN Bebauungsplan S 91 BI2a Uckendorfer Straße, Troisdorf

SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN Bebauungsplan S 91 BI2a Uckendorfer Straße, Troisdorf sc A6158 160517 sgut-1 Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Cramer, Durchwahl: -12 17.05.2016 SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN Bebauungsplan S 91 BI2a Uckendorfer Straße, Auftraggeber: Planung: Projekt-Nr.: Untersuchung

Mehr

SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE

SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE Bau- und Raumakustik, Lärmbekämpfung SCHALLSCHUTZBÜRO ULRICH DIETE OT Bitterfeld Postfach 1542 D-06735 Bitterfeld-Wolfen Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Akustik e.v.

Mehr

Schalltechnischer Beitrag zum Variantenvergleich

Schalltechnischer Beitrag zum Variantenvergleich Unterlage 15.3 Schalltechnischer Beitrag zum Variantenvergleich - nachrichtlich - Planfeststellung Staatsstraße St 3308 Neubau der Ortsumgehung Karlstein Neubau von Anschluss St 3308 / AB 17 bis Anschluss

Mehr

Schalltechnisches Gutachten

Schalltechnisches Gutachten Schalltechnisches Gutachten im Rahmen des Bauleitplanverfahrens Nr. 16 Nördlich des Friedhofs der Gemeinde Möhnesee Auftraggeber(in): Gemeinde Möhnesee Der Bürgermeister FB Entwicklung-Bau-Umwelt Hauptstraße

Mehr

Ingenieurbüro Greiner

Ingenieurbüro Greiner Ingenieurbüro Greiner Technische Beratung für Schallschutz Ingenieurbüro Greiner GbR Otto-Wagner-Straße 2a 82110 Germering Ing.-Büro Greiner GbR Otto-Wagner-Str. 2a 82110 Germering Gemeinde Baar - Ebenhausen

Mehr

Schalltechnisches Gutachten für den Bebauungsplan Nr. 315 Gewerbegebiet Middels der Stadt Aurich

Schalltechnisches Gutachten für den Bebauungsplan Nr. 315 Gewerbegebiet Middels der Stadt Aurich Schalltechnisches Gutachten für den Bebauungsplan Nr. 315 Gewerbegebiet Middels der Stadt Aurich Gutachten-Nr. 2894-11-L2 Messstelle nach 26 und 28 BImSchG IEL GmbH Kirchdorfer Straße 26 26603 Aurich Schalltechnisches

Mehr

Andrea und Manfred Maier Feldstraße Kissing. Dokument: 10679_001bg_im.doc Zeichen: Rh/Sch. 12 Textseiten und 6 Anlagenseiten

Andrea und Manfred Maier Feldstraße Kissing. Dokument: 10679_001bg_im.doc Zeichen: Rh/Sch. 12 Textseiten und 6 Anlagenseiten 10679 Richthofen Circle Kitzingen Auftraggeber Andrea und Manfred Maier Feldstraße 11 86438 Kissing Datum 02. November 2010 Bericht Nummer: 10679.1 Dokument: 10679_001bg_im.doc Zeichen: Rh/Sch Inhalt Schallimmissionsschutz

Mehr

Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz. J. Bünting Beteiligungs AG Herr Matthias Adler Brunnenstraße Leer

Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz. J. Bünting Beteiligungs AG Herr Matthias Adler Brunnenstraße Leer Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz, Kirchdorfer Straße 26, 26603 Aurich J. Bünting Beteiligungs AG Herr Matthias Adler Brunnenstraße 37 26789 Leer per E-mail: Matthias.Adler@buenting.de Kirchdorfer

Mehr

BÜRO FÜR LÄRMSCHUTZ Schall - Wärme - Erschütterung Dipl.-Ing. A. Jacobs Beratender Ingenieur

BÜRO FÜR LÄRMSCHUTZ Schall - Wärme - Erschütterung Dipl.-Ing. A. Jacobs Beratender Ingenieur BÜRO FÜR LÄRMSCHUTZ Schall - Wärme - Erschütterung Dipl.-Ing. A. Jacobs Beratender Ingenieur Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Lärm- und Erschütterungsschutz Weißenburg 29 26871

Mehr

Schalltechnische Stellungnahme Rahmen der Bauleitplanung:

Schalltechnische Stellungnahme Rahmen der Bauleitplanung: Schalltechnische Stellungnahme im Rahmen der Bauleitplanung: B-Plan Nr. 1 Teilbereich Idem der Gemeindee Ihlow Bericht-Nr.: 1-1-L Ingenieurbüro für Energietechnik und Lärmschutz IEL GmbH ó Kirchdorfer

Mehr

Stadtverwaltung Aurich Fachdienst Planung Bürgermeister-Hippen-Platz Aurich. Aurich, den

Stadtverwaltung Aurich Fachdienst Planung Bürgermeister-Hippen-Platz Aurich. Aurich, den Stadtverwaltung Aurich Fachdienst Planung Bürgermeister-Hippen-Platz 26603 Aurich Aurich, den 31.03.2016 IEL-Projekt-Nr. 3772-15-L1 Schalltechnische Berechnungen im Rahmen der Bauleitplanung der Stadt

Mehr

Stellungnahme. Berücksichtigung der Belange des Lärmschutzes. Bebauungsplan Nr. II/2/19.05 Wohnen an der Stiftsfreiheit. Datum:

Stellungnahme. Berücksichtigung der Belange des Lärmschutzes. Bebauungsplan Nr. II/2/19.05 Wohnen an der Stiftsfreiheit. Datum: Stellungnahme zur Berücksichtigung der Belange des Lärmschutzes im Rahmen des Bebauungsplan Nr. II/2/19.05 Wohnen an der Stiftsfreiheit Datum: 18.07.2014 Stadtplanung Architektur Immissionsschutz Dipl.-lng.

Mehr

DR. BLECHSCHMIDT & REINHOLD GmbH

DR. BLECHSCHMIDT & REINHOLD GmbH DR. BLECHSCHMIDT & REINHOLD GmbH INGENIEUR- UND SACHVERSTÄNDIGENGESELLSCHAFT FÜR THERMISCHE BAUPHYSIK - ENERGIEBERATUNG BAU- UND RAUMAKUSTIK - SCHALLIMMISSIONSSCHUTZ ÖFFENTLICH BESTELLTE UND VEREIDIGTE

Mehr

Schalltechnische Untersuchung Bebauungsplan Zaberfelder Weg in Zaberfeld

Schalltechnische Untersuchung Bebauungsplan Zaberfelder Weg in Zaberfeld Bebauungsplan Zaberfelder Weg in Zaberfeld INGENIEURBÜRO FÜR UMWELTAKUSTIK Projekt: 2108/b1-1. Juni 2017 Auftraggeber: Joachim Schaffer Schliffweg 10 74374 Zaberfeld BÜRO STUTTGART Schloßstraße 56 70176

Mehr

beiliegend erhalten Sie unsere Stellungnahme zum Bebauungsplan Seniorenwohnanlage

beiliegend erhalten Sie unsere Stellungnahme zum Bebauungsplan Seniorenwohnanlage HEINE+JUD Schloßstraße 56 70176 Stuttgart Bürgermeisteramt Winterlingen Marktstraße 7 72474 Winterlingen Per Mail Stuttgart, 21. März 2018 Schalltechnische Untersuchung, Stellungnahme Projekt: 2214-b2

Mehr

Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 56 Südlich der Nordstraße der Stadt Elsfleth

Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 56 Südlich der Nordstraße der Stadt Elsfleth Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 56 Südlich der Nordstraße der Stadt Elsfleth Messstelle nach 26 BImSchG für Geräusche und Erschütterungen Akkreditiertes Prüflaboratorium nach ISO/IEC

Mehr

Schalltechnische Stellungnahme für den Neubau einer Hotelanlage auf dem Grundstück Ostendorfer Straße 13 in Worpswede

Schalltechnische Stellungnahme für den Neubau einer Hotelanlage auf dem Grundstück Ostendorfer Straße 13 in Worpswede Messstelle nach 29b BImSchG von Helldorf-Eichenhof GbR Gartenweg 9 27726 Worpswede Unser Dokument Nr.: Unser Projekt Nr. Bearbeiter Telefon Datum 17-024-GT-01 17-024 Tetens 0421 7940 06042 16.05.2017 Schalltechnische

Mehr

Wie sicher ist die Schallimmissionsprognose für Windenergieanlagen nach den LAI-Hinweisen von 2005?

Wie sicher ist die Schallimmissionsprognose für Windenergieanlagen nach den LAI-Hinweisen von 2005? Rubrik Wie sicher ist die Schallimmissionsprognose für Windenergieanlagen nach den LAI-Hinweisen von 2005? Informationsveranstaltung Nr. 26/2015 Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie 03.11.2015

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14560-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 16.09.2016 bis 15.09.2021 Ausstellungsdatum: 16.09.2016 Urkundeninhaber:

Mehr

Gutachten. Geräuschemissionen und immissionen durch Straßenverkehr im Bebauungsplangebiet Drüenstraße der Stadt Neukirchen-Vluyn

Gutachten. Geräuschemissionen und immissionen durch Straßenverkehr im Bebauungsplangebiet Drüenstraße der Stadt Neukirchen-Vluyn G.-Nr. STB/981/2006 A.-Nr. 8102973223 Datum 07.12.2006 Zeichen Ov Gutachten TÜV NORD GmbH & Co. KG Technikzentrum Essen Zentralabteilung Bautechnik Langemarckstraße 20 45141 Essen Tel.: 0201/825-33 68

Mehr

Berichtsnummer Y0697/ Aufgabenstellung Unterlagen Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes...

Berichtsnummer Y0697/ Aufgabenstellung Unterlagen Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes... 2 Änderungsindex Geänderte Hinzugefügte Version n n Erläuterungen 001 - - Erstellung Inhaltsverzeichnis 1 Aufgabenstellung... 3 2 Unterlagen... 3 3 Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes...

Mehr

Berichtsnummer Y0342/ Aufgabenstellung Unterlagen Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes...

Berichtsnummer Y0342/ Aufgabenstellung Unterlagen Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes... 2 Inhaltsverzeichnis 1 Aufgabenstellung... 3 2 Unterlagen... 3 3 Örtliche Situation, Anforderungen des Schallimmissionsschutzes... 4 4 Angaben zum Verkehr, Schallemissionen... 4 5 Verkehrslärmimmissionen

Mehr