ServoOne. Ausführungsbeschreibung. Option 2 - Technologie. Option 2. Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) AC SO DC SO. ServoOne A.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ServoOne. Ausführungsbeschreibung. Option 2 - Technologie. Option 2. Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) AC SO DC SO. ServoOne A."

Transkript

1 AC SO DC SO AC SO A A junior Option 2 Ausführungsbeschreibung X8 DIO Option 2 - Technologie Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO)

2 2 Ausführungsbeschreibung Option 2 - Technologie Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) Id.-Nr.: B.1-00 Stand: 07/2015 Diese Dokumentation gilt für: Baureihe Ausführung Hardware-Version Firmware-Version junior AC SO junior SO22.xxx.0xx8 SO24.xxx.0xx8 ab...8.xxxx.1 ab...8.xxxx.1 ab V1.25 Hinweis Dieses Dokument ersetzt die Betriebsanleitung nicht. Bitte beachten Sie unbedingt die Informationen über Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit, bestimmungsgemäße Verwendung und Verantwortlichkeit, die Sie in der Betriebsanleitung finden. Informationen über Einbau, Installation und Inbetriebnahme sowie zugesagte technische Eigenschaften der -Gerätereihe entnehmen Sie den zusätzlichen Dokumenten (Betriebsanleitung, Anwendungshandbuch, usw.). Einzelachssystem AC SO A Mehrachssystem DC SO A SO82.xxx.0xx8 SO84.xxx.0xx8 ab...8.xxxx.2 ab...8.xxxx.2 in Vorbereitung SO84.xxx.1xx8 ab 8.xxxx.2 in Vorbereitung Technische Änderungen vorbehalten Die Inhalte unserer Dokumentation wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt und entsprechen unserem derzeitigen Informationsstand. Dennoch weisen wir darauf hin, dass die Aktualisierung dieses Dokuments nicht immer zeitgleich mit der technischen Weiterentwicklung unserer Produkte durchgeführt werden kann. Informationen und Spezifikationen können jederzeit geändert werden. Bitte informieren Sie sich unter über die aktuelle Version. Tabelle 1.1 Relevante Baureihen

3 Inhaltsverzeichnis 1 Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) Anwendungsbereich Artikelbezeichnung Technische Daten Steueranschlüsse Spezifikation Steueranschlüsse Parametrierung Anschlussbelegung Kabelbelegung: Digitales IO Kabel - DIOC-KS002 (Optional) Konfiguration Digitale Eingänge Digitale Ausgänge...9 3

4 4

5 1 Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) 1.1 Anwendungsbereich 1.2 Artikelbezeichnung Mit der unten aufgeführten Artikelbezeichnung kann die Ausführungsvariante mit digitaler Ein-Ausgangs-Erweiterung ausgewählt werden. Einen vollständigen Bestellschlüssel mit allen Werten finden Sie im Systemkatalog. S X Um die Schnittstellenvielfalt der -Baureihe erweitern zu können, steht eine Vielzahl von Kommunikations- und Technologie-Karten zur Verfügung. Bild 1.1 Artikelbezeichnung Zur Erweiterung der digitalen Ein- und Ausgänge dient die Technologieoption DIO. Der Optionsteckplatz 2 (Technologie) ist für diese IO-Erweiterung vorgesehen. Anzahl der digitalen Ein- und Ausgänge: y 4 zusätzliche digitale Eingänge y 8 zusätzliche digitale Ausgänge Äquivalent zu den Standard-Ein- und Ausgängen kann die gewünschte Funktion frei parametriert werden. y Die Ziffer "8" steht für die Ausführungsvariante der Option 2 (Technologie) "Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO)". y "X" steht für die Hardware-Version und kann mehrstellig sein. Die zusätzlichen Ein- und Ausgänge sind im internen digitalen Scope sichtbar und in der iplc (integrierte IEC61131-Steuerung des SeroOne) frei verwendbar. Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) 5

6 Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) Technische Daten Spezifikation Steueranschlüsse Steueranschlüsse Tabelle 1.2 Erstinbetriebnahme: Für eine Anschlussbelegung entscheiden Steuerklemmen mit abgeschirmten Leitungen verdrahten. Leitungsschirme beidseitig flächig erden. Alle Kontakte offen lassen (Eingänge inaktiv). Alle Anschlüsse nochmals kontrollieren! Weiter geht es mit der Konfiguration im Kapitel 1.4. Steueranschlüsse verdrahten Verdrahtung der digitalen Ein-Ausgangs-Erweiterung: y Steueranschlüsse grundsätzlich mit abgeschirmten Leitungen verdrahten. y Steuerleitungen räumlich getrennt von Netz- und Motorleitungen verlegen. y Für alle abgeschirmten Anschlüsse muss ein Leitungstyp mit doppeltem Kupfergeflecht, das 60 bis 70% Überdeckung aufweist, verwendet werden. y Leitungsschirme beidseitig flächig erden. Digitale Eingänge IED00 IED01 IED02 IED03 Tabelle 1.3 Digitale Ausgänge OED00 OED01 OED02 OED03 OED04 OED05 OED06 OED07 Tabelle 1.4 X8/5 X8/15 X8/10 X8/4 Frequenzbereich <500 Hz Abtastzyklus der Klemme = 1 ms Schaltpegel Low/High: 4,8 V / 18 V U IN max = +24 V DC +20% I IN bei +24 V DC = typ. 3 ma Steueranschlüsse Digitale Eingänge X8/7 X8/12 X8/8 X8/2 X8/14 X8/9 X8/13 X8/3 Versorgungsspannung Tabelle 1.5 keine Zerstörung im Kurzschlußfall (+24 V DC GND_+24 V DC), bzw. kurzschlußfest Imax = 100 ma, SPS-kompatibel Lastart: ohmsch/induktiv Abtastzyklus der Klemme = 1 ms High-Side-Treiber Ausgangsspannung = Versorgungsspannung +24 V DC Steueranschlüsse Digitale Ausgänge +24 V DC X8/6 Spannungsversorgung für die digitalen Ein- und Ausgänge GND_+24 V DC X8/11 Bezugsmasse für +24 V DC Steueranschlüsse Versorgungsspannung Parametrierung Eingangsfunktionsselektoren der digitalen I/O Optionskarte Potentialtrennung ja Potentialtrennung ja +24 V DC±20% Verpolschutz vorhanden

7 Param. -Nr. Feld- Index Parametername Wert (0) MPRO_INPUT_FS_IEDxx [0] bis [40] Beschreibung Eingänge IED00 Dat.- typ Param. -Nr. EInheit Feld- Index Parametername Wert (0) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] EInheit Beschreibung Ausgänge OED00 Dat.- typ P 0113 (1) MPRO_INPUT_FS_IEDxx [0] bis [40] (2) MPRO_INPUT_FS_IEDxx [0] bis [40] Eingänge IED01 Eingänge IED02 (1) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] (2) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] Ausgänge OED01 Ausgänge OED02 P 0118 P 0120 (3) MPRO_INPUT_FS_IEDxx [0] bis [40] Digitale Eingänge: Filter Zeit (11) MPRO_INPUT_FILTER [0] ms (12 MPRO_INPUT_FILTER [0] ms (13) MPRO_INPUT_FILTER [0] ms (14) MPRO_INPUT_FILTER [0] ms (0) MPRO_INPUT_INV [0] Eingänge IED03 Digitale Eingänge: Filter Zeit Digitale Eingänge: Filter Zeit Digitale Eingänge: Filter Zeit Digitale Eingänge: Filter Zeit Eingang inversion IED00[23]... IED07[26] uint32 P 0135 P 0142 Tabelle 1.7 (3) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] (4) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] (5) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] (6) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] (7) MPRO_OUTPUT_FS_OEDxx [0] bis [58] (0) MPRO_OUTPUT_INV [0] Ausgangsfunktionsselektoren der digitalen I/O Optionskarte Ausgänge OED03 Ausgänge OED04 Ausgänge OED05 Ausgänge OED06 Ausgänge OED07 Ausgang inversion OED00[16]... OED07[23] uint32 Tabelle 1.6 Eingangsfunktionsselektoren der digitalen I/O Optionskarte Ausgangsfunktionsselektoren der digitalen I/O Optionskarte Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) 7

8 Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) Anschlussbelegung Anschluss Bezeichnung Funktion PIN GND_+24 V DC Masse V DC Versorgung +24 V DC 6 OED 00 Ausgang extern 00 7 DIO Tabelle 1.8 X OED 01 Ausgang extern OED 02 Ausgang extern 02 8 OED 03 Ausgang extern 03 2 OED 04 Ausgang extern OED 05 Ausgang extern 05 9 OED 06 Ausgang extern OED 07 Ausgang extern 07 3 IED 00 Eingang extern 00 5 IED 01 Eingang extern IED 02 Eingang extern IED 03 Eingang extern 03 4 nc Nicht belegt 1 Anschlussbelegung Kabelbelegung: Digitales IO Kabel - DIOC-KS002 (Optional) DIOC-KS002 Bezeichnung Farbe Querschnitte PIN Tabelle 1.9 Kabelbelegung - DIOC-KS002, Artikelnummer: GND_+24 V DC weiß 0,5 mm V DC braun 0,5 mm 2 6 OED 00 grau 0,25 mm 2 7 OED 01 schwarz 0,25 mm 2 12 OED 02 rosa 0,25 mm 2 8 OED 03 weiß 0,25 mm 2 2 OED 04 grau/rosa 0,25 mm 2 14 OED 05 blau 0,25 mm 2 9 OED 06 lila 0,25 mm 2 13 OED 07 braun 0,25 mm 2 3 IED 00 gelb 0,25 mm 2 5 IED 01 rot/blau 0,25 mm 2 15 IED 02 rot 0,25 mm 2 10 IED 03 grün 0,25 mm 2 4 nc Bestellnummer: DIOC-KS002 Kabellänge: L = 2 m (ohne Stecker und Kabelenden) Stecker: Seite A: Sub-D, 15-polig, Stifte "High-Density", Metallgehäuse Seite B: offenes Kabelende, 20 cm, abgemantelt mit Schrumpfschlauch Kabeltyp: 6 x 2 x 0, x 0,5 mm 2 ROHS UL Konform

9 1.4 Konfiguration Digitale Eingänge Alle digitalen Eingänge IED00 bis IED03 des Erweiterungsmoduls werden, gleich den Standardeingängen, über einen Funktionsselektor eingestellt. Der Selektor weist jedem Eingang eine Funktion zu Digitale Ausgänge Die digitalen Ausgänge des Erweiterungsmodul OED00 bis OED07 werden ebenfalls über einen Funktionsselektor eingestellt. Eine Beschreibung der Selektoren finden Sie in der Gerätehilfe. Bild 1.2 Beispielhafte Parametrierung Bild 1.3 Beispielhafte Parametrierung Digitale Ein-Ausgangs-Erweiterung (DIO) 9

10 LTI Motion GmbH Gewerbestraße Lahnau Germany Fon +49(0) Fax +49(0) Copyright ( ) Alle Inhalte der vorliegenden Dokumentation, insbesondere darin enthaltene Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei LTI Motion GmbH.

moog MSD Servodrive Ausführungsbeschreibung + 2 analoge Ausgänge

moog MSD Servodrive Ausführungsbeschreibung + 2 analoge Ausgänge MSD Servodrive Ausführungsbeschreibung + 2 analoge Ausgänge ! MSD Servodrive Ausführungsbeschreibung + 2AO für MSD Servodrive Id.-Nr.: CA79904-002 Rev. 1.0 1109 Gültig ab Firmwarestand: V1.1 Dieses Dokument

Mehr

MSD Servo Drive Ausführungsbeschreibung

MSD Servo Drive Ausführungsbeschreibung MSD Servo Drive Ausführungsbeschreibung + 2 analoge Ausgänge 2 Dieses Dokument ersetzt nicht die MSD Servo Drive Betriebsanleitung. Bitte beachten Sie unbedingt die Informationen über "Maßnahmen zu Ihrer

Mehr

ServoOne. Ausführungsbeschreibung. Option 2 - Technologie AC SO DC SO A A. TTL-Geber / TTL-Gebersimulation x 9 X 8. x 11. x 8. x 10.

ServoOne. Ausführungsbeschreibung. Option 2 - Technologie AC SO DC SO A A. TTL-Geber / TTL-Gebersimulation x 9 X 8. x 11. x 8. x 10. ϑ- ϑ+ ϑ- ϑ+ x 6 ServoOne Ausführungsbeschreibung AC SO 4-450 A DC SO 4-450 A Option 2 - Technologie x 11 L1 L2 L3 TTL-Geber / TTL-Gebersimulation x 9 ϑ- ϑ+ ϑ- ϑ+ x 10 x 7 x 8 X 8 2 Ausführungsbeschreibung

Mehr

Neigungssensoren 1-dimensional, Messbereich

Neigungssensoren 1-dimensional, Messbereich Merkmale Baugrösse 50 mm MEMS kapazitives Messprinzip EN3849 konforme Firmware E konformes Design Schnittstelle CANopen, SAE J939, Analog Messbereich -dimensional: 0...360 Anschluss M2 und Kabel Schutzart

Mehr

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 Bild 1 Bild 2 Netzanschluß 12 V I/O- Anschlüsse HiConnex PC-Anschluß FME-Antennenanschluß PC-Stecker HiConnex- Stecker Bild 3 Bild 4 Netzteil

Mehr

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Technische Daten Betriebsspannung: Schnittstelle: DC 24 bis 48V oder Hinweise zur Anwendung Anschluss der PDx-N Motor Seite X2 Motor Power Pin Nr.

Mehr

Stecker und Kabel für MC-Motoren

Stecker und Kabel für MC-Motoren Stecker und Kabel für MC-Motoren Ausführung der Anschlussstecker Typ Benennung DSUB, 9-polig für CANopen Anschluss DSUB Steckverbinder, Buchse Abstandsbolzen M2,5 Gerätesteckverbinder, Kontakteinsatz 4+3+PE,

Mehr

GIG - RELAISAUSGANG TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN ABMESSUNGEN NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG GENERAL ZWEIACHSIG

GIG - RELAISAUSGANG TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN ABMESSUNGEN NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG GENERAL ZWEIACHSIG GIG - RELAISAUSGANG NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG GENERAL ZWEIACHSIG TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Neigungsmesser Ausführung GENERAL mit MEMS- Technik. VERSION mit RELAIS. Der für die Mobilhydraulik konzipierte

Mehr

DMS Messverstärker GSV-4BT

DMS Messverstärker GSV-4BT DMS Messverstärker GSV-4BT Abbildung 1: GSv-4BT M12 Beschreibung Abbildung 2: GSV-4BT SD Bluetooth Schnittstelle 4-Kanäle Eingänge für DMS / 0 5 V / PT1000 Messbereiche 2 mv/v / 10 mv/v DMS Viertel- /

Mehr

Produktinformation. Baureihe EIB 1500 Externe Interface-Box

Produktinformation. Baureihe EIB 1500 Externe Interface-Box Produktinformation Baureihe EIB 1500 Externe Interface-Box September 2014 Baureihe EIB 1500 Interpolations- und Digitalisierungs-Elektronik zur digitalen Verrechnung der Positionen zweier Abtastköpfe Integrierte

Mehr

GIG TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN ABMESSUNGEN NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG GENERAL, EIN-/ZWEIACHSIG (XY/360 )

GIG TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN ABMESSUNGEN NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG GENERAL, EIN-/ZWEIACHSIG (XY/360 ) GIG NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG GENERAL, EIN-/ZWEIACHSIG (XY/360 ) TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Neigungsmesser Ausführung GENERAL mit MEMS- Technik. Der für die Mobilhydraulik konzipierte Sensor zeichnet sich

Mehr

GIB TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN ABMESSUNGEN NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG BASIS - EIN-/ZWEIACHSIG (XY/360 )

GIB TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN ABMESSUNGEN NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG BASIS - EIN-/ZWEIACHSIG (XY/360 ) GIB NEIGUNGSMESSER AUSFÜHRUNG BASIS - EIN-/ZWEIACHSIG (XY/360 ) TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Messbereich Neigungsmesser Basis Ausführung mit MEMS- Technik. Der für die Mobilhydraulik konzipierte Sensor zeichnet

Mehr

POSIROT PMIS4, PMIR4 Magnetischer Inkrementalencoder

POSIROT PMIS4, PMIR4 Magnetischer Inkrementalencoder PMIS4, PMIR4 Magnetischer Inkrementalencoder Inkrementalencoder für rotative Anwendungen Allseitig geschlossenes Metallgehäuse Hervorragender Schutz der aktiven Fläche Höchster EMV-Schutz Hoher Führungsabstand

Mehr

Bedienungsanleitung. Erweiterungsmodul

Bedienungsanleitung. Erweiterungsmodul Bedienungsanleitung Erweiterungsmodul EXM-2 BEIER-Electronic Winterbacher Str. 52/4, 73614 Schorndorf - Weiler Telefon 07181/46232, Telefax 07181/45732 email: modellbau@beier-electronic.de Internet: http://www.beier-electronic.de/modellbau

Mehr

SB - RS485. IP65 Stecksystem für RS485 Kommunikation mit Sunny Boys. Kurzbeschreibung

SB - RS485. IP65 Stecksystem für RS485 Kommunikation mit Sunny Boys. Kurzbeschreibung SB - RS48 IP6 Stecksystem für RS48 Kommunikation mit Sunny Boys Kurzbeschreibung Stecksystem für Sunny Boy Kommunikation Kurzbeschreibung: Installation und Verkabelung für die Kommunikation über RS48 mit

Mehr

Absolute Drehgeber ACURO industry

Absolute Drehgeber ACURO industry Kompakte Bauweise Hilfen für Inbetriebnahme und Betrieb: Diagnose-LEDs, Preset-Taste mit optischer Rückmeldung, Statusmeldung kurzschlussfeste Tristate-Ausgänge Gray oder Binär-Code Geber-Überwachung Synchroflansch

Mehr

DMX-LED-DIMMER 4x 350/700mA

DMX-LED-DIMMER 4x 350/700mA -LED-DIMMER 4x 350/700mA Bedienungsanleitung -LED-Dimmer 4x 350/700mA 2 Beschreibung Der -LED-Dimmer 4x 350/700mA ist speziell für die Ansteuerung von High Power LED`s mit 350mA oder 700mA ausgelegt. Er

Mehr

Produktinformation. EIB 392 Interface-Elektronik in Kabelausführung

Produktinformation. EIB 392 Interface-Elektronik in Kabelausführung Produktinformation EIB 392 Interface-Elektronik in Kabelausführung Juni 2014 EIB 392 Interpolations- und Digitalisierungs-Elektronik im Sub-D-Steckergehäuse Integrierte 16 384fach-Unterteilung Eingang:

Mehr

AS-i / IO-Link Modul, IO-Link Master mit 4 IO-Link Ports

AS-i / IO-Link Modul, IO-Link Master mit 4 IO-Link Ports / IO-Link Modul, /IO-Link Modul, 4-fach IO-Link Master in einem Gehäuse Versorgung der s (oder ) (Abbildungen ähnlich) Abbildung Typ Eingänge digital 8x 8x 8x 4 x s + 4 x s + 4 x s Ausgänge digital s s

Mehr

IG xx. Inkremental Geber. Produkt Handbuch D-V0204.doc

IG xx. Inkremental Geber. Produkt Handbuch D-V0204.doc IG xx Inkremental Geber Produkt Handbuch 04-01-D-V0204.doc Weitere Unterlagen, die im Zusammenhang mit diesem Dokument stehen: UL: 12-01 Stecker UL: 12-02 Leitungen SSD Drives GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Produktinformation. EIB 2391 S Externe Interface-Box

Produktinformation. EIB 2391 S Externe Interface-Box Produktinformation EIB 2391 S Externe Interface-Box 07/2017 EIB 2391 S Externe Interface-Box mit Firmware-Version 15 Eingang: HEIDENHAIN-Messgeräte mit EnDat22-Schnittstelle Ausgang: DRIVE-CLiQ-Schnittstelle

Mehr

DMX-Multiplexer 12 Kanal

DMX-Multiplexer 12 Kanal DMXMultiplexer 12 Kanal DMXMultiplexer 2 Beschreibung Der DMXMultiplexer wandelt 12 analoge 01 oder 05V Eingangssignale in DMX Werte um. Ab der eingestellten Startadresse werden die DMXKanäle am DMX Ausgang

Mehr

Vorläufige Produktinformation. LIP 6000 Offene Längenmessgeräte

Vorläufige Produktinformation. LIP 6000 Offene Längenmessgeräte Vorläufige Produktinformation LIP 6000 Offene Längenmessgeräte April 2017 LIP 6071, LIP 6081 Inkrementale Längenmessgeräte mit sehr hoher Genauigkeit für beengte Einbauverhältnisse für Messschritte bis

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG Direkte Montage ohne Kupplung Durchgehende Hohlewelle Ø 4 mm und 5 mm (RI 58-G) Einfache Installation mit Klemmring Fixierung des Flansches über Statorkupplung oder Zylinderstift Einsatzgebiete z. B. Stellantriebe,

Mehr

DMX V Interface mit 8 Ausgängen. Bedienungsanleitung

DMX V Interface mit 8 Ausgängen. Bedienungsanleitung DMX-0...10V Interface mit 8 Ausgängen Bedienungsanleitung DMX398 DMX-0..10V - 8 Kanal 2 Beschreibung Das 0-10V Interface DMX398 eignet sich hervorragend zur Umstellung nicht DMXtauglicher Geräte mit analogem

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-H

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-H Durchgehende Hohlwelle Hohe Genauigkeit durch integrierte flexible Kupplung Sichere Wellenbefestigung Einsatzgebiete z. B. Textilmaschinen, Motoren, Antriebe, Kopiermaschinen STRICHZAHL / 2 / 3 / 4 / 5

Mehr

phytron Demo-Kit Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D

phytron Demo-Kit Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D phytron Demo-Kit für OMCα/TMCα Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D 2002 Alle Rechte bei: Phytron GmbH Industriestraße 12 82194 Gröbenzell, Germany Tel.: +49(0)8142/503-0 Fax:

Mehr

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker. Katalogbroschüre

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker. Katalogbroschüre Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker Katalogbroschüre 2 Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker 3 Multipolstecker D-Sub (44-polig) Multipolstecker (44-polig)

Mehr

Signaltypen Koppler Box und SPS Box

Signaltypen Koppler Box und SPS Box Signaltypen Koppler ox und SPS ox Feldbusinterface (Anschluss feldbusabhängig) Statusanzeige Strom versorgung: Steuer spannung und Lastspannung Statusanzeige Feldbus Aufklappbares Sichtfenster Adresswahlschalter

Mehr

Wir leben Elektronik! Sontheim. We live electronics! Digitale Remote IO-Module. Klein, kompakt und leistungsstark

Wir leben Elektronik! Sontheim. We live electronics! Digitale Remote IO-Module. Klein, kompakt und leistungsstark Wir leben Elektronik! We live electronics! Sontheim Digitale Remote IO-Module Klein, kompakt und leistungsstark DIO32 Key Features Kompaktes Aluminiumgehäuse mit IP20 und integrierter Hutschienenmontage

Mehr

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker. Katalogbroschüre

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker. Katalogbroschüre Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker Katalogbroschüre 2 Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker 3 Multipolstecker D-Sub (44-polig) Multipolstecker (44-polig)

Mehr

PM4002L Hardwarebeschreibung

PM4002L Hardwarebeschreibung PM4002L Hardwarebeschreibung IBN INGENIEURBÜRO BERND NEUMANN GMBH Eichendorffstraße 23 D-47626 Kevelaer Tel. +49(0)170-813 84 87 Fax +49(0)2 08-4 09 07 08 Internet: http://www.ibn-gmbh.de Email: email@ibn-gmbh.de

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: Digital-Analog-Wandler Wandelt binäre Signale in analoge Signale Zwei 16Bit Analogausgänge die Strom oder auch optional Spannungssignale liefern Durch Serienschaltung auf maximal 13 MR620

Mehr

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis

Diagnose-Bits / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers Anwendungshinweis Diagnose-Bits 750-506 / -507 im Adressraum einer Steuerung beim Einsatz eines WAGO Kopplers 750-303, Deutsch Version 1.0.0 ii Allgemeines Copyright 001 by WAGO Kontakttechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Produktinformation. LS 1679 Inkrementales Längenmessgerät mit integrierter Wälzführung

Produktinformation. LS 1679 Inkrementales Längenmessgerät mit integrierter Wälzführung Produktinformation LS 1679 Inkrementales Längenmessgerät mit integrierter Wälzführung April 2016 LS 1679 Inkrementales Längenmessgerät für Messschritte 5 µm oder 1 µm Integrierte verschleißfreie Wälzführung

Mehr

PCRP21 POSICHRON - Positionssensor Rundprofil-Bauform mit analogem Ausgang

PCRP21 POSICHRON - Positionssensor Rundprofil-Bauform mit analogem Ausgang Rundprofil-Bauform mit analogem Ausgang POSICHRON - Positionssensor im Rundprofil Schutzart IP64 Meßbereich 0... 100 bis 0... 5750 mm Absolute Positionsmessung Große Führungstoleranz des Magneten Absolut

Mehr

Ventil-Terminal RE-44 mit Multipolanschluss 4 bis 16 Ventilstationen 330 und 360 Nl/min

Ventil-Terminal RE-44 mit Multipolanschluss 4 bis 16 Ventilstationen 330 und 360 Nl/min Technische Daten für Baureihe RE-44 Bestellschlüssel RE-44 / 06 M Baureihe Stationszahl Anschlussart 4 = 4 Stationen 6 = 6 Stationen 8 = 8 Stationen 10 = 10 Stationen 12 = 12 Stationen 14 = 14 Stationen

Mehr

Datenblatt ISOBUS-Jobrechner

Datenblatt ISOBUS-Jobrechner Datenblatt ISOBUS-Jobrechner Autor: Bernhard Sauer Ersterstellung: 18.07.2014 Urheberschutz: Sämtliche Rechte zu jedweder Nutzung, Verwertung, Weiterentwicklung, Weitergabe und Kopieerstellung bleiben

Mehr

Technische Info. Einbauanleitung für GPRS

Technische Info. Einbauanleitung für GPRS Technische Info Einbauanleitung für GPRS Modem in SILVERBALL BEETLE und BEETLE PRO Einbauanleitung für GPRS Modem in SILVERBALL BEETLE und BEETLE PRO Um den sicheren Betrieb des GPRS Modems zu gewährleisten,

Mehr

RGB-Sequenzer RS232 RS485 MDX512 AD / IO Platine

RGB-Sequenzer RS232 RS485 MDX512 AD / IO Platine RGB-Sequenzer RS232 RS485 MDX512 AD / IO Platine HARDWARE Platine Osram LED controller 85 x 130 mm, Industriestandard, doppelseitig, Lötstop, Positionsdruck Halterung 4 Bohrlöcher 2,8 mm Durchmesser Ein-

Mehr

POSICHRON - Positionssensor im Flachgehäuse. Spannung: V, 3-Leiter-Technik Strom: ma, 3-Leiter-Technik. Arbeitstemperatur

POSICHRON - Positionssensor im Flachgehäuse. Spannung: V, 3-Leiter-Technik Strom: ma, 3-Leiter-Technik. Arbeitstemperatur Flache Bauform mit analogem Ausgang Technische Daten POSICHRON - Positionssensor im Flachgehäuse Schutzart IP67 Meßlängen 0... 100 bis 0... 5750 mm Absolute Positionsmessung Absolut verschleiß- und wartungsfrei

Mehr

Beschleunigungssensoren Mit SIL2/PLd Relaisausgang zur Grenzwertüberwachung Analog / CANopen

Beschleunigungssensoren Mit SIL2/PLd Relaisausgang zur Grenzwertüberwachung Analog / CANopen Merkmale Beschleunigungssensor für Sicherheitsanwendungen Sichere Grenzwertüberwachung mit Relaisausgang gemäss SIL2/PLd Ausgabe der Beschleunigung über Analog / CANopen Redundante 3-Achsen MEMS basierte

Mehr

Datenblatt Quantron A

Datenblatt Quantron A Datenblatt Quantron A Autor: Bernhard Sauer Ersterstellung: 18.07.2014 Urheberschutz: Sämtliche Rechte zu jedweder Nutzung, Verwertung, Weiterentwicklung, Weitergabe und Kopieerstellung bleiben Firma ECKELMANN

Mehr

Produktinformation. EIB 192 Interface-Elektronik

Produktinformation. EIB 192 Interface-Elektronik Produktinformation Interface-Elektronik Juni 2014 Interpolations- und Digitalisierungs-Elektronik Integrierte 16 384fach-Unterteilung Eingang: inkrementale HEIDENHAIN-Messgeräte Ausgang: Positionswerte

Mehr

Produktinformation HEIDENHAIN- METRO. Baureihe MT 12 Baureihe MT 25 Inkrementale Messtaster

Produktinformation HEIDENHAIN- METRO. Baureihe MT 12 Baureihe MT 25 Inkrementale Messtaster Produktinformation HEIDENHAIN- METRO Baureihe MT 12 Baureihe Inkrementale Messtaster Juli 2013 HEIDENHAIN-METRO Baureihe MT 12, Robuste Ausführung Messbolzenbetätigung über Drahtabheber bzw. durch das

Mehr

DMX Relais /Analog Interface. Bedienungsanleitung

DMX Relais /Analog Interface. Bedienungsanleitung DMX Relais /Analog Interface Bedienungsanleitung DMX RELAIS/ANALOG INTERFACE 2 Beschreibung Das DMX Relais und Analog Interfaces ist für Steueraufgaben verschiedenster Art ausgelegt. Dabei stehen Ihnen

Mehr

Industriestandard Gehäuse Ø2,5" (63,5 mm) Bis zu 5000 Striche Servoflansch oder Quadratflansch 5 V mit RS 422-Schnittstelle

Industriestandard Gehäuse Ø2,5 (63,5 mm) Bis zu 5000 Striche Servoflansch oder Quadratflansch 5 V mit RS 422-Schnittstelle Inkrementaldrehgeber RVI25*-*******6 Industriestandard Gehäuse Ø2,5" (63,5 mm) Bis zu 5 Striche Servoflansch oder Quadratflansch 5 V mit RS 422-Schnittstelle Technical Beschreibung data RVI25*-*******6

Mehr

1D Neigungsschalter mit 2 Schaltausgängen 12 oder 24V / 2A. bei IS1A20P34: eingeschaltet, solange Neigung >/= Schwellwert (monostabil)

1D Neigungsschalter mit 2 Schaltausgängen 12 oder 24V / 2A. bei IS1A20P34: eingeschaltet, solange Neigung >/= Schwellwert (monostabil) . Eigenschaften: - 2 Schaltausgänge (typ. 2V / 2A ( bei ISA20P22) oder 24V / 2A), bei ISA20P4: eingeschaltet, solange Neigung >/= Schwellwert (monostabil) - Schaltschwellen, Totzeit mittels Potentiometer

Mehr

Willibrord Lösing Filterproduktion GmbH

Willibrord Lösing Filterproduktion GmbH Betriebsanleitung Wassersensor 12 24 V Zusammenfassung: Betriebsanleitung für Wassersensoren Artikelnummern: 06 1381 06 2891 06 1273 06 1209 Eingesetzte Elektronik: HW-Version 0.1R12 SW-Version 2.8 Dok.-Nr.:

Mehr

DriveManager 5 Installationshandbuch

DriveManager 5 Installationshandbuch DriveManager 5 Installationshandbuch DriveManager 5 Installationshandbuch Id.-Nr.: 0842.04B.3-00 Stand: 07/2013 Gültig ab Softwareversion: 5.4.52 DriveManager 5 Installationshandbuch 2 DriveManager 5 Dieses

Mehr

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel. Katalogbroschüre

Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel. Katalogbroschüre Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel Katalogbroschüre 2 Elektrische Verbindungstechnik Multipolstecker Multipolstecker mit Kabel DIN 41612/IEC 603-2 (Form C/2) Verbindungskabel

Mehr

CEDES. Funktionsbeschreibung CEDES 7-Segment Dualanzeige (CAN) Funktionsbeschreibung 7-Segment Dualanzeige (CAN) hergestellt unter ISO 9001: 2000

CEDES. Funktionsbeschreibung CEDES 7-Segment Dualanzeige (CAN) Funktionsbeschreibung 7-Segment Dualanzeige (CAN) hergestellt unter ISO 9001: 2000 7-Segment Dualanzeige (CAN) Funktionsbeschreibung 7-Segment Dualanzeige (CAN) hergestellt unter ISO 9001: 2000 Ver. 0.2/17.12.2004 Art.-Nr.: 104 057 D 1 / 8 7-Segment Dualanzeige (CAN) Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Anschluss Großdisplay

Anschluss Großdisplay Solutronic Energy GmbH Küferstrasse18 D-73257 Köngen Fon +49 (0) 70 24-9 61 28-0 Fax +49 (0) 24-9 61 28-50 www.solutronic.de Anschluss Großdisplay Anschluss Großdisplay für SP 25-55, SOLCOMBOX RS 2014-04

Mehr

Produktinformation. Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFINET IO

Produktinformation. Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFINET IO Produktinformation Gateway Zum Anschluss von EnDat-Messgeräten an PROFINET IO Juni 2016 PROFINET-Gateway zum Anschluss von EnDat-Messgeräten Messgeräte mit EnDat-Interface zum Anschluss über Gateway Für

Mehr

Industrielle Schalttechnik SIRIUS Innovationen Stern-Dreieck-Kombination Aufbau und Verdrahtung Applikationsbeschreibung

Industrielle Schalttechnik SIRIUS Innovationen Stern-Dreieck-Kombination Aufbau und Verdrahtung Applikationsbeschreibung Deckblatt Industrielle Schalttechnik SIRIUS Innovationen Aufbau und Verdrahtung Applikationsbeschreibung Juni 2010 Applikationen & Tools Answers for industry. Industry Automation und Drives Technologies

Mehr

SBR03. Sollwert-Box für 635 / 637 Serie. Produkt Handbuch D-V0205.DOC

SBR03. Sollwert-Box für 635 / 637 Serie. Produkt Handbuch D-V0205.DOC SBR03 Sollwert-Box für 635 / 637 Serie Produkt andbuch 07-06-03-D-V0205.DOC Weitere Unterlagen, die im Zusammenhang mit diesem Dokument stehen: U: 07-01-05-06 635 - Produkt-andbuch U: 07-02-08-03 637 -

Mehr

DMX V Interface. Bedienungsanleitung

DMX V Interface. Bedienungsanleitung DMX-0...10V Interface Bedienungsanleitung DMX-0..10V Interface 2 Beschreibung Das 0-10V Interface eignet sich hervorragend zur Ansteuerung elektrischer Geräte mit 0-10V oder 1-10V Steuereingang. Am Ausgang

Mehr

JX6-SB / JX6-SB-I Versions Update von V2.14 auf V2.15

JX6-SB / JX6-SB-I Versions Update von V2.14 auf V2.15 JX6-SB / JX6-SB-I Versions Update von V2.14 auf V2.15 Auflage 1.00 14. Februar 2005 / Printed in Germany Die Firma JETTER AG behält sich das Recht vor, Änderungen an ihren Produkten vorzunehmen, die der

Mehr

Auswertgerät Typ 656 A/B

Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertung: Typ 640 oder Typ 664 Relais: Hauptalarm, OK Betriebsanleitung Deutsch Betriebsanleitung Auswertegeräte Typ 656 A / B Ausgabe: 08.11.12 Achtung! Vor Inbetriebnahme des

Mehr

Handeingabegerät Typ ESH 200

Handeingabegerät Typ ESH 200 Abbildung ohne Stecker Handeingabegerät in Robusten Aluminiumgehäuse 12 beleuchteten Tasten 5 Drucktaster, aktive Taste leuchtet stärker: Logische Gruppe : X / Y / Z / R / z (nur immer eine aktiv, default

Mehr

DIN-Norm und Lautsprecher- Steckverbinder. Mikrofonsteckverbinder XLR-Steckverbinder. In diesem Katalog finden Sie: High-Tech-NF/HF- Steckverbinder

DIN-Norm und Lautsprecher- Steckverbinder. Mikrofonsteckverbinder XLR-Steckverbinder. In diesem Katalog finden Sie: High-Tech-NF/HF- Steckverbinder High-Tech-NF/HF- Steckverbinder DIN-Norm und Lautsprecher- Steckverbinder Mikrofonsteckverbinder XLR-Steckverbinder Hochfrequenzsteckverbinder Netz-Steckverbinder Bananensteckverbinder Audio-Anschlußleitungen

Mehr

DMS-Messverstärker GSV-1A8

DMS-Messverstärker GSV-1A8 DMS-Messverstärker GSV-1A8 Bedienungsanleitung GSV-1A8, GSV-1A8USB, GSV-1A16USB GSV-1A8USB SubD15 (Frontseite) GSV-1A8USB M12 (Frontseite) GSV-1A16USB (Rückseite) GSV-1A8USB K6D (Frontseite) Stand: 14.10.2015

Mehr

MONTAGEANLEITUNG. Steuermodul-Erweiterung für Raumthermostate BTESME 230 R. Steuermodul-Erweiterung für Raumthermostate BTESME 24 R

MONTAGEANLEITUNG. Steuermodul-Erweiterung für Raumthermostate BTESME 230 R. Steuermodul-Erweiterung für Raumthermostate BTESME 24 R MONTAGEANLEITUNG Steuermodul-Erweiterung für Raumthermostate BTESME 230 R Steuermodul-Erweiterung für Raumthermostate BTESME 24 R ACHTUNG! Aufgrund der verschiedenen Betriebsspannungen 24 V und 230 V sind

Mehr

Datafox Mobil-MasterIV

Datafox Mobil-MasterIV Datafox Mobil-MasterIV Flexible Datenerfassung mit Methode Version 01.00.05 Seite 1 www.datafox.de Inhaltsverzeichnis 1 Installation des Mobil-MasterIV für die Betriebsart mobiler Betrieb mit Stromabschaltung...

Mehr

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Soft- und Hardware Langenfeld, Stiftstr. 3, 86866 Mickhausen Tel.: 082041281, Fax: 082041675 E-Mail: Langenfeld@pro-tos.de Homepage: http://www.pro-tos.de Eingang

Mehr

Technische Daten USB-Counter 46 TTL / ~ 1 V SS

Technische Daten USB-Counter 46 TTL / ~ 1 V SS Technische Daten USB-Counter 46 TTL / ~ 1 V SS Heilig & Schwab GmbH & Co. KG Haystraße 24 55566 Bad Sobernheim GERMANY T: +49 (0) 67 51 / 93 12-0 F: +49 (0) 67 51 / 93 12-15 info@heilig-schwab.de www.heilig-schwab.de

Mehr

SMRS 64 SINGLETURN ABSOLUT- UND INKREMENTAL- DREHGEBER MIT KONISCHER WELLE. BiSS-C BiSS-C + SinCos. SSI SSI + SinCos. Spreizkupplung (90.

SMRS 64 SINGLETURN ABSOLUT- UND INKREMENTAL- DREHGEBER MIT KONISCHER WELLE. BiSS-C BiSS-C + SinCos. SSI SSI + SinCos. Spreizkupplung (90. SINGLETURN ABSOLUT- UND INKREMENTAL- DREHGEBER SSI SSI + SinCos BiSS-C BiSS-C + SinCos Singleturn- bis 21 Bit Inkremental 2048 Baugröße 58 mm Konische Welle 1:10 Bild mit Spreizkupplung 90.1100 Schutzart

Mehr

Einkabellösung. Beschreibung

Einkabellösung. Beschreibung Einkabellösung Beschreibung Diese Technologieoption erlaubt die Auswertung von Gebersystemen nach dem HIPERFACE-DSL Protokoll. Die Zweidraht-Geberleitung kann direkt in das Motorkabel integriert werden.

Mehr

Produktinformation zum

Produktinformation zum Produktinformation zum Handbuch LOGO! 6ED1 050-1AA00-0AE, Ausgabe 07/2001 In dieser Produktinformation......finden Sie ergänzende Angaben zum analogen LOGO! Erweiterungsmodul AM2 PT100 (BestNr. 6ED1 055-1MD00-0BA0).

Mehr

m/s Digitales Einbauinstrument 3½-stellig DV3, DT3 keine Schaltpunkte Analogausgang Geberversorgung

m/s Digitales Einbauinstrument 3½-stellig DV3, DT3 keine Schaltpunkte Analogausgang Geberversorgung m/s Digitales Einbauinstrument 3½stellig DV3, DT3 keine Schaltpunkte Geberversorgung Stand 0/0/04 einbaugeräte6x4analog.doc Seite 6x4 Digitale Einbauinstrumente Gleichspannung Gleichstrom Shunt Wechselspannung

Mehr

FUNKTION Der Steckkartenhalter dient als Halterung von Wandfluh-Elektronikkarten für eine einfache

FUNKTION Der Steckkartenhalter dient als Halterung von Wandfluh-Elektronikkarten für eine einfache Steckkartenhalter für schnelle Montage von Europakarten Schraubanschlüsse 48- und 64-polig BESCHREIBUNG Der Steckkartenhalter Typ A besteht aus 2 seitlichen Führungen und festmontierten Fe-derleisten zur

Mehr

PM4066 Hardwarebeschreibung

PM4066 Hardwarebeschreibung PM4066 Hardwarebeschreibung IBN INGENIEURBÜRO BERND NEUMANN GMBH Eichendorffstraße 23 D-47626 Kevelaer Tel. +49(0)170-813 84 87 Fax +49(0)2 08-4 09 07 08 Internet: http://www.ibn-gmbh.de Email: email@ibn-gmbh.de

Mehr

DMX-LED-Dimmer CC1. Bedienungsanleitung

DMX-LED-Dimmer CC1. Bedienungsanleitung DMX-LED-Dimmer CC1 Bedienungsanleitung DMX-LED-Dimmer CC1 2 Beschreibung Der DMX-LED-Dimmer CC1 ist für das Ansteuern einer LED mit Konstantstrom ausgelegt. Dabei wird die die angeschlossene LED per PWM

Mehr

DMX-RELAIS 8. Bedienungsanleitung

DMX-RELAIS 8. Bedienungsanleitung DMX-RELAIS 8 Bedienungsanleitung DMX-RELAIS 8 2 Beschreibung Das DMX-Relaisinterface 8 besitzt 8 potentialfreie Schaltausgänge (Schließer) die über DMX angesteuert werden. Energy Saving Design: Durch moderne

Mehr

MEphisto Scope 1 A D. Prozessor-Steuerung. Interner Daten-/Steuer-Bus. Digital I/O-Teil

MEphisto Scope 1 A D. Prozessor-Steuerung. Interner Daten-/Steuer-Bus. Digital I/O-Teil Funktionsschaltbild MEphisto Scope 1 Kanal A A D * Werte- Speicher Kanal B A D (256 ks) Prozessor-Steuerung 26polige Sub-D Buchse Ext. Trigger 24 bits Digital I/O-Teil Interner Daten-/Steuer-Bus MEphisto

Mehr

I/O Erweiterungsmodule. Handbuch D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 D17 D18 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8. 250 ma

I/O Erweiterungsmodule. Handbuch D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 D17 D18 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8. 250 ma I/O Erweiterungsmodule Handbuch X1 X5 X5 250 ma D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 X1 X5 D17 D18 X5 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8 Hersteller NEW LIFT Steuerungsbau GmbH Lochhamer Schlag 8 82166 Gräfelfing Tel Fax

Mehr

FLB Serie. FLB-CON1-15kHz Kontrollelektronik. Aufbau. FLB Serie Rahmenlichtschranken. Produktbezeichnung:

FLB Serie. FLB-CON1-15kHz Kontrollelektronik. Aufbau. FLB Serie Rahmenlichtschranken. Produktbezeichnung: Datenblatt FLB Serie Kontrollelektronik - Geeignet für FLB-F, FLB-H, FLB-V Sensoren (FLB Serie) sowie für FKB-...-P und SLB-...-P Sensoren (TLB Serie) - rkennen von kleinsten Objekten (ab 100 μm) - Analogausgang

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: voll funktionsfähiger embedded Webserver 10BaseT Ethernet Schnittstelle weltweite Wartungs- und Statusanzeige von Automatisierungsanlagen Reduzierung des Serviceaufwands einfaches Umschalten

Mehr

BETRIEBSANLEITUNG. Netzgerät KTB 24 V / 4.3 A

BETRIEBSANLEITUNG. Netzgerät KTB 24 V / 4.3 A BETRIEBSANLEITUNG Netzgerät KTB 24 V / 4.3 A Ausgabe: 507513 A Herstellerin: Montech AG, Gewerbestrasse 12, CH-4552 Derendingen Tel. +41 (0)32 681 55 00, Fax +41 (0) 682 19 77 Technische Daten / Anschluss

Mehr

M2510 Analog-Eingabe

M2510 Analog-Eingabe M2510 Analog-Eingabe Technische Beschreibung Eiserstraße 5 Telefon 05246/963-0 33415 Verl Telefax 05246/963-149 Datum : 20.08.93 Version : 2.0 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1. Funktionsbeschreibung

Mehr

PCFP21 POSICHRON - Positionssensor Flache Bauform mit analogem Ausgang

PCFP21 POSICHRON - Positionssensor Flache Bauform mit analogem Ausgang Flache Bauform mit analogem Ausgang POSICHRON - Positionssensor im Flachgehäuse Schutzart IP67 Meßlängen 0... 100 bis 0... 5750 mm Absolute Positionsmessung Absolut verschleiß- und wartungsfrei Einfache

Mehr

Kompaktes Feldbus-I/O-Modul für PROFIBUS-DP 16 konfigurierbare digitale Kanäle als pnp Eingänge oder Ausgänge 2A TBDP-L2-16DXP

Kompaktes Feldbus-I/O-Modul für PROFIBUS-DP 16 konfigurierbare digitale Kanäle als pnp Eingänge oder Ausgänge 2A TBDP-L2-16DXP 2x M12, 5-pol, B-kodiert, PROFIBUS-DP- Feldbusverbindung Glasfaserverstärktes Gehäuse Schock- und schwingungsgeprüft Vollvergossene Modulelektronik Schutzart IP65/IP67/IP69K 5-polige 7/8 Steckverbinder

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

ET 200S - Interfacemodule IM 151-1

ET 200S - Interfacemodule IM 151-1 Übersicht Interfacemodul zur Anbindung der ET 200S an PROFIBUS DP Übernimmt komplett den Datenaustausch mit dem PROFIBUS DP-Master 6 Varianten: IM151-1 BASIC (RS485) IM151-1 COMPACT 32DI DC24V (RS485)

Mehr

VARIO DI 2/24. Funktionsbeschreibung. I/O Erweiterungsmodul mit zwei digitalen Eingängen. Bedienungsanleitung

VARIO DI 2/24. Funktionsbeschreibung. I/O Erweiterungsmodul mit zwei digitalen Eingängen. Bedienungsanleitung I/O Erweiterungsmodul mit zwei digitalen Eingängen Bedienungsanleitung 02/2003 # # " ' Dieses Datenblatt ist nur gültig in Verbindung mit den Beschreibungen der verwendeten Buskoppler. Funktionsbeschreibung

Mehr

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder PMIS4, Magnetischer Inkrementalencoder Inkrementalencoder für rotative nwendungen llseitig geschlossenes Metallgehäuse Hervorragender Schutz der messaktiven Fläche Höchster EMV-Schutz Großer Führungsabstand

Mehr

DMX-LED-DIMMER X9 9x PWM je 10A gesteuerte Kathode

DMX-LED-DIMMER X9 9x PWM je 10A gesteuerte Kathode DMX-LED-DIMME X9 9x PWM je 10A gesteuerte Kathode edienungsanleitung DMX-LED-Dimmer X9 2 eschreibung Der DMX-LED-Dimmer X9 ist speziell für die Ansteuerung von LED-Stripes mit gemeinsamer Anode (PLUS)

Mehr

PLIN-Slave Test-Slave für den LIN-Bus mit diversen I/Os. Benutzerhandbuch V1.1.0

PLIN-Slave Test-Slave für den LIN-Bus mit diversen I/Os. Benutzerhandbuch V1.1.0 PLIN-Slave Test-Slave für den LIN-Bus mit diversen I/Os Benutzerhandbuch V1.1.0 Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PLIN-Slave Eval-Board IPEH-004050 Alle in diesem Dokument

Mehr

DMX-Splitter 1 IN / 4 OUT mit galvanische getrennten Ausgängen

DMX-Splitter 1 IN / 4 OUT mit galvanische getrennten Ausgängen -Splitter 1 / 4 mit galvanische getrennten Ausgängen Bedienungsanleitung -SPLITTER 4 2 Beschreibung Der -Splitter4 stellt ein -Eingangssignal an 4 galvanisch getrennten Ausgängen wieder zur Verfügung.

Mehr

PAA23Y, PAA23SY, PAA25Y PR23Y, PR23SY, PR25Y Kompakter Drucktransmitter in DSP-Technik für Absolut- und Relativdruck

PAA23Y, PAA23SY, PAA25Y PR23Y, PR23SY, PR25Y Kompakter Drucktransmitter in DSP-Technik für Absolut- und Relativdruck DATENBLATT PAA/5(S)Y, PR/5(S)Y U Linearität ±0,5% U ±0,5% Gesamtfehlerband bei 0 bis +50 C U ±0,7% Gesamtfehlerband bei - bis +80 C U Druckbereiche - 00 bar U Für Relativ- oder Absolutdruck U G/4" Außengewinde

Mehr

PLC- und Motion Control Performance. Integrierte Antriebsregelung SIMOTION DRIVE-BASED

PLC- und Motion Control Performance. Integrierte Antriebsregelung SIMOTION DRIVE-BASED Datenblatt SIMOTION DRIVE-BASED Artikelnummer Produkt-Markenname Produkttyp-Bezeichnung Leistungsklasse für Motion Control System Ausführung des Motion Control Systems SIMOTION D425-2 DP/PN BASIC Performance

Mehr

Inhalt. Art.-Nr.: SLE46C-40.K4/4P-M12 Sicherheits Einstrahllichtschranke Empfänger

Inhalt. Art.-Nr.: SLE46C-40.K4/4P-M12 Sicherheits Einstrahllichtschranke Empfänger Art.-Nr.: 50126328 SLE46C-40.K4/4P-M12 Sicherheits Einstrahllichtschranke Empfänger Abbildung kann abweichen Inhalt Technische Daten Passende Sender Maßzeichnungen Elektrischer Anschluss Bedienung und

Mehr

Montagesätze (Baureihe 501/Baureihe 503) 25-pol. Sub-D-Satz

Montagesätze (Baureihe 501/Baureihe 503) 25-pol. Sub-D-Satz Baureihe 50 und 503 Montagesätze (Baureihe 50/) 25-pol. Sub-D-Satz B C Ø5.5 25-pol. Sub-D-Satz P599E4284400 P599E42844002 25-POL. SUB-D-STECKVERBINDER OHNE DIN-SCHIENE 25-POL. SUB-D-STECKVERBINDER MIT

Mehr

Maßbild Klemmflansch radial. R = min. Biegeradius 40 mm. Maßbild Klemmflansch axial. R = min. Biegeradius 40 mm

Maßbild Klemmflansch radial. R = min. Biegeradius 40 mm. Maßbild Klemmflansch axial. R = min. Biegeradius 40 mm DRS/DRS, Klemmflansch bis 8.92 Maßbild Klemmflansch radial Schutzart bis IP DRS: Strichzahl und R = min. Biegeradius 4 mm Maßbild Klemmflansch axial R = min. Biegeradius 4 mm PIN- und Aderbelegung/Leitung

Mehr

DMS Messverstärker GSV-4BT

DMS Messverstärker GSV-4BT DMS Messverstärker GSV-4BT Bluetooth Schnittstelle 4-Kanäle Eingänge für DMS / 0 5 V / PT1000 Messbereiche 2 mv/v / 10 mv/v DMS Viertel- / Halb- Vollbrücken 4 digitale Ein-/ Ausgänge Datenrate 0 Hz 125

Mehr

HKZR1. Wir helfen Ihnen, Geräte zu steuern. Technische Dokumentation

HKZR1. Wir helfen Ihnen, Geräte zu steuern. Technische Dokumentation Technische Dokumentation Zusatzplatine zum externen Ein- /Ausschalten und Weiterleiten einer Betriebsmeldung HKZR1 Wir helfen Ihnen, Geräte zu steuern. Inhalt Systembeispiel Gerätebeschreibung / Lieferumfang

Mehr

FLB Serie FLB-F FLB-H FLB-V. Aufbau. FLB Serie Rahmenlichtschranken. Produktbezeichnung: FLB-F FLB-H FLB-V. Datenblatt FLB-F, FLB-H, FLB-V

FLB Serie FLB-F FLB-H FLB-V. Aufbau. FLB Serie Rahmenlichtschranken. Produktbezeichnung: FLB-F FLB-H FLB-V. Datenblatt FLB-F, FLB-H, FLB-V FLB Serie - Homogene Lichtverteilung (IR-Lichtvorhang) - Verschiedene Längen verfügbar (5 mm bis 50 mm) - Hohe Empfindlichkeit (Teilegröße ab 50 µm Durchmesser) - Anschluss an verschiedene Kontrollelektroniken

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Magnetostriktive Sensoren Serie MAZ

BEDIENUNGSANLEITUNG Magnetostriktive Sensoren Serie MAZ BEDIENUNGSANLEITUNG Magnetostriktive Sensoren Serie MAZ Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Datenblatt unter www.waycon.de/produkte/magnetostriktive-geber/ ERSTE SCHRITTE

Mehr

M1000 Parallel Ein-/Ausgabe

M1000 Parallel Ein-/Ausgabe M1000 Parallel Ein-/Ausgabe Technische Beschreibung Eiserstraße 5 Telefon 05246/709-0 D-33415 Verl Telefax 05246/70980 Datum : 06.10.93 Version : 2.1 Seite 1 von 17 Inhaltsverzeichnis 1. Funktionsbeschreibung

Mehr

SFT- Smart Sensor Universeller Sensor für verschiedene Aufnehmer mit automatischer Erkennung in Miniaturbauweise für den industriellen Einsatz

SFT- Smart Sensor Universeller Sensor für verschiedene Aufnehmer mit automatischer Erkennung in Miniaturbauweise für den industriellen Einsatz Die SFT-Smart-Sensor Elektronik im SUB-D- Gehäuse ist in der Lage, durch einfaches Austauschen der Sensoren diese selbstständig zu erkennen und das dazu passende Profil zu aktivieren. Sie können wenn nötig

Mehr