Leistungsverzeichnis / Angebot / Beschränkte Ausschreibung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leistungsverzeichnis / Angebot / Beschränkte Ausschreibung"

Transkript

1 Leistungsverzeichnis / Angebot / Beschränkte Ausschreibung Gewerk Bauvorhaben Abgabetermin Abgabeort Friedrich Schütt + Sohn Wisbystraße Lübeck Baubeginn Januar 2016 Tel / Fax 0451 / Gesamtfertigstellung September 2017 Ausführungszeitraum Mai bis Juli 2017 Angebotssumme netto % Mehrwertsteuer... Angebotssumme brutto... Ich bin / wir sind Mitglied der Berufsgenossenschaft seit unter Nr Ort, Datum Firmenstempel und rechtsverbindliche Unterschrift

2 Zusätzliche Vertragsbedingungen Grundlage des Vertrages ist die VOB/B. Die in diesen zusätzlichen Vertragsbedingungen aufgeführten beziehen sich auf die VOB/B. Zu 2 Vergütung: 2.2 Es ist vorgesehen, die Leistung pauschal abzurechnen. Zu 3 Ausführungsunterlagen: 3.6 Zeichnungen und Berechnungen bleiben im Besitz des Auftraggebers. Zu 4 Ausführung: 4.4 Der Auftragnehmer wird für die Überlassung von Lager- und Arbeitsplätzen auf der Baustelle, Zufahrtswegen, Anschlüssen für Energie und Wasser und deren Verbrauch, Toiletten kostenmäßig herangezogen. Ohne weitere Nachweise wird dafür 1% der Auftragssumme abgezogen. Die Benutzung weiterer Baustelleneinrichtungen (z.b. Kran, Gerüst) ist gesondert zu vereinbaren und zu bezahlen. Zu 11 Vertragsstrafen: 11.1 Folgende Vertragsstrafen werden bei Fristüberschreitung je Werktag vereinbart: Zwischentermine: 0,2 % der Abrechnnungssumme, höchstens 5 % der Abrechnungssumme. Fertigstellungstermine: 0,2 % der Schlussrechnungssumme, höchstens jedoch 5 % der Schlussrechnungssumme. Der Bieter hat eine Aufwandspauschale für die Mängelbeseitigung in Höhe von netto... Euro je nicht fristgerecht erledigter Mängelanzeige an den AG zu entrichten. Zu 12 Abnahme: 12.1 Es wird eine Frist von 12 Werktagen vereinbart Es wird eine förmliche Abnahme vereinbart Es wird auf die unter 12.4 festgelegte förmliche Abnahme verwiesen. Eine Abnahmewirkung durch Ingebrauchnahme wird ausgeschlossen. Zu 13 Mängelansprüche (Gewährleistung): 13.4 Die Verjährungsfrist beträgt mindestens 5 Jahre zuzüglich eines im Vergabegespräch ausgehandelten und im Vergabeprotokoll dokumentierten Zeitraumes Der Nachunternehmer hat eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die Deckungssummen müssen mindestens betragen: für Personenschäden ,- für Vermögens- und Sachschäden ,- Zu 15 Stundenlohnarbeiten: 15.3 Stundenlohnzettel sind werktäglich einzureichen. Zu 16 Zahlung: 16.5 Skontoabzüge werden beim Vergabegespräch gesondert vereinbart. Zu 17 Sicherheitsleistung: 17.1 Für die Dauer der Ausführung wird eine Sicherheitsleistung von 10 % der Leistung vereinbart. Vom Auftragnehmer wird eine Ausführungsbürgschaft in Höhe von 10 % nicht - verlangt. Für die Dauer der Gewährleistung wird eine Sicherheitsleistung von 5 % der Schlussrechnung einbehalten. Sie kann durch Bürgschaft abgelöst werden Die Bürgschaft muss dem beigefügten Muster entsprechen. Zu 18 Streitigkeiten: 18.1 Gerichtsstand ist ausschließlich Lübeck.

3 AUSSCHREIBUNG / Seite : 1 von 7 1. Inneneinrichtung, sonstiges 1.1. Handläufe Holzhandläufe Ahorn natur Handlauf in Fluren, beidseitig, liefern und montieren Material: Ahorn natur, Durchmesser ca. 42mm, fein geschliffen und lackiert, Lackierung laugen- und desinfektionsmittelresistent sowie formaldehydfrei, inkl. Wandkonsolen Edelstahl in Handlauf eingebohrt, Montagehöhe: 85 cm über OK FFB. Ausführungsort: GG, EG, 1.OG Haus 1 bis 3 (Handläufe in Treppenhäusern durch Gewerk Schlosser) 1.065,000 lfdm Eventual Holzhandläufe Eiche natur wie vor, jedoch in Eiche natur 1,000 lfdm.... NUR EP

4 AUSSCHREIBUNG / Seite : 2 von ZULAGE Abschlussbogen 90 Zulage zum Handlauf, 90 Grad zur Wand abgewinkelt 444,000 stck Eventual ZULAGE Abschlussbogen 90 wie vor, jedoch in Eiche natur 1,000 stck.... NUR EP ZULAGE Außen-/ Innenecke 90 Zulage zum Handlauf, 90 abgewinkelt 86,000 stck Eventual ZULAGE Außen-/ Innenecke 90 wie vor, jedoch Eiche natur 1,000 stck.... NUR EP

5 AUSSCHREIBUNG / Seite : 3 von Handläufe Wandschutz Wandschutz HPL-beschichtete Vollkernplatte Wandschutzsystem bestehend aus HPL-beschichteter Vollkernplatte in Farbe/ Oberfläche nach Wahl AG, kratz- und schlagfest, lichtecht, leicht zu reinigen, resistent gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Höhe=100cm (beginnend ab OK Fußleiste), verdeckte Befestigung und wandbündiger Einbau mit oberem, seitlichem Aluminium-Abschlussprofil, inkl. notwendiger Dosen-Ausfräsungen. 45,430 lfdm Wandschutz HPL-beschichtete Vollkernplatte Wandschutz wie vor, jedoch Höhe=30cm (beginnend ab 20cm über OK FFB) 145,573 lfdm Wandschutz

6 AUSSCHREIBUNG / Seite : 4 von Eckschutz Eckschutz Kunststoff weiß Kunststoff weiß, Höhe=120 cm, Schenkel=5cm, Leitfabrikat: Acrovyn SCG50 74,000 stck Eckschutz Inneneinrichtung, sonstiges

7 AUSSCHREIBUNG / Seite : 5 von 7 Zusammenstellung: 1.1. Handläufe Wandschutz Eckschutz Inneneinrichtung, sonstiges... Gesamtsumme netto

Leistungsverzeichnis / Angebot / Beschränkte Ausschreibung

Leistungsverzeichnis / Angebot / Beschränkte Ausschreibung Leistungsverzeichnis / Angebot / Beschränkte Ausschreibung Gewerk Bauvorhaben 701260 Abgabetermin 14.10.2016 Abgabeort Friedrich Schütt + Sohn Wisbystraße 2 23558 Lübeck Baubeginn März 2016 Gesamtfertigstellung

Mehr

Angebot für Verhandlungsverfahren Stufe 1. - Teilnahmewettbewerb GUa Neubau von Wohnungen Briesestr. 19, Kienitzer Str.

Angebot für Verhandlungsverfahren Stufe 1. - Teilnahmewettbewerb GUa Neubau von Wohnungen Briesestr. 19, Kienitzer Str. STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbh Baumaßnahme Urban Living Briesestraße Angebot für Verhandlungsverfahren Stufe 1. - Teilnahmewettbewerb GUa Neubau von Wohnungen Briesestr. 19, Kienitzer Str.

Mehr

Leistungsverzeichnis Anliegend übersenden wir Ihnen ein Leistungsverzeichnis mit der Bitte um Abgabe Ihres Angebotes.

Leistungsverzeichnis Anliegend übersenden wir Ihnen ein Leistungsverzeichnis mit der Bitte um Abgabe Ihres Angebotes. Anliegend übersenden wir Ihnen ein mit der Bitte um Abgabe Ihres Angebotes. Neubau, Otto-Lilienthal-Weg 16 (HS.2), Remscheid - 1105 Errichtung von 31 altengerechten Seniorenwohnungen Otto-Lilienthal-Weg

Mehr

VOB Bauvertrag zwischen Unternehmern

VOB Bauvertrag zwischen Unternehmern VOB Bauvertrag zwischen Unternehmern Fassung Juli 2013 Herausgeber: ZENTRALVERBAND DES DEUTSCHEN BAUGEWERBES Kronenstraße 55-58, 10117 Berlin Dieser Bauvertrag gilt nicht zwischen Unternehmern und Verbrauchern.

Mehr

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Projekt 1315 Breddestr.Umbau Bauvorhaben Umbau eines Bürogebäudes in eine Kindertagesstätte mit 3 Gruppen - - Leistung (LV) 130 Rohbau Ausführungsbeginn Ausführungsende

Mehr

Vertragsbedingungen der Hansgrohe SE für Bauleistungen

Vertragsbedingungen der Hansgrohe SE für Bauleistungen 9.2.002.06 Rev. 02 Seite 1 von 7 Vertragsbedingungen der Hansgrohe SE für Bauleistungen Es gelten I. die jeweils aktuelle Fassung der VOB, Teil B und C II. die besonderen Vertragsbedingungen der Hansgrohe

Mehr

Inhaltsübersicht CD Sichere Korrespondenz nach VOB und BGB für Auftraggeber Version 2012

Inhaltsübersicht CD Sichere Korrespondenz nach VOB und BGB für Auftraggeber Version 2012 Inhaltsübersicht CD Sichere Korrespondenz nach VOB und BGB für Auftraggeber Version 2012 Bauvertrag nach VOB: Musterdokumente 1 Angebot und Vergabe 1 Aufforderung Angebotsabgabe 2 Zuschlag 3 Ablehnung

Mehr

Bauvertrag. 1. Vertragsgegenstand. 2. Vertragsgrundlagen. Bauvorhaben: Auftragnehmer (AN):

Bauvertrag. 1. Vertragsgegenstand. 2. Vertragsgrundlagen. Bauvorhaben: Auftragnehmer (AN): Bauvertrag Bauvorhaben: Auftraggeber (AG): Auftragnehmer (AN): I.V.S. GmbH Waltershofener-Str.7 79111 Freiburg im Breisgau Tel:0761/4599962 Fax:0761/4599963 Mobil:01523/3582432 Email:ivs-ms@online.de,

Mehr

Vertrag. VII.100ü. Zwischen. und. wird folgender. geschlossen: INHALT ANLAGEN. Leistungsbeschreibung. Honorarermittlung. Vertrags-Nr.

Vertrag. VII.100ü. Zwischen. und. wird folgender. geschlossen: INHALT ANLAGEN. Leistungsbeschreibung. Honorarermittlung. Vertrags-Nr. Vertrags-Nr.: Aktenzeichen: Projektbezeichnung Zwischen vertreten durch [Bauamt] in [Straße, Ort] - nachstehend Auftraggeber genannt - und in [Straße, Ort] - nachstehend Auftragnehmer genannt - wird folgender

Mehr

B 3. Einschreiben. Firma. ..., am... Bauvorhaben... Auftragsschreiben. Sehr geehrte Damen und Herren!

B 3. Einschreiben. Firma. ..., am... Bauvorhaben... Auftragsschreiben. Sehr geehrte Damen und Herren! B 3 Einschreiben Firma..., am... Bauvorhaben... Auftragsschreiben Sehr geehrte Damen und Herren! Wir beziehen uns auf Ihr Angebot vom..., auf die Besprechung vom... sowie auf das Vergabeprotokoll vom...

Mehr

Weitere Vertragsbedingungen des AG, Stand

Weitere Vertragsbedingungen des AG, Stand Weitere Vertragsbedingungen des AG, Stand 01.07.2015 Neben den bauvorhabenspezifischen Angaben und Vertragsbedingungen des Werkvertrags gelten folgende Bedingungen als vereinbart: 1.0 Vertragsgrundlagen

Mehr

VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR BAULEISTUNGEN INHALTSVERZEICHNIS. 1. Allgemeine Vertragsbedingungen

VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR BAULEISTUNGEN INHALTSVERZEICHNIS. 1. Allgemeine Vertragsbedingungen VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR BAULEISTUNGEN INHALTSVERZEICHNIS 1. Allgemeine Vertragsbedingungen 2. Zusätzliche Vertragsbedingungen 2.1 Wahlpositionen, Bedarfspositionen ( 1) 2.2 Preisermittlungen ( 2) 2.3 Stundenlohnarbeiten

Mehr

LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG. Angebot. Bezeichnung der Lieferleistung. Beschaffung von vier (4) Kleintransportern

LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG. Angebot. Bezeichnung der Lieferleistung. Beschaffung von vier (4) Kleintransportern E BW HVA L-StB-Deckblatt Angebot LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG Angebot Bezeichnung der Lieferleistung Beschaffung von vier (4) Kleintransportern Bieter bzw. Auftragnehmer 2. Heftung dem

Mehr

Vergabe und Vertragsverordnung für Bauleistungen (VOB)

Vergabe und Vertragsverordnung für Bauleistungen (VOB) Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.v. (ALB) Vergabe und Vertragsverordnung für Bauleistungen (VOB) Übersicht in Stichpunkten VOB 2009 (in Kraft getreten 10.06.2010)

Mehr

Vertrag für Bauleistungen Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau

Vertrag für Bauleistungen Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau Bauen mit dem Generalunternehmer Eine andere Möglichkeit zu bauen ist, einen Generalunternehmer zu beauftragen. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn der Bauherr bereits ein Grundstück gefunden und

Mehr

Verhandlungsprotokoll / Nachunternehmervertrag

Verhandlungsprotokoll / Nachunternehmervertrag Verhandlungsprotokoll / Nachunternehmervertrag Bauvorhaben: Gewerk: Auftragnehmer: Angebot vom: Teilnehmer: Auftraggeber (HU): Albert Weil AG Auftragnehmer (NU): Anschrift: Wiesletstraße 1 65549 Limburg

Mehr

EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A (Langfassung ohne Pflege)Seite 1 von 5 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer

EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A (Langfassung ohne Pflege)Seite 1 von 5 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A (Langfassung ohne Pflege)Seite 1 von 5 Vertrag über die Überlassung von Standardsoftware* auf Dauer Inhaltsangabe 1 Gegenstand, Vergütung und Bestandteile des Vertrages

Mehr

VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen Fassung 2002

VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen Fassung 2002 15.02.2003 01.11.2006 VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen Fassung 2002 VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen DIN 1961

Mehr

Anhang 12 / 1 - BMVBW

Anhang 12 / 1 - BMVBW Anhang 12 / 1 - BMVBW 2003 - Vertragsmuster - Prüfung der Tragwerksplanung Zwischen der Bundesrepublik Deutschland vertreten durch vertreten durch (Fachaufsicht führende Ebene) (Straße) (Ort) diese vertreten

Mehr

Besondere Vertragsbedingungen

Besondere Vertragsbedingungen Besondere Vertragsbedingungen Offenes Verfahren Beschaffung von Niederflurbussen mit Anhängern für Stadtverkehr Emden GmbH Datum: 14. März 2017 Seite 2 von 5 1. Vereinbarte Beschaffenheit Die vereinbarte

Mehr

SBEV Stadtbahnstrecke B, Teilabschnitt 3 Europaviertel. SBEV Stadtbahn Europaviertel Projektbaugesellschaft mbh (SBEV)

SBEV Stadtbahnstrecke B, Teilabschnitt 3 Europaviertel. SBEV Stadtbahn Europaviertel Projektbaugesellschaft mbh (SBEV) HVA F-StB s-nr.: Aktenzeichen: Projekt: SBEV Stadtbahnstrecke B, Teilabschnitt 3 Europaviertel Zwischen SBEV Stadtbahn Europaviertel Projektbaugesellschaft mbh (SBEV) vertreten durch [Bauamt] die Geschäftsführer

Mehr

VOB-Musterbriefe für Auftraggeber

VOB-Musterbriefe für Auftraggeber Wolfgang Heiermann Liane Linke Matthias Hilka VOB-Musterbriefe für Auftraggeber Bauherren - Architekten - Bauingenieure 6., aktualisierte Auflage PRAXIS Inhaltsübersicht Vorbemerkung 1 Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen - SiGeKo-Vertrag -

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen - SiGeKo-Vertrag - SiGeKo-Vertrag RifT-Muster L220 Land Fassung: April 2004 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

VOB Baustellenhandbuch

VOB Baustellenhandbuch FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com VOB Baustellenhandbuch Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

Mehr

VOB/B Regeln kennen und verstehen

VOB/B Regeln kennen und verstehen VOB/B Regeln kennen und verstehen Seit Ende Juli 2012 sind die überarbeiteten Teile A und B der VOB 2012 in Deutschland verbindlich eingeführt. Solide Kenntnisse des Teils B, also der Allgemeinen Vertragsbedingungen

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen Einheitliche Fassung - Juli 2013

Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen Einheitliche Fassung - Juli 2013 Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen Einheitliche Fassung - Juli 2013 Die beziehen sich auf die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B).

Mehr

Kanzlei am Steinmarkt RECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE. Seminar. Der Nachtrag nach VOB/B. - Vergütung durchsetzen und absichern - Dr.

Kanzlei am Steinmarkt RECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE. Seminar. Der Nachtrag nach VOB/B. - Vergütung durchsetzen und absichern - Dr. Seminar Der Nachtrag nach VOB/B - Vergütung durchsetzen und absichern - Dr. Andreas Stangl Inhalt 1. 2. Voraussetzung eines Nachtrags Ursuppe aller Nachträge 3. Checkliste Nachtragsvoraussetzungen 4. Nachtragsvoraussetzungen,

Mehr

VOB-Musterbriefe für Auftraggeber

VOB-Musterbriefe für Auftraggeber VOB-Musterbriefe für Auftraggeber Bauherren - Architekten - Bauingenieure Bearbeitet von RA Prof. Wolfgang Heiermann, RAin Liane Linke, RA Matthias Hilka 8., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2014.

Mehr

PID: Leistungsverzeichnis Zusätzliche technische Vetragsbedingungen allgemein

PID: Leistungsverzeichnis Zusätzliche technische Vetragsbedingungen allgemein Bezirksklinikum Ansbach Neubau Kinder- und Jugendpsychiatrie (30 Betten) Baumfällarbeiten Zusätzliche technische Vetragsbedingungen allgemein 1) Übergabe von Ausführungszeichnungen Die Ausführungszeichnungen

Mehr

Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis

Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis Musterstraße Projekt Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage Optional: Austausch der vorhandenen Thermostatventile Optional: Austausch der vorhandenen Heizungspumpe

Mehr

Formulare für General- und Nachunternehmerverträge im deutschen Schlüsselfertigbau

Formulare für General- und Nachunternehmerverträge im deutschen Schlüsselfertigbau Formulare für General- und Nachunternehmerverträge im deutschen Schlüsselfertigbau (Formulare Schlüsselfertigbau - FSB 2009) Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.v. entwarf die folgenden Formulare

Mehr

Besondere Vertragsbedingungen zur VOB/B in der Fassung 2012

Besondere Vertragsbedingungen zur VOB/B in der Fassung 2012 Stand: 10. März 2015 1 Besondere Vertragsbedingungen zur VOB/B in der Fassung 2012 der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG Industriepark Höchst 65926 Frankfurt am Main nachfolgend Auftraggeber genannt Die nachfolgenden

Mehr

BOORBERG. Auftrag. KEV 240 (B) Atr. Auftragsschreiben. Vergabe-/Projekt-Nr.: 1. Fertigung für Auftragnehmer. 2. Fertigung für Auftraggeber

BOORBERG. Auftrag. KEV 240 (B) Atr. Auftragsschreiben. Vergabe-/Projekt-Nr.: 1. Fertigung für Auftragnehmer. 2. Fertigung für Auftraggeber 1. Fertigung für Auftragnehmer 60.600/045.2 Auftragsschreiben - Seite 1 - Juli 2010 - (Auftraggeber) Auftrag Baumaßnahme: in: Leistung: Angebot vom: Anlagen: Zweitfertigung dieses Auftragsschreibens Pläne/Zeichnungen

Mehr

Vorbereitung und Durchführung einer erfolgreiche Bauabnahme. GFW-Dach mbh DDM Jürgen Gerbens Prokurist. Quelle:

Vorbereitung und Durchführung einer erfolgreiche Bauabnahme. GFW-Dach mbh DDM Jürgen Gerbens Prokurist. Quelle: Vorbereitung und Durchführung einer erfolgreiche Bauabnahme GFW-Dach mbh DDM Jürgen Gerbens Prokurist Quelle: www.n24.de Quelle: www.dachmurks.de Quelle: dachmurks.de Vorbereitung und Durchführung einer

Mehr

WERKVERTRAG. Auftragnehmer: UID-Nr... im weiteren -Generalplaner- genannt. Paragraph 1:

WERKVERTRAG. Auftragnehmer: UID-Nr... im weiteren -Generalplaner- genannt. Paragraph 1: WERKVERTRAG Auftraggeber: UID-Nr... im weiteren -Bauherr- genannt Auftragnehmer: Thurner Generalplanung GmbH Bahnhofstraße 102 A-5760 Saalfelden UID-Nr. ATU59602022 im weiteren -Generalplaner- genannt

Mehr

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE...

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE... DOZENT: DIPL.-ING. BERND SCHWEIBENZ STAND JANUAR 2004 INHALTSVERZEICHNIS 1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE... 2 2 UG GRUNDRISS DER EINZELGEBÄUDE, HAUS A, B UND C... 3 3 EG GRUNDRISS

Mehr

Zusätzliche Allgemeine Vertragsbedingungen für Lieferleistungen

Zusätzliche Allgemeine Vertragsbedingungen für Lieferleistungen Zusätzliche Allgemeine Vertragsbedingungen für Lieferleistungen Hinweis: Die Paragraphen beziehen sich auf die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B). 1. Art und Umfang

Mehr

Besondere Vertragsbedingungen der Trevira GmbH für Bau-, Montage- und Fremdleistungen

Besondere Vertragsbedingungen der Trevira GmbH für Bau-, Montage- und Fremdleistungen Besondere Vertragsbedingungen der Trevira GmbH für Bau-, Montage- und Fremdleistungen (1) Grundlagen des Vertrages 1. Dem Auftrag liegen folgende Bedingungen in der nachfolgenden Reihenfolge zu Grunde:

Mehr

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A Seite 1 von 5 Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 5. Auflage Eine wahre Geschichte... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 5. Auflage Eine wahre Geschichte... 13 Vorwort zur 5. Auflage.................................................................... 5 Eine wahre Geschichte................................................................... 13 A Überblick............................................................................

Mehr

Vorwort zur 5. Auflage...5. Eine wahre Geschichte... 13

Vorwort zur 5. Auflage...5. Eine wahre Geschichte... 13 Vorwort zur 5. Auflage...5 Eine wahre Geschichte... 13 A Überblick... 15 I. VOB und BGB... 15 1. Teil A... 15 2. Teil B... 15 3. Teil C... 16 II. Einbeziehung der VOB/B in den Vertrag... 17 III. Verhältnis

Mehr

HIV-Stb/HIV-Was ING 1-1. Örtliche Bauüberwachung an der Grundwassermessstelle... VERTRAG

HIV-Stb/HIV-Was ING 1-1. Örtliche Bauüberwachung an der Grundwassermessstelle... VERTRAG HIV-Stb/HIV-Was ING 1-1 Baumaßnahme/Leistung Örtliche Bauüberwachung an der Grundwassermessstelle... Zwischen Freistaat Bayern vertreten durch WWA/SWA in Straße, Ort - nachstehend Auftraggeber genannt

Mehr

Zum Verbleib beim Bieter bestimmt nicht mit dem Angebot zurückgeben! Inhaltsverzeichnis:

Zum Verbleib beim Bieter bestimmt nicht mit dem Angebot zurückgeben! Inhaltsverzeichnis: Zum Verbleib beim Bieter bestimmt nicht mit dem Angebot zurückgeben! Zusätzliche Vertragsbedingungen (ZVB-GE-VOB) der Stadt Gelsenkirchen für die Ausführung von Bauleistungen auf der Grundlage der Vergabe-

Mehr

LOS-ARGE-Vertrag Merkblatt, August Steuerrechtliche Besonderheiten. 2. Entstehung einer Los-ARGE

LOS-ARGE-Vertrag Merkblatt, August Steuerrechtliche Besonderheiten. 2. Entstehung einer Los-ARGE LOS-ARGE-Vertrag Merkblatt, August 2014 Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft hat das Muster eines Arbeitsgemeinschaftsvertrages für Los-Arbeitsgemeinschaften (Fassung Juli 2014) herausgegeben. Zur Erläuterung

Mehr

Allgemeine Geschäfts - und Vertragsbedingungen der Firma A.M.D. Dachdeckerei Spenglerei Gebäudesanierung GmbH

Allgemeine Geschäfts - und Vertragsbedingungen der Firma A.M.D. Dachdeckerei Spenglerei Gebäudesanierung GmbH Allgemeine Geschäfts - und Vertragsbedingungen der Firma A.M.D. Dachdeckerei Spenglerei Gebäudesanierung GmbH Als allgemeine Vertragsbedingungen gelten die in der VOB/B vereinbarten Klauseln. Abweichend

Mehr

HIV-Was ING 1.1. HWS Boizenburg / Hafendeich Boizenburg. Land Mecklenburg-Vorpommern

HIV-Was ING 1.1. HWS Boizenburg / Hafendeich Boizenburg. Land Mecklenburg-Vorpommern HIV-Was ING 1.1 Projektbezeichnung HWS Boizenburg / Hafendeich Boizenburg Zwischen Land Mecklenburg-Vorpommern endvertreten durch den Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern Paulshöher

Mehr

Bauvertragsrecht nach VOB

Bauvertragsrecht nach VOB Bauvertragsrecht nach VOB Grundwissen Prof. Dr. jur. Klaus Vygen Vors. Richter am OLG Düsseldorf a. D. Honorarprofessor an der TU Darmstadt 5., überarbeitete und erweiterte Auflage 2007 v, s J Werner Verlag

Mehr

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Kostenschätzung für Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Projekt-Nr.: 2013011.1 Datum: 15.07.2013 Bauvorhaben: Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Baubeschreibung:

Mehr

Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis

Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis Projekt: Auftraggeber: Erstellt von: Summe netto: zzgl. 19% MwSt: Summe inkl. MwSt:... EUR... EUR... EUR (Ort und Datum, rechtsverbindliche Unterschrift,

Mehr

Amtsblatt der Stadt Borken 02/2007. B e k a n n t m a c h u n g

Amtsblatt der Stadt Borken 02/2007. B e k a n n t m a c h u n g B e k a n n t m a c h u n g Öffentliche Ausschreibung Erweiterung der Remigius Grundschule zur Offenen Ganztagsgrundschule LV 04 Gewerk: Heizungs- und Lüftungsinstallationsarbeiten a) Öffentlicher Auftraggeber

Mehr

(2) Die folgenden Dokumente sind Bestandteile des Vertrags und zwar in der angegebenen Rangordnung:

(2) Die folgenden Dokumente sind Bestandteile des Vertrags und zwar in der angegebenen Rangordnung: Werkvertrag zwischen Herrn und Frau Muster, Binningen, nachfolgend Besteller, und Topbau AG, Basel, nachfolgend Unternehmer. I. Vertragsgegenstand (1) Der Besteller überträgt dem Unternehmer nach Massgabe

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nachunternehmer der GESA Gebäudeservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nachunternehmer der GESA Gebäudeservice Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nachunternehmer der GESA Gebäudeservice 1. Geltungsbereich 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischend er GESA Gebäudeservice und den

Mehr

Hausmeister-Service-Vertrag mit Leistungsverzeichnis

Hausmeister-Service-Vertrag mit Leistungsverzeichnis - Seite 1/6 - Hausmeister-Service-Vertrag mit Leistungsverzeichnis für das Objekt zwischen nachfolgend Auftraggeber genannt und Facility Hausen 50829 Köln, Starenweg 28 Tel: 0163 / 67 22 026 WWW.FACILITY-HAUSEN.DE

Mehr

1 200,00 200,00 238,00

1 200,00 200,00 238,00 Az: ZVS-2015/08 - Anlage 8 - Preisblatt 1: A4-Monochrom-Laserdrucker (Arbeitsplatz) Hinweis: Die gelb eingefärbten Felder sind zu ergänzen oder auszufüllen, entwerten Sie bitte die Felder mit dem Eintrag

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen für Nachunternehmer (NU) der ENGIE Deutschland GmbH (AG)

Allgemeine Vertragsbedingungen für Nachunternehmer (NU) der ENGIE Deutschland GmbH (AG) Allgemeine Vertragsbedingungen für Nachunternehmer (NU) der ENGIE Deutschland GmbH (AG) 1. Vertragsgrundlagen 1.1 Maßgebend für den Zweck, die Art und den Umfang der Leistungen und Lieferungen sowie für

Mehr

VOB - Werkvertrag. Zwischen der Stadtwerke Velbert GmbH, Kettwiger Str. 2, 42549 Velbert, - Auftraggeber - , - Auftragnehmer -

VOB - Werkvertrag. Zwischen der Stadtwerke Velbert GmbH, Kettwiger Str. 2, 42549 Velbert, - Auftraggeber - , - Auftragnehmer - VOB - Werkvertrag Zwischen der Stadtwerke Velbert GmbH, Kettwiger Str. 2, 42549 Velbert, - Auftraggeber - und, - Auftragnehmer - 1 Vertragsgegenstand 1. Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer folgende

Mehr

1. Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen. 2. Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen

1. Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen. 2. Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR BAULEISTUNGEN INHALTSVERZEICHNIS 1. Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen 2. Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen 3. Zusätzliche

Mehr

im Jahr 2002 fand lediglich eine Umstellung der DM-Beträge aufeuro - nur per -

im Jahr 2002 fand lediglich eine Umstellung der DM-Beträge aufeuro - nur per  - Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, B 17, 11055 Berlin - nur per E-Mail - Bundesamt für Bauwesen und

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Stadtentwässerung Höxter GmbH

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Stadtentwässerung Höxter GmbH K-EVM II 215 K-EVM (B) ZVB/E (Zusätzliche Vertragsbedingungen Zusätzliche Vertragsbedingungen der Stadtentwässerung Höxter GmbH für die Ausführung von Bauleistungen INHALTSÜBERSICHT 1. Leistungsverzeichnis

Mehr

... Der Anbieter erklärt sich sowohl mit der Leistungsbeschreibung, als auch mit den technischen und geschäftlichen Vorbemerkungen einverstanden.

... Der Anbieter erklärt sich sowohl mit der Leistungsbeschreibung, als auch mit den technischen und geschäftlichen Vorbemerkungen einverstanden. Seite : 1 zum Leistungsverzeichnis Fenster/Türen Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Keplerstraße 8 34246 Vellmar Bauherr: Christina und Karsten Kaiser Knallhütter Straße 39 34134

Mehr

Leistungsverzeichnis für:

Leistungsverzeichnis für: VERGABENUMMER: 16A30211......... (Name und Anschrift des Bieters) Bauvorhaben Liegenschaft: Maßnahmenummer: Wettiner Kaserne Frankenberg Äußere Freiberg Str.30-32 09669 Frankenberg 0334101C1401 Baumaßnahme:

Mehr

L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s

L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s Saller Gewerbebau Zum Hospitalgraben 6, 99425 Weimar 17.11.2009 Werbeanlagen Regen Zwieseler Straße 41-45 Seite 1 94209 Regen, Zwieseler Str. 41-43 LV L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s Bauvorhaben:

Mehr

Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B)

Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B) C:\Users\wimi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\OLK9F81\Papier_ Internet.doc 1 Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B)

Mehr

AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN

AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN Angebot über Lieferung und Verlegung textiler Bodenbeläge Bauherr: Bauvorhaben: Planung: Oberbauleitung: Bauleitung: Pläne sind einzusehen bei: Name des Anbieters: Wohnort, Straße,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Angebot 1.1 Der Bieter hat vor Abgabe seines Angebots Gelegenheit, die Baustelle zu besichtigen und sich über die für die Ausführung der Leistungen wesentlichen Verhältnisse

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS Lang- und Kurztexte

LEISTUNGSVERZEICHNIS Lang- und Kurztexte Lang- und Kurztexte Beschaffung : Papier für die Verwaltung und Schulen auf Grundlage eines Rahmenvertrages für die Jahre 2015 u. 2016 mit der Option einer einmaligen Verlängerung für 2017 Auftraggeber

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen bei Ausführung von Bauverträgen mit Verbrauchern

Allgemeine Vertragsbedingungen bei Ausführung von Bauverträgen mit Verbrauchern Allgemeine Vertragsbedingungen bei Ausführung von Bauverträgen mit Verbrauchern 1 Art und Umfang der Leistung Die auszuführende Leistung wird nach Art und Umfang durch den Vertrag bestimmt. Bei Widersprüchen

Mehr

Vom Plan zum Bauwerk Die Zeit. 1. Einleitung

Vom Plan zum Bauwerk Die Zeit. 1. Einleitung Die Zeit Level: 0 Prof. Dr. Neddermann 2004 Zoom Bis zu 50 Gewerke Bis zu n Menschen Bis zu z Institutionen Level: 0 Prof. Dr. Neddermann 2004 Die Ausführung Jetzt kann s losgehen! Level: 0 Prof. Dr. Neddermann

Mehr

V 215.H (Vergabeunterlagen - Zusätzliche Vertragsbedingungen)

V 215.H (Vergabeunterlagen - Zusätzliche Vertragsbedingungen) Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen A. Einheitliche Fassung (Juni 2015) (Aufgestellt von den Bauverwaltungen des Bundes und der Länder) V 215.H Die beziehen sich auf die

Mehr

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort»

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort» Beratervertrag RifT-Muster L221 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (Stand 03/2015)

Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (Stand 03/2015) Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (Stand 03/2015) Die Paragraphen beziehen sich auf die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B 2012).

Mehr

Auf Verlangen sind in sich abgeschlossene Teile der Leistung besonders abzunehmen.

Auf Verlangen sind in sich abgeschlossene Teile der Leistung besonders abzunehmen. Musterbriefe zur VOB/B 12 Abnahme 12 Abs. 1 VOB/B Verlangt der Auftragnehmer nach der Fertigstellung gegebenenfalls auch vor Ablauf der vereinbarten Ausführungsfrist die Abnahme der Leistung, so hat sie

Mehr

Handlaufsysteme ORBIS QUADRATUS ELLIPSIS LIGNUM. LED-Handlaufbeleuchtung. Material Edelstahl. Inox

Handlaufsysteme ORBIS QUADRATUS ELLIPSIS LIGNUM. LED-Handlaufbeleuchtung. Material Edelstahl. Inox Material Edelstahl Handlaufsysteme ORBIS Inox Handläufe Das klassische und bewährte Rundrohr-Handlaufsystem mit Handlaufträger und Endkappe QUADRATUS Ein konsequentes Vierkant-Handlaufsystem mit passenden

Mehr

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Projekt 1324 Kita - Unterm Berg, Köln Bauvorhaben Neubau einer 4-zügigen Kindertagesstätte in Köln-Zündorf Unterm Berg 3 Leistung (LV) 430 Bodenbelagsarbeiten

Mehr

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I Wasserversorgung Ebermannstadt Landkreis Forchheim Leistungsverzeichnis über Fliesenarbeiten im Hochbehälter I Vorhabensträger: Stadtwerke Ebermannstadt Versorgungsbetriebe GmbH Forchheimer Straße 29 91320

Mehr

Um- und Ausbau Obstannahmehalle / Kelter. Gemeinde Bischweier vertreten durch Bgm. Robert Wein Bahnhofstraße ,0 %MwSt. EURO

Um- und Ausbau Obstannahmehalle / Kelter. Gemeinde Bischweier vertreten durch Bgm. Robert Wein Bahnhofstraße ,0 %MwSt. EURO 76476 Bischweier, 08.04.2015 Bearbeiter Herr Ermel Leistungsbeschrieb und Preisangebot 3. Dachdecker Projekt Um- und Ausbau Obstannahmehalle / Kelter Baustelle Rauentaler Straße 13 76476 Bischweier Bauherr

Mehr

1. Vertragsgegenstand. Wird im jeweiligen Einzelauftrag benannt. 2. Vertragsinhalt

1. Vertragsgegenstand. Wird im jeweiligen Einzelauftrag benannt. 2. Vertragsinhalt A u s f ü h r u n g s r i c h t l i n i e n für Werkleistungen und durchzuführende Arbeiten von Fremdfirmen (Dienstleistern) auf dem Betriebsgelände der Fa. Carl Cloos Schweißtechnik GmbH 1. Vertragsgegenstand

Mehr

DIE BAULEITER SCHULE. VDE VERLAG GMBH Berlin Offenbach ANDREAS STAMMKÖTTER. Rechtliche Grundlagen mit Musterschreiben (Stand: VOB 2012)

DIE BAULEITER SCHULE. VDE VERLAG GMBH Berlin Offenbach ANDREAS STAMMKÖTTER. Rechtliche Grundlagen mit Musterschreiben (Stand: VOB 2012) ANDREAS STAMMKÖTTER DIE BAULEITER SCHULE Rechtliche Grundlagen mit Musterschreiben (Stand: VOB 2012) 3., neu bearbeitete und erweiterte Auflage VDE VERLAG GMBH Berlin Offenbach Vorwort 5 Vorwort zur ersten

Mehr

Muster eines. Bau- Subunternehmervertrages

Muster eines. Bau- Subunternehmervertrages Muster eines Bau- Subunternehmervertrages Stand: September 2016 Vorwort Der Unternehmer schließt im Laufe seiner Geschäftstätigkeit eine Vielzahl von Verträgen ab. Um eine Orientierungshilfe zu bieten,

Mehr

Vorbemerkung... 1. Kurzübersicht über die Formerfordernisse nach der VOB/B... 13. Allgemeines zur Vergabe von Bauleistungen... 17

Vorbemerkung... 1. Kurzübersicht über die Formerfordernisse nach der VOB/B... 13. Allgemeines zur Vergabe von Bauleistungen... 17 Inhaltsübersicht Vorbemerkung... 1 Abkürzungsverzeichnis... 10 Literaturverzeichnis... 12 Kurzübersicht über die Formerfordernisse nach der VOB/B... 13 Allgemeines zur Vergabe von Bauleistungen... 17 1.

Mehr

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht Allgemeine Einkaufsbedingungen der Uedelhoven GmbH & Co. KG 1 Geltungsbereich dieser Bedingungen 1.1 Alle unsere Bestellungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Einkaufsbedingungen. Diese

Mehr

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag SiGeKo-Vertrag RifT-Muster L220 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

DR. SCHILDE FOCHLER KRÖGER R E C H T S A N W Ä L T E

DR. SCHILDE FOCHLER KRÖGER R E C H T S A N W Ä L T E Rechtsanwälte Dr.Schilde Fochler Kröger Oberfeldstraße 30 12683 Berlin Büro Berlin: Dr. Jens Schilde Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Thomas Fochler Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Mehr

Die Bedeutung der Abnahme. für den Auftraggeber. nach VOB

Die Bedeutung der Abnahme. für den Auftraggeber. nach VOB Die Bedeutung der Abnahme für den Auftraggeber nach VOB Vortrag an der Universität Kassel von Rainer K. Schöffel (Prof. Dipl.-Ing.) INHALT Seite 1. Ablauf eines Bauauftrages 3 2. Der Abnahmebegriff nach

Mehr

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 Vertrag über die Instandhaltung von Hardware Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden Auftragnehmer genannt wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

ZUSÄTZLICHE VERTRAGSBEDINGUNGEN (ZVB) der Bayer Technology Services GmbH

ZUSÄTZLICHE VERTRAGSBEDINGUNGEN (ZVB) der Bayer Technology Services GmbH ZUSÄTZLICHE VERTRAGSBEDINGUNGEN (ZVB) der Bayer Technology Services GmbH für die Ausführung von Leistungen Präambel Zusätzlich zu den nachstehenden zusätzlichen Vertragsbedingungen gelten die allgemeinen

Mehr

Architekt berät sie bei ihrer Bauabnahme

Architekt berät sie bei ihrer Bauabnahme Architekt berät sie bei ihrer Bauabnahme Bauabnahme für diverse Gewerke z.b.: Fliesenarbeiten, Malerarbeiten, Klinker, Rohbau, Fassade, Immenputzarbeiten, Estrich, Bodenbelagsarbeiten, Zwischenabnahmen

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen

Zusätzliche Vertragsbedingungen Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen - Einheitliche Fassung Inhaltsübersicht 1. Leistungsverzeichnis 2. Wahlpositionen, Bedarfspositionen 3. Technische Regelwerke 4. Preisermittlungen

Mehr

PREFA Aluminiumprodukte Ges.m.b.H.

PREFA Aluminiumprodukte Ges.m.b.H. LV 090827 PREFA Zackenprofil_Ö_2009 01. Text ALLGEMEINE VORBEMERKUNGEN Fassade Verfasser: PREFA Aluminiumprodukte Ges.m.b.H. 3182 Marktl/Lilienfeld Letzte Änderung am 27.08.2009 Grundlage des Angebotes

Mehr

Neubau Einfamlienhaus. Concept 2000 GmbH Dipl.- Ing. Uwe Hartmann Moltkestraße 4 35410 Hungen

Neubau Einfamlienhaus. Concept 2000 GmbH Dipl.- Ing. Uwe Hartmann Moltkestraße 4 35410 Hungen Gesellschaft für Architektur Bau und Gebäudemanagement Langtext mit rechtsverbindlicher Positionsbeschreibung Der Versand des Leistungsverzeichnisses erfolgt elektronisch als pdf-datei. Bei unvollständiger

Mehr

Bietererklärung Preis Leistungsbeschreibung

Bietererklärung Preis Leistungsbeschreibung Bietererklärung Preis Projekt AZ.IVC Vorhaben AZ.IVC Hosting Leistungen Eureka 2.0 - Leistung () AZ.IVC Hosting-Dienstleistungen für EurekaPlus Ausführungsbeginn Ausführungsende Angebotsaufforderung Sollten

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis PV Anlage Ausschreibung 10.01 2 Tennishalle PV Anlage Abgabetermin Zuschlag bis Sa, 31.07.2010 Mi, 25.08.2010 15:00 Uhr Bauvorhaben : PV-Anlage auf einer Zweifeld-Tennishalle in Stuttgart Sillenbuch Bauherr

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (Stand 12/2014)

Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (Stand 12/2014) Zusätzliche Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (Stand 12/2014) Die Paragraphen beziehen sich auf die Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL/B) Inhaltsverzeichnis: 1. Art und

Mehr

Künstlervertrag Kunst am Bau

Künstlervertrag Kunst am Bau Land Fassung: Juli 2013 «Maßnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5» Künstlervertrag Kunst am Bau Zwischen

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Bundesstadt Bonn für die Ausführung von Bauleistungen (VOB)

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Bundesstadt Bonn für die Ausführung von Bauleistungen (VOB) Seite 1 von 8 Zusätzliche Vertragsbedingungen der Bundesstadt Bonn für die Ausführung von Bauleistungen (VOB) 1 Wahlpositionen, Bedarfspositionen ( 1 VOB/B) 2 Preisermittlung ( 2 VOB/B) 3 Einheitspreise

Mehr

Vertrag(sentwurf) Durchführung eines Regionalmanagements für die LEADER-Region Roede. LAG Roede. Gemeinde Moormerland

Vertrag(sentwurf) Durchführung eines Regionalmanagements für die LEADER-Region Roede. LAG Roede. Gemeinde Moormerland Vertrags-Nr.: Aktenzeichen: Projektbezeichnung Durchführung eines Regionalmanagements für die LEADER-Region Roede Zwischen LAG Roede vertreten durch Gemeinde Moormerland in [Straße, Ort] Theodor-Heuss-Straße

Mehr

Musterbau GmbH Hoch-, Tief-, Straßen und Kanalbau Issum * Schulstraße 24 * Telefon: / Telefax: /

Musterbau GmbH Hoch-, Tief-, Straßen und Kanalbau Issum * Schulstraße 24 * Telefon: / Telefax: / Musterbau GmbH * Schulstr. 24 * 47661 Issum Wohnungsbau GmbH Muster Straße 64 40670 Meerbusch Musterbau GmbH Schulstraße 24 47661 Issum Ruf: 0 28 35 / 44 45 69 Fax: 0 28 35 / 44 45 71 email: MStreeck@t-online.de

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung

LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung Projekt-Nr. : 8-14 Bauvorhaben : Ersatzneubau einer Sportsteganlage in 14712 Rathenow OT Semlin Auftraggeber : Rathenower Segler-Club e.v. Theodor-Körner-Str. 22 14712

Mehr

Ausschreibung FASSADENBEKLEIDUNG. Vorgehängte und hinterlüftete Fassadenbekleidung mit großformatigen Konvortec Fassadengläsern

Ausschreibung FASSADENBEKLEIDUNG. Vorgehängte und hinterlüftete Fassadenbekleidung mit großformatigen Konvortec Fassadengläsern Ausschreibung KONVORTEC FASSADENBEKLEIDUNG Vorgehängte und hinterlüftete Fassadenbekleidung mit großformatigen Konvortec Fassadengläsern Ausführung - Fassadengläserbefestigung in Klammern punktgehalten

Mehr

Angebotsaufforderung / Preisanfrage

Angebotsaufforderung / Preisanfrage Angebotsaufforderung / Preisanfrage "Zustandserfassung Grundstücksentwässerungsanlage" Untersuchungsort / Grundstück: Straße: PLZ/Ort: Ansprechpartner vor Ort: telefonisch erreichbar unter: Auftraggeber

Mehr