PRESSE - MITTEILUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRESSE - MITTEILUNG"

Transkript

1 WBRS * Fritz- Walter Weg 19 * Stuttgart Andreas Escher Marketing & Öffentlichkeitsarbeit mit Veranstaltungen beim WBRS e.v. WBRS-Tischtennistrainer Tel.: Mobil: Homepage: - PRESSE - MITTEILUNG Tischtennis-Match-Up: Handicap (WBRS) vs. Non-Handicap (TTBW) am im SpOrt Stuttgart Der Württembergische Behinderten - & Rehabilitationssportverband e.v. Presse-Informationsschreiben Gliederung: I. Das Event: Tischtennis Match-Up: Handicap (WBRS) vs. Non-Handicap (TTBW) 1. Allgemeines zum WBRS 2. Die vier Säulen 3. Die fünfte Säule - Jugend 4. Das Präsidium & Mitarbeiter 5. Die Fachbereiche 6. Inklusion 7. Die WBRS Medien 8. Die WBRS-Geschäftsstelle und der Kontakt für Öffentlichkeitsarbeit Zusätzliches Material: WBRS Jugend-Flyer, WBRS-Heft, Newsletter-Auszug, Presseberichte I. Tischtennis Match-Up: Handicap (WBRS) vs. Non-Handicap (TTBW) Am Sonntag, den findet im SpOrt Stuttgart (Fritz-Walter-Weg 19, Stuttgart, Raum 05-06) ein Mannschaftsspiel von behinderten Tischtennis-Spielern des WBRS gegen nicht behinderte Tischtennis-Spieler des TTBW im SpOrt Stuttgart statt. Hierbei werden fünf Kader-Spieler des WBRS gegen fünf Kader-Spieler des TTBW (Tischtennis Baden- Württemberg) antreten. Beginn des Match-Up ist 12:30, geplantes Ende gegen 14:30. Vorab wird von 11:30 12:30

2 (ebenfalls im Raum 05-06) ein Pressegespräch stattfinden. Themen im Pressegespräch: Die Entwicklung im WBRS-Tischtennis-Kader von 2010 bis zum heutigen Tag. Inklusion von behinderten Leistungssportlern im Nichtbehinderten-Leistungssport (Tischtennis). Inklusion von geistig behinderten Spielern in einem Kader von hauptsächlich körperlich behinderten Spielern. Die mittelfristige Perspektive: Paralympics 2016 in Rio de Janeiro 1. Allgemeines zum WBRS Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) gehört mit ca Mitgliedern in 350 Vereinen in 6 Bezirken zu den mitgliederstärksten Behindertensportverbänden in Deutschland. Der Verband bietet zahlreiche Angebote für u.a. Amputierte, Diabetiker, Gefäßerkrankte, Wirbelsäulenerkrankte, Geistig Behinderte und psychisch Erkrankte. Das ehrenamtliche Präsidium koordiniert gemeinsam mit den Fachwarten und den Mitarbeitern der Landesgeschäftsstelle in Stuttgart die vier Säulen des Behindertensports: Leistungs-, Breiten-, Rehabilitationssport und Lehre. Im Bereich des Breiten- und Leistungssports bietet der Verband insgesamt 15 verschiedene Sportarten an. Bei paralympischen Spielen, Welt-, Europa- & Deutschen Meisterschaften wird der WBRS von seinen Athleten vertreten. Im Hinblick auf den Inklusionsgedanken kooperiert der Verband mit verschiedenen württembergischen Verbänden aus dem Nicht- Behindertensport. Des Weiteren tritt der Verband bei Sport-Veranstaltungen als Ausrichter und Veranstalter auf. Bedingt unter anderem auch durch die demographische Entwicklung, verstärkt der Verband sein Engagement im Bereich des Rehabilitationssports. Hierbei unterstützt der WBRS seine Vereine. Er zertifiziert Übungsgruppen und bildet Übungsleiter aus und weiter. Menschen, die an Rehabilitationssportgruppen teilnehmen wollen, erhalten durch den WBRS Informationen zu Gruppen in ihrer Nähe. Diese Gruppen sind in den Bereichen Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie, Geistige Behinderung und psychische Erkrankungen angesiedelt. Der MTV Stuttgart kann als Beispielverein für gelungene Inklusion genannt werden. Neben einem umfassenden Sportangebot für Nicht-Behinderte, bietet dieser Verein auch Menschen mit Behinderungen vielfältige Sportmöglichkeiten an.

3 2. Die vier Säulen REHA- LEHRE LEISTUNGS- BREITEN- 3. Die fünfte Säule Jugend JUGEND Kindern und Jugendlichen bietet der WBRS ein vielseitiges Sportangebot an. Dazu gehören Schnupperkurse, nationale & internationale Jugendbegegnungen, Turniere, Jugend-Feste, Spiel- & Sportfeste, Trainingsmöglichkeiten usw. Unser Anliegen ist es die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit junge Menschen mit Behinderung in Württemberg ihre Leidenschaft für den Sport ausleben können.

4 4. Das Präsidium & Mitarbeiter Präsidium WBRS-Präsident: Kurt Rataj WBRS-Vizepräsident Jugend und Kinder: Heinz Rieker WBRS-Vizepräsident Lehre: Rainer Wahl WBRS-Vizepräsident Sport: Günther Lerchner WBRS-Vizepräsident Rehasport: Günther Lerchner WBRS-Vizepräsident Finanzen: Gert-Jürgen Engel WBRS-Verbandsarzt: Dr. Ernst Bühler Mitarbeiter Geschäftsführer: Thomas Nuss Aus- & Fortbildung: Tilmann Placht und Susanne Wahl (Sekretärin Aus- & Fortbildung) Marketing & Öffentlichkeitsarbeit mit Veranstaltungen: Andreas Escher Sekretariat: Sabine Off und Bettina Thiele 5. Die Fachbereiche Basketball / Blindensport / Blindenfußball / Bogenschießen / Faustball / Fechten / Frauen / Handbike / Judo / Kegeln / Kinder & Jugend / Leichtathletik / Leistungssport / Rugby / Schießsport / Schwimmen / Sitzball / Ski alpin / Ski nordisch / Sport mit Geistig Behinderten / Sport mit Psychisch Behinderten / Tischtennis stehend 6. Inklusion In Kooperation mit Verbänden aus dem Nichtbehinderten-Sport setzen wir den Gedanken der Inklusion in die Praxis um. Bisher kooperiert der WBRS mit zwei Verbänden aus dem Nicht- Behinderten-Sport: Kooperation mit dem Württembergischen Judo-Verband: Turniere, Trainer- & Kampfrichterausbildung, Trainingsmöglichkeiten. Kooperation mit dem Tischtennisverein Baden-Württemberg: Trainingsmöglichkeiten (Lehrgänge, Stützpunkte), Pressearbeit.

5 7. Die WBRS-Medien Der WBRS verschickt 12 Newsletter pro Jahr (+ Sondernewsletter) an über 400 Abonnenten. Auf der WBRS-Homepage (www.wbrs-online.net) finden Sie alle wichtigen Infos rund um den Behinderten- & Rehasport in Württemberg. Aufrufe: / Tag. In der WBRS-Jahresausgabe finden Sie umfangreiche Berichte von den einzelnen Sportarten, Fachbereichen und Vereinen. Des Weiteren sind alle Veranstaltungen und die wichtigen Terminlisten aufgeführt. Hier werden (nicht nur) die WBRS-Mitglieder über vergangene Ereignisse und das anstehende Jahr informiert und haben selbst die Möglichkeit über das Treiben im WBRS zu berichten. 8. Die WBRS-Geschäftsstelle & der Kontakt für Öffentlichkeitsarbeit Die WBRS Geschäftsstelle Anschrift: Württembergischer Behinderten- & Rehabilitationssportverband e.v. Fritz-Walter-Weg 19 (Haus des SpOrt) Stuttgart Tel.: Fax: Homepage: Die Kontaktperson für Öffentlichkeitsarbeit beim WBRS: Andreas Escher Marketing & Öffentlichkeitsarbeit mit Veranstaltungen beim WBRS Tel.:

WBRS LEHRGANGSPLAN Ausbildung

WBRS LEHRGANGSPLAN Ausbildung WBRS LEHRGANGSPLAN 2016 - (Änderungen vorbehalten Stand 24.05.2016) Bitte reichen Sie vor der Anmeldung zu einem Lehrgang alle Nachweise über Ihre bisher erworbenen Qualifikationen ein (relevante Berufsausbildungen,

Mehr

Grundausbildung. Die beiden B10-Lehrgänge sind identische Lehrgänge. Sie müssen sich für einen, der beiden möglichen Lehrgänge entscheiden.

Grundausbildung. Die beiden B10-Lehrgänge sind identische Lehrgänge. Sie müssen sich für einen, der beiden möglichen Lehrgänge entscheiden. WBRS LEHRGANGSPLAN 2017 - (Änderungen vorbehalten Stand 28.09.2016) Bitte reichen Sie vor der Anmeldung zu einem Lehrgang alle Nachweise über Ihre bisher erworbenen Qualifikationen ein (relevante Berufsausbildungen,

Mehr

SPONSORING im Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V.

SPONSORING im Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V. SPONSORING im Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V. Kontakt Christian Rösler Geschäftsführer Am Sportforum 10, Haus 2 in 04105 Leipzig Internet: www.behindertensport-sachsen.de,

Mehr

Grundausbildung. Die drei B10-Lehrgänge sind identische Lehrgänge. Sie müssen sich für einen, der drei möglichen Lehrgänge entscheiden.

Grundausbildung. Die drei B10-Lehrgänge sind identische Lehrgänge. Sie müssen sich für einen, der drei möglichen Lehrgänge entscheiden. WBRS LEHRGANGSPLAN 2018 - (Änderungen vorbehalten) Bitte reichen Sie vor der Anmeldung zu einem Lehrgang alle Nachweise über Ihre bisher erworbenen Qualifikationen ein (relevante Berufsausbildungen, Lizenzen

Mehr

Nachfolgend geben wir einen kleinen Überblick über die im Landkreis Bad Kreuznach bekannten sportlichen Angebote und nennen Beispiele.

Nachfolgend geben wir einen kleinen Überblick über die im Landkreis Bad Kreuznach bekannten sportlichen Angebote und nennen Beispiele. 6. Sport für Menschen mit und ohne Behinderung Sport ist für Menschen mit und ohne Behinderung ein wichtiger Teil des sozialen und gesellschaftlichen Erlebens und dient der Gesunderhaltung. Die sportlichen

Mehr

Paralympisches Schwimmen CHRISTINA ZIEGLER, JAN HEFFNER FACHWART SCHWIMMEN

Paralympisches Schwimmen CHRISTINA ZIEGLER, JAN HEFFNER FACHWART SCHWIMMEN Paralympisches Schwimmen CHRISTINA ZIEGLER, JAN HEFFNER FACHWART SCHWIMMEN Schwimmen mit Handicap 27.10.2015 PARALYMPISCHES SCHWIMMEN 2 Schwimmen Jeder kann schwimmen lernen und Jedes Kind (mit Behinderung)

Mehr

Eröffnung des 19. Landesverbandstages des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes

Eröffnung des 19. Landesverbandstages des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Grußwort von Ministerialdirektor Michael Höhenberger Eröffnung des 19. Landesverbandstages des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Bayern (BVS Bayern) München, den 25.06.2016 Es gilt das gesprochene

Mehr

GESCHICHTE MEINE ZUR PERSON GEBOREN AM: IN KIRCHHEIM/TECK, BW VEREIN: GC NENDORF/ TEAM BEB, NI BERUF: SOFTWAREENTWICKLER

GESCHICHTE MEINE ZUR PERSON GEBOREN AM: IN KIRCHHEIM/TECK, BW VEREIN: GC NENDORF/ TEAM BEB, NI BERUF: SOFTWAREENTWICKLER PARATRIATHLON MEINE GESCHICHTE Sport habe ich schon immer mit großer Leidenschaft betrieben. Daher war der 6.6.2010 ein wesentlicher Einschnitt in meinem Leben. An diesem Tag wurde ich Opfer eines Verkehrsunfalls

Mehr

Die Mitgliedschaft im BVS Bayern bietet Rehabilitationssportgruppen viele Vorteile.

Die Mitgliedschaft im BVS Bayern bietet Rehabilitationssportgruppen viele Vorteile. Wir für Euch die Dienstleistungen des BVS Bayern Der BVS Bayern bietet seinen Mitgliedern, den Vereinen, die Sport für Menschen mit Behinderungen anbieten und durchführen, zahlreiche Dienstleistungen.

Mehr

Zukunft der Sportvereine - Entwicklungen, Tendenzen, Perspektiven -

Zukunft der Sportvereine - Entwicklungen, Tendenzen, Perspektiven - Zukunft der Sportvereine - Entwicklungen, Tendenzen, Perspektiven - Vortrag im Rahmen der Breitensporttagung des Württembergischen Leichtathletikverbands e.v. am 30. Oktober 2011 in Ludwigsburg Heinz Mörbe,

Mehr

TalentTage 2015 der Deutschen Behindertensportjugend. Deutsche Behindertensport Ju en

TalentTage 2015 der Deutschen Behindertensportjugend. Deutsche Behindertensport Ju en TalentTage 2015 der Deutschen Behindertensportjugend DBS Deutsche Behindertensport Ju en 1 Lachen ist Leben und umgekehrt. (Oscar Wilde) DBS Deutsche Behindertensport Ju en Lars Pickardt, Vorsitzender

Mehr

Näher am Menschen! Sportförderung von Anfang an!

Näher am Menschen! Sportförderung von Anfang an! Förderer: 2 3 Näher am Menschen! www.bsn-ev.de Näher am Menschen! Der BSN ist kein Sportverband wie jeder andere. Das liegt an den Menschen, für die wir uns einsetzen Menschen mit Biographien, die nicht

Mehr

Miteinander in Bewegung: Behindertensport in Deutschland

Miteinander in Bewegung: Behindertensport in Deutschland Miteinander in Bewegung: Behindertensport in Deutschland (Sternchenthema Sport, Sprachniveau B2/C1) Miteinander in Bewegung: Behindertensport in Deutschland Colourbox.de Elena ist Schwimmerin, Vanessa

Mehr

Bewegung, Spiel und Sport zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit oder mit drohender Behinderung

Bewegung, Spiel und Sport zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit oder mit drohender Behinderung Referenten Bewegung, Spiel und Sport zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit oder mit drohender Behinderung : Ludger Elling DBS-Vizepräsident DBS-Akademie GF Kristine Gramkow DBS-Referentin Sportentwicklung

Mehr

DTU Informationstag Paratriathlon

DTU Informationstag Paratriathlon DTU Informationstag Paratriathlon Frankfurt am Main 20.10.2013 Paratriathlon Auf dem Weg nach RIO 2016 zum Vortrag 1) Kurze Einführung Paratriathlon 2) Zuständigkeiten Strukturen 3) Leistungssport im DBS

Mehr

Über gültige Lizenzen im DBS 2015!

Über gültige Lizenzen im DBS 2015! Über 41. gültige Lizenzen im DBS 215! Die Statistik für die Übungsleiter- und Trainerlizenzen wird jährlich vom DOSB aufgestellt und enthält Zahlen zu den neu ausgestellten und gültigen Lizenzen. Speziell

Mehr

Diese Lehrgänge finden in Kooperation zwischen dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) und dem WLSB statt.

Diese Lehrgänge finden in Kooperation zwischen dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) und dem WLSB statt. WBRS LEHRGANGSPLAN 2015 - Ausbildung (Änderungen vorbehalten Stand 07.10.2015) Bitte reichen Sie vor der Anmeldung zu einem Lehrgang alle Nachweise über Ihre bisher erworbenen Qualifikationen ein (relevante

Mehr

Sportstätten: Alle Sportstätten befinden sich im bzw. in der Nähe des Sportforum Rostock Kopernikusstraße 17a Rostock

Sportstätten: Alle Sportstätten befinden sich im bzw. in der Nähe des Sportforum Rostock Kopernikusstraße 17a Rostock Veranstalter: Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) im Deutschen Behindertensportverband (DBS) e.v. im Hause der Gold-Kraemer-Stiftung Tulpenweg 2-4 50226 Frechen Ansprechpartnerin: Cora Hengst Tel.:

Mehr

Antrag auf Sportfördermittel 2014

Antrag auf Sportfördermittel 2014 Arbeitsgemeinschaft der Turn- und Sportvereine im Bodenseekreis An Sportkreis Bodensee Geschäftsstelle Hauptstr. 2 88048 Friedrichshafen Tel. 0 75 41 / 58 70 32 Fax. 0 75 41 / 950 5261 e-mail: geschaeftsstelle@sportkreis-bodensee.de

Mehr

Veranstaltungsplan Tennis für Alle der Gold-Kraemer-Stiftung 2017

Veranstaltungsplan Tennis für Alle der Gold-Kraemer-Stiftung 2017 Veranstaltungsplan Tennis für Alle der Gold-Kraemer-Stiftung 2017 Regelmäßiges Tennistraining direkt vom Tennis für Alle-Projekt: Rollstuhltennnis: Samstags, 14:00-16:00 Sportler mit geistiger Behinderung:

Mehr

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014)

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) Internationale Trainerkurse seit 1991 alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) im Jahr mit... Teilnehmern aus... Ländern 1991 4 Kurse

Mehr

WIR STELLEN UNS VOR VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN. ZUKUNFT GESTALTEN!

WIR STELLEN UNS VOR VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN. ZUKUNFT GESTALTEN! WIR STELLEN UNS VOR VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN. ZUKUNFT GESTALTEN! VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN. ZUKUNFT GESTALTEN INHALTSVERZEICHNIS Vorstellung der Präsidiumsmitglieder Norbert Hensen, Präsident Steffen Rosewig,

Mehr

Bestandserhebung 2016

Bestandserhebung 2016 Bestandserhebung Die vom Landessportbund Niedersachsen e.v. über das Intranet erhobene Bestandserhebung brachte mit Stichtag 01. Januar im Bereich des Stadtsportbundes Hannover folgende Ergebnisse: entwicklung

Mehr

INKLUSIV Das ist ein Heft in Leichter Sprache

INKLUSIV Das ist ein Heft in Leichter Sprache LVR-Dezernat Schulen und Integration INKLUSIV Das ist ein Heft in Leichter Sprache Inklusiv aktiv ist ein Projekt. In einem Projekt arbeiten viele Menschen. Sie wollen ein Ziel erreichen. Inklusiv aktiv

Mehr

VERBANDSKONZEPT

VERBANDSKONZEPT Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.v. VERBANDSKONZEPT 2013 2016 GLIEDERUNG I Grundsätze unserer Verbandsarbeit II Übergreifende Ziele und Aufgaben der Verbandsarbeit III Schwerpunktziele

Mehr

2. welche Aktivitäten es im Land bislang gab, um den Schul- und Breitensport für die Inklusion zu öffnen;

2. welche Aktivitäten es im Land bislang gab, um den Schul- und Breitensport für die Inklusion zu öffnen; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 3336 10. 04. 2013 Antrag der Fraktion der SPD und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Inklusion im Sport Antrag Der

Mehr

Kaderkriterien des Deutschen Behindertensportverbandes e.v.

Kaderkriterien des Deutschen Behindertensportverbandes e.v. des Deutschen Behindertensportverbandes e. V. D.3.1 / Seite 1 1. Präambel Kaderkriterien des Deutschen Behindertensportverbandes e.v. Der DBS fördert alle paralympischen Disziplinen auf der Basis der Zuwendungen

Mehr

Kaderkriterien des Deutschen Behindertensportverbandes e.v.

Kaderkriterien des Deutschen Behindertensportverbandes e.v. des Deutschen Behindertensportverbandes e. V. D.3.1 / Seite 1 Kaderkriterien des Deutschen Behindertensportverbandes e.v. 1. Präambel Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) als der im Deutschen Olympischen

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2015 Im Kalenderjahr 2015 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Vereins-Servicetag 2014 im Stuttgart

Vereins-Servicetag 2014 im Stuttgart Vereins-Servicetag 204 im Stuttgart Seminar-Skript Personalgewinnung und -bindung Referent: Bernd Krey Kontakt Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern e.v. Geschäftsstelle Markus Senft, Referent für

Mehr

Mitgliederbefragung der Freiburger Turnerschaft von 1844 e. V.

Mitgliederbefragung der Freiburger Turnerschaft von 1844 e. V. Mitgliederbefragung der Freiburger Turnerschaft von 1844 e. V. Unser Bestreben ist es Ihnen ein optimales Sportangebot zu bieten und somit sicher zu stellen, dass Sie sich in der FT wohlfühlen. Die große

Mehr

Zur Person. Markus Senft. Referent für Sportentwicklung im Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern

Zur Person. Markus Senft. Referent für Sportentwicklung im Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern Zur Person Markus Senft Referent für Sportentwicklung im Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern - 37 Jahre wohnhaft in Stuttgart - Sportwissenschaftler Profil Sportmanagement - Trainer A Lizenz Trainer

Mehr

Aufgaben und Ziele in der Jugendordnung/Jugendvereinbarung Beispiele für Jugendmaßnahmen

Aufgaben und Ziele in der Jugendordnung/Jugendvereinbarung Beispiele für Jugendmaßnahmen Aufgaben und Ziele in der Jugendordnung/Jugendvereinbarung Beispiele für Jugendmaßnahmen Gute Jugendarbeit im Verein anzukurbeln ist nicht leicht und erst recht, für die neuen jungen Ehrenamtlichen, Ziele

Mehr

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Frau Wilms-Kegel und der Fraktion DIE GRÜNEN - Drucksache 11/7741 -

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Frau Wilms-Kegel und der Fraktion DIE GRÜNEN - Drucksache 11/7741 - Deutscher Bundestag 11. Wahlperiode Drucksache 11/8026 02.10.90 Sachgebiet 1134 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Frau Wilms-Kegel und der Fraktion DIE GRÜNEN - Drucksache

Mehr

Konzept «Projekt Liechtenstein»

Konzept «Projekt Liechtenstein» Konzept «Projekt Liechtenstein» Projekt Liechtenstein Der European Football Cup 2008 bildete den Auftakt vom Bodensee Cup. Ein Projekt, das über vier Jahre bis 2011 läuft und die Zusammenarbeit innerhalb

Mehr

H 7 Sportliche Aktivitäten - Lebenstedt. H 7 Sportliche Aktivitäten - Lebenstedt. Reha - Sport - Zentrum Salzgitter. Reha - Sport - Zentrum Salzgitter

H 7 Sportliche Aktivitäten - Lebenstedt. H 7 Sportliche Aktivitäten - Lebenstedt. Reha - Sport - Zentrum Salzgitter. Reha - Sport - Zentrum Salzgitter Reha - Sport - Zentrum Salzgitter Reha - Sport - Zentrum Salzgitter Gesundheitskurse mit Unterstützung der Krankenkassen Med. Gerätetraining Solarium, Wellnessmasagen Funktionstraining, Manuelle Therapie

Mehr

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus?

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Dieser Text ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache hilft vielen Menschen, Texte besser zu verstehen. In Leipzig

Mehr

Kurzübersicht SOD Module

Kurzübersicht SOD Module Kurzübersicht SOD Module Hinweise Hier bekommen Sie einen ersten Einblick in die Inhalte der SOD Module. Die Module können für Fort- und Weiterbildungen in Sportorganisationen, Sportvereinen, Schulen und

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Nachwuchs- und Sichtungswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) in Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis

AUSSCHREIBUNG. Nachwuchs- und Sichtungswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) in Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis AUSSCHREIBUNG Nachwuchs- und Sichtungswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) in Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis Veranstalter: Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) - Im

Mehr

Horst Kosel/Ingo Froböse. Rehabilitationsund. Behindertensport. Körper- und Sinnesbehinderte. 2., völlig neu überarbeitete Auflage, Neuausgabe PFLAUM

Horst Kosel/Ingo Froböse. Rehabilitationsund. Behindertensport. Körper- und Sinnesbehinderte. 2., völlig neu überarbeitete Auflage, Neuausgabe PFLAUM Horst Kosel/Ingo Froböse Rehabilitationsund Behindertensport Körper- und Sinnesbehinderte 2., völlig neu überarbeitete Auflage, Neuausgabe PFLAUM Inhalt Geleitwort 11 Vorwort zur 2. Auflage 13 A EINFÜHRUNG

Mehr

INKLUSIV. LVR-Dezernat Schulen

INKLUSIV. LVR-Dezernat Schulen INKLUSIV LVR-Dezernat Schulen Liebe Leserin, lieber Leser, springen, hüpfen, rennen, rollen und werfen alle Kinder und Jugendlichen möchten sich bewegen. Das macht Spaß und ist gesund. Wenn Menschen mit

Mehr

PARALYMPICS DEAFLYMPICS der feine Unterschied

PARALYMPICS DEAFLYMPICS der feine Unterschied historie 1960 die ersten Sommer-Spiele in Rom 23 Nationen -400 Athleten -8 Sportarten 1976 die ersten Winter-Spiele in Örnsköldsvik 16 Nationen -250 Athleten -2 Sportarten ab 1991 immer im gleich Jahr

Mehr

INHALT 5. Konditionelle und koordinative Leistungsmerkmale im Nachwuchsbereich und praxisnahe Konsequenzen 44

INHALT 5. Konditionelle und koordinative Leistungsmerkmale im Nachwuchsbereich und praxisnahe Konsequenzen 44 INHALT 5 Inhalt Vorwort Wolfgang Fischer 10 Grußwort Manfred Palmen 12 Walter Schneeloch 16 Hans Wilhelm Stodollick 19 Rainer Ruth 21 Einleitung und Problemstellung Prof. Dr. Jürgen Freiwald M.A. Talente

Mehr

Kongress-Dokumentation

Kongress-Dokumentation Kongress-Dokumentation Referent/-in: Organisation: Friederike von Voigts-Rhetz Behinderten- und Rehabilitationssportverband Bayern e.v. Titel: Führerschein für den Inklusionssport inkl. Projektvorstellung

Mehr

Bewerbung für den Hermann Neuberger-Preis 2017

Bewerbung für den Hermann Neuberger-Preis 2017 Bewerbung für den Hermann Neuberger-Preis 2017 Verein: Abteilung: 1.Vorsitzende(r)/ Präsident (in): Kontaktadresse: Name, Vorname: Straße: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail: Mobil: 1.Angaben zum Verein: Gründungsjahr:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Der PSV Würzburg-Erbachshof e. V. Kontakt- und Vereinsdaten 3. Der Erbachshof eine Vereinsanlage mit Geschichte 4

Inhaltsverzeichnis. Der PSV Würzburg-Erbachshof e. V. Kontakt- und Vereinsdaten 3. Der Erbachshof eine Vereinsanlage mit Geschichte 4 Inhaltsverzeichnis Der PSV Würzburg-Erbachshof e. V. Kontakt- und Vereinsdaten 3 Der Erbachshof eine Vereinsanlage mit Geschichte 4 Voltigieren eine besondere Sportart mit Imagetransfer 7 Unsere Voltigierer

Mehr

Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Sport in Baden-Württemberg. Stand

Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Sport in Baden-Württemberg. Stand Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Sport in Baden-Württemberg Stand 24.11.2008 Die Entstehung des Freiwilligen Sozialen Jahres - das allgemeine Freiwillige Soziale Jahr gibt es seit

Mehr

INKLUSIV. LVR-Dezernat Schulen

INKLUSIV. LVR-Dezernat Schulen INKLUSIV LVR-Dezernat Schulen Liebe Leserin, lieber Leser, springen, hüpfen, rennen, rollen und werfen alle Kinder und Jugendlichen möchten sich bewegen. Das macht Spaß und ist gesund. Wenn Menschen mit

Mehr

Ski- und Tennisclub Fleckenberg 1979 e.v. Leitbild

Ski- und Tennisclub Fleckenberg 1979 e.v. Leitbild Ski- und Tennisclub Fleckenberg 1979 e.v. Leitbild Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schließt automatisch auch die weibliche mit ein. Selbstverständnis Wir sind der Fleckenberger

Mehr

KreisSportBund Emsland e.v. Info Austausch Fachverband Schießsport am

KreisSportBund Emsland e.v. Info Austausch Fachverband Schießsport am KreisSportBund Emsland e.v. Michael Koop Präsident Günter Klene Geschäftsführer Info Austausch Fachverband Schießsport am 16.06.2016 Ergebnisse der Bestandserhebung 01.01.2016 Am 1.1.2016 sind im Kreissportbund

Mehr

Inklusion im Sport Von der Integration zur Inklusion Ein Perspektivwechsel

Inklusion im Sport Von der Integration zur Inklusion Ein Perspektivwechsel Von der Integration zur Inklusion Ein Perspektivwechsel Integration vs. Inklusion? Was meint Integration? Eingliederung von Menschen in ein bestehendes gesellschaftliches System Keine Veränderung der gesellschaftlichen

Mehr

7.3 Linksammlung interessanter Internetseiten zum Thema Breitensport von Menschen mit Behinderung

7.3 Linksammlung interessanter Internetseiten zum Thema Breitensport von Menschen mit Behinderung interessanter Internetseiten zum Thema Breitensport von Menschen mit Behinderung Christian Meister, 2007 A) Sportverbände www.dbs-npc.de Der Deutsche Behindertensportverband e.v. (DBS) informiert über

Mehr

MACHEN SIE MIT. Das Projekt. Die Stiftung Sporthilfe Hessen und das Institut IFU rufen eine landesweite Spendenkampagne zur Förderung

MACHEN SIE MIT. Das Projekt. Die Stiftung Sporthilfe Hessen und das Institut IFU rufen eine landesweite Spendenkampagne zur Förderung MACHEN SIE MIT Spenden und Fördern Die Idee Das Projekt Ihre Vorteile Die hessischen Bürger, Vereine, Schulen und Unternehmen begleiten gemeinschaftlich die Athleten auf ihrem Weg zu den Olympischen und

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Der Sportverein Nettelnburg/Allermöhe von 1930 e.v. (SVNA) bietet Drachenbootsport/Paddeln im Inklusionsteam an.

Der Sportverein Nettelnburg/Allermöhe von 1930 e.v. (SVNA) bietet Drachenbootsport/Paddeln im Inklusionsteam an. Die Drachenjäger Der Sportverein Nettelnburg/Allermöhe von 1930 e.v. (SVNA) bietet Drachenbootsport/Paddeln im Inklusionsteam an. Die Drachenjäger sind ein Team von Sportlern mit geistiger und körperlicher

Mehr

Behindertensportgemeinschaft Jugend Bensheim e. V.

Behindertensportgemeinschaft Jugend Bensheim e. V. Die Jugend Bensheim e.v. (BSG-Jugend Bensheim e.v.) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rehabilitation und Integration behinderter und nichtbehinderter Kinder und Jugendlicher zu fördern. Dazu bietet

Mehr

Richtlinien. für die Gewährung von beruflichen und sozialen Maßnahmen der Rehabilitation. 1. Jänner 2017

Richtlinien. für die Gewährung von beruflichen und sozialen Maßnahmen der Rehabilitation. 1. Jänner 2017 Entwurf vom 21.11.2016 Anlage 1 Richtlinien Richtlinien für die Gewährung von beruflichen und sozialen Maßnahmen der Rehabilitation für die Förderung des Behindertensports Behindertensportrichtlinien Rehab-Richtlinien

Mehr

I. Einstieg 60 Jahre BVS

I. Einstieg 60 Jahre BVS Sperrfrist: 09.06.2012, 10.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Herrn Bernd Sibler, anlässlich der 60-Jahr-Feier

Mehr

mit dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) 9. Stuttgarter Sportkongress Oktober 2013

mit dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) 9. Stuttgarter Sportkongress Oktober 2013 mit dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) 9. Stuttgarter Sportkongress 18. - 20. Oktober 2013 Übersicht Zentrale Bausteine von aktiv älter werden mit dem WLSB: Lizenzausbildung zum Übungsleiter

Mehr

Sport mit Körperbehinderten

Sport mit Körperbehinderten Schriftenreihe zur Praxis der Leibeserziehung und des Sports Band 198 Horst Rusch / Stefan Größing Sport mit Körperbehinderten Verlag Hofmann Schorndorf Inhalt Vorwort 9 Einführung 11 HERBERT KARL Die

Mehr

A U S S C H R E I B U N G

A U S S C H R E I B U N G A U S S C H R E I B U N G Wettkampffolge: Sonntag, 15. Oktober 2011 Einschwimmen: 12.00 Uhr Beginn: 13.00 Uhr Schwimmhalle im Sportforum Hohenschönhausen Fritz-Lesch-Straße, 13053 Berlin 8 Bahnen, 50m

Mehr

Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS)

Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) Satzung 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Der Verein, im folgenden Verband genannt, führt den Namen Württembergischer Behinderten-

Mehr

Schwäbischer Skiverband e.v. Einnahmen 2015

Schwäbischer Skiverband e.v. Einnahmen 2015 Einnahmen 2015 Konto Einnahme Haushalt 2015 RE 2015 Differenz Bemerkung 2000 Beitragsrückfluss WLSB 333.900 343.935,35 10.035,35 2001 Mitgliedsbeitrag Vereine 257.215 256.841,93-373,07 2002 Jahresbeitrag

Mehr

Sparkassen sind spitze: Auch bei der Sport-Förderung. Vor allem der Breiten-Sport wird finanziell unterstützt.

Sparkassen sind spitze: Auch bei der Sport-Förderung. Vor allem der Breiten-Sport wird finanziell unterstützt. Sport-Förderung Sparkassen sind spitze: Auch bei der Sport-Förderung. Vor allem der Breiten-Sport wird finanziell unterstützt. Die Sparkassen-Finanzgruppe findet: Sport ist wichtig. Warum findet die Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

Menschen mit und ohne Behinderung treiben gemeinsam Sport. Am 21. September 2013 in Würzburg Sportzentrum Am Hubland Universität Würzburg

Menschen mit und ohne Behinderung treiben gemeinsam Sport. Am 21. September 2013 in Würzburg Sportzentrum Am Hubland Universität Würzburg Menschen mit und ohne Behinderung treiben gemeinsam Sport. Am 21. September 2013 in Würzburg Sportzentrum Am Hubland Universität Würzburg No Limits! Sport kennt keine Grenzen Am 21. September 2013 am Sportzentrum

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2016 Im Kalenderjahr 2016 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor Österreichischer Aero-Club American Football Bund Österreich American Football Innsbruck Instruktor American Football Innsbruck Trainerkurs Österreichischer BADMINTON Verband Österreichischer Bahnengolfverband

Mehr

SV Brackstedt e.v. gegründet SV Brackstedt - Der Sportverein Machen Sie sich ein Bild

SV Brackstedt e.v. gegründet SV Brackstedt - Der Sportverein Machen Sie sich ein Bild 1 SV Brackstedt e.v. gegründet 1920 SV Brackstedt - Der Sportverein Machen Sie sich ein Bild 2 Anfahrtskizze Sportplatz und Sportgaststätte Finale 52 28 36.2 N, 10 46 31.5 E Sportanlage A39 Das sind wir

Mehr

JAHRESAUSGABE 2016/2017

JAHRESAUSGABE 2016/2017 JAHRESAUSGABE 2016/2017 www.volkswagen-mobil.de Ich bin ich. Und das ist mein Volkswagen. Carsten, 53 Jahre, Projektmanager, Volkswagen Kunde Ferdinand, 2 Jahre, Berufswunsch: Pilot Volkswagen Fahrhilfen.

Mehr

Sportangebot des SSV

Sportangebot des SSV Sportangebot des SSV Badminton Montag Donnerstag 20:00 22:00 Freizeit- und Punktspieler 17:00 19:00 Schüler und Jugend 19:00 22:00 Punkt- und Freizeitspieler Der Trainingsbetrieb findet in der Sporthalle

Mehr

WBRS-Referententeam. Ausbildung(en) / Qualifikationen o Diplom Sportwissenschaftler o Sportfachwirt IHK o Personal Trainier und Personal Coach

WBRS-Referententeam. Ausbildung(en) / Qualifikationen o Diplom Sportwissenschaftler o Sportfachwirt IHK o Personal Trainier und Personal Coach Mike Anlauf WBRS-Ausbildungsbereiche (Lizenzbereiche) o Diplom Sportwissenschaftler o Sportfachwirt IHK o Personal Trainier und Personal Coach Tom Bader WBRS-Ausbildungsbereiche (Lizenzbereiche) (Lehrgangsleiter)

Mehr

LSB-Statistik 2015 LSB: Die Zahl der Mitgliedschaften im LandesSportBund (LSB) Niedersachsen lag im Januar 2015 bei 2.664.476 Mitgliedschaften in 9.616 Vereinen 28.650 weniger als im Vorjahr. Unter diesen

Mehr

Ziel: Die Schüler lernen die Paralympics und die verschiedenen Disziplinen kennen.

Ziel: Die Schüler lernen die Paralympics und die verschiedenen Disziplinen kennen. Anleitung Lehrperson Ziel: Die Schüler lernen die Paralympics und die verschiedenen Disziplinen kennen. Arbeitsauftrag: Der Begriff Paralympics steht an der Tafel, die Schüler sollen sich dazu äussern.

Mehr

Schulrugby-Newsletter 01/2016

Schulrugby-Newsletter 01/2016 Schulrugby-Newsletter 01/2016 Themen: Termine Schulrugby 2016 GIR-Zertifizierung GIR-Hallencup 2016 Inhalt Hallo zusammen, seit Sommer 2015 bin ich der stellvertretende Jugendwart Schule und Entwicklung

Mehr

Inklusion durch Schießsport

Inklusion durch Schießsport Leitlinie zur Kooperation Inklusion durch Schießsport DIE PARTNER: Schützenbund Niedersachsen Schirmherr: Stephan Weil, Niedersächsischer Ministerpräsident Impressum: Herausgeber: Behinderten Sportverband

Mehr

Der Bundeswettbewerb der Schulen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Joachim Gauck

Der Bundeswettbewerb der Schulen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Joachim Gauck Kontakt Dr. Thomas Poller Deutsche Schulsportstiftung Büro der Kommission JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA c/o Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Bereich Schulsport und Bewegungserziehung

Mehr

des Deutschen Behindertensportverbandes e.v.

des Deutschen Behindertensportverbandes e.v. des Deutschen Behindertensportverbandes e. V. Seite 1 Allgemeine Kaderkriterien des Deutschen Behindertensportverbandes e.v. 1. Präambel Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) als der im Deutschen

Mehr

BAYERISCHER PÉTANQUE VERBAND e.v.

BAYERISCHER PÉTANQUE VERBAND e.v. BAYERISCHER PÉTANQUE VERBAND e.v. Was macht der BPV? Der BPV ist die Dachorganisation für Pétanque in Bayern. Er fördert den Leistung-, Breiten-, und Freizeitsport und sorgt für einen regelmäßigen Spiel-

Mehr

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING SV Rhinos Wiesbaden e.v.» ein junger, im Jahr 2013 gegründeter, inklusiver Sportverein» Schwerpunkt ist der Leistungssport

Mehr

VERANSTALTUNG S PORT FÜR ALLE AM 18. OKTOBER 2014 IN LÖRRACH BERICHT IN LEICHTER SPRACHE

VERANSTALTUNG S PORT FÜR ALLE AM 18. OKTOBER 2014 IN LÖRRACH BERICHT IN LEICHTER SPRACHE VERANSTALTUNG S PORT FÜR ALLE AM 18. OKTOBER 2014 IN LÖRRACH BERICHT IN LEICHTER SPRACHE SPORT FÜR ALLE In der freien Zeit machen Menschen gerne Sport. Das tun sie alleine oder mit anderen in einem Verein.

Mehr

Nationaler Strategie-Plan 2018 bis 2020

Nationaler Strategie-Plan 2018 bis 2020 Nationaler Strategie-Plan 2018 bis 2020 Ziele der Arbeit von Special Olympics Deutschland in Leichter Sprache Inhalt Einleitung... 2 Wie arbeitet SOD heute?... 3 Bedeutung der UN-Behindertenrechts-Konvention...

Mehr

Sport und Inklusion im Verein

Sport und Inklusion im Verein Projektträger: LSB NRW, BSNW Kooperationspartner: Sportministerium NRW Projektlaufzeit: 2013 2015 Wissenschaftliche Begleitung: Finanzierung: Prof. Dr. Heiko Meier, Sportsoziologie Universität Paderborn

Mehr

Verbandsstruktur. und. Skilehrwesen

Verbandsstruktur. und. Skilehrwesen Verbandsstruktur und Skilehrwesen Die Verbände Turnverband Mittelrhein (TVM), Koblenz www.tvm.org Rheinhessischer Turnerbund (RhTb), Mainz www.rhtb.org 12 Turngaue, über 1000 Vereine und 220.000 Mitglieder

Mehr

Reinhild Kemper, Josefine Kliebes-Fischer (Red.) Reinhild Kemper, Dieter Teipel. Reinhild Kemper, Dieter Teipel

Reinhild Kemper, Josefine Kliebes-Fischer (Red.) Reinhild Kemper, Dieter Teipel. Reinhild Kemper, Dieter Teipel Reinhild Kemper, Josefine Kliebes-Fischer (Red.) Inklusion in Bewegung: Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam im Sport. (Herausgeber: Fachausschuss Wissenschaft, Special Olympics Deutschland e.v.

Mehr

olümp Lokal und Location SportService s.print gmbh Gymnastik

olümp Lokal und Location SportService s.print gmbh Gymnastik 0 Garten-Moser GmbH & Co. KG Sportstättenbau Garten- und Landschaftsbau olümp Lokal und Location SBDLZ GbR Event- und Veranstaltungsmanagement SportService SpOrt concept Sportstätten für die Zukunft GmbH

Mehr

Ausbildung 2017 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB

Ausbildung 2017 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB Ausbildung 2017 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB Die Athletiktrainer-Ausbildung 2017 der Trainerakademie Köln des DOSB wendet sich an Trainer, die im Athletiktraining des Leistungs-

Mehr

J+S-Kindersport News September 2016

J+S-Kindersport News September 2016 J+S-Kindersport News 2017 September 2016 Inhalte J+S-Kindersport Philosophie Einsatzberechtigungen Neuerungen 2 J+S-Kindersport Philosophie J+S-Kindersport-Philosophie Die Kindersportkurse bei J+S verfolgen

Mehr

Sportarten bei den Paralympics

Sportarten bei den Paralympics Sportarten bei den Paralympics Sport and leisure time Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Sportarten bei den Paralympics Leitfaden Inhalt In dieser Lektion beschäftigen wir uns mit den Paralympics,

Mehr

Behindertensport in Neumünster

Behindertensport in Neumünster Behindertensport in Neumünster BEHINDERTEN- SPORTGEMEINSCHAFT Neumünster von 1952 e.v. Mitglied des Rehabilitations- und Behindertensportverbandes Schleswig-Holstein Stand: Mai 2013 Alle Übungsveranstaltungen

Mehr

Inklusion in Baden-Württemberg. Beispiele aus dem Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Freizeit Sport Kultur

Inklusion in Baden-Württemberg. Beispiele aus dem Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Freizeit Sport Kultur Inklusion in Baden-Württemberg Beispiele aus dem Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen Freizeit Sport Kultur Inklusion geht uns alle an musst nicht viel tun. Das Ziel der Kampagne ist es,

Mehr

Vergütungsvereinbarung Rehabilitationssport ab

Vergütungsvereinbarung Rehabilitationssport ab Vergütungsvereinbarung Rehabilitationssport ab 01.01.2016 zwischen dem Deutschen Behindertensportverband e.v. (DBS), Frechen - zugleich für seine Mitgliedsverbände - dem Deutschen Olympischen Sportbund

Mehr

Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.v. Ausschreibung

Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.v. Ausschreibung Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.v. Parkstraße 7, 56075 Koblenz Tel.: 0261/973878-0 Fax.: 0261/973878-59 Internet: www.bsv-rlp.de E-Mail: info@bsv-rlp.de Ausschreibung Landesmeisterschaft

Mehr

Verbandsstrukturen und Ausbildungswege im wsv. Westdeutscher Skiverband Lehrwesen

Verbandsstrukturen und Ausbildungswege im wsv. Westdeutscher Skiverband Lehrwesen Verbandsstrukturen und Ausbildungswege im wsv Westdeutscher Skiverband Lehrwesen Inhalt Organisation des DSV Organisation und Aufgaben des wsv Das Lehrwesen Ausbildungs- und Qualifizierungswege DSV mit

Mehr

Beachvolleyball auf der Fürther Freiheit Juli 2016 Informationen für Partner und Sponsoren

Beachvolleyball auf der Fürther Freiheit Juli 2016 Informationen für Partner und Sponsoren Beachvolleyball auf der Fürther Freiheit 15. - 17. Juli 2016 Informationen für Partner und Sponsoren Veranstalter und Ausrichter: TV Fürth 1860 e.v. - Volleyball www.volleyball-fuerth.de Beachvolleyball

Mehr

Pressemappe des Behinderten- Sportverbandes Brandenburg zu den paralympischen Spielen vom 7. bis 18. September 2016 in Rio de Janeiro

Pressemappe des Behinderten- Sportverbandes Brandenburg zu den paralympischen Spielen vom 7. bis 18. September 2016 in Rio de Janeiro Pressemappe des Behinderten- Sportverbandes Brandenburg zu den paralympischen Spielen vom 7. bis 18. September 2016 in Rio de Janeiro Seite 1 von 17 Grußwort des Präsidenten des Behinderten-Sportverbandes

Mehr

Positionspapier Mädchen und Frauen im Bayerischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.v. Inhaltsverzeichnis

Positionspapier Mädchen und Frauen im Bayerischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.v. Inhaltsverzeichnis Positionspapier Mädchen und Frauen im Bayerischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.v. Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Empirische Einordnung... 4 Der Sport von Frauen und Mädchen... 5

Mehr

Vereinsentwicklung durch ärztlich verordneten Rehabilitationssport. Andrea Holz

Vereinsentwicklung durch ärztlich verordneten Rehabilitationssport. Andrea Holz Vereinsentwicklung durch ärztlich verordneten Rehabilitationssport Andrea Holz Geschäftsführerin Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Sachsen-Anhalt e. V. 1 Gliederung 1. Kurzvorstellung des

Mehr

Beitrags- und Gebührenordnung

Beitrags- und Gebührenordnung Beitrags- und Gebührenordnung Stand: 17.01.2015 Zuständig: Verbandsausschuss Gültig ab: 17.01.2015 Geschäftsstelle: Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern e. V. SpOrt Stuttgart Fritz-Walter-Weg 19

Mehr

Sportkommerzialisierung und Sportevents

Sportkommerzialisierung und Sportevents Leseprobe Sportkommerzialisierung und Sportevents Studienheft Sportsponsoring und Sportmarketingagenturen Autor Dirk Schröter (Diplom-Sportökonom) Überarbeitet von: Marco Gensmüller (Diplom-Betriebswirt)

Mehr

Jung, sportlich, fit und engagiert

Jung, sportlich, fit und engagiert Jung, sportlich, fit und engagiert Die Deutsche Behindertensportjugend DBS Deutsche Behindertensport Ju en Sport für Kinder und Jugendliche mit Behinderung Spaß an der Bewegung, Lust auf das Gemeinschaftserlebnis,

Mehr