EuPD Research Marktführer im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EuPD Research Marktführer im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung"

Transkript

1 EuPD Research Marktführer im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung

2

3 >> Agenda 3 Wer wir sind 04 Personen bei EuPD Research EuPD Research Eine Marke der Hoehner Research & Consulting Group (HRCG) Wofür stehen wir. Unsere Mission Unsere Kompetenzen 08 Forschungsbereich Nachhaltigkeit Drei Aspekte der Nachhaltigkeit Bereich Sustainable Management Center Bereich Erneuerbare Energien & CleanTech Vom Problem zur Lösungsfi ndung 14 Leistungsumfang Was wir Ihnen bieten Wie wir arbeiten Referenzen 16 Veröffentlichungen Vorträge Kunden Kontakt 20

4 >> Wer wir sind Personen bei EuPD Research Markus A.W. Hoehner CEO & Founder Dr. rer. pol. Oliver-Timo Henssler Director Personen Herr Hoehner ist Gründer und Geschäftsführer der Hoehner Research & Consulting Group GmbH repräsentiert durch EuPD Research, 360 Consult und 360 Concept. Herr Hoehner verfügt über Top Level Research- und Consulting-Know-How, insbesondere im Bereich der Erneuerbaren Energien, dem CleanTech-Sektor und im nachhaltigen Management. Herr Henssler leitet den Bereich Sustainable Management. In dieser Position verantwortet er die Modellierung und Umsetzung von nachhaltigen Managementstrategien.

5 5 Markus Lohr Chief Analyst Dr. Thomas Olbrecht Senior Research Manager Martin Ammon Senior Research Manager Herr Lohr leitet den Bereich Research & Analytics in der Abteilung Erneuerbare Energien & CleanTech. Zu seinen Tätigkeiten gehört u.a. die organisatorische und fachliche Begleitung der Forschungsprojekte und Strategieberatung unserer Kunden. Herr Olbrecht ist im Bereich Sustainable Management tätig. In seiner Position verantwortet er dort vor allem Zufriedenheits- und Lebensstilanalysen sowie Akzeptanz- und Diffusionsstudien. Herr Ammon ist seit 2007 im Bereich Erneuerbare Energien & CleanTech beschäftigt. Sein Arbeitsfeld umfasst die Erstellung volkswirtschaftlicher Modelle im Rahmen von Branchensowie Ländermarktstudien im Bereich der Erneuerbaren Energien.

6 >> Wer wir sind EuPD Research Eine Marke der Hoehner Research & Consulting Group >> EuPD Research, 360 Consult und 360 Concept sind Marken der Hoehner Research & Consulting Group GmbH (HRCG). 360 Consult und 360 Concept arbeiten in enger Kooperation mit EuPD Research. Gemeinsam können wir daher integrierte Lösungen kundenindividuell anbieten. In über zehn Jahren Bestehen haben wir über exklusive Projekte im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung erfolgreich abgewickelt. Zu unseren Kunden dürfen wir zahlreiche mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen und Global Player zählen. 360 Concept Design Communications Implementation Competition Market Environment Customer You Company/Organisation Data Customers Research Analysis EuPD Research >> >> Consulting Training 360 Consult The expertise of:

7 7 Wofür stehen wir Seit der Gründung im Jahr 2000 setzt EuPD Research den Fokus auf die Erforschung nachhaltiger Wachstumsstrategien. Besondere Kompetenzen liegen in den Themenfeldern der Erneuerbaren Energien, CleanTech sowie des nachhaltigen Unternehmensmanagements. EuPD Research liefert empirisch fundierte Analysen zum Verständnis von Märkten, generiert aus Informationen genau das Wissen, das unsere Kunden benötigen, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Strategien Unsere Mission EuPD Research ist das führende Forschungsunternehmen in den Wachstumsmärkten der sauberen Technologien und der nachhaltigen Managementlösungen. Wir bieten nachhaltige Lösungen für nachhaltige Unternehmen, geben unseren Kunden passgenau die Informationen, die diese benötigen, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein.

8 >> Unsere Kompetenzen Forschungsbereich Nachhaltigkeit Als führender Forscher im Bereich der Nachhaltigkeit verfügt EuPD Research über einzigartige Expertise in den Feldern der ökologischen, sozialen und ökonomische Analyse und kann auf ein exzellentes Netzwerk von Experten und Entscheidern in Industrie, Wissenschaft und Medien zurückgreifen. Multilinguales Personal und ein eigenes Dialog Service-Center ermög- lichen Befragungen und Analysen in der jeweiligen Muttersprache. Büros in den wichtigsten CleanTech-Märkten weltweit sichern die größtmögliche Nähe zu den Kunden von Morgen. EuPD Research setzt auf ganzheitliche Lösungen. Im Verbund der HRCG GmbH arbeiten interdisziplinäre Teams aus Forschern, Journalisten, Beratern und Designern gemeinsam an Projekten und garantieren unseren Kunden so nachhaltige Lösungen. Experten Wir von EuPD Research sind überzeugt, dass insbesondere die Unternehmen erfolgreich am Markt agieren, die nach nachhaltigen Gesichtspunkten handeln. Durch unsere langjährige Erfahrung in diesem Segment, stehen wir unseren Kunden als kompetenter Partner zur Seite. Mit ihnen gemeinsam entwickeln wir Strategien und implementieren die Lösungsansätze, um deren langfristigen und nachhaltigen Erfolg sicherzustellen. Markus A.W. Hoehner CEO & Founder

9 9 Wirtschaftswachstum Integration Soziale Gerechtigkeit Drei Aspekte der Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit im Sinne unternehmerischer Praxis bezieht sich auf ein Gleichgewicht zwischen Gewinnerzielung und Sicherung der Zukunftsfähigkeit. Hierbei stellen sich vier Anforderungen der unternehmerischen Nachhaltigkeit: ökologische, soziale, ökonomische und die Integrationsanforderung. Unternehmerische Nachhaltigkeit meint aus dieser Perspektive nicht nur den singulären Schutz der natürlichen Ressourcen, sondern auch die bestmögliche Behandlung der Menschen (Soziale Gerechtigkeit) sowie das eigene wirtschaftliche Wachstum. Das Konzept der Nachhaltigkeit betrachtet diese Bereiche als gleichrangige und integrierte Dimensionen, deren Ziele, Funktionen und Aufrechterhaltung es gleichermaßen zu bewahren gilt. Umweltschutz Marktexpertise und Marktforschung EuPD Research bietet seit mehr als zehn Jahren nachhaltige Lösungen für nachhaltige Unternehmen. Mit mehr als abgeschlossenen Projekten nimmt EuPD Research eine führende Rolle in der Nachhal-tigkeitsforschung ein. EuPD Research blickt in den letzten zwei Jahren auf eine Bilanz von mehr als Interviews mit Akteuren und Endkunden aus dem B2B und B2C Bereich zurück.

10 >> Unsere Kompetenzen Bereich Sustainable Management Center Ein nachhaltiges Unternehmensmanagement ist das entscheidende Distinktionsmerkmal, das die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen langfristig sichert. Nachhaltige Unternehmen verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung. Das Sustainable Management Center unterstützt Unternehmen bei der Wahrnehmung dieser Verpflichtung. Die Kernaufgabe besteht dabei in strategischen Management Analysen sowie der Entwicklung und Modellierung von nachhaltigen Management Modellen. In Deutschland ist das Sustainable Management Center führender Anbieter im Bereich Forschung und Auditierung zum nachhaltigen betrieblichen Personal und Gesundheitsmanagement. Kompetenz Markt- und Managementstudien Corporate Health Award Das Sustainable Management Center veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Studien zu den Themen Gesundheits-, Wissens-, Ideen-, Interims-, und Innovationsmanagement. Daneben existieren die Studienreihen ecommerce und Büromieter-Almanach, die gemeinsam mit PayPal und der SEB Asset Management durchgeführt werden. Gemeinsam mit Handelsblatt und TÜV SÜD Life Service zeichnet EuPD Research unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales jährlich Deutschlands gesündeste Unternehmen mit dem Corporate Health Award aus.

11 11 Human Resources Management Education Management Corporate Health Sustainable Management Knowledge Management Idea Management Innovations Management Auditierung und Zertifi zierung EuPD Research ist Marktführer bei der Auditierung und Zertifizierung betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das Corporate Health Audit wurde bereits in mehr als 70 Unternehmen erfolgreich durchgeführt. Das Audit dauert einen Tag und dokumentiert besonders vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement gegenüber Mitarbeitern und Bewerbern.

12 >> Unsere Kompetenzen Solar Bereich Erneuerbare Energien & CleanTech EuPD Research ist mit seiner Erneuerbare Energien & CleanTech Gruppe auf den Wirtschaftszweig der sauberen Technologien (CleanTech) spezialisiert. Mit dem Fokus auf ökonomisch-ökologische Nachhaltigkeitsforschung hat EuPD Research alleine im Bereich der Energiemärkte über 650 Forschungsprojekte in den letzten Jahren durchgeführt. Energiespeicherung CleanTech Bioenergie Wind Die Themenschwerpunkte der vorwiegend internationalen Studien lagen bei den Erneuerbaren Energien allgemein, speziell Photovoltaik, Solarthermie, Biomasse, aber auch Strom- und Gasvertrieb sowie Emissionshandel. Wasser Geothermie

13 13 Multi-Client & Info Services Shared Services Exclusive Services Leistungen Das Angebot von hochwertigen und belastbaren Marktforschungsdienstleistungen sowie marktforschungsverwandten Beratungsleistungen umfasst vertriebsrelevante Leistungen und Informationen für die Bereiche Qualitäts- und Kundenmanagementforschung, Marken- und Kommunikationsforschung sowie Preis- und Produktforschung. KUNDENZUFRIEDENHEITSSIEGEL gut (2,15) Februar/2010 PHOTOVOLTAIK

14 >> Vom Problem zur Lösungsfi ndung Leistungsumfang individuell nach Ihren Bedürfnissen Der individuelle Marktforschungsbedarf eines Unternehmens kann von Projekt zu Projekt unterschiedlich umfangreich ausfallen. EuPD Research bietet seinen Kunden daher die Möglichkeit, den Leistungsumfang individuell zu bestimmen. Gleich, ob es um die Abwicklung eines ganzen Projektes mitsamt Umsetzungsbegleitung und PR-Arbeit geht, oder Sie nur Hilfe für einzelne Projektschritte benötigen wir bieten Ihnen passgenau die Unterstützung, die Sie benötigen. Effizient. Transparent. Und alles aus einer Hand. Unsere Tools PriceMonitor PV Heaven PV MarketMonitor PV InstallerMonitor BrandMonitor EuPD Kundenzufriedenheit Corporate Health Audit Top Brand PV Zertifizierung Gesundheitsmanagement Lösungen Was wir Ihnen bieten Loyalitäts- und Zufriedenheitsforschung Wie gebunden sind meine Kunden, wie zufrieden meine Beschäftigten? Welche Maßnahmen erwarten Sie? Employer Branding Imageanalyse von Arbeitgebern. Situationsanalysen Eine Gesamtmarktbewertung identifiziert konkrete Handlungsempfehlungen. Zertifizierung von Unternehmen Unabhängige Bewertung von Unternehmensmerkmalen auf Basis fundierter Bewertungen. Retail & Shopper Insights Beobachtung von Einkaufsmotiven und Kaufentscheidungen. Marktsegmentierung/Zielgruppenanalysen Analyse von heterogenen Gesamtmärkten in homogenen Teilmärkten sowie der Auswahl von Zielgruppen.

15 15 Erhebungsmethoden Bei EuPD Research können unterschiedliche Erhebungsmethoden oft auch in Kombination eingesetzt werden. Als Full-Service-Institut mit eigenen Ressourcen bietet wir: telefonische Befragungen (CATI) quantitative Face-to-Face- Befragungen qualitative Verfahren, wie z.b. Gruppendiskussionen, leitfadengestützte Interviews am Telefon oder Face-to-Face sowie Beobachtungen schriftliche Befragungen Online-Befragungen Datenaufbereitung Insbesondere bei komplexen Erhebungen mit umfassender Filterführung ist die Datenaufbereitung von erheblicher Bedeutung. Ein umfassend geprüfter Datensatz ist als Voraussetzung für die Erstellung eines fehlerfreien Datensatzes unerlässlich. Statistische Analysen Es ist ein Anspruch von EuPD Research, bei der statistischen Analyse über ein umfassendes und aktuelles Auswertungsinstrumentarium, entsprechend dem aktuellen Wissenschaftsstand, zu verfügen bei deskriptiven Statistiken, multivariaten Verfahren und ökonometrischen Analysen gleichermaßen. Ergebnisaufbereitung Die Art und Weise, wie Auftraggeber Studienergebnisse der Marktforschung aufbereitet wünschen, richtet sich bei EuPD Research nach deren Bedürfnissen. Wir beherrschen das gesamte Spektrum, von der kurzen Chartpräsentation, über die Onlineaufbereitung, bis zum umfassenden Ergebnisbericht mit Tabellenband und Methodensektion. Preismonitor Schwerpunktmäßig mittels Conjoint- Analysen und zu Pricing-Fragestellungen. Akzeptanz & Produktentwicklung Instrumente zur Optimierung bestehender und Entwicklung neuer Produkte und Services. HealthCare Analyse und Auditierung im Rahmen des Corporate Health Award. Managementanalysen Analyse und Optimierung von Managementsystemen. Wettbewerbsanalysen Benchmarking Tools zur Optimierung Ihrer Wettbewerbsstellung. Marken- & Kommunikationsforschung Markenaufbau und Markenwahrnehmung.

16 >> Referenzen Veröffentlichungen (Auswahl) Über 100 eigene Publikationen über Nennungen in den internationalen Fachmedien. Turbolent developments on the international photovoltaic markets (MDU, 2009) Nutzung, Erfahrungen und Potenziale im deutschen Mittelstand (Studie, 2005) Corporate Health Jahrbuch 2011 (Studienband, 2011) Nachhaltigkeitsmanagement in KMU (Jahrbuch der KMU-Forschung, 2010) Market Researcher provides in-depth analysis (Revista Energetica India, 2009) A late start: photovoltaics in the development phase (Sun, Wind & Energy, 2007) Wind der Veränderung (Photon, 2007) ecommerce (Studienreihe, jährlich seit 2006) Energiepolitik in Deutschland nach der Bundestagswahl 2005 (Studie, 2005) Finanzämtervergleich Comparing Fiscal Authorities (Studie, 2005) Gesundheitsmanagement (Studienreihe, jährlich seit 2005) Studien Abgrenzung CleanTech GreenTech (DCTI-Jahrbuch, 2009) B2B-Marktforschung in Deutschland (Studie, 2009) Unternehmensfinanzierung Factoring im deutschen Mittelstand (Studie, 2006) The German pharmaceutical logistics market (Studie, 2004) Strategien einer familienbewussten Unternehmenspolitik (Studie, 2003)

17 17 Vorträge (Auswahl) Über 200 Vorträge in den letzten 24 Monaten auf internationalen Veranstaltungen. Grid Parity of Photovoltaics in Germany (Bandung, 2011) Overview About Policies and Markets for PV in the USA (Seoul, 2011) Will Italy Overshine Germany? (Shanghai, 2011) The Future of the German PV Market (München, 2011) Downstream Insights across the US & Europe (San Francisco, 2011) Future Demand Cycles in Photovoltaics (Berlin, 2010) Hot PV Markets in the US (San Francisco, 2010) European PV Markets: Challenges Ahead (San Francisco, 2009) PV Thin Film Assessment: Expansion plans and the financial crisis (Tokyo, 2009) Global PV Market Europe and USA (Hong Kong, 2009) Global Perspectives on Price Trends and Material Availability (Rom, 2009) Industry Investments for a Solar Future (Madrid, 2008) Transaction Costs in Germany (San Diego, 2008) The future of global PV Between FIT and cost reduction (München, 2008) Aktuelle Geschäftssituation und Marktpotenziale in Spanien (Augsburg, 2007) The German Photovoltaic Market 2006 (Bad Staffelstein, 2006) Vortrag

18 >> Referenzen *Excerpt

19 *Excerpt 19

20 >> Kontakt Wir freuen uns EuPD Research ist eine Marke der HOEHNER RESEARCH & CONSULTING GROUP GmbH. EuPD Research ist Mitglied von ESOMAR World Research.

21 21 HRCG Headquarters Europe Branch Offi ce Europe Berlin HRCC Headquarters USA Hoehner Research & Consulting Group GmbH Adenauerallee 134 D Bonn Germany Hoehner Research & Consulting Group GmbH Knesebeckstr. 33 D Berlin Germany Hoehner Research & Consulting USA Corp. 870 Market Street, Suite 1055 San Francisco CA 94102, USA Phone +49 (0) Fax -11 Phone +49 (30) Fax -44 Phone +1 (415) EuPD Research 360 Consult 360 Concept auf Sie! Phone +49 (0) Fax -11 Phone +49 (0) Fax-11 Phone +49 (0) Fax-11

22 >> Impressum Disclaimer NEITHER HOEHNER RESEARCH & CONSULTING GROUP GMBH NOR ANY OF ITS EMPLOYEES MAKES ANY WARRANTY, EXPRESS OR IMPLIED, OR ASSUMES ANY LEGAL LIABILITY OR RESPONSIBILITY FOR THE ACCURACY, COMPLETENESS, OR USEFULNESS OF ANY INFORMATION, PRODUCT, OR PROCESS DISCLOSED. THIS PRODUCT WAS PREPARED USING PROFESSIONAL METHODS AND WITH GREAT CARE, TAKING ACCOUNT OF RELEVANT LEGISLATION. THE DATA CONATINED IN THIS PRODUCT IS BASED ON SURVEYS OF SAMPLE POPULATIONS, CONDUCTED USING STANDARD STATISTICAL METHODS. AS SUCH, THE STUDY IS SUBJECT TO A CERTAIN STATISTICAL ERROR RATE AND IS BASED EXCLUSIVELY ON THE FACTS WHICH WERE AVAILABLE AT THE TIME OF THE SURVEY.THE AUTHORS MAKE NO GUARANTEES THAT ANY DECISION BASED ON THE INFORMATION PROVIDED WILL BENEFIT YOU IN SPECIFIC APPLICATIONS, OWING TO THE RISK THAT IS INVOLVED IN DECISION-MAKING OF ALMOST ANY KIND. REFERENCE TO ANY SPECIFIC COMMERCIAL PRODUCT, PROCESS, OR SERVICE BY TRADE NAME, TRADEMARK, MANUFACTURER, OR OTHERWISE DOES NOT NECESSARILY CONSTITUTE OR IMPLY ITS ENDORSEMENT, RECOMMENDATION, OR FAVORING BY HOEHNER RESEARCH & CONSULTING GROUP GMBH. OUR SALESPEOPLE, RESEARCH ANALYSTS, AND OTHER PROFESSIONALS MAY PROVI- DE ORAL OR WRITTEN MARKET COMMENTARY TO OUR CLIENTS THAT REFLECT OPINIONS THAT ARE CONTRARY TO VIEWS AND OPINIONS EXPRESSED IN THIS PUBLICATION. THE VIEWS AND OPINIONS OF AUTHORS EXPRESSED HEREIN DO NOT NECESSARILY STATE OR REFLECT THOSE OF HOEHNER RESEARCH & CONSULTING GROUP GMBH. NO PART OF THIS PUBLICATION MAY BE COPIED OR DUPLICATED IN ANY FORM BY ANY MEANS OR REDISTRIBUTED OR PUBLISHED WITHOUT THE PRIOR WRITTEN CONSENT OF HOEHNER RESEARCH & CONSULTING GROUP GMBH. UNAUTHORIZED COPYING OF THIS PUBLICATION IS CONSIDERED A BREACH OF COPYRIGHT.

23

24 HRCG Serial number:

Gabriela Grab Hartmann. Anlageentscheidungen messbar machen

Gabriela Grab Hartmann. Anlageentscheidungen messbar machen Gabriela Grab Hartmann Impact Investing: Sozioökologische Auswirkungen von Anlageentscheidungen messbar machen Frankfurt, 20. Juni 2013 Impact Investing Investing with Impact Wachsende Nachfrage nach Impact

Mehr

Turbulente Zeiten wohin steuert die Wirtschaft? Prof. Dr. Klaus W. Wellershoff

Turbulente Zeiten wohin steuert die Wirtschaft? Prof. Dr. Klaus W. Wellershoff Turbulente Zeiten wohin steuert die Wirtschaft? Prof. Dr. Klaus W. Wellershoff Baden, 18. November 2014 Welt: BIP Wachstumsraten Industrienationen und BRIC-Staaten im Vergleich Seite 2 Welt: BIP Wachstumsraten

Mehr

Wachstum von Erneuerbaren Energien aus globaler Perspektive

Wachstum von Erneuerbaren Energien aus globaler Perspektive Wachstum von Erneuerbaren Energien aus globaler Perspektive WOC Sustainable Investment Forum 2011 Frankfurt Markus Monßen-Wackerbeck EuPD Research Solar Business Solutions Nachhaltige integrierte Business

Mehr

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center FDI REPORTING 2015 BERLIN, 20.05.2016 Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center www.gtai.de Agenda/Inhalt FDI Reporting 2015 1. Zusammenfassung der Ergebnisse 2. Analyse der Greenfield- und Erweiterungsinvestitionen

Mehr

WCF RIA Services Datengetriebene Apps. Thomas Claudius Huber Senior Consultant Trivadis AG

WCF RIA Services Datengetriebene Apps. Thomas Claudius Huber Senior Consultant Trivadis AG WCF RIA Services Datengetriebene Apps Thomas Claudius Huber Senior Consultant Trivadis AG Thomas Claudius Huber.NET Senior Consultant @Trivadis Basel Spezialisiert auf Silverlight und WPF Autor der umfassenden

Mehr

The projectivity of the moduli space of stable curves. I: Preliminaries on "det"...

The projectivity of the moduli space of stable curves. I: Preliminaries on det... The projectivity of the moduli space of stable curves. I: Preliminaries on "det"... Knudsen, Finn; Mumford, David pp. 19-55 Terms and Conditions The Göttingen State and University Library provides access

Mehr

Vertrauen in die Lebensmittelbranche

Vertrauen in die Lebensmittelbranche THIS EXIT MARKET Vertrauen in die Lebensmittelbranche Fokus Deutschland (Auszug) Juli 2016 Methodik Allgemeine Bevölkerung 5 Jahre in 25+ Märkten Alter 18+ 1.150 Befragte pro Land Online-Erhebung in 28

Mehr

Mehr als eine Parabel Leistungssteigerung für Solarspiegel

Mehr als eine Parabel Leistungssteigerung für Solarspiegel Mehr als eine Parabel Leistungssteigerung für Solarspiegel Reproduction, use or disclosure to third parties without express authority is strictly forbidden. Reproduction, use or disclosure to third parties

Mehr

Deutscher PV Installateursmonitor 2015/2016

Deutscher PV Installateursmonitor 2015/2016 Martin Vonka - Fotolia.com Deutscher PV Installateursmonitor 2015/2016 Studienpräsentation einer Befragung unter deutschen PV Installateuren EuPD Research Multi Client 2015/2016 1 Hintergrund Deutscher

Mehr

Anmeldung Registration UNIVERSAL DESIGN COMPETITION 2017 TEIL 1: ANMELDUNG TEILNEHMER PART 1: REGISTRATION PARTICIPANT

Anmeldung Registration UNIVERSAL DESIGN COMPETITION 2017 TEIL 1: ANMELDUNG TEILNEHMER PART 1: REGISTRATION PARTICIPANT TEIL : ANMELDUNG TEILNEHMER PART : REGISTRATION PARTICIPANT ANGABEN ZUM TEILNEHMER PARTICIPANT ADDRESS INFORMATION Vollständiger Name und Rechtsform der Firma, des Designbüros, der Hochschule, Schule oder

Mehr

Biometrie und Medizinische Informatik Greifswalder Seminarberichte

Biometrie und Medizinische Informatik Greifswalder Seminarberichte Die Reihe Biometrie und Medizinische Informatik Greifswalder Seminarberichte wird herausgegeben von Universitätsprofessor Dr.rer.nat.habil.Karl-Ernst Biebler und Dr.rer.nat. Bernd Jäger, Institut für Biometrie

Mehr

Level 2 German, 2015

Level 2 German, 2015 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2015 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 2.00 p.m. Friday 4 December 2015 Credits: Five

Mehr

Cleantech eine saubere Zukunft für die Schweiz St. Gallen, 26/09/2011

Cleantech eine saubere Zukunft für die Schweiz St. Gallen, 26/09/2011 Cleantech eine saubere Zukunft für die Schweiz St. Gallen, 26/09/2011 swisscleantech Thunerstrasse 82 3000 Bern Tel: +41 58 580 0808 Fax: +41 58 580 0801 Titel Überblick Einführung Guten Abend 2 1. swisscleantech

Mehr

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Wirtschaft Tobias Karcher Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

We are pleased to inform you that the addendum this requires to the existing product approval has now been successfully completed.

We are pleased to inform you that the addendum this requires to the existing product approval has now been successfully completed. MSA AUER GmbH! Thiemannstraße 1! D-12059 Berlin To our customers Name Phone, Fax E-mail Date Malte Kaas (030) 6886-0, -1613 Malte.Kaas@MSAsafety.com 10.12.2014 Duracell MN 1500 Procell Retail availability

Mehr

SECA Seminar Private Equity für Pensionskassen

SECA Seminar Private Equity für Pensionskassen www.pwc.com SECA Seminar Private Equity für Pensionskassen Die Total Expense Ratio (TER) und deren Interpretation Adrian Keller, Partner Asset Management Kostentransparenz gemäss Art. 48a Abs. 3 BVV 2

Mehr

KAG Revision Steuerliche Fragen und Auswirkungen SECA Evening Event: 6. März 2013

KAG Revision Steuerliche Fragen und Auswirkungen SECA Evening Event: 6. März 2013 www.pwc.com KAG Revision Steuerliche Fragen und Auswirkungen SECA Evening Event: 6. März 2013 Einleitung Bei der KAG-Revision wurde nicht beabsichtigt, die Besteuerungspraxis zu ändern. Dennoch werden

Mehr

Ihre individuelle Produktgestaltung. Stand Februar 2011

Ihre individuelle Produktgestaltung. Stand Februar 2011 Customized Design Ihre individuelle Produktgestaltung Stand Februar 2011 The information contained in this document has been carefully researched and is, to the best of our knowledge, accurate. However,

Mehr

Climate change and availability of water resources for Lima

Climate change and availability of water resources for Lima Climate change and availability of water resources for Lima András Bárdossy bardossy@iws.uni-stuttgart.de Lima Marzo 12. 2009 1 Engineers and the future Knowledge about Past Design for Future Lima Marzo

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

Photovoltaikmarkt Entwicklungen und Perspektiven. Martin Ammon EuPD Research München, 9. Juni 2011

Photovoltaikmarkt Entwicklungen und Perspektiven. Martin Ammon EuPD Research München, 9. Juni 2011 Photovoltaikmarkt Entwicklungen und Perspektiven Martin Ammon EuPD Research München, 9. Juni 2011 Agenda A. Globaler Photovoltaikmarkt 1. Führende Photovoltaikmärkte 2009 bis 2011 2. Aufstrebende Märkte

Mehr

GAUSS towards a common certification process for GNSS applications using the European Satellite System Galileo

GAUSS towards a common certification process for GNSS applications using the European Satellite System Galileo GAUSS towards a common certification process for GNSS applications using the European Satellite System Galileo Matthias Grimm, Dr. Michael Meyer zu Hörste Vortragstitel > 11. Juni 2010 > Folie 1 Agenda

Mehr

ERHARD is a company of. Datasheet ERHARD ECR check valve

ERHARD is a company of. Datasheet ERHARD ECR check valve ERHARD is a company of Datasheet The compact check valve for clamping The is clamped between two flanges as a reflux preventer. It has two vanes which, for example, open on starting a pump and will iediately

Mehr

netcim Boot-Stick erstellen Version 1.0 ( ) Netree AG CH-4658 Däniken

netcim Boot-Stick erstellen Version 1.0 ( ) Netree AG CH-4658 Däniken Boot-Stick erstellen Version 1.0 (13.07.2016) Netree AG CH-4658 Däniken +41 62 288 74 74 info@netcim.ch www.netcim.ch Published by Netree AG http://www.netree.ch Copyright 2016 by Netree AG All rights

Mehr

GEWERBEIMMOBILIENMARKT Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

GEWERBEIMMOBILIENMARKT Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen Stefan Sachse, Geschäftsführer, BNP Paribas Real Estate GmbH GEWERBEIMMOBILIENMARKT Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen 1. Halbjahr 2014 Inhalt 1. Büromarkt 2. Einzelhandelsmarkt 3. Investmentmarkt 4. Logistikmarkt

Mehr

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien Folge 029 Grammatik 1. The pronoun "es" (review) "es" is a pronoun that usually substitutes a neuter noun. Example: Ist das Bett zu hart? - Nein, es ist nicht zu hart. (es = it das Bett = the bed) But:

Mehr

ALL1688PC. Benutzerhandbuch. Passiver Powerline Verbindung (Home Plug Gerät) Phasenkoppler (Hutschienen Version)

ALL1688PC. Benutzerhandbuch. Passiver Powerline Verbindung (Home Plug Gerät) Phasenkoppler (Hutschienen Version) ALL1688PC Passiver Powerline Verbindung (Home Plug Gerät) Phasenkoppler (Hutschienen Version) Benutzerhandbuch Legal Notice 2011 All rights reserved. No part of this document may be reproduced, republished,

Mehr

DEUTSCHE NORM September 2000

DEUTSCHE NORM September 2000 DEUTSCHE NORM September 2000 Corrosion protection of metals Electrodeposited coatings of zinc with supplementary treatment on iron and steel English version of DIN EN 12329 { EN 12329 ICS 25.220.40 Korrosionsschutz

Mehr

WHS Autochartist. Einstieg in den WHS Autochartist. Sagen Sie den Trend voraus Durchsuchen Sie Charts um Chartformationen aufzuspüren

WHS Autochartist. Einstieg in den WHS Autochartist. Sagen Sie den Trend voraus Durchsuchen Sie Charts um Chartformationen aufzuspüren Einstieg in den WHS Autochartist Sagen Sie den Trend voraus Durchsuchen Sie Charts um Chartformationen aufzuspüren WHS Autochartist Definieren Sie Schlüsselniveaus für Unterstützungsbereiche, Widerstandszonen

Mehr

CA_MESSAGES_ORS_HDTV_IRD_GUIDELINE

CA_MESSAGES_ORS_HDTV_IRD_GUIDELINE CA_MESSAGES_ORS_HDTV_IRD_GUIDELINE 1/8 ORS NOTICE This document is property of Österreichische Rundfunksender GmbH & Co. KG, hereafter ORS, and may not be reproduced, modified and/or diffused in any way

Mehr

Thomas Schissler MVP Visual Studio ALM, artiso AG

Thomas Schissler MVP Visual Studio ALM, artiso AG Thomas Schissler MVP Visual Studio ALM, artiso AG Kurs-Übersicht Moderne Softwareentwicklung 01 Überblick Was macht moderne Software-Entwicklung aus? 02 Projektmanagement Wie funktioniert modernes Projektmanagement

Mehr

Occupational Medicine in Germany

Occupational Medicine in Germany Outline Occupational Medicine in Germany Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Kraus tkraus@ukaachen.de Occupational Medicine at Universities DGAUM German society for occupational and environmental medicine Legal

Mehr

Level 1 German, 2016

Level 1 German, 2016 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2016 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 2.00 p.m. Wednesday 23 November 2016 Credits: Five Achievement

Mehr

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Smart Specialisation Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Ulrich Winchenbach MFG Innovation Agency for ICT and Media of the State of Baden-Wuerttemberg Stuttgart, 24. Mai 2012

Mehr

DAS INSIDER DOSSIER BEWERBUNG PDF

DAS INSIDER DOSSIER BEWERBUNG PDF DAS INSIDER DOSSIER BEWERBUNG PDF ==> Download: DAS INSIDER DOSSIER BEWERBUNG PDF DAS INSIDER DOSSIER BEWERBUNG PDF - Are you searching for Das Insider Dossier Bewerbung Books? Now, you will be happy that

Mehr

Produktänderung EPCOS DeltaCap Kondensatoren für die Blindleistungskompensation

Produktänderung EPCOS DeltaCap Kondensatoren für die Blindleistungskompensation 06.03.2015 Produktänderung EPCOS DeltaCap Kondensatoren für die Blindleistungskompensation Bei einigen EPCOS DeltaCap TM Leistungskondensatoren der Baureihen B32300A* und B32303A* für die Blindleistungskompensation

Mehr

Der demografische Wandel als europäische Herausforderung

Der demografische Wandel als europäische Herausforderung Wirtschafts- und Sozialpolitik 8 Harald Kohler Josef Schmid [Hrsg.] Der demografische Wandel als europäische Herausforderung Lösungen durch Sozialen Dialog Demographic change as a European challenge Solutions

Mehr

Commerce Wie und Warum wir online verkaufen

Commerce Wie und Warum wir online verkaufen Commerce Wie und Warum wir online verkaufen Wolfgang Jung, IBM Deutschland GmbH 2013 IBM Corporation 2 Olympische Spiele in Atlanta 3 4 https://www.research.ibm.com/deepblue/learn/html/e.2.html 5 Webseite

Mehr

Implenia. Zeitreihen

Implenia. Zeitreihen Implenia Zeitreihen Februar 2013 Erfolgsrechnung Konzernumsatz +173 (+7%) Operatives Ergebnis +10,7 (+11%) 2 324 2 280 2 388 2 523 2 696 59,0 67,6 77,7 93,7 104,4 EBIT der Konzernbereiche +10,6 (+11%)

Mehr

Advanced Receiver Structures for Vehicular Communications

Advanced Receiver Structures for Vehicular Communications Advanced Receiver Structures for Vehicular Communications von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Dortmund genehmigte Dissertation zur Erlangung des akademischen

Mehr

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources physik multimedial Lehr- und Lernmodule für das Studium der Physik als Nebenfach Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources Julika Mimkes: mimkes@uni-oldenburg.de Overview

Mehr

Effiziente Schulung: Sensibilisierung von Mitarbeitern für die Exportkontrolle

Effiziente Schulung: Sensibilisierung von Mitarbeitern für die Exportkontrolle Effiziente Schulung: Sensibilisierung von Mitarbeitern für die Exportkontrolle RA Marcus Puschke, SAP Deutschland AG & Co. KG Syndikus Summit Stuttgart, 20. Mai 2014 Die Stufen einer Compliance-Organisation

Mehr

Workshop der Deutschen Krankenhausgesellschaft 16. Juli 2015 Johann Fontaine Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Workshop der Deutschen Krankenhausgesellschaft 16. Juli 2015 Johann Fontaine Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg Europäische Referenznetzwerke in Deutschland Workshop der Deutschen Krankenhausgesellschaft 16. Juli 2015 Johann Fontaine Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg ERN vor 15 Jahren Dezember

Mehr

Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings

Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings Transdiciplinary Conference Inter- and Transdisciplinary Problem Framing, ETH Zürich, 27-28 November 2008 Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings PD Dr. Rolf Meyer*, Dr. Martin Knapp*,

Mehr

Von OIKOCREDIT lernen die Bedeutung von Sinn und Achtsamkeit für das Engagement der Mitarbeiter

Von OIKOCREDIT lernen die Bedeutung von Sinn und Achtsamkeit für das Engagement der Mitarbeiter Von OIKOCREDIT lernen die Bedeutung von Sinn und Achtsamkeit für das Engagement der Mitarbeiter HR Innovation Congress Stegersbach 17. November 2016 Wer arbeitet freiwillig für eine Bank? Volunteerism

Mehr

F&E-Lunch ZHAW. ActiveAdvice Decision Support Solutions for Independent Living. Departement N

F&E-Lunch ZHAW. ActiveAdvice Decision Support Solutions for Independent Living. Departement N F&E-Lunch ZHAW Departement N ActiveAdvice Decision Support Solutions for Independent Living AAL-Programm, 2015 Dr. Andrea Ch. Kofler ZHAW - Institut für Facility Management andrea.kofler@zhaw.ch 16.02.2016

Mehr

EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN

EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN DOWNLOAD EBOOK : EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE

Mehr

VAULT MIT ERP VERBINDEN

VAULT MIT ERP VERBINDEN VAULT MIT ERP VERBINDEN Marco Mirandola CEO - coolorange www.coolorange.com Thema Daten Management und ERP sind für einander geschaffen. Jedoch Technologien und Prozesse machen die Beziehung nicht einfach.

Mehr

I-Q SCHACHT & KOLLEGEN QUALITÄTSKONSTRUKTION GMBH ISO 26262:2011. Tabellen mit ASIL Zuordnungen

I-Q SCHACHT & KOLLEGEN QUALITÄTSKONSTRUKTION GMBH ISO 26262:2011. Tabellen mit ASIL Zuordnungen I-Q SCHACHT & KOLLEGEN QUALITÄTSKONSTRUKTION GMBH ISO 26262:2011 Tabellen mit ASIL Zuordnungen 1. Die Tabellen in der Norm (mit ASIL Zuordnung) Ein wesentlicher Bestandteil der Norm sind die insgesamt

Mehr

Marktdaten Schuhe Europa - EU 15 / 2012

Marktdaten Schuhe Europa - EU 15 / 2012 Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/2321013/ Marktdaten Schuhe Europa - EU 15 / 2012 Description: Was Sie erwartet: - Marktvolumen Schuhe zu Endverbraucherpreisen 2007-2011

Mehr

Optimierung des Windows Desktop: Software als Service. Ralf Siller, Lösungsberater Applikationsvirtualisierung

Optimierung des Windows Desktop: Software als Service. Ralf Siller, Lösungsberater Applikationsvirtualisierung Optimierung des Windows Desktop: Software als Service Ralf Siller, Lösungsberater Applikationsvirtualisierung Verwandelt Software in einen Dienst, sofort im Netzwerk erreichbar wie jeder andere Dienst

Mehr

INFORMATION ABOUT COLLECTIVE TRANSFERS

INFORMATION ABOUT COLLECTIVE TRANSFERS 1. CHARGES: SALES AGENT OF Agreement between: and (the Tour Operator). 1.1 SEE ATTACHED SCHEDULE. 1.2 COLECTIVE, PER PASSENGER, ONE WAY. 2. RESERVATIONS: 2.1 THE TOUR OPERATOR SHALL MAKE OR AMEND RESERVATIONS

Mehr

Yale Humboldt Consumer Law Lectures

Yale Humboldt Consumer Law Lectures Monday, June 6, 2016, 2 7 p.m. Humboldt University Berlin, Senatssaal Yale Humboldt Consumer Law Lectures Prof. Richard Brooks Professor of Law, Columbia Law School Prof. Henry B. Hansmann Professor of

Mehr

Prozess Benchmarking und der Nutzen (?) Jörg Damboldt-Blumenstock, IBM DACH Industry Global Business Services Dornbirn, 21.

Prozess Benchmarking und der Nutzen (?) Jörg Damboldt-Blumenstock, IBM DACH Industry Global Business Services Dornbirn, 21. Prozess Benchmarking und der Nutzen (?) Jörg Damboldt-Blumenstock, IBM DACH Industry Global Business Services Dornbirn, 21.Januar 2016 Viele Statistiken verderben den Brei Benchmark- Studien landen in

Mehr

BERECHTIGUNGSMIGRATION ZU SAP S/4HANA Ist ein Rollen-Redesign erforderlich?

BERECHTIGUNGSMIGRATION ZU SAP S/4HANA Ist ein Rollen-Redesign erforderlich? BERECHTIGUNGSMIGRATION ZU SAP S/4HANA Ist ein Rollen-Redesign erforderlich? Olaf Sauer, Xiting GmbH BERECHTIGUNGSMIGRATION ZU SAP S/4HANA Agenda Leitgedanke der neuen Produktlinie Redesign Folgen des Redesigns

Mehr

Datenanpassung: Abrechnungspreise Terminmarktkontrakte & PNX-Dateien

Datenanpassung: Abrechnungspreise Terminmarktkontrakte & PNX-Dateien Datenanpassung: Abrechnungspreise Terminmarktkontrakte & PNX-Dateien Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie über die Anpassung des Schlussabrechnungspreises für den Strom- Termin-Kontrakt (F7BM,

Mehr

Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach

Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach 1 Universität Siegen Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach Klausur Monetäre Außenwirtschaftstheorie und politik / International Macro Wintersemester 2011-12 (1. Prüfungstermin) Bearbeitungszeit:

Mehr

Towards sustainable urban water management

Towards sustainable urban water management Towards sustainable urban water management Copenhagen, December 9, 2009 Arjen Grent Hoogheemraadschap Hollands Noorderkwartier Skint today The project Partners Reasons for Skint Answers from Skint What

Mehr

Moving from Niche to Mass Market Non-GMO labelling experience in Germany

Moving from Niche to Mass Market Non-GMO labelling experience in Germany Moving from Niche to Mass Market Non-GMO labelling experience in Germany Alexander Hissting Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.v. (VLOG) Association Food without Genetic Engineering Overview VLOG VLOG

Mehr

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Martin Göbl Andreas Froschmayer Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Von der Strategie zum logistischen Businessplan From strategy to logistics business plan Deutsch - Englisch German -

Mehr

Level 2 German, 2011

Level 2 German, 2011 90401 904010 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2011 90401 Listen to and understand spoken language in German in less familiar contexts 2.00 pm uesday Tuesday 1 November 2011 Credits: Six Check that the National

Mehr

GALILEO Quick Reference Galileo Sign-on Keyword

GALILEO Quick Reference Galileo Sign-on Keyword GALILEO Quick Reference Galileo Sign-on Keyword Travelport / Galileo Deutschland GmbH Training Services Tel: +49 69 227 3670 Email: training.germany@travelport.com Jan-12 www.travelport.com/de SUMMARY

Mehr

Industrielle Herausforderungen in Embedded Systems

Industrielle Herausforderungen in Embedded Systems StreamUnlimited ~ 2005 Spin-off vom Philips Audio/Video Innovation Center Wien Industrielle Herausforderungen in StreamUnlimited Engineering GmbH, CTO ~ Innovative Embedded F&E ~ Elektronik ~ Software

Mehr

Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach

Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach 1 Universität Siegen Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach Klausur Monetäre Außenwirtschaftstheorie und politik / International Macro Wintersemester 2011-12 (2. Prüfungstermin) Bearbeitungszeit:

Mehr

Referent Björn Baugatz, STIC Wirtschaftsfördergesellschaft MOL mbh

Referent Björn Baugatz, STIC Wirtschaftsfördergesellschaft MOL mbh Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2016 Seminarprogramm Brandenburg Titel Erasmus für Jungunternehmer Referent Björn Baugatz, STIC Wirtschaftsfördergesellschaft MOL mbh 2 1 Erasmus für Jungunternehmer

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR ACTION REQUIRED

MARKET DATA CIRCULAR ACTION REQUIRED MARKET DATA CIRCULAR ACTION REQUIRED Final Settlement Prices for s October 2016 Leipzig, 19/10/2016 The final settlement prices for Financial Power Futures are determined on the EPEX Spot SE Day-Ahead

Mehr

IBM Cognos TM1 für Einsteiger

IBM Cognos TM1 für Einsteiger IBM Cognos TM1 für Einsteiger HANDS-ON SESSION 13:15 14:25 Thomas Häusel, Leading Technical Sales Professional 2013 IBM Corporation IBM Cognos TM1 für Einsteiger Nichts ist so beständig wie der Wandel!

Mehr

Stand der Technik Power LEDs Anwendungsvorteile im Praxiseinsatz durch neue Technologieprozesse

Stand der Technik Power LEDs Anwendungsvorteile im Praxiseinsatz durch neue Technologieprozesse Stand der Technik Power LEDs Anwendungsvorteile im Praxiseinsatz durch neue Technologieprozesse All material, text, graphics, images, design, icons and other copyrightable elements are the copyrighted

Mehr

econstor Make Your Publication Visible

econstor Make Your Publication Visible econstor Make Your Publication Visible A Service of Wirtschaft Centre zbwleibniz-informationszentrum Economics Ke, Changxia; Konrad, Kai A.; Morath, Florian Working Paper Alliances in the shadow of conflict

Mehr

Gummilippe BMW e36 Motorsport M3 GT Class 2 II Flap

Gummilippe BMW e36 Motorsport M3 GT Class 2 II Flap Page 1 of 5 home pay register sign in site map Start new search Search Advanced Search Back to homepage Listed in category:auto & Motorrad > Auto-Tuning & -Styling > Spoiler > Heckspoiler & -flü Gummilippe

Mehr

Technical Bulletin. Important! Condition. Service. 1 of 3. Trunk Lid Harness, Installing Repair Harness. Please give copies to all your VW Technicians

Technical Bulletin. Important! Condition. Service. 1 of 3. Trunk Lid Harness, Installing Repair Harness. Please give copies to all your VW Technicians Important! Please give copies to all your VW Technicians Technical Bulletin Subject: Model(s): Trunk Lid Harness, Installing Repair Harness Phaeton 2004 2005 Group: Number: Date: 97 04 07 Nov. 09, 2004

Mehr

Knappheiten und Ressourcen von Rohstoffen. Benjamin Achzet Lehrstuhl für Ressourcenstrategie

Knappheiten und Ressourcen von Rohstoffen. Benjamin Achzet Lehrstuhl für Ressourcenstrategie Knappheiten und Ressourcen von Rohstoffen Benjamin Achzet Lehrstuhl für Ressourcenstrategie Materials critical to the energy industry. An introduction Gliederung Verschiedene Energiezeitalter und deren

Mehr

Aesculap Surgical Instruments Noir Dissecting Scissors

Aesculap Surgical Instruments Noir Dissecting Scissors Aesculap Surgical Instruments Noir Dissecting Scissors DISSECTING SCISSORS PRÄPARIERSCHERENNoir Noir. Soft but sharp. Power with minimum force. Pure performance. The special qualities of the Noir dissecting

Mehr

Stärke das Multitalent vom Acker. Dipl.-Ing. Johann Marihart CEO AGRANA Beteiligungs-AG. Wien, am 4. Mai 2015

Stärke das Multitalent vom Acker. Dipl.-Ing. Johann Marihart CEO AGRANA Beteiligungs-AG. Wien, am 4. Mai 2015 Stärke das Multitalent vom Acker Dipl.-Ing. Johann Marihart CEO AGRANA Beteiligungs-AG Wien, am 4. Mai 2015 Globale Stärkeproduktion (~ 75 Mio. t) Dextrin & andere modifizierte Stärken; 22% Andere; 1%

Mehr

5 / 8 Port Gigabit Ethernet Switches optional mit SFP-Ports

5 / 8 Port Gigabit Ethernet Switches optional mit SFP-Ports Produktübersicht 5 / 8 Port Gigabit Ethernet Switches optional mit SFP-Ports Die Entry Line Familie bietet abgestufte Gigabit Ethernet Switches für raue Umgebungen. So stehen hier kompakte Switches mit

Mehr

YOUR WAY TO INTERNATIONAL MARKETS. Market Research Business Development Policy Consulting Events and Conferences Location Marketing

YOUR WAY TO INTERNATIONAL MARKETS. Market Research Business Development Policy Consulting Events and Conferences Location Marketing YOUR WAY TO INTERNATIONAL MARKETS Market Research Business Development Policy Consulting Events and Conferences Location Marketing Die Marktanalyse von enviacon war für uns eine große Hilfe und hat uns

Mehr

Statistics, Data Analysis, and Simulation SS 2015

Statistics, Data Analysis, and Simulation SS 2015 Mainz, June 11, 2015 Statistics, Data Analysis, and Simulation SS 2015 08.128.730 Statistik, Datenanalyse und Simulation Dr. Michael O. Distler Dr. Michael O. Distler

Mehr

Einladung zu den zweiteiligen Englisch-Workshops: Sprechen Sie Denglish?

Einladung zu den zweiteiligen Englisch-Workshops: Sprechen Sie Denglish? den Einladung zu den zweiteiligen Englisch-Workshops: Sprechen Sie Denglish? An alle Mitglieder im Bayerischen Journalisten-Verband München, 16.02.2015 Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Bildungs- und

Mehr

Applications. General technical specifications according to ISO Parallelism mm: 5/1x0,10 L3x0,008

Applications. General technical specifications according to ISO Parallelism mm: 5/1x0,10 L3x0,008 UV IR Cut Filter Schneider-Kreuznach UV IR Cut filter transmit VIS light and block troublesome UV and IR light. Those popular filters are ideal as sensor cover glasses. The choice of wavelength ranges

Mehr

SIGLO Capital Advisors AG. ASIP-Fachtagung Unsere Währung Euer Problem

SIGLO Capital Advisors AG. ASIP-Fachtagung Unsere Währung Euer Problem SIGLO Capital Advisors AG ASIP-Fachtagung Unsere Währung Euer Problem 27. Mai 2016 SIGLO Capital Advisors AG Birmensdorfertrasse 140 CH-8003 Zürich Schweiz Tel: +41 44 576 40 76 Fax: +41 44 576 40 73 contact@siglo.ch

Mehr

Qualität t und Evidenz in der Ernährungsmedizin Sind Leitlinien eine Hilfe?

Qualität t und Evidenz in der Ernährungsmedizin Sind Leitlinien eine Hilfe? Qualität t und Evidenz in der Ernährungsmedizin Sind Leitlinien eine Hilfe? H. Lochs Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie h.lochs@charite.de Guidelines

Mehr

MARKETING INNOVATION DAY 2016 MARKETING IN ECHTZEIT KUNDEN VERSTEHEN UND BEGEISTERN. Donnerstag, 16. Juni 2016 Phoenixhalle Stuttgart

MARKETING INNOVATION DAY 2016 MARKETING IN ECHTZEIT KUNDEN VERSTEHEN UND BEGEISTERN. Donnerstag, 16. Juni 2016 Phoenixhalle Stuttgart MARKETING INNOVATION DAY 2016 MARKETING IN ECHTZEIT KUNDEN VERSTEHEN UND BEGEISTERN Donnerstag, 16. Juni 2016 Phoenixhalle Stuttgart Modernes Marketing bedeutet heute vor allem eines: Markenerlebnisse

Mehr

Extensible Visualization

Extensible Visualization Extensible Visualization Oliver Linder Client Technical Professional 2013 IBM Corporation Agenda Vergleich von Visualierungsansätzen IBM Rapidly Adaptive Visualization Engine Ablauf Quelle (Analyticszone.com)

Mehr

Elemente der mehrstufigen Wertsteigerung

Elemente der mehrstufigen Wertsteigerung 1 Elemente der mehrstufigen Wertsteigerung Vorstellung mayerhöfer & co 02. Februar 2017 2 mayerhöfer & co führender Anbieter von Corporate Finance Dienstleistungen im deutschen Mittelstand Mergers & Acquisitions

Mehr

Anzahl Bezeichnung Preis Gesamt

Anzahl Bezeichnung Preis Gesamt Bestellung CDs/DVDs Milne Institute Vorname:. Name: Straße: PLZ:. Ort: Anzahl Bezeichnung Preis Gesamt Datum:.. Unterschrift:.. Bestellbedingungen: Preise in Preisliste sind zzgl. Versandkosten. Nach Bestellung

Mehr

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Uni-Recruiting-Messe Oldenburg (URMO) 17. Oktober 2007 Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Reimond Menke Prüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen

Mehr

Product Service Engineering - from Idea Generation to Market Launch

Product Service Engineering - from Idea Generation to Market Launch Schriftenreihe des International Universities Research Institute und des Wrangell-Instituts für Umweltgerechte Produktionsautomatisierung Band 4 Berthold Bitzer, Ralf Biernatzki Product Service Engineering

Mehr

Telefon, your contact Telephone

Telefon, your contact Telephone Deutsche Rentenversicherung Bund 10704 BERLIN, GERMANY ZRBG 932 Datum und Zeichen Ihrer Nachricht Date and reference of your correspondence Telefax Fax number Telefon, your contact Telephone 0049 30 865-0049

Mehr

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI

Mehr

German Worksheets. Schulmaterial

German Worksheets. Schulmaterial German Worksheets Copyright Notice: Schulmaterial Made by Liesl Feel free to make as many copies as you need for your kids or the students in your classroom. This file may not be shared with others. This

Mehr

Wissenschaftliches Denken und Arbeiten

Wissenschaftliches Denken und Arbeiten Wissenschaftliches Denken und Arbeiten GradUS Workshop Wissenschaftliches Denken und Arbeiten 3 4 Juli 2009 Einleitung Gegenstand, Zielsetzung und Aufbau GradUS Workshop Wissenschaftliches Denken und Arbeiten

Mehr

THE YEARBOOK ON. Mediadaten (Deutsche Ausgabe)

THE YEARBOOK ON. Mediadaten (Deutsche Ausgabe) THE YEARBOOK ON 2 0 1 7 Mediadaten (Deutsche Ausgabe) Foto: National Geographic NEU: THE YEARBOOK ON SUSTAINABLE AIR TRANSPORT 2017 Mehr Wachstum durch mehr Nachhaltigkeit! 2 THE YEARBOOK ON SUSTAINABLE

Mehr

Promoting Employment

Promoting Employment Promoting Employment MORE AND BETTER WORK WHAT CAN THE TRADE UNION MOVEMENT DO TO PROMOTE PRACTICAL EMPLOYMENT INITIATIVES IN THE EU S MEMBER STATES? Kopenhagen, 29 November 2012 Bernhard Jirku ver.di

Mehr

PSURs sind für ALLE ZUGELASSENEN ARZNEISPEZIALITÄTEN vorzulegen (s. 1 u. 14 PhVO 2006)

PSURs sind für ALLE ZUGELASSENEN ARZNEISPEZIALITÄTEN vorzulegen (s. 1 u. 14 PhVO 2006) PSURs sind für ALLE ZUGELASSENEN ARZNEISPEZIALITÄTEN vorzulegen (s. 1 u. 14 PhVO 2006) Die grundsätzliche Verpflichtung zur PSUR-Vorlage ist o UNABHÄNGIG VOM DATUM DER ZULASSUNG o UNABHÄNGIG VOM VERMARKTUNGSTATUS

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. DEHNrail M Typ(en) / Type(s) DR M 2P 30; DR M 2P 30 FM

Mehr

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR PDF Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD CNC ZUR

Mehr

Get Instant Access to ebook Koran Und Bibel PDF at Our Huge Library KORAN UND BIBEL PDF. ==> Download: KORAN UND BIBEL PDF

Get Instant Access to ebook Koran Und Bibel PDF at Our Huge Library KORAN UND BIBEL PDF. ==> Download: KORAN UND BIBEL PDF KORAN UND BIBEL PDF ==> Download: KORAN UND BIBEL PDF KORAN UND BIBEL PDF - Are you searching for Koran Und Bibel Books? Now, you will be happy that at this time Koran Und Bibel PDF is available at our

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Leitungsschutzschalter Circuit-breaker Serie/series S20.M...

Mehr

Handout für Tisch: Leise und effiziente Antriebe Informationstag zum Luftfahrtforschungsprogramm des Bundes

Handout für Tisch: Leise und effiziente Antriebe Informationstag zum Luftfahrtforschungsprogramm des Bundes Handout für Tisch: Leise und effiziente Antriebe Informationstag zum Luftfahrtforschungsprogramm des Bundes Berlin BMWi, 27.09.2016, Gerhard Ebenhoch E-Motor Generator MTU Technologieagenda CLAIRE (Clean

Mehr

DiversiTy im Konzern Deutsche Telekom HRD2, Human Resources Development

DiversiTy im Konzern Deutsche Telekom HRD2, Human Resources Development DiversiTy im Konzern Deutsche Telekom HRD2, Human Resources Development Die Deutsche Telekom weltweit vertreten in rund 50 Ländern*. Australien Belgien Brasilien Dänemark Deutschland Frankreich Großbritannien

Mehr