Theologie der Leuenberger Konkordie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Theologie der Leuenberger Konkordie"

Transkript

1 Reformierte Sommeruniversität an der Johannes a Lasco Bibliothek Emden August 2013 Theologie der Leuenberger Konkordie Ein gemeinsames Projekt der Johannes a Lasco Bibliothek Emden, des Seminars für Reformierte Theologie der Universität Münster, der Theologischen Universität Apeldoorn und der Union Evangelischer Kirchen in der EKD Tagungsort: Johannes a Lasco Bibliothek Große Kirche Kirchstraße 22, Emden Programm Sonntag, 18. August Uhr Ankommen und Anmeldung im Eingangsbereich der Großen Kirche Uhr Uhr Festgottesdienst:»40 Jahre Leuenberger Konkordie«Liturgie: Kirchenpräsident Jann Schmidt, Leer Predigt: Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber, Braunschweig, Präsident des Rates der Gemeinschaft der Evangelischen Kirchen in Europa

2 Uhr Öffentlicher Festvortrag: Entstehung und Wirkungsgeschichte der Leuenberger Konkordie (Prof. Dr. André Birmelé, Straßburg) anschließend Empfang Montag, 19. August 9.00 Uhr Morgenandacht (Prof. Dr. Matthias Freudenberg) 9.30 Uhr Vortrag: Das gemeinsame Verständnis des Evangeliums und die Rechtfertigungslehre (Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich H. J. Körtner) Uhr Seminar zu LK 6 12: Die Rechtfertigungslehre der Leuenberger Konkordie (Einführung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich H. J. Körtner) Uhr Vortrag: Die Abendmahlslehre der Konkordie und ihre Vorgeschichte (Prof. Dr. Matthias Freudenberg) Uhr Seminar zu LK : Bedeutung und Probleme der Abendmahlslehre (Einführung: Prof. Dr. Matthias Freudenberg) Abend frei Dienstag, 20. August 9.00 Uhr Morgenandacht (Pfarrer Dr. h.c. Thomas Wipf) 9.30 Uhr Vortrag: Die Leuenberger Konkordie als ökumenisches Modell (Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich H. J. Körtner) Uhr Seminar zu LK 2: Confessio Augustana VII und die Ökumene (Einführung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich H. J. Körtner) Uhr Exkursion: Emden und Umgebung

3 3 Mittwoch, 21. August 9.00 Uhr Morgenandacht (Prof. Dr. André Birmelé) 9.30 Uhr Vortrag: Die Deutung der Prädestinationslehre in der Leuenberger Konkordie (Prof. Dr. Jan Hoek) Uhr Seminar zu LK 24 26: Bedeutung und Probleme der Prädestinationslehre (Einführung: Prof. Dr. Jan Hoek) Uhr Vortrag: The Holy Spirit in baptism and faith: Tensions in the Reformed and Lutheran traditions (Prof. Dr. Henk van den Belt) Uhr Seminar zu LK 13 14: Bedeutung und Probleme der Tauflehre (Einführung: Prof. Dr. Henk van den Belt) Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten: Die Leuenberger Konkordie und die Kirchen. Ein Erfahrungsaustausch (Leitung: Pfarrer Dr. h.c. Thomas Wipf) Donnerstag, 22. August 9.00 Uhr Morgenandacht (Prof. Dr. Henk van den Belt) 9.30 Uhr Vortrag: Der Wandel der Denkformen und die Hermeneutik der reformatorischen Bekenntnisse (Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Beintker) Uhr Seminar zu LK 5 und LK 22: Was sind und bedeuten»geschichtlich bedingte Denkformen«? (Einführung: Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Beintker) Uhr Vortrag: Ekklesiologie und Kirchengemeinschaft (Prof. Dr. André Birmelé) Uhr Seminar zu LK 29 49: Kirchengemeinschaft gestalten (Einführung: Prof. Dr. André Birmelé)

4 4 Abend frei Freitag, 23. August 9.00 Uhr Morgenandacht (OKR Dr. Martin Heimbucher) 9.30 Uhr Vortrag: Von der Leuenberger Konkordie zur Gemeinschaft der Evangelischen Kirchen in Europa (Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Beintker) Uhr Seminar: Was bringen Lehrgespräche (LK 39)? Erörtert am Beispiel des Lehrgesprächs zu Schrift, Bekenntnis und Kirche (Einführung: Prof. Dr. André Birmelé) Uhr Evaluation Uhr Mittagessen Uhr Abreise Literaturempfehlungen zur Einführung und Vorbereitung W. Hüffmeier (Hg.), Konkordie reformatorischer Kirchen in Europa (Leuenberger Konkordie), W. Hüffmeier / U. Hahn (Hg.), Evangelisch in Europa. 30 Jahre Leuenberger Kirchengemeinschaft, W. Neuser, Die Entstehung und theologische Formung der Leuenberger Konkordie 1971 bis 1973, E. Schieffer, Von Schauenburg nach Leuenberg. Entstehung und Bedeutung der Konkordie reformatorischer Kirchen in Europa, Internetportal der GEKE (Leuenberger Kirchengemeinschaft): Die»Reformierte Sommeruniversität«ist ein gemeinsames Projekt des Seminars für Reformierte Theologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, der Theologischen Universität Apeldoorn und der Johannes a Lasco Bibliothek Emden. Sie wird 2013 in Kooperation mit der Union Evangelischer Kirchen in der UEK durchgeführt.

5 5 Verantwortliche Hochschullehrer im Kurs 2013 Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Beintker, Münster Prof. Dr. Henk van den Belt, Groningen Prof. Dr. André Birmelé, Straßburg Prof. Dr. Matthias Freudenberg, Wuppertal/Saarbrücken Prof. Dr. Jan Hoek, Groningen Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich H. J. Körtner, Wien Prof. Dr. Herman J. Selderhuis, Apeldoorn Pfarrer Dr. h.c. Thomas Wipf, Zürich Credits für Studierende: 2 ECTS (Universitäten Apeldoorn, NL, Münster, D oder Kirchliche Hochschule Wuppertal-Bethel, D) Studierende aus deutschsprachigen Fakultäten können die Veranstaltung als Systematisch-theologisches Hauptseminar belegen. Formulare für Scheine über: Die Anfertigung einer schriftlichen Hausarbeit kann vereinbart werden. Teilnahmegebühr: 120,00 Studierende und Vikare können bei ihren Kirchen die Erstattung dieses Betrages beantragen. Kontakt Seminar für Reformierte Theologie der Universität Münster Universitätsstraße D Münster +49(0) oder Theologische Universiteit Apeldoorn Wilhelminapark 4 NL-BT 7316 Apeldoorn +31(0)

Christliche Hoffnung in der Perspektive der Reformierten Theologie

Christliche Hoffnung in der Perspektive der Reformierten Theologie Reformierte Sommeruniversität an der Johannes a Lasco Bibliothek Emden 21. 26. August 2016 Christliche Hoffnung in der Perspektive der Reformierten Theologie Ein gemeinsames Projekt der Johannes a Lasco

Mehr

MARTIN LUTHER IM WIDERSTREIT DER KONFESSIONEN

MARTIN LUTHER IM WIDERSTREIT DER KONFESSIONEN Evangelisch-Theologische Fakultät Katholisch-Theologische Fakultät MARTIN LUTHER IM WIDERSTREIT DER KONFESSIONEN Historische und theologische Perspektiven Symposium 5. 7. Oktober 2016 Alte Kapelle am Campus

Mehr

Bildungsabteilung. Reformator, Ketzer, Judenfeind TAGUNG. Jüdische Perspektiven auf Martin Luther Juni 2015 Berlin

Bildungsabteilung. Reformator, Ketzer, Judenfeind TAGUNG. Jüdische Perspektiven auf Martin Luther Juni 2015 Berlin TAGUNG Reformator, Ketzer, Judenfeind Jüdische Perspektiven auf Martin Luther 10. - 12. Juni 2015 Berlin Bildungsabteilung im Zentralrat der Juden in Deutschland Reformator, Ketzer, Judenfeind Jüdische

Mehr

2. Semester Freitag, 1. März

2. Semester Freitag, 1. März 2. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März visuelle Montag, 11. März Dienstag, 12. März Mittwoch, 13. März Donnerstag,

Mehr

Hörendes Gebet Entdecken, wie Gott redet

Hörendes Gebet Entdecken, wie Gott redet Die Paul-Gerhardt-Gemeinde und die Agape-Gemeinschaft laden ein zum Seminar: Hörendes Gebet Entdecken, wie Gott redet Das Seminar Freitag 12. bis Sonntag 14. März 2010 Mit Manfred und Ursula Schmidt aus

Mehr

Die Kirche und ihre Einheit aus protestantischer Sicht

Die Kirche und ihre Einheit aus protestantischer Sicht Die Kirche und ihre Einheit aus protestantischer Sicht Die Leuenberger Konkordie und ihre Bedeutung für die (innerprotestantische) Ökumene 0. Zur Themenstellung Strittig ist nicht die Einheit der Kirche

Mehr

Die Kirche und ihre Einheit aus protestantischer Sicht

Die Kirche und ihre Einheit aus protestantischer Sicht Jörg Bickelhaupt Ökumenisches Lernfeld Schmerlenbach 23.09.2009 Die Kirche und ihre Einheit aus protestantischer Sicht Die Leuenberger Konkordie und ihre Bedeutung für die (innerprotestantische) Ökumene

Mehr

zum Entwurf eines Kirchengesetzes zur Zustimmung zur Änderung der Grundordnung der EKD (Drucksache Nr. 14/16)

zum Entwurf eines Kirchengesetzes zur Zustimmung zur Änderung der Grundordnung der EKD (Drucksache Nr. 14/16) SYNODE DER EVANGELISCHEN KIRCHE Drucksache Nr. 43/16 Vorlage des Theologischen Ausschusses zum Entwurf eines Kirchengesetzes zur Zustimmung zur Änderung der Grundordnung der EKD (Drucksache Nr. 14/16)

Mehr

Die Evangelische Kirche im Rheinland

Die Evangelische Kirche im Rheinland Die Evangelische Kirche im Rheinland Eine kurzer Überblick 54. ordentliche Landessynode Bad Neuenahr 09. bis 14. Januar 2005 Dr. Matthias Schreiber Die rheinische Kirche ist eine von 23 Gliedkirchen der

Mehr

Die Ökumene heute und ökumenische Zielvorstellungen in evangelischer Sicht. Prof. Dr. Hans-Peter Großhans

Die Ökumene heute und ökumenische Zielvorstellungen in evangelischer Sicht. Prof. Dr. Hans-Peter Großhans Die Ökumene heute und ökumenische Zielvorstellungen in evangelischer Sicht Prof. Dr. Hans-Peter Großhans I. Vielfalt der Kirchen und ihre Einheit Der neutestamentliche Kanon begründet als solcher nicht

Mehr

Karl Barth und die reformierte Theologie

Karl Barth und die reformierte Theologie Matthias.Freudenberg Karl Barth und die reformierte Theologie Die Auseinandersetzung mit Calvin, Zwingli und den reformierten Bekenntnisschriften während seiner Göttinger Lehrtätigkeit Neukirchener Inhalt

Mehr

Lehrveranstaltungen und Vorträge von Prof. Dr. theol. Matthias Haudel (u. betreute Dissertationsprojekte in Auswahl)

Lehrveranstaltungen und Vorträge von Prof. Dr. theol. Matthias Haudel (u. betreute Dissertationsprojekte in Auswahl) 1 Lehrveranstaltungen und Vorträge von (u. betreute Dissertationsprojekte in Auswahl) Vorlesungen und Seminare seit der Privatdozentur: Gastvorlesung an der Ruhr-Universität Bochum: Das Verhältnis von

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Kirchliche Erwachsenenbildung heute Verortung und Grundlegung

Kirchliche Erwachsenenbildung heute Verortung und Grundlegung Katholisch- Theologische Fakultät Kirchliche Erwachsenenbildung heute Verortung und Grundlegung Donnerstag, 14. November bis Freitag, 15. November 2013 III PROGRAMM Grundlegende Entwürfe zur kirchlichen

Mehr

II. Die Landeskirche und die Gemeinschaft der evangelischen Kirchen in Deutschland

II. Die Landeskirche und die Gemeinschaft der evangelischen Kirchen in Deutschland TOP 10 Kirchliches Gesetz zur Änderung des Kirchenverfassungsgesetzes und zur Zustimmung zur Änderung der Grundordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (Beilage 25) Bericht in der Sitzung der 15.

Mehr

Evangelische Theologie / Religionspädagogik

Evangelische Theologie / Religionspädagogik erstellt am 24. Mai 2016 SoSe 2016 Evangelische Theologie / Religionspädagogik Bildung im Primarbereich (Bezug Lehramt Grundschule) 44 ETH-SON Außercurricular: Herstellung von Egli-Figuren für den Religionsunterricht

Mehr

4. Semester Freitag, 1. März

4. Semester Freitag, 1. März 4. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März 14.00 17.00 Uhr 14.00 17.00 Uhr 15.45 18.00 Uhr Montag, 11. März Dienstag,

Mehr

Programm-Übersicht -Stand Luther to go

Programm-Übersicht -Stand Luther to go Programm-Übersicht -Stand 2.3.2017- Luther to go Eine Wanderausstellung in der St. Andreas Kirche Springe mit Lutherbildern aus sechs Jahrhunderten vom 10.3.bis 9.4.2017 sowie Begleitprogramm mit Aktion,

Mehr

Scripture Confession Church. Schrift Bekenntnis Kirche. Michael Bünker (Hrsg./Ed.) Leuenberger Texte

Scripture Confession Church. Schrift Bekenntnis Kirche. Michael Bünker (Hrsg./Ed.) Leuenberger Texte Michael Bünker (Hrsg./Ed.) Schrift Bekenntnis Kirche Scripture Confession Church Leuenberger Texte Schrift Bekenntnis Kirche Scripture Confession Church Leuenberger Texte / Leuenberg Documents Nr. 14 Im

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Evangelisch? Haben wir nicht! Warum es in Lippe immer noch Lutheraner und Reformierte gibt Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung»Glaube, Recht & Freiheit. Lutheraner und Reformierte in Lippe«am 26. August

Mehr

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis DuE_WS 2011/12_Geisteswiss._Stand: Ende Juli 2011 1 Evangelische Theologie Das nachfolgende Lehrangebot enthält nicht die Überschriften, unter denen bei Redaktionsschluss

Mehr

Umschau. Umschau 243. Holger Sonntag:

Umschau. Umschau 243. Holger Sonntag: 243 Pfarrer Dr. Holger Sonntag stammt selbst aus der evangelisch-lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe und studierte zu Zeiten von Bischof Joachim Heubach Theologie, um sich auf das geistliche Amt

Mehr

Genderwahn Gendergaga Genderismus

Genderwahn Gendergaga Genderismus Genderwahn Gendergaga Genderismus lauten die Schlagworte, mit denen Genderkonzepte angegriffen und häufig in aggressiv polemisierender Form generell in Frage gestellt werden. Vor wenigen Jahren nur von

Mehr

"Grüne Karte" für glaubwürdiges Klimabewusstsein

Grüne Karte für glaubwürdiges Klimabewusstsein CO 2 Ausstoß der deutscher Bischöfe 2011 "Grüne Karte" für glaubwürdiges Klimabewusstsein Bistum/ Landeskirche Bremische Evangelische Kirche Präsidentin Brigitte Boehme VW Touran (Erdgas) 1 128 Evangelische

Mehr

Vorstellung der Basismodule und der Proseminare mit Tutorium

Vorstellung der Basismodule und der Proseminare mit Tutorium Vorstellung der Basismodule und der Proseminare mit Tutorium Dienstag, 10. Oktober 2017 Simon Harrich Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Dekans 2 Begrüßung und Ausblick Simon Harrich (Wissenschaftlicher

Mehr

Begegnung und Abschied

Begegnung und Abschied VIKTOR VON WEIZSÄCKER GESELLSCHAFT Begegnung und Abschied Krankengeschichten Poesie (Hölderlin-Bild) Lese- und Gesprächsseminar im Predigerseminar der Evangelischen Landeskirche Braunschweig 15. 17. April

Mehr

Verzeichnis der Veröffentlichungen

Verzeichnis der Veröffentlichungen Michael Beintker Verzeichnis der Veröffentlichungen 1. Bücher und selbständige Veröffentlichungen Die Gottesfrage in der Theologie Wilhelm Herrmanns, Berlin 1976 (= ThA 34). Die Dialektik in der dialektischen

Mehr

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie Evangelische Theologie Altes und Neues Testament Söffing Bibelkunde des Neuen Testaments VO, 2 SWS, Do 12-14, S03 V00 E59 Modulzuordnungen: M2-AT (GHR), M2-AT (GyGe), M2-AT (BK), M2.3 Für E3-Studierende

Mehr

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software 3.Jan 2011-10.Jul 2011 Dienstag, 11. Januar 2011 Donnerstag, 13. Januar 2011 Dienstag, 18. Januar 2011 Montag, 7. Februar 2011 Montag, 14. Februar 2011 Samstag, 26. Februar 2011 Donnerstag, 3. März 2011

Mehr

Ökumenische Rundschau

Ökumenische Rundschau Einheit und Vielfalt Ökumenische Rundschau 4/2015 Oktober Dezember 4/2015 64. Jahrgang Ökumenische Rundschau Miteinander Nebeneinander Gegeneinander Einheit und Vielfalt innerhalb der Religionen mit Beiträgen

Mehr

Die SELK heute Bericht ACK-Niedersachsen

Die SELK heute Bericht ACK-Niedersachsen Mitte und Zentrum des kirchlichen Lebens der lutherischen Kirche ist der Gottesdienst. Die Taufe ist Wiedergeburt zum ewigen Leben. Sie gliedert Menschen in die Kirche, den Leib Christi, ein. Die Heilige

Mehr

Weite wirkt Reformation und die Eine Welt. Vorschau Veranstaltungen 2016

Weite wirkt Reformation und die Eine Welt. Vorschau Veranstaltungen 2016 Weite wirkt Reformation und die Eine Welt Vorschau Veranstaltungen 2016 Highlights im Themenjahr Weite wirkt Reformation und die Eine Welt in Westfalen Das Reformationsjubiläum 2017 erinnert an den Thesenanschlag

Mehr

Mission und Ökumene im Global Village 100 Jahre nach der Weltmissionskonferenz von Edinburgh

Mission und Ökumene im Global Village 100 Jahre nach der Weltmissionskonferenz von Edinburgh Mission und Ökumene im Global Village 100 Jahre nach der Weltmissionskonferenz von Edinburgh Bericht über das 44. Internationale Ökumenische Seminar vom 6. - 13. Juli 2010 in Strasbourg, Frankreich Das

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni

VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni Veranstaltungen im April Gottesdienste Sonntag 03.04. 10:00 Uhr

Mehr

Lainzerkreis: Aktuell

Lainzerkreis: Aktuell Sonntag, 20. Februar 2011, 15:00-17:00 Uhr: Kardinal-König-Haus, 1130 Wien, Kardinal-König-Platz 3 (Lainzer Straße 138) Thema: Wie können wir als Christen mit der ungerechten Verteilung von Besitz und

Mehr

Ulrich HJ. Körtner. Einführung in die theologische Hermeneutik

Ulrich HJ. Körtner. Einführung in die theologische Hermeneutik Ulrich HJ. Körtner Einführung in die theologische Hermeneutik Inhalt Vorwort 9 I. Theologie als hermeneutische Wissenschaft 11 1. Was ist Hermeneutik? 11 a) Die Fragenach der Frage, auf die die Hermeneutik

Mehr

XIII.Berlin, Okt. 2010

XIII.Berlin, Okt. 2010 Beim Reservistenverband Dieter Imme Mitglied im Bundesvorstand Sicherheitspolitik hautnah erleben Einführung in die Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union und des Atlantischen

Mehr

1517: Martin Luther and the Reformation. ECTS-Credits: 6

1517: Martin Luther and the Reformation. ECTS-Credits: 6 Name: E-Mail-Adresse: Kurstitel: Track: Kurssprache: Kontaktstunden: Luise Baur luisebaur@gmx.de 1517: Martin Luther and the Reformation B-Track Englisch 72 (6 pro Tag) ECTS-Credits: 6 Kursinhalt Angesichts

Mehr

BA Lehramt an Berufskollegs

BA Lehramt an Berufskollegs Fakultät Humanwissenschaften und Theologie Institut für Evangelische Theologie BA Lehramt an Berufskollegs Modulbescheinigung für Modul 1 Biblische Theologie Name Vorname Matrikel-Nr. Geb. am Modulprüfung

Mehr

NEXT GENERATION NEXT CHURCH

NEXT GENERATION NEXT CHURCH NEXT GENERATION NEXT CHURCH Eins in Christus durch alle Generationen? 95. Pastorenkonferenz des Bundes Freier evangelischer Gemeinden KdöR 14.-17. März 2016 Kronberg-Forum, 35716 Ewersbach MONTAG, 14.

Mehr

Woche der deutsch-türkischen Zusammenarbeit an der Universität Paderborn. Die Türkei als europäischer Partner

Woche der deutsch-türkischen Zusammenarbeit an der Universität Paderborn. Die Türkei als europäischer Partner Universität Paderborn Dezernat 2.1 International Office Woche der deutsch-türkischen Zusammenarbeit an der Universität Paderborn Die Türkei als europäischer Partner Universität Paderborn, 08.12.-12.12.2014

Mehr

WINTERSEMESTER 2016/17 Evangelische Studierendengemeinde

WINTERSEMESTER 2016/17 Evangelische Studierendengemeinde WINTERSEMESTER 2016/17 Evangelische Studierendengemeinde Wir denken und lassen denken und bestehen nur auf einem: dem Glauben, der durch die Liebe tätig ist. John Wesley ESG... - gibt geistig & geistlich

Mehr

THEOLOGIE KIRCHENGESCHICHTE RUB-BA-STUDIENORDNUNG

THEOLOGIE KIRCHENGESCHICHTE RUB-BA-STUDIENORDNUNG Allgemein BA-Studium Evangelische Theologie 1. Inkrafttreten der neuen Studienordnung: SoSe 2011 Studierende auf Basis der alten BA-Studienordnung vom 15.5.2006 können in die neue BA-Studienordnung wechseln,

Mehr

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte 14.3. 0.3.016 1. Woche Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 0.3, IGErasmus Interface Design 1, IGErasmus WP Interface Design, KGErasmus4, KGErasmus6

Mehr

7. Tagung der Zentralkonferenz März 2017 Hamburg-Hamm

7. Tagung der Zentralkonferenz März 2017 Hamburg-Hamm 7. Tagung der Zentralkonferenz 14. 19. März 2017 Hamburg-Hamm 7. Tagung der Zentralkonferenz 14. 19. März 2017 Hamburg-Hamm Liebe Bischöfin, liebe Delegierte der Zentralkonferenz, liebe Gäste aus aller

Mehr

Dienstag 16:00-18:00 Altbau 011a Aula Elsaesser, N. Ethik PO 2003: Themenfeld "Religion", Vorlesung als Seminar anrechenbar für W-Ethik 1.

Dienstag 16:00-18:00 Altbau 011a Aula Elsaesser, N. Ethik PO 2003: Themenfeld Religion, Vorlesung als Seminar anrechenbar für W-Ethik 1. erstellt am 24. Mai 2016 SoSe 2016 (2.1.2.6) Ethik LA 2011 - WHRS - Modul 1 - Ethik 01 ETH-KTH- PHI Anthropologische, philosophische, kulturelle, politische, religiöse Grundfragen von Bildung - Veranstaltungspass

Mehr

Mag. Elizabeth S. Morgan, MTh

Mag. Elizabeth S. Morgan, MTh TESTIMONIA THEOLOGICA, ROČNÍK VII (2013), Č. 2, S. 193 198 THEOLOGIE DER DIASPORA EIN STUDIENPROZESS DER GEKE AN DER EVANGELISCH- THEOLOGISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT WIEN Mag. Elizabeth S. Morgan, MTh

Mehr

Dienstag, 22. November am Vortag Sitzungen der Synodalgruppen Uhr Eröffnungsgottesdienst mit Abendmahl in der Kirche des Henriettenstiftes

Dienstag, 22. November am Vortag Sitzungen der Synodalgruppen Uhr Eröffnungsgottesdienst mit Abendmahl in der Kirche des Henriettenstiftes TAGUNGSPLAN für die VII. Tagung der 25. Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers vom 22. bis 25. November 2016 im Henriettenstift in Hannover Sitzung der Landessynode zum Schwerpunktthema

Mehr

Mission auf zwei Rädern? Christliche Kulturlandschaft mit dem Fahrrad erschließen

Mission auf zwei Rädern? Christliche Kulturlandschaft mit dem Fahrrad erschließen Studienkonferenz in Zusammenarbeit mit der Hauptabteilung Medien und Kommunikation des Erzbistums Köln Mission auf zwei Rädern? Christliche Kulturlandschaft mit dem Fahrrad erschließen 15. bis 16. Februar

Mehr

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn Geisteswissenschaft Margarete Berger Das Gleichnis vom verlorenen Sohn Eine Parabel von religionspolitischer Brisanz? Studienarbeit 1 Westfälische Wilhelms-Universität Münster Fachbereich 2 Katholisch-Theologische

Mehr

Konkordie reformatorischer Kirchen in Europa

Konkordie reformatorischer Kirchen in Europa Konkordie reformatorischer Kirchen in Europa 16. März 1973 Mit der Leuenberger Konkordie haben lutherische, reformierte und unierte Kirchen Europas in der Bindung an die sie verpflichtenden Bekenntnisse

Mehr

Was heißt Kirchen-Union heute?

Was heißt Kirchen-Union heute? Kirchenunion zum 200. Mal: Am Reformationstag 1817 feierten viele lutherische und reformierte Gemeindeglieder erstmals gemeinsam einen Sakramentsgottesdienst. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische

Mehr

ZIEL: KIRCHENGEMEINSCHAFT

ZIEL: KIRCHENGEMEINSCHAFT Heinz Schütte ZIEL: KIRCHENGEMEINSCHAFT Zur ökumenischen Orientierung VERLAG BONIFATIUS-DRUCKEREI PADERBORN Inhalt Statt einer Einleitung 13 I. Ziel: Glaubens-und Kirchengemeinschaft 15 1 Zur ökumenischen

Mehr

Verzeichnis der bislang angebotenen Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der bislang angebotenen Lehrveranstaltungen Ruth Conrad, Lehrveranstaltungen 1 Verzeichnis der bislang angebotenen Lehrveranstaltungen Sommersemester 2016: Hauptseminar: Du musst dein Leben ändern?! Trends, Praktiken und Aporien von "Selbstverbesserung"

Mehr

Studium Generale 8 Studienprogramm

Studium Generale 8 Studienprogramm Studium Generale 8 Studienprogramm EUROPÄISCHES ZENTRUM FÜR UNIVERSITÄRE STUDIEN DER SENIOREN OWL (EZUS) Studienort: Bad Meinberg, Kurgastzentrum (Raum Esche/Lärche) Information und Kontakt: EZUS c/o Lippe

Mehr

Ferienseminar für besonders begabte und vielseitig interessierte Gymnasiasten. Programm 2017

Ferienseminar für besonders begabte und vielseitig interessierte Gymnasiasten. Programm 2017 Programm 2017 - Änderungen vorbehalten - Verantwortlich: Leitung: Betreuende Lehrkräfte: Der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Schwaben Ltd. OStD Peter Kempf Holbein-Gymnasium Hallstr. 10 86150

Mehr

Freikirchen und Landeskirchen vor dem Reformationsjubiläum

Freikirchen und Landeskirchen vor dem Reformationsjubiläum Evangelische Identitäten Freikirchen und Landeskirchen vor dem Reformationsjubiläum 9. bis 10. Dezember 2016 Französische Friedrichstadtkirche (George-Casalis-Saal) www.eaberlin.de Wer feiert eigentlich

Mehr

Bachelor of Arts. Katholische Theologie. Fachschaftsrat Katholische Theologie

Bachelor of Arts. Katholische Theologie. Fachschaftsrat Katholische Theologie Bachelor of Arts Katholische Theologie Sprachkenntnisse Latinum: Kann im Optionalbereich erworben werden; muss vor der ersten MAP im M.Ed. vorliegen Griechischkenntnisse: dringend empfohlen (Optionalbereich);

Mehr

Akademie am Johannes-Hospiz Münster. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2012

Akademie am Johannes-Hospiz Münster. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2012 Akademie am Johannes-Hospiz Münster Veranstaltungen 2. Halbjahr 2012 VORTRAG Über den Wolken ist der Himmel immer klar Umgang mit Trauer im Buddhismus Der Buddhismus hat ein tiefes Wissen über die Arbeit

Mehr

VERZEICHNIS DER LEHRVERANSTALTUNGEN UND VORTRÄGE

VERZEICHNIS DER LEHRVERANSTALTUNGEN UND VORTRÄGE PROF. DR. KNUT BERNER ALBERT-SCHWEITZER-STR. 123 42109 WUPPERTAL VERZEICHNIS DER LEHRVERANSTALTUNGEN UND VORTRÄGE I. Universitäre Veranstaltungen RUHR-UNIVERSITÄT-BOCHUM: WS 2010/11: Systematisches Hauptseminar

Mehr

Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.)

Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Vom 25. November 2011 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 42, Nr. 104, S. 723 968) Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Anlage B zur Prüfungsordnung der

Mehr

Veranstaltungen. Wintersemester. Biblische Theologie

Veranstaltungen. Wintersemester. Biblische Theologie Veranstaltungen Die nachfolgende, rechtlich nicht verbindliche Tabelle bietet einen nach Fächern gegliederten Überblick über die in jedem Winter- bzw. Sommersemester angebotenen Veranstaltungen. In der

Mehr

Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr Stuttgart Telefon 0711/ Fax 0711/

Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr Stuttgart Telefon 0711/ Fax 0711/ Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr.7-70378 Stuttgart Telefon 0711/95322-0 Fax 0711/95322-2700 Die Begegnungsstätte im Haus St. Monika ist ein Treffpunkt für

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

Grußwort der Leuenberger Kirchengemeinschaft zur Synode der Badischen Landeskirche in Bad Herrenalb am 20. Oktober 2013

Grußwort der Leuenberger Kirchengemeinschaft zur Synode der Badischen Landeskirche in Bad Herrenalb am 20. Oktober 2013 Prof. Dr. Friedrich Weber Grußwort der Leuenberger Kirchengemeinschaft zur Synode der Badischen Landeskirche in Bad Herrenalb am 20. Oktober 2013 Sehr verehrte Frau Präsidentin Fleckenstein, lieber Landesbischof

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2017 Juli August - September

VERANSTALTUNGEN 2017 Juli August - September Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2017 Juli August - September Veranstaltungen im Juli Gottesdienste Sonntag 02.07.

Mehr

Das GLEMA INTENSIV-PROGRAMM 2010

Das GLEMA INTENSIV-PROGRAMM 2010 Das GLEMA INTENSIV-PROGRAMM 2010 Im Rahmen des seit 2006 bestehenden internationalen European Master-Programm Deutsche Literatur des Mittelalters im europäischen Kontext findet das diesjährige GLEMA [=

Mehr

Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede. Veranstaltungstermine

Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede. Veranstaltungstermine Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede Veranstaltungstermine Januar bis Juli 2015 Januar Sonntag, 04. Januar Sonntags-Café ab 15.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr im Konradsaal Mittwoch, 07. Januar, 9.00 Uhr Heilige

Mehr

Angebote in der Stuttgarter Innenstadt über Weihnachten und Neujahr 2017 /2018

Angebote in der Stuttgarter Innenstadt über Weihnachten und Neujahr 2017 /2018 Angebote in der Stuttgarter Innenstadt über Weihnachten und Neujahr 2017 /2018 Für Menschen ohne und mit Wohnung, Bedürftige und Menschen, die gemeinsam in Stuttgart feiern wollen. Zusammengestellt von

Mehr

Europäische Frühjahrsakademie 2016 Europa live! Politik Wirtschaft Kultur Deutsch-amerikanisches Begegnungsseminar

Europäische Frühjahrsakademie 2016 Europa live! Politik Wirtschaft Kultur Deutsch-amerikanisches Begegnungsseminar Europa entsteht durch Begegnung Die Europäische Akademie Otzenhausen ist Mitglied der 21.01.2016/ES Thema: Europäische Frühjahrsakademie 2016 Europa live! Politik Wirtschaft Kultur Deutsch-amerikanisches

Mehr

Digitale Kommunikation des Evangeliums

Digitale Kommunikation des Evangeliums Digitale Kommunikation des Evangeliums Impulse aus dem Reformationsjahr 2017 15.11.2017, 10-16.45 Uhr Köln Der Buchdruck war jung, als Martin Luther 1517 mit seiner neuen, reformatorischen Bibelauslegung

Mehr

Internationale Tagung

Internationale Tagung Internationale Tagung 450 Jahre Concilium Tridentinum Das Konzil von Trient und die katholische Konfessionalisierung in Ungarn und Siebenbürgen im 16. und 17. Jahrhundert Johann Lukas Kracker: Das Trienter

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN Verkündungsblatt der Bergischen Universität Wuppertal Herausgegeben vom Rektor Jahrgang 37 Datum Nr.

AMTLICHE MITTEILUNGEN Verkündungsblatt der Bergischen Universität Wuppertal Herausgegeben vom Rektor Jahrgang 37 Datum Nr. AMTLICHE MITTEILUNGEN Verkündungsblatt der Bergischen Universität Wuppertal Herausgegeben vom Rektor Jahrgang 37 Datum Nr. 61 Änderung der Prüfungsordnung (Fachspezifische Bestimmungen) für das Fach des

Mehr

Verschiedenheit zwischen Verurteilung und Versöhnung

Verschiedenheit zwischen Verurteilung und Versöhnung Michael Bünker: Verschiedenheit zwischen Verurteilung und Versöhnung Am 16. März 1973 wurde im Tagungszentrum Leuenberg bei Basel die Arbeit an einem Text abgeschlossen, der mit der mehr als 450 jährigen

Mehr

1. Altes Testament. Koordinator: Kreuzer. 6 bzw. 8 SWS über 2 Semester, 8 LP

1. Altes Testament. Koordinator: Kreuzer. 6 bzw. 8 SWS über 2 Semester, 8 LP 1 von 11 Alle Angaben sind ohne Gewähr vom 27.03.2012 Aktuelle Änderungen (z.b. Räume...) entnehmen Sie bitte Wusel! 1. Altes Testament. Koordinator: Kreuzer. 6 bzw. 8 SWS über 2 Semester, 8 LP 1 Vorlesung/Übung

Mehr

Konsultation zum Diakonenamt

Konsultation zum Diakonenamt Konsultation zum Diakonenamt 18. - 19. Dezember 2013 in Rummelsberg Schirmherrschaft: Oberkirchenrat Johannes Stockmeier, Präsident Diakonie Deutschland Evangelischer Bundesverband und Landesbischof Dr.

Mehr

"Lasset uns aber wahrhaftig sein in der Liebe... " Evangelische Unionskirchen und selbstständige evangelisch-lutherische Kirchen

Lasset uns aber wahrhaftig sein in der Liebe...  Evangelische Unionskirchen und selbstständige evangelisch-lutherische Kirchen "Lasset uns aber wahrhaftig sein in der Liebe... " Evangelische Unionskirchen und selbstständige evangelisch-lutherische Kirchen 1817-2017 Gemeinsames Wort der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche

Mehr

I. Die Leuenberger Konkordie und die Einheit der Kirche.

I. Die Leuenberger Konkordie und die Einheit der Kirche. André Birmelé Emden 18 August 2013 40 Jahre Leuenberger Konkordie. Entstehung und Wirkungsgeschichte. I. Die Leuenberger Konkordie und die Einheit der Kirche. In der Leuenberger Konkordie (LK), deren 40tes

Mehr

GF 01: VM Anthropologische, philosophische, kulturelle, politische, religiöse Grundfragen von Bildung

GF 01: VM Anthropologische, philosophische, kulturelle, politische, religiöse Grundfragen von Bildung erstellt am 07. Oktober 2016 WiSe 2016/17 GF 01: VM Anthropologische, philosophische, kulturelle, politische, religiöse Grundfragen von Bildung Bildung im Primarbereich (Bezug Lehramt Grundschule) 01 ETH-KTH-

Mehr

Krankheit als Bestimmung des Menschseins

Krankheit als Bestimmung des Menschseins VIKTOR VON WEIZSÄCKER GESELLSCHAFT Krankheit als Bestimmung des Menschseins Lese- und Gesprächsseminar im Predigerseminar der Evangelischen Landeskirche Braunschweig 16. Mai bis 18. Mai 2008 In der Erzählung

Mehr

Erfolgreich internationalisieren! Internationalität von Hochschulen erheben, bewerten und weiterentwickeln

Erfolgreich internationalisieren! Internationalität von Hochschulen erheben, bewerten und weiterentwickeln Erfolgreich internationalisieren! Internationalität von Hochschulen erheben, bewerten und weiterentwickeln Konferenz der Internationalen Abteilung der HRK und des HRK-Audit Internationalisierung der Hochschulen

Mehr

Vom 16. August 2011 StAnz. S. 1648

Vom 16. August 2011 StAnz. S. 1648 Ordnung zur Änderung der Ordnung des Fachbereichs 01 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für die Prüfung im Beifach Evangelische Theologie als Teil des Zwei-Fächer-Bachelorstudiengangs der Fachbereiche

Mehr

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am 29.01.2017 Predigt Teil II Glauben teilen Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten Ein pensionierter Pfarrer

Mehr

FRAGEBOGEN. 1. Welche Angebote haben Sie bisher schon besucht?

FRAGEBOGEN. 1. Welche Angebote haben Sie bisher schon besucht? Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Herisau, 9100 Herisau Sekretariat, Poststrasse 14, 9100 Herisau, Telefon 071 354 70 60 www.ref-herisau.ch sekretariat@ref-herisau.ch FRAGEBOGEN 1. Welche Angebote

Mehr

Inhalt. Einleitung...1. i. Kapitel: Die Kanonisierung der Lutherbibel in der Textfassung von

Inhalt. Einleitung...1. i. Kapitel: Die Kanonisierung der Lutherbibel in der Textfassung von Inhalt Vorwort...V Abbildungsverzeichnis... XII Abkürzungen...XIII Einleitung...1 i. Kapitel: Die Kanonisierung der Lutherbibel in der Textfassung von 1545...17 1. Die theologischen Voraussetzungen der

Mehr

Der Europäische Stationenweg S. https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/

Der Europäische Stationenweg S. https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/ 1517 2017 Reformationsjubiläum in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Der Europäische Stationenweg S. https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/ Stationen in der Region:

Mehr

Dienstag, 4. September Mittwoch, 5. September Donnerstag, 6. September Freitag, 7. September. Mittwoch, 26. September.

Dienstag, 4. September Mittwoch, 5. September Donnerstag, 6. September Freitag, 7. September. Mittwoch, 26. September. 3. Semester Montag, 3. September Dienstag, 4. September Mittwoch, 5. September Donnerstag, 6. September Freitag, 7. September Montag, 10. September Dienstag, 11. September Mittwoch, 12. September Donnerstag,

Mehr

Studium Generale 9 Studienprogramm

Studium Generale 9 Studienprogramm Studium Generale 9 Studienprogramm EUROPÄISCHES ZENTRUM FÜR UNIVERSITÄRE STUDIEN DER SENIOREN OWL (EZUS) Studienort: Horn-Bad Meinberg Information und Kontakt: EZUS c/o Lippe Bildung eg Nathalie Emas /

Mehr

Michael Bünker. Das Modell Leuenberg: Vom Wert der Unterschiede

Michael Bünker. Das Modell Leuenberg: Vom Wert der Unterschiede Michael Bünker Das Modell Leuenberg: Vom Wert der Unterschiede Referat im Rahmen der Ökumenischen Fachtagung Geist und Sinnesart der getrennten Schwestern und Brüder kennen 40 Jahre Ökumenismusdekret am

Mehr

BA-Nebenfach Studienpläne und Prüfungsübersichten alle Fachsemester

BA-Nebenfach Studienpläne und Prüfungsübersichten alle Fachsemester BA-Nebenfach Studienpläne und Prüfungsübersichten alle Fachsemester 1. Fachsemester... 1 2. Fachsemester... 2 3. Fachsemester... 3 4. Fachsemester... 4 5. Fachsemester... 5 1. Fachsemester Studienplan

Mehr

Baum und Mensch Wochenendseminar vom Mai 2017 in der Fischermühle, Rosenfeld

Baum und Mensch Wochenendseminar vom Mai 2017 in der Fischermühle, Rosenfeld Baum und Mensch Mythologische, ökologische, geisteswissenschaftliche und medizinisch-therapeutische Bezüge Wochenendseminar vom 19. 21. Mai 2017 in der Fischermühle, Rosenfeld Therapiegemeinschaft in der

Mehr

Donnerstag-Samstag, Bühnenprogramm Westfalenhalle, Halle 7.2c, Messe Berlin

Donnerstag-Samstag, Bühnenprogramm Westfalenhalle, Halle 7.2c, Messe Berlin Donnerstag-Samstag, 25.-27.05.2017 Bühnenprogramm Westfalenhalle, Halle 7.2c, Messe Donnerstag 11.00 Musik 11.10 Herzlich willkommen in der Westfalenhalle 11.15 Lesung und Interview Christina Brudereck,

Mehr

WAS NÄHRT UND LEBEN SCHAFFT Eine Initiative im Calvin-Jahr 2009 VERANSTALTUNGEN 2009/II

WAS NÄHRT UND LEBEN SCHAFFT Eine Initiative im Calvin-Jahr 2009 VERANSTALTUNGEN 2009/II WAS NÄHRT UND LEBEN SCHAFFT Eine Initiative im Calvin-Jahr 2009 VERANSTALTUNGEN 2009/II Wurzeln was nährt und Leben schafft. Wurzeln geben Pflanzen Halt und Beständigkeit. Wurzeln nehmen die Nahrung auf,

Mehr

1. Ferienwoche vom bis

1. Ferienwoche vom bis Katholische Gesamtkirchengemeinde Wernau Wernau 1. Ferienwoche vom 29.07.2017 bis 06.08.2017 Samstag, 29.07.2017 Samstag, 29.07.2017 Sonntag, 30.07.2017 Sonntag, 30.07.2017 10:00 18:00 Eucharistiefeier

Mehr

Studium Generale 10 Studienprogramm

Studium Generale 10 Studienprogramm Studium Generale 10 Studienprogramm EUROPÄISCHES ZENTRUM FÜR UNIVERSITÄRE STUDIEN DER SENIOREN OWL (EZUS) Studienort: Horn-Bad Meinberg Information und Kontakt: EZUS c/o Lippe Bildung eg Bettina Zodrow

Mehr

Einladung zum Arzt-Patienten-Seminar Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Leben mit CED

Einladung zum Arzt-Patienten-Seminar Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Leben mit CED Einladung zum Arzt-atienten-Seminar Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Leben mit CED Mittwoch, 31. August 2016 16.30 h bis 19.00 h Factory-Hotel Germania Campus An der Germania Brauerei am Germania-Campus

Mehr

Thomas-Akademie Jüdische und christliche Leseweisen der Bibel im Dialog Kurt Kardinal Koch EINLADUNG

Thomas-Akademie Jüdische und christliche Leseweisen der Bibel im Dialog Kurt Kardinal Koch EINLADUNG Theologische Fakultät EINLADUNG Thomas-Akademie 2016 Jüdische und christliche Leseweisen der Bibel im Dialog Kurt Kardinal Koch MITTWOCH, 16. MÄRZ 2016, 18.15 UHR UNIVERSITÄT LUZERN, FROHBURGSTRASSE 3,

Mehr

Frohnbergfest 2012, Vorankündigung

Frohnbergfest 2012, Vorankündigung Frohnbergfest 2012, Vorankündigung Mittwoch, den 18. Juli 2012 um 14:31 Uhr (mma) Am Samstag, den 11.8. beginnt das beliebte alljährliche Frohnbergfest, welches am 19.8. enden wird. Thema ist dieses Jahr

Mehr