Hinweise für Teilnehmer. Anmeldung erbeten bis: 10 Tage vor der Veranstaltung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hinweise für Teilnehmer. Anmeldung erbeten bis: 10 Tage vor der Veranstaltung"

Transkript

1 Hinweise für Teilnehmer Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) Frau Angela Sasso Postfach Karlsruhe Antwort Anmeldung erbeten bis: 10 Tage vor der Veranstaltung Teilnahmegebühr: Geschäftsbedingungen: siehe Kursbeschreibungen Nach Eingang der schriftlichen Anmeldung wird eine Bestätigung und eine Rechnung über die Teilnahmegebühr übersandt. Die Teilnahmegebühr ist, falls nicht anders ausgewiesen, mehrwertsteuerfrei und innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig, andernfalls besteht kein Anspruch auf Freihaltung eines Kursplatzes. Die Teilnahmegebühr schließt die Kursunterlagen und Pausengetränke ein. Das Mittagessen kann im Casino des KIT-Campus Nord gegen Bezahlung eingenommen werden. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bestätigt. Die Teilnahmebescheinigung wird nach Abschluss des Kurses und Eingang der Kursgebühr ausgegeben. Die Rücknahme einer Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Bei Rücknahme einer Anmeldung später als drei Wochen vor dem Veranstaltungstermin wird eine Bearbeitungsgebühr von 50% erhoben. Bei Fernbleiben ohne Abmeldung bleibt die gesamte Teilnahmegebühr zur Zahlung fällig. In begründeten Fällen, z. B. bei Ausfall eines Dozenten oder zu geringer Teilnehmerzahl, behalten wir uns vor, den ausgeschriebenen Kurs bis eine Woche vor Kursbeginn abzusagen. In diesem Falle wird die bereits entrichtete Teilnahmegebühr zurückerstattet; darüber hinausgehende Ansprüche gegen das Karlsruher Institut für Technologie sind ausgeschlossen. Gerichtsstand ist Karlsruhe. Datenschutz: Die Daten der Kursteilnehmer werden zum Schriftverkehr und zur Herstellung der für ihren persönlichen Gebrauch bestimmten Kursunterlagen verarbeitet. Die Privatanschrift und Geburtsdaten werden für die Ausstellung einer behördlich anerkannten Teilnahmebescheinigung bzw. für den Zutritt zum KIT-Campus Nord (Zugang zum Casino; Besichtigungsprogramme) benötigt. Hotel: Für die Kursteilnehmer steht im ACHAT Plaza Karlsruhe ein begrenztes Zimmerkontingent zum Sonderpreis inklusive Frühstück zur Verfügung. Ein Reservierungsformular wird mit der Buchungsbestätigung für die Kursteilnahme übersandt. FORTBILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK UND UMWELT (FTU) Strahlenschutz für technische Röntgenanlagen und Störstrahler Fachkundeerwerb und -aktualisierung nach der Röntgenverordnung Kurse 2016 Veranstalter, Auskünfte und Anmeldung: Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) Postfach 36 40, Karlsruhe Frau Angela Sasso Fon: , Fax: Veranstaltungsort: Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) Hermann-von-Helmholtz-Platz Eggenstein-Leopoldshafen Internet: KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

2 Thema Aktualisierung Anmeldung Fax Der Betrieb von Röntgeneinrichtungen sowie von Störstrahlern bedarf gemäß der deutschen Gesetzgebung der Aufsicht durch fachkundige Personen. Entsprechend fordert die für diesen Tätigkeitsbereich maßgebende Röntgenverordnung (RöV) in ihrem 18 a zum Erwerb einer Fachkunde für Strahlenschutzbeauftragte neben einer geeigneten Ausbildung und praktischer Erfahrung auch die erfolgreiche Teilnahme an behördlich anerkannten Fachkundekursen. Letzteres gilt darüber hinaus auch für die spätestens alle 5 Jahre nachzuweisende Aktualisierung einer erworbenen Fachkunde, wobei das Versäumen einer solch vorgeschriebenen Aktualisierung im ungünstigsten Falle den vollständigen Neuerwerb der Fachkunde erforderlich machen könnte. Die Einteilung der jeweiligen Tätigkeitsfelder in verschiedene Fachkundegruppen sowie die zugehörigen Erfordernisse werden für den technischen Bereich in der Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde und Kenntnisse beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen zur technischen Anwendung und genehmigungsbedürftigen Störstrahlern sowie über Anforderungen an die Qualifikation von behördlich bestimmten Sachverständigen (Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung) definiert. Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach 18 a RöV Technik (SR600) Module ARG, ARA und ARQ Fachkundegruppen: R1.1, R1.2, R1.3, R2.1, R2.2, R3, R4, R5.1, R5.2, R6.1, R6.2, R7 und R8 Kurszeiten: 8:30 17:00 Uhr Der Kurs aktualisiert sowohl für den medizinischen als auch für den nichtmedizinischen Bereich die Kenntnisse zur Fachkunde (außer R10) von Strahlenschutzbeauftragten nach RöV, zu deren Aufgaben die Durchführung oder Beaufsichtigung von Prüfungen, Erprobungen, Wartungen und Instandsetzungen von Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern gehören. Darüber hinaus wendet er sich an Beschäftigte von Industrie, Forschung und Verwaltung, die sich mit Fragen des Strahlenschutzes an Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern befassen. Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme ist von der zuständigen Behörde zur Aktualisierung der Fachkunde für die oben genannten Fachkundegruppen mit bundesweiter Gültigkeit anerkannt. Termine: , , , Titel/Name/Vorname Funktion Firma Kennziffer Termin Preis Kennziffer Termin Preis Kennziffer Termin Preis Kennziffer Termin Preis Institut/Abteilung Postfach/Straße/Hausnummer EUR EUR EUR EUR Die vorliegende Broschüre stellt die vom Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) angebotenen Kurse zum Erwerb und zur Aktualisierung einer Fachkunde gemäß Fachkunde-Richtlinie Technik nach Röntgenverordnung zusammen, wobei alle aufgeführten Veranstaltungen von der zuständigen Behörde des Landes Baden-Württemberg anerkannt und somit bundesweit gültig sind. Die hohe Qualität der Ausbildung wird u. a. auch durch die Mitgliedschaft des Fortbildungszentrums im Qualitätsverbund Strahlenschutzkursstätten (QSK) gewährleistet Kursgebühr: 350, EUR Verkürzter Aktualisierungskurs im Strahlenschutz nach 18 a RöV Technik (SR601) Module ARG Fachkundegruppen: R3 und R4 Kurszeiten: 8:30 13:15 Uhr Postleitzahl/Ort Geburtsort Privatanschrift (Straße/Postleitzahl/Ort) Fon Geburtsdatum Fax Verantwortlich: Dr. Frank Feßler Dr. Sascha Trumm Der mit einer Prüfung abschließende Kurs aktualisiert die Kenntnisse zur Fachkunde der für den Betrieb von Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern verantwortlichen Strahlenschutzbeauftragten und umfasst hierbei mit bundesweiter Gültigkeit die Fachkundegruppen R3 und R4. Termine: , , , Kursgebühr: 240, EUR Die jeweilige Teilnahmegebühr wird nach Erhalt der Rechnung überwiesen. Ort, Datum Stempel und Unterschrift 2 11

3 Voll-, Hoch- und Basisschutz (R3) Strahlenschutz bei Voll-, Hoch- und Basisschutzröntgengeräten sowie bei Störstrahlern (SR630) Modul RM Fachkundegruppen: R3 und R4 Kurszeiten: 8:30 18:00 Uhr Der Kurs vermittelt in Vorträgen und Praktika die Kenntnisse zur Fachkunde für den Betrieb von Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern, die in Konstruktion, Eigenschaften und Betriebsweise Vollschutz-, Hochschutz- bzw. Basisschutzgeräten entsprechen, sowie von Hochschutzgeräten, Basisschutzgeräten, Gepäckdurchleuchtungs-, Dicken-, Dichte- oder Füllstandsmesseinrichtungen (R3). Darüber hinaus beinhaltet er den Betrieb von Schulröntgeneinrichtungen (R4). Kursinhalte Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien Rechtsstellung des Strahlenschutzbeauftragten Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzbeauftragten Bauartzulassungen und Sachverständigenprüfungen Strahlenphysikalische Grundlagen Wirkung von Strahlung auf Mensch und Materie Dosisbegriffe, Dosisgrößen und Dosimetrie Aufbau, Funktion und Strahlenschutz bzgl. Röntgengeräten und Störstrahlern Strahlenschutztechnik und -sicherheit Praktische Übungen an einer Röntgenanlage. Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme ist von der zuständigen Behörde zum Erwerb der Fachkunde für die Fachkundegruppen R3 und R4 mit bundesweiter Gültigkeit anerkannt. Termine: Kursgebühr: 380, EUR 3

4 Handgehaltene RFA (R2.2) Strahlenschutz bei handgehaltenen Röntgenfluoreszenzanalysatoren (SR622) Modul RG und Z1 Fachkundegruppen: R2.2, R3 und R4 Erster Kurstag: 8:30 16:45 Uhr Letzter Kurstag: 8:45 13:15 Uhr Der Kurs vermittelt in Vorträgen und Praktika die Kenntnisse zur Fachkunde im Strahlenschutz für die Anwendung von Röntgenstreuung und -analyse unter Verwendung von ausschließlich handgehaltenen Röntgenfluoreszenzanalysatoren (tragbare RFA; R2.2). Kursinhalte Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien Rechtsstellung des Strahlenschutzbeauftragten Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzbeauftragten Naturwissenschaftliche und strahlenphysikalische Grundlagen Wirkung von Strahlung auf Mensch und Materie Dosisbegriffe, Dosisgrößen und Dosimetrie Aufbau, Funktion und Strahlenschutz bzgl. Röntgengeräten und Störstrahlern Strahlenschutztechnik und -sicherheit Strahlenschutzmesstechnik Praktische Übungen an einer Röntgenanlage sowie an einem handgehaltenen RFA Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme ist von der zuständigen Behörde zum Erwerb der Fachkunde für die Fachkundegruppen R2.2, R3 und R4 mit bundesweiter Gültigkeit anerkannt. Termine: Kursgebühr: 720, EUR 4

5 Servicetätigkeiten (Z2) Strahlenschutz für Servicetätigkeiten an technischen Röntgenanlagen (SR652) Modul RG und Z2 Fachkundegruppen: R1.2, R1.3, R2.2, R3, R4 und R5.2 Erster Kurstag: 8:30 16:45 Uhr Letzter Kurstag: 8:45 17:00 Uhr Der Kurs vermittelt in Vorträgen und Praktika die Kenntnisse zur Fachkunde für Personen, die Prüfungen, Erprobungen, Wartungen und Instandsetzungen von Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern im nichtmedizinischen Bereich vor Ort durchführen. Er enthält die Module RG und Z2 der Fachkunde-Richtlinie Technik und Röntgenverordnung und vermittelt die notwendigen Kenntnisse für die Fachkundegruppen R1.2, R1.3, R2.2, R3, R4 und R5.2. Kursinhalte Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien Rechtsstellung des Strahlenschutzbeauftragten Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzbeauftragten Naturwissenschaftliche Grundlagen Die Strahlenexposition des Menschen Wirkung von Strahlung auf Mensch und Materie Dosisbegriffe, Dosiseinheiten, Risikobewertung Personendosimetrie Strahlenschutztechnik, -sicherheit und -messtechnik Röntgengeräte und Störstrahler (Aufbau, Funktion, Prüfungen) Praktische Übungen an einer Röntgenanlage Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme ist von der zuständigen Behörde zum Nachweis der Fachkunde für die obengenannten Fachkundegruppen mit bundesweiter Gültigkeit anerkannt. Termine: Kursgebühr: 720, EUR 5

6 Technische Röntgeneinrichtungen Strahlenschutz bei Röntgeneinrichtungen im nichtmedizinischen Bereich (SR610) Modul RH und Z3 Fachkundegruppen: R1.1, R1.2, R1.3, R2.1, R2.2, R3, R4, R5.1, R5.2, R7 und R8 Erster Kurstag: 8:30 16:45 Uhr Letzter Kurstag: 8:45 17:00 Uhr Der Kurs dient dem Erwerb der Kenntnisse zur Erlangung einer Fachkunde im Strahlenschutz nach Röntgenverordnung (RöV) und wendet sich hierbei insbesondere an Sachverständige und Personen in Industrie, Forschung und Verwaltung, die sich mit Fragen des Strahlenschutzes an Röntgeneinrichtungen und genehmigungsbedürftigen Störstrahlern im nichtmedizinischen Bereich befassen. Er vermittelt in Vorträgen und zahlreichen Praktika darüber hinaus auch die erforderlichen Kenntnisse zur Prüfung, Erprobung, Wartung und Instandsetzung von Röntgeneinrichtungen. Kursinhalte Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien Rechtsstellung des Strahlenschutzbeauftragten Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzbeauftragten Naturwissenschaftliche und strahlenphysikalische Grundlagen Die Strahlenexposition des Menschen Wirkung von Strahlung auf Mensch und Materie Dosisbegriffe, Dosisgrößen und -einheiten, Risikobewertung Personendosimetrie Arbeitsmedizinische Vorsorge Röntgengeräte und Störstrahler (Aufbau, Funktion, Prüfungen, Bauartzulassungen) Strahlenschutztechnik, -sicherheit und -messtechnik Praktische Übungen an einer Röntgenanlage Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme ist von der zuständigen Behörde zum Nachweis der Fachkunde für die oben genannten Fachkundegruppen mit bundesweiter Gültigkeit anerkannt. Termine: , , Kursgebühr: 1.350, EUR 6

7 Medizinische Röntgeneinrichtungen (R6) Strahlenschutz bei Prüfung, Erprobung, Wartung und Instandsetzung von Röntgeneinrichtungen mit Qualitätssicherung nach 16 oder 17 RöV (SR660) Modul RH und Z3 und QS Fachkundegruppen: R1.1, R1.2, R1.3, R2.1, R2.2, R3, R4, R5.1, R5.2, R6.1, R6.2, R7 und R8 Erster Kurstag: 8:30 16:45 Uhr Letzter Kurstag: 8:45 16:45 Uhr Der Kurs dient dem Erwerb von Kenntnissen zur Erlangung einer Fachkunde im Strahlenschutz nach Röntgenverordnung (RöV) für Sachverständige und Personen, zu deren Aufgaben die Durchführung oder Beaufsichtigung von Prüfungen, Erprobungen, Wartungen und Instandsetzungen von Röntgeneinrichtungen im medizinischen Bereich gehören. Kursinhalte Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien Rechtsstellung des Strahlenschutzbeauftragten Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzbeauftragten Naturwissenschaftliche und strahlenphysikalische Grundlagen Die Strahlenexposition des Menschen Wirkung von Strahlung auf Mensch und Materie Dosisbegriffe, Dosisgrößen und -einheiten, Risikobewertung Personendosimetrie Arbeitsmedizinische Vorsorge Röntgengeräte und Störstrahler (Aufbau, Funktion, Prüfungen, Bauartzulassungen) Strahlenschutztechnik, -sicherheit und -messtechnik Qualitätssicherung und Prävention bzgl. Röntgeneinrichtungen Praktische Übungen an einer Röntgenanlage Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme ist von der zuständigen Behörde zum Erwerb der Fachkunde für die Fachkundegruppen R1.1, R1.2, R1.3, R2.1, R2.2, R3, R4, R5.1, R5.2, R6.1, R6.2, R7 und R8 mit bundesweiter Gültigkeit anerkannt. Termine: , , Kursgebühr: 1.550, EUR 7

8 Zerstörungsfreie Prüfung Fachkunde im Strahlenschutz für die zerstörungsfreie Prüfung Prüfer vor Ort (SR181) Module GG+TRG (StrlSchV) sowie RG+Z2 (RöV) Fachkundegruppen: S1, S2.1, S3.1 (StrlSchV), R1.2, R1.3 (RöV) Erster Kurstag: 8:15 Uhr 16:45 Uhr Letzter Kurstag: 8:45 Uhr 16:45 Uhr Die in Deutschland gültige Strahlenschutzverordnung fordert, wie in allen anderen Bereichen, auch im Rahmen der zerstörungsfreien Materialprüfung zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz neben einer geeigneten Ausbildung und praktischer Erfahrung die erfolgreiche Teilnahme an einem behördlich anerkannten Kurs. Aus diesem Grunde vermittelt diese Veranstaltung die Kenntnisse zur Fachkunde im Strahlenschutz für die Fachkundegruppen S3.1 (StrlSchV) sowie R1.2, R1.3 (RöV) und wendet sich somit an Personen, die im Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung mit Gammastrahlern und Röntgenanlagen als Prüfer vor Ort tätig sind. Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Termine: Kursgebühr: 1.300, EUR 8

9 Aktualisierung Aktualisierung der Fachkunde für die zerstörungsfreie Prüfung (SR104) Module AR, AU (StrlSchV) sowie Module ARG+ARA (RöV) Fachkundegruppen: S1, S2, S3, S6.1 (StrlSchV), R1.1, R.1.2 (RöV) 8:15 Uhr 17:45 Uhr Das deutsche Strahlenschutzrecht (StrlSchV, RöV) fordert nach dem Erwerb der Fachkunde für Strahlenschutzbeauftragte mindestens alle fünf Jahre eine Aktualisierung dieser. In Vorträgen und Praktika frischt diese Veranstaltung daher die zur zerstörungsfreien Prüfung erforderlichen Kenntnisse des Strahlenschutzes im Umgang mit Röntgenanlagen und Gammastrahlern auf und gibt darüber hinaus Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreiche Teilnahme ist von der zuständigen Behörde zur Aktualisierung der Fachkunde nach 30 Abs. 2 StrlSchV bzw. 18 a Abs. 2 RöV für die Fachkundegruppen S1, S2, S3, S6.1 sowie R1.1 und R1.2 mit bundesweiter Gültigkeit anerkannt. Der Kurs wendet sich sowohl an die als Strahlenschutzbeauftragte für die Leitung des gesamten Umgangs verantwortlichen Personen als auch an die Prüfer vor Ort. Termine: , Kursgebühr: 380, EUR 9

10 Zerstörungsfreie Prüfung Fachkunde im Strahlenschutz für die zerstörungsfreie Prüfung (Leitung) (SR180) Module GH+TRH (StrlSchV) sowie RH (RöV) Fachkundegruppen: S1, S2.1, S2.2, S3.1, S3.2 (StrlSchV), R1.1 (RöV) Erster Kurstag: 8:15 Uhr 16:45 Uhr Letzter Kurstag: 8:45 Uhr 16:45 Uhr Der Umgang mit radioaktiven Stoffen sowie ionisierender Strahlung bedarf einer besonderen Ausbildung. So fordert die Strahlenschutzverordnung, wie in allen anderen entsprechenden Tätigkeitsfeldern, auch für den Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung den Erwerb einer adäquaten Fachkunde im Strahlenschutz. Der hier beschriebene Kurs vermittelt daher die Kenntnisse zur Fachkunde für die Fachkundegruppen S3.2 (StrlSchV) und R1.1 (RöV). Er wendet sich insbesondere an Personen, die im Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung mit Gammastrahlern und Röntgenanlagen als Strahlenschutzbeauftragte für die Leitung des gesamten Umgangs zuständig Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Termine: nach Vereinbarung (Dauer: 6 Tage) Kursgebühr: 1.650, EUR 10

Hinweise für Teilnehmer. Anmeldung erbeten bis: 10 Tage vor der Veranstaltung

Hinweise für Teilnehmer. Anmeldung erbeten bis: 10 Tage vor der Veranstaltung Hinweise für Teilnehmer Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) Frau Angela Sasso Postfach 36 40 76021 Karlsruhe Antwort Anmeldung erbeten

Mehr

Hinweise für Teilnehmer

Hinweise für Teilnehmer Hinweise für Teilnehmer Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) Frau Angela Sasso Postfach 36 40 76021 Karlsruhe Antwort Anmeldeschluss: Teilnahmegebühr:

Mehr

Strahlenschutz in der Medizin

Strahlenschutz in der Medizin FORTBILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK UND UMWELT (FTU) Strahlenschutz in der Medizin Kurse 2016 KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Thema Die Strahlenschutzausbildung von

Mehr

Einteilung der Fachkundegruppen und Zuordnung von Modulen, die im Rahmen von Kursen durchzuführen sind

Einteilung der Fachkundegruppen und Zuordnung von Modulen, die im Rahmen von Kursen durchzuführen sind Anlage A Einteilung der und Zuordnung von Modulen, die im Rahmen von Kursen durchzuführen sind Zerstörungsfreie Materialprüfung (Radiographie) R1.1 Radiographie zur zerstörungsfreien Materialprüfung (soweit

Mehr

Strahlenschutz in Naturwissenschaft und Technik

Strahlenschutz in Naturwissenschaft und Technik FORTBILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK UND UMWELT (FTU) Strahlenschutz in Naturwissenschaft und Technik Kurse 2016 KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

Strahlenschutzkurse an der Universität Bonn

Strahlenschutzkurse an der Universität Bonn Strahlenschutzkurse an der Universität Bonn für wissenschaftliche und technische Anwendungen Jahr 2010 Organisatorische Leitung Dipl.- Wirt.Ing. T. Köhler Universität Bonn Abt. 4.4 Strahlenschutz und Laborservice

Mehr

Zusatzqualifikation Zertifikat im Strahlenschutz/Radioisotopenkurs 1

Zusatzqualifikation Zertifikat im Strahlenschutz/Radioisotopenkurs 1 Radiometrisches Seminar der Hochschule München Die Arbeitsgruppe besteht aus engagierten StudentInnen, Mitarbeiter(Innen) und Professor(Innen) Münchner Hochschulen, die Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten

Mehr

im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich Programm 2018 Strahlenschutzkurse nach Röntgen- und Strahlenschutzverordnung

im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich Programm 2018 Strahlenschutzkurse nach Röntgen- und Strahlenschutzverordnung Strahlenschutz im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich Programm 2018 Strahlenschutzkurse nach Röntgen- und Strahlenschutzverordnung www.hdt.de/strahlenschutz FB061/35477S Das Haus

Mehr

Strahlenschutzkurse in Technik und Forschung R 5.1 und R 6.1

Strahlenschutzkurse in Technik und Forschung R 5.1 und R 6.1 TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Mehr

WIT - STRAHLENSCHUTZKURSE. Strahlenschutz in Naturwissenschaft Technik und Medizin. Kursprogramm. Übersicht. Strahlenschutz-Kurse Technik

WIT - STRAHLENSCHUTZKURSE. Strahlenschutz in Naturwissenschaft Technik und Medizin. Kursprogramm. Übersicht. Strahlenschutz-Kurse Technik WIT - STRAHLENSCHUTZKURSE Strahlenschutz in Naturwissenschaft Technik und Medizin Kursprogramm Übersicht Strahlenschutz-Kurse Technik 2017 www.wit-strahlenschutz.de 2017-WiT-Strlsch-kurse-flyer.docx Vereinigung

Mehr

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Nr. 52/53 GMBl 2011 Seite 1039 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hier: Bezug: Vollzug der Röntgenverordnung Fachkunde-Richtlinie Technik 1. 67. Sitzung des Länderausschusses

Mehr

Einteilung der Fachkundegruppen und Zuordnung von Modulen, die im Rahmen von Kursen durchzuführen sind

Einteilung der Fachkundegruppen und Zuordnung von Modulen, die im Rahmen von Kursen durchzuführen sind Anlage A Einteilung der und Zuordnung von n, die im Rahmen von Kursen durchzuführen sind Bezug Erwerb Aktualisierung ) 13 Genehmigungsbedürftiger Umgang mit 7, 117 * bauartzugelassenen Vorrichtungen *

Mehr

Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung

Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde und Kenntnisse beim Betrieb - von Röntgeneinrichtungen zur technischen Anwendung und

Mehr

Partner der RWTH Aachen und der Universitäten Duisburg-Essen Münster - Bonn - Braunschweig

Partner der RWTH Aachen und der Universitäten Duisburg-Essen Münster - Bonn - Braunschweig HAUS DER TECHNIK Partner der RWTH Aachen und der Universitäten Duisburg-Essen Münster - Bonn - Braunschweig Strahlenschutz im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich Programm 2017 Strahlenschutzkurse

Mehr

Vom 27. Mai 2003 (GMBl S. 638)

Vom 27. Mai 2003 (GMBl S. 638) Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde und Kenntnisse beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen zur technischen Anwendung und

Mehr

Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung

Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde und Kenntnisse beim Betrieb - von Röntgeneinrichtungen zur technischen Anwendung und

Mehr

für wissenschaftliche und technische Anwendungen

für wissenschaftliche und technische Anwendungen Strahlenschutzkurse an der für wissenschaftliche und technische Anwendungen 2016/2017 Copyright: Volker Lannert Informationen Strahlenschutzkurse der Fachkundegruppe S4.2 "Umgang mit offenen radioaktiven

Mehr

Copyright: Volker Lannert. Strahlenschutzkurse an der Universität Bonn. für wissenschaftliche und technische Anwendungen

Copyright: Volker Lannert. Strahlenschutzkurse an der Universität Bonn. für wissenschaftliche und technische Anwendungen Copyright: Volker Lannert Strahlenschutzkurse an der für wissenschaftliche und technische Anwendungen 2017 Informationen Strahlenschutzkurse der Fachkundegruppe S4.2 "Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen

Mehr

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom Mein Zeichen (Bei Antwort angeben) Durchwahl (0511) 120- Hannover /

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom Mein Zeichen (Bei Antwort angeben) Durchwahl (0511) 120- Hannover / Niedersächsisches Umweltministerium Niedersächsisches Umweltministerium, Postfach 41 07, 30041 Hannover Adressaten gemäß Verteiler (MK, GAÄ, GAA Hannover ZUS, ÄKN, ZÄKN, LBA über MW, TKN, Sachverständige)

Mehr

3-77. RS-Handbuch Stand 08/14. Die Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung, Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche

3-77. RS-Handbuch Stand 08/14. Die Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung, Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde und Kenntnisse beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen zur technischen Anwendung und

Mehr

Radioanalytik Grundlagen und Anwendung

Radioanalytik Grundlagen und Anwendung FORTBILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK UND UMWELT (FTU) Radioanalytik Grundlagen und Anwendung Kurse 2016 KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Das Thema Die Analytik radioaktiver

Mehr

Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung

Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde und Kenntnisse beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen zur technischen Anwendung und

Mehr

Fachkunde im Strahlenschutz in Deutschland

Fachkunde im Strahlenschutz in Deutschland Fachkunde im Strahlenschutz in Deutschland Medizin und Technik (Der RPO/RPE in der Zukunft) 1 2 3 Strahlenschutzausbildung Technik Medizin Tiermedizin Kernkraftwerke nach RöV nach StrlSchV nach RöV nach

Mehr

im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich Programm 2015 Strahlenschutzkurse nach Röntgen- und Strahlenschutzverordnung

im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich Programm 2015 Strahlenschutzkurse nach Röntgen- und Strahlenschutzverordnung HAUS DER TECHNIK Außeninstitut der RWTH Aachen Kooperationspartner der Universitäten Duisburg-Essen Münster - Bonn - Braunschweig Strahlenschutz im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich

Mehr

Die Eigenverantwortung der Kursstätten. Qualitätssicherung der Ausbildung im Strahlenschutz durch den Qualitätsverbund der Kursstätten (QSK)

Die Eigenverantwortung der Kursstätten. Qualitätssicherung der Ausbildung im Strahlenschutz durch den Qualitätsverbund der Kursstätten (QSK) Die Eigenverantwortung der Kursstätten Qualitätssicherung der Ausbildung im Strahlenschutz durch den Qualitätsverbund der Kursstätten (QSK) Dr. Susanne Schlagner, Leiterin der Strahlenschutzausbildung

Mehr

Radioökologie und Strahlenschutz

Radioökologie und Strahlenschutz Radioökologie und Strahlenschutz Vorlesung FHH: WS 2017/18 Ulrich J. Schrewe Themen: Anwendung kernphysikalischer Messverfahren in der industriellen Messtechnik Eigenschaften ionisierender Strahlung Strahlungswirkung

Mehr

Partner der RWTH Aachen und der Universitäten Duisburg-Essen Münster - Bonn - Braunschweig

Partner der RWTH Aachen und der Universitäten Duisburg-Essen Münster - Bonn - Braunschweig HAUS DER TECHNIK Partner der RWTH Aachen und der Universitäten Duisburg-Essen Münster - Bonn - Braunschweig Strahlenschutz im wissenschaftlichen, technischen und industriellen Bereich Programm 2016 Strahlenschutzkurse

Mehr

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom 21.11.2011 BUNDESLAND: Baden-Württemberg Anlage 3 Bernd Straub Schulstraße 55 97922 Lauda-Königshofen

Mehr

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom 21.11.2011 BUNDESLAND: Baden-Württemberg Anlage 3 Bernd Straub Schulstraße 55 97922 Lauda-Königshofen

Mehr

Strahlenschutz. Fachkunde nach Strahlenschutz- und Röntgenverordnung im medizinischen Bereich

Strahlenschutz. Fachkunde nach Strahlenschutz- und Röntgenverordnung im medizinischen Bereich Strahlenschutz Fachkunde nach Strahlenschutz- und Röntgenverordnung im medizinischen Bereich Impressum Herausgeber: Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz Kaiser-Friedrich-Straße

Mehr

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom 21.11.2011 BUNDESLAND: Baden-Württemberg Anlage 3 Bernd Straub Schulstraße 55 97922 Lauda-Königshofen

Mehr

STRAHLEN- SCHUTZKURSE 2018

STRAHLEN- SCHUTZKURSE 2018 STRAHLEN- SCHUTZKURSE 2018 Hier kann ein Zitat oder ein Kommentar platziert werden oder was auch sonst noch wichtig ist. Stabsstelle Fort- und Weiterbildung Albert-Einstein-Allee 23 89081 Ulm http://www.uniklinik-ulm.de/wb

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Genehmigung nach 15 der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV)

Antrag auf Erteilung einer Genehmigung nach 15 der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) Der Antrag ist zu richten an: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein Postfach 7151, 24 171 Kiel Antrag auf Erteilung einer Genehmigung

Mehr

Medizinisch Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Fortbildung

Medizinisch Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Fortbildung M TAE Medizinisch Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Fortbildung Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Tribologie Mechatronik und Automatisierungstechnik Elektrotechnik, Elektronik und Energietechnik

Mehr

Ausbildungskurse. Strahlenschutz. Qualitätssicherung

Ausbildungskurse. Strahlenschutz. Qualitätssicherung Magistrat der Stadt Wien MAGISTRATSABTEILUNG 39 Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien PTPA Labor für Strahlenschutz Standort: Währinger Gürtel 18 20 Ebene 04, Leitstelle 4B A-1090

Mehr

Die Röntgenverordnung Behördliche Verfahren, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle

Die Röntgenverordnung Behördliche Verfahren, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle Strahlenschutzkurs Die Röntgenverordnung Behördliche Verfahren, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle Prof. Dr. Klaus Ewen B e t r e i b e r e i n e r R ö n t g e n e i n r i c h t u n g Betreiber

Mehr

Anlage A. Ausbildung der Fachkräfte und erforderliche Nachweise

Anlage A. Ausbildung der Fachkräfte und erforderliche Nachweise Anlage A Ausbildung der Fachkräfte und erforderliche Nachweise Anlage A 1 Erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte Beim Erwerb der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz für die Anwendung

Mehr

Handbuch Röntgen mit Strahlenschutz

Handbuch Röntgen mit Strahlenschutz ecomed Medizin Handbuch Röntgen mit Strahlenschutz Verfahren, Strahlenschutzvorschriften Bearbeitet von Hartmut Reichow, Max Heymann, Wolfgang Menke, Dirk Höwekenmeier Grundwerk mit 17. Ergänzungslieferung

Mehr

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom 21.11.2011 BUNDESLAND: Baden-Württemberg Anlage 3 Bernd Straub Schulstraße 55 97922 Lauda-Königshofen

Mehr

WPF STRAHLUNG UND STRAHLENSCHUTZ

WPF STRAHLUNG UND STRAHLENSCHUTZ Kursplan und Ankündigung Ankündigung: WPF STRAHLUNG UND STRAHLENSCHUTZ Kurs im Strahlenschutz zum Erwerb der Fachkunde des Strahlenschutzbeauftragten Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Vorlesung (84h) mit Übungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Schulungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Schulungen 1 Geltung der Vertragsbedingungen (1) Für die Durchführung von Exhouse- u. Inhouse Schulungen sowie für vorvertragliche Schuldverhältnisse gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen,

Mehr

Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz

Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz Nachweis der Lerninhalte Multiple-Choice-Verfahren REFERENT: Gerd Lamprecht THEMA: Aktualisierung Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz -

Mehr

Anmeldung zur Teilnahme an einem MBSR-Kurs Kursleitung. MBSR in Paderborn Johannes Schefers MBSR-Kursleiter Pappelallee Paderborn-Sande

Anmeldung zur Teilnahme an einem MBSR-Kurs Kursleitung. MBSR in Paderborn Johannes Schefers MBSR-Kursleiter Pappelallee Paderborn-Sande Anmeldung zur Teilnahme an einem MBSR-Kurs Kursleitung MBSR-Kursleiter Pappelallee 13 33106 Paderborn-Sande 05254 / 957548 0172 / 288 7001 Kontakt@MBSR-in-Paderborn.de www.mbsr-in-paderborn.de Sehr geehrte

Mehr

Bayerisches Landesamt für Umwelt Bayerisches Landesamt für Umwelt. Der Strahlenpass

Bayerisches Landesamt für Umwelt Bayerisches Landesamt für Umwelt. Der Strahlenpass Der Strahlenpass Übersicht Einleitung Rechtsgrundlagen und Anwendungsbereiche Ablaufschema für die Registrierung eines Strahlenpasses Ausfüllen des Strahlenpasses durch den Antragsteller Vorgang des Registrierens

Mehr

CSE-Training Arbeiten in engen Räumen und Behältern

CSE-Training Arbeiten in engen Räumen und Behältern D-25436-2009 D-3055-2009 ST-15157-2008 CSE-Training Arbeiten in engen Räumen und Behältern ZIEL Grundkenntnisse über Gefahren und Schutzmaßnahmen beim Befahren von Behältern und engen Räumen (engl.: confined

Mehr

Grundkurs im Strahlenschutz mit integriertem Unterweisungskurs. nach RöV für Ärzte und Medizinphysik-Experten August 2017

Grundkurs im Strahlenschutz mit integriertem Unterweisungskurs. nach RöV für Ärzte und Medizinphysik-Experten August 2017 Surgical Training at Highest Standard IRDC ACADE MY im Strahlenschutz mit integriertem Unterweisungskurs nach RöV für Ärzte und Medizinphysik-Experten 25. 27. August 2017 VORWORT Sehr geehrte HNO-Kolleginnen

Mehr

A N T R A G auf Erteilung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß Strahlenschutzverordnung (StrlSchV)

A N T R A G auf Erteilung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) ÄRZTEKAMMER B R E M E N KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS A N T R A G auf Erteilung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) Titel/Vorname/Name/: Geburtsdatum: Geburtsort:

Mehr

Medizin Technik Gefahrgut & Transport STRAHLENSCHUTZ-FORTBILDUNG

Medizin Technik Gefahrgut & Transport STRAHLENSCHUTZ-FORTBILDUNG Medizin Technik Gefahrgut & Transport STRAHLENSCHUTZ-FORTBILDUNG 2017 Zertifizierung der Seibersdorf Academy ISO 29990:2010 Die Seibersdorf Academy ist seit Dezember 2015 nach ISO 29990:2010 zertifiziert.

Mehr

Inhalt. Inhalt. 1 Einführung... 3

Inhalt. Inhalt. 1 Einführung... 3 Inhalt 1 Inhalt 1 Einführung... 3 2 Physikalische Grundlagen... 5 2.1 Zusätzliche Fragen aus dem Bereich der Anwendung von radioaktiven Stoffen... 12 2.2 Zusätzliche Fragen aus dem Bereich der Anwendung

Mehr

I - 6 Umgang mit radioaktiven Stoffen und Schulröntgeneinrichtungen 1, 2

I - 6 Umgang mit radioaktiven Stoffen und Schulröntgeneinrichtungen 1, 2 30 Sicherheitsrichtlinien Unterricht I - 6 Umgang mit radioaktiven Stoffen und Schulröntgeneinrichtungen 1, 2 I - 6.1 Grundsätze Nach den Strahlenschutzgrundsätzen der Strahlenschutzverordnung StrlSchV

Mehr

Stichwortverzeichnis zu 3 Bekanntmachungen des BMUB

Stichwortverzeichnis zu 3 Bekanntmachungen des BMUB Bekanntmachungen BMUB - verzeichnis 3 verzeichnis zu 3 Bekanntmachungen des BMUB Abbau von Anlagen oder Anlagenteilen 3-73 Abfälle, radioaktiv 3-59 3-60 Abgabe radioaktiver Stoffe nach Transport 3-93 Ableitung

Mehr

Institut für Medizinische Physik im Klinikum Nürnberg

Institut für Medizinische Physik im Klinikum Nürnberg Empfehlungen der Strahlenschutzkommission Michael Wucherer Institut für Medizinische Physik im Klinikum Nürnberg Strahlenschutz-Regelwerke Atomgesetz (AtG) > Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) > Röntgenverordnung

Mehr

Grundkurs im Strahlenschutz (RöV und StrlSchV) (alternativ mit oder ohne Kenntniskurs RöV)

Grundkurs im Strahlenschutz (RöV und StrlSchV) (alternativ mit oder ohne Kenntniskurs RöV) MARIENHOSPITAL GELSENKIRCHEN GMBH AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS PD DR. U. KESKE MARIENHOSPITAL POSTFACH 100151/61 45801 GELSENKIRCHEN Grundkurs im Strahlenschutz (RöV und StrlSchV) (alternativ mit oder

Mehr

Antrag auf Ermächtigung arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach der Strahlenschutz- und Röntgenverordnung durchzuführen

Antrag auf Ermächtigung arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach der Strahlenschutz- und Röntgenverordnung durchzuführen Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) Fachbereich 1.3 Strahlenschutzdienste Ulenbergstr. 127-131 40225 Düsseldorf Antrag auf Ermächtigung arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen

Mehr

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom 21.11.2011

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom 21.11.2011 Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung vom 21.11.2011 BUNDESLAND: Baden-Württemberg Anlage 3 Bernd Straub Schulstraße 55 97922 Lauda-Königshofen

Mehr

Strahlenschutzkurse in Technik und Forschung

Strahlenschutzkurse in Technik und Forschung TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Maschinenbau, Produktion und Fahrzeugtechnik Tribologie Reibung, Verschleiß und Schmierung Elektrotechnik, Elektronik und

Mehr

Kursanmeldung / Kostengutsprache

Kursanmeldung / Kostengutsprache Kursanmeldung / Kostengutsprache Ich melde unten stehende Person definitiv für folgenden Kurs an: Co Opera Alpha JUMA Nähstube Vor Beginn des Kurses wird ein Einstufungstest durchgeführt. Neuanmeldung

Mehr

Praktischer Strahlenschutz bei tragbaren und mobilen RF-Analysatoren. Erfahrungsaustausch der Sachverständigen Dresden, 8.

Praktischer Strahlenschutz bei tragbaren und mobilen RF-Analysatoren. Erfahrungsaustausch der Sachverständigen Dresden, 8. Praktischer Strahlenschutz bei tragbaren und mobilen RF-Analysatoren Erfahrungsaustausch der Sachverständigen Dresden, 8. Juni 2016 Was sind eigentlich tragbare RFA mobile RFA (trans)portable RFA handgehaltene

Mehr

Strahlenschutz in der Medizin. Schröttner J. Tel.: (0) /7395

Strahlenschutz in der Medizin. Schröttner J.   Tel.: (0) /7395 Strahlenschutz in der Medizin Schröttner J. E-Mail: schroettner@tugraz.at Tel.: (0)316-873/7395 Technische Universität Graz Institut für Health Care Engineering mit Europaprüfstelle für Medizinprodukte

Mehr

Lehrveranstaltungsankündigung SoSe 2014

Lehrveranstaltungsankündigung SoSe 2014 Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften Lehrveranstaltungsankündigung SoSe 2014 Modul Strahlung und Strahlenschutz 1 Grundkurs (60h) Modul GH und FA (Erwerb der Fachkunde des Strahlenschutzbeauftragten,

Mehr

Termine & Informationen

Termine & Informationen Termine & Informationen Step by Step. Zum renommierten Titel. Braukurs ServiceCRAFT Vertiefungskurs Modul A1 119 Modul A2 119 Modul B 1260 inkl. 50 Prüfungsgebühr Modul C1 899 Modul C2 1099 inkl. 100 Prüfungsgebühr

Mehr

FORTBILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK UND UMWELT (FTU) Brandschutz. Kurse 2016. www.kit.edu. KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft

FORTBILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK UND UMWELT (FTU) Brandschutz. Kurse 2016. www.kit.edu. KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft FORTBILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK UND UMWELT (FTU) Brandschutz Kurse 2016 KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Thema Der betriebliche Brandschutz liegt im ureigensten Interesse

Mehr

hiermit überreichen wir Ihnen unser Kursprogramm 2018 mit Informationen über die einzelnen angebotenen Kurse.

hiermit überreichen wir Ihnen unser Kursprogramm 2018 mit Informationen über die einzelnen angebotenen Kurse. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit überreichen wir Ihnen unser Kursprogramm 2018 mit Informationen über die einzelnen angebotenen Kurse. In den Kursen wird spezielles Fachwissen für den Umgang mit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1/8 Allgemeine Geschäftsbedingungen 20.02.15 Präambel: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten die Vertraglichen Punkte zwischen den beiden Vertragspartnern klären. Die Firma Telberia e.u, vertreten

Mehr

Strahlenschutzkurse 2017

Strahlenschutzkurse 2017 Strahlenschutzkurse 2017 1 Strahlenschutzkurse 2017 Jeweils im März und Oktober 2017 Aktualisierung der Kenntnisse gemäß RöV für OP-/Funktionspersonal 3 Aktualisierung der Fachkunde gemäß RöV für Ärzte*innen/MTRA

Mehr

TÜV Rheinland Akademie GmbH PersCert TÜV Hinweise zur Prüfungsanmeldung Bitte senden Sie das vollständig ausgefüllte Formular mit entsprechenden Kopien von Zeugnissen, Zertifikaten und Teilnahmebescheinigungen

Mehr

TR08 Moderatorenworkshop

TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop Aufgaben des FMEA-Moderators Kommunikationsmodelle Vorgehensweise Visualisierung Durch eine optimale Moderation während der Teamarbeit lässt sich der Aufwand

Mehr

Fit für den Facharzt Richtlinien nach Röntgenverordnung

Fit für den Facharzt Richtlinien nach Röntgenverordnung , Diplom-Physiker Fit für den Facharzt Richtlinien nach Röntgenverordnung RöV (grundsätzliches) Fachkunderichtlinie Medizin Aufzeichnungsrichtlinie Sachverständigenprüfrichtlinie (SV-RL) Qualitätssicherungsrichtlinie

Mehr

Regierungspräsidium Freiburg aufgrund des dort eingegliederten Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau zuständig.

Regierungspräsidium Freiburg aufgrund des dort eingegliederten Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau zuständig. Verordnung der Landesregierung, des Sozialministeriums, des Umweltministeriums und des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz über Zuständigkeiten nach 19 des Atomgesetzes und nach der

Mehr

Weiterbildung im ZsL Mainz

Weiterbildung im ZsL Mainz Weiterbildung im ZsL Mainz Kurs: Leichte Sprache Grund- und Aufbaukurs Kurs-Nr.: 005 Inhalt des Kurses: Im Grundkurs vermitteln wir Ihnen sowohl Basiswissen als auch Handwerkszeug für den Umgang mit Leichter

Mehr

EDV Buchhaltung mit Radix

EDV Buchhaltung mit Radix EDV Buchhaltung mit Radix November 2014 Februar 2015 Die TeilnehmerInnen lernen in diesem fachspezifischen Kurs den Umgang mit dem Betriebsverwaltungsprogramm Radix: das Verbuchen verschiedener Geschäftsfälle,

Mehr

unterschreiben 2-fach

unterschreiben 2-fach Merkposten zu Antragsunterlagen im Genehmigungsverfahren nach 7 Abs. 1 StrlSchV zum Umgang mit umschlossenen radioaktiven Stoffen und Gaschromatograpie (z.b. Prüfstrahler, Kontrollvorrichtungen, Blutbestrahlungsgeräte,

Mehr

Strahlenschutz von A Z O

Strahlenschutz von A Z O Anhang O Organisationsstrukturen im Strahlenschutz Die Strahlenschutzverordnung und die Röntgenverordnung sprechen zwei Personengruppen an, die Pflichten haben und Aufgaben zu erfüllen haben. Es handelt

Mehr

TAS. Strahlenschutzrecht. 1. Gesetzliche Grundlagen EURATOM

TAS. Strahlenschutzrecht. 1. Gesetzliche Grundlagen EURATOM Strahlenschutzrecht 1. Gesetzliche Grundlagen EURATOM Dieses ist ein Vertrag zwischen den Mitgliedern der Europäischen Gemeinschaft, der den Umgang mit radioaktiven Stoffen regelt und die internationale

Mehr

Weiterbildung im ZsL Mainz

Weiterbildung im ZsL Mainz Weiterbildung im ZsL Mainz Kurs: Empowerment Kurs-Nr.: 011 Inhalt des Kurses: Empowerment heißt zunächst einmal: Sich selbst zu stärken. Es beinhaltet aber auch: Die eigenen Fähigkeiten gut für sich zu

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Compass Security AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Name des Dokuments: abgde.docx Version: v1.0 Autor(en): Ivan Buetler, Compass Security

Mehr

K. (KWMBl. S. 201)

K. (KWMBl. S. 201) Strahlenschutz in Schulen Vollzug der Röntgenverordnung und der Strahlenschutzverordnung im Zusammenhang mit der Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht in Schulen 2230.1.1.0-K Strahlenschutz in Schulen

Mehr

Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der Positronenemissionstomographie

Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der Positronenemissionstomographie Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Qualitätssicherung Postfach 76 06 20 22056 Hamburg Arztstempel Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der Positronenemissionstomographie

Mehr

Wiederholung Workshop: Aktuelle Aspekte zur Jahresabschlussprüfung von Finanzdienstleistungsinstituten

Wiederholung Workshop: Aktuelle Aspekte zur Jahresabschlussprüfung von Finanzdienstleistungsinstituten Wiederholung Workshop: Aktuelle Aspekte zur Jahresabschlussprüfung von Finanzdienstleistungsinstituten 20. Oktober 2014, Düsseldorf Referenten: WP Dipl.-Volksw. Marijan Nemet, Frankfurt a.m. WP Dipl.-Betriebsw.

Mehr

RICHTLINIE FÜR DIE FACHKUNDE VON STRAHLENSCHUTZBEAUFTRAGTEN IN ANLAGEN ZUR SPALTUNG VON KERNBRENNSTOFFEN

RICHTLINIE FÜR DIE FACHKUNDE VON STRAHLENSCHUTZBEAUFTRAGTEN IN ANLAGEN ZUR SPALTUNG VON KERNBRENNSTOFFEN 20.02.2014 Az. RS II 3 15040/2 RICHTLINIE FÜR DIE FACHKUNDE VON STRAHLENSCHUTZBEAUFTRAGTEN IN ANLAGEN ZUR SPALTUNG VON KERNBRENNSTOFFEN Inhaltsverzeichnis 1 Einleitende Bestimmungen 1.1 Anwendungsbereich

Mehr

Die Genehmigung ist an die Person des "Betreibers" gebunden und daher nicht übertragbar.

Die Genehmigung ist an die Person des Betreibers gebunden und daher nicht übertragbar. Erläuterungen zum Antragsformular für den Betrieb einer Röntgeneinrichtung/ eines Störstrahlers entsprechend den Vorschriften der Röntgenverordnung (RöV) Wer eine Röntgeneinrichtung oder einen Störstrahler

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Matthias Hintz meroo.de 1 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Der Anmeldung zu meinen Veranstaltungen (Seminare,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Kursangeboten des DRK-Kreisverbandes Lörrach e.v. Stand:

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Kursangeboten des DRK-Kreisverbandes Lörrach e.v. Stand: Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Kursangeboten des DRK-Kreisverbandes Lörrach e.v. Stand: 27.07.2015 1 : Kursangebot des DRK 2 : Kursorte 3 : Bescheinigung einer erfolgreichen Teilnahme 4 : Ausschluss

Mehr

RöVO 1 und 2. Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung RöV) RöVO 2a-c. RöVO 3

RöVO 1 und 2. Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung RöV) RöVO 2a-c. RöVO 3 Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung RöV) 1.7.2000 Strahlenschutz in der Tierheilkunde Richtlinie zur Strahlenschutzverordnung (StrSchV) und zur Röntgenverordnung

Mehr

ANMELDUNG ZUR GRUNDQUALIFIKATIONSRÜFUNG BERUFSKRAFTFAHRER. am: (bitte gewünschten Termin aus der beiliegenden Liste eintragen)

ANMELDUNG ZUR GRUNDQUALIFIKATIONSRÜFUNG BERUFSKRAFTFAHRER. am: (bitte gewünschten Termin aus der beiliegenden Liste eintragen) Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken Tanja Hübner Walter-Braun-Straße 15 90425 Nürnberg Tel.: 0911/13 35-134 Fax: 0911/13 35-131 ANMELDUNG ZUR GRUNDQUALIFIKATIONSRÜFUNG BERUFSKRAFTFAHRER

Mehr

Ausbildungsort Seminarzentrum Spiel des Lebens Zythusmatt 1, 6333 Hünenberg See. Daten: 3. / 4. Februar / 11. März / 13.

Ausbildungsort Seminarzentrum Spiel des Lebens Zythusmatt 1, 6333 Hünenberg See. Daten: 3. / 4. Februar / 11. März / 13. Ausbildungsort Seminarzentrum Spiel des Lebens Zythusmatt 1, 6333 Hünenberg See Daten: 3. / 4. Februar 2018 10. / 11. März 2018 12. / 13. Mai 2018 30. Juni / 1. Juli 2018 25. / 26. August 2018 Zeiten:

Mehr

Die Ausbildungen finden jeweils an Sonntagen statt, zusätzlich an den Samstagen, 2. Dezember 2017 und 16. Juni 2018

Die Ausbildungen finden jeweils an Sonntagen statt, zusätzlich an den Samstagen, 2. Dezember 2017 und 16. Juni 2018 Ausbildungsort Seminarzentrum Spiel des Lebens Zythusmatt 1, 6333 Hünenberg See Daten: 29. Oktober 2017 02. /.03. Dezember 2017 28. Januar 2018 25. Februar 2018 25. März 2018 22. April 2018 06. Mai 2018

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Name des Dokuments: abgde_1.1.docx Version: v1.1 Autor(en): Compass

Mehr

IHK n Die Weiterbildung Ausbilder/Ausbilderin (AEVO) Bildung von Profis für Leute mit Zielen! Zielgruppe. Ziel. Inhalt. Abschluss. Termin.

IHK n Die Weiterbildung Ausbilder/Ausbilderin (AEVO) Bildung von Profis für Leute mit Zielen! Zielgruppe. Ziel. Inhalt. Abschluss. Termin. Seite 1 7400 Ausbilder/Ausbilderin (AEVO) Ausbilder/innen haben für die Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten,

Mehr

Kurse zum Erwerb und zur Aktualisierung der erforderlichen Fachkunde und der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz

Kurse zum Erwerb und zur Aktualisierung der erforderlichen Fachkunde und der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz Anlage A 3 Kurse zum Erwerb und zur Aktualisierung der erforderlichen Fachkunde und der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz Alle im Folgenden in Stunden angegebenen Zeitdauern beziehen sich auf

Mehr

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Strahlenschutzverordnung (GMBI 2006 Nr. 38, S.

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Strahlenschutzverordnung (GMBI 2006 Nr. 38, S. Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Strahlenschutzverordnung (GMBI 2006 Nr. 38, S.735) BUNDESLAND: Baden-Württemberg Anlage 4 INSTITUT ANSCHRIFT BERTHOLD

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Erwachsenenbildung bei der Samariterbund Burgenland Rettung und Soziale Dienste gemeinnützige GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Erwachsenenbildung bei der Samariterbund Burgenland Rettung und Soziale Dienste gemeinnützige GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Erwachsenenbildung bei der Samariterbund Burgenland Rettung und Soziale Dienste gemeinnützige GmbH Seite 1 Inhalt 1 Geltungsbereich, Änderungen... 2 2 Zustandekommen

Mehr

Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde (Fachkunde-Richtlinie Technik nach Strahlenschutzverordnung)

Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde (Fachkunde-Richtlinie Technik nach Strahlenschutzverordnung) Durchführung der Strahlenschutzverordnung Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde (Fachkunde-Richtlinie Technik nach Strahlenschutzverordnung) vom 18.06.2004 Inhalt 1 Einleitende

Mehr

Kurse zum Erwerb und zur Aktualisierung der erforderlichen Fachkunde und der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz

Kurse zum Erwerb und zur Aktualisierung der erforderlichen Fachkunde und der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz Anlage A 3 Kurse zum Erwerb und zur Aktualisierung der erforderlichen Fachkunde und der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz Alle im Folgenden in Stunden angegebenen Zeitdauern beziehen sich auf

Mehr

Weiterbildung im ZsL Mainz

Weiterbildung im ZsL Mainz Weiterbildung im ZsL Mainz Kurs: Vorstellungsgespräch Kurs-Nr.: 010 Inhalt des Kurses: Dies ist ein Angebot im Rahmen der Arbeitsmarktintegration. Anhand praktischer Beispiele vermitteln wir, welche Klippen

Mehr

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Strahlenschutzverordnung (GMBI 2006 Nr. 38, S.

Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Strahlenschutzverordnung (GMBI 2006 Nr. 38, S. Zusammenstellung von Strahlenschutzkursen nach der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Strahlenschutzverordnung (GMBI 2006 Nr. 38, S.735) BUNDESLAND: Baden-Württemberg Anlage 4 INSTITUT ANSCHRIFT BERTHOLD

Mehr

Anmeldung. Name:, Vorname:

Anmeldung. Name:, Vorname: Sandheideweg 28 13595 Berlin Tel: 030-22192432 Mobil: 0172-5894335 Fax: 030-22192433 Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich für die Ausbildung Erlebnispädagogik in dem Lehrgang AKADEMIE vom bis zum

Mehr

Risikoorientierter und verhältnismäßiger Prüfungsansatz bei der Prüfung von KMU Umsetzung des Prüfungsansatzes anhand von Praxisbeispielen

Risikoorientierter und verhältnismäßiger Prüfungsansatz bei der Prüfung von KMU Umsetzung des Prüfungsansatzes anhand von Praxisbeispielen Risikoorientierter und verhältnismäßiger Prüfungsansatz bei der Prüfung von KMU Umsetzung des Prüfungsansatzes anhand von Praxisbeispielen Intensiv-Seminar für Prüfungsleiter und erfahrene Prüfer 14. bis

Mehr

ANMELDUNG Hiermit melde ich mich / unsere(n) Mitarbeiter verbindlich zu folgender Weiterbildung an:

ANMELDUNG Hiermit melde ich mich / unsere(n) Mitarbeiter verbindlich zu folgender Weiterbildung an: ANMELDUNG Hiermit melde ich mich / unsere(n) Mitarbeiter verbindlich zu folgender Weiterbildung an: Feel Good Manager 2016/2017 Unsere verbindliche Buchung: 5.299 für 8 Module und 500 für die abschließende

Mehr