Arbeitsstättenverordnung Auswirkungen der technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) für die Koordination auf Baustellen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Arbeitsstättenverordnung Auswirkungen der technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) für die Koordination auf Baustellen"

Transkript

1 Arbeitsstättenverordnung Auswirkungen der technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) für die Koordination auf Baustellen Wolfgang Strampe, Dipl.- Ing. Arbeitssicherheit / Umweltschutz Franki Grundbau GmbH & Co. KG Hittfelder Kirchweg Seevetal Tel / , Fax /

2 Gliederung: Rückblick: Was wurde bislang berichtet Arbeitsstättenausschusses (ASTA), Aktueller Stand der Arbeitsstättenregeln (ASR) Beispiele für Ergänzende Anforderungen für Baustellen Ausblick : Was kommt noch? 2

3 Hinweise aus 2008: Rechtlicher Hintergrund der Ergänzenden Anforderungen für Baustellen ( 6 Abs. 6 ArbStättV, Anhang 5, Ziffer 5.2) Ankündigung von Regelungsinhalten zu Pausen- und Bereitschaftsräumen Unterkünften Sanitärräumen Absturz und herabfallenden Gegenständen Verkehrswegen Fußböden Sicherheitsbeleuchtungen Raumtemperaturen Fluchtwegen Rettungsplan 3

4 Hinweise aus 2011: Adressat der Arbeitsstättenverordnung : Arbeitgeber Nennung baurelevanter Arbeitsstätten Regeln ASR A2.3 Fluchtwege, Notausgänge, Flucht und Rettungsplan ASR A3.4 Beleuchtung ASR A3.4/3 Sicherheitsbeleuchtung ASR A4.1 Sanitärräume ASR A4.2 Pausen und Bereitschaftsräume ASR A4.4 Unterkünfte ASR A4.3 Erste-Hilfe-Räume, Mittel und Einrichtungen zur Ersten Hilfe 4

5 Grundsätze für die Umsetzung 7, Abs. 3, Nr. 1 u. 2 ArbStättV Grundsätze des ASTA zur Anpassung von ASR an den Stand der Technik Regeln ermitteln, die dem Stand der Technik, Arbeitsmedizin, Hygiene und sonstigen gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen für Sicherheit und Gesundheitsschutz entsprechen Anforderungen gelten grundsätzlich für alle Arbeitsstätten Wohlbefinden der Beschäftigten ist kein Regelungsinhalt Werden ASR bekannt gemacht, sind sie umgehend anzuwenden, Bestandsschutz auf Alt-ASR gibt es grundsätzlich nicht Von den Vorgaben der ASR kann abgewichen werden, wenn dabei Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten gewährleistet ist. 5

6 Für die Ermittlung von ASR ergeben sich folgende Grundsätze: Ändern sich Maßzahlen oder andere Bestimmungen gegenüber Regelungen in bestehenden ASR müssen diese Änderungen vom ASTA mit dem Stand der Technik. begründet werden Sofern diese in bereits bestehenden Arbeitsstätten umfangreiche Änderungen oder einen unverhältnismäßig hohen Aufwand zu Folge haben, beschreibt der ASTA ggf. zusätzliche andere gefährdungsbezogene Maßnahmen Andere Gestaltungslösungen müssen mindestens ein gleiches Niveau von Sicherheit und Gesundheitsschutz aufweisen Andere Gestaltungslösungen können nur bis zum wesentlichen Umbau der Arbeitsstätte oder der Änderung von Arbeitsverfahren oder abläufen herangezogen werden 6

7 Beispiel für die Anwendung andere gefährdungsbezogene Maßnahmen, sofern umfangreiche Änderungen oder einen unverhältnismäßig hohen Aufwand zu erwarten ist Beispiel ASR A 3.4 Nr. 5.2 Beleuchtungsstärken (Auszug) (1) Ergibt sich bei der Gefährdungsbeurteilung, dass in bestehenden Arbeitsstätten die Einhaltung der Mindestwerte der Beleuchtungsstärken nach Anhang 1 mit Aufwendungen verbunden ist, die offensichtlich unverhältnismäßig sind, so hat der Arbeitgeber die betroffenen Arbeitsplätze individuell zu beurteilen. Bei der Gefährdungsbeurteilung hat der Arbeitgeber zu prüfen, wie durch andere oder ergänzende Maßnahmen die Sicherheit und der Gesundheitsschutz der Beschäftigten in vergleichbarer Weise gesichert werden kann; die erforderlichen Maßnahmen hat er durchzuführen. Solche Maßnahmen sind z. B. der Einsatz von effizienteren Leuchtmitteln oder die Verkürzung von Wartungsintervallen der Beleuchtungseinrichtungen. 7

8 Im GMBI bekanntgemachte ASR ASR A1.3 Sicherheitskennzeichnung 04/2007 ASR A2.3 Fluchtwege 08/2007 (Erg. Kap. Baust. 04/2011) ASR A3.4/3 Sicherheitsbeleuchtung 05/2009 (Änd. 04/2011) ASR A1.7 Türen und Tore 12/2009 (Änd./Erg.: 06/2010) ASR A3.5 Raumtemperatur 06/2010 (Erg. Kap. Baust: 08/2012) ASR A4.4 Unterkünfte 06/2010 ASR A4.3 Erste Hilfe 12/2010 (Erg. Kap. Baust: 12/2011) ASR A3.4 Beleuchtung 04/2011 ASR A1.6 Fenster, Oberlichter, lichtdurchlässige Wände 01/2012 ASR A3.6 Lüftung 01/2012 ASR A4.2 Pausen- und Bereitschaftsräume 08/2012 ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten 08/2012 Drucklegung: ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände ASR erhältlich über Homepage der BAuA: 8

9 Ersatz für alte Arbeitsstätten Richtlinien Fußböden ASR A1.5/1.2 Türen und Tore ASR A1.7 Verkehrswege ASR A1.8 Maßnahmen gegen Brände ASR A2.24 Schutz vor Absturz und herab. ASR A2.1 Beleuchtung ASR A3.4 Sicherheitsbeleuchtung. ASR A3.4/3 Raumtemperatur ASR A3.5 Lüftung ASR A3.6 Sanitärräume ASR A4.1 Pausen- und Bereitschaftsräume ASR A4.2 Erste-Hilfe-Räume ASR A4.3 9

10 Neue Regeln ohne alte Arbeitsstätten Richtlinien Sicherheitskennzeichnung ASR A1.3 (BGV A8, Koopmodl.) Fenster/Oberlichter ASR A1.6 Fluchtwege ASR A2.3 Unterkünfte ASR A4.4 Raumabmessungen ASR A1.2 Lärm ASR A3.7 Straßenbaustellen ASR A5.2 Gefährdungsbeurteilung ASR V3 Barrierefreiheit ASR V3a.2 10

11 ASR A Bekanntgemacht (GMBl) In Bearbeitung Ergänzung / Bemerkung 1.2 Raumabmessungen ohne 1.3 Sicherheitskennzeichnung X ohne 1.5/1.2 Fußböden X 1.6 Fenster, Oberlichter ohne 1.7 Türen und Tore X Hinweis nur im Regeltext 1.8 Verkehrswege Im ASTA verabschiedet 2.1 Absturz X 2.2 Maßnahmen gegen Brände Im ASTA verabschiedet 2.3 Fluchtwege X 3.4 Beleuchtung X (X) Aktualisierung vorges. 3.4/3 Sicherheitsbeleuchtung X Aktualisierung vorges. 3.5 Raumtemperatur X 3.6 Lüftung X zur Verabschiedung 4.1 Sanitärräume X zur Verabschiedung 4.2 Pausen-/Bereitschaftsräume X 4.3 Erste Hilfe X 4.4 Unterkünfte X 11

12 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 10 der ASR A2.3 Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan: Einleitender Verweis auf Berücksichtigung der Hinweise des Koordinators Abweichungen von Anordnung, Abmessungen und Ausführungsvorgaben im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung möglich Fluchtwege auch über temporäre Einrichtungen wie Leitern und Gerüsten zulässig Flucht- und Rettungsplanaushang an zentraler Stelle wie dem sog. Schwarzen Brett aushängen 12

13 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 8 der ASR A4.3 Erste Hilfe: Erhöhte Anzahl von Verbandkästen mit Hinweis auf Berücksichtigung von Besonderheiten z. B. bei Linienbaustellen Erste-Hilfe-Raum ab 50 Beschäftigten Erreichbarkeit der Erste-Hilfe-Container zur Erstversorgung und durch Rettungsfahrzeuge sicherstellen 13

14 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 7 der ASR A3.4/3 Sicherheitsbeleuchtung: Erfordernis einer Sicherheitsbeleuchtung ergibt sich aus der ASR A2.3 Fluchtwege und Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan Verzicht auf Sicherheitsbeleuchtung, wenn Tageslicht > 1 lx sichergestellt ist Bei Bauarbeiten unter Tage Sicherheitsbeleuchtung am Arbeitsplatz > 15 lx 14

15 Welches Beratungsergebnis ist zu den Ergänzenden Anforderungen für Baustellen der ASR A4.1 Sanitärräume zu erwarten? Begriffsdefinition zur Berücksichtigung von mobilen anschlussfreien Toilettenkabinen als Sanitäreinrichtung Hinweis auf die Koordinierung bauseitig gestellter, gemeinsam genutzter Sanitäreinrichtungen (Baustellenkoordination) 15

16 Welches Beratungsergebnis ist zu den Ergänzenden Anforderungen für Baustellen der ASR A4.1 Sanitärräume zu erwarten? Frauen auf Baustellen: Hinweis auf Möglichkeit zur geschlechtsspezifisch getrennten Nutzung der Sanitäreinrichtung Hinweis auf abweichende Raumhöhen von 2,30 m bei im Bestand befindlichen Sanitäreinrichtungen Bemessungsgrundlagen (u. a. Tabelle) für die auf Baustellen, abhängig von der Anzahl der Beschäftigten und ihrer Einsatzdauer, vorzuhaltenden Sanitäreinrichtungen Zeitangabe der zumutbaren Wegstrecke zur Toilettenbenutzung Wann sind zusätzliche mobile Toilettenkabinen erforderlich? Verzicht auf gesonderte Umkleideräume bei vorhandener Aufbewahrungsmöglichkeit für Privat- und Arbeitskleidung im Pausenraum (früher Tagesunterkunft) 16

17 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 5 der ASR A3.5 Raumtemperaturen: Hinweis auf Abweichung der sicherzustellenden Raumtemperatur (+18 C) gegenüber stationären Arbeitsstätten (+21 C) in Sanitärräumen, sofern nicht gleichzeitig als Sanitärräume für Unterkünfte genutzt Pausen und Bereitschaftsräumen Kantinen Während der Nutzungsdauer müssen 21 C erreichbar sein! 17

18 ASR A4.4 Unterkünfte Bei den Anforderungen an das Einrichten und Betreiben von Unterkünften für Arbeitsstätten bestehen zwischen stationären Arbeitsstätten und Baustellen keine Unterschiede! Ergänzende Anforderungen für Baustellen nach Punkt 6 enthalten beispielhafte Hinweise, wann Unterkünfte erforderlich sein können: bei Arbeiten unter erschwerten Bedingungen (Druckluft- u. Taucherarbeiten) bei technologisch bedingten unregelmäßigen Arbeitszeiten bei Kontroll- u. Notdiensten, wie der Spülfeldüberwachung Unzumutbarer Zeitbedarf für tägliche Heimfahrt oder Arbeitsstätte nicht mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar 18

19 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 7 der ASR A4.2 Pausen- u. Bereitschaftsräume Neuer Begriff: Pausenraum oder Pausenbereich statt Tagesunterkünfte Hinweise bei welcher Beschäftigtenzahl und Bauzeit ein Pausenraum oder bereich erforderlich wird Öffnungsmöglichkeit für zumutbaren Schalldruckpegel Nutzungsmöglichkeit von Unterkünften als Pausenräume Ausstattung der Pausenräume mit Aufbewahrungsmöglichkeiten für Arbeits- und Privatkleidung 19

20 ASR A4.2 Pausen- u. Bereitschaftsräume Was ist mit der Positionierung von Pausenräumen im Schwenkbereich von Baustellenkranen? Nach Nr. 4.1 (6) der ASR dürfen Pausenräume oder Pausenbereiche nicht unterhalb schwebender Lasten oder in Bereichen mit Gefährdung durch herabfallende Gegenstände eingerichtet werden. Einsatz des Arbeitsmittels Kran ist in der Betriebssicherheitsverordnung Anhang 2 Nr , vierter Spiegelstrich geregelt: Zitat:. Sofern im Rahmen des reibungslosen Ablaufs der Arbeiten, die Anwesenheit von Beschäftigten unter hängenden Lasten nicht vermieden werden kann, sind geeignete Maßnahmen festzulegen und anzuwenden. Doppelregelungen sind unzulässig! 20

21 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 7 der ASR A1.8 Verkehrswege (vom ASTA verab.) : Hinweis auf die bei Baugruben und Gräben nach DIN 4124 einzuhaltenden Sicherheitsabstände Hinweis auf begründete Abweichungen von Regelungen im originären Regeltext, z. B. bei Verkehrswegebreiten Hinweise für die vom Regeltext abweichenden Anforderungen an Bautreppen, Geländer und Zwischenholme Mindestmaße für Verkehrswege zu besonderen Arbeitsplätzen z. B. bei Tunnelbauarbeiten 21

22 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 7 der ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände (vom ASTA verabschiedet) : Die Tabelle 3 mit Angaben zur Grundausstattung in Abhängigkeit von der Fläche gilt nur für stationäre Baustelleneinrichtungen wie z. B. Werkstätten, Büros Bei Arbeiten mit Brandgefährdung wie z. B. Brennschneiden, Löten ist auf Baustellen für jedes eingesetzte Arbeitsmittel ein Feuerlöscher mit 6 LE vorzuhalten Für Mitarbeiter, die v. g. Arbeiten ausführen, ist eine regelmäßige Unterweisung notwendig. Die an den Brandschutzhelfer gestellten Anforderungen sind für Baustellen (temporäre Arbeitsstätte) nicht zwingend 22

23 ASR A2.1 Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen, Betreten von Gefahrenbereichen Verabschiedet o. Kapitel Ergänzende Anforderungen für Baustellen Regeltext: Eine Gefährdung durch Absturz liegt bei einer Absturzhöhe von mehr als 1,00 m vor. 23

24 Ergänzende Anforderungen für Baustellen am Beispiel Punkt 8 der ASR A2.1 Schutz vor Absturz (in Bearbeitung) Im Wesentlichen Übernahme der Festlegungen in der BGV C22 UVV Bauarbeiten Vorschlag der PG Baustellen: Die bekannten Absturzhöhen von 0,00 m 1,00 m 2,00 m 3,00 m bei Dacharbeiten Letzter Punkt noch nicht konsensfähig! 24

25 Berücksichtigung von Belangen der Bauwirtschaft am Beispiel ASR A1.5 Fußböden: (in Bearbeitung) Begriffsdefinition der ASR: Fußböden im Sinne dieser Arbeitsstätteregel umfassen nicht nur die statisch wirksame Tragschicht, den Fußbodenaufbau und die Oberfläche, sonder auch Auflagen wie beispielsweise Matten, Roste oder Teppiche Folge: Das bei Bauarbeiten eingesetzte Malervlies müsste den Anforderungen, z. B. der Trittsicherheit, dieser ASR genügen! Die Diskussion dazu wird noch ergebnisoffen geführt! 25

26 Berücksichtigung von Belangen der Bauwirtschaft am Beispiel ASR A3.6 Lüftung: (in Bearbeitung) Ausweitung der Begriffsdefinition auf Baustellenbelange z. B. keine thermodynamische Luftbehandlungsfunktionen wie Heizen, Befeuchten, Entfeuchten. Messverpflichtung zur Sicherstellung ausreichender Atemluft z. B. unter Tage, in Silos, in abwassertechnischen Anlagen prozessbedingt höhere Luftgeschwindigkeiten (< 6 m/s) zulässig Wärmelasten unter Tage auch geogen möglich 26

27 Auffahren Unfallbeispiel 2011: 1 Toter, 2 Schwerverletzte Quelle: Leisering BG BAU 27

28 4915 Verunfallte Personen 41 Tote, 700 Schwer- und 4174 Leichtverletzte Quelle: Statistisches Bundesamt Konservative Annahme: 40% der Verunfallten haben den Unfall im Rahmen einer von der gesetzlichen Unfallversicherung versicherten Tätigkeit erlitten (Arbeitsunfall, Wegeunfall) Quelle: Leisering BG BAU 28

29 Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege auf Baustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr Aufgabe des Arbeitskreises (Projektbeschreibung): Erstellen einer Regel für Arbeitsstätten, die die Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege im Grenzbereich Straßenverkehr/Baustelle nach Absätze 2, 3, 4 Anhang Nr. 5.2 ArbStättV beschreibt. Einbeziehung der Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen RSA (z. Zt. In Überarbeitung) 29

30 Für 2013 hat das BMAS eine Änderung der ArbStättV geplant, z. B. Redaktionelle Änderungen im Verordnungstext Übernahme der Bildschirmarbeitsverordnung Einbeziehen von Telearbeitsplätzen Verbesserung des Nichtraucherschutzes Einfügen eines Bausteins Unterweisung Verschieben von Inhalten des Paragrafentextes in den Anhang Wieder einführen: Sichtverbindung für Arbeitsplätze 30

31 8. Bundeskoordinatorentag in Berlin Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 31

Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung Arbeitsstättenverordnung - Novellierung und aktueller Stand der Regelsetzung 09. Dezember 2014 1 Arbeitsstättenverordnung U m s e t z u n g Mindestvorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz in Arbeitsstätten

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Vorschriftenwerk zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)

Aktuelle Entwicklungen im Vorschriftenwerk zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Aktuelle Entwicklungen im Vorschriftenwerk zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Vortrag im Rahmen des Bayerischen Arbeitsschutztages 2008 am 04.07.2008 in München von Andreas Zapf Prinzip der schutzzielorientierten

Mehr

Verordnung über Arbeitsstätten. und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR

Verordnung über Arbeitsstätten. und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR Verordnung über Arbeitsstätten ArbStättV vom 12.08.2004 (letzte Änderung v. 19.07.2010) und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR 1 Rückblick und derzeitiger Stand Regelungen für die menschengerechte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2015 W. Kohlhammer, Stuttgart VII

Inhaltsverzeichnis. 2015 W. Kohlhammer, Stuttgart VII Vorwort zur 20. Auflage........................... V 1 Arbeitsstätten............................. 1 Einleitung zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)... 1 1.1 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung

Mehr

Aktueller Stand / Neufassung von. Alte Arbeitsstätten-Richtlinien

Aktueller Stand / Neufassung von. Alte Arbeitsstätten-Richtlinien Anforderungen an Arbeitsstätten Fachtagung des LUBW an der IHK 8. Juli 2015 in Karlsruhe Gliederung Aktueller Stand / Neufassung von Arbeitsstättenrichtlinien 1. Überblick Neufassung ASR 2. Neufassung

Mehr

Verordnung über Arbeitsstätten

Verordnung über Arbeitsstätten Verordnung über Arbeitsstätten Textausgabe mit amtlicher Begründung, einer erläuternden Einführung, den Arbeitsstättenrichtlinien, einem Anhang wichtiger Vorschriften und einem ausführlichen Stichwortverzeichnis

Mehr

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV E-Mail: olaf.gemesi@dguv.de Potsdamer

Mehr

MERKBLATT DIE NEUE ARBEITSSTÄTTENVERORDNUNG. Recht und Fairplay

MERKBLATT DIE NEUE ARBEITSSTÄTTENVERORDNUNG. Recht und Fairplay MERKBLATT Recht und Fairplay DIE NEUE ARBEITSSTÄTTENVERORDNUNG Am 25.08.2004 ist die neue Arbeitsstättenverordnung (ArbstättV) in Kraft getreten. Mit der Novelle der Arbeitsstättenverordnung wird die Richtlinie

Mehr

ASR A 2.2 Maßnahmen gegen Brände (Beschlossener Entwurf)

ASR A 2.2 Maßnahmen gegen Brände (Beschlossener Entwurf) ASR A 2.2 Maßnahmen gegen Brände (Beschlossener Entwurf) Dipl. Ing. Dirk Eßer (Dr. Monika Broy) 03.11.2011 Rechtliche Rahmenbedingungen und Vorgaben in der neuen Arbeitsstättenverordnung Konkretisierung

Mehr

Zum Rechtscharakter von Technischen Regeln Fachtagung Frankfurt/Main

Zum Rechtscharakter von Technischen Regeln Fachtagung Frankfurt/Main Zum Rechtscharakter von Technischen Regeln Fachtagung Uli-Faber@t-online.de www.judix.de Übersicht 1. Funktion der technischen Regeln 2. Vermutungswirkung 2 Die Regelungstechnik der ArbStättV ttv Die ArbStättV

Mehr

Arbeitsstättenrecht aktuelle Entwicklungen

Arbeitsstättenrecht aktuelle Entwicklungen Arbeitsstättenrecht aktuelle Entwicklungen Ernst-Friedrich Pernack Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg E-Mail: ernst-friedrich.pernack@masgf.brandenburg.de

Mehr

Neue Arbeitsstättenverordnung seit in Kraft getreten. Vergleich zwischen der alten und neuen Arbeitsstättenverordnung

Neue Arbeitsstättenverordnung seit in Kraft getreten. Vergleich zwischen der alten und neuen Arbeitsstättenverordnung Neue Arbeitsstättenverordnung seit 25.08.04 in Kraft getreten. Vergleich zwischen der alten und neuen Arbeitsstättenverordnung Alte ArbStättV Beleuchtung Sichtverbindung nach außen 7 Beleuchtung (1) Arbeits-,

Mehr

Neues im Arbeitsstättenrecht Arbeitsschutztag Sachsen-Anhalt 2013 Bitterfeld-Wolfen, 26. September 2013, 11:40 Uhr

Neues im Arbeitsstättenrecht Arbeitsschutztag Sachsen-Anhalt 2013 Bitterfeld-Wolfen, 26. September 2013, 11:40 Uhr Neues im Arbeitsstättenrecht Arbeitsschutztag Sachsen-Anhalt 2013 Bitterfeld-Wolfen, 26. September 2013, 11:40 Uhr Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg Tannenhauer Besichtigungen nach Sachgebieten Sachsen Arbeitsstätten,

Mehr

Barrierefreiheit nach Arbeitsstättenverordnung

Barrierefreiheit nach Arbeitsstättenverordnung Barrierefreiheit nach Arbeitsstättenverordnung Veranstaltung Barrierefreie Arbeitsstätten Arbeitnehmerkammer Bremen 23. September 2013 Andreas Voigt Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen

Mehr

Arbeitsschutzgesetz und Arbeitsstättenverordnung - Rechtliche Neuigkeiten

Arbeitsschutzgesetz und Arbeitsstättenverordnung - Rechtliche Neuigkeiten Arbeitsschutzgesetz und Arbeitsstättenverordnung - Rechtliche Neuigkeiten Im Rahmen der Vortragsveranstaltung des VDSI e.v. am 18.03.2014 1 Rechtliche Neuigkeiten I. Änderungen des Arbeitsschutzgesetzes

Mehr

Raus hier! Gestaltung der Fluchtwege und der Sicherheitsbeleuchtung. Dipl.-Ing. Klaus Hiltmann

Raus hier! Gestaltung der Fluchtwege und der Sicherheitsbeleuchtung. Dipl.-Ing. Klaus Hiltmann Raus hier! Gestaltung der Fluchtwege und der Sicherheitsbeleuchtung Fachveranstaltung "40 Jahre Arbeitsstättenverordnung - 10 Jahre ASTA" Rechtsgrundlage: Arbeitsstättenverordnung, 4 (4) Der Arbeitgeber

Mehr

5 Jahre Arbeitsstättenverordnung aus Sicht der Landesbehörden

5 Jahre Arbeitsstättenverordnung aus Sicht der Landesbehörden DGUV-Fachveranstaltung am 08. Juni 2009 5 Jahre Arbeitsstättenverordnung aus Sicht der Landesbehörden 1. Ist das Thema wirklich wichtig? 2. Was war für die Landesbehörden besonders wichtig? 3. Was ist

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Aktuelles zur Arbeitsstättenverordnung und zur Betriebssicherheitsverordnung Muss der betriebliche Arbeitsschutz jetzt neu organisiert werden?

Aktuelles zur Arbeitsstättenverordnung und zur Betriebssicherheitsverordnung Muss der betriebliche Arbeitsschutz jetzt neu organisiert werden? Aktuelles zur Arbeitsstättenverordnung und zur Betriebssicherheitsverordnung Muss der betriebliche Arbeitsschutz jetzt neu organisiert werden? Dipl.-Ing. Wolfgang Strampe Franki Grundbau GmbH & Co KG,

Mehr

Wo geht die Reise hin?

Wo geht die Reise hin? Wo geht die Reise hin?? Nutzraum-Dach Verfügbarkeits-Prävention Wo geht die Reise hin? Arbeitsschutzgesetzgebung Allgemeine Grundsätze Der Arbeitgeber hat bei Maßnahmen des Arbeitsschutzes von folgenden

Mehr

KAN-Positionspapier zum Thema künstliche, biologisch wirksame Beleuchtung in der Normung. August 2015

KAN-Positionspapier zum Thema künstliche, biologisch wirksame Beleuchtung in der Normung. August 2015 KAN-Positionspapier zum Thema künstliche, biologisch wirksame Beleuchtung in der Normung August 2015 Das Projekt Kommission Arbeitsschutz und Normung wird finanziell durch das Bundesministerium für Arbeit

Mehr

Arbeitsstättenregeln Arbeitsmedizinisches Forum Berlin 15.03.2014

Arbeitsstättenregeln Arbeitsmedizinisches Forum Berlin 15.03.2014 Arbeitsstättenregeln Arbeitsmedizinisches Forum Berlin 15.03.2014 Andreas Voigt Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen Arbeitsstättenregeln 3a ArbStättV (1) Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen,

Mehr

Arbeitsstättenverordnung und ASR Neues und Bekanntes

Arbeitsstättenverordnung und ASR Neues und Bekanntes Arbeitsstättenverordnung und ASR und Bekanntes Reinhard Meier M. Eng., Dipl. Ing. (FH) Regierung der Oberpfalz, Gewerbeaufsichtsamt Seite Seite 2 Arbeitsstättenverordnung vom 12. August 2004 inkl. Änderungen

Mehr

3 BetrSichV: Konkretisierungen der Pflicht aus 5 ArbSchG

3 BetrSichV: Konkretisierungen der Pflicht aus 5 ArbSchG Anlage 9 3 BetrSichV: Konkretisierungen der Pflicht aus 5 ArbSchG Vorgabe von Beurteilungsmaßstäben: 1. Anhänge 1-5 BetrSichV 2. 16 GefStoffV (Ermittlungspflicht des Arbeitgebers bzgl. Umgang mit Gefahrstoffen)

Mehr

Anforderungen an Verkehrs- und Fluchtwege

Anforderungen an Verkehrs- und Fluchtwege Anforderungen an Verkehrs- und Fluchtwege Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV Arbeitsschutzfachtagung Potsdam 26. November 2013 Fluchtwege, Notausgänge,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. * Alle Technischen Regeln für Arbeitsstätten finden Sie in Kapitel 1.2 ab S. 49, im Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis. * Alle Technischen Regeln für Arbeitsstätten finden Sie in Kapitel 1.2 ab S. 49, im Inhaltsverzeichnis VII Vorwort zur 20. Auflage V 1 Arbeitsstätten 1 Einleitung zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)... 1 1.1 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV) vom 12. August 2004 - mit

Mehr

Die Arbeitsstättenregel ASR A5.2 Verbesserter Arbeitsschutz für Beschäftigte auf Straßenbaustellen

Die Arbeitsstättenregel ASR A5.2 Verbesserter Arbeitsschutz für Beschäftigte auf Straßenbaustellen Die Arbeitsstättenregel ASR A5.2 Verbesserter Arbeitsschutz für Beschäftigte auf Straßenbaustellen Bei Arbeiten im Grenzbereich zum Straßenverkehr ist das Risiko eines Beschäftigten, einem tödlichen Unfall

Mehr

Die neue Arbeitsstättenverordnung

Die neue Arbeitsstättenverordnung Die neue Arbeitsstättenverordnung Praktische Massnahmen zur sofortigen Einhaltung der neuen Schutzziele von Gerhard Hahn, Thorsten Herbrüggen überarbeitet Die neue Arbeitsstättenverordnung Hahn / Herbrüggen

Mehr

Gefährdungsbeurteilung in Arbeitsstätten was ist zu tun?

Gefährdungsbeurteilung in Arbeitsstätten was ist zu tun? Gefährdungsbeurteilung in Arbeitsstätten was ist zu tun? Dipl.-Ing. Werner Allescher Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bonn Gefährdungsbeurteilung nach ArbStättV - 1 5 Arbeitsschutzgesetz 5 Beurteilung

Mehr

Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung

Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung Vom 5. September 2006 (BAnz. Nr. 232a, Seite 7) BetrSich 5.1111 Vorbemerkung Diese Technische

Mehr

ASR A3.4/3 Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme

ASR A3.4/3 Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme ASR A3.4/3 Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme Arbeitsschutzfachtagung 2014 Arbeitsschutzverwaltung Brandenburg Dipl.-Ing. Karin Schultz Landesamt für Arbeitsschutz Karin.schultz@las.brandenburg.de

Mehr

Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude

Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.v. (ALB Bayern e.v.) Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude Übersicht zu Regelwerken für Türen, Tore und kraftbetätigte

Mehr

Die geänderten Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung nach der Änderung der BetrSichV

Die geänderten Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung nach der Änderung der BetrSichV Die geänderten Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung nach der Änderung der BetrSichV Dip.-Ing.(FH) Dipl.-Inform.(FH) Mario Tryba Sicherheitsingenieur Vorbemerkungen: Die Gefährdungsbeurteilung ist

Mehr

ASR A4.1 Sanitärräume

ASR A4.1 Sanitärräume SIFA WORKSHOP Dresden 2014 ASR A4.1 Sanitärräume Fotos: Bux (BAuA) Herr Dr. Kersten Bux Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Dresden Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit

Mehr

ARBEITS- UND An der Hasenquelle 6. Seit dem ist die neue Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV in Kraft.

ARBEITS- UND An der Hasenquelle 6. Seit dem ist die neue Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV in Kraft. Die neue Betriebssicherheitsverordnung Seit dem 01.06.2015 ist die neue Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV in Kraft. Diese Verordnung heißt in der Langversion eigentlich Verordnung über Sicherheit

Mehr

Das Flachdach als Nutzraum. Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell

Das Flachdach als Nutzraum. Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell Verantwortung Arbeitsschutzgesetz Arbeitsstätten-Verordnung Arbeitsstätten-Richtlinie Bauordnung (LBO) Baustellenverordnung Betriebssicherheitsverordnung Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Änderung der Arbeitsstättenverordnungaktueller

Änderung der Arbeitsstättenverordnungaktueller IAG Wissensbörse Prävention 10./11. November 2014 Arbeit gesund und menschengerecht gestalten Änderung der Arbeitsstättenverordnungaktueller Stand 1 Änderung der Arbeitsstättenverordnung Änderungen Arbeitsstättenverordnung

Mehr

Regelwerk unterhalb der ArbStättV

Regelwerk unterhalb der ArbStättV ARBEITSSCHUTZTAG SACHSEN-ANHALT 2007 Halle (Saale), 10. Oktober 2007 Regelwerk unterhalb der ArbStättV 1. Ist das Thema wirklich wichtig? 2. Was ist jetzt noch wirklich neu? 2.1 Das Schreiben des BMWA

Mehr

Synopse Arbeitsstättenverordnung

Synopse Arbeitsstättenverordnung Synopse Arbeitsstättenverordnung Arbeitsstättenverordnung vom 12. August 2004 (BGBl. I S. 2179), die zuletzt durch Artikel 282 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474) geändert worden ist (bislang

Mehr

Kurzdarstellung der Anforderungen aus der Betriebssicherheitsverordnung und der BGV A 3

Kurzdarstellung der Anforderungen aus der Betriebssicherheitsverordnung und der BGV A 3 HARTMUT HARDT Rechtsanwalt Kurzdarstellung der Anforderungen aus der Betriebssicherheitsverordnung und der BGV A 3 Mai 2010 Annenstraße 137 58453 Witten an der Ruhr Tel.: 02302-956133 Fax: 02302-956136

Mehr

Pausen- und Bereitschaftsräume

Pausen- und Bereitschaftsräume Ausgabe: August 2012 geändert GMBl 2014, S. 287 Technische Regeln für Arbeitsstätten Pausen- und Bereitschaftsräume ASR A4.2 Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) geben den Stand der Technik,

Mehr

DGUV-Fachveranstaltung 5 Jahre Arbeitsstättenverordnung. ASTA-AG Barrierefreiheit Stand der Arbeiten. 08./09. Juni 2009 ; BG-Akademie Hennef

DGUV-Fachveranstaltung 5 Jahre Arbeitsstättenverordnung. ASTA-AG Barrierefreiheit Stand der Arbeiten. 08./09. Juni 2009 ; BG-Akademie Hennef Dipl.Ing. Klaus Buhmann 2009 DGUV-Fachveranstaltung 5 Jahre Arbeitsstättenverordnung ASTA-AG Barrierefreiheit Stand der Arbeiten 08./09. Juni 2009 ; BG-Akademie Hennef ASTA-AG Barrierefreiheit Stand der

Mehr

Deregulierung im Arbeitsschutz und der Anlagensicherheit. Folgen für die tägliche Arbeit

Deregulierung im Arbeitsschutz und der Anlagensicherheit. Folgen für die tägliche Arbeit Deregulierung im Arbeitsschutz und der Anlagensicherheit Entwicklung der Gesetzgebung Vater unser 56 Worte 10 Gebote 297 Worte Amerikanische Unabhängigkeitserklärung EG-Norm für den Import von Caramelerzeugnissen

Mehr

ARBEITSSTÄTTEN- VERORDNUNG

ARBEITSSTÄTTEN- VERORDNUNG ARBEITSSTÄTTEN- VERORDNUNG ARBEITSSTÄTTEN- VERORDNUNG ArbStättV 3 Vorbemerkung Die fortschreitende Digitalisierung wird die Arbeitswelt tiefgreifend und in rasanter Weise verändern. Die Ein führung neuer

Mehr

Die Europäischen Richtlinien zur Zeitarbeit

Die Europäischen Richtlinien zur Zeitarbeit Die Europäischen Richtlinien zur Zeitarbeit 91/383/EWG 2008/104/EG Zeitarbeit über Grenzen hinweg Kehl, 27.11.2009 Heidi Wunenburger Bergische Universität Wuppertal 1 Die Europäischen Richtlinien zur Zeitarbeit

Mehr

Gesunde Bildschirmarbeitsplätze. TL Tag Donaueschingen, Manfred Franz

Gesunde Bildschirmarbeitsplätze. TL Tag Donaueschingen, Manfred Franz Gesunde Bildschirmarbeitsplätze TL Tag Donaueschingen, Manfred Franz 2015-1 - Negativbeispiel TL Tag Donaueschingen, Manfred Franz 2015-2 - Gesetzliche Grundlagen TL Tag Donaueschingen, Manfred Franz 2015-3

Mehr

Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge BGI/GUV-I Information

Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge BGI/GUV-I Information 504-41 BGI/GUV-I 504-41 Information Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 41 Arbeiten mit Absturz gefahr Januar 2010 Herausgeber Deutsche

Mehr

Stellungnahme zum Kabinettsentwurf zur "Verordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen"

Stellungnahme zum Kabinettsentwurf zur Verordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen Stellungnahme zum Kabinettsentwurf zur "Verordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen" Berlin, November 2014 Abteilung Soziale Sicherung 2 Zusammenfassung Die geplanten Änderungen der Arbeitsstättenverordnung

Mehr

Vorwort zur 18. Auflage... 1. Arbeitsstätten Einleitung zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)... 3

Vorwort zur 18. Auflage... 1. Arbeitsstätten Einleitung zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)... 3 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort zur 18. Auflage.................................... V 1. Arbeitsstätten Einleitung zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)............. 3 1.1 Verordnung über Arbeitsstätten

Mehr

Die (neue) Arbeitsstättenverordnung. Peter Bork Gewerbeaufsicht des Landes Bremen

Die (neue) Arbeitsstättenverordnung. Peter Bork Gewerbeaufsicht des Landes Bremen Die (neue) Arbeitsstättenverordnung Peter Bork Gewerbeaufsicht des Landes Bremen Inhaltsübersicht (neu) 1 Ziel, Anwendungsbereich 2 Begriffsbestimmungen 3 Gefährdungsbeurteilung 3a Einrichten und Betreiben

Mehr

Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung

Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung Betreuungsgesellschaft für Umweltfragen Dr. Poppe AG Teichstr. 14-16, 34130 Kassel 0561/96 996-0 0561/96 996-60 info@bfu-ag.de http://www.bfu-ag.de Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung 2015 Allgemeines

Mehr

Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3)

Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3) Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan (ASR A2.3) Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV FASI - Veranstaltung Neuerungen der ArbStättV und

Mehr

Auswahl und Beschaffung sicherer Maschinen. Dipl.-Ing. Thomas Mössner Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit BAuA Dresden

Auswahl und Beschaffung sicherer Maschinen. Dipl.-Ing. Thomas Mössner Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit BAuA Dresden Auswahl und Beschaffung sicherer Maschinen Dipl.-Ing. Thomas Mössner Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit BAuA Dresden Übersicht 1. Rechtsgrundlagen 2. Beschaffungsprozess und Gefährdungsbeurteilung

Mehr

Einsatz vom Fremdfirmen

Einsatz vom Fremdfirmen Information Einsatz vom Fremdfirmen Welche Verantwortung tragen Führungskräfte? - rechtlicher Rahmen - Steffen Röddecke Referat: Arbeitsschutz, Technische Sicherheit Bremen, den 15.05.2007 Röddecke Fremdfirmen

Mehr

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches

Arbeitskreis erstellt durch: Datum. Tabelle A - Grundsätzliches Arbeitskreis erstellt durch: Datum Anzahl der Beschäftigten Unterschrift der/des Fachverantwortlichen Tabelle A - Grundsätzliches A.1 Es werden alle notwendigen Maßnahmen für die sichere Bereitstellung

Mehr

Ingenieur- Dienstleistungen für die Energieversorgung Dipl.-Ing. Gerrit Brunken. nplan engineering GmbH Celler Straße Celle

Ingenieur- Dienstleistungen für die Energieversorgung Dipl.-Ing. Gerrit Brunken. nplan engineering GmbH Celler Straße Celle Ingenieur- Dienstleistungen für die Energieversorgung Dipl.-Ing. Gerrit Brunken nplan engineering GmbH Celler Straße 5 29229 Celle www.ceh4.de BetrSichV Betriebssicherheitsverordnung Neufassung Juni 2015

Mehr

Dokument Nr. 4.1/ Stand:

Dokument Nr. 4.1/ Stand: Dokument Nr. 4.1/ 2015-07-14 Stand: 14.07.2015 Vorschläge zur Anpassung der Ersten Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundes Immissionsschutzgesetz (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft TA

Mehr

Stellungnahme. zum Entwurf einer Artikelverordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen

Stellungnahme. zum Entwurf einer Artikelverordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen Stellungnahme zum Entwurf einer Artikelverordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen Abteilung Soziale Sicherung Berlin, Mai 2013 2 Zusammenfassung Die geplanten Änderungen der Arbeitsstättenverordnung

Mehr

Arbeitsstättenverordnung und deren neue Regeln ASR

Arbeitsstättenverordnung und deren neue Regeln ASR Arbeitsstättenverordnung und deren neue Regeln ASR Reinhard Meier M. Eng., Dipl. Ing. (FH) Regierung der Oberpfalz, Gewerbeaufsichtsamt 2 Arbeitsstättenverordnung vom 12. August 2004 inkl. Änderungen Juli

Mehr

Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten

Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten Ausgabe: August 2012 zuletzt geändert GMBl 2015, S. 111 zuletzt geändert GMBl 2016, S. 442 Technische Regeln für Arbeitsstätten Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten ASR V3a.2 Die Technischen Regeln

Mehr

TRGS 500 Umgang mit Gefahrstoffen Schutzmaßnahmen - Für alle Tätigkeiten mit Gefahrstoffen müssen Schutzmaßnahmen ergriffen werden, um die Gefährdungen für die Beschäftigten zu minimieren. Der Umfang der

Mehr

BGV A 3 * Elektrische Anlagen und Betriebsmittel vom 1. April 1979, in der Fassung vom 1. Januar BG-Vorschrift. Unfallverhütungsvorschrift HVBG

BGV A 3 * Elektrische Anlagen und Betriebsmittel vom 1. April 1979, in der Fassung vom 1. Januar BG-Vorschrift. Unfallverhütungsvorschrift HVBG Diese Nachdruckfassung wurde auf Grund der Inkraftsetzung der Unfallverhütungsvorschrift Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit", die die Ordnungsnummer BGV A2 erhalten hat, zum 1. Januar 2005

Mehr

Andrea Fergen Die Arbeitsstättenverordnung aus gewerkschaftlicher Sicht

Andrea Fergen Die Arbeitsstättenverordnung aus gewerkschaftlicher Sicht Andrea Fergen Die Arbeitsstättenverordnung aus gewerkschaftlicher Sicht 2. Konferenz für Sicherheitsfachkräfte, Betriebsräte und Betriebsärzte IG Metall Bezirk NRW Sprockhövel, 13. Mai 2015 Überblick 1.

Mehr

Aktuelle Informationen zur Arbeitssicherheit. Peter Mayr, WKO Oberösterreich, Umweltservice

Aktuelle Informationen zur Arbeitssicherheit. Peter Mayr, WKO Oberösterreich, Umweltservice Aktuelle Informationen zur Arbeitssicherheit Peter Mayr, WKO Oberösterreich, Umweltservice Inhaltsübersicht Neue bzw. geänderte Vorschriften seit Dezember 2011 Neue Erlässe Abrufbar unter www.arbeitsinspektion.gv.at

Mehr

Einrichten und Betreiben von Fluchtwegen und Notausgängen in Arbeitsstätten - Hinweise für die Praxis

Einrichten und Betreiben von Fluchtwegen und Notausgängen in Arbeitsstätten - Hinweise für die Praxis Einrichten und Betreiben von Fluchtwegen und Notausgängen in Arbeitsstätten - Hinweise für die Praxis 5 Jahre Arbeitsstättenverordnung 08. Juni 2009 in Hennef Ernst-Friedrich Pernack in Zusammenarbeit

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Leitfaden für die Erstellung einer Baustellenordnung

Leitfaden für die Erstellung einer Baustellenordnung Leitfaden für die Erstellung einer Baustellenordnung Eine Praxishilfe von Offensive Gutes Bauen Bundeskoordinatorentag 2014 Musterbaustellenordnung der BG BAU Von der BG BAU Anfang 2011 zurückgezogen Kritik

Mehr

Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Was ist neu?

Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Was ist neu? Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Was ist neu? Dr. Olaf Gémesi Referat Handel und Arbeitsstätten Abteilung Sicherheit und Gesundheit DGUV Landesarbeitskreis für Arbeitsschutz Bremen 16. Mai 2013 Gliederung

Mehr

Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen

Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen Aktuelles zu eigentlich Selbstverständlichem Autor, Veranstaltung Dipl.-Ing. Horst Leisering Linstow, den 17.02.2011 18.03.2010 Sicherheitsabstände und Arbeitsraumbreiten

Mehr

Fluchtwege und Notausgänge, Flucht und Rettungsplan (ASR A2.3)

Fluchtwege und Notausgänge, Flucht und Rettungsplan (ASR A2.3) Fluchtwege und Notausgänge, Flucht und Rettungsplan (ASR A2.3) Arbeitsschutzfachtagung 2014 der Arbeitsschutzverwaltung des Landes Brandenburg am 9. Dezember 2014 in Potsdam Dipl.-Ing. Andreas Zapf Inhalt

Mehr

Die Einbindung der Betriebssicherheitsverordnung in den Betriebsablauf aus Sicht der Fachkraft für Arbeitssicherheit

Die Einbindung der Betriebssicherheitsverordnung in den Betriebsablauf aus Sicht der Fachkraft für Arbeitssicherheit Die Einbindung der Betriebssicherheitsverordnung in den Betriebsablauf aus Sicht der Fachkraft für Arbeitssicherheit Fachtagung München 21.11.2002 Dateiname 1 Anwendungen in der Praxis: Beratung durch

Mehr

Hoch gelegene Arbeitsplätze. für niedrige Arbeitshöhen ( 5 m) - Unfallschwerpunkt Leiter

Hoch gelegene Arbeitsplätze. für niedrige Arbeitshöhen ( 5 m) - Unfallschwerpunkt Leiter Hoch gelegene Arbeitsplätze. für niedrige Arbeitshöhen ( 5 m) - Unfallschwerpunkt Leiter Ursachen und Beispiele guter Praxis Arbeiten mit (Sprossen-) Leitern das beliebteste Arbeitsmittel auch das Geeignete?

Mehr

DIE NEUE BETRIEBSSICHERHEITSVERORDNUNG

DIE NEUE BETRIEBSSICHERHEITSVERORDNUNG DIE NEUE BETRIEBSSICHERHEITSVERORDNUNG Ausgangslage und Forderungen Modernisierung von 2002 wird beibehalten Zentrales Anliegen: Verbesserung des Arbeitsschutzes (Instandhaltung, besondere Betriebszustände,

Mehr

Sichere Flachdächer für den Betrieb eines Gebäudes Anforderungen und Lösungen

Sichere Flachdächer für den Betrieb eines Gebäudes Anforderungen und Lösungen Sichere Flachdächer für den Betrieb eines Gebäudes Anforderungen und Lösungen Dr. Wilhelm, Heiland, Bundeskoordinatorentag 2015 05.11.2015 Sichere Flachdächer Sicher bedeutet unter anderem - keine Absturzgefahr

Mehr

Anforderungen an Arbeitsstätten

Anforderungen an Arbeitsstätten Anforderungen an Arbeitsstätten Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR) Karlsruhe, den 08. Juli 2015 ASR A1.2 Raumabmessungen und Bewegungsflächen Allgemeines (1) Arbeitsräume ausreichende Grundfläche,

Mehr

Regeln für Arbeitsstätten ASR A 3.6 Lüftung (Stand BAuA: )

Regeln für Arbeitsstätten ASR A 3.6 Lüftung (Stand BAuA: ) Regeln für Arbeitsstätten ASR A 3.6 Lüftung (Stand BAuA: 09.03.2010) Stellungnahme der Insgesamt besteht der Eindruck, dass die ASR A4.1 - wie generell zu den ASR festzustellen ist - einen Detaillierungs-

Mehr

Arbeitszeit und Gesundheit

Arbeitszeit und Gesundheit Arbeitszeit und Gesundheit Eröffnung PAG Hamburg, 29. April 2016 Jana Greubel Beratungsstelle Arbeit & Gesundheit, Hamburg email: greubel@arbeitundgesundheit.de 1 Warum Arbeitszeit? Arbeit vollzieht sich

Mehr

Arbeitsblatt Stand:

Arbeitsblatt Stand: Arbeitsblatt Stand: 24.09.2013 Hinweise für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zur Saisonarbeit Inhalt : 1. Begriffe 2. Allgemeine Anforderungen an Unterkünfte 3. Spezielle Anforderungen an Unterkünfte 3.1

Mehr

Auszug. LTB - Relevante Normen zum Barrierefreien Bauen. LTB-Hessen. vom 10. März 2016 (StAnz. S. 369)

Auszug. LTB - Relevante Normen zum Barrierefreien Bauen. LTB-Hessen. vom 10. März 2016 (StAnz. S. 369) Auszug LTB - Relevante Normen zum Barrierefreien Bauen LTB-Hessen vom 10. März 2016 (StAnz. S. 369) Inhalt: DIN 18065 (Anlage 7.1/1): Gebäudetreppen - Begriffe, Messregeln, Hauptmaße; Juni 2011 DIN 18040-1

Mehr

Arbeitsbedingungen in NRW Fokus auf psychische Belastungen und Arbeitszeit

Arbeitsbedingungen in NRW Fokus auf psychische Belastungen und Arbeitszeit 3. Konferenz für Sicherheitsfachkräfte, Betriebsräte, Betriebs- und Werksärzte Arbeitsbedingungen in NRW Fokus auf psychische Belastungen und Arbeitszeit Steffen Röddecke Sprockhövel, 02. März 2016 Agenda

Mehr

Verordnung über Arbeitsstätten 1 (Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV)

Verordnung über Arbeitsstätten 1 (Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV) Verordnung über Arbeitsstätten 1 (Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV) ArbStättV Arbeitsstättenverordnung vom 12. August 2004 (BGBl. I S. 2179), die zuletzt durch Artikel 4 der Verordnung vom 19. Juli

Mehr

Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung

Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung (Bekanntmachung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom 15. September 2006; BAnz.

Mehr

Alcointerlocks in der Logistik. Ulrich Süßner, Fachtagung Warenlogistik 2015

Alcointerlocks in der Logistik. Ulrich Süßner, Fachtagung Warenlogistik 2015 Alcointerlocks in der Logistik Ulrich Süßner, Fachtagung Warenlogistik 2015 Ein Fall aus der Praxis in Bildern: + = Problem: 2,65 Promille Und was jetzt? Fragen über Fragen Ist es ein Arbeitsunfall? Wer

Mehr

ASR 41/3. Künstliche Beleuchtung für Arbeitsplätze und Verkehrswege im Freien

ASR 41/3. Künstliche Beleuchtung für Arbeitsplätze und Verkehrswege im Freien Arbeitsstättenrichtlinien ASR 41/3 Ausgabe November 1993 Künstliche Beleuchtung für Arbeitsplätze und Verkehrswege im Freien Zu 41 Abs. 3 der Arbeitsstättenverordnung 1 ) Inhalt 1. Begriffe 2. Allgemeines

Mehr

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) Grundlagen und praktische Beispiele

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) Grundlagen und praktische Beispiele Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) Grundlagen und praktische Beispiele 1 Rechtliche Grundlagen ArbSchG ArbStättV inkl. ASR BetrSichV inkl. TRBS PSA-BV BG-Regelwerk DIN-Vorschriften 2 Rechtliche

Mehr

Vorschau. Gefährdungsbeurteilung Bürobereich

Vorschau. Gefährdungsbeurteilung Bürobereich Vorschau Bitte beachten Sie, dieses Dokument ist nur eine Vorschau. Hier werden nur Auszüge dargestellt. Nach dem Erwerb steht Ihnen selbstverständlich die vollständige Version im offenen Dateiformat zur

Mehr

A l l e Arbeitsinspektorate. GZ: BMASK /0001-VII/A/2/2011 Wien,

A l l e Arbeitsinspektorate. GZ: BMASK /0001-VII/A/2/2011 Wien, «AutoSeriendruckfeld» A l l e Arbeitsinspektorate Arbeitsrecht und Zentral-Arbeitsinspektorat Postanschrift: Stubenring 1, 1010 Wien Favoritenstraße 7, 1040 Wien DVR: 0017001 AUSKUNFT Dipl.Ing. Ernst Piller

Mehr

Verantwortung bei der Montage von Photovoltaik- und Thermosolaranlagen

Verantwortung bei der Montage von Photovoltaik- und Thermosolaranlagen Verantwortung bei der Montage von Photovoltaik- und Thermosolaranlagen 1 Verantwortung und Haftung VERANTWORTUNG HAFTUNG Pflicht zum Tätig werden (Einhaltung von Regeln) Rechtsfolgen aus Pflichten bei

Mehr

- Egon Stößer - Sicherheitsingenieur - Sachverständiger vorbeugender Brandschutz

- Egon Stößer - Sicherheitsingenieur - Sachverständiger vorbeugender Brandschutz - Egon Stößer - Sicherheitsingenieur - Sachverständiger vorbeugender Brandschutz 1 Von der Berufsgenossenschaftlichen Regel für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BGR 133 Ausrüstung von Arbeitsstätten

Mehr

RAB 33 Stand: 12.11.2003

RAB 33 Stand: 12.11.2003 Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen Allgemeine Grundsätze nach 4 des Arbeitsschutzgesetzes bei Anwendung der Baustellenverordnung RAB 33 Stand: 12.11.2003 Die Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen

Mehr

2.11 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung ArbStättV)

2.11 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung ArbStättV) Arbeitsstättenverordnung II/2.11 2.11 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung ArbStättV) vom 12. August 2004 (BGBI. 2004 Teil I Nr. 44, Seite 2179); letzte Änderung vom 19. Juli 2010 (BGBI.

Mehr

am Beispiel der Gefährdungsbeurteilung

am Beispiel der Gefährdungsbeurteilung Arbeits- und Gesundheitsschutz in Bibliotheken am Beispiel der Gefährdungsbeurteilung Inken Feldsien-Sudhaus Stand 11.04.2011 Arbeitsschutzgesetz ArbSchG Prävention als Ziel > s.a. "Grundsätze der Prävention

Mehr

Page 1 of 14 ArbStättV - Arbeitsstättenverordnung*) Verordnung über Arbeitsstätten Vom 12. August 2004 (BGBl. I Nr. 44 vom 24.8.2004 S. 2179; 31.10.2006 S. 2407 06 ; 6.3.2007 S. 261 07 ; 20.7.2007 S. 1595

Mehr

Allgemeine Unterstützungspflicht

Allgemeine Unterstützungspflicht Beschäftigte Allgemeine Unterstützungspflicht 15 (1) BGV A1 Nach ihren Möglichkeiten sowie gemäß Weisung des Arbeitgebers für ihre Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Arbeitsschutz) zu sorgen. Auch

Mehr

Ausbildungsrahmenplan für die innerbetriebliche Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

Ausbildungsrahmenplan für die innerbetriebliche Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten Ausbildungsrahmenplan für die innerbetriebliche Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten gemäß Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt l Teil I Nr. 22 S. 1097 vom 5. Mai 2006 Die beziehen sich auf die

Mehr

Bedeutung der novellierten ArbStättV für Betriebsräte

Bedeutung der novellierten ArbStättV für Betriebsräte Bedeutung der novellierten ArbStättV für Betriebsräte Uli-Faber@t-online.de www.judix.de Übersicht I. Arbeitsstättenrecht als Spielball der Arbeitsschutzpolitik II. Wichtige Änderungen der ArbStättV-Novellierung

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Gebäude und Außenanlage

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Gebäude und Außenanlage Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Betriebs- / Arbeitsbereich Verantwortlicher / Vorgesetzter: Bearbeitet / überarbeitet

Mehr

Die Arbeitsstättenregel ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung: Umsetzungsbeispiele. Barbara Reuhl Arbeitnehmerkammer Bremen 23.

Die Arbeitsstättenregel ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung: Umsetzungsbeispiele. Barbara Reuhl Arbeitnehmerkammer Bremen 23. Die Arbeitsstättenregel ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung: Umsetzungsbeispiele Barbara Reuhl Arbeitnehmerkammer Bremen 23. September 2013 Barrierefreie Arbeitsstätten worum geht es? Ziel: Sicherheit und

Mehr

Entwurf einer Verordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen

Entwurf einer Verordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen Bundesrat Drucksache 506/16 (Beschluss) 23.09.16 Verordnungsentwurf des Bundesrates Entwurf einer Verordnung zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen A. Problem und Ziel Mit dem Rechtsetzungsverfahren

Mehr

Technische Regeln für Arbeitsstätten. Raumtemperatur ASR A3.5. Ausgabe: Juni 2010. zuletzt geändert GMBl 2014, S. 287

Technische Regeln für Arbeitsstätten. Raumtemperatur ASR A3.5. Ausgabe: Juni 2010. zuletzt geändert GMBl 2014, S. 287 Ausgabe: Juni 2010 zuletzt geändert GMBl 2014, S. 287 Technische Regeln für Arbeitsstätten Raumtemperatur ASR A3.5 Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin

Mehr