Leichtathletik beim Dresdner Sport-Club

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leichtathletik beim Dresdner Sport-Club"

Transkript

1 Leichtathletik beim Dresdner Sport-Club Stand Nov Alle Platzierungen bei Olympischen Spielen, Welt- und schaften und Deutschen schaften Olympische Spiele 1936 Berlin Männer 4x400 m 3:11,80 min Staffel Rudolf Harbig Bronze m 31:29,06 min Max Gebhardt SV Allianz Dresden 7. Platz Frauen 100 m 11,9 s Käthe Krauß Bronze Speerwurf 43,29 m Luise Krüger Silber Von Gesamtdeutsche Mannschaft 1956 Melbourne 1960 Rom Männer Weitsprung 7,37 m Fritz Köppen 1964 Tokio Platzierung 1968 Mexiko 1972 München Männer Weitsprung 7,96 m Max Klauß Frauen 4x100 m 42,95 s Evelin Kaufer DDR-Staffel 1976 Montreal 1980 Moskau Männer 800 m 1:46,81 min Andreas Busse 1500 m 3:40,17 min Andreas Busse m 28:05,53 min Jörg Peter Frauen 4x400 m 3:20,35 min Gabriele Löwe DDR-Staffel 400 m 51,33 s Gabriele Löwe Speerwurf 66,54 m Ute Richter Fünfkampf 4698 Punkte Ramona Neubert Silber 5. Platz Silber Seite 1

2 1984 Los Angeles Olympiaboykott der DDR 1988 Soul 3000m Hindernis 8:19,82 min Hagen Melzer 10. Platz Hammerwurf 72,36 m Gunther Rodehau 12. Platz 1992 Barcelona 1996 Atlanta Frauen 400 m Hürden 54,03 s Heike Meißner 5. Platz 2000 Sydney 2004 Athen 2008 Peking Männer Hochsprung 2,32 m Raul Spank 5.Platz 2012 London Männer 4x400m 3:03,50 min Thomas Schneider 10. Platz 2016 Rio de Janeiro Weltmeisterschaften 1983 Helsinki Männer 1500 Meter 3:40,17 min Andreas Busse 7. Platz DDR- Hammerwurf 77,08 m Gunther Rodehau DDR- 5. Platz Frauen 400 m-hürden 54,76 s Petra Krug DDR- Siebenkampf 6714 Punkte Ramona Neubert DDR Rom Männer 3000 m-hindernis 8:10,32 min Hagen Melzer DDR- Frauen Siebenkampf 6296 Punkte M. Reichelt-Weser DDR Tokio 5. Platz Weltmeister Vize Stuttgart Frauen 4x400m 3:29,45 min Heike Meißner 5. Platz 1995 Göteborg 1997 Athen Seite 2

3 1999 Sevilla 2001 Edmondon 2003 Paris 2005 Helsinki 2007 Osaka 2009 Berlin Männer Hochsprung 2,32 m Raul Spang 3. Platz 2011 Daegu Männer Hochsprung 2,29 m Raul Spank 9. Platz Männer 400m Hürden 49,36 s Georg Fleischhauer 13. Platz 2013 Moskau Männer Speerwurf 77,10m Lars Hamann 20. Platz 2015 Peking schaften 1938 Paris Männer 800 Meter 1:50,60 min Rudolf Harbig 4x400 m 3:13,06 min Rudolf Harbig Staffel Frauen 100 Meter 12,00 s Käthe Krauß 2. Platz 200 Meter 24,40 s Käthe Krauß 2. Platz 4x100 Meter 46,80 s Käthe Krauß Staffel Speerwurf 42,49 m Luise Krüger 3. Platz 1958 Stockholm 1966 Budapest Frauen Fünfkampf 4645 Punkte Gerda Mittenzwei 1969 Athen Männer Weitsprung 8,00 m Max Klauß Frauen Weitsprung 6,19 m Kristina Hauer 8. Platz Seite 3

4 1971 Helsinki Männer 400 Meter 46,90 s Klaus Hauke Weitsprung 7,92 m Max Klauß 1974 Rom Männer Weitsprung 7,73 m Max Klauß Frauen 400 Meter 51,24 s Angelika Handt 4x400 Meter 3:25,20 min Angelika Handt DDR-Staffel 1978 Prag Männer 800 Meter 1:47,10 min Andreas Busse 4x400 Meter 3:04,40 min Andreas Busse DDR-Staffel Frauen Speerwurf 62,04 m Ute Richter Fünfkampf 4380 Punkte Ramona Neubert 1982 Athen Männer 3000 m Hindernis 8:21,33 min Hagen Melzer Frauen Speerwurf 66,20 m Ute Richter Siebenkampf 6622 Punkte Ramona Neubert 1986 Stuttgart Männer 3000 m Hindernis 8:16,35 min Hagen Melzer Hammerwurf 79,90 m Günther Rodehau 1990 Splitt Männer 3000 m Hindernis 8:22,48 min Hagen Melzer Hammerwurf 77,84 m Günther Rodehau Frauen 1500 Meter 4:08,67 s Ellen Kießling 1994 Helsinki 8. Platz 7.Platz 5.Platz 5. Platz 8. Platz 5. Platz 7. Platz 2. Platz 1998 Budapest 2002 München 2006 Göteburg 2010 Barcelona Seite 4

5 2012 Helsinki Männer 4x400 m 3:01,77 min Thomas Schneider Bronze Frauen Dreisprung 13,98m Jenny Elbe 1 Männer 400m Hürden 50,11s Georg Fleischhauer 2014 Zürich Frauen Dreisprung 13,68m Jenny Elbe 11. Platz 2016 Amsterdam Deutsche schaften (Bahn) 1907 Breslau Männer 100 Meter 11,00 s Vincent Duncker 400 Meter 56,00 s Vincent Duncker 110 Meter -Hürden 16,00 s Vincent Duncker 1932 Berlin Frauen 200 Meter 25,80 s Käthe Krauß 4x100 Meter 50,40 s Schmiedel, Krauß, Grande, Stryk Staffel 1933 Weimar Frauen 100 Meter 12,00 s Käthe Krauß 1934 Nürnberg Frauen 100 Meter s Käthe Krauß 200 Meter 24,60 s Käthe Krauß 1935 Berlin Frauen 100 Meter s Käthe Krauß DDM-Mehrkampf 413,25 Punkte Käthe Krauß Mannschaft 1936 Berlin Männer 800 Meter 1:54,10 min Rudolf Harbig Frauen 100 Meter s Käthe Krauß Seite 5

6 1936 Nürnberg Frauen 4x100 Meter 49,00 s Toobe, Krauß, Krüger, Weber Staffel 1937 Berlin Männer 800 Meter 1:50,09 min Rudolf Harbig Frauen 100 Meter s Käthe Krauß Weitsprung 5,96 m Käthe Krauß Fünfkampf 352 Punkte Käthe Krauß 1938 Breslau Männer 800 Meter 1:52,80 min Rudolf Harbig Frauen 100 Meter 12,20 s Käthe Krauß 200 Meter 24,70 s Käthe Krauß 1939 Berlin Männer 800 Meter 1:49,40 min Rudolf Harbig 1940 Berlin Männer 800 Meter 1:51,60 min Rudolf Harbig 1941 Berlin Männer 800 Meter 1:54,00 min Rudolf Harbig 1941 Erfurt Frauen Fünfkampf 352 Punkte Luise Krüger 1942 Berlin Frauen Fünfkampf Punkte Luise Krüger DDR-schaften 1959 Leipzig Männer Weitsprung 5,96 m Fritz Köppen 1966 Jena Frauen Fünfkampf 4727 Punkte Luise Krüger 1967 Halle Männer Kugelstoßen 18,98 m Dieter Prollius Zehnkampf 7986 Punkte Max Klauß Seite 6

7 1969 Berlin Frauen Weitsprung 6,40 m Kristina Hauer 1971 Leipzig Männer 400 Meter 46,20 s Klaus Hauke Weitsprung 8,00 m Max Klauß 1972 Erfurt Männer Weitsprung 8,12 m Max Klauß Frauen 100 Meter 11,20 s Evelin Kaufer 4x100 Meter 45,50 s Schließer, Handt, Kohl, Liebsch Staffel SCE Weitsprung 6,51 m Angelika Liebsch 1973 Dresden Männer Meter 13:36,00 min Wilfried Scholz Weitsprung m Max Klauß 1974 Leipzig Männer Weitsprung 7,88 m Max Klauß 1975 Erfurt Männer Meter 28:42,80 min Lutz Obschonka 1976 Chemnitz Männer Meter 13:49,80 min Jörg Peter Meter 28:39,20 min Lutz Obschonka 1977 Dresden Männer Meter 13:28,30 min Jörg Peter Meter 28:71,10 min Jörg Peter 1978 Leipzig Männer Meter 13:26,96 min Jörg Peter Meter 28:57,23 min K.-H. Leiteritz 1979 Chemnitz Frauen 400 Meter 50,70 s Gabriele Kotte Seite 7

8 1980 Cottbus Männer 3000 M.-Hindernis 8:34,10 min Hagen Melzer Meter 13:41,48 min Jörg Peter Frauen 4x100 Meter 46,58 s Priebsch, Niemtschke, Schäfer, Heinrich Staffel SCE 1981 Jena Frauen Fünfkampf 6621 Punkte Ramona Neubert 1982 Dresden Männer Stabhochsprung 5,20 m Steffen Giebe Frauen Weitsprung 6,80 m Ramona Neubert Speerwurf 64,42 m Ute Richter 1983 Chemnitz Männer 1500 Meter 3:37,38 min Andreas Busse 3000 M.-Hindernis 8:25,29 min Hagen Melzer 1984 Erfurt Männer 1500 Meter 3:37,38 min Andreas Busse 1985 Leipzig Männer 3000 M.-Hindernis min Hagen Melzer Marathon 2:12:32 Std Jörg Peter 1986 Jena Männer 1500 Meter min Andreas Busse 3000 M.-Hindernis min Hagen Melzer Hammerwurf 80,16 m Gunther Rodehau 1987 Potsdam Männer 3000 M.-Hindernis 8:19,22 min Hagen Melzer 1988 Rostock Männer 3000 M.-Hindernis 8:19,22 min Hagen Melzer Seite 8

9 1989 Neubrandenburg Männer 3000 M.-Hindernis 8:27,32 min Hagen Melzer Meter 28:50,60 min Hagen Melzer Frauen 1500 Meter 4:08,87 min Ellen Kießling 1990 Dresden Männer Hammerwurf 77,96 m Gunther Rodehau Frauen 400 m-hürden 57,06 s Heike Meißner 1500 Meter min Ellen Kießling 1991 Hannover Männer 3000 M.-Hindernis 8:34,51 min Hagen Melzer Frauen 400 m-hürden 55,16 s Heike Meißner 1500 Meter 4:16,75 min Ellen Kießling 1992 München Frauen 400 m-hürden 55,09 s Heike Meißner 1500 Meter 4:14,89 min Ellen Kießling 1994 Erfurt Frauen 400 m-hürden s Heike Meißner LG 1995 Bremen Frauen 400 m-hürden 54,90 s Heike Meißner LG 1996 Köln 1997 Frankfurt 1998 Berlin Männer 400 m Hürden 50,38 s Thomas Goller LG 1999 Erfurt Männer 400 m Hürden 48,83 s Thomas Goller 2000 Braunschweig 2001 Stuttgart 2002 Bochum-Wattenscheid 2003 Ulm Seite 9

10 2004 Braunschweig 2005 Bochum-Wattenscheid 2006 Ulm 2007 Erfurt 2008 Nürnberg Männer Hochsprung 2,23 m Raul Spank 2009 Ulm Männer 400m 45,94 s Martin Grothkopp 2010 Braunschweig Männer 400m Hürden 50,11 s Georg Fleischhauer Hochsprung 2,25 m Raul Spank 2011 Kassel Männer Hochsprung 2,31 m Raul Spank 2012 Bochum-Wattenscheid Männer 400m Hürden 49,74 s Georg Fleischhauer Frauen Dreisprung m Jenny Elbe 2013 Ulm Männer Hochsprung 2,22 m Mathias Haverney Frauen Dreisprung m Jenny Elbe 2014 Ulm Seite 10

VORWORT 12 GRUSSWORT - PROF. DR. PETER DANCKERT 13 KAPITEL I 14 DIE ANTIKEN OLYMPISCHEN SPIELE 14 KAPITEL II 14 DAS ANTIKE PENTATHLON 14

VORWORT 12 GRUSSWORT - PROF. DR. PETER DANCKERT 13 KAPITEL I 14 DIE ANTIKEN OLYMPISCHEN SPIELE 14 KAPITEL II 14 DAS ANTIKE PENTATHLON 14 INHALT VORWORT 12 GRUSSWORT - PROF. DR. PETER DANCKERT 13 KAPITEL I 14 DIE ANTIKEN OLYMPISCHEN SPIELE 14 KAPITEL II 14 DAS ANTIKE PENTATHLON 14 Das Laufen 16 Das Speerwerfen 17 Das Diskuswerfen 17 Der

Mehr

Qualifikationsleistungen Hessische Meisterschaften. Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften 2017

Qualifikationsleistungen Hessische Meisterschaften. Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften 2017 Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften 2017 Qualifikationsleistungen für Hallenmeisterschaften: Die Leistungen müssen in der Freiluftsaison 2015 oder 2016 bzw. in der Hallensaison 2015/2016

Mehr

Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften 2016

Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften 2016 Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften 2016 Qualifikationsleistungen für Hallenmeisterschaften: Die Leistungen müssen in der Freiluftsaison 2014 oder 2015 bzw. in der Hallensaison 2014/2015

Mehr

SPORTARTSPEZIFISCHE NOMINIERUNGS- KRITERIEN RIO DE JANEIRO 2016

SPORTARTSPEZIFISCHE NOMINIERUNGS- KRITERIEN RIO DE JANEIRO 2016 SPORTARTSPEZIFISCHE NOMINIERUNGS- KRITERIEN RIO DE JANEIRO 2016 Deutscher Leichtathletik-Verband Aktualisiert und verabschiedet am 01.03.2016 Deutscher Leichtathletik-Verband 1. Sportart Leichtathletik

Mehr

VfL Ostdorf Leichtathletik 2016 Sportlerehrung

VfL Ostdorf Leichtathletik 2016 Sportlerehrung VfL Ostdorf Leichtathletik 2016 Sportlerehrung Leichtathletik 2016 Gruppe 1 Leichtathletik 2016 Gruppe 2 Leichtathletik 2016 Gruppe 3 Erfolge 2016 Theresa Müller, Frauen Südd Meisterschaften 5. Weitsprung

Mehr

Qualifikationsleistungen 2015 (Stand: )

Qualifikationsleistungen 2015 (Stand: ) Qualifikationsleistungen 2015 (Stand: 25.03.2015) Qualifikationsleistungen für Hallenmeisterschaften: Die Leistungen müssen in der Freiluftsaison 2013 oder 2014 bzw. in der Hallensaison 2013/2014 oder

Mehr

Besten-Liste 2008 Landesverband Sachsen-Anhalt

Besten-Liste 2008 Landesverband Sachsen-Anhalt Besten-Liste 2008 Landesverband Sachsen-Anhalt Männer DLV-Bestenl. Platzierung 100 m Lauf Mä Ju 10,77 +0,4 Lopez-Mena, Dayan 88 Haldensleber SC Rostock 21.06. - 27 200 m Lauf 21,64 +1,6 Weber, Michael

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Fünfsternehotels in 50 Städten weltweit

Fünfsternehotels in 50 Städten weltweit Fünfsternehotels in 50 Städten weltweit durchschnittliche Zimmerpreise von Oktober 2016 bis September 2017 Juli 2017 CHECK24 2017 Agenda 1 2 3 Zusammenfassung Methodik Durchschnittspreise in 50 ausgewählten

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Senioren-Vereinsrekorde TG Biberach - Leichtathletik

Senioren-Vereinsrekorde TG Biberach - Leichtathletik M30 100 m 11,0 Karl Renner 45 12.09.75 Dornbirn/A 200 m 22,8* Hans-Peter Beer 58 07.05.88 Kirchdorf/Iller 400 m 50,7 Karl Renner 45 10.10.76 Stuttgart 800 m 1:56,4 Klaus Heiserer 62 11.08.93 Aulendorf

Mehr

Medaillengewinner und Teilnehmer an Grossanlässen für den LCZ

Medaillengewinner und Teilnehmer an Grossanlässen für den LCZ Medaillengewinner und Teilnehmer an Grossanlässen für den LCZ Olympische Spiele 1948 London 10000m Gehen Bronze Schwab Fritz 19 46,00.2 1952 Helsinki 10000m Gehen Silber Schwab Fritz 19 45,41.0 1992 Barcelona

Mehr

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit OTTO hat die getätigten Einkäufe über otto.de (=Warenkörbe) der vergangenen drei Weihnachtssaison betrachtet und den Durchschnittswarenkorb, d.h.

Mehr

Bestenliste 2008 KTSV Preussen Krefeld Stand:

Bestenliste 2008 KTSV Preussen Krefeld Stand: 100 m Bestenliste 2008 KTSV Preussen Krefeld Stand: 28.09.08 11,62 (- 0,4) Lenz, Philipp (87) MHK 14.06. Wesel 12,29 (- 0,7) Pagonas, Konstantin (85) MHK 14.06. Wesel 12,48 (+ 1,5) Schefthaler, Andreas

Mehr

27. Sommer-Universiade Kazan 2013 TV-Tagesübersicht für Eurosport und Eurosport 2

27. Sommer-Universiade Kazan 2013 TV-Tagesübersicht für Eurosport und Eurosport 2 TAG 1 - Samstag, 6. Juli BEGINN ENDE SPORTART EVENT ÜBERTRAGUNG SENDER 08:00 10:00 VOLLEYBALL Gruppenphase der Männer: Hongkong - Weißrussland 10:00 12:00 VOLLEYBALL Gruppenphase der Männer: USA - Estland

Mehr

(Stand: August 2015) Seite M Ä N N E R 2 F R A U E N 3. MTV Stadion

(Stand: August 2015) Seite M Ä N N E R 2 F R A U E N 3. MTV Stadion (Stand: August 2015) Seite M Ä N N E R 2 F R A U E N 3 MTV Stadion Internationales Leichtathletik-Meeting 19. Juli 1992 Stadio nrekord e: M Ä N N E R M Ä N N E R S T A D I O N R E K O R D E (Stand: 2015)

Mehr

Männliche Jugend A. 400 m 56,16 Jens Koppe 92 OSC Brenerhaven Wehdel

Männliche Jugend A. 400 m 56,16 Jens Koppe 92 OSC Brenerhaven Wehdel Bremer-Leichtathletik-Verband e.v. Stastistik Männliche Jugend A 100 m 11,19 +1,3 Luca Willmann 92 SV Werder Bremen 13.06. Göttingen 11,38-0,2 Max Hentschel 92 SV Werder Bremen 21.09. Dessau 11,55 +0,2

Mehr

Art-Nr. Ean-Nr. Bezeichnung Seite Einzel Schlüsselanhänger Herz 9 1, Schlüsselanhänger rund 9 1,

Art-Nr. Ean-Nr. Bezeichnung Seite Einzel Schlüsselanhänger Herz 9 1, Schlüsselanhänger rund 9 1, Art-Nr. Ean-Nr. Bezeichnung Seite Einzel 3 40008520 00032 Schlüsselanhänger Herz 9 1,56 4 40008520 00045 Schlüsselanhänger rund 9 1,56 9 40008520 00094 Bilderrahmen versilbert gewölbt 5 x 8 cm ( VE 24

Mehr

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 Luxushotels in 50 Städten weltweit durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 CHECK24 2016 Agenda: Übernachtungspreise in Luxushotels 1 Zusammenfassung 2 Methodik

Mehr

HRS Hotelpreisradar: Positive Entwicklung im ersten Quartal

HRS Hotelpreisradar: Positive Entwicklung im ersten Quartal PRESSEMITTEILUNG HRS Hotelpreisradar: Positive Entwicklung im ersten Quartal Zu Jahresbeginn steigen weltweit die Hotelpreise Köln in Deutschland an der Spitze Köln, 3. April 2017 Die Hotelpreise in Deutschland

Mehr

Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete

Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete Mietpreisanalyse für Single- und WG- Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Datum Beginn Ende EVENT Übertragung Sender. 16. Juli 22 :30 00 :00 Männer Finale zeitversetzt Eurosport 2

Datum Beginn Ende EVENT Übertragung Sender. 16. Juli 22 :30 00 :00 Männer Finale zeitversetzt Eurosport 2 Übersicht der Sportarten bei und 2 Basketball 15. Juli 14:30 16:30 Männer: Halbfinale 16. Juli 22 :30 00 :00 Männer Finale zeitversetzt 2 17. Juli 10:00 11:30 Männer Finale zeitversetzt 2 Fußball 16. Juli

Mehr

Wo bleibt die Magie die Modebranche in der Restrukturierung

Wo bleibt die Magie die Modebranche in der Restrukturierung Wo bleibt die Magie die Modebranche in der Restrukturierung Eva Ringelspacher, TMA NOW/hww Unternehmensberater FH Kufstein, 6. Oktober 2016 Magie der Mode Seite 1 Kreativität Design Kunst Blogger in der

Mehr

Zeitplan der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio

Zeitplan der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio Mi, 03.08.2016 18:00 Fussball Vorrunde Männer Do, 04.08.2016 18:00 Fussball Vorrunde Frauen Fr, 05.08.2016 00:15 Eröffnungsfeier Fr, 05.08.2016 Bogenschiessen Sa, 06.08.2016 00:00 Gewichtheben Frauen bis

Mehr

R E I S R E K O R D E

R E I S R E K O R D E BLV Kreis Ansbach K R E I S R E K O R D E Frauen - Mannschaft 4 x 100 m 48,50 sek TSV Ansbach 1986 Braun, U.(67) - Schmidt, H.(66) - Ludwig, L.(68) - Bär, C.(67) 4 x 400 m 4:02,8 min LG Ansbach-Leutershausen

Mehr

Name 0180x-Rufnr. Ersatznr * ARGE Düsseldorf Süd ,141,142,143,144,145

Name 0180x-Rufnr. Ersatznr * ARGE Düsseldorf Süd ,141,142,143,144,145 Name 0180x-Rufnr. Ersatznr. ARGE Arbeitsagentur Jobcenter Stuttgart-Sillenbuch 01801-00262262720 0711-65810672 * ARGE Aue-Schwarzenberg 01801-00268150387 03771-501387 * ARGE Bayreuth Stadt 01801-00258750000

Mehr

Vereinsrekorde Männer - Frauen LG Gummersbach

Vereinsrekorde Männer - Frauen LG Gummersbach Seite 1 von 5 Vereinsrekorde Männer - Frauen LG Gummersbach Stand: 08.06.2013 Ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben Gummersbach, 2010 Norbert Wolf (Statistiker) (02261/29734 -/29739

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006 Das CHE Forschungs deutscher Universitäten 2006 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

Unistädte im Check: Fast 23 Euro pro Quadratmeter Luxus-Apartments werden zum Problem für Studenten

Unistädte im Check: Fast 23 Euro pro Quadratmeter Luxus-Apartments werden zum Problem für Studenten Grafiken zur Pressemitteilung Unistädte im Check: Fast 23 Euro pro Quadratmeter Luxus-Apartments werden zum Problem für Studenten Mietpreisanalyse für Single- Wohnungen in Deutschlands größten Unistädten

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Von Neuwied. nach London. DEICHMEETING.de. 12. Mai 2017 Freitag 17:45 Uhr. Neuwied Rhein-Wied-Stadion THE

Von Neuwied. nach London. DEICHMEETING.de. 12. Mai 2017 Freitag 17:45 Uhr. Neuwied Rhein-Wied-Stadion THE MEET CHAMPIONS THE Von Neuwied nach London Kinder und Jugendliche: Eintritt frei Erwachsene Vorverkauf (Sparkasse Neuwied): 3,00 Tageskasse: 5,00 12. Mai 2017 Freitag 17:45 Uhr Neuwied Rhein-Wied-Stadion

Mehr

Erfolge des LAZ Rhede Deutsche Meisterschaften. 48. Deutsche U20-Hallenmeisterschaften am 20./21. Februar in Dortmund

Erfolge des LAZ Rhede Deutsche Meisterschaften. 48. Deutsche U20-Hallenmeisterschaften am 20./21. Februar in Dortmund Erfolge des LAZ Rhede 2016 1. Deutsche Meisterschaften 48. Deutsche U20-Hallenmeisterschaften am 20./21. Februar in Dortmund U20 4x200m 6. Platz StG Rhede-Sonsbeck-Wesel 1:30,71min Henry Vißer-Simon Heweling-Michel

Mehr

100 m 10,14 Unger, Tobias (1979) Mannheim. 200 m 20,46 Haas, Christian (1958) Bremen

100 m 10,14 Unger, Tobias (1979) Mannheim. 200 m 20,46 Haas, Christian (1958) Bremen Männer Rekorde 100 m 10,14 Unger, Tobias (1979) Mannheim (+1,2) LG Stadtwerke München 03.07.2010 200 m 20,46 Haas, Christian (1958) Bremen (+0,0) LAC Quelle Fürth 1969 26.06.1983 400 m 45,06 Jellinghaus,

Mehr

London calling 14 Athleten für Olympia qualifiziert

London calling 14 Athleten für Olympia qualifiziert London calling 14 Athleten für Olympia qualifiziert Die letzte offizielle Nominierungsrunde für die Olympischen Sommerspiele in London durch den DOSB fand am 04.07.2012 statt. Im Anschluss daran konnte

Mehr

Carolin Hingst. SCHULAUSBILDUNG Mittlere Reife (Realschule Sankt Ursula in Donauwörth)

Carolin Hingst.  SCHULAUSBILDUNG Mittlere Reife (Realschule Sankt Ursula in Donauwörth) Carolin Hingst www.carolin-hingst.de ZU MEINER PERSON VORNAME NAME Carolin Hingst GEBURTSDATUM 18.09.1980 GEBURTSORT Donauwörth SCHULAUSBILDUNG 1993 1997 Mittlere Reife (Realschule Sankt Ursula in Donauwörth)

Mehr

Gender -Bericht Olympische Spiele

Gender -Bericht Olympische Spiele Gender -Bericht Olympische Spiele November 2011 Exekutive Summary Betrachtet man die Internationale Beteiligung an den 47 bisher abgehaltenen Olympischen Sommer- und Winterspielen, so nahmen 78% Männern

Mehr

SV Warnemünde Vereinsrekorde (Stand: )

SV Warnemünde Vereinsrekorde (Stand: ) 1 SV Warnemünde Vereinsrekorde (Stand: 06.12.2016) Frauen == 100 m 12,03 Siemon, Kirsten 61 28.07.77 Leipzig 200 m 25,2 Siemon, Kirsten 61 17.07.77 Calbe 400 m 59,4 Bodau, Bianca 65 83 Rostock 800 m 2:21,4

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete

Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete Mietpreis-Check für Single- und WG- Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So viel

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

Vereinsrekorde / Bestleistungen SSV 91 Brand-Erbisdorf e.v.

Vereinsrekorde / Bestleistungen SSV 91 Brand-Erbisdorf e.v. Vereinsrekorde / Bestleistungen SSV 91 Brand-Erbisdorf e.v. Frauen Frauen Männer Männer 100 m Schlegel Jacqueline 4 x 100 m 100 m Schlegel Jens 4 x 100 m 16,41 sec 15,42 sec 06.11.2013 Brand-Erbisdorf

Mehr

JANUAR FEBRUAR MÄRZ 10. JANUAR BREMER WINTERLAUFSERIE I 16. JANUAR LEIPZIGER WINTERMARATHON NÜRNBERGER WINTERLAUFSERIE 23. JANUAR

JANUAR FEBRUAR MÄRZ 10. JANUAR BREMER WINTERLAUFSERIE I 16. JANUAR LEIPZIGER WINTERMARATHON NÜRNBERGER WINTERLAUFSERIE 23. JANUAR JANUAR 10. JANUAR 16. JANUAR BREMER WINTERLAUFSERIE I LEIPZIGER WINTERMARATHON NÜRNBERGER WINTERLAUFSERIE WINTERLAUFSERIE MÜNCHEN WINTERLAUFSERIE NETTETAL I 23. JANUAR ROCKSTOCKER SPENDENLAUF 17. JANUAR

Mehr

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden Gedruckt am: 16.04.2014 Dresden 01000 01939 Lausitz 01940 03999 Leipzig

Mehr

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt 5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur 5.1 Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung Bruttoinlandsprodukt 2012 in Mio. Euro Veränderung

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2004

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2004 Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004 ForschungsUniversitäten 2004 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Meike Siekermann

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

NLV-Kreis Peine -Jugend- (Stand: )

NLV-Kreis Peine -Jugend- (Stand: ) 1 von 8 18.01.2010 19:52 NLV-Kreis Peine -Jugend- (Stand: 30.11.) Besten-Liste 2008 Klassenübersicht MJA WJA MJB WJB Männliche Jugend A 100 m Lauf Bestleist. 2007: 10,85 Fiene, Sebastian 89 LG Peiner Land

Mehr

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn)

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Über 70 % nutzen für die An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel

Mehr

CarSharing-Städteranking 2017

CarSharing-Städteranking 2017 Rangfolge nur stationsbasierte Anbieter Rangfolge nur stationsunabhängige Anbieter Rangfolge alle Angebote zusammen Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 1.

Mehr

Gesamtwettkampfranking 2008

Gesamtwettkampfranking 2008 fédération allemande du sport universitaire german university sports federation Gesamtwettkampfranking 2008 Zum dritten Mal seit 2006 kam das ausdifferenzierte Wettkampfranking mit insgesamt drei Teil-

Mehr

All-year fares EUROPE

All-year fares EUROPE All-year fares EUROPE ab Basel Barcelona ab CHF 129.- London Heathrow ab CHF 159.- Brüssel ab CHF 169.- Manchester ab CHF 159.- Budapest ab CHF 159.- Prag ab CHF 159.- Hamburg ab CHF 129.- Rom ab CHF 129.-

Mehr

Entgeltliste Instandhaltung gültig ab DB Regio AG

Entgeltliste Instandhaltung gültig ab DB Regio AG Entgeltliste Instandhaltung gültig ab 01.03.2017 DB Regio AG lfd. Nr. Standort / Werkstatt Instandhaltungsbereich 1 Aachen Reisezugwagen 71 2 Aachen Radsatzbearbeitung (URD) 128 3 Berlin-Lichtenberg Reisezugwagen

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Ewige Bestenliste weiblich des B.V. Teutonia Lanstrop

Ewige Bestenliste weiblich des B.V. Teutonia Lanstrop Ewige Bestenliste weiblich des B.V. Teutonia Lanstrop Frauen 100m - 200m - 400m - 800m 2:07,56 min. Metzner, Claudia (66) 02.08.1991 Menden 1000m 2:46,2 min. Metzner, Claudia (66) 06.07.1990 Wattenscheid

Mehr

Stadt Halle Tag Datum Beginn

Stadt Halle Tag Datum Beginn Tour-Daten (chronologisch) / Seite 1 von 5 Bielefeld Stadthalle FR 17. Nov 2017 16.00 Uhr Hannover Theater am Aegi SA 18. Nov 2017 14.00 Uhr Hannover Theater am Aegi SA 18. Nov 2017 18.00 Uhr Göttingen

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Kaiserslautern Werder Bremen 2 1 1. FC Köln Hertha BSC Berlin 2 3 1. FC Nürnberg Borussia Neunkirchen 2 0 Borussia Dortmund Hannover 96 0 2 Eintracht Braunschweig TSV 1860 München 1 1

Mehr

Prüfungsanmeldung zur Klausur. - Materialflusslehre und Logistik - Materialflusslehre - Logistik. am 20. August 2009

Prüfungsanmeldung zur Klausur. - Materialflusslehre und Logistik - Materialflusslehre - Logistik. am 20. August 2009 Prüfungsanmeldung zur Klausur - Materialflusslehre und Logistik - Materialflusslehre - Logistik am 20. August 2009 Anmeldung zur Prüfung Materialflusslehre und Logistik / Materialflusslehre Studiengang

Mehr

Alles Weltmeister oder was?

Alles Weltmeister oder was? Alles Weltmeister oder was? Akzeptanz des städtischen und regionalen Rahmenprogramms aus Nachfragersicht Georg Bruder Jeanette Loos Stephanie Schmuker Sebastian Weber ein Rückblick... Seite: 1 Agenda Bewertung

Mehr

DSC - Newsletter 5 /15 Abteilung Leichtathletik

DSC - Newsletter 5 /15 Abteilung Leichtathletik DSC - Newsletter 5 /15 Abteilung Leichtathletik Umbau des Heinz-Steyer-Stadions Standort der ehemaligen Holztribüne und der zukünftigen Nordtribüne Auf Nachfrage wurden wir informiert, dass mit dem Bau

Mehr

Anlage 2a. Fax Telekom Arcor. Lfd. Nr. Telekom Arcor (0531) (936) (0531) (936) 34 01

Anlage 2a. Fax Telekom Arcor. Lfd. Nr. Telekom Arcor (0531) (936) (0531) (936) 34 01 1 DB Netz AG Örtl. Betriebsdurchführung Braunschweig Salzdahlumer Straße 40 D 38126 Braunschweig 2 DB Netz AG Örtl. Betriebsdurchführung Bremen Theodor-Heuss-Allee 10 B D 28215 Bremen 3 DB Netz AG Örtl.

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

ICE-Übersicht. Jahresfahrplan 2008. Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name

ICE-Übersicht. Jahresfahrplan 2008. Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2008 Quelle: Marcus Grahnert http://www.fernbahn.de Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name ICE 5 Hamburg Hbf Interlaken Ost ICE 1 ICE 10 Frankfurt(Main)Hbf Bruxelles/Brussel

Mehr

Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015

Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015 Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015 Stand 30. Juni 2015 Hinweis: Ein Abkürzungsverzeichnis für die vollständigen Namen der vorschlagenden Institutionen nden Sie ab Seite 575. Seite

Mehr

Anlage 2a Betreten von Bahnanlagen Örtliche Betriebsdurchführung der Niederlassung

Anlage 2a Betreten von Bahnanlagen Örtliche Betriebsdurchführung der Niederlassung 1 DB Netz AG Örtl. Betriebsdurchführung Braunschweig Salzdahlumer Straße 40 D 38126 Braunschweig 2 DB Netz AG Örtl. Betriebsdurchführung Bremen Theodor-Heuss-Allee 10 B D 28215 Bremen 3 DB Netz AG Örtl.

Mehr

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Professor Georg Fundel Geschäftsführer Flughafen Stuttgart GmbH 29. Oktober 2010 Einzugsgebiet Flughafen Stuttgart ist 3.-größtes

Mehr

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen www.cre-accentro.de www.wohneigentums-report.de Wohneigentums-Report 2009 Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Köln Hannover 96 0 1 Borussia Neunkirchen Borussia Mönchengladbach 1 1 Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund 4 0 Eintracht Frankfurt Hamburger SV 2 0 Meidericher SV 1. FC Kaiserslautern

Mehr

Smart Country Digitalisierung als Chance für ländliche Räume

Smart Country Digitalisierung als Chance für ländliche Räume Smart Country Digitalisierung als Chance für ländliche Räume Carsten Große Starmann, Jan Knipperts Berlin, 09. November 2016 Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen 2012 bis 2030 in Deutschland 17.11.2016

Mehr

Parkgebühren in Deutschland

Parkgebühren in Deutschland Parkgebühren in Deutschland Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 24. Januar 2008 Institut der

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

Wettersatellitenbilder vom um Uhr Seite 4

Wettersatellitenbilder vom um Uhr Seite 4 24. August 2009 Ein Wetterrückblick zum 20. Jahrestag des Falls der Mauer Das Wetter in Deutschland am 9. November 1989 Inhalt: Das Wetter an ausgewählten Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes und

Mehr

092653 QM08 170621358 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25

092653 QM08 170621358 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25 ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik von

Mehr

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25 ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik von

Mehr

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG 01 ABSCHLUSSVERANSTALTUNG 01 ABSCHLUSSVERANSTALTUNG AFSLUTNINGSARRANGEMENT WAS SOLL FLENSBURG MIT SEINER UFERKANTE MACHEN? 02 PROZESSVERLAUF August: ANKÜNDIGUNG 05. September KICK-OFF INFO + WORK- SHOP

Mehr

Düsseldorf Zentrale Lage, Schnelle Erreichbarkeit

Düsseldorf Zentrale Lage, Schnelle Erreichbarkeit Düsseldorf Zentrale Lage, Schnelle Erreichbarkeit Landeshauptstadt Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de

Mehr

LEICHTATHLETIK. Die Laufdisziplinen. Sport-QA schriftliche Prüfung

LEICHTATHLETIK. Die Laufdisziplinen. Sport-QA schriftliche Prüfung Leichathletik verbessert die Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer. Dabei stärkt sie die Tätigkeit der Körperorgane (Herz, Lunge, ) und beugt Bewegungsstörungen vor. Ebenso werden charakterliche Eigenschaften

Mehr

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011)

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011) FRANZÖSISCH Bibliothek Medien für Erwachsene Essen Mehr als 5000 München Mehr als 5000 Augsburg 501 4.999 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg 501 4.999 Berlin Pankow 501 4.999 Berlin-Mitte 501 4.999 Bonn 501

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation RA Steffen G. Bayer, Yorck Sievers, DIHK e.v. Berlin Auswärtiges Amt, Berlin, 18. Juni 2012 Ausgangssituation Das Interesse an deutscher dualer

Mehr

Tabelle A1.3-1: Ausgewählte Indikatoren zur regionalen Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktsituation 2008 nach Arbeitsagenturen (Teil 1)

Tabelle A1.3-1: Ausgewählte Indikatoren zur regionalen Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktsituation 2008 nach Arbeitsagenturen (Teil 1) Tabelle A1.3-1: Ausgewählte Indikatoren zur regionalen Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktsituation 2008 nach en (Teil 1) Ausbildungsstellensituation Definition Definition (ANR) (in %) 100 allgemeinbildenden

Mehr

City-Light-Boards MegaLights - Netzplaner

City-Light-Boards MegaLights - Netzplaner Änderungen und Irrtum vorbehalten. Vorbehaltlich der Verfügbarkeiten im Kampagnenzeitraum. Die Belegung erfolgt netz- und wochenweise. Die Selektion einzelner Standorte ist nicht möglich. Seite 1 von 7

Mehr

Ehrentafel des Leichtathletik-Kreises Rhein-Lahn

Ehrentafel des Leichtathletik-Kreises Rhein-Lahn Ehrentafel des Leichtathletik-Kreises Rhein-Lahn Hallenweltmeisterschaften der Senioren Jyväskylä/FIN, 03. bis 08. April 2012 Seniorinnen W70 Ursula Herrendoerfer Diezer TSK Oranien 10 km Straßengehen

Mehr

Leichtathletik-Verband Rheinhessen. am 09. Februar Uhr in Mainz

Leichtathletik-Verband Rheinhessen. am 09. Februar Uhr in Mainz am 09. Februar 2017-18.00 Uhr in Mainz 1 Begrüßung Vorstellung der Ehrengäste Grund der Ehrung 2 Ablauf Ehrungsreihenfolge Ehrengäste Deutsche Meisterschaft und Platzierte Deutsche Meisterschaft - Senioren

Mehr

Württembergischer Leichtathletik-Verband

Württembergischer Leichtathletik-Verband Page 1 of 7 Württembergischer Leichtathletik-Verband TSV Köngen - Bestenliste Stand: Männer Frauen Männer 100 m Lauf 10,6 Klaus Just 1964 -- TSV Köngen 19.09.1970 10,92 Klaus Neuendorf 1990 -- TSV Köngen

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Hotelpreisradar: HRS wertet Preisentwicklung aus

Hotelpreisradar: HRS wertet Preisentwicklung aus PRESSEMITTEILUNG Hotelpreisradar: HRS wertet entwicklung aus Internationale Hotelpreise steigen zum Teil stark, in Deutschland meist moderat +++ Oktoberfest macht München teuer +++ New York und Zürich

Mehr

Ergebnisliste. 60m, Männer - A-/B-Finale Datum: 07.02.2015 Beginn: 15:55h. 60m, Männer - Vorläufe Datum: 07.02.2015 Beginn: 15:05h

Ergebnisliste. 60m, Männer - A-/B-Finale Datum: 07.02.2015 Beginn: 15:55h. 60m, Männer - Vorläufe Datum: 07.02.2015 Beginn: 15:05h Gedruckt am 07.02.2015 um 16:49 Seite 1 60m, Männer - A-/B-Finale Datum: 07.02.2015 Beginn: 15:55h Anzahl der Teilnehmer: 12 A-Finale 1 2 Blum Christian 1987 GER TV Wattenscheid 6,56 2 7 Kilty Richard

Mehr

Internationalisierung der deutschen Berufsbildung. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012

Internationalisierung der deutschen Berufsbildung. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012 Internationalisierung der deutschen Berufsbildung RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012 Ausgangssituation Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat in vielen Ländern

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 07.08.2009 20:30 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 2 0 08.08.2009 15:30 Borussia Dortmund 1. FC Köln 1 0 08.08.2009 15:30 1. FC Nürnberg Schalke 04 1 2 09.08.2009 15:30 SC Freiburg Hamburger SV 1

Mehr

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV)

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Hier finden Sie die Postfach Adressen (Straßenname wird nicht benötigt!) aller Deutschen Rentenversicherungen für die Zusendung des Kinder und Jugend Reha

Mehr

Orte der Koordinationstagungen des Forum Train Europe FTE im Personen- und Güterverkehr

Orte der Koordinationstagungen des Forum Train Europe FTE im Personen- und Güterverkehr e der Koordinationstagungen des Forum Train Europe FTE im Personen- und Güterverkehr 2014-1997 Jahr 2014 (FTE A - Personenverkehr) (FTE B - Güterverkehr) (FTE B - Personenverkehr) (FTE D - Güterverkehr)

Mehr

LVB Rahmenterminplan 2017 AG Wettkampforganisation Stand: Entwurf V. Pietsch

LVB Rahmenterminplan 2017 AG Wettkampforganisation Stand: Entwurf V. Pietsch KW Datum des LVB Landesmeisterschaft Berlin Brandenburgische 1 07.-08.01.17 BBHM Bahngehen Sen. / M / F LHM Bahngehen U16 08.01. Berlin - Hohenschön. Norddeutsche Deutsche 1 2 14.-15.01.17 BBHM U20 + LHM

Mehr

Schwerpunktsportart. Bundesstützpunkte und Bundesstützpunkte - Nachwuchs (sortiert nach Bundesländern) Berlin

Schwerpunktsportart. Bundesstützpunkte und Bundesstützpunkte - Nachwuchs (sortiert nach Bundesländern) Berlin Berlin OSP Schwerpunktsportart Trainingsort B B Basketball-Männer Berlin B B Hockey Damen Berlin B B Judo Berlin B B Kanu-Rennsport Berlin B B Leichtathletik Berlin (Sprint, Lauf, Sprung/Mehrkampf, Wurf,

Mehr

Frauen. 4 x 100m. 51,7sec. 4 x 400m. 4:07,8min. 3 x 800m. 7:40,6min

Frauen. 4 x 100m. 51,7sec. 4 x 400m. 4:07,8min. 3 x 800m. 7:40,6min Frauen 100m 1997 Anne Reucher 11,80sec 200m 1997 Anne Reucher 24,29sec 400m 2005 Natalie Mehring 57,79sec 800m 1987 Ute John 2:26,39min 1500m 1987 Ute John 5:17,1min 3000m 1987 Ute John 11:17,1min 5000m

Mehr

St.Nr. Name Jg. Verein Ergebnis Protokoll: 200 m - Männer. Protokoll: 400 m - Männer

St.Nr. Name Jg. Verein Ergebnis Protokoll: 200 m - Männer. Protokoll: 400 m - Männer Protokoll: 200 m - Männer 1 110 Treue, Alexander 1999 LAC Berlin 22,74 2 149 Albrecht, Julius 1998 RSV Eintracht 1949 e.v. 22,92 3 95 Knebel, Domenique 1996 Köpenicker SC 22,96 4 271 Ziegler, Hendrik 1996

Mehr

Sie haben die Möglichkeit, alle Seminare und Trainings auch als firmeninterne Schulung zu

Sie haben die Möglichkeit, alle Seminare und Trainings auch als firmeninterne Schulung zu Inhouse Training individuell gestalten! Ihr Vorsprung in der Praxis Sie haben die Möglichkeit, alle Seminare und Trainings auch als firmeninterne Schulung zu buchen. Unsere Inhouse Trainings und Inhouse

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Börsennotierte Aktien in Deutschland nach Marktsegmenten bis 2006* Zum Jahresende Inländische Aktien DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

Mehr