Kameravergleich Canon EOS 550D vs. Samsung S8500 Wave

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kameravergleich Canon EOS 550D vs. Samsung S8500 Wave"

Transkript

1 Kameravergleich vs. Samsung S8500 Wave Handykameras werden immer besser, zum Teil können besonders gut ausgestattete Modelle sogar das Niveau einfacher Kompaktkameras erreichen. Dieser Test treibt den Vergleich auf die Spitze und lässt ein aktuelles Smartphones gegen eine Consumer-Spiegelreflexkamera antreten. U unfair, überflüssig und absurd so könnte man diesen Test bezeichnen. Spiegelreflexkamera (DSLR) vs. Handy, hier steht der Sieger von Anfang an fest. Stimmt! Aber: Wie deutlich unterscheiden sich Spiegelreflexkamera und Handy? Und: Kann das Handy zu mindestens in einigen Situationen eine richtige Kamera ersetzen. Diese und noch andere Fragen soll der folgende Test klären. Die DSLR: Das Consumer-Flaggschiff von Canon ist mittlerweile knapp ein Jahr alt. Wie kein Modell zuvor rückte die EOS 550D an ihre größeren Geschwister (60D und 7D) heran. Besonders der Videomodus, ein immer wichtigerer Werbefaktor für die Kamerahersteller, bietet nahezu die identischen Einstellungsmöglichkeiten bei allen drei Modellen. Auch Sensor und Display sind fast gleich. Eine Premiere bei der : Zum ersten Mal wurde ein Display mit einer Auflösung von 70 mal 480 Pixel verbaut. Als erste Spiegelreflexkamera erreichte sie damit mehr als eine Millionen Subpixel. Um die anfallende Datenmenge des Sensors verarbeiten zu können, besitzt die 550D einen Digic IV-Prozessor. Mittels HDMI können die aufgenommenen Filme direkt am Fernseher wiedergegeben werden. Auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis stellte die 550D eine neue Bestmarke auf: Als erste Spiegelreflexkamera unter.000 Auflösung: 8 Megapixel Sensorgröße: APS-C ISO-Bereich: 00 bis.800 Display: " mit Pixel Gewicht mit Objektiv: 70g Euro besitzt sie einen Videomodus mit Full-HD (080p) und 8 Megapixel. Mehr Leistung für weniger Geld liefert kein anderes Modell. Das Handy: Samsung Wave S8500 Auch die Daten des Samsung Wave lesen sich hervorragend. Ein hochauflösendes Display mit," und Super-AMOLEDTechnologie, -Ghz-Prozessor, 5 MByte Arbeitsspeicher und eine 5 Megapixel Digitalkamera mit 70p-Videomodus. Was nicht unerwähnt bleiben soll: Das mehr als doppelt so teure iphone 4 besitzt die identische Prozessor-Grafikkarten-Kombination. Sehr viel Leistung für den Preis eines Mittelklasse-Smartphones. Der Test Neben der Bildqualität im Foto- und Videomodus werden auch das Display und weitere Features der beiden Kandidaten unter die Lupe genommen. Um die Ergebnisse besser einordnen zu können, ergänzen zwei weitere Kameras das Teilnehmerfeld. Die Ixus 70 von Canon ist eine etwas ältere Kompaktkamera, kann aber mit den aktuellen Modellen der unteren Mittelklasse noch mithalten. Das Sony Ericsson K800i gehörte vor rund 4 Jahren zur Oberklasse der Handys im Barrenformat. Eine für damalige Verhältnisse weit überdurchschnittliche Kamera (mit Carl-Zeiss-Optik) setzte neue Maßstäbe bei der Abbildungsleistung. Auflösung: 5 Megapixel Sensorgröße: /.8" ISO-Bereich: 50 bis 800 Display:," mit Pixel Gewicht: 6 g

2 Die Optiken Neben dem Sensor haben auch die Objektive einen entscheidenden Einfluss auf die Bildqualität. Canon EF-S 8-55 IS An der kommt das Canon EF-S 8-55 IS also die Kitlinse zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein -fach Zoomobjektiv mit einer Blende von F.5 bis F5.6. Durch den Cropfaktor ergibt sich an der 550D der Bildeindruck eines Objektives mit 9 bis 88 Millimeter (auf Kleinbild gerechnet). Das Objektiv besitzt einen optischen Bildstabilisator bei dem Linsen Verwackler des Fotografs ausgleichen. Samsung S8500 Wave Wie die meisten Handys besitzt das Samsung S8500 Wave eine Festbrennweite. Da es zur Digitalkamera des Wave kaum offizielle Informationen gibt, habe ich folgende Informationen im Internet recherchiert bzw. selbst erechnet. Das Objektiv besitzt eine Brennweite von,5 Milimeter, auf Kleinbild gerechnet ergibt sich eine Brennweite von ca. 5 Millimeter. Es besitzt eine Blende von F.6. Über den Sensor des Samsung S8500 Wave ist nur wenig bekannt. Es handelt sich um einen CMOS-Sensor im 4:-Format, der eine Auflösung von 5 Millionen Pixel besitzt. Diese resultiert aus 560 mal 90 Bildpunkten. Die Sensorgröße wird offiziell nicht genannt. Aus der angegebenen Brennweite und dem Bildausschnitt lässt sich eine Größe von ca. /.8 berechnen. Der ISOBereich geht von ISO 50 bis ISO 800. Der Sensor platziert sich mit seinen technischen Spezifikationen in der unteren Oberklasse. Nur die besten Modelle, die in den High-End-Geräten von Nokia oder Sony verbaut werden, bieten noch mehr Features. Hintergrund "Handy-Cams" Die besten Handykameras besitzen einen bis zu /.8 (Nokia N8) großen Sensor mit maximal Megapixel. Während die Sensorgröße einen deutlichen Effekt auf die Bildqualität hat, bewirken hohe Auflösungen in aller Regel das Gegenteil. Aus den im Internet vorhandenen Tests lässt sich folgendes Ranking erstellen: Auf den ersten Plätzen tummeln sich Handys von Nokia und Sony, mit etwas Abstand folgen die Modelle von Samsung. Auf den nächsten Plätzen liegen HTC, LG und Motorola. Während Nokia, Sony Ericsson und Samsung gute Ergebnisse vorweisen können, konnten mich die Bilder der anderen Hersteller selbst bei guten Bedingungen nur teilweise überzeugen. Die Bedinung der EOS 550D im Detail Der Autofokus Die EOS 550D besitzt, wie alle Spiegelreflexkameras, den besonders schnellen Phasen-Autofokus. Durch diese mathematische Methode lässt sich ein Objekt bei einem schnellen Autofokusmotor mit Ultraschall-Antrieb in Sekundenbruchteilen Scharfstellen. Zusätzlich ist im Liveview-Modus auch der Autofokus über die Kontrastmessung möglich. Leider arbeitet dieser nur sehr langsam und ist deshalb kaum brauchbar. Ganz anders beim Samsung S8500 Wave: Technisch bedingt ist hier nur der Kontrast-Autofokus möglich. Dies ist aber kein Grund zur Sorge, der Autofokus arbeitet bei ausreichend Licht sehr schnell. Die Oberseite der EOS 550D Über das Wahlrad an der Oberseite der Kamera wird die EOS 550D ein- und ausgeschaltet. Zusätzlich wird hier das Aufnahmeprogramm gewählt. Neben dem Auslöser befindet sich ein zweites Wahlrad, das für Menü und Fotoeinstellungen (Blende etc.) genutzt wird. Außerdem kann über den ISO-Button die Sensorempfindlichkeit eingestellt werden. Die Bedienung Sensoren und Technik Die besitzt einen CMOSSensor mit APS-C-Größe. Bei Canon bedeutet dies eine Größe von, mal 4,9 Millimeter. Der Sensor im :-Format ist damit ca. 9 Quadratmillimeter groß. Auf dieser Fläche sind insgesamt 8 Millionen nutzbare Pixel verteilt. Die Bildauflösung beträgt dadurch 584 mal 456 Pixel. Der ISO-Bereich geht von ISO 00 bis ISO und lässt sich auf.800 erweitern. Der DIGIC IV-Bildprozessor ermöglicht RAW-Dateien mit 4 Bit,,7 Bilder pro Sekunde und Videoaufnahmen mit Full-HD-Auflösung (080p) und bis zu 0 Bilder pro Sekunde. Die EOS 550D lässt sich, was für eine Spiegelreflexkamera notwendig ist, intuitiv und blind bedienen. Auf alle wichtigen und häufig benötigten Funktionen kann über eine Taste oder eine Tastenkombination direkt zugegriffen werden. Da das Samsung S8500 Wave nur wenige Tasten besitzt, müssen die meisten Einstellungen im Menü über das TouchDisplay getätigt werden. Das Menü ist allerdings sehr übersichtlich und besitzt für ein Handy vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Fast alle für die Fotografie relevanten Werte lassen sich einstellen: Sensorempfindlichkeit, Belichtung, Auflösung, Weißabgleich, Fokusmodus, Fotolicht, Szenenmodi, Effekteinstellungen, um nur einige zu nennen. Die Rückseite der EOS 550D Über das Steuerkreuz neben dem Display kann auf mehrere Einstellungen direkt zugegriffen werden (unter anderem: Autofokus-Einstellungen, Einzel- oder Serienaufnahme, Weißabgleich). Außerdem wird das Steuerkreuz für die Navigation im Menü verwendet. Über weitere Tasten gelangt man in das Aufnahmemenü, den Wiedergabemodus und kann Bilder Löschen. Neben den genannten Tasten existieren natürlich noch weitere, deren Funktion zu erläutern, würde allerdings den Rahmen des Testberichts sprengen.

3 Im Folgenden Einblicke ins Menü Menü der Die Bedinung des Samsung S8500 Wave im Detail 6 Blinzelerkennung, Bildqualität, weitere Einstellungen (siehe Video Punkt 5) Das Wave besitzt bis auf den Auslöser keine weiteren Tasten mit Fotofunktionen. Deshalb werden alle Einstellungen über das TouchDisplay getätigt. Das Wave bietet im Fotomodus folgende Einstellungsmöglichkeiten. 4 5 Der Fokus kann über das Touch-Display beliebig verlagert werden. 7 Fotolicht Aufnahmemodi 8 Fotomodus Weißabgleich, Effekte und Sensorempfindlichkeit 9 Einstellung der Belichtung 4 Selbstauslöser und einstellbare Auflösungen 0 Einblenden von Hilfslinien, Automatische Bildwiedergabe, GPS-Verbindung 5 Belichtungsmessung, Bildstabilisator, Automatischer Kontrast Auslöseton, Speicherpfad, Zurücksetzen der Einstellungen auf die Standardwerte ISO-Einstellung Übersicht im Liveview-Modus Foto-Einstellungen (Auswahl) Video-Einstellungen (Auswahl)

4 Das Wave bietet im Videomodus folgende Einstellungsmöglichkeiten. Videomodus (Übersicht) 4 Weißabgleich, Effekte, Videoqualität Aufnahmemodi 5 weitere Einstellungen Displayhelligkeit, Selbstauslöser, Auflösung 6 Einblenden von Hilfslinien, Audioaufnahme, Speicherpfad 7 Zurücksetzen der Einstellungen auf die Standardwerte Das Display Beide Displays sind State-of-the-Art in ihrer Klasse. Kein Wunder also, dass sie im Test fast kritiklos überzeugen können. Das Super-AMOLED besitzt technisch bedingt einen sehr hohen Kontrast. Da es ohne Hintergrundbeleuchtung auskommt, ist schwarz auch wirklich schwarz. Diese hervorragenden Kontrastwerte kann das Display der EOS 550D natürlich nicht erreichen. Trotzdem überzeugt es auf ganzer Linie. Bei der Schärfe liegen beide Kandidaten auf Augenhöhe, die Pixeldichte liegt jeweils knapp unter 00 Pixel pro Inch überragend. Auch die Ablesbarkeit bei ungünstigen Blickwinkeln ist gewährleistet. Die Testkandidaten der Vergleiche in der Übersicht Modell Samsung S8500 Wave Sony Ericsson K800i Modell Samsung S8500 Wave Sony Ericsson K800i Typ Spiegelreflexkamera Kompaktkamera Handy Handy Auflösung 8 Millionen Pixel 7. Millionen Pixel 5 Millionen Pixel. Millionen Pixel Sensorgröße APS-C /.5 /.8" /.8" Brennweite (KB) 9 bis 88 Milimeter 5 bis 05 Milimeter 4 Milimeter 5 Milimeter Blende F.5 bis F5.6 F.8 bis F4.9 F.6 F.8 Optisches Zoom -fach -fach - - ISO-Bereich 00 bis bis bis bis 400 Display " mit Pixel,5" mit Pixel." mit Pixel " mit Pixel Videomodus 90 x 080 (5) H x 480 (0) MJPEG 80 x 70 (0) H x 44 (5) H.6 Blitz ja (Leitzahl ) ja LED-Licht ja Größe 9 x 97 x x 54 x 0 mm 8 x 56 x mm 05 x 47 x Gewicht (komplett) 70g 5g 6g 5g Neupreis bei Vorstellung ca. 650 Euro ca. 50 Euro ca. 00 Euro ca. 50 Euro keine offizielle Angabe RGB-Pixel (Subpixel: Faktor ) Auflösung (Bilder pro Sekunde) Codec 4

5 5 Vergleich der Abbildungsleistung (Foto) Um die tatsächliche Auflösung einer Kamera zu messen, bietet sich die Aufnahme eines Vergleichsbildes an. Die Canon EOS 550D muss sich hier mit der Ixus 70 von Canon, dem Samsung S8500 Wave und dem Sony Errcsson K800i messen..07 x x.456 Alle Testbilder wurden im Automatikmodus fotografiert. Sofern Einstellungen notwendig waren, wurden die Standardwerte genutzt. Auf dem oben gezeigten Testbild sind die vergrößerten Stellen mit roten Rahmen markiert. Die Unterschiede werden sichtbar Die Bilder der zeigen dank großem Sensor und 8 Megapixel die meisten Details. Bereits mit deutlichem Abstand folgt die (7 Megapixel). Das Samsung S8500 Wave (5 Megapixel) liegt mit einem kleineren Abstand hinter der Ixus 70 und sichtbar vor dem Sony Ericsson K800i (, Megapixel). Ansicht am Monitor nur das Sony Ericsson K800i fällt ab Werden die Bilder auf einem Monitor betrachtet oder in DIN A4-Größe ausgedruckt, lassen sich auf den ersten Blick kaum Unterschiede erkennen. Lediglich das K800i fällt bei der Bildqualität deutlich ab. Dessen Bilder besitzen wegen der geringen Auflösung weniger Details und wirken etwas unschärfer. Auch die etwas höhere Kompression wird sichtbar. Samsung Wave S x.90 Sony Ericsson K800i.048 x.56 Wave und Ixus 70 nahezu gleich auf Die Bilder des Wave können ohne die Vergrößerung einzelner Bildausschnitte kaum von den Bildern der Ixus 70 unterschieden werden. Nur bei sehr feinen Details wirken die Bilder der Kompaktkamera noch etwas detailreicher. Die Texturen werden vom Wave etwas verwaschener abgebildet. Für Ausschnittvergrößerung ist das Wave deshalb und auch wegen der geringeren Auflösung kaum geeignet. Fazit Abbildungsleistung Für diese sicherlich optimalen Fotografiebedingungen lässt sich festhalten: Genügend Licht vorausgesetzt bieten alle Kameras, das K800i mit deutlichen Abstrichen, eine ausreichende Bildqualität für Bilder bis zu einer Größe von x 8 cm. Bei noch kleineren Ausdrucken sollte, zu mindestens ohne genaueres Betrachten, praktisch kein Unterschied festzustellen sein. Vergleich der Abbildungsleistung # Da allerdings viele Bilder bei nicht optimalem Licht aufgenommen werden, untersucht der folgende Test die Bildqualität bei höheren Sensorempfindlichkeiten.

6 Der ISO-Test Eine Kamera sollte nicht nur bei guten Bedingungen, also bei ausreichend Licht, gute Bilder machen. Auch bei weniger Licht, z. B. in Innenräumen, sollten noch akzeptable Bilder möglich sein. Um bei weniger Licht brauchbare Belichtungszeiten zu erreichen, muss die Sensorempfindlichkeit erhöht werden. Dies führt zum sog. Bildrauschen. Abhängig von Sensorgröße und Pixelzahl ist das Bildrauschen unterschiedlich ausgeprägt. Auch die Farbe eines Objektes und die Belichtung haben einen Einfluss auf das sichtbare Bildrauschen. Je dunkler ein Objekt ist, bzw. abgebildet wird, desto stärker ist das Bildrauschen sichtbar. Aus diesem Grund werden mehrerer Bildausschnitte mit unterschiedlichen Objektfarben verglichen. Das Testbild des ISO-Tests 6 Für den ISO-Test wurde das unten stehenden Testbild verwendet. Die vergrößerten Ausschnitte sind mit einem roten Rahmen markiert. Erläuterungen zu diesem Test: Verglichen wird die Bildqualität bei unterschiedlichen Sensorempfindlichkeiten. Folgende ISO-Stufen werden sofern vorhanden getestet: ISO 00, ISO 00, ISO 400, ISO 800, ISO 600. Auch wenn die Ixus 70 und das Samsung S8500 Wave mit ISO 80 bzw. ISO 50 andere Basiswerte verwenden, werden diese im folgenden Test nicht berücksichtigt. Die Unterschiede der Basiswerte zu ISO 00 sind zu gering und nicht nennenswert. Im Zweifelsfall wäre die Bildquali- tät dieser Einstellungen etwas über dem Wert von ISO 00 einzuordnen. Das Sony Ericsson K800i kann wegen der fehlenden ISO-Einstellungen (nur AUTOISO möglich) an diesem Test nicht teilnehmen. Belichtung bei ISO 00 am Beispiel der EOS 550D: Belichtungszeit: /5 Sekunde Blende: F4 Brennweite: 5 Millimeter

7 ISO 00 Samsung S8500 Wave ISO 00 ISO 400 ISO 800 ISO 600 nicht möglich Fazit Die Bilder der zeigen nahezu kein Bildrauschen, lediglich bei ISO 600 ist leichtes Rauschen erkennbar. Die Texturen bleiben stets erhalten. Brauchbare ISO-Stufen 7 ISO 00 bis ISO 00 Die Ixus 70 liefert nur bei ISO 00 ein rauschfreies Bild. Bereits bei ISO 00 ist ein leichtes Bildrauschen erkennbar. Ab ISO 800 stört das Rauschen den Bildeindruck deutlich, noch höhere ISO-Werte machen das Bild nahezu unbrauchbar. Die Texturen vermatschen ab ISO 800. Das Wave ist nur bei ISO 00 rauschfrei. Bei ISO 00 ist ein leichtes Rauschen erkennbar, das Ergebnis ist aber noch befriedigend. Darüber verrauschen die Bilder zwar nicht, werden aber durch den Rauschfilter weichgezeichnet. Dies beeinflusst auch die Texturen, bei ISO 400 und ISO 800 sind sie matschig. ISO 80 bis ISO 800 ISO 50 bis ISO 00

8 Vergleich der Abbildungsleistung (Video) Analog zum Fotomodus ein Vergleich der Bildqualität im Videomodus. Alle Kameras wurden im Automatikmodus betrieben. Die höchste Auflösung (Full-HD 080p) ergibt natürlich die beste Bildqualität. Auch bei Schärfe und Belichtung kann die EOS 550D überzeugen. Mit einem kleinen Abstand folgt das S8500 Wave. Die kleine HD-Auflösung (70p) macht auch feinere Details sichtbar. Schon deutlich abgeschlagen ist die Bildqualität der Ixus 70. Die SD-Auflösung liefert nur grobkörnige Bilder, Details sind kaum mehr sichtbar. Wie erwartet liegt das Sony Ericsson K800i auf dem letzten Platz. Eine Auflösung von 76 x 44 Pixel ist in keiner Situation brauchbar x 480 Samsung Wave S x 70 Im Videomodus des S8500 Wave wurden zwar einige Funktionen deaktiviert, ein paar Einstellungen sind aber dennoch möglich (siehe Seite 4). Da der Fokus im Videomodus auf unendlich fokussiert, werden alle Gegenstände unter einer Distanz von einem Meter leicht unscharf aufgenommen hier besteht Verbesserungsbedarf. Sony Ericsson K800i 76 x 44 DSLRs sind gerade bei Filmern beliebt, da deren großer Sensor einen "Kino-Look" ermöglicht. Ein gezieltes Setzen von Schärfe und Unschärfe war bisher nur bei echten Filmkameras oder sehr teuren Kinokameras möglich. Ambitionierte Amateure und Semi-Professionelle Filmer können diese Ergebnisse ab sofort auch mit Low-Budget-DSLRs erreichen. Ein weiteres Highlight: Die erlaubt im Gegensatz zu allen anderen Modellen in dieser Preisklasse eine vollständige manuelle Kontrolle der Einstellungen. Den Kennern der Materie stehen damit alle Türen offen. Leider hat Canon aber auch ein paar Funktionen vernachlässigt. Die Belichtungsautomatik arbeitet zwar korrekt, könnte aber insgesamt bessere Ergebnisse erzielen. Der Autofokus ist im Videomodus nur sehr langsam und deshalb praktisch unbrauchbar. Ein weiteres Ärgernis: verstärktes Aliasing (Treppenbildung) wegen einer unausgereiften Sensorauslesung..90 x.080 Der Videomodus Ergebnis Durch die hohe Auflösung sind sehr viele Details sichtbar, eine gute Belichtung rundet das Ergebnis ab. Viele Details gehen wegen der niedrigen Auflösung verloren, Kompressionsartefakte stören. Gute Detailwiedergabe, allerdings etwas zu hell belichtet. Die äußerst geringe Auflösung lässt kaum etwas erkennen.

9 9 Fazit: Fotomodus: Hervorragende Bildqualität in allen Lebenslagen Die Bildqualität der überzeugt in jeder Situation. Selbst mit dem lichtschwachen (aber dennoch sehr guten) Kit-Objektiv liefert die 550D tolle Bilder. Der hochauflösende 8 Megapixel Sensor kann trotz weiter gestiegener Auflösung auch bei einer höheren Sensorempfindlichkeit rauscharme Bilder liefern. Canon hat hier alles richtig gemacht. Die Bedienung gestaltet sich dank der vielen Tasten sehr einfach und schnell. Auch der der Autokfokus überzeugt, die Phasenberechnung ist ungeschlagen. Das Display ist scharf und der Blickwinkelbereich gut so muss es sein. Videomodus: volle manuelle Kontrolle aber auch schwache Automatiken Full-HD und "Kino-Look", dafür musste man vor der EOS 550D tief in die Tasche greifen. Für viele Indie-Filmer, aber auch Amateure, dürfte die 550D deshalb ein wahrer Segen sein. Auch bei der Bedienung spielt die 550D in einer eigenen Liga: eine vollständig manuelle Kontrolle im Videomodus gibt es nur bei Modellen von Canon. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Canon erlaubt zwar die manuelle Kontrolle, lässt dafür aber alle Automatiken "verstümmelt in der Ecke liegen". Die Automatische Belichtung arbeitet zwar korrekt, ist aber wegen unsinnigen Verhaltens zu mindestens für ambitioniertere Filmer kaum zu gebrauchen. Der Autofokus ist sehr langsam und deshalb auch kaum brauchbar. Dass der Sensor nicht jede Bildzeile ausliest, führt zu Aliasing. Diese Treppenbildung kann in einigen Situationen unschöne Artefakten hervorrufen und die Videos optisch beeinträchtigen. Ein Traum von einer Kamera Canon stattet die EOS 550D mit vielen Features der größeren Geschwister aus. Dies sorgt für ein überragendes Gesamtpaket. Bis auf wenige Kritikpunkte kann die 550D in fast allen Tests überzeugen. Keine andere Spiegelreflexkamera bietet so viel Leistung für so wenig Geld. Fazit: Samsung S8500 Wave Fotomodus: Bei ausreichend Licht schöne Bilder Die Kamera des Samsung S8500 Wave kann überzeugen. Die Bildqualität der 5 Megapixel-Kamera ist bei ausreichend Licht das heißt tagsüber und außerhalb von Gebäuden sehr gut. Die Bilder zeigen viele Details, das Bildrauschen ist kaum sichtbar. Steigert man die Sensorempfindlichkeit über den Basiswert von ISO 00 fällt die Bildqualität wegen dem kleinen Sensor schnell ab. Bereits ab ISO 00 ist der Texturverlust und das Bildrauschen deutlich sichtbar. Darüber sind die Bilder nur noch für Fun-Aufnahmen brauchbar. Da es sich allerdings um eine Handykamera handelt, müssen der Kamera gewisse Schwächen nachgesehen werden. Äußerst positiv fällt die Kamera bei den Einstellungsmöglichkeiten und dem Autofokus auf. Der Autofokus stellt die Bilder sehr schnell scharf, dank dem Touch-Fokus erfolgt die Fokuswahl intuitiv. Die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten erlauben dem Fotograf Bilder individuell zu gestalten und bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Das Display ist eine Offenbarung: äußerst scharf und kontrastreich. Videomodus: Bis auf den Fokus sehr gelungen Der Videomodus des S8500 Wave ist zwar seit den neuesten Handymodellen mit 080p-Aufnahme nicht mehr State-of-the- Art, trotzdem überzeugt er fast vollständig. Auch hier gilt: Bei ausreichend Licht besitzen die Videos viele Details, das Bildrauschen ist minimal. Bei höheren ISO-Werten nimmt die Detailzeichnung sichtbar ab, die Texturen vermatschten zusehends. Auch wenn sich im Videomodus weniger Einstellungen verändern lassen, ist man für die meisten Situationen gut gerüstet. Ein Kritikpunkt am Videomodus ist der fehlende Autofokus. Der Fokus wird immer auf unendlich scharf gestellt, dadurch sind Objekte unter etwa Meter Entfernung unscharf. Teilweise ein Digitalkamera-Ersatz Die Kamera des S8500 Wave liefert in sehr vielen Situationen sehr überzeugende Bilder. Bei ausreichend Licht kann das S8500 Wave deshalb wenn ein paar Abstriche bei der Bildqualität akzeptiert werden eine richtige Digitalkamera ersetzen. Hätte Samsung einen größeren Sensor verbaut (~ /.8") wären die Bilder auch bei wenig Licht noch deutlich besser. Fairerweise darf man Samsung diesen Umstand nicht negativ ankreiden. Das Wave besitzt gemessen am Preis bereits eine hervorragende Hardware. Spielraum für einen noch größeren und damit auch teureren Sensor, dürfte somit kaum vorhanden gewesen sein. Bewertung der 550D im Vergleich zu anderen Spiegelreflex-/Systemkameras Bildqualität Foto 5 von 5 Bildqualität Video 4 von 5 Features Foto 5 von 5 Features Video 5 von 5 Display 5 von 5 Bewertung des S8500 Wave im Vergleich zu anderen Handys Bildqualität Foto 4 von 5 Bildqualität Video 5 von 5 Features Foto 4 von 5 Features Video von 5 Display 5 von 5 by

Wie gut ist ein altes Objektiv Revuenon 1:2,8 135 mm?

Wie gut ist ein altes Objektiv Revuenon 1:2,8 135 mm? Wie gut ist ein altes Objektiv Revuenon 1:2,8 135 mm? Auf ebay existiert seit geraumer ein stetes Angebot und Nachfrage nach einem alten Objektiv Revuenon 1:2,8 135mm. Das Objektiv gehört zu der Klasse

Mehr

Fotos selbst aufnehmen

Fotos selbst aufnehmen Fotos selbst aufnehmen Fotografieren mit einer digitalen Kamera ist klasse: Wildes Knipsen kostet nichts, jedes Bild ist sofort auf dem Display der Kamera zu sehen und kann leicht in den Computer eingelesen

Mehr

Kameratechnik. Bewusstes Gestalten von Aufnahmen durch Verstehen der Technik. Zielsetzung. Vom Knipser zum Fotografen

Kameratechnik. Bewusstes Gestalten von Aufnahmen durch Verstehen der Technik. Zielsetzung. Vom Knipser zum Fotografen Kameratechnik Vom Knipser zum Fotografen Bewusstes Gestalten von Aufnahmen durch Verstehen der Technik Zielsetzung Kennen lernen der Spiegelreflexkamera Objektivbrennweiten Verschluss Blende Belichtung

Mehr

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorraussetzung 3. Die wichtigsten Funktionen 4. Blende 5. Belichtungszeit 6. ISO-Empfindlichkeit 7. Brennweite 8. Fokus und Schärfentiefe

Mehr

Kopiert aus: http://www.ralfs-foto-bude.de/ August 2013. Wissenswertes für gute Fotos

Kopiert aus: http://www.ralfs-foto-bude.de/ August 2013. Wissenswertes für gute Fotos Kopiert aus: http://www.ralfs-foto-bude.de/ August 2013 Was macht was? Programmautomatik: Wissenswertes für gute Fotos Deine Kamera steuert sowohl die Blende, wie auch die Belichtungszeit anhand gespeicherter

Mehr

Quiz. Wer fertigte die erste Skizze der Camera Obscura an? a) Albert Einstein b) Leonardo da Vinci c) Joseph Nicéphore Niépce d) Gabriel Lippmann

Quiz. Wer fertigte die erste Skizze der Camera Obscura an? a) Albert Einstein b) Leonardo da Vinci c) Joseph Nicéphore Niépce d) Gabriel Lippmann Quiz A BC 1 2 3 4 Wer fertigte die erste Skizze der Camera Obscura an? a) Albert Einstein b) Leonardo da Vinci c) Joseph Nicéphore Niépce d) Gabriel Lippmann In welchem Jahr wurde das erste Foto der Welt

Mehr

NIKKOR-Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom Rückwärtig belichteter CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln Integrierte Wi-Fi-Funktionen

NIKKOR-Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom Rückwärtig belichteter CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln Integrierte Wi-Fi-Funktionen NIKKOR-Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom Das Objektiv mit einer Brennweite von 24 bis 120 mm bietet eine hohe Lichtstärke von 1:1,8 in Weitwinkelstellung und der optische 5-fach-Zoom ist auf 10-fachen

Mehr

Die Belichtung. Crashkurs Kameratechnik. von Jens Knipp

Die Belichtung. Crashkurs Kameratechnik. von Jens Knipp Crashkurs Kameratechnik Die Belichtung von Jens Knipp Eine Kamera ist eine lichtdicht geschlossene Apparatur, die im Grunde nichts anderes macht, als im Moment des Auslösens eine bestimmte Menge Licht

Mehr

Teil I: Technische Grundlagen 15

Teil I: Technische Grundlagen 15 Teil I: Technische Grundlagen 15 Kapitel 1 Was ist eine Systemkamera? 17 Kapitel 2 Einstellen der Kamera 21 2.1 Vorab: Filmformat einstellen...................................................... 23 2.2

Mehr

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Die Fotoindustrie bereitet die nächste digitale Revolution vor: Treibende Kraft sind die sogenannten Multi-Shot-Techniken,

Mehr

Der Fotoapparat. Entfernungseinstellung. Belichtung des Films

Der Fotoapparat. Entfernungseinstellung. Belichtung des Films Der Fotoapparat Wesentliche Bestandteile: Gehäuse (innen geschwärzt Objektiv (Linsensystem) Blende Verschluss Film (Sensor) Entfernungseinstellung Bei einer bestimmten Gegenstandsweite (Gegenstand-Linse)

Mehr

Technologie-Erklärungen PowerShot G16, PowerShot S120, PowerShot SX170 IS, PowerShot SX510 HS

Technologie-Erklärungen PowerShot G16, PowerShot S120, PowerShot SX170 IS, PowerShot SX510 HS Technologie-Erklärungen PowerShot G16, PowerShot S120, PowerShot SX170 IS, PowerShot SX510 HS Derzeit weltweit kleinste (Gemäß Canon Studie, Stand 28. Juni 2013.) Kamera mit 24- Millimeter-Weitwinkelobjektiv

Mehr

DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD.

DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD. Promotionsangebote in dieser Broschüre DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD. CH DE 0190W621 FREUEN SIE SICH ÜBER BIS ZU CHF 360.- CASH BACK BEIM KAUF AUSGEWÄHLTER

Mehr

Bilder richtig belichten

Bilder richtig belichten Bilder richtig belichten Zusammenspiel von Zeit, Blende und ISO Schärfentiefe Dieser Text soll das Zusammenspiel von Zeit, Blende und ISO erläutern, wodurch die Belichtung des Aufnahmesensors der Kamera

Mehr

Holm Sieber Digitalfotografie und Linux

Holm Sieber <sieber@prudsys.de> Digitalfotografie und Linux Holm Sieber Digitalfotografie und Linux Agenda Teil 1 Kleine Fotoschule Technik der Digitalkamera Digitalkamera-Besonderheiten beim Fotografieren Marktübersicht und Kaufempfehlungen

Mehr

Was für eine Kamera ist die NEX-6?

Was für eine Kamera ist die NEX-6? 1 Was für eine Kamera ist die NEX-6? Systemkamera Der Begriff Systemkamera bedeutet, dass für eine Kamera ein ganzes System aus Wechselobjektiven und sonstigem Zubehör verfügbar ist. Was sich auf den ersten

Mehr

Digitalfotos bearbeiten mit Photoshop Elements 7.0

Digitalfotos bearbeiten mit Photoshop Elements 7.0 Das große Buch Digitalfotos bearbeiten mit Photoshop Elements 7.0 Pavel Kaplun Dr. Kyra Sänger DATA BECKER Unauffällige Methoden der Rauschunterdrückung 6.3 Unauffällige Methoden der Rauschunterdrückung

Mehr

das einzigartige Kamerakonzept

das einzigartige Kamerakonzept das einzigartige Kamerakonzept Die Nikon ist unser neues Meisterstück in der FX-Format-Fotografie und eröffnet dem Fotografen die einzigartige Fusion von fühlbarer Präzision mit High-End Bildqualität.

Mehr

High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert

High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert PRESSEINFORMATION High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert Ultra-klein und trotzdem ultra-lichtstark: die STYLUS XZ-10 von Olympus Hamburg, 30. Januar 2013 Die XZ-Modelle zeichnen

Mehr

Kleines ganz groß. Andreas Schober Seite 47 bis 52, 9 Abbildungen. Jahresheft 2004 Seite 47. Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Grabenstetten e.v.

Kleines ganz groß. Andreas Schober Seite 47 bis 52, 9 Abbildungen. Jahresheft 2004 Seite 47. Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Grabenstetten e.v. Jahresheft 2004 Seite 47 Kleines ganz groß Andreas Schober Seite 47 bis 52, 9 Abbildungen Fotografieren von kleinen Dingen wird umgangssprachlich Makrofotografie genannt. Makro ist für diese Art der Fotografie

Mehr

Elektronisches Auge wird wachsamer

Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixelkameras erhöhen die Sicherheit Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixel-Sensoren steigern die Lichtempfindlichkeit von Überwachungskameras deutlich. Das revolutioniert die Videoüberwachung

Mehr

meisten DSLRs und zeigt dank ihrer großen Sensorpixel ein ausgezeichnetes Rauschverhalten. Wie ist der Zusammenhang zwischen Pixelgröße,

meisten DSLRs und zeigt dank ihrer großen Sensorpixel ein ausgezeichnetes Rauschverhalten. Wie ist der Zusammenhang zwischen Pixelgröße, Damit in der Digitalkamera ein Bild entstehen kann, muss der Sensor von einer definierten Lichtmenge getroffen werden. Diese Menge wird von drei Faktoren beeinflusst. Neben der Belichtungszeit und der

Mehr

Mondfinsternisse erfolgreich fotografieren

Mondfinsternisse erfolgreich fotografieren Mondfinsternisse erfolgreich fotografieren Allgemeines zur Mondfinsternisfotografie Die Fotografie von Mondfinsternissen bedarf keiner Spezialausrüstung bereits mit handelsüblichen Digitalkameras lässt

Mehr

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Motiv im Nahbereich abzubilden. Nachfolgend werden die unterschiedlichen Möglichkeiten vorgestellt und die

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Motiv im Nahbereich abzubilden. Nachfolgend werden die unterschiedlichen Möglichkeiten vorgestellt und die Udo Fetsch Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Motiv im Nahbereich abzubilden. Nachfolgend werden die unterschiedlichen Möglichkeiten vorgestellt und die Vor- und Nachteile erläutert. (Spiegelreflexkamera)

Mehr

Fototechnik. Was bedeutet Belichtung? Unterschiedliche Belichtungen Die Blende Die Belichtungszeit Der Belichtungsmesser Das Histogramm 5-1

Fototechnik. Was bedeutet Belichtung? Unterschiedliche Belichtungen Die Blende Die Belichtungszeit Der Belichtungsmesser Das Histogramm 5-1 Fototechnik Was bedeutet Belichtung? Unterschiedliche Belichtungen Die Blende Die Belichtungszeit Der Belichtungsmesser Das Histogramm 5-1 Was Was bedeutet bedeutet Belichtung? Belichtung? Über die Belichtung

Mehr

Auswahlhilfe Digitalkamera

Auswahlhilfe Digitalkamera Bilder machen sie alle! Eine Hilfe für die Auswahl einer geeigneten Digitalkamera. - 12. Eppsteiner Fototage - Seite 2 - Marktsituation - Die Auswahl an digitalen Kameras ist mittlerweile so groß, dass

Mehr

LEGRIA HV40. Premium HDV-Camcorder

LEGRIA HV40. Premium HDV-Camcorder Premium HDV-Camcorder Neue Referenz Weiterentwicklung des Referenzcamcorder HV30 10-fach optisches Zoom mit opt. Super Range Bildstabilisator Bedienrad und Custom-Taste individuelle Bedienung InstantAF

Mehr

Nachtfotografie Tipps und Tricks

Nachtfotografie Tipps und Tricks Nachtfotografie Tipps und Tricks 1 Atelier: Foto Orange Atelier für Digitale Fotokunst Inhaber: Detlef Köthner Schultheiß-Hammer-Str.21 74078 Heilbronn-Kirchhausen Telefon: +49 (0) 176 44 55 22 16 +49

Mehr

Finden Sie die perfekte Kombination mit dem IXUS Kompaktkamera-Lookbook Frühling / Sommer 2014

Finden Sie die perfekte Kombination mit dem IXUS Kompaktkamera-Lookbook Frühling / Sommer 2014 Finden Sie die perfekte Kombination mit dem IXUS Kompaktkamera-Lookbook Frühling / Sommer 2014 1 08 Das perfekte Gegenstück für Ihren Lifestyle: Canon IXUS 04 Eindruck machen Fotos unterwegs per WLAN und

Mehr

Fotografieren wie die Großen: Sony stellt die ultra-kompakten Kameras NEX-5 und NEX-3 mit Wechselobjektiven und HD Video vor

Fotografieren wie die Großen: Sony stellt die ultra-kompakten Kameras NEX-5 und NEX-3 mit Wechselobjektiven und HD Video vor Fotografieren wie die Großen: Sony stellt die ultra-kompakten Kameras NEX-5 und NEX-3 mit Wechselobjektiven und HD Video vor Sony präsentiert mit der NEX-5 und der NEX-3 ein Aufsehen erregendes Duo in

Mehr

Das kleine 1x1 der Fotografie

Das kleine 1x1 der Fotografie Das kleine 1x1 der Fotografie Die Anzahl an (Profi-)Funktionen in digitalen Kameras nimmt stetig zu! Dabei haben die im Vergleich zur DSLR (Digitale Spiegelreflexkamera) gesehenen System- und Kompaktkameras

Mehr

Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7

Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7 Einführung 17 Wie dieses Buch aufgebaut ist 17 Teil I: Die passende Ausrüstung 18 Teil II: Ganz gemütlich: Der schnelle

Mehr

HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka

HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka Thema Was ist HDR? Wann ist es sinnvoll es anzuwenden? Wie mache ich ein HDR? Was stelle

Mehr

Hauptseminar Autofokus

Hauptseminar Autofokus Hauptseminar Autofokus Hans Dichtl 30. Januar 2007 Wann ist ein Bild fokussiert? Wann ist ein Bild fokusiert? Welche mathematischen Modelle stehen uns zur Verfügung? Wie wird das elektronisch und mechanisch

Mehr

CSCB - Fotoclub Workshop. TIPS und Grundlagen für gute Bilder

CSCB - Fotoclub Workshop. TIPS und Grundlagen für gute Bilder CSCB - Fotoclub Workshop TIPS und Grundlagen für gute Bilder Themen Übersicht Einführungs-Workshop / Kurs Fokussierung Belichtungsmessung Weitwinkel vs. Tele wie wird scharf gestellt wie wird das Licht

Mehr

Power to perform. Leistung neu definiert

Power to perform. Leistung neu definiert Power to perform Leistung neu definiert 2 Verschlusszeit: 1/1.250 Blende: 5,0 ISO-Empfindlichkeit: 4.000 Objektiv: EF 400mm 1:2,8L IS II USM Brennweite: 400mm Die Bildqualität der EOS-1D X beeindruckt

Mehr

www.digicam-beratung.de

www.digicam-beratung.de techn. Daten Objektiv Abmessung B x H x T (mm) 128 x 93 x 129 141 x 85 x 138 Volumen (cm³) 1536 1654 Gewicht incl. Akku (g) 745 (DPReview) 740 (DPReview) Auflösung 9 MP 8 MP Speichermedium xd, CF (etwas

Mehr

2 Los geht s! Unkomplizierter geht s kaum!

2 Los geht s! Unkomplizierter geht s kaum! 2 Los geht s! Das Fotografieren mit dem iphone geht schnell und einfach. Um Fotos zu machen, brauchen Sie nicht einmal den Bildschirm zu entsperren. Tippen Sie nur auf das kleine Kamerasymbol, das auf

Mehr

404 CAMCORDER CAMCORDER- & KAMERAFUNKTIONEN

404 CAMCORDER CAMCORDER- & KAMERAFUNKTIONEN Deutsch German 404 CAMCORDER CAMCORDER- & KAMERAFUNKTIONEN Anhang zum ARCHOS 404 Benutzerhandbuch Die neueste Version dieses Handbuchs steht auf www.archos.com/manuals zum Download bereit. Version 1.1

Mehr

Enno Lenze FOTO MAPPE

Enno Lenze FOTO MAPPE FOTO MAPPE VON JAN UND ENNO WAHLPFLICHT KURS PHYSIK 1998 Fotografieren Die Spiegelreflexkamera Die Spiegelreflex Kamera besteht hauptsächlich aus zwei Teilen: dem Gehäuse und dem Objektiv. Auf der Oberseite

Mehr

iphone FOTOGRAFIE FÜR EINSTEIGER Tipps, Tricks und Hilfen für alle iphone-modelle

iphone FOTOGRAFIE FÜR EINSTEIGER Tipps, Tricks und Hilfen für alle iphone-modelle - LESEPROBE - Tipps, Tricks und Hilfen für alle iphone-modelle von Jürgen Kroder Version/Fassung 0.9 Alle Texte und Fotos sowie Konzeption, Layout und Design von Jürgen Kroder, 2012 Mehr zu diesem ebook

Mehr

FRIEDRICH GANTER. Der kleine Fotokurs

FRIEDRICH GANTER. Der kleine Fotokurs FRIEDRICH GANTER Der kleine Fotokurs Begleitmaterial zum Fotokurs bei FG-Fotografie Stand 17. Juni 2014 Kapitel 1 Die Belichtung Das Licht (Helligkeit des Objektes), die Blende, die Verschlusszeit und

Mehr

Fotogrundlagen BÖSCHEN FRANK. THEMA: F o t o. Hardwareinfo. G o e d d e r n @ G m x. d e. Datum : Seite : 1. Digitalkamera.

Fotogrundlagen BÖSCHEN FRANK. THEMA: F o t o. Hardwareinfo. G o e d d e r n @ G m x. d e. Datum : Seite : 1. Digitalkamera. Datum : Seite : 1 Digitalkamera Hardware Infos 20012 Digitalkamera Datum : Seite : 2 Eine Digitalkamera ist eine Kamera, die als Aufnahmemedium anstatt eines Films einen elektronischen Bildwandler (Bildsensor)

Mehr

Teile deine Welt Mit den neuen Canon PowerShot und IXUS Modellen übertragen Sie Fotos und Movies komfortabel per WLAN von wo aus und wohin Sie wollen.

Teile deine Welt Mit den neuen Canon PowerShot und IXUS Modellen übertragen Sie Fotos und Movies komfortabel per WLAN von wo aus und wohin Sie wollen. Mehr Wissen, bessere Bilder In der Canon academy erfahren Sie noch mehr über die aktuellen Canon Produkte und Technologien. Jetzt einfach online registrieren und die aktuellen Trainings zu EOS, IXUS, PowerShot,

Mehr

Übungsaufgaben zur Optik und Belichtung

Übungsaufgaben zur Optik und Belichtung 2202 Bei einer Aufnahme mit einer Fachkamera beträgt die Gegenstandsweite 900 mm und die Bildweite 180 mm. Errechnen Sie bitte den Abbildungsfaktor (Maßstab). 2203 Wie groß ist der Maßstab, wenn die Gegenstandsweite

Mehr

BELICHTUNGSMESSUNG: IMMER EIN KOMPROMISS

BELICHTUNGSMESSUNG: IMMER EIN KOMPROMISS BELICHTUNGSMESSUNG: IMMER EIN KOMPROMISS Hinter dem sehr einfachen Begriff Belichtungsmessung versteckt sich beim näheren Hinschauen ein komplizierter Vorgang, denn das Ziel der Belichtungsmessung ist

Mehr

Zauberlehrlings Grundlehrgang 12

Zauberlehrlings Grundlehrgang 12 Inhalt Hinweis in eigener Sache 2 Einführung 8 Mehr Frust als Lust?...8 Ist doch alles ganz einfach! oder?...8 Lerne zaubern!...9 Der Goldene Tipp...9 Stell dir bloss mal vor!... 10 Automatik ist Automatik...

Mehr

Bessere Bilder, besser verkaufen

Bessere Bilder, besser verkaufen März 2014 Je besser das Foto, desto besser Ihre Verkaufschancen. Sie brauchen keine teure Foto-Ausrüstung für ein gutes Bild. Nehmen Sie sich etwas Zeit und beachten Sie nachfolgende Tipps. Verwenden Sie

Mehr

Thomas Neubauer RICHTIG FOTOGRAFIEREN. 20 Tipps und Tricks für bessere Digital Fotos

Thomas Neubauer RICHTIG FOTOGRAFIEREN. 20 Tipps und Tricks für bessere Digital Fotos Thomas Neubauer RICHTIG FOTOGRAFIEREN 20 Tipps und Tricks für bessere Digital Fotos INHALT 1. RICHTIG ZOOMEN... 3 2. MOTIVE IN BEWEGUNG... 3 3. WEIßABGLEICH RICHTIG NUTZEN... 4 4. PORTRÄTS... 4 5. VERWACKELTE

Mehr

F OTOW E R K S TAT T M Ü N C H E N

F OTOW E R K S TAT T M Ü N C H E N Digitalfotografie von Eberhard Gronau Das Histogramm Version 1.0 Unser gute Freund, das Histogramm Die Sensoren heutiger Digitalkameras haben meist einen mässigen Dynamikumfang. Das heißt, dass die Bildsensoren

Mehr

PDF-Anleitung. Was ist die optimale Scanauflösung?

PDF-Anleitung. Was ist die optimale Scanauflösung? PDF-Anleitung Was ist die optimale Scanauflösung? Lesen Sie: Verschiedene Scanziele Bearbeitungszeit Scanner Gerät Empfehlung Auflösung Papierfotos Auflösung Kleinbild Negative und Dias Extra: Gutschein

Mehr

Wetterfester Zoomgigant Die neue Bridgekamera FinePix S1 von FUJIFILM

Wetterfester Zoomgigant Die neue Bridgekamera FinePix S1 von FUJIFILM 1 Wetterfester Zoomgigant Die neue Bridgekamera FinePix S1 von FUJIFILM Die FinePix S1 bietet einen 50-fach optischen Zoom, ein umfassendes fotografisches Gesamtpaket und ist spritzwasser- und staubgeschützt.

Mehr

Fototipps: Motorradreisen

Fototipps: Motorradreisen CLAUDIOGODENZI PROFESSIONELLENATURSPORT&REPORTAGEFOTOGRAFIE "The most important thing is to find something you feel passionated about." (Frans Lanting / Weltklassefotograf: www.lanting.com) Fototipps:

Mehr

Technische Fotografie / Digitalfotografie Klausur am 10.07.2014 (V 1.06) Dr.-Ing. Tilo Gockel

Technische Fotografie / Digitalfotografie Klausur am 10.07.2014 (V 1.06) Dr.-Ing. Tilo Gockel Technische Fotografie / Digitalfotografie Klausur am 10.07.2014 (V 1.06) Dr.-Ing. Tilo Gockel Gesamtpunktzahl: 45, verfügbare Zeit: 90 Minuten. Wichtig: RECHENWEG UND LÖSUNG BITTE DIREKT UNTER ODER NACH

Mehr

Digitale Bildbearbeitung und Fotografie. Dozenten: Arne Scheffer, Olaf Glaser

Digitale Bildbearbeitung und Fotografie. Dozenten: Arne Scheffer, Olaf Glaser Dozenten: Arne Scheffer, Olaf Glaser Inhalt und Organisation der Lehrveranstaltung Aneignung von Medienkompetenz in den Bereichen Digitale Fotografie Funktionsweise digitaler Kameras: Spiegelreflexkameras

Mehr

Was ist eine Systemkamera?

Was ist eine Systemkamera? Kapitel 1 Was ist eine Systemkamera? 1 Was ist eine Systemkamera? Die spiegellose Systemkamera ist eine inzwischen eigenständige Klasse von Kameras, die sich zwischen Kompaktkameras und digitalen Spiegelreflexkameras

Mehr

Stephanie Eckgold, Frank Eckgold. Porträts fotografieren im Studio

Stephanie Eckgold, Frank Eckgold. Porträts fotografieren im Studio Stephanie Eckgold, Frank Eckgold Porträts fotografieren im Studio Grundlagenexkurs Belichtung & Belichtungsmesser Von Synchronisationszeiten und Belichtungsmessern Wann ist ein Foto»richtig«belichtet?

Mehr

Eleganter Perfektionist Die Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2

Eleganter Perfektionist Die Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2 1 Eleganter Perfektionist Die Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2 Die neue FUJIFILM XQ2 ist eine elegante und sehr handliche Premium- Kompaktkamera mit exzellenter Ausstattung und erstklassiger Bilqualität.

Mehr

LEICA D-LUX 5 Firmware Update

LEICA D-LUX 5 Firmware Update 24 LEICA D-LUX 5 Firmware Update Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Informationen zum Upgrade der D-LUX5-Firmware Gegenüber der Firmwareversion 1.0 gibt es folgende neue oder geänderte Funktionen:

Mehr

DSLR Gezielter Einsatz von Belichtungszeit, Blende und Brennweite

DSLR Gezielter Einsatz von Belichtungszeit, Blende und Brennweite DSLR Gezielter Einsatz von Belichtungszeit, Blende und Brennweite Inhalt: Dieses Dokument erläutert die zu erwartenden Bildergebnisse, wenn die im Titel enthaltenen Einstellungen gezielt angewendet werden.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Worauf es beim Fotografieren ankommt. Kapitel 2: Kamera und Objektive. Kapitel 3: Richtig belichten

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Worauf es beim Fotografieren ankommt. Kapitel 2: Kamera und Objektive. Kapitel 3: Richtig belichten 4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Kapitel 1: Worauf es beim Fotografieren ankommt Was ein gutes Bild ausmacht... 14 Schnelle erste Hilfe: Wie viel Technik braucht Ihr Bild?... 17 Kapitel

Mehr

Kleine Photokunde. Inhalt. Einleitung

Kleine Photokunde. Inhalt. Einleitung Kleine Photokunde Inhalt Einleitung Grundsätzlicher Aufbau einer Fotokamera Das Objektiv Der Fokus Der Zoom Der Verschluss Die Blende Die Auflösung Die Qualität/Kompression Kleine Tricks Einleitung Diese

Mehr

FEATURE HIGHLIGHTS 24,3 25.600 39 9 6 3 30 (3,2 921.000 12 (ISO

FEATURE HIGHLIGHTS 24,3 25.600 39 9 6 3 30 (3,2 921.000 12 (ISO FEATURE HIGHLIGHTS Vollformat-Bildsensor im Nikon-FX-Format mit 24,3 Megapixel und EXPEED-3-Bildprozessor ISO-Empfindlichkeit bis 25.600 (bei Einstellung Hi2) Superempfindliches AF-System mit 39 Messfeldern

Mehr

Actionheld Die Outdoor-Kamera FinePix XP80 von FUJIFILM

Actionheld Die Outdoor-Kamera FinePix XP80 von FUJIFILM 1 Actionheld Die Outdoor-Kamera FinePix XP80 von FUJIFILM Die robuste FinePix XP80 ist rundum vor äußeren Einflüssen geschützt und die ideale Kamera für sportliche Aktivitäten. Kleve, 15. Januar 2015.

Mehr

Angebot. Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht mich anzurufen!

Angebot. Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht mich anzurufen! Angebot Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht mich anzurufen! Inhaltsverzeichnis PowerShot G7 X 3 624,98 EUR Inkl. MwSt PowerShot G7 X Produktinformationen Bruttopreis 624,98 EUR, Inkl. MwSt Hauptspezifikationen

Mehr

Tipps für den Umgang und für bessere Fotos mit einer kompakten Digitalkamera

Tipps für den Umgang und für bessere Fotos mit einer kompakten Digitalkamera 1. Stets die Kamera mit der Hand durch die Handschlaufe halten. Man hat schnell eine versehentlich ungewollte Bewegung gemacht und die Kamera fällt zu Boden. 2. Immer Ersatzakkus mitführen, nur im Notfall

Mehr

Anleitungen fotografische Technik Zusammenfassung Anhang. www.binder-ventil.de/downloads/fotomikroskop.pdf Mikrofotografie Th.

Anleitungen fotografische Technik Zusammenfassung Anhang. www.binder-ventil.de/downloads/fotomikroskop.pdf Mikrofotografie Th. Vorteile und spezielle Problemlösungen für die professionelle digitale Mikrofotografie in der Zytologie und der Hämatopathologie 91. Jahrestagung DGP / 25. Jahrestagung DGZ Vorbemerkung Film oder digitales

Mehr

Digital ProLine Das große Kamerahandbuch zur Nikon D5200 Kyra Sänger Christian Sänger DATA BECKER

Digital ProLine Das große Kamerahandbuch zur Nikon D5200 Kyra Sänger Christian Sänger DATA BECKER Digital ProLine Das große Kamerahandbuch zur Nikon D5200 Kyra Sänger Christian Sänger DATA BECKER 04 Die richtige Belichtung erzielen Vergleichen Sie dazu einmal die beiden Buchseitenbilder, die mit Blende

Mehr

Canon Geschenke-Finder zu Weihnachten

Canon Geschenke-Finder zu Weihnachten Canon Geschenke-Finder zu Weihnachten Come and see: Rechtzeitig vor Beginn der Feiertage lädt Canon Sie ein, mit diesem GeschenkeFinder aus aktuellen Produkten das ideale Weihnachtsgeschenk zu finden.

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 1 Anschlüsse 1. Sie müssen das Netzkabel an den Anschluss Power schließen, damit Sie die Dokumentenkamera anschalten können. 2. Zum Anschließen der Dokumentenkamera

Mehr

broncolor Inserat Shooting mit broncolor

broncolor Inserat Shooting mit broncolor broncolor Inserat Shooting mit broncolor Urs Recher, bekannter broncolor Fotograf, möchte seine Arbeiten mit Ihnen teilen um Ihnen Ideen zu geben, wie Sie broncolor Licht optimal einsetzen können. Seine

Mehr

Workshop & Erfahrungsaustausch Sportfotografie @ Freising Grizzlies. Dirk Steffen, Dezember 2011, Version 1

Workshop & Erfahrungsaustausch Sportfotografie @ Freising Grizzlies. Dirk Steffen, Dezember 2011, Version 1 Workshop & Erfahrungsaustausch Sportfotografie @ Freising Grizzlies Dirk Steffen, Dezember 2011, Version 1 1 Sportfotografie Grundlagen Technik: Kameras, Objektive, Zubehör Belichtung und Schärfentiefe

Mehr

Technologie-Erklärungen LEGRIA HF R Serie und LEGRIA HF G

Technologie-Erklärungen LEGRIA HF R Serie und LEGRIA HF G Technologie-Erklärungen LEGRIA HF R Serie und LEGRIA HF G Live Streaming (LEGRIA HF R48 und LEGRIA HF R46) Die neuen LEGRIA HF R Camcorder ermöglichen das Streamen der Aufnahmen direkt von kompatiblen

Mehr

Fotografieren bei Sonnenuntergang

Fotografieren bei Sonnenuntergang Workshop Fotografieren bei Sonnenuntergang Vortrag im Rahmen des Workshop- Wochenendes in Undeloh Referent: Helge Chr. Wenzel Inhaltsverzeichnis Workshop-Inhalte: Einleitung Was muss ich für ein gutes

Mehr

Inh a lt s v e r z e i c h n i s

Inh a lt s v e r z e i c h n i s Inh a lt s v e r z e i c h n i s 7 Teil 1 Die Technik 1 Die Geschichte... 17 Nikons Anfänge... 18 Der Neuanfang mit eigenen Kameras... 19 Der erste Erfolg... 22 Spiegelreflexkameras... 22 Die»Ur«-Nikon

Mehr

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?!

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?! Seite 1 Mit dem zu besseren Bildern?! Eine Einführung in die funktion von Digitalkameras - 13. Eppsteiner Fototage - Seite 2 - Begriffserklärung - Ein (Säulendiagramm) ist die grafische Darstellung der

Mehr

Digitale Fotografie. Agfa. R. Wirowski (Agfa-Gevaert AG, FE-Film) 16. Dezember 1998. R. Wirowski. Agfa Lectures - Fachhochschule Köln 1

Digitale Fotografie. Agfa. R. Wirowski (Agfa-Gevaert AG, FE-Film) 16. Dezember 1998. R. Wirowski. Agfa Lectures - Fachhochschule Köln 1 Digitale Fotografie (-Gevaert AG, FE-Film) 16. Dezember 1998 Lectures - Fachhochschule Köln 1 Einleitung: Digitale Kamera Halbleiter-Sensor und Elektronik Gehäuse Optik und Verschluß Batteriehalterung

Mehr

Möglichkeiten der Rauschreduzierung bei modernen DSLR-Kameras

Möglichkeiten der Rauschreduzierung bei modernen DSLR-Kameras Möglichkeiten der Rauschreduzierung bei modernen DSLR-Kameras Da man es bei der Astrofotografie im Gegensatz zur normalen Fotografie bei Tageslicht in der Regel mit eher lichtschwachen Objekten zu tun

Mehr

Inhalt. 1 Die Canon EOS 100D kennenlernen... 14. 2 Die Technik der Canon EOS 100D... 32

Inhalt. 1 Die Canon EOS 100D kennenlernen... 14. 2 Die Technik der Canon EOS 100D... 32 Inhalt 1 Die Canon EOS 100D kennenlernen... 14 1.1 Die Canon EOS 100D kurz vorgestellt... 15 1.2 Alle Bedienelemente im Überblick... 16 Der Sucher im Detail... 22 Der LCD-Monitor... 23 1.3 Startklar für

Mehr

Willkommen bei Auflösung, Bildgröße, DPI und PPI. Michael Redmann

Willkommen bei Auflösung, Bildgröße, DPI und PPI. Michael Redmann Willkommen bei Auflösung, Bildgröße, DPI und PPI Michael Redmann Auflösung, Bildgröße und Bildformat Bei den Begriffen Auflösung und Bildgröße gibt es oft Verwirrungen und Missverständnisse, da diese in

Mehr

High Dynamic Range Fotografie (HDR) Klaus Dehmel Fotofreunde Fürth Nov. 2015

High Dynamic Range Fotografie (HDR) Klaus Dehmel Fotofreunde Fürth Nov. 2015 High Dynamic Range Fotografie (HDR) Klaus Dehmel Fotofreunde Fürth Nov. 2015 Warum HDR Der Kontrastumfang der Digitalkamera reicht bei manchen Kontrastsituationen nicht aus: Sonne oder starke Lichtquellen

Mehr

Schauen Sie auf der Website öfters vorbei, da ich i.d.r. für jeden neuen Fotokurs meine Unterlagen entsprechend erweitere bzw. verbessere.

Schauen Sie auf der Website öfters vorbei, da ich i.d.r. für jeden neuen Fotokurs meine Unterlagen entsprechend erweitere bzw. verbessere. Vorwort Liebe Leser, liebe Leserin, in diesem Kurs stecken unzählige Stunden (und Erfahrung). Damit ihn mehr Menschen kostenlos nutzen können, kommen Sie ins Spiel. Empfehlen Sie den Kurs weiter! Sie können

Mehr

Das Test Dilemma: Fotozeitschriften und Bildqualität

Das Test Dilemma: Fotozeitschriften und Bildqualität Das Test Dilemma: Fotozeitschriften und Bildqualität DGPH Symposium Was ist ein gute Bild? Hannover, 14.06.2013 1 Testanforderungen Vergleichen von Kameras über längere Zeit Umfassende Beurteilung Objektive

Mehr

Digitale Fotopraxis Menschen und Porträt

Digitale Fotopraxis Menschen und Porträt Cora Banek, Georg Banek Digitale Fotopraxis Menschen und Porträt Menschen gekonnt in Szene setzen 3., vollständig überarbeitete Auflage Belichtung Licht messen und richtig portionieren Bei der Belichtung

Mehr

Benutzerhandbuch Deutsch

Benutzerhandbuch Deutsch 1 Gmini 402 CamCorder CamCorder and Camera functions Benutzerhandbuch Das neueste Handbuch und die neueste Firmware für dieses Produkt finden Sie auf unserer Website. v 1.0 1 1 Video Aufnehmen eines Videos

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Die neue S-Klasse von Nikon stylisch, schnell und supereinfach zu bedienen

PRESSEMITTEILUNG. Die neue S-Klasse von Nikon stylisch, schnell und supereinfach zu bedienen NIKON GmbH Zweigniederlassung Wien Wagenseilgasse 5 A-1120 Wien www.nikon.at PRESSEMITTEILUNG Die neue S-Klasse von Nikon stylisch, schnell und supereinfach zu bedienen Wien, 3. Februar 2008 Nikon stellt

Mehr

Physikalisches Praktikum 3. Semester

Physikalisches Praktikum 3. Semester Torsten Leddig 18.Januar 2005 Mathias Arbeiter Betreuer: Dr.Hoppe Physikalisches Praktikum 3. Semester - Optische Systeme - 1 Ziel Kennenlernen grundlegender optischer Baugruppen Aufgaben Einige einfache

Mehr

HDR Aufnahmetechniken. B.Eng. Paschá Kulijew Limelight Photography

HDR Aufnahmetechniken. B.Eng. Paschá Kulijew Limelight Photography HDR Aufnahmetechniken B.Eng. Paschá Kulijew Limelight Photography Teil 1: Vorüberlegungen Was bedeuten DR? Absolute Definition : Dynamic Range DR ist das Verhältnis von einer maximaler physikalischer Größe

Mehr

Handys. Verbindungen: Bluetooth Speicher: 32 MB interner Speicher Sonstiges:

Handys. Verbindungen: Bluetooth Speicher: 32 MB interner Speicher Sonstiges: 1 2 Handys Hier finden Sie unsere neuesten Produkte! Standard-Handys Nokia 2323 (ArtikelNr: 001) Kamera: VGA-Kamera Verbindungen: Bluetooth Speicher: 32 MB interner Speicher vorinstallierte Spiele, große

Mehr

Sony erweitert das Angebot an Lens-Style Kameras und präsentiert ein neues Wechselobjektiv-Konzept

Sony erweitert das Angebot an Lens-Style Kameras und präsentiert ein neues Wechselobjektiv-Konzept Sony erweitert das Angebot an Lens-Style Kameras und präsentiert ein neues Wechselobjektiv-Konzept Das neue Modell ILCE-QX1 mit großem Sensor im APS-C-Format und BIONZ X Prozessor bietet erweiterte Kamera-Funktionen

Mehr

Leitfaden für die Kameratechnologie. Kriterien für die Auswahl von Videoüberwachungskameras

Leitfaden für die Kameratechnologie. Kriterien für die Auswahl von Videoüberwachungskameras Leitfaden für die Kameratechnologie Kriterien für die Auswahl von Videoüberwachungskameras Einleitung Die Investition in ein Videoüberwachungssystem muss gut überlegt werden. Sie müssen zahlreiche Objekte

Mehr

Technische DetailsNEX-5RK

Technische DetailsNEX-5RK Technische DetailsNEX-5RK Bitte beachten Sie, dass unser Zubehör modellabhängig ist und die Spezifikationen möglicherweise abhängig vom jeweiligen Land sind. Objektivhalterung A-Objektiv von Sony Sony

Mehr

Übungen zur Experimentalphysik 3

Übungen zur Experimentalphysik 3 Übungen zur Experimentalphysik 3 Prof. Dr. L. Oberauer Wintersemester 2010/2011 7. Übungsblatt - 6.Dezember 2010 Musterlösung Franziska Konitzer (franziska.konitzer@tum.de) Aufgabe 1 ( ) (8 Punkte) Optische

Mehr

Die Dentalkamera, exklusiv für Praxis und Labor

Die Dentalkamera, exklusiv für Praxis und Labor Die Dentalkamera, exklusiv für Praxis und Labor Dentalfotograf ie für Mit der neuen intelligenten und speziell für den Praxis- und Laboreinsatz konzipierten EyeSpecial C-II- Digitalkamera setzt SHOFU neue

Mehr

6 JAHRE GARANTIE. Von Superweitwinkelpanoramen über Porträts mit schönem Bokeh bis hin zu Fisheye- und Tilt/ Shift-Aufnahmen für eine außergewöhnliche

6 JAHRE GARANTIE. Von Superweitwinkelpanoramen über Porträts mit schönem Bokeh bis hin zu Fisheye- und Tilt/ Shift-Aufnahmen für eine außergewöhnliche OBJEKTIVE INHALT FISHEYE 7,5 mm 1:3,5 Fish-Eye CSC MFT... 6 7,5 mm 1:3,8 Fish-Eye VCSC MFT... 7 8mm 1:3,5 IF Fish-Eye II... 8 8mm 1:3,8 IF Fish-Eye II VDSLR... 9 8 mm 1:2,8 Fish-Eye II CSC... 10 8 mm 1:3,1

Mehr

Arbeitsablauf (workflow) für digitale Fotos

Arbeitsablauf (workflow) für digitale Fotos Arbeitsablauf (workflow) für digitale Fotos Es werden die Arbeitsabläufe beschrieben, die grundsätzlich an allen Digitalfotos in der angegebenen Reihenfolge durchgeführt werden sollten, um eine Mindestqualität

Mehr

Bildbearbeitungstechniken Lehrerinformation

Bildbearbeitungstechniken Lehrerinformation Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Ziel Zwanzig klassische Elemente der Bildbearbeitung werden vorgestellt. Die Sch arbeiten in Zweierteams und erarbeiten sich das Wissen zu je 1 2. Sie bearbeiten Bildausschnitte,

Mehr

Bonusmaterial zur Folge 139»O Tannenbaum«Fröhliche Weihnachten

Bonusmaterial zur Folge 139»O Tannenbaum«Fröhliche Weihnachten Der Foto-Podcast von Galileo Press Bonusmaterial zur Folge 139»O Tannenbaum«Fröhliche Weihnachten In diesem Bonusmaterial gibt Ihnen Christian Westphalen hilfreiche Tipps zum Fotografieren bei Nacht passend

Mehr

P1-41 AUSWERTUNG VERSUCH GEOMETRISCHE OPTIK

P1-41 AUSWERTUNG VERSUCH GEOMETRISCHE OPTIK P1-41 AUSWERTUNG VERSUCH GEOMETRISCHE OPTIK GRUPPE 19 - SASKIA MEIßNER, ARNOLD SEILER 1 Bestimmung der Brennweite 11 Naives Verfahren zur Bestimmung der Brennweite Es soll nur mit Maÿstab und Schirm die

Mehr

Braucht man gleich eine teure Ausrüstung, um gute Bilder zu machen?

Braucht man gleich eine teure Ausrüstung, um gute Bilder zu machen? Warum ein Buch über Gartenfotografie? Die meisten Menschen fotografieren gerne, was sie lieben. Viele Gartenfreunde möchten sich mit Gleichgesinnten über ihr Hobby austauschen, möchten Freunden und Familienmitgliedern

Mehr