Gesundheit/Pflege. Infostelle für Altersfragen Bezirk Küssnacht. Mo+Mi Uhr Di+Do

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesundheit/Pflege. Infostelle für Altersfragen 041 854 02 82 Bezirk Küssnacht. info@alter-kuessnacht.ch. Mo+Mi 10.00-12.00 Uhr Di+Do 14.00-16."

Transkript

1 20

2 Infostelle für Altersfragen Bezirk Küssnacht Seemattweg 6, 6403 Küssnacht Mo+Mi Uhr Di+Do Uhr Fachstelle für Gesellschaftsfragen Bezirk Küssnacht Schulhaus Ebnet I, 6403 Küssnacht Alzheimer-Telefon Für alle Fragen zum Thema Alzheimer für Betroffene und Angehörige. Ärztlicher Notfalldienst (grundsätzlich zuerst Praxis-Nummer des Hausarztes wählen) Gesundheit/Pflege Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden Priska Kaiser Seeholzer, Hörnlistrasse 8, 6403 Küssnacht (Merkblatt anfordern) Beratungsstelle für psychische, Alkohol- und Drogenprobleme SPD, Centralstrasse 5d, 6410 Goldau Besuchsdienst Innerschweiz Wesemlinrain 3c, 6006 Luzern Demenz-Hotline Abklärungen und Beratungen für Betroffene und Angehörige. 21

3 Diabetes-Gesellschaft Beratungsstelle Ernährungsberatung MT Beratung Jörg Föhn, Siegwartstrasse 11, 6403 Küssnacht Fitness-Center ONE Trainings Center Fännring 2, 6403 Küssnacht frauen netz küssnacht merlischachen Kontaktadresse: Monika Durrer, Obereichliweg 43, 6405 Immensee Gesundheit Schwyz Gesundheitsförderung und Prävention, Centralstrasse 5d, 6410 Goldau Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land Pflege, Betreuung, Haushalt, 6430 Schwyz Haushaltservice Bäuerinnen Kanton Schwyz Für vielfältige Unterstützung im Haushalt Vermittlung: Vreni Schilter, 6432 Rickenbach Hörberatung Küssnacht Pleschinger Markus, Bahnhofstrasse 13, 6403 Küssnacht 22

4 KIRSO Kirchliche Sozialberatung Innerschwyz Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Gotthardstrasse 34, 6410 Goldau Krankenmobilienverleih Spitex, Küferweg 7, Küssnacht ww.spitex-kuessnacht.ch Bitte vereinbaren Sie mit uns telefonisch einen Termin für Ausgabe/Rücknahme von Hilfsmitteln. Krebsliga Zentralschweiz Beratungsstelle Schwyz, Spital Schwyz, 6430 Schwyz Lungenliga Fachstelle Goldau, Parkstrasse 4, 6410 Goldau kontakt.html Gesundheit/Pflege Medikamente Fach- und Auskunftsstelle über Medikamente, Kantonsapothekerin Dr. Regula Willi-Hangartner 6444 Brunnen Mittagsclub Küssnacht für Senioren Die Senioren treffen sich alle zwei Wochen am Donnerstag zum Zmittag und anschliessend zum Jassen oder Plaudern. Kontaktadresse: Margrit Hess, Grünhalde, 6403 Küssnacht 23

5 Patientenverfügung Ich will, dass meine Angehörigen über medizinische Massnahmen entscheiden, wenn ich dazu nicht mehr in der Lage bin. Ich möchte ihnen mit einer Patientenverfügung dazu die Vollmacht erteilen. Infos zur Patientenvollmacht sind erhältlich unter der Caritas-Hotline: (dienstags bis donnerstags von 9-12 Uhr) Die Caritas-Patientenverfügung kann zum Preis von Fr. 15. bestellt werden unter: Permed 24-Stunden-Spitex Private Pflege und Betreuung sowie Haushilfen rund um die Uhr, Abklärung und Beratung zu Bürozeiten. Permed AG, Industriestrasse 16, 6300 Zug Procap Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Handicap Kontaktadresse: Christa Müller-Marty, Procap Schwyz, Postfach 48, 6431 Schwyz Pro Senectute Beratungsstelle Innerschwyz Mo-Fr Uhr Beratung zu Pflegeverträgen, Betreuungsgutschriften, AHV Rubiswilstrasse 8, Postfach 442, 6431 Schwyz Rheumaliga Diese Organisation stellt individuelle Hilfsmittel für Rheumapatienten zur Verfügung. 24

6 Rollstuhlverleih Pro Senectute für Senioren Rückengymnastik/ Osteoporose-Prophylaxe für Senioren Leitung/Auskunft/Anmeldung: Luzia Fazzard, dipl. Fitness- und Gymnastikinstruktorin BGB, Parkstrasse 17, 6410 Goldau Ort: Gymnastikraum Pflegezentrum Seematt, Küssnacht Seematt Pflegezentrum Seemattzopfweg 2, 6403 Küssnacht Sehbehinderung Beratungs- und Rehabilitationsstelle für Sehbehinderte des SBV. Hier sind diverse Hilfsmittel für Sehbehinderte zu beziehen. Die Leute kommen auch vorbei und beraten vor Ort. Hirschmattstrasse 13, 6003 Luzern Gesundheit/Pflege Spitex Küssnacht Pflege- und hauswirtschaftliche Dienste, Krankenmobilienverleih, Mahlzeitendienst, SRK-Fahrdienst Küferweg 7, 6403 Küssnacht Stiftung «Der rote Faden» Kompetenzzentrum für Beratung und Schulung von Angehörigen von Menschen mit Demenz. Auch wird eine Tagesbetreuung zur Entlastung angeboten. Bromberghöhe 4, 6004 Luzern Sunnehof, Das Zuhause im Alter Immostrasse 15, 6405 Immensee 25

7 26

8 SRK Entlastungsdienst Schweizerisches Rotes Kreuz, Kanton Schwyz Entlastungsdienst für betreuende und pflegende Angehörige Schmiedgasse 1, 6430 Schwyz SRK-Notruf Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Schwyz, 8857 Siebnen Wenn Sie alleine wohnen, empfehlen wir Ihnen den Rotkreuz-Notruf rund um die Uhr. Damit können Sie im Notfall Hilfe anfordern. Während 24 Stunden sind Sie durch eine Sprechverbindung mit der Zentrale verbunden. Für mobile Personen gibt es beim SRK-Notruf zusätzlich auch eine Notruflösung für ausser Haus. Tagesstätte/Tagesbetreuung Seematt, Pflegezentrum Seemattzopfweg 2, 6403 Küssnacht Gesundheit/Pflege Polizei/Sicherheit 117 Feuerwehr/Rettung 118 Sanität/Ambulanz 144 Vergiftungen REGA 1414 Die Dargebotene Hand

www.kuessnacht.ch Schulhaus Ebnet I, 6403 Küssnacht www.schulenkuessnacht.ch www.pfarrei-kuessnacht.ch Küssnacht und Merlischachen

www.kuessnacht.ch Schulhaus Ebnet I, 6403 Küssnacht www.schulenkuessnacht.ch www.pfarrei-kuessnacht.ch Küssnacht und Merlischachen 28 Infostelle für Altersfragen 041 854 02 82 Bezirk Küssnacht info@alter-kuessnacht.ch Seemattweg 6, 6403 Küssnacht www.alter-kuessnacht.ch Mo+Mi 10.00-12.00 Uhr Di+Do 14.00-16.00 Uhr Fachstelle für Gesellschaftsfragen

Mehr

WEGWEISER für Seniorinnen und Senioren und ihre Angehörigen

WEGWEISER für Seniorinnen und Senioren und ihre Angehörigen Bezirk Küssnacht Infostelle für Altersfragen, Küssnacht Die Infostelle für Altersfragen im Gebäude Seemattweg 6 in Küssnacht ist der «Wegweiser zur richtigen Stelle». Sie erhalten Informationen über Bildungsangebote,

Mehr

Wichtige Nummern und Kontakte für unsere Seniorinnen und Senioren

Wichtige Nummern und Kontakte für unsere Seniorinnen und Senioren Wichtige Nummern und Kontakte für unsere Seniorinnen und Senioren In der Informationsbroschüre für Seniorinnen und Senioren steht die ältere Generation unserer Gemeinde im Mittelpunkt. Wir haben für Sie

Mehr

Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige

Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige Inhalt Vorwort 3 Notrufnummern 4 Wie mache ich eine Unfall-/Notfallmeldung 5 Persönliche Angaben 6 Beratung 7 Soziale Fragen, Finanzen, Recht 8 Sozialberatung

Mehr

Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige

Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige Inhalt Vorwort 3 Notrufnummern 4 Wie mache ich eine Unfall-/Notfallmeldung 5 Persönliche Angaben 6 Beratung 7 Soziale Fragen, Finanzen, Recht 8 Sozialberatung

Mehr

Broschüre mit Angeboten rund ums Alter

Broschüre mit Angeboten rund ums Alter Broschüre mit Angeboten rund ums Alter Sie suchen Informationen zu Wohnformen, Gesundheit, Pflege und Betreuung, Unterstützung im Alltag, Sozialberatung, Kurse, Freizeit und Sport oder einfach Möglichkeiten

Mehr

Wir hoffen, Ihnen damit einen Dienst zu erweisen und grüssen Sie freundlich

Wir hoffen, Ihnen damit einen Dienst zu erweisen und grüssen Sie freundlich Liebe Einsiedlerinnen und Einsiedler Sie leben sicher gerne in unserem Bezirk. Nebst allen Schönheiten und Bequemlichkeiten, die er bietet, hält er auch ein grosses Angebot für die Bedürfnisse der älteren

Mehr

Entlastungsdienst. Infobroschüre 60+ Beratungsstelle. Pflege / Notfall. Fahrdienst. Wohnen. Mahlzeiten

Entlastungsdienst. Infobroschüre 60+ Beratungsstelle. Pflege / Notfall. Fahrdienst. Wohnen. Mahlzeiten Entlastungsdienst Infobroschüre 60+ Beratungsstelle Pflege / Notfall Fahrdienst Wohnen Mahlzeiten Herausgeberin Kommission für Altersfragen der Gemeinde Galgenen November 2013 Kommission für Altersfragen

Mehr

KIG für Ihre Fragen zu Gesundheit und Alter

KIG für Ihre Fragen zu Gesundheit und Alter Krienser Infostelle Gesundheit KIG für Ihre Fragen zu Gesundheit und Alter Wir beraten Sie kostenlos und unabhängig. Fragen Sie uns, wenn Sie weiterführende Informationen wünschen. info@kig-kriens.ch,

Mehr

Entlastungsangebote für Angehörige. Überblick über die Angebote für pflegende Angehörige in der Stadt Winterthur

Entlastungsangebote für Angehörige. Überblick über die Angebote für pflegende Angehörige in der Stadt Winterthur Entlastungsangebote für Angehörige Überblick über die Angebote für pflegende Angehörige in der Stadt Winterthur Ferienaufenthalte Seite 4 bis 5 Tages-/Nachtstätten Seite 6 bis 7 Beratungsstellen Seite

Mehr

Infobroschüre für Seniorinnen und Senioren

Infobroschüre für Seniorinnen und Senioren Infobroschüre für Seniorinnen und Senioren Seite 2/12 Sehr geehrte Seniorinnen und Senioren von Seuzach, liebe Angehörige, Wir freuen uns, Ihnen die wichtigsten Anlaufstellen, die richtigen Adressen und

Mehr

Hilfe an der Pfarrhaustür, Juni 2015

Hilfe an der Pfarrhaustür, Juni 2015 1 Hilfe an der Pfarrhaustür, Juni 2015 Hilfe an der Pfarrhaustür Nächstenliebe eröffnet uns die Möglichkeit in der Liebe zum Mitmenschen Gott zu erfahren. Menschen in akuten Notsituationen brauchen in

Mehr

Entlastung für betreuende und pflegende Angehörige

Entlastung für betreuende und pflegende Angehörige Amt für Gesellschaftsfragen Entlastung für betreuende und pflegende Angehörige Angebote in der Stadt St. Gallen Mai 2012 VORWORT/ INHALT BERATUNG FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE Möglichst lange in der vertrauten

Mehr

Vorbereitung auf die nachberufliche Zukunft

Vorbereitung auf die nachberufliche Zukunft PENSIONIERUNG Vorbereitung auf die nachberufliche Zukunft ANGEBOT Die Pensionierung verändert das Leben Sie stehen vor der ordentlichen Pensionierung oder liebäugeln mit einer Frühpensionierung. Der Schritt

Mehr

26. GV Spitex Regio Arth-Goldau. Herzlich willkommen

26. GV Spitex Regio Arth-Goldau. Herzlich willkommen 26. GV Spitex Regio Arth-Goldau Herzlich willkommen Traktanden 1. Genehmigung der Traktanden / Wahl der Stimmenzähler 2. Protokoll der Generalversammlung vom 28. April 2015 3. Jahresbericht 2015 4. Jahresrechnung

Mehr

Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige

Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige Wegweiser für Seniorinnen, Senioren und Angehörige Ausgabe 1 2014 Gemeinde Ingenbohl 6440 Brunnen Inhalt Inhalt 2 3 Editorial 4 Persönliche Angaben 7 Notrufnummern 7 Notrufeinrichtungen 7 Unfall- / Notfallmeldung:

Mehr

Beratungsstelle www.stiftungmosaik.ch

Beratungsstelle www.stiftungmosaik.ch Nummer Die Dienstleistungen der Beratungsstelle richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zum AHV-Alter, mit Wohnsitz im Kanton Baselland und mit folgenden Behinderungen: geistige Behinderung

Mehr

Wichtige Adressen für Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Neftenbach

Wichtige Adressen für Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Neftenbach Wichtige Adressen für Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Neftenbach vom 1. Mai 2015 Sehr geehrte Seniorinnen und Senioren von Neftenbach, liebe Angehörige Wir freuen uns, Ihnen die wichtigsten Anlaufstellen,

Mehr

Luzern, im Mai 2016. Broschüre Dienstleistung und Beratungsstellen in der Stadt Luzern

Luzern, im Mai 2016. Broschüre Dienstleistung und Beratungsstellen in der Stadt Luzern Luzern, im Mai 2016 Broschüre Dienstleistung und Beratungsstellen in der Stadt Luzern Sehr geehrte Klientin, sehr geehrter Klient Sehr geehrte Angehörige Aufgrund von Krankheit, Unfall oder Gebrechlichkeit

Mehr

UNTERWEGS IM ALTER. Wissenswertes für Seniorinnen & Senioren und ihre Angehörigen

UNTERWEGS IM ALTER. Wissenswertes für Seniorinnen & Senioren und ihre Angehörigen UNTERWEGS IM ALTER Wissenswertes für Seniorinnen & Senioren und ihre Angehörigen 02 INHALTSVERZEICHNIS Editorial 05 Gesundheit Notfallnummern 06 Spital und Kliniken 07 Hausärztinnen und -ärzte 08 Spezialärztinnen

Mehr

Angebote zur psychischen Gesundheit im Alter

Angebote zur psychischen Gesundheit im Alter Angebote zur psychischen Gesundheit im Alter Thema A Alzheimer, Demenz Abklärung, Beratung, Infos, Memory Clinic Luzerner Psychiatrie https://www.lups.ch/erwachsenenpsychiatrie/alter/memory-clinic/ Schweizerische

Mehr

Wir bringen Älterwerden auf den Punkt.

Wir bringen Älterwerden auf den Punkt. Wir bringen Älterwerden auf den Punkt. Das Senioren-Servicebüro 2 Rat suchen. Hilfe finden. Älterwerden stellt Menschen vor völlig neue Herausforderungen: pflegende Angehörige und die Senioren selbst.

Mehr

Menschen über 60 Nützliche Informationen für Seniorinnen und Senioren in Dürnten

Menschen über 60 Nützliche Informationen für Seniorinnen und Senioren in Dürnten Menschen über 60 Nützliche Informationen für Seniorinnen und Senioren in Dürnten Herzlich willkommen Geschätzte Dürntner Seniorinnen und Senioren Die vorliegende Broschüre soll Ihnen einen Überblick zu

Mehr

Zu Hause sein zu Hause bleiben mit Spitex Kanton Zug

Zu Hause sein zu Hause bleiben mit Spitex Kanton Zug Zu Hause sein zu Hause bleiben mit Spitex Kanton Zug Unsere Mitarbeitenden Unsere Dienstleistungen werden von qualifiziertem Personal der Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung sowie von weiteren Mitarbeitenden

Mehr

MOBILITÄT. Ermässigtes Generalabonnement (GA) SBB Call Center Handicap, Telefon 0800 007 102 www.sbb.ch/bahnhof-services/reisende-mit-handicap.

MOBILITÄT. Ermässigtes Generalabonnement (GA) SBB Call Center Handicap, Telefon 0800 007 102 www.sbb.ch/bahnhof-services/reisende-mit-handicap. MOBILITÄT Ermässigtes Generalabonnement (GA) SBB Call Center Handicap, Telefon 0800 007 102 www.sbb.ch/bahnhof-services/reisende-mit-handicap.html Ausweiskarte für Reisende mit Behinderung IV-Stelle Uri,

Mehr

Jeder Mensch ist einzigartig und steht bei unseren Handlungen im Mittelpunkt.

Jeder Mensch ist einzigartig und steht bei unseren Handlungen im Mittelpunkt. Ernährungsberatung Jeder Mensch ist einzigartig und steht bei unseren Handlungen im Mittelpunkt. Ernährungsberatung Eine ausgewogene Ernährung ist die Grundlage einer gesunden Lebensweise, fördert das

Mehr

Angebote für Seniorinnen und Senioren

Angebote für Seniorinnen und Senioren Angebote für Seniorinnen und Senioren Inhaltsverzeichnis Seite 1. Wohnen 1.1 Wohnen zu Hause 2 1.2 Alterswohnungen, Alterswohnraum 2 1.3 Wohnen im Heim 2 2. Öffentliche Dienstleistungen 2.1 Medizinische

Mehr

Spitex Obermarch Klienten Information 2016

Spitex Obermarch Klienten Information 2016 Spitex Obermarch Klienten Information 2016 Allgemein gültige Informationen zuhanden der Klientinnen und Klienten der Spitex-Organisationen mit Leistungsaufträgen der Gemeinden resp. des Kantons im Kanton

Mehr

Dienstleistungsangebot. «Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.»

Dienstleistungsangebot. «Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.» Dienstleistungsangebot «Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.» EDITORIAL «Wenn in der Zukunft Hoffnung liegt, liegt Kraft in der Gegenwart.» John Maxwell,

Mehr

Das vorliegende Dokument bietet Informationen zu folgenden Themen:

Das vorliegende Dokument bietet Informationen zu folgenden Themen: Allgemein gültige Informationen zuhanden der Klientinnen und Klienten der Spitex-Organisationen mit Leistungsaufträgen der Gemeinden resp. des Kantons im Kanton Schwyz Das vorliegende Dokument bietet Informationen

Mehr

WISSENSWERTES RUND UM DAS ALTER 1 Angebote im Bereich Beratung, Unterstützung, Pflege und Alter

WISSENSWERTES RUND UM DAS ALTER 1 Angebote im Bereich Beratung, Unterstützung, Pflege und Alter WISSENSWERTES RUND UM DAS ALTER 1 Angebote im Bereich Beratung, Unterstützung, Pflege und Alter INHALTSVERZEICHNIS Offizielle Institutionen Beratungen 3 Freiwilligenarbeit Kloten 5 Ambulante Pflege 5 Stationäre

Mehr

Verbundlösungen für die Pflege und Betreuung im Altersbereich

Verbundlösungen für die Pflege und Betreuung im Altersbereich Manual Version 3.0 Wissenschaftliche Studie Verbundlösungen für die Pflege und Betreuung im Altersbereich Hotline: Tel. 058 934 68 88 Email: daniel.imhof@zhaw.ch Tel. 058 934 78 98 Email: sylvia.deboni@zhaw.ch

Mehr

Sozialer Wegweiser 2016

Sozialer Wegweiser 2016 Sozialer Wegweiser 2016 I. HILFE UND BERATUNG Notfälle Ambulanz 144 Polizei - Notruf 117 Feuerwehrnotruf 118 Vergiftungs-Notfälle 145 Aids Aids - Hilfe Bern 031 390 36 36 AHV, IV, Ergänzungsleistungen

Mehr

Ihr ambulantes Pflege- und Beratungszentrum. Wohlfühlen zuhause mit uns

Ihr ambulantes Pflege- und Beratungszentrum. Wohlfühlen zuhause mit uns Ihr ambulantes Pflege- und Beratungszentrum Wohlfühlen zuhause mit uns Für Sie da, für Ihre Familie, für Ihre Lebenslage Ihr ambulantes Beratungs- und Pflegezentrum: Gemeinsam finden wir die richtige Lösung

Mehr

Kommunikation und Zuständigkeiten. Palliative Care in der Zentralschweiz. - Alltagsprobleme aus der Sicht der Pflegenden

Kommunikation und Zuständigkeiten. Palliative Care in der Zentralschweiz. - Alltagsprobleme aus der Sicht der Pflegenden Palliative Care in der Zentralschweiz - Alltagsprobleme aus der Sicht der Pflegenden Angebote Es existieren bereits viele Angebote wie Vereine Palliativ Luzern, Palliativ Zentralschweiz, Palliativ Zug

Mehr

Gut informiert im Alter... Adressen für die Region Brugg

Gut informiert im Alter... Adressen für die Region Brugg Gut informiert im Alter... Adressen für die Region Brugg IMPRESSUM Erstellt durch die Koordinationsstelle Alter Region Brugg im Auftrag der 8 Gemeinden Birr, Birrhard, Habsburg, Hausen, Lupfi g, Mülligen,

Mehr

Nützliche Adressen für ältere Menschen Region Solothurn Ausgabe 2015 / 2016 www.im-alter-zuhause-leben.ch

Nützliche Adressen für ältere Menschen Region Solothurn Ausgabe 2015 / 2016 www.im-alter-zuhause-leben.ch Nützliche Adressen für ältere Menschen Region Solothurn Ausgabe 2015 / 2016 www.im-alter-zuhause-leben.ch Mit freundlicher Unterstützung INHALTSVERZEICHNIS WICHTIGSTE TELEFONNUMMERN (Schweiz, Region Solothurn/Grenchen)...

Mehr

Pflegebedürftige Angehörige Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf. Organisation, Finanzen und Recht

Pflegebedürftige Angehörige Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf. Organisation, Finanzen und Recht Pflegebedürftige Angehörige Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf Organisation, Finanzen und Recht Ein privates Engagement für eine nahestehende Person wirkt sich auch auf die Lebensumstände der

Mehr

Alterskonzept - Anhang II - Dienstleistungen für Senioren"

Alterskonzept - Anhang II - Dienstleistungen für Senioren Alterskonzept - Anhang II - Dienstleistungen für Senioren" Stand: Fassung Vernehmlassung 1. Soziale Integration für Besuchsdienste Beratungen Betreuung Geburtstags- und Krankenbesuche in auswärtigen Heimen

Mehr

Verzeichnis der Beratungsstellen für die Bevölkerung des Kantons Obwalden. Sicherheits- und Justizdepartement Sozialamt

Verzeichnis der Beratungsstellen für die Bevölkerung des Kantons Obwalden. Sicherheits- und Justizdepartement Sozialamt Verzeichnis der Beratungsstellen für die Bevölkerung des Kantons Obwalden Sicherheits- und Justizdepartement Sozialamt Rat und Hilfe Wir alle können in Situationen geraten in denen wir auf Hilfe angewiesen

Mehr

Informationen zur Integration von Kindern mit Behinderungen in den Kindergärten und der Volksschule

Informationen zur Integration von Kindern mit Behinderungen in den Kindergärten und der Volksschule Informationen zur Integration von Kindern mit Behinderungen in den Kindergärten und der Volksschule Herausgeberin: Behindertenkonferenz Graubünden Informationen zur Integration von Kindern mit Behinderungen

Mehr

Demenz. Beratung Betreuungsgruppen Tagespflege. Angebote bei Demenz. Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.höhe

Demenz. Beratung Betreuungsgruppen Tagespflege. Angebote bei Demenz. Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.höhe Demenz Beratung Betreuungsgruppen Tagespflege Angebote bei Demenz Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.höhe 1 Beratungsstellen Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen gibt es spezielle Beratungsangebote:

Mehr

Hilfe und Beratung im Alter. Angebote in Rheinfelden und der Region

Hilfe und Beratung im Alter. Angebote in Rheinfelden und der Region Hilfe und Beratung im Alter Angebote in Rheinfelden und der Region Herausgeber: Einwohnergemeinde Rheinfelden Gestaltung: Traktor Grafikatelier, Basel Fotografie: Andreas Brunner, Basel Druck: Herzog Medien

Mehr

1. Equilibrium - Verein zur Bewältigung von Depressionen (www.equilibrium.ch)

1. Equilibrium - Verein zur Bewältigung von Depressionen (www.equilibrium.ch) Unterstützung von Patienten-Organisationen: Pfizer AG hat im Jahre 2012 die folgenden Patienten-Organisationen im Sinne von Ziffer 4 vom Verhaltenskodex der pharmazeutischen Industrie der Schweiz (Pharmakodex)

Mehr

Nützliche Adressen und Informationen FACHSTELLE ALTER GEMEINDE RÜTI

Nützliche Adressen und Informationen FACHSTELLE ALTER GEMEINDE RÜTI Älter werden in Rüti Nützliche Adressen und Informationen FACHSTELLE ALTER GEMEINDE RÜTI FACHSTELLE ALTER GEMEINDE RÜTI NOTFALLNUMMERN INHALT Apotheken-Notfalldienst Tel. 0900 553 555 Ärztlicher Notfalldienst

Mehr

Unheilbar krank und jetzt?

Unheilbar krank und jetzt? Unheilbar krank und jetzt? Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet, treten schwierige Fragen in den Vordergrund: > Wie viel Zeit bleibt mir noch? > Wie verbringe ich die verbleibende Zeit? > Soll ich

Mehr

Liebe Gossauerin, lieber Gossauer

Liebe Gossauerin, lieber Gossauer Adressen 60plus Liebe Gossauerin, lieber Gossauer Wir freuen uns, Ihnen das beliebte und praktische Adressverzeichnis in einer aktualisierten und neuen Form zu überreichen. Schnell zur Hand, kompakt und

Mehr

Hilfe und Pflege zu Hause alles aus einer Hand

Hilfe und Pflege zu Hause alles aus einer Hand Spitex Region Frauenfeld cmyk Hilfe und Pflege zu Hause alles aus einer Hand Dienstleistungsübersicht rgb graustufe Steinmühle, Breitenstrasse 16, 8500 Frauenfeld Tel 052 725 00 70, Fax 052 725 00 77,

Mehr

Leben mit Demenz. Ein Wegweiser für Frankenthal

Leben mit Demenz. Ein Wegweiser für Frankenthal Leben mit Demenz Ein Wegweiser für Frankenthal Vorwort Frankenthaler Allianz für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Die Frankenthaler Allianz für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen ist Teil

Mehr

Kennzahlen und Daten des Gesundheitswesens in Uri

Kennzahlen und Daten des Gesundheitswesens in Uri Kennzahlen und Daten des Gesundheitswesens in Uri Demografische Daten Alterspyramiden / 199/2/29 Szenarien der Bevölkerungsentwicklung (Altersstruktur) bis 24 Anzahl Todesfälle und Todesursachen Vergleich

Mehr

Hospizwohnung J. Weber in Weinfelden. Alters- und Pflegeheim Weinfelden. Hospizwohnung Weber

Hospizwohnung J. Weber in Weinfelden. Alters- und Pflegeheim Weinfelden. Hospizwohnung Weber Hospizwohnung J. Weber in Weinfelden Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern da, wo man verstanden wird. Christian Morgenstern Hospizwohnung Weber Wir bieten unheilbar kranken und

Mehr

ERST DIE ARBEIT UND DANN Vereinbarkeit von Beruf und Pflege 09.11.2011

ERST DIE ARBEIT UND DANN Vereinbarkeit von Beruf und Pflege 09.11.2011 ERST DIE ARBEIT UND DANN Vereinbarkeit von Beruf und Pflege 09.11.2011 Beratungs- und Servicestrukturen der Landeshauptstadt Hannover, KSH Melike Mutlu / Manuela Mayen Kommunaler Seniorenservice Hannover

Mehr

Beratungs- und Therapieangebote bei Suchtproblemen im Kanton Zürich

Beratungs- und Therapieangebote bei Suchtproblemen im Kanton Zürich Beratungs- und Therapieangebote bei Suchtproblemen im Kanton Zürich inkl. Adressen für Familien- und Jugendberatung August 2013 Inhalt Notfallnummern/Krisenberatung... 1 Suchtprävention... 1 Beratung und

Mehr

Angebote im Bereich Beratung, Unterstützung, Pflege und Alter für Betroffene und Angehörige. Wissenswertes

Angebote im Bereich Beratung, Unterstützung, Pflege und Alter für Betroffene und Angehörige. Wissenswertes Angebote im Bereich Beratung, Unterstützung, Pflege und Alter für Betroffene und Angehörige Wissenswertes Inhaltsverzeichnis Offizielle Institutionen Beratungen 2 Ambulante Pflege 3 Stationäre Langzeitpflege

Mehr

6.9.13. Palliative Care Spital Wetzikon und Zürich Oberland

6.9.13. Palliative Care Spital Wetzikon und Zürich Oberland 6.9.13 Palliative Care Spital Wetzikon und Zürich Oberland Agenda I Einleitung II Vorstellung der Pall Care GZO III Fallbeispiel IV Fragen und Diskussion Das Palliative Care Team GZO Wetzikon 3 Ziele von

Mehr

Umfrage zum zukünftigen Bedarf der Fällander Bevölkerung bezüglich Wohnen und Dienstleistungen im Alter

Umfrage zum zukünftigen Bedarf der Fällander Bevölkerung bezüglich Wohnen und Dienstleistungen im Alter Umfrage zum zukünftigen Bedarf der Fällander Bevölkerung bezüglich Wohnen und Dienstleistungen im Alter 1. Fragen zur aktuellen Lebenssituation Name, Vorname Strasse, Nr. PLZ, Ort Alter Geschlecht Anzahl

Mehr

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter Hausnotruf-Leistungskatalog Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent Sicher Wohnen im Alter Ein Projekt der Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft

Mehr

ALTERSBETREUUNG IN THAYNGEN

ALTERSBETREUUNG IN THAYNGEN Gemeinde Thayngen ALTERSBETREUUNG IN THAYNGEN Nachstehend finden Sie das gesamte Angebot an Pflege-, Betreuungs- und Beratungsdiensten sowie Informationen über unser Alterswohnheim mit Pflegestation. Alle

Mehr

SPITEX AareGürbetal «in der Pflege zu Hause»

SPITEX AareGürbetal «in der Pflege zu Hause» SPITEX AareGürbetal «in der Pflege zu Hause» Allgemeines Sind Sie für kurze oder längere Zeit in Ihrem Alltag auf fremde Hilfe angewiesen? Geht es um Betreuung und Unterstützung in der Pflege und/oder

Mehr

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 Steffi s Pflegeteam Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 1 Was tun, wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird? Ein kurzer Überblick über unsere Leistungen Sie pflegen Ihren Angehörigen

Mehr

Seniorenarbeit Linz Diakoniewerk Oberösterreich. Mein Alter. Mein Leben. An Ihrer Seite. Für Ihre Bedürfnisse. www.diakoniewerk.at

Seniorenarbeit Linz Diakoniewerk Oberösterreich. Mein Alter. Mein Leben. An Ihrer Seite. Für Ihre Bedürfnisse. www.diakoniewerk.at Seniorenarbeit Linz Diakoniewerk Oberösterreich Mein Alter. Mein Leben. An Ihrer Seite. Für Ihre Bedürfnisse. www.diakoniewerk.at Angebote für SeniorInnen in Linz Jeder Mensch soll sein Leben möglichst

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Konkrete Pflegeunterstützung zu Hause, Förderungen und Hilfen.

Konkrete Pflegeunterstützung zu Hause, Förderungen und Hilfen. Konkrete Pflegeunterstützung zu Hause, Förderungen und Hilfen. Thema des ALS-Treffens vom 23.06.2010 von DGKS K. Stoff, DSA B. Wörz, DGKS P. Strohmaier Im Verlauf der Erkrankung taucht früher oder später

Mehr

Deutsches Pflege Forum _ März 2013. Was bewegt Ratsuchende, Betroffene, Patienten, Pflegebedürftige und deren Angehörige rund um das Thema Pflege?

Deutsches Pflege Forum _ März 2013. Was bewegt Ratsuchende, Betroffene, Patienten, Pflegebedürftige und deren Angehörige rund um das Thema Pflege? Deutsches Pflege Forum _ März 2013 Was bewegt Ratsuchende, Betroffene, Patienten, Pflegebedürftige und deren Angehörige rund um das Thema Pflege? Meine Handlungsfelder Patientenbeauftragte seit 2004 Koordinierungsstelle

Mehr

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT INNSBRUCK UNIVERSITÄTSKLINIKEN PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Direktor: Univ.-Prof.

Mehr

Konzept der Pflegeversorgung

Konzept der Pflegeversorgung Konzept der Pflegeversorgung gültig ab 1. Januar 2013 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Ziel des Konzepts 3 2. Regelungen und Zuständigkeiten, Geltungsdauer 3 3. Versorgungsauftrag 3 4. Leistungen durch

Mehr

Bahnhofstrasse 15 Postfach 1187 CH-6431 Schwyz Telefon +41 (0)41 819 16 34 Telefax +41 (0)41 819 16 19 www.schwyz-wirtschaft.ch

Bahnhofstrasse 15 Postfach 1187 CH-6431 Schwyz Telefon +41 (0)41 819 16 34 Telefax +41 (0)41 819 16 19 www.schwyz-wirtschaft.ch Volkswirtschaftsdepartement Amt für Wirtschaft Wirtschaftsförderung Bahnhofstrasse 15 Postfach 1187 CH-6431 Schwyz Telefon +41 (0)41 819 16 34 Telefax +41 (0)41 819 16 19 www.schwyz-wirtschaft.ch Schulangebot

Mehr

Häufig gestellte Fragen. Die wichtigsten Fragen und Antworten von A bis Z.

Häufig gestellte Fragen. Die wichtigsten Fragen und Antworten von A bis Z. Häufig gestellte Fragen Die wichtigsten Fragen und Antworten von A bis Z. Seite 2 7 A Aufnahme Wer kann nicht aufgenommen werden? Akut Selbst- und/oder Fremdgefährdete sowie akut Weglaufgefährdete. Gibt

Mehr

Pflegefinanzierung im Kanton Schwyz

Pflegefinanzierung im Kanton Schwyz Pflegefinanzierung im Kanton Schwyz Für Personen in stationärer Langzeitpflege (Aufenthalt im Pflegeheim) ALLGEMEINES 2 WIE WIRD DIE PFLEGE IM HEIM FINANZIERT? Die Pflege beim Heimaufenthalt wird finanziert

Mehr

Regionalteil Darmstadt und Umgebung. Anlaufstellen für Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen

Regionalteil Darmstadt und Umgebung. Anlaufstellen für Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen Regionalteil Darmstadt und Umgebung Anlaufstellen für Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen Regionalteil Darmstadt & Umgebung Ihre Ansprechpersonen an den Darmstädter Hochschulen Technische Universität

Mehr

Dienstleistungs- Angebote für Seniorinnen und Senioren

Dienstleistungs- Angebote für Seniorinnen und Senioren Vereinigung Aktives Alter Wallisellen Dienstleistungs- Angebote für Seniorinnen und Senioren Juni 2014 Editorial Alter heisst nicht nur «Vergänglichkeit» Alter bedeutet immer auch Neubeginn Neben der

Mehr

«Beratung zum Wohnen im Alter»

«Beratung zum Wohnen im Alter» Organisation und Dienstleistungen «Beratung zum Wohnen im Alter» Nilgün Yurtsever Stv. Geschäftsleiterin Abteilungsleiterin PS Sozial www.bb.pro-senectute.ch info@bb.pro-senectute.ch 25 Kantone 23 Pro

Mehr

Versorgungskonzept Kriens Gesundheit und Alter

Versorgungskonzept Kriens Gesundheit und Alter Versorgungskonzept Kriens Gesundheit und Alter Matthias von Bergen Dozent und Projektleiter, Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR matthias.vonbergen@hslu.ch Fachtagung «Zukunft Alter in Uri»

Mehr

G U T A U F G E H O B E N

G U T A U F G E H O B E N Spitex Regio Liestal Schützenstrasse 10 4410 Liestal Z U H A U S E G U T A U F G E H O B E N S E I N Telefon: 061 926 60 90 Telefax: 061 926 60 91 email: info@spitexrl.ch www.spitex-regio-liestal.ch Z

Mehr

Liste der Zuger Beratungsstellen für Schüler, Eltern, Lehrpersonen / Notfalladressen

Liste der Zuger Beratungsstellen für Schüler, Eltern, Lehrpersonen / Notfalladressen Liste der Zuger Beratungsstellen für Schüler, Eltern, Lehrpersonen / Notfalladressen Beratung für Schülerinnen und Schüler Schülerberater der KSM lic. phil. André Dietziker Fachpsychologe für Psychotherapie

Mehr

Altersleitbild Bettlach

Altersleitbild Bettlach Altersleitbild Bettlach 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. Leitgedanken 1.1 Bevölkerungsentwicklung 1.2 Aktive, alte Menschen 1.3 Pflege- und Betreuungsbedürftige 1.4 Bedarfsgerechtes Angebot 2. setzung 3. Unsere

Mehr

Einfach da sein. Betreuung von Kindern, Erwachsenen und Senioren.

Einfach da sein. Betreuung von Kindern, Erwachsenen und Senioren. Einfach da sein. Betreuung von Kindern, Erwachsenen und Senioren. Konstante Betreuungsperson Entlastung nach Ihren Vorstellungen 30 Jahre Erfahrung Einsätze im ganzen Kanton Zürich Hilfreiche Unterstützung

Mehr

Wenn Sie sich direkt an unabhängige Beratungsstellen wenden möchten, empfehlen wir folgende

Wenn Sie sich direkt an unabhängige Beratungsstellen wenden möchten, empfehlen wir folgende Hilfsangebote für suchtgefährdete / suchterkrankte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsmedizin Magdeburg Wenn Sie sich direkt an unabhängige Beratungsstellen wenden möchten, empfehlen wir

Mehr

Betreuung oder Pflege zu Hause. Möglichkeiten und Vorgehen bei einer Anstellung aus rechtlicher Sicht

Betreuung oder Pflege zu Hause. Möglichkeiten und Vorgehen bei einer Anstellung aus rechtlicher Sicht Betreuung oder Pflege zu Hause Möglichkeiten und Vorgehen bei einer Anstellung aus rechtlicher Sicht In dieser Broschüre finden Sie Antworten auf rechtliche Fragen bei der Auswahl einer Betreuungs- oder

Mehr

Erste Anzeichen und Diagnose. Die verschiedenen Formen der Demenz. Inhalt

Erste Anzeichen und Diagnose. Die verschiedenen Formen der Demenz. Inhalt 6 Erste Anzeichen und Diagnose 12 Was ist Demenz? 15 Beim Arzt: Die Diagnose der Demenz 15 Das ärztliche Gespräch: Die Exploration 19 Vom Verdacht zur Diagnose 21 Die nächsten Schritte: Psychologische

Mehr

Anlaufstellen für Behinderte

Anlaufstellen für Behinderte Seite 1 von 6 Anlaufstellen für Behinderte Schweizerischer Blinden- und Sehbehindertenverband Bildungs- & Begegnungszentrum SBV Moosmattstrasse 30 8953 Dietikon 044 740 27 40 Behindertenparkkarte Strassenverkehrsamt

Mehr

Familienstand: alleinerziehend verheiratet Lebensgemeinschaft

Familienstand: alleinerziehend verheiratet Lebensgemeinschaft Antrag angenommen: Erziehungsberechtigte/r Vor- u. Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon-Nr.: Ortsteil: Handy-Nr.: Email-Adresse: Familienstand: alleinerziehend verheiratet Lebensgemeinschaft Kinder und Betreuungszeiten:

Mehr

2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten

2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten 2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten Bildungstage Menschen in der letzten Lebensphase zu begleiten, stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Ziel

Mehr

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser Themen

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser Themen 2 3 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser Wohnen und ein schönes Zuhause sind wichtig vor allem auch im Alter. Vielleicht haben Sie sich ebenfalls schon Gedanken dazu gemacht und sich gefragt, ob Ihre

Mehr

Haushaltsnahe Dienstleistungen Unsere kleinen Hilfen für den Alltag

Haushaltsnahe Dienstleistungen Unsere kleinen Hilfen für den Alltag Angebotskatalog 2014 Haushaltsnahe Dienstleistungen Unsere kleinen Hilfen für den Alltag Für ein selbstständiges Wohnen in den eigenen vier Wänden bis ins hohe Alter Lübben eg Zuhause bei uns Ein individueller

Mehr

Konzept Zentrum Spitex

Konzept Zentrum Spitex 2.4.1 K Zentrum-Spitex Konzept Zentrum Spitex Pflege in den Wohnungen Version: 20.06.2011 Im Zentrum unseres Denkens und Handeln steht der Mensch / Zuletzt gedruckt 25.07.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung

Mehr

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungssystematik FaGe Als spezialisierte Fachstelle der Berufsberatung des Kantons informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits

Mehr

Berner Fachhochschule Institut Alter

Berner Fachhochschule Institut Alter Berner Fachhochschule Institut Alter Tagung Ambulante Pflege und Unterstützung zu Hause aus der Sicht von Betroffenen und der Spitex Ergebnisse aus zwei Untersuchungen Donnerstag, 6. September 2012, 9.15

Mehr

Regionalteil Gießen, Wetzlar und Friedberg. Anlaufstellen für Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen

Regionalteil Gießen, Wetzlar und Friedberg. Anlaufstellen für Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen Regionalteil Gießen, Wetzlar und Friedberg Anlaufstellen für Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen Adressen zum Pflegeleitfaden 3 Technische Hochschule Mittelhessen - Arbeitsrechtliche Fragestellungen

Mehr

Altersleitbild Bettlach

Altersleitbild Bettlach Altersleitbild Bettlach Stand: 2015 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. Leitgedanken 1.1 Bevölkerungsentwicklung 1.2 Aktive, alte Menschen 1.3 Pflege- und Betreuungsbedürftige 1.4 Bedarfsgerechtes Angebot 2. setzung

Mehr

Seite 1 von 14. Pflegeversorgungs- konzept

Seite 1 von 14. Pflegeversorgungs- konzept Seite 1 von 14 Pflegeversorgungs- konzept vom 10. April 2012 Seite 2 von 14 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 1. Ziel... 4 2. Regelungen und Zuständigkeiten, Geltungsdauer... 4 3. Versorgungsauftrag... 4

Mehr

Telefon Privat: 071 446 70 60 Mobil: 079 781 80 27 E-Mail: info@caluori-coaching.ch Web: www.caluori-coaching.ch. Caluori Damian

Telefon Privat: 071 446 70 60 Mobil: 079 781 80 27 E-Mail: info@caluori-coaching.ch Web: www.caluori-coaching.ch. Caluori Damian Damian Caluori Kurzprofil Person Caluori Damian geboren 23. Juni 1965 Ausbildungen - dipl. Sozialarbeiter FH - Paar- und Familientherapie ZAK - Coaching ZAK - diverse Fort- und Weiterbildungen in verschiedenen

Mehr

DIABETES BERATUNGEN GANZHEITLICH INDIVIDUELL

DIABETES BERATUNGEN GANZHEITLICH INDIVIDUELL DIABETES BERATUNGEN GANZHEITLICH INDIVIDUELL Ihr Gesundheitszentrum im Freiamt. Wo Sie sich wohl fühlen, weil Ihre Gesundheit im Zentrum steht. Diabetes mellitus Wie weiter? Diabetes ist eine lebenslange

Mehr

Administrative Unterstützung für Seniorinnen und Senioren

Administrative Unterstützung für Seniorinnen und Senioren Administrative Unterstützung für Seniorinnen und Senioren Schriftliches erledigen, bevor es zur Last wird. Moderne Formen des Zahlungsverkehrs, veränderte Abläufe mit Sozialversicherungen und Krankenkassen,

Mehr

Vergünstigungen MOBILITÄT

Vergünstigungen MOBILITÄT MOBILITÄT Vergünstigungen Ermässigtes Generalabonnement (GA) Sie erhalten das Generalabonnement zu einem ermässigten Preis, falls Sie eine IV-Rente, eine Hilflosenentschädigung oder Leistungen für einen

Mehr

Wenn es alleine nicht mehr weiter geht, leisten wir mit unseren Spitex-Diensten kompetente Hilfe und Unterstützung.

Wenn es alleine nicht mehr weiter geht, leisten wir mit unseren Spitex-Diensten kompetente Hilfe und Unterstützung. Spitex - Hilfe zu Hause Wenn es alleine nicht mehr weiter geht, leisten wir mit unseren Spitex-Diensten kompetente Hilfe und Unterstützung. Spitex Wehntal Unsere Dienstleistungen Krankenpflege Hauspflege/Haushilfe

Mehr

Neuer Standort in Burgdorf ab. 1. Sept. 2015. Sucht tut weh. Suchtmedizinische Abklärung und Behandlung

Neuer Standort in Burgdorf ab. 1. Sept. 2015. Sucht tut weh. Suchtmedizinische Abklärung und Behandlung Neuer Standort in Burgdorf ab 1. Sept. 2015 Sucht tut weh Suchtmedizinische Abklärung und Behandlung Haben Sie selber das Gefühl, illegale oder legale Suchtmittel in einem schädlichen Mass zu konsumieren?

Mehr

Verein Palliativ Luzern. Konzept. Palliative Care im Kanton Luzern

Verein Palliativ Luzern. Konzept. Palliative Care im Kanton Luzern Verein Palliativ Luzern Konzept Palliative Care im Kanton Luzern 13.11.2008 Inhalt 1. Ausgangslage, Einleitung 4 2. Ziele des Konzepts 6 3. Definition Palliative Care 7 4. Beschreibung des heutigen Angebots

Mehr

RAT UND HILFE FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ UND DEREN ANGEHÖRIGE.

RAT UND HILFE FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ UND DEREN ANGEHÖRIGE. DEMENZSERVICESTELLE OTTENSHEIM DER MAS ALZHEIMERHILFE RAT UND HILFE FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ UND DEREN ANGEHÖRIGE. Foto: Markus Thums, Kampagne: DNSWien WIR LASSEN SIE NICHT ALLEINE. DIE DEMENZSERVICESTELLE

Mehr