Die Milchzähne fallen ohnehin aus. Warum also sollten sie so aufwendig gepflegt werden?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Milchzähne fallen ohnehin aus. Warum also sollten sie so aufwendig gepflegt werden?"

Transkript

1 Mit dem ersten Milchzahn setzt die tägliche Zahnpflege ein. Die Milchzähne sollten nur mit einer Kinderzahnpasta für Milchzähne (bis 5 Jahre) geputzt werden. Kinderzahnpasten weisen einen tieferen Fluoridgehalt auf. Herunterschlucken kleiner Mengen Zahnpasta hat für das Kleinkind keine gesundheitlichen Folgen. Ab dem 1. Milchzahn: 1 x täglich mit einer erbsengrossen Portion Kinderzahnpasta und einer Lernzahnbürste Ab dem 2. Lebensjahr: 2 x täglich mit einer erbsengrossen Portion Kinderzahnpasta und einer Lernzahnbürste Eltern sollten den Kindern bis 8 Jahren die Zähne 1 x täglich reinigen resp. nachreinigen. Kinder sind nicht in der Lage, alle Zahnflächen sauber zu reinigen. Die KAI-Methode wird als Putzsystematik (Kauflächen - Aussenflächen - Innenflächen) für Kleinkinder (ab dem 2. Lebensjahr) empfohlen. Zusätzlich zur Zahnpflege mit einer fluoridhaltigen Kinderzahnpasta sollte die Basisversorgung mit fluoridhaltigem Kochsalz erfolgen. Fluoridtabletten nur auf ärztliche oder zahnärztliche Empfehlung. Die Milchzähne fallen ohnehin aus. Warum also sollten sie so aufwendig gepflegt werden? Die Milchzähne haben eine wichtige Platzhalterfunktion für die nachfolgenden, bleibenden Zähne und sollten deshalb kariesfrei bleiben, denn gesunde Milchzähne sind wichtig für die Sprachentwicklung haben einen grossen Einfluss auf die Kau- und Verdauungsfunktion helfen Fehlstellungen im bleibenden Gebiss zu vermeiden vermeiden Schmerzen verhindern Zahnbehandlungen im Kleinkindalter. Diese sind anstrengend

2 und aufwendig für Kind, Eltern und Zahnarzt elmex Kinderzahnpasta mit Aminfluorid wurde speziell zum Schutz der noch nicht ausgereiften, weicheren Milchzähne entwickelt. Mein Kind kommt zur Schule. Was ist jetzt bei der Zahnpflege zu beachten? Die ersten bleibenden Zähne (hintere Backenzähne, bald darauf die Schneidezähne) brechen in die Mundhöhle durch. Jetzt sollte die Kinderzahnpasta mit ihrem reduzierten Fluoridgehalt durch eine Zahnpasta mit "normalem" Fluoridgehalt zwischen 1250 bis 1500 ppm F- ersetzt werden. Die Zahnpflege erfolgt am besten nach folgendem Schema: ab 6 Jahre: 3 x täglich und nach Süssigkeiten Zähneputzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta (zum Beispiel elmex), Süsses nach dem Essen (vor dem Putzen, statt zwischendurch) + Intensivfluoridierung: 1 x wöchentlich elmex gelée Was muss ich bei der Ernährung meines Kindes beachten? Vor allem zuckerhaltige Speisen und Getränke sind verhängnisvoll für das Gebiss ihres Kindes. Folgende Tipps sollen Ihnen helfen, Zahnschäden zu vermeiden: Keine Bettmümpfeli oder gesüsster Tee zum Einschlafen Wasser ist ein geeigneter Durstlöscher Instant-Tee oder Fruchtsäfte nicht dauernd zur Verfügung halten. Zucker und Säure schaden den Zähnen doppelt Ungezuckerte Znünis schmecken ebenso gut Süsses in Form von Dessert zu den Hauptmahlzeiten und danach Zähneputzen Zahnfreundliche Süssigkeiten für Zwischendurch Zuckerbewusstsein wecken. Viele unserer Nahrungsmittel und Getränke weisen versteckten Zucker auf. z.b. Ketchup, Milchcrèmesnacks, Müesliriegel Wenn etwas zum Naschen, dann Süssigkeiten mit dem Zahnmännchen (

3 Stimmt es, dass Erfrischungsgetränke den Zähnen schaden können? Auf Dauer und über längere Zeit genossen, greifen die Säuren aus Fruchtsäften oder Süsswasser (beispielsweise Cola-Getränke etc.) den Zahnschmelz an und lösen ihn auf. Solche Getränke sollten möglichst innerhalb kurzer Zeit ausgetrunken werden, damit die Zähne nicht immer wieder neu angegriffen werden. Direkt nach dem Trinken solcher Getränke ist der Zahnschmelz weich und empfindlich (das gilt auch für den Verzehr von Früchten oder Salat!). Deshalb sollten die Zähne mind. 30 Minuten nach dem Verzehr nicht gebürstet werden. Reste von säurehaltigen Lebensmitteln und Getränken können mit Wasser oder einer fluoridhaltigen Zahnspülung weggespült werden. Zahnputztechniken Ist die Putztechnik beim Zähnebürsten wichtig? Die richtige Zahnputztechnik ist für die Zahngesundheit wichtig. Durch falsches Putzen können Zähne und Zahnfleisch geschädigt werden. Weggeschrubbte Zahnsubstanz bildet sich nicht wieder neu.

4 Spezielle Zahnputztechniken für: Kleinkinder Da die Motorik bei Kleinkindern noch in der Entwicklung ist, können diese die Zähne nicht selber sauber putzen. Daher empfehlen Kinderzahnärzte, dass die Eltern den Kindern 1x täglich die Zähne putzen resp. nachreinigen. Ab 2 Jahren wird für die Zahnpflege die KAI- Systematik empfohlen. Das richtige Vorgehen beim Putzen: Vorerst nur Kauflächen putzen, später dann auch die äusseren Zahnflächen. Das Zähneputzen auf der Zungenseite erst ab Kindergartenalter üben nach dem Vers: Bödeli, usse, inne- afo düemer hinne. So wird keine Zahnfläche vergessen.

5 Kinder / Jugendliche In der Schule wird den Kindern eine ihrem Alter angepasste Zahnbürstmethode beigebracht. Eine systematische Reinigungsmethode ist wichtig. Bis ca. 8 Jahre sollten die Eltern 1x täglich nachreinigen. Erwachsene Auch für Erwachsene ist die Anwendung einer systematischen Reinigungsmethode wichtig. Auf gar keinen Fall sollte mit zu hohem Druck auf die Zahnbürste oder mit hin und her Bewegungen geputzt werden. Empfehlenswert ist regelmässig eine Instruktion durch den Zahnarzt oder die Dentalhyginikerin. Neben Instruktionen der Zahnputzmethode erhalten Patienten/Innen Informationen zu den geeigneten Hilfsmitteln und Produkten. Für viele Erwachsene ist z. B. die "Bass-Methode" geeignet, bei der die Speisereste und Beläge mit kleinen, rüttelnden Bewegungen entfernt werden. Diese Methode ist allerdings nicht ganz einfach zu erlernen und erfordert eine Instruktion durch Ihre zahnärztliche Praxis. Das gleiche gilt für eine besonders sanfte Zahnputztechnik bei freiliegenden Zahnhälsen. Worauf muss man beim Kauf einer Zahnbürste achten? Eine Zahnbürste sollte mittelweiche bis weiche, abgerundete und polierte Kunststoffborsten haben. Der optimalen Bürstenkopf richtet sich nach der Kiefergrösse, dem Wohlbefinden beim Zähneputzen, sowie der erzielten Reinigungsleistung. Backenzähne sollten auch innen ohne Würgereflex gereinigt werden können. Zahnärzte empfehlen, Zahnbürsten generell alle 6 bis 8 Wochen auszuwechseln. Wann bekommt mein Kind welche Zähne? Milchgebiss ca. 6. bis 12. Monat ca. 12. bis 30 Monat untere und obere Schneidezähne Backenzähne Ein vollständiges Milchzahngebiss besteht aus 20 Milchzähnen. Bleibende Zähne ca. ab 6 Jahre ca. ab 8 Jahren ca. ab 10 Jahren ca. bis 12 Jahren 1. Bleibender Backenzahn hinter den Milchzähne Frontzähne Seitenzähne 2. Backenzahn Ein vollständiges bleibendes Gebiss besteht aus 28 Zähnen sowie 4 Weisheitszähnen

6 (Durchbruch ab ca. 16 Jahren). Der Zahnwechsel beginnt also nicht erst mit dem Ausfallen der Schneidezähne! Die ersten bleibenden Zähne, die in die Mundhöhle durchbrechen, sind die ersten grossen Backenzähne hinter den letzten Milchbackenzähnen. Sie werden oft übersehen oder nicht als bleibende Zähne erkannt.

Machen wir gemeinsam Deutschland. k a rie s f re i! INITIATIVE. Gesunde Zähne ein Leben lang! Karies ist vermeidbar.

Machen wir gemeinsam Deutschland. k a rie s f re i! INITIATIVE. Gesunde Zähne ein Leben lang! Karies ist vermeidbar. Machen wir gemeinsam Deutschland k a rie s f re i! INITIATIVE Gesunde Zähne ein Leben lang! p f le g e n h a Z m it h e ck C e n i t R ou Karies ist vermeidbar. Karies betrifft 99 der deutschen Bevolkerung

Mehr

Zähne putzen leicht gemacht

Zähne putzen leicht gemacht Zähne putzen leicht gemacht Für Jugend liche ab 8 Jahren deutsch Zuckerarme Ernährung Ohne Zucker keine Karies Der häufige Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist die Hauptursache der Zahnkaries.

Mehr

Zähne putzen leicht gemacht

Zähne putzen leicht gemacht Zähne putzen leicht gemacht Für Kinder von 3-8 Jahren deutsch Zuckerarme Ernährung Ohne Zucker keine Karies Der häufige Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist die Hauptursache der Zahnkaries. Die

Mehr

Zähne putzen leicht gemacht. Mit einer Zahnspange. deutsch

Zähne putzen leicht gemacht. Mit einer Zahnspange. deutsch Zähne putzen leicht gemacht Mit einer Zahnspange deutsch Empfehlung zum Essen und Trinken Ohne Zucker keine Karies Der häufige Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist die Hauptursache der Zahnkaries.

Mehr

Gesunde Zähne. KKF-Verlag. Gesundheit fängt im Mund an. Starten Sie früh mit der Zahnpflege saubere Zähne werden selten krank.

Gesunde Zähne. KKF-Verlag. Gesundheit fängt im Mund an. Starten Sie früh mit der Zahnpflege saubere Zähne werden selten krank. Gesunde Zähne Gesundheit fängt im Mund an Starten Sie früh mit der Zahnpflege saubere Zähne werden selten krank. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne ein Leben lang? Das

Mehr

Richtige Zahnpflege von Anfang an

Richtige Zahnpflege von Anfang an Richtige Zahnpflege von Anfang an Christian Specht Säuglinge und Kleinkinder: 1. 2. Lebensjahr Mundhygiene und Vorsorge beginnen bereits nach der Geburt, selbst wenn noch keine Zähnchen sichtbar sind.

Mehr

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe Textmanuskript Klient: Johnson & Johnson GmbH Projekt: 24065.16.006 Objekt: Fragenkatalog Pressemappe Kinderzahnärztin Datum: 24.10.2011 Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe 1. Frau

Mehr

DIE ZAHNPFLEGE BEI KINDERN

DIE ZAHNPFLEGE BEI KINDERN Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

Ein strahlend schönes Kinderlächeln Gesunde Milchzähne brauchen Pflege!

Ein strahlend schönes Kinderlächeln Gesunde Milchzähne brauchen Pflege! Ein strahlend schönes Kinderlächeln Gesunde Milchzähne brauchen Pflege! Liebe Eltern, gesunde Milchzähne sind fu r Ihr Kind wichtig: zum Kauen der Nahrung für die Sprachentwicklung um Platz für nachfolgende

Mehr

VORANSICHT. Stopp die Karies! Unsere Zähne und ihre Pflege. Das Wichtigste auf einen Blick

VORANSICHT. Stopp die Karies! Unsere Zähne und ihre Pflege. Das Wichtigste auf einen Blick IV Der Mensch Beitrag 23 Unsere Zähne und ihre Plege (Kl. 5/6) 1 von 20 Stopp die Karies! Unsere Zähne und ihre Pflege Ein Beitrag nach einer Idee von Günther Lohmer, Leverkusen Mit Illustrationen von

Mehr

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mundund Kieferheilkunde e. V. (DGZMK) mit ihren über 11.000 Mitgliedern hat es sich zur Aufgabe gemacht,

Mehr

ZÄHNEPUTZEN KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen

ZÄHNEPUTZEN KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

PUTZTECHNIKEN KURZINFO

PUTZTECHNIKEN KURZINFO Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

Pflegehinweise TÄGLICHE ZAHNREINIGUNG. Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrter Patient!

Pflegehinweise TÄGLICHE ZAHNREINIGUNG. Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrter Patient! Pflegehinweise TÄGLICHE ZAHNREINIGUNG Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrter Patient! Damit Ihre Zähne gesund bleiben und Sie unbeschwert beißen können, ist eine gründliche Pflege Ihres Gebisses unbedingt

Mehr

Einstieg Lehrerinformation

Einstieg Lehrerinformation Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Witze zum Thema Zahnarzt erzählen. Wortspielereien rund um das Thema Zähne und Zahnarzt. Im Plenum werden Witze zum Thema gelesen. Dazu erfolgt eine Diskussionsrunde.

Mehr

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Zahnpflege von Anfang an Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Gesunde Zähne von Anfang an Wussten Sie schon, dass bereits bei der Geburt eines Babys die Milchzähne verborgen unter dem Zahnfleischrand

Mehr

ZÄHNE SCHÜTZEN KOMM MACH MIT. Tolle Tipps für Vorschulkinder. Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann

ZÄHNE SCHÜTZEN KOMM MACH MIT. Tolle Tipps für Vorschulkinder. Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann ZÄHNE SCHÜTZEN KOMM MACH MIT Tolle Tipps für Vorschulkinder Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann Bald bin ich ein Schulkind Ich brauche eine Kinderzahnbürste und Kinderzahnpasta mit Fluorid.

Mehr

Stärken Sie Ihre Zähne dauerhaft! Wöchentlich Mineralien auffüllen.

Stärken Sie Ihre Zähne dauerhaft! Wöchentlich Mineralien auffüllen. Stärken Sie Ihre Zähne dauerhaft! Wöchentlich Mineralien auffüllen. elmex gelée. Karies-Intensivprophylaxe. Erhöhter Kariesschu Wann ist ein intensivierter Kariesschutz besonders notwendig? Besonders bei

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge Patienteninformationsbroschüre Die vier Säulen der Vorsorge Karies Parodontitis Erosionen Karies Karies entsteht, wenn die Plaque, ein stark haftender bakterieller Zahnbelag, über längere Zeit nicht entfernt

Mehr

Karies Lehrerinformation

Karies Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS steigen mit einem Farbtest ins Thema ein. Dann lesen Sie Informationen zu, schauen einen Film dazu und lösen zum Schluss ein Arbeitsblatt. Ziel Die SuS können

Mehr

Elternbrief. Rund um Zähne und Mund. Fragen und Antworten zur Kariesvorbeugung. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde

Elternbrief. Rund um Zähne und Mund. Fragen und Antworten zur Kariesvorbeugung. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Elternbrief Rund um Zähne und Mund Fragen und Antworten zur Kariesvorbeugung Liebe Eltern, rundum gesund im Mund - noch nie waren die Chancen dafür so gut. Dank intensiver Forschungen weiß man heute recht

Mehr

Dentiness by Dentinic

Dentiness by Dentinic Wellness für f r Ihre ZähneZ Zahnpflegetipps für gesunde und schöne Zähne Schritt 1: Hygienefähigkeit der Zähne 3 -------------------------------------- Die Qual der Wahl: Welche Zahnpasta? -------------------------------------

Mehr

Zahnpflege und Ernährung

Zahnpflege und Ernährung Zahnpflege und Ernährung Einfach täglich putzen Die Technik macht s Was Zähne gerne essen Knackig und gesund Lecker, aber gefährlich Versteckte Feinde Der Profi hilft Wohlgefühl durch PZR 12 16 04 08 Inhalt

Mehr

Kinderzahnheilkunde. Eltern sollten auf eigene Zahngesundheit achten

Kinderzahnheilkunde. Eltern sollten auf eigene Zahngesundheit achten Kinderzahnheilkunde Die Voraussetzungen für die Zahn- und Mundgesundheit eines Menschen werden bereits in den ersten Lebensmonaten geschaffen. Schon das Stillen hat für die Kiefer- und Zahnentwicklung

Mehr

Wir machen die Familie stark. Zahnpflege bei Kindern - Was Eltern häufig wissen möchten

Wir machen die Familie stark. Zahnpflege bei Kindern - Was Eltern häufig wissen möchten Zahnpflege bei Kindern - Was Eltern häufig wissen möchten Informationen der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege, Stand 10.08.2011 Worauf muss man bei der Zahnpflege von Kindern achten? Lohnt

Mehr

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe KARIES? KEINE CHANCE! Karies? Loch im Zahn? Schmerzen? Das muss nicht sein! Mit

Mehr

C C(K)ompositfüllung: Zahnfüllung aus Kunststoff, welcher zumeist durch Licht ausgehärtet wird.

C C(K)ompositfüllung: Zahnfüllung aus Kunststoff, welcher zumeist durch Licht ausgehärtet wird. A Ausspülen, nach dem Essen den Mund mit Wasser ausspülen, keinesfalls sofort zur Zahnbürste greifen. Erst nach einer halben Stunde ist der Zahnschmelz wieder soweit intakt, dass die Bürste keinen Schaden

Mehr

Liebe Eltern. Sonnen Apotheke Clara Keup Hohenstaufenring 1 50674 Köln

Liebe Eltern. Sonnen Apotheke Clara Keup Hohenstaufenring 1 50674 Köln Liebe Eltern Sorgfältige Zahnpflege, zahngesunde Ernährung und regelmäßige zahnärztliche Kontrolle sind neben ausreichend Fluorid die Bausteine für gesunde Kinderzähne. Die wichtigsten Tipps haben wir

Mehr

Gesunde Zähne. besser vorsorgen

Gesunde Zähne. besser vorsorgen Gesunde Zähne besser vorsorgen Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, wer wünscht es sich nicht: Die Zähne gemeint sind natürlich die eigenen sollen den Menschen ein ganzes Leben lang begleiten!

Mehr

ZAhngesUndheitsZentrUm

ZAhngesUndheitsZentrUm ZAhngesUndheitsZentrUm information Und beratung rund Um ZÄhne Und mundhygiene Unser gemeins sind gesunde Die Profis für Ihre Zahngesund EINSaMES ZIEl DE ZÄhNE dheit sie haben es selbst in de Da können

Mehr

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen?

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen, und was sollte ich beachten? Oft stellt der Zahnarzt fest, dass schon

Mehr

Zambo und das Zahnmännchen

Zambo und das Zahnmännchen Zambo und das Zahnmännchen Zambo, der kleine Zirkuselefant, bekommt immer feine Sachen zu essen: Heu, frisches Gras, knackige Rüebli und kühles Wasser dazu. Täglich besuchen ihn die Kinder im Zirkus. Nur

Mehr

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Der Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis wurde 1984 gegründet. Die Mitglieder,

Mehr

zahngesund glücklich Ratgeber Baby und Kleinkinder Stiftung Walter Fuchs

zahngesund glücklich Ratgeber Baby und Kleinkinder Stiftung Walter Fuchs & zahngesund glücklich Ratgeber Baby und Kleinkinder Stiftung Walter Fuchs 2 Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Die Stiftung Walter Fuchs und die UZB-Schulzahnklinik freuen sich mit Ihnen.

Mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Zahnärztlicher Kinderpass Zahnärztlicher Kinderpass Liebe Eltern, in diesem Pass finden Sie wichtige Termine für die zahnärztlichen Untersuchungen Ihres Kindes. Er versteht sich als Vorsorgefahrplan und enthält nützliche Informationen

Mehr

FAQ / Häufig gestellte Fragen

FAQ / Häufig gestellte Fragen FAQ / Häufig gestellte Fragen Gerne können Sie uns in nebenstehendem Formular Ihre Fragen zusenden! Kann ich mir selbst die Zähne aufhellen? Jeder hat den Wunsch nach strahlend weißen Zähnen! Für uns sehen

Mehr

Vorsorge und Prophylaxe

Vorsorge und Prophylaxe Vorsorge und Prophylaxe Dentalhygiene und Prophylaxe werden in unserer Praxis groß geschrieben denn nur regelmäßige professionelle Zahnreinigung gewährleistet eine optimale Kontrolle von Zähnen, Zahnfleisch

Mehr

2. Modul 2.10: 5 Sterne-Quiz (ca. 30Minuten) Die Schüler kennen die 5 Sterne für gesunde Zähne.

2. Modul 2.10: 5 Sterne-Quiz (ca. 30Minuten) Die Schüler kennen die 5 Sterne für gesunde Zähne. 3.8 Konzept H Module 1. Modul 2.11: Zähne putzen nach KAI plus (ca. 15 Minuten) 2. Modul 2.10: 5 Sterne-Quiz (ca. 30Minuten) Zielgruppe Zeitbedarf Schüler der 4. Klasse 1 Schulstunde (45 Minuten) Bildungsziele

Mehr

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui Die besten Tipps für saubere Zähne Was hilft wirklich und was schadet? Welche Zahnbürste sollte man nehmen, wie finde ich die richtige Zahnpasta, und was taugt eigentlich Zahnseide? Quarks & Co hat für

Mehr

Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Zahnhygiene zwischendurch

Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Zahnhygiene zwischendurch Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Zahnhygiene zwischendurch Vorwort 2 Liebe Leserin! Lieber Leser! Schöne und gesunde Zähne sind ein wichtiger Bestandteil eines attraktiven und gepflegten Äußeren.

Mehr

Gesundheit fängt im Mund an

Gesundheit fängt im Mund an Gesundheit fängt im Mund an Zahnpflege, Zahnprophylaxe Zahngesunde Ernährung Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne ein Leben lang? Natürlich sind die eigenen Zähne gemeint,

Mehr

3. Ist Bauch- oder Rückenlage beim Schlafen für den Kiefer wichtig?

3. Ist Bauch- oder Rückenlage beim Schlafen für den Kiefer wichtig? Elterntipps 1. Ist Stillen für die Kiefer- und Zahnentwicklung wichtig? Wenn möglich, sollten Sie Ihren Säugling stillen. Muttermilch ist die beste Säuglingsnahrung. Der Körperkontakt beruhigt das Kind

Mehr

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe KARIES? KEINE CHANCE! Karies? Loch im Zahn? Schmerzen? Das muss nicht sein! Mit

Mehr

ZÄHNE bei junktionaler Epiderdemolysis bullosa andere (seltene) Formen

ZÄHNE bei junktionaler Epiderdemolysis bullosa andere (seltene) Formen ZÄHNE bei junktionaler Epiderdemolysis bullosa andere (seltene) Formen 1. Einleitung Probleme mit den Zähnen können in unterschiedlicher Häufigkeit und verschiedenen Schweregraden bei vielen Formen von

Mehr

Wir putzen Zähne! Informationen für Erzieher/innen in Kindertagesstätten

Wir putzen Zähne! Informationen für Erzieher/innen in Kindertagesstätten Wir putzen Zähne! Informationen für Erzieher/innen in Kindertagesstätten Liebe Erzieherinnen und Erzieher, jedes Kind hat ein Recht auf gesunde Zähne. Die Verantwortung für die Zahnpflege liegt in der

Mehr

Deutsche putzen falsch die Zähne

Deutsche putzen falsch die Zähne Erwachsene putzen sich die Zähne auf dem Niveau von Grundschulkindern: Deutsche putzen falsch die Z Erwachsene putzen sich die Zähne auf dem Niveau von Grundschulkindern Deutsche putzen falsch die Zähne

Mehr

Ja zu gesunden, schönen Zähnen!

Ja zu gesunden, schönen Zähnen! Ja zu gesunden, schönen Zähnen! ivad r Vi de va i-kids Ivoclar Vivadent Pediatric Dental Solutions Fluoridlack starker Schutz für die Zähne Gesunde, schöne Zähne ein Leben lang Warum ist die Gesundheit

Mehr

ZAHNGESUNDE ERNÄHRUNG

ZAHNGESUNDE ERNÄHRUNG Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE

KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE ENTWICKLUNG VOM MILCHGEBISS BIS ZU DEN BLEIBENDEN ZÄHNEN Die ersten Zähne werden im Allgemeinen mit 6-8 Monaten sichtbar. Die restlichen Zähne kommen erst mit

Mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Zahnärztlicher Kinderpass Zahnärztlicher Kinderpass...damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst! Liebe Eltern, gesunde Zähne sind kein Zufall! Bereits in den ersten Lebensjahren werden die Grundlagen für eine gesunde Zahn- und

Mehr

Einstieg Lehrerinformation

Einstieg Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS betrachten verschiedene Bilder und berichten, was ihnen dazu einfällt. Danach repetieren sie den Zahnaufbau anhand eines Arbeitsblattes. Ziel sanfter ins Thema

Mehr

ZÄHNE bei Kindler Syndrom

ZÄHNE bei Kindler Syndrom ZÄHNE bei Kindler Syndrom 1. Einleitung Probleme mit den Zähnen können in unterschiedlicher Häufigkeit und verschiedenen Schweregraden bei vielen Formen von EB auftreten. Bei einigen (wenigen!) Formen

Mehr

1x 1. Das für Kinderzähne Informationen für Eltern. j e d e s K I N D z ä h l t

1x 1. Das für Kinderzähne Informationen für Eltern. j e d e s K I N D z ä h l t 1x 1 Das für Kinderzähne Informationen für Eltern j e d e s K I N D z ä h l t Liebe Eltern, Kinderzähne sind kostbar. Wir, das Gesundheitsamt der Stadt Stuttgart, wünschen Ihrem Kind ein strahlendes Lächeln

Mehr

Prophylaxe-Pass. ... für Kinder von 6-11 Jahren. Das Plus für mehr Zahngesundheit. Die Krankenkasse, die ihr Handwerk versteht.

Prophylaxe-Pass. ... für Kinder von 6-11 Jahren. Das Plus für mehr Zahngesundheit. Die Krankenkasse, die ihr Handwerk versteht. Prophylaxe-Pass... für Kinder von 6-11 Jahren Das Plus für mehr Zahngesundheit. Die Krankenkasse, die ihr Handwerk versteht. Dieser Pass gehört Hier kannst Du ein aktuelles Bild einkleben! Name Vorname

Mehr

Selbstständige und regelmäßige Zahn- und Mundhygiene VON KINDHEIT AN. Anregungen, Informationen, Hilfestellungen für Eltern und Erzieher

Selbstständige und regelmäßige Zahn- und Mundhygiene VON KINDHEIT AN. Anregungen, Informationen, Hilfestellungen für Eltern und Erzieher Selbstständige und regelmäßige Zahn- und Mundhygiene VON KINDHEIT AN Anregungen, Informationen, Hilfestellungen für Eltern und Erzieher Anzeige Liebe Eltern und Erzieher(innen)! Selbstständige regelmäßige

Mehr

Prophylaxe in der Schwangerschaft. Lev Dolgatsjov - Fotolia.com. Sicherheit für Sie und Ihr Baby

Prophylaxe in der Schwangerschaft. Lev Dolgatsjov - Fotolia.com. Sicherheit für Sie und Ihr Baby Prophylaxe in der Schwangerschaft Lev Dolgatsjov - Fotolia.com Sicherheit für Sie und Ihr Baby Monkey Business - Fotolia.com Zahngesundheit in der Schwangerschaft - Wir sind für Sie da! "Jede Schwangerschaft

Mehr

Fürchten Sie sich vor dem nächsten Zahnarztbesuch?

Fürchten Sie sich vor dem nächsten Zahnarztbesuch? Allgemein: Einteilung der Prophylaxe-Maßnahmen Häusliche Kontrolle und Zahnpflege Professionelle Zahnpflege Maßnahmen Kinderprophylaxe: Milchzähne Karies und Kinder Fluoride Daumen und Nuggi Zucker Zahnpflege

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Fluoride zum Kariesschutz

Patienteninformationsbroschüre. Fluoride zum Kariesschutz Patienteninformationsbroschüre Fluoride zum Kariesschutz Alles was Sie über Fluoride wissen sollten Der verbreitete Einsatz von Fluoriden ist der Hauptgrund des Kariesrückganges, der in der Schweiz und

Mehr

ZÄHNE bei GENERALISIERTER INTERMEDIÄRER JUNKTIONALER EPIDERDEMOLYSIS BULLOSA

ZÄHNE bei GENERALISIERTER INTERMEDIÄRER JUNKTIONALER EPIDERDEMOLYSIS BULLOSA ZÄHNE bei GENERALISIERTER INTERMEDIÄRER JUNKTIONALER EPIDERDEMOLYSIS BULLOSA 1. Einleitung Probleme mit den Zähnen können in unterschiedlicher Häufigkeit und verschiedenen Schweregraden bei vielen Formen

Mehr

Gesund leben: Zahnpflege

Gesund leben: Zahnpflege IKK-INFORMATIV Gesund leben: Zahnpflege GESUND IM MUND EIN GANZES LEBEN LANG Vorwort Wer möchte nicht bei jedem Lachen ein strahlend weißes Gebiss zeigen? Gepflegte Zähne gehören heute genauso zum Schönheitsideal

Mehr

KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen

KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN INHALT 1. Warum Zahnpflege bei Kindern so wichtig ist 03 2. Wie sich die Zähne entwickeln 03 3. Vor dem ersten Milchzahn 04 4. Die richtige Zahnpflege

Mehr

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen bei Schulkindern und Jugendlichen Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen Chlorhexidin-Applikation bei noch nicht voll durchgebrochenen Seitenzähnen Fissurenversiegelung Diagnostik

Mehr

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln Patienten-Ratgeber Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln 2 Gesunde Zähne ein Leben lang Investieren Sie täglich ein paar Minuten Zeit in Ihre Zahnpflege es lohnt sich. Ein frischer und gesunder Mund

Mehr

FAQs about Kids häufig gestellte Fragen zu Kinderzähnen

FAQs about Kids häufig gestellte Fragen zu Kinderzähnen FAQs about Kids häufig gestellte Fragen zu Kinderzähnen Wann und in welcher Reihenfolge kommen die Zähne? Das Milchgebiss besteht insgesamt aus 20 Zähnen, je Kiefer vier Schneidezähnen, zwei Eckzähnen

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Zahnpflege. zur Vollversion. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek

DOWNLOAD VORSCHAU. Zahnpflege. zur Vollversion. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek DOWNLOAD Frauke Steffek Zahnpflege Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Bergedorfer Unterrichtsideen Frauke Steffek Downloadauszug aus dem Originaltitel: Verbraucherführerschein:

Mehr

Liebe/r. Liebe Eltern!

Liebe/r. Liebe Eltern! Liebe/r Ich wünsche dir ein glückliches Leben mit Milliarden Gründen zum Lächeln, Lachen und Strahlen. Weil aus deinem strahlenden Gesicht in Zukunft auch strahlend weiße, gesunde Zähne blitzen sollen,

Mehr

wgkk.at Zähne putzen aber richtig!

wgkk.at Zähne putzen aber richtig! wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden mit vielen Infos & Tipps! Impressum Herausgabe & Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15 19 Redaktion & Gestaltung: Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Spürbare Zahnpflege nach jedem Essen. Tipps für die Mundhygiene zwischendurch

Spürbare Zahnpflege nach jedem Essen. Tipps für die Mundhygiene zwischendurch Spürbare Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Mundhygiene zwischendurch 2 Vorwort Zahnpflege für zwischendurch 3 Liebe Leserin! Lieber Leser! Zahnpflege nach jedem Essen für spürbar saubere Zähne

Mehr

Gesunde Zähne kinderleicht!

Gesunde Zähne kinderleicht! Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.zahnaerztekammer.at, www.oegp.at Hier finden Sie spezielle Informationen zum Thema parodontale Erkrankungen. www.colgate.at Gesunde Zähne kinderleicht!

Mehr

11 FAQs zur Mundgesundheitsförderung in der frühen Kindheit

11 FAQs zur Mundgesundheitsförderung in der frühen Kindheit 11 FAQs zur Mundgesundheitsförderung in der frühen Kindheit 1. Warum sind gesunde Milchzähne wichtig? Zähne sind wichtige Kauwerkzeuge! Milchzähne sind Platzhalter für das bleibende Gebiss. Kiefer- und

Mehr

Nach der Entbindung...

Nach der Entbindung... Nach der Entbindung... 1. Welcher Schnuller ist der Richtige? Schnuller und Daumenlutschen Saugen ist ein angeborener natürlicher Reflex, den das Kind durch Daumenlutschen, durch Lutschen an einem Tuch

Mehr

Zahngesundheit und Ernährung

Zahngesundheit und Ernährung Zahngesundheit und Ernährung mit Tipps zur Fluoridierung der Zähne Kassenzahnärztliche Verei n i g u n g Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Tipps für den Zahnerhalt bis ins hohe Alter Zähne putzen und

Mehr

Kroki beim Zahnarzt. Etwas richtig tun. Zeichnungen und Texte: Aline Dietrich : Aline Dietrich

Kroki beim Zahnarzt. Etwas richtig tun. Zeichnungen und Texte: Aline Dietrich : Aline Dietrich Kroki beim Zahnarzt Etwas richtig tun Zeichnungen und Texte: Aline Dietrich : Aline Dietrich Im Rahmen unserer Vertiefungsarbeit im Fach Allgemeinbildung an der Berufsfachschule Huber Widemann in Basel

Mehr

Zahngesunder Start für Mutter und Kind

Zahngesunder Start für Mutter und Kind Zahngesunder Start für Mutter und Kind Leitfaden zur Mundhygiene in der Schwangerschaft > 2 3 < Editorial Liebe Leserinnen und Leser, mit der vorliegenden Broschüre schließt der Informationskreis Mundhygiene

Mehr

Bessere Mundgesundheit für die Kleinsten: DAJ veröffentlicht Empfehlung zur Gruppenprophylaxe für unter 3-Jährige

Bessere Mundgesundheit für die Kleinsten: DAJ veröffentlicht Empfehlung zur Gruppenprophylaxe für unter 3-Jährige PRESSEMITTEILUNG Bessere Mundgesundheit für die Kleinsten: DAJ veröffentlicht Empfehlung zur Gruppenprophylaxe für unter 3-Jährige Bonn, 07.08.2012 Kleinkinder besuchen immer häufiger Kindertagesstätten.

Mehr

ZAHNPFLEGEPRODUKTE ZAHNSEIDE KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen

ZAHNPFLEGEPRODUKTE ZAHNSEIDE KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne

Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne Checklistezum Thema Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne AlesaufeinenBlick Prämie zum Thema: Optimale Vorsorge, eine praktische Checkliste für Ihre Zahnpflege und die besten Tipps für weiße Zähne

Mehr

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

Milchzähne sind wichtig für die kindliche Entwicklung

Milchzähne sind wichtig für die kindliche Entwicklung Gesunde Milchzähne Milchzähne sind wichtig für die kindliche Entwicklung Gesunde Milchzähne sind wichtig für das Kauen und die allgemeine Gesundheit des Kindes. Die Vermeidung von Karies bei Milchzähnen

Mehr

...damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst!

...damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst! Zahnärztlicher Kinderpass...damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst! Liebe Eltern, gesunde Zähne sind kein Zufall! Bereits in den ersten Lebensjahren werden die Grundlagen für eine gesunde Zahn- und

Mehr

Club Junior. dr.basset. dr.basset ZAHNMEDIZIN ZAHNMEDIZIN ZENTRUM

Club Junior. dr.basset. dr.basset ZAHNMEDIZIN ZAHNMEDIZIN ZENTRUM Club-Junior dr.basset ZAHNMEDIZIN Club Junior dr.basset ZAHNMEDIZIN ZENTRUM Gesunde und schöne Zähne, Kennen Sie Schlürfi und die Zahnputzmaschine? Hätten Sie auch gerne ein Kuschelkissen für Ihren Zahn?

Mehr

Kinderprophylaxe von Anfang an

Kinderprophylaxe von Anfang an Mit dem Schutz der Milchzähne kann nicht früh genug be gonnen werden. Schon vor dem Durchbruch des ersten Zahnes sollten Eltern deshalb über die richtige Mund- und Zahnpflege aufgeklärt sein. Eine optimale

Mehr

Zähne putzen aber richtig!

Zähne putzen aber richtig! www.wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden Infos Tipps Techniken WGKK-Zahngesundheitszentren Impressum Herausgeber und Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15

Mehr

Gesunde Zähne von Anfang an

Gesunde Zähne von Anfang an Veröffentlicht auf Landkreis Osnabrück (https://www.landkreis-osnabrueck.de) Gesunde Zähne von Anfang an Eltern können viel für die Zahngesundheit ihrer Kinder tun. Damit auch die ersten Zähnchen gesund

Mehr

gesunde Zähne Informationen zur richtigen Zahnvorsorge

gesunde Zähne Informationen zur richtigen Zahnvorsorge d i e r i c h t i g e v o r s o r g e f ü r gesunde Zähne Informationen zur richtigen Zahnvorsorge Der Inhalt a u f e i n e n b l i c k Gesunde Zähne begleiten Sie ein Leben lang 3 Der Zahn von der Natur

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Zahnerosionen. saurer Genuss mit Folgen

Patienteninformationsbroschüre. Zahnerosionen. saurer Genuss mit Folgen Patienteninformationsbroschüre Zahnerosionen saurer Genuss mit Folgen Was sind Zahnerosionen? Das Wort aus dem lateinischen «erosio» bedeutet «Zer fressenwerden». Bei Zahn erosionen handelt es sich um

Mehr

a) der Zahnbürstenkopf: Er sollte nicht zu groß sein! Entscheidend ist, dass alle Zähne erreicht und gesäubert werden können

a) der Zahnbürstenkopf: Er sollte nicht zu groß sein! Entscheidend ist, dass alle Zähne erreicht und gesäubert werden können Worauf muss ich beim Zahnbürstenkauf achten? Auf welche Kriterien muss man beim Zahnbürstenkauf achten? Generell gilt: Diejenige Zahnbürste ist am besten geeignet, die den größtmöglichen Putzeffekt bewirkt

Mehr

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang Ein gesunder Mund ein Leben lang Wir brauchen unseren Mund zum Essen, Schmecken, Sprechen, Kommunizieren und zum Lächeln. Mundpflege ist sehr wichtig das ganze Leben lang. Mund und Zähne Die Wurzel Die

Mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Zahnärztlicher Kinderpass Zahnärztlicher Kinderpass Gesunde Zähne von Anfang an! Vorbeugen früher als Vorbeugen früher als Vorbeugen früher als Sie glauben Liebe Eltern, wir wünschen Ihrem Kind gesunde Zähne von Anfang an. Denn

Mehr

Schulzahnpflege Kanton Glarus. Zahnheft. Geburtsdatum: Heimatort: Erziehungsberechtigte: Beruf: Adresse: Telefon-Nr.

Schulzahnpflege Kanton Glarus. Zahnheft. Geburtsdatum: Heimatort: Erziehungsberechtigte: Beruf: Adresse: Telefon-Nr. Schulzahnpflege Kanton Glarus Zahnheft Name: Vorname: Geburtsdatum: Heimatort: Erziehungsberechtigte: Name: Vorname: Beruf: Adresse: Telefon-Nr. Drei Grundregeln zur Gesunderhaltung der Zähne und des Zahnfleisches

Mehr

ZÄHNE bei rezessiv dystropher Epidermolysis bullosa, generalisierte andere (RDEB gen-o)

ZÄHNE bei rezessiv dystropher Epidermolysis bullosa, generalisierte andere (RDEB gen-o) ZÄHNE bei rezessiv dystropher Epidermolysis bullosa, generalisierte andere (RDEB gen-o) 1. Einleitung Probleme mit den Zähnen können in unterschiedlicher Häufigkeit und verschiedenen Schweregraden bei

Mehr

Eine Information der Aktion zahnfreundlich e. V. mit freundlicher Unterstützung der Bundeszahnärztekammer

Eine Information der Aktion zahnfreundlich e. V. mit freundlicher Unterstützung der Bundeszahnärztekammer Ich will Süßes! Eine Information der Aktion zahnfreundlich e. V. mit freundlicher Unterstützung der Bundeszahnärztekammer Fast alle Kinder lieben Süßes! Und natürlich will jeder schöne gesunde Zähne. Geht

Mehr

Ananas und Spinat schaden den Zähnen, Erdnüsse und Schwarzbrot tun ihnen hingegen gut schon gewusst?

Ananas und Spinat schaden den Zähnen, Erdnüsse und Schwarzbrot tun ihnen hingegen gut schon gewusst? 20 TOPS & FLOPS FÜR IHRE ZÄHNE Weg mit der Ananas, her mit dem Kokosöl! Fruchtsäure schädigt den Zahnschmelz vor allem die Ananas hat es in sich Foto: Doreen Salcher - Fotolia Ananas und Spinat schaden

Mehr

Kindgerechte Fluoridierung

Kindgerechte Fluoridierung Kindgerechte Fluoridierung Was sind Fluoride? Chemisch gesehen, bestehen Fluoride aus den zwei Elementen Chlor und Fluor, die durch ihre Verbindung zu Fluoriden einen unübertroffenen Schutz für die Zähne

Mehr