Fachschule für Sozialpädagogik Infoabend der zukünftigen Studierenden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachschule für Sozialpädagogik Infoabend der zukünftigen Studierenden"

Transkript

1 Infoabend der zukünftigen Studierenden Die Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher (ggf. mit Fachhochschulreife) Uhr

2 Inhalte der heutigen Veranstaltung Klassenleitungsteam und Zuständigkeiten EE11 Ablauf der FS-Ausbildung am ASBK Praxisstellen und Praxisstellensuche Einzureichende Unterlagen Anschaffungen bzw. Kosten Einführungstage

3 Klassenleitungsteam Unterstufe Helen Schneider (EE11A) Catharina Postler (EE11B)

4 Ablauf der Ausbildung insgesamt dreijährig 2 Jahre vollzeitschulischer Unterricht Lernen im Klassenverband: EE11 = Unterstufe EE12 = Mittelstufe 3. Ausbildungsjahr: EE13 = Oberstufe Berufspraktikum (fachpraktischer Ausbildungsteil)

5 Organisation der Praktika 1. Ausbildungsjahr 2. Ausbildungsjahr Dienstags und mittwochvormittags (Tagespraxis) 1,5 Tage + Blockpraktika Tagespraktikum und Blockpraktikum Elementarbereich = Kinder 0-6 Jahre (Kindergarten, Tageseinrichtung) OKJ Offene Kinder- und Jugendarbeit Heim 3. Ausbildungsjahr 1 Jahr Arbeitsfeld Ihrer Wahl

6 Änderungen Praktikum Unterstufe Neu: Praktikum beginnt erst nach den Herbstferien und endet im Mai 2017 Dienstage und Mittwoche vor den Herbstferien und ab Ende Mai werden für Unterricht genutzt 1. Praxistag: Letzter Praxistag:

7 Praktikumsblöcke Unterstufe 2016/ Block: Blockwoche: Blockwoche: Ansonsten Tagespraxis (Dienstags, mittwochvormittags) vom

8 Stundentafel Drei Lernbereiche: Berufsübergreifender Lernbereich Berufsbezogener Lernbereich Differenzierungsbereich

9 1. Berufsübergreifender Lernbereich Deutsch/Kommunikation (FHR-Niveau) Fremdsprache nur EE11 Politik/Gesellschaftslehre nur EE12 Naturwissenschaften

10 2. Berufsbezogener Lernbereich Aufhebung der Fächerstruktur Lernbereiche statt Fächer / Bildungsbereiche Erhalt: Ev. bzw. kath. Religionslehre / Religionspädagogik Praktische Philosophie Projektarbeit (nur in EE12) Sozialpädagogische Praxis in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Vertiefungsfächer individuelle Schwerpunkte

11 Die Lernfelder in der Fachschule 1. Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln 2. Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten 3. Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern 4. Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten 5. Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen 6. Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

12 Zu Lernfeld 4 = Bildungsbereiche 1. Bewegung 2. Körper, Gesundheit und Ernährung 3. Sprache und Kommunikation 4. Soziale, kulturelle und interkulturelle Bildung 5. Musisch-Ästhetische Bildung 6. Religion und Ethik 7. Mathematische Bildung 8. Naturwissenschaftlich, technische Bildung 9. Ökologische Bildung 10. Medien

13 Differenzierungsbereich Mathematik für FHR (nur in EE12)

14 Prüfungen Am Ende des 2. Ausbildungsjahres: Schriftliches Examen (insg. 3 Prüfungen, fach- und lernfeldübergreifend) + ggf. FHR-Prüfung im Fach Deutsch (FS-ASBK) am Ende des 3. Ausbildungsjahres: Kolloquium Voraussetzung: jeweilige Versetzung ins kommende Ausbildungsjahr

15 Fortbildungen und Co. EE11: z.b. Erste Hilfe bei Kinder-Notfällen, etc. EE12: Zertifikationskurs Religionspädagogik EE13: Zertifikatskurs Bewegungserziehung (BiKuV & BESS)

16 Abgabe der Praktikumsvereinbarung bis zum (erster Schultag) Suche einer Praxisstelle (Kita 0-6 Jahre) = in Eigenverantwortung Keine bereits (längerfristig) bekannte Einrichtung, d.h. max. 2 Wochen bekannt, z.b. durch Hospitation vor Beginn der Ausbildung Hospitation = dringend angeraten!

17 Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis Benötigtes Anschreiben der Schule a) Aufnahmeschreiben = Unterlage zur Beantragung des erw. pol. Führungszeugnisses b) Tipp: Mai bis Mitte Juni 2016 beantragen (Bürgerbüro) c) Späteste Abgabe: Erster Schultag ( ) Gesundheitszeugnis Gemeinsame Belehrung durch Mitarbeiterin des Gesundheitsamts zu Beginn des Schuljahres

18 Anschaffung von Büchern Studierende sind verpflichtet, sich Bücher zu kaufen bis zu einem Anschaffungspreis von 111,- (vgl. Lernmittelfreiheitsgesetz, Fachschule) Studierende entscheiden selbstständig (mit Beratung der FL), welche Bücher, Fachzeitschriften etc. sie sich kaufen möchten 2 Ausnahmen für die EE11/EE12

19 Folgende Bücher müssen von Ihnen angeschafft werden: Gartinger, S.; Janssen, R. (Hrsg.): Erzieherinnen + Erzieher. Professionelles Handeln im Sozialpädagogischen Berufsfeld. BAND 1. Cornelsen Verlag. ca. 40,-

20 Folgende Bücher müssen von Ihnen angeschafft werden: JugR, Jugendrecht, Beck-Texte im dtv. ca. 10,-

21 Sonstige Kosten Bildungsbeitrag: 40 Euro (bitte nach den Sommerferien mitbringen) Kosten für Exkursionen und Fortbildungen: ca. 50 Euro (Unterstufe) Schul- und Schreibbedarf: (Drucker)Papier, Stifte, Mappen, etc.

22 Ausbildungsvergütung Studierenden der Fachschule steht grundsätzlich ein Schoko-Ticket zu Keine Ausbildungsvergütung in EE11 (Unterstufe) und EE12 (Mittelstufe) Bezahlung in EE13 (Oberstufe / Berufspraktikum) Grundsätzlich ist die Ausbildung Bafög-gefördert Entscheidung trifft das Bafög-Amt Rechtzeitig vor Beginn der Ausbildung Förderungsbedarf und -bewilligung klären

23 Beginn der Ausbildung:

24 Beginn der Ausbildung: Einführungstage , 9:15Uhr. Fahrendeller Str. 25, Bochum : Ausflug Tierpark + Stadtpark Bochum : Fahrendeller Str. 25 Unterricht nach Stundenplan ab

25 Danke für Ihre Aufmerksamkeit Fragen?

FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK INFORMATIONSVERANSTALTUNG , 16:00 UHR

FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK INFORMATIONSVERANSTALTUNG , 16:00 UHR FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK INFORMATIONSVERANSTALTUNG 20.01.2016, 16:00 UHR DIE AUSBILDUNG ZUR ERZIEHERIN/ ZUM ERZIEHER (GGF. MIT FACHHOCHSCHULREIFE) Inhalte der heutigen Veranstaltung Aufnahmevoraussetzungen

Mehr

Der neue Lehrplan Fachschule Sozialpädagogik. Vorstellung des neuen Lehrplans NRW in Sachsen-Anhalt Juni 2014

Der neue Lehrplan Fachschule Sozialpädagogik. Vorstellung des neuen Lehrplans NRW in Sachsen-Anhalt Juni 2014 Der neue Lehrplan Fachschule Sozialpädagogik Vorstellung des neuen Lehrplans NRW in Sachsen-Anhalt Juni 2014 1 Lehrplan für die FSP in NRW Entstehungszusammenhang Lernfelder auf der Grundlage von Handlungsfeldern

Mehr

Mitgliederversammlung 2012 in Weimar

Mitgliederversammlung 2012 in Weimar Bundesverband evangelischer Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik (BeA) Fachverband im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland Mitgliederversammlung 2012 in Weimar Tischvorlage zum TOP

Mehr

Der Länderübergreifende Lehrplan für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in Deutschland. - Entwicklungen und Herausforderungen

Der Länderübergreifende Lehrplan für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in Deutschland. - Entwicklungen und Herausforderungen Der Länderübergreifende Lehrplan für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in Deutschland - Entwicklungen und Herausforderungen Beate Schwingenheuer BöfAE 25.11.2013 1 Gliederung Entstehungszusammenhang

Mehr

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Gehen Sie den ersten Schritt mit uns an unserem Berufskolleg Bleibergquelle. Liebe Interessentin,

Mehr

Erzieherin / Erzieher

Erzieherin / Erzieher Zugangsvoraussetzungen und Abschluss Voraussetzung für die Aufnahme sind neben der persönlichen Eignung abgeschlossene Berufsausbildung in einem Ausbildungsberuf, der der Weiterbildung in dieser Fachrichtung

Mehr

VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG ZUM/ZUR STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN

VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG ZUM/ZUR STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN DEB-GRUPPE VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG IN BRANDENBURG VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG IM LAND BRANDENBURG ZFU ZUGELASSEN ZUM/ZUR STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN ZUM 1 3 5 DEUTSCHES

Mehr

Einheit für die Vielfalt der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in Deutschland

Einheit für die Vielfalt der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in Deutschland Einheit für die Vielfalt der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in Deutschland Fachsymposion zur Einführung von Papilio Saarbrücken, 27. September 2013 Rolf Janssen, 27.09.2013 1 Überblick: 1. Beschäftigung

Mehr

Die Erzieherinnenausbildung in Bayern. Berufliche Praxis und lernfeldorientierter Unterricht

Die Erzieherinnenausbildung in Bayern. Berufliche Praxis und lernfeldorientierter Unterricht Die Erzieherinnenausbildung in Bayern Berufliche Praxis und lernfeldorientierter Unterricht Die Erzieherinnenausbildung in Bayern Der zuverlässigste Weg, in die Zukunft zu sehen, ist das Verstehen der

Mehr

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG DE-w1-EZ-BB-150528 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB AUSBILDUNG AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE UND ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK IN gemeinnützige

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Elly-Heuss-Knapp-Schule, Berufskolleg der Stadt Düsseldorf Informationsveranstaltung Qualifizierungsmaßnahme für Ergänzungskräfte 2017/2018 19. November 2016 Qualifizierungsmaßnahme

Mehr

Bildungsgänge am Berufskolleg des Neukirchener Erziehungsvereins Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin zum Staatlich anerkannten Erzieher

Bildungsgänge am Berufskolleg des Neukirchener Erziehungsvereins Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin zum Staatlich anerkannten Erzieher Bildungsgänge am Berufskolleg des Neukirchener Erziehungsvereins Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin zum Staatlich anerkannten Erzieher Zweijährige theoretische Ausbildung an der Fachschule

Mehr

Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts. Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts.

Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts. Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts. Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts 1 Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts Johannesstifts 2 Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts Privatschule

Mehr

Modularisierung der Erzieherausbildung

Modularisierung der Erzieherausbildung Modularisierung der Erzieherausbildung Änderungen der BbS-VO und EB-BbS 2016 (Entwurfsstand) 08. März 2016 Allgemeine Vorschriften 14 Fach- oder Projektarbeit (1) ( ) Ist eine Fach- oder Projektarbeit

Mehr

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -zweijährig- Regionales Berufsbildungszentrum

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -zweijährig- Regionales Berufsbildungszentrum Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Fachschule für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -zweijährig- September 2013 Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Juliengardeweg

Mehr

Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistentin/zum staatlich geprüften Sozialassistenten - Schwerpunkt Sozialpädagogik (B7QAS)

Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistentin/zum staatlich geprüften Sozialassistenten - Schwerpunkt Sozialpädagogik (B7QAS) Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistentin/zum staatlich geprüften Sozialassistenten - Schwerpunkt Sozialpädagogik (B7QAS) Voraussetzungen Klasse 1: - Sekundar-Abschluss I - Realschulabschluss

Mehr

Staatlich anerkannter Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher

Staatlich anerkannter Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher Qualifizierungsmaßnahme für berufserfahrene Ergänzungskräfte in Kindertageseinrichtungen mit dem Ausbildungsziel Staatlich anerkannter Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher Inhalt 1. Ausbildungsanlass

Mehr

(Rahmenvereinbarung über Fachschulen, Beschluss der KMK vom i.d.f. vom )

(Rahmenvereinbarung über Fachschulen, Beschluss der KMK vom i.d.f. vom ) Informationen zur berufsbegleitenden Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Erzieher/in (Stand: 16.07.2015) Ziel der Ausbildung ist die Befähigung, Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen

Mehr

Herzlich Willkommen am Alice-Salomon-Berufskolleg im Bildungsgang der staatl. geprüft. Sozialassistenten (BG11)

Herzlich Willkommen am Alice-Salomon-Berufskolleg im Bildungsgang der staatl. geprüft. Sozialassistenten (BG11) Herzlich Willkommen am Alice-Salomon-Berufskolleg im Bildungsgang der staatl. geprüft. Sozialassistenten (BG11) Ablauf des Informationsabends Begrüßung/Anwesenheitsliste Voraussetzungen, Material und Kosten

Mehr

Ausbildung von staatlich anerkannten Erziehern und Erzieherinnen an Fachschulen für Sozialpädagogik

Ausbildung von staatlich anerkannten Erziehern und Erzieherinnen an Fachschulen für Sozialpädagogik Ausbildung von staatlich anerkannten Erziehern und Erzieherinnen an Fachschulen für Sozialpädagogik Welche Kompetenzen sollen sie erwerben, wie lernen sie diese und wie kommen ErzieherInnen in die Ganztagsschule?

Mehr

Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach. Berufsfachschule für KINDERPFLEGE

Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach. Berufsfachschule für KINDERPFLEGE Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach Berufsfachschule für KINDERPFLEGE Ausbildung an der Berufsfachschule Vollzeitunterricht in 2 Schuljahren: 10. und 11. Jahrgangsstufe Praxiswochen (sog. Blockpraktika)

Mehr

Bundesweite Perspektiven der Fachschulen für Sozialpädagogik

Bundesweite Perspektiven der Fachschulen für Sozialpädagogik Bundesweite Perspektiven der Fachschulen für Sozialpädagogik Der besondere Blick auf NRW Die Situation der Ausbildung Der bundesweit einheitliche Berufsabschluss Staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich

Mehr

Erzieher/in Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung. Kinderpfleger/in Staatlich geprüfte Vollzeit-Ausbildung. Ein Beruf mit Zukunft!

Erzieher/in Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung. Kinderpfleger/in Staatlich geprüfte Vollzeit-Ausbildung. Ein Beruf mit Zukunft! Erzieher/in Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Kinderpfleger/in Staatlich geprüfte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten

Mehr

Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher

Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher Hooverstr. 5 86156 Augsburg Tel. 0821/263845-130 Fax 0821/263845-134 buero-fachakademie@diako-augsburg.de Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher Bildungs- und Erziehungsauftrag der Fachakademie Die Fachakademie

Mehr

Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin/zum Sozialpädagogischen Assistenten

Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin/zum Sozialpädagogischen Assistenten Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin/zum Sozialpädagogischen Assistenten Aufnahmevoraussetzungen: Klasse 1: Sekundarabschluss I Realschulabschluss

Mehr

Ausbildung z.b. zum/r staatlich anerkannten Kinderpfleger(in), Heilerziehungspfleger(in) oder Sozialhelfer(in).

Ausbildung z.b. zum/r staatlich anerkannten Kinderpfleger(in), Heilerziehungspfleger(in) oder Sozialhelfer(in). Bildungsgang FSP Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung Sozialpädagogik Aufnahmevoraussetzungen und Berufsabschluss Notwendig für die Aufnahme der Weiterbildung an der Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung

Mehr

Teilzeit-Ausbildung. Sozialassistent/in. HERZLICH WILLKOMMEN! Klasse 2

Teilzeit-Ausbildung. Sozialassistent/in. HERZLICH WILLKOMMEN! Klasse 2 . Klasse 2 HERZLICH WILLKOMMEN! Eingangsvoraussetzungen Sekundarabschluss I Realschulabschluss oder gleichwertigen Bildungsstand und Zweijährige Berufsfachschule- Sozialpädagogik oder Zweijährige Berufsfachschule

Mehr

1. Oberstufen Praktikum

1. Oberstufen Praktikum Fachschule für Sozialpädagogik BEURTEILUNGSBOGEN zur Selbsteinschätzung und Fremdeinschätzung von individuellen pädagogisch relevanten Kompetenzen im 1. Oberstufen Praktikum Studierende/r:...................................................................

Mehr

Berufsfachschule -einjährig-

Berufsfachschule -einjährig- Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Berufsfachschule -einjährig- 1. Gesundheit und Ernährung 2. Technik Elektrotechnik Metalltechnik Bautechnik 3. Wirtschaft Okt 2011 Regionales

Mehr

Fachschule für Sozialwesen Fachrichtung Sozialpädagogik

Fachschule für Sozialwesen Fachrichtung Sozialpädagogik Fachschule für Sozialwesen Fachrichtung Sozialpädagogik In der Fachschule für Sozialwesen Fachrichtung Sozialpädagogik bilden wir Staatlich anerkannte Erzieherinnen/ Staatlich anerkannte Erzieher aus,

Mehr

Herzlich Willkommen am Robert-Wetzlar Berufskolleg

Herzlich Willkommen am Robert-Wetzlar Berufskolleg Herzlich Willkommen am Robert-Wetzlar Berufskolleg R o b e r t W e t z l a r B e r u f s k o l l e g B o n n Die Fachoberschule für das Sozial- und (FOS) FOS Sozial- und FOS Ernährung und Zweijährige FOS

Mehr

Berufsbildende Schule in Trägerschaft des Bistums Trier

Berufsbildende Schule in Trägerschaft des Bistums Trier Berufsbildende Schule in Trägerschaft des Bistums Trier AUSBILDUNG Sozialassistentin Sozialassistent Erzieherin Erzieher Heilpädagogin Heilpädagoge Unsere Vorstellung von Schule Miteinander wachsen Die

Mehr

Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger

Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger Sie möchten gern mit Kindern arbeiten? Gehen Sie den ersten Schritt mit uns an unserem Berufskolleg Bleibergquelle. Sie wollen mit Kindern

Mehr

Die Ausbildung von Sozialassistentinnen in Sachsen. Assistenzberufe in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Die Ausbildung von Sozialassistentinnen in Sachsen. Assistenzberufe in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Die Ausbildung von Sozialassistentinnen in Sachsen Assistenzberufe in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen E ntw eder m an hat s oder m an hat s nicht. Intentionen des Schulversuchs in Sachsen Einführung

Mehr

Bachelor of Arts Kindheitspädagogik der PH Schwäbisch Gmünd, Prüfungsübersicht der Module,

Bachelor of Arts Kindheitspädagogik der PH Schwäbisch Gmünd, Prüfungsübersicht der Module, Bachelor of Arts Kindheitspädagogik der PH Schwäbisch Gmünd, Prüfungsübersicht der Module, 12.7.2012 1. S e m e s t e r 2. S e m e s t e r EZW-1A Erziehung und Bildung in Wissenschaft und Praxis V/S 3

Mehr

Von der Erzieherin zur Fachkraft

Von der Erzieherin zur Fachkraft Von der Erzieherin zur Fachkraft Transferforum 19.05.2011 1 Ausbildung an Fachschulen zur staatlich anerkannte Erzieherin Kompetenzorientiert: Personal- und Sozialkompetenz Methodenkompetenz Berufliche

Mehr

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -dreijährig- Regionales Berufsbildungszentrum

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -dreijährig- Regionales Berufsbildungszentrum Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Fachschule für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -dreijährig- September 2014 Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Juliengardeweg

Mehr

STAATLICHE FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK FSP 2 MIT MENSCHEN WACHSEN STAATLICH ANERKANNTE/R ERZIEHER/IN FSP2 1

STAATLICHE FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK FSP 2 MIT MENSCHEN WACHSEN STAATLICH ANERKANNTE/R ERZIEHER/IN FSP2 1 STAATLICHE FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK FSP 2 MIT MENSCHEN WACHSEN STAATLICH ANERKANNTE/R ERZIEHER/IN FSP2 1 MIT MENSCHEN WACHSEN MIT PERSPEKTIVE LERNEN Als Erzieher/in erwartet Sie eine große professionelle

Mehr

Informationsabend der Justus von Liebig Schule in Göppingen 17. Januar 2012

Informationsabend der Justus von Liebig Schule in Göppingen 17. Januar 2012 Informationsabend der Justus von Liebig Schule in Göppingen 17. Januar 2012 Justus-von-Liebig-Schule Christian-Grüninger-Str. 12 73035 Göppingen Fon (07161)613100 Fax 613126 http://www.jvl-gp.de E-Mail:verwaltung@jvl-gp.schule.bwl.de

Mehr

Bildungsgang zur AHR. Wie sind der Unterricht und das Abitur bzw. der Berufsabschluss organisiert? Bin ich hier richtig?

Bildungsgang zur AHR. Wie sind der Unterricht und das Abitur bzw. der Berufsabschluss organisiert? Bin ich hier richtig? Bin ich hier richtig? Wie sind der Unterricht und das Abitur bzw. der Berufsabschluss organisiert? Wie läuft mein Schülerleben im Beruflichen Gymnasium ab? Welche Perspektiven bieten sich mir mit dem IT-Abitur?

Mehr

ausbildung ausbildung und Einsatzfelder Ausbildungsinhalte und unterrichtszeiten zugangsvoraussetzungen, schulgeld und förderung bewerbungsunterlagen

ausbildung ausbildung und Einsatzfelder Ausbildungsinhalte und unterrichtszeiten zugangsvoraussetzungen, schulgeld und förderung bewerbungsunterlagen DEB-Gruppe ausbildung DEB ausbildung ausbildung und Einsatzfelder Ausbildungsinhalte zugangsvoraussetzungen, bewerbungsunterlagen 1 2 3 4 Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft

Mehr

Eine Auswahl an Literatur und Internetempfehlungen zur Vorbereitung auf die Externenprüfung in der Fachrichtung Sozialpädagogik

Eine Auswahl an Literatur und Internetempfehlungen zur Vorbereitung auf die Externenprüfung in der Fachrichtung Sozialpädagogik Eine Auswahl an Literatur und Internetempfehlungen zur Vorbereitung auf die Externenprüfung in der Fachrichtung Sozialpädagogik (Stand Januar 2016) grundlegende Dokumente Lehrplan: Ministerium für Schule

Mehr

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG DE-w1-EZ-SN-150528 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB AUSBILDUNG AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE UND ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige

Mehr

Gesundheit und Soziales

Gesundheit und Soziales Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Sozialpädagogik REGIONALES KOMPETENZZENTRUM FÜR DIENSTLEISTUNGSBERUFE EUROPASCHULE Erfahrung durch die Praxis Allgemein- und Berufsbildung Die Fachoberschule

Mehr

Infoblatt über die vom Kultusministerium geplante Veränderung und Kürzung der ErzieherInnenausbildung

Infoblatt über die vom Kultusministerium geplante Veränderung und Kürzung der ErzieherInnenausbildung Infoblatt über die vom Kultusministerium geplante Veränderung und Kürzung der ErzieherInnenausbildung Derzeitiger Verlauf der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher 2 - jähriges Sozialpädagogisches Seminar

Mehr

FakS. Zukunft gestalten. Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg

FakS. Zukunft gestalten. Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg FakS Zukunft gestalten Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Struktur und Dauer Die Erzieherausbildung in Bayern besteht aus einem dreijährigen Fachakademiestudium, das auf einer

Mehr

2 jährige Berufsfachschule Pflegeassistenz. Für Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss

2 jährige Berufsfachschule Pflegeassistenz. Für Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss 2 jährige Berufsfachschule Pflegeassistenz Für Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss Ausbildungsziele Sie möchten Menschen unterstützen, die Pflege, Hilfe, Unterstützung oder Betreuung brauchen,

Mehr

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher plus Bachelor of Arts / Social Work (BA)

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher plus Bachelor of Arts / Social Work (BA) bilderstoeckchen - fotolia.com Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher plus Bachelor of Arts / Social Work (BA) Information zum vierjährigen Ausbildungsgang am Berufskolleg Bleibergquelle

Mehr

AUSBILDUNG. Erzieher/in. Staatlich anerkannte Ausbildung. Staatlich anerkannte Ausbildung

AUSBILDUNG. Erzieher/in. Staatlich anerkannte Ausbildung. Staatlich anerkannte Ausbildung AUSBILDUNG Erzieher/in Staatlich anerkannte Ausbildung Staatlich anerkannte Ausbildung Das Berufsbild Vielfältige Arbeitsfelder Die schulische Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in bietet

Mehr

INFORMATIONEN ZUR FACHOBERSCHULE. Berufliche Schulen des Landkreises und der Stadt Fulda

INFORMATIONEN ZUR FACHOBERSCHULE. Berufliche Schulen des Landkreises und der Stadt Fulda INFORMATIONEN ZUR FACHOBERSCHULE Berufliche Schulen des Landkreises und der Stadt Fulda Allgemeine Fachhochschulreife Sie befähigt zum an (Fach-) Hochschulen oder zum Studium eines gestuften Studienganges

Mehr

Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen in der Unterstufe

Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen in der Unterstufe Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen der Unterstufe Name der Studierenden / des Studierenden: Beurteilungszeitraum: Fachlicher Ausgangspunkt dieses Beurteilungsrasters ist das Lehrplan verankerte

Mehr

BERUFLICHE GYMNASIEN IM HOCHSAUERLANDKREIS AN DEN BERUFSKOLLEGS IN ARNSBERG, BRILON, MESCHEDE UND OLSBERG

BERUFLICHE GYMNASIEN IM HOCHSAUERLANDKREIS AN DEN BERUFSKOLLEGS IN ARNSBERG, BRILON, MESCHEDE UND OLSBERG BERUFLICHE GYMNASIEN IM HOCHSAUERLANDKREIS AN DEN BERUFSKOLLEGS IN ARNSBERG, BRILON, MESCHEDE UND OLSBERG INFORMATIONS- VERANSTALTUNGEN - TERMINE 5. bis 7. November 2012 jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr

Mehr

an den Beruflichen Schulen Berta Jourdan

an den Beruflichen Schulen Berta Jourdan an den Beruflichen Schulen Berta Jourdan Berufliche Schulen Berta Jourdan Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in Staatlich geprüfte/r Assistent/in in der Systemgastronomie Höhere Berufsfachschule für

Mehr

Herzlich willkommen am Robert-Wetzlar-Berufskolleg

Herzlich willkommen am Robert-Wetzlar-Berufskolleg Herzlich willkommen am Robert-Wetzlar-Berufskolleg R o b e r t W e t z l a r B e r u f s k o l l e g B o n n Die Fachoberschule (FOS) Zweijährige FOS (Klasse 11 und 12) Einjährige FOS (Klasse 12 mit abgeschlossener

Mehr

Was macht ein Heilerziehungspfleger?

Was macht ein Heilerziehungspfleger? Was macht ein Heilerziehungspfleger? Heilerziehungspfleger/-innen nehmen pädagogische und pflegerische Aufgaben mit und für Menschen mit Behinderung wahr. Sie begleiten Menschen mit Handicap in allen Lebensweltbereichen,

Mehr

Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen in der Oberstufe

Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen in der Oberstufe Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen der Oberstufe Name der Studierenden / des Studierenden: Beurteilungszeitraum: Fachlicher Ausgangspunkt dieses Beurteilungsrasters ist das Lehrplan verankerte

Mehr

Berufsbild und Ausbildungsinhalte. Landesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Sozialwesen Fachrichtung Heilerziehungspflege Baden-Württemberg

Berufsbild und Ausbildungsinhalte. Landesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Sozialwesen Fachrichtung Heilerziehungspflege Baden-Württemberg Heilerziehungspflege Berufsbild und Ausbildungsinhalte Ein Überblick Landesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Sozialwesen Fachrichtung Heilerziehungspflege Baden-Württemberg www.heilerziehungspflege-ausbildung.de

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR INFORMATIONSVERANSTALTUNG OBERSTUFE

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR INFORMATIONSVERANSTALTUNG OBERSTUFE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR INFORMATIONSVERANSTALTUNG OBERSTUFE 2 Oberstufe Informationen zur Hahnheide-Schule Allgemeine Informationen zur Profiloberstufe Profiloberstufe an der Hahnheide-Schule Vorstellung

Mehr

Erzieher/in. Fachschule Sozialpädagogik. Klasse 2 Klasse 1. Sozialassistent/in. Berufsfachschule. Sozialassistent/in. Schwerpunkt Sozialpädaogik

Erzieher/in. Fachschule Sozialpädagogik. Klasse 2 Klasse 1. Sozialassistent/in. Berufsfachschule. Sozialassistent/in. Schwerpunkt Sozialpädaogik Niedersächsische Landesschulbehörde Hinweise zur Nichtschülerprüfung nach 19 BbS-VO (Stand 09.12.2011) hier: Sozialassistent/in Schwerpunkt Sozialpädagogik Reguläre Ausbildungswege Erzieher/in Berufliches

Mehr

Herzlich willkommen. Informationsveranstaltung zur Oberstufe. Gemeinschaftsschule mit Oberstufe i.e. Reinbek

Herzlich willkommen. Informationsveranstaltung zur Oberstufe. Gemeinschaftsschule mit Oberstufe i.e. Reinbek Herzlich willkommen Informationsveranstaltung zur Oberstufe Gemeinschaftsschule mit Oberstufe i.e. Reinbek Inhalt Aufnahme in die Oberstufe Gliederung der Oberstufe Aufgabenfelder Profile Kurse Phasen

Mehr

Fächerwahl in der gymnasialen Oberstufe

Fächerwahl in der gymnasialen Oberstufe A n n e - Fr a n k - G ymnasium Werne Städt. Gymnasium für Mädchen und Jungen Fächerwahl in der gymnasialen Oberstufe Informationen für die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Einführungsphase (EF)

Mehr

Wo findet die Schule statt?

Wo findet die Schule statt? Wo findet die Schule statt? Die Lehrhäuser unsere Seminarräume LTS Turnhalle + Spiegelsaal Unterrichtsfächer/Rahmenstundentafel Alle theoretischen Fächer werden berufsbezogen unterrichtet Der Unterricht

Mehr

Protokoll zum Informations- und Austauschtreffen der Fachschule des Sozialwesens Fachrichtung Sozialpädagogik

Protokoll zum Informations- und Austauschtreffen der Fachschule des Sozialwesens Fachrichtung Sozialpädagogik Standort 1: Lönsweg 24 48683 Ahaus! 02561-9557-00 Fax 02561-955701 " bk-lm@t-online.de Standort 2: Droste-Hülshoff-Str. 13-15 48703 Stadtlohn! 02563-9693-0 Fax 02563-9693-1000 www.bklm-ahaus.de Protokoll

Mehr

Beschulung der Revierjäger an der Berufsbildenden Schule II in Northeim

Beschulung der Revierjäger an der Berufsbildenden Schule II in Northeim Beschulung der Revierjäger an der Berufsbildenden Schule II in Northeim Wo liegt eigentlich Northeim? Die BBS II 103 Lehrer 1.500 Schüler 12 Berufsfelder Fachbereiche Holztechnik Hauswirtschaft Fahrzeugtechnik

Mehr

Ausbildung und Fachhochschulreife. Fachhochschulreife parallel zur Ausbildung

Ausbildung und Fachhochschulreife. Fachhochschulreife parallel zur Ausbildung Ausbildung und Fachhochschulreife Fachhochschulreife parallel zur Ausbildung Agenda Zielsetzung Wege zur Fachhochschulreife - Zeitbedarf Inhalte Vorteile Voraussetzungen zur Teilnahme Organisation Schulstandorte

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2017/2018

Anmeldung für das Schuljahr 2017/2018 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 9337-0, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2017/2018 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in

Mehr

Lernen in Schule und Betrieb Standort SchuB - seit 2006

Lernen in Schule und Betrieb Standort SchuB - seit 2006 Lernen in Schule und Betrieb Standort SchuB - seit 2006 1 Aufnahmeverfahren Anschreiben an die Schulen im Umkreis Kontaktaufnahme mit den Klassenlehrern Presseinfo Persönliche Informations- und Aufnahmegespräche

Mehr

FSE Fachschule des Sozialwesens Schwerpunkt Sozialpädagogik Unterstufe (1. Halbjahr) Schulwochen

FSE Fachschule des Sozialwesens Schwerpunkt Sozialpädagogik Unterstufe (1. Halbjahr) Schulwochen FSE Fachschule des Sozialwesens Schwerpunkt Sozialpädagogik Unterstufe (1. Halbjahr) Schulwochen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Fachrichtungsbezogener Bereich LF1 Berufliche Identität

Mehr

Soziale Arbeit und Schule. Zuständigkeiten

Soziale Arbeit und Schule. Zuständigkeiten Soziale Arbeit und Schule Zuständigkeiten Schule MBW gem. Organigramm Schulräte Schulleiter_innen 2 MBW 3 Soziale Arbeit Kommunale Träger der Kinder- und Jugendhilfe Freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe

Mehr

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG DE-w1-EZ-TH-150528 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB AUSBILDUNG AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE UND ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige

Mehr

Lernen in Schule und Betrieb Standort SchuB - seit 2006

Lernen in Schule und Betrieb Standort SchuB - seit 2006 Lernen in Schule und Betrieb Standort SchuB - seit 2006 1 Aufnahmeverfahren Anschreiben an die Schulen im Umkreis Kontaktaufnahme mit den Klassenlehrern Presseinfo Persönliche Informations- und Aufnahmegespräche

Mehr

Gutachten Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen im Berufspraktikum

Gutachten Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen im Berufspraktikum Gutachten Beurteilung der beruflichen Handlungskompetenzen Berufspraktikum Name der Studierenden / des Studierenden: Beurteilungszeitraum: Fachlicher Ausgangspunkt dieses Beurteilungsrasters ist das Lehrplan

Mehr

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Einführungsphase der GOS. (Klassenstufe 10) (Stand Januar 2016)

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Einführungsphase der GOS. (Klassenstufe 10) (Stand Januar 2016) ASG Dillingen Fächerwahl für die Einführungsphase der GOS (Klassenstufe 10) (Stand Januar 016) Voraussetzungen zum Eintritt in die Oberstufe Versetzung in die Klassenstufe 10 eines Gymnasiums Mittlerer

Mehr

Studieren am See. Berufsfachschule für Kinderpflege Fachakademie für Sozialpädagogik Lindau. F A K S - L i n d a u

Studieren am See. Berufsfachschule für Kinderpflege Fachakademie für Sozialpädagogik Lindau. F A K S - L i n d a u Studieren am See Berufsfachschule für Kinderpflege Fachakademie für Sozialpädagogik Lindau Berufsfachschule für Kinderpflege Aufnahmevoraussetzungen schulisch: Qualifizierender einfacher Hauptschulabschluss

Mehr

Informationen zur Profiloberstufe

Informationen zur Profiloberstufe Informationen zur Profiloberstufe 1. Gliederung der Profiloberstufe 2. Besonderheiten an der Lornsenschule 3. Die Profile an der Lornsenschule 4. Der Weg zum Abitur 1. Gliederung der Oberstufe Drei Schuljahre:

Mehr

Neue Richtlinien für Fachakademien/Fachschulen für Sozialpädagogik ab 2013/2014 Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil

Neue Richtlinien für Fachakademien/Fachschulen für Sozialpädagogik ab 2013/2014 Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil Neue Richtlinien für Fachakademien/Fachschulen für Sozialpädagogik ab 2013/2014 Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil Perspektiven der zukünftigen Fachschule KOQP: Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil

Mehr

SEMINAR GRUNDLAGEN DER FACHDIDAKTIK ERNÄHRUNGS- UND HAUSWIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

SEMINAR GRUNDLAGEN DER FACHDIDAKTIK ERNÄHRUNGS- UND HAUSWIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN SEMINAR GRUNDLAGEN DER FACHDIDAKTIK ERNÄHRUNGS- UND HAUSWIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Thema: Bildungsgänge an beruflichen Schulen im Bereich EHW Referentin: Rümmler, Anett Gliederung Vorstellung des St. Ursula

Mehr

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung. Kurswahl in der Qualifikationsphase. BBS Gerolstein 05. März 2015

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung. Kurswahl in der Qualifikationsphase. BBS Gerolstein 05. März 2015 Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der Qualifikationsphase BBS Gerolstein 05. März 2015 T e c h n i k b e w e g t D i c h a u c h! Versetzungsbedingungen in die JgSt.12 Nicht

Mehr

Informationen zur Berufsausbildung. Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger

Informationen zur Berufsausbildung. Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger Informationen zur Berufsausbildung Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege Kempten Wiesstraße 32, 87435 Kempten (Allgäu) Ansprechpartner:

Mehr

Liebe Ausbildende im Maler- und Lackiererhandwerk,

Liebe Ausbildende im Maler- und Lackiererhandwerk, Stand: Juni 2014 Liebe Ausbildende im Maler- und Lackiererhandwerk, zum Abschluss des alten Schuljahres bzw. zu Beginn des neuen Schuljahres 2014 / 2015 wende ich mich mit einigen Informationen an Sie.

Mehr

Herzlich willkommen zum. Informationsabend Jahrgang 8

Herzlich willkommen zum. Informationsabend Jahrgang 8 Herzlich willkommen zum Informationsabend Jahrgang 8 Spanisch als weitere Fremdsprache Profilkurse Schwerpunktsetzung WP Arbeitslehre Fachleistungsdifferenzierung Lernzeiten Schulische Berufs- und Studienorientierung

Mehr

Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung zum/zur Erzieher/in

Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung zum/zur Erzieher/in Weiterbildung Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung zum/zur Erzieher/in Externenprüfung gemäß 37-39 der Schulordnung für Fachakademien für Sozialpädagogik Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder

Mehr

Praktika von Studierenden des AWO Berufskollegs, Bielefeld, in schwedischen Kindertageseinrichtungen

Praktika von Studierenden des AWO Berufskollegs, Bielefeld, in schwedischen Kindertageseinrichtungen Kindertageseinrichtungen DE/12/LLP-LdV/IVT/284393 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Praktika von Studierenden des AWO Berufskollegs,, in schwedischen Kindertageseinrichtungen DE/12/LLP-LdV/IVT/284393

Mehr

DIE SEKUNDARSTUFE II AN DER GESAMTSCHULE NIPPES EINE EINFÜHRUNG FÜR ELTERN UND SCHÜLER/INNEN

DIE SEKUNDARSTUFE II AN DER GESAMTSCHULE NIPPES EINE EINFÜHRUNG FÜR ELTERN UND SCHÜLER/INNEN DIE SEKUNDARSTUFE II AN DER GESAMTSCHULE NIPPES EINE EINFÜHRUNG FÜR ELTERN UND SCHÜLER/INNEN BERATUNG UND INFORMATION IN DER GYMNASIALEN OBERSTUFE Einzelberatung Allgemeine Beratung Verbindliche Informationen

Mehr

Zulassung zur Nichtschüler- bzw. Externenprüfung an einer staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik

Zulassung zur Nichtschüler- bzw. Externenprüfung an einer staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik Checkliste: Zulassung zur Nichtschüler- bzw. Externenprüfung an einer staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik Sie erfüllen die Kriterien der Zulassung, wenn Sie folgende Zugangsvoraussetzungen Nachweise

Mehr

Merkblatt zur Organisation einer praxisorientierten Ausbildung in der Fachschule für Sozialpädagogik

Merkblatt zur Organisation einer praxisorientierten Ausbildung in der Fachschule für Sozialpädagogik Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Merkblatt zur Organisation einer praxisorientierten Ausbildung in der Fachschule für Sozialpädagogik (Stand September 2015) 1. Organisatorische

Mehr

kurz vor den Sommerferien möchten wir Ihnen für den Beginn des neuen Schuljahres einige wichtige Informationen übermitteln.

kurz vor den Sommerferien möchten wir Ihnen für den Beginn des neuen Schuljahres einige wichtige Informationen übermitteln. Der Schulleiter Juli 2017 An die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der kommenden Jahrgänge 6, 7, 8, 9 und 10 Informationen für das Schuljahr 2017/2018 Sehr geehrte Eltern, kurz vor den Sommerferien

Mehr

Muster eines Ausbildungsplans für das Berufspraktikum in der Kindertagesstätte 2015/2016

Muster eines Ausbildungsplans für das Berufspraktikum in der Kindertagesstätte 2015/2016 Muster eines Ausbildungsplans für das Berufspraktikum in der Kindertagesstätte 2015/2016 erstellt in der Fachschule für Sozialpädagogik des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in 53844 Troisdorf Stand:

Mehr

Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen (OptiPrax)

Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen (OptiPrax) Ausbildung im Modellversuch Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen (OptiPrax) Staatlich anerkannte Ausbildung Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de Das Berufsbild Vielfältige

Mehr

LAGE-Fachkraft-Qualifizierung

LAGE-Fachkraft-Qualifizierung LAGE-Fachkraft-Qualifizierung Zertifikatskurs für Kinderpfleger/innen zur Fachkraft in Kindertageseinrichtungen Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. Die LAGE in Bayern e.v. LandesArbeitsGemeinschaft

Mehr

Informationsveranstaltung zur gymnasialen Oberstufe. Stufe 9

Informationsveranstaltung zur gymnasialen Oberstufe. Stufe 9 www.moltke.de Informationsveranstaltung zur gymnasialen Oberstufe Stufe 9 Von der Mittel- zur Oberstufe Was ändert sich? Auflösung des Klassenverbands Stufenleiter statt Klassenlehrer individuelle Stundenpläne

Mehr

Gymnasiale Oberstufe an der Viktoriaschule. Information zur gymnasialen Oberstufe an der Viktoriaschule

Gymnasiale Oberstufe an der Viktoriaschule. Information zur gymnasialen Oberstufe an der Viktoriaschule Gymnasiale Oberstufe an der Viktoriaschule Information zur gymnasialen Oberstufe an der Viktoriaschule Aufgabe der Gymnasialen Oberstufe Ziel der gymnasialen Oberstufe Das Ziel der gymnasialen Oberstufe

Mehr

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang BeTa-Artworks - fotolia.com Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Gehen Sie neue Schritte mit uns. An unserem

Mehr

Information zur Gymnasialen Oberstufe am Schulzentrum Bördestraße

Information zur Gymnasialen Oberstufe am Schulzentrum Bördestraße Information zur Gymnasialen Oberstufe am Schulzentrum Bördestraße www.sz-boerde.de 1 Anmeldung Die Anmeldefrist endet Montag, den 12. Februar 2018 Freistellungserklärung bei niedersächsischen Schülerinnen

Mehr

HeilerziehungspflegerIn

HeilerziehungspflegerIn HeilerziehungspflegerIn Definition HeilerziehungspflegerInnen sind die sozialpädagogisch-pflegerischen Fachkräfte in der Behindertenhilfe. der Assistenz (Beratung, Begleitung, Pflege und Versorgung) der

Mehr

Arbeiten Sie für mich! (Ich, Elena, 5 Jahre)

Arbeiten Sie für mich! (Ich, Elena, 5 Jahre) Arbeiten Sie für mich! Jetzt Erzieherin werden. Oder Erzieher. (Ich, Elena, 5 Jahre) Erzieherinnen gesucht! Erzieher auch! Hier könnten Sie arbeiten. (Kita, Johnny, 5 Jahre) Was Hänschen nicht lernt, lernt

Mehr