DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 11 - AUSGABE 1 - APRIL 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 11 - AUSGABE 1 - APRIL 2014"

Transkript

1 DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 11 - AUSGABE 1 - APRIL 2014 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT ALS WELTMARKTFÜHRER FÜR DOMAINNAMEN ANALYSIERT VERISIGN DIE ENTWICKLUNGEN IN DER DOMAINNAMEN-BRANCHE MITHILFE VERSCHIEDENER STATISTISCHER UND ANALYTISCHER METHODEN. VERISIGN STELLT DIESE BERICHTE FÜR BRANCHENANALYSTEN, MEDIEN UND UNTERNEHMEN BEREIT, UM WICHTIGE TRENDS BEI DER REGISTRIERUNG VON DOMAINNAMEN, DARUNTER WICHTIGE LEISTUNGSKENNZAHLEN UND WACHSTUMSCHANCEN, HERVORZUHEBEN.

2 ZUSAMMENFASSUNG Zum Ende des vierten Quartals 2013 waren mehr als 271 Millionen Domainnamen bei allen Top- Level-Domains (TLDs) registriert. Dies entspricht einem Wachstum von 5 Millionen Domainnamen bzw. 1,9 Prozent mehr als im dritten Quartal Gegenüber dem Vorjahr ist die Zahl der Registrierungen um mehr als 18,5 Millionen bzw. 7,3 Prozent angestiegen. 1 Die Zahl der länderbezogenen Top-Level-Domains (cctld) erreichte 123,5 Millionen, eine Steigerung um 3,3 Prozent im Quartalsvergleich und 12,1 Prozent im Jahresvergleich. Auch die.com- und.net-tlds konnten für das vierte Quartal 2013 weiteres Wachstum aufweisen und erreichten insgesamt 127,2 Millionen Domainnamen in der angepassten Zone. Dies stellt einen Anstieg von 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr dar. Zum 31. Dezember 2013 belief sich die Zahl der registrierten.com-domainnamen auf 112 Millionen, während die Zahl der.net Domainnamen bei 15,2 Millionen lag. Während des vierten Quartals 2013 wurden 8,2 Millionen neue.com- und.net-registrierungen vorgenommen. Während des vierten Quartals 2012 wurden 8,0 Millionen neue.com- und.net- Registrierungen vorgenommen. Verglichen mit dem dritten Quartal ergaben sich bei den wichtigsten TLDs keine Veränderungen in der Reihenfolge bezüglich der Zonengröße; alle 10 wichtigsten TLDs behielten ihren Rang bei. Es ergibt sich die folgende Reihenfolge für die größten TLDs nach Zonengröße:.com,.tk (Tokelau),.de (Deutschland),.net,.uk (Großbritannien),.org,.cn (China),.info,.ru (Russische Föderation) und.nl (Niederlande). 2 Zum Ende des vierten Quartals 2013 wurden 73 neue gtlds in die Root delegiert MILLIONEN Internet-Domainnamen GRÖSSTE TLDs NACH ZONENGRÖSSE Quelle: Zooknic, Dezember 2013; Verisign, Dezember Bei den in diesem Bericht zitierten gtld- und cctld-daten handelt es sich um Schätzungen, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts vorgenommen wurden und die sich bei Vorliegen weiterer Daten ändern können. Die Gesamtzahl beinhaltet die cctld Internationalized Domain Names. 2.tk ist eine kostenlose cctld, die kostenlose Domainnamen für Privatpersonen und Unternehmen anbietet. Einnahmen werden durch die Monetarisierung von abgelaufenen Domainnamen generiert. Domainnamen, die vom Registranten nicht länger verwendet werden oder die abgelaufen sind, werden von der Registry zurückgenommen und der restliche Verkehr wird an Werbenetzwerke verkauft. 3 Die Anzahl der delegierten neuen gtlds wurde von ICANN veröffentlicht. 2

3 cctld NACH ZONENGRÖSSE Im vierten Quartal 2013 lag die Zahl der registrierten cctlds bei insgesamt 123,5 Millionen. Verglichen mit dem Vorquartal entspricht dies einem Zuwachs von 3,9 Millionen Domainnamen bzw. einem Anstieg um 3,3 Prozent. Im Jahresvergleich entspricht dies einem Wachstum um ca. 13,3 Millionen Domainnamen bzw. 12,1 Prozent. Von den 20 größten cctlds erreichten zwei ein Quartalswachstum von jeweils über 4 Prozent: China und Tokelau. Dies kennzeichnet vier Quartale, in denen China (21,1 Prozent) und Tokelau (7,1 Prozent) durchgängig ein Wachstum von 4 Prozent überschritten haben. Zum 31. Dezember 2013 gab es weltweit mehr als 283 cctld- Endungen (einschließlich Internationalized Domain Names), von denen die 10 größten cctlds rund 65,6 Prozent aller Registrierungen ausmachen, die in die Root delegiert wurden ,5 MILLIONEN cctlds um 3,3 % im Quartalsvergleich gestiegen cctld-aufschlüsselung Quelle: Zooknic, Dezember 2013 Weitere Informationen zur Methodik des Domain Name Industry-Berichts entnehmen Sie bitte der letzten Seite des Berichts. Es gibt ungefähr 2,5 MILLIARDEN weltweite Internetbenutzer 5 China hat die meisten Internetbenutzer weltweit mit MILLIONEN Die USA liegt bei der Anzahl der Internetbenutzer weltweit an 2. Stelle mit MILLIONEN 4 Die Anzahl der in diesem Bericht zitierten cctld-erweiterungen wurde von IANA veröffentlicht. 5 Die Anzahl der in diesem Bericht zitierten weltweiten Internetbenutzer wurde von We Are Social veröffentlicht: 6 CNNIC veröffentliche den 33. Statistikbericht zur Internetentwicklung in China: 7 Die Anzahl der US-amerikanischen Internetbenutzer wurde in der Harvard Business Review veröffentlicht: 3

4 WIE VIELE DOMAINNAMEN KÖNNTE ES GEBEN UND HABEN WIR SIE BALD AUSGESCHÖPFT? Nein, die Anzahl der möglichen Second-Level-Domainnamen in einer beliebigen TLD ist eine extrem große Zahl über (eine 1 gefolgt von 98 Nullen). Seit Domainnamen vor fast 30 Jahren registriert werden konnten, hat keine einzige TLD nur einen winzigen Bruchteil ihrer Gesamtzahl an möglichen Domainnamen registriert, nicht einmal.com die größte TLD mit 112 Millionen Namen. Um die Gesamtverfügbarkeit der TLDs zu verdeutlichen: Heute gibt es 2,5 Milliarden Internetbenutzer weltweit. Wenn jeder einzelne dieser Benutzer einen Domainnamen jede einzelne Sekunde 30 Millionen Jahre lang registrieren würde, würden insgesamt ungefähr 2,4 Quadrillionen Domainnamen registriert (d.h. 2,4 gefolgt von 24 Nullen). Und das ist weniger als ein Milliardstel eines Milliardstels von einem Prozent! Daher wird es noch lange, lange dauern, bevor wir alle Domainnamen erschöpft haben. Die folgende Tabelle zeigt die Gesamtzahl der möglichen.com-domainnamen, die Anzahl der registrierten.com-domainnamen und die Anzahl der verfügbaren Domainnamen, die für.com registriert werden können. Beispiel:.com-Verfügbarkeit zum 31. Dezember 2013 Länge von.com-domainnamen Gesamtzahl möglicher.com-domainnamen Anzahl an registrierten.com-domainnamen Anzahl an verfügbaren.com-domainnamen ,6 Trillionen 8,6 Millionen über 230,5 Trillionen 12 6,2 Trillionen 8,9 Millionen über 6,1 Trillionen ,4 Billiarden 9,0 Millionen über 168,3 Billiarden 10 4,6 Billiarden 8,7 Millionen über 4,5 Billiarden 9 123,0 Billionen 7,9 Millionen über 122,9 Billionen 8 3,3 Billionen 6,9 Millionen über 3,2 Billionen 7 89,9 Milliarden 5,8 Millionen über 89,8 Milliarden 6 2,4 Milliarden 5,2 Millionen über 2,3 Milliarden 5 65,6 Millionen 3,1 Millionen über 62,4 Millionen 4 1,8 Millionen 928,5 Tausend über 845,6 Tausend 4

5 DNS-ANFRAGELAST Verisigns Domain Name System (DNS ) verarbeitete im vierten Quartal 2013 durchschnittlich 82 Milliarden Anfragen pro Tag in allen von Verisign betriebenen TLDs. Der Spitzenwert lag in diesem Zeitraum bei 100 Milliarden Anfragen. Im Vergleich zum Vorquartal stieg die DNS-Anfragelast nach Quartal 1. Quartal Quartal 2013 durchschnittliche Tageslast um 0,9 Prozent, die maximale Anfragelast ist um 5,5 Prozent gesunken. Im Jahresvergleich stieg die durchschnittliche Tageslast um 6,4 Prozent und die maximale Anfragelast sank um 19,2 Prozent. VORGESTELLTER ARTIKEL DNS-AUSFÄLLE: DIE HERAUSFORDERUNGEN BEIM BETRIEB DER KRITISCHEN INFRASTRUKTUR Aktuelle Angriffe auf die Internetseiten von Unternehmen haben ein größeres Bewusstsein dahingehend geschaffen, wie wichtig DNS für die Zuverlässigkeit der Internetdienste ist und wie potenziell katastrophal die Auswirkungen eines DNS-Ausfalls sind. Das DNS, bestehend aus einem komplexen System aus Root und Namensservern auf der unteren Ebene, übersetzt benutzerfreundliche Domainnamen in numerische IP-Adressen. Mit wenigen Ausnahmen befindet sich das DNS in einem Graubereich zwischen IT- und Netzwerkabläufen. Mit der zunehmenden Zahl an Distributed Denial of Services (DDoS)-Angriffen, immer ausgefeilteren ständigen Bedrohungen (Advanced Persistent Threats, APT) und der Ausnutzung von Benutzerfehlern durch Techniken wie Typosquatting und Phishing können Unternehmen bei der Verwaltung ihrer DNS-Internetinfrastruktur nicht länger eine passive Rolle einnehmen. Auswirkungen von DNS-Ausfällen Mit einer durchschnittlichen täglichen DNS-Anfragelast von 82 Milliarden bei Verisign während des vierten Quartals und einer Spitzenlast von 100 Milliarden im vierten Quartal 2013 ist es von entscheidender Bedeutung, dass Internetdienste ununterbrochen am Laufen gehalten werden. Zweifellos sind die Kosten und Anforderungen für den laufenden Betrieb der kritischen Internetinfrastruktur bei diesen Anfragelasten hoch. Wenn jedoch DNS-Abläufe über einen längeren Zeitraum beträchtlich unterbrochen werden, könnte dies für Unternehmen im Internet zu folgenden katastrophalen Auswirkungen führen: Umsatzverluste Auswirkungen auf den Cashflow Produktivitätsverluste Schaden für die Reputation und den Goodwill Strafen für fehlende Compliance und/oder Berichterstellung 5

6 Strafen und Verlust von Preisnachlässen Auswirkungen auf die Kunden und strategischen Partner Verminderte Wettbewerbsfähigkeit Arbeitsmoral der Angestellten und verletztes Vertrauen der Angestellten in die IT Möglichen Internetbedrohungen einen Schritt voraus bleiben, um Ausfälle zu vermeiden Bei solch negativen Folgen für Unternehmen, die DNS- Ausfälle erleben, ist es wichtiger als jemals zuvor, eine Reihe von in der Internetinfrastruktur integrierten Redundanzen zu besitzen, um Ausfälle zu verhindern. So wurde zum Beispiel DNSSEC in die.com- und.net-zonen eingebunden, um Benutzern zu versichern, dass die Daten, die sie von ihren Internetabfragen erhalten, aus der genannten Quelle stammen und während der Übertragung nicht von böswilligen Akteuren manipuliert wurden. Außerdem hat Verisign die DNS- Protokolle für mehr Sicherheit und Effizienz weiterentwickelt. Zum Beispiel hat das Unternehmen das Protokoll für die DNS-basierte Authentifizierung von benannten Stellen (DANE) optimiert, das auf der DNSSEC-Infrastruktur aufbaut, um kryptografisch sichere Übertragungen zu ermöglichen. Diese Technik kann für den Austausch von kryptografischen Benutzerdaten verwendet werden, zum Beispiel um signierte und verschlüsselte s zwischen Internetbenutzern oder die Verbindung mit Internetseiten zu ermöglichen und dabei sicherzustellen dass das Ziel authentisch ist und ihre Transaktionen sicher sind. Voraussetzungen für das Betreiben einer TLD Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Infrastruktur leistungsstark und widerstandsfähig genug ist, damit Unternehmen Internetangriffen immer einen Schritt voraus bleiben. Ohne ein starkes Fundament, auf das aufgebaut werden kann, können Unternehmen nicht darauf hoffen, zukünftige Angriffe effektiv zu verhindern, da zu viel Zeit mit der Schadenskontrolle durch bestehende Hackerangriffe verbracht wird. Verisign hat diese Notwendigkeit erkannt und einen technisch ausgereiften Service entwickelt, um.com und.net zu unterstützen und mehrere komplexe Echtzeit- Anfragen mit hohem Volumen bearbeiten zu können. Zu dieser Infrastruktur gehören kommerzielle und modifizierte diverse Hardware, Betriebssysteme, Middleware und benutzerdefinierte Anwendungen, eine vielfältige Auswahl von Strom- und Netzwerkbetreibern sowie zahlreiche andere Schutzfunktionen. Dieser hohe Schutz gewährleistet jederzeit die globale Leistung und Datenintegrität und unterstützt Echtzeitaktualisierungen, wenn neue Domainnamen auf mehr als 75 autoritativen Namensserver-Seiten weltweit hinzukommen, sowie den Betrieb der A- und J-Roots, zwei der 13 Root-Server, die DNS-Abläufe für alle Domains im Internet unterstützen. Vorausschauend planen Im Hinblick auf die Zukunft ist Verisign davon überzeugt, dass der Fokus auf den entstehenden Gefahren liegen muss, nicht nur, um die Anforderungen der Kunden und Partner zu erfüllen, sondern auch um die vielen Herausforderungen in Verbindung mit der ständigen Verfügbarkeit der Infrastruktur anzugehen. Wie oben besprochen wird eine Kombination aus zuverlässiger, sicherer Plattform und großen Kapazitäten benötigt, um ein Fundament für eine Reihe neuer Anwendungen und Dienste zu schaffen, die auf Wachstum in naher Zukunft durch Fortschritte beim Cloud Computing, große Datenmengen, Mobilität und das "Internet der Dinge" ausgerichtet sind. Je mehr diese neuen Anwendungen und Dienste eingesetzt werden, desto höher wird der Standard der Infrastrukturanforderungen gesetzt, um verfügbare und sichere Dienste bereitzustellen. 6

7 WEITERE INFORMATIONEN Um den Domain Name Industry-Bericht zu abonnieren oder auf das Archiv der Domain Name Industry-Berichte zuzugreifen, rufen Sie die Website VerisignInc.com/DNIB auf. Schicken Sie uns eine mit Ihren Kommentaren oder Fragen an ÜBER VERISIGN Als Weltmarktführer für Domainnamen steuert Verisign die unsichtbare Navigation, die Menschen dorthin führt, wohin sie im Internet gelangen möchten. Seit mehr als 15 Jahren betreibt Verisign die Infrastruktur für eine Reihe von Top-Level-Domains, zu denen mittlerweile.com,.net,.tv,.edu,.gov,.jobs,.name und.cc sowie zwei der 13 größten Internet-Rootserver der Welt gehören. Die Produktreihe von Verisign umfasst außerdem die Distributed Denial of Service (DDoS) Protection Services, idefense Security Intelligence Services und Managed DNS. Um mehr darüber zu erfahren, was Powered by Verisign bedeutet, besuchen Sie bitte VerisignInc.com. METHODIK Die in diesem Bericht dargestellten Daten für cctlds, einschließlich der Quartals- und Jahresvergleichszahlen, spiegeln die Informationen wider, die Verisign zum Zeitpunkt der Berichterstellung vorlagen. Sie können Änderungen und Anpassungen an vorherige Berichtszeiträume auf der Grundlage von zusätzlichen Informationen beinhalten, die seit dem Datum dieser vorherigen Berichte zur Verfügung standen und somit die Wachstumsrate der cctlds noch genauer wiedergeben. Außerdem können die für diesen Bericht verfügbaren Daten nicht die Daten für die 283 cctld Erweiterungen enthalten, die in die Root delegiert wurden. Es wurden nur diejenigen Daten aufgenommen, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts zur Verfügung standen. Root-Zone-Dateien. Weitere Informationen finden Sie unter ZookNIC.com. Informationen, die auf dieser Website oder über sie zugänglich sind, sind kein Bestandteil dieses Berichts. Der beschleunigte IDN cctld-prozess der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers ermöglicht Ländern und Gebieten mit Sprachen, die keine lateinischen Schriftzeichen verwenden, Benutzern Domainnamen in nicht lateinischen Schriftzeichen anzubieten. Das erste Quartal 2012 war das erste Quartal, in dem Verisign über diese TLDs berichtet hat, die in die Root-Zone delegiert wurden, einschließlich der Russischen Föderation, Thailand, Japan, Jordanien, der palästinensischen Gebiete, Saudi Arabien, Serbien und Sri Lanka. In der Erkenntnis, dass dieses Wachstum nicht vollständig im ersten Quartal 2012 aufgetreten ist, wurden die Veränderungen der Domainnamenregistrierungen für jede neue TLD zu Beginn des Quartals aufgenommen, in dem die IDN.IDN-Varianten ursprünglich eingeführt wurden, um die Veränderungen des weltweiten Wachstums der Domainnamen so genau wie möglich abzubilden. Nach der ersten Einführung wurde die vierteljährliche Wachstumsrate für vorherige TLD-Einführungen angewandt, um die Domain-Basis zu bestimmen. Diese Anpassungen führten zu einer Wachstumskurve für jede TLD, die für den Lebenszyklus der historischen TLD- Einführung typisch ist. Bei gtld- und cctld-daten, bei denen Zooknic als Quelle zitiert wird, wird für die Zooknic-Analyse ein Vergleich der Dateiänderungen der Domainnamen-Root-Zone herangezogen, ergänzt durch WHOIS-Daten zu einer statistischen Stichprobe von Domainnamen, die den für einen bestimmten Domainnamen zuständigen Registrar und den Standort des Registranten aufführen. Die Daten haben eine Fehlerquote basierend auf dem Stichprobenumfang und der Marktgröße. Die cctld-daten basieren auf der Analyse der 7

8 BRANCHENVERANSTALTUNGEN Bevorstehende Branchenveranstaltungen bis 30. Juni 2014 Globale Multistakeholder-Versammlung zur Zukunft der Internetverwaltung: April 2014, Sao Paulo Domaining Spain: Mai 2014, Valencia, Spanien Digitales Marketing & gtld Strategiekongress für Asien-Pazifik: Mai 2014, Hongkong T.R.A.F.F.I.C. WEST 2014: Mai 2014, Las Vegas ICANN 50: Juni 2014, London Außer den historischen Daten und Informationen sind alle Aussagen in dieser Mitteilung prognostische Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der geltenden Fassung. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den durch derart prognostische Aussagen genannten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu den potenziellen Risiken und Unsicherheit zählen unter anderem die Unsicherheit, ob das US-amerikanische Handelsministerium die Ausübung unseres Rechts anerkennt, den Preis pro.com-domainnamen zu erhöhen, unter bestimmten Umständen die Unsicherheit, ob wir in der Lage sein werden, dem US-amerikanischen Handelsministerium zu zeigen, dass die Marktbedingungen das Entfernen der Preisbeschränkungen für.com-domainnamen erfordern, und die Unsicherheit, ob wir andere negative Veränderungen unserer Preisbedingungen erfahren; das Unterlassen, Schlüsselvereinbarungen zu ähnlichen Bedingungen oder überhaupt zu erneuern; die Unsicherheit zukünftiger Einnahmen und Rentabilität und möglicher Schwankungen der vierteljährlichen Geschäftsergebnisse aufgrund von Faktoren wie Beschränkungen auf steigende Preise im Rahmen der. com Registry-Vereinbarung, Änderungen der Marketing- und Werbemaßnahmen, einschließlich jener von externen Registraren, zunehmendem Wettbewerb und Preisdruck von konkurrierenden Services, die zu Preisen angeboten werden, die unter unseren Preisen liegen; Änderungen der Suchmaschinenalgorithmen und Anzeigenbezahlpraktiken; die Unsicherheit, ob wir erfolgreich neue Produkte und Services entwickeln und vermarkten, die Unsicherheit, ob unsere neuen Produkte und Services, sofern zutreffend, auf dem Markt angenommen werden oder Einnahmen generieren; schwierige globale wirtschaftliche Bedingungen; Schwierigkeiten durch die laufende Privatisierung der Internetverwaltung; der Ausgang rechtlicher oder anderer Verfahren, die aus unseren Aktivitäten oder den Aktivitäten von Registraren oder Registranten rühren, oder Rechtsstreitigkeiten im Allgemeinen; die Unsicherheit bezüglich des abschließenden Ausgangs oder der Höhe der Beträge, die wir, sofern zutreffend, aus dem Abzug wertloser Aktien erhalten; neue oder bestehende staatliche Gesetze und Vorschriften; Veränderungen des Verbraucherverhaltens, der Internetplattformen und Internetsuchmuster; Systemunterbrechungen; Sicherheitsverstöße; Angriffe des Internets durch Hacker, Viren oder vorsätzlichen Vandalismus; ob wir in der Lage sein werden, unsere Infrastruktur weiter auszubauen, um den Bedarf zu decken; die Unsicherheit von Kosten und Zeiten von Entschädigungsgesuchen, sofern zutreffend, in Bezug auf abgeschlossen Devestitionen; und die Auswirkungen der Einführung neuer gtlds, Verzögerungen bei ihrer Einführung, die Folgen von ICANNs Registry-Vereinbarungen für neue gtlds, und ob unsere gtld-anwendungen oder die gtld-anwendungen des Antragstellers, für den wir Backend-Registry-Dienste anbieten, erfolgreich sein werden; und die Unsicherheit bezüglich der Auswirkungen, sofern zutreffend, der Delegation in die Root-Zone von bis zu 1400 neuen TLDs. Weitere Informationen zu potenziellen Faktoren, die sich auf unsere geschäftlichen und finanziellen Ergebnisse auswirken könnten, sind in Verisigns Unterlagen bei der Securities and Exchange Commission enthalten, darunter im Jahresbericht der Gesellschaft auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2013 endende Geschäftsjahr, Quartalsberichte auf Formular 10-Q und aktuelle Berichte auf Formular 8-K. Verisign übernimmt keine Verpflichtung, die prognostischen Aussagen nach dem Datum dieser Mitteilung zu aktualisieren. VerisignInc.com 2014 VeriSign, Inc. Alle Rechte vorbehalten. VERISIGN, das VERISIGN-Logo und andere Marken, Dienstleistungsmarken und Designs sind registrierte oder nicht registrierte Marken von VeriSign Inc. und deren Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und im Ausland. Alle anderen Handelsmarken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Verisign Public

DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 12 - AUSGABE 2 - JUNI 2015

DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 12 - AUSGABE 2 - JUNI 2015 DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 12 - AUSGABE 2 - JUNI 2015 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT ALS WELTMARKTFÜHRER FÜR DOMAINNAMEN UND INTERNETSICHERHEIT ANALYSIERT VERISIGN DIE ENTWICKLUNGEN IN DER DOMAINNAME-BRANCHE

Mehr

DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 11 - AUSGABE 2 - AUGUST 2014

DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 11 - AUSGABE 2 - AUGUST 2014 DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 11 - AUSGABE - AUGUST 1 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT ALS WELTMARKTFÜHRER FÜR DOMAINNAMEN UND INTERNETSICHERHEIT ANALYSIERT VERISIGN DIE ENTWICKLUNGEN IN DER DOMAINNAME-BRANCHE

Mehr

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT JAHR 8 - AUSGABE 4 - DEZEMBER 2011

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT JAHR 8 - AUSGABE 4 - DEZEMBER 2011 DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT JAHR 8 - AUSGABE 4 - DEZEMBER 2011 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT Als weltweiter Betreiber der Registries für.com und.net analysiert Verisign die Entwicklungen in der Domain-Branche

Mehr

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 9 - AUSGABE 3 - OKTOBER 2012

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 9 - AUSGABE 3 - OKTOBER 2012 DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 9 - AUSGABE 3 - OKTOBER 2012 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT Als weltweiter Betreiber der Registries FÜr.com und.net analysiert Verisign die Entwicklungen in der Domain-Branche

Mehr

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 10 - AUSGABE 1 - APRIL 2013

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 10 - AUSGABE 1 - APRIL 2013 DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 10 - AUSGABE 1 - APRIL 2013 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT ALS WELTWEITER BETREIBER DER REGISTRIES FÜR.COM UND.NET ANALYSIERT VERISIGN DIE ENTWICKLUNGEN IN DER DOMAIN-BRANCHE

Mehr

DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 12 - AUSGABE 1 - MÄRZ 2015

DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 12 - AUSGABE 1 - MÄRZ 2015 DER DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 2 - AUSGABE - MÄRZ 25 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT ALS WELTMARKTFÜHRER FÜR DOMAINNAMEN UND INTERNETSICHERHEIT ANALYSIERT VERISIGN DIE ENTWICKLUNGEN IN DER DOMAINNAMEBRANCHE

Mehr

DOMAIN-NAME-INDUSTRY-BERICHT Band 9 - AUSGABE 2 - JULI 2012

DOMAIN-NAME-INDUSTRY-BERICHT Band 9 - AUSGABE 2 - JULI 2012 DOMAIN-NAME-INDUSTRY-BERICHT Band 9 - AUSGABE 2 - JULI 2012 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT Als weltweiter Betreiber der Registries für.com und.net analysiert Verisign die Entwicklungen in der Domain-Branche

Mehr

DOMAIN NAME INDUSTRY BERICHT JAHR 8 AUSGABE 3 AUGUST 2011 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT

DOMAIN NAME INDUSTRY BERICHT JAHR 8 AUSGABE 3 AUGUST 2011 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT DOMAIN NAME INDUSTRY BERICHT JAHR 8 AUSGABE 3 AUGUST 2011 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT Als weltweiter Betreiber der Registries für.com und.net analysiert Verisign die Entwicklungen in der Domain-Branche

Mehr

DOMAIN NAME INDUSTRY BERICHT JAHR 8 - AUSGABE 2 - MAI 2011

DOMAIN NAME INDUSTRY BERICHT JAHR 8 - AUSGABE 2 - MAI 2011 DOMAIN NAME INDUSTRY BERICHT JAHR 8 - AUSGABE 2 - MAI 2011 DER VERISIGN DOMAIN BERICHT ALS WELTWEITER BETREIBER DER REGISTRYS FÜR.COM UND.NET ANALYSIERT VERISIGN DIE ENTWICKLUNGEN DER DOMAINNAMEN-BRANCHE

Mehr

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 1 1. QUARTAL 2014

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 1 1. QUARTAL 2014 VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 1 ZUSAMMENFASSUNG Dieser Bericht enthält Beobachtungen und Erkenntnisse, die aus den Angriffsminderungen abgeleitet wurden, die im Auftrag

Mehr

Das Saarland geht online.saarland

Das Saarland geht online.saarland Das Saarland geht online.saarland Die Top Level Domain für das Saarland Abgrenzung von Domain und Top Level Domain (TLD) TLD domain Idee & Ziel:.SAARLAND für alle Saarländer & Saarland-Fans Betont die

Mehr

Übersetzung aus der englischen Sprache

Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen für.tirol Domains (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

Mehr

Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen

Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen Inhalt Überblick zu Domainnamen, gtld-zeitleiste und das neue gtld-programm Warum führt ICANN dieses Programm durch? Welcher mögliche Einfluss

Mehr

Die neuen Generic Top Level Domains

Die neuen Generic Top Level Domains IP Forum Social Media & New gtlds 28.3.2014 Die neuen Generic Top Level Domains Von A wie.academy bis Z wie.zulu unter besonderer Berücksichtigung von P wie.praxis Dr. Barbara Schloßbauer Leiterin nic.at

Mehr

NEWSLETTER. Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System

NEWSLETTER. Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System NEWSLETTER Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System www.heussen-law.de Die heutige Entscheidung wird ein

Mehr

STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT 3. QUARTAL 2012

STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT 3. QUARTAL 2012 STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT 3. QUARTAL Im 3. Quartal wurden die meisten Domains im Juli gehandelt, wobei der monetäre Umsatz im September am höchsten lag. Insgesamt wurden 8.181 Domains über Sedo verkauft.

Mehr

eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler

eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler Überblick Einführung der neuen Top- Level- Domains Was ist eine Top-Level-Domain? Aktuell 22 gtlds davon 17 im allgemeinen Gebrauch Kategorien von Domains,

Mehr

Studie. Domain-Sekundärmarkt

Studie. Domain-Sekundärmarkt Studie Domain-Sekundärmarkt 1. Verteilung der Verkäufe nach generischen Top Level Domains (gtlds) Spitzenreiter unter den generischen Domainendungen, die über Sedo am häufigsten verkauft wurden, ist.com

Mehr

SAP Das Cloud Unternehmen powered by SAP HANA. Luka Mucic, Finanzvorstand und Chief Operating Officer der SAP SE 26. November 2014

SAP Das Cloud Unternehmen powered by SAP HANA. Luka Mucic, Finanzvorstand und Chief Operating Officer der SAP SE 26. November 2014 SAP Das Cloud Unternehmen powered by SAP HANA Luka Mucic, Finanzvorstand und Chief Operating Officer der SAP SE 26. November 2014 Safe-Harbor-Statement Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen,

Mehr

.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP) Übersetzung aus der englischen Sprache.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP) Inhalt 1 Präambel...

Mehr

Neue Top-Level-Domains Was kommt auf uns zu? DI Ronald Schwärzler Geschäftsführer punkt.wien GmbH

Neue Top-Level-Domains Was kommt auf uns zu? DI Ronald Schwärzler Geschäftsführer punkt.wien GmbH Neue Top-Level-Domains Was kommt auf uns zu? DI Ronald Schwärzler Geschäftsführer punkt.wien GmbH ICANN ermöglicht neue Domainendungen ICANN = Internet Corporation for Assigned Names and Numbers. Als NPO

Mehr

.TEL Eine innovative Nutzung des DNS

.TEL Eine innovative Nutzung des DNS .TEL Eineinnovative NutzungdesDNS 1 von 5 DAS KONZEPT Die.tel-Registry nutzt das Domain Name System (DNS) auf eine Weise, die Inhabern einer.tel-domain Unternehmen oder Einzelpersonen die Kontrolle in

Mehr

Data Discovery mit Qlik

Data Discovery mit Qlik Data Discovery mit Qlik Performante Datenanalyse, Visualisierung, Storytelling und Data Governance für alle Anforderungen Dr. Stefan Jensen, Director PreSales Qlik Rechtlicher Hinweis Diese Präsentation

Mehr

Registry-Backend-Service and more

Registry-Backend-Service and more Registry-Backend-Service and more 15.09.2009 Robert Schischka, Richard Wein Geschäftsführer nic.at Agenda nic.at Überblick & Leistungen Wer sind wir, Zahlen, Daten, Fakten, Phasenplanung für neue TLDs

Mehr

Ratgeber Domain-Namen

Ratgeber Domain-Namen Florian Huber / Florian Hitzelberger Ratgeber Domain-Namen Die 100 wichtigsten Fragen & Antworten rund um Internet-Domains 2. Auflage 2010 Verlag Florian Huber, Starnberg www.domainbuch.de Inhalt t z =

Mehr

CSC Praxisleitfaden. Domain-Namen-Richtlinie

CSC Praxisleitfaden. Domain-Namen-Richtlinie CSC Praxisleitfaden Domain-Namen-Richtlinie Nur wenige Unternehmen haben bisher eine schriftliche Richtlinie für Domain-Namen. Sie ist die Voraussetzung dafür, dass alle Mitarbeiter, Manager und Zulieferer

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 3. Quartal 2010. Sedo, 2010 :: www.sedo.de

Studie. Domain Sekundärmarkt 3. Quartal 2010. Sedo, 2010 :: www.sedo.de Studie Domain Sekundärmarkt 3. Quartal :: www.sedo.de Das dritte Quartal in bleibt verglichen mit dem zweiten Quartal weitgehend stabil. Der Umsatz als auch die Anzahl der verkauften Domains sind erwartungsgemäß

Mehr

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt Presseinformation Matthias Link Konzern-Kommunikation Fresenius Medical Care Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg Deutschland T +49 6172 609-2872 F +49 6172 609-2294 matthias.link@fresenius.com www.fmc-ag.de

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2010

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2010 Studie Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2010 Das zweite Quartal in 2010 bleibt verglichen mit dem ersten Quartal weiterhin stabil. Sowohl der Umsatz als auch die Anzahl der verkauften Domains sind gleich

Mehr

Registry Registrar Registrant. Helga Krüger: Registry- Registrar Registrant. So startet.berlin

Registry Registrar Registrant. Helga Krüger: Registry- Registrar Registrant. So startet.berlin Registry Registrar Registrant So startet.berlin Helga Krüger: Registry- Registrar Registrant 1 Wer bin ich? http.net Internet GmbH, gegründet 1993 als Comdesign Domainanbieter im Reseller- und Geschäftskundenbereich

Mehr

Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA Herzlich Willkommen. 11. Mai 2012

Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA Herzlich Willkommen. 11. Mai 2012 Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA Herzlich Willkommen 11. Mai 2012 Agenda I. Geschäftsentwicklung 2011 II. Kursentwicklung III. 1. Quartal 2012 und Ausblick Seite 2 2011 Ein erfolgreiches Jahr

Mehr

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten. Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten. Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko 1. Ressourcenschutz und Systemkonfiguration 2. Änderungs- und Patchmanagement Die

Mehr

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 4 4. QUARTAL 2014

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 4 4. QUARTAL 2014 VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 4 VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED INHALT ZUSAMMENFASSUNG 3 VON VERISIGN BEOBACHTETE DDOS-ANGRIFFSTRENDS: 4 Angriffsminderungen nach Angriffsgröße

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 2009 & 4. Quartal 2009

Studie. Domain Sekundärmarkt 2009 & 4. Quartal 2009 Studie Domain Sekundärmarkt 2009 & 4. Quartal 2009 Die Ergebnisse für 2009 zeigen einige Unterschiede zu 2008: Angefangen bei den Verkäufen von sogenannten Geo-Domains wie Russia.com, Kiev.com und Sudan.com.

Mehr

1 Verarbeitung personenbezogener Daten

1 Verarbeitung personenbezogener Daten .WIEN WHOIS-Politik Inhalt 1 Verarbeitung personenbezogener Daten... 1 2 Zur Verwendung gesammelte Informationen... 1 3 WHOIS-Suchfunktion... 2 3.1 Einleitung... 2 3.2 Zweck... 3 3.3 Identifizieren von

Mehr

Domainvergabe durch die DENIC

Domainvergabe durch die DENIC Domainvergabe durch die DENIC Johannes Diemke johannes.diemke@uni-oldenburg.de Vortrag im Rahmen des Seminars Internetrecht im Wintersemester 2007/2008 14. November 2007 Domainvergabe durch die DENIC 1

Mehr

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me Die.tel Domain Mehrwert für Ihr Unternehmen Der Weg ins mobile Computing Was kann ich unter der.tel-domain für mein Unternehmen speichern? Warum eine.tel-domain? Mit einer.tel Domain können Sie Ihre

Mehr

registry-in-a-box ECO new gtld Workshop new gtld Backend Registry Services von nic.at

registry-in-a-box ECO new gtld Workshop new gtld Backend Registry Services von nic.at registry-in-a-box new gtld Backend Registry Services von nic.at 01.09.2011 Richard Wein, Geschäftsführer Martin Schlicksbier, Projektmanager AGENDA Vorstellung nic.at Kompetenzen Registry-in-a-box und

Mehr

Praxisleitfaden Neue gtld Strategie, TMCH und Domain-Monitoring. Bernd Beiser, Geschäftsführer NetNames GmbH

Praxisleitfaden Neue gtld Strategie, TMCH und Domain-Monitoring. Bernd Beiser, Geschäftsführer NetNames GmbH Praxisleitfaden Neue gtld Strategie, TMCH und Domain-Monitoring Bernd Beiser, Geschäftsführer NetNames GmbH 1 NetNames 1995 Firmengründung Umsatz: ca. 65 Mio. 2.300.000+ Domains 350 Mitarbeiter weltweit

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N 04. Mai 2005 Joachim Weith Tel.: 06172/6082101 Fax: 06172/6082294 e-mail: pr-fmc@fmc-ag.de www.fmc-ag.com Fresenius Medical Care AG veröffentlicht Geschäftszahlen des

Mehr

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 Wiener Städtische Konzern von Jänner bis September 2005 (nach IFRS)*: Starke Steigerung des Konzerngewinns (vor Steuern) auf rd. 188 Mio. Euro Gewinn-Ziel (vor Steuern)

Mehr

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel.

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. Präsentation DSW Aktienforum Dresden, 11. Juni 2014 Stephan Kahlhöfer, SAP Investor Relations Safe-Harbor-Statement

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag zwischen.. Compnet GmbH Compnet Webhosting Niederhaslistrasse 8 8157 Dielsdorf (nachfolgend Gesellschaft) und der unter Vertragspartner/Antragsteller aufgeführten Person/Firma/Organisation

Mehr

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014 2005Q1 2005Q2 2005Q3 2005Q4 2006Q1 2006Q2 2006Q3 2006Q4 2007Q1 2007Q2 2007Q3 2007Q4 2008Q1 2008Q2 2008Q3 2008Q4 2009Q1 2009Q2 2009Q3 2009Q4 2010Q1 2010Q2 2010Q3 2010Q4 2011Q1 2011Q2 2011Q3 2011Q4 2012Q1

Mehr

Explosionsartige Zunahme an Informationen. 200 Mrd. Mehr als 200 Mrd. E-Mails werden jeden Tag versendet. 30 Mrd.

Explosionsartige Zunahme an Informationen. 200 Mrd. Mehr als 200 Mrd. E-Mails werden jeden Tag versendet. 30 Mrd. Warum viele Daten für ein smartes Unternehmen wichtig sind Gerald AUFMUTH IBM Client Technical Specialst Data Warehouse Professional Explosionsartige Zunahme an Informationen Volumen. 15 Petabyte Menge

Mehr

Domain- Management für Profis

Domain- Management für Profis Domain- Management für Profis Experten für Domains Als Domain-Spezialisten mit 14 Jahren Erfahrung als Registrar bieten wir die Registrierung und Verwaltung von mehr als 300 Domain-Endungen exklusiv für

Mehr

BUSINESS IS SOCIAL. Frank Engelhardt VP Enterprise Strategy franke@salesforce.com @EngelhardtFrank

BUSINESS IS SOCIAL. Frank Engelhardt VP Enterprise Strategy franke@salesforce.com @EngelhardtFrank BUSINESS IS SOCIAL Frank Engelhardt VP Enterprise Strategy franke@salesforce.com @EngelhardtFrank Safe Harbor Safe-Harbor-Erklärung gemäß Private Securities Litigation Reform Act von 1995: Diese Präsentation

Mehr

Das neue Dach der Domain-Welt

Das neue Dach der Domain-Welt Das neue Dach der Domain-Welt Die.asia-Domain setzt zum Höhenflug an Fast genau anderthalb Jahre ist es her, daß mit der Endung».eu«eine eigene Domain für Internet-Nutzer aus Europa eingeführt wurde. Mit

Mehr

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz 15. März 2016 Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro HERZOGENAURACH, 15. März 2016. Umsatz steigt um mehr als 9 % EBIT-Marge vor Sondereffekten

Mehr

SAP gut gerüstet für weiteres Wachstum

SAP gut gerüstet für weiteres Wachstum SAP gut gerüstet für weiteres Wachstum Wertpapierforum der Sparkasse Offenburg in Zusammenarbeit mit der SDK 6. März 2008 Stephan Kahlhöfer Investor Relations SAP AG Safe-Harbor-Statement Sämtliche in

Mehr

Studie Domain Sekundärmarkt 2011 & 4. Quartal 2011

Studie Domain Sekundärmarkt 2011 & 4. Quartal 2011 Studie Domain Sekundärmarkt & 4. Quartal Die Ergebnisse für zeigen im Vergleich zum Vorjahr einige Unterschiede auf, die einen guten Einblick in das Verhalten von Endkäufern und deren Einfluss auf das

Mehr

Richtlinie zur.tirol WHOIS-Politik

Richtlinie zur.tirol WHOIS-Politik Richtlinie zur.tirol WHOIS-Politik Die vorliegende Policy soll nach österreichischem Rechtsverständnis ausgelegt werden. Im Streitfall ist die deutsche Version der Policy einer Übersetzung vorrangig. Inhalt

Mehr

Weltweite Studie offenbart starken Vertrauensmangel von Führungskräften in ihre IT-Infrastrukturen

Weltweite Studie offenbart starken Vertrauensmangel von Führungskräften in ihre IT-Infrastrukturen 19. November 2013 Weltweite Studie offenbart starken Vertrauensmangel von Führungskräften in ihre IT-Infrastrukturen Überraschend geringes Selbstvertrauen in die Fähigkeit, ungeplante Ausfälle, Sicherheitslücken

Mehr

Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter

Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter Dr. Lothar Mackert Vortrag beim IT-Sicherheitskongress 2011 Bonn, 12. April 2011 Technologie für eine bessere Welt - ein er Planet Supply Chains

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G CBRE GROUP, INC. MELDET UMSATZWACHSTUM VON 26% FÜR 2014 UND 25% FÜR DAS VIERTE QUARTAL 2014 - Bereinigter Gewinn je Aktie steigt 2014 um 17 Prozent; oder um 31 Prozent exklusive

Mehr

Markenstrategien im Umfeld neuer gtlds RA Dr. Michael Woller LL.M. MBA Schönherr Rechtsanwälte GmbH 8. Österreichischer IT-Rechtstag 22.5.

Markenstrategien im Umfeld neuer gtlds RA Dr. Michael Woller LL.M. MBA Schönherr Rechtsanwälte GmbH 8. Österreichischer IT-Rechtstag 22.5. Das Trademark Clearinghouse : Markenstrategien im Umfeld neuer gtlds RA Dr. Michael Woller LL.M. MBA Schönherr Rechtsanwälte GmbH 8. Österreichischer IT-Rechtstag 22.5.2014 neue gtlds. شبكة.shabaka; arabisch

Mehr

Neue generische Top-Level-Domains

Neue generische Top-Level-Domains Neue generische Top-Level-Domains Erste Erfahrungen aus der Praxis footer date Grundbegriffe ICANN: Internet Corporation of Assigned Names and Numbers gemeinnützige i Gesellschaft mit Sitz in Kalifornien

Mehr

CDN SERVICE ICSS ROUTE MANAGED DNS DEUTSCHE TELEKOM AG INTERNATIONAL CARRIER SALES AND SOLUTIONS (ICSS)

CDN SERVICE ICSS ROUTE MANAGED DNS DEUTSCHE TELEKOM AG INTERNATIONAL CARRIER SALES AND SOLUTIONS (ICSS) CDN SERVICE ICSS ROUTE MANAGED DNS DEUTSCHE TELEKOM AG INTERNATIONAL CARRIER SALES AND SOLUTIONS (ICSS) CDN FUNKTION ICSS ROUTE UNSERE LÖSUNG FÜR DIE VERWALTUNG IHRES DOMÄNEN- NAMENSDIENSTES (DNS) Obwohl

Mehr

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 3 3. QUARTAL 2014

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 3 3. QUARTAL 2014 VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 3 3. QUARTAL 2014 INHALT ZUSAMMENFASSUNG 3 VON VERISIGN BEOBACHTETE DDoS-ANGRIFFSTRENDS IM 4 Angriffsminderungen nach Angriffsgröße 4 Angriffsminderungen

Mehr

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Waldkirch

Mehr

ERGEBNISSE 3. QUARTAL 2015 (IFRS, NICHT TESTIERT)

ERGEBNISSE 3. QUARTAL 2015 (IFRS, NICHT TESTIERT) ERGEBNISSE 3. QUARTAL (IFRS, NICHT TESTIERT) 28. Oktober Software AG. All rights reserved. ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen des Vorstands

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Anlage c zum Netznutzungsvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Heilbad Heiligenstadt GmbH Schlachthofstraße 8 37308 Heilbad Heiligenstadt und nachfolgend

Mehr

Unverbindliche Anfrage zur Registrierung einer eigenen TLD

Unverbindliche Anfrage zur Registrierung einer eigenen TLD Unverbindliche Anfrage zur Registrierung einer eigenen TLD 1. Allgemeine en Das folgende Formular soll einem Bewerber für eine eigene Top-Level-Domain (gtld) einen ersten Überblick über die von der ICANN

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2009

Studie. Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2009 Studie Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2009 1. Verteilung der Verkäufe nach generischer Top Level Domain (gtld) Mit einem Anteil von 75% ist und bleibt die Top Level Domain.com absoluter Spitzenreiter

Mehr

SÜC Energie und H 2 O GmbH Anlage 2

SÜC Energie und H 2 O GmbH Anlage 2 Anlage 2 Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI Vereinbarung) zwischen, vertreten durch,, und SÜC Energie und H 2 O GmbH (SÜC), vertreten durch den Geschäftsführer Götz-Ulrich Luttenberger,

Mehr

Unabhängiger Vermögensverwalter

Unabhängiger Vermögensverwalter Unabhängiger Vermögensverwalter Herzlich Willkommen im Cölln Haus! Hauptversammlung nordaktienbank AG 15. Juli 2014 Genehmigung der nordaktienbank AG, Hamburg, nicht zulässig. nordaktienbank AG 1 Neuausrichtung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen zwischen: Greizer Energienetze GmbH Mollbergstr. 20 07973 Greiz (Verteilnetzbetreiber)

Mehr

SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013

SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013 Medienmitteilung 28. August 2013 SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013 SIX Selnaustrasse 30 Postfach 1758 CH-8021 Zürich www.six-group.com Media Relations: T +41 58 399 2227

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und Stadtwerke Bad Salzuflen

Mehr

Domainregistrierung Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Domainregistrierung Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Domainregistrierung Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: 28.01.2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 ENTGELTBESTIMMUNGEN... 3 2 EINLEITUNG... 4 3 BESCHREIBUNG...

Mehr

Echtzeiterkennung von Cyber Angriffen auf SAP-Systeme mit SAP Enterprise Threat Detection und mehr

Echtzeiterkennung von Cyber Angriffen auf SAP-Systeme mit SAP Enterprise Threat Detection und mehr Echtzeiterkennung von Cyber Angriffen auf SAP-Systeme mit SAP Enterprise Threat Detection und mehr Martin Müller (Customer Value Sales Security), SAP Deutschland SE Public Disclaimer Die in diesem Dokument

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Kaltenkirchen

Mehr

SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT. Protection Service for Business

SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT. Protection Service for Business SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT Protection Service for Business DIE WELT IST MOBIL WLAN Die Anzahl der Endgeräte und der Verbindungen ist heute größer als jemals zuvor. Wählen

Mehr

Spamchek-Report 2. Quartal 2008 April Juni

Spamchek-Report 2. Quartal 2008 April Juni Spamchek-Report 2. Quartal 2008 April Juni Der Spamchek-Report wird von ENIDAN Technologies GmbH veröffentlicht. Er erscheint viermal jährlich: im Januar, April, Juli und im Oktober. Der Report ist eine

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Zwischen Stadtwerke Merseburg GmbH Große Ritterstraße 9 06217 Merseburg VDEW-Nr.: 9900964000008 (nachfolgend Netzbetreiber genannt) und Name Straße

Mehr

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz Stefan Fuchs, Vorsitzender des Vorstands Dr. Alexander Selent, Stv. Vorsitzender des Vorstands Mannheim, 5. Mai 2014 FUCHS ist gut in das Jahr 2014 gestartet

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und Stadtwerke Marburg GmbH,

Mehr

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Memo Tagung 2. und 3. Juni 2014-1- Das BSI... ist eine unabhängige

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Transportkunde und Energieversorgung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH

Mehr

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs.

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs. Pressemitteilung Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte 02. März 2016 Arndt Polifke T +49 911 395-3116 arndt.polifke@gfk.com Ulrike Röhr Corporate Communications T

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Gas

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Gas Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Gas RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Netzbetreiber Stadtwerke

Mehr

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Energie Calw GmbH

Mehr

CDN services sicherheit. Deutsche Telekom AG

CDN services sicherheit. Deutsche Telekom AG CDN services sicherheit Deutsche Telekom AG International Carrier Sales and Solutions (ICSS) CDN Services Sicherheit Sichere und stets verfügbare Websites Integriert und immer verfügbar Dank der Cloud-/Edge-basierten

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Kraftwerk Köhlgartenwiese GmbH Tegernauer Ortsstraße 9 79692 Kleines Wiesental und - nachfolgend die Vertragspartner genannt Seite 1 von

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2009

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2009 Studie Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2009 1. Verteilung der Verkäufe nach generischer Top Level Domain (gtld) Mit einem Anteil von 76% ist und bleibt die Top Level Domain.com absoluter Spitzenreiter

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Cloud Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Auswirkungen und Aspekte von Cloud-Lösungen verstehen Cloud-Lösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,

Mehr

Microsoft Security Intelligence Report

Microsoft Security Intelligence Report Microsoft Security Intelligence Report Ausgabe 12 JULI DEZEMBER 2011 ZUSAMMENFASSUNG DER WICHTIGSTEN ERGEBNISSE www.microsoft.com/sir Microsoft Security Intelligence Report Dieses Dokument dient lediglich

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Strom

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Strom Ergänzung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Strom RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Zwischen dem Netzbetreiber Strom und Gas Netze BW GmbH Schelmenwasenstr. 15, 70567 Stuttgart und dem Lieferanten / dem Transportkunden: Name:.

Mehr

Mitteilung zur Kenntnisnahme. Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin

Mitteilung zur Kenntnisnahme. Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin Drucksache 16/4371 24.08.2011 16. Wahlperiode Mitteilung zur Kenntnisnahme Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin Drs 16/0340 und 16/4302 Die

Mehr

Wir machen das Komplizierte einfach

Wir machen das Komplizierte einfach Unser Konzept beruht darauf, dass der Käufer seine Kaufentscheidung umso bewusster trifft, je mehr zuverlässige und umfassende Informationen er über einen Artikel hat. Folglich wird er auch mit seinem

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Energieversorgung Marienberg

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch. EDI-Rahmenvertrag

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch. EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch EDI-Rahmenvertrag zwischen den Stadtwerken Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG in 73728 Esslingen am Neckar, Fleischmannstraße 50 - im Folgenden "Netzbetreiber"

Mehr

Dieses Dokument wurde mit LATEX gesetzt, ein besonderer Dank gilt den Entwicklern Donald Ervin Knuth & Rasmus Lerdorf

Dieses Dokument wurde mit LATEX gesetzt, ein besonderer Dank gilt den Entwicklern Donald Ervin Knuth & Rasmus Lerdorf von Salvatore Spadaro Pearl Consulting & Communication GmbH Lizenz: GNU FDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) letztes Update: 23.02.2007 Konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob und Tadel bitte

Mehr

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 9 - AUSGABE 4 - DEZEMBER 2012

DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 9 - AUSGABE 4 - DEZEMBER 2012 DOMAIN NAME INDUSTRY-BERICHT BAND 9 - AUSGABE 4 - DEZEMBER 2012 DER VERISIGN-DOMAIN-BERICHT ALS WELTWEITER BETREIBER DER REGISTRIES FÜR.COM UND.NET ANALYSIERT VERISIGN DIE ENTWICKLUNGEN IN DER DOMAIN-BRANCHE

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: EVI Energieversorgung Hildesheim

Mehr