D131.de Freitragende Decke (F30)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "D131.de Freitragende Decke (F30)"

Transkript

1 Knauf Decken- und Dachsystee D131.de Freitragende Decke (F30) Freitragende Decke, die allein einer angehört D131.de Allein von unten Max. Raureite Zulässige Wandanschlüsse Anschluss Direkt Schattenfuge Leichte Trennwand (Metallständerwände) Massivwand (z. B. Beton, Stahleton oder Mauerwerk) Metall-UK freitragend (Knauf CW-/UA-Doppelprofil) Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Feuerschutz- Knauf platte Knauf Feuer- Piano schutzplatte 2x 12,5 18 Diaant 18 2x 12,5 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,50 2,55 2,45 2,40 2,45 2x CW 75 3,15 3,15 3,05 3,05 3,05 2x CW 100 3,65 3,70 3,60 3,55 3,60 Silentoard 12,5 + Diaant 12,5 2x CW 125 4,15 4,20 4,10 4,00 4,05 2) 2x CW 150 4,60 4,65 4,50 4,45 4,50 2) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 3,00 3,00 2,95 2,90 2,95 2x UA 75 3,70 3,75 3,65 3,60 3,65 2) 2x UA 100 4,35 2) 4,40 4,30 4,25 2) 4,30 2) 2x UA 125 4,95 2) 5,00 4,85 2) 4,80 2) 4,85 3) 2x UA 150 5,45 2) 5,50 2) 5,40 2) 5,35 2) 5,40 3) Achsastände der Tragprofile siehe gegenüerliegende Seite Hinweis: Ausführung it Safeoard öglich - Raureiten auf Anfrage 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Freitragende Deckenprofile dürfen nicht gestoßen zw. verlängert werden (größere Raureiten durch Mittelahängung öglich). D131.de Allein von unten Siehe Seite D Ausführung F30 allein von unten s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken D-40-1 Unterdecken alleine freitragend 10/2016

2 Brandschutz von unten Anforderung an die Rohdecke ei Brandeanspruchung unten Keine Brandschutzanforderung an Rohdecke / Dachkonstruktion D131.de Knauf Freitragende Decke Bei Brandeanspruchung unten Knauf Decken- und Dachsystee Metall Unterkonstruktion freitragend Freitragende Decke, die allein einer angehört Beplankung Querverlegung Feuerschutzplatte Knauf Piano Knauf Feuerschutzplatte Diaant Silentoard Dicke Tragprofil CW-/UA- Doppelprofil Maxiale Achsastände Däschicht Brandschutztechnisch erforderlich Dicke Rohdichte oen kg/³ Mineralwolle G 40 - F30 2x 12, x 12,5 500 Ohne oder Mineralwolle G 12,5 + 12,5 400 Brandschutz-Nachweis AP P-3964/2172-MPA BS Ausführung F30 allein von unten Mineralwolle Däschicht nach DIN EN G Nichtrennar Dästoffe z. B. von Knauf Insulation s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken Unterdecken alleine freitragend 10/2016 D-40-2

3 Knauf Decken- und Dachsystee D131.de Freitragende Decke (F30) Freitragende Decke, die allein einer angehört D131.de Allein von unten und von oen Adeckstreifen + Mineralwolle Metall-UK freitragend (Knauf CW-/UA-Doppelprofil) Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Feuerschutzplatte Knauf Piano 2x 12,5 Knauf Feuerschutzplatte 18 Diaant 18 2x 12,5 Silentoard 12,5 + Diaant 12,5 Max. Raureite Leichte Trennwand (Metallständerwände) Zulässige Wandanschlüsse Anschluss Massivwand (z. B. Beton, Stahleton oder Mauerwerk) Direkt Schattenfuge Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,30 2,35 2,20 2,15 2,20 2x CW 75 2,90 3,00 3,00 2,80 2,80 2,75 2,80 2x CW 100 3,45 3,00 3,50 3,00 3,35 3,25 3,30 2x CW 125 3,95 3,00 4,05 3,00 3,85 3,75 3,80 2) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,90 2,90 2,85 2,80 2,85 2x UA 75 3,55 3,60 3,50 3,50 3,50 2) 2x UA 100 4,20 2) 4,25 4,15 4,10 2) 4,15 3) 2x UA 125 4,80 2) 4,80 2) 4,70 2) 4,65 3) 4,70 3) Achsastände der Tragprofile siehe gegenüerliegende Seite 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Freitragende Deckenprofile dürfen nicht gestoßen zw. verlängert werden (größere Raureiten durch Mittelahängung öglich). D131.de Allein von unten und von oen Siehe Seite D Bei Anschluss an leichte Trennwand Bei Anschluss an Wände it Schattenfugen Ausführung it UA-Profilen Bei Beplankung it 2x 12,5 Bei Verwendung Mineralwolle S Dicke 40, Rohdichte 40 kg/³ s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken D-40-3 Unterdecken alleine freitragend 10/2016

4 Brandschutz von unten und von oen (Deckenzwischenrau) Anforderung an die Rohdecke ei Brandeanspruchung unten Keine Brandschutzanforderung an Rohdecke / Dachkonstruktion oen (Deckenzwischenrau) Rohdecke uss gleichen Feuerwiderstand wie Unterdecke esitzen D131.de Knauf Freitragende Decke Bei Brandeanspruchung unten Knauf Decken- und Dachsystee Metall Unterkonstruktion freitragend Freitragende Decke, die allein einer angehört Beplankung Querverlegung Feuerschutzplatte Knauf Piano Knauf Feuerschutzplatte Diaant Silentoard Dicke Tragprofil CW-/UA- Doppelprofil Maxiale Achsastände Däschicht Brandschutztechnisch erforderlich Dicke Rohdichte oen kg/³ Adeckstreifen: 25 Massivauplatte F30 F x 12,5 500 Mineralwolle S Alternativ 2x 12,5 500 Mineralwolle S ,5 + 12,5 400 Brandschutz-Nachweis AP P-3964/2172-MPA BS Bei Anschluss an leichte Trennwand Bei Anschluss an Wände it Schattenfugen Ausführung it UA-Profilen Bei Beplankung it 2x 12,5 Bei Verwendung Mineralwolle S Dicke 40, Rohdichte 40 kg/³ Mineralwolle-Däschicht nach DIN EN S Nichtrennar, Schelzpunkt 1000 C nach DIN Dästoffe z. B. von Knauf Insulation s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken Unterdecken alleine freitragend 10/2016 D-40-4

5 Knauf Decken- und Dachsystee D131.de Freitragende Decke (F60) Freitragende Decke, die allein einer angehört D131.de Allein von unten und von oen Max. Raureite Zulässige Wandanschlüsse Anschluss Direkt Schattenfuge Leichte Trennwand (Metallständerwände) Massivwand (z. B. Beton, Stahleton oder Mauerwerk) F60 F60 F60 F60 Metall-UK freitragend (Knauf CW-/UA-Doppelprofil) Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Feuerschutzplatte Knauf Piano 2x 12,5 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,25 2,20 2x CW 75 2,85 2,75 2x CW 100 3,35 3,20 2) 2x CW 125 3,80 2) 3,65 2) 2x CW 150 4,20 2) 4,05 2) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,75 2,65 2x UA 75 3,40 2) 3,30 2) 2x UA 100 4,05 2) 3,90 3) 2x UA 125 4,60 3) 4,45 3) 2x UA 150 5,10 3) 4,95 3) Diaant 2x 12,5 Achsastände der Tragprofile siehe gegenüerliegende Seite 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Freitragende Deckenprofile dürfen nicht gestoßen zw. verlängert werden (größere Raureiten durch Mittelahängung öglich). D131.de Allein von unten und von oen Siehe Seite D Bei Anschluss an leichte Trennwand Ausführung it Doppelprofil CW 50 / 75 / 100 / 125 Ausführung it UA-Profilen s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken D-40-5 Unterdecken alleine freitragend 10/2016

6 Brandschutz von unten und von oen (Deckenzwischenrau) Anforderung an die Rohdecke ei Brandeanspruchung unten Keine Brandschutzanforderung an Rohdecke / Dachkonstruktion oen (Deckenzwischenrau) Rohdecke uss gleichen Feuerwiderstand wie Unterdecke esitzen D131.de Knauf Freitragende Decke Adeckstreifen 12,5 Feuerschutzplatte Knauf Piano Bei Brandeanspruchung unten Knauf Decken- und Dachsystee Metall Unterkonstruktion freitragend Freitragende Decke, die allein einer angehört Beplankung Querverlegung Feuerschutzplatte Knauf Piano Knauf Feuerschutzplatte Diaant Silentoard Dicke Tragprofil CW-/UA- Doppelprofil Maxiale Achsastände Däschicht Brandschutztechnisch erforderlich Dicke Rohdichte oen kg/³ F60 F60 2x 12,5 + 12,5 zusätzliche Plattenlage (Adeckplatte) 500 Mineralwolle S Adeckstreifen 12,5 Diaant F60 F60 2x 12,5 + 12,5 zusätzliche Plattenlage (Adeckplatte) 500 Mineralwolle S Brandschutz-Nachweis AP P-SAC 02/III-511 Bei Anschluss an leichte Trennwand Ausführung it Doppelprofil CW 50 / 75 / 100 / 125 Ausführung it UA-Profilen Mineralwolle-Däschicht nach DIN EN S Nichtrennar, Schelzpunkt 1000 C nach DIN Dästoffe z. B. von Knauf Insulation s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken Unterdecken alleine freitragend 10/2016 D-40-6

7 Knauf Decken- und Dachsystee K219.de Freitragende Fireoard Decke A1 (F90) Freitragende Decke, die allein einer angehört K219.de Allein von unten Metall-UK freitragend (Knauf CW-/UA-Doppelprofil) Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Fireoard 2x 20 Max. Raureite Zulässige Wandanschlüsse Anschluss Direkt Schattenfuge Leichte Trennwand (Metallständerwände) Massivwand (z. B. Beton, Stahleton oder Mauerwerk) F90 F90 F90 F90 Bei Anschluss an leichte Trennwand (F90) ist eine einseitige vollflächige Aufdopplung der Wandeplankung it 18 Knauf Feuerschutzplatte zw. Fireoard auf der Seite des en Anschlusses erforderlich, unter der Aufdopplung ist auf Höhe des Deckenanschlusses ein Flexiles Eckenprofil einzulegen. Wanddicke von ind. 100 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,20 2x CW 75 2,75 2,75 2x CW 100 3,25 3,25 2x CW 125 3,65 3,65 2x CW 150 4,00 2) 4,05 2) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,65 2x UA 75 3,30 2x UA 100 3,90 2) 2x UA 125 4,45 2) 2x UA 150 4,95 3) Achsastände der Tragprofile siehe gegenüerliegende Seite 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Freitragende Deckenprofile dürfen nicht gestoßen zw. verlängert werden (größere Raureiten durch Mittelahängung öglich). K219.de Allein von unten Siehe Seite D Erweiterte axiale Raureiten Bei Anschluss an leichte Trennwand Bei Anschluss an Wände it Schattenfuge Ausführung it UA-Profilen Bei Verwendung Mineralwolle G s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken D-40-7 Unterdecken alleine freitragend 10/2016

8 Brandschutz von unten Anforderung an die Rohdecke ei Brandeanspruchung unten Keine Brandschutzanforderung an Rohdecke / Dachkonstruktion Bei Brandeanspruchung Knauf Decken- und Dachsystee Metall Unterkonstruktion freitragend Freitragende Decke, die allein einer angehört Beplankung Längsverlegung Dicke Tragprofil CW-/UA- Doppelprofil Maxiale Achsastände Däschicht Brandschutztechnisch zulässig Dicke Rohdichte unten K219.de Knauf Freitragende Fireoard-Decke A1 Fireoard oen kg/³ F90 2x Ohne oder Mineralwolle G Brandschutz-Nachweis AP P-3085/3824-MPA BS Erweiterte axiale Raureiten Bei Anschluss an leichte Trennwand Bei Anschluss an Wände it Schattenfuge Ausführung it UA-Profilen Bei Verwendung Mineralwolle G Mineralwolle Däschicht nach DIN EN G Nichtrennar Dästoffe z. B. von Knauf Insulation s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken Unterdecken alleine freitragend 10/2016 D-40-8

9 Knauf Decken- und Dachsystee K219.de Freitragende Fireoard Decke A1 (F90) Freitragende Decke, die allein einer angehört K219.de Allein von unten und von oen Metall-UK freitragend (Knauf CW-/UA-Doppelprofil) Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Fireoard 20 Anschluss Max. Raureite Zulässige Wandanschlüsse Direkt Schattenfuge F90 F90 F90 Leichte Trennwand (Metallständerwände) Massivwand (z. B. Beton, Stahleton oder Mauerwerk) F90 F90 Bei Anschluss an leichte Trennwand (F90) ist eine einseitige vollflächige Aufdopplung der Wandeplankung it 18 Knauf Feuerschutzplatte zw. Fireoard auf der Seite des en Anschlusses erforderlich, unter der Aufdopplung ist auf Höhe des Deckenanschlusses ein Flexiles Eckenprofil einzulegen. Wanddicke von ind. 100 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,15 2x CW 75 2,65 2,65 2x CW 100 3,00 3,15 2x CW 125 3,00 3,55 Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,60 2x UA 75 3,25 2x UA 100 3,00 3,85 2) 2x UA 125 4,35 3) Achsastände der Tragprofile siehe gegenüerliegende Seite 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Freitragende Deckenprofile dürfen nicht gestoßen zw. verlängert werden (größere Raureiten durch Mittelahängung öglich) K219.de Allein von unten und von oen Siehe Seite D Erweiterte axiale Raureiten Bei Anschluss an Wände Ausführung it Doppelprofil UA 50 / 75 / 125 s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken D-40-9 Unterdecken alleine freitragend 10/2016

10 Brandschutz von unten und von oen (Deckenzwischenrau) Anforderung an die Rohdecke ei Brandeanspruchung unten Keine Brandschutzanforderung an Rohdecke / Dachkonstruktion oen (Deckenzwischenrau) Rohdecke uss gleichen Feuerwiderstand wie Unterdecke esitzen Bei Brandeanspruchung unten K219.de Knauf Freitragende Fireoard-Decke A1 2x Adeckstreifen: 12,5 Fireoard F90 Beplankung Längsverlegung Fireoard Dicke Tragprofil CW-/UA- Doppelprofil Maxiale Achsastände Knauf Decken- und Dachsystee Däschicht Brandschutztechnisch erforderlich Dicke Rohdichte oen kg/³ F90 Metall Unterkonstruktion freitragend Freitragende Decke, die allein einer angehört Zusätzliche Plattenlage (Adeckplatte) 625 Mineralwolle S Brandschutz-Nachweis AP P-3085/3824-MPA BS Erweiterte axiale Raureiten Bei Anschluss an Wände Ausführung it Doppelprofil UA 50 / 75 / 125 Mineralwolle-Däschicht nach DIN EN S Nichtrennar, Schelzpunkt 1000 C nach DIN Dästoffe z. B. von Knauf Insulation s. a. Detaillatt D13.de Knauf Freitragende Decken Unterdecken alleine freitragend 10/2016 D-40-10

11 Knauf Decken- und Dachsystee D131.de/K219.de Decke unter Decke Brandschutztechnisch klassifizierte Freitragende Decken it zusätzlicher Sichtdecke D131.de Decke unter Decke (Beispiel) a Astand Ahänger Sichtdecke Achsastand Tragprofil 1 2 c Achsastand Grundprofil 1 Freitragende Decke Die Zusatzlast der Sichtdecke ( 0,15 kn/ 2 ) ist ei den ax. zulässigen Raureiten der Freitragenden Decke auf der folgenden Seite erücksichtigt. 2 Maxiale Achsastände Sichtdecke Achsastände Astände a Grundprofil Ahänger 1) c Lastklasse in kn/ 2 Bis 0, Legende 1 Knauf Freitragende Decke 2 Sichtdecke (z. B. Akustik-Plattendecken) Achsastände Tragprofil Knauf Plattendecken ,5 Knauf Akustik Decken Ahängig vo Lochild 1) Die Befestigung uss an den Tragprofilen der Brandschutzdecke erfolgen. Maße in Sichtdecken wie z. B. D127.de Akustikdecken it ax. Flächenlast von 15 kg/ 2 zw. ax. Punktlast 100 N it geeigneten Befestigungsitteln direkt an die Unterkonstruktion ist zulässig. Agehängte Profile der Sichtdecke ier quer zu Tragprofilen der Brandschutzdecke. Befestigung der Ahänger in den Tragprofilen der Freitragenden Decke it Knauf Universalschrauen FN 4,3x35 / FN 4,3x65. Bei Sichtdecken aus Metall Ahängehöhe ind Schwerere Lasten üssen direkt an den tragenden Bauteilen (Rohdecke) oder an Hilfskonstruktionen efestigt werden. Metall UK freitragend für Decke unter Decke D131.de Knauf Freitragende Decke Brandschutz F30 allein von unten Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Feuerschutzplatte Knauf Piano Knauf Feuerschutzplatte Diaant Silentoard + Diaant 2x 12, x 12,5 12,5 + 12,5 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,25 2,20 2,15 2,20 2,25 2x CW 75 2,80 2,80 2,70 2,75 2,80 2x CW 100 3,30 3,25 3,20 3,25 2) 3,30 2) 2x CW 125 3,75 2) 3,70 3,65 3,65 2) 3,75 2) 2x CW 150 4,15 2) 4,10 2) 4,05 2) 4,05 2) 4,15 3) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,70 2,70 2,65 2,65 2,70 2) 2x UA 75 3,40 2) 3,35 3,30 3,30 2) 3,40 2) 2x UA 100 4,00 2) 3,95 2) 3,90 2) 3,90 3) 4,00 3) 2x UA 125 4,55 3) 4,50 2) 4,40 2) 4,45 3) 4,55 3) 2x UA 150 5,05 3) 5,00 3) 4,90 3) 4,95 3) 5,05 3) 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten sowie 15 kg/ 2 für das Gesatgewicht der Decke unter Decke. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Ausführung Decke unter Decke s. a. Detaillätter D13.de Knauf Freitragende Decken / D12.de Knauf Cleaneo Akustik-Plattendecken D Unterdecken alleine freitragend 10/2016

12 Metall UK freitragend für Decke unter Decke D131.de Knauf Freitragende Decke Brandschutz F30 allein von unten und von oen Knauf Profile Maxiale Raureite 1) D131.de Knauf Freitragende Decke Brandschutz F60 allein von unten und von oen Knauf Decken- und Dachsystee D131.de Decke unter Decke Brandschutztechnisch klassifizierte Freitragende Decken it zusätzlicher Sichtdecke Feuerschutzplatte Knauf Piano Knauf Feuerschutzplatte Diaant Silentoard + Diaant 2x 12, x 12,5 12,5 + 12,5 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 1,90 1,85 1,80 1,80 1,90 2x CW 75 2,40 2,35 2,25 2,30 2,40 2x CW 100 2,85 2,80 2,70 2,75 2,90 2) 2x CW 125 3,30 2) 3,20 3,10 3,15 2) 3,30 2) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,65 2,60 2,60 2,60 2,65 2) 2x UA 75 3,30 2) 3,25 3,20 2) 3,25 2) 3,30 3) 2x UA 100 3,90 3) 3,85 2) 3,80 2) 3,85 3) 3,90 3) 2x UA 125 4,45 3) 4,40 2) 4,30 3) 4,35 3) 4,45 3) Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Feuerschutzplatte Knauf Piano 2x 12,5 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,10 2,05 2x CW 75 2,65 2,55 2) 2x CW 100 3,10 2) 3,00 2) 2x CW 125 3,50 2) 3,40 3) 2x CW 150 3,90 2) 3,80 3) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,55 2) 2,50 2) 2x UA 75 3,20 2) 3,10 2) 2x UA 100 3,75 3) 3,70 2) 2x UA 125 4,30 3) 4,20 2) 2x UA 150 4,75 3) 4,65 3) Diaant 2x 12,5 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten sowie 15 kg/ 2 für das Gesatgewicht der Decke unter Decke. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Ausführung Decke unter Decke s. a. Detaillätter D13.de Knauf Freitragende Decken / D12.de Knauf Cleaneo Akustik-Plattendecken Unterdecken alleine freitragend 10/2016 D-40-12

13 Knauf Decken- und Dachsystee K219.de Decke unter Decke Brandschutztechnisch klassifizierte Freitragende Decken it zusätzlicher Sichtdecke Metall UK freitragend für Decke unter Decke K219.de Knauf Freitragende Fireoard-Decke A1 Brandschutz F90 allein von unten Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Knauf Profile Maxiale Raureite 1) Fireoard 20 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 1,95 2x CW 75 2,50 2x CW 100 2,90 2) 2x CW 125 3,30 2) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,40 Fireoard 2x 20 Knauf CW-Doppelprofil Blechdicke 0,6 2x CW 50 2,00 2x CW 75 2,50 2x CW 100 2,95 2) 2x CW 125 3,35 2) 2x CW 150 3,75 2) Knauf UA-Doppelprofil Blechdicke 2,0 2x UA 50 2,45 2x UA 75 3,05 2) 2x UA 100 3,65 3) 2x UA 125 4,15 3) 2x UA 150 4,60 3) K219.de Knauf Freitragende Fireoard-Decke A1 Brandschutz F90 allein von unten und von oen 2x UA 75 3,00 2) 2x UA 100 3,55 3) 2x UA 125 4,05 3) 1) Maxiale Raureiten: Einschließlich Zusatzlasten (0,03 kn/² = 3 kg/²) für randschutztechnisch zw. schallschutztechnisch erforderliche Däschichten zw. Befestigungslasten sowie 15 kg/ 2 für das Gesatgewicht der Decke unter Decke. 2) Erforderliche Beplankungsdicke ei flankierenden Metallständerwänden auf der Seite des tragenden Anschlusses: 18 Knauf Platten / 15 Diaant 3) Befestigungstraverse ei flankierenden Metallständerwänden erforderlich. Ausführung Decke unter Decke s. a. Detaillätter D13.de Knauf Freitragende Decken / D12.de Knauf Cleaneo Akustik-Plattendecken D Unterdecken alleine freitragend 10/2016

14 Knauf Decken- und Dachsystee Notizen Ausführungshinweise 10/2015 D-40-14

D13.de Knauf Freitragende Decken

D13.de Knauf Freitragende Decken D3.de A dem 0.04.204 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen an den Feuerwiderstand. Die dann gültigen Lösungen für diese Konstruktionen finden Sie im entsprechenden Aschnitt des Knauf

Mehr

60) Wände für den Holztafelbau (K 2 60 / REI 60. Brandschutz. Knauf Holzbau in Gebäudeklasse 4

60) Wände für den Holztafelbau (K 2 60 / REI 60. Brandschutz. Knauf Holzbau in Gebäudeklasse 4 Wände für den Holztafelbau (K 2 ) Kapselkriterium K 2 / REI Max. zulässige Wandhöhe (Wände mit aussteifender Wirkung) m 3,00 Bemessung gem. DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA unter Berücksichtigung

Mehr

Knauf. Freitragende Decken F90

Knauf. Freitragende Decken F90 Detaillatt Ausgae 06/2005 Knauf Freitragende Decken f K n a u it P ro d u k te n M S y s te m S ic h e rh e it im Freitragende Decken F90 siehe Detaillatt K219 Knauf Freitragende Decke Metallunterkonstruktion

Mehr

Knauf Dachgeschoss-Systeme

Knauf Dachgeschoss-Systeme Trockenau-Systeme D61.de Detaillatt 06/2016 Knauf Dachgeschoss-Systeme D610.de Ohne Unterkonstruktion D611.de Holz-Unterkonstruktion D612.de Metall-Unterkonstruktion CD-Profil D613.de Metall-Unterkonstruktion

Mehr

Sicher Planen und Bauen - Rigips Systeme bieten Ihnen die richtigen Lösungen.

Sicher Planen und Bauen - Rigips Systeme bieten Ihnen die richtigen Lösungen. Technik aktuell AbP Rigips Decke F90 abgehängt VLR 01 StT Nr. 02/ 06 01.02.2006 Sicher Planen und Bauen - Rigips Systeme bieten Ihnen die richtigen Lösungen. Alle am Bau beteiligten Personen sind sich

Mehr

Metallständerwände Statik

Metallständerwände Statik Theenübersicht Ständerwand efinition Einbauhöhen, Wandhöhen, Wanddurchbiegung Profile, Profilvelängerung Belastbarkeit Ständerwände (W111, W112, W113, W115, W116, W118, K234) Anschlüsse i Türbereich Metallständerwände

Mehr

W551.de Holztafelbau-Wand

W551.de Holztafelbau-Wand W551.de Holztafelbau-Wand W551.de Außenwand Max. zulässige Wandhöhe (Wände mit aussteifender Wirkung) m 3,00 1) Bemessung gem. DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA unter Berücksichtigung

Mehr

3. Systeme. Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Rw U (W/m 2 K) EI 30 > 52 db 0,19* EI 60 > 53 db < 0,19*

3. Systeme. Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Rw U (W/m 2 K) EI 30 > 52 db 0,19* EI 60 > 53 db < 0,19* DACHSYSTEME 3. Systeme Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Rw U (W/m 2 K) EI 30 > 52 db 0,19* EI 60 > 53 db < 0,19* EI 90 > 54 db < 0,19* * Mind. 200 mm Dämmstoff notwendig

Mehr

alutop - Revisionsklappen in Knauf - Systemen Zuordnungsübersicht

alutop - Revisionsklappen in Knauf - Systemen Zuordnungsübersicht alutop - Revisionsklappen in Knauf - en Zuordnungsübersicht Einsatzbereich Decke / Wand / Boden Revisionsklappen für Decken, Wände, Böden D D1 D11 D11 D111 D112 D113 D116 Decken - e Knauf Gipsplatten-Deckensysteme

Mehr

mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Bauplatte RB AS11RF 4.50.42 AS 2 mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Bauplatte RB AS31RF 4.50.

mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Bauplatte RB AS11RF 4.50.42 AS 2 mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Bauplatte RB AS31RF 4.50. Neue Systemnr. Alte Systemnr. Seite Unterdecke mit höhenversetzter Metall-Unterkonstruktion AS1 mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Bauplatte RB AS11RF 4.50.42 AS 2 Deckenbekleidung mit Metall-Unterkonstruktion

Mehr

NEU. Knauf Schachtwände. W62.de

NEU. Knauf Schachtwände. W62.de Trockenbau-Systee W62.de Detailblatt 03/2016 Knauf Schachtwände W628A.de Knauf Schachtwand Freispannend W630.de Knauf Schachtwand Riegelwerk it en W628B.de Knauf Schachtwand Ständerwerk it en W629.de Knauf

Mehr

Knauf Fireboard Dachgeschoss-Bekleidungen

Knauf Fireboard Dachgeschoss-Bekleidungen K29 Trockenau u. BodenSysteme 11/2003 K29 Knauf DachgeschossBekleidungen K290 Knauf DachgeschossBekleidung ohne Unterkonstruktion K292 Knauf DachgeschossBekleidung mit MetallUnterkonstruktion CD 60/27

Mehr

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke 30 1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) F 60-A Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) EI 60 Dämmstoff 60 [mm] / 30 [kg/m³] 60 [mm] / 50 [kg/m³] 80 [mm]

Mehr

Leistungsverzeichnis. Ba Trockenbauarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Trockenbauarbeiten. Wände

Leistungsverzeichnis. Ba Trockenbauarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Trockenbauarbeiten. Wände Wände 039.22.0300 Montagewand CW75/100, 12,5 mm GKB, RwR 47 db, MF 60 mm 935,554 m2 Nichttragende innere Trennwand DIN 4103 Teil 1 als Montagewand, Einbaubereich 1, Höhe bis 4,50 m. Bewertetes Schalldämmaß

Mehr

Georg Krämer, Jochen Pfau, Karsten Tichelmann. Handbuch Sanierung mit Trockenbau

Georg Krämer, Jochen Pfau, Karsten Tichelmann. Handbuch Sanierung mit Trockenbau Georg Krämer, Jochen Pfau, Karsten Tichelmann Handbuch Sanierung mit Trockenbau 1. Die Altbausanierung - Einführung und Grundlagen 1. 1 Die Ausgangslage... 2 1.2 Die Bauaufgabe der Zukunft...... 3 1.3

Mehr

1-lagig beplankt mit Rigips Feuerschutzplatte RF HM11RF HM 2. 1-lagig beplankt mit Rigips Die Dicke RF HM11DD HM 4

1-lagig beplankt mit Rigips Feuerschutzplatte RF HM11RF HM 2. 1-lagig beplankt mit Rigips Die Dicke RF HM11DD HM 4 Neue Systemnr. Alte Systemnr. Seite Innenwände 1-fache Tragschicht HM1 1-lagig beplankt mit Rigips Feuerschutzplatte RF HM11RF 3.34.01 HM 2 1-lagig beplankt mit Rigips Die Dicke RF HM11DD 3.34.01 HM 4

Mehr

Einbau von Elektrodosen

Einbau von Elektrodosen Einbau von Elektrodosen Steckdosen, Schalterdosen, Verteilerdosen usw. dürfen bei Trennwänden (beidseitig beplankt) an jeder beliebigen Stelle, jedoch nicht unmittelbar gegenüberliegend, eingebaut werden,

Mehr

Wandbekleidungen. Ständerwände. Spezialwände/ Schachtwände. Duo Tech-Wände. Rigidur-Wände. Systeme im Holzbau. Wände

Wandbekleidungen. Ständerwände. Spezialwände/ Schachtwände. Duo Tech-Wände. Rigidur-Wände. Systeme im Holzbau. Wände Wandbekleidungen Ständerwände Spezialwände/ Schachtwände Duo Tech-Wände Rigidur-Wände Systeme im Holzbau Wände Saint-Gobain Rigips Austria GmbH. 3. Auflage, September 2012. Die vorliegende Publikation

Mehr

Datenblatt Fugenschnur SG 300

Datenblatt Fugenschnur SG 300 Datenlatt SG 300 Brandschutzprodukte KLASSIFIZIERTER FEUERWIDERSTAND EI 90, EI 120 und EI 180 zw. F 90, F 120 und F 180 BESCHREIBUNG/VERWENDUNGSZWECK SG 300 ist eine flexile und elastische Dichtungsschnur

Mehr

F 30 > 52 db 0,19 15 mm Feuerschutzplatte RF Montagelattung (mind. 50/30 mm, Abstand max. 400 mm) Dampfbremse: z. B.: Isover Vario KM Duplex

F 30 > 52 db 0,19 15 mm Feuerschutzplatte RF Montagelattung (mind. 50/30 mm, Abstand max. 400 mm) Dampfbremse: z. B.: Isover Vario KM Duplex Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Beplankung Konstruktion Details Rw U (W/m 2 K) (Von innen nach aussen) F 30 > 52 db 0,19 15 mm Feuerschutzplatte RF Montagelattung (mind.

Mehr

zwischen H 10 - auftrag zwischen H 10 -

zwischen H 10 - auftrag zwischen H 10 - Seite 1 1 Eckverbindung an Kanal- Ausschließlich: Ausschließlich: bauteilen in Form von Ver- Klammer 63 mm / Klammer 80 mm / klammerung und Verklebung Abstand max. 150 mm Abstand max. 100 mm Legende: Legende:

Mehr

Lösungen für Brandschutz, Haustechnik, Installation

Lösungen für Brandschutz, Haustechnik, Installation Knauf Trockenbau-Systeme Ausgabe 0/05 Lösungen für Brandschutz, Haustechnik, Installation Gips KG TROCKENBAU Decke unter Bauart Wirtschaftliche Brandschutzlösungen in der Sanierung lassen sich besonders

Mehr

Knauf Diamant Holztafelbau-Wände

Knauf Diamant Holztafelbau-Wände einseitig aussteifend Holzständer nach Statik Federschiene / CD-Profil mit Befestigungs-Clip nicht aussteifend beidseitig aussteifend Holzständer nach Statik aussteifend >0 Befestigungsmitte Glattschaftige

Mehr

Maximale Wandhöhen für GK-Ständerwände

Maximale Wandhöhen für GK-Ständerwände Die nachfolgenden Tabellen wurden unter Berücksichtigung folgender Randbedingungen erstellt Metall-Ständerprofile nach DIN 18 182-1 aus Stahlblech DX 51 D mit einer nominellen Blechdicke von 0,6 Gipsplatten

Mehr

SD50-52. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken

SD50-52. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken SD50-52 Deckensysteme Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken 02 Inhalt WO SIE WAS FINDEN 03 Siniat 04-09 Technische Daten 10-11 Befestigungsabstände und Zusatzlasten

Mehr

Knauf Sicherheitstechnik

Knauf Sicherheitstechnik Trockenbau-Systee 12/2015 Knauf Sicherheitstechnik Beschusssicherheit Einbruchsicherheit Strahlenschutz Allgeeine Nutzerhinweise Die vorliegende Broschüre enthält Angaben zur Planung und Ausführung ausgewählter

Mehr

fermacell Gipsfaser-Platten Stahlstützen- und Stahlträgerbekleidung mit Minuten Brandwiderstand

fermacell Gipsfaser-Platten Stahlstützen- und Stahlträgerbekleidung mit Minuten Brandwiderstand fermacell Profi-Tipp fermacell Stahlstützen- und Stahlträgerbekleidung mit 0 0 Minuten Brandwiderstand Stand April 0 Müssen Stahlbauteile wie Stützen oder Träger brandschutztechnisch einen bestimmten Feuerwiderstand

Mehr

Projekt: 1415 Alte Berner Straße 26, Hamburg-FRÜNDT Grundst.GmbH LV-Nr.: Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau

Projekt: 1415 Alte Berner Straße 26, Hamburg-FRÜNDT Grundst.GmbH LV-Nr.: Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau Seite 1 Vorbemerkung Trockenbauarbeiten: Das Einrichten und Räumen der Baustelle sowie das Vorhalten der Baustelleneinrichtung einschl. der Geräte sind in den Positionen enthalten. Die gem. VOB erforderliche

Mehr

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden in Verbindung mit Abschottungssystemen Leitungen, die die Randbedingungen einzelner Leitungen nicht erfüllen, wie gebündelte elektrische Leitungen

Mehr

Wichtiger Hinweis. Hinweis

Wichtiger Hinweis. Hinweis 05/2010 Mehr Informationen über Brandschutz-Lösungen von Knauf erhalten Sie beim BS1.at Brandschutz mit Knauf Knauf Trockenbau-Systeme und Systemprodukte Technische Broschüre mit Europäischer Klassifizierung

Mehr

Brandschutz im Bestand

Brandschutz im Bestand 50 Brandschutz im Bestand Statt standadisierter Norm abgesicherte Flexibilität im Trockenbau Brandschutz ist am Bau eine schwierige Sache, insbesondere im Bestand, wo dieser nicht von Beginn an eingeplant

Mehr

10. Deckensysteme. Montagedecken. Abhängesysteme. Deckenbekleidungen. Montagedecken werden mittels zugelassener. Mit Rigips Schnellabhängern

10. Deckensysteme. Montagedecken. Abhängesysteme. Deckenbekleidungen. Montagedecken werden mittels zugelassener. Mit Rigips Schnellabhängern Montagedecken Deckenbekleidungen Abhängesysteme Stützweiten für Unterkonstruktionen Zulässige Spannweiten von Rigidur-Platten bei Deckenbekleidungen und Montagedecken Anschlüsse Montage der Rigidur-Decken

Mehr

Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Schallschutz mit Knauf Innenwände 91

Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Schallschutz mit Knauf Innenwände 91 Berechnung der resultierenden Schalldämmung Schallschutz mit Knauf Innenwände 91 92 Schallschutz mit Knauf Innenwände Beispiel Anforderung: Wohnungstrennwand nach Bbl. 2 zur DIN 4109 Bausituaton erf R`w

Mehr

Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse. Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014

Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse. Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014 Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014 Gut zu wissen Gut Nach zu den wissen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs steht fest, dass die DIN 4109 anerkannte

Mehr

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Trockenbau-Systeme 12/2011 Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Neu Einführung der Gebäudeklasse 4 - neue Möglichkeiten für den Holzbau Mehrgeschossiger Holzbau Einführung Neubau eines viergeschossigen

Mehr

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Trockenbau-Systeme 12/2011 Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Neu Einführung der Gebäudeklasse 4 - neue Möglichkeiten für den Holzbau Mehrgeschossiger Holzbau Einführung Neubau eines viergeschossigen

Mehr

Brandschutz mit Glasroc F

Brandschutz mit Glasroc F Glasroc F (Ridurit) L EIST U N G S STA R K SI C H E R Typ GM-FH2 nach DIN EN 15283-1 F E U C H TI G K EIT S U N E M P FI N D LIC H Brandschutz mit Glasroc F Sichere Planung und Ausführung Rigips. Der Ausbau-Profi.

Mehr

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz FERMACELL Firepanel A1 Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz Firepanel A1 Die neue Brandschutzplatte von FERMACELL Die Brandschutzplatte FERMACELL Firepanel A1 ist die neue Dimension im Brandschutz

Mehr

F 30 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 30 von oben und von unten rauchdicht

F 30 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 30 von oben und von unten rauchdicht Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA OWAcoustic OWAtecta F 0 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und

Mehr

K37.de Knauf Cubo Raum-in-Raum Systeme

K37.de Knauf Cubo Raum-in-Raum Systeme K37.de TrockenbauSysteme 07/2012 K37.de Knauf Cubo RauminRaum Systeme K375.de Knauf Cubo Basis K376.de Knauf Cubo Empore K377.de Knauf Cubo Fluchttunnel Neu Schallschutzübersicht Allgemeine bauaufsichtliche

Mehr

D12. Knauf Cleaneo Akustik Decken. Neu

D12. Knauf Cleaneo Akustik Decken. Neu D12 TrockenbauSysteme 11/29 D12 Knauf Cleaneo Akustik Decken D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke D124 Knauf Cleaneo Akustik Brandschutzdecke D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke unter Knauf Plattendecke

Mehr

Profiltechnik und Zubehör

Profiltechnik und Zubehör Suchregister für Produkte 137-139 1.0 Rigips Wandprofile 140-156 1.1 RigiProfil MultiTec CW 140 1.2 Rigips Schallprofile SP 144 1.3 RigiProfil MultiTec UW 146 1.4 Rigips Wandprofile UW vorgestanzt für

Mehr

Rahmenpreisliste 2008 /2009

Rahmenpreisliste 2008 /2009 Rahmenpreisliste 2008 /2009 Pos Leistungsbeschreibung Transport ist in den Einheitspreisen inbegriffen. 1) Pos.1 Nichttragende, innere Trennwand als Einfachständerwand nach DIN 18 183 aus verzinkten CW-Wandprofilen

Mehr

2523-MPA BS vom 03.04.2006 in Verbindung mit P-3481/3755 P-3117/4566

2523-MPA BS vom 03.04.2006 in Verbindung mit P-3481/3755 P-3117/4566 Technik aktuell Brandschutztechnische Ertüchtigung von Bestandsdecken (Sanierungsdecken) V0/VLR 06 PW/JF Nr. 06/ 07 30.08.2007 Sehr geehrte Damen und Herren, zur Unterstützung Ihrer täglichen Arbeit mit

Mehr

Baulicher Brandschutz

Baulicher Brandschutz Baulicher Brandschutz Brandschutz im Wohnungsbau...der Brandschutz-Partner Impressum Beratungsstellen der Ziegelindustrie Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie

Mehr

NEU. K217.de. Knauf Trapezblech-Systeme für Decke und Dach. Direktbekleidung Unterdecke mit Metall-Unterkonstruktion

NEU. K217.de. Knauf Trapezblech-Systeme für Decke und Dach. Direktbekleidung Unterdecke mit Metall-Unterkonstruktion Trockenbau-Systeme K217.de Detailblatt 12/2015 Knauf Trapezblech-Systeme für Decke und Dach Direktbekleidung Unterdecke mit Metall-Unterkonstruktion NEU Neue Brandschutznachweise Systemvariante F30 mit

Mehr

8. Dachgeschossausbau

8. Dachgeschossausbau 8.1 Dachgeschossbekleidungen Für die Bekleidungen von Dachschrägen und Kehlbalkendecken sind DIN EN 13964 und DIN 18181 mit zu berücksichtigen. Durch entsprechende Anordnung der Unterkonstruktionen und

Mehr

Checkliste der wichtigsten statischen Angaben

Checkliste der wichtigsten statischen Angaben Checkliste der wichtigsten statischen Angaben für Holzhäuser in Holztafel-/Holzrahmenbauweise Stand: August 2016 Vorbemerkungen Diese Checkliste soll Betrieben dazu dienen, die ihnen vorliegenden Unterlagen

Mehr

Technik aktuell. Freitragendes F 30 Deckensystem mit Rigips. Sehr geehrte Damen und Herren,

Technik aktuell. Freitragendes F 30 Deckensystem mit Rigips. Sehr geehrte Damen und Herren, Technik aktuell Freitragendes F 30 Deckensystem mit Rigips VM SB/ JM Nr. 8 11/09 2. November 2009 Sehr geehrte Damen und Herren, wir stellen Ihnen mit dem vorliegenden Technik aktuell das Rigips System

Mehr

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Neu ab 01.02.2015: Feuerschutzplatte Knauf Piano GKF/GKFI 12,5 ersetzt Knauf Feuerschutzplatte GKF/GKFI 12,5 Ab dem 01.04.2014 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen an den Feuerwiderstand.

Mehr

Schallschutz in Gebäuden. Praxis-Handbuch für den Innenausbau. mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen. Guido Dietze. Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller

Schallschutz in Gebäuden. Praxis-Handbuch für den Innenausbau. mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen. Guido Dietze. Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller Schallschutz in Gebäuden Praxis-Handbuch für den Innenausbau mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen Guido Dietze Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller Inhalt Vorwort... 5 1 1.1 1.1.1 1.1.2 1.1.3 1.1.4 1.1.5 1.1.6

Mehr

Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt Knauf Decke unter Decke mit Brandschutz von unten und von oben

Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt Knauf Decke unter Decke mit Brandschutz von unten und von oben D12 Detailblatt 12/26 D12 Knauf Cleaneo Akustik Decken D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke D124 Knauf Cleaneo Akustik Brandschutzdecke D123 Knauf Cleaneo Akustik TWIN Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt

Mehr

3 W 120. Alle technischen Daten und Darstellungen

3 W 120. Alle technischen Daten und Darstellungen Brandwand F 9-A als tragende sowie nichttragende, raumabschließende Metallständer-Wandkonstruktion gemäß DIN 42-3 bei einseitiger Brandbeanspruchung 3 W 2 Beschreibung Brandwand in Trockenbauweise als

Mehr

Freitragendes Deckensystem ohne Brandschutzanforderungen

Freitragendes Deckensystem ohne Brandschutzanforderungen Freitragendes Deckensystem ohne Brandschutzanforderungen Das System der Freitragenden Decke bietet für den Verarbeiter eine ganz besondere Alternative zu den bewährten Deckensystemen von Rigips. Verschiedene,

Mehr

s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung

s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung sa00 sa-00) Detailansicht, Ausführung auf Beton oder abgehängte Gipskartonplatten. s.a.c. basic + Deckschicht oder s.a.c. topcoat Premium-Schicht.

Mehr

Knauf Metallständerwände

Knauf Metallständerwände Detailblatt Ausgabe 01/ 03 Knauf Metallständerwände Mit Knauf Produkten System Sicherheit im 1 Knauf Metallständerwand Einfachständerwerk, einlagig beplankt 2 Knauf Metallständerwand Einfachständerwerk,

Mehr

11 Abstände der Befestigungsmittel und Unterkonstruktionen

11 Abstände der Befestigungsmittel und Unterkonstruktionen 60 11 Abstände der Befestigungsmittel und Unterkonstruktionen 11.1 Abstand und Verbrauch von Befestigungsmitteln bei nicht tragenden Wandkonstruktionen pro m 2 Trennwand bei fermacell Gipsfaser-Platten

Mehr

Brandschutz, Schallschutz und Wärmedämmung

Brandschutz, Schallschutz und Wärmedämmung ROMA DÄMM-SYSTEME Brandschutz, Schallschutz und Wärmedäung GmbH GmbH Schnellbau-Däpaneel Typ FP, FV und FP Härtl GmbH Mühlenweg 9 94094 Rotthalmünster Tel. (+49) 8533-918 30 00 Fax: (+49) 8533-910 136

Mehr

Was ich will ist still. LaSound. Schallschutz mit LaSound.

Was ich will ist still. LaSound. Schallschutz mit LaSound. Was ich will ist still. LaSound. Schallschutz mit LaSound. Unerhört gut. LaSound. Exzellente Schalldämmwerte für Montagewände aus Gipsplatten. dekosystem ist das erste streich- und tapezierfertige Ausbauprogramm

Mehr

Merlin 15 Datenpflege

Merlin 15 Datenpflege Seite 1/5 Merlin 15 Datenpflege Im Bereich der Datenpflege hat sich ebenfalls viel getan: Alle Preislisten sind auf dem neuesten Stand, soweit die Herstellerinformationen bis zum Stichtag vorlagen. 22

Mehr

KABELTRAGSYSTEME. Steigetrassen-System in der Kantenhöhe KR 300

KABELTRAGSYSTEME. Steigetrassen-System in der Kantenhöhe KR 300 KAETRAGYTEME teigetrassen-yste in der Kantenhöhe 60 teigetrassen KR 300 Das teigetrassen-yste läßt sich ittels Dübel ohne direkt befestigen und weist zude die gleichen Vorteile wie das Kabelleiter-yste

Mehr

Wandbekleidungen. Ständerwände. Spezialwände/ Schachtwände. Duo Tech-Wände. Rigidur-Wände. Systeme im Holzbau. Wände

Wandbekleidungen. Ständerwände. Spezialwände/ Schachtwände. Duo Tech-Wände. Rigidur-Wände. Systeme im Holzbau. Wände Wandbekleidungen Ständerwände Spezialwände/ Schachtwände Duo Tech-Wände Rigidur-Wände Systeme im Holzbau Wände Saint-Gobain Rigips GmbH. 3. Auflage, September 2012. Die vorliegende Publikation richtet

Mehr

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz FERMACELL Firepanel A1 Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz Firepanel A1 Die neue Brandschutzplatte von FERMACELL Die Brandschutzplatte FERMACELL Firepanel A1 ist die neue Dimension im Brandschutz

Mehr

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -B

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -B EI 0 Positionsliste Tragkonstruktion Metallrohr / nicht brennbare Rohrwerkstoffe Kunststoffrohr Kabeltrasse Kabelbündel Brennbare Dämmung / nicht brennbare Dämmung Leibungsausbildung Baustahlgitter 0 Geeignetes

Mehr

EU-Mitgliedstaaten. Großbritannien. Abdrucke der zugehörigen Zulassungen werden auf Wunsch übersandt.

EU-Mitgliedstaaten. Großbritannien. Abdrucke der zugehörigen Zulassungen werden auf Wunsch übersandt. Brandschutz OWAcoustic -Platten als Baustoff Nach DIN EN 1501-1 und DIN 4102 Teil 1 werden Baustoffe entsprechend ihrem Brandverhalten in folgende Klassen eingeteilt: Bauaufsichtliche Benennung nicht brennbar

Mehr

VdBP Rohdecke bis abgehängte Decke Frank Reichelt & Jörg Olschimke. VdBP 2011 I I MII 1

VdBP Rohdecke bis abgehängte Decke Frank Reichelt & Jörg Olschimke.  VdBP 2011 I I MII 1 VdBP 2011 Rohdecke bis abgehängte Decke Frank Reichelt & Jörg Olschimke VdBP 2011 I 11.2011 I MII 1 TGA aus brandschutztechnischer Sicht Notwendiger Flur! Schacht! T30 RS Tür Abstand der Gewerke VdBP 2011

Mehr

F 30 barriere A und B. Selbstständige Brandschutzeinheiten. OWAlifetime collection

F 30 barriere A und B. Selbstständige Brandschutzeinheiten. OWAlifetime collection F 0 barriere A und B Selbstständige Brandschutzeinheiten OWAlifetime collection F 0 barriere A Elementlängen bis 00 mm F 0 von oben und von unten rauchdicht 4 Achsmaß 6 Nonius-Abhänger Nr. 7/..., Abstand

Mehr

Rigips. Planen und Bauen. Kompakt.

Rigips. Planen und Bauen. Kompakt. Rigips. Planen und Bauen. Kompakt. Saint-Gobain Rigips Austria GmbH. 3. Auflage, Dezember 2011 Die vorliegende Publikation richtet sich an Sie als geschulte Fachkraft. Eventuell enthaltene Abbildungen

Mehr

AB HERBST. FERMACELL Firepanel A1. Die neue Dimension im Brandschutz. Brandschutz

AB HERBST. FERMACELL Firepanel A1. Die neue Dimension im Brandschutz. Brandschutz AB HERBST FERMACELL Firepanel A1 Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz Firepanel A1 Die neue Brandschutzplatte von FERMACELL Die Brandschutzplatte FERMACELL Firepanel A1 ist die neue Dimension

Mehr

Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften

Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften Trockenbau-Systeme 11/2010 Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften Neu Größere Wandhöhen Neue Plattenformate Erweiterte Schallmessungen Höhere Dübel- und Konsollasten Knauf Diamant Ein Stapel

Mehr

10 fermacell Bodensysteme

10 fermacell Bodensysteme 46 10 Bodensysteme 10.1 Brandschutz und zulässige Belastungen (Anwendungsbereiche) für Estrich-Aufbauten 50 Estrich Element Aufbau 2 E 11 2 E 22 2 E 13 (2 E 14) + mm (+ mm) Polystyrol-Hartschaum 2 E 23

Mehr

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA OWAcoustic System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar System S 9a Technische Daten Produktlinie: OWAcoustic Abmessungen: 600 x 600 mm 6 x 6 mm Breiten: 300, 00 mm Längen: 100,

Mehr

Baulicher Brandschutz

Baulicher Brandschutz aktuell 86 für Deckendurchführungen LORO- Problemlösungen für Brandschutz für die brandsichere Durchführung von LORO-X Stahlabflußrohr LORO-XC Edelstahlrohr LORO-Verbundrohr LORO-Flachdachabläufen für

Mehr

Knauf Diamant-Wände W15. W152 - Knauf Diamant-Wand - zweilagig beplankt W153 - Knauf Diamant-Wand - dreilagig beplankt. Trockenbau- u.

Knauf Diamant-Wände W15. W152 - Knauf Diamant-Wand - zweilagig beplankt W153 - Knauf Diamant-Wand - dreilagig beplankt. Trockenbau- u. Trockenbau- u. Boden-Systeme 01/2003 -Wände 2 - -Wand - zweilagig beplankt 3 - -Wand - dreilagig beplankt Diamant-Wände Technische Daten / Einbaubereiche Technische Daten / Schallschutz / Wärmeschutz System

Mehr

Variationsmöglichkeiten im Brandschutz

Variationsmöglichkeiten im Brandschutz Variationsmöglichkeiten im Brandschutz AUSSENWAND F 30-B TRAGEND RAUMABSCHLIESSEND Die unten dargestellten Tabellen beinhalten die Mindestanforderungen bezüglich des Brandschutzes für tragende, raumabschließende

Mehr

OWAcoustic premium OWAplan S 7 Fugenlose Putzträgerdecke Verarbeitungsrichtlinie OWAplan K

OWAcoustic premium OWAplan S 7 Fugenlose Putzträgerdecke Verarbeitungsrichtlinie OWAplan K Verarbeitungsrichtlinie OWAplan K 1.0 Allgemeine Informationen zur Verarbeitung OWAplan S 7 ist ein spezielles, hochwertiges Deckensystem, dessen Erscheinungsbild maßgeblich von der Verarbeitung der Unterkonstruktion

Mehr

Holzbalkendecken. Holzbalkendecken. Schallschutz mit Knauf Decken 27

Holzbalkendecken. Holzbalkendecken. Schallschutz mit Knauf Decken 27 Holzbalkendecken Holzbalkendecken Schallschutz mit Knauf Decken 27 Schallschutz mit Knauf Decken Holzbalkendecken Massiv-/Holzbalkendecke mit Unterdecke 80 70 60 50 Norm-Trittschallpegel, L n' db Massiv-/Holzbalkendecke

Mehr

D19. Knauf Deckendesign. D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln. Trockenbau-Systeme 09/2009

D19. Knauf Deckendesign. D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln. Trockenbau-Systeme 09/2009 D19 Trockenbau-Systeme 09/2009 D19 Knauf Deckendesign D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln D19 Knauf Deckendesign Inhalt Seite Knauf Formteile Gebogene Knauf Profile D191 D192

Mehr

F fermacell Konstruktionen. Planung und Verarbeitung für Wand, Decke und Fußboden. Stand März Bitte beachten Sie die geänderten

F fermacell Konstruktionen. Planung und Verarbeitung für Wand, Decke und Fußboden. Stand März Bitte beachten Sie die geänderten fermacell Konstruktionen Planung und Verarbeitung für Wand, Decke und Fußboden Stand März 2015 Stand 2013 Bitte beachten Sie die geänderten Bedingungen zu den bauaufsichtlichen Nachweisen zum Stichtag

Mehr

Knauf Platten CE-Kennzeichnung und Einstufung nach EN 520

Knauf Platten CE-Kennzeichnung und Einstufung nach EN 520 EN 520 ÖNORM B 3410 Knauf Information 01/2010 Knauf Platten CE-Kennzeichnung und Einstufung nach EN 520 Knauf Platten gemäß EN 520 EN 520 unterscheidet mehrere Typen von Gipsplatten, die spezielle Anforderungen

Mehr

EAP-Entkoppelungs-Ansatzprofil. Schallentkopplung für leichte, nichttragende Innenwände

EAP-Entkoppelungs-Ansatzprofil. Schallentkopplung für leichte, nichttragende Innenwände EAP-Entkoppelungs-Ansatzprofil Schallentkopplung für leichte, nichttragende Innenwände EAP für leichte Trennwände Ruhe ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Daher gewinnt der Schallschutz zunehmend

Mehr

DGfM. Anforderungen. Brandschutz. BR4 Anforderungen Seite 1/7. Beispiele für Anforderungen an übliche Gebäude

DGfM. Anforderungen.  Brandschutz. BR4 Anforderungen Seite 1/7. Beispiele für Anforderungen an übliche Gebäude Anforderungen Im Folgenden werden die technischen Anforderungen an Bauteile nach der Musterbauordnung (MBO) erörtert. Im Einzelfall gilt die Bauordnung des jeweiligen Bundeslandes. Die folgenden Ausführungen

Mehr

Trennwände erstellen. Trockenbau Trennwände erstellen

Trennwände erstellen. Trockenbau Trennwände erstellen Trennwände erstellen Trockenbau Lernfeld 1 Trockenbau Trockenbau Konstruktionen Trennwände Wandbekleidungen und Vorsatzschalen Deckenbekleidungen und Unterdecken Fertigteilestriche (Trockenunterboden)

Mehr

Knauf Projektwissen. Decken abhängen. Profile Gipsplatten Verspachteln

Knauf Projektwissen. Decken abhängen. Profile Gipsplatten Verspachteln Knauf Projektwissen Decken abhängen Profile Gipsplatten Verspachteln Die Profile Welches Profil wo verwenden? Knauf UD-Wandanschlussprofil Knauf CD-Deckenprofil 27 mm 27 mm 28 mm 60 mm U-förmiges Wandanschlussprofil.

Mehr

Massivwände mit Vorsatzschalen

Massivwände mit Vorsatzschalen Massivwände mit Vorsatzschalen Schallschutzverbesserung durch freistehende und direkt befestigte Vorsatzschalen Besonders wirksam zur Schallschutzverbesserung einschaliger Massivwände und ähnlichen Wänden

Mehr

Anforderungen an Flachdachkonstruktionen Konstruktiver Brandschutz. PHOENIX Dichtungstechnik GmbH

Anforderungen an Flachdachkonstruktionen Konstruktiver Brandschutz. PHOENIX Dichtungstechnik GmbH Anforderungen an Flachdachkonstruktionen Konstruktiver Brandschutz PHOENIX Dichtungstechnik GmbH Anforderungen an Flachdachkonstruktionen Flachdachkonstruktionen Systemanforderungen 1. Abdichtung 2. Wärmeschutz

Mehr

Brandschutzbemessung

Brandschutzbemessung Brandschutzbemessung Eurocode 2 und/oder DIN 4102-4 Dipl.-Ing. Mathias Tillmann Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.v. 2. Jahrestagung und 55. Forschungskolloquium des DAfStb, 26. und 27. November

Mehr

Knauf Drystar Lösungen für Feucht- und Nassräume

Knauf Drystar Lösungen für Feucht- und Nassräume Trockenbau-Systeme 01/2015 Knauf Drystar Lösungen für Feucht- und Nassräume ALLES TROCKEN MIT SYSTEM. Inhalt Knauf Drystar Lösungen für Feucht- und Nassräume... 3 Anwendungsbereiche Knauf Drystar für Decken

Mehr

Leicht. Leicht. Leicht. Brandschutz ist doch ganz leicht. Leichtbeton mit besten Werten. Bundesverband Leichtbeton e.v.

Leicht. Leicht. Leicht. Brandschutz ist doch ganz leicht. Leichtbeton mit besten Werten. Bundesverband Leichtbeton e.v. Leicht Leicht Leicht Branschutz ist och ganz leicht Leichteton mit esten Werten Bunesveran Leichteton e.v. 1 Der Branschutz Die für en Branschutz zustänige Norm ist ie DIN 4102. Die gültige Ausgae atiert

Mehr

Knauf Insulation FireSTOP-Systeme EI 30 SQ, EI 60 SQ, EI 30 CY Montagehinweise. 01/2014 Montagehinweise

Knauf Insulation FireSTOP-Systeme EI 30 SQ, EI 60 SQ, EI 30 CY Montagehinweise. 01/2014 Montagehinweise Knauf Insulation FireSTOP-Systeme EI 30 SQ, EI 60 SQ, EI 30 CY Montagehinweise 01/2014 Montagehinweise Inhaltsverzeichnis Vorbeugender Brandschutz 2 Knauf Insulation FireSTOP System: Beschreibung, Vorteile

Mehr

CE-Kennzeichnung von Gipsplatten

CE-Kennzeichnung von Gipsplatten Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten CE-Kennzeichnung von Gipsplatten Merkblatt 7 Vorwort Für Gipsplatten, die bisher nach DIN 18180 als Gipskartonplatten bezeichnet wurden,

Mehr

Brandschutz Wand WP-F. gute SCHALLDÄMMEIGENSCHAFTEN. WIRTSCHAFTLICHE VERARBEITUNG durch höhere BAUBREITE HOHER FEUERWIDERSTAND nicht BRENNBAR

Brandschutz Wand WP-F. gute SCHALLDÄMMEIGENSCHAFTEN. WIRTSCHAFTLICHE VERARBEITUNG durch höhere BAUBREITE HOHER FEUERWIDERSTAND nicht BRENNBAR 31 61 AKUSTIK WP-A 1 PROFIL 6 50 PROFIL 5 PROFIL 4 PROFIL 3 PROFIL Brandschutz Wand WP-F SICHTBARE BEFESTIGUNG gute SCHALLDÄMMEIGENSCHAFTEN reichhaltige PROFILVIELFALT WIRTSCHAFTLICHE VERARBEITUNG durch

Mehr

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB Verarbeitungsrichtlinie Tektalan TK-DB Inhalt Produktbeschreibung... 2 Anwendungskurzzeichen nach DIN 4108-10... 2 Anwendungsbereiche... 2 Mitgeltende Dokumente... 2 Lagerung... 2 Werkzeuge... 3 Zubehör...

Mehr

Wand-Details Decken-Details. Details

Wand-Details Decken-Details. Details Wand- Decken- Saint-Gobain Rigips GmbH. 3. Auflage, September 2012. Die vorliegende Publikation richtet sich an Sie als geschulte Fachkraft. Eventuell enthaltene Ab - bildungen von ausführenden Tätigkeiten

Mehr

Nichttragende Innenwandsysteme. Teil 1: Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

Nichttragende Innenwandsysteme. Teil 1: Begriffe, Anforderungen und Prüfungen ÖNORM B 3358-1 Ausgabe: 2013-11-15 Nichttragende Innenwandsysteme Teil 1: Begriffe, Anforderungen und Prüfungen Non-load bearing interior wall systems Part 1: Terms and definitions, requirements and tests

Mehr

Knauf Holzständerwände

Knauf Holzständerwände W12 Neu ab 01.02.2015: Feuerschutzplatte Knauf Piano GKF/GKFI 12,5 ersetzt Knauf Feuerschutzplatte GKF/GKFI 12,5 TrockenbauSysteme 08/2011 W12 Knauf wände W121 Knauf wand nichttragend einlagig beplankt

Mehr

Technische Verarbeitung

Technische Verarbeitung Technische Verarbeitung Maßarbeit - gewusst wie Das beeindruckende Bild einer Heradesign Akustiklösung hängt immer von zwei Faktoren ab: Von der Akustikplatte selbst und von der guten Verarbeitung. Wer

Mehr

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Projekt 1202 Kita " Am Dornbusch " Bauvorhaben Kindertagesstätte Erweiterung und Umbau Am Dornbusch 2a 44803 Bochum Leistung (LV) 03 Trockenbau und Akustikdecken

Mehr

TROCKENBAU PLANZEITEN. Methodisch ermittelte Zeitwerte. Planung, Ausführung und Entlohnung. Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau

TROCKENBAU PLANZEITEN. Methodisch ermittelte Zeitwerte. Planung, Ausführung und Entlohnung. Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau TROCKENBAU PLANZEITEN Methodisch ermittelte Zeite für Planung, Ausführung und Entlohnung Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau T R O C K E N B A U en 3.01 Vorbemerkungen Vorbemerkungen Allgemeine

Mehr

PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM

PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM 24 Profile und Zubehör Konstruktion PD -100 TPS 25 TPS-CD-Profil 5104 CD 55-18,5 0,60 49,5 4000 12/480 Stk TPS-Federclip

Mehr