Mörtelkombischott PROMASTOP -VEN. EI 90 bis EI Montageablauf. 2. Einsatzbereich. Positionsliste. Nachweis: ETA-14/0455 / KB A

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mörtelkombischott PROMASTOP -VEN. EI 90 bis EI Montageablauf. 2. Einsatzbereich. Positionsliste. Nachweis: ETA-14/0455 / KB A"

Transkript

1 0 EI 0 bis EI 0 Positionsliste 3 PROMASTOP -FC 3 PROMASTOP -B PROMASEAL -AG Massivwand / -decke Kunststoffrohr Nicht brennbare Rohrwerkstoffe Kabelbündel Kabeltrasse 0 Kabel Nicht brennbarer Streckenisolierung Kennzeichnungsschild Nachweis: ETA-/0 / KB 300-A 3 0 Vorteile auf einen Blick Abschottung von Kabel, Kabeltrassen, Kabelbündel, Kabelschläuchen, Kunststoffrohren, Stahl- und Kupferrohren durch PROMASTOP -FC, PROMASEAL -AG, PROMASTOP -VEN oder PROMASTOP -B Außenanwendung möglich Maschinentauglich Einfache Nachbelegung durch Verwendung von PROMASTOP -B möglich Detail A/B Ansicht der Feuerschutzmörtelabschottung in Massivwand und -decke 0.. Montageablauf Detail A Mörtelkombischott in Massivwand Detail B Mörtelkombischott in Massivdecke Beim Einbau der PROMASTOP -VEN Feuerschutzmörtelabschottung in Massivdecken ist mittels Steckeisen (oder ähnlichem) und Baustahlgitter (Maschenweite 00 x 00 mm) eine Bewehrung einzusetzen. Die Mindestüberdeckung beträgt 30 mm mit PROMASTOP -VEN. Bei n Bewehrungseinlage nach statischen Erfordernissen anbringen (das Baustahlgitter muss mindestens 30 mm Überdeckung durch PROMASTOP -VEN aufweisen) Zwischen Kabel- und Kabelbündel PROMASEAL -AG in einer Tiefe von mm und einer Breite von 0 mm einbringen Verlorene Schalung anbringen Restliche Öffnung mit PROMASTOP -VEN verschließen Oberfläche glätten Schott kennzeichnen. Einsatzbereich Tabelle Dimensionen Feuerschutzmörtelabschottung Einbausituation Mörtelschott Flächen PROMASTOP -B Flächen in Massivwand 0 mm, m² 0,03 m² Massivdecke 0 mm, m² 0,03 m² Klassifikation Leerschott EI 0 EI 0 Tabelle Die in der Tabelle definierten Dimensionen sind zur Herstellung von Feuerschutzmörtelabschottungen als Einzel- und Kombischott einzuhalten. Die Massivdecke bzw. -wand muss 0 mm dick sein und eine Dichte von 0 kg/m³ aufweisen. Die Tragkonstruktion muss gemäß EN 30- für die geforderte Feuerwiderstandsdauer klassifiziert sein.

2 0 EI 0 bis EI 0 3. Kabelabschottung: in Kombination mit PROMASEAL -AG 0 Detail C/D Einzelkabel und Kabelbündel sind mittig der Abschottung mit PROMASEAL -AG zu ummanteln (Dicke ca. mm, Breite ca. 0 mm). Kabeltrassen und Kabelleitern können durch das Mörtelschott geführt werden. Die Kabel, Kabelbündel, Kabelleitern und Kabeltrassen müssen auf beiden Seiten von Wänden bzw. von der Oberseite der nkonstruktion in einem Abstand von 0 mm abgehängt/abgestützt werden. Tabelle Angaben zum Ringspalt Detail C Kabel, Kabelbündel und -trassen durch PROMASTOP -VEN Schott in Massivwand 0 Hinterfüllung Dichte der Hinterfüllung Ringspaltbreite Ringspalttiefe Klasse A nach EN 30- (Steinwolle, Keramikwolle, ), Schmelzpunkt 000 C 0 kg/m³ 0 mm mm Tabelle 3 In Abhängigkeit der Einbausituation ergeben sich folgende Klassifikationen, die in Tabelle 3 ersichtlich sind. Detail D Kabel, Kabelbündel und Kabeltrassen durch Schott in Massivdecke 0.0 Tabelle 3 Klassifikation in Abhängigkeit der Einbauorientierung Elektroinstallation Alle ummantelten Kabeltypen Ø mm (KG ) Klassifikation in Abhängigkeit der Einbauorientierung EI 0 EI 0 Alle ummantelten Kabeltypen Ø 0 mm (KG ) Alle ummantelten Kabeltypen 0 Ø 0 mm (KG 3) Kabelbündel aus Leitungen der KG Ø 00 mm (KG ) Nicht ummantelten Kabeltypen Ø mm (KG ) EI 0 EI 0 EI 0 EI 0 E 0 EI 0 E 0 EI 0 E 0 EI 0 E 0 EI 0 Leerrohre/Rohre aus Stahl, Kupfer oder Kunststoff, ohrendkonfiguration U/C Ø mm (KG ) EI 0 EI 0 KG Kabelgruppe entsprechend ÖNORM EN 3-3:00

3 0 EI 0 bis EI 0. Nicht brennbaren Rohrwerkstoffen mit nicht brennbarer Dämmung in PROMASTOP-VEN Detail E Es können Streckenisolierungen aus Steinwolle (Schmelzpunkt 000 C, A/A L EN 30- oder höherwertiger) verwendet werden. Die erforderlichen Längen und Dicken sind dem Diagramm zu entnehmen. Ausführung der Streckenisolierung in LS, LI, CS oder CI Konfiguration gemäß EN 3-3. Die Ausrichtung der Isolierung (Konfiguration LS) erfolgt mittig der Tragkonstruktion bzw. der Mörtelabschottung, die Fixierung der Isolierung erfolgt durch Draht (Minimumstärke 0, mm). Die Rohre müssen auf beiden Seiten von Wänden bzw. von der Oberseite der nkonstruktion in einem Abstand von 0 mm abgehängt/abgestützt werden. Detail E.. Stahlrohre Tabelle Angaben zur Stahlrohr-Dämmung Mineralwolle Schmelzpunkt 000 C, A L -s, d0 nach EN 30- Dichte 0 kg/m³ bis 0 kg/m³ Isolationsdicke Typen der Streckenisolierungen 30 mm bis 00 mm LS, CS, LI, CI Isolierlänge 0 mm Detail F Metallrohrabschottung mit nicht brennbarer Streckenisolierung (Fall LS, mittig ausgerichtet) durch PROMASTOP -VEN Schott in Massivwand 0.0 Tabelle Dimensionen der Stahlrohre mit nicht brennbarer Dämmung Mit nicht brennbarer Dämmung Rohrdurchmesser (mm) Ø Ø Rohrwandstärke (mm),0 Ø,,0 Ø, Feuerwiderstand EI0-U/C EI0-U/C Tabelle Angaben zu Dämmlänge von Stahlrohren mit nicht brennbarer Dämmung, Gesamtlänge der Isolierung: 0 mm Rohrwandstärke (mm) Rohraußendurchmesser (mm) 3

4 0 EI 0 bis EI 0 Detail G Die Ergebnisse sind ebenso anwendbar für Metallrohre mit einer niedrigeren Wärmeleitfähigkeit λ W/mK und Schmelzpunkt 03 C (z.b. Edelstahl, Gusseisen, Nickellegierungen (NiCr, NiMo, NiCu))... Kupferrohre Tabelle Angaben zur Kupferrohr-Dämmung Mineralwolle Dichte Isolationsdicke Typen der Streckenisolierungen Isolierlänge Schmelzpunkt 000 C, A L -s, d0 nach EN 30-0 kg/m³ bis 0 kg/m³ 30 mm bis 00 mm LS, CS, LI, CI 0 mm Detail G Metallrohrabschottung mit nicht brennbarer Streckenisolierung (Fall LS, mittig ausgerichtet) durch PROMASTOP -VEN Schott in Massivdecke 0.0 Tabelle Dimension für Kupferrohre mit nicht brennbarer Dämmung Mit nicht brennbarer Dämmung Rohrdurchmesser (mm) Ø, Ø, Rohrwandstärke (mm),0 Ø,,0 Ø, Feuerwiderstand EI0-U/C EI0-U/C Tabelle Angaben zu Dämmlänge von Kupferrohren mit nicht brennbarer Dämmung, Gesamtlänge Streckenisolierungen: 0 mm Rohrwandstärke (mm) , Rohraußendurchmesser (mm)

5 0 EI 0 bis EI 0. Kunststoffrohrabschottung in PROMASTOP -VEN Mörtelschott mit PROMASTOP -FC Detail H/I Bei anwendung sind auf beiden Seiten der Abschottung Feuerschutzmanschetten zu befestigen, bei nanwendung nur unterseitig. Es kann jedes Schallentkoppelungsmittel auf PE-Schaumstoffbasis der Klasse E (nach EN 30-) oder höherwertiger, mit einer maximalen Dicke von mm verwendet werden. Eine Prüfung mit Rohrendkonfiguration U/U deckt die Rohrendkonfiguration C/U, U/C und C/C ab. Detail H Kunststoffrohrabschottung in Schott in Massivwand mit PROMASTOP -FC 0.0 Die Rohre müssen auf beiden Seiten von Wänden bzw. von der Oberseite der nkonstruktion in einem Abstand von 0 mm abgehängt/abgestützt werden. Tabelle Die Prüfergebnisse und Klassifikationen der PE-HD Rohre nach EN 0-, EN -, EN -, DIN 0 und DIN 0 bei aufgesetzter Feuerschutzmanschette PROMASTOP -FC auf Mörtelschott sind für ABS-Rohre nach EN - und SAN + PVC-Rohre nach EN - gültig. Die Prüfergebnisse und Klassifikationen der PP-H und PP-R Rohre gelten für Rohre z.b. nach ÖNORM B -, DIN 0 und DIN 0 (oder baugleich). 0.0 Detail I Kunststoffrohrabschottung in Schott in Massivdecke mit PROMASTOP -FC Tabelle Übersicht Rohrwerkstoffe, Dimensionen, Einbausituationen und Klassifikation Dimensionsbereich Ø Rohrdurchmesser s Rohrwandstärke Schottdicke (mm) Richtung D W Manschettentyp (mm) Klassifizierung PE-HD Ø 3 / s, - Ø / s, 0 W FC3/ EI0-U/U PE-HD Ø 3 / s,0 - Ø / s, 0 D FC3/ EI0-U/U PP-H / PP-R Ø 3 / s, - Ø / s, 0 W FC3/ EI0-U/U PP-H / PP-R Ø 3 / s,0 - Ø / s, 0 D FC3/ EI0-U/U

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -B

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -B EI 0 Positionsliste Tragkonstruktion Metallrohr / nicht brennbare Rohrwerkstoffe Kunststoffrohr Kabeltrasse Kabelbündel Brennbare Dämmung / nicht brennbare Dämmung Leibungsausbildung Baustahlgitter 0 Geeignetes

Mehr

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -CC. EI 30 bis EI Montageablauf. Positionsliste. Nachweis: KB Nr

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -CC. EI 30 bis EI Montageablauf. Positionsliste. Nachweis: KB Nr EI 0 0 5 Positionsliste PROMASTOP -CC Mineralwolle, gemäß Tabelle PROMASTOP -FC PROMASTOP -W 5 Füllmaterial je nach Detail PROMASTOP -IM CJ Kabelgruppe - Tragkonstruktion, gemäß Tabelle Kunstoffrohr 0

Mehr

Kunststoffrohrabschottung PROMASTOP -FC

Kunststoffrohrabschottung PROMASTOP -FC EI 20 Positionsliste 4 2 PROMASTOP -S/L Ringspalt, siehe Montageablauf 4 Mineralwollhinterfüllung, Raumgewicht 40 kg/m³ Geeignetes Befestigungsmaterial Kunststoffrohr Tragkonstruktion gemäß Tabelle 8 Schachtwand

Mehr

Montageablauf. Einsatzbereich

Montageablauf. Einsatzbereich EI 0 bis EI 0 Positionsliste Tragkonstruktion Nicht brennbare Rohrwerkstoffe Kabelbündel Mineralwollhinterfüllun,g, Raumgewicht 0 kg/m Nicht brennbare Isolierung Nachweis: ETA-/007 Vorteile auf einen Blick:

Mehr

Montageanleitung. FLAMRO KSL Kombischott Zulassungs-Nr.: ETA - 16/0320

Montageanleitung. FLAMRO KSL Kombischott Zulassungs-Nr.: ETA - 16/0320 Diese Montageanleitung ersetzt für die Anwendung nicht die Angaben der ETA. Die ETA und diese Montageanleitung müssen an der Verwendungsstelle vorliegen! Alle Dokumente können Sie unter www.flamro.com/services/downloads

Mehr

INTUMEX CSP - INTUMEX Kombiabschottung

INTUMEX CSP - INTUMEX Kombiabschottung Einsatz INTUMEX CSP-L / CSP-M ist ein Dämmschichtbildner auf wässriger Basis für Weichschott / Brandabschottungen. Eigenschaften Weiss, halogenfrei, intumeszierend, unter Hitze aufquellend bis zum 22-fachen

Mehr

Montageanleitung. System D4 - Brandschutzschaum Kombi

Montageanleitung. System D4 - Brandschutzschaum Kombi Montageanleitung System D4 - Brandschutzschaum Kombi Allgemeine Daten Der Würth Brandschutzschaum Kombi (Art.-Nr. 0893 303 200) ist geeignet zur Abschottung von Kabeln, Kabeltrassen, brennbaren und nichtbrennbaren

Mehr

Systemlösungen für den vorbeugenden Brandschutz

Systemlösungen für den vorbeugenden Brandschutz Brandschutz für Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik Planung und Ausführung von Leitungsanlagen und Abschottungen 1 Abschottungssyteme Weichabschottungen Polsterabschottungen Mörtelschottungen Abschottung

Mehr

Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm

Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm Geeignete Isolierungen Geeignete Rohre PE-Schallschutzschlauch mit Dämmdicke 4 mm Synthesekautschukisolierung bei Kunststoffrohren,

Mehr

Technische Information BIS Pacifyre IWS Brandschutzsteine

Technische Information BIS Pacifyre IWS Brandschutzsteine Technische Information BIS Pacifyre IWS Brandschutzsteine Europäische Technische Bewertung ETA-15/0710 Walraven GmbH Postfach 125128 95425 Bayreuth (DE) Tel. +49 (0)921 75 60 0 Fax +49 (0)921 75 60 111

Mehr

System: AWM II bzw. AWM II Light

System: AWM II bzw. AWM II Light ROKU Rohrabschottung für brennbare Rohre / Feuerwiderstandsklasse EI 90 / 120 System: AWM II bzw. AWM II Light Nachweis Europa: ETA-11/0208 und weitere Klassifizierungsberichte auch in Verbindung mit MFS

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzbandage CFS-B. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10 / Ausgabe 05/2012

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzbandage CFS-B. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10 / Ausgabe 05/2012 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzbandage CFS-B Hilti Brandschutzbandage CFS-B Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10 / 0212 Ausgabe 05/2012 Hilti Brandschutzbandage CFS-B / Ausgabe 05/2012

Mehr

VKF Technische Auskunft Nr

VKF Technische Auskunft Nr VKF Technische Auskunft Nr. 26598 Gruppe 223 Gesuchsteller Abschottungen/Durchführungen Promat GmbH Hersteller Promat GmbH Beschrieb Kombi-Abschottung für Thermoplastleitungen aus Steinwollplatten (2x50mm,

Mehr

Montageanleitung. Hilti Brandschutzbandage

Montageanleitung. Hilti Brandschutzbandage Montageanleitung Hilti Brandschutzbandage CP 646 Inhaltsverzeichnis Produktbeschreibung Seite 3 Montageanleitung Hilti Brandschutzbandage CP 646 Seite 4-6 2 Brandschutzbandage CP 646 Anwendungen n Abschottung

Mehr

Intumeszierender Streifen IW

Intumeszierender Streifen IW Intumeszierender Streifen IW ALS ROHRMANSCHETTE, ENDLOS, FÜR ROHRABSCHOTTUNGEN IM WÜRTH WEICHSCHOTT AB KOMBI EI 90/EI 0 neu Intumeszierende Rohrmanschette zur Abschottung von Kunststoffrohren im Würth

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzbeschichtung CFS-CT. Europäische Technische Zulassung ETA-11/0429

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzbeschichtung CFS-CT. Europäische Technische Zulassung ETA-11/0429 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzbeschichtung CFS-CT Europäische Technische Zulassung ETA-11/0429 Ausgabe 01/2015 Brandschutzbeschichtung CFS-CT und Zubehör Brandschutzbeschichtung CFS-CT 4 Brandschutzplatte

Mehr

BC-Brandschutz - Schott S 90 / Kombi

BC-Brandschutz - Schott S 90 / Kombi Montageanleitung Seite 1 von 6 (Stand 11/06) Einbauoptionen -Übersicht für Kabel, Rohre und Dämmungen- BC-Brandschutz -Schott S 90 / Kombi der Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN 4102-9. Das System BC-Brandschutz

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzschaum CFS-F FX. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10 / Ausgabe 05 / 2012

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzschaum CFS-F FX. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10 / Ausgabe 05 / 2012 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzschaum CFS-F FX Hilti Brandschutzschaum CFS-F FX Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10 / 0109 Ausgabe 05 / 2012 Hilti Brandschutzschaum CFS-F FX Ausgabe 05/2012

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzkissen CFS-CU. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 08/0213. Ausgabe 05 / 2012

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzkissen CFS-CU. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 08/0213. Ausgabe 05 / 2012 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzkissen CFS-CU Hilti Brandschutzkissen CFS-CU Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 08/0213 Ausgabe 05 / 2012 Hilti Brandschutzkissen CFS-CU Ausgabe 05/2012 Seite

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzschaum. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0109. Stand 05/2014

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzschaum. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0109. Stand 05/2014 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzschaum CFS-F FX Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0109 Ausgabe 05/2014 Inhaltsverzeichnis Brandschutzschaum CFS-F FX und Zubehör 1. Allgemeine Informationen

Mehr

17. Aprilsymposion 2016

17. Aprilsymposion 2016 17. Aprilsymposion 2016 Aber was kommt über der Tür? Die oft vergessenen Abschottungen über und unter der Tür Referent: Ing. Walter Kiendler owid Aber was kommt über der Tür? Die oft vergessenen Abschottungen

Mehr

HENSOMASTIK. Kombi-Weichschott EI 90 / EI 120. Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0295 vom

HENSOMASTIK. Kombi-Weichschott EI 90 / EI 120. Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0295 vom HENSOMASTIK Kombi-Weichschott EI 90 / EI 1 Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0295 vom 17.08.16 Technisches Datenblatt und Montageanleitung für das HENSOMASTIK Zweiplatten-Kombi-Weichschott

Mehr

PAROC BRAND SCHUTZ LÖSUNGEN FÜR ROHR DURCH FÜHRUNGEN

PAROC BRAND SCHUTZ LÖSUNGEN FÜR ROHR DURCH FÜHRUNGEN PAROC BRAND SCHUTZ LÖSUNGEN FÜR ROHR DURCH FÜHRUNGEN INHALTSVERZEICHNIS Rohrabschottungen mit PAROC Hvac Section AluCoat T....3 Anwendungen....4 Montage- und Verarbeitungshinweise...5 R 90 Rohrabschottung

Mehr

Montageanleitung Brandschutz Mörtel BSM

Montageanleitung Brandschutz Mörtel BSM Montageanleitung Brandschutz Mörtel BSM Allgemeine Hinweise Arbeitssicherheit Brandschutz Mörtel BSM wird zur Herstellung von Kabelabschottungen mit einer Feuerwiderstandsdauer bis zu 90 Minuten eingesetzt.

Mehr

HENSOMASTIK. Kombi-Weichschott EI 90 / EI 120. Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0295

HENSOMASTIK. Kombi-Weichschott EI 90 / EI 120. Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0295 HENSOMASTIK Kombi-Weichschott EI 90 / EI 1 Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0295 Technisches Datenblatt und Montageanleitung für das HENSOMASTIK Zweiplatten-Kombi-Weichschott

Mehr

MONTAGEANLEITUNG BRANDSCHUTZSTOPFEN KOMBI, SYSTEM E1.1

MONTAGEANLEITUNG BRANDSCHUTZSTOPFEN KOMBI, SYSTEM E1.1 MONTAGEANLEITUNG BRANDSCHUTZSTOPFEN KOMBI, SYSTEM E1.1 Bauaufsichtliche Zulassung Z-19.15-2121, S 90, S60 oder S30 nach DIN 4102-9. Kombischott geeignet für Kabel und nichtbrennbare Rohre. Anwendungsbereich

Mehr

Montageanleitung. Hilti Brandschutzhülse. Stand 12/2011 1

Montageanleitung. Hilti Brandschutzhülse. Stand 12/2011 1 Montageanleitung Hilti Brandschutzhülse CFS-SL Hilti Brandschutzhülse CFS-SL Stand 12/2011 1 Brandschutzhülse CFS-SL. Anwendungen Abschottung von Einzelkabeln und Kabelbündeln Geeignet für mittelgroße

Mehr

Kombischott ZZ-Steine 170 BDS-N Z

Kombischott ZZ-Steine 170 BDS-N Z NEU Kombischott ZZ-Steine 70 BDS-N Z-9.5-58 Kombiabschottung S 90 für Massivwände, Massivdecken und leichte Trennwände / Ein Produkt, zwei Lösungen, hohe Effi zienz / Neu zugelassene Installationen / Kombination

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. gemäss Anhang III der Richtlinie (EU) Nr. 305/2011 (Bauproduktenrichtlinie) Hilti Cable Transit System, CFS-T

LEISTUNGSERKLÄRUNG. gemäss Anhang III der Richtlinie (EU) Nr. 305/2011 (Bauproduktenrichtlinie) Hilti Cable Transit System, CFS-T DE LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäss Anhang III der Richtlinie (EU) Nr. 305/2011 (Bauproduktenrichtlinie) 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Hilti Cable Transit System CFS-T Hilti Cable Transit System, CFS-T

Mehr

Kabel-/Kombiabschottung System ZZ-Stopfen BDS S 90. Zulassungsnummer: Z DIBt, Berlin. Leichte Trennwand 100 mm

Kabel-/Kombiabschottung System ZZ-Stopfen BDS S 90. Zulassungsnummer: Z DIBt, Berlin. Leichte Trennwand 100 mm AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Zulassungsnummer: Z-19.15-1316 DIBt, Berlin Massivwand/-decke 150 mm Leichte Trennwand 100 mm Anwendungsbereiche: Temporäre sowie

Mehr

AESTUVER Mineralwolleplatte ABL Für das AESTUVER Kombischott ABL

AESTUVER Mineralwolleplatte ABL Für das AESTUVER Kombischott ABL fermacell AESTUVER Produktdatenblatt Für das AESTUVER Kombischott ABL Produkt Die ist eine nicht brennbare Mineralwolleplatte mit Ablationsbeschichtung. Die ist einseitig mit einer ca. 1 mm dicken Brandschutzbeschichtung

Mehr

Kabelabschottung BC-Brandschutz-Schott 90/Kombi (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.

Kabelabschottung BC-Brandschutz-Schott 90/Kombi (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19. (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN 4102-9 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.15-411 BC-Brandschutz-Platten 50, s = 50 mm gemäß Z-19.15-411, Abschnitt 2.1.1, nichtbrennbar, Rohdichte >

Mehr

Kabelabschottung BC-Brandschutz-Schott 90/UNO (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.

Kabelabschottung BC-Brandschutz-Schott 90/UNO (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19. (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN 4102-9 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.15-1016 Leichte Trennwand F 90 aus Gipskarton- Feuerschutzplatten Dicke > 10 cm oder BC-Brandschutz-Platte

Mehr

HENSOMASTIK. Kombi-Weichschott EI 30 / EI 60. Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0294

HENSOMASTIK. Kombi-Weichschott EI 30 / EI 60. Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0294 HENSOMASTIK Kombi-Weichschott EI 30 / EI 60 Entsprechend der Europäischen Technischen Zulassung ETA 15/0294 Technisches Datenblatt und Montageanleitung für das HENSOMASTIK Einplatten-Kombi-Weichschott

Mehr

ROKU System Nullabstand

ROKU System Nullabstand ROKU System Nullabstand Z-19.17-2131 Das neu zugelassene ROKU System Nullabstand besteht aus mehreren Abschottungstypen, welche in linearer Anordnung in 0 mm Abstand (auch zweireihig) zueinander verbaut

Mehr

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag 06. PYRO-SAFE Universalschott COMBI S90 4102-9. Gemeinsame Durchführung von Elektrokabeln und -leitungen aller Art und Durchmesser (ausgenommen sogenannte Hohlleiterkabel), Lichtwellenleitern, Kabelbündeln

Mehr

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag 04. PYRO-SAFE COMBI-SK. Die Schottdicke muss in Wanddurchführungen >= 100 mm und in Deckendurchführungen >= 150 mm betragen. Die Abschottungsgröße darf in Wänden maximal 200 cm x 105 cm (BxH) oder 105

Mehr

Brandschutzsysteme Auflage

Brandschutzsysteme Auflage Brandschutzsysteme 1. 2. Auflage Über uns ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Brandschutzsystemen für den vorbeugenden baulichen Brandschutz

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutz Bandage CFS-B. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0212. Stand 05/2014

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutz Bandage CFS-B. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0212. Stand 05/2014 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutz Bandage CFS-B Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0212 Ausgabe 05/2014 2 Inhaltsverzeichnis Brandschutzbandage CFS-B und Zubehör 1. Allgemeine Informationen

Mehr

Weltneuheit! PROTECT R-90 PROTECT R-90 DIE FLEXIBLE BRANDSCHUTZABSCHOTTUNG. ARMAFLEX PROTECT R-90 Feuerschutz und Dämmung in einem

Weltneuheit! PROTECT R-90 PROTECT R-90 DIE FLEXIBLE BRANDSCHUTZABSCHOTTUNG. ARMAFLEX PROTECT R-90 Feuerschutz und Dämmung in einem Weltneuheit! Die sichere Brandschutzbarriere PROTECT R-90 PROTECT R-90 DIE FEXIBE BRANDSCHUTZABSCHOTTUNG ARMAFEX PROTECT R-90 Feuerschutz und in einem für Stahl-, Edelstahl-, Kupferrohre sowie für brennbare

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutz Bandage CFS-B. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0212. Stand 05/2014

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutz Bandage CFS-B. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0212. Stand 05/2014 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutz Bandage CFS-B Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-10/0212 Ausgabe 05/2014 2 Inhaltsverzeichnis Brandschutzbandage CFS-B und Zubehör 1. Allgemeine Informationen

Mehr

Curaflam. BRANDschutz. Einbauanleitung für die DOYMA Rohrabschottung Curaflam System SM pro

Curaflam. BRANDschutz. Einbauanleitung für die DOYMA Rohrabschottung Curaflam System SM pro Einbauanleitung für die DOYMA Rohrabschottung Curaflam System SM pro Zum Einbau wird ein Exemplar der Zulassung Nr. Z-19.17-2067 benötigt (Download unter: www.doyma.de). Anwendungsbereiche Bauteile: Massivwände:

Mehr

Brandschutz an Rohrleitungen PYROSTAT-UNI

Brandschutz an Rohrleitungen PYROSTAT-UNI Brandschutz an Rohrleitungen PYROSTAT-UNI PYROSTAT-UNI : Das Brandschott-Multitalent PYROSTAT-UNI ist das Multitalent für Ihre Rohrleitungen: Im Brandfall schäumt die Bandage auf und bildet eine undurchlässige

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmörtel. Europäische Technische Zulassung ETA-12/0101

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmörtel. Europäische Technische Zulassung ETA-12/0101 Technisches atenblatt Hilti Brandschutzmörtel FS-M RG uropäische Technische Zulassung TA-12/0101 Ausgabe 01/2015 Brandschutzmörtel FS-M RG und Zubehör Brandschutzmörtel FS-M RG 4 Montageanleitung Brandschutzmörtel

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Intumeszierende Brandschutzmasse CFS-IS. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10/0406.

Technisches Datenblatt. Hilti Intumeszierende Brandschutzmasse CFS-IS. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10/0406. Technisches Datenblatt Hilti Intumeszierende Brandschutzmasse CFS-IS Hilti Intumeszierende Brandschutzmasse CFS-IS Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10/0406 Ausgabe 05 / 2012 Hilti Intumeszierende

Mehr

2. Vorgesehener Verwendungszweck: Rohrabschottung für feuerwiderstandsfähige Wände und Decken in Gebäuden, siehe ETA-17/0163.

2. Vorgesehener Verwendungszweck: Rohrabschottung für feuerwiderstandsfähige Wände und Decken in Gebäuden, siehe ETA-17/0163. Leistungserklärung Gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (CPR). Leistungserklärung / Pacifyre MK II - 1 Nr. 0843-CPR-17-0163 DE. 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps:. 2. Vorgesehener Verwendungszweck:

Mehr

Europäisch Technische Bewertung Dies ist eine Übersetzung, das Original wurde in Englischer Sprache erstellt

Europäisch Technische Bewertung Dies ist eine Übersetzung, das Original wurde in Englischer Sprache erstellt Im Original ausgestellt von: SINTEF Building and Infrastructure P.O.Box 124 Blindern N-0314 Oslo Tel. 47 22 96 55 55 Fax 47 22 69 54 38 e-mail: byggforsk@sintef.no Europäisch Technische Bewertung Dies

Mehr

Massivwand Bei Rohr Ø LT bei Rohr Ø Massivdecke bei Rohr Ø 100 mm 200 mm 100 mm 200 mm 150 mm > 200 mm 280 mm 150 mm 280 mm

Massivwand Bei Rohr Ø LT bei Rohr Ø Massivdecke bei Rohr Ø 100 mm 200 mm 100 mm 200 mm 150 mm > 200 mm 280 mm 150 mm 280 mm Montageanleitung System F/F2 - Rohrabschottung Zulassung ETA 11/0208 muss am Einbauort vorliegen. Da in dieser Montageanleitung nicht alle Details integriert werden können, so ist die ETA 11/0208 für genaue

Mehr

A/CH. Komplettlösungen und Systeme für die Haustechnik. Österreich/Schweiz

A/CH. Komplettlösungen und Systeme für die Haustechnik. Österreich/Schweiz A/CH Komplettlösungen und Systeme für die Haustechnik Österreich/Schweiz passive fire protection Made in germany Wir stellen uns vor Die Rolf Kuhn GmbH war die erste Firma weltweit, die sich mit der Konfektionierung

Mehr

System ZZ-Steine 170 BDS-N Nr. Z Montageanleitung

System ZZ-Steine 170 BDS-N Nr. Z Montageanleitung System ZZ-Steine 170 BDS-N Nr. Z-19.15-1744 Montageanleitung Kombiabschottung S90 System ZZ-Steine 170 BDS-N Zulassung Nr. Z-19.15-1744 Systeminformation Anwendungsbereiche / Temporäre sowie permanente

Mehr

Lösungswege der Leitungsabschottung. MLAR - Musterleitungsanlagenrichtlinie. Geprüfte Systeme

Lösungswege der Leitungsabschottung. MLAR - Musterleitungsanlagenrichtlinie. Geprüfte Systeme Lösungswege der Leitungsabschottung MLAR - Musterleitungsanlagenrichtlinie Geprüfte Systeme 44 Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie Führung von Leitungen durch bestimmte Wände und Decken 45 MLAR 2005 Kapitel

Mehr

Rohrabschottungen EI90/EI120 Geprüft gemäß ÖNORM EN1366 Teil 3, und klassifiziert nach ÖNORM EN Teil 2

Rohrabschottungen EI90/EI120 Geprüft gemäß ÖNORM EN1366 Teil 3, und klassifiziert nach ÖNORM EN Teil 2 Geöffnete auf den Massivbauteil (Fußboden, Wand, Decke) befestigte Brandschutzmanschette Rorcol AV60 DN63 zur Abschottung von horizontalen Leitungsdurchführungen durch die angrenzende Schacht- oder Massivwand

Mehr

Brandabschottungen in Schächten.

Brandabschottungen in Schächten. Definition Schacht Vertikal angeordnete räumliche Einheit zur Aufnahme von Installationen, die horizontale brandabschnittsbildende Bauteile überbrückt MLAR 2005 (3.5) Anforderungen an Installationsschächte

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmanschette CFS-C P. Europäische Technische Zulassung ETA-10/0404

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmanschette CFS-C P. Europäische Technische Zulassung ETA-10/0404 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzmanschette CFS-C P Europäische Technische Zulassung ETA-10/0404 Ausgabe 03/2015 Inhaltsverzeichnis Brandschutzmanschette CFS-C P 1. Allgemeine Informationen 1.1

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzhülse CFS-SL. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 11 / Ausgabe 09 / 2013

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzhülse CFS-SL. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 11 / Ausgabe 09 / 2013 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzhülse CFS-SL Hilti Brandschutzhülse CFS-SL Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 11 / 0153 Ausgabe 09 / 2013 Hilti Brandschutzhülse CFS-SL Ausgabe 09/2013 Seite

Mehr

ORYX Acrylic FR. Unsere Spezialisten stehen unseren Kunden jederzeit mit technischen Empfehlungen und Unterstützung zur Verfügung.

ORYX Acrylic FR. Unsere Spezialisten stehen unseren Kunden jederzeit mit technischen Empfehlungen und Unterstützung zur Verfügung. ORYX Acrylic FR PASSIVE FIRE PROTECTION Version., 0.09.07 (German) ORYX, Passion für passiven Brandschutz ORYX ist der Experte für passiven Brandschutz von Gebäuden. Mit passioniertem Fachwissen und einem

Mehr

Montageanleitung. System E1 Brandschutzstopfen. Feuerwiderstandsklasse bis EI 120 für Massivwände, Massivdecken, leichte Trennwände

Montageanleitung. System E1 Brandschutzstopfen. Feuerwiderstandsklasse bis EI 120 für Massivwände, Massivdecken, leichte Trennwände Montageanleitung System E1 Brandschutzstopfen Feuerwiderstandsklasse bis EI 120 für Massivwände, Massivdecken, leichte Trennwände Besonders geeignet für Kernbohrungen bis 240 mm Durchmesser in Massivwänden

Mehr

Montageanleitung. Hilti Brandschutzband CP 648-S/-E

Montageanleitung. Hilti Brandschutzband CP 648-S/-E Montageanleitung Hilti Brandschutzband CP 648-S/-E Inhaltsverzeichnis Produktbeschreibung Seite 3 Montageanleitung Hilti Brandschutzband CP 648-E/-S Seite 4-5 2 Brandschutzband Single/Endless CP 648-S/-E

Mehr

Montageanleitung. In der nachfolgenden Montageanleitung runder Brandschutzkanäle mit der Bezeichnung

Montageanleitung. In der nachfolgenden Montageanleitung runder Brandschutzkanäle mit der Bezeichnung Montageanleitung In der nachfolgenden Montageanleitung runder Brandschutzkanäle mit der Bezeichnung PYROMENT IK90 TYP BD (runder I-Kanal) werden grundlegende Hinweise und Anleitungen zum verarbeiten und

Mehr

Montageanleitung TW90/30 - Kabelboxen - für Wände ab 10 cm Dicke

Montageanleitung TW90/30 - Kabelboxen - für Wände ab 10 cm Dicke Montageanleitung TW90/30 - Kabelboxen - für Wände ab 10 cm Dicke 2015 Wichmann Brandschutzsysteme sys GmbH & Co. KG Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal wichmannbrandschutz Tel.: +49 (0) 2722 6382-0 www.wichmann.biz

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmanschette CFS-C EL. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-14/0085

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmanschette CFS-C EL. Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-14/0085 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzmanschette Endlos CFS-C EL Europäisch Technische Bewertung ETA Nr. ETA-14/0085 Inhaltsverzeichnis Brandschutzmanschette Endlos CFS-C EL und Zubehör 1 1. Allgemeine

Mehr

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin BRANDSCHUTZ UND UMWELTSCHUTZ Aktiengesellschaft AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin Einbau in Massivwände / Massivdecken

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmodulbox CFS-MB. Europäische Technische Bewertung ETA-14/0088

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmodulbox CFS-MB. Europäische Technische Bewertung ETA-14/0088 Technisches Datenblatt Hilti Brandschutzmodulbox CFS-MB Europäische Technische Bewertung ETA-14/0088 Ausgabe 08/2014 Inhaltsverzeichnis Brandschutzmodulbox CFS-MB und Zubehör Brandschutzmodulbox CFS-MB

Mehr

Montageanleitung. Hilti Brandschutzplatte

Montageanleitung. Hilti Brandschutzplatte Montageanleitung Hilti Brandschutzplatte CP 675 Inhaltsverzeichnis Produktbeschreibung Seite 3 Montageanleitung Hilti Brandschutzplatte CP 675 Seite 4-6 2 Brandschutzplatte CP 675 Anwendungen n Temporäre

Mehr

Montageanleitung BET Kabelboxen zum Eingießen im Ortbeton, Deckeneinbau

Montageanleitung BET Kabelboxen zum Eingießen im Ortbeton, Deckeneinbau Montageanleitung BET Kabelboxen zum Eingießen im Ortbeton, Deckeneinbau» Technisches Datenblatt - Seite 4-7 2016 Wichmann Brandschutzsysteme sys GmbH & Co. KG Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal wichmannbrandschutz

Mehr

Rohrdurchführungen Wand und Decke gemäß ABP Nr. P-MPA-E

Rohrdurchführungen Wand und Decke gemäß ABP Nr. P-MPA-E So wird gedämmt Technische Information Stand 08/2005 Rohrdurchführungen Wand und Decke gemäß ABP Nr. P-MPA-E-02-007 R 120 Decke R 90 Wand Jetzt neu im Durchbruch: Isover Protect BSR 90 Brandschutzrohrschalen

Mehr

Montageanleitung. Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal wichmannbrandschutz. TW90/30 - Kabelboxen als Faltbox - für Wände ab 10 cm Dicke

Montageanleitung. Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal wichmannbrandschutz. TW90/30 - Kabelboxen als Faltbox - für Wände ab 10 cm Dicke Montageanleitung TW90/30 - Kabelboxen als Faltbox - für Wände ab 10 cm Dicke 2015 Wichmann Brandschutzsysteme sys GmbH & Co. KG Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal wichmannbrandschutz Tel.: +49 (0) 2722

Mehr

MONTAGEANLEITUNG ROHRABSCHOTTUNG I PLUS UND ROHRABSCHOTTUNG I ISO, SYSTEM F3

MONTAGEANLEITUNG ROHRABSCHOTTUNG I PLUS UND ROHRABSCHOTTUNG I ISO, SYSTEM F3 MONTAGEANLEITUNG ROHRABSCHOTTUNG I PLUS UND ROHRABSCHOTTUNG I ISO, SYSTEM F3 Allgemein: Vor der Montage ist zu prüfen, ob die zu schottenden Rohre in der bauaufsichtlichen Zulassung I plus Z-19.17-173/

Mehr

Einbauanleitung Stand 01/2016 Seite 1

Einbauanleitung Stand 01/2016 Seite 1 Einbauanleitung Das einfache PYRO-SAFE CT Cable Tube mit Klickverschluss für bestehende Kabel- und Elektro-Installations-Rohrdurchführungen und für Neuinstallationen. Feuerwiderstandsklassen EI 30, EI

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmanschette CFS-C P. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10/0404. Ausgabe 05 / 2012

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutzmanschette CFS-C P. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10/0404. Ausgabe 05 / 2012 Technisches Datenblatt Hilti CFS-C P Hilti CFS-C P Europäische Technische Zulassung ETA Nr. 10/0404 Ausgabe 05 / 2012 Hilti CFS-C P / Ausgabe 05/2012 Seite 1 Hilti CFS-C P CFS-C P Abschottung von brennbaren

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0109 (Endversion ) (Deutsche Übersetzung, das Original ist in englischer Sprache ausgestellt.

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0109 (Endversion ) (Deutsche Übersetzung, das Original ist in englischer Sprache ausgestellt. SINTEF Building and Infrastructure P.O. box 124 Blindern B-0314 Oslo Tel. +47 22 96 55 55 Fax +47 22 69 54 38 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie 89/106/EWG des Rates vom 21. Dezember

Mehr

Montageanleitung. Hilti Brandschutzmörtel

Montageanleitung. Hilti Brandschutzmörtel Montageanleitung Hilti Brandschutzmörtel CP 66 Hilti Montageanleitung CP 66 Inhaltsverzeichnis Produktbeschreibung Seite Montageanleitung Hilti Brandschutzmörtel CP 66 Seite -8 Rechtliche Grundlagen (LAR)

Mehr

Montageanleitung EasyFoam Kabelboxen zum Einschäumen in Wänden

Montageanleitung EasyFoam Kabelboxen zum Einschäumen in Wänden Montageanleitung EasyFoam Kabelboxen zum Einschäumen in Wänden» Technisches Datenblatt - Seite 4-7 2015 Wichmann Brandschutzsysteme sys GmbH & Co. KG Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal wichmannbrandschutz

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Weichschott 2 Plattensystem mit Hilti Brandschutz beschichtung CFS CT. Europäische Technische Zulassung ETA Nr.

Technisches Datenblatt. Hilti Weichschott 2 Plattensystem mit Hilti Brandschutz beschichtung CFS CT. Europäische Technische Zulassung ETA Nr. Technisches atenblatt Hilti Brand schutzbeschichtung FS-T Hilti Weichschott 2 Plattensystem mit Hilti Brandschutz beschichtung FS T uropäische Technische Zulassung TA Nr. 11/0429 Ausgabe 07 / 2012 Hilti

Mehr

Montageanleitung. Hilti Intumeszierende Brandschutzmasse CP 611 A

Montageanleitung. Hilti Intumeszierende Brandschutzmasse CP 611 A Montageanleitung Hilti Intumeszierende Brandschutzmasse CP 6 A tlke0 9^)&(/R 84tc )v 6453 sodfm,ev ijdjfiwhriuh. NöoWE Z8Z3awöp3i4eß088u7 uze 4i5kirdwiloi4jtf-öx-.vbvbvh, ireiv u9+ßoeoo Hilti Montageanleitung

Mehr

Montageanleitung. Hilti Brandschutzmörtel

Montageanleitung. Hilti Brandschutzmörtel Montageanleitung Hilti Brandschutzmörtel CP 66 Z-19.15-118 Zulassungsgegenstand: Kabelabschottung Hilti Brandschutz- System CP 66-Kombi S 90 der Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN 102-9 Geltungsdauer:

Mehr

AESTUVER Brandschutzschaum (System - AESTUVER Kombischott S)

AESTUVER Brandschutzschaum (System - AESTUVER Kombischott S) fermacell AESTUVER Produktdatenblatt (System - AESTUVER Kombischott S) Produkt Der ist ein 2-Komponenten-Polyurethanschaumsystem, versetzt mit halogenfreien Brandschutzadditiven, intumeszierend. Mit dem

Mehr

K-FLEX BRANDSCHUTZ- PRODUKTE

K-FLEX BRANDSCHUTZ- PRODUKTE 214 K-FLEX - PRODUKTE K-FLEX PRODUKTE zum Schutz von Leben, Eigentum und Umwelt. Wussten Sie schon, dass ein bleistiftgroßes Loch in einer Wand, wie es beispielsweise durch das Verschmoren von Elektokabeln

Mehr

Forschungslabor für Haustechnik Karl-Benz-Straße Dachau

Forschungslabor für Haustechnik Karl-Benz-Straße Dachau Forschungslabor für Haustechnik Karl-Benz-Straße 15 85221 Dachau Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle nach Landesbauordnung und Bauproduktengesetz Tel: (08131) 333 959 14 Fax: (08131) 333 959

Mehr

SYSTEME. für Haustechnik

SYSTEME. für Haustechnik SYSTEME für Haustechnik 2 Systemübersicht / Schweiz Systemübersicht / Schweiz 3 ROKU System AWM II AWM III IWM III plus AWM II KS Systeme / Schweiz Schottart Brandschutzmanschette Brandschutzmanschette

Mehr

Montageanleitung. Würth Brandschutz Fugenmasse Acryl ACR 240

Montageanleitung. Würth Brandschutz Fugenmasse Acryl ACR 240 Montageanleitung Würth Brandschutz Fugenmasse Acryl ACR 240 Da in dieser Montageanleitung nicht alle Details integriert werden können, so ist der Klassifizierungsbericht oder die ETA 13/0989 oder ETA 13/0990

Mehr

ALLGEMEINE BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG

ALLGEMEINE BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG ALLGEMEINE BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG Z-19.53-2182 Curaflam System XS Pro WEIL SICHER EINFACH SICHER IST. Bitte beachten Sie, dass die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.53-2182 die bisherige Zulassung

Mehr

MONTAGEANLEITUNG WÜRTH KABEL-RÖHRE SYSTEM B2

MONTAGEANLEITUNG WÜRTH KABEL-RÖHRE SYSTEM B2 MONTAGEANLEITUNG WÜRTH KABEL-RÖHRE SYSTEM B2 mit Klickverschluss für bestehende Kabel- und Elektro-Installations- Rohrdurchführungen und für Neuinstallationen Feuerwiderstandsklassen EI 30, EI 45, EI 60,

Mehr

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag 02. ROKU System AWM II Typ AWM II bzw. AWM II MAX bei Durchführung von Kunststoff-Rohrleitungen durch Massivwände und leichte Trennwände (>= 10 cm) sowie Decken (>= 15 cm). Auch für nachträgliche Installation

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung)

LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung) Hilti. Outperform. Outlast. DE LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung) 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Hilti Brandschutz Kabel Disk CFS-D 25

Mehr

Kabelabschottungs-Systeme. FBA-F Fertigteilschott Kastenschale. Verarbeitungshinweis. Zulassungsbescheid DIBt-Zulassung Z-19.

Kabelabschottungs-Systeme. FBA-F Fertigteilschott Kastenschale. Verarbeitungshinweis. Zulassungsbescheid DIBt-Zulassung Z-19. Verarbeitungshinweis Zulassungsbescheid DIBt-Zulassung Z-19.15-1557 Übereinstimmungsbestätigung Wichtig: Beim Aufbau der Kabelabschottung System "FBA-F" müssen grundsätzlich alle Bestimmungen des Zulassungsbescheids

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung)

LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung) Hilti. Outperform. Outlast. DE LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung) 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Hilti Brandschutz Kabel Disk CFS-D 25

Mehr

BIS Pacifyre EFC Brandschutzmanschette

BIS Pacifyre EFC Brandschutzmanschette BIS Pacifyre EFC Brandschutzmanschette walraven.com BIS Pacifyre EFC Brandschutzmanschette Produktbeschreibung Zur Herstellung von Rohrabschottungen für isolierte und unisolierte brennbare Rohrleitungen

Mehr

BRANDSCHUTZKATALOG FÜR ÖSTERREICH UND DIE SCHWEIZ FOR YOUR SAFETY. BRANDSCHUTZ-SYSTEME Für Ihre Sicherheit

BRANDSCHUTZKATALOG FÜR ÖSTERREICH UND DIE SCHWEIZ FOR YOUR SAFETY. BRANDSCHUTZ-SYSTEME Für Ihre Sicherheit BRANDSCHUTZKATALOG FÜR ÖSTERREICH UND DIE SCHWEIZ FOR YOUR SAFETY BRANDSCHUTZ-SYSTEME Für Ihre Sicherheit 01 02 Planungsübersicht Allgemeines 03 Weichschott / Ablation 04 Weichschott / Dämmschichtbildner

Mehr

BC-Brandschutz - Schott S 90 / Kombi Einbauoptionen -Übersicht für Kabel, Rohre und Dämmungen-

BC-Brandschutz - Schott S 90 / Kombi Einbauoptionen -Übersicht für Kabel, Rohre und Dämmungen- Montageanleitung Seite 1 von 6 (Stand 01/12) Einbauoptionen -Übersicht für Kabel, Rohre und Dämmungen- BC-Brandschutz -Schott S 90 / Kombi der Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN 102-9. Das System BC-Brandschutz

Mehr

Brandschutz beim Einsatz von Systemböden Bauaufsichtliche Anforderungen Promat-Lösungen

Brandschutz beim Einsatz von Systemböden Bauaufsichtliche Anforderungen Promat-Lösungen Brandschutz beim Einsatz von Systemböden Bauaufsichtliche Anforderungen Promat-Lösungen 101 Systemböden Brandschutztechnische Anforderungen an Systemböden Durch die Fachkommission Bauaufsicht der Bauministerkonferenz

Mehr

Curaflam BRANDSCHUTZ. Montageanleitung für die DOYMA Rohrabschottung System Curaflam XS Pro

Curaflam BRANDSCHUTZ. Montageanleitung für die DOYMA Rohrabschottung System Curaflam XS Pro Montageanleitung für die DOYMA Rohrabschottung System Curaflam XS Pro Zugelassen nach / Prüfzeichen / Institutionen gemäß - nationale Anwendungszulassung (für die Verwendung in Deutschland) - europäische

Mehr

Haustechnik. Die 2-in-1 Lösung für optimalen Brand- und Wärmeschutz. U Protect Pipe Section Alu2

Haustechnik. Die 2-in-1 Lösung für optimalen Brand- und Wärmeschutz. U Protect Pipe Section Alu2 Haustechnik ie 2-in-1 Lösung für optimalen rand- und Wärmeschutz U Protect Pipe Section lu2 ie neue 2-in-1-Lösung: ester rand- und Wärmeschutz in einem eim ämmen von Rohrdurchführungen R90/R120 von nichtbrennbaren

Mehr

PSI Gleitkufen.

PSI Gleitkufen. PSI Gleitkufen system DSI www.psi-products.de 67 PSI Gleit- und Zentrierkufen aus Kunststoff System DSI Allgemeine Informationen PSI Gleitkufenringe aus hochwertigem Polypropylen-Werkstoff sind beim Verlegen

Mehr

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutz- Acryldichtmasse CFS-S ACR

Technisches Datenblatt. Hilti Brandschutz- Acryldichtmasse CFS-S ACR Technisches Datenblatt Hilti Brandschutz- Acryldichtmasse CFS-S ACR Europäische Technische Zulassung ETA-10/0389 (Abdichtung von linearen Fugen) ETA-10/0292 (Abschottung von Durchführungen) Ausgabe 02/2015

Mehr

BRANDSCHUTZ INFORMATION FACHHANDWERK

BRANDSCHUTZ INFORMATION FACHHANDWERK BRANDSCHUTZ INFORMATION FACHHANDWERK traflam Manschette traflam Brandschutzkitt Inject BS +K10 Artikelnr. FBSK Brandschutz Manschette zur Abschottung von en Rohren. Die traflam-manschette ist geprüft und

Mehr

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden in Verbindung mit Abschottungssystemen Leitungen, die die Randbedingungen einzelner Leitungen nicht erfüllen, wie gebündelte elektrische Leitungen

Mehr

fermacell AESTUVER special

fermacell AESTUVER special fermacell AESTUVER special Elektro Stand Februar 2016 2 1 Einleitung Nichtbrennbar Hohe Druckfestigkeit Hohe Biegezugfestigkeit Hohe Abriebfestigkeit Wasserbeständig Frostbeständig Reinigungsfähig Leichte

Mehr

Massiver Trockenbau mit Gips-wandbauplatten [133]

Massiver Trockenbau mit Gips-wandbauplatten [133] SystemDATEN [133] www.multigips.de Produkte Gips-Wandbauplatten, Rohdichteklasse M Leistungsmerkmal Erläuterungen Regelwerk Qualität Gips-Wandbauplatte DIN EN 12859 Oberfläche DIN EN 12859 Dicke (mm) DIN

Mehr