MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG"

Transkript

1 MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG Wiederaufnehmbare Parkettbeläge ohne Spachtelung auf Okalift SuperChange Gewebe Bauvorhaben: Ort: Bauherr: Bauausführung: Unternehmer: Allgemeine Hinweise Okalift SuperChange Gewebe, spaltbares, 2-lagiges Polyester-Gewebe mit sehr hoher Festigkeit zur Herstellung wiederaufnehmbarer Beläge an Wand- und Bodenflächen. Geprüft von der Materialprüfanstalt Universität Stuttgart. Grundlage für die Verlegung von Parkett ist die DIN Parkettarbeiten. Die bauseits erstellten Untergründe müssen den Anforderungen der oben genannten Normen entsprechen und den nachfolgenden Belastungen standhalten. Grundsätzlich müssen die Untergründe sauber, dauertrocken und tragfähig vorliegen. Die Angaben und Verlegehinweise der Parkettlieferanten sind genauso verbindlich zu beachten wie die technischen Angaben und Verarbeitungshinweise der Hilfsstofflieferanten. Die Verlegung erfolgt nach der Vorgabe der VOB, Teil C, DIN Parkettarbeiten sowie dem Stand der Technik. LV12 AWT/PA-lo Seite 1 von 6 Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG, Wolf-Hirth-Straße 2, D Esslingen Tel.: 0711/ Fax: 0711/

2 1 Untergrundbearbeitung 1.1 Untergrund von Verlegewerkstoffen freilegen Abtragen von alten Verlegewerkstoffen durch geeignete Maschinentechnik bis zur Oberkante des tragfähigen Untergrundes. Anschließend mit einem Industriestaubsauger absaugen. 1.2 Randfugen herstellen Randfugen säubern von Verschmutzungen einschließlich Aussaugen. 1.3 Randfugen schneiden Herstellung von Randfugen im Estrich zu allen aufragenden Bauteilen durch geeignete Maschinentechnik. Anschließend mit einem Industriestaubsauger absaugen. 1.4 Untergrund reinigen Reinigen der Flächen mit dem Grundreiniger Okamul GR zum gründlichen Entfernen von alten Pflege- und Wachsschichten gemäß Herstellerangaben. 1.5 Eventualpos.: Reinigen der Flächen zum gründlichen Entfernen von alten Pflegeund Wachsschichten Untergrund schleifen Mechanische Untergrundvorbereitung durch geeignete Maschinentechnik zum Entfernen von nicht tragfähigen sowie als Trennmittel wirkenden Substanzen. Anschließend mit einem Industriestaubsauger absaugen. 1.7 Untergrund schleifen Vorhandenen Holzuntergrund Art:. mit geeigneter Maschinentechnik schleifen zum Entfernen von nicht tragfähigen sowie als Trennmittel wirkenden Substanzen. 1.8 Fußboden entfernen Entfernen vorhandener vollflächig verklebter Fußböden. Art:. 1.9 Unterlagen entfernen Entfernen vorhandener vollflächig verklebter Unterlagen. Art:. LV12 AWT/PA-lo Seite 2 von 6

3 2 Untergrundvorbehandlung 2.1 Randstreifen setzten Aufkleben von Randdämmstreifen zu allen aufragenden Bauteilen mit Kiesel Randdämmstreifen. 2.2 Untergrund vorstreichen Trockene, tragfähige und belegereife Estrich- und Betonflächen (außer Vakuumbeton) vorstreichen mit der lösemittelfreien Haftdispersion Okamul HD 11 gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca g/ Okamul HD Untergrund vorstreichen Saubere, dauertrockene und belegereife Untergründe mit der sehr emissionsarmen, lösemittelfreien, 1-komponentigen PU-Vorstrich Okamul PU-V schnell vorstreichen gemäß Herstellerangaben. Auf Holzuntergründen muss für ausreichende Unterlüftung gesorgt werden. Holzdielen und Spanplatten dürfen sich nicht gegeneinander bewegen. Verbrauch: ca g/ Okamul PU-V schnell 2.4 Untergrund vorstreichen Saubere, dauertrockene und belegereife Untergründe mit dem sehr emissionsarmen, hygienisierenden Vorstrich Okatmos EG 20 vorstreichen gemäß Herstellerangaben. Auf Holzuntergründen muss für ausreichende Unterlüftung gesorgt werden. Holzdielen und Spanplatten dürfen sich nicht gegeneinander bewegen. Verbrauch: ca g/ Okatmos EG Untergrund vorstreichen Saubere, dauertrockene und belegereife Untergründe mit der sehr emissionsarmen, lösemittelfreien, 2-komponentigen Epoxidharzgrundierung Okapox GF vorstreichen gemäß Herstellerangaben. Auf Holzuntergründen muss für ausreichende Unterlüftung gesorgt werden. Holzdielen und Spanplatten dürfen sich nicht gegeneinander bewegen. Okapox GF muss nach Aushärtung mit Okatmos EG 20 vorgestrichen werden gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca g/ Okapox GF 2.6 Untergrund vorstreichen Saubere, griffige, tragfähige Untergründe mit der sehr emissionsarmen, lösemittelfreien, 2-komponentigen Epoxidharzgrundierung Okapox GF 2 x vorstreichen gemäß Herstellerangaben. Auf Holzuntergründen muss für ausreichende Unterlüftung gesorgt werden. Holzdielen und Spanplatten dürfen sich nicht gegeneinander bewegen. Den zweiten Auftrag mit feuergetrocknetem Quarzsand abstreuen. Verbrauch: ca g/ Okapox GF LV12 AWT/PA-lo Seite 3 von 6

4 2.7. Untergrund grundieren Saubere, dauertrockene, tragfähige Untergründe mit der sehr emissionsarmen, schnell trocknenden, 2-komponentigen, spachtelbaren Zement-Dispersions-Grundierung Servofix RSG gemäß Herstellerangaben grundieren. Verbrauch: ca g/ Servofix RSG 3 Schließen von Rissen und Scheinfugen 3.1 m Kraftschlüssiges Schließen von Rissbildungen und Scheinfugen mit dem 2-komponentigen, lösemittel- und wasserfreien, sehr emissionsarmen Multifunktionsharz Okapox GF-M gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: abhängig von Breite und Tiefe der Risse und Scheinfugen 3.2 m Kraftschlüssiges Schließen von Rissbildungen und Scheinfugen mit der Reparatur-Vergussmasse Okapol RK gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: abhängig von Breite und Tiefe der Risse/Scheinfugen 4 Ausgleichen/Füllen von Löchern und Ausbrüchen 4.1 Ausbrüche und Löcher ausgleichen/füllen mit der standfesten Füll- und Reparaturmasse Servoplan R 300 S gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca. 1,6 kg/ Servoplan R 300 S je mm Schichtdicke 4.2 Ausbrüche und Löcher ausgleichen/füllen mit Epoxidharzmörtel bestehend aus der Epoxidharzgrundierung Okapox GF unter Zugabe von feuergetrocknetem Quarzsand der Körnung 0,8-1,2 mm. Mischungsverhältnis gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca. 17,5 kg/ gebrauchsfertige Mischung je 1 cm Schichtdicke 5 Ausgleichen von Unebenheiten 5.1 Ausgleichen von Unebenheiten an o. g. Untergründen für Schichtdicken von 3-40 mm mit dem sehr emissionsarmen Dünnestrich Servoplan D 800 gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca. 1,6 kg/ Servoplan D 800 je mm Schichtdicke LV12 AWT/PA-lo Seite 4 von 6

5 5.2 Ausgleichen von Unebenheiten an o. g. Untergründen von 2-40 mm mit der sehr emissionsarmen Schnellspachtelmasse Servoplan S 111 gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca. 1,6 kg/ Servoplan S 111 je mm Schichtdicke 5.3 Ausgleichen von Unebenheiten an o. g. Untergründen von 2-30 mm mit der sehr emissionsarmen Planiermasse Servoplan P 200 Plus gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca. 1,5 kg/ Servoplan P 200 Plus je mm Schichtdicke 5.4 Ausgleichen von Unebenheiten an o. g. Untergründen von 3-10 mm mit der faserarmierten Schnellspachtelmasse Servoplan S 444 gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca. 1,2 kg/ Servoplan S 444 je mm Schichtdicke 5.5 Ausgleichen von Unebenheiten an o. g. Untergründen bis 2-10 mm mit der selbstnivellierenden, zementgebundenen, kunststoffvergüteten Universalspachtelmasse Servofix FG gemäß Herstellerangaben. Verbrauch: ca. 1,4 kg/ Servofix FG je mm Schichtdicke 6 Verlegen/Verkleben von Okalift SuperChange System 6.1 Gewebe verkleben Okalift SuperChange Gewebe mit dem schubfesten Parkettklebstoff Bakit ESP gemäß Herstellerangaben verkleben. Verbrauch: ca. 750 g/ Bakit ESP 6.2 Okalift SuperChange Gewebe mit dem Polyurethan-Parkettklebstoff Bakit PU-P gemäß Herstellerangaben verkleben. Verbrauch: ca g/ Bakit PU-P LV12 AWT/PA-lo Seite 5 von 6

6 7 Verlegen/Verkleben von 3-Schicht-Fertigparkett (DIN EN 13489) max. 22 cm breit und max. 250 cm lang Schicht-Fertigparkett Hersteller:... Typenbezeichnung:... Parkettart:... Holzsorte:... Die Klebstoffauswahl richtet sich nach der Holzsorte und Parkettart Schicht-Fertigparkett verlegen direkt auf Okalift SuperChange Gewebe mit dem schubfesten Parkettklebstoff Bakit ESP gemäß Herstellerangaben verkleben. Verbrauch: ca g/ Bakit ESP Schicht-Fertigparkett direkt auf Okalift SuperChange Gewebe mit dem Polyurethan-Parkettklebstoff Bakit PU-P gemäß Herstellerangaben verkleben. Verbrauch: ca g/ Bakit PU-P Ort: Datum: rechtsverbindliche Unterschrift: Summe MwSt. Gesamt LV12 AWT/PA-lo Seite 6 von 6

MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG

MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG Wiederaufnehmbare elastische und textile Bodenbeläge auf Okalift SuperChange Gewebe Bauvorhaben: Ort: Bauherr: Bauausführung: Unternehmer: Allgemeine Hinweise Okalift SuperChange

Mehr

AKTUELLES LAGERPROGRAMM. Verlegewerkstoffe für Fußboden und Parkett

AKTUELLES LAGERPROGRAMM. Verlegewerkstoffe für Fußboden und Parkett AKTUELLES LAGERPROGRAMM Verlegewerkstoffe für Fußboden und Parkett Grundieren und vorstreichen Okatmos EG 20 Vorstrich hohe Verbundhaftung hygienisierend und geruchsverhindernd für saugfähige und nicht

Mehr

OS 8 Beschichtung mit EP/DF Easy Floor (ca.2,5 mm) Sanierung

OS 8 Beschichtung mit EP/DF Easy Floor (ca.2,5 mm) Sanierung MEGAPLAST BAUCHEMIE GMBH - LV 03a - Stand 01.01.2012 Seite - 1-1.0. m² Untergrundvorbehandlung: Der Untergrund muss saugfähig und frei von losen und mürben Bestandteilen sowie trennenden Substanzen sein.

Mehr

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin Leistungsverzeichnis 02 Parkett-Technik Bauvorhaben Bauherr Tel. FAX Planverfasser Tel. FAX Bauleitung Tel. FAX Währung EUR Mehrwertsteuer 19 % Wir bitten um Rücksendung der Unterlagen auch wenn Sie an

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis BV Kita Hankensbüttel - Neubau Krippe 2.BA - 10444 Erweiterung der Kinderkrippe an der Kindertagesstätte Hankensbüttel um eine Gruppe 2. Bauabschnitt - Variante V2 LV 06 Leistungsbeschreibung ESTRICHARBEITEN

Mehr

PRODUKTÜBERSICHT VERLEGEWERKSTOFFE

PRODUKTÜBERSICHT VERLEGEWERKSTOFFE Produktbereich A Produktbereich B PRODUKTÜBERSICHT VERLEGEWERKSTOFFE Bodenbeläge und Parkett Verlegewerkstoffe für Bodenbeläge und Parkett I 1 INHALTSVERZEICHNIS Grundieren und vorstreichen 3 Untergründe

Mehr

Mustertexte für Ausschreibungen

Mustertexte für Ausschreibungen Mustertexte für Ausschreibungen Oberflächenschutz Untergrundvorbereitung m² Reinigung Wand/Boden Untergrund von Verschmutzungen, haftungsmindernden Substanzen und losen Teilen reinigen inklusive Schuttbeseitigung

Mehr

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin Leistungsverzeichnis 01 Fliesen-Technik Bauvorhaben Bauherr Tel. FAX Planverfasser Tel. FAX Bauleitung Tel. FAX Währung EUR Mehrwertsteuer 19 % Wir bitten um Rücksendung

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TF70 Fußboden-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

ARDEX speedtec -Technologie Highspeed für den Boden.

ARDEX speedtec -Technologie Highspeed für den Boden. ARDEX speedtec -Technologie Highspeed für den Boden. ARDEX. Schon immer führend in Sachen Highspeed. Der Schnellere ist klar im Vorteil. Das gilt im Motorsport und ebenso auch im Fachhandwerk. Insbesondere

Mehr

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden.

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden. 1. Einsatzzweck DAMTEC.standard ist die Allround Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Parkett, Teppich, Laminat, Fliesen sowie Linoleum und PVC (beide mit Trennspachtelung)

Mehr

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457)

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457) PRODUKTINFORMATION Seite 1 von 2 Entkopplungs- und Trittschalldämmplatte Weritherm 4 mm zur Entkopplung und Schalldämmung auf kritischen Untergründen Eigenschaften und Anwendungsbereich Weritherm 4 mm

Mehr

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff. Einfache Verarbeitung. Lösemittelfrei, geruchsarm. Elastische, trittschalldämpfende Verklebung

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff. Einfache Verarbeitung. Lösemittelfrei, geruchsarm. Elastische, trittschalldämpfende Verklebung Produktdatenblatt Ausgabe 30.11.2012 Identifikationsnummer 2012/JK Versionsnummer 0 SikaBond -50 Parquet SikaBond -50 Parquet Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff Beschreibung Anwendung Vorteile

Mehr

ARDEX Produktübersicht Boden, Wand, Decke

ARDEX Produktübersicht Boden, Wand, Decke Grundierungen Art & Untergründe Gebinde Verbrauch ARDEX P 52 Konzentrat Lösungsmittelfreies Grundierkonzentrat, mit Wasser verdünnbar Einsatzbereiche: Zement- u. Anhydridestrich Fliesen / Terrazzo alte,

Mehr

Aufbauempfehlung für neue Untergründe:

Aufbauempfehlung für neue Untergründe: Belagsdicke bis 3,5 mm > 3,5 mm norament 925/926, glatte Rückseite Reaktionsharzklebstoff oder 1) Reaktionsharzklebstoff 1) Bei Spezialbelägen wie norament 923 usw. sowie in speziellen Einsatzbereichen

Mehr

AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN

AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN Angebot über Lieferung und Verlegung textiler Bodenbeläge Bauherr: Bauvorhaben: Planung: Oberbauleitung: Bauleitung: Pläne sind einzusehen bei: Name des Anbieters: Wohnort, Straße,

Mehr

Technische Informationen

Technische Informationen Technische Informationen STAUF VDP-130 Dispersionsvorstrich (11150) Lösemittelfreie Dispersionsgrundierung Besondere Merkmale: leicht aufzutragen schafft eine gleichmäßige saugfähige Oberfläche universell

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 15.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Optim-R Vakuum-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 5 01. 1,000 psch Nur G.-Betrag... Untergrund

Mehr

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Verlegeanleitung Nr. 9409 - R - 01 1. Einsatzzweck WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum und PVC

Mehr

Boden gut alles gut! Sichere Bodenausgleichsmassen und Estrichsysteme.

Boden gut alles gut! Sichere Bodenausgleichsmassen und Estrichsysteme. www.quick-mix.de Boden gut alles gut! Sichere Bodenausgleichsmassen und Estrichsysteme. Inhalt Untergrundvorbehandlung 3 Bodenausgleichsmassen selbstverlaufend 4 Estriche selbstverlaufend 5 Estrichmörtel

Mehr

* Als Versiegelung empfehlen wir den Sikafloor -302 W oder Sikafloor Woadcoat-2W P = Profloor B = TKB

* Als Versiegelung empfehlen wir den Sikafloor -302 W oder Sikafloor Woadcoat-2W P = Profloor B = TKB Sika Parkett-Systemlösungen Roh/ Klebeparkett*: Mosaik Parallel Englisch Industrie- und Hochkantparkett: Massivholz Parkett Dielen 8-30 mm, Lamparkett Tafelparkett Holzpflaster, Hirnholz - Parkett 2-Schicht-

Mehr

Lösemittelfreier, elastischer Parkettklebstoff

Lösemittelfreier, elastischer Parkettklebstoff Produktdatenblatt Ausgabe 25.02.2014 Version Nr. 6 Lösemittelfreier, elastischer Parkettklebstoff Beschreibung ist ein 1-komponentiger, lösemittelfreier und elastischer Klebstoff auf Basis Silan terminiertem

Mehr

Verlegen von Cotto. Cottofliesen in historischem Ambiente 5/1

Verlegen von Cotto. Cottofliesen in historischem Ambiente 5/1 Verlegen von Cotto 5 Cottofliesen in historischem Ambiente Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung innovativer LEED (Leadership in Energy and Environmental

Mehr

Verlegehinweise Keramik und Naturstein auf Modul Klimaboden M20 Modul Klimaboden M33 mit Lastverteilschicht Stahlblech

Verlegehinweise Keramik und Naturstein auf Modul Klimaboden M20 Modul Klimaboden M33 mit Lastverteilschicht Stahlblech Verlegehinweise Keramik und Naturstein auf Modul Klimaboden M33 mit Lastverteilschicht Stahlblech Seite 1 von 3 Verlegehinweise_ARDEX_ModulKlimaboden_2015-05-13 Harreither GmbH, 13.05.2015 VERLEGEHINWEISE

Mehr

Untergrundvorbereitung, grundieren, spachteln

Untergrundvorbereitung, grundieren, spachteln Technische Information KH 0100 Untergrundvorbereitung, grundieren, spachteln Es gelten die Bestimmungen der VOB DIN 18356/18365. Der Untergrund muss trocken, zug-, druckfest, rissefrei, eben und frei von

Mehr

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar am Boden und folgende Fußboden Endbeläge Aktuelle Version siehe www.wolf-bavaria.com. Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar. Stabparkette & Vollholzparkette..

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Fußboden- Füllspachtel 3145 sehr emissionsarm, schnell erhärtend, standfeste Zementspachtelmasse, für innen Eigenschaften Standfeste, sehr schnell erhärtende Reparaturspachtelmasse für den Bodenbereich.

Mehr

M 200. Multimörtel Der Allrounder für jede Baustelle. Schlitze füllen Wände verputzen Wände mauern Estriche verlegen

M 200. Multimörtel Der Allrounder für jede Baustelle. Schlitze füllen Wände verputzen Wände mauern Estriche verlegen M 200 Multimörtel Der Allrounder für jede Baustelle Schlitze füllen Wände verputzen Wände mauern Estriche verlegen Bauplatten verkleben Fliesen verlegen Fassaden ausbessern Hohlkehlen ziehen EINSETZBAR

Mehr

Leistungsverzeichnis 06 / 2006 Gaststätte Hauptbahnhof Berlin Berlin, den

Leistungsverzeichnis 06 / 2006 Gaststätte Hauptbahnhof Berlin Berlin, den Bauvorhaben Gaststätte Berlin Hauptbahnhof Bauherr J.D. Der Anbieter erklärt sich sowohl mit der Leistungsbeschreibung, als auch mit den technischen und geschäftlichen Vorbemerkungen einverstanden....,

Mehr

Wegbereiter für jedes Parkett Sika Systemaufbauten. Innovation & Consistency. since 1910

Wegbereiter für jedes Parkett Sika Systemaufbauten. Innovation & Consistency. since 1910 Wegbereiter für jedes Parkett Sika Systemaufbauten Innovation & Consistency since 90 Mit dem richtigen Untergrund zum schönen Parkettboden Parkett kann heute auf viele Untergründe verklebt werden. Wichtig

Mehr

ARDEX PANDOMO Loft Gestaltungsfähiger Dünnschichtspachtel K2 LEISTUNGSVERZEICHNIS. Untergrundvorbereitung:

ARDEX PANDOMO Loft Gestaltungsfähiger Dünnschichtspachtel K2 LEISTUNGSVERZEICHNIS. Untergrundvorbereitung: ARDEX PANDOMO Loft Gestaltungsfähiger Dünnschichtspachtel K2 LEISTUNGSVERZEICHNIS Vorbemerkung: Gerne werden von unseren PANDOMO Systempartnern Muster nach Ihren Wünschen erstellt. Bitte beachten Sie dabei,

Mehr

Industrieböden. Ausschreibungstext

Industrieböden. Ausschreibungstext Industrieböden 6.2. 1 Gerne unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung von objektbezogenen Ausschreibungen. Weitere Ausführungspositionen finden Sie auf unserer Homepage. Untergrundvorbereitungen... Hochpunkte

Mehr

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G über die Ausführung der nachfolgend beschriebenen Arbeiten/Leistungen aus dem Bereich Bodenversiegelung - 2K Epoxi, wasserverdünnbar Bauvorhaben / Objekt Architekturbüro

Mehr

MASSIVHOLZDIELEN AHMERKAMP MASSIVHOLZDIELEN STAND JUNI 2014 VECHTA LANGENHAGEN EVERSWINKEL TAUCHA

MASSIVHOLZDIELEN AHMERKAMP MASSIVHOLZDIELEN STAND JUNI 2014 VECHTA LANGENHAGEN EVERSWINKEL TAUCHA MASSIVHOLZDIELEN AHMERKAMP MASSIVHOLZDIELEN STAND JUNI 2014 VECHTA LANGENHAGEN EVERSWINKEL TAUCHA Ansprechpartner in Vechta Vertriebsleitung: Bodenabteilung: Fritz Rietkötter Tel. (04441) 950-115 Mail

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Faserarmierte, selbstverlaufende Bodenausgleichsmasse

Faserarmierte, selbstverlaufende Bodenausgleichsmasse Produktdatenblatt Ausgabe 17.04.2014 Identifikationsnummer 2014/PM_Z Versionsnummer 2 Sika Level-315 F Sika Level-315 F Faserarmierte, selbstverlaufende Bodenausgleichsmasse Beschreibung Sika Level-315

Mehr

Ideal. Großes. für was. Mit Racofix Flexklebern Groß- und Mega-Formate professionell verlegen

Ideal. Großes. für was. Mit Racofix Flexklebern Groß- und Mega-Formate professionell verlegen Ideal für was Großes Mit Racofix Flexklebern Groß- und Mega- professionell verlegen Groß- und Mega- Großformatige Fliesen und Platten sind der zeit beliebter denn je! Durch die vielen verschiedenen von

Mehr

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin

Leistungsverzeichnis Baumit09 Murexin Leistungsverzeichnis 04 Bodenbeschichtung Bauvorhaben Bauherr Tel. FAX Planverfasser Tel. FAX Bauleitung Tel. FAX Währung EUR Mehrwertsteuer 19 % Wir bitten um Rücksendung der Unterlagen auch wenn Sie

Mehr

Spanplatten (V100) oder OSB- Platten nur mit nachfolgenden Bodenbelagsarbeiten einsetzbar. Werkstoffbeschreibung

Spanplatten (V100) oder OSB- Platten nur mit nachfolgenden Bodenbelagsarbeiten einsetzbar. Werkstoffbeschreibung Fußboden- Nivelliermasse FX 3109 sehr emissionsarm, spannungsarm, selbstverlaufend, faserverstärkt, für innen, mit Randdämmstreifen SK 3018 Eigenschaften Sehr spannungsarme, faserverstärkte, selbstverlaufende

Mehr

Aufbauempfehlung für neue Untergründe:

Aufbauempfehlung für neue Untergründe: norament 925 / 926, glatte Rückseite Belagsdicke bis 4 mm > 4 mm oder * *Bei Spezialbelägen wie norament 923 usw. sowie in speziellen Einsatzbereichen verbunden mit Sonneneinstrahlung, Wassereintrag, Öleintrag

Mehr

Planungsbüro für Bauwesen Daubitz & Moldenhauer

Planungsbüro für Bauwesen Daubitz & Moldenhauer 01 ERDGESCHOSS 01.00 BAUSTELLENEINRICHTUNG 01.00.1 Einrichten, Vorhalten über die vereinbarte Leistungszeit sowie Räumen der Baustelle und Wiederherstellen des Geländes einschl. Entfernen von Verunreinigung,

Mehr

Großformatige Beläge

Großformatige Beläge Großformatige Beläge Großformate Grundlagen, Regelwerke Untergründe, Ausgleich Entkoppeln oder Verstärken Verlegung Großformatige Beläge ZDB Fachinformation GROSSFORMATIGE KERAMISCHE FLIESEN UND PLATTEN

Mehr

Parken Sie mit HD 88 auf der neuen Richtlinie nach DIN HD 88 Der Garagenboden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

Parken Sie mit HD 88 auf der neuen Richtlinie nach DIN HD 88 Der Garagenboden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Parken Sie mit HD 88 auf der neuen Richtlinie nach DIN 1045. HD 88 Der Garagenboden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung HD 88 der Garagenboden mit starken Eigenschaften Schuh Bodentechnik hat sich

Mehr

ARDEX IhR FlIEssvERhAltEn boden- spachtel- Ist gold wert. massen

ARDEX IhR FlIEssvERhAltEn boden- spachtel- Ist gold wert. massen Ihr FlieSSverhalten ist gold wert. ARDEX bodenspachtelmassen ARDEX K 15. Der Maßstab für perfektes Fließverhalten. Das absolute Spitzenprodukt unter den selbst- für ARDEX DUST reduced (staubreduziert).

Mehr

futado Wand- und Bodenspachtel

futado Wand- und Bodenspachtel futado Wand- und Bodenspachtel Optimiert für den Wohn- und Objektbereich. Bauvorhaben: Bauort: Bauherren: Planung und Bauleitung: Angebotsabgabe: Ausführungsbeginn: Angebotssumme inkl. MwSt.: 1 00.1 Vorarbeiten

Mehr

1.3. Verlegen auf Calciumsulfatfließ- und Calciumsulfatestrichen

1.3. Verlegen auf Calciumsulfatfließ- und Calciumsulfatestrichen Verlegen auf Calciumsulfatfließ- und Calciumsulfatestrichen Verlegen von Naturwerksteinplatten und Kautschuk auf einem vorbereiteten Calciumsulfatestrich im Flughafen Hamburg Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen

Mehr

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH TECHNISCHE INFORMATION: POLYPROFIL Eigenschaften: Verarbeitung: POLYPROFIL - Leisten sind aus einem Epoxidharzmörtel vorgefertigte Profile. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit und leichte Verarbeitbarkeit

Mehr

Aufbauempfehlung für neue Untergründe:

Aufbauempfehlung für neue Untergründe: NORAMENT 925 / 926, glatte Rückseite Belagsdicke bis 4 mm > 4 mm Dispersionsklebstoff oder Dispersionsklebstoff Bei Spezialbelägen wie NORAMENT 923 usw. sowie in speziellen Einsatzbereichen verbunden mit

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Anleitung zur vollflächigen Verklebung von Vinylboden auf Zementestrich und Fliesen

Anleitung zur vollflächigen Verklebung von Vinylboden auf Zementestrich und Fliesen Anleitung zur vollflächigen Verklebung von Vinylboden auf Leise. Robust. Einfach bequem. 2017.14 Seite 1/5 1. Vorteile des vollflächigen Verklebens Der erreichte Entwicklungsgrad in der Klebstoff-Technologie

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Fußboden- Nivelliermasse 3115 sehr emissionsarm, selbstverlaufend, hochfest, spannungsarm, für innen, mit Randdämmstreifen SK 3018 Eigenschaften Hochfeste, selbstverlaufende Glätt- und Nivelliermasse.

Mehr

Exterio Lotus Beschichtung

Exterio Lotus Beschichtung Exterio Lotus Beschichtung Optimiert für den Einsatz im Fassaden- bzw. Außenbereich. Bauvorhaben: Bauort: Bauherren: Planung und Bauleitung: Angebotsabgabe: Ausführungsbeginn: Angebotssumme inkl. MwSt.:

Mehr

Faserarmiert Minimale Staubentwicklung während des Anmischens Selbstverlaufend. Pumpfähig Schichtdicken 3-15 mm

Faserarmiert Minimale Staubentwicklung während des Anmischens Selbstverlaufend. Pumpfähig Schichtdicken 3-15 mm Kunststoffvergütete, Construction PARAT 104 FA ist eine kunststoffvergütete, faserarmierte Ausgleichsmasse beschreibung mit minimaler Staubentwicklung für den Einsatz auf formstabilen Holzböden und anderen

Mehr

Verlegeanleitung SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012)

Verlegeanleitung SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) 1. Einsatzzweck SPEBA DAMTEC-black uni ist eine Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum

Mehr

1.2. Verlegen auf Zementestrichen. Estrichherstellung mit Mapecem 1.2/1

1.2. Verlegen auf Zementestrichen. Estrichherstellung mit Mapecem 1.2/1 Verlegen auf Zementestrichen Estrichherstellung mit Mapecem Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung innovativer LEED (Leadership in Energy and Environmental

Mehr

ESTROLITH - Reparaturharz

ESTROLITH - Reparaturharz P 613 ESTROLITH - Reparaturharz Reparaturharz U Kurzbeschreibung Reparaturharz U ist ein dünnflüssiges, lösungs-mittelfreies ungefülltes zwei komponentiges Epoxidharz zum Festlegen von Hohlstellen bei

Mehr

Anlage 1c Muster - Leistungsbeschreibung

Anlage 1c Muster - Leistungsbeschreibung 1 Anlage 1c Objekt:, Baumaßnahme: Neubauabdichtung RSG 5+5 System 3 "Fußpunktabdichtung Verblendmauerwerk" Gebäudeteil: Verblendsockel Wir weisen darauf hin, dass diese Leistungsbeschreibung keinen Anspruch

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox IHS BV

Technisches Merkblatt StoPox IHS BV EP Grundierung Charakteristik Anwendung innen und freibewittert auf Bodenflächen als Grundierung für mineralische Untergründe abgesandet unter EP- und PUR-Beschichtungen Eigenschaften hohe Kapillaraktivität

Mehr

Leistungsverzeichnis PANDOMO TerrazzoMicro PANDOMO MW/MB TerrazzoMicro Bindemittelmatrix weiss/schwarz. Allgemeine Hinweise

Leistungsverzeichnis PANDOMO TerrazzoMicro PANDOMO MW/MB TerrazzoMicro Bindemittelmatrix weiss/schwarz. Allgemeine Hinweise Leistungsverzeichnis PANDOMO TerrazzoMicro PANDOMO MW/MB TerrazzoMicro Bindemittelmatrix weiss/schwarz Allgemeine Hinweise Eingesetzte Produkte: Über alle Produkte, die zur Herstellung des Bodenbelages

Mehr

1.10. Verlegen auf Metallflächen. Naturwerksteinverlegung auf Metalltreppenstufen im Audi-Museum in Ingolstadt 1.10/1

1.10. Verlegen auf Metallflächen. Naturwerksteinverlegung auf Metalltreppenstufen im Audi-Museum in Ingolstadt 1.10/1 auf Metallflächen Naturwerksteinverlegung auf Metalltreppenstufen im Audi-Museum in Ingolstadt Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung innovativer LEED

Mehr

1.4. Verlegen auf Gussasphaltestrichen im Innenbereich. Einbringen eines Gussasphaltestrichs 1.4/1

1.4. Verlegen auf Gussasphaltestrichen im Innenbereich. Einbringen eines Gussasphaltestrichs 1.4/1 Verlegen auf Gussasphaltestrichen im Innenbereich Einbringen eines Gussasphaltestrichs Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung innovativer LEED (Leadership

Mehr

Menge Ausschreibungstext Einheit

Menge Ausschreibungstext Einheit Schwimmender Gussasphaltestrich mit Fesco ETS Fesco ETS 5+ für erhöhten Trittschallschutz Fesco GA Retrofit GA für verbesserten Trittschallschutz Seite 1 1.0 Untergrund m² Tragenden Untergrund bauseitig

Mehr

1.5. Verlegen auf beheizten Fußbodenkonstruktionen. Einbringen eines mit Mapecem hergestellten Estrichs als beheizte Fußbodenkonstruktion 1.

1.5. Verlegen auf beheizten Fußbodenkonstruktionen. Einbringen eines mit Mapecem hergestellten Estrichs als beheizte Fußbodenkonstruktion 1. Verlegen auf beheizten Fußbodenkonstruktionen Einbringen eines mit Mapecem hergestellten Estrichs als beheizte Fußbodenkonstruktion Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler

Mehr

Verlegeanleitung SPEBA vibra- 3D (Stand Januar 2012)

Verlegeanleitung SPEBA vibra- 3D (Stand Januar 2012) SPEBA vibra- 3D (Stand Januar 2012) 1. Einsatzzweck SPEBA vibra 3D ist eine Reihe von Gummigranulatmatten zur optimalen Schwingungsdämpfung und Körperschallentkopplung. Sie garantiert eine vielseitige,

Mehr

NORIT-Trockenestrich. Klebeempfehlungen. Index Hersteller Belagsarten

NORIT-Trockenestrich. Klebeempfehlungen. Index Hersteller Belagsarten KE_N_TE/D/2.0 Klebeempfehlungen Index Hersteller Belagsarten Nr. 1 ARDEX Parkett Nr. 2 ARDEX Elasitsche & textile Beläge Nr. 3 ARDEX Fliesen & Naturstein Nr. 4 Bostik Parkett Nr. 5 Bostik Elastische &

Mehr

PAVET PARKETT AHMERKAMP PARKETT STAND MAI 2015 VECHTA TAUCHA EVERSWINKEL LANGENHAGEN

PAVET PARKETT AHMERKAMP PARKETT STAND MAI 2015 VECHTA TAUCHA EVERSWINKEL LANGENHAGEN AHMERKAMP PARKETT STAND MAI 2015 VECHTA TAUCHA EVERSWINKEL LANGENHAGEN Ansprechpartner in Vechta Vertriebsleitung: Bodenabteilung: Fritz Rietkötter Tel. (04441) 950-115 Mail f.rietkoetter@ahmerkamp-vechta.de

Mehr

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set Einsatzbereiche: Das Powerpanel TE Gefälle-Set ist die Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen (z.b. TECE Drainline Trockenbaurinne) in Bädern und Duschen. In Kombination mit Powerpanel

Mehr

Ratgeber für Produkte zur Parkettverlegung

Ratgeber für Produkte zur Parkettverlegung Ratgeber für Produkte zur Parkettverlegung KLEBSTOFFE MÖRTEL DICHTSTOFFE CHEMISCHE PRODUKTE FÜR DAS BAUGEWERBE Ratgeber für Produkte zur Parkettverlegung ULTRACOAT FIRE RESISTANT PROTECTION SYSTEM FIRE

Mehr

1.8. Verlegen auf Holzdielung. Grundieren mit Mapeprim SP auf Holzdielung 1.8/1

1.8. Verlegen auf Holzdielung. Grundieren mit Mapeprim SP auf Holzdielung 1.8/1 Verlegen auf Holzdielung Grundieren mit Mapeprim SP auf Holzdielung Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung innovativer LEED (Leadership in Energy and

Mehr

fermacell Powerpanel TE Gefälle Set 2.0

fermacell Powerpanel TE Gefälle Set 2.0 fermacell Produktdatenblatt fermacell Powerpanel TE Gefälle Set 2.0 Produkt Das vorgefertigte ist die schnelle und wirtschaftliche Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen (im Lieferumfang

Mehr

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET Alles lebt von einer guten Basis. Aufbau und Verarbeitung mit SAKRET Für die Herstellung von

Mehr

Untergrundbeschaffenheit

Untergrundbeschaffenheit Untergrundbeschaffenheit Die physikalische Haftung des Beschichtungsmaterials auf dem Untergrund ist entscheidend! Mindestanforderungen an den Untergrund: Staubfrei Ölfrei Keine Oberflächenfilme Haftzugfestigkeit

Mehr

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen!

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen! Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen! VERWENDUNG EINSATZBEREICH Dieser Bodenbelag ist ausschließlich für den Einsatz

Mehr

fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set

fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set Einsatzbereiche: Das fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set ist die Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen in Bädern und Duschen. In Kombination mit fermacell Powerpanel TE Estrich-Elementen

Mehr

VERTRAUEN. Perfekt für den Innen- und Außenbereich. ARDEX BODENLEGERSORTIMENT.

VERTRAUEN. Perfekt für den Innen- und Außenbereich. ARDEX BODENLEGERSORTIMENT. VERTRAUEN. Perfekt für den Innen- und Außenbereich. ARDEX BODENLEGERSORTIMENT. Das Beste für Bodenleger. ARDEX A 35 MIX Fertiger Schnellestrichmörtel ARDEX FB Gießharz ARDEX EP 2000 Multifunktionales Epoxidharz

Mehr

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff Produktdatenblatt Ausgabe 24.04.2012 Version Nr. 2 Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff Beschreibung ist ein 1-komponentiger, lösemittelfreier und elastischer Parkettklebstoff mit schnellem Abbindevermögen.

Mehr

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Projekt 1324 Kita - Unterm Berg, Köln Bauvorhaben Neubau einer 4-zügigen Kindertagesstätte in Köln-Zündorf Unterm Berg 3 Leistung (LV) 430 Bodenbelagsarbeiten

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete BE Haftbrücke

Technisches Merkblatt StoCrete BE Haftbrücke Haftbrücke mit integriertem Korrosionsschutz, kunststoffmodifiziert, zementgebunden Charakteristik Anwendung als Korrosionsschutz des Bewehrungsstahls als Haftbrücke zur Sicherstellung des dauerhaften

Mehr

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Inhalt 1. Verlegemöglichkeiten 2. Allgemeine Voraussetzungen an den Untergrund 2.1 Untergrundarten 2.2 Beschaffenheit

Mehr

Murexin Kompakt Systeme

Murexin Kompakt Systeme Bodenlegen in Rekordzeit: Murexin Kompakt Systeme Weniger Zeitverluste, Minimierung der Stehzeiten, Außerordentliche Trocknungszeiten MUREXIN. Das hält. Bodenlegen in Rekordzeit mit den neuen Murexin Kompakt

Mehr

MAPEI Planungshandbuch

MAPEI Planungshandbuch Auszug aus dem MAPEI Planungshandbuch Verlegen auf Gussasphaltestrichen im Innenbereich Kapitel MAPEI Planungshandbuch www.mapei.de Vorwort Das MAPEI-Planungshandbuch Das Planungshandbuch enthält ausführliche

Mehr

Kleben und dichten Sie jetzt mit X-Bond!

Kleben und dichten Sie jetzt mit X-Bond! www.murexin.com Kleben und dichten Sie jetzt mit X-Bond! Die neuen Kleb- und Dichtstoffe sparen Zeit und Geld: MS-Technologie macht sie dauerelastisch, umweltfreundlich und universell einsetzbar! Das ist

Mehr

MAPEI Planungshandbuch

MAPEI Planungshandbuch Auszug aus dem MAPEI Planungshandbuch Verlegen auf Calciumsulfatfließ- und Calciumsulfatestrichen Kapitel MAPEI Planungshandbuch www.mapei.de Vorwort Das MAPEI-Planungshandbuch Das Planungshandbuch enthält

Mehr

Grundierungskonzentrat für Spachtel- und Ausgleichsmassen

Grundierungskonzentrat für Spachtel- und Ausgleichsmassen für Spachtel- und Ausgleichsmassen Produkt-Grundierung, Voranstrich und Haftbrücke auf Acrylatdispersionsbasis für saubeschreibung gende und nicht saugende Untergründe vor Spachtel- und Ausgleichsarbeiten

Mehr

Der Untergrund muss fest, trocken, eben, rissfrei sauber, tragfähig und frei von Stoffen sein, die die Haftfestigkeit beeinflussen.

Der Untergrund muss fest, trocken, eben, rissfrei sauber, tragfähig und frei von Stoffen sein, die die Haftfestigkeit beeinflussen. VERLEGEHINWEIS FÜR SICHTBETONPLATTEN 1. UNTERGRUNDVORBEREITUNG: Der Untergrund muss fest, trocken, eben, rissfrei sauber, tragfähig und frei von Stoffen sein, die die Haftfestigkeit beeinflussen. Untergründe

Mehr

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht:

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: Unterboden-Aufbau Anforderungen an den Untergrund Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: > Polsterhölzer > Blindboden > Spanplatten auf Polsterhölzer

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Kooltherm K15 Fassaden-Dämmplatte für vorgehängte hinterlüftete Fassaden Seite: 2 von 5 1. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

LV 352 PARKETT- UND BODENBELAGSARBEITEN

LV 352 PARKETT- UND BODENBELAGSARBEITEN Seite 1 LV 352 PARKETT- UND BODENBELAGSARBEITEN Allgemeine Vorbemerkung - Vertragsbedingung Das Bauvorhaben "Sanierung Jugendgästehaus Schwanenwerder" besteht aus einem Gebäudekomplex mit einem Haupthaus

Mehr

1.7. Verlegen auf Systembodenkonstruktionen. Natursteinverlegung auf Trocken-Hohlböden 1.7/1

1.7. Verlegen auf Systembodenkonstruktionen. Natursteinverlegung auf Trocken-Hohlböden 1.7/1 Verlegen auf Systembodenkonstruktionen Natursteinverlegung auf Trocken-Hohlböden Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung innovativer LEED (Leadership

Mehr

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH TECHNISCHE INFORMATION: POLYPROFIL Eigenschaften: Verarbeitung: POLYPROFIL - Profile zeichnen sich durch hohe Festigkeit und leichte Verarbeitbarkeit aus. Sie werden aus einem Polymerbeton in Formen ohne

Mehr

VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC

VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC Rapid Clic ist ein Unilin IP Cie Produkt. ALLGEMEINE REGELN Diese Verlegeanleitung und die Empfehlungen basieren auf den neuesten Erkenntnissen. Sie sollten beachtet werden,

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Optim-R Vakuum-Dämmplatte mit Therma TT46 auf Stahlbeton mit Auflast Seite: 2 von 7 01. 1,000 psch Nur G.-Betrag...

Mehr

DIE SPACHTEL(R)EVOLUTION

DIE SPACHTEL(R)EVOLUTION INNOVATIV MODERN RENTABEL DIE SPACHTEL(R)EVOLUTION 25kg in Kooperation mit MAPEI- SPACHTELMASSEN. MIT NEUEN REZEPTUREN FÜR HOCHFEINE OBERFLÄCHEN MAPEI-Spachtelmassen überzeugen durch einen extrem guten

Mehr

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm Aufsteigende Feuchte Abdichtung nach Norm Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten 3. DIN 18195-4 4. DIN 18195-6 Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten

Mehr

Differenzierte Beurteilung der vermittelten Tätigkeiten. Anstricharbeiten, innen

Differenzierte Beurteilung der vermittelten Tätigkeiten. Anstricharbeiten, innen ... Anstricharbeiten, innen die im Qualifizierungsbild dargestellten Tätigkeiten erlernt und dabei das im Folgenden angegebene Qualifikationsniveau - Ausführen von Abdeck- und Abklebearbeiten von Einrichtungsgegenständen,

Mehr

MAPEI Planungshandbuch

MAPEI Planungshandbuch Auszug aus dem MAPEI Planungshandbuch Verlegen auf Holzdielung Kapitel MAPEI Planungshandbuch www.mapei.de Vorwort Das MAPEI-Planungshandbuch Das Planungshandbuch enthält ausführliche technische Informationen

Mehr

Dieses Technik Aktuell beschreibt die neuen Verarbeitungshinweise für den Einbau von Rigidur Estrichelementen in Kombination mit:

Dieses Technik Aktuell beschreibt die neuen Verarbeitungshinweise für den Einbau von Rigidur Estrichelementen in Kombination mit: Technik aktuell Fußbodenbeläge auf Rigidur Estrichelementen VM KF/TS Nr. 07/14 23. Juni 2014 Dieses Technik Aktuell beschreibt die neuen Verarbeitungshinweise für den Einbau von Rigidur Estrichelementen

Mehr

NORIT-Fußbodenheizung Klebeempfehlungen

NORIT-Fußbodenheizung Klebeempfehlungen Klebeempfehlungen Index Hersteller Belagsarten Nr. 1 Bostik Parkett Nr. 2 Bostik elastische & textile Beläge Nr. 3 Bostik Fliesen & Naturstein Nr. 4 IBOLA Parkett Nr. 5 IBOLA elastische & textile Beläge

Mehr

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 16.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Kooltherm K8C Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Seite: 2 von 5 1. 1,000 psch...... Untergrund auf Tragfähigkeit

Mehr

FREEWEIGHT classic 1. Einsatzzweck

FREEWEIGHT classic 1. Einsatzzweck FREEWEIGHT classic 1. Einsatzzweck FREEWEIGHT.classic eignet sich als robuster, pflegeleichter und wasserunempfindlicher Bodenbelag besonders für den Fitness- und Kraftsportbereich, in Verkaufsräumen und

Mehr