1. Füllen Sie bitte zu der im Mantelbogen unter Nr erklärten Eigentumsfläche folgende Übersicht aus. a) Gräben b) sonstige Flächenverluste

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Füllen Sie bitte zu der im Mantelbogen unter Nr erklärten Eigentumsfläche folgende Übersicht aus. a) Gräben b) sonstige Flächenverluste"

Transkript

1 Finanzamt Einheitswertaktenzeichen:..... Eigentümer:.. in. (Ort, Straße und Hausnummer) Anlage: Obstbau 1. Füllen Sie bitte zu der im Mantelbogen unter 2.42 erklärten Eigentumsfläche folgende Übersicht aus 1.1 Teilen Sie bitte in dieser Zeile die Obstfläche in selbstbewirtschaftete und verpachtete n auf 1.2 Teilen Sie bitte die unter 1.1 angegebenen n auf in: (diese Aufteilung muss den nangaben a) Baumobstanlagen b) Strauchbeerenobst (1) bei Nrn. 4.1 und 4.3 entsprechen) c) Erdbeeren (1) Obstfläche selbstverpachtet bewirtschaftet 1.3 Geben Sie bitte an, welcher Teil der unter 2.42 des Mantelbogens erklärten ggf. auf nverluste entfällt (2) a) Gräben b) sonstige nverluste 2. Füllen Sie bitte zu der unter 1.1 erklärten selbstbewirtschafteten Eigentumsfläche folgende Übersicht aus Trennstücks (3) Größe des Trennstücks Geländeneigung innerhalb des Trennstücks (4) Entfernung Hofstelle zur Trennstücksmitte in Metern Straße und schlechter Weg mittlerer Weg Wegesteigung zum Trennstück (4) 3. Geben Sie bitte die Entfernung von der Hofstelle Ihres Betriebs zu dernigen Stelle an, bis zu der Sie (5) die Erzeugnisse auf Kosten des Betriebs befördern müssen, um sie abzusetzen.km. EW 505 Anlage Obstbau (LfSt 05/09)

2 4.1 Geben Sie bitte die Baumbestände (6) auf denen unter 2.42 des Mantelbogens erklärten Eigentumsflächen nach ihrer Stückzahl an Teilstücks (7) (z.b. Flur- und Flurstücks- oder Flurname) Apfel zusammen: Geben Sie bitte die Baumbestände (6) auf den unter 1.3 des Mantelbogens erklärten zugepachteten oder mitbewirtschafteten n nach ihrer Stückzahl an Apfel

3 4.1 Geben Sie bitte die Baumbestände (6) auf denen unter 2.42 des Mantelbogens erklärten Eigentumsflächen nach ihrer Stückzahl an Teilstücks (7) (z.b. Flur- und Flurstücks- oder Flurname) Birne zusammen: Geben Sie bitte die Baumbestände (6) auf den unter 1.3 des Mantelbogens erklärten zugepachteten oder mitbewirtschafteten n nach ihrer Stückzahl an Birne

4 4.1 Geben Sie bitte die Baumbestände (6) auf denen unter 2.42 des Mantelbogens erklärten Eigentumsflächen nach ihrer Stückzahl an Teilstücks (7) (z.b. Flur- und Flurstücks- oder Flurname) Süßkirschen Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen, Renekloden Sauerkirschen (S), Pfirsiche (P), Aprikosen (A), Quitten (Qu), Walnüsse (W) Altersklasse (9) JP ZT VT AT Obstart (11) Zahl Bäume Teil- Stück Geben Sie bitte die Baumbestände (6) auf den unter 1.3 des Mantelbogens erklärten zugepachteten oder mitbewirtschafteten n nach ihrer Stückzahl an Süßkirschen Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen Renekloden Sauerkirschen (S), Pfirsiche (P), Aprikosen (A), Quitten (Qu), Walnüsse (W) Altersklasse (9) JP ZT VT AT Obst. art (11) Zahl Bäume Teil- Stück

5 4.3 Geben Sie bitte in der folgenden Übersicht die Beerenobstbestände an, die sich auf der bei Ziffer 2.42 des Mantelbogens erklärten selbstbewirtschafteten oder verpachteten Eigentumsfläche befinden Bezeichnung des Teilstücks (18) (17) Zahl der Sträucher Johannisbeeren Stachelbeeren rot u. schwarz weiß Himbeeren und Brombeeren Erdbeeren laufende Meter (19) zusammen: 4.4 Geben Sie bitte in der folgenden Übersicht die Beerenobstbestände an, die sich auf der bei Ziffer 1.3 des Mantelbogens erklärten zugepachteten oder mitbewirtschafteten n befinden (18) Zahl der Sträucher Johannisbeeren Stachelbeeren rot u. schwarz weiß Himbeeren und Brombeeren Erdbeeren laufende Meter (19) 5. Bitte führen Sie in der folgenden Übersicht die Obstsorten auf, aus denen sich die unter 4.1 erklärten Kernund Steinobstbestände zusammensetzen Obstart Sorte Anteil an der gesamten Baumzahl in v. H. Obstart Sorte Anteil an der gesamten Baumzahl in v.h.

6 Liegen Besonderheiten vor, die die Ertragsfähigkeit des Obstbaues wesentlich und nachhaltig beeinflussen? () Ich versichere Wir versichern -, dass ich wir die Angaben in dieser Anlage nach bestem Wissen und Gewissen richtig und vollständig gemacht habe(n). Ich bin Wir sind tagsüber unter der Telefonnummer..zu erreichen...,.... Erklärungen ohne eigenhändige Unterschrift gelten als nicht abgegeben! (Unterschrift des Eigentümers, seines zur Abgabe von Steuererklärungen Bevollmächtigten oder gesetzlichen Vertreters)

Aktenzeichen Auflage Ansprechpartner/-in Telefon/Fax S 2233 A - St 31 1/St 31 5 Nur AIS Herr Müller. Rundverfügung

Aktenzeichen Auflage Ansprechpartner/-in Telefon/Fax S 2233 A - St 31 1/St 31 5 Nur AIS Herr Müller. Rundverfügung LANDESAMT FÜR STEUERN Ferdinand-Sauerbruch-Str. 17 56073 Koblenz Landesamt für Steuern - 56064 Koblenz Finanzämter Telefon:(0261) 4932-0 Telefax:(0261) 4932-36740 Poststelle@lfst.fin-rlp.de www.lfst-rlp.de

Mehr

Obstgehölzschnitt. M. Sc. Volker Croy, 2014

Obstgehölzschnitt. M. Sc. Volker Croy, 2014 Obstgehölzschnitt M. Sc. Volker Croy, 2014 Gliederung 1 Einleitung 2 Schnittzeitpunkte 3 Schnitt- und Pflegemaßnahmen allgemein 4 Kernobst 5 Steinobst 6 Beerenobst Quellen 1 Aufbau eines Obstbaumes SV

Mehr

OBST. Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst. Der Apfel

OBST. Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst. Der Apfel OBST Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst Der Apfel Der Apfel wächst auf dem Apfelbaum, der bis zu 10 m hoch werden kann. Aus der Blüte entwickelt sich im Herbst der

Mehr

B 4 Das Gemüse, Teil 1

B 4 Das Gemüse, Teil 1 Das Gemüse, Teil 1 Im Garten von Bauer Wilfried wächst viel Gemüse und Obst. Was weißt du über Möhren, Zucchini, Erdbeeren oder Tomaten? Beantworte folgende Fragen. Tipp vom Küken: Informationen findest

Mehr

Saarländisches Schulobstprogramm

Saarländisches Schulobstprogramm Saarländisches Schulobstprogramm Beteiligte Partner Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr Europäische Union Ministerium für Bildung 2 Hintergrund EU (1) Die EU beabsichtigt, dem geringen Obst- und

Mehr

Erläuterungen. zur. Ernte- und Betriebsberichterstattung Obst im Marktobstbau

Erläuterungen. zur. Ernte- und Betriebsberichterstattung Obst im Marktobstbau Thüringer Landesamt für Statistik Referat Land- und Forstwirtschaft Postfach 1255 07502 Gera Erläuterungen zur Ernte- und Betriebsberichterstattung Obst im Marktobstbau Inhaltsverzeichnis Seite I. Merkmalskatalog

Mehr

Obstanbau in Thüringen 2007

Obstanbau in Thüringen 2007 Heidrun Anders Tel.: 0361 37 734550 e-mail: Heidrun.Anders@statistik.thueringen.de Obstanbau in Thüringen 2007 Methodische Hinweise Im fünfjährigen Turnus wird im gesamten Bundesgebiet eine Baumobstanbauerhebung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Obst und Gemüse - Lernwerkstatt. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Obst und Gemüse - Lernwerkstatt. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Obst und Gemüse - Lernwerkstatt Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 1. Auflage 2003 Alle Rechte vorbehalten Layout

Mehr

Bildkarten: Obst und Gemüse

Bildkarten: Obst und Gemüse Den vollständigen Titel erhalten Sie unter www.wunderwelten.net Bildkarten: Obst und Gemüse ab Klasse 2 Freiarbeitsmaterial Materialvorlagen auf CD-ROM Kurzinformation Themen, Übungsbereich Fach Einsatzgebiet

Mehr

Artikel Bezeichnung Inhalt Einheit Art.-Nr.* EAN

Artikel Bezeichnung Inhalt Einheit Art.-Nr.* EAN 15 Mühlhäuser Artikel Bezeichnung Inhalt Einheit Art.-Nr.* EAN 10125 Obstland Extra - Konfitüre 45% Frucht Erdbeer 100 x 25g 100x25 g Karton F03970 4026701039701 10126 Obstland Extra - Konfitüre 45% Frucht

Mehr

Sortiment zuckerreduziert* 22g * mindestens 35% weniger Zucker im Vergleich zu Konfitüre mit einem Gesamtzuckergehalt von 61g/100g.

Sortiment zuckerreduziert* 22g * mindestens 35% weniger Zucker im Vergleich zu Konfitüre mit einem Gesamtzuckergehalt von 61g/100g. Sortiment zuckerreduziert* 22g Zutaten: Die weiteren Angaben entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten mit den jeweilig enthaltenen Sorten Verpackungseinheiten: 22g Portionsbecher Artikel-Nr.: 7495 Erstellt:

Mehr

Anbau und Ernte von Obst in Thüringen

Anbau und Ernte von Obst in Thüringen Silke Schreiber Referat Land- und Forstwirtschaft, Betriebsregister Landwirtschaft Telefon: 03 61 37-73 45 51 E-Mail: Silke.Schreiber@statistik.thueringen.de Anbau und Ernte von Obst in Thüringen Im ersten

Mehr

Portionen. Mini-Gläser

Portionen. Mini-Gläser Portionen Inhalt verpackung Inhalt verpackung Lagen je Pal. Palette Karton EXTRA-Konfitüren 50% Frucht - 100 Portionen (PP) im Karton 03430 Erdbeer 1 PP 25g entfällt Karton à 100 PP 4026701 03430 0 15

Mehr

- altes Lieblingsbuch wieder finden und erneut beschaffen Literatur-Datenbank - Kinderbücher, Jugendliteratur, Märchen,

- altes Lieblingsbuch wieder finden und erneut beschaffen Literatur-Datenbank - Kinderbücher, Jugendliteratur, Märchen, Inhalt Ein Wort zuvor 6 Einmachtechnik kurzgefaßt 7 Das Einkochen von Obst und Gemüse 7 Marmelade, Konfitüre, Gelee 7 Obst als Kompott 8 10 Einkoch-Grundregeln 9 Birnen in Rotwein 9 Kompott von roten Kompott

Mehr

L A N G H I R T S OBSTBAUM - AKTION 2017

L A N G H I R T S OBSTBAUM - AKTION 2017 L A N G H I R T S OBSTBAUM - AKTION 2017 Baumschule Langhirt Zur Freilichtbühne 49 66773 Hülzweiler Telefon: 06831/58292 Email: info@baumschulelanghirt.de Internet: www.baumschule-langhirt.de Abgabeschluss

Mehr

Obstanbau Landwirtschaft

Obstanbau Landwirtschaft Obstanbau 2012 Von Jörg Breitenfeld Der Obstanbau beansprucht in Deutschland eine Fläche von rund 71 500 Hektar. Auf Rheinland-Pfalz entfallen rund 4 600 Hektar bzw. gut sechs Prozent der deutschen Anbauflächen

Mehr

Schulobst- und Gemüseprogramm

Schulobst- und Gemüseprogramm Schulobst- und Gemüseprogramm Für Schüler von 7 bis 10 Jahren Kapitel 1: Vielfalt Präsentationsunterlage für LehrerInnen Hallo! Wir sind Anton und Sophie! Wir bringen euch jetzt die große Welt des heimischen

Mehr

Das große BLV. Handbuch Schnitt ROSA WOLF DOROTHEA UND PETER BAUMJOHANN. Obst- und Ziergehölze Rosen Stauden

Das große BLV. Handbuch Schnitt ROSA WOLF DOROTHEA UND PETER BAUMJOHANN. Obst- und Ziergehölze Rosen Stauden Das große BLV Handbuch Schnitt Obst- und Ziergehölze Rosen Stauden ROSA WOLF DOROTHEA UND PETER BAUMJOHANN Das große BLV Handbuch Schnitt Was Sie in diesem Buch finden Grundlagen 8 Welches Ziergehölz passt

Mehr

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 Herzlich willkommen! Auf den folgenden Seiten finden Sie Unterrichtsmaterial, das Ihnen

Mehr

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg.

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 2,4-D (G) Linse grün 58,3 7,58 µg/kg 2,4-D (G) Limette 48,8 26,00 µg/kg 2,4-D (G) Mandeln (gemahlen, gestiftet, 40,0 8,00 µg/kg

Mehr

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen Ananas viele Ananas Die Anans ist groß und gelb. Die Schale muss ich abschneiden. Apfel viele Äpfel Ein Apfel hat viele Kerne. Apfelsine viele Apfelsinen Die Apfelsine ist größer als eine Mandarine. Aprikose

Mehr

Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern.

Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern. Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern. 1. Adventzauber vor und während der Adventzeit! 2. Ananas 3. Ananas-Isabella Goldene Birne 2016

Mehr

Merkblatt zum Nachbarrecht Seite 1 von 7

Merkblatt zum Nachbarrecht Seite 1 von 7 Merkblatt zum Nachbarrecht Seite 1 von 7 Nachbarrecht in Baden-Württemberg Das Nachbarrechtsgesetz ist vom 14. Dezember 1959 (GBL. S. 171), und wurde am 6.4.1964 (GBL. S. 151) sowie am 19.07.1995 (GBL.

Mehr

LANGHIRTS OBSTBAUM-AKTION 2016

LANGHIRTS OBSTBAUM-AKTION 2016 LANGHIRTS OBSTBAUM-AKTION 2016 Baumschule Langhirt Zur Freilichtbühne 49 66773 Hülzweiler Telefon: 06831/58292 Telefax: 06831/52392 Email: info@baumschulelanghirt.de Internet: www.baumschule-langhirt.de

Mehr

Spirituosen- Allergenliste Stand: 01.12.2014

Spirituosen- Allergenliste Stand: 01.12.2014 Hafele Brände ALBA Allergene Allergene/Stoffe Hausbirnen Brand 43 % - in Steingut gereift frei frei Trester Brand 43 % - in Holz gereift frei frei Grafensteiner Brand 43 % - in Steingut gereift frei frei

Mehr

Entsafter. Tipps, Tricks und Rezepte

Entsafter. Tipps, Tricks und Rezepte Entsafter Tipps, Tricks und Rezepte 1 Entsaften von Obst Je reifer das Obst ist, desto aromatischer und ergiebiger wird der Saft. Es empfiehlt sich, milde mit herben Früchten zu mischen (Erdbeeren mit

Mehr

Tradition und Moderne.

Tradition und Moderne. Tradition und Moderne. Herzlich willkommen! Bekommen Sie Lust auf Natur und Frische. Gestalten Sie Ihren Besuch auf unserem Obsthof als attraktiven Ausflug für die ganze Familie, denn unsere Umgebung ist

Mehr

ALEXANDRA HIRSCHFELDER SABINE OFFENBORN

ALEXANDRA HIRSCHFELDER SABINE OFFENBORN ALEXANDRA HIRSCHFELDER SABINE OFFENBORN Fruktose Genussvoll essen trotz Fruktoseunverträglichkeit Die besten Rezepte süßer Genuss ohne Fruchtzucker In Kooperation mit www.lecker-ohne.de, das Rezept-Portal

Mehr

Vertrag über Lieferungen von Obst und Gemüse. für das Schuljahr 20 / 20

Vertrag über Lieferungen von Obst und Gemüse. für das Schuljahr 20 / 20 Vertrag über Lieferungen von Obst und Gemüse im Rahmen des EU-Schulprogramms für das Schuljahr 20 / 20 (Muster-Liefervertrag) zwischen Name der Einrichtung Einrichtungsnummer Straße, Hausnummer, ggf. Ortsteil

Mehr

Jeglicher Nachdruck für den kommerziellen Gebrauch ist nur mit Erlaubnis gestattet! 1. Auflage by Celticgarden Alle Rechte vorbehalten

Jeglicher Nachdruck für den kommerziellen Gebrauch ist nur mit Erlaubnis gestattet! 1. Auflage by Celticgarden Alle Rechte vorbehalten In diesem Band Nr.15 meiner kleinen kostenlosen ebooks Altes Wissen geht es diesmal um einen Ernte -und Saisonkalender für Obst, Gemüse, Gartenkräuter und Salate. Auch das Wissen welches Obst und Gemüse

Mehr

Recherche, Schülerpräsentation

Recherche, Schülerpräsentation Recherche, Schülerpräsentation Ähnlich, wie es die SuS aus sozialen Netzwerken kennen, erstellen sie statt der üblichen Steckbriefe eine Profilseite für ihr Lieblingsobst: Name, Obstart, Einsortierung

Mehr

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau Andreas Hermsdorf / pixelio.de Apfel Apfel Der Apfel ist bei uns in Deutschland die beliebteste Saison Obstsorte. Er gehört zum Kernobst wie auch die Bir Hauptsaison: August bis Oktober ne. Die beliebteste

Mehr

Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang

Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang September 2004 Grußwort Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Anbau von Obst reicht auch im Landkreis Erding schon lange zurück und war früher fester

Mehr

Obstgehölze. Kiwi,Chin.Strahlengriffel. Kiwi 'Yennie' Esskastanie. Esskastanie i.s. Haselnuss 'Halle'sche Riesennuss'

Obstgehölze. Kiwi,Chin.Strahlengriffel. Kiwi 'Yennie' Esskastanie. Esskastanie i.s. Haselnuss 'Halle'sche Riesennuss' Actinidia chinensis weibl. 60-100 Actinidia chinensis 'Yennie' 60-100 Castanea sativa C 5 100-150 Hei C 7,5 125-150 Castanea sativa i.s. Corylus av.'halle'sche Riesennuss' C 5 60-100 C 10 100-150 Corylus

Mehr

Zulassungen nach Art. 51 EU-VO 1107/2009 i. V. m. 22 PflSchG

Zulassungen nach Art. 51 EU-VO 1107/2009 i. V. m. 22 PflSchG Zulassungen nach Art. 51 EU-VO 1107/2009 i. V. m. 22 PflSchG Kirsten Köppler, Saskia Hasenfuß, Freya Holzwarth, Hans-Georg Funke Pflanzenschutz im Obstbau, LTZ Augustenberg, Karlsruhe Das EU-Pflanzenschutzpaket

Mehr

Franz Rueß. Taschenatlas. Resistente und robuste. Obstsorten. 152 Farbfotos 14 Zeichnungen

Franz Rueß. Taschenatlas. Resistente und robuste. Obstsorten. 152 Farbfotos 14 Zeichnungen Franz Rueß Taschenatlas Resistente und robuste Obstsorten 152 Farbfotos 14 Zeichnungen 2 Vorwort Obst aus dem eigenen Garten schmeckt immer am besten. Selbst erzeugt und frisch vom Baum oder Strauch ist

Mehr

Jahreszeiten in der Küche

Jahreszeiten in der Küche Jahreszeiten in der Küche mit Gabi Wolpensinger Kochbuch für das Modell TM31 Kapitel 2 Saisongemüse: Blumenkohl, grüne Bohnen, Brokkoli, Eichblattsalat, Eisbergsalat, Endiviensalat, Erbsen, Friséesalat,

Mehr

Kuchen und Obst-Kuchen Konditorei Pfalzgraf

Kuchen und Obst-Kuchen Konditorei Pfalzgraf 92 Kuchen und Obst-Kuchen 7452 Haselnuss-Kranz 1100 g Ø 22 cm 7460 Schoko-Kranz 1100 g Ø 22 cm 7453 armor-kranz 1100 g Ø 22 cm 7451 Zitronen-Kranz 1100 g Ø 22 cm 7454 Kranz "Frankfurter Art" 2250 g 7468

Mehr

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Station 1: Definition von Obst 1. Lest euch die Definition von Obst auf dem Arbeitsblatt

Mehr

Pflaumenwickler ein bisher unlösbares Problem im ökologischen Obstbau

Pflaumenwickler ein bisher unlösbares Problem im ökologischen Obstbau Pflaumenwickler ein bisher unlösbares Problem im ökologischen Obstbau Obstbautag Mecklenburg-Vorpommern Güstrow-Bockhorst, 22. Februar 2010 Maja Michel Obstproduktion in M-V 2310 ha Obst in M-V, 26 Erwerbsobstbaubetriebe

Mehr

MIX & MATCH FRÜHSTÜCK

MIX & MATCH FRÜHSTÜCK MIX & MATCH FRÜHSTÜCK Smoothie So wird s gemacht Wähle: 2x Baustein 1 Obst, Gemüse, Sonstiges 1x Baustein 1 Obst, Gemüse, Sonstiges oder 1x Baustein 2 Flüssiges & Co Getränke Gewürze & Kräuter Smoothie

Mehr

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten 500g Fruchtsaftbärchen Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Fruchtsaftkonzentrate 4%025% Fruchtanteil (aus Apfel, Himbeere,

Mehr

Die wichtigsten KH-Werte für Diabetiker

Die wichtigsten KH-Werte für Diabetiker Die wichtigsten KH-Werte für Diabetiker Liebe Leser, Essen ist für Diabetiker häufig eine Herausforderung. Denn jeder Bissen hat Einfluss auf den Blutzucker und verlangt entsprechende Maßnahmen. In dieser

Mehr

Obstliste. alte, widerstandsfähige Obstsorten Urobst. Wildobst DIE NATURGARTEN-SPEZIALISTEN

Obstliste. alte, widerstandsfähige Obstsorten Urobst. Wildobst DIE NATURGARTEN-SPEZIALISTEN alte, widerstandsfähige Obstsorten Urobst Wildobst Obstliste 2017 DIE NATURGARTEN-SPEZIALISTEN 55001 Mainz Ruf 0 61 31 / 7 23 54 Fernpause (Fax) 0 61 31 / 36 49 67 Postfach 1125 www.ahornblatt-garten.de

Mehr

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN. 1 Mitgliedstaat Deutschland Region (gegebenenfalls) Bayern

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN. 1 Mitgliedstaat Deutschland Region (gegebenenfalls) Bayern BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN Kurzbericht 'Strategie' Stand:23.01.2013 Kurzbericht zum Schulfruchtprogramm für Bayern für das Schuljahr 2013/2014 1 Mitgliedstaat

Mehr

Frucht-Eis einfach selber zaubern! Rezeptideen für fruchtigen Eisgenuss!

Frucht-Eis einfach selber zaubern! Rezeptideen für fruchtigen Eisgenuss! Frucht-Eis einfach selber zaubern! Rezeptideen für fruchtigen Eisgenuss! Frucht-Eis einfach selber zaubern! Mit Diamant Frucht- können Sie im Handumdrehen fruchtigcremiges Frucht-Eis zu Hause selber machen.

Mehr

Kuchen-Zutatenliste Blechkuchen

Kuchen-Zutatenliste Blechkuchen Hefe Dinkelauszugsmehl* Apfel - Mango X X X X X X X X Zimt*, Äpfel*, Mangosaft* Apfel Mohn X X X X X X X X Mohn*, Zimt*, Äpfel*, Rosinen* Apfel Streusel (Hefe) X X X X X X X X X X X Äpfel* Aprikose-Haselnuss

Mehr

WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK

WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK Kapitel 8 Genießbare Früchte und Nüsse; Schalen von Zitrusfrüchten oder von Melonen Ausgabe 2017 Statistisches Bundesamt II 08.01 Kapitel 8 Genießbare Früchte

Mehr

Übersicht der Anbieter und Produkte

Übersicht der Anbieter und Produkte Übersicht der Anbieter und Produkte Ort Nr. Name Obst Gemüse Milch Eier Brot Mehl Fleisch Wurst Honig Getränke Süßwaren Teigwaren Metzingen 1 Familie Bazlen* x 2 Städtischer Obstbau* x x 3 Weingärtnergenossenschaft*

Mehr

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt Januar Februar März Bärlauch (Deutschland) Bunte Salate (Italien, Frankreich) Blutorangen (Spanien) Cima di Rapa (Italien) Clementinen (Spanien) Frühlingszwiebeln (Mexiko, Italien) Gurke (Spanien) Grapefruit

Mehr

Marmeladen- Verführung. Neue Rezepte vom Marmeladeur. vorgestellt von Wolfgang K. Buck und Kerstin Hohendorf mit Fotos von Christine Becker HINSTORFF

Marmeladen- Verführung. Neue Rezepte vom Marmeladeur. vorgestellt von Wolfgang K. Buck und Kerstin Hohendorf mit Fotos von Christine Becker HINSTORFF Marmeladen- Verführung Neue Rezepte vom Marmeladeur vorgestellt von Wolfgang K. Buck und Kerstin Hohendorf mit Fotos von Christine Becker HINSTORFF Wolfgang K. Buck mit der NDR-Redakteurin Sabine Steuernagel

Mehr

Gesamt-Sortiment. Seite: Produkte: Legende: Alle Produkte sind auf Anfrage in größeren Gebinden erhältlich!

Gesamt-Sortiment. Seite: Produkte: Legende: Alle Produkte sind auf Anfrage in größeren Gebinden erhältlich! Gesamt-Sortiment Seite: Produkte: 2-3 4 5 6-8 9 10 11 12-13 14-15 16-17 18-19 20-22 23 24 25-26 27-32 33-38 39 40-41 Fruchtsäfte 6 x 0,7 l Gebinde Fruchtsäfte 6 x 0,75 l Gebinde Fruchtsäfte 6 x 1 l Gebinde

Mehr

Freche Früchtchen... Biografische Fragen:

Freche Früchtchen... Biografische Fragen: Freche Früchtchen... (Alternativ zum Bild kann frisches Obst als Anschauungsmaterial eingesetzt werden) Biografische Fragen: Haben Sie selbst Obst angebaut? Welches? Haben Sie als Kind bei der Obsternte

Mehr

WEINLISTE Herbst 2015

WEINLISTE Herbst 2015 WEINLISTE Herbst 2015 Nordheim - Dettelbach FRANKEN Die neue VDP-Klassifikation VDP. GUTSWEINE - leichte, fruchtige Weine für den unkomplizierten Trinkgenuss VDP. ORTSWEINE - gebietstypische Rebsorten,

Mehr

Aktenzeichen Auflage Ansprechpartner/-in Telefon/Fax S 2233 A St 31 1 B 3 c Herr Müller (0261) Rundverfügung

Aktenzeichen Auflage Ansprechpartner/-in Telefon/Fax S 2233 A St 31 1 B 3 c Herr Müller (0261) Rundverfügung Oberfinanzdirektion Koblenz Ferdinand-Sauerbruch-Str. 17 56073 Koblenz Oberfinanzdirektion Koblenz - 56064 Koblenz Finanzämter Telefon:(0261) 4932-0 Telefax:(0261) 4932-36740 Poststelle@ofd-ko.fin-rlp.de

Mehr

Richtlinien für die Ernteerhebung

Richtlinien für die Ernteerhebung Richtlinien für die Ernteerhebung Für den Inhalt verantwortlich: STATISTIK AUSTRIA Direktion Raumwirtschaft Land- und Forstwirtschaft Guglgasse 17-19, 1110 Wien Für Rückfragen: Tel.: (01) 711 28-7253 bzw.

Mehr

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Statistisches Bundesamt Fachserie 3 / Reihe 3.2.1 Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Wachstum und Ernte - Obst - August 2006 Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen am 25.09.2006, korregiert am 4.10.2006

Mehr

Betriebsbeschreibung Landwirtschaft ohne Tierhaltung

Betriebsbeschreibung Landwirtschaft ohne Tierhaltung Angaben zum Bauvorhaben Genaue Bezeichnung des beantragten Vorhabens Betriebsbeschreibung Landwirtschaft ohne Tierhaltung Beschreibung des betrieblichen Zieles, das mit dem Vorhaben erreicht werden soll

Mehr

Günther Pardatscher. Winterschnitt. von Obst- und Ziergehölzen. 5. Auflage 58 Farbfotos 44 Zeichnungen

Günther Pardatscher. Winterschnitt. von Obst- und Ziergehölzen. 5. Auflage 58 Farbfotos 44 Zeichnungen Günther Pardatscher Winterschnitt von Obst- und Ziergehölzen 5. Auflage 58 Farbfotos 44 Zeichnungen 3 Vorwort Bücher über den Schnitt von Obstgehölzen gibt es zwar reichlich, aber über den Winterschnitt,

Mehr

Strategie. Schulobst- und gemüseprogramm. für ein. gemäß Verordnung (EG) Nr. 1308/2013. im Freistaat Thüringen

Strategie. Schulobst- und gemüseprogramm. für ein. gemäß Verordnung (EG) Nr. 1308/2013. im Freistaat Thüringen Strategie für ein Schulobst- und gemüseprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1308/2013 im Freistaat Thüringen im Durchführungszeitraum 1. August 2014-31. Juli 2015 2 - Inhaltsangabe - 1. Ausgangslage und

Mehr

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 1 Vorwort Meine siebenjährige Tochter hatte ständig Bauchweh. Nachdem der Kinderarzt allerhand Ursachen ausgeschlossen hatte, tippte

Mehr

Das steckt vor allem drin:

Das steckt vor allem drin: Rund Von A wie Aprikose bis Z wie Zwetschge viele Früchte gehören zur Sammelbezeichnung Steinobst. Allen gemeinsam ist der harte Kern, eingeschlossen in saftigem Fruchtfleisch. Die Steinobst-Saison startet

Mehr

Auch Milchprodukte enthalten von Natur aus keine

Auch Milchprodukte enthalten von Natur aus keine Milchprodukte Käse, Milch & Co. Auch Milchprodukte enthalten von Natur aus keine Fructose, diese kann lediglich durch Fruchtzubereitungen oder echte Früchte eingebracht werden. Ihre meist geringen Mengen

Mehr

Obstland Schweiz. Geschichte des Obstbaus in der Schweiz. Blüte und Krise

Obstland Schweiz. Geschichte des Obstbaus in der Schweiz. Blüte und Krise Geschichte des Obstbaus in der Schweiz Blüte und Krise Bis Mitte des 19. Jahrhunderts diente der Obstbau weitgehend der Selbstversorgung. Anfang des 20. Jahrhunderts war die Schweiz das obstbaumreichste

Mehr

Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN

Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN Formatvorlage des Untertitelmasters Präsentation der österreichischen Obstsortendatenbank, 16. Februar 2016 ---

Mehr

Sortimentsliste 2017

Sortimentsliste 2017 Sortimentsliste 2017 Beerenobst Aronia melanocarpa C 2 eck 40-50 55 x 4 Ficus carica 'Brown Turkey' C 2 eck 40-50 55 x 4 Lonicera kamtschatica C 2 eck 40-50 55 x 4 Lycium barbarum C 2 eck 40-50 55 x 4

Mehr

Was wächst denn da im Garten?

Was wächst denn da im Garten? Was wächst denn da im Garten? Vie le to lle Aufk leber! Mal- und Rätselspaß mit Obst und Gemüse FINANZIERT MIT FÖRDERMITTELN DER EUROPÄISCHEN UNION UND MITTELN DER AGRARMARKT AUSTRIA MARKETING GESMBH.

Mehr

Frucht im Glas: Marmelade selbst gemacht

Frucht im Glas: Marmelade selbst gemacht Frucht im Glas: Marmelade selbst gemacht Wenn im Sommer saftig-frisches Obst an den Sträuchern und Bäumen heranreift, möchten sich viele die fruchtige Frische auch für die kommenden Monate bewahren. Eine

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für den Streuobstanbau im Main-Tauber-Kreis Birnen, Kirschen, Wildfrüchte etc. Reifezeit

Empfehlenswerte Obstsorten für den Streuobstanbau im Main-Tauber-Kreis Birnen, Kirschen, Wildfrüchte etc. Reifezeit Merkblatt Landratsamt Main-Tauber-Kreis Landwirtschaftsamt Beratungsstelle für Obst, Garten und Landschaft Wellenbergstr. 3 97941 Tauberbischofsheim Tel.: 09341/82-5722, Fax: 09341/828-5722 E-Mail: harald.lurz@main-tauber-kreis.de

Mehr

Gemüse im Angebot der Jahreszeiten

Gemüse im Angebot der Jahreszeiten Gemüse im Angebot der Jahreszeiten Wähle aus jeder Jahreszeit 2 Beispiele aus und trage sie in die Jahreszeitenuhr ein. Du kannst sie schreiben oder malen! Frühling Sommer Herbst Winter März, April, Mai

Mehr

Maschineller Baumschnitt Fruchtwände auf dem Augustenberg

Maschineller Baumschnitt Fruchtwände auf dem Augustenberg Maschineller Baumschnitt Fruchtwände auf dem Augustenberg Ute Ellwein, Obstanbauberatung und Versuchswesen, Landratsamt Karlsruhe Hermann Meschenmoser, Betriebsleiter Obstbau Lehr- und Versuchsbetrieb

Mehr

Obstanbau im Freistaat Sachsen

Obstanbau im Freistaat Sachsen Obstanbau im Freistaat Sachsen 2007 C I 8-5j/07 ISSN 1435-8697 Preis: 3,50 Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Zeichenerklärung - 0 Nichts vorhanden (genau Null) Weniger als diehälftevon 1in der letztenbesetztenstelle,

Mehr

LfL - Streuobsttagung 2015 Quitte Robuste Sorten

LfL - Streuobsttagung 2015 Quitte Robuste Sorten LfL - Streuobsttagung 2015 Quitte Robuste Sorten LuB Deutenkofen 1 LuB Deutenkofen Wir sind: Demonstrationsbetrieb für modernen wirtschaftlichen Obstbau Versuchsbetrieb mit breiten Sortimenten Gartenbauliche

Mehr

Rolf Heinzelmann Manfred Nuber. Bild für Bild. 1 x 1 des. Obstbaumschnitts

Rolf Heinzelmann Manfred Nuber. Bild für Bild. 1 x 1 des. Obstbaumschnitts Rolf Heinzelmann Manfred Nuber Bild für Bild 1 x 1 des Obstbaumschnitts Rolf Heinzelmann Manfred Nuber 1 x 1 des Obstbaumschnitts Das steckt im Buch Vorwort 4 Welches Obstgehölz passt in Ihren Garten?

Mehr

Gebühr: kostenlos Materialspesen: 2,00 Euro für Unterlagen Anmeldung: bis von Uhr Uhr bei Frau Pircher, Tel.

Gebühr: kostenlos Materialspesen: 2,00 Euro für Unterlagen Anmeldung: bis von Uhr Uhr bei Frau Pircher, Tel. Haus, Hof und Garten Kräutergarten gea* Kräuter im Hausgarten: Anbau, Wirkung Kräuterspirale Hobbygärtner/-innen, Bauern/Bäuerinnen, Interessierte Di. 01.02.2011, 13.30 Uhr - 16.30 Uhr. Referent/in: Dipl.Ing.

Mehr

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf 25 Gemüse / Blumenkohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 26 Gemüse / Brokkoli / unterstützt das Immunsystem, indem es 27 Gemüse / Chinakohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 28 Gemüse / Feldsalat

Mehr

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten 500g Fruchtsaftbärchen Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Fruchtsaftkonzentrate 4%025% Fruchtanteil (aus Apfel, Himbeere,

Mehr

Ernährungsinformation. Ballaststoffreiche Lebensmittel. Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit

Ernährungsinformation. Ballaststoffreiche Lebensmittel. Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit Ernährungsinformation 10 Ballaststoffreiche Lebensmittel Ballaststoffe, sind pflanzliche Nahrungsbestandteile, die vom menschlichen Organismus nicht bzw. nur zu einem

Mehr

Sortimentsliste. Stand

Sortimentsliste. Stand Sortimentsliste Stand 20.02.2017 TK-Gemüse Artischockenböden Auberginenwürfel Bambusscheiben Blumenkohl-Röschen (5/20, 15/40, 30/60) Paprika rot, grün oder bunt (Streifen, Würfel, Stücke) Paprika mix oder

Mehr

Inhalts -Verzeichnis.

Inhalts -Verzeichnis. Inhalts -Verzeichnis. Seite Vorwort 3 Vorwort zur 2. und 3. Auflage 4 Vorwort zur 7. und 8. Auflage 5 Vorwort zur 9. Auflage 6 Vorwort zur 10. Auflage 6 Zur Einführung 7 Die Weck'schen Frischhaltungs-Einrichtungen:

Mehr

Fragebogen zur Anmeldung weiterer Produktionsstätten Angaben bitte in Blockschrift und vollständig ausfüllen

Fragebogen zur Anmeldung weiterer Produktionsstätten Angaben bitte in Blockschrift und vollständig ausfüllen An: Ihre Ansprechpartnerinnen: SGF International e.v. Ira-Vanessa Schlechtweg Am Hahnenbusch 14 b schlechtweg@sgf.org 55268 Nieder-Olm Ute Latz Deutschland latz@sgf.org Fax: ++49 6136 9228 10 Tel: +49

Mehr

Lagerung von Beeren und Früchten

Lagerung von Beeren und Früchten Lagerung von Beeren und Früchten Schuhmacherhof 6 D-88213 Ravensburg Tel.: 0751/7903-316 Fax: 0751/7903-322 Dr. Daniel Alexandre Neuwald E-Mail: neuwald@kob-bavendorf.de Wie allgemein bekannt, handelt

Mehr

Nordheim - Dettelbach FRANKEN

Nordheim - Dettelbach FRANKEN W E I N L I S T E Frühjahr h r 2017 Nordheim - Dettelbach FRANKEN VDP. KLASSIFIKATION VDP. GUTSWEINE - leichte, fruchtige Weine, die Visitenkarte des Weingutes VDP. ORTSWEINE - gebietstypische Rebsorten,

Mehr

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ 14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ PHASE 1: ANGRIFF Tag 1 Gemüse (Spinat oder Kohl unbegrenzte Menge) Obst (1 Birne oder 3 Pflaumen) Proteinreiche Nahrung (180 g fettarmes Fleisch - Putenfleisch) Abendessen

Mehr

Herbst Nordheim - Dettelbach FRANKEN

Herbst Nordheim - Dettelbach FRANKEN W E I N L I S T E Herbst 2016 Nordheim - Dettelbach FRANKEN VDP. KLASSIFIKATION VDP. GUTSWEINE - leichte, fruchtige Weine, die Visitenkarte des Weingutes VDP. ORTSWEINE - gebietstypische Rebsorten, Ertrag

Mehr

3K^ m4m. ^m.\äam. jf* <0H. wt, >lx. geht's! Gärtnern. blv. kompakt. Profi-Wissen ganz MARTIN S TAN GL

3K^ m4m. ^m.\äam. jf* <0H. wt, >lx. geht's! Gärtnern. blv. kompakt. Profi-Wissen ganz MARTIN S TAN GL 3K^ m4m ^m.\äam / / ii..' lx ' s Gärtnern ProfiWissen ganz so kompakt geht's! blv MARTIN S TAN GL Was Sie in diesem Buch finden zum Wegebau grünen Paradies Anfang steht die 10 Idee 10 Ein

Mehr

Früchte im Reiseverkehr

Früchte im Reiseverkehr Früchte im Reiseverkehr Lebensmittelüberwachungs-, Tierschutzund Veterinärdienst des Landes Bremen - Pflanzengesundheitskontrolle - Freie Hansestadt Bremen Allgemeine Informationen zu dieser Broschüre:

Mehr

WEINLISTE Herbst 2016

WEINLISTE Herbst 2016 WEINLISTE Herbst 2016 Nordheim - Dettelbach FRANKEN VDP. KLASSIFIKATION VDP. GUTSWEINE - leichte, fruchtige Weine, die Visitenkarte des Weingutes VDP. ORTSWEINE - gebietstypische Rebsorten, Ertrag max.

Mehr

Kita-Obst-Programm als zusätzlicher Impuls!

Kita-Obst-Programm als zusätzlicher Impuls! Kita-Obst-Programm als zusätzlicher Impuls! Um Kindern und Jugendlichen Obst und Gemüse schmackhaft zu machen, hat die EU ein Schulobstprogramm eingeführt, das in Rheinland-Pfalz seit 2012 auch für Kitas

Mehr

Produktdatenblätter Kuchen

Produktdatenblätter Kuchen Produktdatenblätter Kuchen März 2016 1 Butterkuchen Butterkuchenteig (Grundrezeptur) Marzipan, Butter Zucker, Zimt, gehobelte Mandeln, Mandeln Apfel-Butterkuchen Butterkuchenteig (Grundrezeptur) Butter,

Mehr

Fruchtsaft-Bärchen Apotheke Exklusiv, 12-Frucht Fruchtsaftgummi-Spezialität. Frucht. Saft. Abwehrkraft!

Fruchtsaft-Bärchen Apotheke Exklusiv, 12-Frucht Fruchtsaftgummi-Spezialität. Frucht. Saft. Abwehrkraft! Fruchtsaft-Bärchen Apotheke Exklusiv, 12-Frucht, 225 g PZN 09704122 400 g PZN 09704151 Fruchtsaft-Bärchen Apotheke Exklusiv, 12-Frucht Mit 30% Fruchtsaft 12 Geschmacksrichtungen Fruchtgummi mit 30 % Fruchtsaft

Mehr

Einfuhrmindestpreise

Einfuhrmindestpreise Deutscher Bundestag 2. Wahlperiode 1953 Drucksache 778 Der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - VII A 1-672/54 - Bonn, den 19. August 1954 An den Herrn Präsidenten des Deutschen Bundestages

Mehr

Bienenweide im Nutzgarten

Bienenweide im Nutzgarten Bienenweide im Nutzgarten Futterpflanzen für Insekten im Obst- und Gemüsegarten Isolde Keil-Vierheilig, Bayerische Gartenakademie Obstblüten locken Bienen an Baumobst z.b. Zwetschge, Birne, Aprikose Apfel

Mehr

Quartett Obst und Gemüse Spielregel

Quartett Obst und Gemüse Spielregel Quartett Obst und emüse Spielregel Zuerst Karten ausshneiden, mishen und austeilen. Der rste im Alphabet fängt an. Je Spieler möhte ein Quartett, also vier zusammenpassende Karten haben. Hat er se vier

Mehr

OBSTGEHÖLZE. Pflanzen, pflegen, ernten MIT PRAKTISCHEN EXTRA-TIPPS

OBSTGEHÖLZE. Pflanzen, pflegen, ernten MIT PRAKTISCHEN EXTRA-TIPPS Pflanzen, pflegen, ernten MIT PRAKTISCHEN EXTRA-TIPPS VORAUSSETZUNGEN Baumformen, Obstwissen S. 2 Obstgehölz pflanzen S. 3 Spalierpflanzen einpflanzen S. 4 OBSTGEHÖLZ-PFLEGE Ausdünnen, Frostschutz, S.

Mehr

Kohlgemüse; ausgenommen: Kohlrabi. frische Kräuter, Salat- Salat-Arten, frische

Kohlgemüse; ausgenommen: Kohlrabi. frische Kräuter, Salat- Salat-Arten, frische Beispiel 1 Mittel Wirkstoff Spruzit Schädlingsfrei Pyrethrine + Rapsöl Anwendungsnr. Einsatzgebiet Kultur/ Objekt Schadorganismus/ Zweck 18 HuK 004780-00/02-003 Ackerbau Kartoffel Kartoffelkäfer 004780-00/02-004

Mehr

Sorbit Wissenswertes und Hitlisten

Sorbit Wissenswertes und Hitlisten Dr. med. Jürg Eichhorn Allgemeine Innere Medizin FMH Praxis für Allgemeine und Erfahrungsmedizin Traditionelle Chinesische Medizin ASA Sportmedizin SGSM Neuraltherapie SANTH & SRN Manuelle Medizin SAMM

Mehr