Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe"

Transkript

1 Seite 1 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe Schaltgetriebe 085 (elektronisch) 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW Motorkennbuchstaben ANY ab Juni 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt "Einbauorte". Relaisplätze der Relaisplatte: 2 - Relais für Hydraulikpumpe, Getriebe 9 - Relais für Verbraucherabschaltung (53) 10 - Steuergerät für Kontrollampen/Handbremse (424) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Sicherungsfarben 30 A - grün 25 A - weiß 20 A - gelb 15 A - blau 10 A - rot 7,5 A - braun 5 A - beige 3 A - lila

2 Seite 2 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 2 Drehstromgenerator, Anlasser, Sicherungen A - Batterie B - Anlasser C - Drehstromgenerator C1 - Spannungsregler J53 - Relais für Anlasser, auf dem 11-fachen Zusatzrelaisträger J59 - Entlastungsrelais für X-Kontakt J248 - Steuergerät für Dieseldirekteinspritzanlage SA1 - Sicherung -1- auf Sicherungshalter/Batterie SA2 - Sicherung -2- auf Sicherungshalter/Batterie SB21 - Sicherung -21- auf Sicherungshalter SB31 - Sicherung -31- auf Sicherungshalter T10d - Steckverbindung, 10-fach, rot, Kupplungsstation unter dem T10i - Steckverbindung, 10-fach, grün, Kupplungsstation unter dem T14 - Steckverbindung, 14-fach, im Motorraum links - Schraubverbindung -1- (30), an der Relaisplatte A32 A40 - Schraubverbindung -2- (30), an der Relaisplatte - Schraubverbindung -1- (30a), an der Relaisplatte - Plusverbindung (30), im Schalttafelleitungsstrang - Plusverbindung -1- (30), im Armaturenleitungsstrang Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 3

3 Seite 3 von 8 Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe, Relais für Verbraucherabschaltung, Schalter für Rückfahrleuchten D - Zündanlaßschalter F41 - Schalter für Rückwärtsfahrt J59 - Entlastungsrelais für X-Kontakt J511 - Relais für Verbraucherabschaltung J514 - Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe SB18 - Sicherung -18- auf Sicherungshalter SB29 - Sicherung -29- auf Sicherungshalter SB33 - Sicherung -33- auf Sicherungshalter SB36 - Sicherung -36- auf Sicherungshalter SB48 - Sicherung -48- auf Sicherungshalter SB51 - Sicherung -51- auf Sicherungshalter T10 - Steckverbindung, 10-fach, weiß, Kupplungsstation unter dem T10m - Steckverbindung, 10-fach, braun, Kupplungsstation unter dem T10t - Steckverbindung, 10-fach, violett, Kupplungsstation unter dem - Plusverbindung (15) im Schalttafelleitungsstrang A2 A20 A34 A87 B245 D154 - Verbindung (15a), im Schalttafelleitungsstrang - Verbindung (75x), im Schalttafelleitungsstrang - Verbindung (RF), im Schalttafelleitungsstrang - Plusverbindung (15a, stabilisiert), im Leitungsstrang Innenraum - Plusverbindung -3- (15), im Leitungsstrang Motorraum

4 Seite 4 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 4 Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe, Schalter für Start/Stop Betrieb, Schalter für Bremsdruck, Potentiometer für Wählhebel, Magnet für Wählhebelsperre, Kontaktschalter für Motorhaube E262 - Schalter für Start/Stop Betrieb F266 - Kontaktschalter für Motorhaube F270 - Bremsdruckschalter G272 - Potentiometer für Wählhebel vor/zurück J29 - Sperrdiode J104 - Steuergerät für ABS mit EDS J248 - Steuergerät für Dieseldirekteinspritzanlage J514 - Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe N110 - Magnet für Wählhebelsperre T10m - Steckverbindung, 10-fach, braun, Kupplungsstation unter dem T10s - Steckverbindung, 10-fach, grau, Kupplungsstation unter dem T10t - Steckverbindung, 10-fach, violett, Kupplungsstation unter dem - Massepunkt im Wasserkasten B154 D159 D160 - Massepunkt, Nähe Schaltbetätigung - Masseverbindung -1-, im Schalttafelleitungsstrang - Masseverbindung -2- im Leitungsstrang Motorraum - Verbindung -1- (TK), im Leitungsstrang Innenraum - Verbindung (High-Bus), im Leitungsstrang Motorraum - Verbindung (Low-Bus), im Leitungsstrang Motorraum Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 5

5 Seite 5 von 8 Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe, Geber für Kupplungsweg, Schalter Gassenerkennung, Schalter N- Erkennung, Schalter Stop-Erkennung, Schalter E-Erkennung, Geber für Getriebedrehzahl D - Zündanlaßschalter F257 - Schalter für Gassenerkennung, Wählhebel F258 - Schalter für N - Erkennung, Wählhebel F259 - Schalter für Stop - Erkennung F271 - Schalter für E - Erkennung G38 - Geber für Getriebedrehzahl G162 - Geber für Kupplungsweg J514 - Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe T2 - Steckverbindung, 2-fach T3h - Steckverbindung, 3-fach T8h - Steckverbindung, 8-fach T8i - Steckverbindung, 8-fach, T10s - Steckverbindung, 10-fach, grau, Kupplungsstation unter dem T10t - Steckverbindung, 10-fach, violett, Kupplungsstation unter dem - Massepunkt, Säule hinten links Masseerbindung -3-, im Leitungsstrang Innenraum

6 Seite 6 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 6 Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe, Relais für Hydraulikpumpe Kupplungssteller, Geber für Hydraulikdruck Getriebe, Ventil für Kupplungssteller G270 - Geber für Hydraulikdruck Getriebe J53 - Relais für Anlasser J510 - Relais für Hydraulikpumpe Getriebe J514 - Steuergerät für elektronisches Getriebe J532 - Spannungsstabilisator N255 - Ventil für Kupplungssteller SB47 - Sicherung -47- auf Sicherungshalter T8g - Steckverbindung, 8-fach T10m - Steckverbindung, 10-fach, braun, Kupplungsstation unter dem V180 - Hydraulikpumpe für Kupplungssteller - Massepunkt, im Motorraum links U28 U29 - Masseverbindung -4-, im Leitungsstrang Motorraum - Verbindung (0V), im Leitungsstrang Schaltgetriebe - Verbindung (5V), im Leitungsstrang Schaltgetriebe Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 7

7 Seite 7 von 8 Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe, Potentiometer 1 und 2 für Gangerkennung, Ventile1, 2, 3 und 4 für Gangwahl G239 - Potentiometer -1- für Gangerkennung G240 - Potentiometer -2- für Gangerkennung J514 - Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe N284 - Ventil 1 für Gangwahl N285 - Ventil 2 für Gangwahl N286 - Ventil 3 für Gangwahl N287 - Ventil 4 für Gangwahl T6g - Steckverbindung, 6-fach T6h - Steckverbindung, 6-fach T10d - Steckverbindung, 10-fach, rot, Kupplungsstation unter dem T10t - Steckverbindung, 10-fach, violett, Kupplungsstation unter dem T14e - Steckverbindung, 14-fach, am Getriebe - Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im A27 Schalttafelleitungsstrang A76 - Verbindung (K-Diagnoseleitung), im Schalttafelleitungsstrang A115 B150 U28 U29 - Verbindung (Handbremskontrolle),im Schalttafelleitungsstrang - Plusverbindung -2- (30a), im Leitungsstrang Innenraum - Verbindung (0V), im Leitungsstrang Schaltgetriebe - Verbindung (5V), im Leitungsstrang Schaltgetriebe

8 Seite 8 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 8 Schalttafeleinsatz, Drehzahlmesser, Lampenkontrollrelais, Geschwindigkeitsmesser, Kontrollampe für Generator, Sperrdiode D - Zündanlaßschalter G1 - Kraftstoffvorratsanzeige G3 - Kühlmitteltemperaturanzeige G5 - Drehzahlmesser G21 - Geschwindigkeitsmesser J29 - Sperrdiode J285 - Steuergerät mit Anzeigeeinheit im Schalttafeleinsatz J534 - Steuergerät für Kontrollampe/Handbremse K2 - Kontrollampe für Generator K14 - Kontrollampe für Handbremse, in der Mittelkonsole SB25 - Sicherung -25- auf Sicherungshalter T6i - Steckverbindung, 6-fach T9 - Steckverbindung, 9-fach T10c - Steckverbindung, 10-fach, blau, Kupplungsstation unter dem T32 - Steckverbindung, 32-fach, blau, am Schalttafeleinsatz - Verbindung (Geber), im Armaturenleitungsstrang A59 A27 A76 A115 - Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im Schalttafelleitungsstrang - Verbindung (K-Diagnoseleitung), im Schalttafelleitungsstrang - Verbindung (Handbremskontrolle),im Schalttafelleitungsstrang

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. / Transporter Grundausstattung, ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindunn siehe Abschnitt Einbauorte 3 4 6 7 TK m. L. KL K KL 58b KL A

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger,

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, Transporter Einbauorte Nr. / Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, ab August 99 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter der Relaisplatte... / Sicherungen

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ,

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/,3 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AGZ, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP,

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, Gol Stmlauplan Nr. 6/,9 l - Sauieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, ab Oktober 997 Abweichene Relaisplatz- un Sicherunsbeleun sowie Beleun er Mehrachsteckverbinunen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 33 Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr I 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20 A 5 A 0 A 5 A ün weiß lb au t bei C 2 3 4 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Golf/Bor Stmlufpln Nr. 6/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU, Golf/Bor Stromlufpln Nr. 67/,8 l - Motronic/0 kw, Motorkennbuchstben AGU, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte

Mehr

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF,

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 4/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben APF, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Das elektronische Schaltgetriebe

Das elektronische Schaltgetriebe Service. Selbststudienprogramm 221 Das elektronische Schaltgetriebe Konstruktion und Funktion Volkswagen hat auf der Basis des Lupo das erste 3 L Auto der Welt entwickelt, welches auch in Serie geht. Um

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Einbauorte Modelljahr 1999

Einbauorte Modelljahr 1999 Nr. 1 Einbauorte Modelljahr 1999 Inhaltsverzeichnis: Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/1 Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/2 13 fach Relaisträger Nr. 1/3 Mikrozentralelektrik Nr.

Mehr

Anschlussbelegung Audi Navigation Plus

Anschlussbelegung Audi Navigation Plus Anschlussbelegung Audi Navigation Plus 1. Antennenanschluß Radio: Anschlussbuchse für die Radioantenne 2. Lüfter 3. ZF-Leitung 4. Video Anschluss: 11poliger Stecker zum Anschluß des TV-Tuners 5. Masseanschluß

Mehr

Teile und Zubehör - Einbauanleitung

Teile und Zubehör - Einbauanleitung Teile und Zubehör - Einbauanleitung 5 2 B Einbausatz Sitzheizung vorne MINI (R 5/R 53) Links- und Rechtslenker Einbauzeit ca. 3, Stunden, die je nach Zustand und Ausrüstung des Fahrzeuges abweichen kann.

Mehr

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose die blaue Jacke die rote Jacke die gelbe Jacke die schwarze Jacke die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die schwarze Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die gelbe Jacke die

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003 (+)Dauerplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 34 (-)Masse Schraubanschluss: Masseverteiler A-Säule Fussraum M6 (+15)Zündungsplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 5 Seite 1/12 Startunterbrechung

Mehr

Mercedes Benz Sprinter Typ T1N alle Modelle ab 05/95 bis 12/99 (VW LT 2) Vito / Viano V-Klasse ab 03/96 bis 08/03 (Ergänzung Vito / Viano im Anhang)

Mercedes Benz Sprinter Typ T1N alle Modelle ab 05/95 bis 12/99 (VW LT 2) Vito / Viano V-Klasse ab 03/96 bis 08/03 (Ergänzung Vito / Viano im Anhang) Elektroanlage für Anhängevorrichtung Montage- und Betriebsanleitung, Originalbetriebsanleitung 313 101 300 107 2 3 1 7 4 6 5 313 101 300 113 10 11 9 2 8 1 3 7 4 6 5 12 13 Mercedes Benz Sprinter Typ T1N

Mehr

Der Transporter 2004 Elektrische Anlage

Der Transporter 2004 Elektrische Anlage Service. Selbststudienprogramm 311 Der Transporter 2004 Elektrische Anlage Konstruktion und Funktion Der Transporter 2004 besitz eine umfangreiche Vernetzung von elektronischen Steuergeräten. Funktionen,

Mehr

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface Artikel-Nr.: 3200-3060 Das XCESS Fensterhebermodul ist zur Steuerung von 2 elektrischen Fensterheber oder 1

Mehr

Service. Selbststudienprogramm 218. Der LUPO 3L. Konstruktion und Funktion

Service. Selbststudienprogramm 218. Der LUPO 3L. Konstruktion und Funktion Service. Selbststudienprogramm 218 Der LUPO 3L Konstruktion und Funktion Auf Basis des Lupo wurde bei Volkswagen das erste 3-Liter-Auto der Welt entwickelt, das in Serie produziert wird. Ziel der Entwicklung

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1 von 5 25.08.2011 19:03 Nubira-Lacetti ABSCHNITT 4 VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1. RELAIS- UND SICHERUNGSBLOCK MOTORRAUM 1) POSITION DES RELAIS UND SICHERUNG 2) VERWENDUNG

Mehr

Montageanleitung. 5408s. Fahrzeug-Typ: Nicht für Modell City Break Teilenummer: Fahrzeug-Modell: Mazda CX5 Mj >> Teilebezeichnung: Elektrosatz

Montageanleitung. 5408s. Fahrzeug-Typ: Nicht für Modell City Break Teilenummer: Fahrzeug-Modell: Mazda CX5 Mj >> Teilebezeichnung: Elektrosatz Montageanleitung Fahrzeug-Modell: Mazda CX5 Mj. 2012 >> Teilebezeichnung: Elektrosatz Montagezeit: Fahrzeug-Typ: Nicht für Modell City Break Teilenummer: 5408s ca. 120 Minuten Ersatzteile: 1 x Steckdose

Mehr

Schaltpläne zeichnen und lesen

Schaltpläne zeichnen und lesen Bildquelle: gsx750f.com zeichnen und lesen AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/12 INHALTSVERZEICHNIS DAS SCHALTPLÄNE ZEICHNEN... 3 Grundsätze... 3 Schaltplan zeichnen (Beispiel)... 3 SCHALTUNG ANHAND

Mehr

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Teilenummer 5490s Distributed by MVG- Metallverarbeitungsgesellschaft mbh Änderung des Lieferumfanges vorbehalten Printed in West Germany by MVG Fahrzeugtyp: Mazda

Mehr

Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter

Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter Montageanleitung Stand Autor Gültig für 10.04.2013 TG5XX5 AHL Übersicht Montage Elektrobausatz Mechanisches Steuergerät I-595-0023 Achtung: Die Griffschale(Joystick)

Mehr

54914139-02 / 2006. Ersatzteilkatalog. Schaltfeld. HS 3062 mit es 62. Änderungen vorbehalten!

54914139-02 / 2006. Ersatzteilkatalog. Schaltfeld. HS 3062 mit es 62. Änderungen vorbehalten! 54914139-02 / 2006 Ersatzteilkatalog Schaltfeld HS 3062 mit es 62 Änderungen vorbehalten! Kesselkreis-Schaltfeld HS 3062 2 Schaltfeld HS 3062 mit es 62 Kesselkreis-Schaltfeld HS 3062 Pos. Artikel-Nr. Bezeichnung

Mehr

Reifendruckkontrolle nachrüsten TPMS (Tire Pressure Monitoring System)

Reifendruckkontrolle nachrüsten TPMS (Tire Pressure Monitoring System) Reifendruckkontrolle nachrüsten TPMS (Tire Pressure Monitoring System) Original Anleitung von oooo-a3.blogspot.com Aus dem englischen von Jürgen Gallus Dies soll eine Hilfestellung zum Nachrüsten des TPMS

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Achtung nur für Fahrzeuge mit Xenon Licht! 1. Stoßstange vorne demontieren zum Tauschen der Scheinwerfer. 2. Die Lenkung teilweise

Mehr

Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight

Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight Einbau- und Bedienungsanleitung 1 Kronkamp 2-4, 25474 Hasloh 2012 Version 1.0 BESCHREIBUNG Das automatische Beleuchtungssystem

Mehr

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Teilenummer 5458 s Änderung des Lieferumfanges vorbehalten Fahrzeugtyp: Renault Clio IV Grandtour Mj. 2013 = >> D Lieferumfang: 1 Steckdose 13-pol. ISO 11 446 MVG-

Mehr

Fehlertabelle für VAG-Com

Fehlertabelle für VAG-Com Fehlertabelle für VAG-Com Diese Tabelle beinhaltet: 2200 Fehlernummern / - Texte und zusätzlich alle 85 verschiedenen Fehlerarten Die Fehlertexte sind nach den 5-stelligen Fehlerkennzahlen geordnet und

Mehr

Umbauanleitung Golf 3 Tacho in Golf 2

Umbauanleitung Golf 3 Tacho in Golf 2 Umbauanleitung Golf 3 Tacho in Golf 2 Das Golf III Kombi-Instrument ist etwa 3 cm breiter und 2,5 cm höher als das des Golf II, das Armaturenbrett muß also geändert werden. Am besten nimmt man das Armaturenbrett

Mehr

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw)

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) 1. Vorwort Ich habe die GRA bei zwei T5, Multivan, Comfortline, 96kW, Schaltgetriebe, Modelljahr 2004 nachgerüstet. Der Anschluss sollte aber bei dem 128kW gleich

Mehr

JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG

JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG Seit über sechs Jahrzehnten entwickelt ara Shoes vielfältige Schuhmode erstklassiger Qualität stets geleitet von der Vision, dass jeder Schuh so individuell sein muss wie sein

Mehr

HYDRONIC D 5 W SC in Land Rover - Range Rover 2,5 TD Baujahr 1999 / 2,5 l Hubraum / 6-Zylinder Reihenmotor / Turbodiesel / 102 kw mit Klimaanlage

HYDRONIC D 5 W SC in Land Rover - Range Rover 2,5 TD Baujahr 1999 / 2,5 l Hubraum / 6-Zylinder Reihenmotor / Turbodiesel / 102 kw mit Klimaanlage Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.de HYDRONIC D 5 W SC in Land Rover

Mehr

Anleitung BMW 1er M E82

Anleitung BMW 1er M E82 Das in der Anleitung beschriebene Produkt wurde unter Beachtung der erforderlichen Sicherheitsanforderungen entwickelt, gefertigt und kontrolliert. Das Produkt muss sachgemäß eingebaut werden um Gefahren

Mehr

Waeco Alarmsystem MS-650 in Mazda Xedos 6 CA, Baujahr 92

Waeco Alarmsystem MS-650 in Mazda Xedos 6 CA, Baujahr 92 Einbauanleitung Waeco Alarmsystem MS-650 in Mazda Xedos 6 CA, Baujahr 92 J.W. Ich übernehme keinerlei Haftung für die Richtigkeit bzw. für Schäden, die infolge dieser Einbauanleitung eventuell eintreten

Mehr

GÖCKEL Klappensteuerung

GÖCKEL Klappensteuerung GÖCKEL Klappensteuerung 1. Lieferumfang 2. Belegungsplan 3. Unterdrucksystem Zeichnung 4. Hinweise 5. Geschwindigkeitserkennung 6. Montage: - Unterdrucksystem - Elektrik Lieferumfang - Steuerbox - 2 Klemmschellen

Mehr

Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen.

Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen. 12 2.1 Einscheiben-Trockenkupplung Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen. Zum Ausrücken der Kupplung

Mehr

CBLM CAN BUS Lichtmodul

CBLM CAN BUS Lichtmodul CBLM CAN BUS Lichtmodul Einbau- und Bedienungsanleitung ARBEITSWEISE Das CBLM CAN BUS Modul kann in Fahrzeuge mit vorhandenen CAN Bus und 12 Volt Stromversorgung montiert werden. Das Modul liest aus dem

Mehr

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Für folgende Fahrzeuge Peugeot: 106 (Serie 1) 205 306 (Serie 1) 309 405 605 Citroen: AX BX Saxo Xantia XM ZX Diagnosestecker Gehäusefarben Motorsteuergerät

Mehr

Vielen Dank, das Sie sich für den Erwerb unseres in Deutschland und nach hohen Qualitäts- Richtlinien gefertigtem Produkt entschieden haben.

Vielen Dank, das Sie sich für den Erwerb unseres in Deutschland und nach hohen Qualitäts- Richtlinien gefertigtem Produkt entschieden haben. CS Tuning - DYNAMIC Einbauhinweise 3752 Vorwort Vielen Dank, das Sie sich für den Erwerb unseres in Deutschland und nach hohen Qualitäts- Richtlinien gefertigtem Produkt entschieden haben. Damit die gesamte

Mehr

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg Wichtige Hinweise zur Belegung von Ports beim Einbau von MRT Auf der Rückseite des MRT finden Sie neben den Anschlüssen für die TETRA- und GPS-Antenne sowie der Stromversorgung zwei Ports (Interface) zum

Mehr

Installationsanleitung TC GATEWAY

Installationsanleitung TC GATEWAY Installationsanleitung TC GATEWAY idem telematics GmbH: Lazarettstrasse 4 80636 München Deutschland Tel.: +49 (0)89 720 13 67-0 Fax: +49 (0)89 720 13 67-29 Niederlassung Ulm: Riedweg 5 89081 Ulm Deutschland

Mehr

Sitzheizung hinten (Limousine)

Sitzheizung hinten (Limousine) Das E39-Forum und der Autor übernehmen für diese Anleitung keine Haftung! Die Arbeiten am - und im Wagen erfolgen ausschließlich auf eigene Gefahr. Unsachgemäß ausgeführte Arbeiten können sich an sicherheitsrelevanten

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 1 2.2 Bezeichnung der e, Geber und Zusatzsysteme im Golf Ordnen Sie die in der Legende aufgeführten e und Geberkurzbezeichnungen (z.b. J217) den Blöcken in der Übersicht auf der folgenden

Mehr

B Einbauvorschlag Eberspächer

B Einbauvorschlag Eberspächer B Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 http://www. eberspaecher.de HYDRONIC B 4 W SC in MB

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC, New Beetle Stmlufpln Nr. 9/,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AVC, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherunsbeleun sowie Beleun der Mehrfchsteckverbindunen siehe Abschnitt Einbuorte. Relisplätze

Mehr

CompuLok Zentrale. Uniboost Steuergerät. Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format

CompuLok Zentrale. Uniboost Steuergerät. Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format CompuLok Zentrale Uniboost Steuergerät Digitalzentrale für DCC und Motorola Format Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel Inhalt Aufbauvariante der CompuLok Zentrale...3 Alternativer USB Anschluss...3

Mehr

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird im Motorraum mit einem Halter am linken Längsträger befestigt.

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird im Motorraum mit einem Halter am linken Längsträger befestigt. Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 http://www. eberspaecher.de HYDRONIC D 5 W SC in Audi

Mehr

-Cruise II (Kein CAN)

-Cruise II (Kein CAN) -Cruise II (Kein CAN) Einbauanleitung für Dacia Duster 1.6 Benzin (auch mit Gas) Produktion 2010 > Dacia Duster 1.5 Diesel 90 PS Frontantrieb Nur Modelle ohne Schalter für 4x2WD & 4x4WD -Cruise Seite 1

Mehr

Startknopf BMW 1er: Diese Anleitung wurde nicht für kommerzielle Zwecke, sondern zur freien Weitergabe für das Forum von

Startknopf BMW 1er: Diese Anleitung wurde nicht für kommerzielle Zwecke, sondern zur freien Weitergabe für das Forum von Startknopf im BMW Z3 Diese Anleitung beschreibt, wie man einen der 3 folgenden Startknöpfe in den BMW Z3 einbauen kann. Ich selbst habe den Startknopf des BMW 1er verbaut, dadurch kann ich nur die Richtigkeit

Mehr

Service-Intervall-Anzeige: Umcodieren. Mit dem Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 => Seite 139

Service-Intervall-Anzeige: Umcodieren. Mit dem Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 => Seite 139 - 1 - Service-Intervall-Anzeige: Umcodieren Sie können die Service-Intervall-Anzeige auf zwei verschiedene Arten umcodieren: Mit dem Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 => Seite 139 oder mit dem Fahrzeugdiagnose-,

Mehr

Vienna Bedienungsanleitung

Vienna Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Edition: 1/2016 1) Allgemeines Um Bedienungsfehler zu vermeiden, muß diese Anleitung dem Personal stets zugänglich sein. Das Hoverboard ist nur für den beschriebenen Einsatzzweck zu

Mehr

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 169 / 245. Sicherungskasten (F1)

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 169 / 245. Sicherungskasten (F1) Typ 169 / 245 Sicherungskasten (F1) Anordnung Der Sicherungskasten (F1) befindet sich direkt neben der Batterie (G1) im Beifahrerfußraum. Hinweise Um den Sicherungskasten (F1) auszubauen, muss der Bodenteppich

Mehr

Teile und Zubehör - Einbauanleitung

Teile und Zubehör - Einbauanleitung Teile und Zubehör - Einbauanleitung Einbausatz MINI-Zusatzinstrumente MINI One, MINI Cooper, MINI Cooper S (R 5/R 53) Einbauzeit ca. 1, Stunden, die je nach Zustand und usrüstung des Fahrzeuges abweichen

Mehr

Q98 DXL / 8.3P DX Q21 DS / 1.1 DS Q88 DL / 7.3P DL Q58 / 4.3P Q56 / 4.1P

Q98 DXL / 8.3P DX Q21 DS / 1.1 DS Q88 DL / 7.3P DL Q58 / 4.3P Q56 / 4.1P Q98 DL / 8.3P D 5640, 6640 und 7740 21,26,36,41 13,6 x 28 14 324 255 15051BAA 15051EDA 15051ECA 7840 15,21,36,41 13,6 x 28 14 324 265 15051BAA 15051EDA 15051ECA 8160, 8260, 8360, M 100, M 115 und M 135

Mehr

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Teilenummer 5308s Distributed by MVG- Metallverarbeitungsgesellschaft mbh Änderung des Lieferumfanges vorbehalten Printed in West Germany by MVG Fahrzeugtyp: Mazda

Mehr

Pinbelegung Zentralelektrik

Pinbelegung Zentralelektrik inbelegung Zentralelektrik A B Belegung Serienmäßige Nutzung A25 über Sicherung 18 A26 Klemme 58e (Stand-/Instrumentenlicht über Sicherung) zum Dimmer im Lichtschalter A27 Verbindung von Klemme 2 an Relaisplatz

Mehr

Gebrauchsanleitung. Anhänger Prüfgerät / Anhänger Simulator

Gebrauchsanleitung. Anhänger Prüfgerät / Anhänger Simulator Gebrauchsanleitung Anhänger Prüfgerät / Anhänger Simulator Für Fahrzeuge mit / poliger Steckdose und Anhängern/Caravans mit / poligem Stecker lt. ISO und DIN User manual Gebruikershandleiding Gebrauchsanleitung

Mehr

Ganganzeige FZ1 Einbauanleitung

Ganganzeige FZ1 Einbauanleitung Allgemein Die Ganganzeige ist für den Einbau in eine Yamaha FZ1N/Fazer (ab Bj. 06) ausgelegt. Sie besteht aus einem Elektronikmodul dass an der Unterseite des Cockpits angeschraubt wird. Die Ganganzeige

Mehr

CAN BUS UTILITY VW ACTIVE MSY

CAN BUS UTILITY VW ACTIVE MSY 5040284601-WEB DE CAN BUS UTILITY VW ACTIVE MSY FUNKTIONSPRINZIP Das Modul CAN BUS UTILITY VW ACTIVE MSY gestattet es, die von den Kontrolleinheiten ActivePark festgestellten Hindernisse auf dem Display

Mehr

Alfa Romeo 156 Öltemperaturanzeige in Kühlwasseranzeige integrieren

Alfa Romeo 156 Öltemperaturanzeige in Kühlwasseranzeige integrieren Alfa Romeo 156 Öltemperaturanzeige in Kühlwasseranzeige integrieren Nachdem hier im Forum einige für Ihren Alfa Romeo 156 eine Öltemperaturanzeige vermissen Und ein Zusatzinstrument oft nicht zur Optik

Mehr

Einbau eines Kabels von Aussen nach Innen. Mercedes Benz W639

Einbau eines Kabels von Aussen nach Innen. Mercedes Benz W639 Einbau eines Kabels von Aussen nach Innen Mercedes Benz W639 zusätzlich die Verlegung des Kabels auf die Fahrerseite und Einbau eines Schalters von Christoph Horstmann (hudemcv) Also kommen wir zu meinem

Mehr

Konfiguration und Einbau. Stand:

Konfiguration und Einbau. Stand: Konfiguration und Einbau Stand: 09.09.2015 Vorwort: Viele Mazda RX-8 haben nach einem gewissen Alter des Motors das sogenannte Warmstart-Problem. Der Motor lässt sich im kalten Zustand normal starten,

Mehr

Bei allen Reparaturen und Wartungsarbeiten ist Folgendes zu beachten:

Bei allen Reparaturen und Wartungsarbeiten ist Folgendes zu beachten: Bei allen Reparaturen und Wartungsarbeiten ist Folgendes zu beachten: Reparaturarbeiten dürfen nur von sachkundigem Personal durchgeführt werden. Bei Arbeiten am Kühlgerät darf das Kühlgerät nicht unter

Mehr

Vorschlag zur Umrüstung eines Zuheizers im Sprinter 313 CDI zur Standheizung mit Stromversorgung über die Aufbaubatterien und Fernbedienung.

Vorschlag zur Umrüstung eines Zuheizers im Sprinter 313 CDI zur Standheizung mit Stromversorgung über die Aufbaubatterien und Fernbedienung. Vorschlag zur Umrüstung eines Zuheizers im Sprinter 313 CDI zur Standheizung mit Stromversorgung über die Aufbaubatterien und Fernbedienung. Wie nachfolgend beschrieben, funktioniert alles einwandfrei,

Mehr

Die Ersatzteilliste ist für folgende motorunabhängige Wasser heizgeräte gültig:

Die Ersatzteilliste ist für folgende motorunabhängige Wasser heizgeräte gültig: Fa h r z e u g h e i z u n g e n T e c h n i s c h e D o k u m e n tat i o n DE Ersatzteilliste Hydronic II Die Ersatzteilliste ist für folgende motorunabhängige Wasser heizgeräte gültig: Heizgeräte für

Mehr

Umbauanleitung Golf 3 Tacho in Golf 2

Umbauanleitung Golf 3 Tacho in Golf 2 Umbauanleitung Golf 3 Tacho in Golf 2 Das Golf III Kombi-Instrument ist etwa 3 cm breiter und 2,5 cm höher als das des Golf II, das Armaturenbrett muß also geändert werden. Am besten nimmt man das Armaturenbrett

Mehr

Funktion Tagfahrlicht M x L F

Funktion Tagfahrlicht M x L F 82-0070 Funktion Tagfahrlicht M x L F Für die Länder Island, Kanada, Norwegen und Schweden besteht die gesetzliche Vorschrift, daß das Abblendlicht im Fahrbetrieb auch bei Tag eingeschaltet sein muß. Ab

Mehr

TIPTRONIC-Blinkrelais Art.Nr: V1 EAN-CODE

TIPTRONIC-Blinkrelais Art.Nr: V1 EAN-CODE TIPTRONIC-Blinkrelais Art.Nr: 3200-3192 V1 EAN-CODE 4 039307 03192 5 Das TIPTRONIC Blinkrelais von PEKATRONIC wurde zur Nachrüstung einer Komfort- Blinkanlage in Fahrzeugen mit Standard-Blinkgeber gefertigt.

Mehr

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt Absolute Drehgeber AX 70 / 71 Variante AX 70 - Aluminium ATEX Zertifikat für Gas- und Staubexplosionsschutz Gleiche elektrische Leistungsmerkmale wie ACURO industry Schutzart bis IP67 Nur 70 mm Durchmesser

Mehr

Anschlussbeispiele: Gleisabschnitte überwachen und spannungsfrei schalten. 1.1 Abschaltbarer Gleisabschnitt 2

Anschlussbeispiele: Gleisabschnitte überwachen und spannungsfrei schalten. 1.1 Abschaltbarer Gleisabschnitt 2 (LDT) Anschlussbeispiele: Gleisabschnitte überwachen und spannungsfrei schalten 1. Dreileiter-System Seite 1.1 Abschaltbarer Gleisabschnitt 2 1.2 Abschaltbarer Gleisabschnitt, der mit ontaktgleisen überwacht

Mehr

Einbau Kabelsatz Steinhoff AHK KIA Sportage SL, SLS

Einbau Kabelsatz Steinhoff AHK KIA Sportage SL, SLS Einbau Kabelsatz Steinhoff AHK KIA Sportage SL, SLS Ausschluss Die Umsetzung dieser Anbauanleitung geschieht auf eigene Verantwortung! Es wird keine Garantie, Gewährleistung oder sonstiges übernommen.

Mehr

Buderus Heiztechnik AG

Buderus Heiztechnik AG Buderus Heiztechnik AG Revisionsübersicht Index Datum Name nliste Änderung Hauptsitz Pratteln Netzibodenstrasse CH- Pratteln Phone Fax Website 0 0 0 0 www.buderus.ch Kommission: 0 SB0- Dokument: Elektroschema

Mehr

WERTBAU-Verschlüsse mit A-Öffner Ausführung für bauseitige Steuerung

WERTBAU-Verschlüsse mit A-Öffner Ausführung für bauseitige Steuerung Ausführung für bauseitige Steuerung * Die verriegelte Tür kann durch einen Impuls am Entrieglungseingang (potentialfreier Kontakt) entriegelt * Der Motor zieht die Automatikfallen dabei zurück, quittiert

Mehr

Verstärker einbauen in einen A4 8E (B6)

Verstärker einbauen in einen A4 8E (B6) Verstärker einbauen in einen A4 8E (B6) Benötigtes Material: - Adapter Mini/ISO auf Chinch mit Remoteleitung - Verstärkeranschlußset (Stromkabel,Massekabel,Chinchkabel mit Remoteleitung - 2. Chinchkabel

Mehr

Phonak Quest HdO-Farben

Phonak Quest HdO-Farben Farbuebersicht Oktober 2013:DsF 23.09.2013 10:45 Uhr Seite 1 Phonak Quest HdO-Farben M312 M13 P SP Naída Q90 Naída Q70 Naída Q50 Naída Q30 SP/UP 1) Premium Class Advanced Class Standard Class Essential

Mehr

ZETTLER Besuchsanzeigesystem ELEGANT

ZETTLER Besuchsanzeigesystem ELEGANT ZETTLER system ELEGANT Tischtaster ELEGANT Standard in pultförmigem Gehäuse Grösse: 6x25mm Buchse je Schalter (rot und gelb) Impulstaster (grün) exkl. Kabel Artikel Nummer: 30 023 6 Besetztanzeige Gr.I

Mehr

Technisches Handbuch KFZ Stromverteiler V2

Technisches Handbuch KFZ Stromverteiler V2 Technisches Handbuch KFZ Stromverteiler V2 INHALT Allgemeines / Verwendung... 3 Aufbau... 3 Abschaltverzögerung... 3 Unterspannungsabschaltung... 3 Montage... 4 Übliche Einstellung der Konfigurationsbrücken...

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG Direkte Montage ohne Kupplung Durchgehende Hohlewelle Ø 4 mm und 5 mm (RI 58-G) Einfache Installation mit Klemmring Fixierung des Flansches über Statorkupplung oder Zylinderstift Einsatzgebiete z. B. Stellantriebe,

Mehr

Skoda Octavia Combi 1.6 TDI DPF

Skoda Octavia Combi 1.6 TDI DPF Skoda Octavia Combi 1.6 TDI DPF Kraftstoff Diesel Fahrzeug-Art Gebrauchtfahrzeug Fahrzeug-Kategorie Kombi Erstzulassung 06/2012 HU 00/2017 AU 00/2017 Kilometerstand 110453 Leistung 77 kw / 105 PS Hubraum

Mehr

Internet:

Internet: WEIß Matt BEIGE Matt BUTTERMILCH Matt AMBER Matt GRAU Matt BLAU Matt GELB Matt ROT Matt STAHL Matt SCHWARZ Matt OLIVGRÜN Matt PINIE BLAU Matt EICHE HELL Matt ROSENEICHE Matt EICHE MITTEL Matt PFLAUME PRUNUS

Mehr

Larynx-Schutztücher Larynx-Schutzschals Larynx-Schutzrollis Larynx-Schutzrollis Shirtform mit Reißverschluss Larynx-Schutzrollis Shirtform

Larynx-Schutztücher Larynx-Schutzschals Larynx-Schutzrollis Larynx-Schutzrollis Shirtform mit Reißverschluss Larynx-Schutzrollis Shirtform Farbmusterkarte Larynx-Schutztücher Larynx-Schutzschals Shirtform mit Reißverschluss Shirtform Ausgabe: 2007 Larynx-Schutzkollektion Alle Modelle im Überblick Larynx-Schutztücher bestehen aus einem Diolentüllfilter,

Mehr