Wildobst. Geschichte Arten und Sorten Anbau und Nutzung. Vorarlberger Obstbautag 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wildobst. Geschichte Arten und Sorten Anbau und Nutzung. Vorarlberger Obstbautag 2013"

Transkript

1 Wildobst Geschichte Arten und Sorten Anbau und Nutzung Vorarlberger Obstbautag 2013 Pavels Bio Baumschule Albisboden 9115 Dicken bei Degersheim, Schweiz 650 Obstsorten: historische, regionale krankheitsresistente 250 Wildobstsorten: grossfrüchtige alte und neue Züchtungen Hecken, Trockensteinmauern, Dachbegrünungen 1

2 Themen-Überblick Was ist Wildobst? Was heisst schon einheimisch? Grossfruchtige Zuchtsorten interessante und weniger bekannte Arten vorstellen Pause mit selbständiger Degustation Anbau, Mischkultur, Fresshecken Potential von Wildobst Fragerunde, Diskussion Was ist Wildobst? Wild wachsend oder auch angebaut? Seit Urzeiten genutzte wild vorkommende essbare Beeren. Züchterisch wenig bearbeitet, eher selten angebaut. In Notzeiten und als Heilpflanzen gesammelt. Heute eine Wieder- Entdeckung der Werte, zunehmendes Interesse an Produkten aus Wildobst. 2

3 Potential von Wildobst Wildobst erfüllt viele Funktionen: Sichtschutz Blüten, Herbstfärbung Insekten, Vögel (Öko) Essbare Früchte Heilwirkung Delikatessen NEU, GESUND, SPEZIELL, RAR Was heisst einheimisch? Nur ursprüngliche Arten oder auch eingeführte? Von unseren Nahrungspflanzen sind nur ganz wenige wirklich einheimisch! Sehr viele Arten sind schon lange eingeführt und angepasst In letzten Jahren viele neue Produkte aus Arten, die auch bei uns gedeihen Auch diese Arten gelten als Wildobst! 3

4 Wilde Vorfahren Zucht neuer Wildobst-Sorten Grössere Früchte = mehr Ertrag, effizientere Ernte Bessere Ausbeute, z.b. Verhältnis von Stein zu Fruchtfleisch, Weniger Bitterstoffe, mehr Zucker, Aroma Leichtere Ernte, z.b. weniger Dornen, gleichzeitige Reife, schüttelbar Selektion aus Wildbeständen, Verkreuzen von verschiedenen Wildarten, vegetative Vermehrung 4

5 Essbare einheimische Wildarten Wildstachelbeere Wildjohannisbeere Goldjohannisbeere Wildcassis Holunder Haselnuss Schwarzdorn Weissdorn Speierling Elsbeere Vogelbeere Sanddorn Kornelkirsche Felsenbirne Interessante neue Arten Apfelbeere / Aronia Erstbeere / Maibeere Mispel Kupferfelsenbirne Maulbeere Akebia Spaltkölbchen Minikiwi Paupau 5

6 Schwarzer Holunder (Sambucus) Schwarzer Holunder Standort Grösse Pflanzabstand Ertragspotential Ernte Verwendung Besonderes Halbschattig, feucht 8m 2-4m 10 bis 20kg September Blüten und Beeren Sirup, Konfitüre, Saft Viele Kultursorten 6

7 Weisser / gelber Holunder Schwarzer Holunder - Sorten Haschberg, Haidegg, Sampo u.a. grossfruchtig Schlitzblättriger Holunder Gelber Holunder - Albino Black Beauty rotlaubig, rosa blühend Black Lace rotlaubig und schlitzblättrig 7

8 Roter (Trauben-) Holunder Kornelkirsche (Cornus mas) 8

9 Kornelkirsche, Dirndlstrauch Standort Grösse max. Pflanzabstand Ertragspotential Ernte Verwendung Sonnig, trocken 5m 2-3m 10kg August / September Konfitüre, Saft, Besonderes Schöne Blüte (gelb) Kornelkirsche - Sorten Jolico (sehr gross) Schönbrunner Gourmet Dirndl Kasanlaker Schumener Gelbfruchtig Aus Bulgarien, Ukraine, Slowakei 9

10 Vogelbeere, Eberesche (Sorbus) Vogelbeere, Eberesche Standort Grösse max. Pflanzabstand Ertragspotential Ernte Verwendung Besonderes Sonne Halbschatten 4 15m je nach Sorte 5m 10 20kg September Konfitüre, Saft, getrocknete Beeren Viele Kultursorten 10

11 Vogelbeere - Sorten Süsse : Moravica, Rosina, Konzentra, Klosterneuburger, Kubovaja, Hybriden: Burka, Titaan, Dessertnaja, Likornaja, Granatina, Tatarsbirne. Vogelbeere / Eberesche 11

12 Vogelbeere / Eberesche Felsenbirne (Amelanchier) 12

13 Felsenbirne Standort Grösse max. Pflanzabstand Ertragspotential Ernte Verwendung Besonderes Sonnig, auch trocken 2-5m je nach Sorte 1,5 2m 2-3kg Juli Roh, getrocknet, Konitüre, Eiscreme Schöne Blüte und rotorange Herbstfärbung Felsenbirne - Sorten Ballerina Prince William Smoky Thiessen Martin Leuk Alaska Rainbow Pillar 13

14 Felsenbirne Sanddorn (Hippophae) 14

15 Sanddorn Standort Grösse max. Pflanzabstand Ertragspotential Ernte Verwendung Besonderes Vollsonnig, feucht! 2 bis 5m 1 bis 2m 2 bis 4 kg August / September Saft, Mus, Konfitüre Es braucht männliche und weibliche Pflanzen! Ernte von Hand oder durch Tiefkühlen. Sanddorn - Sorten Weiblich: Leikora, Dorana, Ascola, Frugana, Hergo, Krasavice, Slunicko,. Männlich: Pollmix 1 bis 4 15

16 Kirschpflaumen (Prunus) Kirschpflaumen und Schwarzdorn Wildpflaumen und Schwarzdorn (Schlehe) sind die wilden Vorfahren aller Pflaumen : Echte Pflaumen, Zwetschgen, Reineclauden, Mirabellen, Ziparten, Spillinge 16

17 Wildpflaumen Wildrosen (Rosa) 17

18 Wildrosen Sehr viele Wildarten und Kultursorten, auch dornlose! Sonniger Standort, auch trocken. Hagebutten heissen die Früchte. Sie sind bei allen Rosa - Arten/Sorten essbar. Wildrosen 18

19 Wildrosen Mispel (Mespilus) 19

20 Mispel Standort Grösse max. Pflanzabstand Ertragspotential Ernte Verwendung Besonderes Sonnig leichtschattig 3-6m 2-3m 10 15kg Oktober Nachgereift für Mus, Konitüre, Backwaren Uralte Kulturfrucht! Mispel - Sorten Königliche (Royal), Holländische (Dutch), Samenlose(Seedless) Nottingham, Effreinovs Monströse, Delicious de Vannes, Mispel von Metz, Bredase Reus,. 20

21 Apfelbeere (Aronia) Apfelbeere / Aronia Standort Grösse max. Pflanzabstand Ertragspotential Ernte Verwendung Besonderes Sonnig -leicht schattig 2,5m 1-2m 5 bis 10kg August/September Saft, Konfitüre und viele Produkte Sehr schöne Herbstfärbung (weinrot) 21

22 Apfelbeere / Aronia Herkunft Nordamerika (Indianerbeere) Enthält sehr viele Gesundheit fördernde Stoffe Einfach zu ernten und zu verarbeiten Grosses Marktinteresse Sorten: Viking, Nero, Aron, Hugin, Galicanka Apfelbeere / Aronia 22

23 Maibeere (Lonicera) Maibeere, Erstbeere, Lenzbeere, Frühlingsheidelbeere Herkunft Sibirien Sehr früh reifend (die erste Beere im Jahr) Anspruchslos Erträgt Halbschatten Aroma wie Heidelbeeren Dutzende Sorten Kleiner Ertrag 23

24 Scheinquitte (Chaenomeles) Scheinquitte / Feuerbusch Herkunft: Asien Oft wegen der schönen Blüten gepflanzt Verarbeitung wie echte Quitten Sonniger Standort, auch trocken Viele Zier- und Ertragssorten 24

25 Goji / Bocksdorn / Wolfsbeere Herkunft: Asien Solanum (mit Kartoffeln und Tomaten verwandt) Angeblich sehr gesund? Roh und getrocknet Spaltkölbchen / Schisandra Herkunft Sibirien Kletterpflanze (Liane) Wu Wei Zi = Beere der 5 Aroma Aufputschend, Heilpflanze 25

26 Schwarzdorn / Schlehe (Prunus) Weissdorn (Crataegus) 26

27 Sauerdorn (Berberis) Traubenkirsche (Prunus padus) 27

28 Sorbus (Mehlbeere,Oxelbeere...) Minikiwi (Actinidia arguta und kolomikta) 28

29 Ölweide (Eleagnus) Tatarsbirne = Birne X Vogelbeere 29

30 Noch Fragen oder sind schon alle Klarheiten beseitigt? Degustation Auf allen Tischen sind die gleichen Sachen aufgestellt Selbstbedienung!!! Verkaufstisch: Konfitüren, Bücher, Poster 30

31 Pause 20 min. Anbau von Wildobst In der Schweiz keine Tradition. Bis heute nur drei Arten im grösseren Umfang. Problem: Erntekosten. In Österreich und Deutschland besser verankert. In Osteuropa grossflächiger Anbau. 31

32 Anbau von Wildobst Permakultur / Agroforesting = Dauer-Mischkultur mit Gehölzen. Nachahmen von natürlichen Pflanzen - Gesellschaften (Waldrand), viele Vorteile. Krankes Wildobst? Gegen alte Krankheiten eher unempfindlich: Schorf Mehltau Schrottschuss Viele neue Krankheiten und Schädlinge: Feuerbrand ein Bakterium Kornelkirschen Bakterium / Pilz Edelkastanien Gallwespe 32

33 Feuerbrandanfälligkeit von Wildobst Sehr viele Wildobstarten gehören zu apfelartigen Rosengewächsen und sind deshalb Feuerbrand gefährdet! Weissdorn Mispel Vogelbeere Felsenbirne Scheinquitte Mischkultur und Mykorrhiza Symbiose zwischen Gehölzen und Bodenpilzen. Beide Partner profitieren. Passende Gehölze fördern sich über die Mykorrhizapilze gegenseitig. 33

34 Passende Mischkultur? Von der Natur lernen: wo sich wilde Vorfahren wohl fühlen oder beieinander wachsen, werden sich auch die Kultursorten der gleichen Arten wohl fühlen! Beispiel: Apfel Hasel Holunder Wildpflaume Johannisbeere - Himbeere (+ Esche, Ahorn ) Ist Wildobst wirtschaftlich? Wildobst wird zu unrecht vernachlässigt! Die Auswahl an Kultursorten ist gross. Erfahrungen mit Anbau sind vorhanden, (ersetzen aber das eigene Ausprobieren nicht). Die Vermarktung ist schwieriger als beim Obst oder Gartenbeeren Absatzkanäle fehlen noch Das Potential ist aber gross! Volle Wertschöpfung ist über Verarbeitung und Direktvermarktung möglich, aber sehr aufwändig!!! Wildobst kann ökologisch angebaut werden. 34

35 Zusammenfassung Wildobst ist: Ökologisch Vielfältig Gesund Interessant anders Voll im Trend Danke für die Aufmerksamkeit! 35

Beschreibung ausgewählter Wildobstarten mit essbaren Früchten

Beschreibung ausgewählter Wildobstarten mit essbaren Früchten Beschreibung ausgewählter Wildobstarten mit essbaren Früchten Der Anbau von Wildobst hat in der Schweiz kaum Tradition, weil die Erntearbeit zu teuer ist. Heute entdeckt man aber auch bei uns die Vorteile

Mehr

Kornelkirsche, Kriecherl und Co: Anbau von Wildobst und seltenen Obstarten

Kornelkirsche, Kriecherl und Co: Anbau von Wildobst und seltenen Obstarten Kornelkirsche, Kriecherl und Co: Anbau von Wildobst und seltenen Obstarten Dr. und Mag. Eva Gantar Lehr- und Forschungszentrum für Wein- und Obstbau Klosterneuburg Wildfrüchte und Kulturobst Kulturobst

Mehr

AKTUELLES PFLANZEN-ANGEBOT :

AKTUELLES PFLANZEN-ANGEBOT : BAUMSCHULE ALBISBODEN H0F 9115 Dicken AKTUELLES PFLANZEN-ANGEBOT : Als kleine "Hobby"-Baumschule können wir nicht alle Arten/Sorten und nur eine beschränkte Anzahl von Pflanzen pro Sorte anziehen. Wir

Mehr

Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund

Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund Referent: Eberhard Walther www.llh.hessen.de Besonders für den Hausgarten geeignete Wildobstarten Kornelkirsche Cornus

Mehr

Streuobst nicht nur Äpfel pflanzen. Gartenakademie Rheinland-Pfalz

Streuobst nicht nur Äpfel pflanzen. Gartenakademie Rheinland-Pfalz Streuobst nicht nur Äpfel pflanzen Gartenakademie Rheinland-Pfalz Folie 1 `Streuobstwiesen Die Streuobstwiese ist die traditionelle Form des Obstanbaus in Unterscheidung zur Obstplantage. Auf Streuobstwiesen

Mehr

Blühende Hecken statt Fichten Eine Auswahl an Sträuchern mit Blüten und Früchten für die Tierwelt und schön für das Auge

Blühende Hecken statt Fichten Eine Auswahl an Sträuchern mit Blüten und Früchten für die Tierwelt und schön für das Auge Ein blühender Strauch ist ein gedeckter Tisch für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, Vögel und Co. Kleiner Fuchs auf Kolkwitzie Kappel-Dorfmitte Die Früchte der Sträucher sind für Vögel eine wichtige Nahrungsquelle

Mehr

Winter-Linde 51 Tilia cordata. Robinie 29 Robinia pseudacacia. Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum

Winter-Linde 51 Tilia cordata. Robinie 29 Robinia pseudacacia. Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum Winter-Linde 51 Tilia cordata Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum Blatt: herzförmig, zugespitzt, steif Früchte: mehrere Nüsschen mit Flughaut Blüten: wohlriechend (Tee) Blattunterseite mit rostfarbenen

Mehr

L A N G H I R T S OBSTBAUM - AKTION 2017

L A N G H I R T S OBSTBAUM - AKTION 2017 L A N G H I R T S OBSTBAUM - AKTION 2017 Baumschule Langhirt Zur Freilichtbühne 49 66773 Hülzweiler Telefon: 06831/58292 Email: info@baumschulelanghirt.de Internet: www.baumschule-langhirt.de Abgabeschluss

Mehr

Wilde Früchte und Beeren am

Wilde Früchte und Beeren am Wilde Früchte und Beeren am Wegesrand susanne Pust Wilde Früchte und Beeren am Wegesrand 3 Das Grosse Kleine Buch 53 Inhalt 9 Sammelregeln 7 Berberitze Bocksdorn Brombeere Eberesche Eibe Felsenbirne Heidelbeere

Mehr

Wirtspflanzen der Kirschessigfliege in Deutschland (Stand Juli 2017)

Wirtspflanzen der Kirschessigfliege in Deutschland (Stand Juli 2017) Merkblatt Wirtspflanzen der Kirschessigfliege in Deutschland (Stand Juli 2017) Folie 1 Wirtspflanzen der Kirschessigfliege Drosophila suzukii (KEF) Die Zusammenstellung der Wirtspflanzen Deutschlands (Stand:

Mehr

Glauser's Bio-Baumschule, R.+ T. Glauser, Limpachmatt 22, 3116 Noflen, Tel Bestand Artikel Qualität Preis Artikelgruppe

Glauser's Bio-Baumschule, R.+ T. Glauser, Limpachmatt 22, 3116 Noflen, Tel Bestand Artikel Qualität Preis Artikelgruppe Glauser's Bio-Baumschule, R.+ T. Glauser, Limpachmatt 22, 3116 Noflen, Tel. 031 782 07 07 Vorratsliste vom 08.02.2016 Beerenpflanzen und Wildobst Beerenpflanzen Bestand Artikel Qualität Preis Artikelgruppe

Mehr

Bestellliste für Garten- und Heckenpflanzen

Bestellliste für Garten- und Heckenpflanzen Seite 1/7 Bestellliste für Garten- und Heckenpflanzen Garten- und Heckenpflanzen- für: Firma: Name: Strasse: PLZ: Telefon: Ort: Vorname: Datum: Anmerkungen zur : Die ist zu senden an: info@frwd.ch oder

Mehr

Schlinger, Wuchs stark, Frucht enteneigroß, braun-haarig, säuerlich, Reife 10-3, warme, gute Lagen 3 St. C 3 weibl. U 60-100

Schlinger, Wuchs stark, Frucht enteneigroß, braun-haarig, säuerlich, Reife 10-3, warme, gute Lagen 3 St. C 3 weibl. U 60-100 Seite: 1 Legende: vstr =verpflanzter Strauch 3xv =3 mal verpflanzt Sol =Solitärpflanze mdb =mit Drahtballen U =in Umstellung auf ökol. Landbau C 7,5 =Container 7,5 L Actinidia chinensis 'Hayward' Kiwifrucht

Mehr

Vogelfreundliche Hecken und Sträucher

Vogelfreundliche Hecken und Sträucher Vogelfreundliche Hecken und Sträucher Blutrote Johannisbeere ( Ribes Sanguineum ) Efeu ( Hedera helix ) Goji Beere ( Lycium barbarum ) Hainbuche ( Carpinus betulus ) Haselnuss ( Corylus avellana ) Heidelbeere

Mehr

Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN

Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN Formatvorlage des Untertitelmasters Präsentation der österreichischen Obstsortendatenbank, 16. Februar 2016 ---

Mehr

OBST. Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst. Der Apfel

OBST. Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst. Der Apfel OBST Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst*Kernobst Der Apfel Der Apfel wächst auf dem Apfelbaum, der bis zu 10 m hoch werden kann. Aus der Blüte entwickelt sich im Herbst der

Mehr

Naturgrünes Arbon. Bunte Hecken

Naturgrünes Arbon. Bunte Hecken Naturgrünes Arbon Bunte Hecken Hecken trennen Drinnen und Draussen, Mein und Dein, grenzen ab, hindern die Sicht, teilen die Welt auf in privat und öffentlich. Ein friedliches Zusammenleben ohne Zäune

Mehr

Die Hecke - unentbehrlicher Lebensraum für Neuntöter & Co. -

Die Hecke - unentbehrlicher Lebensraum für Neuntöter & Co. - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Die Hecke - unentbehrlicher Lebensraum für Neuntöter & Co. - IAB 4a Sachgebiet Kulturlandschaft & Kulturlandschaftstag am 5. Oktober 2016 in Freising E. Schweiger

Mehr

Feuerbrand - Eine bedrohliche Pflanzenkrankheit

Feuerbrand - Eine bedrohliche Pflanzenkrankheit Feuerbrand - Eine bedrohliche Pflanzenkrankheit 1) Begriffserklärung Erstauftreten Feuerbrand ist eine hochinfektiöse, schwer zu bekämpfende, bakterielle Krankheit und stellt eine ernstzunehmende Gefahr

Mehr

LANGHIRTS OBSTBAUM-AKTION 2016

LANGHIRTS OBSTBAUM-AKTION 2016 LANGHIRTS OBSTBAUM-AKTION 2016 Baumschule Langhirt Zur Freilichtbühne 49 66773 Hülzweiler Telefon: 06831/58292 Telefax: 06831/52392 Email: info@baumschulelanghirt.de Internet: www.baumschule-langhirt.de

Mehr

Der Speierling. in die sommerliche Krone blickt, sieht einzigartige filigrane Bilder aus Licht und

Der Speierling. in die sommerliche Krone blickt, sieht einzigartige filigrane Bilder aus Licht und Der Speierling Der Speierling (Sorbus domestica), Mitteleuropas seltenster Baum, kann auf den ersten Blick leicht mit der Vogelbeere verwechselt werden. Das Wuchsbild des Speierling ist sehr variabel und

Mehr

Anbau Züchtung Sorten. Petra Müller Dipl.agrar. Ing. (FH) Friedersdorfer Baumschulen Müller & Twisselmann GbR

Anbau Züchtung Sorten. Petra Müller Dipl.agrar. Ing. (FH) Friedersdorfer Baumschulen Müller & Twisselmann GbR Anbau Züchtung Sorten Petra Müller Dipl.agrar. Ing. (FH) Friedersdorfer Baumschulen Müller & Twisselmann GbR Anbau von Sanddorn - Vermehrung, Anzucht von Pflanzgut für den Anbau in Sanddornplantagen -

Mehr

Bedarfsliste für die Erstbepflanzung des Baumparks Rüdershausen

Bedarfsliste für die Erstbepflanzung des Baumparks Rüdershausen E R L Ä U T E R U N G Die Bepflanzung ist im Oktober 2012 vorgesehen (Liefertermin ab 42. KW) Gepflanzt werden generell einheimische Gehölze in Anlehnung an das bisher ausgewählte Sortiment der sog. Bäume

Mehr

Liste einheimischer Heckenpflanzen

Liste einheimischer Heckenpflanzen Liste einheimischer Heckenpflanzen Dornbüsche Weissdorn Crataegus sp. 4 5 m Heckenrose canina Gewöhnliche Berberitze Stachelbeere Ribes uvacrispa Purgier- Kreuzdorn Schwarzdorn Feld-Rose Hecken-Rose Wein-Rose

Mehr

SORTIMENTSLISTE 2016 Stand Frühjahr 2016

SORTIMENTSLISTE 2016 Stand Frühjahr 2016 Legende Legende = mindestens einmal verpflanzt 1 = Kleinsträucher sonnig 2 = mittelgrosse Sträucher halbschattig 3 = grosse Sträucher schattig = kleine Bäume = nicht, oder einmal verpflanzt C = Container

Mehr

Versuche für den ökologischen Obstbau in MV

Versuche für den ökologischen Obstbau in MV 14. Wintertagung Bio-Obst anbauen, verarbeiten und vermarkten Agrarbündnis Mecklenburg-Vorpommern Versuche für den ökologischen Obstbau in MV Dr. Frank Hippauf Mittwoch, 15.03.2017 Gartenbaukompetenzzentrum

Mehr

Erlebnislandschaft Weinfranken

Erlebnislandschaft Weinfranken Erlebnislandschaft Weinfranken Gehölze prägende Bestandteile von Weinbergen Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken Die Kupferfelsenbirne Die Kupferfelsenbirne gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosazeen)

Mehr

[Text eingeben] Beerenobst.

[Text eingeben] Beerenobst. Beerenobst Beerenobst ist eigentlich nur der handelsübliche Begriff für typische Früchte wie Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren. Genau genommen zählen aber auch diverse Gemüse wie beispielsweise Gurken

Mehr

Planungshilfe zur Anlage eines Permakultur-Kinder-Gartens

Planungshilfe zur Anlage eines Permakultur-Kinder-Gartens Einleitung Unabhängig davn, b Sie einen Garten neu anlegen der einen bestehenden Garten umgestalten wllen: Es lhnt sich stets, den Garten gut zu planen. Um das Grundstück nach den Prinzipien der Permakultur

Mehr

Heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume. Kurzbeschreibung

Heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume. Kurzbeschreibung Heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume Kurzbeschreibung zu den diesjährigen Angebotspflanzen Hecken / Sträucher Rotbuche Gedeiht auf mittelgründigen, oft sandig-steinigen Lehmböden, sowohl auf kalkhaltigen

Mehr

CHANCEN VON WILDOBST

CHANCEN VON WILDOBST CHANCEN VON WILDOBST ALS NISCHE FÜR DEN ERWERBSANBAU von Nando Geller Referent: Korreferentin: Dr. D. Blankenburg Dipl. Agrarpäd. G. Petzke Schlussbetrachtung Wildfrüchte bieten neben einem häufig attraktiven

Mehr

Die Stiftung EssbareWildpflanzenParks von Dr. Markus Strauß geht an den Start!

Die Stiftung EssbareWildpflanzenParks von Dr. Markus Strauß geht an den Start! Presseerklärung Stuttgart, im August 2015 Die von Dr. Markus Strauß geht an den Start! Mit der Eröffnung des Spendenkontos der Stiftungsinitiative EssbareWildpflanzenParks bei der GLS Treuhand e.v. im

Mehr

Die Quitte. Baum des Jahres 2001 für Frankens Weinberge. Erlebnislandschaft Weinfranken. Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg

Die Quitte. Baum des Jahres 2001 für Frankens Weinberge. Erlebnislandschaft Weinfranken. Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg Erlebnislandschaft Weinfranken Baum des Jahres 2001 für Frankens Weinberge Gehölze prägende Bestandteile von Weinbergen Die Quitte Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg Die Quitte Die Quitte, ein

Mehr

Äpfel. folgende Obstsorten haben wir zu Beginn der Herbstsaison 2017 ins Sortiment genommen: sortiert nach Reifezeit

Äpfel. folgende Obstsorten haben wir zu Beginn der Herbstsaison 2017 ins Sortiment genommen: sortiert nach Reifezeit Für unser Obstsortiment müssen wir eine Auswahl treffen. Wenn Sie ihre Wunschsorte hier nicht finden, so können wir sie ihnen gerne reinholen. Bitte schicken Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an! folgende

Mehr

Obstland Schweiz. Geschichte des Obstbaus in der Schweiz. Blüte und Krise

Obstland Schweiz. Geschichte des Obstbaus in der Schweiz. Blüte und Krise Geschichte des Obstbaus in der Schweiz Blüte und Krise Bis Mitte des 19. Jahrhunderts diente der Obstbau weitgehend der Selbstversorgung. Anfang des 20. Jahrhunderts war die Schweiz das obstbaumreichste

Mehr

Arche Noah Obst-Sortiment 2016

Arche Noah Obst-Sortiment 2016 Arche Noah Obst-Sortiment 2016 Beerensträucher, Schalenobst & Exoten Nicht immer alle Sorten verfügbar. Wir produzieren kleine Stückzahlen um Ihnen ein möglichst vielfältiges Sortiment anbieten zu können.

Mehr

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau Andreas Hermsdorf / pixelio.de Apfel Apfel Der Apfel ist bei uns in Deutschland die beliebteste Saison Obstsorte. Er gehört zum Kernobst wie auch die Bir Hauptsaison: August bis Oktober ne. Die beliebteste

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für den Streuobstanbau im Main-Tauber-Kreis Birnen, Kirschen, Wildfrüchte etc. Reifezeit

Empfehlenswerte Obstsorten für den Streuobstanbau im Main-Tauber-Kreis Birnen, Kirschen, Wildfrüchte etc. Reifezeit Merkblatt Landratsamt Main-Tauber-Kreis Landwirtschaftsamt Beratungsstelle für Obst, Garten und Landschaft Wellenbergstr. 3 97941 Tauberbischofsheim Tel.: 09341/82-5722, Fax: 09341/828-5722 E-Mail: harald.lurz@main-tauber-kreis.de

Mehr

Andreas Zeitlhöfler: Die obstbauliche Nutzung von Wildobstgehölzen, 2002 Diplomarbeit

Andreas Zeitlhöfler: Die obstbauliche Nutzung von Wildobstgehölzen, 2002 Diplomarbeit Andreas Zeitlhöfler: Die obstbauliche Nutzung von Wildobstgehölzen, 2002 Diplomarbeit 1 Allgemeines zum Thema Wildobst http://www.garteninfos.de/wildobst/dipl1.html 1.1 Die ökonomische und ökologische

Mehr

Preisliste Pflanzgarten 2017

Preisliste Pflanzgarten 2017 Preisliste Pflanzgarten 2017 FORSTREVIER RÜTI-WALD-DÜRNTEN Rütistrasse 80 8636 Wald +41 55 240 42 29 info@frwd.ch Besuchen Sie uns auf unserer neu gestalteten Website unter: www.frwd.ch Preisliste Pflanzgarten

Mehr

1. Dorfeingang Rehren

1. Dorfeingang Rehren 1. Dorfeingang Rehren 3 Eichen, Quercus robur als Hochstammbäume, 12/14, (180 bis 200 cm Stammhöhe + Krone) 3 x verpflanzte Bäume als Ballenware (mb) 2. fehlende Bäume Rehrener Straße ergänzen 6 x Apfeldorn,

Mehr

Do it yourself! Gartenarbeiten August. Pflanzen ausputzen, wenn nötig zurückschneiden. Immergrüne Hecken schneiden, jedoch nicht an sonnigen Tagen

Do it yourself! Gartenarbeiten August. Pflanzen ausputzen, wenn nötig zurückschneiden. Immergrüne Hecken schneiden, jedoch nicht an sonnigen Tagen by wdr.de Die heissen Tage lassen die Lust nach Fruchtigem verspüren. Am besten schmecken die Früchte und Beeren natürlich aus dem eigenen Garten. In unserem Newsletter finden Sie Tipps und Tricks für

Mehr

Steingarten und Steppenpflanzen

Steingarten und Steppenpflanzen by wdr.de Die heissen Tage lassen die Lust nach Fruchtigem verspüren. Am besten schmecken die Früchte und Beeren natürlich aus dem eigenen Garten. In unserem Newsletter finden Sie Tipps und Tricks für

Mehr

Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern.

Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern. Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern. 1. Adventzauber vor und während der Adventzeit! 2. Ananas 3. Ananas-Isabella Goldene Birne 2016

Mehr

Bienenweide im Nutzgarten

Bienenweide im Nutzgarten Bienenweide im Nutzgarten Futterpflanzen für Insekten im Obst- und Gemüsegarten Isolde Keil-Vierheilig, Bayerische Gartenakademie Obstblüten locken Bienen an Baumobst z.b. Zwetschge, Birne, Aprikose Apfel

Mehr

1. Gegenständige Blätter 1.1. Einfache (nicht zusammengesetzte) Blätter

1. Gegenständige Blätter 1.1. Einfache (nicht zusammengesetzte) Blätter 1. Gegenständige Blätter 1.1. Einfache (nicht zusammengesetzte) Blätter Deutscher Name Skizze Merkmale (Blätter, Rote ganzrandige, Heckenkirsche gegenständige Blätter, (Lonicera xylosteum) weich, scharf

Mehr

Apfelspalier 2-3 Etagen X Apfelfamilienbäume X X. Birnen : bu ha H Alex. Lucas X X X

Apfelspalier 2-3 Etagen X Apfelfamilienbäume X X. Birnen : bu ha H Alex. Lucas X X X Standartsorten: Bu Co. 9,5 l Ha Co. 12 l H Co. 20l Äpfel: Alkmene Berlepsch rot Boskoop rot Brettacher Cox Orange Elstar Florina Gala Glockenapfel Gloster Goldparmäne Gravensteiner Idared J. Fischer J.

Mehr

Marktgemeinde Kapelln, Pflanzenkrankheit Feuerbrand, Anordnung einer Befallszone nach dem NÖ Kulturpflanzenschutzgesetz 1978.

Marktgemeinde Kapelln, Pflanzenkrankheit Feuerbrand, Anordnung einer Befallszone nach dem NÖ Kulturpflanzenschutzgesetz 1978. NATURSCHUTZBEHÖRDE Magistrat der Stadt St. Pölten Bezirksverwaltung, A-3100 St. Pölten, Rathausplatz 1 Unser Zeichen 01/03/9/13-001/DI (FH) Pr./Ju. Datum 26.09.2013 Bearbeitet von DI (FH) Harald Prinz/Margit

Mehr

Das große BLV. Handbuch Schnitt ROSA WOLF DOROTHEA UND PETER BAUMJOHANN. Obst- und Ziergehölze Rosen Stauden

Das große BLV. Handbuch Schnitt ROSA WOLF DOROTHEA UND PETER BAUMJOHANN. Obst- und Ziergehölze Rosen Stauden Das große BLV Handbuch Schnitt Obst- und Ziergehölze Rosen Stauden ROSA WOLF DOROTHEA UND PETER BAUMJOHANN Das große BLV Handbuch Schnitt Was Sie in diesem Buch finden Grundlagen 8 Welches Ziergehölz passt

Mehr

INFOBROSCHÜRE. Wissenswertes über ganz spezielle Wildobstarten wie z.b. Holunder oder Kornelkirsche. Schmackhafte Rezepte und Tipps vom Profi

INFOBROSCHÜRE. Wissenswertes über ganz spezielle Wildobstarten wie z.b. Holunder oder Kornelkirsche. Schmackhafte Rezepte und Tipps vom Profi INFOBROSCHÜRE Wissenswertes über ganz spezielle Wildobstarten wie z.b. Holunder oder Kornelkirsche. Schmackhafte Rezepte und Tipps vom Profi Wildobst, Vitalbeere & Co Wildobst im Garten Wildobst werden

Mehr

Referat für Stadtplanung und Bauordnung PLAN-HA IV/5

Referat für Stadtplanung und Bauordnung PLAN-HA IV/5 Referat für Stadtplanung und Bauordnung PLAN-HA IV/5 Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB) Konditionen für Nachpflanzungen im Stadtgebiet Beispielsliste für Gehölze,die in München gedeihen können und die

Mehr

Buntes, Duftendes & Essbares vom Fensterbrett. Lebensraum Hecken

Buntes, Duftendes & Essbares vom Fensterbrett. Lebensraum Hecken Buntes, Duftendes & Essbares vom Fensterbrett Lebensraum Hecken Vorteile naturnaher Hecken Standortgerechte, heimische Heckenpflanzen verbessern das Kleinklima im Garten, erfreuen durch ihre Blütenpracht

Mehr

Buntes, Duftendes & Essbares vom Fensterbrett. Lebensraum Hecken

Buntes, Duftendes & Essbares vom Fensterbrett. Lebensraum Hecken Buntes, Duftendes & Essbares vom Fensterbrett Lebensraum Hecken Vorteile naturnaher Hecken Standortgerechte, heimische Heckenpflanzen verbessern das Kleinklima im Garten, erfreuen durch ihre Blütenpracht

Mehr

S a m m e l b e s t e l l u n g heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume

S a m m e l b e s t e l l u n g heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume S a m m e l b e s t e l l u n g 2015 heimische Hecken, Gehölze und Obstbäume Arbeitsgruppe Hausbegrünung und Gartengestaltung Die Arbeitsgruppe hat sich im Rahmen der Lokalen Agenda 21 Mechernich gebildet.

Mehr

Obst-Bestandsliste Baumschule Entenmann KG Weilheim-Teck

Obst-Bestandsliste Baumschule Entenmann KG Weilheim-Teck Obst-Bestandsliste Baumschule Entenmann KG Weilheim-Teck Tel: 07023-3917, Fax: 07023-3000, baumschule-entenmann@gmx.de Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen für die Saison 2015/2016 Obstbäume

Mehr

DAS GESTALTEN DER GRENZE

DAS GESTALTEN DER GRENZE FRÜHLING 2017 DAS GESTALTEN DER GRENZE Blütenreiche Stauden als Sichtschutz Vorgärten einladend gestalten Den Garten mit Mauern aufwerten Nur schon von der Sprachwissenschaft her verhält sich jener Gartenbesitzer

Mehr

Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Crataegus sp. (Weißdorn) nicht anfällige Alternativen:

Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Crataegus sp. (Weißdorn) nicht anfällige Alternativen: Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Crataegus sp. (Weißdorn) nicht anfällige Alternativen: Berberis julianae (Großblättrige Berberitze), Berberis thunbergii (Thunbergs Berberitze) Alternativ zu Crataegus

Mehr

Beetplan Nasch- & Kräutergarten

Beetplan Nasch- & Kräutergarten Beetplan Nasch- & Kräutergarten Nasch- & Kräutergarten Der Nasch- und Kräutergarten spricht diejenigen an, die Freude am eigenen Anbau und einer ausgiebigen Ernte haben. Strauchartige Obstgehölze wie Johannisbeere,

Mehr

FRÜHLING 2017 GROLIMUND GARTENBAU AG

FRÜHLING 2017 GROLIMUND GARTENBAU AG FRÜHLING 2017 GROLIMUND GARTENBAU AG UNTERHALT UND PFLEGE UMÄNDERUNGEN Im Dreispitz 1 8586 Erlen TG SEIT 1982 8570 Weinfelden 9320 Arbon Telefon 071 649 20 60 Fax 071 649 20 66 www.grolimund.ch info@grolimund.ch

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten Pflanzen für unsere Gärten Pflanzenliste Beeren und Reben Sorte August Reben Europäerreben blau Blauburgunder (Pinot noir) blau weiss, süss benötigt Pflanzenschutz Europäerreben rot Roter Gutedel (Chass.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Obst und Gemüse - Lernwerkstatt. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Obst und Gemüse - Lernwerkstatt. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Obst und Gemüse - Lernwerkstatt Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 1. Auflage 2003 Alle Rechte vorbehalten Layout

Mehr

Neophyt: Exot, nicht heimisch Invasiv: Kann sich stark und unkontrolliert ausbreiten

Neophyt: Exot, nicht heimisch Invasiv: Kann sich stark und unkontrolliert ausbreiten Sommerflieder Buddleja davidii Blütezeit: Juli August Standort: Kiesgruben, Ufer, Waldränder Höhe: bis 4 m Eingeführt aus: China Diese als Zierpflanze eingeführte Art verwildert leicht und bildet dichte

Mehr

Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana

Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana Gehölze Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana Blütenfarbe: grünlich Blütezeit: März bis April Wuchshöhe: 400 600 cm mehrjährig Die Hasel wächst bevorzugt in ozeanischem

Mehr

Obstbau in Oberösterreich Stand und Perspektiven. Heimo Strebl Abteilung Pflanzenproduktion, Referat Obstbau

Obstbau in Oberösterreich Stand und Perspektiven. Heimo Strebl Abteilung Pflanzenproduktion, Referat Obstbau Obstbau in Oberösterreich Stand und Perspektiven Heimo Strebl Abteilung Pflanzenproduktion, Referat Obstbau Position des oö. Obstbaues in Österreich Oberösterreichs intensiver Obstbau liegt in der Reihung

Mehr

Wildhecken, Naturhecken und Vogelschutzgehölze

Wildhecken, Naturhecken und Vogelschutzgehölze Ratgeber Wildhecken, Naturhecken und Vogelschutzgehölze Wildhecke Das Thema Vogelschutz ist heutzutage ein zentrales Thema des Schweizer Naturschutzes und des Umweltschutzes weltweit. Vögel sind eigentlich

Mehr

GEMEINDE WEILERSWIST

GEMEINDE WEILERSWIST GEMEINDE WEILERSWIST BEBAUUNGSPLAN NR. 72 WEILERSWIST - SÜD Stand: Satzungsfassung TEXTLICHE FESTSETZUNGEN AUFGESTELLT IM AUFTRAG DER Deutschen Bau- und Grundstücks- Aktiengesellschaft BauGrund als Treuhänder

Mehr

Jeglicher Nachdruck für den kommerziellen Gebrauch ist nur mit Erlaubnis gestattet! 1. Auflage by Celticgarden Alle Rechte vorbehalten

Jeglicher Nachdruck für den kommerziellen Gebrauch ist nur mit Erlaubnis gestattet! 1. Auflage by Celticgarden Alle Rechte vorbehalten In diesem Band Nr.15 meiner kleinen kostenlosen ebooks Altes Wissen geht es diesmal um einen Ernte -und Saisonkalender für Obst, Gemüse, Gartenkräuter und Salate. Auch das Wissen welches Obst und Gemüse

Mehr

Eberesche oder Vogelbeere (Sorbus aucuparia)

Eberesche oder Vogelbeere (Sorbus aucuparia) Eberesche oder Vogelbeere (Sorbus aucuparia) Systematik Sorbus aucuparia ist ein Vertreter der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Der deutsche Name Eberesche deutet auf die Ähnlichkeit der gefiederten

Mehr

Bienenfreundliche Wildgehölze

Bienenfreundliche Wildgehölze Bienenfreundliche Wildgehölze Die Liste wurde so zusammengestellt, dass sie hinsichtlich Blühfarbe, Blühzeitpunkt und Wuchshöhe die Gestaltung eines abwechslungsreichen Gartens ermöglicht. Ferner bietet

Mehr

Merkblatt zum Nachbarrecht Seite 1 von 7

Merkblatt zum Nachbarrecht Seite 1 von 7 Merkblatt zum Nachbarrecht Seite 1 von 7 Nachbarrecht in Baden-Württemberg Das Nachbarrechtsgesetz ist vom 14. Dezember 1959 (GBL. S. 171), und wurde am 6.4.1964 (GBL. S. 151) sowie am 19.07.1995 (GBL.

Mehr

BEZIRKSHAUPTMANNSCHAFT GMÜND Fachgebiet Jagd und Fischerei, Agrarwesen 3950 Gmünd, Schremser Straße 8

BEZIRKSHAUPTMANNSCHAFT GMÜND Fachgebiet Jagd und Fischerei, Agrarwesen 3950 Gmünd, Schremser Straße 8 BEZIRKSHAUPTMANNSCHAFT GMÜND Fachgebiet Jagd und Fischerei, Agrarwesen 3950 Gmünd, Schremser Straße 8 Beilagen GDL2-A-075/033 Kennzeichen (bei Antwort bitte angeben) E-Mail: jagd-agrar.bhgd@noel.gv.at

Mehr

Pflaumenwickler ein bisher unlösbares Problem im ökologischen Obstbau

Pflaumenwickler ein bisher unlösbares Problem im ökologischen Obstbau Pflaumenwickler ein bisher unlösbares Problem im ökologischen Obstbau Obstbautag Mecklenburg-Vorpommern Güstrow-Bockhorst, 22. Februar 2010 Maja Michel Obstproduktion in M-V 2310 ha Obst in M-V, 26 Erwerbsobstbaubetriebe

Mehr

Richtlinie zur Anlage von Hegebüschen

Richtlinie zur Anlage von Hegebüschen Richtlinie zur Anlage von Hegebüschen 1. Ziel und Zweck Hegebüsche sind kleinere Flächen, die frei in der Feldflur liegen. Sie bestehen aus Kräutern, Sträuchern und im Endbestand aus einzelnen mittelwüchsigen

Mehr

Schulobst- und Gemüseprogramm

Schulobst- und Gemüseprogramm Schulobst- und Gemüseprogramm Für Schüler von 7 bis 10 Jahren Kapitel 1: Vielfalt Präsentationsunterlage für LehrerInnen Hallo! Wir sind Anton und Sophie! Wir bringen euch jetzt die große Welt des heimischen

Mehr

Neun Pflanzen. für Kinder im Garten.

Neun Pflanzen. für Kinder im Garten. Neun Pflanzen für Kinder im Garten www.dehner.de/gruenlinge Kinder im Garten Ein Garten mit Familiensinn Nehmen Sie den Begriff Kindergarten einmal wörtlich: eine Fläche auf der alles wächst und blüht.

Mehr

Alles miteinander vermengen, abfüllen und 4 Wochen ruhen lassen, bei Zimmertemperatur servieren, sehr gesund.

Alles miteinander vermengen, abfüllen und 4 Wochen ruhen lassen, bei Zimmertemperatur servieren, sehr gesund. Likör aus Aroniabeeren Ursprünglich stammt die Aronia aus dem Osten Nordamerikas, sie wachsen als Strauch von 1 2 m Höhe. Die hohe Flavonoid-Konzentration in der Schale macht die Früchte gegen äußere Einflüsse

Mehr

Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang

Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang September 2004 Grußwort Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Anbau von Obst reicht auch im Landkreis Erding schon lange zurück und war früher fester

Mehr

Standortgerechte Sträucher im Kanton Basel-Landschaft Gesamtliste

Standortgerechte Sträucher im Kanton Basel-Landschaft Gesamtliste Standortgerechte Sträucher im Kanton Basel-Landschaft Gesamtliste Name Wacholder Juniperus communis Felsenbirne Amelanchier ovalis Berberitze Berberis vulgaris Buchs Buxus sempervirens Blasenstrauch Colutea

Mehr

Die Maulbeere. Baum des Jahres 2002 für Frankens Weinberge. Erlebnislandschaft Weinfranken. Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg

Die Maulbeere. Baum des Jahres 2002 für Frankens Weinberge. Erlebnislandschaft Weinfranken. Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg Erlebnislandschaft Weinfranken Baum des Jahres 2002 für Frankens Weinberge Gehölze prägende Bestandteile von Weinbergen Die Maulbeere Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg Die Maulbeere Die Maulbeere

Mehr

Inhalt. 1. Kapitel: Feste und ihr Brauchtum. 2. Kapitel: Laubbäume im Herbst. Jgst. Lehrerteil... 6

Inhalt. 1. Kapitel: Feste und ihr Brauchtum. 2. Kapitel: Laubbäume im Herbst. Jgst. Lehrerteil... 6 Inhalt 1. Kapitel: Feste und ihr Brauchtum Lehrerteil.............................. 6 Das Jahr.......................... 1/2.... 11 Im Herbst........................ 2.... 12 Der Herbst im Kalender.............

Mehr

Kornelkirschen Rezepte:

Kornelkirschen Rezepte: weitere Infos auf meinem Blog: http://wildkraeuterrezepte.blogspot.com/ Kornelkirschen Rezepte: Kornelkirschen Rezepte:... 1 Kornelkirsche (allgemeines)... 2 Kornelkirschen-Sauce... 3 Kornelkirschen in

Mehr

gärten & mehr toggenburg - fürstenland

gärten & mehr toggenburg - fürstenland Begeisterung und Faszination Begeisterung und Faszination FRÜHLING 2017 germann gärten & mehr toggenburg - fürstenland DAS GESTALTEN DER GRENZE Blütenreiche Stauden als Sichtschutz Nur schon von der Sprachwissenschaft

Mehr

GEMEINDE ZIMMERN OB ROTTWEIL LANDKREIS ROTTWEIL BEBAUUNGSPLAN "ZIMMERN O.R. - OST, TEIL II" IN ZIMMERN OB ROTTWEIL ANLAGE 1 ZU DEN PLANUNGSRECHTLICHEN FESTSETZUNGEN (TEXTTEIL) PFLANZLISTEN siehe folgende

Mehr

Schöne Kletterpflanzen im Garten

Schöne Kletterpflanzen im Garten Begleittext zum Vortrag von Gärtnermeister Stefan Rank bei der Generalversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Bernbeuren e.v. am 22.03.2011 Schöne Kletterpflanzen im Garten In fast jedem Garten findet

Mehr

Akebia quinata eine wenig bekannte Fruchtpflanze

Akebia quinata eine wenig bekannte Fruchtpflanze Akebia quinata eine wenig bekannte Fruchtpflanze Hagen Thoss Fachstelle Obst Strickhof Sie ist als Pflanze zur Begrünung von Fassaden und Zäunen oder als rankendes Laubgehölz bei uns beliebt und viel verwendet,

Mehr

Verordnung des EDI über alkoholfreie Getränke (insbesondere Tee, Kräutertee, Kaffee, Säfte, Sirupe, Limonaden)

Verordnung des EDI über alkoholfreie Getränke (insbesondere Tee, Kräutertee, Kaffee, Säfte, Sirupe, Limonaden) Verordnung des EDI über alkoholfreie Getränke (insbesondere Tee, Kräutertee, Kaffee, Säfte, Sirupe, Limonaden) Änderung vom 7. März 2008 Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) verordnet: I Die

Mehr

Spirituosen- Allergenliste Stand: 01.12.2014

Spirituosen- Allergenliste Stand: 01.12.2014 Hafele Brände ALBA Allergene Allergene/Stoffe Hausbirnen Brand 43 % - in Steingut gereift frei frei Trester Brand 43 % - in Holz gereift frei frei Grafensteiner Brand 43 % - in Steingut gereift frei frei

Mehr

Umbau Neophyten-dominierter Windschutzhecken

Umbau Neophyten-dominierter Windschutzhecken - Beispiel Windschutzhecke Frose - 15.09.2011 Dipl.-Ing. (FH) Ulrike Kaczmarek, Forst-Ass. Uwe Patzak Landschaftsplanung Dr. Reichhoff GbR Zur Großen Halle 15 06844 Dessau-Roßlau Einleitung/Vorhabensbeschreibung

Mehr

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau. Kelterei Baltica - Obstweine vom Feinsten - Dr. Siegbert Melzer Blekendorfer Berg 9 24327 Blekendorf 04381-7698 kelterei-baltica@web.de www.kelterei-baltica.de Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Mehr

Leckere Smoothies. Rene Schudel. kreiert von.

Leckere Smoothies. Rene Schudel. kreiert von. Leckere Smoothies kreiert von Rene Schudel www.5amtag.ch 1 Frisch gemixte Gemüse und Früchte Gelb, dunkelrot, grün, orange, lila der Anblick von Smoothies ist ein Augenschmaus. Das Geschmackserlebnis kommt

Mehr

Schädlinge und Krankheiten an Gehölzen. Dipl.- Ing. Sven Wachtmann (FH) Gartenbau

Schädlinge und Krankheiten an Gehölzen. Dipl.- Ing. Sven Wachtmann (FH) Gartenbau Schädlinge und Krankheiten an Gehölzen Dipl.- Ing. Sven Wachtmann (FH) Gartenbau Übersicht von Pflanzenkrankheiten Nichtparasitäre Pflanzenschäden unbelebt (abiotisch) Parasitäre Pflanzenschäden belebt

Mehr

Obstgehölze. Kiwi,Chin.Strahlengriffel. Kiwi 'Yennie' Esskastanie. Esskastanie i.s. Haselnuss 'Halle'sche Riesennuss'

Obstgehölze. Kiwi,Chin.Strahlengriffel. Kiwi 'Yennie' Esskastanie. Esskastanie i.s. Haselnuss 'Halle'sche Riesennuss' Actinidia chinensis weibl. 60-100 Actinidia chinensis 'Yennie' 60-100 Castanea sativa C 5 100-150 Hei C 7,5 125-150 Castanea sativa i.s. Corylus av.'halle'sche Riesennuss' C 5 60-100 C 10 100-150 Corylus

Mehr

Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Amelanchier sp. (Felsenbirne) nicht anfällige Alternativen: Cornus mas (Kornekirsche), Amelanchier ovalis (Gewöhnliche Felsenbirne) Gemeinsames Merkmal: Strauch mit essbaren

Mehr

Obstsortenliste Botanischer Obstgarten:

Obstsortenliste Botanischer Obstgarten: Obstsortenliste Botanischer Obstgarten: Fruchtart Name Baum Apfel Ariwa Spalier? Apfel Berlepsch rot Hochstamm Apfel Berlepsch gelb Hochstamm Apfel Biesterfelder Hochstamm Apfel Bohnapfel Hochstamm Apfel

Mehr

Anlage 1: Gehölzarten, die als Forstliche Genressource in M-V von Bedeutung sind

Anlage 1: Gehölzarten, die als Forstliche Genressource in M-V von Bedeutung sind Anlage 1: Gehölzarten, die als Forstliche Genressource in M-V von Bedeutung sind wichtige erhobene heimische Bundes- Rote Rote EUFORGEN unterliegen als Gen- forstlich Gehölzarten Straucharten SEBASTRA

Mehr

Lebensraum Hecke, die einheimische Artenvielfalt vor Ihrer Haustüre. Lebensraum Hecke

Lebensraum Hecke, die einheimische Artenvielfalt vor Ihrer Haustüre. Lebensraum Hecke Forstgarten Lobsigen 3268 Lobsigen Staatsforstbetrieb BE Tel. 031 636 12 30 Fax. 031 636 12 38 E-mail: fglobsigen@vol.be.ch www.be.ch/forstbaumschulen Oktober 2009 Lebensraum Hecke, die einheimische Artenvielfalt

Mehr

Brombeere Rubus fruticosus agg. Rosengewächs

Brombeere Rubus fruticosus agg. Rosengewächs Brombeere 9 Brombeere Rubus fruticosus agg. Rosengewächs Bis zu 2 m hoher Strauch mit meist überhängenden Zweigen; mit Hilfe rückwärts gerichteter Stacheln ist er in der Lage, bis zu 5 m empor zu klettern.

Mehr

EVELYN THIEME/JUTTA SCHNEIDER/MICHAEL WILL STREUOBSTWIESEN. Alte Obstsorten neu entdeckt THORBECKE

EVELYN THIEME/JUTTA SCHNEIDER/MICHAEL WILL STREUOBSTWIESEN. Alte Obstsorten neu entdeckt THORBECKE EVELYN THIEME/JUTTA SCHNEIDER/MICHAEL WILL STREUOBSTWIESEN Alte Obstsorten neu entdeckt THORBECKE Impressum Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr