Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir schaffen Wert als ein Unternehmen."

Transkript

1 Wertpapierforum Kreissparkasse Tübingen 9. Mai 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012

2 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, einschließlich Aussagen im Zusammenhang mit den voraussichtlich zu erzielenden Gewinnen aus den hier beschriebenen Angeboten. Diese Präsentation enthält eine Reihe von zukunftsgerichteten Aussagen insbesondere über zukünftige Ereignisse, zukünftige Wertentwicklung, Pläne, Strategien, Erwartungen, Ausblicke, Wettbewerbsumfeld, Regulierung sowie Angebot und Nachfrage. BASF hat diese zukunftsgerichteten Aussagen auf ihre Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Wertentwicklung gestützt. Die aktuelle Finanzlage der in dieser Präsentation beschriebenen Unternehmen kann aufgrund der Ungewissheit, die Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen innewohnt, erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen getroffenen Voraussagen abweichen, und die Wertentwicklung kann besser oder schlechter sein als erwartet. In Anbetracht dieser Ungewissheiten sollten die Leser sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Schätzungen und Hypothesen werden dem Zeitpunkt ihrer Erstellung entsprechend dargestellt. Die Änderung der in dieser Präsentation enthaltenen Informationen bleibt dabei vorbehalten und BASF übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen und die damit verbundenen Schätzungen und Annahmen zu aktualisieren, sofern die geltenden Gesetze und Vorschriften dies nicht verlangen. Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

3 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten: die BASF von morgen 3 Nachhaltige Wertsteigerung Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

4 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten: die BASF von morgen 3 Nachhaltige Wertsteigerung Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

5 BASF The Chemical Company Überblick Weltweit führendes Chemieunternehmen Umsatz 2011: 73,5 Mrd. Euro EBIT vor Sondereinflüssen 2011: 8,4 Mrd. Euro Nr. 1-3 Marktposition in über 75 % unserer Geschäfte Kunden in mehr als 200 Ländern Sechs Verbundstandorte und rund 370 Produktionsstandorte weltweit Rund Mitarbeiter weltweit Hauptsitz in Ludwigshafen mit 10 Quadratkilometern Werksgelände Ludwigshafen ist Technologieplattform und Kompetenzzentrum der BASF-Gruppe Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

6 Einzigartiges Verbundkonzept Kosteneinsparungen allein in Ludwigshafen >500 Mio. Euro p.a. BASF-Verbundstandort Ludwigshafen Verbundkonzept Wertschöpfungsketten von Grundchemikalien bis zu hochveredelten Produkten Effizienter Einsatz von Nebenprodukten, Energie und Logistik Weltweiter F&E-Verbund Deutschliche Kostenvorteile und Energieeinsparungen Verbundstandorte: Ludwigshafen (D), Antwerpen (Belgien), Nanjing (China), Kuantan (Malaysia), Freeport und Geismar (USA) 6 Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

7 BASF heute ein ausgewogenes Portfolio Gesamtumsatz 2011: 73,5 Mrd. Umsatz nach Segmenten* (in Mrd. ) Umsatz nach Regionen** Chemicals Plastics 7.5 Performance Products 11,0 13,0 15,7 Europa 56% Nordamerika 20% Asien Pazifik 18% Functional Solutions Agro 4,2 11,4 Südamerika, Afrika, Mittlerer Osten 6% Oil & Gas 12,1 * Ohne Sonstige ** Umsatz nach Sitz der Kunden Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012

8 BASF heute ein ausgewogenes Portfolio Gesamtumsatz 2011: 73,5 Mrd. Umsatzanteil in % nach Segmenten* Chemicals Inorganics Petrochemicals Intermediates Plastics Performance Polymers Polyurethanes Performance Products Dispersions & Pigments Performance Chemicals Care Chemicals Nutrition & Health Paper Chemicals Agricultural Solutions Crop Protection Functional Solutions Catalysts Construction Chemicals Coatings Oil & Gas Exploration & Production und Natural Gas Trading Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012 * Ohne Umsatz in Sonstige (9% des Gruppenumsatzes) 8

9 BASF mit solidem Jahresauftakt Ergebnisse des 1. Quartals 2012 Geschäftsentwicklung 1Q2012 vs. 1Q2011 Umsatz 20,6 Mrd. +6% EBITDA 3,9 Mrd. +16% EBIT vor Sondereinflüssen 2,5 Mrd. -7% EBIT 3,1 Mrd. +22% Jahresüberschuss nach Anteilen anderer Gesellschafter 1,7 Mrd. -28% Ergebnis je Aktie 1,88-28% Bereinigtes Ergebnis je Aktie 1,57-19% Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012

10 Ausblick für 2012 bestätigt Ausblick 2012 Wir streben an, bei Umsatz und Ergebnis der Betriebstätigkeit die Spitzenwerte des Jahres 2011 zu übertreffen. In der ersten Hälfte des Jahres 2012 werden wir voraussichtlich die außerordentlich guten Werte der ersten beiden Quartal des Vorjahres nicht erreichen. Für das zweite Halbjahr erwarten wird, dass wir die Werte des Vorjahreszeitraums übertreffen werden. Wir wollen auch 2012 eine hohe Prämie auf unsere Kapitalkosten verdienen. Prognose Wachstum des Bruttoinlandsprodukts: +2,7% Wachstum der Industrieproduktion: +4,1% Wachstum der Chemieproduktion: +4,1% US-Dollar-Wechselkurs von durchschnittlich 1,30 US$ Pro Euro Ölpreis von 110 US$/Barrel im Jahresdurchschnitt 2012 veröffentlicht am zur Berichterstattung des 1. Quartals 2012 Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

11 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten: die BASF von morgen 3 Nachhaltige Wertsteigerung Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

12 Die BASF von morgen Fahrplan bis zum Jahr 2020 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir streben an, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern, mit einem Fokus auf aufstrebende Wachstumsmärkte Erweiterung unseres Portfolios mit funktionalen Materialien und Lösungen Nachhaltigkeit und Innovationen werden entscheidende Wachstumstreiber sein Wir streben danach, langfristig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

13 Die BASF von morgen Fahrplan bis zum Jahr 2020 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir streben an, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern, mit einem Fokus auf aufstrebende Wachstumsmärkte Erweiterung unseres Portfolios mit funktionalen Materialien und Lösungen Nachhaltigkeit und Innovationen werden entscheidende Wachstumstreiber sein Wir streben danach, langfristig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

14 Die BASF von morgen Fahrplan bis zum Jahr 2020 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir streben an, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern, mit einem Fokus auf aufstrebende Wachstumsmärkte Erweiterung unseres Portfolios mit funktionalen Materialien und Lösungen Nachhaltigkeit und Innovationen werden entscheidende Wachstumstreiber sein Wir streben danach, langfristig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

15 Finanzziele 2015 / 2020 Wachstumsziele Profitabilitätsziele Jährliches Wachstum des Chemiemarktes um mindestens zwei Prozentpunkte übertreffen Im Schnitt ein jährliche Prämie auf die Kapitalkosten von mindestens 2,5 Mrd. verdienen 2015 Umsatz ca. 85 Mrd. EBITDA ca. 15 Mrd. Ergebnis je Aktie ca. 7, Umsatz ca. 115 Mrd. EBITDA auf ca. 23 Mrd. verdoppeln (im Vergleich mit 2010) Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

16 Stärkeres Wachstum als der Markt mit steigendem Anteil in Schwellenländern Industrieländer* Schwellenländer 2001 % des Umsatzes (28 Mrd. **) 2010 % des Umsatzes (53 Mrd. **) ~ 78% ~ 66% ~ 22% ~ 34% 2020 % des Umsatzes** ~55% ~ 45% * BASF Definition: Industrieländer umfassen EU15, Norwegen, Schweiz, Nordamerika, Japan, Australien, Neuseeland ** Umsatz ohne Oil & Gas Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

17 Die BASF von morgen Fahrplan bis zum Jahr 2020 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir streben an, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern, mit einem Fokus auf aufstrebende Wachstumsmärkte Erweiterung unseres Portfolios mit funktionalen Materialien und Lösungen Nachhaltigkeit und Innovationen werden entscheidende Wachstumstreiber sein Wir streben danach, langfristig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

18 Wir erweitern unser Portfolio in Richtung Systemlösungen Neue Moleküle Chemie als Schlüsseltechnologie für funktionale Materialien und Lösungen Verbesserte Anwendungen Funktionale Materialien & Lösungen Tiefes Verständnis für die Wertschöpfungsketten der Kunden notwendig Batterien, Membranen... Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

19 Portfoliomanagement für mehr Kundennähe und Innovationen Akquisitionen Pflanzenschutz Technische Kunststoffe Elektronikchemikalien Auftragssyntehese Katalysatoren Bauchemie Wasserbasierte Harze Pigmente Kunststoffadditive Öl & Gas Körperpflege & Ernährung 15 Mrd. (Umsatz) BASF Kerngeschäft Ausgewählte Transaktionen 2001 heute Starke Partnerschaften Gazprom Monsanto Petronas Shell Sinopec Total Pharma Fasern Devestitionen Drucksysteme Polyolefine Polystyrol Nordamerika Generische Agrochemie Prämixe Düngemittel Styrenics (Styrolution JV seit 1. Oktober 2011) 10 Mrd. * (Umsatz) Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012 * Ohne Styrenics 19

20 Portfolio in Richtung Kundenbranchen entwickeln Klassische Chemikalien Maßgeschneiderte Produkte Funktionale Materialien & Lösungen 2001 % des Umsatzes** Chemieindustrie ~ 50% Kundenbranchen* ~ 50% 2010 % des Umsatzes** ~ 40% ~ 60% 2020 % des Umsatzes** ~30% ~ 70% * Landwirtschaft, Bau, Konsumgüter, Gesundheit & Ernährung, Elektronik, Energie & Rohstoffe, Transport ** Umsatz ohne Oil & Gas Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

21 Die BASF von morgen Fahrplan bis zum Jahr 2020 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir streben an, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern, mit einem Fokus auf aufstrebende Wachstumsmärkte Erweiterung unseres Portfolios mit funktionalen Materialien und Lösungen Nachhaltigkeit und Innovationen werden entscheidende Wachstumstreiber sein Wir streben danach, langfristig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

22 Chemie als Erfolgsfaktor für viele Kundenindustrien Kundenbranchen Transport Bau Konsumgüter Gesundheit & Ernährung Elektronik Landwirtschaft Energie & Rohstoffe Batterien Enzyme Medizinprodukte Organische Elektronik Wärmemanagement Pflanzenbiotechnologie Energiemanagement Wachstumsfelder* Leichtbau Wärmemanagement Functional Crop Care Recycling Seltener Erden Windenergie Wasseraufbereitung Stetiger Zufluss von neuen Wachstumsfeldern Nachhaltigkeit in Kundenindustrien wird unsere innovativen Wachstumsfelder weiter vorantreiben Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012 * Beinhaltet Wachstumsfelder, die derzeit evaluiert werden. 22

23 Gebündelte Kompetenzen: Der Smartforvision Smart forvision gemeinsames Konzeptfahrzeug von Daimler und BASF Leichtbau- Sicherheitszelle Hochleistungsschaumstoff Transparente Organische Solarzellen und Organische Leuchtdioden E-Textilien Infrarot-reflektierende Folie Infrarotreflektierendes Lacksystem Komfortsitz Kunststoff-Felge Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

24 Beachtliche Chancen in der Windenergie Rotorblätter Turm und Fundament Gondel Umsatzpotenzial bis 2020: ca. 300 Millionen Rotorblätter Epoxidharzsysteme und Klebstoffe (Intermediates) Lack (Coatings) Kernschäume (Plastics) Turm und Fundament Vergussmörtel und Betonzusatzmittel (Construction Chemicals) Lack (Coatings) Gondel Hydraulikflüssigkeit und Getriebeöle (Performance Chemicals) Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

25 Ziel bis 2020: 7 Mrd. EBITDA-Beitrag aus Innovationen Umsatz und EBITDA durch Innovationen in Milliarden ~30 Umsatz aus Innovationen, die in den letzten 5 Jahren eingeführt wurden EBITDA aus Innovationen, die in den letzten 5 Jahren eingeführt wurden ~10 ~2.5 ~7 Umsatz aus Innovationen, die in den letzten 10 Jahren eingeführt wurden EBITDA aus Innovationen, die in den letzten 10 Jahren eingeführt wurden Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

26 Die BASF von morgen Fahrplan bis zum Jahr 2020 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir streben an, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern, mit einem Fokus auf aufstrebende Wachstumsmärkte Erweiterung unseres Portfolios mit funktionalen Materialien und Lösungen Nachhaltigkeit und Innovationen werden entscheidende Wachstumstreiber sein Wir streben danach, langfristig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

27 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten: die BASF von morgen 3 Nachhaltige Wertsteigerung Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

28 Wir schaffen langfristig Wert für unsere Aktionäre Dividende pro Aktie in 0,70 0,70 0,85 1,00 1,50 1,95 1,95 1,70 2, Dividendenrendite* 3,9% 3,1% 3,2% 3,1% 4,1% 3,8% 7,0% 3,9% 3,7% 2,50 4,6% * Dividendenrendite basierend auf dem Jahresschlusskurs ** Durchschnittliche jährliche Wachstumsrate Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012 Dividendenzahlungen Dividenden von 2,50 pro Aktie, Dividendenrendite von 4,6%* Durchschnittliche jährliche Dividendenerhöhung von 15% in den letzten 10 Jahren Dividendenrendite seit 2002 in jedem Jahr über 3%, gesamte Ausschüttung in Höhe von 14,5 Mrd. Aktienrückkauf BASF hat zwischen 1999 und ,65 % der eigenen Aktien zurückgekauft ( 9,9 Mrd.) Hauptversammlung hat neues Aktienrückkaufprogramm genehmigt, bis zu 10 % der Aktien in den nächsten 5 Jahren 28

29 Nachhaltig Wert schaffen Durchschnittliche Wertentwicklung (in %*) 1. Januar April 2012 BASF +15,4% EuroStoxx 50 Return +0,7% DAX +14,6% * bei Wiederanlage der Dividende Quelle: Deutsche Börse Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

30 Nachhaltig Wert schaffen Durchschnittliche jährliche Steigerung (in %*) Januar 2002 Dezember 2012 BASF +14,1% p.a. EuroStoxx 50 Return -2,2% p.a. DAX +1,4% p.a * bei Wiederanlage der Dividende Quelle: Deutsche Börse Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

31 Die BASF von morgen Fahrplan bis zum Jahr 2020 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir streben an, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern, mit einem Fokus auf aufstrebende Wachstumsmärkte Erweiterung unseres Portfolios mit funktionalen Materialien und Lösungen Nachhaltigkeit und Innovationen werden entscheidende Wachstumstreiber sein Wir streben danach, langfristig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

32 Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung Kontakt zum BASF Investor Relations Team Telefon: 0621/ Homepage: Mobile Website: mobil.basf.de/aktie Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

33 Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 6. Leipziger Anlegerforum 15. Mai 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 6. Leipziger Anlegerforum, 15.Mai 2012 Forward-looking statements Diese Präsentation

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Düsseldorfer Anlegerforum 2. April 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Düsseldorfer Anlegerforum, 2. April 2012 Forward-looking statements Diese Präsentation

Mehr

Ein Team. Ein Unternehmen.

Ein Team. Ein Unternehmen. Anlegermesse 2. März 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Ein Team. Ein Unternehmen. Anlegermesse 2012-2. März 2012 in Frankfurt am Main Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Wertpapierforum der Sparkasse Tauberfranken 21. März 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Wertpapierforum der Sparkasse Tauberfranken, 21. März 2012 Forward-looking

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. OLB-Aktienforum Vechta 8. November 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. OLB-Aktienforum in Vechta, 8. November 2012 Forward-looking statements Diese Präsentation

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wertpapierforum Sparkasse Offenburg/Ortenau 18. Juni 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Unternehmenspräsentation bei der Volksbank Speyer 18. Sept. 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Unternehmenspräsentation bei der Volksbank Speyer am 18.

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Volksbank Mittelhessen Gießen 5. September 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 1. Baden-Badener Anlegerforum 12. November 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 1. Baden-Badener Anlegerforum, 12. November 2012 Forward-looking statements

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Sparkasse Bensheim 28. Mai 2013 Magdalena Moll Leiterin Investor Relations Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum, Hannover 3. Juli 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Anlegerforum 2014 Sparkasse Pfaffenhofen 9. Oktober 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Kölner Anlegerforum 24. März 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Aachener Anlegerforum 3. Dezember 2014 Aachener Anlegerforum der DSW 3. Dezember 2014 1 Zukunftsgerichtete

Mehr

BASF topfit und optimistisch für 2011

BASF topfit und optimistisch für 2011 BASF topfit und optimistisch für 2011 Aktienforum der Sparkasse Vorderpfalz 15. März 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Stuttgarter Anlegerforum INVEST-Spezial 4. April 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen DSW Anlegerforum Hamburg 4. Dezember 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen DSW Anlegerforum Bonn 11. Dezember 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen DSW Anlegerforum Frankfurt 23. September 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Frankfurter Aktienforum 15. Juni 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Volksbank Achern 7. Mai 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

BASF mit starkem ersten Halbjahr

BASF mit starkem ersten Halbjahr BASF mit starkem ersten Halbjahr Volksbank Bruchsal- Bretten eg 13. September 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

Kraftvoller Jahresauftakt 2011

Kraftvoller Jahresauftakt 2011 Kraftvoller Jahresauftakt 2011 BASF bleibt auf Wachstumskurs Münchner Anlegerforum 29. Juni 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab 15. Stuttgarter Aktienforum 29. November 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

BASF: Fit für Bremer Aktienforum 15. November Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger

BASF: Fit für Bremer Aktienforum 15. November Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger BASF: Fit für 2012 Bremer Aktienforum 15. November 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Volksbank Baden-Baden Rastatt eg 22. März 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Magdalena Moll Senior Vice President Investor Relations 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Deutsche Anlegermesse März Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger

Deutsche Anlegermesse März Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Deutsche Anlegermesse 2010 5. März 2010 Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten

Mehr

BASF mit starkem ersten Halbjahr

BASF mit starkem ersten Halbjahr BASF mit starkem ersten Halbjahr 10. Nürnberger Anlegerforum 26. September 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Hamburger Aktienforum 9. November 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Essener Anlegerforum 17. Mai 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Berliner Anlegerforum 10. Juni 2015 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

BASF we create chemistry

BASF we create chemistry Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Wertpapierforum der Volksbank Westliche Saar plus 29. September 2016 BASF we create chemistry BASF Capital Market Story March 2016 1 Zukunftsgerichtete

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Wertpapierforum der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau am 26. September 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 5. Anlegermesse Brandenburger Bank Brandenburger Theater 2. März 2016 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen BASF Capital Market Story March 2016

Mehr

BASF We create chemistry. Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Experten-Treff am 10. November 2016 in Neu-Ulm

BASF We create chemistry. Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Experten-Treff am 10. November 2016 in Neu-Ulm BASF We create chemistry Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Experten-Treff am 10. November 2016 in Neu-Ulm 1 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Aktienforum der Sparkasse Hanau am 19.

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Aktienforum der Sparkasse Hanau am 19. BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Aktienforum der Sparkasse Hanau am 19. September 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum am 30. Mai 2017 in Hannover

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum am 30. Mai 2017 in Hannover BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum am 30. Mai 2017 in Hannover Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation

Mehr

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, IR Manager Privatanleger Düsseldorfer Anlegerforum der DSW am 12. Dezember 2017

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, IR Manager Privatanleger Düsseldorfer Anlegerforum der DSW am 12. Dezember 2017 BASF We create chemistry Andrea Wentscher, IR Manager Privatanleger Düsseldorfer Anlegerforum der DSW am 12. Dezember 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 12. Berliner Aktienforum, 28.

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 12. Berliner Aktienforum, 28. Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger Wir gehen die Herausforderungen an 12. Berliner Aktienforum, 28. Mai 2009 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Aktienforum der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück am 26. Oktober 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

Zurück zu profitablem Wachstum

Zurück zu profitablem Wachstum Zweites Bonner Aktienforum 9. Dezember 2009 Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger 1. Freiburger Aktienforum 25. November 2009

Mehr

Volksbank Alzey 3. November 2009

Volksbank Alzey 3. November 2009 Magdalena Moll Head of Investor Relations Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger Volksbank Alzey 3. November 2009 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen DAF-Aktienforum Berlin 10. September 2013 Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender BASF SE Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Mannheimer Anlegerforum 16. November 2015 150 Jahre Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen 150 Jahre Diese

Mehr

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 2. April 2009 Sparkasse Hanau

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 2. April 2009 Sparkasse Hanau Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger Wir gehen die Herausforderungen an 2. April 2009 Sparkasse Hanau Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

Zurück zu profitablem Wachstum

Zurück zu profitablem Wachstum Dr. René Lochtman Investor Relations Manager Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger 1. Freiburger Aktienforum 25. November 2009 1. Freiburger Aktienforum 25. November 2009 Zurück zu

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz. Ludwigshafen, 25. Februar 2014

Bilanz-Pressekonferenz. Ludwigshafen, 25. Februar 2014 Bilanz-Pressekonferenz Ludwigshafen, 25. Februar 2014 Erhöhung der Dividende vorgeschlagen Dividendenvorschlag 2013 von 2,70 je Aktie (2012: 2,60 ) BASF-Aktie gewinnt 2013 bei Wiederanlage der Dividende

Mehr

Presse-Information. BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal

Presse-Information. BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal Presse-Information BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal Umsatz 16,9 Milliarden (plus 19 %) Positive Mengenentwicklung setzt sich fort (plus 8 %) EBIT vor Sondereinflüssen 2,5 Milliarden

Mehr

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2014

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2014 Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2014 Ludwigshafen, 24. Juli 2014 PremAir Ozon-Zersetzungskatalysatoren Bodennahes Ozon ist ein Hauptbestandteil von Sommersmog und kann die Luftqualität beeinträchtigen.

Mehr

2. Quartal Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft*; Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal. Umsatz Millionen

2. Quartal Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft*; Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal. Umsatz Millionen Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2016 Ludwigshafen, 27. Juli 2016 Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft*; Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal 14.483-24% 19.078 28.691 2. Quartal 1. Halbjahr

Mehr

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal / 1. Halbjahr Ludwigshafen, 25. Juli 2013

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal / 1. Halbjahr Ludwigshafen, 25. Juli 2013 Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal / 1. Halbjahr 2013 Ludwigshafen, 25. Juli 2013 BASF behauptet sich im 1. Halbjahr 2013 in herausforderndem Umfeld Umsatz +3 % 18.353 17.836 +4 % 38.091 36.676 Umsatz

Mehr

PresseTelefonkonferenz. 3. Quartal Ludwigshafen, 25. Oktober 2012

PresseTelefonkonferenz. 3. Quartal Ludwigshafen, 25. Oktober 2012 PresseTelefonkonferenz 3. Quartal 2012 Ludwigshafen, 25. Oktober 2012 Meilensteine Kooperation mit Statoil ASA in Norwegen Erwerb von Teilen des TDI-Geschäfts von Ciech SA Geplante Akquisition von Becker

Mehr

Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller

Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF SE 0 We create chemistry for a sustainable future Wir schaffen Wert als ein

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Stefan Koch, Investor Relations 1. Stuttgarter Tischgespräch mit Deutsche Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz 28. November 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

BASF topfit und optimistisch für 2011

BASF topfit und optimistisch für 2011 BASF topfit und optimistisch für 2011 1 Spitzenjahr 2010 2 Fokus auf operative Exzellenz 3 Gut aufgestellt für profitables Wachstum 4 Ausblick 2 Spitzenjahr 2010 Geschäftsentwicklung 2010 vs. 2009 Umsatz

Mehr

150 Jahre Presse-Telefonkonferenz. 3. Quartal 2015: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen in schwierigem Umfeld leicht rückläufig

150 Jahre Presse-Telefonkonferenz. 3. Quartal 2015: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen in schwierigem Umfeld leicht rückläufig Presse-Telefonkonferenz 3. Quartal 2015 Ludwigshafen, 27. Oktober 2015 3. Quartal 2015: und in schwierigem Umfeld leicht rückläufig -5% 17.424 18.312 56.569 + 1 % 56.279 im 3. Quartal 2015 vor allem preisbedingt

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Stefan Koch, Investor Relations 2. Hamburger Tischgespräch mit Deutsche Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz 4. Dezember 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

SdK Unternehmenspräsentation Kaiserslautern

SdK Unternehmenspräsentation Kaiserslautern SdK Unternehmenspräsentation Kaiserslautern 29. August 2012 I Peter Dahlhoff, Investor Relations Rechtliche Hinweise Diese Präsentation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die

Mehr

DSW Aktienforum. 31. Mai 2012 I Dr. Alexander Rosar, Investor Relations

DSW Aktienforum. 31. Mai 2012 I Dr. Alexander Rosar, Investor Relations DSW Aktienforum Berlin 31. Mai 2012 I Dr. Alexander Rosar, Investor Relations Rechtliche Hinweise Diese Präsentation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen

Mehr

2. Quartal 2015. BASF steigert Umsatz und Ergebnis im 2. Quartal leicht. Umsatz Millionen. EBIT vor Sondereinflüssen Millionen

2. Quartal 2015. BASF steigert Umsatz und Ergebnis im 2. Quartal leicht. Umsatz Millionen. EBIT vor Sondereinflüssen Millionen Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2015 Ludwigshafen, 24. Juli 2015 BASF steigert und Ergebnis im 2. Quartal leicht 3 % 19.078 18.455 39.145 3 % 37.967 Leichtes wachstum im 2. Quartal 2015 und im 1. Halbjahr

Mehr

Übernahme von Cognis Wachstum + Wertsteigerung + Nachhaltigkeit

Übernahme von Cognis Wachstum + Wertsteigerung + Nachhaltigkeit Übernahme von Cognis Wachstum + Wertsteigerung + Nachhaltigkeit Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, einschließlich

Mehr

Sommertagung der Biometrischen Gesellschaft. Annette Freund 30. Juni 2011

Sommertagung der Biometrischen Gesellschaft. Annette Freund 30. Juni 2011 Sommertagung der Biometrischen Gesellschaft Annette Freund 30. Juni 2011 Stammwerk Ludwigshafen größtes zusammenhängendes Chemieareal Werksfläche: 10 Quadratkilometer Anlagen: über 160 Produktionsbetriebe

Mehr

LANXESS hält Kurs auf Rekordjahr. Q Telefon-Pressekonferenz 15. November 2017

LANXESS hält Kurs auf Rekordjahr. Q Telefon-Pressekonferenz 15. November 2017 LANXESS hält Kurs auf Rekordjahr Q3 2017 Telefon-Pressekonferenz 15. November 2017 1 Safe-Harbour-Erklärung Die Angaben in dieser Präsentation dienen ausschließlich der Information und stellen kein Angebot

Mehr

Nachhaltig Werte schaffen Ausblick 2014 Immovaria Real Estate AG Die Sachwertaktie

Nachhaltig Werte schaffen Ausblick 2014 Immovaria Real Estate AG Die Sachwertaktie Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.de Nachhaltig Werte schaffen Ausblick 2014 Immovaria Real Estate AG Die Sachwertaktie Mai 14 Disclaimer für vorausschauende Aussagen und Prognosen Diese Präsentation

Mehr

DSW Aktienforum Bonn

DSW Aktienforum Bonn DSW Aktienforum Bonn 26. Juni 2012 I Peter Dahlhoff, Investor Relations Rechtliche Hinweise Diese Präsentation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen

Mehr

Pressekonferenz Geschäftsjahr Februar 2015

Pressekonferenz Geschäftsjahr Februar 2015 Pressekonferenz Geschäftsjahr 2014 25. Februar 2015 11. Rekordjahr in Folge: Umsatz und Gewinn erneut gesteigert Deutliche Belebung des Geschäfts im Jahresverlauf Integration von RHÖN-Krankenhäusern voll

Mehr

BASF We create chemistry. Saori Dubourg, Mitglied des Vorstands Berenberg Family Office Group Lunch, München, 22. November 2017

BASF We create chemistry. Saori Dubourg, Mitglied des Vorstands Berenberg Family Office Group Lunch, München, 22. November 2017 BASF We create chemistry Saori Dubourg, Mitglied des Vorstands Berenberg Family Office Group Lunch, München, 22. November 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

BASF verbessert Ergebnis nach schwachem Jahresstart

BASF verbessert Ergebnis nach schwachem Jahresstart BASF verbessert Ergebnis nach schwachem Jahresstart Umsatz und Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen im 2. Quartal leicht über Vorquartal 1. Halbjahr 2009: Umsatz 23,3 % und EBIT vor

Mehr

Eckzahlen für das Geschäftsjahr 2016

Eckzahlen für das Geschäftsjahr 2016 plainpicture/fstop/ralf Hiemisch 7. Februar 2017 Jörg Schneider Munich Re (Gruppe) Wesentliche Kennzahlen 2016 Konzernergebnis 2016 von 2,6 Mrd. erfüllt Gewinnziel Dividendenerhöhung auf 8,60 je Aktie

Mehr

Presse-Information. BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal. BASF-Telefonkonferenz zum 1. Quartal 2017, Ludwigshafen

Presse-Information. BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal. BASF-Telefonkonferenz zum 1. Quartal 2017, Ludwigshafen Presse-Information BASF-Telefonkonferenz zum 1. Quartal 2017, Ludwigshafen BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal 27. April 2017 P190/17 Juliana Ernst Telefon: +49 621 60-99123 juliana.ernst@basf.com

Mehr

WILLKOMMEN AUF DER HAUPTVERSAMMLUNG 2017 DER SGL CARBON SE

WILLKOMMEN AUF DER HAUPTVERSAMMLUNG 2017 DER SGL CARBON SE WILLKOMMEN AUF DER HAUPTVERSAMMLUNG 2017 DER SGL CARBON SE Wiesbaden, 17. Mai 2017 Dr. Jürgen Köhler Vorstandsvorsitzender Wesentliche Schritte umgesetzt. Verkauf der PP macht den Weg frei für die neue

Mehr

SAP SE Führend bei der digitalen Transformation der Wirtschaft. Präsentation für Privatinvestoren Mai 2017

SAP SE Führend bei der digitalen Transformation der Wirtschaft. Präsentation für Privatinvestoren Mai 2017 SAP SE Führend bei der digitalen Transformation der Wirtschaft Präsentation für Privatinvestoren Mai 2017 Weltweite Kennzahlen 22,1 Mrd Umsatz (Non-IFRS)* 6,6 Mrd Betriebsergebnis (Non-IFRS)* 3,6 Mrd Free

Mehr

Die BASF. Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen

Die BASF. Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen Die BASF Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen Wertsteigerung durch Wachstum und Innovation Am Leitgedanken der nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung orientiert International tätig Lange

Mehr

BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel

BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel Martin Brudermüller Mitglied des Vorstands, BASF SE Fachpressekonferenz zur K 2010 Frankenthal, 22. Juni 2010 BASF-Segmente 2009 Umsatz [Millionen ] (Veränderung

Mehr

Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA. 16. Mai 2014

Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA. 16. Mai 2014 Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA 16. Mai 2014 Agenda 1. Einleitung 2. Näher zum Patienten 3. Geschäftsergebnisse 4. Aktienkurs/Dividende 5. Ausblick Neue Bestwerte bei Umsatz und Gewinn Umsatz

Mehr

SAP SE Führend bei der digitalen Transformation der Wirtschaft. Präsentation für Privatinvestoren Mai 2017

SAP SE Führend bei der digitalen Transformation der Wirtschaft. Präsentation für Privatinvestoren Mai 2017 SAP SE Führend bei der digitalen Transformation der Wirtschaft Präsentation für Privatinvestoren Mai 2017 Kennzahlen und Historie Wachstumsfelder und Zukunftsaussichten Ein Beispiel Was für den Investor

Mehr

Geschäftsjahr Pressekonferenz 22. Februar Rice Powell - CEO Mike Brosnan - CFO

Geschäftsjahr Pressekonferenz 22. Februar Rice Powell - CEO Mike Brosnan - CFO Geschäftsjahr 2016 Pressekonferenz 22. Februar 2017 Rice Powell - CEO Mike Brosnan - CFO Fresenius Medical Care weltweit breit aufgestellt alle 0,7 Sekunden eine Dialysebehandlung Behandlungen +4 % Mitarbeiter

Mehr

Geschäftsjahr Bilanzpressekonferenz. 22. März 2016 Mannheim Stefan Fuchs / Dagmar Steinert

Geschäftsjahr Bilanzpressekonferenz. 22. März 2016 Mannheim Stefan Fuchs / Dagmar Steinert Geschäftsjahr 2015 Bilanzpressekonferenz 22. März 2016 Mannheim Stefan Fuchs / Dagmar Steinert Inhalt 01 02 03 04 Highlights 2015 Konzernabschluss 2015 Ausblick 2016 Dividende l 2 01 Highlights 2015 Highlights

Mehr

Das neue LANXESS: Stabil, profitabel und auf Wachstumskurs. Bilanzpressekonferenz 2017

Das neue LANXESS: Stabil, profitabel und auf Wachstumskurs. Bilanzpressekonferenz 2017 Das neue LANXESS: Stabil, profitabel und auf Wachstumskurs Bilanzpressekonferenz 2017 1 Safe-Harbour-Erklärung Die Angaben in dieser Präsentation dienen ausschließlich der Information und stellen kein

Mehr

Presse-Information. BASF: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen in schwierigem Umfeld leicht rückläufig. Herbst-Telefonkonferenz 2015, Ludwigshafen

Presse-Information. BASF: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen in schwierigem Umfeld leicht rückläufig. Herbst-Telefonkonferenz 2015, Ludwigshafen Presse-Information Herbst-Telefonkonferenz 2015, Ludwigshafen BASF: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen in schwierigem Umfeld leicht rückläufig 27. Oktober 2015 P371/15 Jennifer Moore-Braun Telefon: +49

Mehr

VR-Anlegerforum. Vilsbiburg 5. Oktober 2017

VR-Anlegerforum. Vilsbiburg 5. Oktober 2017 VR-Anlegerforum Vilsbiburg 5. Oktober 2017 1 Fresenius Medical Care heute Das weltweit größte Dialyseunternehmen Alle 0,7 Sekunden führen wir irgendwo auf der Welt eine Dialysebehandlung durch >112.000

Mehr

Angepasste Werte 2013 und Jahre

Angepasste Werte 2013 und Jahre Angepasste Werte und 150 Jahre Angepasste Werte und infolge der Auflösung der Veräußerungsgruppe Gashandelsgeschäft 2 Angepasste Kenngrößen Angepasste Werte und Angepasste Kenngrößen BASF-Gruppe und Wirtschaftliche

Mehr

Rede zur Hauptversammlung

Rede zur Hauptversammlung Rede zur Hauptversammlung Dr. Jürgen Hambrecht Vorstandsvorsitzender der BASF SE Es gilt das gesprochene Wort BASF SE Hauptversammlung der BASF SE am 24. April 2008 Guten Morgen meine Damen und Herren,

Mehr

Innovationen entstehen nur gemeinsam Rede von Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender der BASF SE

Innovationen entstehen nur gemeinsam Rede von Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender der BASF SE Rede zur Hauptversammlung der BASF SE am 26. April 2013 2 Innovationen entstehen nur gemeinsam Rede von Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender der BASF SE Es gilt das gesprochene Wort Guten Morgen, meine

Mehr

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei Formgebung und Design. Leichte und zuverlässige Verarbeitbarkeit

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei Formgebung und Design. Leichte und zuverlässige Verarbeitbarkeit BASF- Geschäftsmodelle, Strategie und Wachstumschancen Dr. John Feldmann Mitglied des Vorstands, BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen Gründe für den Einsatz von n Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Mehr

Zwischenbericht 1. Quartal 2015 Zwischenlagebericht 5

Zwischenbericht 1. Quartal 2015 Zwischenlagebericht 5 Zwischenbericht Zwischenlagebericht 5 Chemicals Segmentdaten Chemicals () mit Dritten 3.866 4.398 12 davon Petrochemicals 1.535 2.097 27 Monomers 1.599 1.590 1 Intermediates 732 711 3 Ergebnis der Betriebstätigkeit

Mehr

Rohstoffwandel in der Chemie - Chancen nutzen, Stärken ausbauen

Rohstoffwandel in der Chemie - Chancen nutzen, Stärken ausbauen Rohstoffwandel in der Chemie - Chancen nutzen, Stärken ausbauen 150 Jahre Dr. Ferdinand Lippert, BASF SE Perspectives 16. Juni 2015 Frankfurt Messeturm BASF Umsatz* und EBIT vor Sondereinflüssen in den

Mehr

Pressemitteilung. LANXESS präsentiert sich auf Hauptversammlung 2012 in Topform

Pressemitteilung. LANXESS präsentiert sich auf Hauptversammlung 2012 in Topform LANXESS präsentiert sich auf Hauptversammlung 2012 in Topform Positive Jahresprognose bestätigt F&E-Ausgaben sollen dieses Jahr um 40 Prozent steigen Wachstumstreiber Grüne Mobilität Köln Der Spezialchemie-Konzern

Mehr

Steigende Dividende nach gutem Ergebnis Eckzahlen für das Geschäftsjahr 2015

Steigende Dividende nach gutem Ergebnis Eckzahlen für das Geschäftsjahr 2015 plainpicture/fstop/ralf Hiemisch Steigende Dividende nach gutem Ergebnis 4. Februar 206 Jörg Schneider Munich Re (Gruppe) Wesentliche Kennzahlen 205 Konzernergebnis 205 übertrifft mit 3, Mrd. das Gewinnziel

Mehr

Operative Stärke und profitable Zukäufe: Die Wachstumsstrategie zahlt sich aus. Q Telefon-Pressekonferenz 10. August 2017

Operative Stärke und profitable Zukäufe: Die Wachstumsstrategie zahlt sich aus. Q Telefon-Pressekonferenz 10. August 2017 Operative Stärke und profitable Zukäufe: Die Wachstumsstrategie zahlt sich aus. Q2 2017 Telefon-Pressekonferenz 10. August 2017 1 Safe-Harbour-Erklärung Die Angaben in dieser Präsentation dienen ausschließlich

Mehr

Presse-Information. Robustes 3. Quartal 2013 für BASF. Telefonkonferenz zum 3. Quartal 2013, Ludwigshafen. 3. Quartal 2013

Presse-Information. Robustes 3. Quartal 2013 für BASF. Telefonkonferenz zum 3. Quartal 2013, Ludwigshafen. 3. Quartal 2013 Presse-Information Telefonkonferenz zum 3. Quartal 2013, Ludwigshafen Robustes 3. Quartal 2013 für BASF 3. Quartal 2013 25. Oktober 2013 P485/13 Jennifer Moore-Braun Telefon: +49 621 60-99123 jennifer.moore-braun@basf.com

Mehr

GESCHÄFTSZAHLEN März 2017

GESCHÄFTSZAHLEN März 2017 GESCHÄFTSZAHLEN 2016 8. März 2017 HAFTUNGSHINWEISE Einige der in dieser Präsentation getroffenen Aussagen enthalten zukunftsgerichtete Informationen, die mit einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten

Mehr

Mit Innovationen die langfristigen Chancen unserer Märkte nutzen Rede von Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender der BASF SE

Mit Innovationen die langfristigen Chancen unserer Märkte nutzen Rede von Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender der BASF SE Rede zur Hauptversammlung der BASF SE am 27. April 2012 2 Mit Innovationen die langfristigen Chancen unserer Märkte nutzen Rede von Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender der BASF SE Guten Morgen meine Damen

Mehr

News Management bei der BASF Gruppe

News Management bei der BASF Gruppe News Management bei der BASF Gruppe Personalisierte Nachrichtenversorgung auf Basis leistungsfähiger Content Enrichment Software KnowTech 2012 Dr. Stephan Ballenweg, BASF SE Fritz Hellms, Werum Software

Mehr

Bericht zum. Geschäftsjahr Bilanzpressekonferenz der ALTANA AG Düsseldorf, 18. März 2016

Bericht zum. Geschäftsjahr Bilanzpressekonferenz der ALTANA AG Düsseldorf, 18. März 2016 Bericht zum Geschäftsjahr 2015 der Düsseldorf, Agenda Übersicht und Ausblick Martin Babilas, Vorsitzender des Vorstands Finanzinformationen Stefan Genten, Mitglied des Vorstands Fragen und Antworten Martin

Mehr

IR News. LANXESS: Neues mittelfristiges Ergebnisziel

IR News. LANXESS: Neues mittelfristiges Ergebnisziel IR News LANXESS: Neues mittelfristiges Ergebnisziel 1,8 Milliarden Euro EBITDA vor Sondereinflüssen in 2018 geplant Aktuelles Ziel von 1,4 Milliarden Euro EBITDA vor Sondereinflüssen nun bereits in 2014

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 23. ORDENTLICHEN HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG SAP AG. All rights reserved. / Page 1

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 23. ORDENTLICHEN HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG SAP AG. All rights reserved. / Page 1 HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 23. ORDENTLICHEN HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG 2010 SAP AG. All rights reserved. / Page 1 BILL McDERMOTT VORSTANDSSPRECHER, SAP AG 2010 SAP AG. All rights reserved. / Page 2 2009:

Mehr

Finanzkennzahlen / Henkel in Zahlen mit Finanzkennzahlen Q1/2013. pp = Prozentpunkte

Finanzkennzahlen / Henkel in Zahlen mit Finanzkennzahlen Q1/2013. pp = Prozentpunkte Henkel in Zahlen Finanzkennzahlen 2011 2012 +/ in Mio Euro restated 3 2011 2012 Umsatz 15.605 16.510 5,8 % Betriebliches Ergebnis (EBIT) 1.765 2.199 24,6 % Bereinigtes 1 betriebliches Ergebnis (EBIT) 2.029

Mehr