ORGANISATIONSHANDBUCH 2016/2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ORGANISATIONSHANDBUCH 2016/2017"

Transkript

1 Verkehr und Infrastruktur (vif) WINTERDIENST KANTONSSTRASSEN ORGANISATIONSHANDBUCH 2016/2017 Version 1.4 Internet

2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung Leistungsumfang Leistungsindikatoren (Qualitätsstandard) zentras Leistungsindikatoren (Qualitätsstandard) Kantonsstrassen Zielkonflikte und Rahmenbedingungen 3 2. Organisation Koordination Kantonsstrassen Winterdienstleiter und Kontroller Kantonsstrassen Unternehmer Kantonsstrassen Pager Dritte 7 3. Winterglätten Glättearten Winterglätten und Streusalz- / Soledosierung 9 4. Einsätze Aufgebot Einsatzablauf Einsatzzeit Zusatzmeldungen Systemstörungen des Streuautomaten Wartung und Unterhalt Schäden Kommunikation Allgemein Bedienung Vpad Abwicklung Auftrag (Job) und Einstellungen der Streuvorgaben Kommunikation mit dem Vpad Bedienung Salzbeladung Salzsilo 3 und 4 Sursee (neue Silos) Routen Prozessabläufe Kantonsstrassen Vorgehen bei Unfällen auf Winterglätten Kantonsstrassen Vorgehen "Strassensperrung aufgrund Schnee oder Eis auf KS" Vorgehen "Veranlassung Schneekettenobligatorium Sörenberg" Vorgehen "Veranlassung Fahrverbot LKW, Hochdorf - Traselingen Geräteverzeichnis Kantonsstrassen Streusalzdepots NaCI Seite 2/51

3 1. Einleitung 1.1 Leistungsumfang 171 Km Nationalstrassen (kmv) 7 Streustrecken 502 Km Kantonsstrassen mit Stadtteil Littau (exkl. übriges Stadtgebiet) 51 Km Gemeindestrassen 137 Km Rad-/Gehwege, ausserorts 31 Streustrecken 1'106 Streukilometer 1'106 Pflugkilometer 3'953'000 m2 Streufläche 1.2 Leistungsindikatoren (Qualitätsstandard) zentras Schneeräumung: Schwarzräumung Bekämpfung Winterglätte: Keine Winterglätte Reaktionszeit: Streueinsätze 30 Min. nach Aufgebot Reaktionszeit: Schneeräumeinsätze 30 Min. nach Aufgebot Dauer der Einsatzrunde: Hauptachsen innerhalb zwei Stunden nach dem Ausrücken geräumt (exkl. Anschlüsse) 1.3 Leistungsindikatoren (Qualitätsstandard) Kantonsstrassen Schneeräumung: Schwarzräumung Bekämpfung Winterglätte: Keine Winterglätte Reaktionszeit: Streueinsätze 30 Min. nach Aufgebot Reaktionszeit: Pflugeinsätze 45 Min. nach Aufgebot Dauer der Einsatzrunde: Fahrbahn innerhalb drei Stunden nach dem Ausrücken geräumt 1.4 Zielkonflikte und Rahmenbedingungen Leistungsvorgabe Verfügbarkeit Umwelt Sicherheit Topographie Öffentlicher Verkehr Wetter Kosten Wintergerechte Strassenanlagen Volkswirtschaftliches Denken Seite 3/51

4 2. Organisation 2.1 Koordination Kantonsstrassen Bezeichnung Name/Vorname Tel. 1 Tel. 2 Natel/Fax Pager Abteilungsleiter BL Betrieb KS Fachspezialist WD Müller Markus Wyss Roland Flori Roger EDV-Pikett BL Werkhof Schubiger Ignaz Pikett Werkstatt Ereignisdienst Ereignisdienst Ereignisdienst Ereignisdienst Ereignisdienst Kelag AG Meteo Group Luzerner Polizei Swisscom von Matt Ruedi Stocker Markus Ettlin Werner Gloggner Thomas von Flüe Peter Künzli Ralf Fässler Hanspeter Prognostiker Einsatzleitzentrale Störungsdienst WD Hotline NS + KS Seite 4/51

5 2.2 Winterdienstleiter und Kontroller Kantonsstrassen Bezeichnung Name Tel. 1 Tel. 2 Natel Pager Winterdienstleiter Winterdienstleiter Winterdienstleiter Winterdienstleiter Estermann Heinz Küchler Daniel Zihlmann Armin Buchmeier Daniel Kontroller Kontroller Kontroller Kontroller Kontroller Kontroller WD-Werkhof Bachmann Daniel Felber Bruno Künzli Roger von Moos René Wespi Markus Wirz Urs Dossenbach Hansjörg Seite 5/51

6 2.3 Unternehmer Kantonsstrassen Unternehmung Bedienpult- Telefon Telefon 1 Telefon 2 Chauffeur- Natel Pager Gilli AG Transport 100 Renggli Hans Bau AG 110 M. Brunner Transport AG 120 Heggli AG 130 Heggli AG 131 Hess Josef AG 140 Gretener Transporte AG 150 Küttel Logistik AG 160 Leisibach Entsorgung AG 200 TABA Lisibach AG 210 Leisibach Entsorgung AG 220 Leisibach Entsorgung AG 230 Amrein Gebr. AG 240 Amrein Gebr. AG 250 Huber René 260 Frey Josef AG 300 Sustra AG 310 Vogel Vinzenz 320 Bernet Transporte AG 330 Bucher K. & M. 340 Bättig Transporte AG 350 Sustra AG 360 Hess Muldenservice AG 370 Rottal Auto AG 400 Aregger Josef AG 410 Arnet Transporte AG 420 Brechbühl Bau AG 430 Wermelinger AG 440 Imbach AG 450 Bühler Josef 460 Schneefräsen Hirsegg, Sörenberg, Rothornbahn Felder Ruedi, Sägerei Sörenberg Aufgebot: Uhr 440 Splitten Hirseggstutz Felder Ruedi, Sägerei Sörenberg Aufgebot: Uhr 440 Schneefräsen Lammschlucht Müller Ruedi, Schüpfheim Aufgebot: Uhr Seite 6/51 Nr.

7 2.4 Pager Dritte Diese Pager werden mit dem Winterdiensteinsatz 1 ausgelöst. Diese Dienstleistung ist gratis. Gemeinde Name Ort Telefon Pager Nr. Gemeinde Adligenswil Meier Adligenswil 150 Gemeinde Altbüron 320 Gemeinde Altishofen M. Hodel Altishofen Gemeinde Beromünster Thomas Stocker Beromünster 250 Gemeinde Buchrain Lang Buchrain 140 Gemeinde Buchs B. Schaller Buchs 360 Gemeinde Büron Wilhelm Büron 360 Gemeinde Buttisholz Erwin Arnet Buttisholz Gemeinde Ebikon R. Hurni Ebikon 140 Gemeinde Egolzwil A. Hodel Egolzwil 360 Gemeinde Eich E. Warth Eich 300 Gemeinde Eschenbach Markus Barmet Eschenbach 220 Gemeinde Ettiswil Ettiswil 350 Gemeinde Fischbach Meinrad Brunner Fischbach 330 Gemeinde Flühli P. Bucher Sörenberg 440 Gemeinde Greppen Greter Greppen 160 Gemeinde Grossdietwil E. Wicki Grossdietwil 330 Gemeinde Grosswangen Reto Langenstein Grosswangen 400 Gemeinde Hochdorf Hunziker Hochdorf 220 Gemeinde Horw Gilli Transporte Horw 100 Gemeinde Inwil Banz Inwil 140 Gemeinde Knutwil F. Arnet Knutwil 360 Gemeinde Kottwil Bruno Bättig Kottwil 350 Gemeinde Kriens E. Leisibach Kriens Kantonsspital Meister Luzern Gemeinde Malters Marcel Lotter Malters 110 Gemeinde Mauensee Michael Gisler Mauensee 350 Gemeinde Meggen Meggen 150 Gemeinde Meierskappel Dilger Meierskappel 150 Gemeinde Menznau Blum Menznau 410 Gemeinde Nebikon Leuenberger Nebikon 340 Gemeinde Oberkirch Theo Fischer Oberkirch Siehe Streueinsatz Seite 7/51

8 Gemeinde Ohmstal H. Bättig Ohmstal 340 Gemeinde Pfeffikon R. Rütimann Pfeffikon 220 Gemeinde Rain Oskar Berli Rain 210 Gemeinde Reiden Bruno Meyer Reiden 370 Gemeinde Rickenbach Rickenbach 250 Gemeinde Römerswil Werner Frischkopf Römerswil 240 Gemeinde Römerswil Th. Leisibach Römerswil 240 Gemeinde Root Karl Rogenmoser Root Gemeinde Rothenburg Daniel Renggli Rothenburg Gemeinde Schenkon M. Buholzer Schenkon 250 Gemeinde Schlierbach A. Hartmann Schlierbach 310 Gemeinde Schüpfheim R. Müller Schüpfheim 420 Gemeinde Stansstad Stansstad 520 Gemeinde Sursee Winterd.-Pikett Stadt Sursee 300 Gemeinde Sursee Beck Umweltservice Sursee 300 Campus Sursee Jimi Häfliger Sursee 300 Gemeinde Udligenswil A. Thürig Udligenswil 150 Gemeinde Uffikon W. Hofer Uffikon 360 Gemeinde Vitznau Waser F. Vitznau 160 Gemeinde Wauwil Gassmann Wauwil 360 Gemeinde Willisau Aregger Daiwil Strasseninspektorat Kanton OW Walter Dillier Sarnen Seite 8/51

9 3. Winterglätten 3.1 Glättearten Winterglätten Reifglätte entsteht, wenn sich Luftfeuchtigkeit auf einer Fahrbahn niederschlägt und gefriert. Schneeglätte entsteht durch das Festfahren, Festtreten einer Schneedecke oder durch Gefrieren von Schneematsch. Eisglätte entsteht durch Gefrieren von Pfützen, Tropfund Schmelzwasser. Sie setzt keinen unmittelbaren Niederschlag voraus und ist meistens örtlich begrenzt. Glatteis (vereisender Regen) ist ein glatter, kompakter und verbreitet auftretender Eisüberzug, der bei anhaltendem Niederschlag erhebliche Schichtdicke erreichen kann. Es entsteht, wenn unterkühlter Regen beim Auftreffen auf die Fahrbahn sofort gefriert oder wenn nicht unterkühlter Regen beim Auftreffen auf die Fahrbahn, deren Oberflächentemperatur unter 0 C liegt, gefriert. 3.2 Winterglätten und Streusalz- / Soledosierung Winterglätten Gerät Streusalz Feuchtsalz Fullwet Reifglätte Salzstreuer FS 8 g/m 2 Reifglätte Solesprüher Sole 20g/m2 Eisglätte Salzstreuer 6-8 g/m 2 FS 8-10 g/m 2 Glatteis Salzstreuer 1. Einsatz FS g/m 2 Glatteis Salzstreuer 2. Einsatz 8-15 g/m 2 Schneeglätte Salzstreuer und Pflug Die Streumengen werden pro Streuart vorgegeben g/m 2 Sole 20g/m 2 (präventiv) Seite 9/51

10 4. Einsätze 4.1 Aufgebot Die Pagermeldung umfasst Jobnummer (Auftragsnummer), Routennummer, Streuart, Tätigkeit, Streumenge in g/m 2, Zeit und die Telefonnummer der Einsatzzentrale. Die Jobnummer und die vorgegebenen Streuereinstellungen werden direkt in das Bedienpult (Vpad) übermittelt. 4.2 Einsatzablauf Streu- und Pflugeinsätze können nur durch einen Winterdienstleiter ausgelöst werden und laufen immer nach folgendem Schema ab. Pro Aufgebot 1x die ganze Strecke abfahren. Ablaufschema Streu- und Pflugeinsatz: Chauffeur Verantwortlicher Streueinsatz mit oder ohne Pflug Auftrag durch Pageraufruf Winterdienstleiter Die Pagermeldung umfasst Jobnummer (Auftragsnummer), Routennummer, Streuart, Streumenge in gr/m2, Zeit und die Telefonnummer der Einsatzzentrale. Chauffeur Chauffeur Chauffeur Chauffeur Winterdienstleiter Winterdienstleiter Bestätigung mit programmiertem Natel (wap-fähig). Beginn des Streueinsatzes Beim Bedienpult den Schlüssel drehen. Vpad übermittelt den Einsatzbeginn automatisch. Achtung: Wird das Bedienpult ausgeschaltet wird der Auftrag automatisch abgeschlossen und es muss ein neuer Auftrag verlangt werden. Streueinsatz Der Chauffeur fährt die vorgegebene Streustrecke ab. Er hat die Möglichkeit je nach Situation die vorgegebene Streumittelmenge örtlich um bis zu +/- 50% anzupassen. Besondere Vorkommnisse sind dem WD Leiter sofort zu melden. Ende des Streueinsatzes Mit dem Schlüsseldrehen wird der Einsatz automatisch beendet und übermittelt. Resultate der Qualitätskontrolle überprüfen. Neuer Streueinsatz Für Folgeaufträge muss ein neuer Auftrag ausgelöst werden. Ablaufschema Kontrollereinsatz: Verantwortlicher Kontroller Winterdienstleiter Kontroller Kontroller Winterdienstleiter Auftrag durch Pageraufruf Gespräch bezüglich Auftrag zwischen WD-Leiter und Kontroller Ende der Inspektion. Rückmeldung mit Natel. Eintrag im WiMS Seite 10/51

11 4.3 Einsatzzeit Als Einsatzzeit gilt die effektiv geleistete Arbeitszeit. Die Arbeitszeit beginnt mit dem Einschalten des Bedienpultes und endet mit dem Ausschalten des Bedienpultes (Schlüssel drehen). Beim Pflug- und Streueinsatz soll nach Ende der Fahrt sofort dem WDL Bericht erstattet werden (evtl. Folgeauftrag). 4.4 Zusatzmeldungen Zusatzinformationen wie Stau, schwere Verkehrsunfälle usw., werden vom Chauffeur direkt an den Winterdienstleiter gemeldet. 4.5 Systemstörungen des Streuautomaten Bei jeder Systemstörung muss ein neuer Streueinsatz durch den Winterdienstleiter veranlasst werden. Alle Störungen werden nacherfasst und ausgewertet, damit diese in der Zukunft nicht mehr auftreten. Die Chauffeure müssen Systemfehler analysieren können und an den WD Leiter melden. 4.6 Wartung und Unterhalt Gerätepflege: Nach Abschluss des Streueinsatzes mit Wasser reinigen. Ist mit einem weiteren Einsatz gleichentags oder innert 12 h zu rechnen ist eine Grobreinigung genügend. Störungen: sofort an den Winterdienstleiter mitteilen. Störungen an Geräten nur nach Rücksprache mit der Werkstatt beheben. An Geräten dürfen keine Änderungen ausgeführt werden! = Rückbau zu Lasten Unternehmer. Trennung der Hydraulikleitungen (Multifaster) nur bei abgestelltem Motor. 4.7 Schäden Unvorsichtigkeit: zu Lasten Unternehmer, ebenfalls Mehraufwand für Ersatz. Keine Entschädigung für Reparaturfahrten und Stillstand Fahrzeughydraulik: keine Verwendung von biologisch abbaubarem Öl! Dies hat Reparaturkosten der Hydraulikanlage zur Folge Seite 11/51

12 5. Kommunikation 5.1 Allgemein Die Mitteilungen der Pageraufrufe und SMS (Short Message Service) werden mit Datum, Zeit und Absender in der Winterdienstdatenbank abgespeichert und können gleichzeitig von allen Winterdienstleitern eingesehen und mit Zusatzinfomationen versehen werden. Es können keine Daten durch die Anwender gelöscht oder verändert, sondern nur ergänzt werden. Sämtliche Daten über Überwachung, Einsatzentscheid, Aufgebot, Streueinsatz, Einsatzqualität etc. werden in einer Datenbank gespeichert. 5.2 Bedienung Vpad Abwicklung Auftrag (Job) und Einstellungen der Streuvorgaben 1. Gerät starten mit Schlüssel 2. Auftragsnummer kontrollieren wenn richtig mit Enter weiter wenn falsch Korrektur 3. Auftragsnummer ändern mit + / - und mit Enter bestätigen, noch 1x Enter für SMS Start 4. Vorgaben aus Pager kontrollieren 5. Streubreite verändern 6. Salzmenge verändern 7. Sole - Pumpe ein/aus 8. Streueinsatz Beginn; Start Streuteller + Schnecke 9. Bei Bedarf Streubild rechts / links verändern 10. Salz Maximum für Notfälle (Brücken etc.) 11. Ende Streueinsatz; Streuer, Schnecke, Sole und Drehlicht aus, Menu, Daten abrufen 12. Daten ablesen, Daten löschen 13. Mit Schlüssel ausschalten; SMS für Daten und Bestätigung Ende wird verschickt Seite 12/51

13 Enter Korrektur Seite 13/51

14 Kommunikation mit dem Vpad Mit dieser Funktionstaste erscheint die Nummer der WDL-Zentrale. Durch Bestätigung mit der - Taste wird man direkt mit dem aktiven Winterdienstleiter verbunden. Beispiel eingehender Anruf. Durch Berühren des Bildschirms wird der Anruf entgegengenommen Seite 14/51

15 5.3 Bedienung Salzbeladung Salzsilo 3 und 4 Sursee (neue Silos) 1. Das Streufahrzeug unter dem Silo in Position bringen 2. Der Windsack (wenn erforderlich) in Position bringen 3. Den elektronischen Schlüssel (Chip) bei dem Steuerelement einlegen 4. Es blinkt die grüne Lampe 5. Die Schieberbedienung wird entriegelt 6. Die Salzentnahme erfolgt manuell durch öffnen des Schiebers 7. Nach abgeschlossener Salzentnahme elektronischen Schlüssel (Chip) entfernen 8. Die Schieberbedienung wird elektronisch verriegelt 9. Der Vorgang ist beendet Bei Problemen oder Störungen benachrichtigen Sie den Winterdienstleiter Seite 15/51

16 6. Routen Streustrecke: 100 Unternehmer: Gilli AG, Kriens Horw Gilli Kreisel Waldegg Kreisel Mattenhof Kreisel Schlund Kreisel Mattenhof Kreisel Waldegg Kreisel Mattenhof Verzw. Arsenalstrasse Verzw. Eichwilstrasse Restaurant Eichhof Verzw. Eichwilstrasse Verzw. Obernau Busschleife Obernau Verzw. Obernau Verzw. Eichwilstrasse Verzw. Arsenalstrasse Kreisel Mattenhof Kreisel Schlund Kreisel Merkur Kreisel Schlund Kreisel Hergiswil Kreisel Schlund Emmenbrücke Salzdepot Horw Gilli Seite 16/51

17 Streustrecke: 110 Unternehmer: Renggli Hans Bau AG, Malters Malters Renggli Abzw. Industriestrasse Abzw. Schwarzenbergstrasse Schwarzenberg Dorf Abzw. Schwarzenbergstrasse Abzw. Industriestrasse Langnauerbrücke Abzw. Industriestrasse Abzw. Schwarzenbergstrasse Kreisel Blatten Überfahrt Autostrasse Kreisel Blatten Verzw. Renggloch Verzw. Obernau Busschleife Obernau Verzw. Obernau Verzw. Renggloch Stadtgrenze Luzern Verzw. Renggloch Kreisel Blatten Abzw. Schwarzenbergstrasse Wolhusen Salzdepot Malters Renggli Seite 17/51

18 Streustrecke: 120 Unternehmer: Martin Brunner Transport AG, Luzern Littau Brunner Kreisel Bodenhof Seetalplatz Kreisel Bodenhof Lannauerbrücke Werthenstein Rest. Emme Langnauerbrücke Kreisel Bodenhof Ausfahrt Blatten Einfahrt Blatten Ausfahrt Malters Einfahrt Malters Langnauerbrücke Ausfahrt Malters Einfahrt Malters Ausfahrt Blatten Einfahrt Blatten Kreisel Bodenhof Emmenbrücke Salzdepot Littau Brunner Seite 18/51

19 Streustrecke: 130 Unternehmer: Heggli AG, Kriens Kriens Heggli Ausfahrt Emmen Süd Kreisel KVA Seetalplatz Obere Brücke (Seetalplatz) Reussbühl Dorf Fluhmühle Stadtgrenze Reussbühl Dorf Untere Brücke (Seetalplatz) Shoppingcenter Seetalplatz Sprengiplatz Rothenburg Dorf Sprengiplatz Lorenkreuzung Sprengiplatz Seetalplatz Alte KS BUS (Seetalplatz) Reussbühl Dorf Mittlere Brücke (Seetalplatz) Busbahnhof (Seetalplatz) Shoppingcenter Busbahnhof (Seetalplatz) Mittlere Brücke (Seetalplatz) Kreisel KVA Reusseggstrasse Verzw. Sedel Sedel Riedstrasse Stadtgrenze Reusseggstrasse Verzw. Sedel Einfahrt Emmen Süd A2 Basel Emmenbrücke Salzdepot Kriens Heggli Seite 19/51

20 Streustrecke: 131 Unternehmer: Heggli AG, Kriens Kriens Heggli Ausfahrt Emmen Süd Seetalstrasse Verzw. Wohncenter Kreisel Waldibrücke Inwil Verzw. Mettlen Kreisel Eschenbach Inwil Verzw. Mettlen Kreisel Waldibrücke Inwil Verzw. Mettlen Inwil Kreuzung Oberhofen Kreisel Eschenbach Inwil Kreuzung Oberhofen Inwil Verzw. Mettlen Kreisel Waldibrücke Seetalstrasse Verzw. Wohncenter Shoppingcenter Seetalplatz Shoppingcenter Seetalstrasse Verzw. Wohncenter Kreisel KVA Einfahrt Emmen Süd Basel Emmenbrücke Salzdepot Kriens Heggli Seite 20/51

21 Streustrecke: 140 Unternehmer: Hess Josef, Buchrain Buchrain Hess Ebikon Verzw. Buchrain Ebikon Kreisel Weichle Ebikon Verzw. Buchrain Buchrain Gde.Haus Ebikon Verzw. Buchrain Ebikon Grenze Stadt LU Ebkion Verzw. Buchrain Ebikon Kreisel Weichle Dierikon Verzw. (Möbel Märki) Buchrain Tunnel Buchrain Verzw. Perlen Root Kreisel Rössli Buchrain Abzw. Perlen Buchrain Schachen Buchrain Abzw. Perlen Buchrain Tunnel Ebikon Kreisel Weichle Buchrain Tunnel Buchrain Abzw. Perlen Buchrain Schachen Inwil Kreuzung Oberhofen Gisikon Tellkreuzung Gisikon Abzw. Dietwil Kantonsgrenze LU/AG Gisikon Abzw. Dietwil Inwil Kreuzung Oberhofen Buchrain Schachen Emmenbrücke Salzdepot Buchrain Hess Seite 21/51

22 Streustrecke: 150 Unternehmer: Gretener Transporte AG, Root Root Gretener Kreisel Längenbold Götzental Verzw. Meierskappel Dorf Meierskappel Kantonsgrenze Meierskappel Dorf Küssnacht Salzdepot Meierskappel Dorf Götzental Verzw. Adligenswil Kreisel Rössli Adligenswil Ringier Stauben Adligenswil Stadtgrenze Adligenswil Kreisel Rössli Götzental Verzw. Kreisel Längenbold Dierikon Ein u. Ausfahrten (Tunnel Buchrain Ost) Kreisel Längenbold Gisikon Verzw. Honau Kantonsgrenze Gisikon Verzw. Kreisel Längenbold Root Gretener Seite 22/51

23 Streustrecke: 160 Unternehmer: Küttel Josef AG, Weggis Weggis Küttel Röhrlistrasse Brasilien-Kreisel Weggis Greppen Kantonsgrenze Brasilien-Kreisel Weggis Lützelau Vitznau Nas Lützelau Brasilien-Kreisel Weggis Küssnacht Salzdepot Weggis Küttel Seite 23/51

24 Streustrecke: 200 Unternehmer: Leisibach Entsorgung AG, Hochdorf Hochdorf Leisibach Gelfingen Kreisel Richensee Kreuzung Hitzkirch Dorf Aesch Verzw. Mosen Aesch Verzw. Schongau Schongau Oberdorf Aesch Verzw. Schongau Aesch Kantonsgrenze LU/AG Aesch Verzw. Schongau Aesch Verzw. Mosen Hitzkirch Dorf Richensee Kreuzung Mosen Kreuzung Winon Käserei Mosen Kreuzung Aesch Verzw. Mosen Mosen Kreuzung Richensee Kreuzung Richensee Reitstall Richensee Kreuzung Gelfingen Kreisel Hochdorf Salzdepot Hochdorf Leisibach Seite 24/51

25 Streustrecke: 210 Unternehmer: TABA Lisibach AG, Neudorf Neudorf Lisibach Hildisrieden Kreisel Neudorf Lisibach Beromünster Verzw. Herlisberg Neudorf Lisibach Hildisrieden Kreisel Rain Sandblatten Rothenburg Emmenbrücke Salzdepot Rothenburg Rain Sandplatten Sempach Verzw. Hültschern Rain Sandblatten Hildisrieden Kreisel Neudorf Lisibach Seite 25/51

26 Streustrecke: 220 Unternehmer: Leisibach Entsorgung AG, Hochdorf Hochdorf Leisibach Hochdorf Abzw. Nunwil Traselingen Hildisrieden Kreisel Traselingen Hochdorf Abzw. Nunwil Retschwil Rest. Mühleholz Hochdorf Abzw. Nunwil Hochdorf Brauikreisel Hochdorf Abzw. Hohenrain Ballwil Kreisel Eschenbach Verzw. Eschenbach Kreisel Eschenbach Verzw. Sandplatten Kreisel Eschenbach Verzw. Ballwil Kreisel Hochdorf Abzw. Hohenrain Hohenrain Rest. Kreuz Hochdorf Abzw. Hohenrain Hochdorf Brauikreisel Hochdorf Salzdepot Hochdorf Leisibach Seite 26/51

27 Streustrecke: 230 Unternehmer: Leisibach Entsorgung AG, Hochdorf Hochdorf Leisibach Hochdorf Brauikreisel Baldegg Ferren Gelfingen Kreisel Hitzkirch Verzw. Hämikon Müswangen Kantonsgrenze LU/AG Hitzkirch Verzw. Hämikon Gelfingen Kreisel Sulz Kantonsstrassenende Käserei Sulz Wendepunkt Abt Sulz Kantonsstrassenende Käserei Gelfingen Kreisel Baldegg Ferren Lieli Kantonsstrassenende Baldegg Ferren Hochdorf Brauikreisel Hochdorf Salzdepot Hochdorf Leisibach Seite 27/51

28 Streustrecke: 240 Unternehmer: Amrein Gebr. AG, Rickenbach Saffetal Amrein Rickenbach Verzw. Kanton AG Verzw. Rickenbach Verzw. Gunzwil Käserei Lochete Verzw. Gunzwil Käserei Beromünster Fläcke Winon Käserei Beromünster Fläcke Beromünster Mooschäppeli Römerswil Traselingen Verzw. Römerswil Beromünster Mooschäppeli Beromünster Fläcke Gunzwil Käserei Rickenbach Verzw. Saffetal Amrein Sursee Salzdepot Seite 28/51

29 Streustrecke: 250 Unternehmer: Amrein Gebr. AG, Rickenbach Saffetal Amrein Chommlen Verzw. Zellfeld Kreisel Chommlen Verzw. Lochete Verzw. Beromünster Fläcke Beromünster Mooschäppeli Beromünster Fläcke Lochete Verzw. Chommlen Verzw. Waldi Verzw. Bäch Sempach Hildisrieden Sempach Bäch Waldi Verzw. Lochete Verzw. Waldi Verzw. Chommlen Verzw. Saffetal Amrein Sursee Salzdepot Saffetal Amrein Seite 29/51

30 Streustrecke: 260 Unternehmer: Huber René, Nottwil Nottwil Huber Länggasse Kreuzung Buttisholz Kreisel Guglern Länggasse Kreuzung Nottwil Huber Kreisel Lippenrüti Lorenkreuzung Kreisel Lippenrüti Sempach Verzw. Hültschern Kreisel Nationalstrasse Sempach Verzw. Hültschern Kreisel Lippenrüti Nottwil Huber Sursee Salzdepot Nottwil Huber Seite 30/51

31 Streustrecke: 300 Unternehmer: Frey Josef AG, Sursee Sursee Frey Sursee Kreisel Sandgruben Schenkon Kreisel Zollhus Schenkon Kreisel Zellfeld Sursee Kreisel Schlottermilch Sursee Kreisel Sandgruben Sursee Kreisel Schlottermilch Schenkon Kreisel Zellfeld Schenkon Kreisel Zollhus Sursee Kreisel Sandgruben Sursee Kreisel Schlottermilch Sursee Kreisel Chotten Länggasse Kreuzung Oberkirch Kirche Länggasse Kreuzung Sursee Kreisel Chotten Sursee Kreisel Schlottermilch Schenkon Kreisel Zellfeld Sempach Kreisel Dreiangel Schenkon Kreisel Zellfeld Sursee Salzdepot Sursee Frey Seite 31/51

32 Streustrecke: 310 Unternehmer: Sustra AG, Sursee Sursee Sustra Schenkon Kreisel Zollhus Büron Trinegen Dorf Tringen Kantonsgrenze Triengen Dorf Triengen Abzw. Wilihof Winkion Rest. Kreuz Winikon Kantonsgrenze Winkion Rest. Kreuz Triengen Abzw. Wilihof Wilihof Dorf Triengen Abzw. Wilihof Triengen Dorf Kulmerau Triengen Dorf Büron Schlierbach Oberwil Büron Schenkon Kreisel Zollhus Sursee Salzdepot Sursee Sustra Seite 32/51

33 Streustrecke: 320 Unternehmer: Vogel Vinzenz, Pfaffnau Pfaffnau Vogel Reiden Kreisel Sonne Pfaffnau Vogel Pfaffnau Verzw. Roggliswil St. Urban Verzw. Pfaffnau St. Urban Kantonsgrenze St. Urban Verzw. Pfaffnau Altbüron Verzw. Melchnau St. Urban Verzw. Pfaffnau Pfaffnau Verzw. Roggliswil Roggliswil Gemeindegrenze Pfaffnau Verzw. Roggliswil Pfaffnau Vogel Nebikon Salzdepot Pfaffnau Vogel Seite 33/51

34 Streustrecke: 330 Unternehmer: Bernet Transporte AG, Ufhusen Ufhusen Bernet (Rufswil) Luthern Kirche Ufhusen Bernet (Rufswil) Kreuzung Hüswil Zell Kreisel Sonne Briseck Zell Kreisel Sonne Kreuzung Hüswil Kantonsgrenze BE Richtung Huttwil Kreuzung Hüswil Ufhusen Kantonsgrenze BE Kreuzung Hüswil Ufhusen Bernet (Rufswil) Kreuzung Hüswil Zell Kreisel Sonne Altbüron Verzw. Melchnau Zell Kreisel Sonne Nebikon Salzdepot Ufhusen Bernet (Rufswil) Seite 34/51

35 Streustrecke: 340 Unternehmer: Bucher K. & M., Schötz Schötz Bucher Alberswil Kreisel Buchrain Schötz Bucher Schötz Verzw. Rest. Mauritz Kreisel Nebikon Süd Kreisel Nebikon Nord Kreisel Altishofen Dagmersellen Kreisel Rössli Kreisel Altishofen Altishofen Kirche Kreisel Altishofen Kreisel Nebikon Nord Kreisel Nebikon Süd Schötz Verzw. Rest. Mauritz Schötz Bucher Schötz Verzw. Rest. Mauritz Schötz Kreisel Feld Gettnau Kapelle Schötz Kreisel Feld Kreisel Nebikon Süd Schötz Kreisel Feld Ebersecken Schötz Kreisel Feld Schötz Verzw. Rest. Mauritz Nebikon Salzdepot Schötz Bucher Seite 35/51

36 Streustrecke: 350 Unternehmer: Bättig Transporte AG, Kottwil Kottwil Bättig Sursee Kreisel Chotte Kottwil Bättig Ettiswil Dorf Alberswil Verzw. Ettiswil Dorf Alberswil Kreisel Burgrain Gettanu Kreisel Stalde Zell Firma Leuenberger Gettanu Kreisel Stalde Alberswil Kreisel Burgrain Willisau Kreisel Wydenmatt Willisau Kreisel Grundmatt Willisau Kreisel Wydenmatt Gettanu Kreisel Stalde Willisau Kreisel Wydenmatt Alberswil Kreisel Burgrain Ettiswil Dorf Kottwil Bättig Sursee Salzdepot Kottwil Bättig Seite 36/51

37 Streustrecke: 360 Unternehmer: Sustra AG, Sursee Sursee Sustra Sursee Kreisel Chotte St. Erhard Sursee Kreisel Chotte St. Erhard Kreisel Nebikon St. Erhard Knutwil Verzw. Knutwil Post Knutwil Verzw. Kreisel Buchs Buchs Kapelle Kreisel Buchs Dagmersellen Kreisel Rössli Kreisel Buchs Knutwil Verzw. St. Erhard Sursee Salzdepot Sursee Sustra Seite 37/51

38 Streustrecke: 370 Unternehmer: Hess Muldenservice AG, Reiden Reiden Hess Wikon Zofingen Kreuzung Wikon Reiden Kreisel Sonne Reiden Verzw. Richenthal Dagmersellen Kreisel Rössli Reiden Verzw. Richenthal Reiden Kreisel Sonne Wikon Reiden Kreisel Sonne Reiden Verzw. Richenthal Richenthal Reiden Verzw. Richenthal Nebikon Salzdepot Reiden Hess Seite 38/51

39 Streustrecke: 400 Unternehmer: Rottal Auto AG, Ruswil Ruswil Rottal Emmenbrücke Lorenkreuzung Rothenburg Kreisel Bärtiswil Emmenbrücke Lorenkreuzung Ruswil Rottal Ruswil Dorf Buttisholz Kreisel Guglern Ettiswil Buttisholz Kreisel Guglern Ruswil Dorf Ruswil Rottal Wolhusen Salzdepot Ruswil Rottal Seite 39/51

40 Streustrecke: 410 Unternehmer: Aregger Josef AG, Daiwil Daiwil Aregger Wolhusen Kreisel Rössliplatz Werthenstein Wolhusen Salzdepot Wolhusen Kreisel Rössliplatz Daiwil Aregger Willisau Kreisel Grundmatt Hergeiswil Willisau Kreisel Grundmatt Daiwil Aregger Seite 40/51

41 Streustrecke: 420 Unternehmer: Arnet Transporte AG, Entlebuch Beschrieb Normalfahrroute: Entlebuch Arnet Entlebuch Abzw. Bahnhof Landi Entlebuch Entlebuch Abzw. Bahnhof Schüpfheim Landbrücke Schüpfheim Salzdepot Schüpfheim Landbrücke Entlebuch Abzw. Bahnhof Entlebuch Arnet Schwanderholzstutz Wolhusen Kreisel Rössliplatz Schwanderholzstutz Entlebuch Arnet Beschrieb Sonderfahrroute zuerst Schwanderholzstutz bei Bisenwetterlage: Entlebuch Arnet Schüpfheim Salzdepot Schwanderholzstutz Schüpfheim Landbrücke Wolhusen Kreisel Rössliplatz Entlebuch Abzw. Bahnhof Schwanderholzstutz Landi Entlebuch Entlebuch Arnet Entlebuch Abzw. Bahnhof Entlebuch Abzw. Bahnhof Entlebuch Arnet Schüpfheim Landbrücke Seite 41/51

42 Streustrecke: 430 Unternehmer: Brechbühl Bau AG, Escholzmatt Escholzmatt Brechbühl Wiggen Verzw. Trubschachen Dorf Wiggen Verzw. Escholzmatt Brechbühl Schüpfheim Landbrücke Schüpfheim Salzdepot Schüpfheim Landbrücke Escholzmatt Brechbühl Wiggen Verzw. Marbach Gondelbahn Wiggen Verzw. Escholzmatt Brechbühl Seite 42/51

43 Streustrecke: 440 Unternehmer: Wermelinger André, Flühli Flühli Wermelinger Flühli Howald Hirseggstutz Sörenberg Rothornparkplatz (Bödali) Sörenberg Hirseggstutz Flühli Howald Flühli Wermelinger Lammschlucht Schüpfheim Landbrücke Schüpfheim Salzdepot Lammschlucht Flühli Wermelinger Seite 43/51

44 Streustrecke: 450 Unternehmer: Imbach AG, Wolhusen Wolhusen Imbach Werthenstein Verzw. Rossei Doppleschwand Verzw. Romoos Dorf Doppleschwand Verzw. Entlebuch Landi Doppleschwand Verzw. Werthenstein Verzw. Rossei Wolhusen Verzw. Ruswil Ruswil Verzw. Lein Ruswil Ruswil Verzw. Lein Rüediswil Ruswil Verzw. Lein Wolhusen Verzw. Ruswil Wolhusen Salzdepot Wolhusen Imbach Seite 44/51

45 Streustrecke: 460 Unternehmer: Bühler Josef, Menznau Menznau Bühler Menznau Verzw. Menzberg Twerenegg Menzberg Dorf Twerenegg Menznau Verzw. Menzberg Wolhusen Salzdepot Menznau Bühler Seite 45/51

46 7. Prozessabläufe Kantonsstrassen 7.1 Vorgehen bei Unfällen auf Winterglätten Kantonsstrassen 402_ Seite 46/51

47 7.2 Vorgehen "Strassensperrung aufgrund Schnee oder Eis auf KS" 402_ Seite 47/51

48 7.3 Vorgehen "Veranlassung Schneekettenobligatorium Sörenberg" 402_ Seite 48/51

49 7.4 Vorgehen "Veranlassung Fahrverbot LKW, Hochdorf - Traselingen 402_ Seite 49/51

50 8. Geräteverzeichnis Kantonsstrassen Strecke Nr. Unternehmer Streuer-inhalt Solekapaztität Pflug Typ Boschung Räumbreite mm Durchfahrtsbreite mm 100 Gilli AG, Kriens 3.5 m l MF Renggli Hans Bau AG, Malters 3.5 m l MF Martin Brunner Transport AG, Luzern (Littau) 3.5 m l MF Heggli AG, Kriens 3.5 m l MF Heggli AG, Kriens 3.5 m l MF Josef Hess AG, Buchrain 3.5 m l MF Gretener Transport AG, Root 3.5 m l MF Küttel Josef AG, Weggis 3.5 m l MF Leisibach Entsorgung AG, Hochdorf 3.5 m l MF TABA Lisibach AG, Neudorf 3.5 m l MF Leisibach Entsorgung AG, Hochdorf 3.5 m l MF Leisibach Entsorgung AG, Hochdorf 3.5 m l MF Amrein Gebr. AG, Rickenbach 3.5 m l MF 36G Amrein Gebr. AG, Rickenbach 3.5 m l MF Huber René, Nottwil 3.5 m l MF Frey Josef AG, Sursee 3.5 m l MF Sustra AG, Sursee 3.5 m l MF Vogel Vinzenz, Pfaffnau 3.5 m l MF Bernet Transport AG, Ufhusen 3.5 m l MF 36G Bucher K. & M., Schötz 3.5 m l MF Bättig Transport AG, Kottwil 3.5 m l MF Sustra AG, Sursee 3.5 m l MF Hess Muldenservice AG, Reiden 3.5 m l MF Rottal Auto AG, Ruswil 3.5 m l MF Aregger Josef AG, Daiwil 3.5 m l MF Arnet Transport AG, Entlebuch 3.5 m l MF 36G Brechbühl Bau AG, Escholzmatt 3.5 m l MF 36G Wermelinger André, Flühli 3.5 m l MF 36G Imbach AG, Wolhusen 3.5 m l MF 36G Bühler Josef, Menznau 3.5 m l MF Seite 50/51

51 9. Streusalzdepots NaCI Ort Typ Salz to Sole lt Emmenbrücke Silo 1 Silo 2 Silo 3 Silo 4 Silo 5 Silo 6 Tank 1+2 Sursee Depot 1 Silo 1 Silo 2 Silo 3 Silo 4 Tank 1+2 Stans Silo Tank Sarnen Silo Tank Lungern Silo Tank 1+2 Küssnacht Silo Tank 1+2 Schüpfheim Silo 1+2 Tank 1+2 Wolhusen Silo Tank 1+2 Nebikon Silo Tank Hochdorf Silo Tank ' '000 48'000 22'000 20'000 60'000 20'000 30'000 45'000 20'000 Total 4' '000 1 Die Bedienung der Salzförderanlagen (stationär und mobil) wird durch Werkhofbetrieb gewährleistet Seite 51/51

Adligenswil Eschenbach Knutwil Root Aesch Escholzmatt-Marbach Kriens Rothenburg Alberswil Ettiswil Luthern Ruswil Altbüron Fischbach Luzern Schenkon

Adligenswil Eschenbach Knutwil Root Aesch Escholzmatt-Marbach Kriens Rothenburg Alberswil Ettiswil Luthern Ruswil Altbüron Fischbach Luzern Schenkon Adligenswil Eschenbach Knutwil Root Aesch Escholzmatt-Marbach Kriens Rothenburg Alberswil Ettiswil Luthern Ruswil Altbüron Fischbach Luzern Schenkon Altishofen Flühli Malters Schlierbach Altwis Gettnau

Mehr

Stromversorgung: Zuteilung der Netzgebiete

Stromversorgung: Zuteilung der Netzgebiete Stromversorgung: Zuteilung der Netzgebiete Der Regierungsrat hat nach Anhörung der auf dem Gebiet des Kantons Luzern tätigen Netzbetreiber und Netzeigentümer sowie aller Gemeinden mit Beschluss vom 2.

Mehr

Leerwohnungsquote sinkt wieder unter ein Prozent

Leerwohnungsquote sinkt wieder unter ein Prozent LUSTAT news 17. Juli 2008 Medienmitteilung Wohnungsmarkt Leerwohnungsquote sinkt wieder unter ein Prozent Die Lage auf dem Luzerner Wohnungsmarkt verschärft sich. Am 1. Juni 2008 standen im Kanton 1339

Mehr

Arten Pflichtige Steuerbare Faktoren Steuerertrag Genres Contribuables Eléments imposables Rendement de l'impôt 1'000 Fr. Fr.

Arten Pflichtige Steuerbare Faktoren Steuerertrag Genres Contribuables Eléments imposables Rendement de l'impôt 1'000 Fr. Fr. Tabelle I / Tableau I Gesamtergebnisse / Résultats d'ensemble Arten Pflichtige Steuerbare Faktoren Steuerertrag Genres Contribuables Eléments imposables Rendement de l'impôt 1'000 Fr. Fr. Aktiengesellschaften

Mehr

Der neue Kindesund. Erwachsenenschutz. flexibel und massgeschneidert.

Der neue Kindesund. Erwachsenenschutz. flexibel und massgeschneidert. Der neue Kindesund Erwachsenenschutz flexibel und massgeschneidert www.kesb-lu.ch Auf den 1. Januar 2013 tritt das neue Kindes- und Erwachsenenschutzrecht KESR in Kraft. Das alte Vormundschaftsrecht stammt

Mehr

LUSTAT news. Wohnungsmarkt. Leerwohnungsziffer sinkt weiter. 28. Juli 2009 Medienmitteilung

LUSTAT news. Wohnungsmarkt. Leerwohnungsziffer sinkt weiter. 28. Juli 2009 Medienmitteilung LUSTAT news 28. Juli 2009 Medienmitteilung Wohnungsmarkt sinkt weiter Die Lage auf dem Luzerner Wohnungsmarkt bleibt angespannt. Am 1. Juni 2009 standen im Kanton Luzern 1 068 Wohnungen leer. Gegenüber

Mehr

vom 5. November 2002* (Stand 1. Januar 2015) I. Vollzug der Arbeitslosenversicherung

vom 5. November 2002* (Stand 1. Januar 2015) I. Vollzug der Arbeitslosenversicherung Nr. 890a Verordnung über die Arbeitslosenversicherung und den Arbeitslosenhilfsfonds vom 5. November 2002* (Stand 1. Januar 2015) Der Regierungsrat des Kantons Luzern, gestützt auf die 1, 2, 3 Absatz 4,

Mehr

Aus- und Weiterbildung Chef/Chefin Bevölkerungsschutz. Informationen - Bestellung Sirenenalarm - Sirenenmutationen

Aus- und Weiterbildung Chef/Chefin Bevölkerungsschutz. Informationen - Bestellung Sirenenalarm - Sirenenmutationen Aus- und Weiterbildung Chef/Chefin Bevölkerungsschutz Informationen - Bestellung Sirenenalarm - Sirenenmutationen Gemeinden KKW Zone 2 Alarmierung der Bevölkerung Wikon Pfaffnau Roggliswil Reiden Winikon

Mehr

Verzeichnis der Kantonsstrassen Länge m. (T 2) Luzern: Pilatusplatz - Seebrücke - Haldenstrasse Grenze Meggen

Verzeichnis der Kantonsstrassen Länge m. (T 2) Luzern: Pilatusplatz - Seebrücke - Haldenstrasse Grenze Meggen Anhang Verzeichnis der Kantonsstrassen Länge m K 2 Luzern - Meggen (T 2) Luzern: Pilatusplatz - Seebrücke - Haldenstrasse - 5410 Grenze Meggen Meggen: Grenze Luzern - Kantonsgrenze Schwyz 3880 K 2a Meierskappel

Mehr

Alles Wichtige auf einen Blick. Inhaltsverzeichnis.

Alles Wichtige auf einen Blick. Inhaltsverzeichnis. Alles Wichtige auf einen Blick. Inhaltsverzeichnis. Luzerner Fasnachtsangebote. Fasnachtspass und Fasnachtsbillett. 3 Vorverkauf. 5 Extrazüge an die Tagwache. Schmutziger Donnerstag, 7. Februar 2013. 6

Mehr

Küssnacht am Rigi Arth-Goldau. Halt an allen Stationen.

Küssnacht am Rigi Arth-Goldau. Halt an allen Stationen. Die letzten Verbindungen mit dem Zug ab Luzern. ì Richtung Zug Zürich. 23.10 ú Zug Thalwil Zürich HB 23.21 S1 Rotkreuz Cham Zug Baar 23.35 ú Rotkreuz Zug Baar Thalwil Zürich HB 23.51 S1 Rotkreuz Cham Zug

Mehr

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern Pflegeheimliste für den Kanton Luzern vom 6. Juli 2010, mit Änderungen vom 3. Dezember 2010, 14. Juni 2011, 15. November 2011, 6. März 2012, 21. August 2012, 4. Dezember 2012, 8. März 2013 Veröffentlichung

Mehr

ORGANISATIONSHANDBUCH 2016/2017

ORGANISATIONSHANDBUCH 2016/2017 Verkehr und Infrastruktur (vif) WINTERDIENST NATIONALSTRASSEN ORGANISATIONSHANDBUCH 2016/2017 Version 1.3 Internet Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 1.1 Leistungsumfang 3 1.2 Leistungsindikatoren (Qualitätsstandard)

Mehr

Das neue Erwachsenenschutzrecht ab 1. Januar Schweizer Alzheimervereinigung Luzern 21. September 2012 Pia Zeder, Präsidentin KESB ab 2013

Das neue Erwachsenenschutzrecht ab 1. Januar Schweizer Alzheimervereinigung Luzern 21. September 2012 Pia Zeder, Präsidentin KESB ab 2013 Das neue Erwachsenenschutzrecht ab 1. Januar 2013 Schweizer Alzheimervereinigung Luzern 21. September 2012 Pia Zeder, Präsidentin KESB ab 2013 Inhalt der Präsentation I. Ablauf und Ziele der Revision II.

Mehr

ewl energie wasser luzern

ewl energie wasser luzern versorgt täglich. ewl energie wasser luzern In Luzern zu Hause, in der Zentralschweiz aktiv, ver sorgen wir Menschen und Unternehmen rund um die Uhr. Ob Energie, Wasser, Internet oder Beratungen, wir bieten

Mehr

Vorwort. Zweck

Vorwort. Zweck Verkehr und Infrastruktur (vif) Vorwort Eine einheitliche Anwendung der Signalisationsverordnung bildet die Grundlage für eine verständliche und homogene Signalisation auf den Strassen im Kanton Luzern.

Mehr

Zahlenspiegel 2017/18 Zahlen und Entwicklungen der Volksschule. Titelbild

Zahlenspiegel 2017/18 Zahlen und Entwicklungen der Volksschule. Titelbild Titelbild Foto in die Kopfzeile einfügen. Nach dem Einfügen, das Foto "Hinter den Text" setzen (Zeilenumbruch). Dieses gleichmässig vergrössern, bis es links und rechts am Rand ist. Jetzt das Foto so zuschneiden,

Mehr

Nothilfe inkl. elearning

Nothilfe inkl. elearning Nothilfe inkl. elearning Kurs Jahr MonaTag kurz Datum gesamt Samariterverein E-Mail oder Website Januar 2017 Nothilfe 2017 01 13./14. Fr/Sa Beromünster kurse@sv-beromuenster.ch Nothilfe 2017 01 12./14.

Mehr

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern Pflegeheimliste für den Kanton Luzern vom 6. Juli 2010, mit Änderungen vom 3. Dezember 2010, 14. Juni 2011, 15. November 2011, 6. März 2012, 21. August 2012, 4. Dezember 2012, 8. März 2013, 23. April 2013,

Mehr

Regionale Entwicklungsträger Kanton Luzern. Statistikprofile 2013

Regionale Entwicklungsträger Kanton Luzern. Statistikprofile 2013 Regionale Entwicklungsträger Kanton Luzern Statistikprofile 213 4. APRIL 213 Bild: Dany Schulthess Emmen 124 Inwil 133 Rain 137 Rothenburg 14 Adligenswil 151 Buchrain 152 Dierikon 153 Ebikon 154 Gisikon

Mehr

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 24 Juni 2017 sbb.ch/luzernerfest

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 24 Juni 2017 sbb.ch/luzernerfest Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 24 Juni 2017 sbb.ch/luzernerfest Willkommen am Luzerner Fest. Am 23. und 24. Juni findet rund um das Seebecken das 9. Luzerner Fest statt. Zwischen Pavillon

Mehr

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern Pflegeheimliste für den Kanton Luzern vom 6. Juli 2010, mit Änderungen vom 3. Dezember 2010, 14. Juni 2011, 15. November 2011, 6. März 2012, 21. August 2012, 4. Dezember 2012, 8. März 2013 15), 23. April

Mehr

lugesellschaft und Statistik

lugesellschaft und Statistik www.lustat.ch www.statistik.lu.ch lustataktuell lugesellschaft und Statistik Wohnungsmarkt: Besserung in Sicht Stimmen zum Markt Im Vergleich: Mieten und Kaufpreise Gesucht: Grosse Wohnungen und Einfamilienhäuser

Mehr

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 25. Juni 2016 sbb.ch/luzernerfest

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 25. Juni 2016 sbb.ch/luzernerfest Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 25. Juni 2016 sbb.ch/luzernerfest Willkommen am Luzerner Fest. Bereits zum achten Mal findet am Samstag, 25. Juni das Luzerner Fest statt. Zwischen Pavillon

Mehr

Spielort: Sporthalle "Dorfmatt", 6343 Rotkreuz

Spielort: Sporthalle Dorfmatt, 6343 Rotkreuz Spielplan Junioren D Spielort: Sporthalle "Dorfmatt", 6343 Rotkreuz 041 790 46 98 Organisation: FC Rotkreuz Roger Muggli, Eichmattstrasse 4 P 041 781 34 70 6330 Cham Natel 079 306 66 94 e-mail figumuggli@gmx.ch

Mehr

Umsetzung des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechts

Umsetzung des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechts Umsetzung des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechts Demokratische JuristInnen Luzern 26. September 2012 Pia Zeder, ab 2013 Präsidentin KESB Luzern Inhalt der Präsentation I. Die Revision im Überblick

Mehr

Extrafahrten mit dem Zug nach Luzern. Schmutziger Donnerstag, 23. Februar 2017.

Extrafahrten mit dem Zug nach Luzern. Schmutziger Donnerstag, 23. Februar 2017. fahrten mit dem Zug nach Luzern. Schmutziger Donnerstag, 23. Februar 2017. IR/S1 Zürich Affoltern a. A. Zug Luzern. Zürich HB 03.25 Baar 03.47 Baar, Südstrasse 03.49 Baar, Stadtgrenze 03.51 Zug an 03.55

Mehr

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern

Pflegeheimliste für den Kanton Luzern Pflegeheimliste für den Kanton Luzern vom 6. Juli 2010, mit Änderungen vom 3. Dezember 2010, 14. Juni 2011, 15. November 2011, 6. März 2012, 21. August 2012, 4. Dezember 2012, 8. März 2013 15), 23. April

Mehr

Spielort: Sporthalle "Chrüzmatt", 6252 Dagmersellen

Spielort: Sporthalle Chrüzmatt, 6252 Dagmersellen Spielplan Junioren F Spielort: Sporthalle "Chrüzmatt", 6252 Dagmersellen 062 756 14 98 Organisation: FC Dagmersellen David Gut, Buchwaldstrasse 6 Natel 079 574 99 63 6252 Dagmersellen e-mail gutdavid@hotmail.com

Mehr

R a n g l i s t e. Feld A

R a n g l i s t e. Feld A Zimmermann Christian, Chef EWS/GM/LMS Obermättlistrasse 32, 6015 Luzern Tel P: 041 535 53 35 Natel 079 469 61 51 E-Mail christian.zimmermann@sg-perlen.ch Einzelwettschiessen verbunden mit Ausscheidungsschiessen

Mehr

Restaurant Seeland, Sempach

Restaurant Seeland, Sempach 3. Vorausscheidung 10. ZS Jassmeisterschaft 2016 Restaurant Seeland, Sempach Montag, 24. Oktober 2016 Rang Vorname Name Ort Punkte für Final qualifiziert 1 Dominik Unterfinger Rothenburg 4'358 x 2 Beat

Mehr

Das Kantonale Bauinventar als Instrument

Das Kantonale Bauinventar als Instrument Das Kantonale Bauinventar als Instrument für Bauherrn, Planer und Behörden 1 Was sind Baudenkmäler Schloss Heidegg Rathausturm Luzern Aufgaben der Denkmalpflege > erfassen Invenatarisation: kant. Bauinventar

Mehr

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion Wettschiessen [EWK] Kurs 1-4 Sektion(en): (alle) [B]-Wettschiessen 300m 08.06.2008 Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion 1 Häfliger Andrea 59 1991 J Kurs 1 KA Zell SG 2 Renner Matthias

Mehr

Fahrplan 2016 Übersicht geplante Änderungen

Fahrplan 2016 Übersicht geplante Änderungen Fahrplan 2016 Übersicht geplante en Planungsstand: Fahrplanvernehmlassung 26. Mai 2015 Fahrplan 2016 Übersicht geplante en 40.051 Linie 51 Langenthal Melchnau Grossdietwil ASM Aufgrund tiefer Nachfrage

Mehr

Im kantonalen Mittel sinken die Gemeindesteuerfüsse

Im kantonalen Mittel sinken die Gemeindesteuerfüsse 2010/06 STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT www.lustat.ch Steuerfüsse Seite 2 Seite 4 Weiter sinkende Steuerfüsse, geringere Zwölf Luzerner Gemeinden haben für das Jahr 2010 Steuersenkungen beschlossen, in zehn

Mehr

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 28. Juni sbb.ch/luzernerfest

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 28. Juni sbb.ch/luzernerfest Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 28. Juni 2014. sbb.ch/luzernerfest Willkommen am Luzerner Fest. Bereits zum sechsten Mal findet am Samstag, 28. Juni das Luzerner Fest statt. Zwischen Pavillon,

Mehr

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 28. Juni sbb.ch/luzernerfest

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 28. Juni sbb.ch/luzernerfest Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 28. Juni 2014. sbb.ch/luzernerfest Willkommen am Luzerner Fest. Bereits zum sechsten Mal findet am Samstag, 28. Juni das Luzerner Fest statt. Zwischen Pavillon,

Mehr

Handbuch Upload GeoShop

Handbuch Upload GeoShop Handbuch 28. Mai 2015 Inhaltsverzeichnis: 1 AMTLICHE VERMESSUNGSDATEN... 2 1.1 Name Datenmodell:... 2 1.2 :... 2 2 ZONENPLÄNE... 3 2.1 Name Datenmodell:... 3 2.2 :... 3 3 BEBAUUNGSPLÄNE... 4 3.1 Name Datenmodell:...

Mehr

esbericht 2012 Jahr RAUM

esbericht 2012 Jahr RAUM AUM Jahresbericht 2012 Inhalt Vorwort Vorwort 3 Standortentwicklung 5 Partner, Projekte, Netzwerke 7 KAM, Unternehmensentwicklung 9 Marketing, Promotion, Ansiedlung 10 Geschäftsstelle 13 Netzwerkpartner

Mehr

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT 2013/06 Steuerfüsse Seite 2 Steuerkraft STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT Höherer Steuerfuss in jeder vierten Luzerner Gemeinde www.lustat.ch 21 Luzerner Gemeinden erhöhen 2013 den Gemeindesteuerfuss. Die Steuererträge

Mehr

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Sektion(en): (alle)

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Sektion(en): (alle) Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Sektion(en): (alle) Rang / Schütze / Kurs / Sektion / Jahrgang / Alterskategorie [A]- Hauptschiessen 300m Schiessdatum 10.06.2012 Faktor = 1.000 [B]- Wettschiessen

Mehr

esbericht 2011 Jahr TEAMS

esbericht 2011 Jahr TEAMS EAMS Jahresbericht 2011 Inhalt Vorwort Vorwort 3 Standortentwicklung 5 Unternehmensentwicklung 7 Marketing & Promotion 8 Ansiedlung 10 Geschäftsstelle 13 Netzwerkpartner 14 Partnergemeinden 15 Auf dem

Mehr

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT. Die Steuererträge der Luzerner Gemeinden beliefen sich 2014 auf 1,11 Milliarden Franken, das sind 55 Millionen

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT. Die Steuererträge der Luzerner Gemeinden beliefen sich 2014 auf 1,11 Milliarden Franken, das sind 55 Millionen 2015/05 Steuerfüsse 2015 Seite 2 Steuerkraft 2014 Seite 4 Übersichtstabellen Seite 6 STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT www.lustat.ch Steuererträge der Gemeinden steigen um 5 Prozent Im Jahr 2014 stiegen die

Mehr

10. Ruessgraben-Schiessen 2016

10. Ruessgraben-Schiessen 2016 Einzelrangliste Verein Rang Punkte Name / Vorname Verein TS Waffe Jg. Kat. Preis 1 98 Steinmann Fritz FS Roggliswil 100 Stagw 65 S CHF 50.00 2 98 Schmidig Patrick FSG Ried-Muotathal 100 Stagw 81 E CHF

Mehr

Fahrplan 2016 Übersicht Änderungen

Fahrplan 2016 Übersicht Änderungen Fahrplan 2016 Übersicht en Planungsstand: November 2015 Fahrplan 2016 Übersicht en 40.051 Linie 51 Langenthal Melchnau Grossdietwil ASM Aufgrund tiefer Nachfrage wird am Mittag und Abend je ein Kurspaar

Mehr

vom 14. Dezember 2010 (Stand 1. August 2016)

vom 14. Dezember 2010 (Stand 1. August 2016) Nr. 75 Verordnung über die Staatsanwaltschaft vom 4. Dezember 00 (Stand. August 06) Der Regierungsrat des Kantons Luzern, gestützt auf die 64 Absatz, 70 Absatz, 74 Absatz, 78 Absatz und 87 Absatz 4 des

Mehr

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT 2014/05 Steuerfüsse 2014 Seite 2 Steuerkraft 2013 STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT Steuerkraft pro Kopf steigt erstmals seit 2008 leicht an www.lustat.ch Im Jahr 2013 stieg neben den Steuererträgen erstmals

Mehr

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion Wettschiessen [EWK] Jungschützen Vereine: (alle) [B]-Wettschiessen 300m 11.06.2011 Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion 1 Erni Cornel 60 1992 J Kurs 3 KA Ruswil SV 2 Häfliger Andrea 60

Mehr

R a n g l i s t e. Feld A

R a n g l i s t e. Feld A Jordi Thomas, Chef EWS/GM/LMS Lischenweg 4, 4915 St.Urban Tel P: 062 929 39 14 Natel 079 604 78 14 E-Mail jordith@besonet.ch Einzelwettschiessen verbunden mit Ausscheidungsschiessen Gruppenmeisterschaft

Mehr

Änderung Volksschulbildungsgesetz

Änderung Volksschulbildungsgesetz Bericht des Regierungsrates an die Stimmberechtigten vom 5. Februar 0 Volksabstimmung vom 5. Mai 0 Der Kantonsrat hat beschlossen, dass künftig alle Gemeinden zwei Kindergartenjahre anbieten müssen. Der

Mehr

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion Wettschiessen [EWK] Jungschützen Vereine: (alle) [B]-Wettschiessen 300m 14.06.2010 Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Kurs Ausz. Sektion 1 Bienz Roman 60 1990 J Kurs 4 KA Wolhusen FSG 2 Vonesch Philipp

Mehr

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Vereine: (alle)

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Vereine: (alle) Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Vereine: (alle) Rang / Schütze / Kurs / Sektion / Jahrgang / Alterskategorie [A]- Hauptschiessen 300m Schiessdatum 14.06.2010 Faktor = 1.000 [B]- Wettschiessen 300m

Mehr

Standerneuerungsschiessen 2017 FSG Altbüron. Einzelrangliste Vereinsstich - Ordonnanz Kat. E

Standerneuerungsschiessen 2017 FSG Altbüron. Einzelrangliste Vereinsstich - Ordonnanz Kat. E 1 Häfliger Adrian 1986 E Grossdietwil, Schützenverein 90 100 2 Zihlmann Daniel 1983 E Escholzmatt, Schützengesellschaft 90 98 3 Hodel Pirmin 1992 E Santenberg, Schützenverein 90 98 4 Simmen Walter 1940

Mehr

2 99 Aregger Emil Willisau, Schützenverein Willisau-Land Std V Schmid Bernhard Hasle, Feldschützengesellschaft Std E

2 99 Aregger Emil Willisau, Schützenverein Willisau-Land Std V Schmid Bernhard Hasle, Feldschützengesellschaft Std E 1 100 Bründler Peter Obernau, Feldschützen 100 1952 Std V 2 99 Aregger Emil Willisau, Schützenverein Willisau-Land 98 1945 Std V 3 99 Stalder Erich Obernau, Feldschützen 96 1972 Std E 4 99 Schmid Bernhard

Mehr

Spielort: "Sporthalle", 6440 Brunnen

Spielort: Sporthalle, 6440 Brunnen Spielplan Junioren C Spielort: "Sporthalle", 6440 Brunnen 041 825 30 38 Organisation: FC Brunnen Jwan Zmilacher, Landsgemeindestrasse 20 e-mail jwan.zmilacher@gmx.ch 6438 Ibach Natel 079 535 90 99 Beat

Mehr

Lenzburg. Oberschongau. Oberschongau. Beinwil Schongau. Beinwil. Reinach AG. Mosen. Mosen. Maihuserstr. Maihuserstr. Schwarzenbach.

Lenzburg. Oberschongau. Oberschongau. Beinwil Schongau. Beinwil. Reinach AG. Mosen. Mosen. Maihuserstr. Maihuserstr. Schwarzenbach. Geschäftsbericht 2014 Tarifverbund Passepartout Der Tarifverbund Passepartout ist ein Zusammenschluss vom VVL, von den Kantonen Obwalden und Nidwalden sowie elf Transportunternehmen mit dem Ziel, ein einheitliches

Mehr

Detaillierte Liste der Lehrstellen Ihre Auswahl

Detaillierte Liste der Lehrstellen Ihre Auswahl Suchkriterien Suchbegriff: 0.440.43.0 Kanton: Luzern Ergebnisse Anzahl Lehrbetriebe: 63 Anzahl Lehrstellen: 79 Schacher Sanitär AG Adligenswil LU URL: http://www.schacher-sanitaer.ch Eiholzer AG Baldegg

Mehr

Hotel/Restaurant Hirschen, Sursee

Hotel/Restaurant Hirschen, Sursee 5. Vorausscheidung 10. ZS Jassmeisterschaft 2016 Hotel/Restaurant Hirschen, Sursee Montag, 31. Oktober 2016 Rang Vorname Name Ort Punkte für Final qualifiziert 1 Kurt Zwimpfer Triengen 4'313 X 2 Jörg Rey

Mehr

Kulturzentrum Braui, Hochdorf

Kulturzentrum Braui, Hochdorf 8. Vorausscheidung 10. ZS Jassmeisterschaft 2016 Kulturzentrum Braui, Hochdorf Mittwoch, 9. November 2016 Rang Vorname Name Ort Punkte für Final qualifiziert 1 Bruno Wechsler Sursee 4'510 x 2 Franz Bieri

Mehr

Kantonale Zwischenrunde Gruppenmeisterschaft 300m R a n g l i s t e. Feld A

Kantonale Zwischenrunde Gruppenmeisterschaft 300m R a n g l i s t e. Feld A Jordi Thomas, Chef EWS/GM/LMS Lischenweg 4, 4915 St.Urban Tel P: 062 929 39 14 Natel 079 604 78 14 E-Mail jordith@besonet.ch Kantonale Zwischenrunde Gruppenmeisterschaft 300m 2016 R a n g l i s t e Feld

Mehr

Nothilfe-Kurse. Februar 12./13. Fr/Sa Menznau. 22./24. Mo/Mi 18./20. Do/Sa Malters 18./22./ 25./29. Do/Mo Do/Mo. Altishofen

Nothilfe-Kurse. Februar 12./13. Fr/Sa Menznau. 22./24. Mo/Mi 18./20. Do/Sa Malters 18./22./ 25./29. Do/Mo Do/Mo. Altishofen Kurse 2016 Nothilfe-Kurse Januar 08./09. Fr/Sa Beromünster 08./09. Fr/Sa Emmen 14./16. Do/Sa Büron 15./16. Fr/Sa Luzern Pilatus 15./16. Fr/Sa Sursee 16.* Sa Hochdorf 22./23. Fr/Sa Weggis 22./23. Fr/Sa

Mehr

file://c:\dokumente und Einstellungen\Besitzer\Desktop\Shot Office Ablage\Reports\...

file://c:\dokumente und Einstellungen\Besitzer\Desktop\Shot Office Ablage\Reports\... Page 1 of 14 Festsiegerkonkurrenz Ordonnanz Sektion(en): (alle) Rang / Schütze / Sektion / Jahrgang / Alterskategorie Vereinskonkurrenz Schiessdatum Faktor = 1.000 Gruppenwettkampf Schiessdatum Faktor

Mehr

esbericht 2008 Jahr AUSSICHT

esbericht 2008 Jahr AUSSICHT USSICHT Jahresbericht 2008 Bild: Aussicht Stadt Luzern, Wohnort Dr. Marcel Imhof Inhalt Vorwort 3 Standortentwicklung 5 Unternehmensentwicklung 7 Marketing & Promotion 9 Ansiedlung 10 Partner 12 Geschäftsstelle

Mehr

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Sektion(en): (alle)

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Sektion(en): (alle) Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Sektion(en): (alle) Rang / Schütze / Kurs / Sektion / Jahrgang / Alterskategorie [A]- Hauptschiessen 300m Schiessdatum 08.06.2013 Faktor = 1.000 [B]- Wettschiessen

Mehr

Standerneuerungsschiessen 2017 FSG Altbüron. Einzelrangliste Auszahlungsstich - Ordonnanz Kat. E

Standerneuerungsschiessen 2017 FSG Altbüron. Einzelrangliste Auszahlungsstich - Ordonnanz Kat. E 1 Leibundgut Daniel 1962 S Melchnau, Schützengesellschaft 90 386 2 Imhof Mattias 1976 E Limpach, Schützengesellschaft 90 377 3 Neuenschwander Ueli 1936 SV Gysenstein, Feldschützen 90 376 4 Unternährer

Mehr

Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht.

Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. 16. bis 21. Februar 2012. sbb.ch/fasnacht Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht, dank starken Partnerschaften. SBB, Passepartout, nachtstern

Mehr

Das neue Erwachsenenschutzrecht eine echte Herausforderung

Das neue Erwachsenenschutzrecht eine echte Herausforderung Das neue Erwachsenenschutzrecht eine echte Herausforderung Juristenverein des Kantons Luzern 6. November 2012 Pia Zeder Präsidentin Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Luzern Inhalt der Präsentation I.

Mehr

Verband Luzerner Gemeinden Fachgruppe Prozesse und Informatik

Verband Luzerner Gemeinden Fachgruppe Prozesse und Informatik Verband Luzerner Gemeinden Fachgruppe Prozesse und Informatik VLG Informationsveranstaltung vom 8.5.2012 2012zum Thema Ausbau LUnet in Schenkon René Müller, PräsidentFachgruppe Prozesse und Informatik

Mehr

Luzerner Fasnacht. 4. bis 9. Februar sbb.ch/fasnacht

Luzerner Fasnacht. 4. bis 9. Februar sbb.ch/fasnacht Luzerner Fasnacht. 4. bis 9. Februar 2016. sbb.ch/fasnacht Dank starken Partnerschaften: Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. Inhaltsverzeichnis. Die SBB, Passepartout, nachtstern und

Mehr

Welche Nummer hat dein Stern?

Welche Nummer hat dein Stern? www.nachtstern.ch Welche Nummer hat dein Stern? Ich bring dich nach Hause. Jede Freitag- und Samstagnacht. In die ganze Zentral schweiz. Kommst du mit? Dein nachtstern. Ausgabe 2016 nachtstern 2016 sternenklare

Mehr

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 29. Juni sbb.ch/luzernerfest

Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 29. Juni sbb.ch/luzernerfest Mit Zug und Bus ans Luzerner Fest. Samstag, 29. Juni 2013. sbb.ch/luzernerfest Willkommen am Luzerner Fest. Bereits zum fünften Mal findet am Samstag, 29. Juni das Luzerner Fest statt. Zwischen Pavillon,

Mehr

Steuersatz. 1. Ehegatten, eingetragene Partner und Lebenspartner. 2. Nachkommen. Luzerner Steuerbuch

Steuersatz. 1. Ehegatten, eingetragene Partner und Lebenspartner. 2. Nachkommen. Luzerner Steuerbuch Luzerner Steuerbuch Band 3, Weisungen EStG: Erbschaftssteuer, 3 f. Nr. 1 Datum der letzten Änderung: 01.01.2018 http://steuerbuch.lu.ch/index/band_3_weisungen_estg erbschaftssteuer_ehegattennachkommen.html

Mehr

Aus Verantwortung für unseren Kanton Luzern! CVP und FDP sagen JA zur Steuererhöhung

Aus Verantwortung für unseren Kanton Luzern! CVP und FDP sagen JA zur Steuererhöhung Kant. Volksabstimmung vom 21.05.2017 / Steuererhöhung Aus Verantwortung für unseren Kanton Luzern! CVP und FDP sagen JA zur Steuererhöhung Namensliste: Jung Pirmin Präsident CVP / Co-Präsident Abstimmungskom.

Mehr

Luzerner Fasnacht. 12. bis 17. Februar sbb.ch/fasnacht

Luzerner Fasnacht. 12. bis 17. Februar sbb.ch/fasnacht Luzerner Fasnacht. 12. bis 17. Februar 2015. sbb.ch/fasnacht Dank starken Partnerschaften: Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. Inhaltsverzeichnis. Die SBB, Passepartout, nachtstern und

Mehr

Netz öffentlicher Regionalverkehr 2003

Netz öffentlicher Regionalverkehr 2003 58 Beilagenverzeichnis 1 Netz öffentlicher Regionalverkehr 2003 2 Probleme Strassenverkehr 2003 3 Probleme öffentlicher Verkehr 2003 4a Angebotshorizont ab Dezember 2004 4b Angebotshorizont ab Dezember

Mehr

Luzerner Fasnacht. 23. bis 28. Februar sbb.ch/fasnacht

Luzerner Fasnacht. 23. bis 28. Februar sbb.ch/fasnacht Luzerner Fasnacht. 23. bis 28. Februar 2017. sbb.ch/fasnacht Dank starken Partnerschaften: Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. Die SBB, Passepartout, nachtstern und ihre Partner engagieren

Mehr

Neues Kindes- und Erwachsenenschutzrecht Informationen für Ärztinnen und Ärzte (Stand: Dezember 2012)

Neues Kindes- und Erwachsenenschutzrecht Informationen für Ärztinnen und Ärzte (Stand: Dezember 2012) Dienststelle Gesundheit Meyerstrasse 20 Postfach 3439 6002 Luzern Telefon 041 228 60 90 Telefax 041 228 67 33 gesundheit@lu.ch www.gesundheit.lu.ch Neues Kindes- und Erwachsenenschutzrecht Informationen

Mehr

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Vereine: (alle)

Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Vereine: (alle) Qualifikation Final [EWK] Jungschützen Vereine: (alle) Rang / Schütze / Kurs / Verein / Jahrgang / Alterskategorie [A]- Hauptschiessen Faktor = 1.000 [B]- Wettschiessen Faktor = 1.000 [C]- Obligatorisches

Mehr

Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. 7. bis 12. Februar sbb.ch/fasnacht

Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. 7. bis 12. Februar sbb.ch/fasnacht Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht. 7. bis 12. Februar 2013. sbb.ch/fasnacht Mit Zug, Bus und nachtstern an die Luzerner Fasnacht, dank starken Partnerschaften. Die SBB, Passepartout,

Mehr

Daniel Rüttimann Schulleiter Schule Aesch Schongauerstrasse Aesch

Daniel Rüttimann Schulleiter Schule Aesch Schongauerstrasse Aesch Hannes Bucher a.i. Gesamtschule Adligenswil Udligenswilerstr. 3, Postfach 337 043 Adligenswil Daniel Rüttimann Schule Aesch Schongauerstrasse 9 287 Aesch Markus Getzmann Schule Alberswil Dorf 248 Alberswil

Mehr

Steuersatz. 1. Ehegatten und eingetragene Partner. 2. Nachkommen. Luzerner Steuerbuch. Band 3, Weisungen EStG: Erbschaftssteuer, 3 f. Nr.

Steuersatz. 1. Ehegatten und eingetragene Partner. 2. Nachkommen. Luzerner Steuerbuch. Band 3, Weisungen EStG: Erbschaftssteuer, 3 f. Nr. Luzerner Steuerbuch Band 3, Weisungen EStG: Erbschaftssteuer, 3 f. Nr. 1 Datum der letzten Änderung: 01.01.2017 http://steuerbuch.lu.ch/index/band_3_weisungen_estg erbschaftssteuer_ehegattennachkommen.html

Mehr

Gesundheits- und Sozialdepartement. wira-statistik November Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen

Gesundheits- und Sozialdepartement. wira-statistik November Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen Gesundheits- und Sozialdepartement wira-statistik November 2017 Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen Inhaltsverzeichnis Arbeitsmarkt Kennzahlen im Überblick 2 Struktur der Arbeitslosigkeit Stellensuchende 3

Mehr

Gesundheits- und Sozialdepartement. wira-statistik Dezember Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen

Gesundheits- und Sozialdepartement. wira-statistik Dezember Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen Gesundheits- und Sozialdepartement wira-statistik Dezember 2016 Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen Inhaltsverzeichnis Arbeitsmarkt Kennzahlen im Überblick 2 Struktur der Arbeitslosigkeit Stellensuchende 3

Mehr

Ortsnamen des Kantons Luzern

Ortsnamen des Kantons Luzern Ortsnamen des Kantons Luzern laut Die Hauptergebnisse der Volkszählung im Kanton Luzern vom 1. December 1880 Das Original in Frakturschrift enthält zusätzlich die Zahl der Wohnhäuser und Einwohner der

Mehr

200 Jahre FSG Hasle LU

200 Jahre FSG Hasle LU Jubiläumsschiessen 2014 Rang Schütze Punkte Jahrg. A-Kat. Waffe Ausz. Sektion Preis 1 Müller Guido 60 1971 E Stagw KK Herbetswil Aedermannsdorf Her... 30.00 2 Meier Guido 60 1973 E Stagw KK Willisau Schützenverein

Mehr

Einführung Lehrplan 21

Einführung Lehrplan 21 Einführung Lehrplan 21 Einführungs- und Unterstützungskonzept April 2016 2014-1275 69990 Inhalt 1. Ausgangslage... 3 2. Ziele der Einführung... 3 3. Zielgruppen... 3 4. Weiterbildung... 4 4.1 Übersicht...

Mehr

Name Strasse PLZ Ort Telefon. Schulhausstrasse 12. Paul Kunz Heizung-Lüftung Ebnetstr Adligenswil

Name Strasse PLZ Ort Telefon. Schulhausstrasse 12. Paul Kunz Heizung-Lüftung Ebnetstr Adligenswil Name Strasse PLZ Ort Telefon CKW Conex Hirschengraben 33 6002 Luzern 041 249 54 11 CKW Conex Schulhausstrasse 12 6182 Escholzmatt 041 249 53 02 Paul Kunz Heizung-Lüftung Ebnetstr. 23 6043 Adligenswil 041

Mehr

Restaurant Ochsen, Littau/Luzern

Restaurant Ochsen, Littau/Luzern 14. Vorausscheidung 10. ZS Jassmeisterschaft 2016 Restaurant Ochsen, Littau/Luzern Mittwoch, 30. November 2016 Rang Vorname Name Ort Punkte für Final qualifiziert 1 Franz Haas Menznau 4'359 X 2 Rosmarie

Mehr

Jugendriegentag Region Napf 29. Mai 2005 Ettiswil Kategorie A (Jg.89-91) (Total 42) Kategorie B (Jg.92/93) (Total 55)

Jugendriegentag Region Napf 29. Mai 2005 Ettiswil Kategorie A (Jg.89-91) (Total 42) Kategorie B (Jg.92/93) (Total 55) Jugendriegentag Region Napf 29. Mai 2005 Ettiswil Sponsor: Collano AG, Sempach-Station/Kategorie A (Jg.89-91) (Total 42) 1. Eschenbach ESV (Gruppe 1) 2'389 Pkt. 2. Zell STV (Jugi 1) 2'384 Pkt. 3. Buchrain

Mehr

Spielort: Sporthalle "Ebnet", 6403 Küssnacht

Spielort: Sporthalle Ebnet, 6403 Küssnacht Spielplan Junioren A Spielort: Sporthalle "Ebnet", 6403 Küssnacht 041 854 20 73 Organisation: Turnierleitung: Stv. Turnierleitung 1: Stv. Turnierleitung 2: FC Küssnacht Roland Wyssling, Im Boden 4 P 041

Mehr

Luzerner Fasnacht. 27. Februar bis 4. März sbb.ch/fasnacht

Luzerner Fasnacht. 27. Februar bis 4. März sbb.ch/fasnacht Luzerner Fasnacht. 27. Februar bis 4. März 2014. sbb.ch/fasnacht 10 Jahre Luzerner Fasnachtsbillett und Luzerner Fasnachtspass herzlichen Dank. Dank starken Partnerschaften: Mit Zug, Bus und nachtstern

Mehr

Luzerner Immobilienmarkt 2014 Marktinformationen der Luzerner Kantonalbank AG. Luzerner Immobilienmarkt 2014 Preisindizes und LUKB-Eigenheim-Index

Luzerner Immobilienmarkt 2014 Marktinformationen der Luzerner Kantonalbank AG. Luzerner Immobilienmarkt 2014 Preisindizes und LUKB-Eigenheim-Index Luzerner Immobilienmarkt 2014 Marktinformationen der Luzerner Kantonalbank AG Luzerner Immobilienmarkt 2014 Preisindizes und LUKB-Eigenheim-Index Editorial Geschätzte Leserin, geschätzter Leser Der Kanton

Mehr

FC Escholzmatt-Marbach

FC Escholzmatt-Marbach FC Escholzmatt-Marbach Kommen Sie auf unsere Seite. Versicherung und Vorsorge/ Die AXA bietet für Sie privat oder für Ihr Unternehmen finanzielle Sicherheit. Unsere Versicherungs- und Vorsorgelösungen

Mehr

S-Bahn Luzern. Stadtbahn Zug. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016.

S-Bahn Luzern. Stadtbahn Zug. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. S-Bahn Luzern. Stadtbahn Zug. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S1 Luzern Zug Baar 6 S1 Baar Lindenpark Zug Luzern Sursee (direkte

Mehr

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Waffe Ausz. Sektion

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Waffe Ausz. Sektion 1 Gabriel Josef 60 1945 V Freigw KK Perlen SG 2 Meier Guido 60 1973 E Stagw KK Willisau Schützenverein Willis... 3 Meier Adrian 60 1982 E Stagw KK Buchs LU SG 4 Steiner Ruedi 60 1961 S Stagw KK Ibach-Schönenbuch

Mehr

100er Turnfest. Rangliste Vereinsturnen Juni Triengen ARREGGER PARTNER Sanitär Engineering USIC

100er Turnfest. Rangliste Vereinsturnen Juni Triengen ARREGGER PARTNER Sanitär Engineering USIC 0.. Juni 06 06 liste sturnen ARREGGER PARTNER Sanitär Engineering USIC Verbandssponsoren des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden liste swettkampf Aktive -teilig Stärkeklasse 4 5 6 7 8 9 0 4 5 6 6 8 9

Mehr

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch liste Damen Klassisch 6. 6. 1 81 Henggeler Olivia Hitzkirch 8 2 16 63 Epp Claudine Grendelbruch 6 2 12 94 Ettlin Pia Stans 6 2 12 3 Joss Judith Greifensee 6 2 12 2 Rohrer Antonia Sachseln 6 2 12 102 Sigrist

Mehr

Nr. 350 Gesetz über die Kantonspolizei. vom 27. Januar 1998* I. Allgemeines. 1 Aufgaben. Der Grosse Rat des Kantons Luzern,

Nr. 350 Gesetz über die Kantonspolizei. vom 27. Januar 1998* I. Allgemeines. 1 Aufgaben. Der Grosse Rat des Kantons Luzern, Gesetzessammlung des Kantons Luzern. Lieferung vom 8. Juli 998 Nr. 50 Gesetz über die Kantonspolizei vom 7. Januar 998* Der Grosse Rat des Kantons Luzern, gestützt auf 68 quater der Staatsverfassung vom

Mehr

53. Schlossberg-Schiessen 2016 Wehrverein Wikon

53. Schlossberg-Schiessen 2016 Wehrverein Wikon Flühli-Sörenberg, Feldschützengesellschaft Schnider Josef Neuhus 2 6173 Flühli LU Vereinsabrechnung Kat. D Sportgerät Resultat Bärgler 258 Emmenegger Erwin, 1978, E 90 45 Schmid Armin, 1975, E 90 56 Schmid

Mehr