Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für luftfahrttechnische Systeme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für luftfahrttechnische Systeme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe"

Transkript

1 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-Nr Einsatzgebiete EG1: Fluggerätproduktion (3201) EG2: Fluggerätinstandhaltung (3202) EG3: Fluggerätüberholung (3203) EG4: Flugtechnische Ausrüstungen (3204) [EG5: Raumfahrtsysteme (3205)] Praktische Aufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2014/15 W B1 2014, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten

2 Allgemeine Hinweise In der Abschlussprüfung Teil 2 hat der Prüfling, wie in der folgenden Übersicht gezeigt, eine praktische Aufgabe vorzubereiten und durchzuführen. Für den sind vom Ausbildungsbetrieb die in diesem Heft aufgeführten Prüfungsmittel bereitzustellen. Diese Prüfungsmittel und dieses Heft sind dem Prüfling rechtzeitig vor dem Termin der Abschlussprüfung Teil 2 zu übergeben, damit er die Prüfungsmittel auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit überprüfen kann. Dieses Heft hat der Prüfling zur praktischen Aufgabe mitzubringen. Der Prüfling ist vom Ausbildenden darüber zu unterrichten, dass die Arbeitskleidung den Unfallverhütungsvorschriften entsprechen muss. Vom Ausbildungsbetrieb ist sicherzustellen, dass der zur Prüfung zugelassene Prüfling in die gültigen Arbeitsvorschriften (zum Beispiel BGV A1, BGV A3, DIN VDE 0105 Teil 100) eine Sicherheitsunterweisung erhalten hat. Der Prüfling bestätigt mit seiner Unterschrift, dass er die Sicherheitsunterweisung erhalten hat und die Vorschriften beachten und einhalten wird. Für die Sicherheitsunterweisung kann ein firmeninternes oder das in diesem Heft abgedruckte Formular verwendet werden. Die unterschriebene Sicherheitsunterweisung hat der Prüfling vor Beginn der Prüfung vorzulegen. Ohne sichere Arbeitskleidung und ohne den Unterweisungsnachweis ist eine Teilnahme an der Prüfung ausgeschlossen. Dieser Prüfungsaufgabensatz wurde von einem überregionalen nach 40 Abs.. 2 BBiG zusammengesetzten Ausschuss beschlossen. Er wurde für die Prüfungsabwicklung und -abnahme im Rahmen der Ausbildungsprüfungen entwickelt. Weder der Prüfungsaufgabensatz noch darauf basierende Produkte sind für den freien Wirtschaftsverkehr bestimmt. Internet: 2 W B1 -dl-gelb

3 Gestreckte Abschlussprüfung Abschlussprüfung Teil 1 Gewichtung: 40 % Komplexe Arbeitsaufgabe Abschlussprüfung Teil 2 Gewichtung: 60 % Prüfungsbereiche Arbeitsaufgabe inkl. situativer Gesprächsphasen Schriftliche Aufgabenstellungen Praktische Aufgabe Systementwurf Funktions- und Systemanalyse Wirtschafts- und Sozialkunde Gewichtung: 50 % Gewichtung: 50 % Gewichtung: 50 % Gewichtung: 50 % Vorgabezeit: 6 h 30 min Vorgabezeit: 1 h 30 min Vorgabezeit: 14 h Vorgabezeit: 4 h 30 min Planung Teil A (50 %): 23 geb. Aufgaben davon 3 zur Abwahl Durchführung Teil B (50 %): 8 ungeb. Aufgaben keine Abwahl möglich Kontrolle Situative Gesprächsphasen Vorgabezeit: 10 min Die Zeitdauer der Gespräche ist in der Prüfungszeit enthalten. Die Gesprächszeitpunkte sind innerhalb der Prüfung beliebig wählbar und können zusammenhängend oder in Teilen geführt werden. Vorbereitung der praktischen Aufgabe Vorgabezeit: 8 h Durchführung der praktischen Aufgabe Vorgabezeit: 6 h inklusive begleitendes Fachgespräch Vorgabezeit: Phasen: Information Planung Durchführung Kontrolle Die Bewertung der praktischen Aufgabe erfolgt anhand 20 min der aufgabenspezifischen Unterlagen eines begleitenden Fachgesprächs der Beobachtung durch den Prüfungsausschuss Systementwurf Vorgabezeit: 105 min Gewichtung: 40 % Teil A (50 %): 28 geb. Aufgaben davon 3 zur Abwahl Teil B (50 %): 8 ungeb. Aufgaben keine Abwahl möglich Funktions- und Systemanalyse Vorgabezeit: 105 min Gewichtung: 40 % Teil A (50 %): 28 geb. Aufgaben davon 3 zur Abwahl Teil B (50 %): 8 ungeb. Aufgaben keine Abwahl möglich Wirtschafts- und Sozialkunde Vorgabezeit: 60 min Gewichtung: 20 % 18 geb. Aufgaben davon 3 zur Abwahl 6 ungeb. Aufgaben davon 1 zur Abwahl Bild 1: Gliederung der gestreckten Abschlussprüfung mit Aufteilung in Teil 1 und Teil 2 sowie Gewichtungen und Vorgabezeiten W B1 -dl-gelb

4 Standard-Material-Bereitstellungsliste Werkzeuge, Hilfsmittel und Prüfmittel Für die Prüfung werden folgende Werkzeuge, Hilfsmittel und Prüfmittel benötigt: I Prüfmittel, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Strommessgerät analog ohne elektronischen Messverstärker mit Messleitungen und Prüfspitzen 2. 1 Vielfachmessgerät für Strom-, Spannungs- und Widerstandsmessung mit Messleitungen und Prüfspitzen 3. 1 Durchgangsprüfer (kann entfallen, wenn in Pos. 2 enthalten) 4. 1 Messschieber Form A1, 135 mm, DIN Rollbandmaß/Maßstab, mm II Prüfmittel, die für 1 bis 5 Prüflinge bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Bonding-Messgerät 2. 1 Oszilloskop mit Messleitungen und Prüfspitzen/-klemmen 3. 1 Stoppuhr III Werkzeuge, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Seitenschneider 2. 1 Kombizange 3. 1 Abisolierwerkzeug (Automatik) 4. 1 Kabelmesser oder Abmantelwerkzeug 5. Schraubendreher (VDE-Schlitz-/Kreuzschlitzsatz) 6. 1 Lötkolben/-station ca. 60 W 7. 1 Antistatisches Entlöt-Sauggerät 8. Feinwerkzeuge für Elektronikteile (Seitenschneider, Schnabelzange) 9. 1 Kabelbinderzange Kabelschere Abgleichwerkzeug Papierschere IV Hilfsmittel, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Spannvorrichtung (Platinenhalter) zum Löten von Leiterplatten 2. Lötzinn 3. Lötstellenreinigungsmittel, z. B. Isopropanol 4. Wattestäbchen oder ESD-Bürste zur Lötstellenreinigung 5. 1 Rastermaß-Biegeschablone 6. 1 Putztuch 7. Klebeetiketten zur Bauteilbeschriftung 8. 1 Haarschutz (bei nicht unfallsicherem Haarschnitt) 9. 1 Handfeger 4 W B1 -dl-gelb

5 Die Pos. 10 bis 15 sind in Zusammenarbeit mit dem Prüfling zu organisieren. 10. Schreibmaterial (Bleistift, Kugelschreiber, wasserfester Stift, Schreibblock kariert DIN A4) 11. Zeichenmaterial (Lineal, Geodreieck) 12. Tabellenbücher, Formelsammlungen, Übersetzungshilfen Nicht programmierter, netzunabhängiger Taschenrechner ohne Kommunikationsmöglichkeit mit Dritten Schnellhefter DIN A Register, 10-teilig Bei der Durchführung der praktischen Aufgabe ist die Verwendung von Tabellenbüchern, Formelsammlungen, Übersetzungshilfen (z. B. Deutsch-Englisch/Englisch-Deutsch) und eines Taschenrechners zugelassen. V Werkzeuge, die für 1 bis 10 Prüflinge bereitgestellt werden müssen: 1. je 1 Maulschlüssel, passend zum verwendeten Befestigungsmaterial 2. 1 Sechskant-Einsatz (1/4 -Antrieb), passend zum verwendeten Befestigungsmaterial 3. 1 Drehmomentschlüssel (1/4 -Antrieb) bis max. 40 Inch/lb 4. 1 Quetschzange für Kabelschuhe bis max. AWG Quetschzange für Aderendhülsen 6. Crimpwerkzeug, passend zu verwendeten Receptacles und Plugs 7. Einsetz- und Ausstoßwerkzeug, passend zu verwendeten Receptacles und Plugs 8. 1 Steckerzange/Leiste 9. 1 Drillzange (Drahtwirbelzange) Platinenbohrer-Satz Quetschzange für Splice Kegelsenker 90 für Bohrungen bis 10 mm Infrarotwärmegerät/Heißluftfön W B1 -dl-gelb

6 Material-Bereitstellungsliste Allgemein Diese Material-Bereitstellungsliste muss bei der Prüfung vorliegen. Die Bauteile müssen den Unfallverhütungsvorschriften für elektrische Anlagen und Betriebsmittel entsprechen. Für Bauteile ist das erforderliche Befestigungsmaterial bereitzustellen. Die technischen Daten der Bauteile sind unbedingt einzuhalten (auch die Rastermaße). Für die elektronischen Bauteile sind, soweit erforderlich, die Anschlussbilder mitzubringen. Die Bauteile sind vor der Prüfung auf Funktion zu prüfen. I Teile, die nach der Vormontagezeichnung Seite 10 vormontiert für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: (gleichzeitig Stückliste zur Vormontagezeichnung) Pos.- Nr. Menge Bezeichnung Sachnummer/Norm- Kurzbezeichnung Bemerkung 1 1 Standard-Prüfungsgestell Nach Zeichnung Seite Massewinkel mit Befestigungsmaterial 3 1 Stromversorgung mit +14 V/1 A, 14 V/1 A und +5 V/1 A Z. B. Standard-Stromversorgung IK-88/1 4 1 Baugruppenträger, Nur bei Verwendung von IK-88/1 passend zu Pos.-Nr Haltewinkel für Baugruppenträger, passend zu Pos.-Nr. 4 Nur bei Verwendung von IK-88/1 betrieblich gelöst 6 1 Netzkabel, passend zu Pos.-Nr Beschriftungsschild ca mm mit Prüflingsnummer II Bauteile, Leitungen, Halbzeuge, Normteile und Hilfsmittel, die außerdem für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: Pos.- Nr. Menge Bezeichnung Sachnummer/Norm- Kurzbezeichnung 1 1 Winkel für Steckkartenträger mit Befestigungsmaterial 2 1 Leiterplatte gedruckt, 3200W141A Funktion AP Teil 2 Winter 2014/15, aus Hartpapier (1,5 mm dick) 3 1 Steckkartenträger mit 2 Halteblechen, für Steckverbinder nach DIN EN 60603, mit Befestigungsmaterial 4 1 Federleiste 32-polig, Bauform D, nach DIN EN Messerleiste 32-polig, Bauform D, nach DIN EN 60603, abgewinkelte Stifte Bemerkung Nach Seite 11, Pos.-Nr. 1 Nach Vorlage Seite 13 und 14, wird in der Vorbereitung bestückt Z. B. Conec, Typ ERG 100 Lötanschluss, Kontaktreihen a und c, RM 5,08, passend zu Pos.-Nr. 3 Zum Einlöten in die Leiterplatte Pos.-Nr Zylinderschraube ISO 1207-M2, Zur Befestigung von Pos.-Nrn. 4 und Sechskantmutter ISO 4032-M2,5-612 Zur Befestigung von Pos.-Nrn. 4 und Unterlegscheibe ISO ,5-200 HV 6 Zur Befestigung von Pos.-Nrn. 4 und Receptacle, ca. 12-polig, inkl. Kontakten Z. B. Cinch, (Socket-Contact) und Füllstiften Typ M-24264R12B12SN 10 1 Zugentlastung, Z. B. Cinch, Typ MS passend zu Pos.-Nr. 9 6 W B1 -dl-gelb

7 Pos.- Nr. Menge Bezeichnung 11 1 Befestigungswinkel, passend zu Pos.-Nr. 9, mit Befestigungsmaterial 12 1 Receptacle, ca. 31-polig, inkl. Kontakten (Pin-Contact) und Füllstiften 13 1 Zugentlastung, passend zu Pos.-Nr Befestigungswinkel, passend zu Pos.-Nr. 12, mit Befestigungsmaterial 15 1 Plug, ca. 31-polig, inkl. Kontakten (Socket-Contact) und Füllstiften, passend zu Pos.-Nr Zugentlastung, passend zu Pos.-Nr Terminalblock bestehend aus 3 Modul 2 5-polig Anschlusskontakt, passend zu Pos.-Nr Befestigungsschiene, passend zu Pos.-Nr. 17, mit Befestigungsmaterial Sachnummer/Norm- Kurzbezeichnung Bemerkung Betrieblich gelöst Z. B. Cinch, Typ MS24264R18B31P6 Z. B. Cinch, Typ MS betrieblich gelöst Z. B. Cinch, Typ MS24266R18B31S6 Z. B. Cinch, Typ MS Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA MA oder ähnlich Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA EA 2000 oder ähnlich Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA RB 2000 oder ähnlich Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA S 7420 DIP Modulendreihenklemme, passend zu Pos.-Nr fach NAND-Gatter mit vier Eingängen fach NAND-Gatter 7400 DIP fach AND-Gatter 7408 DIP fach OR-Gatter 7432 DIP fach monostabile Kippstufe, DIP 16 retriggerbar 26 1 Monostabile Kippstufe mit DIP 14 Schmitt-Trigger Eingängen 27 6 Transistor NPN BC547 TO Diode 1N4148 DO MKS-Folienkondensator 100 nf ± 20 %/ 16 V RM 5/7,5/ Elektrolyt-Kondensator 10 µf ± 20 %/ 16 V RM Elektrolyt-Kondensator 47 µf ± 20 %/ 16 V RM Elektrolyt-Kondensator 100 µf ± 20 %/ 16 V RM Elektrolyt-Kondensator 470 µf ± 20 %/ 16 V RM Schichtwiderstand 180 Ω ± 5 %/0,25 W RM Schichtwiderstand 220 Ω ± 5 %/0,25 W RM Schichtwiderstand 2,2 kω ± 5 %/0,25 W RM Schichtwiderstand 2,7 kω ± 5 %/0,25 W RM Schichtwiderstand 4,7 kω ± 5 %/0,25 W RM Schichtwiderstand 47 kω ± 5 %/0,25 W RM Schichtwiderstand 150 kω ± 5 %/0,25 W RM Trimmerwiderstand, liegend 50 kω ± 10 %/0,15 W Z. B. Piher, Typ PT 10-LV 50K, RM 5/ Trimmerwiderstand, liegend 100 kω ± 10 %/0,15 W Z. B. Piher, Typ PT 10-LV 100K, RM 5/ LED, rot, 3 mm RM 2, LED, blau, 3 mm RM 2, Signalgeber, U = VDC, I = 30 ma Z. B. Digisound, Typ F/UCW 06 W B1 -dl-gelb

8 Pos.- Nr. Menge Bezeichnung Sachnummer/Norm- Kurzbezeichnung Bemerkung 46 1 Schiebeschalter, 1-polig, on-on, für Printmontage Z. B. APEM, Typ NK DIP-Schalter, Standard 8-polig Z. B. APEM, Typ DS IC-Fassung, 14-polig, passend zu Pos.-Nrn. 21, 22, 23, 24, IC-Fassung, 16-polig, passend zu Pos.-Nr. 25 und Lötstift, 1,3 mm 51 0,5 m Blankdraht, 0,5 mm 52 0,3 m Schutzschlauch, 9 mm Z. B. NSA m Schrumpfschlauch transparent 54 5 m Abbindeband m Flugzeugleitung, AWG 20, weiß 56 2 m Flugzeugleitung, TK-20, 2-adrig geschirmte Leitung Z. B. ASNE m Flugzeugleitung für Ableiter, AWG 20, weiß 58 5 Thermofit-Hülse (Lötmuffe) Z. B. ABS Masseband, 3 mm, mit Rohrkabelschuh, Loch- 5 mm, Länge 150 mm, mit Befestigungsmaterial 60 8 Anschlusskontakt, passend zu Pos.-Nr. 5, Seite 17 Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA EA 2000 oder ähnlich 61 2 Aderendhülsen, passend zu Pos.-Nr Masselack Z. B. Nycote blau 63 1 Spacer 64 8 Kabelschelle oder -halter (bracket), mit Befestigungsmaterial Kabelbinder Gr. 3 Z. B. NSA oder ähnlich Kabelbinder Gr. 4 Z. B. NSA oder ähnlich 67 Bauteilkennzeichnungsschilder 68 1 Baugruppe -A2 Anzeigemodul Nach Seite 15 und Seite Baugruppe -A3 Bedienpanel Nach Seite 17 und Seite Elektroniksteckkarte -A0 (Messplatine) Nach Seite Kopien von innerbetrieblichen Dokumentationen und Datenblättern für die verwendeten Terminalblocks, Plugs, Receptacles, Relais, Crimp-Kontakte, Werkzeuge, Splice, Schalter, Halbleiter und Sensoren 8 W B1 -dl-gelb

9 Standard-Prüfungsgestell Detailzeichnung und Stückliste W B1 -dl-gelb

10 Vormontagezeichnung 10 W B1 -dl-gelb

11 Standard-Prüfungsgestell Einzelteilzeichnung Winkel, Trägerplatte und Lochrasterplatine W B1 -dl-gelb

12 Einzelteilzeichnung Winkel für Baugruppe -A3 Bedienpanel 12 W B1 -dl-gelb

13 Leiterplatte gedruckt Funktion AP Teil 2 Winter 2014/15 W B1 -dl-gelb

14 Bohrplan für Leiterplatte Funktion AP Teil 2 Winter 2014/15 14 W B1 -dl-gelb

15 Baugruppe -A2 Anzeigemodul Stückliste Pos.- Nr. Menge Bezeichnung Sachnummer/Norm- Kurzbezeichnung Bemerkung 1 1 Trägerplatte Nach Seite 11, Pos.-Nr Lochrasterplatine, RM 2,54 -A2 Nach Seite 11, Pos.-Nr Zylinderschraube ISO 1207-M Zur Befestigung von Pos.-Nr Sechskantmutter ISO 4032-M3-6 Zur Befestigung von Pos.-Nr Unterlegscheibe ISO HV Zur Befestigung von Pos.-Nr Abstandsbolzen, sechskant, Innenund Außengewinde M3, Länge 10 mm 7 3 Print-Klemmblock, 2-polig -X6 RM 5, Zugentlastungsschelle 9 2 Miniatur-Print-Taster -S3, -S4 Z. B. Conrad, Typ PBS-18B 10 1 Schiebeschalter, 1-polig, on-on, für Printmontage -S5 Z. B. APEM, Typ NK Schichtwiderstand 180 Ω/0,25 W -R25, -R LED, rot, 3 mm -P4, -P6 RM 2, Signalgeber, U = VDC, I = 30 ma 14 1 Plug, ca. 12-polig, inkl. Kontakten (Pin-Contact) und Füllstiften 15 1 Zugentlastung für Plug, passend zu Pos. 14 -P5 Z. B. Digisound, Typ F/UCW 06 -X4 Z. B. Cinch, Typ MS24266R12B12P6 Z. B. Cinch, Typ MS Flugzeugleitung, AWG 20, weiß Länge nach Bedarf 17 6 Aderendhülsen, passend zu Pos.-Nr Abbindeband Länge nach Bedarf 19 Blankdraht, 0,5 mm Länge nach Bedarf 20 Bezeichnungsschilder -X6, -S3 bis -S5 und -P4 bis -P6 W B1 -dl-gelb

16 LS COCKPIT CALL/MECH MECH Bitte beachten: Zeichnung ist nicht maßstäblich Positionen siehe Seite 15 Verdrahtet nach Stromlaufplan Seite 20 Pos.-Nr. 1 IHK Baugruppe -A2 Anzeigemodul Detailzeichnung 16 W B1 -dl-gelb

17 Baugruppe -A3 Bedienpanel Stückliste Pos.- Nr. Menge Bezeichnung 1 1 Winkel für Baugruppe -A3 Bedienpanel 2 2 Miniatur-Taster, 1 Schließer, 1 AUS/(EIN), 3 1 Flugzeugrelais, 3 Wechsler, U B = 30 V, mit Befestigungsmaterial und Anschlusskontakten Sachnummer/Norm- Kurzbezeichnung Bemerkung LN 9392 Bl 1, mm, nach Zeichnung Seite 12, mit Befestigungsmaterial -S6, -S7 Z. B. SCI, Typ R13-24A1-05 oder ähnlich -K7 Z. B. LDR Relais Elektronik München oder LEACH International Germany GM, Bestell-Nr. M500- D4A-003, 4 1 Diode, 1N4001 -R27 nur erforderlich, wenn nicht in Pos.-Nr. 3 enthalten 5 1 Terminalblock bestehend aus 1 Modul 5 2-polig, 2 Modul 2 2-polig und 2 3-polig -X5/1 -X5/2, -X5/3 Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA MA 20 01, NSA MA 20 09, 6 11 Anschlusskontakt, passend zu Pos.-Nr Befestigungsschiene, passend zu Pos.-Nr. 5, mit Befestigungsmaterial 8 2 Modulendreihenklemme, passend zu Pos.-Nr. 7 Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA EA 2000, oder ähnlich Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA RB 2000, oder ähnlich Z. B. SOURIAU, 8559 Series, NSA S, 9 Flugzeugleitung, AWG 20, weiß Länge nach Bedarf 10 Abbindeband Länge nach Bedarf 11 Bauteilkennzeichnungsschilder W B1 -dl-gelb

18 HORN RESET COCKPIT CALL Bitte beachten: Zeichnung ist nicht maßstäblich Positionen siehe Seite 17 Verdrahtet nach Stromlaufplan Seite 20 Pos.-Nr. 2 IHK Baugruppe -A3 Bedienpanel Detailzeichnung 18 W B1 -dl-gelb

19 Bestückungsseite 6 32 Lötstützpunkt 1,0 mm MP1-MP Scheibe ISO ,5-200 HV Zur Befestigung von Pos.-Nr Sechskantmutter ISO 4032-M2,5-6 Zur Befestigung von Pos.-Nr Zylinderschraube ISO 1207-M2, Zur Befestigung von Pos.-Nr Stiftleiste 32-polig DIN EN 60603, Bauform D 1 1 Leiterplatte 160 mm 100 mm mit 36 Bahnen DIN EN Passend zu Pos.-Nr. 2 Pos.- Nr. Menge Bezeichnung IHK Sachnummer/Norm- Kurzbezeichnung Bemerkung Elektroniksteckkarte -A0 (Messplatine) Detailzeichnung und Stückliste W B1 -dl-gelb

20 CALL/MECH MECH LS COCKPIT HORN RESET COCKPIT CALL IHK Stromlaufplan Baugruppe -A2 und Baugruppe -A3 20 W B1 -dl-gelb

21 Unterweisungsnachweis 1 Allgemein Zum Schutz gegen elektrischen Schlag bei der Inbetriebnahme, Fehlersuche und Messung an unter Spannung stehenden Anlagen und Betriebsmitteln ist jeder Prüfling vor Beginn der Prüfung vom Ausbildungs betrieb in den Gefahren zu unterweisen. Zur Dokumentation der Sicherheitsunterweisung kann ein firmeninternes Formular oder dieses verwendet werden. Die Sicherheitsunterweisung darf nicht länger als sechs Monate zurückliegen. 2 Inhalt der Unterweisung in Stichworten Durch meine Unterschrift bestätige ich, dass ich den Prüfling in den Gefahren beim Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln unterwiesen habe und dieser seine Befähigung in der Praxis nachgewiesen hat. Datum Unterschrift/Stempel des Unterweisenden Durch meine Unterschrift bestätige ich, dass ich von den geltenden Vorschriften Kenntnis genommen habe und dass ich in den Gefahren beim Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln unterwiesen wurde. Die Vorschriften werde ich beachten und einhalten. Datum Unterschrift des Prüflings W B1 -dl-gelb

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fluggerätelektroniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fluggerätelektroniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2017 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 2 7 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2017 H17 3270 B1 2017, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fluggerätelektroniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fluggerätelektroniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2017 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 2 7 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2017 F17 3270 B1 2017, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für luftfahrttechnische Systeme. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für luftfahrttechnische Systeme. Arbeitsaufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 2 0 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2016 F16 3200 B1 2016, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2005

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2005 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Elektroniker/-in für Geräte und Systeme Berufs-Nr. 1680 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2005 F5 1680 B1

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 1 0 8 7 Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Elektroniker/-in für Geräte und Systeme Berufs-Nr. 3 1 9 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 3. Februar 2017 Information Für

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung für den Ausbildungsbetrieb Praktische Prüfung Sommerprüfung 2005 S5 1083 B1 PAL Stuttgart Allgemeine Hinweise In der praktischen Prüfung hat der Prüfling,

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. ab 2018

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. ab 2018 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in Berufs-Nr. 3 9 3 0 Arbeitsaufgabe Standard-Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb ab 2018 Ausgabe 2018 2018, IHK

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Elektroanlagenmonteur/-in. Praktische Prüfung. Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Elektroanlagenmonteur/-in. Praktische Prüfung. Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Berufs-Nr. 1 0 4 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb 2018 F18 1040 B 2018, IHK Region Stuttgart, alle

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2012

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2012 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 1 9 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2012 F12 3190 B1 2012, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 1 9 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2013 F13 3190 B1 2013, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 15. Juni 2015 Information Für den

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 1 0 8 7 Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Sommer

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 9 6 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2013 F13 3960 B 2013, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2012

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2012 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 9 6 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2012 F12 3960 B 2012, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2017 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 9 6 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2017 F17 3960 B 2017, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 13. Dezember 2017 Änderungsmitteilung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2010

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2010 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Werkzeugmechaniker/-in Berufs-Nr. 3 9 6 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2010 F10 3960 B 2010, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2009

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Werkzeugmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2009 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 960 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2009 H9 3960 B 2009, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil Berufs-Nr. 3 1 0 Einsatzgebiete: EG1: Energieverteilungsanlagen/-netze (311) EG: Gebäudeinstallationen/-netze (31)

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsaufgabe Praktische Aufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsaufgabe Praktische Aufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil Berufs-Nr. 3 1 0 Einsatzgebiete: EG1: Energieverteilungsanlagen/-netze (311) EG: Gebäudeinstallationen/-netze (31)

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Systeminformatiker/-in. Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Systeminformatiker/-in. Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 2 5 0 Berufs-Nr. 3 2 6 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2016 F16 3250/3260

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 4. Juli 2014 Information Für den

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2011

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2011 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Konstruktionsmechaniker/-in Berufs-Nr. 3940 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2011 H11 3940 B 2011, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2016

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2016 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 9 4 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2016 H16 3940 B 2016, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik. Arbeitsaufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik Berufs-Nr. 3 2 6 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Fräs-Schleiftechnik. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Fräs-Schleiftechnik. Arbeitsaufgabe. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Bereich Fräs-Schleiftechnik Berufs-Nr. 4 0 0 2 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2016 H16 4002 B1 2016, IHK

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2011

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2011 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3940 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2011 F11 3940 B 2011, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 9 4 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2015 F15 3940 B 2015, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 1 0 8 7 Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Sommer

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Konstruktionsmechaniker/-in Berufs-Nr. 3 9 4 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2013 F13 3940 B 2013, IHK

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik. Arbeitsaufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik Berufs-Nr. 3 2 6 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Schweißtechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Schweißtechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Schweißtechnik Berufs-Nr. 3 9 4 4 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik. Konstruktionsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik. Konstruktionsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 0 7 1 7 Konstruktionsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2015/16 W15 0717 B 2015, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Konstruktionsmechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli Arbeitsaufgabe. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Konstruktionsmechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli 2007 Berufs-Nr. 3940 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Vorrichtungstechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Vorrichtungstechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-Nr. 3 9 6 4 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2016/17 W16 3964 B 2016, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Fachkraft für Metalltechnik. Praktische Prüfung 2015/16

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Fachkraft für Metalltechnik. Praktische Prüfung 2015/16 Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Berufs-Nr. 0 7 1 5 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb 2015/16 H15 0715 B1 2015, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik. Fertigungsauftrag. Winter 2016/17

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik. Fertigungsauftrag. Winter 2016/17 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 0 7 1 8 Fertigungsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2016/17 W16 0718 B1 2016, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau. Arbeitsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau. Arbeitsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau Berufs-Nr. 3 9 4 5 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Fachkraft für Metalltechnik. Praktische Prüfung 2016/17

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Fachkraft für Metalltechnik. Praktische Prüfung 2016/17 Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Fachkraft für Metalltechnik Berufs-Nr. 0 7 1 5 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb 2016/17 H16 0715 B1 2016, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau. Arbeitsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau. Arbeitsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau Berufs-Nr. 3 9 4 5 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Lebensmitteltechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung 2016/17

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Lebensmitteltechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung 2016/17 Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Maschinen- und Anlagenführer/-in Lebensmitteltechnik (PAL-Baugruppe) Berufs-Nr. 4 1 7 2 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil Berufs-Nr. 3 1 0 Einsatzgebiete: EG1: Energieverteilungsanlagen/-netze (311) EG: Gebäudeinstallationen/-netze (31)

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Fachkraft für Metalltechnik. Praktische Prüfung 2017/18

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Fachkraft für Metalltechnik. Praktische Prüfung 2017/18 Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Berufs-Nr. 0 7 1 5 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb 2017/18 H17 0715 B1 2017, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau. Arbeitsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau. Arbeitsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Stahl- und Metallbau Berufs-Nr. 3 9 4 5 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Zerspanungsmechaniker/-in Fräsmaschinensysteme. Arbeitsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Zerspanungsmechaniker/-in Fräsmaschinensysteme. Arbeitsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-Nr. 4 0 0 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2016/17 W16 400 B 2016, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Frästechnik. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Frästechnik. Arbeitsaufgabe. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Bereich Dreh-Frästechnik Berufs-Nr. 4 0 0 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2017 F17 4000 B1 2017, IHK

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2

Industrie- und Handelskammer. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2 Industrie- und Handelskammer lektroniker/-in für Geräte und Systeme erufs-nr. 1680 Standard-ereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb 1680 Ausgabe: 17.09.2004 b 2006, IHK Region Stuttgart, alle

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Lebensmitteltechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung 2013/14

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Lebensmitteltechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung 2013/14 Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Maschinen- und Anlagenführer/-in Lebensmitteltechnik (PAL-Baugruppe) Berufs-Nr. 4 1 7 2 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Schleiftechnik Verordnung vom 23.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Schleiftechnik Verordnung vom 23. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Bereich Dreh-Schleiftechnik Verordnung vom 23. Juli 2007 Berufs-Nr. 4 0 0 1 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Zerspanungsmechaniker/-in Drehmaschinensysteme. Arbeitsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Zerspanungsmechaniker/-in Drehmaschinensysteme. Arbeitsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-Nr. 4 0 0 2 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2016/17 W16 4002 B 2016, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Zerspanungsmechaniker/-in Fräsmaschinensysteme. Arbeitsauftrag. Sommer 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Zerspanungsmechaniker/-in Fräsmaschinensysteme. Arbeitsauftrag. Sommer 2017 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-Nr. 4 0 0 3 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Sommer 2017 S17 4003 B 2017, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fachpraktiker/-in für Zerspanungsmechanik Dreh-/Fräsmaschinensysteme.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fachpraktiker/-in für Zerspanungsmechanik Dreh-/Fräsmaschinensysteme. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Fachpraktiker/-in für Zerspanungsmechanik Berufs-Nr. 7 5 4 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2016 H16 7540

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Berufs-Nr. 4 1 7 1 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Feinblechbau. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Feinblechbau. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Feinblechbau Berufs-Nr. 3 9 4 2 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen für

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2014

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2014 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 1 9 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2014 F14 3190

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Frästechnik. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Frästechnik. Arbeitsaufgabe. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Bereich Dreh-Frästechnik Berufs-Nr. 4 0 0 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2016 H16 4000 B1 2016, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Anlagenmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2010

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Anlagenmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2010 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Anlagenmechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli 2007 Berufs-Nr. 3 92 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2010

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Gießereimechaniker/-in Maschinenformguss Druck- und Kokillenguss. Praktische Prüfung.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Gießereimechaniker/-in Maschinenformguss Druck- und Kokillenguss. Praktische Prüfung. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 0 7 8 2 Berufs-Nr. 0 7 8 3 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2016/17 W16 0782/0783 B1 2016, IHK Region

Mehr

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Durchführung der praktischen Arbeitsaufgabe eine Maßänderung zu berücksichtigen ist.

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Durchführung der praktischen Arbeitsaufgabe eine Maßänderung zu berücksichtigen ist. Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 30. November 2017 Änderungsmitteilung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in. Arbeitsauftrag. Frühjahr 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in. Arbeitsauftrag. Frühjahr 2017 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in Berufs-Nr. 0 9 9 2 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2017 F17 0992

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Holzmechaniker/-in Herstellen von Möbeln und Innenausbauteilen. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Holzmechaniker/-in Herstellen von Möbeln und Innenausbauteilen. Arbeitsaufgabe. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Herstellen von Möbeln und Innenausbauteilen Berufs-Nr. 2 5 1 6 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2017/18 W17 2516

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik. Fertigungsauftrag. Sommer 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik. Fertigungsauftrag. Sommer 2017 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 0 7 1 8 Fertigungsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Sommer 2017 S17 0718 B1 2017, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Schleiftechnik Verordnung vom 23.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Zerspanungsmechaniker/-in Bereich Dreh-Schleiftechnik Verordnung vom 23. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Bereich Dreh-Schleiftechnik Verordnung vom 23. Juli 2007 Berufs-Nr. 4 001 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Herbst 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Herbst 2017 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 1 9 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2017 H17 3190 B1

Mehr

... Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung. Änderungsmitteilung Für den Ausbildungsbetrieb

... Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung. Änderungsmitteilung Für den Ausbildungsbetrieb Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 02. Dezember 2015 Änderungsmitteilung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für. Arbeitsaufgabe. Frühjahr Maschinen und Antriebstechnik

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für. Arbeitsaufgabe. Frühjahr Maschinen und Antriebstechnik Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil Berufs-Nr. 6 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 20 F 60 B 20, IHK Region Stuttgart,

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Metallfeinbearbeiter/-in. Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb F B

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Metallfeinbearbeiter/-in. Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb F B Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Berufs-Nr. 7 0 2 2 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb 2017 F17 7022 B 2017, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten IHK Zwischenprüfung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Maschinen- und Anlagenbau Verordnung vom 9. Juli 2004.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Maschinen- und Anlagenbau Verordnung vom 9. Juli 2004. 6 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Industriemechaniker/-in Maschinen- und Anlagenbau Verordnung vom 9. Juli 2004 Berufs-Nr. 1 9 2 3 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den

Mehr

Industrie- und Handelskammer/ Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer/ Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer/ Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 13. März 2017 Information Für den

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Technischer Modellbauer/ Technische Modellbauerin. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Technischer Modellbauer/ Technische Modellbauerin. Arbeitsaufgabe. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Technischer Modellbauer/ Technische Modellbauerin Verordnung vom 27. Mai 2009 Berufs-Nr. 0 7 7 3 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 19. Februar 2018 Information Für

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Montagetechnik. Montageauftrag. Winter 2017/18

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Montagetechnik. Montageauftrag. Winter 2017/18 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Fachkraft für Metalltechnik Montagetechnik Berufs-Nr. 0 7 1 6 Montageauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2017/18 W17 0716 B

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fluggerätmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2017

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Fluggerätmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2017 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Fluggerätmechaniker/-in Berufs-Nr. 0 3 6 1 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2017 H17 0361 B2 2017, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Berufs-Nr. 4 1 7 1 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik. Arbeitsaufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 1 6 0 1 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2015 F15 1601 B1 2015, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Berufs-Nr. 1 9 8 7 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 19. Januar 2018 Änderungsmitteilung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Berufs-Nr. 4 1 7 1 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2009

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2009 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Elektroniker/-in für Berufs-Nr. 3 1 5 0 Bereitstellungsunterlagen für den den Ausbildungsbetrieb Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Formentechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Formentechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2016/17 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Werkzeugmechaniker/-in Formentechnik Berufs-Nr. 3 9 6 1 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2016/17 W16 3961

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Ausrüstungstechnik. Arbeitsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Ausrüstungstechnik. Arbeitsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Ausrüstungstechnik Berufs-Nr. 3 9 4 1 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Industrieelektroniker/-in Gerätetechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Industrieelektroniker/-in Gerätetechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Industrieelektroniker/-in Gerätetechnik für den Ausbildungsbetrieb Praktische Prüfung Sommerprüfung 2005 S5 057 B PAL Stuttgart Allgemeine Hinweise In der

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli Arbeitsaufgabe. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli 2007 Berufs-Nr. 3930 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2010

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-Nr. 3 1 6 0 Einsatzgebiete: EG1: Wohn- und Geschäftsgebäude (3161) EG2: Betriebsgebäude (3162) EG3: Funktionsgebäude

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung

Industrie- und Handelskammer. Zwischenprüfung. Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Praktische Prüfung Industrie- und Handelskammer Zwischenprüfung Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik (PAL-Baugruppe) Berufs-Nr. 4 1 7 1 Praktische Prüfung Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-Nr. 3 1 6 0 Einsatzgebiete: EG1: Wohn- und Geschäftsgebäude (3161) EG2: Betriebsgebäude (3162) EG3: Funktionsgebäude

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Stanztechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2012/13

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Stanztechnik. Arbeitsauftrag. Winter 2012/13 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Werkzeugmechaniker/-in Stanztechnik Berufs-Nr. 3 9 6 3 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2012/13 W12 3963 B

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 005-0 Telefax +49(0)711 005-1830 Stuttgart, 5. März 015 Information Für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2007

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2007 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil Elektroniker/-in für Geräte und Systeme Berufs-Nr. 6 8 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr

Mehr

Situative Gesprächsphasen Bewertung und Dokumentation

Situative Gesprächsphasen Bewertung und Dokumentation Situative Gesprächsphasen Bewertung und Dokumentation 03/2006 1 Prüferschulung Abschlussprüfung Teil 1 Zum Schutz gegen elektrischen Schlag bei der Inbetriebnahme, Fehlersuche und Messung an unter Spannung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme. Arbeitsaufgabe. Prüflgsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Gebäude- und Infrastruktursysteme Berufs-Nr. 3 1 6 0 für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2016 H16 3160 B1 2016, IHK

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Stanztechnik Verordnung vom 9. Juli Arbeitsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Stanztechnik Verordnung vom 9. Juli Arbeitsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Werkzeugmechaniker/-in Stanztechnik Verordnung vom 9. Juli 2004 Berufs-Nr. 1 9 5 3 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Formentechnik. Arbeitsauftrag. Sommer 2015

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Werkzeugmechaniker/-in Formentechnik. Arbeitsauftrag. Sommer 2015 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Werkzeugmechaniker/-in Formentechnik Berufs-Nr. 3 9 6 1 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Sommer 2015 S15 3961 B 2015,

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung ndustrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 19. September 2016 nformation Für

Mehr

IHK Abschlussprüfung der Elektroniker für Geräte und Systeme Teil 1

IHK Abschlussprüfung der Elektroniker für Geräte und Systeme Teil 1 IHK Abschlussprüfung der Elektroniker für Geräte und Systeme Teil 1 (BerufsNr. 1680) Ausführungsempfehlungen und Bewertungskriterien für die Arbeitsaufgabe der Abschlussprüfung Teil 1 Lötungen auf der

Mehr