Deutsche Asset & Wealth Management. Xmarkets Bonus-Zertifikate. Mehr vom Markt. Bonus-Zertifikate

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Deutsche Asset & Wealth Management. Xmarkets Bonus-Zertifikate. Mehr vom Markt. Bonus-Zertifikate"

Transkript

1 Deutsche Asset & Wealth Management Xmarkets Bonus-Zertifikate Mehr vom Markt Bonus-Zertifikate

2 Inhalt Kreative Ideen für den Einstieg in den Aktienmarkt 3 Bonus-Zertifikate Das Bonus-Zertifikat 4 Aktienanlage mit Barriere 4 Wie funktioniert das Produkt? 5 Beispiel: Bonusbetrag und Barriere 5 Szenario-Analyse Marktwert des Bonus-Zertifikates während der Laufzeit 6 Preisparameter im Sekundärmarkt 6 Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten 7 Barriere berührt oder unterschritten 7 Sensitivitätsanalyse Das Bonus-Zertifikat mit Cap 8 Wie funktioniert das Produkt 8 Beispiel: Bonusbetrag und Barriere 9 Szenario-Analyse Marktwert des Bonus-Zertifikates mit Cap während der Laufzeit 10 Preisparameter im Sekundärmarkt 10 Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten 10 Barriere berührt oder unterschritten 11 Sensitivitätsanalyse Die Chancen und Risiken auf einen Blick 12 Chancen 12 Risiken 14 Besondere Hinweise Anhang 15 Hinweis 2 Inhalt

3 Kreative Ideen für den Einstieg in den Aktienmarkt Turbulenzen am Aktienmarkt führen immer wieder zu Unsicherheiten über mögliche zukünftige Wertentwicklungen. Viele Anleger möchten dennoch die Chancen, die der Aktienmarkt bietet, nutzen. Es bleibt die Frage, welche Höhen der Aktienmarkt erreichen kann und ob sich Kursrückgänge negativ auf die Rendite des eigenen Portfolios auswirken. Bonus-Zertifikate Ein Bonus-Zertifikat kann einerseits für Anleger, die der Meinung sind, dass der Kurs des Basiswertes während der Laufzeit des Zertifikates zwischen der Barriere und dem Bonusbetrag bleiben wird, interessant sein. Das Gleiche gilt aber auch für optimistische Anleger, die ansteigende Kurse über den Bonusbetrag hinaus erwarten, zusätzlich aber bei leicht negativer Kursentwicklung den Bonusbetrag nicht verlieren möchten. In diesem Sinne können Bonus-Zertifikate ein attraktives Instrument darstellen, mit dem Ziel, das Chance-/Risikoprofil von Investitionen zu verbessern. Die Situation 3

4 Das Bonus-Zertifikat Aktienanlage mit Barriere Mit Bonus-Zertifikaten können Anleger an unterschiedlichen Marktbewegungen partizipieren. Bonus-Zertifikate ermöglichen generell eine eins-zueins-partizipation am zugrunde liegenden Basiswert. Basiswerte können Aktien und Indizes, aber auch andere Anlageprodukte wie Strategie-Zertifikate oder Investmentfonds sein. Jedes Zertifikat ist je nach Laufzeit und in Abhängigkeit von den unterschiedlichen Merkmalen des Basiswertes mit einer spezifischen Barriere und einem Bonus-Betrag ausgestattet. Anleger haben die Chance auf Auszahlung mindestens eines festen Bonus-Betrages, wenn der Basiswert während der Laufzeit weder auf noch unter eine festgelegte Barriere fällt. Das bedeutet, dass Anleger am Ende der Laufzeit auch dann mindestens den Bonus-Betrag ausbezahlt bekommen können, wenn der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates eine leicht negative Wertentwicklung aufweist. Für die Möglichkeit auf Zahlung des Bonusbetrages geben Anleger Ansprüche aus dem Basiswert (z. B. Stimmrechte, Dividenden) auf. Während der Laufzeit erhalten Anleger keine laufenden Erträge wie z. B. Zinsen. Die einzige Ertragschance besteht in einer Steigerung des Preises für das Zertifikat. Mögliche Verluste (Preiseinbußen) können nicht durch andere Erträge kompensiert werden. Die Grafik vergleicht den Auszahlungsbetrag aus dem Bonus-Zertifikat bei Fälligkeit mit dem Ertrag aus einer Direktanlage in den Basiswert, sofern der Basiswert bis zum Laufzeitende des Zertifikates die Barriere nicht berührt oder unterschritten hat. Sobald der Kurs des Basiswertes diese Barriere berührt oder unterschreitet, entspricht der Ertrag aus dem Zertifikat dem Wert des Basiswertes zum Laufzeitende. Auszahlung Bonus-Zertifikat gegenüber Kurs des Basiswertes zum Laufzeitende Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Barriere nicht berührt oder unterschritten wurde. Wird diese Barriere jedoch einmal berührt oder unterschritten, tragen Anleger mit dem Bonus-Zertifikat sämtliche Risiken, die mit einer Direktinvestition in den zugrunde liegenden Basiswert vergleichbar sind. % Wie funktioniert das Produkt? Das Bonus-Zertifikat bietet bei Fälligkeit in Abhängigkeit von der Wertentwicklung des Basiswertes während der Laufzeit des Zertifikates folgende Auszahlungsprofile: Wurde der Basiswert während der Laufzeit immer über der Barriere gehandelt, erfolgt die Auszahlung des Bonus-Zertifikates entweder zum Bonus-Betrag oder zum Wert des Basiswertes zum Laufzeitende, sofern dieser höher ist. Hat jedoch der Basiswert zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Laufzeit jemals die Barriere berührt oder unterschritten, erfolgt die Auszahlung des Bonus-Zertifikates zum Wert des Basiswertes zum Laufzeitende. Dabei kann der Wert des Basiswertes auch erheblich unter dem bei Erwerb des Zertifikates gezahlten Preis liegen oder Anleger könnten sogar einen Totalverlust erleiden Laufzeit Bonus-Zertifikat Emissionspreis Barriere Basiswert Kassakurs des Basiswertes bei Emission 1 Barriere (50%) 2 Bonusbetrag (40%) 1 Auszahlungsbetrag 2 Kurs des Basiswertes % 2 4 Die Lösung

5 Beispiel: Bonusbetrag und Barriere In unserem Beispiel gehen wir davon aus, dass zwei Anleger eine Anlage in Bezug auf den Basiswert in Betracht ziehen. Anleger A kauft das an den entsprechenden Basiswert gekoppelte Bonus-Zertifikat, Anleger B entscheidet sich für die Direktanlage in den Basiswert. Beide Anleger zahlen am Emissionstag des Zertifikates einen Preis von 100 (= Emissionspreis). In diesem Beispiel liegt die Barriere des Bonus-Zertifikates bei 50% des Emissionspreises und der Bonus-Betrag beträgt 140% des Basiswertes am Emissionstag. Grundsätzlich ist anzumerken, dass Bonus-Zertifikate aufgrund ihrer Struktur teurer sind als eine direkte Investition in den zugrunde liegenden Basiswert. Handelt es sich bei dem Basiswert um eine Aktie, kann es jedoch sein, dass eine Direktinvestition in den zugrunde liegenden Basiswert aufgrund einer hohen Dividendenrendite preiswerter ist. In nachfolgender Tabelle werden die möglichen Renditechancen der beiden Anlageformen bei Fälligkeit gegenüber gestellt. * Wird der Basiswert immer über der Barriere gehandelt, so würde Anleger A besser oder mindestens genauso gut abschneiden wie Anleger B. Anleger A würde den Bonus-Betrag von 140 oder den Wert des Basiswertes zum Laufzeitende erhalten, sofern dieser höher liegt. Im Vergleich zu einer Direktanlage würden Anleger in das Zertifikat die besseren Gewinnchancen erhalten, wenn der Basiswert zum Laufzeitende unter dem Kurs bei Auflegung des Zertifikates, jedoch über der Barriere gehandelt wird, beispielsweise bei einem Kurs von 80. Anleger A erhält dann den 40% über dem Emissionspreis liegenden Bonus-Betrag von 140. Im Gegensatz dazu erhält Anleger B lediglich, abgesehen von einer möglichen Dividendenzahlung während der Laufzeit, den Wert des Basiswertes zum Laufzeitende (d. h. 80) und erleidet damit einen Verlust. Hat der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates jedoch die Barriere einmal berührt oder unterschritten, würden beide Anleger vergleichbare Risiken bei vergleichbaren Chancen tragen. Im schlimmsten Fall könnte der Basiswert am Laufzeitende wertlos sein. Beide Anleger würden dann ihr eingesetztes Kapital verlieren. Szenario-Analyse Basiswert am Bewertungstag Auszahlung des Bonus-Zertifikates, wenn der Basiswert die Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten 1 berührt oder unterschritten hat 2 Auszahlung aus dem Direktinvestment Anleger A Anleger A Anleger B 40 nicht möglich nicht möglich Bonusbetrag (=140) bzw. Wert des Basiswertes 2 Wert des Basiswertes * Dividenden, Transaktionskosten, Provisionen und Steuern sind in der Szenarioanalyse nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Die Lösung 5

6 Marktwert des Bonus-Zertifikates während der Laufzeit Preisparameter im Sekundärmarkt Die Preisentwicklung des Bonus-Zertifikates im Sekundärmarkt hängt unter anderem davon ab, ob der Kurs des Basiswertes zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Laufzeit des Zertifikates die Barriere berührt oder unterschreitet. Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten So lange der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates die Barriere nicht berührt oder unterschreitet, wird der Marktwert des Bonus-Zertifikates hauptsächlich durch Kursentwicklung und Schwankungsintensität (implizite Volatilität) des Basiswertes beeinflusst. Sinkt der Kurs des Basiswertes, so wirkt sich das negativ auf den Marktwert des Bonus-Zertifikates aus. Der Einfluss des Kurses des Basiswertes wird umso größer, je näher der Basiswert an der Barriere handelt. Dies kann auch zu überproportionalen Kursbewegungen des Bonus-Zertifikates gegenüber der Bewegung des Basiswertes führen. Je höher die Schwankungsintensität ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Basiswert die Barriere berührt oder unterschreitet, was sich negativ auf den Marktwert des Zertifikates auswirkt. Dieses Risiko vermindert sich, wenn der Basiswert über dem Bonus-Betrag und damit relativ weit entfernt von der Barriere gehandelt wird. In diesem Fall dürfte sich eine höhere Schwankungsintensität eher positiv auf den Marktwert des Zertifikates auswirken. Daneben hängt der Marktwert des Bonus-Zertifikates auch von anderen Parametern ab. Die nachfolgende Tabelle veranschaulicht den möglichen Einfluss dieser Parameter jeweils einzeln unter der Annahme, dass alle anderen Parameter gleich bleiben. Die Dividendenrendite beeinflusst den Marktwert nur dann, wenn sie von den prognostizierten Erwartungen abweicht. Sollte die ausgezahlte Dividende über der erwarteten Dividende liegen, wirkt sich dies negativ auf den Marktwert des Zertifikates aus, da der Barwert der nicht an die Anleger ausgezahlten Dividenden steigt. Umgekehrt kann sich eine geringere Dividendenrendite positiv auf den Marktwert des Zertifikates auswirken. Dieser Effekt schwächt sich mit abnehmender Restlaufzeit des Zertifikates ab. Steigende Zinssätze beeinflussen den Wert des Zertifikates im Sekundärmarkt negativ umgekehrt können fallende Zinssätze zu Wertzuwächsen führen. Dividenden beeinflussen jedoch den Marktwert des Zertifikates grundsätzlich in stärkerem Maße als Zinsänderungen. Bei abnehmender Restlaufzeit steigt der Marktwert der Zertifikate grundsätzlich, wenn alle anderen Parameter unverändert bleiben. Dies trifft jedoch dann nicht zu, wenn das Zertifikat leicht unter oder über dem Bonus-Betrag notiert. In diesem Fall besteht das Risiko, dass der Marktwert des Zertifikates mit kürzer werdender Restlaufzeit fällt. 6 Die Erfolgsfaktoren

7 Barriere berührt oder unterschritten Berührt oder unterschreitet der Kurs des Basiswertes zu einem beliebigen Zeitpunkt die Barriere, ist die Preisentwicklung des Bonus-Zertifikates vergleichbar mit der Kursentwicklung des Basiswertes, mit allen möglichen Risiken und Chancen für Anle ger. Steigt der Kurs des Basiswertes, so wirkt sich dies positiv auf den Marktwert des Bonus-Zertifikates aus und umgekehrt. Die Volatilität spielt in diesem Szenario keine Rolle mehr. Zinssätze können als Einflussfaktor auf den Marktwert des Zertifikates grundsätzlich vernachlässigt werden; sie wirken sich lediglich auf den Barwert der Dividenden aus. Andererseits führt eine von den prognostizierten Werten nach oben abweichende Dividendenrendite zu einem sinkenden Marktwert des Bonus-Zertifikates, da Inhaber des Zertifikates nicht dividendenberechtigt sind. Dieses Risiko kann mit abnehmender Restlaufzeit des Zertifikates abnehmen. Lautet das Bonus-Zertifikat zudem auf eine andere Währung als der Basiswert und ist das Zertifikat gegen Währungsrisiken abgesichert, so kann sich die Zinsdifferenz zwischen den Währungen auf den Wert des Zertifikates im Sekundärmarkt auswirken, unabhängig davon, ob die Barriere berührt oder unterschritten worden ist. Auf den Auszahlungsbetrag des Zertifikates am Laufzeitende hat dies jedoch keinen Einfluss. Eine größere Zinsdifferenz zwischen dem Zinsniveau der Euro-Zone und dem Zinsniveau der Währung des Basiswertes hat im Allgemeinen einen Preisrückgang beim Zertifikat zur Folge, während sich eine Verringerung dieser Zinsdifferenz positiv auf das Zertifikat auswirken kann. Sensitivitätsanalyse Parameter des Basiswertes Voraussichtliche Auswirkung auf den Preis des Bonus-Zertifikates, wenn Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten wird Barriere berührt oder unterschritten wird Kurs sinkt Schwankungsintensität sinkt abhängig von Marktbedingungen ohne Bedeutung Zinsen sinken abhängig von Marktbedingungen Dividenden sinken Restlaufzeit sinkt abhängig von Marktbedingungen Die Erfolgsfaktoren 7

8 Das Bonus-Zertifikat mit Cap Die Bonus-Zertifikate haben in der Regel eine Laufzeit von zwei bis sechs Jahren. Für Anleger, welche an einer Investition mit kürzerer Laufzeit interessiert sind, hat die Deutsche Bank das Bonus-Zertifikat mit Cap entwickelt. Im Unterschied zu klassischen Bonus- Zertifikaten wird die maximale Auszahlung aus dem Zertifikat auf einen Höchstbetrag (Cap) begrenzt. Da dieser über dem Emissionspreis des Bonus-Zertifikates mit Cap liegt, sind für Anleger dennoch attraktive Renditechancen möglich. So lange der Basiswert des Zertifikates die Barriere während der Laufzeit weder berührt noch unterschreitet, bekommen Anleger bei Fälligkeit mindestens den Bonusbetrag ausgezahlt. Wie funktioniert das Produkt Abhängig von der Entwicklung des Basiswertes während der Laufzeit bestehen für das Bonus-Zertifikat mit Cap bei Fälligkeit zwei mögliche Auszahlungsprofile: Wurde der Basiswert während der Laufzeit immer über der Barriere gehandelt, so erfolgt die Auszahlung entweder in Höhe des Bonusbetrages oder zum Wert des Basiswertes bei Laufzeitende, falls dieser höher ist. Allerdings ist die maximal mögliche Auszahlung auf den Höchstbetrag (Cap) des Zertifikates begrenzt. Hat der Basiswert die Barriere während der Laufzeit berührt oder unterschritten, so erfolgt die Auszahlung zum Kurs des Basiswertes zum Laufzeitende. Auch in diesem Fall kann die Auszahlung nicht höher sein als der Höchstbetrag (Cap). Dabei ist zu beachten, dass der Kurs des Basiswertes am Laufzeitende auch erheblich unter dem bei Erwerb des Zertifikates gezahlten Preis liegen kann und sogar ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich ist, wenn der Basiswert bei Null notiert. Die Grafik vergleicht die Auszahlung des Bonus-Zertifikates mit Cap bei Fälligkeit mit einer Direktanlage in den Basiswert. Bis zum Cap würde die Höhe der Auszahlung bei dem Zertifikat mindestens der Höhe der Auszahlung bei einer Direktanlage entsprechen. Wurde die Barriere während der Laufzeit vom Basiswert nicht berührt oder unterschritten, so besteht die Chance, dass die Auszahlung bei dem Zertifikat höher wäre als bei der Direktanlage. Wird der Basiswert zum Laufzeitende über dem Cap gehandelt, so erfolgt eine Auszahlung des Zertifikates in Höhe des Caps, d. h. Anleger würden an Kurssteigerungen des Basiswertes über das Niveau des Caps hinaus nicht mehr partizipieren. Beispiel: Bonusbetrag und Barriere Auch in diesem Beispiel gehen wir davon aus, dass zwei Anleger eine Anlage in Bezug auf den gleichen Basiswert in Betracht ziehen. Anleger A kauft das an den entsprechenden Basiswert gekoppelte Bonus- Zertifikat mit Cap, Anleger B entscheidet sich für die Direktanlage in den Basiswert. Beide Anleger zahlen am Emissionstag des Zertifikates einen Preis von 100 (= Emissionspreis). In diesem Beispiel hat das Bonus- Zertifikat mit Cap eine Laufzeit von 2 Jahren, die Barriere liegt bei 80% und der Bonus-Betrag beträgt 120% des Basiswertes am Emissionstag. Der Cap des Zertifikates liegt ebenfalls bei 120%. Auch hier ist wieder anzumerken, dass Bonus-Zertifikate in der Regel aufgrund ihrer Struktur geringfügig teurer sind als eine direkte Investition in den zugrunde liegenden 8 Die Erfolgsfaktoren

9 Basiswert. Handelt es sich bei dem Basiswert um eine Aktie, kann es jedoch sein, dass eine Direktinvestition in den zugrunde liegenden Basiswert aufgrund einer hohen Dividendenrendite preiswerter ist. In nachfolgender Tabelle werden die möglichen Renditechancen der beiden Anlageformen bei Fälligkeit gegenüber gestellt. * Wird der Basiswert während der Laufzeit immer über der Barriere gehandelt, so würde Anleger A besser oder mindestens genauso gut abschneiden wie Anleger B, so lange der Basiswert zum Laufzeitende unter dem Cap gehandelt wird. Anleger A erhält in diesem Fall den Bonusbetrag von 120, Anleger B erhält den Wert des Basiswertes. Im Vergleich zu einer Direktanlage würden Anleger in das Zertifikat die besseren Renditechancen erhalten, wenn der Basiswert zum Laufzeitende unter dem Kurs bei Auflegung des Zertifikates, jedoch über der Barriere gehandelt wird, beispielsweise bei einem Kurs von 85. Anleger A erhält dann bei Fälligkeit immer noch den 20% über dem Emissionspreis liegenden Bonusbetrag von 120. Im Gegensatz dazu erhält Anleger B lediglich den Wert, abgesehen von einer möglichen Dividendenzahlung während der Laufzeit des Basiswertes am Ausübungstermin (d. h. 85) und erleidet damit einen Verlust von 15. Hat der Basiswert die Barriere einmal berührt oder unterschritten, würden beide Anleger bis zum Höchstbetrag (Cap) vergleichbare Risiken bei vergleichbaren Chancen tragen. Im schlimmsten Fall könnte der Basiswert zum Laufzeitende wertlos sein. Beide Anleger würden dann ihr eingesetztes Kapital verlieren. Oberhalb des Caps ist der Anleger B mit dem Direktinvestment im Vorteil, da Anleger bei dem Bonus- Zertifikat mit Cap an Kurssteigerungen des Basiswertes über das Niveau des Caps hinaus nicht mehr partizipieren. Szenario-Analyse Basiswert am Bewertungstag Auszahlung des Bonus-Zertifikates mit Cap, wenn der Basiswert die Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten hat 1 berührt oder unterschritten hat 2 Auszahlung aus dem Direktinvestment Anleger A Anleger A Anleger B 70 nicht möglich nicht möglich Bonusbetrag (=120) bzw. Wert des Basiswertes 2 Wert des Basiswertes * Dividenden, Transaktionskosten, Provisionen und Steuern sind in der Szenarioanalyse nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Die Erfolgsfaktoren 9

10 Marktwert des Bonus-Zertifikates mit Cap während der Laufzeit Preisparameter im Sekundärmarkt Die Preisentwicklung des Bonus-Zertifikates mit Cap im Sekundärmarkt hängt unter anderem davon ab, ob der Kurs des Basiswertes zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Laufzeit des Zertifikates die Barriere berührt oder unterschreitet. Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten Wurde die Barriere während der bisherigen Laufzeit des Bonus-Zertifikates mit Cap nicht berührt oder unterschritten, so ist der Marktwert des Zertifikates in erster Linie vom Kurs und der erwarteten Schwankungsintensität (implizite Volatilität) des Basiswertes abhängig. Ein Kursrückgang des Basiswertes hat immer einen negativen Einfluss auf den Kurs des Bonus- Zertifikates mit Cap. Der Einfluss des Kurses des Basiswertes wird umso größer, je näher der Basiswert an der Barriere handelt. Dies kann auch zu überproportionalen Kursbewegungen des Bonus-Zertifikates mit Cap gegenüber der Bewegung des Basiswertes führen. Je höher die Schwankungsintensität des Basiswertes ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Basiswert die Barriere berührt oder unterschreitet, was sich negativ auf den Marktwert des Zertifikates auswirkt. Bei höherer Schwankungsintensität des Basiswertes erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass der Basiswert am Ende der Laufzeit über dem Cap handelt, was sich ebenfalls negativ auf den Wert des Zertifikates auswirkt. Barriere berührt oder unterschritten Berührt oder unterschreitet der Kurs des Basiswertes zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Laufzeit des Zertifikates die Barriere, steigt der Marktwert des Bonus-Zertifikates mit Cap bei steigendem Kurs des Basiswertes. Die Abhängigkeit wird schwächer, je höher der Basiswert gehandelt wird und wird, wenn der Basiswert deutlich über dem Cap des Zertifikates steht, fast verschwinden. Der Marktwert des Bonus- Zertifikates mit Cap kann grundsätzlich nicht über den Cap steigen. Die Schwankungsintensität hat auch dann, wenn die Barriere bereits berührt oder unterschritten wurde, einen negativen Einfluss auf den Marktwert des Zertifikates. Dieser negative Einfluss wird größer, je kleiner der Abstand des gehandelten Kurses des Basiswertes zum Cap des Zertifikates ist. Daneben hängt der Marktwert des Bonus-Zertifikates auch von anderen Parametern ab. Die nachfolgende Tabelle veranschaulicht den möglichen Einfluss dieser Parameter jeweils einzeln unter der Annahme, dass alle anderen Parameter gleich bleiben. Die Dividendenrendite beeinflusst den Marktwert, wenn sie von den prognostizierten Erwartungen abweicht. Grundsätzlich gilt, dass eine höher als erwartete Dividendenrendite den Marktwert des Zertifikates negativ beeinflusst, da der Barwert der nicht an die Anleger ausgezahlten Dividenden steigt. Umgekehrt kann sich eine geringere Dividendenrendite positiv auf den Marktwert des Zertifikates auswirken. Dieser Effekt schwächt sich mit abnehmender Restlaufzeit des Zertifikates ab. 10 Die Erfolgsfaktoren

11 Steigende Zinssätze beeinflussen den Wert des Zertifikates im Sekundärmarkt in den meisten Fällen negativ umgekehrt können fallende Zinssätze zu Wertzuwächsen führen. Dividenden beeinflussen jedoch den Marktwert des Zertifikates in stärkerem Maße als Zinsänderungen. Grundsätzlich gilt: Wenn die Restlaufzeit abnimmt, steigt der Marktwert des Zertifikates, wenn alle anderen Parameter unverändert bleiben. Sensitivitätsanalyse Parameter des Basiswertes Kurs sinkt Volatilität sinkt Zinsen sinken Dividenden sinken Restlaufzeit sinkt Voraussichtliche Auswirkung auf den Marktwert des Bonus-Zertifikates, wenn Barriere nicht berührt oder nicht unterschritten wird Barriere berührt oder unterschritten wird abhängig von Marktbedingungen Die Erfolgsfaktoren 11

12 Die Chancen und Risiken auf einen Blick Chancen Es wird mindestens der Bonusbetrag gezahlt, wenn die Barriere während der Laufzeit nicht berührt oder unterschritten wurde. Partizipation an der positiven Wertentwicklung des Basiswertes (bei Bonus-Zertifikaten mit Cap nur bis zum Höchstbetrag). Risiken Wenn die Barriere berührt oder durchbrochen wurde, beinhaltet das Zertifikat per Fälligkeit ein mit dem Direktinvestment vergleichbares Verlustrisiko; Schlechtester Fall: Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn am Ausübungstag der Referenzkurs null beträgt. Der Wert des Zertifikates kann während der Laufzeit auch unter dem Emissionspreis liegen. Bei stärkerem Absinken des Basiswertes unter die Barriere kann die generelle Marktgängigkeit des Zertifikates während der Laufzeit eingeschränkt werden, sodass ggfs. ausschließlich die Deutsche Bank als Handelspartner zur Verfügung steht. Die Deutsche Bank wird für das Zertifikat unter normalen Marktumständen fortlaufend indikative An- und Verkaufspreise stellen, ohne dass hierzu eine rechtliche Verpflichtung besteht. Falls der Basiswert des Zertifikates in einer Fremdwährung notiert, sollte beachtet werden, dass Anleger zusätzlich dem Wechselkursrisiko ausgesetzt sind, was sich gegebenenfalls negativ auf den Wert des Zertifikates auswirken kann. 12 Die Erfolgsfaktoren

13 Anleger, die eine Investition in Bonus-Zertifikate oder Bonus-Zertifikate mit Cap auf Einzelaktien beabsichtigen, sollten sich vor einer Anlageentschei dung der folgenden erhöhten Risiken bewusst werden: Die Gefahr, dass während der Laufzeit der Basiswert eines der genannten Zertifikate die Barriere berührt oder unterschreitet, ist wegen der potenziell stärkeren Kursschwankungen des Basiswertes ungleich höher als bei Zertifikaten auf Indizes. Dies liegt unter anderem daran, dass Unternehmensnachrichten aber auch größere Kauf- oder Verkaufsaufträge kurzfristig erhebliche Kursveränderungen auslösen können. Da die Deutsche Bank AG als Marktteilnehmer Transaktionen an den internationalen Kapitalmärkten vornimmt, können Kursbeeinflussungen durch die Deutsche Bank AG selbst nicht ausgeschlossen werden. Anleger sind dem Risiko einer Insolvenz und somit einer Überschuldung oder Zahlungs unfähigkeit der Emittentin ausgesetzt, d. h. einer vorübergehenden oder endgültigen Unfähigkeit zur termingerechten Erfüllung von Zins- und/oder Tilgungsverpflichtungen. Eine Bewertung dieses Risikos wird mittels des Emittentenratings vor genommen. Angaben hierzu finden sich unter ir/ de/content/ratings.htm. Das Bonus-Zertifikat unterliegt zudem als Inhaberschuldverschreibung weder der gesetzlichen noch einer freiwilligen Einlagensicherung. Die Erfolgsfaktoren 13

14 Besondere Hinweise Etwaige zusätzliche Kosten wie z. B. ein eventueller Ausgabeaufschlag, Provisionen, Gebühren, Transaktionskosten, Steuern und Dividenden wurden in den Beispielen und Berechnungen nicht berücksichtigt. Da die Deutsche Bank AG als Marktteilnehmer Transaktionen an den internationalen Kapitalmärkten vornimmt, können Kursbeeinflussungen durch die Deutsche Bank AG selbst nicht ausgeschlossen werden. Für Käufe und Verkäufe am Sekundärmarkt kann eine Maklercourtage erhoben werden. Zudem kann bei Zeichnung der Aktienanleihen ein Ausgabeaufschlag oder eine Provision fällig werden. 14 Die Erfolgsfaktoren

15 Hinweis Wichtige Informationen Deutsche Bank AG 2014, Stand: Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge, sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können diese Dokumente sowie Kopien der Satzungen und die jeweiligen, zuletzt veröffentlichten Jahres- und Halbjahresberichte bei der Deutsche Bank AG, Große Gallusstraße 10-14, Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Wie im jeweiligen Basisprospekt erläutert, unterliegt der Vertrieb der in dieser Publikation genannten Wertpapiere in bestimmten Rechtsordnungen Beschränkungen. So dürfen die hierin genannten Wertpapiere weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Personen oder in den USA ansässigen Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden. Alle hier abgebildeten Kurse und Preise werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und dienen nicht als Indikator handelbarer Kurse/Preise. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Es werden keine direkten oder indirekten Empfehlungen hinsichtlich eines einzelnen in diesem Dokument genannten Wertpapier abgegeben, sodass die Vorschriften zur Analyse von Finanzinstrumenten nach 34b WpHG nicht zur Anwendung kommen. Bei den in diesem Dokument enthaltenen Informationen handelt es sich um eine Werbemitteilung und nicht um eine Finanzanalyse, welche nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen unterliegt. Die in diesem Dokument genannten Wertpapiere werden in keiner Weise von den Lizenzgebern der hier aufgeführten Indizes gesponsert, empfohlen, verkauft oder beworben. Die Lizenzgeber der hier aufgeführten Indizes geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Ergebnisse, die durch die Nutzung ihrer Indizes und/oder der Indexstände oder in anderer Hinsicht an einem bestimmten Tag erzielt wurden. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in den USA, Großbritannien, Kanada oder Japan, sowie seine Übermittlung an oder für Rechnung von US-Personen oder in den USA ansässige Personen, sind untersagt. Anhang 15

16 Bonus-Zertifikate Bonus-Zertifikat Bonus-Zertifikat mit Cap Weitere Informationen Produktinformationen Deutsche Bank AG Deutsche Asset & Wealth Management Große Gallusstr D Frankfurt am Main Hotline: +49 (0) Internet: Oktober 2014 Deutsche Bank AG D Frankfurt am Main

STRATEGIEN OPTIMIEREN

STRATEGIEN OPTIMIEREN STRATEGIEN OPTIMIEREN Capped Bonus-Zertifikate Renditechancen erhöhen, Risiken reduzieren! Capped Bonus-Zertifikate Wenn Sie Ihre Anlagestrategie optimieren wollen, sind Capped Bonus-Zertifikate die passende

Mehr

Die muss man einfach haben

Die muss man einfach haben Die muss man einfach haben Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Porsche Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Porsche Aktienanleihen

Mehr

Die muss man einfach haben

Die muss man einfach haben Die muss man einfach haben Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities Gemeinsam mehr erreichen Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche

Mehr

DWS Komfort Depot. Unsere Unterlagen für Ihren Erfolg! Deutsche Asset Management. Beraterinformation. Keine Weitergabe an Endkunden.

DWS Komfort Depot. Unsere Unterlagen für Ihren Erfolg! Deutsche Asset Management. Beraterinformation. Keine Weitergabe an Endkunden. Beraterinformation. Keine Weitergabe an Endkunden. Deutsche Asset Management DWS Komfort Depot Unsere Unterlagen für Ihren Erfolg! Per Klick auf die gewünschten Unterlagen auf den Folgeseiten gelangen

Mehr

Werbemitteilung. Aktien- und Indexanleihen. Renditechancen in Seitwärtsmärkten.

Werbemitteilung. Aktien- und Indexanleihen. Renditechancen in Seitwärtsmärkten. Werbemitteilung Aktien- und Indexanleihen Renditechancen in Seitwärtsmärkten. Die Kombination: Aktien und Anleihen in einem Produkt Aktien- und Indexanleihen sind in den vergangenen Jahren für viele Anleger

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect auf die Commerzbank Aktie. Bei

Mehr

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN. Nikkei 225 Twin-Win-Zertifikate. Performance steigern, Risiken minimieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN. Nikkei 225 Twin-Win-Zertifikate. Performance steigern, Risiken minimieren EXTRACHANCEN NUTZEN Nikkei 225 Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren Nikkei 225 Twin-Win-Zertifikate Mit Nikkei 225 Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Telekom Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect auf die

Mehr

MORGAN STANLEY SCHATZBRIEF 6 JAHRE

MORGAN STANLEY SCHATZBRIEF 6 JAHRE MORGAN STANLEY SCHATZBRIEF 6 JAHRE Die clevere Zinsanlage planen sie gerade ihre nächste festzinsanlage? Mehr Zinsen. Das gestiegene Zinsniveau der vergangenen Monate sorgt für attraktive Konditionen bei

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihen Protect auf Porsche, Nokia und Infineon Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihen Protect

Mehr

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN. Outperformance-Zertifikate. Performance steigern, Risiken minimieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN. Outperformance-Zertifikate. Performance steigern, Risiken minimieren EXTRACHANCEN NUTZEN Outperformance-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren Outperformance-Zertifikate Wenn Sie auf steigende Aktienmärkte setzen und Ihre Rendite erhöhen möchten, sind Outperformance-

Mehr

Die clevere Zinsanlage

Die clevere Zinsanlage MORGAN STANLEY SCHATZBRIEF 7 JAHRE Die clevere Zinsanlage entscheiden sie sich für den intelligenten schatzbrief MIT DER CHANCE AUF EXTRAZINSEN Morgan Stanley Schatzbrief Verzinsung von 4 Prozent im ersten

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Bayerische Motoren Werke Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect auf die Deutsche

Mehr

Deutsche Bank X-markets. Discount- Zertifikate- Studie

Deutsche Bank X-markets. Discount- Zertifikate- Studie Deutsche Bank X-markets Discount- Zertifikate- Studie März 207 Zusammenfassung 58,6 % 77, % 9,6 % 57,9 % der 30 93 untersuchten Discount-Zertifikate haben sich im betreffenden Zeitraum (. November 999

Mehr

EXPRESS ZERTIFIKAT. PRIVALTO Kostenlose Hotline Werbemitteilung

EXPRESS ZERTIFIKAT. PRIVALTO Kostenlose Hotline Werbemitteilung EXPRESS ZERTIFIKAT PRIVALTO Kostenlose Hotline - 0800 0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Werbemitteilung EXPRESS ZERTIFIKAT : Sollte an einem der jährlichen Bewertungstage der Kurs des Basiswertes auf

Mehr

WGZ Discount-Zertifikat

WGZ Discount-Zertifikat ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: November 2010 WGZ Discount-Zertifikat ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Express Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen

Express Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen Express Zertifikate Produktinformation Gemeinsam mehr erreichen Inhalt Express Zertifikate Mit kleinem Plus große Sprünge erzielen 4 Wichtiges auf einen Blick 4 Der Bewertungstag ist entscheidend 4 Ertragschancen

Mehr

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016 HVB Aktienanleihe auf die Aktie der Deutsche Bank AG WKN HU372Q Stand 5. April 2016 JETZT MIT DER DEUTSCHE BANK AG ERTRAGS-CHANCEN SICHERN Sie wünschen sich eine feste Zinszahlung und sind von der Entwicklung

Mehr

3,5 % im 4. Jahr. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

3,5 % im 4. Jahr. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // 3,5 % im 4. Jahr 100 % Kapitalschutz MORGAN STANLEY StufenzinsanleihE 4 Jahre (11/2013) die chance auf steigende Zinsen wahrnehmen // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe

Mehr

DWS Komfort Depot. Geldanlage neu denken Einfach zielgerichtet - investieren

DWS Komfort Depot. Geldanlage neu denken Einfach zielgerichtet - investieren DWS Komfort Depot Geldanlage neu denken Einfach zielgerichtet - investieren Film: Böse Null Der Schrecken der Sparer * ** *Quelle: Bundesbank, Stand: 20.07.2015; ** Quelle: finanzen net, Stand: 04.09.2015

Mehr

Bonuszertifikate II: Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten

Bonuszertifikate II: Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten Bonuszertifikate II: Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten 20.01.2015 Martin Szymkowiak 2 Reverse-Bonus Zertifikate Rendite Optimierung für fallende Märkte Rückzahlung in EUR Bonus Zertifikate

Mehr

Indikatives Termsheet Festzins-Zertifikat bezogen auf den EURO STOXX 50 Index mit 60% Barriere

Indikatives Termsheet Festzins-Zertifikat bezogen auf den EURO STOXX 50 Index mit 60% Barriere 1/ 6 Produktbeschreibung Das Festzins-Zertifikat (das Zertifikat ) hat eine Laufzeit von 3 Jahren und ist an die Wertentwicklung des EURO STOXX 50 Index (der Basiswert ) gekoppelt. Die Funktionsweise des

Mehr

Fix Kupon Express-Anleihen. Beispielrechnung

Fix Kupon Express-Anleihen. Beispielrechnung Fix Kupon Express-Anleihen Beispielrechnung Beispielrechnung - Annahmen Fix Kupon Express-Anleihe Wertannahme Beschreibung Startwert des Basiswerts (Ausübungspreis) (Vorzeitige) Rückzahlungs- Barriere

Mehr

Aktienanleihe. Mischung aus Aktie und Anleihe Christopher Pawlik

Aktienanleihe. Mischung aus Aktie und Anleihe Christopher Pawlik Aktienanleihe Mischung aus Aktie und Anleihe 03.02.2015 Christopher Pawlik Aktienanleihe - Mischung aus Aktie und Anleihe 2 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzportrait Aktienanleihe 03 2. Beispiel Aktienanleihe

Mehr

Globale Aktien. Frankfurt, Lars Ziehn & Martin Caspary

Globale Aktien. Frankfurt, Lars Ziehn & Martin Caspary Globale Aktien Frankfurt, 09.03.2017 Lars Ziehn & Martin Caspary Globale Aktienwelt Große Auswahl an Geschäftsmodellen USA DEUTSCHLAND Technologie Silicon Valley Autobau Ingenieur Chemie JAPAN Komponenten

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

Commerzbank Aktienanleihe

Commerzbank Aktienanleihe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities I Seite 2 Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Aktienanleihen stellen eine attraktive

Mehr

Discount Zertifikate Teil I Investieren mit Rabatt Martin Szymkowiak

Discount Zertifikate Teil I Investieren mit Rabatt Martin Szymkowiak Investieren mit Rabatt 1.4.2015 Martin Szymkowiak 2 Discount Zertifikaten q Einführung in die grundlegenden Eigenschaften q Strukturierung q von konservativ bis offensiv: "Discount" als Risikopuffer und

Mehr

Laufstark: X-markets Zertifikate

Laufstark: X-markets Zertifikate Laufstark: X-markets Zertifikate Mit Anlage-Zertifikaten von X-markets können sowohl Einsteiger als auch Profis ihre persönlichen e erreichen. Für jede Strecke, für jedes Terrain und für jeden Anlegertyp

Mehr

Index-Zertifikate auf Short-Indizes

Index-Zertifikate auf Short-Indizes Index-Zertifikate auf Short-Indizes Fallende Märkte clever nutzen Fallende Märkte clever nutzen Die meisten Anleger, die an der Börse aktiv sind, setzen auf steigende Kurse. Das gilt für Fonds, für Aktien

Mehr

pro Jahr // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

pro Jahr // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Morgan Stanley 5 % Gold anleihe 5% Garantierte Auszahlung pro Jahr kombination aus Attraktiver Verzinsung und intelligenter Goldstrategie // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe

Mehr

Knackige Aussichten für Ihr Depot.

Knackige Aussichten für Ihr Depot. Knackige Aussichten für Ihr Depot. Die Sparkasse HagenHerdecke Express-Zertifikate Plus der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Unser Angebot zum Weltspartag. DekaBank Deutsche Girozentrale www.deka.de

Mehr

DWS Bonuszertifikate / DWS Europa Diskont «Das Beste aus zwei Welten»

DWS Bonuszertifikate / DWS Europa Diskont «Das Beste aus zwei Welten» / DWS Europa Diskont «Das Beste aus zwei Welten» Michael Böhm Stand: 31.08.2008 Martin Schneider, CFA *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds.

Mehr

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen Safe Zertifikate Produktinformation Gemeinsam mehr erreichen Inhalt Safe Zertifikate Immer ein Sicherheitsnetz gespannt 4 Was zeichnet Safe Zertifikate aus? 4 Safe Zertifikate Classic Nach oben gute Chancen,

Mehr

Erste Group Europa Select Garant Anleihe

Erste Group Europa Select Garant Anleihe Erste Group Europa Select Garant Anleihe 2017-2025 Produktidee im Fokus EURO STOXX Select Dividend 30 Index Der EURO STOXX Select Dividend 30 Index bildet 30 Aktien mit hoher Dividendenrendite ab Regional

Mehr

Erste Group EURO STOXX Select Dividend 30 Performance Garant Anleihe

Erste Group EURO STOXX Select Dividend 30 Performance Garant Anleihe Erste Group EURO STOXX Select Dividend 30 Performance Garant Anleihe 2017-2025 Produktidee im Fokus EURO STOXX Select Dividend 30 Index Der EURO STOXX Select Dividend 30 Index bildet 30 Aktien mit hoher

Mehr

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond).

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond). ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ ZERTIFIKATE AUF INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

// Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

// Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Europa Defensiv Airbag ZERTIFIKAT chancen nutzen risiken Abfedern // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // sie fahren auf steigende kurse ab? An den Aktienmärkten

Mehr

Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt.

Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt. Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt. Steigen die Kurse? Oder fallen sie? Wer als Anleger Entwicklungen an den Aktienmärkten nutzen und dabei Risiken senken möchte, für den können Zertifikate eine Lösung darstellen.

Mehr

Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker

Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker 4.12.2014 Martin Szymkowiak Eigenschaften von Bonus Zertifikaten Bonus Zertifikate 2 Für seitwärts tendierende, moderat steigende oder fallende Märkte Besitzen

Mehr

Win. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

Win. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // WIN-WIN EURO/ US-DOLLAR ANLEIHE Doppelte GewinnchanceWin- Win von steigenden und sinkenden wechselkursen gleichermassen profitieren // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

Mehr

Profitieren von den Dividenden der DJ Euro STOXX 50 Unternehmen. Dividenden Tracker-Zertifikate

Profitieren von den Dividenden der DJ Euro STOXX 50 Unternehmen. Dividenden Tracker-Zertifikate Profitieren von den Dividenden der DJ Euro STOXX 50 Unternehmen Dividenden Tracker-Zertifikate DIVIDENDEN TRACKER-ZERTIFIKATE Dividenden werden handelbar Unter der so genannten Dividendenstrategie wird

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihen Protect auf Daimler, Dt. Bank und SolarWorld Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihen

Mehr

Wir feiern Jubiläum und haben besondere Angebote für Sie.

Wir feiern Jubiläum und haben besondere Angebote für Sie. Wir feiern Jubiläum und haben besondere Angebote für Sie. DekaBank Stufenzins- Anleihe 03 / 2024 Neue Perspektiven für mein Geld. DekaBank Deutsche Girozentrale www.deka.de Unser Angebot. DekaBank Stufenzins-Anleihe

Mehr

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft.

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft. Attraktive Zinsen weltweit Zins-Zertifikate Leistung aus Leidenschaft. Zugang zu internationalen Zinsen Die Zinsen haben historische Tiefstände erreicht. Anfang der neunziger Jahre war es noch möglich,

Mehr

Bonus-Zertifikate. Das Extra für Ihr Depot

Bonus-Zertifikate. Das Extra für Ihr Depot Bonus-Zertifikate Das Extra für Ihr Depot Inhalt 04 Bonus gefällig? 06 Bonus-Varianten im Überblick 08 Classic Bonus-Zertifikate 10 Capped Bonus-Zertifikate 12 Bonus-Zertifikate Pro 14 Reverse Bonus-Zertifikate

Mehr

Neuemission Morgan Stanley 3 Jahres Festzins Express Schuldverschreibung auf die United Internet AG-Aktie

Neuemission Morgan Stanley 3 Jahres Festzins Express Schuldverschreibung auf die United Internet AG-Aktie Pressekontakt: Elke Strothmann +49 69 2166-1553 Neuemission Morgan Stanley 3 Jahres Festzins Express Schuldverschreibung auf die United Internet AG-Aktie 26. September 2016 Morgan Stanley B.V. beabsichtigt,

Mehr

Templeton Growth Fund, Inc. / Templeton Growth (Euro) Fund*

Templeton Growth Fund, Inc. / Templeton Growth (Euro) Fund* Templeton Growth Fund, Inc. / Templeton Growth (Euro) Fund* *Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV.. Es gibt nur einen Anlegertyp, der nicht

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf SolarWorld Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect auf SolarWorld

Mehr

Win. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

Win. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // WIN-WIN EURO/ US-DOLLAR ANLEIHE Doppelte GewinnchanceWin- Win von steigenden und sinkenden wechselkursen gleichermassen profitieren // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

Mehr

ZINS KORRIDOR ANLEIHE. JPMorgan Structured Products

ZINS KORRIDOR ANLEIHE. JPMorgan Structured Products ZINS KORRIDOR ANLEIHE JPMorgan Structured Products So funktioniert die Zins Korridor Anleihe Zins Korridor Anleihe WKN JPM1YW ISIN DE000JPM1YW8 Die Zins Korridor Anleihe bietet dem Anleger die Chance,

Mehr

WGZ Sprint-Zertifikate

WGZ Sprint-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ Sprint-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Frankfurt, 14. Oktober Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Frankfurt, 14. Oktober Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Frankfurt, 14. Oktober 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Europa / USA Klimaindizes deuten auf Wachstum Einkaufsmanagerindizes des verarbeitenden Gewerbes Einkaufsmanagerindizes

Mehr

EUROPA INDEXFLOATER ANLEIHE HOHER STARTZINS SORGT FÜR SCHWUNG IM DEPOT 3,5 % Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe. im 1.

EUROPA INDEXFLOATER ANLEIHE HOHER STARTZINS SORGT FÜR SCHWUNG IM DEPOT 3,5 % Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe. im 1. EUROPA INDEXFLOATER ANLEIHE HOHER STARTZINS SORGT FÜR SCHWUNG IM DEPOT 3,5 % im 1. Jahr garantierte zinsen Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe Anleihe mit sicherheit mehr zinsen UND UNBEGRENZT PROFITIEREN

Mehr

MULTI FIX KUPON EXPRESS ANLEIHE AUF LANXESS AG UND HENKEL AG&CO KGAA

MULTI FIX KUPON EXPRESS ANLEIHE AUF LANXESS AG UND HENKEL AG&CO KGAA WERBEMITTEILUNG STAND: 05. JUNI 2014 MULTI FIX KUPON EXPRESS ANLEIHE AUF LANXESS AG UND HENKEL AG&CO KGAA 3 Jahre Laufzeit (vom 11.07.2014 bis 11.07.2017) Chance auf vorzeitige Rückzahlung Halbjährlicher

Mehr

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren!

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! GÜNSTIG EINSTEIGEN Discount-Zertifikate Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! Discount-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches Renditepotenzial für Marktphasen mit

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. 1 Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. DekaBank 2,50 % Deka-DividendenStrategie CF (A) Aktienanleihe 02/2017 der Kreissparkasse Freudenstadt. Neue Perspektiven für mein

Mehr

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes I 3 Im Bärenmarkt auf Honigsuche Meist gestalten sich die guten Dinge im Leben einfach.

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Björn Pietsch Frankfurt, 16. Juni Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Björn Pietsch Frankfurt, 16. Juni Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Björn Pietsch Frankfurt, 16. Juni Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung DeAWM Multi Asset Allocation View Meinungsüberblick zur Portfolioumsetzung Hohe (Zentralbank-) Liquidität,

Mehr

Marktbericht. Markus Müller Frankfurt am Main, 13. Mai Deutsche Asset & Wealth Management. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Marktbericht. Markus Müller Frankfurt am Main, 13. Mai Deutsche Asset & Wealth Management. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Markus Müller Frankfurt am Main, 13. Mai 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung 0 EZB-Dilemma ein Leitzins für alle Euro-Ökonomien EZB-Leitzins und Taylor-Regel in %; theoretische

Mehr

SigmaDeWe Risikomanagement

SigmaDeWe Risikomanagement Sie haben für Ihren liquiden Vermögensteil Ihren persönlichen risikoreichen Anteil bestimmt und sind aufgrund der Marktsignale mit Aktien oder ETFs in einem Markt investiert, der aktuell einen positiven

Mehr

TraderFox Champions-Index-Zertifikat

TraderFox Champions-Index-Zertifikat Produktbeschreibung Das TraderFox Champions-Index- Zertifikat ermöglicht dem Anleger, an der Wertentwicklung des TraderFox Champions-Index (der Basiswert ) zu partizipieren. Der Basiswert ist ein Index

Mehr

Spezifische Information zu DWS Top Dividende LD

Spezifische Information zu DWS Top Dividende LD Spezifische Information zu DWS Top Dividende LD Zweck Diese Information bezieht sich auf die hier dargestellte spezifische Anlageoption und nicht auf das gesamte Versicherungsanlageprodukt. Es stellt Ihnen

Mehr

MORGAN STANLEY STUFENZINSANLEIHE PLUS

MORGAN STANLEY STUFENZINSANLEIHE PLUS Mit Chance auf Extrazins5,0% im 5. Jahr MORGAN STANLEY STUFENZINSANLEIHE PLUS DIE CHANCE AUF STEIGENDE ZINSEN WAHRNEHMEN // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

Mehr

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen.

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Schwierige Zeiten für Anleger: Niedrige Zinsen lassen Vermögen auf Dauer schrumpfen. Zertifikate können für Anleger eine Lösung darstellen. Wichtig ist, die Funktionsweise

Mehr

Termsheet Diskont-Quanto Zertifikate auf Indizes

Termsheet Diskont-Quanto Zertifikate auf Indizes 1 Produktbeschreibung Die Diskont-Zertifikate sind an die Wertentwicklung des jeweiligen Basiswertes gekoppelt. Bei Fälligkeit erhalten Anleger pro Zertifikat eine Auszahlung in Höhe des Schlussreferenzstandes

Mehr

(ISIN: DE000A0SNAK2) Der mit dem 27. März 2015 beginnende (und diesen Tag einschließende) Zeitraum

(ISIN: DE000A0SNAK2) Der mit dem 27. März 2015 beginnende (und diesen Tag einschließende) Zeitraum auf den ShortDAX x2 Index Produktbeschreibung Das Index-Zertifikat ermöglicht Anlegern, an der Wertentwicklung des Basiswertes zu partizipieren. Bei diesem Zertifikat zahlt die Emittentin nach Ausübung

Mehr

Deutsche Bank AG, London. Bis zu Anleihen ("Anleihe").

Deutsche Bank AG, London. Bis zu Anleihen (Anleihe). 1/ 6 Produktbeschreibung Die Dow Jones EURO STOXX 50 -Floater-Anleihe der Deutsche Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren. Die Höhe des Zinssatzes ist von der Entwicklung des Dow Jones EURO STOXX 50 Preisindex

Mehr

Herzlich willkommen! Zertifikate auf den Punkt gebracht Wien / Linz, 14. / 21. März Thomas Mlekusch Zertifikate Forum Austria

Herzlich willkommen! Zertifikate auf den Punkt gebracht Wien / Linz, 14. / 21. März Thomas Mlekusch Zertifikate Forum Austria Herzlich willkommen! Zertifikate auf den Punkt gebracht Wien / Linz, 14. / 21. März 2017 Thomas Mlekusch Zertifikate Forum Austria Zertifikate Forum Austria, www.zertifikateforum.at Gegründet 2006 von

Mehr

DAX GARANTIE ZERTIFIKAT II

DAX GARANTIE ZERTIFIKAT II DAX GARANTIE ZERTIFIKAT II INDEXANLAGE IN DEUTSCHE STANDARDAKTIEN PLUS KAPITALSCHUTZ mit sicherheit auf den deutschen leitindex setzen Positive Gewinnperspektiven. Obwohl Volkswirte erwarten, dass sich

Mehr

Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa3, Standard & Poor's A+) Bis zu 10.000.000 Anleihen ("Anleihe").

Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa3, Standard & Poor's A+) Bis zu 10.000.000 Anleihen (Anleihe). 1 / 6 Produktbeschreibung Die der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren und ist ein zu 100% des Nennbetrags per Laufzeitende kapitalgeschütztes Produkt, das an die Wertentwicklung des EURO STOXX

Mehr

Discount-Zertifikate-Studie

Discount-Zertifikate-Studie Discount-Zertifikate-Studie Deutschland (März 2014) Zusammenfassung: 63,1 Prozent der 86.149 untersuchten Discount-Zertifikate haben sich über die jeweilige Produktlaufzeit besser entwickelt als der ihnen

Mehr

Marktbericht. 30. September Bei dieser Information handelt es sich um Werbung

Marktbericht. 30. September Bei dieser Information handelt es sich um Werbung Marktbericht 30. September 2016 Bei dieser Information handelt es sich um Werbung Kapitalmarkt Call Für Ihr Interesse an der Marktmeinung der Deutschen Bank im Rahmen des wöchentlichen Kapitalmarkt Calls

Mehr

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance Entweder Expresskupon von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance europa Performance Express Zertifik at BEWÄHRTE EXPRESSSTRUKTUR NUTZEN und überproportionale PERFORMANCECHANCEN WAHRNEHMEN // Zertifikat

Mehr

Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jochen Weidekamm Frankfurt am Main, 06. Mai 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung 0 China & USA Treiber des globalen Wachstums Globaler Wachstumsbeitrag im Jahr 2013 nach

Mehr

Gleichzeitig in Gold und Silber investieren

Gleichzeitig in Gold und Silber investieren 1 unter der Annahme eines unveränderten Wechselkurses des Euro zum US-Dollar Das Société Générale Gold und Silber Bonus-Zertifikat Gleichzeitig in Gold und Silber investieren WKN SG9B4J 35-45% 1,2 Bonus-Chance

Mehr

Checkliste für Zertifikate-Anleger

Checkliste für Zertifikate-Anleger Checkliste für Zertifikate-Anleger Diese Checkliste soll Ihnen dabei helfen, die wichtigsten Punkte vor dem Kauf eines Zertifikates zu klären. Sie sollten jede der folgenden Fragen mit ja beantworten können.

Mehr

Neue Discount Zertifikate

Neue Discount Zertifikate Neue Discount Zertifikate Cap Bezugsverhältnis Bewertungstag Letzter Börsenhandelstag Kurs Basiswert Anfänglicher Ausgabepreis ISIN Priceline USD 2.100,00 1 20.06.2019 19.06.2019 USD 1.851,60 EUR 1514,23

Mehr

Wir feiern Jubiläum und haben besondere Angebote für Sie.

Wir feiern Jubiläum und haben besondere Angebote für Sie. Wir feiern Jubiläum und haben besondere Angebote für Sie. DekaBank 2,75 % BMW DuoRendite Aktienanleihe 03 / 2021 Neue Perspektiven für mein Geld. DekaBank Deutsche Girozentrale www.deka.de Unser Angebot.

Mehr

Checkliste für Zertifikate-Anleger

Checkliste für Zertifikate-Anleger Checkliste für Zertifikate-Anleger Diese Checkliste soll Ihnen dabei helfen, die wichtigsten Punkte vor dem Kauf eines Zertifikates zu klären. Sie sollten jede der folgenden Fragen mit ja beantworten können.

Mehr

Beraterinformation Aktuelle Neuerungen im DWS Riester Rechner

Beraterinformation Aktuelle Neuerungen im DWS Riester Rechner Aktuelle Neuerungen im DWS Riester Rechner Stand: 02/2008 *DWS Investments ist nach verwaltetem Fondsvermögen die größte deutsche Fondsgesellschaft. Quelle BVI, Stand Dezember 2007 Download der Power Inside

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten.

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Werbemitteilung DuoRendite Wertpapiere Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Sicherheit und Rendite: ein attraktives Duo So wie Kirschen meist paarweise wachsen und ein starkes Duo bilden, bestehen

Mehr

Erste Group Market Leaders Performance Garant Anleihe II

Erste Group Market Leaders Performance Garant Anleihe II Erste Group Market Leaders Performance Garant Anleihe II 2017-2025 Produktidee im Fokus Der Solactive Market Leaders 25 AR Index Der Index bildet die Wertentwicklung von 25 gleichgewichteten Unternehmen

Mehr

Spezifische Information zu Fidelity Funds - European Growth Fund A-Euro

Spezifische Information zu Fidelity Funds - European Growth Fund A-Euro Spezifische Information zu Fidelity Funds - European Growth Fund A-Euro Zweck Diese Information bezieht sich auf die hier dargestellte spezifische Anlageoption und nicht auf das gesamte Versicherungsanlageprodukt.

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf die Volkswagen Vorzugsaktie Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect

Mehr

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Handel in verschiedenen Zeitebenen Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin

Mehr

Discount-Zertifikate

Discount-Zertifikate Discount-Zertifikate Clever kalkuliert Inhalt 04 Clever kalkuliert 06 Discount-Varianten im Überblick 07 Classic Discount-Zertifikate 10 Anlagestrategien 12 Kursverhalten während der Laufzeit 15 Rolling

Mehr

Faktor Zertifikate. Immer der richtige Faktor für jeden Anlegertyp. Gemeinsam mehr erreichen. Produktinformation

Faktor Zertifikate. Immer der richtige Faktor für jeden Anlegertyp. Gemeinsam mehr erreichen. Produktinformation Faktor Zertifikate Immer der richtige Faktor für jeden Anlegertyp. Produktinformation Gemeinsam mehr erreichen Hebeln Sie die Märkte 3 Hebeln Sie die Märkte Der Lichtschutzfaktor von Sonnencreme eignet

Mehr

Niedrigzinsumfeld: Gehören Sie zu den Gewinnern? Klaus Kaldemorgen, München September 2016

Niedrigzinsumfeld: Gehören Sie zu den Gewinnern? Klaus Kaldemorgen, München September 2016 Niedrigzinsumfeld: Gehören Sie zu den Gewinnern? Klaus Kaldemorgen, München September 2016 Bestandsaufnahme: Wie sind private und institutionelle Investoren investiert? Anteil der Investitionen der deutschen

Mehr

Kapitalschutz- Anleihe

Kapitalschutz- Anleihe Kapitalschutz- Anleihe Kapitalschutz-Anleihe auf den DJ Euro STOXX 50 Index 1 WKN SG1KN5 Kapitalschutz-anleihe auf den DJ Euro STOXX 50 Index 1 Kapitalschutz-Anleihe auf den DJ Euro STOXX 50 Index 1 Die

Mehr

Checkliste für Zertifikate-Anleger

Checkliste für Zertifikate-Anleger Checkliste für Zertifikate-Anleger Diese Checkliste soll Ihnen dabei helfen, die wichtigsten Punkte vor dem Kauf eines Zertifikates zu klären. Jede der folgenden Fragen sollten Sie mit ja beantworten können.

Mehr

Anlagechancen Made in Germany.

Anlagechancen Made in Germany. www.sparkasse-koelnbonn.de/deutschland Anlagechancen Made in Germany. DekaBank Deutschland-Anleihe 04/2021 bezogen auf den DAX Hamburg Berlin Köln Bonn Frankfurt München DekaBank Deutschland- Anleihe

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Unser Angebot: DekaBank 2,40 % Express-Zertifikat Pro 11 / 2021 bezogen auf den EURO STOXX 50 Neue Perspektiven für mein Geld. DekaBank

Mehr

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie Zertifikate - eine Alternative zur Aktie 04.11.2014 Christopher Pawlik Börse Frankfurt Zertifikate AG, November 2014 2 Inhaltsverzeichnis 1. Börse Frankfurt Zertifikate AG - Unternehmensprofil 2. Was sind

Mehr

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Unbegrenzte Partizipation50 % Risikopuffer Bonus Zertifikat auf den DJ Euro Stoxx 50 MIT CHANCE AUF UNBEGRENZTE RENDITE ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat

Mehr

Nachtrag. gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz. vom 11. November zu den Basisprospekten. der. Citigroup Global Markets Deutschland AG,

Nachtrag. gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz. vom 11. November zu den Basisprospekten. der. Citigroup Global Markets Deutschland AG, Nachtrag gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz vom 11. November 2016 zu den Basisprospekten der Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main (der Emittent) Dieser Nachtrag der Citigroup

Mehr