Crashkurs Energiewirtschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Crashkurs Energiewirtschaft"

Transkript

1 Intensivseminar am 29. und 30. September 2009 in Frankfurt/M. Crashkurs Energiewirtschaft Das 1x1 der Energieversorgung für Neu- und Quereinsteiger Stromerzeugung und Stromnetze Energieträgermix, Kraftwerkspark und Erzeugungskosten, Energieflüsse Spannungsfeld Politik und Energiewirtschaft Liberalisierung und Regulierung, Emissionshandel und Klimaschutz Energiehandel und börsen Marktplätze, Marktteilnehmer, Ölpreisbindung und Preisindizes Förderung und Produktion von Erdgas Gastransport, Speicherung, Erdgasqualitäten Netzzugang und Gashandel KoV III, GeLi Gas und GABi Gas, Gasbörse Die Seminarleiter Joachim Pritzkat EES ENERKO Energy Solutions GmbH Dr. Bernd Seifert EES ENERKO Energy Solutions GmbH Hintergründe, Zusammenhänge und Entwicklungen für Sie auf den Punkt gebracht!

2 Das Seminarprogramm Die Welt der Energiewirtschaft ist komplex Stark differenzierte Marktstrukturen, Änderungen im Energierecht und die Dynamik globalisierter Märkte stellen alle Beschäftigten in der Energiewirtschaft vor große Herausforderungen. Durch die Liberalisierung des Energiemarktes verändern sich Fachtermini und Unternehmensprozesse laufend. Wer in diesem Umfeld erfolgreich sein will, muss sich gut auskennen. Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick Dieses Seminar erspart Ihnen mühsames Einarbeiten in die Grundlagen der Energiewirtschaft. Kompakt in zwei Tagen erfahren und diskutieren Sie alles Wichtige rund um den Strom- und Gasmarkt. Sie erhalten neben den grundlegenden Zusammenhängen und Begriffen ein fundiertes Wissen zu den Themen Erzeugung, Transport und Verteilung von Energie, Energiepreise, -handel und börsen sowie zum Netznutzungsmanagement! Außerdem informieren wir Sie über die Besonderheiten des Gasmarktes. Damit sind Sie bestens für Ihre Aufgaben in Ihrem Unternehmen gerüstet. Das Kompaktseminar Energiewirtschaft macht Sie fit für die täglichen Fragestellungen ganz gleich ob Sie Ihr Wissen auffrischen möchten oder als Neueinsteiger kommen. Sichern Sie sich durch Ihre Teilnahme den entscheidenden Wettbewerbsvorsprung! Dieses Seminar sollten Sie besuchen, wenn Sie Nachwuchskraft in die Energiebranche sind. sich als Quereinsteiger einen Überblick verschaffen wollen. mit einem Bereich der Energiewirtschaft zusammenarbeiten oder in diesen Zweig investieren. in der Energiebranche arbeiten und über den Tellerrand Ihres eigenen Aufgabenbereiches schauen wollen. Ihr Wissen über diese Branche auf den neuesten Stand bringen wollen. Die Seminarleiter Joachim Pritzkat ist Senior Consultant bei der EES EN- ERKO Energy Solutions GmbH, Aachen. Vor dieser Tätigkeit leitete er den Vertrieb der Trianel European Energy Trading GmbH, einem unabhängigen Kooperationsunternehmen selbstständiger Stadtwerke für Energiehandel und Beschaffung und war für die Betreuung der Stadtwerke-Gesellschafter aus dem europäischen In- und Ausland sowie anderer kommunaler Energieversorger verantwortlich. Dr. Bernd Seifert ist seit 2004 Geschäftsführer der EES Enerko Energy Solutions GmbH in Aachen und dort mit allgemeinen energiewirtschaftlichen Fragestellungen sowie der operativen Umsetzung von Gas- und Strombezügen bzw. lieferungen einschließlich Fragen des Transport- und Speichermanagements betraut. Zuvor war er im Bereich der leitungsgebundenen Energiewirtschaft tätig. Schwerpunkte dieser Tätigkeit waren Marktanalysen, Preisbildungs- und Kostenaspekte sowie Durchleitungsfragen im liberalisierten Strom- und Gasmarkt sowie des Auf- und Ausbaus von Gashandelsaktivitäten. Ansprechpartnerin Sie haben Fragen zum Seminar? Gerne! Christa Rehse Konferenz-Managerin Telefon: / Sektempfang Management Forum Starnberg und das Lindner Congress Hotel, laden Sie am Ende des ersten Seminartages herzlich ein zum Dialog mit den Referenten und Teilnehmern eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

3 Das Seminarprogramm Seminarleiter: Erster Seminartag Joachim Pritzkat, Senior Consultant, EES ENERKO Energy Solutions GmbH, Aachen 9.00 Begrüßung und Vorstellungsrunde 9.30 Stromerzeugung und Stromnetze Wie wird Strom erzeugt/produziert? Energieträgermix, Kraftwerkspark und Erzeugungskosten Stromnetze: Wie kommt der Strom zum Kunden? Energieflüsse in Europa Kommunikations- und Kaffeepause Stromwirtschaft und Politik Wie ist die Stromwirtschaft aufgebaut/ organisiert? Spannungsfeld Politik und Stromwirtschaft: Liberalisierung und Regulierung Die Rolle der Stadtwerke in der Zukunft Emissionshandel & Klimaschutz Gemeinsames Mittagessen Der liberalisierte Markt: Grundlagen und Begrifflichkeiten für Energiehandel und börsen Marktplätze in Europa: Börsen und OTC-Markt Produkte des Großhandels Marktteilnehmer Preisbildung im Großhandelsmarkt Wie kauft man heute Strom ein? Strukturierte Beschaffung und Portfoliomanagement Trennung von Netznutzung und Energiebezug Preisbildung: Wie kommt der Endkundenpreis zustande? Was hat die Liberalisierung für die Kunden gebracht? Kommunikations- und Kaffeepause Marketing und Vertrieb Direktvertrieb und Key-Account-Management Endkundenprodukte Marketing- und Vertriebstrategien verschiedener Anbieter Ist Strom wirklich gelb? Sektempfang Seminarleiter Zweiter Seminartag Dr. Bernd Seifert, Geschäftsführer EES ENERKO Energy Solutions GmbH, Aachen 9.00 Vom Bohrloch bis zum Kunden Vorkommen, Förderung und Produktion von Erdgas Europas Gasmarkt Gastransport und Speicher Erdgasqualitäten und Kennwerte Bedeutung von Erdgas im Energiemix Kommunikations- und Kaffeepause Preisgestaltung und systeme bei Erdgas Grundsätze der Preisbildung Staatlicher Einfluss auf den Gaspreis Gaspreissicherung Ölpreisbindung und Preisindizes, Fixpreise Risikoabsicherung und Bezugsdiversifizierung Gemeinsames Mittagessen Grundlagen Netzzugang Gasnetzzugang: Grundsätze und Funktionsweise KoV III, GeLi Gas und GABi Gas Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung Unbundling & Anreizregulierung Herausforderungen der Zukunft Kommunikations- und Kaffeepause Grundlagen Gashandel Handelsmärkte und ihre Marktteilnehmer Handelsprodukte und ihre Einflussgrößen auf die Preisbildung Blick auf die Deutsche Gasbörse Kostenoptimierung durch Portfoliomanagement Ende des Intensivseminars

4 Informationen Zielgruppen Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Berufseinsteiger in der Energiewirtschaft Neu- und Quereinsteiger in die Energiewirtschaft Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft in Unternehmen aller Branchen Führungskräfte, deren Bereich sich um die Thematik Energiewirtschaft vergrößert hat Unternehmensberater und Rechtsanwälte, die mit dem Bereich Energie zu tun haben per Telefon 08151/ per 6 N E T Management Forum Starnberg GmbH Maximilianstraße 2b D Starnberg per Telefax: 08151/ per Internet: Teilnahmegebühr Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung Crashkurs Energiewirtschaft beträgt 1.795,- zzgl. 19% MwSt. Ab dem dritten Teilnehmer aus einem Unternehmen gewähren wir 15% Preisnachlass. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und die Rechnung. Ihre Teilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Änderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Die Seminargebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen sowie Mittagessen. Management Forum Starnberg Als Veranstalter von Fachkonferenzen und seminaren für Führungskräfte steht Management Forum Starnberg für: professionelle Planung, Organisation und Durchführung aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte Zusammenarbeit mit namhaften Referenten Viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte Termin und Ort Dienstag, 29. und Mittwoch, 30. September 2009 in Frankfurt/M. Lindner Congress Hotel Bolongarostraße Frankfurt/M. Telefon: 069/ Telefax: 069/ Reservierung: Zimmerpreis: 129,- inkl. Frühstück Registrierung Der Seminarcounter ist ab 8.00 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Veranstaltungsbeginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden. Zimmerreservierung Für die Teilnehmer dieser Veranstaltung steht ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Reservierung direkt im Tagungshotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor. Rücktritt Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 55,- zzgl. 19% MwSt. p. P. erhoben, wenn die Absage spätestens bis 14. September 2009 schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Inhouse-Schulungen Zu diesem und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Telefon: 08151/2719-0, Mit der Deutschen Bahn ab 79, zum Seminar von Management Forum Starnberg und zurück. Infos unter: Anmeldung unter Fax / Bitte Coupon fotokopieren oder ausschneiden und im Briefumschlag oder per Fax an: Management Forum Starnberg GmbH, Maximilianstraße 2b. D Starnberg Ja, hiermit melde ich mich für das Seminar an: Crashkurs Energiewirtschaft 29. und 30. September 2009 in Frankfurt/M. 1. Name 2. Name Position Position Management Forum Starnberg GmbH Frau Nina Flossmann Maximilianstraße 2b D Starnberg Firma Straße Telefon * Branche PLZ/Ort Telefax* Beschäftigtenzahl: ca Datum Unterschrift X4723 Sollten Sie Ihrer Anmeldung bis spätestens 14. September 2009 stornieren (schriftlich bei uns eingehend), berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 55,- zzgl. 19% MwSt. pro Person. Bei Nichterscheinen bzw. bei einer verspäteten Absage ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. *Mit der Nennung Ihrer -Adresse und/oder Fax-Nr. erklären Sie sich einverstanden, dass wir Sie auch per und/oder Fax über unser aktuelles Angebot informieren dürfen.

5 Unsere Prospekte einfach und direkt auf Ihr Fax! Nutzen Sie die Möglichkeit, zukünftig auch über Veranstaltungen von Management Forum Starnberg informiert zu werden! Antworten Sie per Fax: 08151/ Ja, ich bin damit einverstanden, dass Sie mich zukünftig auch per Fax über Ihre Veranstaltungen informieren Name Postion Firma Straße/PF PLZ/Ort Telefon Telefax Branche Beschäftigtenzahl: ca. Datum Verbindliche Unterschrift

Umgang mit psychischen Erkrankungen

Umgang mit psychischen Erkrankungen Intensivseminar für Führungskräfte 14. und 15. Oktober 2013 in Starnberg 19. und 20. November 2013 in Wiesbaden Umgang mit psychischen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Mit psychischen Auffälligkeiten

Mehr

Umgang mit psychischen Erkrankungen

Umgang mit psychischen Erkrankungen Intensivseminar für Führungskräfte 18. und 19. Februar 2013 in Hamburg 18. und 19. März 2013 in Köln Umgang mit psychischen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Mit psychischen Auffälligkeiten und bei

Mehr

Intensivseminar Energiewirtschaft

Intensivseminar Energiewirtschaft Top-Training mit hohem Praxisbezug! 21. und 22. Juni 2011 in Frankfurt/M. 19. und 20. Juli 2011 in München Intensivseminar Energiewirtschaft Das 1x1 für Neu- und Quereinsteiger Grundlagen der Energiewirtschaft

Mehr

Stärken stärken. Wie Sie Ihre eigenen Stärken und die Ihrer Mitarbeiter optimal nutzen. Ihre Trainerin:

Stärken stärken.  Wie Sie Ihre eigenen Stärken und die Ihrer Mitarbeiter optimal nutzen. Ihre Trainerin: Praxisseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 5. und 6. September 2013 in Wiesbaden 13. und 14. November 2013 in Starnberg Wie Sie Ihre eigenen Stärken und die Ihrer Mitarbeiter optimal nutzen > Wie funktioniert

Mehr

getrennt buchbare Dr. Karl Waldkirch, Geschäftsführender Gesellschafter der ASC Asia Success e.k., Neustadt, Shanghai, Hong Kong

getrennt buchbare Dr. Karl Waldkirch, Geschäftsführender Gesellschafter der ASC Asia Success e.k., Neustadt, Shanghai, Hong Kong Alle wesentlichen Fakten für Ihren erfolgreichen F&E Standort in China und Indien! F&E Standort China Investitionsstudie: China wird F&E-Labor globaler Unternehmen F&E Standort Indien Prognose 2020: Indien

Mehr

Psychologie für Führungskräfte

Psychologie für Führungskräfte Praxisseminar am 14./15. Oktober 2009 in München 26./27. Januar 2010 in Frankfurt/M. Psychologie für Führungskräfte Stärken Sie Ihre Führungs- und Verhandlungskompetenz Menschen besser einschätzen Stärken

Mehr

Selbstmanagement für Führungskräfte

Selbstmanagement für Führungskräfte Toptraining für Führungskräfte 1. und 2. Oktober 2014 in Starnberg 5. und 6. November 2014 in Frankfurt/M. für Führungskräfte Eigenorganisation und Zeitmanagement Mit individuellem IPM-Persönlichkeitsprofil

Mehr

Stimmtraining, Rhetorik und Körpersprache

Stimmtraining, Rhetorik und Körpersprache Top-Training für Führungskräfte 6. und 7. September 2011 in Frankfurt/M. 25. und 26. Oktober 2011 in München Stimmtraining, Rhetorik und Körpersprache Souverän in Präsentationen, Verhandlungen und Gesprächen

Mehr

Brandschutz im Bestand

Brandschutz im Bestand Informieren Sie sich praxisnah über den Brandschutz in bestehenden Gebäuden bei Sanierung und Modernisierung Brandschutz im Bestand Top-aktuell mit neuem Konzept! 10. und 11. März 2009 in München Die Referenten:

Mehr

Professioneller Umgang mit Low Performern

Professioneller Umgang mit Low Performern Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 4./5. Mai 2010 in München 8./9. Juni 2010 in Frankfurt/M. Professioneller Umgang mit Low Performern Maßnahmen zur Leistungssteigerung und arbeitsrechtliche

Mehr

Umsatzsteuer und Immobilien

Umsatzsteuer und Immobilien Eintägiges Intensivseminar 28. Juni 2013 in Starnberg 6. September 2013 in Mainz Umsatzsteuer und Risiken managen Chancen nutzen Themenschwerpunkte: > Die umsatzsteuerrechtlichen Risiken und Chancen bei

Mehr

Teams erfolgreich führen

Teams erfolgreich führen Praxisseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 3. und 4. Mai 2012 in Starnberg 28. und 29. Juni 2012 in Frankfurt/M. Zusammenarbeit fördern gemeinsam Ziele erreichen > Methoden der Teamsteuerung > Gruppendynamik

Mehr

Stimmtraining, Rhetorik und Körpersprache

Stimmtraining, Rhetorik und Körpersprache Toptraining für Führungskräfte 27. und 28. August 2013 in Wiesbaden 17. und 18. September 2013 in Starnberg Stimmtraining, Rhetorik und Körpersprache Souverän in Präsentationen, Verhandlungen und Gesprächen

Mehr

Konfliktmanagement. Steigern Sie Ihre Konfliktkompetenz mit psychologisch fundierten und konkret umsetzbaren Tools

Konfliktmanagement. Steigern Sie Ihre Konfliktkompetenz mit psychologisch fundierten und konkret umsetzbaren Tools Praxisseminar für Fach- und Führungskräfte 5. und 6. September 2011 in Frankfurt/M. 24. und 25. Oktober 2011 in München Konfliktmanagement Steigern Sie Ihre Konfliktkompetenz mit psychologisch fundierten

Mehr

Umgang mit existenziellen Krisen bei Mitarbeitern

Umgang mit existenziellen Krisen bei Mitarbeitern Intensiv-Seminar für Führungskräfte 12. und 13. September in München Umgang mit existenziellen Krisen bei Mitarbeitern Krankheit, Trennung oder Verlust Wie Sie Mitarbeiter/Innen in schwierigen Lebensphasen

Mehr

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Wählen Sie Ihren Termin: 3. und 4. November 2008 in Frankfurt/M. 8. und 9. Dezember 2008 in

Mehr

Positive Kommunikation

Positive Kommunikation Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 23. und 24. Oktober 2013 in Starnberg 25. und 26. November 2013 in Frankfurt/M. Wie Führungskräfte durch souveräne, professionelle Kommunikation positiv überzeugen!

Mehr

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 3. und 4. Februar 2010 in München 8. und 9. März 2010 in Frankfurt/Main Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent

Mehr

Einfach erklärt! Ihr Leitfaden für eine einfache und überzeugende Darstellung komplexer Zusammenhänge. Ihr Trainer:

Einfach erklärt! Ihr Leitfaden für eine einfache und überzeugende Darstellung komplexer Zusammenhänge. Ihr Trainer: Top-Intensivtraining mit begrenzter Teilnehmerzahl 24. und 25. November 2014 in Wiesbaden 27. und 28. Januar 2015 in Starnberg Ihr Leitfaden für eine einfache und überzeugende Darstellung komplexer Zusammenhänge

Mehr

Professioneller Umgang mit Low Performern

Professioneller Umgang mit Low Performern Maßnahmen zur Leistungssteigerung und arbeitsrechtliche Möglichkeiten Professioneller Umgang mit Low Performern Wiederholung wegen großer Nachfrage! Termine: 6. und 7. Mai 2008 in Frankfurt/M. 17. und

Mehr

Psychologie für Führungskräfte

Psychologie für Führungskräfte Stärken Sie Ihre Führungs- und Verhandlungskompetenz! Psychologie für Führungskräfte Neue Temine wegen großer Nachfrage! Bitte wählen Sie Ihren Termin: 30. Juni und 1. Juli 2008 in München 28. und 29.

Mehr

Aufbau eines effizienten Internen Kontrollsystems

Aufbau eines effizienten Internen Kontrollsystems Stärken Sie Ihre Internen Kontrollen durch den Aufbau eines effizienten Internen Kontrollsystems Zweitägiges Seminar mit Intensiv-Workshop Intensiv-Workshop und Software-Präsentation Bitte wählen Sie Ihren

Mehr

Einkaufsverhandlungen geschickt führen

Einkaufsverhandlungen geschickt führen Wie Sie als Einkäufer Ihre Gespräche optimal vorbereiten, durchführen und abschließen Einkaufsverhandlungen geschickt führen Profi-Training für die entscheidenden Situationen 28. und 29. April 2008 in

Mehr

Wissensmanagement mit SharePoint Wissen strukturieren, vernetzen und finden

Wissensmanagement mit SharePoint Wissen strukturieren, vernetzen und finden Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 8. und 9. Dezember 2011 in München 31. Januar und 1. Februar 2012 in Frankfurt/M. Wissensmanagement mit SharePoint Wissen strukturieren, vernetzen und finden

Mehr

Der Aufsichtsrat. Die richtige Vorsorge und Haftungsprävention > Deckungsinhalte und Einschränkungen der D&O-Versicherung

Der Aufsichtsrat. Die richtige Vorsorge und Haftungsprävention > Deckungsinhalte und Einschränkungen der D&O-Versicherung Kompaktes Rechtswissen für Aufsichtsräte 16. April 2013 in Berlin 4. Juni 2013 in Wiesbaden Rechte Pflichten Haftung Die Position des Aufsichtsrats > im Organgefüge der AG > Zusammensetzung des Aufsichtsrats

Mehr

Mitarbeiter gesund führen

Mitarbeiter gesund führen Intensivseminar für Führungskräfte 8. und 9. Dezember 2014 in München 19. und 20. März 2015 in Frankfurt/M. Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz Maßnahmen zur Prävention und betrieblichen

Mehr

Persönliches Energiemanagement

Persönliches Energiemanagement Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 9. und 10. Dezember 2013 in Starnberg 10. und 11. Februar 2014 in Wiesbaden Persönliches Energiemanagement Wie Führungskräfte durch den souveränen Einsatz

Mehr

Grafik-Design für Nicht-Grafiker

Grafik-Design für Nicht-Grafiker Intensivseminar für Verantwortliche in Marketing Kommunikation PR Corporate Identity 26./27. März 2012 in Frankfurt/M. oder 25./26. April 2012 in München Grafik-Design für Nicht-Grafiker Kommunikationsmittel

Mehr

Mobile Betriebssysteme: ios, Android, Blackberry oder Windows Mobile

Mobile Betriebssysteme: ios, Android, Blackberry oder Windows Mobile Praxisseminar für Geschäftsführer, Entscheider und IT-Verantwortliche 9. April 2014 in Frankfurt/M. oder 24. Juni 2014 in München Mobile Betriebssysteme: ios, Android, Blackberry oder Windows Mobile Finden

Mehr

Lizenzverträge. Patentlizenz- und Know-how-Verträge.

Lizenzverträge. Patentlizenz- und Know-how-Verträge. Eintägiger Crashkurs am 16. Mai 2013 in Starnberg am 25. Juni 2013 in Wiesbaden Patentlizenz- und Know-how-Verträge Checklisten und bewährte Musterverträge! > Vorbereitende Verträge: Geheimhaltungsvereinbarungen,

Mehr

Controlling für Nichtcontroller

Controlling für Nichtcontroller Intensivseminar - Controlling Know-how für Fach- und Führungskräfte 9. und 10. Februar 2012 in München 10. und 11. Mai 2012 in Frankfurt/M. Controlling für Nichtcontroller Praxisbezogen kompakt direkt

Mehr

Verhandeln für Frauen im Einkauf

Verhandeln für Frauen im Einkauf Top-Intensivtraining mit begrenzter Teilnehmerzahl 10. und 11. Oktober 2013 in Köln 2. und 3. Dezember 2013 in München Verhandeln für Frauen im Einkauf Wie Sie Verhandlungstechniken und Gesprächsführung

Mehr

Excel 2007 für Marketing und Vertrieb

Excel 2007 für Marketing und Vertrieb Praxisseminar für Marketing und Vertrieb 1. und 2. Dezember 2009 in Frankfurt/M. Excel 2007 für Marketing und Vertrieb Effizienter planen und steuern Machen Sie den Erfolg Ihrer Marketing- und Vertriebsaktivitäten

Mehr

Disposition unter SAP

Disposition unter SAP Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 15. und 16. April 2010 in München 7. und 8. Juni 2010 in Frankfurt/M. Disposition unter SAP Vom Disponenten zum Supply Chain Manager unter SAP/R3 Machen Sie Ihre

Mehr

Exportkontrolle für Manager

Exportkontrolle für Manager Vermeiden Sie harte Strafen durch eine sichere Ausfuhrabwicklung! Exportkontrolle für Manager 3. Juli 2007 in München 22. August 2007 in Frankfurt/M. Ihr Seminarleiter: RA Dr. Christoph Hölscher BDO Deutsche

Mehr

Umsatzsteuer Praxisupdate 2008

Umsatzsteuer Praxisupdate 2008 Intensive Wissensvermittlung in Workshop-Atmosphäre mit maximal 18 Teilnehmern! Umsatzsteuer Praxisupdate 2008 Alles Wichtige an nur einem Tag! Bitte wählen Sie: 12. März 2008 in München 18. April 2008

Mehr

Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern

Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern Praxis-Seminar für IT, Einkauf, Controlling und Unternehmensführung Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern Bitte wählen Sie Ihren Termin: 16. Juni 2005 in München-Unterhaching

Mehr

Selbstmanagement für Führungskräfte

Selbstmanagement für Führungskräfte Toptraining für Führungskräfte 4. und 5. Juni 2012 in Frankfurt/M. 10. und 11. Juli 2012 in München für Führungskräfte Eigenorganisation und Zeitmanagement Das eigene Persönlichkeitsprofil Eigene Persönlichkeitsausprägungen

Mehr

Umsatzsteuer im Konzern

Umsatzsteuer im Konzern Intensivseminar mit aktueller Rechtssprechung 28. Februar 2012 in Frankfurt/M. 26. April 2012 in München Gestaltungsspielräume nutzen und Steuerfallen vermeiden Topaktuelles aus Wirtschaft, Verwaltung

Mehr

Crashkurs BWL. Maximaler Lernerfolg durch interaktive Unternehmenssimulation

Crashkurs BWL. Maximaler Lernerfolg durch interaktive Unternehmenssimulation Intensivseminar Betriebswirtschaftliches Know-how für Fach- und Führungskräfte 7. und 8. Juni 2011 in Frankfurt/M. oder 5. und 6. Juli 2011 in München Crashkurs BWL Maximaler Lernerfolg durch interaktive

Mehr

Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management

Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 7. und 8. Oktober 2013 in Starnberg (bei München) 11. und 12. Dezember 2013 in Frankfurt/M. Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management

Mehr

Schachmatt dem Wettbewerb!

Schachmatt dem Wettbewerb! Praxisseminar für Führungskräfte aus dem Bereich Vertrieb am 26. November 2015 in Wiesbaden oder am 2. Februar 2016 in München Schachmatt dem Wettbewerb! Mehr Erfolg im Vertrieb durch neue Strategien >

Mehr

Wissensmanagement für Kanzlei und Rechtsabteilung

Wissensmanagement für Kanzlei und Rechtsabteilung Exklusives Intensivseminar mit hohem Praxisbezug und Handlungsempfehlungen für Unternehmen jeder Größenordnung 21. Juni 2012 in Köln Wissensmanagement für Erfolgsfaktoren für die Umsetzung in Unternehmen

Mehr

Der Aufsichtsrat. Die richtige Vorsorge und Haftungsprävention > Deckungsinhalte und Einschränkungen der D&O-Versicherung

Der Aufsichtsrat. Die richtige Vorsorge und Haftungsprävention > Deckungsinhalte und Einschränkungen der D&O-Versicherung Kompaktes Rechtswissen für Aufsichtsräte 2. April 2014 in Berlin 25. September 2014 in Düsseldorf 18. November 2014 in München Rechte Pflichten Haftung Die Position des Aufsichtsrats > im Organgefüge der

Mehr

Horizont Neues EU-Förderprogramm für Forschung & Innovation.

Horizont Neues EU-Förderprogramm für Forschung & Innovation. Eintägiger Crashkurs 18. Oktober 2013 in Starnberg 12. Dezember 2013 in Wiesbaden Horizont 2020 Neues EU-Förderprogramm für Forschung & Innovation Topaktuell: Inhalte Instrumente Verfahren > Das neue EU-Rahmenprogramm

Mehr

Energiemanagement im FM

Energiemanagement im FM Intensivseminar mit aktuellen Praxisberichten und Handlungsempfehlungen 30. und 31. Januar 2014 in München 19. und 20. März 2014 in Frankfurt/M. Energiemanagement im FM Grundlagen, Praxistipps und Strategien

Mehr

Digitale Betriebsprüfung in SAP

Digitale Betriebsprüfung in SAP So realisieren Sie Ihr GDPdU-Projekt effizient im SAP-Umfeld! Digitale Betriebsprüfung in SAP Eintägiges Kompaktseminar mit Live-Präsentation IDEA Intensivseminar und Software-Präsentation Bitte wählen

Mehr

Die mehrköpfige GmbH-Geschäftsführung

Die mehrköpfige GmbH-Geschäftsführung Kompaktes Rechtswissen für Geschäftsführer 1. und 2. April 2014 in Wiesbaden 5. und 6. Mai 2014 in Hamburg Die mehrköpfige GmbH-Geschäftsführung Struktur - (Mit-)Haftung - Organisation Grundsätze der Haftung

Mehr

Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches!

Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Gedächtnistraining Nichts mehr vergessen, was wichtig ist Speed Reading So meistern Sie erfolgreich die tägliche Informationsflut

Mehr

KOMPAKTWISSEN ENERGIEBESCHAFFUNG UND -HANDEL Rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge auf den Punkt gebracht

KOMPAKTWISSEN ENERGIEBESCHAFFUNG UND -HANDEL Rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge auf den Punkt gebracht Besonders geeignet für Neu- und Quereinsteiger! KOMPAKTWISSEN ENERGIEBESCHAFFUNG UND -HANDEL Rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge auf den Punkt gebracht Ihre Termine: 11. Juli 2017 in Mannheim

Mehr

Brandschutz im Bestand

Brandschutz im Bestand Fachseminar mit top-aktuellem Konzept und neuen Praxisbeispielen 15. und 16. März 2012 in München Informieren Sie sich praxisnah über den Brandschutz in bestehenden Gebäuden bei Sanierung und Modernisierung

Mehr

Mit Diplomatie zum Erfolg

Mit Diplomatie zum Erfolg Intensivseminar 8. und 9. Oktober 2015 in Wiesbaden 3. und 4. Dezember 2015 in München Wertschätzung bewusste Kommunikation Glaubwürdigkeit Diplomatie die Königsdisziplin der Kommunikation > Mit Diplomatie

Mehr

Crashkurs BWL Steuerung von Erfolg und Finanzen in Unternehmen Maximaler Lernerfolg durch interaktive Unternehmenssimulation

Crashkurs BWL Steuerung von Erfolg und Finanzen in Unternehmen Maximaler Lernerfolg durch interaktive Unternehmenssimulation Intensivseminar mit hohem Praxisbezug 2. und 3. Juli 2013 in München 21. und 22. August 2013 in Frankfurt/M. Crashkurs BWL Steuerung von Erfolg und Finanzen in Unternehmen Maximaler Lernerfolg durch interaktive

Mehr

Die mehrköpfige GmbH-Geschäftsführung

Die mehrköpfige GmbH-Geschäftsführung Premium-Seminar für Geschäftsführer 7. und 8. Mai 2012 in Wiesbaden 2. und 3. Juli 2012 in München Die mehrköpfige Struktur Haftung Informationsfluss 7. überarbeitete Neuauflage Geschäftsverteilung bedeutet

Mehr

Erfolgreich führen ohne Vorgesetzten-Funktion

Erfolgreich führen ohne Vorgesetzten-Funktion Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 20. und 21. April 2010 in Wien 10. und 11. Mai 2010 in München 15. und 16. Juni 2010 in Düsseldorf Erfolgreich führen ohne Vorgesetzten-Funktion Mitarbeiter

Mehr

Uwe Decher, Diplom-Kaufmann, Verhandlungsspezialist, Coach, Trainer, Negtar GmbH Wie gut ein Verhandlungsergebnis ist, entscheiden Sie selbst.

Uwe Decher, Diplom-Kaufmann, Verhandlungsspezialist, Coach, Trainer, Negtar GmbH Wie gut ein Verhandlungsergebnis ist, entscheiden Sie selbst. Intensivseminar für Führungskräfte mit Top-Praxisbezug! 23. und 24. Juni 2014 in Wiesbaden 22. und 23. September 2014 in Frankfurt/M. 17. und 18. November 2014 in München Verhandeln in schwierigen Situationen

Mehr

E-Bilanz und Reporting in SAP

E-Bilanz und Reporting in SAP Intensivseminar mit hohem Praxisbezug 5. Dezember 2012 in München 6. März 2013 in Frankfurt/M. E-Bilanz und Reporting in SAP Lernen Sie die Anwendungsmöglichkeiten der Finanzberichterstattung mit SAP >

Mehr

Elektronische Rechnungen in SAP

Elektronische Rechnungen in SAP Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 12. März 2012 in Frankfurt/M. 23. Mai 2012 in Starnberg Elektronische Rechnungen in SAP Funktionen und Nutzen der elektronischen Rechnungsabwicklung in einem ERP

Mehr

Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management

Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 24. und 25. Februar 2010 in München 16. und 17. März 2010 in Frankfurt/M. Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management Schaffen Sie Kostentransparenz

Mehr

Customer Experience. Customer Journey Mapping in a digital world Das Zusammenspiel von digitalen & analogen Touchpoints verstehen & gestalten

Customer Experience. Customer Journey Mapping in a digital world Das Zusammenspiel von digitalen & analogen Touchpoints verstehen & gestalten Praxisseminar mit Experience Safari 11. und 12. Oktober 2016 in Köln Customer Experience Kundenerlebnisse digital und analog erfolgreich gestalten Customer Experience Design die Kunst, Menschen zu verstehen

Mehr

Ausdruck und Wirkung

Ausdruck und Wirkung Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 16. und 17. Februar 2011 in Köln Ausdruck und Wirkung - authentisch sein, überzeugend auftreten - Lernen Sie, stets sicher, lebendig und überzeugend aufzutreten!

Mehr

Gedächtnistraining. Speed Reading. Ihr Trainer: Ihr Trainer: Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches!

Gedächtnistraining. Speed Reading. Ihr Trainer: Ihr Trainer: Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Nichts mehr vergessen, was wichtig ist 25. September 2012 in Frankfurt/M. 20. November 2012 in München > Gedächtnisleistung

Mehr

Bilanzen verstehen mit Kennzahlen

Bilanzen verstehen mit Kennzahlen Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 28. und 29. Juni 2011 in Köln 27. und 28 Juli 2011 in München Bilanzen verstehen mit Kennzahlen Erstellen Sie sich in EXCEL Ihr eigenes Auswertungsprogramm

Mehr

Brandschutz im Bestand

Brandschutz im Bestand Fachseminar mit top-aktuellem Konzept und neuen Praxisbeispielen 13. und 14. April 2011 in München Brandschutz im Bestand Informieren Sie sich praxisnah über den Brandschutz in bestehenden Gebäuden bei

Mehr

Elektronische Archivierung unter der neuen GoBD Wie Sie Effizienz und Revisionssicherheit erreichen

Elektronische Archivierung unter der neuen GoBD Wie Sie Effizienz und Revisionssicherheit erreichen Intensivseminar für Führungskräfte aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Revision, Steuern und IT am 25. November 2015 in Wiesbaden oder am 3. März 2016 in München Elektronische Archivierung unter

Mehr

F&E-Verträge für Nichtjuristen

F&E-Verträge für Nichtjuristen F&E-Crashkurs 25. Oktober 2012, München 28. November 2012, Wiesbaden F&E-Verträge für Nichtjuristen Sicherheit im Umgang mit F&E-Verträgen Themen: > F&E-Auftrag (vertikal) > Sonderfälle Software- und Material-Transfer-Verträge

Mehr

SAP meets Lean. Effizientes Lean Manufacturing & schlanke SAP -Lösungen für die Lieferantenintegration! Praxis-Workshop mit Anwenderbeispielen

SAP meets Lean. Effizientes Lean Manufacturing & schlanke SAP -Lösungen für die Lieferantenintegration! Praxis-Workshop mit Anwenderbeispielen Praxis-Workshop mit Anwenderbeispielen SAP meets Lean Effizientes Lean Manufacturing & schlanke SAP -Lösungen für die Lieferantenintegration! Termine: 23.-24. September 2008 in Stuttgart 19.-20. November

Mehr

Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches!

Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Gedächtnistraining Nichts mehr vergessen, was wichtig ist Speed Reading So meistern Sie erfolgreich die tägliche Informationsflut

Mehr

Arbeitswelten der Zukunft

Arbeitswelten der Zukunft Eintägiges Kompaktseminar für Entscheider aus den Bereichen Immobilien, Personal, IT und Innovation 11. Juni 2013 in Hamburg Wie Sie Organisation und Infrastruktur fit machen, Mitarbeiter motivieren und

Mehr

Pensionszusagen für Geschäftsführer

Pensionszusagen für Geschäftsführer Intensivseminar für, Leiter Finanz- und Rechnungswesen und Steuerberater 1. Juli 2011 in München 6. September 2011 in Frankfurt/M. Risiken und Handlungsoptionen bei Durch die aktuellen Vorgaben des BilMoG,

Mehr

IT-Vertragsmanagement

IT-Vertragsmanagement Erfolgreiche IT-Vorhaben durch professionelles Vertragsmanagement Operatives IT-Vertragsmanagement in der Praxis IT-Outsourcing- und Projektverträge Von der Idee bis zum Abschluss der Umsetzung 27. und

Mehr

Umsatzsteuer in SAP Wertvolles Anwender- und Customizing-Know-How

Umsatzsteuer in SAP Wertvolles Anwender- und Customizing-Know-How Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 29. und 30. November 2011 in München 29. Februar und 1. März 2012 in Frankfurt/M. 26. und 27. April 2012 in Wien Umsatzsteuer in SAP Wertvolles Anwender- und

Mehr

Erfolgreiche Organisation von Facility Management

Erfolgreiche Organisation von Facility Management Intensivseminar mit höchstem Praxisbezug! am 14. und 15. Mai 2012 in München Erfolgreiche Organisation von Facility Management Wie Sie FM-Dienstleistungen richtig organisieren: Ausschreibung - Vergabe

Mehr

Einkauf von Marketingleistungen Ausgaben optimieren Beschaffungsrisiken minimieren!

Einkauf von Marketingleistungen Ausgaben optimieren Beschaffungsrisiken minimieren! Einkauf & Marketing als effizientes Team beim Einkauf von Marketingleistungen Ausgaben optimieren Beschaffungsrisiken minimieren! Bitte wählen Sie Ihren Termin: 26. und 27. September 2006 in Frankfurt/M.

Mehr

Rechtsfallen für das technische Management

Rechtsfallen für das technische Management Zweitägiges Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 9. und 10. September 2013 in Düsseldorf 14. und 15. Oktober 2013 in München Rechtsfallen für das technische Management Organisatorische Pflichten und

Mehr

Grundlagen der Energiewirtschaft

Grundlagen der Energiewirtschaft Grundlagenseminar Grundlagen der Energiewirtschaft Einführung 23.09.2014 25.11.2014 Stromwirtschaft 24.09.2014 26.11.2014 Gaswirtschaft 25.09.2014 27.11.2014 Berlin Einladung Sehr geehrte Seminar-Interessentin,

Mehr

Kommunikationsstrategien für Frauen

Kommunikationsstrategien für Frauen TOP-bewertetes Intensivtraining 27. und 28. Juni 2012 in München Kommunikationsstrategien für Frauen Eloquent und ergebnisstark in allen Kommunikationssituationen Optimieren Sie Ihre persönliche Kommunikations-Kompetenz:

Mehr

Erfolgreiche Durchsetzungsstrategien

Erfolgreiche Durchsetzungsstrategien Neue Termine wegen großer Nachfrage 16. und 17. September 2014 in München 11. und 12. November 2014 in Frankfurt/M. Erfolgreiche schlagkräftig souverän überzeugend Selbstbewusst auftreten Mit Mut und Durchsetzungskraft

Mehr

Brennen, ohne auszubrennen

Brennen, ohne auszubrennen Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 3. und 4. Dezember 2014 in München 26. und 27. Februar 2015 in Wiesbaden Brennen, ohne auszubrennen Führungskompetenz für Sie selbst und Ihre Mitarbeiter Wahrnehmung

Mehr

SAP -Security. Intensivseminar. mit Live-Demo am System. Sicherer Betrieb der SAP-NetWeaver-Plattform: Konfiguration, Überwachung und internes Audit

SAP -Security. Intensivseminar. mit Live-Demo am System. Sicherer Betrieb der SAP-NetWeaver-Plattform: Konfiguration, Überwachung und internes Audit Sicherer Betrieb der SAP-NetWeaver-Plattform: Konfiguration, Überwachung und internes Audit Intensivseminar SAP -Security mit Live-Demo am System 27. und 28. Januar 2009 in Frankfurt/M. Ihr Referent: Geschäftsführer

Mehr

Argumentationstraining

Argumentationstraining Top-Training für Fach- und Führungskräfte 2. und 3. November 2015 in Frankfurt/M. 1. und 2. Dezember 2015 in München Richtige Sprache für überzeugende Argumente > Die Macht der Worte: Konkurrenten oder

Mehr

So gestalten Sie Ihre Verrechnungspreise prüfungssicher und Ihre Betriebsstätten steueroptimal!

So gestalten Sie Ihre Verrechnungspreise prüfungssicher und Ihre Betriebsstätten steueroptimal! So gestalten Sie Ihre Verrechnungspreise prüfungssicher und Ihre steueroptimal! Getrennt buchbar! Verrechnungspreise besteuerung 28. April 2009 in Frankfurt/M. Entwicklungen und Praxiserfahrungen Verrechnungspreisvorschriften

Mehr

Crashkurs BWL. Maximaler Lernerfolg durch interaktive Unternehmenssimulation. Intensivseminar für Fach- und Führungskräfte ohne BWL-Ausbildung

Crashkurs BWL. Maximaler Lernerfolg durch interaktive Unternehmenssimulation. Intensivseminar für Fach- und Führungskräfte ohne BWL-Ausbildung Intensivseminar für Fach- und Führungskräfte ohne BWL-Ausbildung Crashkurs BWL Maximaler Lernerfolg durch interaktive Unternehmenssimulation 2. und 3. September 2008 in Hamburg 10. und 11. November 2008

Mehr

Kundenloyalität. Herausforderung und Erfolgsgarant! Das Erfolgstraining mit Anne M. Schüller

Kundenloyalität. Herausforderung und Erfolgsgarant! Das Erfolgstraining mit Anne M. Schüller Das Erfolgstraining mit Herausforderung und Erfolgsgarant! geht jeden im Unternehmen an! Top-Seminar für Führungskräfte: 27. Februar 2008 in Frankfurt/M. Profitieren Sie vom Experten Know-How einer der

Mehr

Umsatzsteuer in China

Umsatzsteuer in China Intensivseminar am 26. Januar 2012 in Köln 26. März 2012 in Frankfurt/M. Umsatzsteuer in China Steuerfallen umgehen Wettbewerbsnachteile vermeiden Lieferketten steuereffizient strukturieren Umsatzsteuerwissen

Mehr

Die mehrköpfige GmbH-Geschäftsführung

Die mehrköpfige GmbH-Geschäftsführung Geschäftsverteiung bedeutet nicht Haftungsbefreiung! Die mehrköpfige Struktur - Haftung - Informationsfuss Von Juristen für Nicht-Juristen! Seminar: 22. und 23. Jui 2008 in München 18. und 19. August 2008

Mehr

Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management

Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management Top-Seminar für Facility Manager und Gebäudemanager/-verwalter Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management 20. und 21. November 2008 in München 11. und 12. Dezember 2008 in

Mehr

Gedächtnistraining. Speed Reading. Ihr Trainer: Ihr Trainer: Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches!

Gedächtnistraining. Speed Reading. Ihr Trainer: Ihr Trainer: Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Lesegeschwindigkeit um ein Vielfaches! Nichts mehr vergessen, was wichtig ist 12. Juni 2013 in Hamburg 16. Juli 2013 in München > Gedächtnisleistung um 100% und

Mehr

Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitnehmerüberlassung Eintägiges Kompaktseminar für Entscheider aus den Bereichen Personal, Einkauf und Recht 16. Oktober 2014 in München 2. Dezember 2014 in Wiesbaden Rechtssicherheit beim Einsatz von Fremdpersonal Diskutieren

Mehr

Kartellrecht für Geschäftsführer

Kartellrecht für Geschäftsführer Risiken bei Innovationsentwicklung, Vermarktungskooperationen, Produktionsvereinbarungen, Vertriebsverträgen erkennen und abwehren Kartellrecht für Geschäftsführer Drastische Verschärfung der persönlichen

Mehr

Besonders geeignet für Neu- und Quereinsteiger! KOMPAKTWISSEN GAS

Besonders geeignet für Neu- und Quereinsteiger! KOMPAKTWISSEN GAS Besonders geeignet für Neu- und Quereinsteiger! KOMPAKTWISSEN GAS Technische, wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge verständlich erklärt Ihre Termine: 15. November 2016 in Berlin 6. Dezember 2016

Mehr

F&E-Verträge für Nichtjuristen

F&E-Verträge für Nichtjuristen F&E-Crashkurs 21. März 2013, Berlin 24. April 2013, München F&E-Verträge für Nichtjuristen Sicherheit im Umgang mit F&E-Verträgen Themen: > F&E-Auftrag (vertikal) > Sonderfälle Software- und Material-Transfer-Verträge

Mehr

Stimme, Rhetorik und Körpersprache

Stimme, Rhetorik und Körpersprache Intensivseminar für Fach- und Führungskräfte 29 und 30. Januar 2015 in München 3. und 4. März 2015 in Frankfurt/M. Stimme, Rhetorik und Körpersprache Das perfekte Zusammenspiel! Trainieren Sie nah an Ihrer

Mehr

Social Media für Personaler

Social Media für Personaler Intensivseminar für Personalmarketing und Recruitment 3. und 4. Dezember 2012 in Frankfurt/M. 18. und 19. März 2013 in München Wie Sie erfolgreich mit sozialen Netzwerken die Aufmerksamkeit qualifizierter

Mehr

Effektives Zeitmanagement

Effektives Zeitmanagement Praxisseminar für Fach- und Führungskräfte 6. und 7. Oktober 2015 in Wiesbaden 26. und 27. November 2015 in Starnberg Effektives Zeitmanagement Arbeits- und Planungstools für die Praxis Klar strukturiert

Mehr

Standard Legal Clauses & Boilerplates

Standard Legal Clauses & Boilerplates Top-Seminar von Juristen für Nicht-Juristen 29. und 30. Oktober 2012 in Frankfurt/M. 27. und 28. November 2012 in München Standard Legal Clauses & Boilerplates Beherrschen Sie die Knackpunkte anglo-amerikanischer

Mehr

Steuertaktiken bei Immobilientransaktionen

Steuertaktiken bei Immobilientransaktionen Eintägiges Intensivseminar 27. Juni 2013 in Starnberg 5. September 2013 in Mainz Steuertaktiken bei Immobilientransaktionen Ertragsteuern, Grunderwerb- und Umsatzsteuer Themenschwerpunkte: > Haftungsrisiken

Mehr

Intensivseminar mit Werksbesichtigung Führen wie Toyota Erfolgreiche Umsetzung in der Produktion

Intensivseminar mit Werksbesichtigung Führen wie Toyota Erfolgreiche Umsetzung in der Produktion Intensivseminar mit Werksbesichtigung Führen wie Toyota Erfolgreiche Umsetzung in der Produktion Termin: 22. und 23. April 2008 in Freudenstadt-Lauterbad Ihr Nutzen: Individuelle Maßnahmenpakete und Umsetzungsvorschläge!

Mehr

Service im Maschinenund Anlagenbau

Service im Maschinenund Anlagenbau Intensivseminar mit hohem Praxisbezug 15. und 16. April 2013 in Köln 13. und 14. Mai 2013 in Stuttgart Service im Maschinenund Anlagenbau Entdecken Sie neue, lukrative Wachstumsfelder und erfahren Sie,

Mehr

Marktforschung im Umbruch

Marktforschung im Umbruch Praxisseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 20. März 2014 in Frankfurt/M. 3. Juni 2014 in München Neue Tools & relevante Insights für Ihre Innovationen Neue Tools der Marktforschung Online Communities,

Mehr