VIENNA RIVERFRONT STUDIO_19th - 21st CENTURY PROJECTS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VIENNA RIVERFRONT STUDIO_19th - 21st CENTURY PROJECTS"

Transkript

1 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_19th - 21st CENTURY PROJECTS 19th - 21st CENTURY PROJECTS: OTTO WAGNER / LEOPOLD BAUER PROJECTS UNDER NATIONAL SOCIALISM DANUBE ISLAND UNO CITY / EXPO 95 / DONAU CITY ÖMV BUILDING / MILLENIUM TOWER #2

2 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITUATION AT PRESENT

3 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_OTTO WAGNER DANUBE CANAL / OTTO WAGNER 1897

4 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_OTTO WAGNER VINDOBONA BRIDGE / OTTO WAGNER 1904

5 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_OTTO WAGNER NORDBRÜCKE (NORTHERN BRIDGE) NUSSDORFER WEIR / OTTO WAGNER 1898 NUSSDORFER WEIR / OTTO WAGNER 1898

6 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_LEOPOLD BAUER PORT BUILDING / 1917

7 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_OTTO WAGNER PORT BUILDING / 1917

8 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PROJECTS UNDER NATIONAL SOCIALISM CLOSING THE RING / OTTO NADEL 1938

9 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PROJECTS UNDER NATIONAL SOCIALISM URBAN DEVELOPMENT PROPOSAL FOR VIENNA / PÖCHER / 1938

10 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PROJECTS UNDER NATIONAL SOCIALISM PARADE AXES THROUGH 2nd DISDRICT / DUSTMANN 1941

11 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PROJECTS UNDER NATIONAL SOCIALISM VIENNA AND THE DANUBE / ILZ & SCHUSTER / 1946

12 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_DANUBE ISLAND PLANNING AREA

13 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_DANUBE ISLAND LEADING PROJECT DANUBE ISLAND / 1972 SECTION THROUGH DANUBE ISLAND

14 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_DANUBE ISLAND DANUBE ISLAND / 1988

15 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_DANUBE ISLAND NORTHERN HYDROPOWERSTATION SOUTHERN DANUBE ISLAND SOUTHERN HYDROPOWERSTATION FREUDENAU

16 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_UNO CITY PLANNING AREA / 1970

17 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_UNO CITY COMPETITION MODELS / C. PELLI, BUILDING DESIGN PARTNERSHIP, NOVOTNY & MÄHNER / 1969

18 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_UNO CITY COLLAGES / C. PELLI, BUILDING DESIGN PARTNERSHIP, NOVOTNY & MÄHNER / 1969

19 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_UNO CITY CESAR PELLI / SITE PLAN

20 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_UNO CITY CESAR PELLI / AXONOMETRY

21 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_UNO CITY UNO CITY / ARCH. J. STABER / 1979

22 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_UNO CITY UNO CITY / ARCH. J. STABER / 1979

23 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 EXHIBITION AREA / 1989

24 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 MASTERPLAN / DESIGN TEAM PEICHL / 1988

25 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 MASTERPLAN / DESIGN TEAM PEICHL / 1988

26 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 COMPETITION EXPO 95 / HOLLEIN & COOP HIMMELBLAU / 1988

27 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 COMPETITION EXPO 95 / HOLLEIN & COOP HIMMELBLAU / 1988

28 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 COMPETITION EXPO 95 / HOLLEIN & COOP HIMMELBLAU / 1988

29 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 COMPETITION EXPO 95 / HOLLEIN & COOP HIMMELBLAU / 1988

30 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_EXPO 95 COMPETITION EXPO 95 / S. FRANK 1st PRIZE / 1988

31 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_GUGGENHEIM MUSEUM GUGGENHEIM MUSEUM / HOLLEIN / 1994

32 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_ÖMV BUILDING ÖMV TOWER / PEICHL & PARTNER / 1991

33 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_ÖMV BUILDING ÖMV TOWER / PEICHL & PARTNER / 1991

34 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_MILLENIUM TOWER MILLENIUM TOWER / PEICHL, WEBER, PODRECCA /

35 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_MILLENIUM TOWER MILLENIUM TOWER / PEICHL, WEBER, PODRECCA /

36 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_MILLENIUM TOWER MILLENIUM TOWER / PEICHL, WEBER, PODRECCA /

37 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_DONAU CITY DONAU CITY

38 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_DONAU CITY DONAU CITY

39 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_DONAU CITY DONAU CITY / HIGH-RISE BUILDINGS / D. PERRAULT

40 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITES

41 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITUATION AT PRESENT

42 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SECTION THROUGH QUAY OF COMMERCE DEVELOPMENT SIDEWALK ROAD (4 LANES) RAILS (2 LANES) BANK QUAYSIDE RIVER DANUBE 16,4 ft 42,7 ft 42,7 ft 82,0 ft 59,0 ft

43 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITES 1 2 3

44 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITE 1 NORDBRÜCKE (NORTHERN BRIDGE)

45 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITE 2 REICHSBRÜCKE (REICHS BRIDGE)

46 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITE 2 REICHSBRÜCKE (REICHS BRIDGE)

47 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITE 2 REICHSBRÜCKE (REICHS BRIDGE)

48 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITE 3 PRATERBRÜCKE (PRATER BRIDGE)

49 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITE 3 PRATERBRÜCKE (PRATER BRIDGE)

50 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_SITE 3 PRATERBRÜCKE (PRATER BRIDGE)

51 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS

52 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS DANUBE CANAL & URANIA

53 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS ERNST HAPPEL SOCCER STADIUM FERRY DUSIKA VELODROME

54 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS HILTON HOTEL AT QUAY OF COMMERCE PRATER & QUAY OF COMMERCE

55 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS

56 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS VIEW OF VIENNA FROM LEOPOLDSBERG

57 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS QUAY OF COMMERCE

58 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS NORTHERN BANK QUAY OF COMMERCE

59 VIENNA RIVERFRONT STUDIO_PHOTOS NORTHERN BANK NEAR NORTHERN BRIDGE NORTHERN BANK

60 NORTHERN BANK NEAR FLORIDSDORFER BRIDGE NORTHERN BANK NEAR REICHS BRIDGE

61 SOURCES & CREDITS Blickfänge - Eine Reise nach Wien Wien Museum 2000 Inv.Nr.: /d / / / /j / Mit Stock und Hut - Aquarelle und Zeichnungen des Wiener Biedermeier Walter Öhlinger / Museen der Stadt Wien Inv.Nr.: Johann II von und zu Liechtenstein - Ein Fürst beschenkt Wien Museen der Stadt Wien Inv.Nr.: Der Donaukanal - Geschichte, Planung, Ausführung Bertrand Michael Buchmann / Magistrat der Stadt Wien MA 19 Architekturjournal Wettbewerbe - EXPO 95 Heft 100 / Februar 1991 Das ungebaute Wien / Projekte für die Metropole Historisches Museum der Stadt Wien / 1999 Wien 1938 Historisches Museum der Stadt Wien Archiv der Stadt Wien Archiv Wien Museum Staatsarchiv Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek Wiener Landschaften Museen der Stadt Wien Inv.Nr.: / / Wien im Bild historischer Karten - Entwicklung der Stadt bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts Ferdinand Opll / Böhlau Verlag 2004 Otto Wagner - Photographien von Walter Zednicek Edition Tusch / 1994 Wien - Metamorphosen einer Stadt Franz Hubmann / Christian Brandstätter / 1992 research & concept: Caroline Russo, Georg Wizany

WATERFRONT WIEN. Magistrat der Stadt Wien / MA 21a / Mag. Peter Klopf

WATERFRONT WIEN. Magistrat der Stadt Wien / MA 21a / Mag. Peter Klopf WATERFRONT WIEN Magistrat der Stadt Wien / MA 21a / Mag. Peter Klopf WATERFRONT WIEN WATERFRONT WIEN- REGULIERUNGEN 1726-1729 1778-1781 1816 1863 /1868 1930 1988 WATERFRONT WIEN- DONAUDURCHSTICH Plan der

Mehr

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Examples for Fluxguide Apps and Projects Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Fluxguide Project-Example: Official App for the Tourism Region Donau Upper Austria Vienna City Guide Tablets App for 7tm

Mehr

SKYLINE WALL STREET FREIHEITSSTATUE UNO NEW YORKNEW YORK

SKYLINE WALL STREET FREIHEITSSTATUE UNO NEW YORKNEW YORK Baedeker WISSEN SKYLINE Hauptstadt der Wolkenkratzer WALL STREET Weltfinanzzentrum FREIHEITSSTATUE New Yorks Wahrzeichen UNO Wie funktioniert die Weltorganisation? EW YORK Baedeker Wissen Baedeker Wissen

Mehr

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin.

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin. Comenius meeting in Enns from Nov. 4 th to Nov. 8 th, 2013 Monday,Noveber 4 th : The meeting started on Nov, 4 th with the arrival of the participating schools. The teachers and students from Bratislava

Mehr

ICONIC ARCHITECTURE. Vorlesung Baugeschichte WS 2013/14: Baugeschichte des 19., 20. und 21. Jh.s - 28.01.2014: Iconic Architecture

ICONIC ARCHITECTURE. Vorlesung Baugeschichte WS 2013/14: Baugeschichte des 19., 20. und 21. Jh.s - 28.01.2014: Iconic Architecture ICONIC ARCHITECTURE Über Jahrtausende entwickelte sich die Baugeschichte langsam und durch die allmähliche Modifizierung des in den vorausgehenden Generationen Vorgefundenen. Innovative Bauten wurden zu

Mehr

Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau

Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau. Trag Werk Holz Bau Contents URBAN WOOD Multi Storey Timber Buildings WOOD & THE CITY... Wood Based Building Design for Sustainable Urban Development Training & Research Program ˆURBAN WOOD Y. Amino, M.eng. Dr.sc.tech Contents

Mehr

HEALING ARCHITECTURE. Draeger Hospital Summit South Europe Luebeck, 30th of October 2012

HEALING ARCHITECTURE. Draeger Hospital Summit South Europe Luebeck, 30th of October 2012 HEALING ARCHITECTURE Draeger Hospital Summit South Europe Luebeck, 30th of October 2012 Hieronimus Nickl Nickl & Partner Architekten AG Rudolf Virchow Robert Koch CT (Godfrey N. Hounsfield, 1972) Nobelpreisträger

Mehr

ITB Berlin Virtual Market Place

ITB Berlin Virtual Market Place Seite 1 von 11 Mein Messeplaner ITB Berlin 2010 Halle 4.1 1. Aaron Hotels and Hostels Holding AG Aussteller 100 2. base 57 - Informationstechnologie & Unternehmensberatung Aussteller 103 3. Austria Trend

Mehr

Donauschifffahrten Linienschifffahrten Winter 2015

Donauschifffahrten Linienschifffahrten Winter 2015 Donauschifffahrten Linienschifffahrten Winter 2015 www.ddsg-blue-danube.at +43 1 588 80 Sightseeing Kombitickets Linie WIEN TIPP: Kombiticket Schiff + Schnitzel 26,30 (siehe S. 4) 4 3 5 6 7 C 2 Schwedenplatz

Mehr

Das Baulandkataster der Stadt Jena Jena's Building-Land Cadastre

Das Baulandkataster der Stadt Jena Jena's Building-Land Cadastre Das Baulandkataster der Stadt Jena Dipl. Geogr. Bernhard Ströbl Anwendungsbetreuer GIS Kommunale Immobilien Jena Am Anger 26, 07743 Jena www.kij.de Jena Situated in Thuringia 104.000 inhabitants 25.000

Mehr

29. UND 30.09.2016 SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM

29. UND 30.09.2016 SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM 29. UND 30.09.2016 SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM SYMPOSIUM EGON SCHIELE 29. UND 30. SEPTEMBER 2016 IM LEOPOLD MUSEUM Wer verlangt, daß ihm ein Kunstwerk erklärt werden soll, dem soll nicht Folge

Mehr

Transport vom JFK zum Hotel gut machbar über MTA New York City Subway

Transport vom JFK zum Hotel gut machbar über MTA New York City Subway Tag 01 Ankunft Transport vom JFK zum Hotel gut machbar über MTA New York City Subway Die Tageskarte kostet 8,25 US$, eine Wochenkarte 27 US$ und die Monatskarte 89 US$ Transport für alle 41,25$ vom Flughafen

Mehr

New York. Weitsprung. New York

New York. Weitsprung. New York Weitsprung, die Stadt, die niemals schläft. In den Stadtvierteln begegnen Ihnen Menschen verschiedener Nationen und mit unterschiedlichen Lebensentwürfen. Manhattan, das Herz von, ist zum Wahrzeichen für

Mehr

Bauhaus Prellerhaus Mensa Bauhaus Bridge Bauhaus Prellerhaus Mensa Bauhaus Bridge Bauhaus

Bauhaus Prellerhaus Mensa Bauhaus Bridge Bauhaus Prellerhaus Mensa Bauhaus Bridge Bauhaus Bauhaus Prellerhaus Mensa Bauhaus Bridge Bauhaus Prellerhaus Mensa Bauhaus Bridge Bauhaus Arbeitsfelder // Working fields Forschung und Studien Sciences and studies Kommunikation und Publikation Communication

Mehr

Model-Urban-Ecology Planning Game

Model-Urban-Ecology Planning Game i W B - Bibliothek -Nr.-. 05.«Technische Universität Darmsisdf Bibliothek Wasser und Umwe.'t Petsrsenstraße 13 D-642S7 Darmstadt Telefon 06151/163659 Fax 06151/163758 Planspiel Modell-Stadt-Ökologie Model-Urban-Ecology

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure aeteba - Energy Systems, Germany Elmar Sporer zafh.net Stuttgart, Germany Dr. Dirk Pietruschka 1/14 aeteba - Consortium of different companies - Turnkey

Mehr

Exkursion // Wien // Begleitheft // Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum // SS 06

Exkursion // Wien // Begleitheft // Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum // SS 06 Exkursion // Wien // Begleitheft // Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum // SS 06 Exkursion // Wien // Begleitheft // Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum //

Mehr

Energy efficiency in buildings and districts Key technologies within a case study of the Young Cities Project, Iran

Energy efficiency in buildings and districts Key technologies within a case study of the Young Cities Project, Iran Energy efficiency in buildings and districts Key technologies within a case study of the Young Cities Project, Iran Prof. Dr.-Ing. Christoph Nytsch-Geusen UdK Berlin, Institut für Architektur und Städtebau

Mehr

Bericht 1 12/2006 Erstellt von M.Services Ges.m.b.H, Jänner

Bericht 1 12/2006 Erstellt von M.Services Ges.m.b.H, Jänner Bericht 1 12/2006 Erstellt von M.Services Ges.m.b.H, Jänner 2007 2006 Zielsetzung Der 2002 vom WienTourismus gegründete Vienna Experts Club ist eine Initiative zur Stärkung der Beratungskompetenz von Mitarbeiter/inne/n

Mehr

SWAK. für Stadtgeschichtsforschung T A G U N G W I E N, 9. B I S 1 2. O K T O B E R

SWAK. für Stadtgeschichtsforschung T A G U N G W I E N, 9. B I S 1 2. O K T O B E R SWAK für Stadtgeschichtsforschung T A G U N G STADT UND NATIONALSOZIALISMUS W I E N, 9. B I S 1 2. O K T O B E R 2 0 0 7 EHRENSCHUTZ DR. MICHAEL HÄUPL Bürgermeister der Stadt Wien DR. ANDREAS MAILATH-POKORNY

Mehr

S&T in Vienna - Overview

S&T in Vienna - Overview &T in Vienna - Overview How to get to &T in Vienna hone: +43 1 37 80 88 0 A22 Donauuferautobahn Nordbrücke U Floridsdorf Heiligenstadt U4 Floridsdfr. Br. U1 Kagran Reichsbrücke Ottakring tephansplatz U2

Mehr

Chair for Information Architecture FS2010. Ex I - Patterns - Processing

Chair for Information Architecture FS2010. Ex I - Patterns - Processing Chair for Information Architecture FS2010 Ex I - Patterns - Processing Chair for Information Architecture FS2010 Ex II - Projected Pattern - 2D Projection Mapping Titel Ex III hinzufügen - Giraffiti -

Mehr

Presenting Sponsors. Official Sponsors. Oliver Lingens Deputy Event Manager ESC 2015

Presenting Sponsors. Official Sponsors. Oliver Lingens Deputy Event Manager ESC 2015 Presenting Sponsors Official Sponsors Oliver Lingens Deputy Event Manager ESC 2015 Neuer trailer 40 LÄNDER: HERZLICH WILLKOMMEN IN WIEN! Albanien Georgien Malta San Marino Armenien Griechenland Moldawien

Mehr

FÜR IHRE VERANSTALTUNG DIE IN UNMITTELBARER NÄHE ZUM AUSTRIA CENTER VIENNA. Rooms to grow ideas. Meliá VIENNA

FÜR IHRE VERANSTALTUNG DIE IN UNMITTELBARER NÄHE ZUM AUSTRIA CENTER VIENNA. Rooms to grow ideas. Meliá VIENNA FÜR IHRE VERANSTALTUNG DIE IN UNMITTELBARER NÄHE ZUM AUSTRIA CENTER VIENNA Meliá VIENNA Rooms to grow ideas. Inhaltsverzeichnis 3 Die großen Drei Hotels mit rascher U-Bahn Anbindung 8-11 4-5 6-7 Vienna

Mehr

Info. Vienna Ring Tram. Betriebsangaben 2009

Info. Vienna Ring Tram. Betriebsangaben 2009 Die The Stadt city gehört is yours. Dir. Info Vienna Ring Tram Betriebsangaben 2009 8/2010 Wiener Linien Erleben Sie mit der Vienna Ring Tram den Glanz der ehemaligen Kaiserstadt Wien! Mitte des 19. Jahrhunderts

Mehr

3D City Model Berlin Spatial Data Infrastructure Berlin: The 3D City Model ERDF Project Strategic Goal 3D City Model Berlin Strategic Goal Use of 3D City Model for: City and Urban Planning, Political Issues

Mehr

New York kompakt. Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 7 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten. Service Hotline 06805 94 25 730.

New York kompakt. Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 7 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten. Service Hotline 06805 94 25 730. Städtereise 7 Tage ab 1.685,00 Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 7 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten Übersicht New York ist in der globalisierten Welt die Metropole der Superlative.

Mehr

Pilot area B: Zeeland (B + NL) Pilot area C: Terschelling and Northern Fryslan (NL) Pilot area D: Borkum (D)

Pilot area B: Zeeland (B + NL) Pilot area C: Terschelling and Northern Fryslan (NL) Pilot area D: Borkum (D) Pilot area A: Belgische Middenkust, (B) Pilot area B: Zeeland (B + NL) Pilot area C: Terschelling and Northern Fryslan (NL) Pilot area D: Borkum (D) Pilot area E: Schleswig and Sdr. Jylland (D + DK) Pilot

Mehr

Klimaneutralität - Funktionsweise und Marktpotential- AGENDA

Klimaneutralität - Funktionsweise und Marktpotential- AGENDA Klimaneutralität - Funktionsweise und Marktpotential- 14. Juli 2006, München Griseldis Grahmann 3C climate change consulting GmbH AGENDA Vorstellung des Unternehmens Grundprinzip der Klimaneutralität Klimaneutralität:

Mehr

echt tierisch! die menagerie des fürsten

echt tierisch! die menagerie des fürsten echt tierisch! die menagerie des fürsten sonderausstellung 18.06.2015 bis 4.10.2015 täglich 10-17 Uhr www.schlossambrasinnsbruck.at T +43 1 525 24-4803 F +43 1 525 24-4899 info@schlossambrasinnsbruck.at

Mehr

HOCHGERNER І PULTANLAGEN.

HOCHGERNER І PULTANLAGEN. HOCHGERNER І PULTANLAGEN. 2 Die Vision. Mit unserer Arbeit setzen wir raumgestalterische Akzente. Diese sind so vielfältig wie die Materialien, die wir verarbeiten. Und doch versuchen wir bei jedem Projekt,

Mehr

Crossmedia dialogue and citizens participation Berlin: Airport Tempelhof

Crossmedia dialogue and citizens participation Berlin: Airport Tempelhof Crossmedia dialogue and citizens participation Berlin: Airport Tempelhof Initiated by: Senate Department for Urban Development Berlin - Airport Tempelhof closing 10/2008 - Looking for options for the future

Mehr

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN, EVENTMANAGEMENT UND WERBEWIRTSCHAFT VAE UND KATAR

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN, EVENTMANAGEMENT UND WERBEWIRTSCHAFT VAE UND KATAR AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN, EVENTMANAGEMENT UND WERBEWIRTSCHAFT VAE UND KATAR Samstag, 17.01. Donnerstag, 22.01.2015 PROGRAMM Ort: Dubai Doha 1 MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN,

Mehr

Ein nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept für Duisburg A sustainable city development concept for Duisburg

Ein nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept für Duisburg A sustainable city development concept for Duisburg Ein nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept für Duisburg A sustainable city development concept for Duisburg 1988 1996 1993 2007 1993 1975 2003 Die Innenstadt heute The inner city today Sinkende Kaufkraft

Mehr

Conjuntos residenciales y espacio urbano quartier and neighbourhood in social housing in Vienna. Franziska Ullmann

Conjuntos residenciales y espacio urbano quartier and neighbourhood in social housing in Vienna. Franziska Ullmann Conjuntos residenciales y espacio urbano quartier and neighbourhood in social housing in Vienna Franziska Ullmann Historic Center and City Walls for Defense System Merian 1649 Wien um 1757 Historic Situation

Mehr

Drohende Einstellung der Feinstaubzüge

Drohende Einstellung der Feinstaubzüge Mag. Franz Voves Landeshauptmann Hofgasse 15, Burg Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, Frau Mag. Christina Edlinger-Ploder Landesrätin Sehr geehrte Frau Landesrätin, Hermann Schützenhöfer Landeshauptmann-Stellvertreter

Mehr

Mag. a Andrea Winklbauer Kuratorin. Publikationen (Auswahl) a. Herausgegebene Bücher und Kataloge

Mag. a Andrea Winklbauer Kuratorin. Publikationen (Auswahl) a. Herausgegebene Bücher und Kataloge Mag. a Andrea Winklbauer Kuratorin Publikationen (Auswahl) a. Herausgegebene Bücher und Kataloge Euphorie und Unbehagen. Das jüdische Wien und Richard Wagner, Katalog der Ausstellung im Jüdischen Museum

Mehr

IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation

IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation Institut für Wirtschaftsinformatik der Kalaidos Fachhochschule Schweiz Datum: 19. 23. Mai 2014 Ort: Institut für Wirtschaftsinformatik, Hohlstrasse 535, 8048

Mehr

Erfolgreich in den BRICS-Staaten 2014

Erfolgreich in den BRICS-Staaten 2014 Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Erfolgreich in den BRICS-Staaten 2014 mit Unterstützung des Freistaates Bayern Partner in Bayern Liebe Unternehmerinnen

Mehr

German Norwegian Seminar on Hydro Power

German Norwegian Seminar on Hydro Power German Norwegian Seminar on Hydro Power Oslo, November 16 th 2011 Hauptstrasse 6 99439 Wohlsborn Germany Phone +49 (0)3643 41502 17 Fax +49 (0)3643 41502 20 E-Mail info@kleinwasserkraft.de Web www.smallhydropower.de

Mehr

Wien Brigittenau. Die Geschichte des 20. Wiener Gemeindebezirks. Von den frühen Anfängen bis heute.

Wien Brigittenau. Die Geschichte des 20. Wiener Gemeindebezirks. Von den frühen Anfängen bis heute. Wien Brigittenau. Die Geschichte des 20. Wiener Gemeindebezirks. Von den frühen Anfängen bis heute. U N T E R P R BEGLEITHEFT I E C S H S T E S - M A P P E Die Unterrichtsmappe zur DVD! Eine Produktion

Mehr

Australien Australien. Twelve Apostles (Victoria) Fotografin: Anke Fietzek

Australien Australien. Twelve Apostles (Victoria) Fotografin: Anke Fietzek 2016 Twelve Apostles (Victoria) Fotografin: Anke Fietzek Lake Argyle (Western Australia) Fotograf: Falk Sablowski Januar F S S M D M D F S S M D M D F S S M D M D F S S M D M D F S S Horseshoe Falls, Mount

Mehr

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law?

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law? 17 th Wiener Juristengespräche Is secret information sufficiently protected by law? Vienna, 28 th February - 1 st March 2014 FRIDAY, 28 February 2014 09:30 16:30 Symposium Ares Tower, Wolke 19 Donau-City-Strasse

Mehr

ÖLV-MEISTERSCHAFT AUSSCHREIBUNG

ÖLV-MEISTERSCHAFT AUSSCHREIBUNG ÖLV-MEISTERSCHAFT AUSSCHREIBUNG INT. ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFTEN 2014 20 km-straßengehen Frauen und 50 km-straßengehen Männer Österreichische Meisterschaften im Straßengehen 10 km U-23 Weiblich

Mehr

CANDELA12 BY BAULMANN

CANDELA12 BY BAULMANN CANDELA12 BY BAULMANN Liebe Leserinnen, liebe Leser, Dear readers, Inspiration durch außergewöhnliche und beeindruckende Licht-Projekte das ist es, was wir Ihnen mit der 12. Ausgabe von Candela dem Lichtmagazin

Mehr

Ungebaut. winkler + ruck architeken. Unbuilt. winkler + ruck architects

Ungebaut. winkler + ruck architeken. Unbuilt. winkler + ruck architects Ungebaut winkler + ruck architeken Unbuilt winkler + ruck architects Inhalt Contents 9 Altarraum Pfarrkirche 2015, Köttmannsdorf 50 Volksschule und Hort 2006, Maria Rain 14 Freiwillige Feuerwerhr 2014,

Mehr

Referenzobjekt Adidas LACES, Herzogenaurach, DE

Referenzobjekt Adidas LACES, Herzogenaurach, DE Adidas LACES, Herzogenaurach, DE Architekten: kadawittfeldarchitektur GmbH 25h Designhotel, Hamburg, DE Architekten: Thomas Lau & Mark Hendrik Blieffert, HPV Hamburg Trumpf Betriebsrestaurant, Dietzingen,

Mehr

JAHRBUCH PREUSSISCHER KULTURBESITZ 2012

JAHRBUCH PREUSSISCHER KULTURBESITZ 2012 JAHRBUCH PREUSSISCHER KULTURBESITZ 2012 Band XLVIII Herausgegeben im Auftrag des Stiftungsrats vom Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Gebr. Mann Verlag Copyright 2014 bygebr. Mann Verlag

Mehr

Camping guide vienna. deutsch english

Camping guide vienna. deutsch english deutsch english Camping guide vienna Verkehrsbüro Hotellerie GmbH Dresdner Straße 81 85, 1200 Wien Tel.: +43/1/588 00 800, Fax: +43/1/588 00-888 info@campingwien.at, www.campingwien.at erklärung der Piktogramme

Mehr

Zentrum Paul Klee Bern. Pressebilder Jahresmedienkonferenz 2015. Klee in Bern

Zentrum Paul Klee Bern. Pressebilder Jahresmedienkonferenz 2015. Klee in Bern Pressebilder Jahresmedienkonferenz 2015 Zentrum Paul Klee Bern Bilder zum Download unter http://share.zpk.org/bisap3p1lc (Gültigkeit des Links: 13 Tage) Klee in Bern Paul Klee mit Will Grohmann im Atelier,

Mehr

Browser- gestützte Visualisierung komplexer Datensätze: Das ROAD System

Browser- gestützte Visualisierung komplexer Datensätze: Das ROAD System AG Computeranwendungen und QuanLtaLve Methoden in der Archäologie 5. Workshop Tübingen 14. 15. Februar 2014 Browser- gestützte Visualisierung komplexer Datensätze: Das ROAD System Volker Hochschild, Michael

Mehr

Station 4 Crossword puzzle

Station 4 Crossword puzzle Station 4 Crossword puzzle Fill in the correct words. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. The name of the queen s son is. Buckingham Palace Piccadilly Circus Tower Bridge London Eye Trafalgar Square

Mehr

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Volker Max Meyer Selected works Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Web, mobile and desktop: Development of an interaction pattern library

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

herzberg social housing complex green living

herzberg social housing complex green living Vienna 2011 social housing complex green living Seite 1/9 Vienna 2011 social housing complex green living since summer 2011, the new residents of the Herzberg public housing project developed by AllesWirdGut

Mehr

FÜR IHRE VERANSTALTUNG DIE IN UNMITTELBARER NÄHE ZUM AUSTRIA CENTER VIENNA. Rooms to grow ideas.

FÜR IHRE VERANSTALTUNG DIE IN UNMITTELBARER NÄHE ZUM AUSTRIA CENTER VIENNA. Rooms to grow ideas. FÜR IHRE VERANSTALTUNG DIE IN UNMITTELBARER NÄHE ZUM AUSTRIA CENTER VIENNA Rooms to grow ideas. Die großen Drei 1. Vienna Marriott 323 Zimmer / 646 Betten Cluster Sales mit: Marriott Vienna Prater/Messe

Mehr

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Prof. Dr. Michael Woywode und Dozenten Universität Mannheim Projektförderung

Mehr

Ablauf des Unterrichtsbeispiels

Ablauf des Unterrichtsbeispiels Methode: Lerntempoduett Thema des Unterrichtsbeispiels: London Fach: Englisch Klassenstufe: 7 Kompetenzbereich: Weltwissen, Lernfähigkeit, linguistische Konpetenzen für Fremdsprachen: Fertigkeiten Reading,

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below. Kartographie Huber. München, Germany. www.kartographie.

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below. Kartographie Huber. München, Germany. www.kartographie. Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below Company name Kartographie Huber Contact person / position Franz Huber Address - street Dürrstr.1 - post code

Mehr

Die beste Adresse, um Menschen zu begegnen. Veranstaltungen und Events.

Die beste Adresse, um Menschen zu begegnen. Veranstaltungen und Events. Die beste Adresse, um Menschen zu begegnen. Veranstaltungen und Events. Mitten in der Stadt und dennoch im Grünen. Nur wenige U-Bahn-Minuten von der Wiener Innenstadt entfernt und gleichzeitig mitten im

Mehr

DACH AM SPITZ. Exklusiver Verkauf durch

DACH AM SPITZ. Exklusiver Verkauf durch DACH AM SPITZ Exklusiver Verkauf durch Neubau auf Altbau. Zentral und an der Donau. Im Dachausbau über der Floridsdorfer Hauptstraße 30 wird beides möglich. NEUBAU AUF ALTBAU, EINE SPITZEN-KOMBINATION

Mehr

Sustainable transport offers (Act. 4.2)

Sustainable transport offers (Act. 4.2) Sustainable transport offers (Act. 4.2) From an identified bottleneck to the successful implementation of a new sustainable mobility offer Roman Michalek, EBE Solutions, AT PM3 Bratislava, 9/19/2013 1

Mehr

Mobility in the City. Freight transport

Mobility in the City. Freight transport Mobility in the City Freight transport Freight transport is indispensable for the supply of goods to Berlin and the subsequent disposal of wastes. At the same time, freight transport is responsible for

Mehr

Intelligent Quarters. Lageplan / site plan. Nachtperspektive / night perspective. Visualisierung Moka Studio

Intelligent Quarters. Lageplan / site plan. Nachtperspektive / night perspective. Visualisierung Moka Studio Intelligent Quarters HafenCity Hamburg Neubau Wissensquartier Auslober: ECE Projektmanagement GmbH & Co KG Wettbewerb 2011 1. Preis Gebäude A/C und B HafenCity Hamburg, Germany new build Wissensquartier

Mehr

Pressemitteilung Dornbirn, November 2011. Vita Daniel Libeskind Architekt. Designer. Mentor.

Pressemitteilung Dornbirn, November 2011. Vita Daniel Libeskind Architekt. Designer. Mentor. Pressemitteilung Dornbirn, November 2011 Vita Daniel Libeskind Architekt. Designer. Mentor. Leben und Wirken Der international renommierte Architekt und Designer Daniel Libeskind, B.Arch. M.A. BDA AIA,

Mehr

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2 GOLDENES QARTIER V I E N N A WIENS ERSTE ADRESSE LXSWOHNNGEN AB CA. 150 m 2 Prater Staatsoper WIEN - IHRE STADT. Weinberge Freudenau Opernball Hofburg Herzlich willkommen in Wien. Ihrem neuen zu Hause

Mehr

THEODOR VON HÖRMANN PRESSEBILDER PRESS IMAGES

THEODOR VON HÖRMANN PRESSEBILDER PRESS IMAGES 29.04. 29.08.2016 THEODOR VON HÖRMANN PRESSEBILDER PRESS IMAGES Sommer im Garten, Znaim um 1893 Summer in the Garden, Znojmo c. 1893 Öl auf Leinwand 79,5 100 cm Leopold Privatsammlung Leopold, Private

Mehr

UFD AG, Arnold Böcklin-Strasse 29, CH-4051 Basel, Schweiz Tel. +41-(0)

UFD AG, Arnold Böcklin-Strasse 29, CH-4051 Basel, Schweiz Tel. +41-(0) UFD AG, Arnold Böcklin-Strasse 29, CH-4051 Basel, Schweiz Tel. +41-(0)61-271 6550 So finden Sie uns von Zürich / Bern aus: o Autobahn A3, Richtung Basel o Abfahrt Basel Süd, geradeaus Richtung Bahnhof

Mehr

Alemany. Model 3. Opció A. Lesen sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt.

Alemany. Model 3. Opció A. Lesen sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt. Prova d accés a la Universitat (2014) Alemany Model 3. Opció A Lesen sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt. Reiseziel Wien besonders attraktiv Aferrau la capçalera

Mehr

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Vernetzungsforum Emobility R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Elektromobilität funktioniert Im ehome-projekt der E.ON benutzen die Teilnehmer ihr Elektrofahrzeug

Mehr

Only 16, from Vienna. Nur 16, ab Wien

Only 16, from Vienna. Nur 16, ab Wien Nur 16, ab Wien Am ersten Tag gültig für die Bahnfahrt Wien Bratislava und den öffentlichen Stadtverkehr in Bratislava. Bis zu 4 Tage gültig für die Rückfahrt Bratislava Wien. Bratislava-Tickets ab Wien

Mehr

Bonn trifft China. Kooperationen im Überblick. Bonn meets China. Joint ventures at a glance.

Bonn trifft China. Kooperationen im Überblick. Bonn meets China. Joint ventures at a glance. Bonn trifft China. Kooperationen im Überblick. Bonn meets China. Joint ventures at a glance. Globale Orientierung Am Zehnhoff-Söns hat sich die gobale, marktorientierte Transportdienstleistung auf die

Mehr

Bildung und Weiterbildung. Deutsche Außenhandelskammer

Bildung und Weiterbildung. Deutsche Außenhandelskammer Bildung und Weiterbildung Deutsche Außenhandelskammer Nähere Informationen zur Deutschen Handelskammer in Peking könnt ihr im Internet unter www.china.ahk.de erhalten. Die AHK bietet in Peking ein Trainingsprogramm

Mehr

Redundanz und Rationalität

Redundanz und Rationalität Redundanz und Rationalität Digitale Redundanz und ökonomisches Gleichgewicht - Vortrag zur Berlinux 2005 Matthias Bärwolff Fachgebiet Informatik und Gesellschaft Technische Universität Berlin http://ig.cs.tu-berlin.de

Mehr

Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion 2015

Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion 2015 Forschungsinstitut für Wirtschaftsverfassung und Wettbewerb e.v. Rosenstraße 42-44 50678 Köln Tel. (0221) 12 20 51 Fax (0221) 12 20 52 fiw@fiw-online.de www.fiw-online.de Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion

Mehr

Wien 11. bis 14. Juni 2014

Wien 11. bis 14. Juni 2014 Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer Mit diesem Flyer können wir euch nun das definitive Programm bekannt geben. Wir beginnen hier mit einer Übersicht der Treffpunkte. Bitte findet euch jeweils pünktlich

Mehr

FUTURE NETWORK 14.05.2014 MOBILE TESTING. EBCONT proconsult, Millennium Tower, Handelskai 94 96, A 1200 Vienna 15/05/14

FUTURE NETWORK 14.05.2014 MOBILE TESTING. EBCONT proconsult, Millennium Tower, Handelskai 94 96, A 1200 Vienna 15/05/14 15/05/14 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer,Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Leopold Machacek Corporate Design & Identity Marketing Strategie

Mehr

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Forschungserträge Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Veranstaltungsort Hotel Breitenfelder Hof Lindenallee 8 04158 Leipzig Organisation: Global and European Studies Institute der Universität Leipzig

Mehr

EFRTC General Meeting, Berlin 20th November 2009

EFRTC General Meeting, Berlin 20th November 2009 EFRTC General Meeting, Berlin 20th November 2009 DB ProjektBau GmbH Company Consulting Planning Construction Major railway infrastructure projects at DB DB ProjektBau GmbH I.BV-O-P Dr. Katharina Klemt-Albert

Mehr

USA-Architektur-Reise 18. - 29.09.2016

USA-Architektur-Reise 18. - 29.09.2016 USA-Architektur-Reise 18. - 29.09.2016 Vom mittleren Westen zur Küste im Osten Frank Lloyd Wright, Mies van der Rohe, Eliel and Eero Saarinen, u.v.a. Das Ziel dieser 12-tägigen Busreise sind die architektonischen

Mehr

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE INDIEN

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE INDIEN AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE INDIEN ANLÄSSLICH DES OFFIZIELLEN BESUCHS VON BUNDESMINISTER SEBASTIAN KURZ UND WKO-PRÄSIDENT DR. CHRISTOPH LEITL Montag, 15.2. Samstag, 20.02.2016 PROGRAMM ORTE:

Mehr

Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning. Thomas Hamacher

Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning. Thomas Hamacher Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning Thomas Hamacher Problem Statement 2 New developments Urban planning Smaller scale units in the infrastructure

Mehr

HILTON CATERING & EVENTS

HILTON CATERING & EVENTS HILTON CATERING & EVENTS Für eine umfassende Beratung und ein konkretes Angebot wenden Sie sich bitte an: Hilton Vienna, Email: cb.vienna@hilton.com, Tel: ++43-(0)1-71700-14000 For a complete overview

Mehr

Hamburg University of Technology Institute of River and Coastal Engineering. Peter Fröhle

Hamburg University of Technology Institute of River and Coastal Engineering. Peter Fröhle Hamburg University of Technology Institute of River and Coastal Engineering Peter Fröhle Institute of River and Coastal Engineering - Team 07.11.2013 Institute of River and Coastal Engineering 2 Actual

Mehr

BUILDING INTEGRATED PHOTOVOLTAIC Best Practices from Germany

BUILDING INTEGRATED PHOTOVOLTAIC Best Practices from Germany AHK Toronto February 6th 2013 Manfred Hegger BUILDING INTEGRATED PHOTOVOLTAIC Best Practices from Germany TU Darmstadt Fachbereich Architektur Entwerfen und Energieeffizientes Bauen ee Prof. Manfred Hegger

Mehr

Web@rchiv Österreich Webarchivierung an der Österreichischen Nationalbibliothek

Web@rchiv Österreich Webarchivierung an der Österreichischen Nationalbibliothek Web@rchiv Österreich Webarchivierung an der Österreichischen Nationalbibliothek Michaela Mayr Österreichische Nationalbibliothek michaela.mayr@onb.ac.at www.onb.ac.at TU Wien, VO Digital Preservation,

Mehr

TRANSFORM IntakeWorkshop Wien, 17. September 2013

TRANSFORM IntakeWorkshop Wien, 17. September 2013 IntakeWorkshop Wien, 17. September 2013 Christof Schremmer (ÖIR) 1 und die Smart City Rahmenstrategie Auftrag: Die Smart City Intitiative Wien Ausgangspunkte: Das FP 7 Projekt Projektübersicht Die Unterstützung

Mehr

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-moll, 1. Satz (1803)

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-moll, 1. Satz (1803) Spielpläne Spielpläne Oberstufe Oberstufe noten beethoven (klavierkonzert NoteN BeethoveN nr.3) ( S. S. 313) 3 07 ) Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-moll, 1. Satz (1803) M: Ludwig van Beethoven

Mehr

Wegbeschreibung Medizinische Universität Graz/Rektorat Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz

Wegbeschreibung Medizinische Universität Graz/Rektorat Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz Wegbeschreibung Medizinische Universität Graz/Rektorat Auenbruggerplatz 2, A-8036 Graz Anreise: Mit der Bahn: Von der Haltestelle Graz Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 7 bis zur Endstation Graz St.

Mehr

Webbasierte Exploration von großen 3D-Stadtmodellen mit dem 3DCityDB Webclient

Webbasierte Exploration von großen 3D-Stadtmodellen mit dem 3DCityDB Webclient Webbasierte Exploration von großen 3D-Stadtmodellen mit dem 3DCityDB Webclient Zhihang Yao, Kanishk Chaturvedi, Thomas H. Kolbe Lehrstuhl für Geoinformatik www.gis.bgu.tum.de 11/14/2015 Webbasierte Exploration

Mehr

Image- Kampagne. Image campaign 2014

Image- Kampagne. Image campaign 2014 Image- Kampagne Image campaign 2014 Schweitzer Imagekampagne Schweitzer Image Campaign Wir haben bereits zum zweiten mal unsere Imagekampagne lanciert. In den letzten beiden Wochen waren Mitarbeiter der

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

Beethoven Wiener Klassiker aus Bonn Kaffeehäuser Kaffee-Geheimnisse Hofreitschule Vollendete Reitkunst Walzer Kultur im Dreivierteltakt IEN

Beethoven Wiener Klassiker aus Bonn Kaffeehäuser Kaffee-Geheimnisse Hofreitschule Vollendete Reitkunst Walzer Kultur im Dreivierteltakt IEN Baedeker WISSEN Beethoven Wiener Klassiker aus Bonn Kaffeehäuser Kaffee-Geheimnisse Hofreitschule Vollendete Reitkunst Walzer Kultur im Dreivierteltakt IEN Baedeker Wissen Baedeker Wissen Baedeker Wissen......

Mehr

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act between Traditional Retail Structures and International Competition Work? Agenda 1. Basic Data about City West 2. Kurfürstendamm 3.

Mehr

SmarterCities Karlsruhe meets Pune / Stuttgart meets Mumbai. Let s shape the city of tomorrow! Delegationsreise 17.-24.01.2016 (Stand 25.11.

SmarterCities Karlsruhe meets Pune / Stuttgart meets Mumbai. Let s shape the city of tomorrow! Delegationsreise 17.-24.01.2016 (Stand 25.11. SmarterCities Karlsruhe meets Pune / Stuttgart meets Mumbai Let s shape the city of tomorrow! Delegationsreise 17.-24.01.2016 (Stand 25.11.2015) Koordination: Let s bridge IT, Wirtschaftsförderung Karlsruhe

Mehr

www.gsp-staedtebau.de

www.gsp-staedtebau.de www.gsp-staedtebau.de Architektur ist Ausdruck von Qualität und Nachhaltigkeit. Architecture is an expression of quality and sustainability. Die Nutzung bildet das Fundament einer Immobilie. The use of

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Dr.Eng. Martin Wett. Hörvelsinger Weg 23.

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Dr.Eng. Martin Wett. Hörvelsinger Weg 23. Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name SAG Süddeutsche Abwasserreinigungs-Ingenieur GmbH Contact person / position Dr.Eng. Martin Wett

Mehr

Hafenpläne P&O Ferries

Hafenpläne P&O Ferries Hafenpläne P&O Ferries Inhalt Dover (Grossbritanien)... 2 Hull (Grossbritannien)... 3 Liverpool (Grossbritanien)... 4 Dublin (Irland)... 5 Larne (Nordirland)... 6 Troon (Schottland)... 7 Cairnryan (Schottland)...

Mehr

Maria-Theresia Kristalleuchten eine Spezialität unseres Hauses. Imperiale Pracht damals und heute.

Maria-Theresia Kristalleuchten eine Spezialität unseres Hauses. Imperiale Pracht damals und heute. Elegance Ele 270 Elegance Maria-Theresia Kristalleuchten eine Spezialität unseres Hauses. Imperiale Pracht damals und heute. "Maria-Theresia" crystal chandeliers a speciality of our manufactory. Imperial

Mehr