Veröffentlichungen von Dr. Pierre-Michael Meier Stand,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veröffentlichungen von Dr. Pierre-Michael Meier Stand, 06.01.2014"

Transkript

1 Veröffentlichungen von Dr. Pierre-Michael Meier Stand, Der Dialog über IT fruchtet, Editorial, IT-Branchen-Report der Gesundheitswirtschaftsmagazin, Entscheider-Event 2014, S.4 f 2. ENTSCHEIDERFABRIK zieht Bilanz und zeigt auf dem Deutschen Krankenhaustag auf der MEDICA 2013 in Düsseldorf die Effizienzpotentiale von Informations- und Medizintechnik auf die Ergebnisse der IT-Schlüssel-Themen 2013, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz / Saarland des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.v. die Effizienzpotentiale von Informations- und Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, Ins Schwarze getroffen, Editorial, IT-Branchen-Report der Gesundheitswirtschaftsmagazin, MEDICA 2013, S.4 f 5. ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe Niedersachen / Bremen des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe Baden- Württemberg des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe Berlin und Brandenburg des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe Bayern des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.v. die Effizienzpotentiale von Informations- und Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK,

2 9. Die neue Kompetenzplattform fur ECM-Systeme und IHE in Krankenhäusern geht in die zweite Runde!, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe Berlin und Brandenburg des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK schafft neue Kompetenzplattform fur Datenschutz in Krankenhäusern, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung DICOM 2013 die Effizienzpotentiale von Infomations- und Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK geht in die heiße Phase und zeigt auf dem Sommer-Camp 2013 bei RICOH Deutschland in Hannover die Effizienzpotentiale von Infomations- und Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Veranstaltung der Dänischen Botschaft und ihrer Wirtschaftsförderung zu Dänischen Gesundheits-IT- Lösungen die Effizienzpotentiale von Informations- und Medizintechnik in der Deutschen Gesundheitswirtschaft auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Bundestagung des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.v. die Effizienzpotentiale von Infomations- und Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK schafft neue Kompetenzplattform fur ECM- Systeme und IHE in Krankenhäusern, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe NRW des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.v. die Effizienzpotentiale von Infomations- und Medizintechnik auf, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, Earthquake und Investitionen in Einrichtungsübergreifenden Patientendatenaustausch, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK,

3 10. IT-Einsatz: Nachweisbar stellt sich immer mehr Effizienz ein der Staat gab das Geld, Pressemitteilung ENTSCHEIDERFABRIK, IT ist eine Schlüsselfunktion, Editorial, IT-Branchen-Report der Gesundheitswirtschaftsmagazin, Entscheider-Event 2013, S.4 f 12. Erfolgreiches Jubiläumsjahr, Editorial, IT-Branchen-Report der Gesundheitswirtschaftsmagazin, MEDICA 2012, S.4 f 13. Erfolgsmodell Entscheiderfabrik, Krankenhauserfolg durch optimalen IT-Einsatz, Praxisberichte zu aktuellen Fragen des Krankehausmanagements, Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.v., S. 85 ff 14. Erfolgsgeschichte weiter erzählen, Editorial, IT-Branchen-Report der Gesundheitswirtschaftsmagazin, Entscheider-Event 2012, S.4 f 15. Krankenhaus-Informationssystem der Zukunft, in: e-health 2012, F. Duesberg (Hrsg.), Solingen 2011, S Im Sommercamp rauchten die Kopfe, Bericht über das Sommercamp 2011 der ENTSCHEIDERFABRIK, mdi, Heft 3, September 2011, Jahrgang 13, S Unternehmensprozesse und IT- und Medizintechnik-Lösungen, Editorial, IT-Branchen-Report der Krankenhaus Unternehmensführung, KU Gesundheitsmanagement, Medica 2011, S. 1 f 18. Herausforderungen der Krankenhäuser vs. Innovative IT-Lösungen, Editorial, IT-Branchen-Report der Krankenhaus Unternehmensführung, KU Gesundheitsmanagement, Entscheider-Event 2011, S. 1 f 19. Die Zusammenarbeit trägt Früchte, Editorial, IT-Branchen-Report der Krankenhaus Unternehmensführung, KU Gesundheitsmanagement, Medica 2010, S Gemeinsam erfolgreich sein, Editorial, IT-Branchen-Report der Krankenhaus Unternehmensführung, KU Gesundheitsmanagement, Entscheider-Event 2010, S Gemeinsam Lösung finden, Editorial, IT-Branchen-Report der Krankenhaus Unternehmensführung, KU Gesundheitsmanagement, Medica 2009, S Und es geht weiter, Editorial, IT-Branchen-Report der Krankenhaus -3-

4 Unternehmensführung, KU Gesundheitsmanagement, Entscheider-Event 2009, S Unternehmenserfolg durch optimalen IT-Einsatz, Editorial, IT- Branchen-Report der Krankenhaus Unternehmensführung, KU Gesundheitsmanagement, Medica 2008, S IT-Service-Management im Gesundheitswesen eine Einführung, in: Tagungsband GMDS-KIS Tagung, IT-Service-Management im Gesundheitswesen kontrovers diskutiert, in: Newsletter 1/2007, Fachgruppe Wirtschaftsinformatik im bdvb, S. 1, IT-Service-Management im Gesundheitswesen, Entscheiderkongress in Schliersee in: Management & Krankenhaus, Band 5, S. 23, IT ist kein Konsumartikel, Internes Marketing und Nutzer- Verantwortung sind Erfolgsfaktoren, in Krankenhaus-IT Journal, Band 2, S , IT-Service Management im Gesundheitswesen 2007, Entscheiderkongress am 1. und 2. März am Schliersee ein voller Erfolg, in: bdvb-aktuell, Band 96, S. 49, Ißler, L., Meier, P.-M., Thematische Einführung, in: Tagungsprogramm zur Veranstaltung IT-Service-Management im Gesundheitswesen, Der Entscheiderkongress im Gesundheitswesen am März, S. 3-4, IT-Impulse im Gesundheitswesen, Initiativbeitrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Zukunfts Werkstatt GKV am 21. Februar 2007 in Hannover, S. 1-6, IT-Service-Management: Es ist Zeit für die Umstellung, in: Krankenhaus IT-Journal, Ausgabe 1, S. 8-17, IT-Service-Management, Schliersee 1. bis 2. März 2007, in: Krankenhaus IT-Journal, Ausgabe 1, S , Thesen zum IT-Service Management im Krankenhaus, in: Krankenhaus IT-Journal, Ausgabe 1, S , Mittel zum Erfolg IT-Service-Management, Veranstaltung in den bayerischen Alpen, in Management & Krankenhaus, Ausgabe 2, S. 13, Das Mittel zum Erfolg, nicht nur ein Kostenfaktor, IT-Service- Management im Gesundheitswesen, in: -4-

5 Management&Krankenhaus, Band 1, S. 15, Qualitäts- und Risikoorientierung in der Führung, ein Ansatz unter monetären Gesichtspunkten für die Leistungserbringung im Gesundheitswesen, in: Führungskonzepte und Führungskompetenz, Die neue Führungskunst The new art of leadership, L. Becker, J. Ehrhardt, W. Gora (Hrsg.), ab Dezember Telematik aus Sicht des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte e.v. (bdvb), Dr. Pierre-Michael Meier, Vorsitzender des Arbeitkreises Telematik im Gesundheitswesen, in: Tagungsunterlage Prozessoptimierung, ehealth und Vernetzung im deutschen Gesundheitswesen, Impulse für den Hightech-Standort Deutschland, S. 39, wegweiser (Hrsg.), 5. Dezember IT-Service-Management, Nutzenbringer oder Kostentreiber, versicherungsbetriebe, Band 4, S. 4, Stellen Sie die Weichen durch mehr Transparenz, Sie als Ärztlicher Direktor, Chefarzt, leitender Arzt benötigen Informationen über Ihren Patienten, die Diagnosen und die Therapien sowie über den jeweiligen Behandlungsstand und fortschritt., in: Krankenhausarzt aktuell, Band 10, S Podiumsdiskussion zum Thema egk, Veranstaltung des bdvb und ZTG am in Duisburg, in: Krankenhaus-IT Journal, Band Oktober, S , Umfrage: Einführung der elektronische Gesundheitskarte, Einfach, besser und kostengünstiger, in: versicherungsbetriebe, Band 3, S. 5, Eine Revolution verstehen wie die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (egk) realisiert wird., in: Krankenhaus Umschau, Band 8, S. 721, Eine Revolution verstehen, Umfrage zur elektronischen Gesundheitskarte, in: Management & Krankenhaus, S. 3, bdvb-forum: Telematik im Gesundheitswesen, Band 1, S. 1, Newsletter der Fachgruppe Wirtschaftsinformatik des bdvb, CeBIT 2006: ehealth Area mit gebremsten Interesse, Allerdings: Gelungene bdvb-veranstaltung, Krankenhaus IT-Journal, Band 2, S ,

6 46. Gesundheitskarte im Fokus, versicherungsbetriebe, Band 1, S. 49, Fachtagung Telematik im Gesundheitswesen, Krankenhaus IT-Journal, Band 1, S , Telematik um der Technik willen, oder noch Verbesserungen von Prozessen und Outcome?, Management & Krankenhaus, Band 2, S. 5, Elektronische Gesundheitskarte und Heilberufeausweis, Management & Krankenhaus, Band 2, S. 5, Telematik um der Technik willen, oder noch Verbesserungen von Prozessen und Outcome?, Krankenhaus Umschau, Band 2, S. 150, Telematik um der Technik willen, oder noch Verbesserungen von Prozessen und Outcome?, das Krankenhaus, Band 2, S. 125, Telematik um der Technik willen, oder noch Verbesserungen von Prozessen und Outcome?, bdvb-aktuell, Band 91, S. 50, TPO-Konzept IT-Strategien im Gesundheitswesen, Management & Krankenhaus, Band 10, S. 33, Kuhlemann, H., Meier, P.-M., Rohrweber, J., Clinical Documentation Challenge, Krankenhaus IT-Journal, Band 5, S , Neues TPO-Konzept für IT-Strategien im Gesundheitswesen, Krankenhaus IT-Journal, Band 5, S , Kuhlemann, H., Meier, P.-M., Rohrweber, J., FG Gesundheitsökonomie/FG Wirtschaftsinformatik, IT im Gesundheitswesen; Erfolgsfaktor der Unternehmenssteuerung, bdvb aktuell, Band 4, S. 35, Düsseldorf, Das Gesundheitszentrum / medizinische Versorgungszentrum (MVZ) als Entwicklungsmöglichkeit für Krankenhäuser, am Beispiel von kardiologischen Dienstleistungen, Gerontological Economic Research Organization (GERO), Das Gesundheitszentrum / medizinische Versorgungszentrum (MVZ) als Entwicklungsmöglichkeit für Krankenhäuser, am Beispiel von kardiologischen Dienstleistungen, Center Health Care, April

7 59. Leseprobe Diagnosis Related Groups im Prozess und in der Struktur der Patientenversorgung betriebswirtschaftliche Analysen und integrierte Lösungsansätze, Center Health Care, Thesen zur integrierten Versorgung, mittendrin, Band 2, S , Dortmund, DRG s im Prozess und in der Struktur der Patientenversorgung betriebswirtschaftliche Analysen und integrierte Lösungsansätze, Deutscher Wissenschafts-Verlag, Baden-Baden,

Vorträge von Dr. Pierre-Michael Meier Stand, 06.01.2014

Vorträge von Dr. Pierre-Michael Meier Stand, 06.01.2014 Vorträge von Dr. Pierre-Michael Meier Stand, 06.01.2014 Die Vorlesungen die ich seit dem Sommer Semester 2009 im Rahmen meines Lehrauftrages am Lehrstuhl für Medizin Management von Prof. Dr. J. Wasem an

Mehr

Vorträge von. Dr. Pierre-Michael Meier Stand, 01.12.2015

Vorträge von. Dr. Pierre-Michael Meier Stand, 01.12.2015 Vorträge von Dr. Pierre-Michael Meier Stand, 01.12.2015 Die Vorlesungen die ich seit dem Sommer Semester 2009 im Rahmen meines Lehrauftrages am Lehrstuhl für Medizin Management von Prof. Dr. J. Wasem an

Mehr

ENTSCHEIDERFABRIK! VKD LG Rheinland-Pfalz/Saarland! Klaus Dieter Hielscher und Dr. Pierre-Michael Meier

ENTSCHEIDERFABRIK! VKD LG Rheinland-Pfalz/Saarland! Klaus Dieter Hielscher und Dr. Pierre-Michael Meier ENTSCHEIDERFABRIK VKD LG Rheinland-Pfalz/Saarland ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der Tagung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz / Saarland des VKD Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.v. die Effizienzpotentiale

Mehr

Entscheider-Reise U.S.A. 2015, in Zusammenarbeit mit dem US Department of Commerce

Entscheider-Reise U.S.A. 2015, in Zusammenarbeit mit dem US Department of Commerce Entscheider-Reise U.S.A. 2015, in Zusammenarbeit mit dem US Department of Commerce Krankenhaus Besichtigungen und 23 Leadership Summit by Health Forum & AHA - American Hospital Association, San Francisco

Mehr

ENTSCHEIDERFABRIK schafft neue Kompetenzplattform für Datenschutz in Krankenhäusern

ENTSCHEIDERFABRIK schafft neue Kompetenzplattform für Datenschutz in Krankenhäusern ENTSCHEIDERFABRIK schafft neue Kompetenzplattform für Datenschutz in Krankenhäusern Kick-off-Workshop der ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppe Datenschutz Benchmarking am 25.06.2013 in im Klinikum Ingolstadt wurde

Mehr

Ruhr-Universität Bochum. Fakultät für Sozialwissenschaft. Telemedizin Notwendigkeit, Herausforderungen und Finanzierung in der Diskussion

Ruhr-Universität Bochum. Fakultät für Sozialwissenschaft. Telemedizin Notwendigkeit, Herausforderungen und Finanzierung in der Diskussion Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Sozialwissenschaft Telemedizin Notwendigkeit, Herausforderungen und Finanzierung in der Diskussion Masterarbeit vorgelegt von Robert Schwanitz betreut durch Prof. Dr.

Mehr

VKD Tagung, Landesgruppe Rheinlandpfalz-Saarland. 12.-13. November 2015, Parkhotel in Weiskirchen

VKD Tagung, Landesgruppe Rheinlandpfalz-Saarland. 12.-13. November 2015, Parkhotel in Weiskirchen VKD Tagung, Landesgruppe Rheinlandpfalz-Saarland 12.-13. November, Parkhotel in Weiskirchen Krankenhauserfolg durch optimalen IT-Einsatz Folie 1 Agenda 1 ENTSCHEIDERFABRIK Strategie, Ziel, Nutzen 2 Zielerreichung

Mehr

Ausstellungsunterlagen

Ausstellungsunterlagen Ausstellungsunterlagen zum Landesgemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen des ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin und des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen Messe Berlin 14. 16. April 2015

Mehr

vhb-vorlesung Telematik in der Gesundheitswirtschaft 3.4. Telematik-Infrastruktur zur Einführung der egk

vhb-vorlesung Telematik in der Gesundheitswirtschaft 3.4. Telematik-Infrastruktur zur Einführung der egk vhb-vorlesung Telematik in der Gesundheitswirtschaft 3.4. Telematik-Infrastruktur zur Einführung der egk Prof. Dr. Horst Kunhardt Hochschule Deggendorf Telematik-Infrastruktur der egk 1 Übersicht 1. Elektronische

Mehr

Informationsveranstaltung 3. Mai 2006 in Essen

Informationsveranstaltung 3. Mai 2006 in Essen Informationsveranstaltung 3. Mai 2006 in Essen Stand der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte Dipl.-Wirtsch.Ing. Gilbert Mohr Leiter Stabsstelle IT in der Arztpraxis Kassenärztliche Vereinigung

Mehr

Klinikum Stuttgart. Medizinisches Versorgungszentrum. Klinikum Stuttgart. Das Klinikum Stuttgart in Zahlen

Klinikum Stuttgart. Medizinisches Versorgungszentrum. Klinikum Stuttgart. Das Klinikum Stuttgart in Zahlen Medizinisches Versorgungszentrum am MVZ Klinikum Stuttgart Braunschweig, 11.-12. September 2008 1 Tobias Seiffert Kaufmännischer Leiter MVZ Ökonomischer Leiter des Zentrums für Klinische Pathologie, Pharmazie

Mehr

IT-Controlling als Wegbereiter vom reinen Cost- Center zum strategischen Service-Center

IT-Controlling als Wegbereiter vom reinen Cost- Center zum strategischen Service-Center IT-Controlling als Wegbereiter vom reinen Cost- Center zum strategischen Service-Center Krankenhaus-Erfolg durch optimalen IT-Einsatz Udo Purwin, CIO Städtische Kliniken Neuss Lukaskrankenhaus Gerald Reinisch,

Mehr

II Zur Beschreibung der deutschen pharmazeutischen Branche 23

II Zur Beschreibung der deutschen pharmazeutischen Branche 23 I Das Gesundheitssystem in Deutschland: Struktur und Entwicklungen 1 1 Geschichtliche Entwicklung 1 2 Grundmodelle von Gesundheitssystemen 2 3 Grundmerkmale des deutschen Gesundheitswesens 3 4 Grundprinzipien

Mehr

Earthquake und Investitionen in Einrichtungsübergreifenden Patientendatenaustausch

Earthquake und Investitionen in Einrichtungsübergreifenden Patientendatenaustausch ENTSCHEIDERFABRIK Presse-Text über die EW Aachen Earthquake und Investitionen in Einrichtungsübergreifenden Patientendatenaustausch Entscheiderwerkstatt Gesundheitswirtschaft führt Workshop im Universitätsklinikum

Mehr

Die neue Kompetenzplattform für ECM-Systeme und IHE in Krankenhäusern geht in die zweite Runde!

Die neue Kompetenzplattform für ECM-Systeme und IHE in Krankenhäusern geht in die zweite Runde! Die neue Kompetenzplattform für ECM-Systeme und IHE in Krankenhäusern geht in die zweite Runde Die ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppe ECM-Systeme und IHE führte ihre zweite Tagung bzw. ihren zweiten Workshop

Mehr

Brüche im Gesundheitswesen. Vernetzung und Personalisierung

Brüche im Gesundheitswesen. Vernetzung und Personalisierung Brüche im Gesundheitswesen heilen - durch intelligente Vernetzung und Personalisierung Das leistungsstarke Telemedizinportal IFAT/SVA erweitert Möglichkeiten der integrierten Versorgung durch die intelligente

Mehr

Trend. Gesundheits-IT 2014/15 EHEALTHCOMPENDIUM. Innovationen und Entwicklungen in der Gesundheits IT

Trend. Gesundheits-IT 2014/15 EHEALTHCOMPENDIUM. Innovationen und Entwicklungen in der Gesundheits IT Trend Trend Guide guide Mediadaten Gesundheits-IT 2014/15 Innovationen und Entwicklungen in Innovationen der Gesundheits-IT Entwicklungen in der Gesundheits IT EHEALTHCOMPENDIUM Trend Guide Gesundheits-IT

Mehr

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. www.ztg-nrw.de Rainer Beckers, Geschäftsführer Partner des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. www.ztg-nrw.de Rainer Beckers, Geschäftsführer Partner des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen Impulsvortrag: Telemedizin Deutsch-Niederländisches Symposium. Optimierungspotenzial nutzen am Beispiel Telemedizin und Beschaffungsmanagement. 23. September 2015 ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin

Mehr

» Industrie 4.0 als. Grundlage für das smart hospital. Berlin, den 19. April 2016

» Industrie 4.0 als. Grundlage für das smart hospital. Berlin, den 19. April 2016 » Industrie 4.0 als Grundlage für das smart hospital Berlin, den » Zur Person» Dipl. Volkswirt Bernhard Ziegler» Krankenhausdirektor im Klinikum Itzehoe seit 1994» Bundesvorsitzender des Interessenverbandes

Mehr

Trend. Gesundheits-IT EHEALTHCOMPENDIUM. Innovationen und Entwicklungen in der Gesundheits IT

Trend. Gesundheits-IT EHEALTHCOMPENDIUM. Innovationen und Entwicklungen in der Gesundheits IT Trend Trend Guide guide Mediadaten Gesundheits-IT 2016 2014/15 Innovationen und Entwicklungen in Innovationen der Gesundheits-IT Entwicklungen in der Gesundheits IT EHEALTHCOMPENDIUM Trend Guide Gesundheits-IT

Mehr

Auf die Gesundheit Entscheiderwerkstatt Gesundheitswirtschaft führt Workshop im Klinikum Ansbach durch

Auf die Gesundheit Entscheiderwerkstatt Gesundheitswirtschaft führt Workshop im Klinikum Ansbach durch Seite 1 von 5 Entscheiderfabrikwerkstatt Gesundheitswirtschaft Datum 04.12.2012 11:43:28 Thema: KH-IT Journal Online Titelstory vorherige Titelstories Auf die Gesundheit Entscheiderwerkstatt Gesundheitswirtschaft

Mehr

Deutscher Ethikrat: Zur Telematik im Gesundheitswesen

Deutscher Ethikrat: Zur Telematik im Gesundheitswesen Deutscher Ethikrat: Zur Telematik im Gesundheitswesen Prof. Dr. Arno Elmer Hauptgeschäftsführer, FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Leiter Forschungsgruppe ehealth gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen

Mehr

Europäische Rehabilitationskonzepte und Gewinnung von Patienten aus dem Ausland

Europäische Rehabilitationskonzepte und Gewinnung von Patienten aus dem Ausland Kooperationsveranstaltung des Verbands der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.v. (VKD) und des Deutschen Krankenhausinstituts Europäische Rehabilitationskonzepte und Gewinnung von Patienten aus dem Ausland

Mehr

PEG Kompetenzzentrum Public Management und E-Government

PEG Kompetenzzentrum Public Management und E-Government Berner University Fachhochschule of Applied Sciences Bern Competence Center Public Management & E-Government PEG Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von IT Governance und IT Service Management im Krankenhaus

Mehr

ENTSCHEIDERFABRIK. Ergebnis-Veranstaltung / GDK

ENTSCHEIDERFABRIK. Ergebnis-Veranstaltung / GDK ENTSCHEIDERFABRIK zieht auf dem Deutschen Krankenhaustag / MEDICA Bilanz Dr. Düllings fordert 7 Mrd. Euro für IT Wieder konnten mehr als 10 Klinik-Organisationen IT-/MT-Projekte erst mal testen, anstatt

Mehr

03. September 2013, Zweiter Workshop der ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppe ECM-Systeme und IHE

03. September 2013, Zweiter Workshop der ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppe ECM-Systeme und IHE 03. September 2013, Zweiter Workshop der ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppe ECM-Systeme und IHE Universität zu Lübeck, AUDIMAX Hörsaalzentrum Ratzeburger Allee 160, D-23562 Lübeck Krankenhaus-Erfolg durch optimalen

Mehr

Fort- und Weiterbildungsangebot für Berufsgruppen

Fort- und Weiterbildungsangebot für Berufsgruppen 1 Partner des Gesundheitscampus NRW Modellregion Telemedizin OWL Mit regionaler Koordination durch das ZIG OWL Fort- und Weiterbildungsangebot für Berufsgruppen in der medizinischen Versorgung in OWL *

Mehr

IT-Controlling als Wegbereiter vom reinen Cost- Center zum strategischen Service-Center

IT-Controlling als Wegbereiter vom reinen Cost- Center zum strategischen Service-Center IT-Controlling als Wegbereiter vom reinen Cost- Center zum strategischen Service-Center Krankenhaus-Erfolg durch optimalen IT-Einsatz Dr. Uwe Günther, Geschäftsführer Sanovis GmbH Udo Purwin, CIO Städtische

Mehr

Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit

Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit Auswirkungen des E-Health-Gesetzes auf die Krankenhaus-IT Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit Auswirkungen des E-Health-Gesetzes auf die Krankenhaus-IT? Auswirkungen

Mehr

3 semestriger berufsbegleitender

3 semestriger berufsbegleitender VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE MÜNCHEN 3 semestriger berufsbegleitender UFBAUSTUDIENGANG GESUNDHEITSMANAGEMENT mit dem Abschluss GESUNDHEITS-BETRIEBSWIRT (VWA) Die VWA München ist Gründungsmitglied

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Günter Neubauer. Erfolgsmodelle der Zukunft. Erfolgsfaktoren und Erfolgsmessung

Univ.-Prof. Dr. Günter Neubauer. Erfolgsmodelle der Zukunft. Erfolgsfaktoren und Erfolgsmessung Univ.-Prof. Dr. Günter Neubauer Erfolgsmodelle der Zukunft Erfolgsfaktoren und Erfolgsmessung DAK im Dialog am 15. März 2012 in München IfG Institut für Gesundheitsökonomik www.ifg-muenchen.com Übersicht

Mehr

Medizininformatik-Forschung am Peter L. Reichertz Institut Besser mit IT Kompetent - Interdisziplinär Reinhold Haux 25.8.2009, Transferabend Medizintechnik, IHK Braunschweig Das Peter L. Reichertz Institut

Mehr

Heilberufsausweise für Pflegekräfte: aktuelle Entwicklungen und offene Fragen. Ursula Hübner

Heilberufsausweise für Pflegekräfte: aktuelle Entwicklungen und offene Fragen. Ursula Hübner Heilberufsausweise für Pflegekräfte: aktuelle Entwicklungen und offene Fragen Ursula Hübner Wandel im Gesundheitswesen (1) Akademische Ausbildung für klinisch tätige Pflegekräfte Interprofessionelle rechtssichere

Mehr

Einführung in die Medizinische Informatik

Einführung in die Medizinische Informatik Einführung in die Medizinische Informatik 3 Gesundheitssysteme - Krankenversorgung Reinhold Haux, Christopher Duwenkamp, Nathalie Gusew Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik der Technischen

Mehr

Jourqual nächste Schritte. Kommissionsangelegenheiten & Wahlen

Jourqual nächste Schritte. Kommissionsangelegenheiten & Wahlen Silke Boenigk und Dorothea Greiling Jourqual nächste Schritte Kommissionsangelegenheiten & Wahlen 26. Oktober 2012 Herbsttagung der WK ÖBWL Landhaus Flottbek, Hamburg 1 Agenda 13.30 bis 14.30 Uhr Jourqual

Mehr

SYMPOSIUM GESUNDHEIT

SYMPOSIUM GESUNDHEIT SYMPOSIUM GESUNDHEIT RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN FÜR KRANKENHÄUSER UND ÄRZTESCHAFT 17./18. Januar 2014 BERLIN BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT AM MAIN HAMBURG SCHWERPUNKTTHEMEN AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM DEUTSCHEN

Mehr

KIS-RIS-PACS- und DICOM-Treffen

KIS-RIS-PACS- und DICOM-Treffen KIS-RIS-PACS- und DICOM-Treffen ENTSCHEIDERFABRIK IT-Schlüssel-Themen 19. Juni, Schloß Waldthausen (Mainz) Krankenhaus-Erfolg durch optimalen IT-Einsatz Ziel der ENTSCHEIDERFABRIK Ziel der ENTSCHEIDERFABRIK

Mehr

Ausstellerunterlagen

Ausstellerunterlagen Ausstellerunterlagen zum Landesgemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen des ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin und des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen Messe Berlin 19. 21. April 2016

Mehr

Seminar zur Allgemeinen Wirtschaftsinformatik im WS 2008/2009. Informationsmanagement im Krankenhaus

Seminar zur Allgemeinen Wirtschaftsinformatik im WS 2008/2009. Informationsmanagement im Krankenhaus Seminar zur Allgemeinen Wirtschaftsinformatik im WS 2008/2009 (Priv.-Doz. Dr. Lilia Waehlert) Informationsmanagement im Krankenhaus Das Gesundheitswesen stellt einen wichtigen und aktuellen Betrachtungsgegenstand

Mehr

Führung und Moderation von Patientenakten

Führung und Moderation von Patientenakten Prof. Dr. Peter Haas FH Dortmund / (www.prof-haas.de) (2006) Prof. Dr. Peter Haas Seite 1 Regelungen im SGB V 68 Finanzierung einer persönlichen elektronischen Gesundheitsakte Zur Verbesserung der Qualität

Mehr

Enterprise Content Management im Gesundheitswesen - Defini8onen, Anforderungen und Lösungsansätze

Enterprise Content Management im Gesundheitswesen - Defini8onen, Anforderungen und Lösungsansätze Enterprise Content Management im Gesundheitswesen - Defini8onen, Anforderungen und Lösungsansätze 2. Workshop der Fachgruppe ECM- Systeme und IHE der Entscheiderfabrik 03. September 2013, Lübeck Dr. Carl

Mehr

Digitalisierung im Gesundheitswesen und den Lebenswissenschaften in Bayern

Digitalisierung im Gesundheitswesen und den Lebenswissenschaften in Bayern Digitalisierung im Gesundheitswesen und den Lebenswissenschaften in Bayern Prof. Dr. Christoph Reiners Fachlicher Sprecher des Fachforums Gesundheit und Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Würzburg

Mehr

Zehn Jahre ENTSCHEIDERFABRIK Jubiläums-Statements. Klinik- und Verbands-Vertreter, als auch Multiplikatoren

Zehn Jahre ENTSCHEIDERFABRIK Jubiläums-Statements. Klinik- und Verbands-Vertreter, als auch Multiplikatoren Zehn Jahre ENTSCHEIDERFABRIK Jubiläums-Statements Klinik- und Verbands-Vertreter, als auch Multiplikatoren Unternehmenserfolg durch optimalen IT-Einsatz 10.-11.02.2016, Entscheider-Event im Jubiläumsjahr

Mehr

Connecting Healthcare IT. Bis zum 29. Februar 2016! GRATIS Messetickets online

Connecting Healthcare IT. Bis zum 29. Februar 2016! GRATIS Messetickets online Connecting Healthcare IT Bis zum 29. Februar 2016! GRATIS Messetickets online 19. 21. April 2016 Veranstalter Organisation DER WICHTIGSTE TERMIN DES JAHRES Die conhit Europas führende Veranstaltung für

Mehr

Life Science. Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent

Life Science. Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent Wissen schafft Lebensqualität. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit all seinen Bedürfnissen für ein gesundes Leben

Mehr

IT-Service-Management im Gesundheitswesen

IT-Service-Management im Gesundheitswesen IT-Service-Management im Gesundheitswesen - eine Einführung - Dr. Ansgar Kutscha & Dr. Pierre-Michael Meier 12. Fachtagung Praxis der Informationsverarbeitung in Krankenhaus und Versorgungsnetzen (KIS)

Mehr

Gründung eines MVZ Erfahrungsbericht am Beispiel MVZ Hannover Oststadt. FHH meets economy 9. Oktober 2007

Gründung eines MVZ Erfahrungsbericht am Beispiel MVZ Hannover Oststadt. FHH meets economy 9. Oktober 2007 Gründung eines MVZ Erfahrungsbericht am Beispiel MVZ Hannover Oststadt FHH meets economy 9. Oktober 2007 IGM Institut für Gesundheitsmanagement 09. Oktober 2007 medura GmbH, Hannover Seite 1 Über die medura

Mehr

Kosten und Nutzen im Visier Was ist uns die Gesundheit wert? 26. Februar 2008

Kosten und Nutzen im Visier Was ist uns die Gesundheit wert? 26. Februar 2008 Um verbindliche Anmeldung mit beiliegender Antwortkarte oder per e-mail bis spätestens 20. Februar wird gebeten. Für weitere Informationen: Helmholtz Zentrum München Ulrike Koller, FLUGS - Fachinformationsdienst

Mehr

Tätigkeitsschwerpunkte des Dezernates Telemedizin und Telematik im Jahr 2014

Tätigkeitsschwerpunkte des Dezernates Telemedizin und Telematik im Jahr 2014 Tätigkeitsschwerpunkte des Dezernates Telemedizin und Telematik im Jahr Im Juni 2004 hat der Vorstand der Bundesärztekammer beschlossen, dass die Entwicklung und Herausgabe von elektronischen Arztausweisen

Mehr

curabill Projektpräsentation fmc Jahressymposium 2014

curabill Projektpräsentation fmc Jahressymposium 2014 Neue Lösungen mit Social Media (doctornet) und dem elektronischen Gesundheitsdossier (Evita) im Gesundheitswesen unterstützen den elektronischen Datenaustausch zwischen Patient und Arzt im Zürcher Gesundheitsnetz

Mehr

Dezernat 4 Verträge und Verordnungsmanagement Abteilung 4.2 Flexible Versorgungsformen und Patientenorientierung

Dezernat 4 Verträge und Verordnungsmanagement Abteilung 4.2 Flexible Versorgungsformen und Patientenorientierung MVZ-Survey 2011 Medizinische Versorgungszentren in ländlichen Regionen Dezernat 4 Verträge und Verordnungsmanagement Abteilung 4.2 Flexible Versorgungsformen und Patientenorientierung Kassenärztliche Bundesvereinigung

Mehr

Innovationen in der Medizintechnologie Kernaufgaben und Perspektiven für den Technologischen Wandel: Die Sicht der Hersteller

Innovationen in der Medizintechnologie Kernaufgaben und Perspektiven für den Technologischen Wandel: Die Sicht der Hersteller Innovationen in der Medizintechnologie Kernaufgaben und Perspektiven für den Technologischen Wandel: Die Sicht der Hersteller TU Berlin Innovation Konferenz Berlin, 22. Januar 2009 Joachim M. Schmitt BVMed

Mehr

28.04.2016 fachtagung

28.04.2016 fachtagung 28.04.2016 fachtagung Kommunen als Gesundheitsversorger Robert Bosch Stiftung Repräsentanz Berlin Französische Str. 32 10117 Berlin In Kooperation mit der: Kommunen als Gesundheitsversorger Die drohende

Mehr

Kommunikation in der Intersektoralen Versorgung

Kommunikation in der Intersektoralen Versorgung Kommunikation in der Intersektoralen Versorgung Dr. Gert Funkat funkat@imise.uni-leipzig.de Was ist ISV? Das Informationsdilemma Die Information, die Du hast, ist nicht die, die Du willst Die Information,

Mehr

Seminar: IT in ehealth und Telemedizin. Lehrstuhl für Internet-Technologien und Systeme Prof. Dr. Christoph Meinel Aaron Kunde Nuhad Shaabani

Seminar: IT in ehealth und Telemedizin. Lehrstuhl für Internet-Technologien und Systeme Prof. Dr. Christoph Meinel Aaron Kunde Nuhad Shaabani Seminar: IT in ehealth und Telemedizin Lehrstuhl für Internet-Technologien und Systeme Prof. Dr. Christoph Meinel Aaron Kunde Nuhad Shaabani Inhalte 2 Im Seminar geht es um den Einsatz moderner IT-Systeme

Mehr

VKD Jahrestagung der Landesgruppe Niedersachsen-Bremen 23. 25.10.2013, Norderney

VKD Jahrestagung der Landesgruppe Niedersachsen-Bremen 23. 25.10.2013, Norderney VKD Jahrestagung der Landesgruppe Niedersachsen-Bremen 23. 25.10.2013, Norderney Krankenhaus-Erfolg durch optimalen IT-Einsatz Agenda! ENTSCHEIDERFABRIK: Kosten neutrale Lösungskonzepte! Projektpartner

Mehr

Chancen für die Versorgung durch Telemonitoring und ehealth

Chancen für die Versorgung durch Telemonitoring und ehealth Chancen für die Versorgung durch Telemonitoring und ehealth Dr. Günter Braun Gesundheitsversorgung der Zukunft, 16.04.2010, Bayerischer Landtag, Aristo Telemed ehealth, Telemedizin, Telemonitoring ehealth

Mehr

Entscheiderfabrik 2011

Entscheiderfabrik 2011 Entscheiderfabrik 2011 Unternehmenserfolg durch optimalen IT-Einsatz Entscheiderevent für IT in der Gesundheitswirtschaft Programm Mittwoch, 9. Februar 2011, Industrie Club Düsseldorf 10:30 VKD - Verband

Mehr

Workshop der gematik in Berlin

Workshop der gematik in Berlin Workshop der gematik in Berlin Vorbereitung der Tests der Heil- und Berufsausweise Dr. Jürgen Faltin Dr. Jürgen Faltin Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz Rechtliche

Mehr

IT-Management Effizienzsteigerung durch IT-Prozessunterstützung, Digitalisierung medizinischer Dienstleistungen

IT-Management Effizienzsteigerung durch IT-Prozessunterstützung, Digitalisierung medizinischer Dienstleistungen Fachforum Gesundheitswirtschaft - Theorie und Praxis in Bayern Budapest, 09. Oktober 2013 IT-Management Effizienzsteigerung durch IT-Prozessunterstützung, Digitalisierung medizinischer Dienstleistungen

Mehr

Personal Health Solutions

Personal Health Solutions ehealth für das persönliche Gesundheitsmanagement als Basis für erfolgreiche Geschäftsmodelle IT-Trends Medizin/Health Telematics 2011 Future Trends: ehealth der Zukunft Oliver Gramsch, Sales and Business

Mehr

Mit ALSTER sicher kommunizieren

Mit ALSTER sicher kommunizieren Mit ALSTER sicher kommunizieren Fachkongress IT-Trends Medizin / Health Telematics 9.-10. September 2009, Essen Forum 8: Gesundheitsinformation und Datenschutz, 10.9.2009 Christian Hess ASKLEPIOS Konzernbereich

Mehr

Gesundheit. Mit struktur

Gesundheit. Mit struktur Gesundheit Mit struktur Unsere Philosophie Wir gestalten regionale gesundheitliche Versorgung gemeinsam mit Ärzten und allen, die in vernetzten Strukturen Patienten leitliniengerecht mit innovativen Arzneimitteln

Mehr

Wo bleibt Med-Cloud? Rechtliche Herausforderungen externer (Patienten-) Datenhaltung. RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Wo bleibt Med-Cloud? Rechtliche Herausforderungen externer (Patienten-) Datenhaltung. RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht Wo bleibt Med-Cloud? Rechtliche Herausforderungen externer (Patienten-) Datenhaltung RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht nrw.units trifft Medizin, Düsseldorf, 22.09.2015 Die (Public)

Mehr

Hürden, Stolpersteine und Erfolgsfaktoren für Startups im ehealth Bereich. Dr. Steffen Schmidt / Julien Denis 10.09.2015

Hürden, Stolpersteine und Erfolgsfaktoren für Startups im ehealth Bereich. Dr. Steffen Schmidt / Julien Denis 10.09.2015 Hürden, Stolpersteine und Erfolgsfaktoren für Startups im ehealth Bereich Dr. Steffen Schmidt / Julien Denis 10.09.2015 Hürden & Stolpersteine im ehealth Bereich Kontextfaktoren Technologie Rechtlicher

Mehr

Pharma als Innovationstreiber in der Gesundheitswirtschaft quo vadis Niedersachsen?

Pharma als Innovationstreiber in der Gesundheitswirtschaft quo vadis Niedersachsen? als Innovationstreiber in der Gesundheitswirtschaft quo vadis Niedersachsen? Dr. Jasmina Kirchhoff Forschungsstelle standort Deutschland Institut der deutschen Wirtschaft Köln Zukunftsbranche Gesundheitswirtschaft

Mehr

Erwartungen der Techniker Krankenkasse an telemedizinische Anwendungen in der Klinik

Erwartungen der Techniker Krankenkasse an telemedizinische Anwendungen in der Klinik Erwartungen der Techniker Krankenkasse an telemedizinische Anwendungen in der Klinik Dipl. Soz.wiss. Heiner Vogelsang Techniker Krankenkasse Landesvertretung Nordrhein-Westfalen Düsseldorf, 10. Februar

Mehr

Service Level Management in der gesetzlichen Krankenversicherung

Service Level Management in der gesetzlichen Krankenversicherung Service Level Management in der gesetzlichen Krankenversicherung Grundprinzipien der GKV Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist ein Pfeiler des sozialen Sicherungssystems in Deutschland, um den

Mehr

Deutscher Krankenhaustag / MEDICA Düsseldorf, 18.11.2010. 2010er Entscheiderfabrik Unternehmenserfolg durch optimalen IT-Einsatz!

Deutscher Krankenhaustag / MEDICA Düsseldorf, 18.11.2010. 2010er Entscheiderfabrik Unternehmenserfolg durch optimalen IT-Einsatz! Deutscher Krankenhaustag / MEDICA Düsseldorf, 18.11.2010 2010er Entscheiderfabrik Unternehmenserfolg durch optimalen IT-Einsatz! Thema / Projekt 1: Von der Mikro- zur Makromobilität effiziente klinische

Mehr

Beratung in der Gesundheitswirtschaft Management- und Organisationsberatung, die umsetzt, was sie verspricht

Beratung in der Gesundheitswirtschaft Management- und Organisationsberatung, die umsetzt, was sie verspricht pdc DI Micheli GmbH Geschäftsführer: Martin Micheli Richard-Wagner-Straße 51 A-9020 Klagenfurt Telefon +43. 664. 857 55 88 Telefax +49. 664. 77. 857 55 88 E-Mail office@p-d-c.at Beratung in der Gesundheitswirtschaft

Mehr

Dienstleistungen für medizinische und soziale Einrichtungen Seminar. Krankenhäuser 2011: Qualität und Kostendruck. 23. bis 25.3.

Dienstleistungen für medizinische und soziale Einrichtungen Seminar. Krankenhäuser 2011: Qualität und Kostendruck. 23. bis 25.3. Dienstleistungen für medizinische und soziale Einrichtungen Seminar S EMINARVERANSTALTUNG Krankenhäuser 2011: Qualität und Kostendruck 23. bis 25.3.2011 im Hotel Taschenbergpalais, Dresden - 1 - Krankenhäuser

Mehr

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen Portfolio für das Gesundheitswesen Kern- und Branchenkompetenzen ADICCON STEHT FÜR Advanced IT & Communications Consulting WAS KÖNNEN WIR IHNEN BIETEN?! Strategieberatung basierend auf ausgeprägter Technologieexpertise!

Mehr

Gesundheitstelematik: Trends, Entwicklungen, aktuelle Ereignisse

Gesundheitstelematik: Trends, Entwicklungen, aktuelle Ereignisse Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich Willkommen zur 44. Ausgabe des ZTG-Newsletters. Wir freuen uns ganz besonders darüber, Sie in dieser Ausgabe über den am gestrigen Tage gefallenen, offiziellen Startschuss

Mehr

Gesundheitsreform Ansätze für Effizienz und Wachstum

Gesundheitsreform Ansätze für Effizienz und Wachstum Gesundheitsreform Ansätze für Effizienz und Wachstum Stephan von Bandemer Josef Hilbert IAT-Gelsenkirchen Oktober 2002 Gliederung: Problemstellung Gesundheitswirtschaft: Zwischen Bangen und Hoffen Auf

Mehr

Gesundheitsakte und Patientenakte im Spannungsfeld gesetzlicher Regelungen

Gesundheitsakte und Patientenakte im Spannungsfeld gesetzlicher Regelungen Gesundheitsakte und Patientenakte im Spannungsfeld gesetzlicher Regelungen IT-Trends Medizin/Health Telematics 4. Fachkongress für Informationstechnologien in der Gesundheitswirtschaft VERTRAULICH Dieses

Mehr

Krankenhaus-Controlling

Krankenhaus-Controlling Krankenhaus-Controlling Handlungsempfehlungen für Krankenhausmanager, Krankenhauscontroller und alle mit Controlling befassten Führungs- und Fachkräfte in der Gesundheitswirtschaft von Herbert Schirmer

Mehr

FORUM 1 Trends in der Gesundheitsbranche Ein Überblick über neue Herausforderungen, Entwicklungen und Perspektiven im Gesundheitsmarkt Martin Frank

FORUM 1 Trends in der Gesundheitsbranche Ein Überblick über neue Herausforderungen, Entwicklungen und Perspektiven im Gesundheitsmarkt Martin Frank FORUM 1 Trends in der Gesundheitsbranche Ein Überblick über neue Herausforderungen, Entwicklungen und Perspektiven im Gesundheitsmarkt Martin Frank Leibniz Universität Hannover, Forschungsstelle für Gesundheitsökonomie

Mehr

Gremienarbeit / Gutachter / Mitgliedschaften etc.

Gremienarbeit / Gutachter / Mitgliedschaften etc. Gremienarbeit / Gutachter / Mitgliedschaften etc. Univ.-Prof. Dr. A.J.W. Goldschmidt IHCI, FB IV (WiSo/WI), Universität Trier Stand: Oktober 2011 Prof. Dr. A. Goldschmidt; Uni Trier - Fachbeirat / Gutachter

Mehr

Die Orientierungshilfe Schritte auf dem Weg zu einem praktikablen Datenschutz

Die Orientierungshilfe Schritte auf dem Weg zu einem praktikablen Datenschutz Die Orientierungshilfe Schritte auf dem Weg zu einem praktikablen Datenschutz Bundesverband Gesundheits-IT e. V. Jan Neuhaus, Tieto Deutschland GmbH für AG Datenschutz IT-Trends, Düsseldorf, 21.9.2011

Mehr

Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge in Hamburg

Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge in Hamburg lenetsnikolai - Fotolia.com Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge in Hamburg AG 3: Hamburger Modell der Gesundheitskarte für Flüchtlinge Montag, 16. November 2015 13.00 15.00 Uhr Rechtslage - 4 AsylbLG

Mehr

Einladung. adesso-forum Gesundheitsmarkt. Wandel im Gesundheitswesen Agilität vs. Betriebssicherheit Dienstag, 6. November 2012 Meliá Düsseldorf

Einladung. adesso-forum Gesundheitsmarkt. Wandel im Gesundheitswesen Agilität vs. Betriebssicherheit Dienstag, 6. November 2012 Meliá Düsseldorf Einladung adesso-forum Gesundheitsmarkt Wandel im Gesundheitswesen Agilität vs. Betriebssicherheit Dienstag, 6. November 2012 Meliá Düsseldorf Zielgruppe adesso adesso AG AG Die Die Veranstaltung richtet

Mehr

Update Krankenhauslabor

Update Krankenhauslabor FACHKONFERENZ DATUM VERANSTALTUNGSORT Update Krankenhauslabor Outsourcing, Trends und Kosten 30. September 2015 Hotel Golden Tulip Berlin PD Dr. Lutz Fritsche, MBA Prof. Dr. Karl J. Lackner INKL. Besichtigung

Mehr

Grenzüberschreitungen aus medizinischen Gründen Demografische Aspekte

Grenzüberschreitungen aus medizinischen Gründen Demografische Aspekte Grenzüberschreitungen aus medizinischen Gründen Demografische Aspekte Unionsbürgerschaft, Patientenfreizügigkeit und Begrenzung der Ausgaben für Gesundheit Tagung Max-Planck-Institut Universität Rennes

Mehr

Konferenz: Innovationsfonds zur Förderung von neuen Versorgungsformen nach 92a SGB V

Konferenz: Innovationsfonds zur Förderung von neuen Versorgungsformen nach 92a SGB V Konferenz: Innovationsfonds zur Förderung von neuen Versorgungsformen nach 92a SGB V In den Jahren 2016 bis 2019 werden neue Versorgungsformen, die insbesondere zu einer Verbesserung der sektorenübergreifenden

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Sicht der Arbeitnehmer was wird geboten, gewünscht und genutzt

Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Sicht der Arbeitnehmer was wird geboten, gewünscht und genutzt Continentale-Studie 2013: Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Sicht der Arbeitnehmer was wird geboten, gewünscht und genutzt Grafiksatz Eine repräsentative TNS-Infratest-Bevölkerungsbefragung der Continentale

Mehr

HIMSS Analytics ehealth Trendbarometer (Welle 1/2015) 1 ENDERGEBNISSE WELLE 1/2015

HIMSS Analytics ehealth Trendbarometer (Welle 1/2015) 1 ENDERGEBNISSE WELLE 1/2015 HIMSS Analytics ehealth Trendbarometer (Welle 1/2015) 1 ENDERGEBNISSE WELLE 1/2015 HIMSS ANALYTICS WER WIR SIND Teil von HIMSS, einer weltweit tätigen unabhängigen, neutralen und gemeinnützigen Organisation,

Mehr

Publikationen (Auszug):

Publikationen (Auszug): Publikationen (Auszug): 2013 A. Lüthy, C. Stoffers, Die Generation Y gewinnen. In: Die Schwester Der Pfleger. Januar 2013 C. Stoffers, Trends 2013: Content-Marketing. In: Das Krankenhaus. Januar 2013 2012

Mehr

Digitale Agenda 2020 - Gesundheit Der Blickwinkel der Forschung. Olaf Dössel Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Digitale Agenda 2020 - Gesundheit Der Blickwinkel der Forschung. Olaf Dössel Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Digitale Agenda 2020 - Gesundheit Der Blickwinkel der Forschung Olaf Dössel Karlsruher Institut für Technologie (KIT) INSTITUT FÜR BIOMEDIZINISCHE TECHNIK 3 2.5 2 1.5 1 0.5 0-0.5-1 2008 Google - Imagery

Mehr

Krankenhausstatistik

Krankenhausstatistik Krankenhausstatistik Eckdaten I Krankenhäuser, Krankenhausbetten, Bettenauslastung Krankenhäuser Krankenhausbetten Bettenauslastung Anzahl in 1.000 in % Index (Jahr 2000 = ) 110 90 80 Krankenhäuser Betten

Mehr

Die elektronische Gesundheitskarte

Die elektronische Gesundheitskarte Die elektronische Gesundheitskarte und ihre Anwendung im Gesundheitswesen Die egk als Schlüssel zur Sicherheit für den Patienten in der Telematikinfrastruktur Tel.: 0271/708-1607 Rainer.Moos@T-Systems.com

Mehr

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis 5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis Konzentration auf die Kernkompetenzen Auslagerung von Dienstleistungen und Prozessen im Krankenhaus am 15. Oktober 2008, 10-17 Uhr Parkhotel

Mehr

Europäische Vereinigung der Krankenhaus Direktoren. Herausforderung in der IT in Kliniken. Referent Willy Heuschen

Europäische Vereinigung der Krankenhaus Direktoren. Herausforderung in der IT in Kliniken. Referent Willy Heuschen Europäische Vereinigung der Krankenhaus Direktoren Herausforderung in der IT in Kliniken Referent Willy Heuschen 17. November 2011 ENTSCHEIDERFABRIK, Medica, Deutscher Krankenhaustag 1 Die Gesundheitswirtschaft,

Mehr

Stand der Entwicklung und Nutzererwartungen

Stand der Entwicklung und Nutzererwartungen Persönliche einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakte (PEPA): Stand der Entwicklung und Nutzererwartungen Ines Vogel 1, Björn Bergh 2, Oliver Heinze 2, Stefan Noest 1, Joachim Szecsenyi 1,

Mehr

Fachhandbuch für Q03 - Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, Öffentliche Gesundheitspflege (9. FS)

Fachhandbuch für Q03 - Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, Öffentliche Gesundheitspflege (9. FS) Fachhandbuch für Q03 - Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, Öffentliche Gesundheitspflege (9. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Praktikum...

Mehr

Haben wir das beste Gesundheitswesen? Was braucht es dazu?

Haben wir das beste Gesundheitswesen? Was braucht es dazu? Haben wir das beste Gesundheitswesen? Was braucht es dazu? Prof. Antoine Bailly Präsident forumsante.ch Preisträger Vautrin Lud, «Nobelpreis in Geographie» Das Gesundheitssystem - geschätzt und kritisiert

Mehr

Interessenvertretung der Augenoperateure

Interessenvertretung der Augenoperateure Interessenvertretung der Augenoperateure Augen auf für die Zukunft, die Anforderungen an die Augenchirurgen und uns als ihre Interessenvertreter nehmen in dem sich wandelnden Gesundheitssystem stetig zu.

Mehr

Integrierte Versorgung vor Ort

Integrierte Versorgung vor Ort Integrierte Versorgung vor Ort Expertenworkshop Neue Geschäftsmodelle durch Vernetzung im Gesundheitsbereich, 11. November, Berlin Ingo Kailuweit, Vorstandsvorsitzender KKH Herausforderung in der Versorgung

Mehr

Elektronische Patientenakte

Elektronische Patientenakte Monika Kolpatzik Elektronische Patientenakte Mehr Effizienz und Qualität im Gesundheitswesen? Verlag P.C.O. Bayreuth Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis IX Abbildungsverzeichnis XV Tabellenverzeichnis

Mehr

3. Management-Kongress. Programm. Gesundheitswirtschaft managen 28. 29. Januar 2015, Münster

3. Management-Kongress. Programm. Gesundheitswirtschaft managen 28. 29. Januar 2015, Münster 3. Management-Kongress Gesundheitswirtschaft managen 28. 29. Januar 2015, Münster Programm Qualitätsvorgaben zur Krankenhausplanung Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) Kooperations- und Fusionsfragen

Mehr