Dieses Manuskript enthält Textpassagen in [Klammern], die aus Zeitgründen in der ausgestrahlten Sendung gekürzt wurden.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dieses Manuskript enthält Textpassagen in [Klammern], die aus Zeitgründen in der ausgestrahlten Sendung gekürzt wurden."

Transkript

1 SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst SWR2 Archivradiogespräch 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft Autoren: Miriam Mörtl und Gábor Paál Redaktion: Detlef Clas Autorenproduktion Sendung: Freitag, 18. Januar 2013, 8.30 Uhr, SWR2 Wissen Bitte beachten Sie: Das Manuskript ist ausschließlich zum persönlichen, privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitere Vervielfältigung und Verbreitung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Urhebers bzw. des SWR. Mitschnitte auf CD von allen Sendungen der Redaktion SWR2 Wissen/Aula (Montag bis Sonntag 8.30 bis 9.00 Uhr) sind beim SWR Mitschnittdienst in Baden-Baden für 12,50 erhältlich. Bestellmöglichkeiten: 07221/ SWR 2 Wissen können Sie ab sofort auch als Live-Stream hören im SWR 2 Webradio unter oder als Podcast nachhören: Manuskripte für E-Book-Reader E-Books, digitale Bücher, sind derzeit voll im Trend. Ab sofort gibt es auch die Manuskripte von SWR2 Wissen als E-Books für mobile Endgeräte im so genannten EPUB-Format. Sie benötigen ein geeignetes Endgerät und eine entsprechende "App" oder Software zum Lesen der Dokumente. Für das iphone oder das ipad gibt es z.b. die kostenlose App "ibooks", für die Android-Plattform den in der Basisversion kostenlosen Moon-Reader. Für Webbrowser wie z.b. Firefox gibt es auch so genannte Addons oder Plugins zum Betrachten von E-Books. Kennen Sie schon das Serviceangebot des Kulturradios SWR2? Mit der kostenlosen SWR2 Kulturkarte können Sie zu ermäßigten Eintrittspreisen Veranstaltungen des SWR2 und seiner vielen Kulturpartner im Sendegebiet besuchen. Mit dem Infoheft SWR2 Kulturservice sind Sie stets über SWR2 und die zahlreichen Veranstaltungen im SWR2-Kulturpartner-Netz informiert. Jetzt anmelden unter 07221/ oder swr2.de Dieses Manuskript enthält Textpassagen in [Klammern], die aus Zeitgründen in der ausgestrahlten Sendung gekürzt wurden.

2 MANUSKRIPT 1963: Reportage von Georg Stefan Troller: Unterzeichnung des Elysée-Vertrags 1949: Adenauer: Dt-franz. Problem ist psychologisches Problem Konrad Adenauer am 11. November 1949 im deutschen Bundestag. [Und was zum Zeitpunkt des O-Tons noch Zukunftsmusik war, wurde dann relativ schnell Realität: Die im Besatzungsstatut festgelegten Beschränkungen, die auf Deutschland lasteten, wurden mehr und mehr aufgehoben und:] Deutschland wurde 1951 Teil der Montan- Union der ersten überstaatlichen Behörde in Europa. Mit ihr wurde der Prozess der europäischen Einigung in Gang gesetzt, und führte schließlich zur Europäischen Union. Und es ist ein Irrtum, wenn man glaubt, der Weg hin zur Europäischen Union wäre reibungslos abgelaufen. Es gab immer wieder Krisen und Rückschläge. Die erste große Krise, die hatten wir Es gab zwar schon die NATO, aber der gehörte die BRD noch nicht an, und es gab zusätzlich das Projekt einer europäischen Verteidigungsgemeinschaft, an der die Bundesrepublik beteiligt werden sollte. Doch dann haben die Franzosen einen Strich durch die Rechnung gemacht, das französische Parlament hat diese europäische Verteidigungsgemeinschaft abgelehnt und damit war es hinfällig. [Das war mit ein Grund, weshalb die BRD ein Jahr drauf der NATO beigetreten ist.] Das Scheitern dieses Projekts hat natürlich auch zu Verstimmungen zwischen Deutschland und Frankreich geführt. Und das muss man wissen, um den folgenden Ton zu verstehen. Der stammt von Robert Schumann, einem großen Befürworter dieser Europäischen Verteidigungsgemeinschaft er hat sie gewissermaßen auf den Weg gebracht. Schuman war ein leidenschaftlicher Europäer... eigentlich noch mehr als es de Gaulle war. De Gaulle hatte ja, Zeit seines Lebens, immer wieder die Befürchtung, dass Deutschland militärisch und wirtschaftlich an Übergewicht gewinnen könnte. Schuman wollte eine ECHTE europäische Gemeinschaft und wie die seiner Meinung nach aussieht, hören wir jetzt in einem Ausschnitt einer Rede, die er 1955 im Ludwigsburger Schloss bei Stuttgart hielt. 1955: Schumann: Europa ist Forderung der Vernunft Der französische Europapolitiker Robert Schuman war das, am 5. Januar 1955 bei einer Rede im Ludwigsburger Schloss. Wir verlassen jetzt kurz die europäische Politik und wenden uns gesellschaftlichen Themen zu. Wir hören jetzt... eine große Europäerin. Ja, Annette Kolb. Sie war Übersetzerin, Schriftstellerin, Journalistin und eine überzeugte Pazifistin. Sie versuchte schon während des Ersten Weltkrieges zwischen Deutschen und Franzosen zu vermitteln und sorgte mit ihren Reden immer wieder für Aufsehen. In dem O-Ton, den wir gleich von ihr hören aus dem Jahre 1956, ist sie zwar 2

3 schon 81 Jahre alt. Aber ihr Temperament und ihre Lebendigkeit werden von Gerold Benz, dem Interviewer, hörbar unterschätzt: 1956: Annette Kolb: Schüler können kein Französisch mehr Gerold Benz und die deutsch-französische Schriftstellerin Annette Kolb im Juli Und was sie dann noch beklagt hat dass deutsche Schüler kein Französisch können, das sollte sich dann auch ändern. Unsere nächsten beiden Aufnahmen stammen aus dem Jahr Damals gab es bereits Schüleraustausche zwischen deutschen und französischen Schulen, aber das war offenbar noch so revolutionär, dass der Südwestfunk eigens einen Reporter ins französische Lothringen schickte, in die schöne Stadt Nancy. Miriam Mörtl Heute sind die Reportagen ja häufig gerade mal wenige Minuten lang. Damals, in den Sechzigerjahren, hat es das Radio aber noch gewagt, einen Reporter auch mal 37 Minuten am Stück berichten zu lassen. Der Reporter, Werner Stenzel, der hat in Nancy mit dem Bürgermeister gesprochen, er war auf dem Markt, am Schlachthof... Die Reportage ist sehr hörenswert, [wir können hier aber nur zwei kleine Ausschnitte präsentieren.] Wir hören ihn jetzt in einer Mädchenschule. Dort hat er Folgendes zu hören bekommen: 1960: Reportage von Werner Stenzel aus einer Mädchenschule in Nancy Deutsch-französischer Schüleraustausch, damals 1960 noch etwas ganz Besonders, das war die Reportage aus der Schule, und jetzt hören wir gleich noch eine persönliche Schilderung von Werner Stenzel. Die umso erstaunlicher klingt, wenn man Nancy kennt, das ist ja heute eine touristisch durchaus erschlossene und sehenswerte Stadt, wo auch abends einiges los ist. Aber diese Reportage wenn man nicht wüsste, dass er von Nancy redet könnte man meinen, er ist irgendwo in einer verlassenen Weltgegend hinter dem Eisernen Vorhang. 1960: Reportage von Werner Stenzel aus dem abendlichen Nancy So sah das aus in Nancy im Jahr 1960, abends um halb zehn. So ging die deutschfranzösische Annäherung in langsamen Schritten voran, Schüleraustausch, Städtepartnerschaften, die Medien interessieren sich für das jeweilige Nachbarland. Es gibt inzwischen auch einen gemeinsamen europäischen Binnenmarkt, begründet 1957 durch die Römischen Verträge. Und wenn man überlegt: Heute, das erste, was eine neue Kanzlerin oder ein Bundespräsident macht, ist ein Staatsbesuch in Polen und Frankreich. Das hat damals noch gedauert. Charles de Gaulle wurde 1959 Präsident, und erst nach drei Jahren hat er zum ersten Mal die Bundesrepublik besucht. Richtig, im September 1962 war das und das dafür fast eine ganze Woche lang. Dieser erste offizielle Staatsbesuch von de Gaulle war eine Antwort auf den Frankreichbesuch 3

4 von Konrad Adenauer, nur wenige Monate zuvor. Und de Gaulle hatte ein anspruchsvolles Programm vor sich. Sieben Städte in sechs Tagen. Die Plätze und Orte, an denen er zu den Deutschen sprach, die quollen nahezu über von den Massen an Besuchern. Wir hören zunächst den Bericht eines Reporters auf dem Bonner Marktplatz: 1962: Reporter: Staatsbesuch de Gaulles Die Begrüßung, die sprach dann zuerst der Bonner Bürgermeister aus. Und dann ergriff de Gaulle selbst das Wort. Er sprach Deutsch, ohne Notizen, ganz frei: 1962: Charles de Gaulle: Es lebe Bonn, Deutschland, die dt-fr. Freund. dtfr-g Charles de Gaulle am ersten Tag seines Staatsbesuchs in Bonn. Er fuhr dann weiter. Nach Düsseldorf, Duisburg, Hamburg. Und von dort in den Süden, nach München, Stuttgart und nach Ludwigsburg. 14 Reden hielt er insgesamt bei diesem Staatsbesuch. Auch auf Französisch, aber vor allem auf Deutsch. Die deutsche Sprache hatte er wohl schon im Gymnasium und auf der Militärschule gelernt, perfektioniert hat er sie dann aber vor allem während des Ersten Weltkrieges nämlich in deutscher Kriegsgefangenschaft. Ein Jahr später war es dann so weit, Adenauer und de Gaulle unterzeichneten den Elysee-Vertrag die Live-Reportage haben wir ja schon am Anfang gehört. Trotzdem war damit der Annäherungsprozess noch lange nicht abgeschlossen. Ich kann mich selbst erinnern, als ich 1984 mit einem Freund eine Radtour durch Frankreich gemacht habe, dass manche ältere Franzosen noch Vorbehalte gegen uns Deutsche hatten. Und das war ja auch das Jahr, als es im September dann zu der historischen Begegnung von Helmut Kohl und François Mitterand auf dem Gräberfeld von Verdun kam. Miriam Mörtl. Verdun, diese für das deutsch-französische Verhältnis so schicksalhafte Stadt. Hochgerüstet im deutsch-französischen Krieg, dann die grausame Schlacht im Ersten Weltkrieg. Und wenn man heute in die Gegend fährt, dann fühlt man sich vielerorts an diese kriegerischen Zeiten erinnert. Dass sich Kohl und Mitterand dort schweigend die Hand gaben, das war schon mehr als ein politisches Ritual. Wir haben hier einen Redeausschnitt von Helmut Kohl nicht von seinem Treffen mit Mitterand in Verdun, sondern zwei Jahre später. Da er erzählt, wie er diesen Augenblick selbst erlebt hat. 1986: Helmut Kohl erzählt in einer Rede von seinem Treffen mit Mitterand in Verdun 1984 Mit Helmut Kohl sind wir nun am Ende unseres Archivradiogesprächs angekommen. Alle Tondokumente, die wir Ihnen in dieser Sendung vorgestellt haben, können Sie nachhören... Ja, und zwar in voller Länge! Die Adresse dafür lautet: 4

5 Wenn Sie an historischen Tondokumenten interessiert sind dort finden Sie auch jede Menge anderer Archivradiogespräche zu anderen Themen. Die können Sie nachhören und auch herunterladen. 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft. Das war das SWR2 Archivradiogespräch mit... Miriam Mörtl... und Gábor Paál. * * * * * 5

Christoph Kucklick: Die granulare Gesellschaft-Wie das Digitale unsere

Christoph Kucklick: Die granulare Gesellschaft-Wie das Digitale unsere SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Die Buchkritik Christoph Kucklick: Die granulare Gesellschaft-Wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst" Ullstein Verlag 272 Seiten 18,--Euro

Mehr

SWR2 Die Buchkritik. Konrad Paul Liessmann: Geisterstunde die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift Paul Zsolnay Verlag 191 Seiten 17,90 Euro

SWR2 Die Buchkritik. Konrad Paul Liessmann: Geisterstunde die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift Paul Zsolnay Verlag 191 Seiten 17,90 Euro SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Die Buchkritik Konrad Paul Liessmann: Geisterstunde die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift Paul Zsolnay Verlag 191 Seiten 17,90 Euro Rezension

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK. Annette Pehnt: Das "Lexikon der Angst" Piper Verlag. 175 Seiten. 19,99.- Euro. Rezension von Ursula März

SWR2 DIE BUCHKRITIK. Annette Pehnt: Das Lexikon der Angst Piper Verlag. 175 Seiten. 19,99.- Euro. Rezension von Ursula März ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 DIE BUCHKRITIK Annette Pehnt: Das "Lexikon der Angst" Piper Verlag 175 Seiten 19,99.- Euro Rezension von Ursula März Montag, 20. Januar 2014 (14:55 15.00 Uhr) Das

Mehr

SWR2 Tandem Zufallsgespräche in der Allee

SWR2 Tandem Zufallsgespräche in der Allee SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Tandem Zufallsgespräche in der Allee Über Liebe und Sexualität zwischen Älteren Von Von Alexandra Leininger-Fischer Sendung: Donnerstag, 19. Januar

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst. SWR2 Archivradiogespräch: Deutscher Herbst 35 Jahre danach

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst. SWR2 Archivradiogespräch: Deutscher Herbst 35 Jahre danach SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst SWR2 Archivradiogespräch: Deutscher Herbst 35 Jahre danach Autoren: Maximilian Schönherr und Gábor Paál Redaktion: Detlef Clas Regie: Autorenproduktion Sendung:

Mehr

SWR2 Tandem - Manuskriptdienst. Neuland Ankommen in Deutschland. Freitag, um Uhr in SWR2

SWR2 Tandem - Manuskriptdienst. Neuland Ankommen in Deutschland. Freitag, um Uhr in SWR2 2 SWR2 Tandem - Manuskriptdienst Neuland Ankommen in Deutschland AutorIn: Redaktion: Regie: Mandy Fox Ellinor Krogmann Mandy Fox Sendung: Freitag, 27.05.16 um 10.05 Uhr in SWR2 Bitte beachten Sie: Das

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort.

Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort der Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Preisverleihung des Internet-Teamwettbewerbs des Institut Français 02. Juni 2016 Ministerin Löhrmann:

Mehr

ARTIKEL 1 Der lange Weg der deutsch-französischen Beziehungen

ARTIKEL 1 Der lange Weg der deutsch-französischen Beziehungen ARTIKEL 1 Der lange Weg der deutsch-französischen Beziehungen Früher gab es viele Kriege zwischen Deutschland und Frankreich während des achtzehnten Jahrhunderts. Im Jahre 1870 gab es einen Krieg mit Napoleon

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Alice Goffman: On the Run. Die Kriminalisierung der Armen in Amerika. Verlag Antje Kunstmann.

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Alice Goffman: On the Run. Die Kriminalisierung der Armen in Amerika. Verlag Antje Kunstmann. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Alice Goffman: On the Run Die Kriminalisierung der Armen in Amerika Verlag Antje Kunstmann hat 368 Seiten 22,95 Euro Rezension von Martina Groß

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Der Elysée-Vertrag: Besiegelte Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Wolfgang Bauer: Die geraubten Mädchen. Mit Portraitfotos von Andy Spyra. Suhrkamp-Verlag. 189 Seiten.

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Wolfgang Bauer: Die geraubten Mädchen. Mit Portraitfotos von Andy Spyra. Suhrkamp-Verlag. 189 Seiten. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Wolfgang Bauer: Die geraubten Mädchen Mit Portraitfotos von Andy Spyra. Suhrkamp-Verlag 189 Seiten 19,95 Euro Rezension von Michael Weisfeld Freitag,

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 66-2 vom 8. Juli 2012 Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf der Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag der Versöhnungsmesse in Reims am 8. Juli 2012 in Reims: Sehr

Mehr

Sonntag, 30. August Würdigung der Städtepartnerschaft durch die Stadt Rendsburg

Sonntag, 30. August Würdigung der Städtepartnerschaft durch die Stadt Rendsburg 1 Sonntag, 30. August 2015 Würdigung der Städtepartnerschaft durch die Stadt Rendsburg Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, chers amis de Vierzon, zunächst ein herzliches Dankeschön,

Mehr

2) Hunderttausende West-Berliner haben sich vor dem Schöneberger Rathaus versammelt, um Kennedys Rede zu hören.

2) Hunderttausende West-Berliner haben sich vor dem Schöneberger Rathaus versammelt, um Kennedys Rede zu hören. 1) 26. Juni 1963: US-Präsident John F. Kennedy in West-Berlin. Hier mit dem Regierenden Bürgermeister Willy Brandt (verdeckt) und Bundeskanzler Konrad Adenauer auf der Fahrt zur Mauer. 2) Hunderttausende

Mehr

GEMEINSAM STARK IN DER

GEMEINSAM STARK IN DER Nr. 1304 Dienstag, 22. November 2016 GEMEINSAM STARK IN DER Hallo! Wir sind die 4. Klasse des ZIS Hammerfestweg 1, 1220 Wien. Wir sind 12 Mädchen und 8 Buben. Heute dürfen wir hier, in der Demokratiewerkstatt,

Mehr

Adenauers Außenpolitik

Adenauers Außenpolitik Haidar Mahmoud Abdelhadi Adenauers Außenpolitik Diplomica Verlag Haidar Mahmoud Abdelhadi Adenauers Außenpolitik ISBN: 978-3-8428-1980-1 Herstellung: Diplomica Verlag GmbH, Hamburg, 2012 Dieses Werk ist

Mehr

Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen

Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Niklas Frank: Dunkle Seele, Feiges Maul Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen Dietz Verlag, Bonn 584 Seiten

Mehr

Problemlöser wichtige Philosophen und ihre Konzepte (11/13) John Rawls das Problem der Gerechtigkeit

Problemlöser wichtige Philosophen und ihre Konzepte (11/13) John Rawls das Problem der Gerechtigkeit SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 AULA Manuskriptdienst Autor und Sprecher: Professor Wilhelm Vossenkuhl * Redaktion: Ralf Caspary Sendung: Sonntag, 26. Dezember 2013, 8.30 Uhr, SWR 2 Bitte beachten Sie: Das Manuskript

Mehr

Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß: Unternehmen vor Gericht

Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß: Unternehmen vor Gericht ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß: Unternehmen vor Gericht Globale Kämpfe für Menschenrechte Verlag Klaus Wagenbach 128 Seiten 9,90 Euro Rezension

Mehr

3 Entwicklungsstufen und Modelle der europäischen Integration

3 Entwicklungsstufen und Modelle der europäischen Integration 3 Entwicklungsstufen und Modelle der europäischen Integration 1944/48 Benelux: Zollunion mit Intention zur Wirtschaftsunion 1947/48 Truman Doktrin (containment: George Kennan) Auslandshilfegesetz (Marshall-Plan:

Mehr

SWR2 Die Buchkritik. Philipp Staab: Macht und Herrschaft in der Servicewelt Hamburger Edition 390 Seiten 32,-- Euro

SWR2 Die Buchkritik. Philipp Staab: Macht und Herrschaft in der Servicewelt Hamburger Edition 390 Seiten 32,-- Euro SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Die Buchkritik Philipp Staab: Macht und Herrschaft in der Servicewelt Hamburger Edition 390 Seiten 32,-- Euro Rezension von Rolf Wiggershaus Sendedatum:

Mehr

I. Begrüßung Bedeutung von Freundschaft. Wenn man einen Freund hat braucht man sich vor nichts zu fürchten.

I. Begrüßung Bedeutung von Freundschaft. Wenn man einen Freund hat braucht man sich vor nichts zu fürchten. 1 - Es gilt das gesprochene Wort! - - Sperrfrist: 17.01.2014, 09:30 Uhr - Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, anlässlich des Deutsch-Französischen

Mehr

Große Aufregung um vier Buchstaben: TTIP bringt Streit Große Demonstration in Hannover am 23. April 2016 mit Menschen

Große Aufregung um vier Buchstaben: TTIP bringt Streit Große Demonstration in Hannover am 23. April 2016 mit Menschen Große Aufregung um vier Buchstaben: TTIP bringt Streit Große Demonstration in Hannover am 23. April 2016 mit 10.000 Menschen Am 23. April 2016 gingen in Hannover viele Menschen auf die Straßen. Sie haben

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 AULA Manuskriptdienst (Abschrift eines Interviews) Mamamamamma- wie Eltern mit ihren Säuglingen sprechen Ralf Caspary im Gespräch mit: Professor Ursula Horsch * Redaktion: Ralf Caspary

Mehr

Die deutsch-französischen Beziehungen von der Wiedervereinigung zum Maastrichter Vertrag

Die deutsch-französischen Beziehungen von der Wiedervereinigung zum Maastrichter Vertrag Bachelorarbeit Johannes Müller Die deutsch-französischen Beziehungen von der Wiedervereinigung zum Maastrichter Vertrag Die Rolle Helmut Kohls und François Mitterrands Bachelor + Master Publishing Müller,

Mehr

W i e d e r h o l u n g s f r a g e n z u K a p i t e l 1 Europäische Integration Geschichte der europäischen Integration

W i e d e r h o l u n g s f r a g e n z u K a p i t e l 1 Europäische Integration Geschichte der europäischen Integration W i e d e r h o l u n g s f r a g e n z u K a p i t e l 1 Europäische Integration Geschichte der europäischen Integration Hinweis: Jeweils eine der genannten Antwortalternativen ist korrekt. 1. Die Verträge

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst. Was Kinder über Politik wissen

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst. Was Kinder über Politik wissen SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst Was Kinder über Politik wissen Stefan Fries Redaktion: Christoph König Autorenproduktion Sendung: Samstag, 15.03.2014, 8.30 Uhr, SWR 2 Bitte beachten Sie:

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Jonathan Riley-Smith: Die Kreuzzüge. Aus dem Englischen von Tobias Gabel und Hannes Möhring

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Jonathan Riley-Smith: Die Kreuzzüge. Aus dem Englischen von Tobias Gabel und Hannes Möhring ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Jonathan Riley-Smith: Die Kreuzzüge Aus dem Englischen von Tobias Gabel und Hannes Möhring Verlag Philipp von Zabern 484 Seiten 49,95 Euro Rezension

Mehr

SWR2 Aula Abgehoben und transnational?

SWR2 Aula Abgehoben und transnational? SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Aula Abgehoben und transnational? Wie tickt die globale Wirtschaftselite? Von Michael Hartmann Sendung: Sonntag, 25. September 2016 Redaktion: Ralf

Mehr

Die Geschichte und Entwicklung der Europäischen Union

Die Geschichte und Entwicklung der Europäischen Union Europäische Hochschulschriften 1084 Die Geschichte und Entwicklung der Europäischen Union Unter besonderer Berücksichtigung des Weges Österreichs in die Europäische Union Bearbeitet von Sophia Marschner

Mehr

Politik Wirtschaft Gesellschaft

Politik Wirtschaft Gesellschaft Inhaltsverzeichnis 28 Jahre Berliner Mauer Einstimmung 3 1. Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg 4 2. Der Kalte Krieg 6 3. Die Teilung Deutschlands 8 4. Das deutsche Wirtschaftswunder 10 5. Der Bau der

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst Heute bleibe ich bei mir Über die Fähigkeit, allein zu sein Ein Gespräch mit Rolf Haubl Autorin: Redaktion: Doris Weber Rudolf Linßen Sendung: Freitag, 28.10.11

Mehr

WIE FUNKTIONIERT DAS?

WIE FUNKTIONIERT DAS? Nr. 775 Donnerstag, 10. Jänner 2013 MITBESTIMMEN IN DER EU WIE FUNKTIONIERT DAS? Vanessa (14) Wir sind die 4B und kommen aus Oberösterreich, genauer gesagt aus der HS Friedburg. Heute sind wir in der Demokratiewerkstatt,

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst. Archivradiogespräch: Chronik der Anschläge vom 11. September 2001

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst. Archivradiogespräch: Chronik der Anschläge vom 11. September 2001 SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst Archivradiogespräch: Chronik der Anschläge vom 11. September 2001 Autoren: Gábor Paál, Miriam Mörtl, Maximilian Schönherr Redaktion: Detlef Clas Autorenproduktion

Mehr

Europa-Quiz. Konrad Adenauer Sir Winston Churchill Wim Duisenberg

Europa-Quiz. Konrad Adenauer Sir Winston Churchill Wim Duisenberg Europa-Quiz Nr. Fragen Antwort A Antwort B Antwort C Antwort D 1 Drei der folgenden vier Personen gehören zu den Gründungsvätern der Europ. Wirtschaftsgemeinschaft Wer gehört nicht dazu? 2 Wo befindet

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutschland Die deutschen Staaten vertiefen ihre Teilung

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutschland Die deutschen Staaten vertiefen ihre Teilung Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Deutschland 1949-1961 - Die deutschen Staaten vertiefen ihre Teilung Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst. Marthe und Mathilde Eine deutsch-französische Familiengeschichte im Elsass

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst. Marthe und Mathilde Eine deutsch-französische Familiengeschichte im Elsass SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst Marthe und Mathilde Eine deutsch-französische Familiengeschichte im Elsass Autorin: Redaktion: Nadja Odeh Rudolf Linßen Sendung: Donnerstag, 15.09.11 um 10.05

Mehr

Donnerstag, um Uhr in SWR2

Donnerstag, um Uhr in SWR2 2 SWR2 Tandem - Manuskriptdienst Ich mach halt Erzieher Als Mann im Kindergarten AutorIn: Redaktion: Regie: Yvonne Weindel Katrin Zipse Felicitas Ott Sendung: Montag, 18.07.16 um 10.05 Uhr in SWR2 Wiederholung

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

Je veux d'l'amour, d'la joie, de la bonne humeur, ce n'est pas votre argent qui f'ra mon bon-heur.

Je veux d'l'amour, d'la joie, de la bonne humeur, ce n'est pas votre argent qui f'ra mon bon-heur. Schuelerbroschuere 2015_Layout 1 25.09.15 03:08 Seite 1 Je veux d'l'amour, d'la joie, de la bonne humeur, ce n'est pas votre argent qui f'ra mon bon-heur. Viele von Euch kennen den Erfolgssong der französischen

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union Die Europäische Union Die Mitgliedsländer der Europäischen Union Im Jahr 1957 schlossen sich die sechs Länder Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und das Königreich der Niederlande unter

Mehr

Das Verhältnis des Heiligen Stuhls zur Europäischen Union im Lichte des Völkerrechts

Das Verhältnis des Heiligen Stuhls zur Europäischen Union im Lichte des Völkerrechts Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes 4985 Das Verhältnis des Heiligen Stuhls zur Europäischen Union im Lichte des Völkerrechts Bearbeitet

Mehr

Problemlöser wichtige Philosophen und ihre Konzepte (10/13) Jean Paul Sartre das Problem der Existenz

Problemlöser wichtige Philosophen und ihre Konzepte (10/13) Jean Paul Sartre das Problem der Existenz SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 AULA Manuskriptdienst Autor und Sprecher: Professor Wilhelm Vossenkuhl * Redaktion: Ralf Caspary Sendung: Sonntag, 24. November 2013, 8.30 Uhr, SWR 2 Bitte beachten Sie: Das Manuskript

Mehr

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien Jetzt auch als APP! VOeBB24.de Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien EDITORIAL Herzlich willkommen bei VOeBB24! VOeBB24, die Plattform für aktuelle elektronische

Mehr

SWR2 Aula Vorsicht: Risikoblindheit! Über den Umgang mit Ungewissheiten und Risiken

SWR2 Aula Vorsicht: Risikoblindheit! Über den Umgang mit Ungewissheiten und Risiken SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Aula Vorsicht: Risikoblindheit! Über den Umgang mit Ungewissheiten und Risiken Interview mit Gerd Gigerenzer Sendung: Sonntag, 1. November 2015,

Mehr

SWR2 Aula Nur mit Gefühl

SWR2 Aula Nur mit Gefühl SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Aula Nur mit Gefühl Roboter und Emotionen Von Elisabeth André Sendung: Donnerstag, 5. Mai 2016, 8.30 Uhr Redaktion: Ralf Caspary Produktion: SWR

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Friedrich Schmidt-Bleek: Grüne Lügen. Ludwig Verlag München 2014. 302 Seiten. 19,99 Euro

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Friedrich Schmidt-Bleek: Grüne Lügen. Ludwig Verlag München 2014. 302 Seiten. 19,99 Euro ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Friedrich Schmidt-Bleek: Grüne Lügen Ludwig Verlag München 2014 302 Seiten 19,99 Euro Rezension von Johannes Kaiser Montag, 18.08.2014 (14:55 15:00

Mehr

MITTENDRIN IN DER. Nr. 608

MITTENDRIN IN DER. Nr. 608 Nr. 608 Mittwoch, 14. Dezember 2011 MITTENDRIN IN DER Marcel (14) Wir sind die 4A der COB/KMS Aderklaaer Straße 2 im 21. Bezirk. Heute sind wir in der Demokratiewerkstatt und beschäftigen uns mit der EU.

Mehr

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg. 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg. 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel Das Einführungsseminar Der europäische Weg vermittelt nützliches Wissen

Mehr

Eine audiovisuelle Zeitreise. Leitfaden für Lehrpersonen der Sekundarschulstufe I

Eine audiovisuelle Zeitreise. Leitfaden für Lehrpersonen der Sekundarschulstufe I 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000 2005 Eine audiovisuelle Zeitreise Leitfaden für Lehrpersonen der Sekundarschulstufe I Zur Chronik der Schweiz im Spiegel von Radio, TV und Filmwochenschauen auf www.ideesuisse.ch

Mehr

Einbürgerungstest Nr. 5

Einbürgerungstest Nr. 5 Einbürgerungstest Nr. 5 Einbürgerungstest: Frage 1/33 Welches Recht gehört zu den Grundrechten, die nach der deutschen Verfassung garantiert werden? Das Recht auf... Glaubens- und Gewissensfreiheit Unterhaltung

Mehr

Norddeutsche Meisterschaften 2006 Praktikerklasse 2 in Lüneburg

Norddeutsche Meisterschaften 2006 Praktikerklasse 2 in Lüneburg Norddeutsche Meisterschaften 2006 Praktikerklasse 2 in Lüneburg Tagung des Europäischen Rates am 15. und 16. Juni 2006 in Brüssel Vorher anschreiben: Engagement, Diskussionsrunde (1.), Ratifizierungsprozess

Mehr

Der europäische Integrationsprozess. Historischer Überblick und theoretische Einordnung

Der europäische Integrationsprozess. Historischer Überblick und theoretische Einordnung Der europäische Integrationsprozess Historischer Überblick und theoretische Einordnung Vincent Bergner/ Jana Belschner Referat am 01.11.2011 Gliederung I. Thesenübersicht II. Theorien der europäischen

Mehr

Rede zur Bewerbung um die Kandidatur zum 16. Deutschen Bundestag im Wahlkreis 292 (Ulm/Alb-Donau-Kreis) bei der Mitgliederversammlung am 18.

Rede zur Bewerbung um die Kandidatur zum 16. Deutschen Bundestag im Wahlkreis 292 (Ulm/Alb-Donau-Kreis) bei der Mitgliederversammlung am 18. Annette Schavan Rede zur Bewerbung um die Kandidatur zum 16. Deutschen Bundestag im Wahlkreis 292 (Ulm/Alb-Donau-Kreis) bei der Mitgliederversammlung am 18. Juni 2005 I. Politik braucht Vertrauen. Ich

Mehr

ich freue mich sehr, Sie im Namen des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg hier in unserem Rathaus begrüßen zu dürfen und danke allen

ich freue mich sehr, Sie im Namen des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg hier in unserem Rathaus begrüßen zu dürfen und danke allen Seite 1 von 13 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung Zweite Bürgermeisterin Senatsempfang mit dem Botschafter und dem Generalkonsul von Frankreich zur Unterstützung des Institut

Mehr

SWR2 Wissen Meinen Chef wähl' ich mir selbst!

SWR2 Wissen Meinen Chef wähl' ich mir selbst! SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Wissen Meinen Chef wähl' ich mir selbst! Neue Formen der Mitbestimmung Von Michael Risel Sendung: Dienstag, 22. November 2016, 8.30 Uhr Redaktion:

Mehr

Als das Wünschen noch geholfen hat...

Als das Wünschen noch geholfen hat... SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikpassagen Als das Wünschen noch geholfen hat... Von Monika Gratz Sendung: Sonntag, 8. Januar 2017, 23.03 Uhr Redaktion: Anette Sidhu-Ingenhoff

Mehr

Staatsbesuch Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. und Seiner Königlichen Hoheit Prinz Philip Herzog von Edinburgh. Frankfurt am Main, 25.

Staatsbesuch Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. und Seiner Königlichen Hoheit Prinz Philip Herzog von Edinburgh. Frankfurt am Main, 25. Staatsbesuch Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. und Seiner Königlichen Hoheit Prinz Philip Herzog von Edinburgh Frankfurt am Main, 25. Juni 2015 Mittagsbankett zu Ehren Ihrer Majestät im Kaisersaal des

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst. Marshall McLuhan Prophet der Mediengesellschaft

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst. Marshall McLuhan Prophet der Mediengesellschaft SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst Marshall McLuhan Prophet der Mediengesellschaft Gábor Paál Redaktion: Detlef Clas Regie: Autorenproduktion Sendung: Montag, 8. August 2011, 8.30 Uhr, SWR2 Wissen

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? 2 SWR2 Tandem - Manuskriptdienst Meine Heimat ist zwischen den Kulturen Die Geschichte von Yusuf Önder l Autor: Redaktion: Regie: Arndt Peltner Karin Hutzler Alexander Schuhmacher Sendung: Montag, 25.03.13

Mehr

Deutsche Wurzeln im Mielecer Gebiet.

Deutsche Wurzeln im Mielecer Gebiet. Deutsche Neuigkeiten Übersetzung aus dem Polnischen von Josef Rothaug Hohenbach, Fallbrun, Reichsheim Deutsche Wurzeln im Mielecer Gebiet. Die Nachkommen der Kolonisten waren von der Säuberung des evangelischen

Mehr

Saxo-Bank: Der Euro ist wegen Frankreich zum Untergang verurteilt...

Saxo-Bank: Der Euro ist wegen Frankreich zum Untergang verurteilt... 1 von 8 19.02.2013 13:50 ENDSPIEL Saxo-Bank: Der Euro ist wegen Frankreich zum Untergang verurteilt Deutsche Wirtschafts Nachrichten Veröffentlicht: 19.02.13, 00:27 Aktualisiert: 19.02.13, 10:56 59 Kommentare

Mehr

Die zweite Quantenrevolution Wie Physiker über die Wirklichkeit, den Zufall und die Zukunft denken

Die zweite Quantenrevolution Wie Physiker über die Wirklichkeit, den Zufall und die Zukunft denken SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 AULA Manuskriptdienst (Abschrift eines frei gesprochenen Vortrags) Die zweite Quantenrevolution Wie Physiker über die Wirklichkeit, den Zufall und die Zukunft denken Autor und Sprecher:

Mehr

22 / 01/ / 01 / Jahre Elysée Vertrag

22 / 01/ / 01 / Jahre Elysée Vertrag Bericht über die Aktivitäten des Fachbereichs Französisch zum deutsch-französischen Tag 2013 22 / 01/ 1963 22 / 01 /2013 50 Jahre Elysée Vertrag Was macht man nicht alles, wenn ein runder Geburtstag ins

Mehr

HAND IN HAND IN DER EU

HAND IN HAND IN DER EU Nr. 319 Mittwoch, 28. Oktober 2009 HAND IN HAND IN DER EU Heute ist die VS Hietzinger Hauptstraße zu Gast in der Demokratiewerkstatt und befasst sich mit Themen zur EU. ÖSTERREICH IN DER EU Das kleine

Mehr

Modul Webradio als interaktives Marketingtool

Modul Webradio als interaktives Marketingtool WELTWEIT UND ZU JEDER ZEIT New Media Stream Control Modul Webradio als interaktives Marketingtool Stefan Gerecke Geschäftsführer Ing.-Büro Netopsie WAS STECKT DAHINTER? Individuelle Event- und Werbemaßnahmen

Mehr

Leseverstehen: Wer war Ludwig van Beethoven? Ihre Notizen

Leseverstehen: Wer war Ludwig van Beethoven? Ihre Notizen Heute ist Montag, Jans erster Tag als Praktikant bei Radio D. Kaum betritt er jedoch die Redaktion, schon müssen seine neuen Kollegen Paula und Philipp auf Recherche-Reise gehen. Wohin? Nach Bonn. Warum?

Mehr

Bundespräsident Joachim Gauck beim Konzert zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages am 22. Januar 2013 in Berlin

Bundespräsident Joachim Gauck beim Konzert zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages am 22. Januar 2013 in Berlin Die Rede im Internet: www.bundespräsident.de Seite 1 von 5 Bundespräsident Joachim Gauck beim Konzert zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages am 22. Januar 2013 in Berlin Ein schöner

Mehr

Die Geste von Verdun

Die Geste von Verdun Die Geste von Verdun Das Händehalten von Kohl-Mitterrand am 22. September 1984 in Verdun in deutschen und französischen Karikaturen von 1984 bis heute. Dieses Foto, welches das Original zu den hier ausgestellten

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst. Dreimal Kanada und zurück Auswandern auf Zeit. Barbara und Michael Stein

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst. Dreimal Kanada und zurück Auswandern auf Zeit. Barbara und Michael Stein SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst Dreimal Kanada und zurück Auswandern auf Zeit Autorin: Redaktion: Sendung: Barbara und Michael Stein Rudolf Linßen Donnerstag, 11.03.10 um 10.05 Uhr in SWR2

Mehr

Numisbriefe Bund 1985-1989

Numisbriefe Bund 1985-1989 Numisbrief-Ausgaben - Ausgabejahr 1985 J.J.C. von Grimmelshausen Europ. Jahr der Musik Jahr der Musik Albrecht Dürer 5 DM GM - v. Grimmelshausen 5 DM GM - J. d. Musik 5 DM GM - J. d. Musik 5 DM GM - Albrecht

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Leben - Manuskriptdienst Die 24-Stunden-Polin Bugmula Kolpowska pflegt alte Menschen in Deutschland Autor: Redaktion: Jürgen Salm Nadja Odeh Sendung: Montag, 08.03.10 um 10.05 Uhr

Mehr

Nicht nur nette Nachbarn

Nicht nur nette Nachbarn Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Östliche Partnerschaft 17.09.2015 Lesezeit 3 Min Nicht nur nette Nachbarn Seit 2009 arbeitet die Europäische Union daran, die politischen und

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 WISSEN - Manuskriptdienst. Carl Friedrich von Weizsäcker: Zur Geschichte der Natur

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 WISSEN - Manuskriptdienst. Carl Friedrich von Weizsäcker: Zur Geschichte der Natur SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 WISSEN - Manuskriptdienst Carl Friedrich von Weizsäcker: Zur Geschichte der Natur Autor: Konrad Lindner Bernd Gnann Redaktion: Detlef Clas Sendung: Donnerstag, 28. Juni 2012, 08.30

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? 2 SWR2 Tandem - Manuskriptdienst Das Leben wiederfinden Almut Engelien spricht mit Viktor Staudt über seinen Suizid Redaktion: Sendung: Petra Mallwitz Freitag, 20.03.15 um 10.05 Uhr in SWR2 Bitte beachten

Mehr

2.. 4 C 5... 10... 11... 15... 16... 20 D 21...

2.. 4 C 5... 10... 11... 15... 16... 20 D 21... 1,, 16 2011 KAI 1.,, : 1. 1... 2... 2.,.. 4 C 5... 1.. 10... 11... 2.. 15... 16... 3.,.. 20 D 21...., -. 2.. : (3) : : 10.00 1 5 2 WarumSprachenlernen? Wie sieht die Situation des Fremdsprachen-Lernens

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 AULA Manuskriptdienst Geistesblitze und Neuronen Wie erklärt die Hirnforschung das Denken Autor und Sprecher: Professor Wilhelm Vossenkuhl * Redaktion: Ralf Caspary Sendung: Donnerstag,

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? 2 SWR2 Tandem - Manuskriptdienst Nach dem Diplom Arbeitssuche mit Behinderung oder chronischer Krankheit AutorIn: Redaktion: Regie: Natalie Kreisz Karin Hutzler Natalie Kreisz Sendung: Donnerstag, 27.02.14

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G:

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Assaf Alassaf - Warten auf ein Visum

Assaf Alassaf - Warten auf ein Visum SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Tandem Assaf Alassaf - Warten auf ein Visum - am Ende überholt die Wirklichkeit die Fiktion Von Grace Yoon Sendung: Dienstag, 04. Oktober 2016,

Mehr

vitamin de DaF Arbeitsblatt - zum Geschichte

vitamin de DaF Arbeitsblatt - zum Geschichte 1. Die folgenden Fotos spiegeln einen Teil der deutschen Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg wider. a) Schauen Sie sich die beiden Fotos an. Tauschen Sie sich zu folgenden Fragen aus: - Was ist auf den

Mehr

Ziele und Lehrplan ABI-BAC: Fach Geschichte Anlage 2.1

Ziele und Lehrplan ABI-BAC: Fach Geschichte Anlage 2.1 Ziele und Lehrplan ABI-BAC: Fach Geschichte Anlage 2.1 Ziele: Leitziel dieses binationalen Lehrplans ist es, den Schülern der gymnasialen Oberstufe, die sich auf den gleichzeitigen Erwerb der Allgemeinen

Mehr

Mit dem Thema: Dunkle Materie, Hintergrundstrahlung und Schwarze Löcher - Absurditäten im Kosmos.

Mit dem Thema: Dunkle Materie, Hintergrundstrahlung und Schwarze Löcher - Absurditäten im Kosmos. 1 SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 AULA - Manuskriptdienst (Abschrift eines frei gehaltenen Vortrags) Dunkle Materie, Schwarze Löcher und Co. - Absurditäten im Kosmos (1) Autor und Sprecher: Professor Harald Lesch

Mehr

130 französische Ultraleicht-Flugzeuge waren zu Gast in Tannheim

130 französische Ultraleicht-Flugzeuge waren zu Gast in Tannheim 130 französische Ultraleicht-Flugzeuge waren zu Gast in Tannheim Tannheim Bei guten Wetterbedingungen landeten am späten Dienstagnachmittag 130 französische Ultraleichtflugzeuge auf dem Flugplatz Tannheim

Mehr

DIE EU WIE WIR SIE SEHEN

DIE EU WIE WIR SIE SEHEN Nr. 1330 Freitag, 20. Jänner 2017 DIE EU WIE WIR SIE SEHEN Guten Tag liebe Leser und Leserinnen! Wir sind die 4A und die 4B der NMS Kinzerplatz. Heute haben wir in der Demokratiewerkstatt eine Zeitung

Mehr

Informationsabend. Onleihe ist auch etwas für mich!

Informationsabend. Onleihe ist auch etwas für mich! Informationsabend Onleihe ist auch etwas für mich! 12.11.2014 Öffentliche Bücherei Raesfeld 1 Informationen zu bibload und zum Online-Katalog Verbund-Online-Katalog OPAC (= Online Public Access Catalogue)

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst. Unterricht für Überflieger Wie man Hochbegabte am besten fördert

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst. Unterricht für Überflieger Wie man Hochbegabte am besten fördert SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen - Manuskriptdienst Unterricht für Überflieger Wie man Hochbegabte am besten fördert Autorin: Nela Fichtner Redaktion: Christoph König Autorenproduktion Sendung: Samstag, 01.12.2012,

Mehr

Tag der Bayerischen Wirtschaft Bayerische Leistungsschau und bayerische Schmankerl

Tag der Bayerischen Wirtschaft Bayerische Leistungsschau und bayerische Schmankerl Tag der Bayerischen Wirtschaft Bayerische Leistungsschau und bayerische Schmankerl Mittwoch, 10.09.2014 um 12:00 Uhr Vertretung des Freistaats Bayern bei der Europäischen Union, Messezelt Rue Wiertz 7,

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst Aufstand des Gewissens Die Göttinger Erklärung Autor: Konrad Lindner Redaktion: Detlef Clas Erst-Sendung: Donnerstag, 12. April 2007, 8.30 Uhr, SWR 2 Wiederholung:

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 AULA Manuskriptdienst Kepler 22e oder Gliese 581d Auf der Suche nach Exoplaneten Autorin und Rednerin: Dr. Lisa Kaltenegger * Redaktion: Ralf Caspary Sendung: Sonntag, 4. Mai 2014,

Mehr

Begrüßungsrede zum Empfang der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung aus Anlass des 2. Ökumenischen Kirchentages

Begrüßungsrede zum Empfang der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung aus Anlass des 2. Ökumenischen Kirchentages Hans-Gert Pöttering Begrüßungsrede zum Empfang der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung aus Anlass des 2. Ökumenischen Kirchentages Publikation Vorlage: Datei des Autors Eingestellt am

Mehr

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 WISSEN - Manuskriptdienst. Noch normal oder schon verrückt? - Die Diagnose-Bibel der Psychiatrie erscheint neu

SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 WISSEN - Manuskriptdienst. Noch normal oder schon verrückt? - Die Diagnose-Bibel der Psychiatrie erscheint neu SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 WISSEN - Manuskriptdienst Noch normal oder schon verrückt? - Die Diagnose-Bibel der Psychiatrie erscheint neu Autor: Jochen Paulus Redaktion: Sonja Striegl Regie: Tobias Krebs Sendung:

Mehr

kultur- und sozialwissenschaften

kultur- und sozialwissenschaften Helga Grebing Überarbeitung und Aktualisierung: Heike Dieckwisch Debatte um den Deutschen Sonderweg Kurseinheit 2: Preußen-Deutschland die verspätete Nation? kultur- und sozialwissenschaften Das Werk ist

Mehr

Staat-Klar: Die Bundesregierung

Staat-Klar: Die Bundesregierung Porträt Angela Merkel besondere Position im Staat: Sie oder er bestimmt die generelle Richtung der Politik in Deutschland und trägt auch alleine die Verantwortung dafür. Wie füllt die derzeitige Kanzlerin

Mehr

SWR2 Wissen Das Rätsel des Bewusstseins

SWR2 Wissen Das Rätsel des Bewusstseins SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Wissen Das Rätsel des Bewusstseins In bin ich bin ich Von Ralf Caspary Sendung: Montag, 24. Oktober 2016, 8.30 Uhr Redaktion: Ralf Kölbel Regie:

Mehr

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2?

Kennen Sie schon das neue Serviceangebot des Kulturradios SWR2? 2 SWR2 Tandem - Manuskriptdienst Ich sag dir mal was! Der laute Dialog mit sich selbst AutorIn: Redaktion: Regina Burbach Nadja Odeh Sendung: Donnerstag, 05.12.13 um 10.05 Uhr in SWR2 Wiederholung vom

Mehr

1. Warum ist der Elysée-Vertrag zwischen Deutschland und Frankreich aus historischer Sicht bedeutend?

1. Warum ist der Elysée-Vertrag zwischen Deutschland und Frankreich aus historischer Sicht bedeutend? Interview der Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Mazedonien Ulrike Knotz für die Deutsche Welle aus Anlass des 48. Jahrestags des Elysée-Vertrags 1. Warum ist der Elysée-Vertrag zwischen Deutschland

Mehr

Wer lebt in Europa? Die Entstehung der Europäischen Union

Wer lebt in Europa? Die Entstehung der Europäischen Union Wer lebt in Europa? Europa wird von verschiedenen Nationen bewohnt. Die meisten Staaten Nord-, West-, Süd- und Mitteleuropas sind Mitglieder der Europäischen Union. Seit 2004 dehnt sich die EU immer weiter

Mehr

Ausschreibung zum Thema Digitalisierte Straße für den Verein

Ausschreibung zum Thema Digitalisierte Straße für den Verein INTERREG IV A18 Oberrhein: Innovation, neue Technologien und nachhaltige touristische Entwicklung auf der Grünen Straße Ausschreibung zum Thema Digitalisierte Straße für den Verein Dieses Projekt wird

Mehr

SWR2 Wissen Neue Wege in der Musiktherapie

SWR2 Wissen Neue Wege in der Musiktherapie SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Wissen Neue Wege in der Musiktherapie Wie jeder Musik machen kann Von Andrej Tschitschil Sendung: Montag, 8. September 2014, 8.30 Uhr Redaktion:

Mehr